HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.09.2013, 16:15   # 1
centurio
 
Mitglied seit 9. April 2012

Beiträge: 3


centurio ist offline
Rozvadov, Klara aus Club Sally

Der Club befindet sich direkt der Landesgrenze Rozvadov im Ort "svatá kateřina" hinter dem großen Vietnamesenmarkt.
Homepage: http://www.info-cz.de/extern/nc/sally/index.html

Ich habe mich für den Club entschieden weil er von außen einen ordentlichen Eindruck macht, weil vor dem Haus ein ausreichender Parkplatz ist und weil nicht irgendwelche Gestalten vor dem Club rumlungern.
Man klingelt, der Chef macht die Tür auf und bittet in einen großen, gemütlicher Raum mit Bar und vielen Couch-Sitzgelegenheiten.
Mädchen waren gar keine anwesend. Man bekommt ein Fotoalbum und kann sich nach seinem Geschmack etwas raussuchen, nebenbei wird gefragt ob man etwas zu Trinken haben möchte und die Preise werden erklärt.
Deswegen möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich den Chef loben, der an keiner Stelle aufdringlich oder nervig war. Man bekommt kein Getränk aufgeschwatzt, man kann sich in Ruhe ein Mädel raussuchen und der Außenbereich ist auf einem großen Monitor videoüberwacht, man konnte sein Auto sehen.

1/2 Std. 60 €, ganze Std. 80 €.
Ich habe mich für Klara aus Prag entschieden.
Ca. 28 Jahre alt, lange glatte schwarze Haare, groß, schlank mit leichtem Schwabbelansatz, äußerlich astrein, wirklich superfigur

Ich habe natürlich hirnlos die ganze Std. gebucht und bin mit dem bestellten Mädel aufs Zimmer.
Das Zimmer war sehr klein, es war aber gemütlich und es war alles vorhanden.

Als erstes verlangte Klara das Geld. Klara musst das Geld angeblich sofort abliefern und verschwand erst mal. Nach ca. 5 Min kam sie mit einem Kofferradio in der Hand zurück. Während ich duschte, versuchte Klara am Radio den gewünschten Sender einzustellen.
Ich lag schon auf dem Bett und habe Ihr dann genervt gesagt, sie solle das blöde Radio abstellen und zu mir kommen.
Klara hat für Ausziehen, zu mir kommen und sich neben mich hinlegen ca. 3 Min gebraucht, jede Handbewegung ging in Zeitlupe vor sich.
Dann hat sie mir erklärt, dass ich nicht lecken darf und auch Blasen nur mit Gummi erfolgt, irgendwie hab ich vergessen das vorab abzuklären.
Kuscheln/Kraulen konnte sie noch einigermassen, alles weiter war wirklich mies.
Irgendwie hat bei Klara jedes Gefühl und jedes Verständnis gefehlt, wie man mit dem männlichen Körper und v.a. mit dem Geschlechtsorgan umgeht.
Hinzu kamen noch abtörnede Blicke auf die Uhr, Nerv-Gestöhne. Den Orgasmus hat sie mir wie aus einem Amateur-Porno vorgespielt.
Handarbeit/BlowJob/Vögeln in mehreren Positionen gebe ich bestenfalls eine 4-, die Frau hat wirklich den Job verfehlt.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.08.2017, 08:39   # 4
onetwo1212
 
Mitglied seit 22. July 2016

Beiträge: 75


onetwo1212 ist offline
Club Sally in Rozvadov - die gute alte Zeit ist vorbei

Lieber Professore,

den Abstecher nach Nürnberg habe ich tatsächlich erwogen, mich aber dann doch dagegen entschieden.

Auch ich muß immerwieder feststellen, dass die gute alte Zeit, in der 10 junge hübsche Modells sich darum stritten mit mir - natürlich für wenig Geld -hemmungslosen Sex zu haben, irgendwie vorbei sind. Schade....

Durch die fehlenden Bildergallerien der Clubs hinter der Grenze wird das Ergebis welche Lady man schlußendlich in den Armen hält zum Glückspiel - aber das ist in jeder Disko auch nicht anders.

Letztentlich war meine Rechnung ganz simpel: nach 4 Stangen West und einer Tankfüllung mit Reservekanister blieb im Vergleich zur Frankenhaupstadt noch das Geld für ein Abenbrot mit einer speziellen Nachspeise.

Die von mir gevögelte Maid war sicherlich kein Optikfick auch nicht so abgerockt wie manche Thresen-Milf. Daher auch eine solide 2-.

Ich gebe Dir aber Recht: unter der Woche ohne ein Pokerturnier ist es in den Clubs wirklich zu finster, sodass ich dann den Fuffi für das nächste Abenteuer spare.

In diesem Sinne

Gruß
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.08.2017, 12:39   # 3
Professor_Ritze
---
 
Mitglied seit 2. August 2017

Beiträge: 94


Professor_Ritze ist offline
Einen Bordellbesuch im Tschechenland kannst du dir also wirklich sparen! Nix los, keine jungen Weiber.

Von der A93 aus gesehen hättest du da eher deinen Blinker in die andere Richtung setzten sollen und nach Nürnberg ins Palaszio (gut, jetzt zur Urlaubszeit ist dort auch weniger los) fahren sollen (Km währen gleich gewesen). Dort gibt es an die 30 bis 50 knackige Girls, das Duschen kannst du persönlich kontrollieren und für einen 50 er erhältst du dort 30 min. Sex mit FO und anderen Schmankerln.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.08.2017, 12:24   # 2
onetwo1212
 
Mitglied seit 22. July 2016

Beiträge: 75


onetwo1212 ist offline
Wink Club Sally - Namen sind Schall und Rauch

Liebe Mitleser,
auch wenn das Interesse an den Clubs hinter der Grenze stark nachgelassen hat, möchte ich doch mein Erlebnis im Club Sally nachreichen:

Es war ein normaler Wochentag und die Tabakdose leer, im Tank herrscht Ebbe und die Latte in der Hose schrie nach einer Möse.

Also trifft es sich gut, dass ich auf der A93 unterwegs war, um einen Abstecher nach Rozvadov zu unternehmen.

Nachdem das Geschäftliche erledigt war zeigt der Blick in die Geldbörse noch einen Fuffi.

Weil ich keine Lust habe auch noch ein "Eintrittsgeld" beim Barmann zu löhnen, lasse ich das La Corte und das Mephisto links liegen und steuere die vis-a-vis des großen LKW- Parkplatz und Vietnamesenmarktes liegenden Cubs Lollipop und Sally an. Ein eigener ordentlicher Parkplatz vor dem Club Sally ist
Standart und läßt mich mutig die Stufen erklimmen.

Die Tür wird mir bereits vor erreichen des Klingelknopfes geöffnet. Da wohl momentan wenig "Verkehr" herrscht aber im Casino ein größerer Pokerevent ansteht, besteht die Auswahl immerhin aus drei Ladies.

An dieser Stelle muss ich nomal meckern: der Club hat keine Internetseite, sodass mann nicht wissen kann welcher Typ Lady gerade anwesend ist.

Also entscheide mich - wie so häufig - für die mit den dicksten Titten... eine mittelgroße so zwischen 25 und 30 mit nettem Lächeln. Den Namen hab ich schon wieder vergessen (peinlich peinlich ich gelobe mich zu bessern).

Für meine 50€ ist eine schöne halbe Stunde mit dem vollen Programm drin. Also Küsschen als Start und die Treppe hoch in das Sündenzimmer und ihr dabei schon mal schamlos unter den viel zu kurzen Rock gefasst; sie nimmt es mit Humor.

Nach meiner Dusche starte ich mal mit einer Fymmelei und beraube sie ihrer restlichen Klamotten. Dabei kommem einige unschöne Narben am Bauch zum Vorschein. Also schnell den Blick auf die beiden Melonen gerichtet - Ballsprott muss sein.... auf der etwas unbequemen Matratze öffnet sie nun auch ihre Schenkel und ich habe freie Bahn, die jedoch in ein Stoppelfeld führt. In den Bereich hat sich sicher seit Tagen kein Nassrasierer verirrt aber die Möse duftet frisch.

Die Schamlippen sind schön fleischig, ganz wie ich es mag. Damit sie nicht so teilnahmslos ist bekommt sie nun von mir etwas zum Lutschen und wir wechseln in die 69.

Das Gebläse ist sehr ordentlich und ich muß sie etwas bremsen, denn ich will ja noch in ihrer guten Stube Spaß haben.

Also darf sie als Cowgirl in den Sonnenuntergang reiten findet aber nicht so den richtigen Rythmus. Egal, ich nutze die Zeit für ein ausgiebiges Glockenspiel. Da sie nun außer Puste ist, läßt sie sich ohne Gegenwehr bis zum Finale mit zwei Fingern fingern. Prima nun liegt sie fixundfertig wie ein Maikäfer auf dem Rücken und ich missioniere noch in ihrer guten Stube bis auch mein Pulver verschossen ist....

Das gemeinsame Kuscheln wird durch klopfen an der Tür unterbrochen. Auch meine zweite Dusche mußte leider aufgrund der fortgeschrittenen Zeit ausfallen. Wir haben etwas űberzogen.

Fazit: Für 50€ eine Menge Spaß mit einer willigen dicktittigen U30 jährigen. Punktabzug gibt es von mir nur für das Stoppelfeld zwischen den Schenkeln und den zögerlichen Kűssen. Daher nur 2-
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:22 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)