HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

                


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in Nürnberg & Franken (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

































Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  24.08.2007, 00:45   # 1
-
 

Beiträge: n/a


Tisha, Elisenstr. 18, 2.OG, App. 24 bei Noah

Bild - anklicken und vergrößern
vorschaubild_NICHT_loeschen.jpg  
Hallo Gemeinde

Aufgrund der Annonce von Tisha auf FL war mir diese Woche wieder mal nach asiatisch.

Also aufgemacht und in die Elisenstraße 18, 2. OG App. 24 zu Noah gepilgert.

Geöffnet hat mir eine kleine zierliche, sehr nette und freundliche Thai, bekleidet mit einem Jeansminirock und BH, welche mich aufgrund ihrer Ausstrahlung zum Verweilen veranlasste.

Auf Befragen nannte sie mir ihr Serviceangebot mit dazugehörigen Preisen. Da ich jedoch mir vorgenommen hatte, nicht mehr als 50 Euro auszugeben – was bei ihr zeitlich 20 Minuten und vom Service fr. einseitig und GV bedeutet, habe ich da gar nicht so recht hingehört – was mir so im Unterbewusstsein hängen geblieben ist, war die halbe Stunde für 80 € - und imho bietet sie kein FO und auch keine ZK an…

Waschung wurde mir ebenfalls nicht angeboten, wäre aber bestimmt möglich gewesen, war jedoch frisch geduscht – vielleicht hat sie dieses auch erschnüffelt…

Sie schaltete passende Musik in passender Lautstärke ein und begann dann sehr aufreizend an mir herumzutanzen und sich an mir zu reiben und ihre Hände um meinen Hals und Körper zu schlingen.

Anschließend nach einigen innigen Umarmungen, haben wir uns gegenseitig der Klamotten entledigt und sie fing sofort an mit meinem Kleinen herumzuspielen dem das sichtlich gut tat was er mit freudiger Erregung zeigte. Dann kam der Conti drauf und es begann mit dem an dieser Stelle üblichen Blaskonzert, welches sehr angenehm vorgetragen wurde – virtuos mozärtlich und nicht so brachial beethovenmäßig, was ihr zu ihrem netten und freundlichen Wesen weitere Pluspunkte einbrachte.

Ich ließ sie allerdings nur einen Satz blasen/spielen – Adante ma adagio und das angedachte Allegro ausfallen, da ansonsten das gesamte Konzert wegen vorzeitigem Absch(l)uss abgebrochen hätte werden müssen. Dieses Allegro wurde dann in der übergangslosen Missionarstellung vollzogen.

Sie ist beim GV sehr lebendig, geschmeidig und auch gelenkig, also das hat verdammt viel Spaß gemacht, wie wir da den dritten Satz – Rondo - eingeleitet und ich sie da aufgespießt von der Missio in die stabile Seitenlage - Löffelchen… und dann weiter in die Doggy gebracht hatte wo das ganze Konzert dann in einem heftigen Crescendo doch explosionsartig sein vor- oder auch rechtzeitiges Ende fand – die 20 Minuten waren in diesem Augenblick ziemlich genau abgelaufen, noch kurzer Small Talk, von ihr die Frage, ob ich mich noch im Bad frisch machen möchte, welche ich bejahte und dann wurde ich noch angenehm freundlich und herzlich verabschiedet.

Alles in allem eine gelungene Vorstellung.

Fazit: Die 50 Euro waren gut angelegt, sie ist eine wirklich nette, freundliche, sehr lebendige und auch lustige Thai-Maus, ohne diese unterwürfige Höflichkeit zu haben, welche manchen dieses Volkes zu Eigen ist.

Aussehen: Klein und zierlich, etwas fraulicher als auf den Pics – sprich bessere Rundungen, Gesicht nicht von umwerfender Schönheit jedoch einfach hübsch, nett und lustig, klasse Body, alles fest, schöner fester kleiner Busen, knackiger Hintern, welcher in Natura eine Idee größer ist als auf dem Bild ganz rechts. Die Bilder werden ihr durchaus gerecht, ich finde sie in Natura noch besser, da sie wie schon erwähnt, fraulicher rüberkommt.

Service: Gefühlvolles Gebläse, GV einfach klasse, geht gut mit, lässt sich auch gut dirigieren, kommt ganz natürlich rüber und vermittelt einem, durchaus Spaß an der Sache zu haben, also kann gut Illusionen bereiten. Auf meiner/einer Scala von 0 bis 10 würde ich ihr eine 8 erteilen.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.10.2010, 18:30   # 10
delloslegov
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 1.461


delloslegov ist offline
Es gibt neue Bilder von Tisha.
http://www.frankenladies.de/Anzeigen...2891-15-A.html

Bilderdienst bitte die Fotos sichern.

Gruß von dl
Antwort erstellen         
Alt  02.07.2010, 06:26   # 9
Sartorius
 
Benutzerbild von Sartorius
 
Mitglied seit 6. February 2009

Beiträge: 701


Sartorius ist offline
Tisha, Elisenstr. 18, 2.OG, App. 24 bei Noah

Bild - anklicken und vergrößern
T1.jpg   T2.jpg  
Bilderdienst
Antwort erstellen         
Alt  30.09.2009, 15:48   # 8
saubaerchen
 
Mitglied seit 23. May 2009

Beiträge: 27


saubaerchen ist offline
Hallo,
ich war letztes Jahr bei Tisha und fands toll (1h-Programm). Weiß jemand, wann sie wieder nach Nürnberg kommt?
Danke
saubaerchen
Antwort erstellen         
Alt  10.08.2009, 22:02   # 7
serge
 
Mitglied seit 1. March 2003

Beiträge: 47


serge ist offline
Tisha

Erleichterungsbedürftig und grade in Schweinau unterwegs hab ich bei Tisha reingeschaut. Hübsche handliche Thai, gute Figur, freundliches Wesen, das sie sehr "verkaufsoffensiv". einsetzt.50 Tacken eine Nummer mit Anblasen, alles mit Überzug. Als ich vom Reinigungsritual kam, lag sie schon - gut geschmiert, wie sich bald herausstellte - auf dem Bett (das seinerseits ein bisschen Schmiere nötig hätte), machte sich auch sogleich über mein Werkzeug her. Blasen war eher Leistungslutschen, dem ich, teils wegen der mäßigen Qualität, teils weil ich die Lustöffnungen unterhalb der Gürtellinie ohnehin bevorzuge, recht schnell ein Ende machte. Aufgesessen, 30 Sekunden heftig gehüpft, abgesprungen und mir ihren süßen Hintern hingehalten. Nach einem guten paar Stöße hat sie die erste Gelegenheit wahrgenommen, sich auf den Rücken zu legen und mir ihr Döschen von vorne zu präsentieren. Beine über die Schultern und in das sehr angenehm enge, leider zu gut vorgeölte Vötzchen eingefahren. In der Stellung kam sie mir dann nicht mehr aus und ich konnte lange und ruhig, zum Schluss heftig und kräftig das Fräulein auskosten. Sie nimmts ohne Zicken hin, hält gut dagegen und quiekt mit dem Bett um die Wett', was mich trotz deutlicher Aufgesetztheit nicht gestört hat. Schnelle Reinigung, schneller Abschied, aber alles in sehr angenehmer Atmospäre. Trotz freundlich-entschlossener Zielorientierung der Kleinen ging ich angenehm um einige Gramm Körperflüssigkeit und 50 Tacken erleichtert die zwei Stockwerke wieder hinunter.
Wenn die Bude nicht so muffig wäre, bestünde durchaus hin und wieder Wiederholungsgefahr.
Gruß
Serge
Antwort erstellen         
Alt  30.05.2008, 14:14   # 6
Hamburger
 
Mitglied seit 3. September 2003

Beiträge: 30


Hamburger ist offline
Talking Tisha TOP

War auch schon bei Tisha und kann nur den Mitstechern recht geben.
Absolut empfehlenswert.
Eine der wenigen in Nürnberg.


Grüsse Hamburger
Antwort erstellen         
Alt  26.05.2008, 21:29   # 5
Hui Bu
 
Benutzerbild von Hui Bu
 
Mitglied seit 22. July 2006

Beiträge: 1.893


Hui Bu ist offline
Tisha - Nummer für die Statistik

War heute spoontan bei Tisha.

Optik: Wurde hier absolut zutreffend beschrieben!

Preise:
50 € für 20 Minuten (FM und GV)
80 € (französich gegenseitig und GV); fragte nach für 30 Minuten? Antwort war ein zögerndes Ja.
(Alles mit Kondom, keine ZK).

Ich nahm die 50 €.
Sie ging kurz ins Bad, mir wurde keines angeboten!
Kaum Vorspiel, allerdings durfte ich kurz ihre Brustwarzen lecken.
Dann wurde auf den halbsteifen Schwanz das Kondi aufgezogen.
Es folgte ein kurzes Blaskonzert (war so lala), dann ging Sie zum Wichsen über. Ich bat Sie um Vorsicht, darauf gabs noch (bereitwillig) eine Blaszugabe,
Ich konnte dabei auch kurz an ihrem Po und ihrer trockenen Muschi spielen.

Dann drängte Sie zum GV und trug Flutschi auf.
Ich entschied mich für die Reiterstellung. Das war wirklich gut, Muschi fühlte sich trotz des Gel eng an, Sie ging gut mit und bot auch einen sehr erfreulichen Eindruck.

Ich war dann so geil, dass ich auf weitere Stellungen verzichtete und die Tüte füllte.
Mit dem Rauszögern des Orgasmus habe ich schlechte Erfahrungen!
Sie blieb noch kurz auf mir sitzen, bevor Sie das Kondom entsorgte.
Dann klingelte es an der Tür und Sie ließ mich kurz alleine, um vermutlich den nächsten Kunden zu vertrösten.

Ich fragte nach einer kurzen Massage, die mir aber mit der Begründung "kurze Buchung" freundlich abgelehnt wurde.
Sie ging nochmal kurz ins Bad, ich zog mich an.
Das Tuch wurde wieder aufs Bett trappiert.
Nach ca. 15 Minuten in der Wohnung (nicht auf dem Bett) war ich wieder draußen.

Sie ist optisch toll, immer nett und freundlich.
Bei mir war der Service aber so durchschnittlich (von FO / ZK will ich gar nicht reden), sodass es für mich keine Wiederholung geben wird.

Ob Sie nachgelassen hat oder die Chemie nicht gestimmt hat? Oder bin ich mittlerweile zu anspruchsvoll???

Gibts andere aktuelle Erfahrungen?
__________________
Die Welt ist eine Tankstelle, an der das Rauchen nicht verboten ist.

Wenige Menschen beherrschen die Kunst, sich vor den richtigen Dingen zu fürchten.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.02.2008, 13:41   # 4
klausimausi
 
Benutzerbild von klausimausi
 
Mitglied seit 14. September 2004

Beiträge: 294


klausimausi ist offline
auch ih habe Sie die Tage besucht. Muss sagen, war nach langem wieder mal ne echt tolle Nummer.

Ich finde sie ist echt liebt und nett, auch würde ich Sie als hübsch bezeichnen (vielleicht nicht im europäischen Sinn, etwas breites Gesicht, aber ne hübsche Asiatin). Und vor allem isse zierlich (auch so sind se halt, die thais).

Ist angeblich 30. Hätte sie aber insgesamt eher auf Mitte, ende 20 geschätzt, und der Body ist eher der einer 17 jährigen. Auch ihr verhalten ist eher das eines Teenys (hat zu ihrer modernen Thai-Musik gesungen und getanzt, dabei einen immer wieder wie in der Disko angemacht)

Obwohl sie nur ca. 1,60 (geschätzt) ist, wirkt sie schlank, kleine Tittchen und n echten Knackarsch (keine Zellulite, richtig straff alles).

Habe die 50 EUR Nummer gewählt, nachdem Sie sich frischgemacht hatte, durfte ich sie auspacken

Habe dann während sie mit Tütchen geblasen hat, schön an ihrer Mumu gespielt (durfte zwar nicht reinstecken, aber schön spreizen und dran rumspielen ...

Danach aufgesessen und in verschiedenen Ritt-Stellungen gefickt (konnte man schön zusehen, wie man eindringt!). Und dabei an den kleinen Tittchen gesaugt ... die krigt so richtig harte, riesen-Nippel, WOW, war echt ne geiler Anblick.

Dann Missio, Sie dabei Blickkontakt und angelächelt, das macht Spaß! Beine auf meine Schultern, dann beine hinterm Kopf (ihrem Kopf!) mann ist die gelenkig

Dann nochmal Doggy (den Arsch wollte ich mir nochmals ansehen) und Abschuss. Danach säubern, smalltalk und tschüß

Alles in allem ne echte 1. Ich kann sie nur empfehlen, wer auf Asiatinnen und/oder zierliche Teenys steht kommt echt auf seine Kosten ... viel Spaß
Antwort erstellen         
Alt  03.12.2007, 11:33   # 3
markus8
 
Mitglied seit 2. May 2006

Beiträge: 74


markus8 ist offline
Bilder mit Gesicht

Da es mittlerweile "unzensierte" Bilder mit Gesicht gibt der Vollsätndigkeit halber für die Nachwelt drei Bilder "mit".

Wünsche eine angenehme Woche...
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2007, 20:35   # 2
Gohstrider
 
Mitglied seit 15. March 2003

Beiträge: 200


Gohstrider ist offline
Tisha

Hallo

Ich hatte am Samstag Lust auf eine Thai.
Bei den Ladies hatte Ich mir Tisha ausgesucht.
Ich machte mich also auf den Weg zur Elisenstraße 18, 2. OG App. 24 zu Noah .
Leider war Sie gerade beschäftigt so das Ich noch eine 1/2 Std. Spazieren gegangen bin.
Als Ich dann wieder bei ihr war wurde mir geöffnet und mir gingen die Augen über.
Sie ist wircklich eine Hübsche kleine Thai Frau mit kleinen Brüsten und Knackigen Po.
Ich wählte die 50iger Standart Nummer.
Ich zog mich aus und wurde in Badezimmer gebeten.
Mein kleiner wurde von ihr groß gewaschen und schön Massiert.
Ab aufs Bett wo Ich gleich ihren Body von oben bis unten erforschte.
Sie spielte dabei mit dem jetz richtig Heißgemachten Pipimann
Conti drauf und ab in den Mund.
Für die Nummer ein Gutes Gebläse von ihr.
Dann in die Reiter und Abschluß in die Doggy Stellung.
War für mich ein schönes Spritziges erlebniss.
Sie ist sehr nett und strahlt richtige Freude aus.
Kein übertriebenes Schazzii getue wie manch andere Thai.
Es gibt genügent Frische Handtücher und Sie macht einen Sauberen eindruck.

Fazit : 100 % Wiederholungs Gefahr
Kann also meinem Vorredner ric.vic nur zustimmen.



Ach ja Bilder sind 100 %ig Echt.
__________________
"Homefucking Is Killing Prostitution"
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City