HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  04.02.2009, 09:17   # 1
fondax
 
Benutzerbild von fondax
 
Mitglied seit 14. October 2008

Beiträge: 59


fondax ist offline
Talking London-Sex-Guide

Nun ich war die Tage beruflich in London und muss sagen was da abgeht in Sachen Sex da könnten sich so manche Frauen hier eine Scheibe abschneiden.

Beim ersten Mal ging ich gegen 20 Uhr in das sogenannte Rotlichtviertel Soho. Da stehen wie in Amsterdam und Hamburg an den Etablissements die Kerle und preisen die Damen oder die Show wie Waren an. Da ich aber wußte das diese Häuser meist nur teuer sind bin ich weiter. In einer Seitenstrasse sah ich ein kleines Stehkaffee und ging da kurz rein einen Kaffee zu trinken. Da saß ich nun zwischen Nutten und Zuhältern und genoss sichtlich mein Getränk als eine kleine Schönheit den Laden betrat. Sie hatte einen langen Mantel an und sehr hohe Stiefel und mir war so als ich drunter nur einen Body und halterlose Strümpfe sah. Während Sie auf Ihre bestellten Sachen wartete zwinkerte sie mir zu und ich mußte gleich der komme ich nicht mehr aus. Als sie ging bin ich ihr gleich nach. Sie unterhiels sich mit mir und sagte mir das sie da im 1. Stock ein Zimmer hat und ich könnte in einer halben Stunde sie besuchen. Als ich fragte was es kostete nannte Sie mir 100 Pfund was ca. 130 bis 140 Euro sind. Alles inkl.
Wie gesagt nach einer halben Stunde klingelte ich bei Ihr und sie öffnete mir in einem anderen Body mit leicht nassen Haaren. Sie sah so umwerfend aus das mein kleiner Freund jetzt schon aus der Hose springen wollte.
Nachdem wir das fi****elle geregelt hatten, zog sie mich aus und zeigte mír das Bad. Nach dem Duschen gingen wir in wie sie sagte Spielzimmer. Schon im stehen steckte Sie mir ihre Zunge tief in den Hals und legte los. Ich möchte hier nicht zu sehr ins Detail gehen aber nur soviel als ich sie leckte kam sie und das noch sehr nass. Sie wollte mich erst reiten und dann dürfte ich sie anal nehmen. Und das war die Krönung bei ihrer Figur ich würde sagen eine 36 war dieser kleine Arsch eine Pracht´und ziemlich eng sodaß ich auch nach einigen Minuten in die Tüte spritzte. Wir sind gemeinsam ins Bad und haben dann geduscht. Danach eine kurze Massage und dann durfte ich ihr französisch bis zum Schluss geniessen.
Als ich später auf die Uhr schaute war ich doch glatt 1,5 Stunden bei ihr gewesen.

Am anderen Tag wollte ich nochmal zu ihr aber sie hat leider nicht aufgemacht entweder war sie nicht da oder besetzt.

Am letzten Abend hat mir der Oberkellner einen Tip gegeben und dort hab ich auch gleich angerufen. Eine junge Stimme meldete sich und meinte sie würde nur Hotelbesuche machen. Kostenpunkt 250 Pfund für gute 2 Stunden. Da das Wetter draussen nicht gerade einladend war und die Geschäfte die letzten Tage mehr als zufriedenstellend waren dachte ich mir ok warum nicht.
Ca. 1,5 Stunden später stand eine junge Frau von 22 Jahren vor mir. 170cm gross schlank in Jeans, Rollkragenpulli und Mantel. Etwas enttäuscht schaute sie mich an und sagte nur das sie ander Kleidung dabei hätte und ich war einigermasen beruhigt. Das Geld sollte ich auf den Tisch legen und erst mal schauen sie ging duschte und kam dann raus. Ein Traum in Weiß. Sie sah zum Anbeissen schön aus. Sie sagte mir das sie eigentlich eine devote Ader hat und sich gerne sagen läßt wo es lang geht. So ließ ich mir erst einen blasen und ihre Zunge fand auch meinen Analbereich. Ich leckte Sie und schob ihr nach und nach die ganze Hand rein. Danach fickte ich sie in alle Stellungen die ich kannte und sie kam und kam immer wieder. Ob alle echt waren kann ich nicht sagen aber es klang geil.
_Nach zwei Stunden und zweimal apspritzen ging sie in das Bad, zog sich um und ging.

So und das sag mal einer London ist keine Reise wert. Ist doch egal welches Wetter das ist hauptsache mein Kleiner hat viel Sonne gesehen.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  29.08.2009, 17:42   # 10
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.641


birdmann ist offline
War Unterwegs und hatte eine längere umsteigezeit am Luton Airport. Also Adult-Work bemüht und "Paige" gefunden.
http://www.adultwork.com/288105 or h...y+blonde+paige
Hatte das Date bereits vorweg organisiert, mir einen Mietwagen besorgt und dann ging es auch schon ab ins Vergnügen.
Also die Gegend ist ein typisch "uneinladender" Londoner-Vorort (Cheshunt) aber Ihr Appartment, wo Sie empfängt ist sehr ansehnlich eingerichtet.
Nette Begrüßung, Begrüßungsdrink + Small-Talk mit "English Accent" auf der Couch. Hatt eine ziemliche Auswahl an Klamotten, also sicher für jeden etwas dabei - schnell meine Preferenzen geklärt und auch schon begonnen mit ZK und dann eine nette Stripeinlage erhalten. Wechsel ins nächste Zimmer mit nettem Bett. Ich durfte perfektes FO,DT + EL genießen, sie erwähnte auch immer und immer, dass Ihr das ziemlichen Spaß macht. Ich wollte mich aber als "halb-englischer"-Gentlmen revanchieren und bat in die 69. Sie erfreute sich meiner Zungenkünste und hatte auch nichts gegen meine Intuition, einen Finger einzuführen, einzuwenden - Genoß es sichtlich und auch hörbar!
Der Anblick ihrer geilen Rückseite, motivierte mich auch Ihre Rosette etwas zu verwöhnen - AV macht sie leider jedoch nicht.
Genug aufgeheizt und vorbereitet, wurde mir fachmännisch das Kondom fixiert und es ging ab in die Doggy - Position, wenn schon nicht in den Arsch, dann wenigstens von hinten....
Danach ein Positionswechsel in die Missi. Mit weit gespreizten Beinen auf einem Sofa, hielt ich es dann auch nicht lange durch - also runter mit der Lümmeltüte und der Guten den Erfolg schön im Gesicht verteilt!
Also erstmal eine Verschnaufpause, und kurze Zeit später brachte sie mich mit Ihrem gekonnten FO, diesmal garniert mit ZA und einer Prostatamassage zurück in Einsatzhärte. Da ich doch schon etwas geschafft war, war mir nicht mehr nach allzu langer körperlicher Anstrengung zumute - platzierte mich also auf den Rücken und habe sie aufsetzen lassen. Ein wilder Ritt kann ich da nur sagen, jedoch kann ich in dieser Position nicht sehr leicht das Ziel erreichen, also kurz vor Ablauf der Zeit zurück zum guten alten Oralverkehr - schließlich war auch FT ausgemacht. Also ging die zweite Ladung unter spektakulärem Einsatz in Ihren Mund, brav zeigte + spielte sie mit meinem Liebessaft bevor die Masse genüsslich geschluckt wurde....
Ein tolles Mädel, geiler + befriedigender Sex - zwar nicht ganz billig aber ich konnte mich nach einem kurzen Besuch im Bad/Dusche mit weichen Knien zurück zum Airport begeben und meinen Weiterflug antreten. So macht eine längere Umsteigezeit auch mal Spaß!

Antwort erstellen         
Alt  23.07.2009, 09:27   # 9
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.641


birdmann ist offline
Bin auch gerade in London, entwickelt sich hier wirklich zu einem europäischen Sex-Hotspot!
Preis-Leistung meist in Ordnung, wenn man die ww w . adultwork . com etwas furchforstet, die Berichte liest - kann man allerhand finden!
Antwort erstellen         
Alt  17.05.2009, 01:45   # 8
marxxxsal
 
Benutzerbild von marxxxsal
 
Mitglied seit 25. January 2006

Beiträge: 496


marxxxsal ist offline
In London gehts schon ab 60,- £ für die Stunde los für Fullservice, bei vielen auch AO möglich. Ja richtig gelesen 1,-£/min. Und das bei meist super Optik-Girls. Starker Konkurrenzkampf und Wirtschaftskrise lassen grüssen. Im Regelfall kostet die Stunde 80-100,- £ in den diversen Modellwohnungen. Bordelle, Nachtclubs ist alles viel zu teuer

Der Londoner selber würde für Paysex niemals ins Soho gehen, dort werden nur die Touristen abgezockt. Ist genau das selbe wie die Reeperbahn - Abzocke pur.



Hier ein kleines Beispiel!


Zitat:
Zitat von Jenny
£59 for the hour. NO CONDOM SEX Real GFE. No condom sex and oral offered. Available now. Mobile number on profile. Bareback 3somes are available with Lilli / Maya. Take your pic. We just love bare sex.TEXT BOOKINGS..




http://www.adultwork.com/Jenny+loves+Bareback


Antwort erstellen         
Alt  06.02.2009, 14:45   # 7
-
 

Beiträge: n/a


Naja, 100 Pfund sind 114 Euro...
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2009, 11:50   # 6
Sinnerboy
 
Benutzerbild von Sinnerboy
 
Mitglied seit 25. November 2008

Beiträge: 44


Sinnerboy ist offline
Im Ausland - Reisen bildet

Auf der Insel ist anscheinend guenstiger geworden, 100 Pfund sind doch nur noch 100 Euro.

Was auch anderswo als positiv empfunden wird: Verbringe gerade einen Kurzurlaub im Sueden, und hier tauchen keine Tommies mehr auf. Die haben einfach nicht mehr die Kohle fuer Auslandsreisen.

Ueber die Preise hier in Spanien kann ich nur kotzen: Da wollte eine Deutsche, die hier anschafft, doch tatsaechlich 1oo Euro fuer 30 Minuten. Muss man sich wirklich nicht geben, diesen Spass.

Gruss
__________________
Nie wieder Abzocke im Puff!
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2009, 10:36   # 5
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.648


LudwigHirsch ist offline
Also ich empfand das "typische Rotlichtviertel Soho " eher als sehr klein von der Auswahl und größe im verhältnis zu dem, was ich mit v. London erwartet hatte.
In ein paar wenige Gassen und den einen Straßenzug, das wars dann aber auch schon.
War nicht in den Pubs oder Clubs,u. div. kellerlokalen eh nur Abzocke dort, ging immer in eins der Häuser, rauf 1, 2, oder dritter Stock und immer das gleiche Szenario - eine alte Frau machte auf, "please gife me one pound" for locking to the Lady .
War mal so , mal so.
Das beste hatte ich mit einer aus Malta, die war ok, aber alles andere, keine rede wert.
Eigentlich war und bin ich von Soho enttäuscht.
L.G.
Blek
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2009, 09:00   # 4
dimethyl
 
Mitglied seit 22. May 2002

Beiträge: 174


dimethyl ist offline
Warnung

Eh jetzt dutzende Deutscher Touristen durch Soho rennen und drauf warten, von hübschen Mädels angequatscht zu werden, hier noch eine Warnung! Mit der Masche wird auch viel Abzocke betrieben. Die Mädels locken einen an, gehen mit Euch in ein Pub, in Ihre Bude, was auch immer. Sie bieten ihren Service oder den von Freundinnin an. Zu erkenne ist der Trick daran, dass sie Vorkasse oder eine angebliche "Sicherheitsgebühr" wollen. Das mit der Sicherheitsgebühr ist ja noch recht leicht zu durchschauen, Das mit der Vorkasse sind wir aus Deutschland ja stellenweise gewöhnt und man wird vielleicht nicht gleich misstrauisch.

Der Ablauf ist dann so, dass das Mädel mit Dir in ein Haus geht und unten im Treppenhaus das Geld verlangt, weil oben in der Wohnung geht nicht weil ... (Nicht erlaubt wegen Polizei, Kolleginnin sollen nicht sehen was sie verdient , sie muss das Zimmer vorher bezahlen etc.) Sie schickt Dich dann die Treppe hoch (ganz nach oben natürlich), sie würde gleich nachkommen.
Oben angekommen gibt es tatsächlich ein "Working Girl", aber die kennt leider die mit dem Geld entschwundene Holde gar nicht. Und auch unten in dem Raum, weiss niemand was von der Dame mit dem Geld.
Beim zweitenmal war ich schon vorsichtiger und hab ihr erst oben das Geld gegeben, da entschwand sie dann mit dem Kommentar "ups, muss noch Kondome holen" und schon wieder war ich Kohle los. Kann es heute noch nicht glauben, dass ich zweimal auf den gleichen Trick reingefallen bin.
Also lieber Mädels in ihren Zimmern besuchen oder ins Hotel kommen lassen, beim Ansprechen auf der Strasse ist die Abzockgefahr in London sehr hoch.
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2009, 23:48   # 3
Magnum6
 
Benutzerbild von Magnum6
 
Mitglied seit 8. December 2008

Beiträge: 59


Magnum6 ist offline
mach doch nen London-Guide!

Meister! Mach doch nen London-Guide! Gibt sicher immer wieder ein paar Münchner LH'ler, die dorthin kommen und Deine Empfehlungen zu schätzen wissen!

Adressen, Service, Unterschiede zu München, usw.

Ansonsten hört sichs geil und teuer an! ;-)

Magnum
__________________

Dauergeiler Rudelbumser
www.poppen.de/Splinter6
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2009, 07:42   # 2
woody allen
ich weiß
 
Benutzerbild von woody allen
 
Mitglied seit 14. June 2006

Beiträge: 159


woody allen ist offline
toller bericht, london ist halt im vergleich zu münchen eine weltmetropole
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:29 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)