HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
Eure Tochter im Puff?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

07


08


09


10














Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.08.2010, 21:32   # 1
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 722


zi2000 ist offline
Fkk-Club-Heaven - Edisonstr. 10 - Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
00001.jpg  
Fkk-Club-Heaven
Zitat:
Dieser Club ist heiß, ist groß, ist elegant, und es ist der Ort, an den Sie gehen können, um die beste Zeit Ihres Lebens zu haben.
Für nur 30,- Euro Eintritt können Sie alle Annehmlichkeiten, die der Club bietet, nutzen. Alkoholfreie Getränke sind gratis, ein leckeres, warmes Buffet steht zur Verfügung, Sie können den kompletten Wellnessbereich wie z.B. Sauna etc. nutzen (Handtücher und Badeschuhe bekommen Sie selbstverständlich von uns), es sich im Kino oder an der Bar gemütlich machen... kurz gesagt, Sie können sich im ganzen Haus ganz ungezwungen bewegen und Kontakte knüpfen.


www.fkk-club-heaven.de
0911-6588882 -
Edisonstr. 10
90431 Nürnberg

Bayern
DE - Deutschland
klein aber fein, oder: warum denn in die Ferne schweifen

ein, gerade im Zuge div. Neueröffnungen ungerechtfertigtes Schattendasein
hat eine interessante Adresse in Nürnberg, der

Fkk-Club-Heaven

zugegeben, auch ich habe mich nie besonders darum gekümmert,
- seit gestern frage ich mich als Nürnberg-Nachbar: warum?

das Happy-Hour Angebot (bis 20.00 nur 15,-€) hat mich und meinen Kollegen gestern dazu veranlaßt diese unbekannte Adresse aufzusuchen.
(ein Versuch vor 1 Jahr scheiterte an der tel. abgefragten Mädelsanzahl: 2)

Ohne große Erwartungen haben wir pünktlich um 19.45 an der Tür geklingelt.

1. Überraschung:
die offizielle Empfangsdame war nicht da, so wurden wir von einer netten CDL in Empfang genommen die natürlich dem Clubstil entsprechend gekleidet war (echt FKK, so wie alle anderen CDLs auch!!).

der Empfang/Kasse ist in den Aufenthalsraum integriert, wodurch wir bereits beim Bezahlen einen ersten flüchtigen Blick auf die anwesenden Personen werfen konnten. erste Schätzung:
keine (also bestimmt wenige) Herren, aber bereits 5-6 CDLs.

Nachdem wir unser Startgeld von 15,- entrichtet hatten wurden wir (da Erstbesuch) von einer anderen, sehr attraktiven, jungen CDL in die Garderobe geführt und mit Handtuch (auf Wunsch auch Bademantel) ausgestattet.

Nach dem Duschen (hier das einzige Manko, das wir im Haus an diesem Abend feststellen konnten: nur ein Badezimmer mit einer Dusche, d.h. bei Ankunft mehrere Herren könnte es zu Wartezeiten kommen - eine weitere Einzeldusche ist im Wellnessbereich).

Frisch eingepackt in ein Riesenhandtuch (passt bestimmt um jeden Bauch ) gings hinab an die Bar.
Alkoholfreie Getränke wie üblich kostenlos, und hinter der Bar ein einladendes kleines Buffet inkl. Kühlschrank für Desserts und Mikrowelle um die Speisen ggf. wieder etwas zu wärmen.
Für einen Club dieser Größe mehr als erwartet.

Beim ersten Cola wurden wir von einer Cdl zu einer kleinen Hausführung eingeladen:

Das Kino ist sehr interessant gestaltet, da es sich aus drei getrennten Bereichen zusammensetzt, die sich nacheinander vor der Leinwand befinden.
In jedem Bereich hat man so das Gefühl wie früher in den abgetrennten Logen der Großkino - sehr nett

Im Wellnessbereich befinden sich neben der erwähnten Dusche ein Whirlpool, eine Sauna und eine Spielwiese. Ein schöner Raum, der aber leider etwas versteckt liegt und nach allen Seiten geschlossen ist.
Für die Nutzung der Spielwiese von Vorteil, für die Nutzung des Wellnesseinrichtung etwas schade, da man sich so etwas "weggesperrt" vorkommt.

Der Garten
witterungsbedingt war nur der kleine Vorgarten (siehe Foto) geöffnet,
aber bereits dieser ist liebevoll gestaltet und sehr "wohnlich".
der eigentliche Garten war geschlossen und wurde mir später nur vom Fenster aus gezeigt. Er dürft fast halb so groß sein wie im Hawaii (nachts, vom Fenster aus schwer zu schätzen) und soll lt. CDL im nächsten Frühjahr einen größeren Swimmingpool bekommen - die vorhandene Wiese hat genung Platz dafür - damit hätten sie in Bayern etwas besonderes)

so, zurück ins Haus und zu dem eigentlich Wichtigem - das Essen
ach nein, wir gehen ja nicht wegen dem Essen in den Club, sorry, also
zu den Mädels

und jetzt wirds interessant:
während die "neuen Großen" scheinbar z.Zt. mit 4-6 (Montags) eher 2.-3.- klassigen, verhüllten Damen ins Rennen gehen waren wir im Heaven wirklich positiv überrascht.

Anwesend waren 9 Mädels, von denen optisch keine als nogo zu betrachten war, eher im Gegenteil, je nach Geschmack für jeden etwas leckeres dabei, und wie gesagt alle getreu dem Fkk-Motto.
blond od. schwarz, schlank oder stabil (keine dick od. füllig).
vermutlich 4-5 Balkandamen (RuBu), aber keine mit der oft "Lustlos - ich muß nur Geld verdienen" Ausstrahlung, 2-3 aus Ungarn, 1 aus der Heimat (Bayern).
Bis auf eine konnten alle Mädels mit denen wir Kontakt hatten ausreichend Deutsch, die Ausnahme bevorzugt noch Englisch.

Insgesamt waren die Mädels eher zurückhaltend und versuchten durch nette Gesten auf sich aufmerksam zu machen.
Die klassisch, abtörnende "Zimmer-Schatzi" Anmache gab es nie.
Der Kontaktraum ist so kleine, dass ein Augen-Flirt Kontakt bestens funktioniert.
Die in früheren Berichten kritisierte Getränke-Animation kam nur in einem Fall (und auch da nur zögerlich nach langem Vorgespräch), aber die nette Ablehnung wurde sofort akzeptiert.

Die Zimmeraktion:
1x sehr gut, 1x gut, aber sehr nett, 1x max. durchschnitt
Grundsätzlich wird Club-Standard geboten, lediglich bei der Durchschnittsnummer wurde ein kl. Obulus für ZK aufgerufen, was dann aber abgelehnt wurde.

alles in Allem ein schöner, gemütlicher Club, der durch seinen günstigen Eintritt und den hübschen Mädels immer einen Besuch wert ist.
Die Ladiesgallerie auf der HP dürfte den z.Zt. aktiven Damen entsprechend,
aber die Anwesendheit variiert durch die freien Tage:
wenn mich mein Auge nicht trübt konnte ich zumindest folgende Damen erkennen:
Gina, Carmen, Mada, Angela, Mary, Ariana, Lore, (Bea - o. Foto)

P.S. für die "Nürnberger" Runde wäre es ein interessanter Platz für einen gemütlichen Stammtisch




Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.03.2012, 13:17   # 185
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.548


vino ist offline
Dayenne und Kati-- Wellnesstag mit ungeplanten Erotikeinheiten

Bild - anklicken und vergrößern
Dayenne1.jpg   Dayenne_3.jpg   00006.jpg   Kati1.jpg  
Ich war diese Woche zum 2. Mal im Heaven.
Das erstemal dürfte im Sommer 2008 gewesen sein.
Warum es keinen Bericht von damals gibt?
Es gab nichts zu berichten, oder aus heutiger Sicht doch, denn auch, wenn es bei einem Club-Besuch zu keinem Gang aufs Zimmer kommt, kann man informativ berichten.

Deshalb reiche ich heute diese Informationen (in Kurzform) von damals nach:
Eintritt Happy Hour 15 € (oder etwas in dieser Größenordnung)
Anwesend 4 Mädels; davon gefiel mir eine und diese war unfreundlich, zickig und verhielt sich so, dass mir die Lust verging.
Also hab´ ich damals den Club nach 2 Saunagängen einem Kaffee und einem Mineralwasser wieder ungef… verlassen. (für 15 € ok)

Das hatte ich diesmal eigentlich auch vor (den Club ungef…. zu verlassen), diesmal absichtlich.
Denn meinen (zur Zeit von mir selbst gestatteten) monatlichen Club-Besuch hatte ich ja schon hinter mich gebracht. http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...&postcount=231
Aber der Zufall führte mich gerade an dem Tag in die Nähe von Nürnberg an dem einige FK ihren Besuch im Heaven angekündigt hatten.
Also wollte ich mir für 15 € (Eintritt Happy Hour von 14h- 20h) selbst anschauen, ob sich seit 2008 wirklich was geändert hatte (was die Berichte hier vermuten ließen), etwas trinken, in die Sauna gehen, zu Abendessen und einen schönen Abend mit den Kollegen verbringen. Einfach einen schönen Wellnesstag genießen.

Außerdem wollte ich die Gelegenheit nutzen und herausfinden, wer die im Bericht von Darkfunboy junge, skinny, tätowierte Rumänin mit kürzeren Haaren ist und mir die Lieblingsfrauen der FK ansehen.
Bei meiner Ankunft war bereits ein FK anwesend und dieser kann bezeugen, dass ich mich die ersten Stunden meines Aufenthalts streng an meine Vorgaben gehalten habe.

Meine ersten Eindrücke:
Der Club ist sauber, das Personal sehr nett und freundlich.
Die Duschen wurden wohl kürzlich renoviert und der Clubraum war anders gestaltet als ich ihn in Erinnerung hatte. Die Atmosphäre war so, dass ich mich wohlfühlte, die Stiimung zwischen den Gästen und den Mädels locker entspannt.

Zunächst waren die Mädels deutlich in der Überzahl und so war es nicht verwunderlich, dass sich einige der Girls bei mir vorstellten, sich nach meinem Befinden und meinen Wünschen erkundigten.
Wünsche hatte ich nun ja keine, zumindest keine die mir die Mädels hätten erfüllen können, und so lehnte ich freundlich aber mehr oder weniger bestimmt ihre Angebote ab.

Übrigens waren die meisten Mädels in meinen Augen durchaus hübsch, richtig gereizt haben mich allerdings nur wenige, darunter auch die hinter der Bar arbeitende, sehr hübsche, sehr nette und freundliche Michelle (schon wieder eine Michelle). Wie ich später erfuhr bin ich nicht der einzige, der mit ihr gerne mal….

Bevor es mir zu heiß wurde, verzog ich mich in die Sauna. Den Wellness-Bereich finde ich ausgesprochen schön gestaltet. Die Sauna selbst ist sehr klein und für meinen Geschmack dürfte sie ruhig etwas wärmer sein.

Zurück in der Bar kamen erstmals Gedanken auf, mit wem ich denn (wenn ich wollte) auf ein Zimmer gehen würde und damit sich diese Gedanken nicht selbständig machten, wurde der nächste Gang in die Sauna durchgeführt.
Anschließend ließ ich es mir noch im Whirlpool gutgehen um mich danach das erstemal im Saunabereich warm zu duschen. Bisher hatte ich mich hier nur kalt abgeduscht. Irgendwie wollte mir die Dusche dabei behilflich sein, bei meiner Rückkehr in die Bar nicht sofort wieder den oben erwähnten Gedanken nachzugehen und machte ihre erste heftige Temperaturschwankung (kaltes Wasser kurz weg, dadurch sehr heiß) genau dann, als ich den Duschkopf zentral auf meine Genitalien gerichtet hatte.

Dadurch hatte ich die nächste Zeit keine Probleme den Verlockungen zu widerstehen, die Damen mit Ausreden abzuweisen und den eintreffenden FK glaubhaft zu versichern, dass ich diesmal keinen Sex habe werde.
Als die skinny Rumänin mit dem Tattoo aus dem Bericht von Darkfunboy
Zitat:
Zitat von Darkfunboy Beitrag anzeigen
... eine Super Schlanke Sexy Maus mit sexy kleinen Titten. Kürzere braune Haare, skinny, ca. 160 groß und optisch zum anbeißen. Diese Dame ebenfalls aus RO, somit fand auch mit Ihr die Konversation nur in Englisch statt (worin Sie nicht allzu geübt war). Sie hatte ein echt schickes Tattoo, das Seitlich vom Bussen bis zum Popo reichte. Ich Sie angesprochen welchen Service Sie denn anbietet und wie die Konditionen sind! 50 die 1/2h und 100 für die ganze Stunde (Standart Tariefe für den Club). Ich den halbstunden Tarif genommen und dann hoch aufs Zimmer. Wahr Gott sei Dank gleich eins frei, der Besucher Ansturm wahr für einen Samstag eher gering. Aber nun zur Sache, die süße Maus (kenn den Namen leider nicht mehr)...
identifizierten wir Michelle (nicht die hinter der Bar), die Beschreibung paßt, allerdings hat sie längere Haare (???), aber sonst war keine anwesend auf die die Beschreibung passen würde.

Die Club-Braut eines fleißig schreibenden Agenten konnte ich übrigens ohne Hilfe problemlos selbst erkennen.

Das Essen war gut. Es gibt ein warmes Hauptgericht, diesmal Schweinefleisch mit grünen Bohnen, Salat, belegte Brötchen, süße Teile und Obst.

Danach ein weiterer Saunagang, diesmal mit den Kollegen und als ich danach alle weiteren Annäherungsversuche der Damen abwehrte, glaubten die Kollegen wahrscheinlich wirklich an meinen angekündigten reinen Wellnessaufenthalt. Ich war ja nun schon über 5 Stunden im Club und hatte mich an meine eigene Vereinbarung gehalten.
Allerdings gestand ich Ihnen, wenn die richtige (oder andersrum gesehen die falsche) kommen würde und mich überredet, könnte ich eventuell schwach werden.

Kurz darauf kam Dayenne (die mit dem „Diana“-Tattoo auf dem Arm) zu mir – wir hatten vorher schon Kontakt gehabt - und sagte:
Let´s go upstairs.

Somit war ich überredet und folgte ihr die Treppe hinauf.

Zitat:
Blondes Luder, 25 Jahre, 160 cm, schlanke Figur Konf. 34, Oberweite 75 B, möchte mit Dir eine geile Zeit erleben.
Wenn auch Du noch richtig Spaß an der schönsten Sache der Welt hast, dann zögere nicht und komm vorbei!

Sie ist ne richtig süße Maus und ich bin ihren Augen und dem verführerischen Lächeln erlegen.
Die Konversation erfolgte ausschließlich in englisch. Nach kurzem Anschmusen verwöhnte mich Dayenne französisch und machte dies auf eine angenehme Art und Weise.
Als ich ihr bedeutete, dass ich diese Art der Verwöhnung beenden will, konnte ich sie gerade noch davon abhalten sich Gleitgel in die Muschi zu schmieren. Ich hatte nämlich noch das Verlangen diese Muschi ungeschmiert zu verwöhnen. Ich durfte diesem Verlangen dann auch mit Zunge und Fingern ausgiebig nachkommen.
Danach gestattete ich Dayenne die Schmierung und ließ sie aufsatteln. Vollendung erfolgte allerdings in der Missio . Ich durfte noch eine zeitlang in ihr belieben während wir uns leidenschaftlich küssten.
Der AST war sehr nett, ein richtig nettes Mädel.


Nachdem mein Vorhaben gescheitert war, wehrte ich mich auch nicht lange, als mir ein FK seine Lieblingsfrau „auf den Hals hetzte“ und mich diese verführte.

Zitat:
22-jähriges Rassegirl mit Idealmaßen möchte Dich glücklich machen.
Kati ist ein kleiner Nimmersatt, hat noch richtig Spaß am Sex und freut sich schon auf ein prickelndes Schäferstündchen mit Dir.

Kati ist ca. 1,70 – 175 groß, hat dunkle lange Haare, eine schlanke Figur mit den richtigen Kurven, hübsche blitzende dunkle Augen und Pfeffer im Hintern. Die Bilder werden ihr meiner Meinung nach nicht gerecht
Ich folgte ihr gerne.
Nach ein paar Küssen kümmerte sich Kati um den kleinen vino.
Das machte sie richtig gut, abwechslungsreich mit verschiedenen Zungentechniken und auch die Kronjuwelen wurden nicht vernachlässigt.
Nachdem ich sie in die 69 gebeten hatte, setze sich dieses Spiel fort und ich konnte zusätzlich genussvoll ihre Pussy lecken.

Der folgende heftige Ritt hätte mich wahrscheinlich eine Nummer vorher ziemlich schnell kommen lassen, so war es mir mit etwas zu wenigen Variationen. Bei der anschließenden Missio hat sie schön mitgemacht, allerdings klang ihr Stöhnen doch etwas unnatürlich.
Der AST kurz aber lustig, Kati ist wohl eine sichere Bank ohne das ganz große Highlight (für mich) zu bilden.

Kurze Stärkung für die Heimfahrt mit einem Kaffee, Verabschiedung und nachdem die Scheiben klar waren konnte die Heimfahrt beginnen.

Heaven- der Himmel auf Erden ist es für mich nicht, aber ein Platz auf Erden, wo man sich wohlfühlen und den irdischen Gelüsten nachkommen kann.

Für die Statistik:
Dayenne: 2
Kati: 2


Das Heaven hat sich wirklich zum positiven entwickelt, und wenn diese Entwicklung so weitergeht, noch ein paar Mädels mehr da sind die ich nicht nur hübsch finde, sondern mich wirklich reizen, dann ist das Heaven nicht nur wegen des günstigen Eintritts immer eine Alternative, wenn ich mal in Nähe bin.

Antwort erstellen         
Alt  09.03.2012, 15:04   # 184
Papa Schlumpf
Vater aller Schlümpfe
 
Benutzerbild von Papa Schlumpf
 
Mitglied seit 25. April 2009

Beiträge: 133


Papa Schlumpf ist offline
@gunni_12

Servusla

Zitat:
Meinen ersten Frauenkontakt hatte ich an der Bar dann mit Jenny. Die quatschte mich an und versuchte mir mit aller Macht den Zimmergang schmackhaft zu machen. Ihre aufdringliche Art schreckte mich allerdings ab.
Hob mit dera Tschenni ähnliche Erfahrungen wia du gmacht, nur leida bin i damals auf die neigfalln, vaspricht vorm Zimmagang fui, abba aufm Zimma dann nur 08/15 Frauentormauerschtandart, oisa a reina Optickfick.

Zitat:
Da lob ich mir doch die Kati. Als sie mich im Kino besuchte und mich anmachte, sagte ich ihr daß es mir leid tut, sie aber nicht mein Typ ist. Darauf hin meinte sie daß das nichts macht und sie mir noch viel Spaß im Club wünscht.
So sois sei, die Kati, die is da souverän, die is oane vo de Sörwisgranadn im Heaven, mit dera machst nix vakehrt.

Zitat:
Diana hat das Zeug einer meiner Top-CDL´s zu werden.
Vo da Diana hört bäziehungsweiße liest ma a nur Gutes.

Des Heaven an sich, des bassd voll, da ko ma ned meckern, da kriagt ma no was anständigs gebodn für die Euros.
__________________
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2012, 14:17   # 183
gunni_12
Dran-Drauf-Drüber
 
Benutzerbild von gunni_12
 
Mitglied seit 19. July 2007

Beiträge: 448


gunni_12 ist offline
Teil 2 meiner Nürnbergtour führte mich ins Heaven. Ich hatte die vielen Lobeshymnen aus dem Forum im Hinterkopf und freute mich schon darauf. Der Club an sich ist ebenfalls sauber und gut aufgeteilt. Einzig der kleine Barraum viel mir etwas negativ aus. Dafür gibts hier Kino. Davon bin ich ein erklärter Fan ! Auch hier tummelten sich ausnahmslos hübsche Frauen.
Meinen ersten Frauenkontakt hatte ich an der Bar dann mit Jenny. Die quatschte mich an und versuchte mir mit aller Macht den Zimmergang schmackhaft zu machen. Ihre aufdringliche Art schreckte mich allerdings ab. Egal wo ich hinging folgte sie mir. Als ich ihr zum wiederholten Male sagte daß ich kein interesse an ihr habe fing sie an mich auf Ungarisch zu beschimpfen. Wobei das Wort "Idiot" wohl in Ungarisch und Deutsch die gleiche Bedeutung hat. Dies ging übrigens den ganzen Abend so. Immer wenn ich ihr über dem Weg lief kamen ungarische Sätze die ich nicht übersetzen mußte.
Da lob ich mir doch die Kati. Als sie mich im Kino besuchte und mich anmachte, sagte ich ihr daß es mir leid tut, sie aber nicht mein Typ ist. Darauf hin meinte sie daß das nichts macht und sie mir noch viel Spaß im Club wünscht.
In Diana traf ich dann meine ideale Gespielin. Absolute Spitzenklasse was die Frau ablieferte. Diana hat das Zeug einer meiner Top-CDL´s zu werden. Wiederholungsgefahr bei 100 %.

Nach den guten Erfahrungen im Heaven wird es mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch in Nürnberg gewesen sein.
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2012, 13:11   # 182
Linebacker
 
Benutzerbild von Linebacker
 
Mitglied seit 8. February 2012

Beiträge: 31


Linebacker ist offline
Wenn mein Bein besser ist werde ich auch mal am 16. reinschauen.
Antwort erstellen         
Alt  08.03.2012, 17:08   # 181
Rubber_Duck
Ente süß/sauer & scharf!
 
Benutzerbild von Rubber_Duck
 
Mitglied seit 20. August 2011

Beiträge: 372


Rubber_Duck ist offline
@richi
halööla,
gute idee, hoffe meinem rücken gehts bis dahin wieder besser...
bin aber dabei...

gruß duck
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.03.2012, 13:34   # 180
Ritchi
 
Benutzerbild von Ritchi
 
Mitglied seit 9. July 2002

Beiträge: 517


Ritchi ist offline
Lightbulb Donnerstag 15.3.

Hallo zusammen,
wie wäre es am Donnerstag 15.3. mit einem LH Treffen im Heaven ab 19 Uhr ?
Wer hat Lust zu kommen ?

UPDATE:
Könnt Ihr auch am 16.3. ich habe am 15.3. einen Termin übersehen und kann am Donnerstag nicht.

LG
Ritchi

Antwort erstellen         
Alt  08.03.2012, 13:33   # 179
Ritchi
 
Benutzerbild von Ritchi
 
Mitglied seit 9. July 2002

Beiträge: 517


Ritchi ist offline
Post Heaven Jasmin

Hallo zusammen,
ich hatte am Dienstag ein 90 Minuten Zeitfenster und bin spontan ins Heaven gefahren. Hab mich dann gleich mit Jasmin unterhalten und wir sind dann auch am Zimmer gelandet. Ihren Service kann ich als gut bezeichnen, ähnlich wie der Service von Silvia. Note 2 für Jasmin. Aber ZKs nur andeutungsweise.

LG
Ritchi
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.03.2012, 12:33   # 178
fuckbuddy
 
Mitglied seit 6. November 2011

Beiträge: 103


fuckbuddy ist offline
Zitat:
Dieser Club ist heiß, ist groß...
Nun ja, groß ist er nicht und die Sauna könnte heißer sein. Für 15 Euro Eintritt zur Happy Hour kann man aber nun wirklich nicht meckern.

Habe mal für einen spontanen Kurzbesuch vorbeigeschaut. Die Mädelsauswahl ist in Relation zur Clubgröße zahlenmäßig ordentlich, das Servicepersonal freundlich und bemüht.

Mein Zeitfenster reichte nur für ein Date, die Wahl fiel auf Diana (Rumänien), eine gute Wahl, wie sich herausstellen sollte. Sehr schöner GFS ohne Kritikpunkte. Lediglich etwas Nachkuscheln hätte ich mir gewünscht, zumal auch noch etwas Zeit übrig war.

Wenn ich wieder nach Nürnberg komme, werde ich sicher mal wieder reinschauen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.03.2012, 13:33   # 177
Darkfunboy
 
Benutzerbild von Darkfunboy
 
Mitglied seit 23. June 2010

Beiträge: 9


Darkfunboy ist offline
Exclamation FKK Club Heaven - Edisonstrasse 10 , Nürnberg - BERICHT

FKK Club Heaven
Zitat:
Infos gem. der Homepage

FKK Club Heaven - Franken`s schärfste Zone

Dieser Club ist heiß, ist groß, ist elegant, und es ist der Ort, an den Sie gehen können, um die beste Zeit Ihres Lebens zu haben.

Die Räume sind makellos in den unterschiedlichen Themen eingerichet, enthalten Whirlpools, Sauna und vieles mehr - überzeugen Sie sich einfach selbst auf unserer Locationgalerie - die Bilder sprechen für sich selbst.*

Wir haben eine Auswahl der schönsten Frauen aus der ganzen Welt, welche Sie zu Ihrer vollsten Zufriedenheit unterhalten - lassen Sie Ihre Phantasien wahr werden.

Für nur 30,- Euro Eintritt können Sie alle Annehmlichkeiten, die der Club bietet, nutzen. Alkoholfreie Getränke sind gratis, ein leckeres, warmes Buffet steht zur Verfügung, Sie können den kompletten Wellnessbereich wie z.B. Sauna etc. nutzen (Handtücher und Badeschuhe bekommen Sie selbstverständlich von uns), es sich im Kino oder an der Bar gemütlich machen... kurz gesagt, Sie können sich im ganzen Haus ganz ungezwungen bewegen und Kontakte knüpfen.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!*

FKK Club Heaven ~ Edisonstr. 10 ~ 90431 Nürnberg ~ Tel. 0911-6588882


http://www.fkk-club-heaven.de/
0911/6 58 88 82 -
Edisonstrasse 10
90431 Nürnberg

Bayern
DE - Deutschland
Erfahrungsbericht FKK Heaven Nbg. Edisonstrasse 10, Nbg.

Im Heaven war ich am Samstag 03.03.2012 Wirklich im Himmel!
So erstmal der Empfang, der Hausdame (Kassenwart),
Sachlich und gelangweilt erstmal den Eintrittspreis von 30 Euronen abkassiert und auch gleich ein süßes Mädel zur Seite gestellt bekommen, Dayenne hieß die Gutste, die mir auch ohne langes warten den Club ausführlich Zeigte. Der Rundgang war mehr ne Sightseeing-Tour, da die Dame aus Rumänien kam, war eine Verständigung nur via Englisch möglich (wie bei 90% der Damen im Club). Und nicht nur dieses konnte Sie sehr Gut! Aber dazu später.
Nach dem Duschen (Dusche ist recht groß und machte einen ziemlich neuen und guten Eindruck, bis auf die Decke). Dann in die typische FKK Club Garderobe geschlüpft und auf ins EG. Dahin wo die ganzen Süßen Dinger (ca. 15-20) sind und sich so gut wie Nackt um den solventen Herren bemühen.
Freundlich wahren so gut wie alle in dem Club, obwohl man der einen oder anderen genau angesehen hatte, dass heute kein Arbeitsfroher Tag ist, aber sei's drum.
Als erstes nahm ne süße schwarzhaarige mich ins Gebet und wollte auch prompt einen Picolo für 45 Euronen, dieses lehnte ich Dankend ab und sah auch Zugleich eine Super Schlanke Sexy Maus mit sexy kleinen Titten. Kürzere braune Haare, skinny, ca. 160 groß und optisch zum anbeißen. Diese Dame ebenfalls aus RO, somit fand auch mit Ihr die Konversation nur in Englisch statt (worin Sie nicht allzu geübt war). Sie hatte ein echt schickes Tattoo, das Seitlich vom Bussen bis zum Popo reichte. Ich Sie angesprochen welchen Service Sie denn anbietet und wie die Konditionen sind! 50 die 1/2h und 100 für die ganze Stunde (Standart Tariefe für den Club). Ich den halbstunden Tarif genommen und dann hoch aufs Zimmer. Wahr Gott sei Dank gleich eins frei, der Besucher Ansturm wahr für einen Samstag eher gering. Aber nun zur Sache, die süße Maus (kenn den Namen leider nicht mehr), mit mir aufs Zimmer (das mit den Buda Figuren) wo Sie auch gleich mit mehr oder weniger Lust anfing die Spielwiese herzurichten. Dann ein fast mürrisches Lie Down. Ok hinlegen ist die Devise, kaum auf dem Bett angekommen packte Sie mein Bestes Stück (Adamsfamily like) mit dem kalten patsche Händchen an, um ihn ein wenig zu Massieren. Nach ein paar hoch und runter, beugte Sie sich über Ihn und begann mit dem Blasen so wie Gott in schuf, was eigentlich nicht übel war. Die Tiefe war annehmbar, Lippen-, Zahndruck und Saugstärke ebenfalls. Ungefähr nach einem 15 minütlichen Blas-Konzert, Lümmeltüte drüber und los geritten. Dann Doggy-Style mäßig weiter und zum guten Ende noch die Süße missioniert. Kaum war der Saft in der Tüte, Zewa her und runter mit dem Präservativ und ab zum Duschen. Alles im allen, für den ersten schnell Schuss genau das richtige. Mann fühlte sich ungefähr so wie beim Doktor: "so der nächste bitte". Das finanzielle wollte Sie auch gleich erledigen. Bevor ich zum Duschen ging, begleitete Sie mich zu meinem Spind um die Euronen zu kassieren.
Dann wieder im EG angekommen, kümmerte ich mich um mein Leibliches wohl. Essen war eher schlicht aber essbar. Dann noch eine geraucht oder zwei!!! Während dessen kam plötzlich die Süße Maus Dayenne auf mich zu und fragte mich ob bei mir alles ok sei! Und ob ich nicht mit ihr nach oben gehen möchte. Dies lehnte ich mit der Begründung ab, das ich auf eine Super schlanke Blondine in sexy schwarzen Dessous warten würde. Dayenne ging dann verständnisvoll und mit einem kleinen Lächeln wieder zu ihrer Cousine???. Solange ich auf das Blondchen wartete und ich mich immer wieder im Club umsah, bemerkte ich das Dayenne immer wieder Blickkontakt mit mir aufnahm und sexy lächelte. Als mir dann klar wurde das die Blonde Schönheit eher schlechter gelaunt war und eh mit jemand anderem im Klinsch. Entschied ich mich spontan für die immer lächelnde Dayenne (Sex mit Sympathie kann kein Fehler sein. Wahr es auch nicht) Von der Optik her wirklich schön anzuschauen, der Körper nicht schlank aber auch nicht dick, wohl geformt eben. Sie 25J. Jung, blond, schönen Busen und ein bezauberndes lächeln.
Als ich zu ihr ging und ihr sagte das ich mich für Sie entschieden habe, freute Sie sich sichtlich und nahm mich auch zugleich an der Hand, holte sich das "bitte nicht Stören" Schild von der Bardame und es ging hoch aufs Zimmer. Oben angekommen streichelte Sie mich zärtlich über Rücken und Brust, was ich auch gerne erwiderte und nebenbei das Bett im Spiegelzimmer hergerichtet. Uns dann gegenseitig ausgezogen und *sie begann auch zugleich mit Liebkosungen und Körperküssen. Sie Küsse zärtlich und mit viel Hingabe, als ich die Liebkosungen erwiderte, sah ich wieder das liebevolle Lächeln, welches mir ja schon von Anfang an gefiel. Dann von ihr die fast schüchterne Frage, wie lange ich eigentlich Spaß mit ihr haben möchte! Da es jetzt schon sehr viel Spaß machte und ich denn Eindruck hatte, dass wird was, habe ich mich spontan für das ein sündige;-) Programm entschieden. Ich das mit der Stunde kaum ausgesprochen, legte sie wieder mit einem sexy Grinsen und den Liebkosungen los, meine gepiercten Nippel hatten es ihr bessonders angetan. Worauf kurze Zeit später ihr Blaskonzert begann, sanft und zärtlich meinen Schwanz geblasen. Sie lies sich während dem Blasen schön Fingern und so gut wie überall Küssen. Die Qualität des Blow-Jobs war insgesamt super intensiv und mit viel Gefühl, nix außergewöhnliches, aber dennoch geil und befriedigend. Ab und zu wanderte Sie mit ihrem Mund wieder Richtung Oberkörper um dort noch den einen oder anderen Kuss los zu werden. Und immer mal wieder gab es ein Küsschen auf meinen Mund und zwar auf eine sehr liebevolle Art und Weise, kein Zungenkuss, aber ein kleiner süßer Schmatz eben und das alles im Spiegelzimmer, egal wo ich hingeschaut habe, sah ich das geile Treiben mit der süßen Dayenne. Nach ca 45 minütigen gutem Vorspiel holte sie ein Kondom hervor stülpte ihn drüber und fragte welche Stellung ich denn gerne hätte. Darauf hin ich: "in welcher bist du denn am Besten". Sie grinste wieder und meinte egal ich soll entscheiden, was ich dann auch tat. Doggy war angesagt, also sie sich umgedreht, um mir ihren süßen Arsch wackelnd hingestreckt. Als ich dann in Sie eindrang dachte ich nur, was für eine geile super enge Muschi!!! Mann die kleine ging nicht nur in dieser Stellung gut ab und mit. Dann Löffelten wir noch ein wenig bevor ich auch Sie in der modifizierten Missionarsstellung nahm. Was mir immer wieder sehr gut gefallen hatte, war der immer wiederkehrende tiefe Blickkontakt mit ihr. Das machte mich so spitz, daß ich kurze Zeit später in ihr Kamm. Dieses mal wurde der Präser zärtlich und langsam mit den Zewas von ihr entfernt, mein Schwanz gesäubert und zu guter Letzt lutschte sie mir meinen Schwanz nochmal schön zu Abschluss. Alles in Allem, fantastischer Guter GF6 vom Feinsten. Wie beim Blasen, nix wildes und versautes, aber auf jeden das Geld wert. Danach das finanzielle mit ihr geregelt und dann ab unter die Dusche. Auf dem Weg zur Dusche, noch von der süßen Dayenne mit einem Küsschen verabschiedet.*
Da es jetzt auch schon fast 4 Uhr war, schnell noch was Trinken, einen kleinen smal talk halten und dann ab. Die Hausdame schaute auf ihre Zechenliste, ob noch was offen ist und rief mir dann ein Taxi.

Fazit: Sauberer netter kleiner FKK Club mit tollen Frauen. Gutem Interior und Räumen. Alles schön renoviert und hergerichtet. Kleiner negativer Punkt war/ist (wie fast überall) das man sich mit den Damen nur auf englisch unterhalten kann. Für mich kein Problem, aber laut Dayenne sehr hinderlich wenn man sich mit dem Gast nicht richtig unterhalten kann (Vorlieben und so).
Beim nächsten Nürnberg Besuch werde ich wahrscheinlich wieder in die Edisonstrasse 10 gehen, um mich entspannen zu lassen. 100%ige Wiederholungsgefahr. Besser als viele sonstigen Angebote in Nürnberg (Frauentormauer, Adolf-Braun-Str., Ebratshofenerstr, Voltastr, usw.)*

Viele Späße wünsch ich Euch und bis zum nächsten Report dann aus Köln (Ende März), da werd ich mal einen Flatrate Puff testen

Darkfunboy

Antwort erstellen         
Alt  03.03.2012, 16:15   # 176
Hanjo
Biergartenbesucher
 
Benutzerbild von Hanjo
 
Mitglied seit 25. April 2002

Beiträge: 823


Hanjo ist offline
Ich habe mir einen der derzeit besten Clubs Bayerns vorenthalten.
Allerdings wusste ich selbst bis gestern nichts davon.

Hier im Forum wird über das FKK-Heaven in Nürnberg sehr positiv berichtet, so dass ich auch einmal nach dem Rechten schauen musste.
Der Club bietet von 14-20(!) Uhr den Happy-Hour-Einlass zu 15€ an. Klar dass sich die Herren dort die Klinke in die Hand geben und die Mädels gut ausgelastet sind.

Der Club ist ein bißchen klein.Im EG ein Aufenthaltsraum und direkt daran anschließend die Bar. An die 15 bis 20 Mäuschen bewegten sich auf maximal 100m². Sehr vorteilhaft, da stets neue Kontakte entstehen und eine Partyatmosphäre entsteht, wie ich sie im ruhigen Bayern noch nie erlebt habe. Gegenüber der Bar mit der sehr freundlichen Dame geht es ab in die Kinos. Bei drei ehemaligen Fickkabinen wurden Mauern durchbrochen und so sieht man vom erhöhten Raum 3 bis auf Raum 1 an die Filmwand. Ganz lustig, da in jedem Zimmerchen nur ein Sofa steht, dafür geht es aber dort so was von ab, wenn man nur will. Weiter rechts schließt sich der Ruheraum mit Whirlpool an, Mädchen habe ich dort nicht gesichtet.
Im OG sind sechs wirklich schön eingerichtete Zimmer, fast alles verspiegelt. Und zur Sicherheit hängt eine große Uhr im Raum. Der gesamte Umkleide- und Duschbereich ist auch oben. Die wunderbar großen Spinde fielen mir besonders auf.

Größtes Manko: Leider öffnet der Club erst um 14 Uhr.
Ich habe mit einigen CDLs gesprochen. Sie kommen versetzt um 14, 16 und 18 Uhr und bleiben fast alle bis 4 Uhr morgens. Klar, dass die dann keinen Bock auf frühere Öffnungszeiten haben. Aber vielleicht kann es der Betreiber eines Tages organisieren, dann werde ich dort Stammgast sein.

Jetzt also zum Service.

Da fasse ich mich bei der ersten Nummer mal kurz, da ich anscheinend in eine Euphoriewelle geriet und nicht mehr objektiv urteilen kann. Die blondierte Jasmin aus Rumänien, wie fast alle dort, bezauberte mich von der ersten Sekunde an. Wir waren zwar nur eine halbe Stunde zusammen, aber länger konnte ich es bei der ersten Nummer wirklich nicht zurückhalten, einfach zu gut. So authentisch gespielt(!), dass ich mich fragte, ob ich der große Verführungsheld sei. (für Vinos Liste 1)

So viele hübsche Damen. Oder hat man den Eindruck nur, wenn man das erste Mal in einem Club ist? Egal, da gibt es keine langen Pausen, Kontakte bekommt man von Minute zu Minute.
So stand plötzlich Stephania aus Spanisch-Rumänien bei mir. Komm probieren, lautete meine Devise, und die war richtig. Tiefe ZKs, French wie ich es mag, Fingern ließ sie zu, die Zeit verging wie im Flug. Macht nichts, mein Anhängsel hatte sich auch bereits ergeben. (eine +2)

Eine Kleinigkeit gespeist und mich dann wie ein Hahn zwischen die Mädchen gesetzt. Mal schauen, wer das Rennen macht?
Es war Claudia, eine Brille tragende Dame mit schwarzer Lockenmähne, deren Outfit einer sehr engen Korsage mich anmachte. Die Performance war gut, besonders das Blaskonzert, aber leider küsst die Dame nicht und weicht auch Fingerkontakten im Intimbereich sofort aus.
Trotzdem kann ich mir eine Wiederholung vorstellen, auch wenn es in der Lendengegend diesmal nicht geklingelt hat. (eine 2)

Das holte eine Stunde später Jenny nach. Zwar wollte ich schon gehen, aber ich stehe auf diese Skinnyfiguren und beorderte sie ohne langes Gespräch auf ein Zimmer. Nur leichte ZKs, macht sie angeblich erst bei einer Stundenbuchung (so was hasse ich und damit wäre sie in Zukunft eigentlich ausgeschieden). Blasen war dafür umso besser und Ficken gigantisch. Wir fanden den passenden Rhythmus zueinander und ich durfte somit nochmals … (eine ++2)

Fazit: Das Heaven hat mich überzeugt, diesen Himmel gebe ich mir gerne einmal wieder!
__________________
Jede hat ihre Zeit

Antwort erstellen         
Alt  01.03.2012, 19:11   # 175
ace of spades
Force Majeure
 
Benutzerbild von ace of spades
 
Mitglied seit 25. April 2009

Beiträge: 391


ace of spades ist offline
Zitat:
Es gibt auch einen Bus der gleich in der Nähe vom Heaven hält, vielleicht kann ja einer der Kollegen das mal testen
Und wenn ihr den 35iger Richtung Röthenbach an der Gustav Adolf Straße erwischt und eine Station bis zur Geisseestraße fahrt, sind es von dort nur noch ca. 5 Minuten zum laufen.
__________________
VERITAS? QUID EST VERITAS?

The Ace Of Spades
Antwort erstellen         
Alt  01.03.2012, 12:49   # 174
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
@ Ritchie

Zitat:
Was haltet Ihr davon wenn wir uns öfter mal im Heaven verabreden würden.
gute Idee

Zitat:
Muss ja nicht gleich ein 'Stammtisch' draus werden.
Muss nicht - aber könnte........

__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  01.03.2012, 11:47   # 173
GrauerStar
Lemming
 
Benutzerbild von GrauerStar
 
Mitglied seit 19. June 2007

Beiträge: 2.770


GrauerStar ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
olaf.jpg  
Zitat:
und das Hawaiiiii möchte ich auch noch schafen
Hihi, Olaf Du Schaf, Du schafst sie alle...
__________________
Warum besitzt die Frau auch zwei diametrale Lippenpaare, auf denen bald ein senkrechtes, bald ein waagerechtes Lächeln spielt? Catherine Breillat
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.03.2012, 00:49   # 172
mifffl
 
Benutzerbild von mifffl
 
Mitglied seit 17. June 2008

Beiträge: 907


mifffl ist offline
laut DB ist übrigens der 69 ab Großreuth b. Schw. der nächste Bus. Der fährt aber auch nur bis zur Gustav Adolf Straße. Wenn man des direkt läuft ist des laut Maps 1,1 km.

Wie man merkt habe ich mich heute unabhängig auch mit dem Bayernticket beschäftigt

http://www.vgn.de/komfortauskunft/tt...o&exactMatch=1
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 23:35   # 171
Linebacker
 
Benutzerbild von Linebacker
 
Mitglied seit 8. February 2012

Beiträge: 31


Linebacker ist offline
Hi,
ich wuerde mich auch gerne zu einem dieser Treffen gesellen. Mit meinen zwei Besuchen bisher bin ich ja noch ein Padawan und wuerde gerne von euch Meistern des Lust~Lichtschwerts lernen. Leider zwingt mich meine Hsmstring Verletzung zu einer Pause.
Moege die Macht mit euch sein.
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 23:25   # 170
olaf
ich werde alt.........
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.479


olaf ist offline
Zitat:
Ebenso wie der Kollege ace werde ich übrigens wohl auch diesen Monat von weiteren Clubbesuchen absehen.
Dann kann ja ich mal hingehen.
Öffnungszeiten ab 14.00 ...perfekt,nachdem ich ja um ca.13.00, täglich schluß mache.
Liegt das ja quasi auf dem Heimweg.*hust*grins*

Zitat:
Für den Listenführer bitte 6 x die Note 1 vermerken.
Das mit den Listen muß hier noch besser werden.


Ich sehe schon der Monat März wird hart.
Diese Woche Heaven
am 15,16,17 ins World
und das Hawaiiiii möchte ich auch noch schafen.


Olaf
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 22:41   # 169
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.751


lusthansa69 ist offline
Hier ein zusammenfassender Bericht der Besuche der letzten Wochen aus der LKS-Fabrik, genannt Heaven

Hauptgrund war/ist/wird bleiben: Diana. Über einzelne Zimmereien zu berichten würde mich schlicht und ergreifend überfordern und es eh nicht darstellen können - und auch nicht sollen. Insofern nur eine kurze Zusammanfassung der Attribute - wie auch schon von einigen geschrieben: Dass es an ausgiebigen PST scheitert liegt an mir und nicht an ihr - mit viel Witz und Intelligenz mag die schöne kleine Maus stets interessante Gespräche zu gestalten. Auf dem Zimmer wurde ich beim ersten Mal noch schüchtern gefragt ob mir küssen recht sei...im folgenden legte sie ihre Schüchternheit in jeglicher Hinsicht hab. Mit viel Finesse wird einem ein Mahl aufgetragen wobei schon die Vorspeise einen so beschäftigen kann, dass man die Hauptmahlzeit vergessen könnte - und es einem dennoch an nichts fehlen wird. Als einzigen "Nachteil" muss ich für mich vermerken, dass 1CE-Dates bis dato nicht möglich waren. Insbesondere für Kollegen die nicht nicht gleich mit der Tür ins Hausfallen müssen und nach 10 Minuten "habe fertig" - eine Empfehlung für kuschelige aber auch heiße Stunden...Nächte.

Für den Listenführer bitte 6 x die Note 1 vermerken.

Da bleibt wenig Luft für werte Kolleginnen, Jasmin war dennoch eine von Ihnen - durchaus mit Recht. Ein nettes Mädel...an wen erinnert sie mich gleich noch mal.. nach einigen Kollegenrätselraten sind wir draufgekommen: Anne-Sophie Briest (wer erinnert sich nicht....).
Deutsch/Englisch ist leider nicht ihre Stärke und so war der PST etwas holprig aber nett und vor allem kuschelig...ist ja auch eine wichtige Sprache...Auf dem Zimmer ging es dann nicht nur kuschelig sondern auch mit viel Können im frankophilen weiter.

Overall: Astreiner GF6 wie man(n) ihn sich vorstellt und wünscht - nur ohne das man, im übertragenen Sinn (!), die Kuh (für die Milch) gleich kaufen muss! Note 1-2 (WH bei Gelegenheit)

Alexia! Toller und interessater PST in sehr gutem Englisch garniert mit einem Body der schon sehr mein Beuteschema anspricht...ging es aufs Zimmerlein. Mit viel Leidenschaft und Herz ging es verführerisch zur Sache; Hände, Finger, Mund und Zunge durften die unterschiedlichen Erkundungsgänge - mehr oder weniger intensiv - wagen. Über ein FM mit Gefühl und durchaus Druck ging es in ein schweisstreibendes Gefecht bis die weisse Fahne gezückt wurde. Noch einiges Auskuscheln beendete eine sehr schöne CE mit einer Dame zu der sich ein sehr sehr guter Draht gestaltet hat. Noch etwas Improvement wird eine als sehr sicher anzusehende WH (asap!) interessant gestalten. Note 2+
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 20:54   # 168
-
 

Beiträge: n/a


Offizielle Stellungnahme zu Beitrag # 162

Ich liebe es, wenn mein Plan funktioniert.

So viel zur Theorie. Nun, was beim „A-Team“ meist ganz gut klappte, ist beim „H-Team“, unlängst bestehend aus dem Kollegen ace of spades und meiner Wenigkeit, noch zweifelsfrei ausbaufähig.

Dabei hatte ich so große Hoffnungen in ace gesetzt ! Die Unterhaltungsreihe "Frauentausch" dieses unsäglichen Wald-und-Wiesen-Senders „ÄchTeÄrlll Zwo“ (RTL2) einmal live und in Farbe zu praktizieren („und bunt!“). Den Horizont zu erweitern und das doch recht konträre Beuteschema des jeweiligen Kollegen näher zu beleuchten (oder so…).
Aber wenn die Spezialagentin J-Ro (alias Jasmin) den Kollegen natürlich mit den Waffen einer Frau zum "Überläufer" (in jedweder Beziehung ... ) macht ... .

Erfreulich hingegen aus meiner Sicht die Vielzahl an mir bekannten FK, die sich an besagtem Abend in den himmlischen Gefilden Nürnbergs aufhielten. Meine Herren, ich teile Ritchi's Vorschlag und spreche mich ebenfalls für regelmäßige, "stammtischähnliche" Treffen in himmlischen Gefilden aus !

Da stand ich nun zusammen mit zwei Kollegen an der Bar, vertieft in Fachgesprächen. Schaute etwas ins überschaubare Rund des Heaven-Kontaktraumes. Von ace keine Spur. Mir schwante Böses.

Naja, als der blonde Engel J-Ro dann etwas verlegen grinsend aus dem 1.OG herunterschwebte und der geschätzte Kollege Minuten später komplett ausgepumpt, mental und physisch an seine Grenzen gekommen, aber verdammt glücklich folgte, wußte ich schon: Den Frauentausch kannste für heute vergessen.
Zumal ich dann – freilich nur aus Trotz und Frust wegen des Versagens des Kollegen – ja auch alle guten Vorsätze über den Haufen warf. Denn auch die Angebetete des Agenten in Person von Nicole erschien nur wenig später in diesem mich beinahe wansinnig machenden, grobmaschigen Netzkleid und zwang mich durch ihre bloße Anwesenheit förmlich dazu, sie quasi wortlos buchstäblich ins Kino zu zerren. Und danach in die Kemenate.

Nun, nachdem am Ende des Geldes immer noch so viel Monat übrig ist, wollte ich ja eigentlich etwas geldbeutelschonend agieren. Kann ich das mit bzw. bei Nicole ? Wohl kaum !
Es wurde freilich dann doch ein etwas längeres Rendezvous über zwei Etappen.

Zimmer eins zeigte mir deutlich meine physischen Grenzen auf und bescherte mir ein Feuerwerk der Sinneseindrücke. Und bereits beim laaaangen Vorspiel brachte sie mich an den Rande der körperlichen Erschöpfung. Von weiteren „Vorgehensweisen“ ganz zu schweigen.

Zimmer zwei brachte mich nach kurzer Erholungs- und Findungsphase zu einer Erleichterung von ungeahnter Intensität. Nun, was Nicole macht und wie sie es anpackt, das hat für mich nun mal Hand und Fuß. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen. Weiterhin meine Nummer Eins.
Obwohl ich ja eigentlich mal etwas Pause … oder Frauentausch mit dem Kollegen … naja, lassen wir das.

Abschließend – Spaß hin, blumige und (freilich etwas zelebrierte) LKS-geschwängerte Berichte her – bleibt mir Folgendes anzumerken:

Werte Heaven-GL, es ist Euch wahrlich gelungen, das Heaven in den letzten Monaten in eine der Top-Adressen Nürnbergs (und sicherlich auch in eine „Hausnummer“ im weiteren Kreise) zu verwandeln. Ich hoffe sehr, Ihr wißt es zu schätzen, welche Perlen derzeit in Euerem Hause ihren Dienst tun. Um mit Diana, Kati, Paty, Hillary … freilich auch insbesondere Nicole und Jasmin … nur einige Wenige zu nennen. Ein derartiges Lineup ist für ein Club dieser Kapazität schon einzigartig !

Ebenso wie der Kollege ace werde ich übrigens wohl auch diesen Monat von weiteren Clubbesuchen absehen.

Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 20:19   # 167
Ritchi
 
Benutzerbild von Ritchi
 
Mitglied seit 9. July 2002

Beiträge: 517


Ritchi ist offline
Post Heaven 28.2.

Hallo zusammen,
ich war gestern mit Joe344 auch im Heven und wir haben einige bekannte Gesichter (MÄNNLICH) getroffen, die man sonst nur in Ing. trifft. Ich hatte wieder ein schönes Zimmerchen mit Silvia. Note 2 für die Statistik. Ich hatte eigentlich noch vor mich von Jasmin verwöhnen zu lassen, sie war aber erst durch so einen Schlingel ;-) dauergebucht und dann gleich wieder gebucht. Ich musste dann leider gegen 19:30 gehen, werde aber wieder kommen.
Was haltet Ihr davon wenn wir uns öfter mal im Heaven verabreden würden. Muss ja nicht gleich ein 'Stammtisch' draus werden.

lg
Ritchi
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 17:12   # 166
ace of spades
Force Majeure
 
Benutzerbild von ace of spades
 
Mitglied seit 25. April 2009

Beiträge: 391


ace of spades ist offline
Zitat:
Es gibt auch einen Bus der gleich in der Nähe vom Heaven hält, vielleicht kann ja einer der Kollegen das mal testen
Ja, den gibt es, ist der 68iger, der hat aber so blöde Zeiten, fährt nur alle 20 Minuten die Haltestelle Am Tillypark an, am WE gar nicht, letzte Rückfahrt zur U-Bahn um 20:26 Uhr. Zu Fuß ist man in 10 Minuten von der U-Bahn im Heaven.

Der VGN hat eine gute und einfach zu bedienende Fahrplanauskunft, guckst du hier:

http://www.vgn.de/komfortauskunft/auskunft/
__________________
VERITAS? QUID EST VERITAS?

The Ace Of Spades
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 16:49   # 165
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
Bahnfahren macht glücklich

Das das nicht immer so ist wissen Bahnkunden zur Genüge.

Aber in diesem Fall war es so. Wollte mal ausprobieren ob Man(n) das Heaven auch öffentlich gut erreichen kann - und was soll ich sagen: es hat gut geklappt.

Ausgestattet mit einem Bayernticket vom Automaten für 21€ machte ich mich auf den Weg. Im Zug noch eine nette Japanerin kennengelernt (wenn ich mal nach Osaka komme......) nach kurzweiligen ca. 1,5h am Hauptbahnhof ausgestiegen, in die U3 rein bis Gustav-Adolf-Str. dann 5-10min durch den Tillypark und schon war ich da. Die 15€ Eintritt machen richtig Freude beim bezahlen

Ein LH-Kollege war schon da - es sollten noch mehrere werden. Nette Runde

Zitat:
Ich sag jetzt einfach mal Dayenne
Dayenne, ja die ist es, war mit ihr nach nettem PST im Spiegelzimmer - rundherum Spiegel und auch noch an der Decke, das hat was. Kann sie empfehlen: 2+ für die Statistik.

Anschließend am leckeren Buffet wieder gestärkt, in Sauna und Whirlpool relaxt, mit den Kollegen Erfahrungen ausgetauscht um dann mit der zuckersüßen

Melanie noch aufs Zimmer zu gehen. Da wird es auf alle Fälle eine Wiederholung geben. 1-2 für die Statistik.

Anschließend wieder mit der U3 und DB wieder nach Hause.

Fazit: eine echte Alternative zum Auto! Es gibt auch einen Bus der gleich in der Nähe vom Heaven hält, vielleicht kann ja einer der Kollegen das mal testen

__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 07:35   # 164
ace of spades
Force Majeure
 
Benutzerbild von ace of spades
 
Mitglied seit 25. April 2009

Beiträge: 391


ace of spades ist offline
What a Fuck!

Auf freundliches Ersuchen eines Agenten Ihrer Majestät einen Spezialauftrag im FKK Heaven durchzuführen, begab ich mich diese Woche erneut in die Edisonstraße 10.

Irgendwie hat das aber mit der Abstimmung und dem Uhrenvergleich zwischen den beiden verdeckten Ermittlern AoS und C_007 nicht so ganz geklappt, ich erschien eine ganze Stunde zu früh vor der vereinbarten Zeit

Der ausgemachte "Frontenwechsel" um einen neuen Ansatzpunkt zur Problemlösung des momentan grassierenden LKS-Syndroms zu finden, ja den habe ich Dussel voll versemmelt, da ich unachtsam und ohne Tarnung in die "heilige Halle" des Heaven einlief und prompt meiner "besseren Hälfte" Lady J. aus RO gegenüberstand, welche mich gleich mal freudestrahlend begrüßte, in ihre Arme nahm, mich zärtlich gegen sich drückte und abknutschte.

Sorry Mister C_007, aber wenn mein Vorhaben mit solch unfairen Waffen bekämpft und durchkreuzt wird, da war es mir leider in der Situation unmöglich, den vereinbarten Spezialauftrag aus- und durchzuführen und ich verfiel wieder - weil Gegenwehr zwecklos - in "Business as usual" und begab mich mit Lady J. in eines der Gemächer im ersten Stock um auf dem
"Battlefield of Love" ein "Match" auszutragen.

Eine Stunde hielt ich durch mit fantastischen, abwechselnden und fortwährendem und und und und aber dann hat mich diese erfahrene Amazone der käuflichen Liebe ausgerechnet in meiner Lieblingsdisziplin
total fertig gemacht und besiegt, ausgepowert und ermattet blieb ich auf der Bettstatt liegen.

An einen anschließenden und weiteren Zimmergang mit Nicole oder einer anderen Amazone war deshalb überhaupt nicht mehr zu denken...

Den entsprechenden Liebeslohn in Form von 2 CE hat sich Jasmin wirklich verdient, Service wie erwartet auf Top-Niveau!
So, für diesen Monat muss jetzt endlich mal Schluss sein mit und und

Fazit: Was jede Menge Fun und guten Paysex betrifft ist der Himmel auf Erden gar nicht so arg weit weg.
Er befindet sich für mich momentan in Nürnberg in der Edisonstraße 10!
__________________
VERITAS? QUID EST VERITAS?

The Ace Of Spades
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2012, 12:09   # 163
Rubber_Duck
Ente süß/sauer & scharf!
 
Benutzerbild von Rubber_Duck
 
Mitglied seit 20. August 2011

Beiträge: 372


Rubber_Duck ist offline
@ wenzman´:
...jetzt haben wir's....
und auch das richtige bild...
bis bald...
gruß duck
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2012, 08:31   # 162
wenzman
 
Mitglied seit 12. October 2005

Beiträge: 183


wenzman ist offline
Zitat:
ich versuche Eure Berichte in eine Liste eizutragen.
Wer war´s jetzt: Diana, Dian oder Dayenne?
Moin,

wie sagte schon Winston Churchill ... "Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast"

Ich sag jetzt einfach mal Dayenne (hat allerdings auf dem Unterarm Diana eintätowiert und ist nach eigenen Angaben auch ihr Name) ... Dian gibt es auf der Website vom Heaven keine und im richtigen Leben heißen sowieso alle anders (Ich werde auch den Teufel tun und einer DL meinen richtigen Namen nennen).

Gruß
wenzman
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2012, 00:13   # 161
ace of spades
Force Majeure
 
Benutzerbild von ace of spades
 
Mitglied seit 25. April 2009

Beiträge: 391


ace of spades ist offline
Jasmin, nothing else...

Zitat:
Kati!- Herr vino, bitte notieren sie 2 Zimmergänge mit einwandfreiem Service, inkl. AST und PST, zweimal Note 1 für Kati
Und bei mir 2 Zimmergänge mit Jasmin, zweimal hervorragend, ach was sag ich:
außergewöhnlich, exzellent, fantastisch, grandios, phänomenal, spitzenmäßig, überwältigend, wunderbar
__________________
VERITAS? QUID EST VERITAS?

The Ace Of Spades
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:10 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City