HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > GESUNDHEIT
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen





























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.02.2012, 14:06   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 6.887


Webmaster ist offline
Exclamation Wie gefährlich ist AO ?

Grundsätzlich ist das die Meinung der LH Administration und der meisten Lusthäusler...

Zitat:
AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...
Aber, wir sind eine Forum mit Meinungsfreiheit und ohne Zensur. Ich habe deshalb diese Klarstellung in den amtl. Mitteilungen gepostet, als Ergänzung zu den LH Regeln...

Zitat:
Immer wieder kommt es in Berichte-Threads zu AO Grundsatzdiskussionen...

Ich persönlich bin zwar ein AO Gegner, Berichte über AO sind im LH aber grundsätzlich NICHT verboten!

Warum? Berichte und Beiträge über AO sind nicht nur

a) für AO-Fans interessant, als Informationsquelle...

sondern vor allem auch

b) für AO-Gegner sehr interessant, als "Warnung" vor Mädels die sie in Zukunft vermutlich nicht mehr besuchen wollen...


User die wiederholt Berichte-Threads mit allgemeinen bzw. grundsätzlichen Anti-AO-Kommentaren stören werden verwarnt bzw. gesperrt!

Im übrigen gelten die LH Regeln, siehe LH Startseite unten...

lg Tim
Zitat:
Update:

Seit 01.07.2017 ist in DEUTSCHLAND der Service "FO" verboten!

Bitte dies beim Erstellen von Berichten bedenken. Wir können grundsätzlich (Forum OHNE Zensur) und auch aus organisatorischen Gründen nachträglich keine FO-Hinweise in Berichten entfernen. Jeder Beitrag kann aber vom Autor selbst 24h lang editiert werden.

Siehe auch folgende Links...

Prostituiertenschutzgesetz ProstSchG - die Fakten
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=219395

Wikipedia: Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG)
https://de.wikipedia.org/wiki/Prosti...enschutzgesetz

Genauer Text des Gesetzes
https://www.buzer.de/s1.htm?g=ProstSchG&f=1

Wer einen Thread für Grundsatzdiskussionen sucht, bitte hier in diesem Thread deine Meinung posten, bzw. auf evtl. bereits vorhandene Threads im LH verlinken.... danke...

lg Tim




Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.09.2014, 16:15   # 99
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.728


Epikureer69 ist offline
Im Moment

könnte man glauben (so wie die Diskussion im Moment verläuft), sexuell übertragbare Krankheiten, jenseits von HIV (das es neuerdings gar nicht gibt), gäbe es nicht.

Das sehe ich etwas anders. Wer's nicht glaubt kann sich ja mal belesen (Google - Suchworte: Lues, Gonnorhoe, Herpes genitalis, Hepatitis usw., usw.)

Zur aktuellen HIV/AIDS-Debatte: ist ja alles ganz nett, was da so veröffentlicht wird. Fakt ist aber auch (wer's nicht glaubt kann's googeln oder Fachliteratur lesen), dass seit die neuen (ach so schrecklichen) antiviralen Medikamente zur HIV-Behandlung existieren, der Zeitraum vom ersten Antikörpernachweis bis zum Ausbruch irgendwelcher Symptome (AIDS), massiv in die Länge gezogen wurde (wenn es überhaupt zu einem Symptomausbruch kam) und zwar ungeachtet welcher "Risikogruppe" die Betroffenen angehörten.

Irgendwie komisch, dass genau diese Medikamente AIDS dann erst auslösen sollen, findet ihr nicht ?

Wenn Leute meinen grundsätzlich AO praktizieren zu müssen, ist das eine Sache. Wesentlich gravierender finde ich es aber, wenn dann die Meinung verbreitet wird, dass es im Grunde egal sei, ob man mit oder ohne Kondom "tätig" wird, was das Risikoprofil dieser Aktivitäten angeht, noch dazu beim Verkehr mit Risikogruppen ( hier Personen mit häufig wechselnden Sexualpartnern).
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.09.2014, 15:24   # 98
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
In seinem Buch gibt es ich glaube über 2000 (!!!) Quellennachweise, was er sagt ist praktisch nicht zu widerlegen, sonst hätten sie es schon gemacht. Du bist ja eh nicht bereit Dich auf was anderes als den Mainstream einzulassen, geschweige denn, das Buch zu lesen oder dich nur mit den Vids ernsthaft zu beschäftigen – zwecklos. Er ist ja bei weitem nicht der einzige der das vertritt, Duesberg z.B. weltweit anerkannter Virologe und eine echte Kapazität (Köhnlein ist halt nur praktizierender Arzt in Kiel), sagt exakt das gleiche - seit Jahren.

Natürlich ist für uns Laien letztlich entscheidend, was wir glauben, denn Wissen ist die Essenz aus eigener Erfahrung. Natürlich soll und wird das alles konträr diskutiert. Jeder muss für sich selbst entscheiden, wie er mit dem Thema umgeht. Was ich aber überhaupt nicht leiden kann sind die Leute, die anderen vorschreiben wollen, wie sie zu leben haben.
Antwort erstellen         
Alt  09.09.2014, 13:20   # 97
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 169


mercenario ist offline
Held oder Scharlaten - Dr. med Claus Köhnlein

Tatsache ist, dass Dr. med. Claus Köhnlein keinen einzigen Artikel in einer seriösen wissenschaftlichen bzw. medizinischen Zeitschrift veröffentlicht hat.

Seine Thesen sind ja durchaus revolutionär und wären nobelpreisverdächtig, wenn er sie denn beweisen könnte. Aber daran scheitert es eben. Die meisten seiner Aussagen lassen sich sehr einfach und mit beweisbaren Daten widerlegen, nur ein kleiner Auszug: http://www.helferzelle.de/wil/kb.php?mode=article&k=255

Man kann also Dr. med Claus Köhnlein in Sachen HIV/AIDS beruhigten Gewissens als Scharlatan bezeichnen. Möglicherweise kennt er ja die Wahrheit, aber als Teil seines Geschäftsmodells (Verkauf von Büchern und Vorträge) muss er sie leugnen.

Dich Grubert habe ich im Übrigen direkt angesproch, aber möglicherweise hast du das in deinem Wutanfall überlesen.
Antwort erstellen         
Alt  09.09.2014, 12:02   # 96
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
@mercenario

Du bist einer dieser Hetzer, die es nie raffen werden. Das hatten wir ja erst letztens an anderer Stelle ausführlich. Dir geht es doch gar nicht um die Sache.

Zitat:
Aber dem Mann (Grubert) kann man mit Sachargumenten nicht beikommen, hat sich leider immer wieder gezeigt.
So? Wo habe ich das denn gezeigt? Also in deinen Beiträgen habe ich bisher noch nie einen einzigen sachlichen Punkt gefunden, auch in diesem hier wieder nicht - wenn du hingegen mal ein Auge auf meinen kleinen Aufsatz unten werfen möchtest, er besteht aus sachlichen Bemerkungen.
Auf die einzugehen du nicht imstande bist, daher wieder die persönliche Schiene - unterste Schublade, hatten wir ja alles schon. Und täglich grüßt das Murmeltier.

Zitat:
Er glaubt an die pseudowissenschaftlichen Veröffentlichungen von Scharlatanen (siehe siehe YouTube Links und Buchtipps), weil es in sein eigenes Weltbild passt.
Und wieder - Du redest von Dingen, die Du nicht verstehst und urteilst über Leute, die Du weder kennst, noch mit denen Du Dich auch nur entfernt beschäftigt hast. Mit welchem Recht diskreditierst und beleidigst Du diesen Mann? Er ist IMO einer der wenigen Helden unserer Zeit. Und das Wort "Weltbild" in dem Zusammenhang aus deinem Munde... ich glaube, du bist derjenige von uns beiden, der ohne Nachzudenken das nachplappert, was in der Zeitung steht. Also MEIN Weltbild ist ein anderes – zum Glück.

Du bist ja noch nicht mal imstande, mich hier direkt anzusprechen, weil du dann auf meine sachlichen Argumente eingehen müsstest, darum sprichst du lieber über mich, dann noch auf diese Art und Weise, anstatt mit mir, wie ärmlich.

Antwort erstellen         
Alt  09.09.2014, 11:46   # 95
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 169


mercenario ist offline
Ausrottung der Menschheit ...

Wenn alle Menschen so denken und handeln würden wie Major Grubert, dann wäre die Menscheit dabei, sich selbst innerhalb weniger Jahrzehnte auszurotten.

Aber dem Mann (Grubert) kann man mit Sachargumenten nicht beikommen, hat sich leider immer wieder gezeigt. Er glaubt an die pseudowissenschaftlichen Veröffentlichungen von Scharlatanen (siehe siehe YouTube Links und Buchtipps), weil es in sein eigenes Weltbild passt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.09.2014, 10:57   # 94
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Zitat:
In welchen Verhältnis steht die Wahrscheinlichkeit durch HIV abzuleben, zu jener durch Alimente verarmt, einsam sein Leben zu beenden?
In keinem. Der Ansatz mag ja sehr sympathisch sein, aber die Wahrscheinlichkeit, durch HIV abzuleben, ist gleich NULL. An HIV kann man nicht ableben. Woran man ableben kann, ist AIDS, aber das wird weder durch HIV verursacht, noch ist es infektiös oder sexuell übertragbar. AIDS ist keine eigene Krankheit, es hat noch nicht mal ein eigenes Krankheitsbild. Es ist ein Sammelsurium von mittlerweile über 30 Krankheiten, die es immer schon gab. Es gibt keine AIDS Epidemie, auch nicht in Afrika, es gab sie nie und es wird sie nie geben. Was unter der Bezeichnung "AIDS" läuft, hat die Randgruppen (schwule Drogen User) nie verlassen. Es ist eine Immunschwäche, hervorgerufen durch den jahrelangen Gebrauch des in Schwulenkreisen weit verbreiteten Schnüffelstoffs Amylnitrit, bekannter unter der Bezeichnung "Poppers", teils in Verbindung mit dem Gebrauch anderer Drogen, die die Leute krank machen.

Es ist eigentlich ganz logisch. Man muss nur den Gedanken, dass wir in einem unglaublichen Maß verarscht werden, mal für einen kurzen Moment an sich heranlassen.

HIV wurde nie nachgewiesen. Sollte es dennoch existieren, ist es wahrscheinlich völlig harmlos. Vor allem aber macht es kein "AIDS".

Der sog. "AIDS Test" (muss eigentlich „HIV Test“ heißen, was aber auch falsch ist) soll HIV nachweisen, was er aus o.g. Gründen nicht kann. Man kann nichts nachweisen, was nie isoliert wurde. Das steht auch so im Waschzettel des Tests. Selbst der weitergehende PCR Test ist dazu nicht in der Lage. Der Erfinder dieses Tests, Mullis, der dafür 1993 den Nobelpreis erhielt, sagt selbst, dass dieser Test GAR NICHT dazu geeignet ist, überhaupt IRGENDWELCHE Viren nachzuweisen, geschweige denn HIV. Er hat das jahrelang immer wieder betont und ist es nach eigener Aussage mittlerweile leid, gegen die Windmühlen der Pharmaindustrie und der gezielt desinformierenden Medien anzupredigen. Die sagen/schreiben einfach, was sie wollen, mit Wahrheit oder gar „Wissenschaft“ hat das alles nichts zu tun – gar nichts.

Hat man ein Kaposi Sarkom, ist man Krebskranker. Hat man ein Kaposi Sarkom in Gegenwart eines positiven "HIV Tests", ist man plötzlich AIDS Patient. Und wird genötigt, die "Medikamente" einzunehmen, die genau zu den Sympthomen führen, die sie angeblich verhindern sollen. Man stirbt über kurz oder lang an diesen Giften. Es ist im Grunde nichts anderes als eine fortwährende Chemotherapie mit diversen Antibiotics, die dazu führt, dass die Knochenmärker leer werden und das Immunsystem zusammenbricht. Das ist über kurz oder lang immer tödlich. In letzter Zeit später, da man von den hohen Gaben AZT (1600 mg) runter ist und nun diesen "Cocktail" mit mehreren Wirkstoffen verabreicht, in dem übrigens immer noch 600 mg AZT sind. Da lebt man länger und die Pharmaindustrie verdient länger an diesen "Patienten".

So ist es mit allen anderen Krankheiten, die unter "AIDS" fallen, auch - sogar mit Gebärmutterhalskrebs. Eine Gebärmutterhalskrebspatientin ist in Gegenwart eines positiven "HIV Tests" plötzlich AIDS Patientin. Diese Krankheit hat man aufgenommen, weil man dringend etwas für die Statistik tun musste, um weibliche Personen mit einbeziehen zu können, weil es sonst zu offensichtlich unglaubwürdig wäre. Was es allerdings sowieso ist.

Leuten mit positivem HIV Test, die ansonsten kerngesund sind, wird gesagt, "ja momentan geht es dir noch gut. Aber warte mal ein paar Jahre, dann wird es dir schlecht gehen. Nimm mal lieber diese Medikamente". Wenn sie es tun, werden sie krank. Nehmen sie diese Medikamente nicht, passiert ihnen nichts. Dr. Köhnlein in seinem Buch (auch zu sehen in den YouTube Vids, s.u.) sagt, alle Patienten mit positivem "HIV Test", die er in den 80er/90er Jahren behandelt hätte und die diese Medikamente genommen hätten, seien heute tot. Alle, die sie NICHT genommen hätten, würden sich bis heute bester Gesundheit erfreuen.

Es kann ja jeder glauben, was er will. Ich persönlich informiere mich so gut ich kann, was heute im Net kein Problem mehr darstellt, halte mich an die Fakten, zähle eins und eins zusammen und benutze meinen Kopf zum Denken. Das alles deckt sich BTW völlig mit meinen spärlichen persönlichen Erfahrungen, aber auch mit dem, was ich in der "Scene" (Pay6) beobachte. Ich kenne sehr viele Leute, die niemals Kondome benutzen, niemand ist dadurch ernsthaft krank geworden. Auch nicht die vielen Nutten in allen möglichen Ländern, die ich teils seit Jahren kenne und die seit Jahren rummachen wie blöd und die Contis nur nehmen, wenn der Freier es will. Auch denen geht es blendend.

"HIV = AIDS" ist eine bewusst geschürte Hysterie und ein Märchen. Ich glaube schon lange nicht mehr daran. Pharmaindustrie u.a. haben in den letzten 30 Jahren mindestens dreistellige Milliardenbeträge (!!!), mit hoher Wahrscheinlichkeit sind es aber Billionen (USD bzw. €), damit "verdient" und an öffentlichen Forschungsgeldern abgegriffen, dabei wird bewusst über Leichen gegangen. Ergebnisse dieser "Forschung" (in Wahrheit eine der größten Gelddruckmaschinen der Welt) wird es nie geben. Man kann ein Phantom nicht erfassen. Mit dem Geld hätte man alles Leid der Welt abstellen können, Hunger und Krankheit. Stattdessen sterben die Menschen z.B. in Afrika weiter an Unterernährung und katastrophalen hygienischen Bedingungen. Es ist ein Skandal unglaublichen Ausmaßes. Es sterben täglich allein 1000 Kinder, nur weil sie keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben.

Hier NOCHMAL der Link zu meinem Artikel, an dessen Ende findet Ihr ein paar SEHR aufschlussreiche Vids (YouTube) und vor allem einen Buchtipp, den ich jedem wirklich ans Herz legen möchte.

http://www.travel-funblog.com/2013/0...st-in-pattaya/

Zeigefingerschwinger, Hetzer, Nullchecker und falsche Moralapostel können sich die Luft sparen, sie sollten besser versuchen die Diskussion auf einer sachlichen Ebene zu führen - falls sie dazu in der Lage sind. Leute, bei denen die Klappe gefallen ist (was ich durchaus nachvollziehen kann nach 30 Jahren Gehirnwäsche) und die die Scheuklappen nicht mehr absetzen können oder wollen, warum auch immer, sind als Diskutanten nicht erst zu nehmen. Man muss sich schon ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzen. Die Lügenmärchen und den Mainstream (leider immer noch, aber langsam besser werdend) nachzuplappern und mit dem Finger auf andere zu zeigen ist allerdings einfacher, zudem scheint es einigen Spaß zu machen.

Waidmannsheil.

Antwort erstellen         
Alt  09.09.2014, 08:13   # 93
-
 

Beiträge: n/a


http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...64#post1885564
Antwort erstellen         
Alt  09.09.2014, 00:30   # 92
-
 

Beiträge: n/a


AO auch für mich ein absolutes NoGo und ich kann nicht nachvollziehen, wie man so Leichtsinning mit Seiner Gesundheit und Seinem Leben umgehen kann und in Kauf nimmt andere zu schädigen! Leider müssen viele Frauen aus der Not heraus es anbieten.
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2014, 21:49   # 91
-
 

Beiträge: n/a


Alles Ohne

ich werde mich jetzt unbeliebt machen, aber ich finde es unmöglich dass sich hier ein gewisser Herr damit brüstet immer AO zu ficken.

Ich habe einige Berichte von ihm gelesen und wie es scheint verdient er sein Geld genau damit, mit Berichten über seine Erlebnisse.

Wie er selbst mit seiner Gesundheit umgeht ist mir egal und das geht nur ihn selbst was an. Aber wie viele Mädchen er ansteckt und somit Krankheiten verbreitet ist verantwortungslos und höchst asozial. Dafür habe ich Null Verständnis. Sowas sollte geächtet werden, verbieten kann das ja niemand.

Das Problem ist auch dass er damit prahlt, also mit AO - er verspricht mehr Spaß, einen größeren Kick und verharmlost die Gefahren enorm und genau das ist das gefährliche und er macht es auch noch vorsätzlich und mit voller Absicht. Dies wird sehr viele Männer verleiten es genauso zu machen.

Das einzige was man ihm zu Gute halten kann, dass er es offen zugibt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.09.2014, 21:36   # 90
geniesser365
 
Benutzerbild von geniesser365
 
Mitglied seit 21. February 2013

Beiträge: 843


geniesser365 ist offline
Mathematiker

@maexxx:
Für die mathematische Berechnung darfst Du allerdings auf der anderen Seite nicht vergessen, die positiven Effekte des Sex (Erregung, Gewichtsreduzierung durch anstrengende Stellungen, Erhöhung des Glücksgefühlsusw.), und dadurch die erhöhte Ausgeglichenheit, und damit wiederum Stärkung der Widerstandskräfte etc. vergessen.

Nicht nur immer negativ denken!

__________________
Geniesser

Viele Männer erleiden selbst beim Liebesspiel Blessuren - vor allem, wenn sie von der Ehefrau erwischt werden!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.09.2014, 21:23   # 89
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.589


maexxx ist gerade online
Für die Mathematiker müssen wir noch eine neue Formel zur Hochrechnung aufnehmen:

In welchen Verhältnis steht die Wahrscheinlichkeit durch HIV abzuleben, zu jener durch Alimente verarmt, einsam sein Leben zu beenden?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.09.2014, 20:48   # 88
mbertram95
 
Mitglied seit 7. June 2014

Beiträge: 43


mbertram95 ist offline
ao war früher in Thailand standart

Mensch Jungs!

Heute sind wir aufgeklärt und haben uns damit abgefunden das nicht mehr ohne gepoppt wird. Aber als HIV aufkam und ich damals nach Thailand gereist bin haben mich die Frauen und sogar einige meiner Kumpels gemieden und gesagt du hast sicher Aids. Damals konnte noch keiner was mit HIV anfangen.

Und wenn ich darüber nachdenke was ich in dieser Zeit, und da hat wirklich jede Thai mit jedem ohne Schutz gepoppt, und was ich da alles so durchge...t habe, wundere ich mich noch heute das ich mir niemals was geholt habe. Das ist jetzt zwischen 15 und 22 Jahre her, danach hat es auch in Thailand angefangen nur noch mit Gummi. Mein Blut ist sauber und das einzige mal das ich mir was geholt habe, war mit einer Braut aus meinen Dorf.
Nichts schlimmes, aber ärgerlich. Denke das ist ein hohes Risiko und sollte jeder selbst einschätzen. Ich bin derzeit auf einer Seite die hier beworben wird www.*************** mit zwei Hühnern am verhandeln. Beide machen ao, aber nur mit neuestem Attest. Also der Spass wie früher, ich komme heute und komme jetzt ao ist eh vorbei. Und in einem Laufhaus eine suchen die alles ao macht, nein da habe selbst ich keine Lust drauf.
Ehrlich gesagt möchte ich auch keine LD die das wirklich professionell macht ao haben. Weil es geht ja nicht nur um HIV oder Hebatitis, sondern alleine die Pilsinfektionen was es so gibt, nein danke.....

Dann lieber youporn gucken und meine gesunde Hand nehmen. Habe ich schon gesagt das ich nur noch die linke Hand gesund ist?

Und statistisch gesehen ist die Chance im Lotto zu gewinnen auch 1 zu 90.000.000. Trotzdem gewinnen jede Woche welche
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2014, 19:15   # 87
geniesser365
 
Benutzerbild von geniesser365
 
Mitglied seit 21. February 2013

Beiträge: 843


geniesser365 ist offline
Leben und leben lassen

Bild - anklicken und vergrößern
camillo4.jpg  
@N48.3: Natürlich, leben und leben lassen.
Ich hätte aber nie für möglich gehalten, daß ich in einem Forum wie mal wieder über meinen Statistikunterricht während meiner Schulzeit nachdenke.....

Sind auch einige Diskussionen, bei denen der gute alte Don Camillo flehentlich nach oben blickt,
aber leider keine Hilfe oder keine höhere Erkenntnis bekommt....


aber das alles machts doch erst lustig hier (trotz des Themas in diesem Thread)


__________________
Geniesser

Viele Männer erleiden selbst beim Liebesspiel Blessuren - vor allem, wenn sie von der Ehefrau erwischt werden!
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2014, 18:58   # 86
Schlosser68
 
Mitglied seit 10. December 2013

Beiträge: 10


Schlosser68 ist offline
Wegen der unüblich hohen Belastung der SDLs geht man im P6 Gewerbe von einer erhöhten Ansteckungsgefahr aus. Die von mir zitierten 2% stammen aus der google-übersetzten englischen Wikipedia:

Zitat:
In Einstellungen mit Prostitution in Ländern mit niedrigem Einkommen, Gefahr der weiblich-zu-Mann-Übertragung als 2,4% pro Akt und Mann-zu-Frau-Übertragung als 0,05% pro Akt geschätzt.
Ist auch eine wissenschaftliche Quelle angegeben, ich kann aber nicht so gut englisch. Glaube, dass wegen der unvollständigen Überwachung so eine Studie bei uns nicht durchzuführen ist. Solange sind 2% wohl eine Zahl, an der man sich orientieren kann, insbesondere wenn die Hure noch andere Geschlechtskrankheiten hat. Das lässt sich bei einer AO-Hure wohl nicht vermeiden, die kann ja nicht dauerhaft auf Antibiotikum/Virostatikum gehalten werden.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.09.2014, 18:31   # 85
-
 

Beiträge: n/a


@all:

Ihr dreht euch soooo lange im Kreis bis euch vor Wut schwindlig wird:
Kein HIV/AIDS-Leugner wird von seinem Standpunkt weichen
Genausowenig wird ein vorsichtiger (besonnener und gar nicht zu unrecht ängstlicher) Freier plötzlich ALLE Löcher blankficken wollen

Mein Vorschlag: Leben und leben lassen

es lässt sich eh nicht ändern....
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2014, 18:27   # 84
farscape
 
Mitglied seit 25. February 2010

Beiträge: 22


farscape ist offline
Lightbulb

Zitat:
Was mir dabei aufgefallen ist, dass in die Berechnung noch nicht die Art der Sexualpraktik eingeflossen ist.

Da könnten sich doch bestimmt wieder Abweichungen ergeben.
Hier zB gibt es eine Übersicht der ungefähren Übertragungswahrscheinlichkeiten bei verschiedenen Varianten von ungeschützten Praktiken.

So ist die Ansteckungsrate für den Mann beim ungeschützten GV mit einer HIV infizierten Frau bei etwa 5 von 10.000, also etwa 0,5 Promille. Beim passiven AV ist er etwa zehnmal höher. Wie mercenario schon geschrieben hat, können bestimmte Faktoren das Risiko deutlich ändern. Wenn man schon andere Geschlechtskrankheiten hat oder wenn der Partner frisch infiziert ist und eine hohe Viruslast hat, ist das Risiko erhöht. Wenn der Partner eine wirksame HIV Therapie macht, dann ist das Risiko dagegen sehr gering.
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2014, 11:27   # 83
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 169


mercenario ist offline
@maexxx

Zitat:
Was mir dabei aufgefallen ist, dass in die Berechnung noch nicht die Art der Sexualpraktik eingeflossen ist.

Da könnten sich doch bestimmt wieder Abweichungen ergeben.
Genau so ist es!

Die Übertragung des HIV-Virus erfolgt für Gewöhnlich über Microverletzungen der (Schleim)-Haut von Penis bzw. Vagina. Verschiedene Faktoren mindern oder erhöhen das Übertragungsrisiko:

- Mindernde Faktoren: z.B. Beschneidung (da dies die offenbar die Microverletzungen deutlich verringert), ...

- Erhöhende Faktoren: z.B. Analverkehr, akute bzw. gerade überstandene Pilzerkrankungen, akute bzw. gerade überstandene Geschlechtskrankheiten, Verkehr während Monatsblutung, trockener Verkehr, ....
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2014, 10:06   # 82
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.589


maexxx ist gerade online
Ihr macht hier ja "interessante" Hochrechnungen

Was mir dabei aufgefallen ist, dass in die Berechnung noch nicht die Art der Sexualpraktik eingeflossen ist.

Da könnten sich doch bestimmt wieder Abweichungen ergeben.
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2014, 09:19   # 81
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 169


mercenario ist offline
@kaufnix2013

Zitat:
ein gesunder körper steckt (fast) alles weg...

In Europa wären irgendwann alle mal wegen Pest usw. ausgestorben,aber es gab
genug Leute mit einem sehr guten Immunsystem... Das ist sehr wichtig.
Ob dein Immunsystem gut ist oder nichts, ist bei einer HIV-Infektion nicht relevant.

Circa 8% der Infizierten zeigen auch nach vielen Jahren keine Krankheitssymptome. Forscher fanden heraus, dass diese über ein spezielle Genmutation verfügen - allerdings weiß man noch nicht genau, wie diese wirkt. Bestes Beispeil für einen gegen AIDS immunen Menschen ist der ehemalige NBA-Star Magic Johnson, der 1991 positiv getestet wurde, aber niemals Krankheitssymptome entwickelt hat. Gleichwohl ist in seinem Blut die Konzentration der HIV-Viren so hoch, dass er andere Menschen anstecken kann.

Auch unter den infizierten Nutten in Mombasa (ca. 1600 der 2000 getesteten), zeigen sich bei 140 Damen keine Symptome, obwohl manche davon schon jahrelang das Virus im Blut haben.

Antwort erstellen         
Alt  04.09.2014, 06:26   # 80
fakestreet
 
Benutzerbild von fakestreet
 
Mitglied seit 21. August 2014

Beiträge: 199


fakestreet ist offline
@mercenario

P(Krank) = 1 - P(Gesund) = 1 - P(k mal nicht angesteckt) = 1 - (1 - p)^k

Wobei p für das Ansteckungsrisiko (im Beispiel 0.016) steht und k für die Anzahl der Kontakte. Nach dem Umstellen kann man auf beiden Seiten den Logarithmus anwenden und erhält somit :

k = log_(1 - p) (1 - P(Krank))

Die Funktion lässt sich dann beispielsweise mit wolfram alpha plotten (link). Alternativ hätte man sich auch direkt die Verteilungsfunktion anzeigen lassen könne (link), womit sich dann auch leicht der Median - also die Anzahl der Kontakte die nötig sind um sich mit Wahrscheinlichkeit 0.5 zu infizieren - ermitteln lässt (link)

Zitat:
Zitat von mikeuk
Aber jetzt reicht's mit Mathe
Niemals !
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.09.2014, 23:22   # 79
kaufnix2013
 
Mitglied seit 8. August 2013

Beiträge: 118


kaufnix2013 ist offline
ein gesunder körper steckt (fast) alles weg...

In Europa wären irgendwann alle mal wegen Pest usw. ausgestorben,aber es gab
genug Leute mit einem sehr guten Immunsystem... Das ist sehr wichtig.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.09.2014, 23:10   # 78
mikeuk
 
Benutzerbild von mikeuk
 
Mitglied seit 20. June 2003

Beiträge: 412


mikeuk ist offline
@merce

Das genau zu erklären ist hier zu aufwändig, aber um bei deinem Beispiel mit den 1,6% zu bleiben:
Die Chance sich z.B. bei 63 Kontakten nicht anzustecken ist 98,4% hoch 63, das sind ungefähr 36%. Mit 64% Wahrscheinlichkeit hast du dir dann mindestens einmal (dh evtl. auch mehrmals, im Extremfall auch 63mal) was eingefangen. So wie du bei 6mal würfeln auch sechs Sechser haben kannst. Aber jetzt reicht's mit Mathe.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.09.2014, 20:28   # 77
geniesser365
 
Benutzerbild von geniesser365
 
Mitglied seit 21. February 2013

Beiträge: 843


geniesser365 ist offline
Wahrscheinlichkeitsrechnung hin oder her

@alle....
Die Wahrscheinlichkeitsrechnung schließt natürlich auch ein, daß der Volltreffer bereits beim ersten Mal passiert......, beim Würfeln hab ich oft auch schon beim ersten mal den 6er.....
__________________
Geniesser

Viele Männer erleiden selbst beim Liebesspiel Blessuren - vor allem, wenn sie von der Ehefrau erwischt werden!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.09.2014, 19:52   # 76
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 169


mercenario ist offline
@mikeuk

Dann stell die Berechnung bitte richtig dar. Ich lasse mich gern korrigieren.
Antwort erstellen         
Alt  03.09.2014, 19:49   # 75
mikeuk
 
Benutzerbild von mikeuk
 
Mitglied seit 20. June 2003

Beiträge: 412


mikeuk ist offline
@merce

Der 2. Teil deiner Wahrscheinlichkeitsrechnung ist schlicht und einfach falsch, Wahrscheinlichkeitsrechnung ist eben nicht linear, sonst hättest du auch nach 6mal würfeln 100%ig nen Sechser. Lass Dir's mal erklären.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)