HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.01.2016, 23:27   # 1
SirRobby
 
Mitglied seit 18. October 2010

Beiträge: 27


SirRobby ist offline
Post AKTUELLER Erfahrungsbericht - Sex in Bangkok + Pattaya 2015/2016!

Vorweg: KEINE SORGE von den etwas negativen Eindrücken, es ist eben mein reeller Bericht. Vielleicht war es diesmal die falsche Zeit, ich war über Weihnachten/Neujahr bis 8.1.16 in Thailand. Aber nach wie vor ist Pattaya die beste Sexoase die es für uns gibt.

Hier mal ein sinnvoller Beitrag, die aktuelle Situation! Bin zurück von meinem 4 Wochen Asienurlaub - Bangkok, Pattaya und Angeles City. Ich berichte aus meiner Erfahrung, was ich erlebte, bin aber schon auch fähig, es zusätzlich allgemein zu beurteilen.
Kurzinfo zum Vergleich: Bin 50 Jahre, hab graue Haare, sehe laut den Mädels hier und in Thailand gut aus und kleide mich auch immer gut. Ich nehme mir nur Frauen, wo mir Gesicht und Figur gut gefällt, bin kein Cheap Charlie, gebe gerne wenn das Gegenüber stimmt, aber ich lass mich ebenso nicht verarschen und zahle jeden Preis, speziell weil ich weiß, wie es noch vor kurzem überall üblich war.

Bangkok/Pattaya: Ich war genau 3 Jahre nicht mehr da, weil zwischenzeitlich Kuba und Kenia bereist und leider hat sich während dieser Zeit dort sehr viel negativ verändert.
Vorher habe ich es als das reine Männer-Paradies bezeichnet, viele hübsche Mädel, vernünftige Preise, volles Engagement der Mädels. Jetzt ist leider vieles anders geworden, aber dennoch immer noch eine wahnsinnstolle Vergnügungs-Oase.
Vorher war es einfach ein hübsches Mädel zum vernünftigen Preis zu bekommen, die Mädels in den Bierbars haben auch bei mir gekreischt wenn ich gekommen bin, sodass es mir teilweise schon peinlich war. Jetzt war es aber eher schwer überhaupt eine Hübsche zu finden und die Mädels in den Bierbars sind häufig langweilig herumgesessen und immer wieder mal, aber nur wenige, haben mich überhaupt beachtet. Aber warum, was ist geschehen? Gekreischt haben die aber wenn junge Männer gekommen sind!

Die Preise sind total explodiert, daran sind sicherlich zum großen Teil die Japaner/Koreaner schuld. Das Engagement der Mädels hat entsprechend nachgelassen, wer richtig hübsche Mädels will, die auch nicht vergeben sind, der muss oft lange suchen.

Mein Urlaub:
Ich hatte genügend Spass mit Frauen, auch zum normalen und vernünftigen Preis, aber es war mit wesentlich mehr Arbeit, Stress, Geduld und Strategiewechsel verbunden als vor 3 Jahren.
Es war für mich schon schwer hübsche und freie Frauen nach meinem Geschmack zu finden und dann erst noch einen vernünftigen Tarif aushandeln. Ich weiß nicht wohin die vielen hübschen Frauen verschwunden sind, aber wenn man sich mit durchschnittlichen und weniger gut aussehenden Frauen zufrieden gibt, geht es wesentlich leichter und schneller.
Meine Strategie habe ich deshalb geändert. Vorher hatte ich immer 1 oder 2 Shorts am Tag und nachts eine hübsche Longtime aus einer Gogo. Jetzt habe ich dann abends erst begonnen in den Bierbars zu suchen, ob ich eine hübsche finde, was meistens nicht der Fall war, dann ab zum Vergnügen in die Gogos, und danach in die Discos bis spät in die Nacht, oder früh morgens, bis die Richtige gefunden war. Ein paar mal ist es auch passiert das ich keine passende gefunden habe, weil bereits vergeben, oder nicht mein Geschmack, oder die auch nicht an mir interessiert waren, (viele Mädels sind wählerisch geworden und nehmen nur noch junge Männer) oder aber haben utopische Preise aufgerufen. Dann hatte ich mir eben auf dem Heimweg noch ne Shorttime reingezogen, wenn noch ne halbwegs Hübsche unterwegs war. Ich hatte natürlich auch einige negative Erfahrungen gemacht, das bleibt ja auch nie aus.


Aber hier auch mal die gute Nachricht:

a) Newbies, für alle die zum ersten Mal hinfahren: Freut euch, es ist nach wie vor die beste Sexoase die wir finden können, in dieser Größe gibt’s das nirgendwo. Die Reeperbahn ist ein kleiner, prüder Spielplatz dagegen. Ihr kennt es eh nicht anders als es jetzt ist, also denkt nicht über meine Worte nach, freut euch auf einen außergewöhnlichen Urlaub, es wird toll sein und Ihr könnt viel Spass und Sex haben. Ihr solltet vielleicht aber auch ein wenig in EUR umrechnen und wissen, dass man nicht jeden Preis bezahlen muss. Es gibt genügend Mädels mit denen man auch vernünftig verhandeln kann. Und noch was, wenn ihr noch jünger seid (20-30), dann ist es dazu noch leichter, vor allem mit Top-Hasen in den Discos/Bars.

b) Oldies, für alle die es wie ich bereits seit vielen Jahren kennen: Vergesst die alten Zeiten, die sind weg und kommen wahrscheinlich nicht wieder. Es hat sich leider negativ verändert, aber natürlich gibt es immer noch genug fürs tägliche Vergnügen! Aber hätte ich all die Preise bezahlt die sehr viele Mädels versuchten zu bekommen, dazu noch die Massagen, BJ's, Soapies, oder speziell was die in den Gogos verlangen, wären täglich 150-200 EUR nur allein fürs vögeln draufgegangen, und das muss bei 32 Tagen ja auch nicht unbedingt sein. Also man muss halt etwas mehr kontrollieren, suchen und sortieren, sich auch zu Bierbars-/garten und Discos orientieren und geduldig sein. Oder man bevorzugt und konzentriert sich auf die Shorttimes, die es in zahlreichen Formen gibt.
------------------------------

Bangkok - aktueller Stand:

1) Generell haben sie die letzten 3 Jahre die Preise einfach verdoppelt, teilweise, verdreifacht, für Short/Longtime oder Barfine, und das gilt auch für sehr viele Freelancer! In meiner Startbar nach Ankunft in Bangkok hatte ich bislang immer gleich einen ersten Fick für 1000,- Bht, der kostet jetzt auch 2000,- (für 1000,- gibts nur noch den BJ)! War zwar auch super, mit Lecken und Fingern keine Frage, aber eben doch verteuert!
2) Die Gogos sind für mich hauptsächlich nur noch zum Vergnügen da, zum Schauen und mit den Mädels was trinken. Ein hübsches junges Mädel dort auslösen ist mittlerweile so teuer geworden, das ist ein Witz, die haben einfach gesehen, dass es genügend dumme Customer gibt die das zahlen. Die hübschen Mädels wollten 3-4T für Shorttime und dann noch Barfine dazu, da ist man gleich mal 100,-/125,- EUR für eine schnelle Nummer los. (und das in in Thailland) !!!! Ich habe es nur einmal geschafft, und hab ein nettes Mädel aus einer Gogo in Patpong rausgelöst, für 2500 Bht, Longtime (+700 Barfine) – es war aber bereits zwischen 1-2 Uhr früh !!
3) Ich habe mich für abends deshalb auf Mädels in den Discos konzentriert und auch aus Bierbar und Biergarten! Aus der bekannten Thermae Soi 13/15 (muss man gesehen haben – ein Bar-Raum im UG, wo um die 200 Mädels in Reihe stehen) wollte mal ein hübsches Mädel tatsächlich 3T für eine Shorttime haben!!?? Ich musste Sie dann fragen, ob ihre Pussy vergoldet sei! Einfach Wahnsinn, die waren vor 3 Jahren alle für 1T, teils weniger zu haben!
4) Leider sind inzwischen einige nette Bars/Lokalitäten - wo ich schon super Mädels rausholte, wie z. Bsp die Q-Bar geschlossen oder teils ganze Gebäude abgerissen.
5) Übrigens nur als Info, nicht wegen Geld, sondern Prinzip: Diese Touristen-Abzocke haben die auch mit anderen kleinen Dingen wie Essen und Trinken gemacht: Und damit meine ich nicht Getränke in Gogos, die nur leicht erhöht sind. Aber z. Bsp. an der Ecke Soi 11 sitze ich immer gern nachts mitten im Trubel und auch um eine leckere Suppe zu essen, vorher immer 30 Bht, jetzt plötzlich auf 50 Bht erhöht, beim gleichen Verkäufer. Diese 0,2/0,25l Fruchtsäfte die sie anbieten, waren immer 20 Baht, jetzt verdoppelt zu 40 Bht, das innerhalb 3 Jahren. (PS: In Pattaya sind die bei 20 Bht geblieben) !
6) Übrigens auch positiv: Die Taxipreise mit Taxmeter die sind noch gleich geblieben!!
7) Soapies und Massagen (ich meine die Spezial-Massageläden): Das habe ich mir tagsüber natürlich ebenfalls gegönnt, ich kann nur sagen, fantastisches Vergnügen, schöne Shorttimes und ich hatte jeweils eine Top Leistung der Mädels erhalten.


Fazit Bangkok:
Hier habe ich mich vergnügt in BJ-bars, Soapies und Massagesalons, habe teilweise Mädels aus den Bierbars neben Nana entlang Soi 4 und dem bekannten Biergarten in der Soi 7 rausgeholt, oder abends zum Vergnügen zuerst in Gogos und später Mädels in den Discos klar gemacht.

----------------------------


Pattaya – aktueller Stand:

Auch hier sind die Preise verdoppelt worden, aber es geht noch leichter, gute Mädels zum Normaltarif zu bekommen, aber auch nicht aus den Gogos. Mit einigen Mädels in Gogos habe ich darüber gesprochen, aber die kennen nur diese aktuellen Preise, weil sie nicht so lange diesen Job machen, und meinen auch das sei normal und für weniger Geld würden die nicht mit einem Kunden mitgehen. Ein Mädel hatte dann mal bei einer langjährigen DL nachgefragt, die hatte dann meine Aussage bestätigt und da hatte dieses Mädel ganz schön große und fragende Augen bekommen.
Also auch hier hat sich besser ein Strategiewechsel angesagt!

Leider sind nicht nur nur die Preise verdoppelt worden, sondern entsprechend dem, dass genügend Idioten alles zahlen, ist auch das Engagement der Mädels gesunken, die reißen sich nicht mehr den Hintern auf um einen zu bekommen, denn die wissen, die machen schon ihr Geld.

Meine Erfahrung / Veränderungen:

1) Erster Schock als ich in Pattaya ankam, schnell auffallend, es ist plötzlich total überschwemmt von alten Leuten. Speziell die Biergärten in den vielen Sois sind überfüllt mit alten Männern. Ich weiß nicht wieviele Altersheime aufgelöst und dorthin verlagert worden, aber es bestätigten mir auch mehrere Mädels, dass so viele Rentner hierher ausgewandert sind. Ich kann gar nicht in kurz beschreiben, was ich noch erlebte in der Soi Diana, dort in den Gogos, als auch so mehrere 70/80/90 jährige Opas dort waren, die Mädels ungläubig angafften, mit gespreizten Augen, offenem Mund, Zunge raus und laut keuchend wie läufige Hunde, und dann fast ausgeflippt wie Kinder zu Weihnachten, als die Mädels ihre Pussy zeigten, ....... ohhh, es hat mich so angekotzt, dass ich gegangen bin und einem Opa neben mir sagte, er soll aufpassen keinen Herzinfarkt zu bekommen.
2) Ebenso bei den Mädels musste ich feststellen, dass nach meinem Geschmack viel zu wenig hübsche vorhanden waren. Wo sind die nur alle hin?
3) Dann stimmen auch die früheren Aussagen über die vielen Asiaten - Japaner und Koreaner, die wirklich in Massen vorhanden sind, das Geld nur so rausschmeißen, sich sehr schnell und viele Mädels in den Gogos schnappen und zahlen was die wollen. Die Mädels wissen die zahlen alle Preise deshalb konnte ich meinerseits mit denen auch gar nicht verhandeln. Das interessiert die nicht mehr, die nennen dir den Preis und dann mach oder lass es. So hat sich die Mentalität leider negativ zu unseren Gunsten geändert.
4) Man sieht die Mädels sind gesättigt und wissen, die machen so oder so ihr Geld, oder teilweise haben die auch keine Lust mehr auf ältere Leute. Das Engagement und die Begeisterung der Mädels, das ich vor 3 Jahren erleben durfte, waren diesmal komplett anders, oder nur selten vorhanden, vielleicht lag es an meinen nicht mehr gefärbten, grauen Haaren. Die Mädels sitzen teilweise gelangweilt herum und warteten bis man sie anmacht. Das war vor 3 Jahren ganz anders, das hängt vielleicht auch damit zusammen, dass jetzt so viele alte Rentner vor Ort sind. Die Mädels schreien und kreischen eigentlich nur noch wenn mal junge Männer einkehren.
5) Mein Tipp dazu, ebenfalls Strategiewechsel: Zum einen gibt es einige sehr hübsche Freelancer an der Beachroad. Ich hatte eine vereinbart für 700 und eine für 800 Bht Shorttime mitgenommen, beide waren super, habe dann auch beiden 1T gegeben. Die meisten wollen 1T für Short und 2T für die Longtime (manche Hasen haben auch mal 2T für die Shorttime veranschlagt). Leider aber sind die paar wirklich sehr hübschen Mädels nicht bereit für Longtime (was ich abends bevorzuge), die machen nur Shorttime. Schade, waren ein paar TOP-Hasen dabei!
6) Ansonsten holte ich mir die Mädels wieder meistens aus Discos/Bars. Mit einer süßen Maus hatte ich dann mehrere Tage verbracht, für je 2T pro Tag/Nacht!
7) Für alle die aber eh nur Shorttime wollen, ist alles viel leichter und dafür auch jede Menge Shorttime/BJ-bars vorhanden, oder natürlich die Massagen und Soapies.
8) PS-Massage: in der Soi 13 ist ein Massageladen, gleich am Anfang zur 2nd Road, da waren ausnahmsweise sogar zwei hübsche Mädels dabei, die weigerten sich ( bei 2 Versuchen an 2 verschiedenen Tagen ) NUR eine normale Öl-Massage zu machen. Nein, man muss hier den Spezialservice (HJ/BJ oder ficken) mitbuchen, nur eine Massage allein machen sie nicht! Das erste Mal sagte das eingebildete (leider sehr hübsche) Mädel noch großkotzig, sie hätte es nicht nötig nur Massage zu machen, sie verdient so genug Geld, und wenn ich nicht Spezial will, dann soll ich in eine andere Massage gehen! Aus Prinzip sagte ich Nein! (Aber schade) - Unfassbar !!!
9) Ein letzter persönlicher Moral-Hinweis: Das will ich jetzt einfach mal los werden: Damit meine ich nicht die Deutschen, ich meine die allgemeine Männerwelt, unabhängig aus welchem Land! Ich habe mich oft geschämt, auch mein Mädel hat nur immer wieder gelacht und den Kopf geschüttelt, wie dumm sich ausländische Männer dort benehmen und aufführen. So viele denken sie sind hier im armen Land der geile Superheld, der größte Macho und Frauenheld weil er Mädels abkriegt, der Super-Tänzer (was grauenvoll aussieht), oder reicher Oberboss weil es billiger ist als zu Hause, oder was weiß ich sonst. Warum nur muss man sich wie Idioten aufführen, was man zu Hause sich gar nicht trauen würde, und kann nicht ein wenig normal bleiben? Das gilt ebenso für Kleidung: Jeder läuft in Discos, Bars, und Gogos nur noch herum wie in Strandbars mit Boxershorts und Sandalen, oft dazu die ärmellosen Unterhemden. Wer läuft denn zu Hause bei uns auch so in Discos rum? Niemand, denn die kommen nicht mal zur Tür rein! Ich habe nur 1 mal in Pattaya eine schwarze Hose und ein schönes Hemd angezogen was hier Standard ist, fühlte mich als einzigster aber so overdressed, dass ich täglich nur noch mit einer langen Jeans und Hemd auf der Piste war. Und ich habe so viele Komplimente von Mädes bekommen, das sie es toll fanden, dass es noch jemand gibt der sich gut kleidet!
10) Noch was fällt mir grad ein, Tipp: Wenn Ihr eine seht die euch gut gefällt, dann hört besser gleich auf weiter zu schauen, nehmt diese sofort, sonst ist sie weg! Mir ist das leider ein paar mal passiert, z. Bsp. auch in der Soi 6, dass ich zuerst die 200 Meter durchlaufen bin und das Angebot abcheckte, dann 5 Minuten später am Rückweg waren die 2 in Frage kommenden schon wieder vergeben. So gings mir paar mal auch wo anders, das hat mich sehr geärgert. Also immer sofort zugreifen!


FAZIT Pattaya:
Man kann ausreichend Sex haben, wer richtig hübsche Mädels will muss oft länger suchen, und oft tiefer in die Tasche greifen, denn die sind etwas Mangelware. Handeln kann man trotzdem auch. Speziell richtig hübsche Mädel für Longtime zu finden und für einen vernünftigen Normalpreis ist nicht leicht, da braucht man Geduld, aber die Nacht ist lang. Es gibt einige sehr hübsche Freelancer von der Beachroad, die wollen aber meistens nur Shorttime. Ansonsten aus Biergärten und aus den Discos. Aus den Gogos natürlich auch ganz leicht möglich Mädels auszulösen, wer täglich so viel Geld zahlen will. Viele hübsche Mädels gibt’s noch in der I-Bar in der Walkingstreet, aber auch dort werden zuerst die jungen Herren bevorzugt und die, die großkotzig Kohle rauswedeln. Ein Mädel wollte von mir tatsächlich für eine Shorttime 4T haben, da habe ich gleich wie in Bangkok dankend abgelehnt und gefragt, ob ihre Pussy vergoldet sei. Dort konnte ich aber auch ein super Mädel für 2,5T mitnehmen, also für Longtime von 4 Uhr früh bis 10 Uhr mit absolut super Sex!
Es muss jeder für sich entscheiden, ob er wie die Japaner/Koreaner jeden Preis bezahlt, ich mach es aus Prinzip nicht. Dazu eine kleine Info zur Verhältnismäßigkeit: Ein sehr hübsches Mädel aus einer Bar erklärte mir, dass sie jeden Tag gutes Geld verdient und manchmal sogar mit 2-3 Kunden bis zu 10T Bht an einem einzigen Tag macht. Diese 10T Bht sind zugleich das Mindestgehalt eines normalen Arbeiters für ein ganzes Monat. Also nochmal: manchmal an 1 Tag, ansonsten 2- bis maximal 3 Tage verdient die mehr Geld als normale Arbeiter in einem ganzen Monat. Und das nur weil so viele Idioten jetzt jeden Preis bezahlen.
Wer also jeden Tag 1-3 hübsche Girls haben möchte, aber nicht 8-10T EUR für einen 4 Wochen Urlaub ausgeben will, sollte da nicht die Kontrolle verlieren sobald ein Mädel hinreizend lächelt. Und am einfachsten und die unkompliziertesten Möglichkeiten hat natürlich jeder, der eher nur auf Shorttimes aus ist, oder dem das hübsche Aussehen der Mädel nicht so sehr wichtig ist
Aber eines ist auch gut zu wissen, es wird dort immer eine tolle Sex-Oase bleiben, mal schlechter, mal besser, aber auf jeden Fall bezahlbar und mit einer besseren Gegenleistung als in unserem Lande.
Ich freue mich schon auf meinen nächsten Urlaub, diesmal aber mit einer anderen Einstellung und Strategie. Und nächstes Mal wird es sicher auch ein späterer Zeitpunkt!
Also dann wünsche ich Euch viel Vergnügen und Spaß in dem für uns immer noch besten Sexland Bangkok/Pattaya!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.01.2016, 21:51   # 9
SirRobby
 
Mitglied seit 18. October 2010

Beiträge: 27


SirRobby ist offline
@ metalltisch + @ Puffmuckl

@ metalltisch

Zitat:
Recht hast du, die Zeiten haben sich geändert,- zum Glück. Im Unterhemd und Sandalen in eine Bar setzen und darauf warten, dass Bildhübsche Thais gleich feucht zwischen den Beinen werden, ist nicht mehr.
Leider ist das aber immer noch so, deshalb mein Moralhinweis. Den Mädels gefällt das auch nicht, das haben mir mehrere bestätigt. Aber vorrangig denken und wollen die Mädels Party, Party, Party, viel trinken, tanzen und natürlich unsere Kohle. Deshalb akzeptieren Sie es so wie es ist, freuen sich aber wenn jemand mal normal gekleidet ist.

Zitat:
aber keine Studentinnen, die hängen lieber bei Starbucks oder Swensen`s ab
Nun in Starbucks trinke ich auch oft mittags gern einen Cappuccino, habe dort aber nicht großartig junge Mädels (allein oder mit Freundin) gesehen.


Zitat:
Viele Semester von uns müssen sich eben etwas umstellen, Smartphone und Snapchat sind angesagt. Es funktioniert tadellos, dazu etwas Netzwerk.
Das mit dem Umstellen habe ich mir auch gedacht, meine Erfahrung dazu:
Über Internetseite (und dann weiter mit Line), konnte ich 2 Dates vereinbaren. Line hilft dir ja nur zur Kommunikation/Verabredung so wie Whatsapp. Wechat wäre hilfreich mit seiner Umgebungssuche und theoretisch recht interessant. Aber das war in der Praxis ein totaler Schmarn, denn es waren in der Umgebungssuche und auch bei den vielen erhaltenen Grußnachrichten zu 95% nur Ladyboys! Und bei der restlichen Anzahl war nichts chices dabei ! Oder meinst Du dabei Badoo ? - denn das werde ich erst beim nächsten Mal ausprobieren!


Zitat:
Ich mache es in meinen Ferien immer so. Die ersten Tage in Agogos twas auf die kacke hauen, was auch Spaß macht, dabei ordentlich Kontakte sammeln. Später dann per Line &Co immer
Versteh ich nicht ganz !?! Das ist prinzipiell ne gute Idee, aber da geht’s dann doch nur um die Barfine. Denn wenn das Mädel für sich selber 5-6T für die Longtime oder 3-4T für Short aufruft, dann wird Sie das ebenso verlangen, wenn man ein Treffen außerhalb ihrer Arbeitszeit vereinbart. (Ich rede dabei übrigens von den hübschen Frauen! Bei den durchschnittlichen oder gar nicht attraktiven Mädels, die vielleicht nicht viel Umsatz machen, kann das vielleicht etwas anders sein).


Zitat:
Teilweise stehen ja echt die fertigsten der fertigen. Wirklich arme Frauen, die einem immer mal die Kehrseite des Systems zeigen.
Da hast Du Recht, die Kehrseite und ein paar richtig Fertige sieht man dort! Aber ebenso ein paar wirklich hübsche Hasen, hatte mir auch welche gegönnt und es war geil.



@ Puffmuckl


Zitat:
Kann es vielleicht sein, das der Zeitraum indem du da unten warst schon ein wenig ungünstig gewält war ?
Das kann schon sein, im Nachhinein betrachtet, darum werd ich nächstes Mal etwas später oder früher fliegen. Vielleicht waren viele Mädels über Weihnachten/Neujahr noch zu Hause bei der Familie. Zumindest hatte ich diese Aussage in Angeles erhalten, dass einige deshalb erst mitte Januar wieder anfangen!
Muss aber trotzdem noch sagen, dass ich vor 3 Jahren zur gleichen Zeit dort war und da war es voll und richtig toll!

Zitat:
Ich glaube das wäre dann wohl meine einzigste dann gewesen. Ist halt auch nicht Sinn der Sache..
Wie gesagt ich hatte auch genug Vergnügen und mir eine süße Maus über Silvester für 5 Tage behalten. Das ist ja dann der schöne, romantische Teil eines Urlaubs. Für den Großteil eines geilen Sexurlaubs ist das aber nicht Sinn der Sache, da will ich möglichst viele Mädels, also inkl. den BJ/Shortbar/Massage etc. 2-3 pro Tag/Nacht haben!


Zitat:
wurde meistens von den Mädels agemacht, und abgebaggert, ich weiß nicht an was das bei dir vielleicht gelegen hat...?
Natürlich haben auch bei mir (so wie bei jedem) immer wieder Mädels gerufen und animiert, (die wollen ja schließlich mit Getränken Geld verdienen), besonders ausgeprägt ist das in den Bierbars um die Soi 7+8 so! Extrem weniger war es aber in den großen Walkingstreet-Beerbars! Ich wollte damit auch nur sagen, dass es diesmal sehr spürbar ruhiger und kein Vergleich zum Gekreische von vor 3 Jahren war.
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2016, 08:41   # 8
metalltisch
 
Mitglied seit 7. May 2006

Beiträge: 83


metalltisch ist offline
Recht hast du, die Zeiten haben sich geändert,- zum Glück. Im Unterhemd und Sandalen in eine Bar setzen und darauf warten, dass Bildhübsche Thais gleich feucht zwischen den Beinen werden, ist nicht mehr.
Koreaner oder Japaner Zahlen deutlich mehr, dazu sind die nicht so mit Chemie vollgepumpt. Ist doch nicht normal 2 Stunden mit einem harten Schwanz ficken zu wollen und dafür nur 1000 Bath zahlen zu wollen.
In Thailand kann man immer die tollsten Girls treffen und ficken. In den Beerbars triffst du aber keine Studentinnen, die hängen lieber bei Starbucks oder Swensen`s ab.
Viele Semester von uns müssen sich eben etwas umstellen, Smartphone und Snapchat sind angesagt.
Es funktioniert tadellos, dazu etwas Netzwerk.
Ich mache es in meinen Ferien immer so. Die ersten Tage in Agogos etwas auf die kacke hauen, was auch Spaß macht, dabei ordentlich Kontakte sammeln. Später dann per Line &Co immer schön den Kontakt halten und fragen ob nicht noch eine Sister am Start sein könnte. Es ergibt sich immer etwas, auch ohne Rumgehetze an der Beachroad jetzt dringend was finden zu müssen. Beachroad ist ja auch so eine Sache. Teilweise stehen ja echt die fertigsten der fertigen. Wirklich arme Frauen, die einem immer mal die Kehrseite des Systems zeigen.
@Sirrobby hat es ja schon schön angedeutet, auch viele von uns müssen sich etwas umstellen, was wirklich allen Seiten ganz gut tut.
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2016, 08:29   # 7
Puffmuckl
---
 
Mitglied seit 5. November 2015

Beiträge: 150


Puffmuckl ist offline
Sir Robbi,
Kann es vielleicht sein, das der Zeitraum indem du da unten warst schon ein wenig ungünstig
gewält war ? Wie allgemein bekannt, sollte man die Zeit Dezember bis ende Februar als Sexturi
in Thailand schon meiden. Ich selber, war aber auch ab Mitte Dezember bis kurz vor Weihnachten
in Patty. Ja ich weiß, das war verdammt kurz die Zeit, die ich da zur Verfügung hatte. Aber ich muss
sagen, das ich da schon zu meinen Vergnügen gekommen bin. In dieser Zeit hatte ich echt mit 5
Verschiedenen Mädels wunderbare Zeiten, und geilen Sex. 3 Mädels genoss ich davon in Longtime
eine davon sogar meine letzten 2 Tage Komplett. Dafür bezahlte ich 2K per Tag und die paar Bath Barfine
ich muss sagen, es war mit diesem Mädchen wirklich Traumhaft, Sex wann ich immer wollte, und sie
war auch eine wirklich liebe Begleiterin. Schade das Sie mich nicht schon früher gefunden hatte, als ich
an der Bar entlanglief. Ich glaube das wäre dann wohl meine einzigste dann gewesen. Ist halt auch nicht
Sinn der Sache.. So fasziniert von diesen, meinen ersten Thai Tripp, hab ich mich schweren Herzens dazu
entschlossen am 10 April dieses Abenteuer zu Toppen und mir 2 Wochen Patty genehmigt. Übrigens, ich bin
auch schon 50 und wurde meistens von den Mädels agemacht, und abgebaggert, ich weiß nicht an was das
bei dir vielleicht gelegen hat...? Übrigens, falls jemand zu dieser Zeit fliegt, oder schon unten ist, würde ich
mich schon auf eine eventuelle Leidensbekannschaft und Gegenseitige Unterstützung freuen... ist ja auch
Songkran in dieser Zeit, vielleicht sind da die Mädels nicht so der Fetten Kohle hörig...Und Vielleicht sollte ich
von meiner letzten Maus in Patty auch mal ein Bild reinstellen..!?

Antwort erstellen         
Alt  24.01.2016, 18:01   # 6
Cuba47
 
Mitglied seit 27. September 2013

Beiträge: 11


Cuba47 ist offline
Hallo Sir Robby !
Ja . das kann ich auch bestätigen ! War im November für 3 Wochen in Patty ! Das Niveau hat wirklich etwas nachgelassen ! Hübsche Mädels sind hier und da noch vorhanden !! Das Problem !! Die wissen das ! Dem entsprechend wollen sie dann natürlich auch Kohle dafür ! Wenn du nicht , dann der nächste !!! Bin im Mai für 14 Tage unten in Patty ! Mal sehen ob ich dann ende des Jahres wieder dort aufschlage !! Vieleicht hat sich die Szene auch in ein Nachbar Land ( Vietnam , Kambodscha ) verzogen ? Habe da einen tollen Bericht aus Vietnam gelesen ! Warum nicht mal was neues ? Mal sehen . Erst mal im Mai nach Patty und dann kann man ja immer noch für den Winter planen ! Ein Freund von mir ist jetzt gerade auch in Patty . Mal sehen wenn er wieder da ist , was er so zu vermelden hat . Gruß an alle Thailand Freunde Cuba 47
Antwort erstellen         
Alt  24.01.2016, 11:19   # 5
Rubio
 
Mitglied seit 13. May 2003

Beiträge: 21


Rubio ist offline
toller Beitrag

grandioser Beitrag, Kollege...kann ich nur absulot bestätigen Deine komplette Zusammenfassung...auch ich frage mich, wohin die schönen Mädels nur gekommen sind...oder sind sie nach diesen Preisen gesättigt und zu Hause im Isaan..
Antwort erstellen         
Alt  24.01.2016, 10:28   # 4
seppl2
 
Mitglied seit 18. July 2007

Beiträge: 75


seppl2 ist offline
@niol321
Mach doch mal ein Danke

@SirRobby
Danke für deinen Bericht
War im Oktober das letzte mal unten.
Die Preisvorstellungen kann ich bestätigen!!
Mache oft bei einer Auszeit für mich eine Massage
( No Massage, only Spezial )
Ansonsten bin ich jetzt 5 mal hintereinander mit meiner Lt°
18 Tage bei 20K.
Geht einfacher aber nicht mehr so leicht!
Nochmal Danke,
Gruß
Seppl2
Antwort erstellen         
Alt  24.01.2016, 00:06   # 3
SirRobby
 
Mitglied seit 18. October 2010

Beiträge: 27


SirRobby ist offline
Smile @ niol321

Zitat:
super beitrag, nimmst du mich mal mit nach thailand?
Danke für die Antwort.

Ich muss heuer erst wieder nach Kenia, aber ich denke so in 1 Jahr - diesmal ab Mitte Januar 2017 werde ich vermutlich wieder nach Bangkok/Pattaya fliegen! Änderungen je nach Verlauf des Jahres möglich.

Ich hab kein Problem wenn man sich im Vorfeld positiv verständigt, im Urlaub gemeinsam Zeit zu verbringen, denn Gesellschaft ist auch dort oft angenehm und ebenso von Vorteil.
Wichtig ist mir aber stets ungebunden die eigene Freiheit/zeit selbst zu bestimmen, und das tu ich!

Falls weitere Gespräche diesbezüglich gewünscht dann in private Nachrichten wechseln, denn das ist bestimmt nicht für die Leser des Forums interessant !


Antwort erstellen         
Alt  23.01.2016, 23:35   # 2
niol321
 
Mitglied seit 19. January 2016

Beiträge: 8


niol321 ist offline
super beitrag, nimmst du mich mal mit nach thailand?
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:24 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)