HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hamburg (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  27.04.2010, 13:11   # 1
Südschwede
 
Benutzerbild von Südschwede
 
Mitglied seit 30. August 2009

Beiträge: 55


Südschwede ist offline
Thumbs up Sexy Dana - 23 Jahre - Fair Play in HH Bramfeld

Bild - anklicken und vergrößern
lusthaus.jpg   bild1571445103_3640.jpg   450-dana489770791_3640.jpg  
Seid gegrüßt Freunde der käuflichen Liebe!
Aus beruflichen Gründen wieder mal in Hamburg wollte ich die Gelegenheit nutzen wieder das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden.

Ich wollte mich dieses Mal mit einem Mädchen treffen, das mir auf modelle-hamburg ins Auge gestochen ist, weil sie 1. mein Typ ist und 2. damit wirbt: alles was auf ihrer Angebotsliste steht auch macht und das zu einem all inklusiv Preis! Ich hielt das Ganze für einen Fake.
Also rief ich
DANA, 23 Jahre alt, 1.60m groß, Konf. Gr.:34, BH 75 A, mit langen schwarzen Haaren an,
(0151 22 38 66 37) und verabredete mich mit ihr in HH Bramfeld, Steilshooper Allee 432.

Dort in einem Einfamilienhaus in der unteren Etage übt Dana ihr Gewerbe aus. Ich war pünktlich und wurde sehr nett von Dana in einer schwarzen Leggings und einem gleichfarbigen Push-up BH empfangen und in ihr Arbeitszimmer begleitet und sie bot mir ein alkoholfreies Getränk an.
Wir hatten zwar schon am Telefon meine Wünsche besprochen: gesch. GV, Franz. nat. mit Aufnahme, 69, ZK, viel Schmusen und Dana bot mir an mit ihr Analverkehr zu machen, alles zusammen die ½ h für 80,-€.
Das fand ich war, ein wirkliches Topp Angebot. Die ganze Location ist sehr geräumig, sauber und wirkt luxuriös mit einem großen Doppelbett, großen Spiegeln an den Wänden und edler Einrichtung. Dieses Ambiente setzt sich auch im Badezimmer fort, dort gibt es neben zwei Waschbecken auch noch eine richtig große runde Badewanne in der man bestimmt mit 4 Personen seinen Spaß haben könnte.
Nach dem Duschen und Zähne putzen wurde ich von Dana in ihrem Zimmer schon splitterfasernackt, liegend auf ihrem Bett erwartet.
Für mich sah sie in diesem Moment so zart und zerbrechlich wie ein kleines Reh aus und ihre wunderschönen braunen Augen unterstrichen diesen Eindruck auch noch. Sie ist wirklich ein sehr schönes Mädchen und ich könnte mich wirklich nicht entscheiden was ich an ihr am schönsten fand, das süße Gesicht, die kleinen spitzen Brüste, der Knackarsch oder die Wespentaille. Am besten gefiel mir ihr herzliche, aufgeschlossene und fröhliche burschikose Art mit der sie mir das Gefühl gab nur für mich da zu sein. Und so wurde ich auch ohne langes Vorgeplänkel gleich mit leidenschaftlichen Zungenküssen überzogen und überall gestreichelt. Und ehe ich mich versehen konnte war sie auch schon an meinem Körper herunter geglitten und hatte schon meinen kleinen Freund im Mund, der vor Freude zum zerspringen angeschwollen war. Auch an den Hoden wurde geleckt und gesaugt, genauso wie ich es am liebsten habe. Diese Kleine arbeitet mit voller Hingabe und mit vollem Körpereinsatz. In der 69 konnte ich ihre kleine rosafarbene Lustgrotte so richtig schön auslecken und sie nahm mein Patengeschenk so tief in ihren Mund, das ich Angst bekam, dass sie ersticken könnte. Was für ein toller Anblick, ihre Muschi auf meinem Mund und die kleine zarte Rosette genau vor den Augen – einfach geil! Dana gummierte meine Lanze und setzte sich langsam auf mich und begann mich langsam, dann immer schneller werdend zu reiten und ich konnte ihre kleinen superschönen Titten mit rosa Warzen massieren und wurde zwischendurch immer wieder mit heizen Zungenküssen bedacht. Sie zog mein Glied aus ihrer Muschi und führte es, nun über mir hockend ganz, ganz langsam in ihr super enges Poloch ein und nahm es komplett in sich auf. Nun bewegte sie ihren Prachthintern langsam auf und ab zog mein Patengeschenk mehrmals fast raus, so das ich jedes Mal spüren konnte, wie sich ihr Schließmuskel um meine Eichel schloss. Nach mehreren Minuten setzte sie sich auf mich mit dem Rücken zu mir und ich konnte sehen, wie mein Schwanz in ihr verschwand. Inzwischen war ich schon so heiz das ich Angst hatte in ihr zu kommen. Sie zog ihn aus sich heraus, das Gummi ab und begann sofort mit dem Mund weiter zu machen. Eigentlich wollte ich nun meinen Liebessaft in ihr Gesicht bzw. in ihren Mund ergießen, dazu sollte sie sich vor mich auf den Rücken legen. Sie sagte zu mir lege du dich mal auf den Rücken, und lasse mich mal machen! Also legte ich mich auf den Rücken Dana kniete seitlich neben mir, so dass ich sie streicheln konnte, und begann an mir zu lecken ,zu lutschen und zu saugen, vergaß die Hoden nicht und wixte mich so zu meiner Explosion und schleuderte sich dabei meinen Liebessaft selbst ins niedliche Gesicht das dann zurück auf meinen Unterleib tropfte.
Als ich auf die Uhr sah musste ich feststellen, das inzwischen 40 Minuten vergangen waren. Dana hatte nicht ein einziges Mal auf die Uhr gesehen, aber das war kein Problem für sie. Sie meinte nur:“ Für mich ist es wichtig, das mein Gast glücklich und zufrieden hier von mir weg geht, und eventuell auch mal wieder kommt“!
Ich duschte noch einmal, zog mich an wurde mit Küsschen an der Tür verabschiedet und fuhr zu meinem Termin.
Fazit: Wer zierliche, kleine Mädchen mag mit kleinen festen spitzen Brüsten die gut gelaunt sind, halten was sie versprechen, mit voller Hingabe ihrem Gewerbe nachgehen, der ist bei Dana genau richtig! Für mich war diese halbe Stunde ein einzigartiges erotisches Erlebnis.
Bei so viel Fair Play wird sie auf jeden Fall von mir weiterempfohlen!Bilder wie immer auf modelle-hamburg oder ein Mitschreiber/ Mitleser stellt diese zu meinem Beitrag ein, würde mich wie immer sehr freuen.
Auf den Bildern ihrer Setkarte sieht sie etwas unnahbar/ kalt/ überheblich aus, das genaue Gegenteil ist der Fall!
Ich wünsche allen LH-lern eine schöne Frühlingszeit und viel Spaß bei Euerem Hobby
LG Südschwede
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.07.2010, 08:11   # 10
DerSammy69
 
Mitglied seit 25. July 2002

Beiträge: 673


DerSammy69 ist offline
Thema feste Termine

2 Huren berichteten unabhängig davon, dass es derzeit unter den Freiern sehr in Mode kommt Termine nicht einzuhalten. Ich hatte eine sogar nach unserem Treffen zu einem Hoteltermin gefahren, trotz Zimmernummer, Name, Handynummer war der Freier auch fast 1h nach dem Termin nicht eingetroffen. Wenn sie mit dem Taxi gefahren wäre hätte sie Hin- und Rückfahrt gemäß unternehmerischem Risiko selbst zahlen müssen und ein Termin im Appartement ist ihr entgangen. Diese Tendenz ist verstärkt seit der WM. Also nicht nur auf die Huren schimpfen sondern auch bei den Mitstechern bedanken !

Ich selbst habe Dana 30 Min vorher angerufen und sie war da, Service, Zeit und Preise wurden eingehalten. Selbst bei AV wo viele Huren dann im Akt einen Rückzieher machen ging alles wie vereinbart. War eine sehr geile Nummer - Preise wie von Dana beschrieben.
__________________
und ging ...................
Antwort erstellen         
Alt  27.07.2010, 06:18   # 9
kobold70
 
Mitglied seit 10. March 2010

Beiträge: 8


kobold70 ist offline
@dingidoll, es hilft immer sich vorher andere Erfahrungsberichte anzusehen.
Dann hättest Du festgestellt, dass es für Dara mehr als eine Empfehlung gibt.

Ich denke mal die Chemie hat zwischen Euch nicht gestimmt.
Antwort erstellen         
Alt  26.07.2010, 20:15   # 8
Kurgan
 
Mitglied seit 13. January 2010

Beiträge: 34


Kurgan ist offline
Dana 23 Jahre Fair Play in HH Bramfeld
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.07.2010, 19:49   # 7
dingidoll
 
Mitglied seit 16. April 2010

Beiträge: 607


dingidoll ist offline
Sexy Dana - Steilshooper Allee 432 - TEST BERICHT

Bild - anklicken und vergrößern
lusthaus.jpg  
Sexy Dana
Zitat:
Appartement Hure


-
Steilshooper Allee 432
Hamburg

Hamburg
DE - Deutschland
Komisch komisch,
da kommt man am Appt. vorbei, schaut kurz rein, um die Frau kennenzulernen und einen Termin für den nächsten Tag fest zu machen. Und die hat offenbar überhaupt keine Lust.
Meine Fragen nach Service und Preisen wurden mit knappen 2 Worten beantwortet und einen festen Termin für morgen wollte sie nicht machen. "Ruf doch vorher an." "Und wenn ich Dich nicht erreiche?", "Dann haste Pech gehabt".
Na schönen Dank. Wer nicht will...
Hatte sie gedacht, ich wollte nur reden und komme sowieso nicht wieder?
Na dann hätte ich mir doch nicht die Mühe gemacht, zu ihr zu fahren, oder?
Passend waren die Preise: zum ködern halt: Normal ist in HH 180,-- für ne Stunde mit AV. Ich hab bei ihr 3 Mal nachgefragt, aber sie blieb dabei: 120,-- EUR dafür.
Da gehe ich sicherlich nicht hin. Wer vorher bereits falsche Preise nennt, der macht dann auch meist nicht das verabredete.
Oder hat jemand andere Erfahrungen mit der flachbrüstigen Aufgebrezelten gemacht?

Grüße von Thomas
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2010, 14:34   # 6
bettjeger
 
Mitglied seit 6. October 2002

Beiträge: 63


bettjeger ist offline
Schlange stehen!!!!

Kann alles bestätigen, hält was Sie verspricht, und steht ehr auf den Harten Ritt.
Top Tipp, aber daher auch mühsam jetzt ran zu kommen. Ich sage nur Schlange stehen, und Nummer ziehen wäre die angenehmer Lösung.:~146
Antwort erstellen         
Alt  10.06.2010, 18:22   # 5
Warner
 
Benutzerbild von Warner
 
Mitglied seit 8. September 2009

Beiträge: 328


Warner ist offline
Talking Dana gibt Alles!

Von der ersten bis zur letzten Sekunde hatte ich immer das Gefühl, bei einer Hure zu sein, und das war gut so!

Auf der Straße hatte ich sie nicht erkannt, aber sofort gedacht, „das ist eine Hure“, und war ihr gefolgt.

Ich hatte dank der Berichte hier um 5 vor und 5 nach 12 vergeblich bei Dana geklingelt und war auf dem Rückweg zu meinem Auto, als ich diese Hure traf.

Ich hatte sie nicht erkannt, obwohl ich zu ihr wollte, weil ihr Gesicht nicht diese etwas hochmütige kühle Maske ist, die die Fotos zeigen, sondern freundlich und geradezu warmherzig. Im Puff angekommen fragte ich deshalb, ob sie Dana sei …

In ihr Zimmer konnten wir nicht. Dort hatte Michelle sich und ihre Beine breit gemacht, obwohl ihr eigenes und ein weiteres Zimmer frei waren.

Es war sehr dunkel. Ich machte das Rollo hoch. Sie dachte, ich wolle frische Luft, öffnete das Fenster und zog das Rollo wieder runter. Ich wollte es nicht kompliziert und sagte nichts. Sie holte mir ein Glas Wasser und kam halbnackt wieder, obwohl wir noch nicht verhandelt hatten. Ich fragte nur, ob 80 für die halbe Stunde OK seien, was sie bejahte. Ich verließ mich auf die Angaben hier, keine Einkaufsliste zu brauchen.

Sie wusch mir den Schwanz am Waschbecken und blies ihn gleich. Ganz ordentlich – nicht ganz so ungewöhnlich gefühlvoll und tief wie Eva in der Lappenbergsallee.

Ich bat sie, ihr komisches Korsett, die Halterlosen und die Highheels auszuziehen. Ich liebe die Natur. Beim 69 verschmatzte ich Möse und Rosette – köstlich. Ich hatte da schon Mühe, an mich zu halten. Erst recht, als ich den rechten Mittelfinger in den strammen Schließmuskel klemmte. Ich brauchte eine kleine Unterbrechung, um meinen Schwanz Luft schnappen zu lassen, und bat sie deshalb aufzusitzen. Nach Gummierung, gekonnt, auch mithilfe der Lippen, ritt sie mich. Mir kam die Idee, mal am Mittelfinger zu riechen, aber ich wollte diese Liebe nicht irritieren. Sie zog meine Hände zu ihren Brüsten. Ich habe keine Kohlenschaufeln, für mich eine gute Handvoll. Das tat mir gut, wie alles andere auch. Meinen Daumen nahm sie in den Mund zum Lutschen. Geil. Meinen Mittelfinger verschmähte sie geistesgegenwärtig.

Ich bat um anal in der Reiterstellung. Sie meinte, das ginge nicht.

Später, beim GV im Doggy, entdeckte ich einen schwarzen Dildo mit Anschlag auf dem Bett und angelte ihn mir in der Absicht, ihn in ihre Rosette zu drücken, wie ich es aus Pornofilmen kenne. Dachte mir dann aber, das ist doch langweilig, warf ihn weg und drückte beim Ficken den Daumen hinein und versuchte sie vorbereitungshalber zu weiten, ohne Erfolg, die Pupe schloß sich immer wieder. Egal dachte ich, mein bestes Stück ist steinhart, also hinein. Pustekuchen, es ging nicht, obwohl sie kräftig gegenhielt und mithalf und ich sie vom Vierfüßlerstand in die Bauchlage gedrückt hatte. Sie wand sich unter mir wie ein Aal und griff schließlich zur Flutschitube, aber es war zu spät.

Das war seit Jahren das erste Mal, dass ich beim Vögeln schneller kam, als ich kommen wollte, das kannte ich gar nicht mehr. Danke Dana!

Ich glaube, dass niemand sich bei Dana der Illusion hingeben kann, er habe hier Girlfriendsex. Alles was Dana macht ist hurenmäßig zweckgerichtet, aber auf eine wunderbar nette und aufmerksame Art. Sie ist so natürlich distanzlos und herzhaft praktisch zugewandt, wie eine gute Krankenschwester oder Arzthelferin, die auch nicht viel Federlesens macht und bei der man sich in jeder Lage wohlfühlen kann.

Das eine oder andere will ich mit ihr noch ausprobieren. Schade, dass sie so weit weg ist.

Ganz wichtig und beinahe vergessen: Wenn Dana lacht oder Spaß macht, kräuselt sich ihre Nase ganz süß. Das allein war den Besuch wert.
Antwort erstellen         
Alt  19.05.2010, 10:05   # 4
Alure
 
Mitglied seit 24. April 2008

Beiträge: 18


Alure ist offline
Endlich mal eine die Hält was Sie verspricht !

Hallo LH´s ,
da es ja ziemlich zu einer Stecknadel im Heuhaufen geworden ist , Damen zu finden die auch halten was Sie versprechen ! Sage ich Danke für den super aufhührlichen Bericht und diesen heißen " Tip ".

Gruß

Alure
Antwort erstellen         
Alt  19.05.2010, 06:13   # 3
kobold70
 
Mitglied seit 10. March 2010

Beiträge: 8


kobold70 ist offline
Moin Moin,

auf Grund des überschwenglichen Berichts unseres Freundes Südschwede habe ich Dana vor ein paar Tagen einen Besuch abgestattet.

Preis Stunde 130 €. Angebot wird zu 100 % eingehalten.
Sie ist ein kleiner Leckerbissen also aus meiner Sicht eine klare Empfehlung.

Nur zur Anmerkung: als ruhiger eher passiver Zeitgenosse hat man bei ihr besonderen Spaß da sie sehr lebhaft ist und nach ihren eigenen Worten: ruhige Männer nicht einschätzen kann und es auch eher gewohnt ist, schnell und hart gefckt zu werden.
Ihre Massage verdient trotzdem eine 1

Viel Spaß beim Testen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.04.2010, 13:47   # 2
Tom_daimler
 
Benutzerbild von Tom_daimler
 
Mitglied seit 22. March 2007

Beiträge: 2.865


Tom_daimler ist offline
__________________
Eine dumme Frau ist gefährlicher als der klügste Feind.
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:50 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City