HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.02.2007, 15:54   # 1
bahnhofbomber
Freiwilliger
 
Benutzerbild von bahnhofbomber
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 382


bahnhofbomber ist offline
2087km

2087 Km misst die Entfernung zwischen meinem Wohnort um dem Rumänischen Provinzkaff Iasi(ausgeprochen "Jasch").
Jedenfalls ist das die Zurückgelegte Strecke die ich mit dem Auto,dem Flugzeug und dem Taxi zurückgelegt habe.
Dieser weiten Reise ist eine Bekanntschaft mit 2 Süssen Girls aus eben diesem Iasi über Yahoo vorrausgegangen.

Iasi liegt an der Grenze zu Moldwawien und der Ukraine.
Die Reise begann mit der Fahrt letzten Freitag auf den Flugahfen München,dann der Flug mit Tarom nach Bukarest,in Bukarest dann die Maschine wechseln die mich dann endgültig nach Iasi bringen sollte.
Jedoch gab es schon auf dem Flughafen Bukarest schon ein erster Zwischenfall da mein Koffer nicht wie von der Tante in München gesagt direkt nach Iasi geflogen ist sondern in Bukarest landete und ich von nichts wusste.
Ich saß schon am gate und wartete auf das Boarding als ich meinen Namen über den Lautsprecher hörte(scheisse).Nach einem kurzen Gespräch mit einer tarom Tuss durfte ich den sicherheitsbereich wieder verlassen und mich durch den Flughafen fragen zwecks meinem Koffer.Endlich gefunden durfte ich mit dem Koffer nochmal durch den Sicherheitscheck zum Gate.
Im Koffer befand sich natürlich alles was man im Flugzeug nicht haben sollte bzw beim Öffnen peinlich wird sprich Mach 3 Rasierer,Gleitcreme und Sexy Klamotten für meine Süssen,oh mei war das peinlich als das ding nach dem Durchleuchten von einigen Netten Sicherheitsbeamten geöffnet wurde(und vor den Augen von zig Reisenden an denen ich mich gerrade vorbeigedrängelt hatte) Gott sei dank kennt mich dort keine Sau.
In den USA hätten sie mich vermutlich beim Anblick der Rasierer und Nagelfeile auf dem Flughafen erschossen.
Auf dem Rollfeld vor der Maschine wurde mir dann der Koffer wieder weggenommen und kam in den Frachtraum der Maschine.
Dann nach über 12 Std Reise landete die Maschine auf dem Internationalen Flughafen in Iasi.Das Rollfeld(Um das Wort Flughafen nicht zu benutzen)liegt mitten im Wald und als Flughafengebäude gibt es ein paar Hangars( die vermutlich noch von der Roten Armee stammen).
Es gibt auch kein Laufband für das Gepäck,die karre fährt in den Hangar und man kann es dann selber abladen.
Zwischenzeitlich traf eine SMS der Süssen ein dass sie vor dem Flughafen in einem Mercedes warteten.
Und tatsählich wartete vor dem Flughafen ein Nagelneues Mercedestaxi(ein Beispiel für die ungeheurlichen Unterschiede zwischen Arm und Reich in Rumänien wie es mir noch öfters auffallen sollte).
Der Fahrer war ein sehr serös wirkender Junger Mann mit Glatze,Metallzähnen und Lederjacke ,aber mein Blick blieb zuesrt bei den Mädels hängen und ich begrüsste sie erstmal und sie mich oder so .
Die Fahrt nach Iasi erinnerte mich an meine Zeit im Kosovo,Strassen die mehr Löcher hatten wie unsere Staatsfinanzen.Und ich muss zugeben etwas Angst hatte ich schon aber nur ein ganz ganz kleines bisschen das der Mann mit der Lederjacke gleich anhält und mich mit der Unterhose im Wald zurücklässt.
Aber er fuhr tatsächlich nach Iasi und dort begann das suchen nach einem Hotel.Das muss man sich wie folgt vorstellen:
Mercedes Taxi fährt vor dem Hotel vor(alle anderen Taxis dort sind ladas oder so) ein Mann(ich) steigt mit 2 etwas Jüngeren Mädels aus und geht ins Hotel.
Die Mädels verhandeln dann im Hotel bzw fragen nach ob was frei ist und der Mann steht daneben und versteht nix und versucht wichtig auszuschauen.
Das ganze wurde ungefähr 3 mal durchgeführt bis wir ein Hotel fanden das ein Zimmer hatte.Das Hotel nennt sich Moldowa und hat drei Sterne was aber in Rumänien nicht viel bedeutet,da sich die Hotels die Sterne selber verleihen(so scheint es).
Aber erst mal ab auf die Bude da das Zimmer erstmal nicht so wichtig war und die Mädels erstmal getestet.
Die Mädels waren recht brauchbar auch wenn die chemie nicht so stimmte wie es so zb beim chatten ´rüberkam.Waren auch teilweise recht passiv aber das war mir im Moment egal ,dank Tadalfi hatte ich mehrmals Spass mit ihnen.
Am nächsten Moregn machten sich die Zwei erstmal vom Acker und wie ich mit erschrecken feststellte schlossen sie mich in das Hotelzimmer ein(ich brauche wohl nicht zu erwähnen das ein Telefon im Hotelzimmer nicht vorhanden war)
Also ich habe schon viel erlebt aber das haut dem Fass den Boden aus.In Rumänien in einem Hotelzimemr eingesperrt.Irgendwann gegen abend Trudelten die beiden wieder ein,und waren wohl den ganzen Mittag wohl tatsächlich beim Arbeiten(Ficken)mit meinem Zimmerschlüssel .
Scheisse,die Duschten zogen sich um und dachten ernsthaft daran mich wieder einzusperren und wieder einen Termin warzunehmen mei wo bi´n ich hier gelandet?Ich belehrte sie erstmal über unseren Deal,sprich 6 Tage ficken dafür ein Laptop. Und vermutlich weil sie ein schlechtes gewissen hatten haben mir die Früchtchen nochmal einen geblasen bevor sie gingen (jedoch diesmal ohne Schlüssel).
Ich ging dann allein zum Abendessen,zum Essen in Rumänien:
Rumänen ernähren sich hauptsächlich von Pizza,es gibt unzählige Pizzerien in der Stadt aber keinen Italiener,ein normales Restaurant zu finden ist gar nicht einfach.
Aber dazu später mehr(im 2 Teil)
Zurück ins Hotel und gewartet bis die Mädels wieder kamen und wieder etwas gedopt und sie bis morgens um 3 in alle Löcher gepoppt bis sie wirklich keinen Bock mehr hatten.Dannach habe ich die Schlampen aus dem Zimmer geworfen(ohne Laptop)und Good Bye gesagt.
Naja das ist einfach das Risiko bei solchen Chatbekannschaften,man weiss nie ob man sich dann wirklich symphatisch ist hier war es echt nicht der Fall.
Desweiteren tippten sie ständig irgendwelche SMS und Telefonierten auch beim Ficken was ziemlich nervte und zuguterletzt war ausgemacht dass sie mir komplett die Tage zur Verfügung stehen ohne irgendwelchen Nebenjobs wahrzunehmen.
Fazit: die beiden haben mich im Prinzip nur ca 30 Lei gekostet (ca 8 €)von den 370€ Flugkosten und ca 100€Hotelkosetn für Zwei Nächte mal abgesehen.Für 2 Schachteln Zigaretten,Cola und Saft.
Ein Erlebniss war es immerhin.
Am nächsten morgen ausgecheckt und mir ein Internationale Hotel gesucht in dem mich auch jemand versteht. Dazu aber mehr in meinem 2 Teil meines grossen Rumänienberichtes.Sowie eine Lagebericht zur käuflichen Liebe in Iasi.
[IMG][/IMG]
__________________

Ich esse Britisches Beef,ficke AO und habe keine Krankenversicherung
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  23.02.2007, 22:01   # 4
bahnhofbomber
Freiwilliger
 
Benutzerbild von bahnhofbomber
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 382


bahnhofbomber ist offline
ich setz dem ganzen noch einen drauf lieber undercover,ich habe gerade mit einer von den 2 Gechattet(mit der älteren die Englisch kann)sie wollt wissen ob ich das Hotel überhaupt bezahlt hätte da sie unter ihrem Namen eingecheckt bin.Wenn ich ein Arschloch gewesen wäre hätte ich die Hotelkosten noch sparen können.
__________________
Ich esse Britisches Beef,ficke AO und habe keine Krankenversicherung
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2007, 18:40   # 3
Indianer
Priv. Doz. :)
 
Benutzerbild von Indianer
 
Mitglied seit 26. December 2001

Beiträge: 21.063


Indianer ist offline
Cool

Also ich find den Bericht bestens, freue mich schon auf Teil zwei.
__________________
Happiness is a journey, not a destination

Referenzen
Loveme: Was richtige Frauen von Labertaschen halten hat uns ja unser Indi schon erklärt
Sonny Albanasi: ich sags ja ungern aber: der indianer hats irgendwie drauf...
Rosa Monster: So isser der Indi, Profi durch und durch, da hat alles Hand und Fuß
Donaldo: ich nehme mir Indis Schicksenthread als Vorbild
Hans Dampf: Indi hat Recht.
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2007, 16:14   # 2
undercover
Diva
 
Benutzerbild von undercover
 
Mitglied seit 3. January 2005

Beiträge: 6.317


undercover ist offline
irgendwie ganz lustig geschrieben,.....
wann bist du dann aufgewacht und hast festgestellt, dass es sich um einen bösen traum handelt ?

die wollten dann deinen laptop auch nicht mehr und haben sich artig verabscheidet oder was??
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:25 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)