HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  04.06.2014, 07:53   # 1
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.023


yossarian ist gerade online
Thumbs up Exzellente Duomassage in Sibiu/Hermannstadt

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Nein, ich war nicht auf Bordelltour in Rumänien, wo die vielen schönen Mädchen herkommen.
Ich war rein geschäftlich unterwegs in Rumänien und plante nichts Böses. Außerdem hatte ich mich nicht über Bezahlsex in Rumänien informiert, weil er dort verboten sein soll. Auf der Rückreise machte ich in Sibiu/Hermannstadt Station. Im Internet hatte ich ein mir gut erscheinendes Hotel namens Apollo in der Nicolae-Teclu-Straße gefunden, das sich als höchst preiswert erwies. Bester *** Standard, sauber und komfortabel. Am nächsten Tag wollte ich von Sibiu/Hermannstadt zurück nach München fliegen.
Als ich eingecheckt hatte (prima Zimmer, WLAN etc. 38 Euro mit Frühstück), erkundete ich die Umgebung. Und was sah ich keine 50 m weiter? Einen Salon de masaje, samt etwas irreführender Internetadresse www.saunaclub.ro und in einer Art Deutsch: http://saunaclub.ro/erotische-massagen
Dort wird eine Preisliste veröffentlicht, die uns Bayern wie ein Paradies vorkommen muss. U.A. eine Doppelmassage mit vorheriger assistierter Dusche für 300 Lei = ca. 70 Euro..
Ja da kann man doch nicht einfach vorbei gehen, ja da muss man halt mal Mädchen sehn ...
Also, geklingelt, einige Sekunden gewartet, und dann in einem Vorraum mit vier bikinibekleideten und einladend lächelnden Grazien geführt. Gut, dass eine von ihnen fließend Englisch sprach. Die war natürlich sofort gebucht, außerdem sah sie hübsch und lebhaft aus. Dann musste ich mir deine andere dazu aussuchen. Ich fragte sie, wen sie denn gerne dabei hätte. "You must choose." Also, zu der drallen Jungen eine Schlanke genommen. Eine Stunde Massage mit beiden sollte 60 Euro kosten. 70 Euro für eine Doppelmassage mit "assistierter Dusche"! Dieses Risiko gehe ich ein. Gut, dass ich fließend Rumänisch lesen kann. http://saunaclub.ro/tarife Naja, ich gebe es ja zu, ich kann überhaupt kein Rumänisch außer "fata fromoasa, te iubesc", aber diese Preisliste konnte ich verstehen.
Dann in ein sauberes Zimmer mit Lustwiese geführt und in der Dusche von der Englischsprechenden höchst genussvoll eingeseift. Sie erzählte mir, dass sie an der örtlichen Universität studiere und Isabella hieß. (Die andere nannte sich Marie) Die gemeinsame Dusche war schon mal ein schöner Beginn. Unter solchen Umtänden lasse ich mich gerne mal einseifen.
Was dann in der nächsten Dreiviertelstunde geschah, lässt die Rüdesheimer alt aussehen, nicht nur, was die Preise angeht (Ausnahmen nur die Österreicherin Nina und die legendäre Laura). Eine höchst raffinierte und erotische Massage mit Body to body vom Feinsten begann, abwechselnd und gleichzeitig von beiden Hübschen berabreicht. Viel Öl wurde vergossen, wenn die beiden erst von hinten und dann von vorne auf mir rumrutschten. Dabei hatte dann die jeweils andere immer irgendwelche Finger an einer interessanten Körperstelle. Auch meine höchst sensible Pofalte wurde stimuliert. Das Beste an den beiden war aber eine Eichelmassage mit den Fingerspitzen, wie ich sie noch nicht erlebt habe. Das war Raffinesse in Reinkultur. Ich schwebte in höchsten Freuden und ließ mich nur mehr verwöhnen. Zuviel Aktivität meinerseits war nicht erwünscht. Die vier Brüste durfte ich zwar streicheln, aber eine mündliche Annäherung an die vier war nicht erwünscht. Aber ich hatte genug zu tun, um diese sinnlichen Eindrücke zu genießen. Langeweile kam da nie auf. Die beiden haben ein Repertoire, wie es besser nicht sein kann, spanische Massage eingeschlossen. Die eine wollte irgendwann schon mal so schnell das Ganze beenden, hatte ich das Gefühl, aber von der Zeit her, meinte ich, war noch etwas Luft drin. Also die Gute gebremst. Aber irgendwann musste es so weit sein. Und das war einfach perfekt. Kein brutaler Würgegriff dabei um den Schwanz, sonder richtig schön gefühlvoll. Mei, war des schee. Dann die übliche Säuberung, noch ein paar Minuten gestreichelt, und dann war dieser Ausflug ins Massageparadies beendet. Nette Verabschiedung, und ich gab ihnen, da total begeistert, noch 10 Euro Trinkgeld. Nach einer knappen Stunde (nothing is perfect) ging ich wie auf Wolken zum nahen Hotel, wo ich mir für 10 Euro mit Allem bestes transsylvanisches Essen bestellte. Dort schmeckt es noch, weil man keinen vom deutschen Bauernverband und der Lebensmittelindustrie konfektionierten Chemiefraß vorgesetzt bekommt und das Fleisch noch wie Fleisch und nicht wie Schaumgummi, und die Kartoffeln noch wie Kartoffeln schmecken und nicht nach Pf*nni.
Ach ja, noch was. Von Transsylvanien gibt es ja diese Dracula-Geschichten. Die Leute dort sind eher sauer darauf, denn was können sie dafür, dass der irische Autor Bram Stoker in seinem Roman von 1897 diese Legende in ihre Gegend verlegte.
Genauso wenig können die Ingolstädter dafür, dass die englische Autorin Mary Shelley den Frankenstein, Schöpfer des Monsters, in Ingolstadt ansiedelte. Dort war nämlich damals die erste bayerische Universität, und auch Adam Weishaupt, Gründer der Illuminaten, ansässig. Jedoch der Polit-Dracula Horstul Seehoferescu ist ganz real und ingolstädterisch. Aber der Knoblauchhauch der Europawahl und sein Spezi Huber haben ihm einen Pflock in sein schwarzes Politherz getrieben, und jetzt strampelt er hilflos rum.
Ja, dann am nächsten Tag vom Dracula-Airport (nein, so heißt er nicht) zum Franz-Josef-Strauß-Flughafen gedüst. (Der heißt aber so, vermutlich wegen der absurden Bahnanbindung) Fragt sich, wer der beiden Namensgeber schlimmer war. Ich tippe auf Strauß, denn den gab es nämlich wirklich.
Nun mal eine Rechnung aufgemacht. Eine einstündige Doppelmassage mit assistierter Dusche würde in den besten Massagesalons Münchens 260 Euro oder mehr kosten.
Flug mit LH nach Hermannstadt, frühzeitig gebucht, gibt´s ab 130 Euro. Hotel und Essen 50 Euro. Eine Stunde Massage mit zwei hübschen und engagierten Rumäninnen 70 Euro. Macht 250 Euro. Das Gleiche in der Rüdesheimer: 260 Euro, ohne Essen. Was hält mich davon ab, da nochmal hinzudüsen? Außerdem sind Hermannstadt und die Gegend höchst besuchenswert. Prince Charles ist öfter da.
__________________
__________________

Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  24.07.2016, 17:19   # 9
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.023


yossarian ist gerade online
Das Dracula-Schloss Bran bei Kronstadt nicht zu vergessen. Krionstadt hat sogar eine gute Oper, in der die teuerste Karte Euro 7,50 kostet.
Aber mit Wizzair Hungary Ltd, würde ich nicht fliegen. Lieber ein paar Euro drauflegen und mit Lufthansa fliegen. Es gibt eine Nonstopverbindung München - Hermannstadt.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  09.07.2016, 00:03   # 8
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 530


Uhrmacher66 ist offline
Rumänien ist nicht nur einen Besuch wert, sondern es ist das gelobte Land schlechthin!
Keine Islamisten, keine Terroranschläge, schöne Städte wie Sibiu, Brasov, Bistrita, Schässburg, die Kirchenburgen und Sinaia, schöne Landschaften, geile Straßen für die PS-Fans, coole Strände mit geilen Beach-Clubs bei Constantza ("Mamaia Beach"), Ursus-Bier läuft gut, so gut wie kein Gesockse unterwegs, dazu die vielen Kneipen in der Altstadt von Bukarest....
Und Wizzair fliegt von Nürnberg aus für kleines Geld nach Klausenburg, Bukarest OTP und demnächst Herrmannstadt.
__________________
Es reicht nicht, dumm zu sein, man muß es auch bleiben wollen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.07.2016, 01:01   # 7
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.023


yossarian ist gerade online
Wieder mal in Rumänien

Komme gerade von einem Kurzbesuch in Transsylvanien zurück. Da ich in Hermannstadt wieder im gleichen Hotel wohnte, besuchte ich die hübschen Masseusen nebenan. Eine Blondine mit perfekter Figur und C-Körbchen natur seifte mich erst in der Dusche ein und verwöhnte mich dann auf der Liege. Kommunikation problemlos auf Deutsch, denn ihre Schwester ist in Deutschland verheiratet, und sie ist öfter dort. Stunde mit assisted shower 40 Euro.
Rumänien geht es langsam besser, denn der deutschstämmige Präsident Klaus Johannis geht energisch gegen die Korruption vor. Bulgarien, Moldawien und "Makedonien" stagnieren.
Dann besuchte ich noch bei Kronstadt das Dracula-Schloss, in das der irische Autor Bram Stoker seine Vampir-Geschichte verlegte, ohne je dort gewesen zu sein. Jetzt weiß ich auch, warum er diese Geschichte erfand.
Das Schloss, das den Habsburgern gehört, ist gut in Schuss und steht für einen Schnäppchenpreis von 65 Mio zu haben. Vielleicht kann man die noch auf 60 Mio runterhandeln.
Rumänien ist einen Besuch wert. Die Leute sind freundlich, können alle Englisch, die Taxifahrer bescheißen einen nicht und das Land ist sicher. Züge und Busse fahren pünktlich. Das Essen schmeckt hervorragend und kostet nicht viel, denn die Bauern können sich die teure Chemie nicht leisten. Man isst also weitgehend Bio. Und wo gibt es eine Stunde Massage für 40 Euro? Ich ging da gleich 2x hin.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2015, 08:11   # 6
Rocky Horror
 
Mitglied seit 23. March 2015

Beiträge: 9


Rocky Horror ist offline
In etwa: Gute Gören, machen einen guten Job.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.07.2015, 20:50   # 5
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.023


yossarian ist gerade online
???

Kannst Du uns verraten, was das heisst?
Can you tell us what that means?
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2015, 13:56   # 4
MelissaSexyoasa
 
Mitglied seit 14. July 2015

Beiträge: 4


MelissaSexyoasa ist offline
Bune golancele astea . fac o treaba buna
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2015, 14:32   # 3
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.023


yossarian ist gerade online
MUC-Sibiu

Also, mit dem Auto 1200 km nach Rumänien zu fahren, davon nur 2/3 auf Autobahnen, reizt mich wenig.
Die Eisenbahn fährt zwar flott und billig in 7 Stunden nach Budapest, aber dann rumpelt sie in 10 bis 15 Stunden die 400 km nach Sibiu.
Fliegt man mit der Lufthansa, z.B. vom Sa. 9.5. bis Di. 12.5., und bucht bei check24.de, dann ist man in knapp zwei Stunden dort und zahlt 138 Euro. Taxi vom Flughafen SBZ, der wie der Münchner MUC praktisch keine Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln hat, kostet kaum etwas.
Ob Isabella noch dort arbeitet, kann man unter goodlife@saunaclub.ro erfahren.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2015, 15:23   # 2
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.473


woland ist offline
Statt nach Vinnitsa könnten wir ja auch mal mit dem Auto eine kleine Gruppenreise nach Hermannstadt unternehmen?! Jedenfalls, wenn die betreffende Studentin noch da ist.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:18 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)