HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  10.06.2015, 23:42   # 1
Domainator
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 683


Domainator ist offline
Lena's Relaxing Massage - Westside Suffolk Street , Birmingham

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Lena's Relaxing Massage
Zitat:
Hi and thank you for visiting my advert

My name is Lena, I offer relaxing Hot oil massage from a Birmingham city centre location, in front of he mail box.

I Trained in Thailand and I have developed different methods to make you feel totally relaxed and help you unwind, once you have been to see me, you will forget all your troubles and feel relaxed, well at least for that hour.

My rates are

30 Mins £ 30
1 Hour £ 40
Thai Hot oil Deep Massage 1 Hour £ 50

My Number is 07423190591

I look forward to seeing you soon.


http://adult.vivastreet.co.uk/escort...sage/113977257
-
Westside Suffolk Street
Birmingham
Provinz
GB - United Kingdom
Angekommen in Birmingham hatte ich mal wieder Lust auf eine Massage. Da man bei den meisten Angeboten keine richtigen Bilder der jeweiligen Damen sieht, hab ich eine Weile gesucht, Lena gefunden und gehofft, dass das Bild echt ist. Der avisierte Service sprach mich nicht so an. Aber die Tatsache, dass die Annonce von Angie's Massage House aufgegeben wurde, die in ihrer Anzeige etwas von "Full body massage" schrieb. Das hörte sich schon besser an.
Kurz telefonisch verabredet, was an sich schon Ohrensex war, und mich auf die Suche gemacht. "Auf die Suche" ist sprichwörtlich gemeint. Die Damen arbeiten teilweise sehr versteckt. Die Adresse kannte ich zwar, weil hier die Hälfte aller Birminghamer Damen massiert. Trotzdem ist dies ein nromales Wohnhaus sogar mit einem Concierge - und da macht man am besten keinen falschen Eindruck.
Das ganze läuft so ab: Man bekommt die Adresse, also Strasse und Haus. Da in England, zumindest in Birmingham, beinahe jedes Haus einen Namen hat, ist das recht schnell zu finden. Böse wird es dann, wenn man vor der Tür steht und rein möchte. Da sind die englischen Sprachkenntnisse - die eigenen und die der Dienstleisterin - sehr entscheidend. Etwas Hartnäckigkeit und Lockerheit sind da sehr von Vorteil. "Press ThörtySix and Coarl!" heißt: Wohnung 36 und Klingelknopf drücken.
Blöd nur, wenn kein Knopf namens "Call" vorhanden ist, sondern nur einer mit einer abgebildeten Glocke. Und wenn auch nach dem 5. Versuch die Dame nichts von einer Klingel hört. Und schon leicht am Ausrasten ist. Und der Concierge schon blöd guckt. Ich würd den ja fragen. Aber was? "Ich will zu der Dame, die mir mit unglaublicher Stimme "Honey, come to me!" ins Ohr gehaucht hat!"? Ihre Aufregung legte sich erst, als ich ihr erklärte, dass ich auch "morgen" wiederkommen könnte. Das klärte die Situation etwas und sie wollte mich sogar abholen, wozu sie sich aber hätte anziehen müssen.
Irgendwann stellte ich fest, dass es zwar keine Hausnummern gab, aber eben neben dem Eingang, quasi als äußere Zierde, hochkant und in fast halbmannshohen Buchstaben stand: "Westside 2". Jaaa, da hätte ich mit meinem 6., 7. und achten Sinn sicher auch erkennen können, dass das falsch ist. Die Dame wohnt nämlich in Westside 1. Steht aber nirgendwo dran. Hat sie mir auch nicht gesagt. Und meine bisherigen Besuche fanden alle in "Westside Two" statt. Am Telefon erklärte mir die Dame, dass sie an der Ecke des Hauses wohnt. Na gut. Ich bin ITler und manchmal zu genau. Zuerstmal hat ein Haus meistens 4 Ecken. An 3 davon gab es keinen Eingang, an der vierten war der Eingang zu einer Immobilienfirma, die auch dieses Haus vermietete. Dort nach der Dame zu fragen wäre sicher keine gute Idee gewesen. Das 4-Ecken-Prinzip änderte sich auch nicht nach der zweiten Runde um das Haus und nachdem die Stimme der Dame schon leicht spitz wurde. Bis ich dann im letzten verbliebenen Eingang, der nicht zum Müllraum führte und, wie sich herausstellte, auch nicht wie vermutet ein Firmeneingang war, einen Knopf namens "Call" entdeckte. Unter Beobachtung des Concierges. Relativ einfach war es dann, die Wohnung zu finden und es öffnete:
Ein Engel namens Lena.
Wir waren beide froh, dass ich sie gefunden hatte. Es war wie die Geschichte der Königskinder. Erstmal ein bisschen knutschen, den Service besprochen, ein Getränk überreicht. Am Telefon hauchte sie mir ja schon etwas von einer Body-to-Body-Massage ins Ohr. Die sollte pro Stunde £80 kosten. Haben wollen.
Hab ich geduscht? Weiß nicht mehr. Lena war ja da. Meine Konzentrationsfähigkeit war ziemlich gestört. Bestimmt.
Auf dem Bett ging es ziemlich schnell zur Sache. Lena sieht genau so aus wie auf dem Bild. Sehr nett. Sehr hübsch. Unglaublicher Körper. Unglaubliche Titten. Gerade noch so nicht zu groß für mich.
Es begann eine unglaubliche Massage, die zuerst mal sehr entspannend und technisch gut war. Das sollte sich sehr schnell ändern, denn in Lena kam das "böse Mädchen" hervor und sie beschäftigte sich mit Körperteilen, die zwar auch massagefähig sind und "verspannt" waren... Von hinten um den Po herum durch die Spalte die Eier gekrault und dann angepackt. Verdammt Weiber!. Wenn man da mal liegt ist mann wirklich wehrlos!
Irgendwann war umdrehen angesagt, was ich gar nicht richtig mitbekam, weil sie mir ins Ohr stöhnte und ich mit Selbstbeherrschung beschäftigt war. Und dann dieser Anblick! Anfassen war überall erlaubt und sofort war der Gedanke da: Wie bekomme ich mehr als die übliche Body-to-body mit HE?
Aber Lena ist ja kein "Lenalein", sondern ein Vollprofi. Nach kurzer Sonderbehandlung der in normalen Massagen ausgelassenen Zonen flüsterte sie mir etwas von einer besonders schönen Entspannung ins Ohr. Und dass man ja viel mehr Spaß haben könnte. Ich fand das sehr ok, nur der Preis störte mich: £60 sollte mich das nochmal kosten. Sind dann insgesamt £140 und dafür bekomme ich normalerweise schon sehr viel mehr als Massage mit GFS.
Nach kurzer Verhandlung, die allerdings erfolglos verlief, gab ich mich geschlagen. Es war mir egal, Lena war ja eine wirklich Süße und vor allem bot sie einen wirklich guten Service. Es kam, wie es kommen musste. Sie holte ein Kondom und lochte ein. Sie hatte mich wirklich gut vorbereitet und es dauerte nicht lange, bis ich unter ihr explodierte. Und das wurde sehr ausführlich und lange zelebriert. Ich konnte bleiben, solange ich wollte und richtig auszucken und noch etwas "nachficken". Es gab keinen Handeinsatz an einer völlig überreizten Eichel sondern einfach ein sehr schönes Gefühl.
Danach säuberte sie mich, ich bat sie noch auf das Bett und wir haben einen Großteil der restliche Zeit gekuschelt. Danach gab es noch den Rest der Massage, was ich als sehr positiv empfand.

Die Wiederholungsgefahr ist recht hoch. Lena ist eine wirklich Nette und Hübsche, die sich sehr bemüht und einen astreinen Service bietet. Die Location war, wenn man sie einmal gefunden hatte, astrein, die Wohnung sauber, das Zimmer sehr angenehm und überhaupt war das eine der besseren Begegnungen.
Gestört hat mich nur der Preis, denn £140 finde ich schon sehr hoch. Dafür bekomme ich Escorts, die zu mir nach Hause kommen, so dass ich gar keinen Aufwand mehr habe.

----------------------

Weitere Berichte zu "Lena's Relaxing Massage" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)