HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.07.2017, 02:38   # 1
Domainator
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 664


Domainator ist offline
Sensai - , Birmingham

Bild - anklicken und vergrößern
85b62d4a27ea43297eb1ab349b6e06c6_3_XL.jpg   85b62d4a27ea43297eb1ab349b6e06c6_XL.jpg   438x0-towidth-90-105_sensiapro01.jpg   438x0-towidth-90-105_sensiapro23.jpg   c910db2cadeb7dd44121f01e6d7b155d_12_XL.jpg  

Sensai
Zitat:
Sensai is a seriously hot Jamaican Birmingham escort, although is indeed a British citizen. Sensai is a teenage girl with well above average looks, facially and physically. Being one hot young lady who is truly gorgeous. She stands at five foot five, with an above
average, petite size six frame which is dainty and yet in perfectly proportion. Well finished of by a pert 32B bust, long charcoal coloured hair and tantalisingly big brown eyes, that seem to shimmer like those of a cat. You will be glad to know that is hot Jamaican
Birmingham escorts has a one hundred percent unspoiled body, not just because of her age, but also because she has no tattoo's at all,
and has not decided to cover herself in piercings either! Therefore, you can admire this ladies natural beauty when you are with her. You will always find her to be dressed to impress, but in a very discreet way - Something that she does excellently! Escort Sensai can literally turn you on without even touching you... This really is how seductive she is!
Sensai is a hot Jamaican escort who has not had much experience as a working girl. As can be expected for a lady of her age - Literally, she has had no more than a few months in this line of work. However, this is something that should absolutely NOT put you off her and here is why...


https://www.diamondbirminghamescorts.com/30
-

Birmingham
Provinz
GB - United Kingdom
Birmingham. Mal wieder Druck auf der Leitung. Und bei den üblichen Verdächtigen gesucht. Adultwork, Vivastreet etc. Mehrere Damen kontaktiert, keine Antwort. Dann endlich habe ich das gemacht, was ich nie machen wollte: Einen Escortservice angerufen. Und Sensai gefunden. Eigentlich wollte ich ja eine unabhängige Dame - aber wenn die nicht wollen, dann eben nicht. Der Escort-Service war auch noch erschreckend günstig. Für eine Stunde all inclusive, inclusive meiner Extras £120 für einen Outcall - das ist günstig.
Wohnung aufgeräumt, den Müll rausgebracht und gleich unten gewartet. Zum vereinbarten Termin - nichts. Fünf Minuten ein Anruf vom Dispatcher. Und 10min später wurde sie gebracht. Standesgemäß in einem schicken, dicken, deutschen Mercedes. ;-)
Und sofort der Vergleich des real anwesenden Wesens mit den Bildern. Was ein Fake! Wie kann man für eine solche Dame nur solch schlechte Bilder einstellen? Die Bilder geben sie nicht wieder. Eine superhübsche, junge Frau, die sich zu benehmen weiß. Ein Glücksfall sondergleichen. Ich bin sofort weggeflasht.
Es geht hoch in meine Wohnung. Da ich höflich bin, lasse ich ihr den Vortritt - und schaue mir die ganze Zeit ihren Hintern an. Vorfreude pur!
Erst ein bisschen Smalltalk, dann gebe ich Ihr ein extra für sie frisch gekauftes und frisch gewaschenes Badetuch direkt aus dem Trockner und erkläre ihr, sie könne damit ins Bad gehen. Das tut sie auch mit merkwürdigem Blick, hängt das Handtuch dort auf und kommt wieder. Ziel knapp verfehlt. Na gut, gehe ich halt alleine unter die Dusche.
Schnell wieder zurück bitte ich sie, sich den Mund zu spülen. Sie hatte (mit Anfrage vorher) auf dem Balkon eine geraucht.
Noch etwas Smalltalk, dann lasse ich ihr die Wahl zwischen der etwas kleineren Wohnzimmer Ledercouch und dem großen Bett im Schlafzimmer. Und das wird ihr Favorit. Ich bewundere ihr wahnsinns Kleid. Faktisch ein schwarzer, enger, kurzer Schlauch, der theoretisch einen Körper formen könnte, wenn es denn da etwas zu formen gäbe. Leider muss dieses Kleid den Realitäten weichen, was ich kein Stück bereue. Zum Vorschein kommt ein wohlgeformter Körper in engelsgleicher Schönheit. Upps, ein schwarzer Engel. Habe ich jetzt Gott gelästert? Egal, ich werd gleich mit Kondom ficken. Und nicht nur in der kirchlich genehmen Stellung. Unter dem Kleid kein BH, das haben die sehr festen, kleinen, süßen Titten mit schönen Nippeln auch nicht nötig. Ein Spitzen-Slip und schwarze, halterlose Strümpfe. Ich bin im siebten Himmel. Oder dem achten. Im Übrigen haben wir schon die ganze Zeit geknutscht, geschwätzt, gelacht. Eine süße, schwarze Britin jamaikanischer Abstammung - das gibt genügend Gesprächsstoff. Während wirklich beinahe jeder auf den Spuren Bob Marleys kiffend und Reggae tanzend nach Jameika will, fühlt sich diese junge Dame offensichtlich in ihrem Geburts- und Wohnort Birmingham sehr wohl.
Es folgte das übliche. Zuerst lecken. Sie in der Missio. Ein Finger dazu. Zwei Finger dazu - kein Protest. Noch ein Finger dazu. Und mal kurz nachgefragt. Sie fragte: "Three? Yes, ok!". Na dann. Weiter gehts. Leider ohne erkennbare Regung. Dann in die 69 und die wirklich wunderschöne Vagina weiter bearbeitet. Und mich bearbeiten lassen. Dann gummieren und ficken. Erst Missio, dann ging es in die Doggy und an das Hintertürchen. Auch hier wieder der Versuch, diesen Service zu unterbinden. Der kurze Hinweis, dass ich extra danach gefragt habe, wirkte dann doch "willensbildend".
Und hier passierte es schon wieder. Zack, Ende mit der Erektion. Da half auch kein Weiterblasen oder selber Hand anlegen. Sie hat mir dann weiter einen geblasen und ich habe ihr schön in den Mund gespritzt. Schönes auszucken, dann hat sie meine Nachkommen weggebracht. Es war noch etwas Zeit für eine Massage, wofür sie noch ein extra Öl dabei hatte, welches sie mich auch vorher hat riechen lassen. Und dann eine Massgae. Mit langen Fingernägeln. Also so richtig Thai-Style war das nicht, aber nach der Nummer auch ganz nett.
Punktgenaue Landung. Gerade klingelt das Telefon.
Nochmal kurze duschen, anziehen und ich bringe sie wieder runter auf die Strasse.

Fazit: Boah, was eine Braut! Ein Sahnestückchen vom Allerfeinsten. Leider macht sich ihre Jungend bemerkbar. So richtig geil ist ihr Service nicht. Hinlegen und mal machen lassen. Sie weiß (noch) nicht, wieviel Spaß ihr entgehen kann. Ok, jetzt bin ich alter Sack wahrscheinlich auch nicht ihr Traumprinz. Auf jeden Fall optisch mit das schönste, was ich bislang unter mir und vor mir hatte. Sehr freundlich, nett und gut für eine leichte GFS-Nummer. Zu viel Öl. Service ausbaufähig. Sicherlich noch mal eine Wiederholung.

----------------------

Weitere Berichte zu "Sensai" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)