HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern
  Login / Anmeldung  



SB
































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 00:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.061


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
http://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...
Zitat:
Massage-Aktion!!!
"Hallo Tim, hab mit dem neuen Masseur vom Palmas/Venezia, Gabriel, vereinbart, dass LH'ler bei ihm bei 30min (30€) noch 5min und bei 1h (50€) 10min zusätzlich erhalten. Im Palmas ist er Freitag, Samstag und Montag, im Venezia am Sonntag, massiert super!"

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.11.2017, 17:30   # 1634
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Anna - der Beginn einer neuen Liebe?

Bild - anklicken und vergrößern
Anna_Palmas.jpg  
Foto ist schon älter. Haare lockiger. Entspricht das Bild der tatsächlichen Optik? Nein! Die Realität ihrer perfekten Natur Proportionen toppt alles...


Ananas schlecken? Hmm, lecker! Im Palmas die Anna nass machen? In der Vergangenheit sicher absolut kein sich aufdrängendes Wiederholungsthema für mich...

...und für sie offensichtlich noch gar viel weniger!


Woran hatte ich mich da im Sommer erinnert (und es hier niedergeschrieben), obwohl unser letztes Zimmer drei Jahre zurückliegt?


Zitat:
Zitat von Zungenschlag Beitrag anzeigen
Die gehört zum Inventar, seit ewigen Zeiten hier, die große hübsche Blondine gilt vielen nicht als Servicehighlight, z.B. auch weit vor etwaigen Gesetzesänderungen. Hat trotzdem einige sehr zufriedene Stammgäste, die anderen werden halt nicht so gut bedient...
Vor langer Zeit war ich auch mal mit ihr: sehr nett, gut und leider illusionsfrei mit mir. Aber schlecht war das wirklich nicht.
Ich erwarte im FKK-Club aber einen Standard, den sie mir nicht bieten wollte und da bin ich konsequent.

Und Miss Totally Top Perfect Body ergänzt: 2x wäre das damals mit ihr gewesen und nocheinmal vor fünf Jahren.
Frau hat recht. Ich erinnere mich sehr genau: weil sie so lieb mit mir war und wir das Thema auch ansprachen, hoffte ich darauf, dass auch das Feeling beim Sex mit ihr steigerungsfähig wäre. Dass sie das mit mir könnte: ich weiß das eigentlich sicher, weil ich es ihr anmerke, dafür habe ich ein Gespür. Andererseits wären wir privat vermutlich beidseitig nicht mal im Ansatz aneinander interessiert.

Im Club ist das anders, ich habe durchaus viel Bock auf ihre Erotik. TOP-Optik ist mir nicht sonderlich wichtig, aber die hat sie zweifellos. Wenigstens ein bisschen Illusion möchte ich, nicht nur eine ehrliche und liebe Optikgranate, die mich den Bezahlhintergrund nicht so recht vergessen lassen kann.

Frau macht diesen Job schon lange. Definitiv ein Profi mit geübtem Blick. Ihre Einstellung ist klar, ohne dass sie mir das sagen müßte: gerne mit ihren liebgewonnenen Stammgästen oder respektvollen, netten Clubneulingen, die sich von ihr begeistern lassen und nicht schon von der Konkurrenz mit vielfältigsten Servicepunkten "versaut" wurden. Da fühlt sie sich wohler und kann von tiefstem Herzen strahlen und flirten. Sie hat halt ihre Grenzen, was sie an Service bieten möchte und wer damit nicht klar kommt: einfach mehr Geldscheine könnten das wohl kaum ändern! Das ist auch nicht ihr bestreben, daraufhin zu wirken. Man merkt ihr an, dass sie eine schöne Zeit verkaufen möchte, aber nicht ihre Würde. Von daher scheint mir sehr sicher: niveauvolle Männer bekommen garantiert deutlich mehr von ihr.

Sympathie und Vertrauen? Für die meisten CDLs und Gäste ist das untergeordnet und eher unwichtig. Bei Anna glaube ich, ist das anders. Tageslaune kommt entscheidend dazu.


Trotz einiger Gäst im Palmezia, gähnt Anna heute Abend gelangweilt vor sich hin und fläzt sich ins Sofa. Da ist gerade wirklich nix für sie dabei. Ich sehe das aus der Ferne und schmunzle. Mir geht es ähnlich.


So einige tolle Girls, mit denen ich eigentlich gerne gehe, bekommen einen Korb von mir. Alle waren sehr geschickt: charmant, nett, unaufdringlich. Das fällt sehr positiv auf. Das Anmachverhalten mir gegenüber ist überwiegend allererste Sahne: nicht zuviel und nicht zuwenig! Gab schon ganz andere Zeiten hier. Wahrlich unterirdisch und nervig.
Hier mal ein ganz dickes Lob: seit längerem tadellos! Ein ganz wichtiger Grund hier gerne zu sein!


Anna war kurz vorher eine Rauchen, saß in meiner Nähe. Hat meine - zugegeben - sehr dezenten Versuche mit ihr aus sicherer Distanz ins unverbindliche Gespräch zu kommen, nicht so recht erwidert. Blöde Sprüche von der Seite überhört sie halt. Das war aber gar kein blöder Spruch... Mit was anderem hatte sie wohl eh nicht gerechnet. Sowieso nicht von mir, der ich nicht mit ihr gehe. Das nehm ich nicht persönlich. So hübsche Frauen könnten sich tatsächlich sonst im Alltag nicht der vielfältigsten Blödmänner erwehren. Aber hier im Club? Hallo? Magst du mich echt überhaupt nicht beachten, wenn ich in deine Richtung spreche? Wir hatten doch noch nie ein Problem miteinander...

Ging mir nicht das erste mal so in letzter Zeit: eine kleine Idee beim Anblick ihrer schönen Beine, Po und Brüste... Frau rümpft eher die Nase als mir zurückzulächeln. Da hab ich ja einen ganz schlechten Stand, ohne dass ich wüsste warum...
Dann halt nicht! Clubstandard gibts ja eh nicht bei dir für mich. Denke ich mir so.

Ich schaue mich um, aber meine Blicke und meine Neugier bleiben immer wieder aufs Neue nur bei einer hängen, von vorne wie von hinten: A-N-N-A

Was ist heute nur los mit mir?
Dass ich nicht mit ihr aufs Zimmer möchte, weil mir der Service nicht ausreicht?
Unverändert!
Eine kleine Hoffnung, dass das jetzt mit mir anders, schöner werden könnte?
Mit ihrer beinahe schon abfälligen Ignoranz: sehr unwahrscheinlich!
Dass sich wohl Millionen Männer gerne immer wieder bei ihrem Anblick einen von der Palme wedeln würden, wenn sie im Playboy abgebildet, das Playmate des Monats wäre? Das Aussehen dazu, sie hat es!
Lässt mich aber kalt. Total kalt!
Die mag halt kein Geld mit mir verdienen...
Scheissegal!
Aber was mich wirklich wurmt: warum zum Henker hat sie jetzt was gegen mich?
Eigentlich fand ich sie doch sympathisch und nett zu mir?
Am Zimmer waren wir vor langer Zeit halt nicht ganz auf einen gemeinsamen Nenner gekommen, aber schön war es doch trotzdem und auch gar nicht mal so kurz?
Sie erinnert sich später an zwei Stunden, dass könnte hinkommen...

Ich will das jetzt wissen!! Ich gehe zielstrebig zu ihr hin. Als sie mich bemerkt, schaut sie recht ungläubig und skeptisch fragend. "Magst du einen Piccolo mit mir trinken? Du musst auch nicht mit mir auf Zimmer.... Einfach nur so. Dir ist doch gerade langweilig und mir auch."

Ein sehr sympathisches Lachen signalisiert nicht nur Zustimmung, sondern auch Wohlwollen! Na also!

Frau trinkt selten und wenig Alkohol, folgerichtig setzt Anna sich kurze Zeit später neben mich mit Alc-free Sprudelbrause (20 Euro).

Von Anfang an ist sie nun mit liebevoller Aufmerksamkeit bei mir. Keinerlei Ignoranz. Sympathisch und nett! So hatte ich sie vom Vieraugenkontakt vor langer Zeit genauso in Erinnerung. Und auch körperlich sucht sie keine Distanz, ist sehr nah an mich aufgerückt und streichelt mich dezent oder ergreift meine Hand. Wir quatschen viel über dies und das, v.a. den Club, uns, unseren bisherigen Zusammentreffen und auch warum sich da nicht mehr ergeben hatte.

Atmosphärisch so vertraut und lieb, warum dachte ich vorhin gleich nochmal...?

So ein bisschen klären wir dabei unsere Meinungen zum Service, jedoch ohne dies groß auf uns beide im Zusammenspiel zu beziehen. "Girlfriendsex! Ich liebe das..." - "Ne, das mach ich nicht. Geht gar nicht! Küssen, Blasen ohne Gummi, Illusion... das ist nicht so meins in diesem Job!"
Das kommt leider ironiefrei rüber. Diese Frau wäre aber wahrscheinlich auch schon Millionärin, wäre es anders...

Da sitzt also so ein sympathisches, hübsches Wesen neben mir, ihre weiche Haut berührt mich sanft, fast wie zufällig. Eine Serviceabsprache widerstrebt mir ohnehin zutiefst, doch hier bei ihr würde ich eher vor Verzweiflung aus dem Fenster springen also auch nur irgendeine Kleinigkeit an Servicewünschen abzuklären. Ihr Statement war sowieso eindeutig und die meisten (wenn auch nicht alle!!!) ihrer Gäste erleben es seit Jahren so wie ich vorher...

Scheisse! Ich bin hin- und hergerissen. Mittlerweile hab ich wirklich richtig Lust mit ihr liebevoll zu verschmelzen, doch ich werde das leider nicht so gefühlsintensiv bekommen, wie ich es mir wünschen würde... Es ist gar nicht Geilheit, die ich verspüre, sondern eine tiefe Sehnsucht mit Anna heute zu genießen und in ihrer total leckeren Muschi bei meinem Höhepunkt zu explodieren.


Doch im Zimmer ist heute alles ganz anders! Schon nach 10 Minuten weiß ich, dass das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein könnte. Technisch perfekt, mit einer vertrauten Nähe, die Spaß macht. Illusionsfaktor? Da besteht schon noch Luft nach oben. Aber, dass Anna ungespielte Lust mit mir hat und mir in ihrem Service gar nix fehlt...

Oh Frau, wieviele hundert Male wäre ich schon mit dir gewesen, hättest du mich schon immer so gut und zärtlich verwöhnt! Zwei wunderschöne Stunden vergingen wie im Flug. Danke Süße!

Oft hast du deine Gefühle ins Gesicht geschrieben, doch Pokerface machst du vor allem, wenn dir etwas gefällt. Dass unsere Zeit dir auch gut gefallen haben muss, hab ich v.a. auch danach gesehen: vorher ging wenig, danach hattest du echt gute Laune und schnell weitere Zimmergänge erflirtet...

Da du uns auch 2018 erhalten bleibst: wie wäre es, wenn wir beide im neuen Jahr noch eine weitere Variation, ein Spiel, probieren würden? Denn die Sache mit dem GFS und dem Illusionsfaktor..., freilich könntest du das mit mir perfektionieren! Ich spüre das! Hab Blut geleckt, will mehr davon...

Anna lass uns mehr miteinander spielen!
Du kannst sooo süß sein, wenn du willst!

Antwort erstellen         
Alt  21.11.2017, 19:49   # 1633
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 706


Gemmazimma ist offline
Arrow Mia / Abby

Damit die Mädels vom Kollegen nicht immer mehr verwöhnt werden und ganz und gar vergessen, dass es sich hier eigentlich um harte Arbeit handelt, bin ich nach längerer Pause mal wieder im Palmezia eingelaufen. Wenn uns eine der Club-Rosinen, die wir uns sonst immer herausgepickt haben, weggeschnappt wird und sonst noch keine davon anwesend ist, müssen wir uns halt mehr oder weniger unvorbereitet in ein Abenteuer stürzen.

Mia, die mich an der Bar anlächelt und mir charmant ein nettes Gespräch aufdrängt, wär schon nicht schlecht aufs Kraut nauf, ein sehr sympathisches Mädel mit einem Lächeln zum dahinschmelzen.

Im Zimmer schmolz dann neben dem Guthaben im Portmonnaie noch so einiges andere dahin, u.a. die Illusion, dass so ein junges Mädel es schafft, eine zu zaubern, und sei es nur die, dass der ungeliebte Job für sie gelegentlich vielleicht doch nicht so schlimm ist Aber sämtliche Versuche, dem Gör(l) ein bisschen lleichter zu machen und ihre Verkrampftheit zu nehmen, scheiterten schon im Ansatz. Es kann mir niemand vornehmen, es nicht versucht zu haben.

Küssen hat sie wohl outgesourct und bei jeder Feindberührung an den Epizentren der Unlust kam ich mir vor wie ein Sittenstrolch, GsD gibt es im Zimmer (noch) keinen Videobeweis. Das schönste an der halben Stunde war das wiederkehrende Lächeln in ihrem hübschen Gesicht, als es endlich vorbei war Mamma Mia

Aber selber Schuld, das hätte ich wirklich wissen müssen. Sie wollte schon nicht vom Palmas in eines der Zimmer im Venezia, weil kalt die 10m im Freien bis dorthin und wenn es schon an den einfachsten Dingen scheitert, was sollte das noch werden?

Für einen in letzter Zeit verwöhnten Hallodri wie mich aber genau das richtige, wieder auf den harten Clubboden der Tatsachen zurückzukommen. Einmal mehr wurde man daran erinnert, dass man rein rechtlich tatsächlich nur für die zusammen verbrachte Gemmazimmazeit bezahlt.

Zwischenzeitlich mit ein paar bekannten LH-Kollegen geratscht, immer wieder wurde man mal charmant angemacht (von den Mädels natürlich!) eine Absage nahm man meist sportlich, die Animanieren sehr angenehm im Club, da fährt man gern mal wieder ein paar km weiter.

Ein herrliches Gefühl ist es aber, zu wissen, dass es von nun an nur noch bergauf gehen kann. Mit der zierlichen Abby, die später auftauchte und ein Kollege mit ähnlichem Anforderungsprofil empfohlen hat ganz sicher, was aber nicht schwer ist. Was folgte war ein, sagen wir mal, etwas anderes Zimmer. Auf dem Weg dorthin fällt mir ein, dass auch Abby schon mal vom selben Kollegen mit Champuseskapaden verzogen wurde.

Aber auch nur mit dem von mir noch besorgten Cola legte sie los wie die Feuerwehr ein selten intensives Zärtlichkeitsgewitter ging auf mich nieder und für meine anderssprachigen Bemühungen auf Tauchstation war sie recht aufgeschlossen Erst als sie registrierte, dass ich meine Drohung auf zeitliche Verlängerung wahr machen wollte, wurde das dahin schon reichlich verschossene Knutsch- und Kuschelpulver ein bisschen sorgsamer, aber immer noch verschwenderisch dosiert.

Die zwischenzeitlich eingelegte gemeinsame Dusche war ein Crashkurs in Sachen Körperbeherrschung, bevor wir auf dem Lotterbett wieder übereinander herfielen. Nun gut, geringfügig schwieriger war das mit der Beherrschung schon für mich.

Weil nicht klar war, wie dieses Wohlfühlpaket jemals wieder losgelassen und der unvermeidliche Trennungsschmerz geldmöglichst lange aufgeschoben werden sollte, wurde zwecks dem Hauptteil Zungenschlagartig nochmal draufgelegt für ein gleichnamiges Abend teuer.

Mit Abby kann man viel Spaß haben und was dazulernen, z.B. dass auch Rumblödeln und sogar Trampolinspringen
und Kissenschlachten erotisch sein können.

Antwort erstellen         
Alt  21.11.2017, 16:57   # 1632
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 706


Gemmazimma ist offline
Zitat:
von Pofresser: für subjektive Empfindungen sind normalerweise in einem Bericht kein Platz.
Totaler Quatsch !!!
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2017, 13:21   # 1631
Professor_Ritze
---
 
Mitglied seit 2. August 2017

Beiträge: 94


Professor_Ritze ist offline
Aber H.d.e.S., die "guten" Mädels waren alle von ZS. belegt. Musst halt früher in den Club gehen.

ZS. könnte sogar in ein 200 Liter Getriebeölfass ein Loch reinschlagen und es dann ficken.

Er würde einen zweiseitigen Bericht darüber schreiben mit dem Fazit: Es lief wie geschmiert.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.11.2017, 22:05   # 1630
Lakandon
 
Mitglied seit 6. October 2014

Beiträge: 119


Lakandon ist offline
Question >>> LIBIDO Sauna Club

Na ja, jetzt wird alles nach >>>
LIBIDO Sauna Club Donaustrasse 105 Nürnberg
ausgelagert, ob das gut geht?
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2017, 19:25   # 1629
HeldDerErstenStunde
 
Mitglied seit 20. November 2017

Beiträge: 1


HeldDerErstenStunde ist offline
Hallo ,

War gestern nach mehrwöchiger Abwesenheit im Palmezia.Kurzum, jetzt weiß ich warum ich die vergangenen Wochen diesen Club gemieden habe. Der Reihenfolge nach :
Nach den Einchecken gegen 19h wollte ich mich am Buffett stärken . War nix , weil nix mehr da außer verbrannten Blumenkohl und ein paar Salatblätter sowohl im ypalmas wie im Venezuela Später wurde dann das Buffett aufgefüllt mit zerkochten Nudeln und einer Hack+Wassersosse — wohl bekomms — ich hab davon andere probieren lassen .
Der Gang zur Bar brachte mir nur die Erkenntnis dass der minder talentierte Barmann nur Augen und Ohren hatte für die Belange der Frauen , zu seinen yVergnügen schmiss er Gläser und Tassen in die Luft um sie zu fangen — was für ein beknacktes Schauspiel — man müsste den Clown schließlich seine Bestellung lautstark übermitteln damit er Kenntnis nimmt wofür er hinter der Bar steht — Vollde..
Im Prinzip war ich ja wegen der Mädels da , doch gestern war nix gescheites da , zumindest wofür ich Geld ausgeben würde . Habe dann das Gespräch mit den anderen Anwesenden Herren gesucht , diese bestätigen unisono : heute nix gescheites da . So machte ich es wie meine Kollegen , saunieren und faulenzen im Wellnessbereich .
Für mich ist der Club auf den absteigenden Ast und kein Besuch mehr wert bei der gestrigen Performance
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.11.2017, 12:36   # 1628
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Tag Team: Beatrice + Evelyn - zwei super Girls im Nahkampf

Bild - anklicken und vergrößern
Evelyn_1029.jpg   Evelyn_1030.jpg   Evelyn_1031.jpg   Evelyn_1032.jpg   Evelyn_1033.jpg  

Bilder von Evelyn von:
http://www.erosstars.com/portfolio/evelin


Das oft und recht lange mit Champus von Kollegen gebuchte sexy Dreamteam Giulia + Tiffany (Klick zum Bericht) war dieser Tage sehr beeindruckend, hätte ich in dieser exquisiten Performance nicht erwartet.

Neulich war ich nicht minder angetan vom genauso gut eingespielten Tag Team Beatrice + Evelyn (Evelin), deren Aktivität im wahrsten Sinne "atemberaubend" ist. Das Girlfriend-Kuschelkampf-Endergebnis vorweg: in 90 Minuten (und dazu nachts direkt vor Clubschliessung!) haben sie mich exzellent platt gemacht und ich durfte bei beiden je einmal poppenderweise finalisieren. Die Idee dazu kam mir spontan und ich kann das nur zum Nachmachen empfehlen...


Obwohl schon seit Sommer geplant und von mir nicht weniger als eine perfekte GFS-Performance von ihr erwartet wurde, denn sie hat viele Stammgäste und ist äußerst sympathisch, ergab sich bislang noch kein Einzeldate mit Evelyn. Als ich dies nun mal angehen wollte und sie sich gerade angeregt mit ihrer Freundin unterhielt: Ach, warum nicht gleich beide?

Beatrice kennt mich sehr gut, bei mir bietet sie seit Jahren exzellenten Spitzenservice und ist weiterhin mit weitem Abstand amtierende Rekordhalterin in der Disziplin "Zungenschlags höchste Anzahl Orgasmen während eines Zimmergangs" (7x abgespritzt in 8 1/2 Stunden).

Meinen Blick zu beiden konnte sie daher intuitiv sofort und mühelos deuten: "Sag bloß, du willst heute mal mit zwei Frauen?" - *Grins* "Na, klar! Wenn ihr zusammen mit mir wollt..." - "Klar wollen wir, wir sind ein geübtes Team... Aber was ist mit dir los heute, kenn ich gar nicht von dir... Haben wir noch Zeit für erstmal ne Zigarette?" - "Klaro"

Der ungläubige und gesichtszügeentgleisende Blick von Viktoria als wir drei uns nach einigem öffentlichen Geschäker und Geknuddle wenig später gemeinsam erheben und in Richtung Zimmer aufmachen (ich war ja schon mehrmals vorher an diesem Tag auf Zimmer, was sie zufälligerweise jedesmal mitbekommen hatte)...
...alleine das war diese Buchung schon wert! Köstlich!


Die beiden Schnuckelchen verstehen sich im Zimmer mit mir fast blind, kommunizieren für mich auch untereinander auf Deutsch oder Englisch, damit ich wirklich jedes gesprochene Wort verstehe. Das fällt mir hier sehr positiv auf, da das oft nicht so ist, deswegen erwähne ich es gerne!! Es zeigt die höflich mitdenkende Klasse der beiden und erzeugt bei mir ein total vertrautes Gefühl mit den beiden. Wir harmonieren in der Folge zu dritt sehr gut und haben verdammt viel gute Laune zusammen. Außer einer kleinen Halbzeitrauchpause nach meiner ersten Runde, gönnen mir die beiden kaum eine ruhige Sekunde...

Freilich sind zunächst Evelyn und ich besonders aneinander interessiert, hatten wir doch vorher noch nicht das Vergnügen, aber schon einige nette Small Talks hinter uns. Zunächst tasten wir uns vorsichtig voran mit zarten Lippenküssen, während sich Beatrice eine Etage tiefer bei mir zu schaffen macht. Damit nicht nur ich alleine immer geiler werde, streichle ich Evelyn sanft zwischen ihren Beinen, während wir immer fordernder und hemmungsloser miteinander rumknutschen. Wenig später fressen wir uns bald mit herrlichen und sehr fordernden ZK der allerhöchsten Güte.

Ich bin nun wirklich ein totaler Fan von Beatrice, aber hier fällt mir zum ersten und im weiteren Verlaufe nicht zum letzten Male, eine herausragende und sehr glaubwürdige, liebevoll-zärtlich-fordernde Präsenz von Evelyn auf, die seines gleichen wirklich lange suchen muss. Das ist nach der kurzen Anwärmphase und offensichtlich beidseitig stark ausgeprägter Sympathie, wirklich vom Allerfeinsten mit ihr! Die ist echt eine Hammerpartie für fordernden Girlfriendsex! Auch ihr guter Blowjob ist ne Hausnummer! Überragend. Kein Wunder, dass diese Frau so sehr viele treue Fans hat...


Beatrice hat da nicht soviel hemmungslosen Illusionsfaktor, doch ihre herausragende Qualität im Solotreff ist eine ganz andere: das perfekte Totalrelaxverwöhnprogramm!

Rückenlage bei mir und machen lassen...! Nach Finish rumdrehen und Rückenmassage. Dann wieder das Spiel von vorne. Stets einmalig gut und saumässig entspannend! Das wirkt im Normalfall v.a. auch wegen der genialen, druckvollen Rückenmassage, noch einige Tage spürbar entspannend. Sozusagen der nachhaltigste, mir bekannte Service!


Der erste Nahkampfpunkt geht wenig später zweifellos an Evelyn im heftig, aber sehr angenehm fordernden Reiter mit perfektem Takt und vollem Hub, während ich mit meiner Zunge die ausgesprochen hübsch anzuschauende Muschi und Klit von Beatrice bearbeite, die in leichter Hocke über meinem Gesicht steht und sich dabei an der Wand abstützt. Reichlich erfrischend, leckerer Pussyjuice fließt dabei in meinen Mund und auch mein Schwanz steckt in einem saftig, engem, zuckendem, warmen Freudenloch. Es scheint zu gefallen, was ich da in wachsender, hemmungsloser Geilheit halb automatisch anstelle oder mit mir gemacht wird.

Den Spaß, den die beiden dabei mit meiner entfesselten Lust haben, zeigen sie mir dabei ebenso enthemmt und deswegen ist das wirklich grandios...

Derart massiv aufgegeilt von den beiden, haut es mir und wohl auch ihnen (Evelyn stimuliert geschickt ihre Klit beim Reiten an meinem Schambein), trotz meiner Versuche es noch etwas hinauszuzögern, nach einigen Minuten so nachhaltig wirklich alle Sicherungen raus, dass ich oben und unten vergesse und nur noch diese beiden tollen, aufstöhnenden Frauen und deren geile Honigtöpfe spüre und schmecke und mich einem irren Sinnesstimulations- und Gefühlsfeuerwerk hingebe!

Hammer-Knockout!!! Wahnsinn!


Da müssen dann auch die beiden durchschnaufen und eine gemütliche Zigarette sei ihnen vergönnt. Doch schon wenig später kampfkuscheln sich wieder zwei sehr anschmiegsamen Frauen an mich. Die Rollenverteilung natürlich diesmal etwas verschoben. Verschiedene kurzweilige Blowjob- und GV-Variationen später, stecke ich im Doggy in Beatrice und hämmere sie sehr lange heftig durch, bis ich Schweiß triefend mit letzten Kräften wieder abspritze in ihrer wiederum wild zuckenden Liebeshöhle. Dabei steckt mir nicht nur zum Höhepunkt Evelyn ihre Zunge beim wilden Dauerknutschen in den Hals. So finde ich das geil und lasse mich gerne treiben. Habe zwar manchmal die Befürchtung, dass das den beiden bald zuviel werden könnte, doch deren Gesichtszüge lassen dies nicht erkennen, wenn ich das manchmal auschecke.
Später meint Beatrice: "Mach dir mal keine Gedanken, umbringen und fix und fertig machen, tust du mich nur, wenn du Rekorde mit mir aufstellen willst..."


Antwort erstellen         
Alt  19.11.2017, 10:02   # 1627
Professor_Ritze
---
 
Mitglied seit 2. August 2017

Beiträge: 94


Professor_Ritze ist offline
Setzen Sex

In der Schule gabs für solche Themenverfehlungen die Note 6. Für subjektive Empfindungen sind normalerweise in einem Bericht kein Platz.

Die ganzen Erlebnisse haben für ZS nur das kleine Häkchen, dass er hinterher ein paar grüne Scheine abgeben muss. Na ja, manch einer verdummt es an der Börse, der andere versäuft das Geld und faulenzt am anderen Tag rum. ZS bringt es halt so los.
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2017, 08:55   # 1626
Connery007
Man lebt nur zwei Mal...
 
Benutzerbild von Connery007
 
Mitglied seit 23. February 2015

Beiträge: 233


Connery007 ist offline
Zitat:
....wir könnten diesen thread auch umbenennen in

zungenschlags abenteuer
... in diesem Sinne: Schönen Sonntag an alle!
__________________
Kampfkuschelnder Kontaktraumstoffel
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2017, 06:42   # 1625
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Viktoria

Zitat:
Zitat von Connery007 Beitrag anzeigen
Anyway - nettes Wiedersehen nach nun doch schon einigen Jahren seit dem letzten Tête-à-Tête mit der holden Viktoria, die sich seitdem doch durchaus optisch etwas verändert hat. Nicht zum Negativen, möchte man meinen. Offenbar wurde sie seinerzeit geblitzdingst, sodass sie sich an das letzte Klingen-Kreuzen nicht mehr wirklich erinnern konnte. Spaß beiseite. Sehr angenehme Sache, das! Habe sehr gern ein paar Minuten (genauer gesagt sechzig) auf die Schöne aufgepasst.
Hihi, auch ohne Men-In-Black, "geblitzdingst" finde ich lustig. Bei mir war das mit ihr exakt umgedreht: meinereiner hat mit dem totalen Lookwechsel, zunächst nur ein bekannt vorkommendes Gesicht entdeckt und sie nach ner Weile darauf angesprochen. Schnuckelchen hat dagegen nach fünf Jahren zu unserem einmaligen Zusammentreffen (sie war damals dann verschollen) noch tiefe Detailkenntnisse an Zimmer, Dauer, Aktionen, u.s.w. vom früheren FKK Sylt mit mir...

Tja, im Whirlpool mit Champus (das ist nun ohne Flachs, so wirklich gar nix, was ich häufig mache, sollte von daher eigentlich erinnerungsleicht sein), das Wasser zunächst zu kalt (nach der Gedächtnisauffrischung durch Viktoria fügt meine Erinnerung dieses Detail hinzu...), eigentlich hätte es da schon schneller bei mir klingeln müssen...
Und so teuer war das damals nicht mal, trotz 6 1/2 Stunden...

Widerlege du mir da doch bitte nochmal das "ernsthaft zugewandt", wenn ne Frau dir noch so viele Details und nicht nur den erhaltenen Liebeslohn, sogar Äußerungen, nach fünf Jahren nennen kann und sich noch vor der eigenen Erinnerung an mich, gleich länger ohne Piccolo zu mir gesellt beim Wiedersehen...
Man respektiert und mag sich dann eben auch menschlich, nicht nur wegen der Kohle oder dem Service.

Bin da schon seit Jahren konsequent: die - für mich - besten CDLs mit dem schönsten Wohlfühlfaktor, erkenne ich fast immer sofort. Egal, in welchem Club.


Zitat:
als Motivation hergenommen, um die Dame im Agentenbeuteschema mal ein Stockwerk höher etwas näher kennenzulernen. Denn wie wir alle wissen: Der Service einer Dame ist niemals nie nicht gut oder schlecht. Sondern einzig und allein individuell je Gast. Kann mich in diesem speziellen Falle glücklicherweise weiß Gott über keinerlei mir geläufige Einschränkungen beklagen. Kecke junge Dame, das darf man darüber hinaus attestieren.
Oh, ja!!! D'accord vor allem auch mit dem "keck"! So kurzweilig wie sie, ist fast keine andere. Da kommt bei mir niemals Langeweile auf, auch wenn ich selbst oft maulfaul bin. Einzig Alexandra hatte neulich im beschwipsten Zustand eine ähnlich herausragende und fesselnde Unterhaltungs-Entertainment-Qualität...


Zitat:
Zum Glück sind ja hier wohl sowohl Geschmäcker als auch Meinungen verschieden. Ob der Doppelnull irgendjemand - insbesondere die FSK'innen der jeweiligen Wöhlnesstempel - ehrlich zugewandt sind, ist mir persönlich nun doch ziemlich rille. Da pflegt der Connery doch lieber die respektvolle Distanz, besonders zu den Damen.
Die respektvolle Distanz pflege ich beim Hinausgehen. Aus dem Zimmer, oder spätestens aus dem Club. Aber doch bitte nicht vorher...

"Ehrlich zugewandt" - kommt natürlich darauf an, was du darunter verstehen magst...

Im Club wollen die Girls dein Geld und nix, wirklich gar nix, anderes. Da gebe ich dem sehr echauffierten Kollegen vom letzten Sonntag schon recht. Aber nicht in der üblen, fast verachtenden Art und Weise wie er das sehen wollte. Zumindest nicht bei den "guten" Girls, von den Reinfällen rede ich hier ja nicht. Letztere werden dich das schon so merken lassen. Glücklicherweise fast immer schon "vorher". Daher: Alarmsignale nicht ignorieren und lieber flüchten...


Der Weg, der zum Ziel führt, unterscheidet sich doch gewaltig. Und wenn Frau nur das Geld zu jeder Sekunde im Sinn hat, dann wird sie auch niemals wirklich offen und zugewandt auf deine Bedürfnisse eingehen können, sondern nur maximal eine reaktive Show und ein eingeübtes Programm abspulen, wenn nicht sogar gleich Totalabzocke.

Viktoria ist dagegen clever und selbstbewusst genug, um sich im Rahmen ihrer Arbeit, mit wachem Verstand und guter Intuition, sehr aufmerksam und geschickt zu verhalten. Zumindest bei ihr genehmen Gästen...

Das ist für mich "ehrlich zugewandt" im Club. Auch wenn ich gerade bei ihr, bei so manchen Dingen, ganz genau merke, dass ich im Privaten absolut scheißegal wäre und bin. Im Club, wo sie zum Geld verdienen weilt, ist das nicht so, kann Viktoria mein Herz erfreuen, mich manchmal süchtig nach ihr machen. Deswegen mag ich sie sehr gern. Abo auf mich hat sie trotzdem (oder eigentlich gerade deswegen) NICHT auf mich. Das weiß sie schon. Ist natürlich finanziell ärgerlich für sie, aber das lässt sie mich nicht spüren.

Gegen Geld bin ich immer so. Dass sie das akzeptiert und immer nett, stets unaufdringlich austestet, ob sie mal wieder bei mir landen kann, zeigt ihre wirklich ganz große Klasse! Hab sie in letzter Zeit echt ganz schön geärgert und zappeln lassen, das schreibe ich hier nicht nieder. Wie charmant und lieb sie darauf reagiert: ich habe ehrlichen Respekt davor! 99% der anderen Damen, hätten mich dafür schon längst erwürgt und auf mich als Gast geschissen...

Vielleicht mag sie mich ja doch ein bißchen mehr als ich ihr unterstelle. Vielleicht ist sie nur deutlich intelligenter als andere CDLs. Ich weiß es nicht so genau. Aber was ich weiß: eine schöne Zeit weit über den reinen Sexservice bieten, das kann sie sehr gut. Bei mir und bei vielen anderen Männern. Eine echte "Gesellschafterin" und Spitzenmaus: optisch und von ihrer Art.

Danke, Viktoria!
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2017, 00:27   # 1624
Connery007
Man lebt nur zwei Mal...
 
Benutzerbild von Connery007
 
Mitglied seit 23. February 2015

Beiträge: 233


Connery007 ist offline
Zitat:
Meine große Liebe Viktoria - ich weiß nicht wie ich es euch sagen soll, aber... - ich glaube, sie betrügt mich, wenn ich mal von ihrer Seite weiche...
Die fickt vielleicht tatsächlich mit anderen?!! Ich bleibe da dran, muss das noch genauer beobachten...
... janz schlimme Sache, das. Der sollte man dringendst nachgehen.

Zitat:
Zum Glück passen auch Undercover Agenten und andere willfährige Gesellen derzeit verstärkt auf Viktoria auf und unterstützen mich tatkräftig, verzichten sogar auf ihre Stammclubs!

Danke, werte Kollegen! Es ist so schön zu wissen, dass Mann Freunde hat!
Pas de problème. Da ist auch der britische Exzentriker mal Kumpel wie Sau. Und bringt auch mal das eine oder andere Opfer. Es hilft ja alles nix, man muss die Dame doch von unseren Freunden der Abteilung Kulturbereicherung fern halten, wenn der CEM (bitte nicht zu verwechseln mit CIM! Gibt es nicht mehr seit Juli, wissen wir ja...) schon den halben Abend auf irgendeinem Richtfest herumstrawanzt.

Und überhaupt - was heisst hier Stammclub? Als alter Rumzug bilde ich mir ein keinen solchen zu haben. Ich weiss nur, welcher Laden sehr sicher NICHT zu potenziellen Stammclubs zählt.

Anyway - nettes Wiedersehen nach nun doch schon einigen Jahren seit dem letzten Tête-à-Tête mit der holden Viktoria, die sich seitdem doch durchaus optisch etwas verändert hat. Nicht zum Negativen, möchte man meinen. Offenbar wurde sie seinerzeit geblitzdingst, sodass sie sich an das letzte Klingen-Kreuzen nicht mehr wirklich erinnern konnte. Spaß beiseite. Sehr angenehme Sache, das! Habe sehr gern ein paar Minuten (genauer gesagt sechzig) auf die Schöne aufgepasst.

Zuvor noch das nüchterne Fazit eines jungen Kollegen hinsichtlich Comebackerin Mara ("die macht ja fast gar nix im Zimmar...") als Motivation hergenommen, um die Dame im Agentenbeuteschema mal ein Stockwerk höher etwas näher kennenzulernen. Denn wie wir alle wissen: Der Service einer Dame ist niemals nie nicht gut oder schlecht. Sondern einzig und allein individuell je Gast. Kann mich in diesem speziellen Falle glücklicherweise weiß Gott über keinerlei mir geläufige Einschränkungen beklagen. Kecke junge Dame, das darf man darüber hinaus attestieren.

Und ehe ich es vergesse ...

Zitat:
Unter Palmen mit den sympathischen und ehrlich zugewandten Frauen ist es doch am Schönsten! Ich hab einfach selten Bock auf kühle Model-Vollprofis mit dem Spitzenservice aus der Retorte! Echte Wohlfühlatmosphäre kommt vom Herzen und das könnte jeder Mann schon vorher ahnen, wenn nicht nur der optisch animierte Schwanz denkt, fühlt und entscheidet...
Zum Glück sind ja hier wohl sowohl Geschmäcker als auch Meinungen verschieden. Ob der Doppelnull irgendjemand - insbesondere die FSK'innen der jeweiligen Wöhlnesstempel - ehrlich zugewandt sind, ist mir persönlich nun doch ziemlich rille. Da pflegt der Connery doch lieber die respektvolle Distanz, besonders zu den Damen. Aber wie sagt der Kölner so schön: Lääwe un' lääwe losse. Dies jedoch nur am Rande.

To be continued ...
__________________
Kampfkuschelnder Kontaktraumstoffel

Antwort erstellen         
Alt  18.11.2017, 13:41   # 1623
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Viktoria untreu? Andra immer besser... Christina, neue Liebe?

Meine große Liebe Viktoria - ich weiß nicht wie ich es euch sagen soll, aber... - ich glaube, sie betrügt mich, wenn ich mal von ihrer Seite weiche...
Die fickt vielleicht tatsächlich mit anderen?!! Ich bleibe da dran, muss das noch genauer beobachten...

Kann das sein? Obwohl wir uns ewige Treue geschworen haben? Obwohl mein Kumpel sie sogar adoptiert hat und sie zusammen mit seinen Favoritinnen mit auf Zimmer nimmt, um sie für mich im Auge behalten zu können, wenn ich mal keine Zeit für sie habe? Können Frauen wirklich so schlecht sein?

Zum Glück passen auch Undercover Agenten und andere willfährige Gesellen derzeit verstärkt auf Viktoria auf und unterstützen mich tatkräftig, verzichten sogar auf ihre Stammclubs!

Danke, werte Kollegen! Es ist so schön zu wissen, dass Mann Freunde hat!


Das Stange halten, überlassen wir aber natürlich weiterhin den prädestiniertesten Fachfrauen.
Während andere also gestern in diesem neu eröffneten Club feiern oder hier am "place to be" auf meine große Liebe aufpassen, lässt es sich in einem deutlich leereren Palmezia entspannt mit lange in fränkischen Gefilden verschollenen Forums-Kollegen treffen und, für meiner einer, auch vorzüglich mit Andra zimmern.


Sie fühlt sich immer toll an und ich glaube, ihr zärtlicher BJ ist mittlerweile perfekt für mich. Ob das andere mittlerweile auch so schön bekommen, weiß ich nicht (fragen!), aber dies und das herrlich enge und sehr angenehme Poppgefühl mit ihr, empfinde ich stets als herausragend! Ihre süßen Küsse waren ja eh schon immer fast exklusiv für mich reserviert! Gut so, da weiß Mann, was echte Leidenschaft ist und so fühlt sich das dann auch ganz real und ungespielt an! Sehr fein! Diese Frau macht aus ihren ehrlichen Gefühlen offensichtlich keinen Hehl. Bei anderen mag das suboptimal sein, mich bringt es immer ins höchste Palmen-Paradies. Andra ist halt einfach ein Schatz...


Die Christina im Venezia, ist auch nicht mehr so oft alleine. Wie meinte der Kollege gestern: "wenn die meist das Handtuch umbindet, das ist ja wirklich schon als geschäftsschädigend zu bezeichnen." Ein sympathischer Optikkracher und Super-Hingucker ist sie hüllenlos ja zweifellos. Und vielleicht verliere ich mein Herz besser auch an sie. Da ist es wie mit Andra als sie ganz neu in diesem Job angefangen hat: selbst wenn ich nicht mit Christina gehe, sie ist immer sehr lieb mit mir. Da müssen andere Männer auch mal ihre mir gewidmete, überschwängliche und herzliche Begrüßung abwarten, bevor sie mit denen den Weg zum Zimmer fortsetzt...

Da ich das sonst nicht so bei ihr beobachte: ja, da ist er wieder, der Illusionsfaktor! Gerade bei einer etwas unbedarfteren Anfängerin, bildet Mann sich da doch gerne etwas ein, denn vermutlich spricht hier tatsächlich ein eindeutig zugewandtes Frauenherz und nicht die kühl berechnende Geschäftsfrau, die sie eben sicher noch nicht ist.
Einerseits ist das für mich natürlich sehr schön, aber ich will ja andererseits auch nicht, dass die Kollegen eifersüchtig werden...


Plädoyer für mehr Herz!

Unter Palmen mit den sympathischen und ehrlich zugewandten Frauen ist es doch am Schönsten! Ich hab einfach selten Bock auf kühle Model-Vollprofis mit dem Spitzenservice aus der Retorte! Echte Wohlfühlatmosphäre kommt vom Herzen und das könnte jeder Mann schon vorher ahnen, wenn nicht nur der optisch animierte Schwanz denkt, fühlt und entscheidet...

Wer eine begehrenswerte, tolle Frau gut zu behandeln weiß, bekommt immer deutlich mehr als nur ne Bitch, die es nur fürs Geld macht.

Die Besserwisser, die immer ausgiebig und lautstark darüber sinnieren und mir einhämmern wollen, dass "die Schlampen wollen nur dein Geld, sonst nix, und bei dir gibts halt was zu holen...", unterschätzen nun wirklich ganz gehörig einen wichtigen Effekt, vor allem bei den Mensch gebliebenen, sympathischen Frauen: wie es in den Wald hineinruft, so schallt es zurück...

Und dann ist es auch scheißegal, ob du 50 Euro oder 500 mitbringst! Ich weiß das! Viele andere, wohl häufig enttäuschte, leider offensichtlich nicht!
Und wer nicht träumen mag, kann nicht zum Träumen gebracht werden.

Andra und ich, Christina und ich? Meistens nur eine oder zwei CE. Soviel dazu...
Und fast schon unfair von mir den beiden gegenüber.


Antwort erstellen         
Alt  17.11.2017, 11:51   # 1622
peter0951
 
Mitglied seit 30. March 2013

Beiträge: 113


peter0951 ist offline
Thumbs up Anabell

Hab auch mal mit der Anabell gezimmert und muss sagen:

Ich kann Herrn Zungenschlags berichte zu Anabell nachvollziehen.

Ich bin zwar nicht ganz so euphorisch wie Herr Zungenschlag, doch das lieget, glaube ich, daran, dass er im Gegensatz zu mir vermutlich ein recht junger, unerfahrener Hüpfer ist. (Wobei ich heuer auch erst 25 Jahre alt werde.)

BJ:

Ich hab die Anabell einfach mal machen lassen. Der DT war genau wie von Herrn Zungenschlag beschrieben. Wirklich tief, absolut ohne Zähne und wirklich geil. Das beste was ich bisher an DT erlebt habe. Das ist die richtige Kandidatin für einen Gagging DT. Kennt ihr das, wenn die Alte von oben bis unten mit ihrem eigenen Speichel eingesaut ist?

GV:

Ich hatte keinerlei Vorspiel mit Anabell und fuhr absichtlich in die trockene Muschi ein. (Ich war am Nachmittag dort und glaube die war noch ungebucht und deshalb trocken wie Tostbrot.)

Die wird wirklich alle paar Stöße merklich feuchter und weiter. Wenn man die langsam fickt, liegt sie da und wartet. Wenn man beginnt sie härter zu ficken, taut sie auf und gibt auch geräusche von sich. Dann geht sie wirklich gut mit. ZK sind auch klasse. Die fordert sie gelegentlich selbst ein.

Als sie dann vom Bett zur Dusche marschierte, hatte ich das Gefühl, dass die besser drauf ist als vor dem Akt und jetzt gleich noch ein Liedchen trälltert.

Bis auf die "grenzwertige" Optik ist sie für mich eine absolute Empfehlung. Wobei das, was an ihr dran ist, prall und fest ist.

Ende
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2017, 07:54   # 1621
BlackScorpion
Gstocha wird imma
 
Benutzerbild von BlackScorpion
 
Mitglied seit 7. July 2013

Beiträge: 219


BlackScorpion ist offline
Tja!
Nächstes Jahr hat er 15 jähriges.
Denke da will er seinen 4000 Beitrag als Krönung presentieren.
__________________
Es ist einfach als Arschloch durchs Leben zu laufen.
Aber sehr schwer mit guten und starken Charakter.
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2017, 06:52   # 1620
Rubber_Duck
Ente süß/sauer & scharf!
 
Benutzerbild von Rubber_Duck
 
Mitglied seit 20. August 2011

Beiträge: 347


Rubber_Duck ist offline
....wir könnten diesen thread auch umbenennen in

zungenschlags abenteuer
__________________
Die Ente gibt keine noten, und findet das auch irgendwie dooooof...
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2017, 05:13   # 1619
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Anabell vom Venezia

Nach den ganzen Optikkrachern (die beiden Vorberichte handeln vom selben Tag), ne Dicke aus dem Venezia? Standproblemfrei? Als Abschlussquicky vor der Clubschliessung? Nach fast 12 Stunden bin ich total fertig, doch Anabell (so will sie geschrieben werden, nicht Annabel) will unbedingt meinen Schwanz... "nix kaputt, ich mache gut..."

Ja, das weiß ich!

Siehe ausführlicher Vorbericht im Venezia-Thread:

Annabel Deepthroat-Queen und nymphomanische Drecksau
Nachtrag Annabel


In 20 Minuten nimmt sie mich so abartig gut durch, dass ich da keine Verlängerung mehr brauche und auf allen vieren in die Dusche krabble...
Das MUSS Mann erlebt haben. Scheiß auf Optik! Die Frau ist Hammer!

Bis auf die letzten zwei Abschussmörderrammel Doggy Minuten in ihrer orgastischen Zuckmurmel, das pure Vergnügen zunächst in Rückenlage beim BJ (aufgesaugt im perfekten Wechsel zwischen megahart und total sanft, ohne Zahneinsatz, mal Koppe, mal tiefe Kehle - die Saugmaschine Venus 2000 ist ein absoluter Dreck dagegen), dementsprechend prall präperiert danach im Reiter mit Zunge im und Saugglocke am Hals (kein Knutschfleck danach), bis eben zum engen Pussy-Finale.


Sorry, für die unfeine Wortwahl, aber das ist das Fazit: Deepthroat-Queen und nymphomanische Drecksau, hier gibt es einfach nur Hardcore Sex. Das ist - normalerweise - weiß Gott nicht meines, lest den oben verlinkten Vorbericht, da steht alles drin...

Falls sie demnächst nicht mehr dort arbeitet: ihre Telefonnummer wollte sie mir unbedingt geben, weil "ich liebe deine Schwanz!". Ich glaube aber, dass Anabell mich da anflunkert, die liebt alle harten Schwänze und bläst die sich vorher ausgiebig maximal prall! Egal, ob du das vorher maximal bezweifelst, weil ausgepowert...

Unglaublich! Das Kollegenfazit ist absolut einhellig und begeistert!
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2017, 04:16   # 1618
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Thumbs up 3er Wochen, jüngste Episode: 4 Brüste und ein Halleluja (Giulia und Tiffany)

Derzeit absolviere ich relativ oft Dreierzimmer:

1. Beatrice + Evelyn (Evelin) (bislang unberichtet)
2. Abby + Beatrice (bislang unberichtet)
3. Giulia + Tiffany (jüngste Episode: jetzt hier)



Dreier? Normalerweise ist das nix für mich, hatte ich tatsächlich mit der langjährigen und biveranlagten Ex-Freundin in der offenen Beziehung sattsam und bin auch nicht erotisiert von Lesbo-Action. Pascha ist Mann dann aber doch recht gern. Zwei kuss- und blashungrige Münder, vier Brüste und zwei saftige Muschies können freilich einen besonderen Kick verursachen, wenn die simultanen Aktionen harmonieren.

Zumindest im Geldbeutel schlägt der Doppeltarif immer ein. Deswegen und weil ich Romantiker bin: meine Quote für sowas im Paysex liegt bei 1x im Jahr und ist meist eher aus Blödelei und Partylaune als aus Geilheit. Hab mehr davon, die Girls hintereinander zu zimmern, auch mal sechs oder sieben Zimmergänge bei ca. 12 Stunden Dauerclubbing mache ich daher deutlich öfter als diese Dreier.

Diesen Mittwoch (keine Freikarte mehr dazu, das gibt es nur noch am Montag) komme ich jedoch um 15 Uhr in den Club und erblicke die für mich schönsten und erotischten Palmas Frauen mit üppigen und dabei absolut perfekten Naturformen ohne zu dick zu sein. Nix für Slim Lover, aber einfach geile, junge, mega hübsche Girls, deren Anblick mich immer wuschig macht. Gesichter und Body: Traumfrauen für mich! Wenn die schlanke Loredana jetzt in einem anderen Club verweilt und die silikonisierte Beatrice nicht da ist, gibt es nur noch wenige, die mich alleine vom Anblick schon so heiß machen können.

Nach zwei Monaten Heimaturlaub zurück und bislang ungefickt. Hmm, das verspricht nur Gutes, die beiden sind ausgehungert immer besonders gut! Die Aussicht auf nächstes Jahr betrübt mich ohnehin: diese beiden wohl leider, leider, leider nicht mehr...

Die zwei mögen mich als Gast. Tiffany hatte 2016/2017 mal ne Love-Illusion-Story mit mir durchgezogen, aber keine verbrannte Erde hinterlassen. Mit uns ist alles gut. Ich liebe abartig ihre ZK, die sie früher nur sehr wenigen zugute kommen lies. Weiß nicht, wie das jetzt ist. Giulia ist mit mir eher illusionsfrei, aber dennoch besonders GFS-Service-willig, das bestätigen die Kollegenbefragungen und Vergleiche. Im Einzelcheck kennen wir uns drei also seit langem in- und auswendig. Serviceumfang war bei beiden schon immer recht Sympathie abhängig, doch da habe ich zum Glück kein Problem mit den beiden. Außerdem erscheinen sie mir jetzt allgemein viel mehr aufgeschlossen als noch im Sommer zu sein. Die blonde Giulia war in der Vergangenheit öfter und länger da, die dunkelhaarige Tiffany zumindest 2017 deutlich seltener.


Ich überlege, ob ich beiden zusammen oder nur einer den Vorzug geben soll, die zunächst Auserwählte, weil neben mir sitzende, Giulia schlägt den Dreier vor. Also gut!


Das Dreamteam meiner schönsten Männerphantasien

Absolut kein Fehler! Fast schon ein MUSS mit den beiden, das war mir vorher allerdings nicht klar...


Das hervorragend und absolut eingespielte Team weiß, was Männer mögen. Zu keiner Sekunde zieht sich eine der beiden aus dem Spiel zurück. Auch beim Lecken und Poppen ist stets ein weiterer Kussmund oder eine geile Muschi in Reichweite oder mindestens ne geile Masturbationsshow im Beiprogramm. Das harmoniert äußerst perfekt, hätte ich so in dieser Form von den beiden echt nicht erwartet. Doch mit mir ist das erstmalig. Ich ahnte ja nie, dass die beiden mich so geil im Dreamteam vernaschen könnten. Einzeln liebe ich sie sowieso abgöttisch, alleine schon wegen dem geilen Aussehen!
Falls ich irgendwann einen Harem gründe, diese beiden will ich bestimmt dabei haben, ich hätte die beiden sooo gerne für immer...

Soviel geile, abwechselnde, herrlichste Zungenküsse, die mir fast die Luft nehmen oder sich im fast fliegenden Blowjob Wechsel (5 sekündiger Feuchttucheinsatz, während die Kollegin mich niederknutscht und erfolgreich von allem ablenkt). So anschmiegsame Körper, die ihre schönsten Stellen auf meine Haut kuscheln. In einer Stunde kommt da wirklich keine Sekunde Leerlauf auf und die beiden brauchen kaum Absprachen untereinander. Tiffany sattelt als erste auf, während Giulia mir ihre herrlichen Brüste ins Gesicht drückt, um mich kurz darauf abzuknutschen und und und...

Hier alles dokumentieren? Unmöglich! Zuviel Action, das bekomme ich nicht mehr chronologisch hin und die beiden haben mir abwechselnd das Hirn rausgefickt und mich in den absoluten Männerhimmel katapultiert. Wie sehr ich den saftig süßen Geschmack dieser beiden ausgesprochen hübschen Pussies liebe, die selbst so herrlich mitfiebern und auslaufen, während mein Schwanz gleichzeitig die andere fickt...

An den richtigen Stellen stimuliert oder auch bei geiler Eigeninitiative... v.a. Tiffany ging dabei sehr ab, während ich Giulia bis zum Abschuss lange und tief in ihre pulsierende Muschi durchgefickt habe... bin ich mir sicher, dass die beiden nicht nur eine lautmalerische Duett-Klangshow für mich inszenieren. Deren Akustik ist bei beiden in der Soloaction legendär, wenn Mann sie wirklich scharf macht und Mann erkennen lässt, dass Klangkulisse gut ankommt: wer sich aufrichtig hingibt, darf hervorragende Steigerungsstufen erleben, die die zwei aber nur auspacken, wenn es tatsächlich passt.

Beide Girls lieben deutlich mehr, wenn es im Zimmer abgeht. Tiffany wird dann immer naturgeil, sehr aktiv, will dich fressen und deinen Schwanz durchrammeln, während Giulia dich mehr akustisch als mit eigenen Bewegungen animiert, sie richtig geil durchzunehmen.

Gehemmte Langweiler bekommen das wahrscheinlich nicht so ekstatisch präsentiert. Aber das geht schon. Gehemmt bin ich nicht, jedoch eher der absolute Slowsex-Kuschel-Langweiler. Trotzdem ist das kompatibel mit den beiden, v.a. weil sie mich immer ganz tief auf Anschlag ficken, sich dabei immer so herrlich an mich drücken und ihre Haut spüren lassen!! Die wissen, dass ich darauf voll stehe...

Geil! Geil! Geil!




Meine Giulia Berichte:

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ia#post2106472

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...lia#post210235


Tiffany ist dieses Jahr nicht oft und immer nur sehr kurz dagewesen. Ich war vor allem in meiner berichtslosen Zeit 2016 bis Anfang 2017 mit ihr. Das war immer so special, dass ich es eh nicht so umfassend berichtet hätte, mit "Fiffy" verbindet mich eine besondere Story und sie ist mir ans Herz gewachsen...

Antwort erstellen         
Alt  16.11.2017, 15:40   # 1617
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Alexandra - GFS vom Feinsten - leider nur noch kurze Zeit

Bild - anklicken und vergrößern
Alexandra_Palmas_DSC_9296.jpg   Alexandra_Palmas_DSC_9298.jpg   Alexandra_Palmas_DSC_9308.jpg  
Zitat:
Zitat von Prisma Beitrag anzeigen
Service ist (für einen Saunaclub jedenfalls) unterdurchschnittlich. Nichts, was man in einem Laufhaus nicht auch bekommen könnte, aber auch nicht wirklich schlecht.

Optisch natürlich...allein beim Betrachten der Bilder fällt mir gerade wieder die Kinnlade runter. Und die Bilder geben tatsächlich auch die Realität wieder.

Mein Erstbericht inkl. Bilder:
Alexandra oder "das muss ein Reinfall werden" - Komödie crazy


Mit Geld kann Mann nicht alles kaufen. Gerade bei Alexandra ist die gegenseitige Chemie wohl alles entscheidend. Ihr Normalservice hat jetzt nicht gerade den besten Ruf, aber immer wieder gibt es ausgesprochen positiv sprechende Fans von ihr. Lange hatten wir gegenseitig nix miteinander anfangen können, eine Buchung für mich daher fast ausgeschlossen.

In letzter Zeit sind wir desöfteren in größerer Runde im Raucherraum aufeinander getroffen, das Interesse hielt sich wie immer beidseitig in engen Grenzen, aber wir pflegten einen netten Umgang miteinander.

Gestern jedoch, beobachtete ich dort einen wenig respektvollen Annäherungsversuch eines Kollegen und die Bände sprechende Mimik von Alexandra, die "auf einen anderen Gast warten" würde. Wie schon mal festgestellt: diese Frau hat Stolz!

Ich bot mich im Vorbeigehen an und flüsterte ihr ins Ohr: wenn du magst, dann hol dir einen Piccolo und setz dich zu mir...

Wenig später an meiner Seite, wurde mir und den anderen Umhersitzenden bald wortreich eröffnet, dass meine überraschende, liebe Geste sehr positiv aufgefasst wurde und ich Charakter hätte. Niemals vorher hatte sie von mir etwas ausgegeben bekommen, um so mehr freute sie sich in dieser Situation und auf welche Art und Weise ich das sehr respektvoll angeboten hätte. Ihre Komplimente gingen runter wie warmes Öl. Zimmergang mit uns war jedoch zu diesem Zeitpunkt von keiner Seite absehbar oder angedacht.

Dies änderte sich zunehmend mit längerer Unterhaltung und Annäherung. Sehr kurzweilig und charmant, die netteste Alexandra aller Zeiten. Schnell waren wir in Feierstimmung und weiterer Champus floss. Finanziell ist das auch kein Beinbruch, Piccolo mit Alk 30 Euro, ohne sogar nur 20 Euro. Den Moet in der großen Flasche 180 Euro oder den Moet Ice 320 Euro muß Mann ja nicht gleich auspacken. Zeitweise leisteten uns zunächst Viktoria zum Piccolo, später die bereits an diesem Tag von mir gezimmerte Tiffany zur Shisha (15 Euro) und Moet Ice Gesellschaft.

Warum letzteres? Zur Feier des Tages! Alexandra und ich entdeckten, dass es an der Zeit wäre, gegenseitige Vorurteile grundlegend zu revidieren und ihre liebevollen Umarmungen, sowie fantastisch leckeren ZK in aller Öffentlichkeit, sagten mir da schon, dass dies ein ganz besonderer Tag zwischen uns werden wird und ich nix, aber auch wirklich gar nix zum Service auf Zimmer absprechen muss, aber unbedingt mehr davon haben möchte...


Party Feeling pur! Beste Laune! Im Hawaii oder Cola undenkbar in dieser ausgelassenen Form, im Palmas dagegen immer mal wieder und sehr gerne. Unter anderem deswegen, fühle ich mich hier auch tausendmal wohler. Nicht nur eine Fickfabrik oder Männerwellnesstreffpunkt, sondern ein Kontaktplatz mit zugewandten und sehr unterhaltsamen Girls, die auch außerhalb der Zimmer sehr viel Spaß haben und verbreiten können. Undenkbar anderswo an den Kritikerns bayerischen Lieblingsplätzen!


Zum Zimmergang schreibe ich bewusst nicht viel, nur das: fast eine Hochzeitsnacht aus dem Märchen! Bester Clubservice, zärtlicher und hervorragender BJ, eine herrlich und saftig schmeckende Leckerei, Girlfriend-Feeling total, absolut harmonisch und erfüllend...

...und kein Vergleich zur Erstzimmerei! Wie immer: wer glaubt, mit Geld könnte man alles kaufen, mag oft recht haben, doch emotionale Highlights finden sich vor allem und nur dann, wenn die Sympathie stimmt! Dazu gehören immer zwei und wer etwas sensibel für Stimmungen ist, weiß das bereits VOR der Zimmerei!


Für alle Fans: Alexandra ist nur noch bis einschließlich Samstag da! Evtl. im Dezember nochmal, das ist aber keineswegs sicher. Danach wird sie nach momentaner Lebensplanung vermutlich nicht mehr in diesem Job arbeiten...

Antwort erstellen         
Alt  15.11.2017, 03:19   # 1616
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Christina

Zitat:
Zitat von Rubber_Duck Beitrag anzeigen
natürlich greife ich auch mal in die scheisse wie mit christina im v . die kann weder blasen noch ficken. und stellt sich dabei auch noch absichtlich dumm an... naja
Ähnlich haben sich vor Ort jetzt schon mehr Kollegen über Christina geäußert. Die Aussagen kann ich nachvollziehen, selbst empfinde ich es jedoch anders und bin daher jetzt das vierte Mal mit ihr gewesen. Damit stehe ich nicht ganz allein, die Mehrheit sieht es aber eher wie Rubber_Duck.

Technisch taugt das wirklich nix, die kann keine erotische Stimmung aufbauen und halten. Anderseits unterstelle ich ihr da keinen Vorsatz. Sie wirkt auf mich sehr bereitwillig, sympathisch und lieb, aber auch irgendwie als "wenig sexuell veranlagte Frau". In meinen Augen gar nicht auf Abzocke aus, stellt sich in der Anmache eher kontraproduktiv an und lässt sich interessierte Typen von den Kolleginnen vor der Nase wegschnappen. Das wirkt für mich daher jetzt nicht so gerissen oder abgezockt. Andererseits ist sie immer sehr lieb und zärtlich.

Der Kern des Problems: Christina hat einen Körper, der für Sex wie geschaffen ist, aber ihrer Persönlichkeit fehlt das sexuell Begierige. Ich glaube, sie mag mich recht gerne und daher gefällt mir ihr Küssen, Blasen, Poppen trotzdem sehr und wir können das beide zusammen gut genießen. Ich fühle mich da wohl mit ihr. Dabei wirkt sie jetzt nicht wie die verliebte Freundin, aber zugewandt, vertraut und für alle meine Wünsche bereitwillig aufgeschlossen. Ihre ruhige, unaufgeregte Art gefällt mir dabei sehr.

Ihr Körper ist der Hammer: so schlank, ein supersüsser Knackarsch und dennoch richtig große Brüste. Ihre Haut elektrisiert mich nach wie vor, siehe den Erstbericht im Venezia Thread:

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=1598


Außerdem kann sie phantastisch an der Stange tanzen! Habe ein Video von ihr gesehen: der Oberhammer!
Da wirbelt sie perfekt umher, DAS kann Christina ausgesprochen gut, traut man ihr gar nicht zu, ist aber genial...


Da sie Anfängerin in diesem Job ist, hoffe ich mal für Christina und uns, dass sie bald dazulernt. Mit ihrem Body und der sympathischen Ausstrahlung, könnte sie eigentlich eine absolute Top-Verdienerin sein...
Die hat etwas, was mich trotzallem sehr anmacht!

Antwort erstellen         
Alt  14.11.2017, 01:34   # 1615
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Daria (Venezia)

Bild - anklicken und vergrößern
Daria_DSC_0109.jpg   Daria_DSC_0110.jpg   Daria_DSC_0112.jpg   Daria_DSC_0113.jpg   Daria_DSC_0137.jpg  

Bilder von:
http://www.erosstars.com/portfolio/darja
URL: Darja
Name im Club aber ganz normal: Daria


Weil Daria aus dem Venezia ihre, von mir kritisierten, Nebentätigkeiten vermutlich zurückgefahren hat und ihr Service offensichtlich wieder alten Glanz bei den Kollegen erreicht, hab ich mich erstmals von ihr verwöhnen lassen.

Oft hat sie es auf viele einfallsreiche Arten probiert. Vor sehr langer Zeit schon in einem anderen Club. Mittlerweile hat sie das weitgehend, aber nicht ganz aufgegeben. Trotzdem ist Daria stets sehr nett und niemals ignorant. Begrüßt mich immer freundlich. Das ist tatsächlich sympathisch.

Eben ißt sie Obst. Ich warte neben ihr an der Bar auf meinen Kaffee. Grössere mundgerechte und sauber geschälte Mandarinenstücke bietet sie mir an. Derart lass ich mich schon mit Vitaminen verwöhnen und von ihr füttern. Die süßen Tittchen mit den oft steifen Nippelchen hatten mich in letzter Zeit eh schon öfter angelacht. Früher hatte sie keine Chance bei mir, weil sie jetzt nicht so mein Typ Frau ist, aber heute hab ich tatsächlich gerade Bock diesen offensiven und forschen, aber meist lieben Vollprofi zu spüren. Mit mittlerweile gut ausgebautem Deutsch, kann Mann auch endlich anständig kommunizieren.

Ganz bewusst verzichte ich auf jegliche Serviceabsprache, schließlich vermute ich, dass sie ganz genau von den Kolleginnen weiß, was mir wichtig ist.

Auf dem Zimmer erwarten mich nicht nur anstandslos guter Service und ein nettes Girl, sondern eine etwas überraschte CDL, die sich ganz offensichtlich sehr lieb und hochmotiviert bemüht, sich für weitere Wiederholungen zu empfehlen. Nach pünktlich einer halben Stunde sind wir mit netten ZK, Kuschelei, schönem BJ nach Vorliebe, Hoppelreiter und Missio durch. Mein Finale mit ihr hat gut gefallen und sie ging immer angenehm mit. Mein Stammgirl wird Daria jetzt sicher nicht, aber das liegt keineswegs an mangelndem Service, denn der ist durchschnittlich gut und gefällt. Nix was mich jetzt emotional umhaut, aber tadellos.

Verunsichert fragt sie jedoch, "War nicht gut?". Doch, war gut und deswegen: "Kannst du Massage?" - "Klar, mit gutem Öl, wenn du magst..." - "Ja, super gerne! Jetzt haben wir eine halbe Stunde, dann machen wir ne Stunde daraus..."

Eine kleine Pause dazwischen gönnen wir uns auf meinen Vorschlag und ratschen, trinken, rauchen bevor es weitergeht.

Die folgende Ganzkörper Massage ist gar nicht mal schlecht. So einige Griffe zeugen von Übung und ihr Öl riecht sehr angenehm. Im Schnelldurchlauf kommen alle Körperpartien dran, selbst Hände, Füße und sogar Schläfen. Wenn ich wieder mal Bock auf Daria habe, werden wir diesen Programmpunkt sicher gerne zeitlich ausbauen. Gefällt mir.

Antwort erstellen         
Alt  11.11.2017, 16:21   # 1614
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Zitat:
Zitat von peter0951 Beitrag anzeigen
# 1610 Herr Zungenschlag

Christina?

Sprecht ihr von der dürren (leichter SixPack) mit dem langen, blonden Zopf?
Das wäre die Freundin von Denisa im Palmas, wir sprechen hier aber von der neuen Christina im Venezia.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.11.2017, 16:13   # 1613
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 553


Gwambada Uhu ist offline
Zitat:
Zitat von Poker6 Beitrag anzeigen
Die Rezeption meinte dies auch. Standard nur noch FM, lecken, Sex und über alles hinausgehende verhandeln hab ich derzeit keine Lust mehr
Damit kannst den Laden endgültig knicken ... aber wir wussten es eh alle schon ... nur noch für diejenigen die ihre Stammmädels mit Garantieservice haben, für Wellnesser, für die Gucker, und für welche die ausser diskutieren nur noch diskutieren wollen ... und wenn das Mädel nix sagt und dann einfach kassieren will hat das sowieso ein "Gschmäckle" ... aber hat auch Vorteile: Braucht man nicht mehr überlegen ob man nach Nernbersch düst ...

Ein Fuffi für fingern ... ich fass es nicht ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.11.2017, 16:03   # 1612
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 150


Poker6 ist offline
Christina

Nee, dunkelhaarig, vgl. Bericht Zungenschlag vom 3.11....
Kann Zungenschlag nur Recht geben bgl. Christina, Figur wahnsinn, sehr freundlich auch nach dem Zimmer, nur im Zimmer ist viel Luft nach oben, wobei bei mir keine erotische Stimmung aufkam...

Anscheinend "dürfen" die Frauen für Fingern 50€ Aufschlag kassieren. Die Rezeption meinte dies auch. Standard nur noch FM, lecken, Sex und über alles hinausgehende verhandeln hab ich derzeit keine Lust mehr
Antwort erstellen         
Alt  11.11.2017, 15:51   # 1611
peter0951
 
Mitglied seit 30. March 2013

Beiträge: 113


peter0951 ist offline
#1610

# 1610 Herr Zungenschlag

Christina?

Sprecht ihr von der dürren (leichter SixPack) mit dem langen, blonden Zopf?
Antwort erstellen         
Alt  11.11.2017, 15:44   # 1610
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.796


Zungenschlag ist offline
Leider sehr nachvollziehbare Einschätzungen von Poker6...

Mikaela / Micaela hatte ich sogar aus dem Zimmer geworfen dieses Jahr bzw. radikaler Abbruch, weil ich das bodenlos frech von ihr fand, wie sie sich bei mir gab:

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...60#post2101160

***

Mit Christina war ich jetzt schon mehrmals, die eigenen Erfahrungen decken sich mit mittlerweile vielen negativen Rückmeldungen: technisch viel Luft nach oben. Ihr FO oder FM nicht total schlecht, aber sicher kein Highlight, weil seltsam ausgeführt.

Warum bin ich trotzdem schon öfter mit ihr und NICHT unzufrieden? Weil ihre Haut sich toll anfühlt und weil sie zu mir sehr nett ist, daher finde ich sie schon sehr geil. Aber einerseits ist sie ne nette und hat als Striptease Girl bereits längere Erfahrung im Red Light, doch andererseits stellt sie sich auch als Anfängerin beim Poppen und Stimmung generieren oftmals reichlich seltsam an. Mein Feeling mit ihr ist jedoch sehr prickelnd und anregend, deswegen ist mir die technische Unzulänglichkeit relativ egal. Vielleicht lernt sie bald hinzu, eine leichte Tendenz der Besserung meine ich schon zu erkennen. Objektiv gesehen reicht das aber leider noch lange nicht für größeren Erfolg...
Das überwiegende Feedback der Kollegen geht von Note 3 bis klare 6, mein persönliches ist jedoch, wie erklärt, gut.

Sehr schade, weil die Figur ist schon ein famoses Alleinstellungsmerkmal: sehr schlank, aber riesiger Naturvorbau und dazu ein verdammt süßer Flirtblick! Eigentlich könnte sie sich damit dumm und dämlich verdienen. Ein typischer Fall von: braucht nen Coach, ein anderes Girl, dass ihr mal was beibringt...

***

Yasmin ist Vollprofi und bekannte Meisterin im Abkochen. Bin mir sicher, dass die auch viel besser kann, hat teilweise ja auch zufriedene Stammgäste, die will bloß meist nicht. Sicherlich keine Empfehlung wert, da gebe ich ungetestet Brief und Siegel drauf, die Rückmeldungen der Kollegen gleichen sich! Zumal ich Silikonteile sowieso nicht mag.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:35 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)