HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

        


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Berlin
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  24.10.2014, 13:32   # 1
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.479


risk77 ist offline
Insomnia - (Donnerstags) GangBang

Bild - anklicken und vergrößern
KGB-05-600.jpg  
Hallo,
obwohl ich bereits seit Jahren in der Berliner Sexpartyszene unterwegs bin, war ich bislang noch nie im Insomnia (wirklich wahr!). Liegt wohl daran, dass ich bislang eher der Typ „Stammkunde“ gewesen bin und wenn’s einem auf einer Party gefällt, warum dann wechseln?

Am gestrigen Donnerstag war es dann soweit: Mein erster Besuch im Insomnia.
Angesagt war die wöchentlich (immer donnerstags) stattfindende Gangbangparty.
Kosten: 90€, war von 15:00-22:30h dort, die Party selbst geht von 14:00 – 24:00h.

Beim Eintreten in den Laden spürt man sofort eine besondere Atmosphäre die ich hier und in den anderen Räumlichkeiten mal so umschreiben würde: fast wie in „Eyes Wide Shut“ nur ohne Masken.

Vor dem Fickbericht ein großes Lob an den Veranstalter:
Die ganze Zeit 4-8 Frauen aktiv, zusätzlich waren ca. 6 Pärchen und 2 Solofrauen mit dabei.
Man konnte also wirklich ficken ohne Ende. Anzahl der Männer würde ich so auf 30-40 geschätzt haben. Alle aktiven Frauen waren auch engagiert bei der Sache. Bis auf eine Situation, wo sich eine ausgesprochen hübsche Deutsche reihenweise Anal durchnehmen ließ, gab es kein Gedrängel oder Rudelbildung.

Essen war ebenfalls super, neben heißen Würstchen und diversen Salaten gab’s leckeren Schweinebraten, Kuchen und Nachtisch (hatte ich so gar nicht erwartet). Allein schon das mehr Frauen als angekündigt und das Essen besser als erwartet war zeigte mir, dass die Veranstalter hier das Dienstleitungsprinzip verstanden haben und positiv zu überraschen wissen. Gut gefallen hat mir auch das Konzept mit mehreren Spielwiesen, wovon eine große direkt in der Mitte vor der großen Bar zu finden war.

Nun zur Fickaction:
Immer wenn man irgendwo neu ist, fragt man sich natürlich: kenne ich denn da überhaupt jemand?
- nun diese Frage wurde mir innerhalb von 5 Minuten in Form von zwei wippenden DDD und Gloria, die ich aus den Sexkino Blissestr. kenne, beantwortet.
Das Erstaunen sich hier auf Sexparty zu Treffen war beiderseits groß und keine weiteren 5 Minuten später steckte schon mein Schwanz doggy in ihr während sie zwei weitere Kollegen oral verwöhnte. Zwischendrin ließ sie eine bisschen härtere Gangart immer schön aufstöhnen.

Für Freunde von sehr großen Naturtitten ist und bleibt sie eine Empfehlung, die kleine Drecksau
Mit Gloria hatte ich später noch einmal das Vergnügen und durfte sie am Ende ausgiebig oral verwöhnen.

Die zweite Nummer ging an Spacy.
Eine etwas fülligere Deutsche die gerade von hinten genommen wurde.
Hab ihr meinen Schwanz angeboten den sie sofort dankbar annahm. Was folgte war bestes Blasen mit DT ohne Kondom. Nachdem der Kollege fertig war, erst hartes Doggy, dann missioniert.
Dass es auch ihr gefallen hat merkte ich spätestens als sie anfing mit Zunge zu küssen.
Eine 1 mit Sternchen für gekonnte Blasen!

Dann kam mein persönliches Highlight für diese Party: Gina.
Gina ist eine junge Bulgarin hat ein superhübsches Gesicht, weibliche Figur und war fast den ganzen Abend in einem ziemlich heißen Fummel unterwegs. Interessanterweise hatte ich sie auch vorher schon auf der ToDo-Liste, habe es aber bislang nicht ins „Dolce Vita I“ geschafft. Dafür war sie nun hier und es war einfach nur geil mit ihr. Ganz offensichtlich macht ihr Ficken Spaß und da haben wir ein gemeinsames Interesse

Allein mit ihr habe ich dann 4 oder 5x gefickt. Ein saugeiles Luder, das mich total entsaftet hat.

Zwischendrin bin ich aber noch einmal mit „Victoria“ fremdgegangen die ich schon von der AP-Party (dort unter anderem Namen) kannte. Mit ihr war alles wie immer ganz vertraut und einem wunderbaren Ritt von ihr.

Durch die Fixierung auf Gina sind mir zwar zwei deutsche „Optikficks“, beide sehr schlank eine davon mit Sillis, durch die Lappen gegangen, aber es soll nicht unerwähnt bleiben, dass für jeden Geschmack attraktive Frauen vor Ort und verfügbar waren.

Fazit:
Deutlich besser als erwartet, länger geblieben als geplant.
Daumen hoch!


Gruß risk

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City