HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.09.2008, 07:53   # 1
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
Von türkischen Gigolos und deutscher Einsamkeit

Zitat:
Sex-Tourismus gibt es nicht nur in Thailand oder in Jamaika. Deutsche Frauen reisen auch gern an die türkische Riviera, um ihren einsamen Herzen ein wenig Wärme und Nähe zu gönnen. Vom Stundentreff bis zur Geld-Heirat kann sich alles ergeben. Auch Erkan arbeitet als Gigolo und wird mit dem Urlaub gebucht.
Erkan (Name geändert – die Red.) hat seinen Samen auf dem Globus verteilt. "Schweiz, Schweden, Holland, Deutschland, Australien", zählt er auf. In all diesen Ländern hat er Kinder, jedenfalls haben ihm das die Kundinnen erzählt.
Vielleicht sind es mehr, es muss ja nicht jede der Frauen den Drang verspüren, ihm seine Vaterschaft kundzutun. Erkan ist Gigolo. Er bietet einsamen Frauen "Spaß", wenn sie genügend materielle Gegenleistung bieten.
Er wohnt im türkischen Badeort Antalya, wie Dutzende andere Gigolo-Kollegen. Andere kommen jeden Sommer aus den Dörfern des Südostens an die Küste zur großen Jagd auf die westlichen Frauen und ihr Geld. Zu Beginn der Saison schließen sie Wetten ab, wer diesmal die größte Beute zusammenbringt - das erzählt ein örtlicher Lokalbesitzer, der sie Szene kennt. Erkans Telefonzettel ist klein, aber eng beschrieben. Rund 30 Namen sind da, nur Vornamen, den Familiennamen nennen die meisten Frauen nicht. Er zeigt auf "Susanne". Die sei "Polizistin in Berlin". "Andrea" ist verheiratet und hat drei Kinder, ihm erzählt sie im Hotelbett von der lieben Familie.

"Wie kaputt muss die deutsche Gesellschaft sein", sinniert Erkan. "Ich habe ihr gesagt, dass ich das nicht verstehe –, wieso bringt sie ihre Familie nicht mit in den Urlaub, und verbringt mit ihnen eine schöne Zeit, statt das Geld für mich auszugeben?"
Dass etwas an der türkischen Gesellschaft auch ein wenig schief liegen mag, wenn des Landes Mannesstolz Liebe gegen Geld anbietet, das sieht er anders. "Es bedeutet nur, dass die deutschen Männer Waschlappen sind, die ihre Frauen nicht befriedigen können. Unsere Frauen brauchen keine potenteren Männer."
Manchen der Frauen geht es um Sex, vielen aber auch um Liebe, ein bisschen Zuwendung und Wärme, erzählt Erkan. Wie zum Beweis piept sein Telefon, eine Dagmar schreibt: "Schatz, ich habe gerade an Dich gedacht. Wie geht es Dir, was machst Du gerade?" Erkan grinst. "Siehst Du? Sie lieben mich einfach."
Die Sache läuft meistens so: Die Frauen buchen einen Flug. Und Erkan gleich dazu. "Ich hole sie am Flughafen ab", erzählt er. "Aber manchmal ist es knapp, da bringe ich die eine zum Rückflug, und eine Stunde später landet schon die nächste Frau."
Wenn er den Andrang nicht bewältigt, gibt er Kundinnen auch mal an Kollegen ab. Die Frau bezahlt Hotel und Verpflegung und überhaupt alle Kosten in der Zeit, die man gemeinsam verbringt. Um zu sparen, entscheiden die Frauen sich oft für "all inclusive" Angebote, wo sie den Mann ohne Aufpreis im Zimmer unterbringen und verköstigen können.
„Die meisten sind etwas älter, aber noch nicht richtig alt“, meint Erkan. „Wenn sie gar zu hässlich sind, "denke ich beim Sex an etwas anderes". Am schlimmsten seien Russinnen, "die sind kalt, die legen sich hin und erwarten, dass ich etwas mache." Um mit der Kundschaft reden zu können, hat Erkan sich selbst Englisch und Deutsch beigebracht. "An meinen Wänden hängen viele Zettel mit deutschen Sätzen, die lerne ich auswendig", sagt er.

Dass es um bares Geld geht, das sagt kaum ein Gigolo so geradeheraus. Aber die Erfolgsgeschichten erzählt man im Kollegenkreis ganz so, wie Goldgräber einander von märchenhaften Goldfunden erzählen. Kaum einer wird wirklich reich, aber jeder kennt eine Geschichte vom großen Coup.

Um den zu landen, muss man sich noch ein bisschen mehr überwinden als Erkan und eine richtig alte Frau heiraten. Das ist der Weg ins Glück für die Männer, und in den Ruin für die betroffenen Frauen. Sie kaufen Wohnungen, Autos, Boote, alles auf den Namen des Mannes, weil es so angeblich praktischer ist.
"Die Frauen kommen zu mir und erzählen, sie hätten sich verliebt und geheiratet", erzählt Rechtsanwalt Ali Ezer. "Dann die übliche Geschichte, dass sie all ihr Geld verloren haben, auf den Namen des Mannes ein Haus kauften, und nun gibt er es nicht mehr her. Manche werden aus ihren Wohnungen geprügelt. Dann soll ich helfen, aber ich kann nichts tun –, sie können nicht beweisen, dass die Immobilie Ihnen gehört."
Das ist der Stoff, aus dem türkische Gigolo-Träume gemacht sind. Wie viele Frauen auf diese Weise Glück suchen und Unglück finden, das weiß wohl niemand. Aber eine kleine Studie von Studenten der Aydin-Hochschule für Sozialwissenschaften untersuchte kürzlich den Fall eines kleineren Ferienortes an der türkischen Ägäis, eine Stadt namens Didim.
Nach einem Bericht der Zeitung "Zaman" fanden die Studenten dort 303 Ehen türkischer Männer mit britischen Frauen seit dem Jahr 2000. 90 Prozent der Männer waren "deutlich jünger als die Frauen", und der Grund für die oft sehr rasch folgende Scheidung war vorzugsweise "das Ausbleiben finanzieller Zuwendungen".
Erkan will diesen Weg nicht gehen. Der 26-Jährige, der aus einer bitterarmen Familie stammt, hat ein Restaurant gekauft. Von welchem Geld? Er hat einen Kredit aufgenommen, sagt er, und nun hat er nichts anderes mehr im Kopf als diesen Kredit zurückzuzahlen.
Das Telefon piept. Die nächste Besucherin aus Deutschland fragt an, ob er Zeit hat. Wie kommen die Frauen überhaupt auf seinen Namen und seine Nummer? Es gibt spezialisierte Seiten im Internet, da kann „Frau“ Kontakt aufnehmen, und Bilder vom Fesselspiel bis zum zärtlichen Kuss genießen.
Erkans größte Sorge ist Aids. Dass er Kinder zeugte, das klingt nicht nach Kondom. "Ich gehe alle sechs Monate zum Arzt", sagt er. Irgendwann will er heiraten und Kinder haben. Die Braut wird ihm wohl seine Mutter beschaffen, weiß er, daheim im Dorf, aus dem die Familie kommt. Da beginnt dann vielleicht ein neues Leben. Vom Gigolo-Dasein will Erkan seiner künftigen Frau lieber nichts erzählen. Auch der Familie nicht. Gerade ist der Großvater zu Besuch. Er rügt, dass Erkan in seinem neuen Restaurant Alkohol anbietet.
__________________

...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  02.03.2016, 00:10   # 2
kraddellegg
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 75


kraddellegg ist offline
Sextourismus mal anders

Unzählige Erlebnisse/Geschichten (dummer=leichtgläubiger=naiver=verliebter)dt.Fraue n hier nachzulesen:

http://forum.1001geschichte.de/viewforum.php?f=3
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:15 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)