HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk > B.L.O.G.S.
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.01.2007, 15:24   # 1
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Blaubärs Rote Sektbar

Herrrrreinspaziert?

Nee - noch nicht.



Ist noch geschlossen.




Wir müssen noch die Gläser polieren, die Getränke prüfen und die Mädels bei der Wahl der Dessous beraten.




Aber..... sieht gut aus!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  05.04.2007, 12:23   # 159
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Sauerstoff aus Algen: Biologe will unter Wasser leben


Sydney (dpa) - Der Australier Lloyd Godson will die nächsten zwei Wochen in einer Metallbox unter Wasser leben.


Der australische Biologe Lloyd Godson will zwei Wochen in einer Stahlbox unter Wasser verbringen.


© dpa
Das Besondere: Der Biologe möchte seinen Sauerstoffbedarf in dieser Zeit mit Hilfe von Algen decken, um zu beweisen, dass Menschen unter Wasser überleben könnten.

"Was dieses Projekt von anderen Unterwasserprogrammen unterscheidet ist, dass es keine Millionen kostet", sagte er der Presse, bevor er sich in einem See in seiner Heimatstadt Albury im Bundesstaat New South Wales "einquartierte".

Godson will in seiner zwei mal drei Meter großen Box Algen mit seinem Urin "füttern" und mit einem Standfahrrad einen Generator antreiben, der Strom für Lampen erzeugt. Deren Licht soll die Algen zur so genannten Photosynthese bewegen.

Bei diesem Prozess nutzen die Algen die Energie des Lichts zum Wachstum. Neben Biomasse wird dabei auch Sauerstoff gebildet - der Godson versorgen soll.

Zudem will der Biologe einen Teil der Algen essen und sich so selbst mit Nahrung versorgen. Damit es ihm nicht langweilig wird, möchte Godson nach eigenen Angaben im Internet surfen und Trommeln.
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2007, 12:22   # 158
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Thailand blockiert YouTube wegen Video über König


Bangkok (dpa) - Die thailändische Regierung hat am Mittwoch das populäre Internet-Portal YouTube in dem asiatischen Land blockiert, weil darauf ein Video zu sehen war, in dem der König veralbert wurde.


Wer die Webadresse in Thailand anklickte, wurde automatisch auf die Seite des Informationsministeriums umgeleitet. YouTube ist ein Portal, auf dem Videos hochgeladen, angeschaut und diskutiert werden können.

Thailand hat strenge Gesetze gegen Majestätsbeleidigung. Ende März war ein Schweizer zu zehn Jahren Haft verurteilt worden, weil er öffentliche Porträts von König Bhumibol Adulyadej mit Farbe besprüht hatte. Der König (79) wird in Thailand tief verehrt.

Die Regierung habe das Recht, jede Webseite zu sperren, auf der gegen Gesetze verstoße oder die nationale Sicherheit gefährdet werde, teilte Informationsminister Sitthichai Pookaiyaudom mit. In Thailand hatte das Militär im September die demokratisch gewählte Regierung gestürzt. Die später eingesetzte zivile Übergangsregierung hat Neuwahlen im Dezember versprochen.
Antwort erstellen         
Alt  01.04.2007, 20:34   # 157
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Antwort erstellen         
Alt  01.04.2007, 20:30   # 156
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Venedig (dpa) - Eine junge Deutsche hat eine "Revolution" in den Wasserstraßen von Venedig ausgelöst: Nach Jahre langem Kampf und mehrfachem Scheitern bei den "Fahrprüfungen" darf Alexandra Hai als erste Gondelfahrerin in der Lagunenstadt arbeiten.


© dpa
Allerdings ist es der 35-Jährigen nach einem Gerichtsbeschluss lediglich gestattet, die Gäste einer kleinen Hotelkette zu befördern, bei der sie angestellt ist. Auch mit dem stolzen Titel "Gondeliere" darf sich die umstrittene Frau offiziell nicht schmucken.

"Es ist das erste Mal, dass eine Vertreterin des schönen Geschlechts mit der Gondel Touristen befördern darf", berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Zugleich warnte die Agentur: Mit dem Einbruch in die männliche Berufsdomäne "löst sie einen Sturm auf dem Canal Grande aus".

Schon meldet sich die Berufsinnung der Gondolieri mit scharfen Protesten. Die Stadt kündigte an, notfalls bis vor die höchsten italienischen Gerichte zu ziehen. Kritiker verweisen auch auf einen "Schönheitsfehler" in der Vergangenheit der Gondel-begeisterten Deutschen: Diese ist nämlich bereits vier Mal durch die schwierige "Fahrprüfung" des Verbandes der venezianischen Gondolieri gefallen. Es sei gefährlich, ohne die richtige Ausbildung durch die engen Kanäle von Venedig zu gondeln, zumal der Schiffsbetrieb immer weiter zunehme, sagen erfahrene Gondolieri.

"Aber in Venedig gibt es öffentliche und private Gondelfahrer und die privaten brauchen der Tradition nach keine Lizenz", betonte Hai. "Also darf ich rechtmäßig meine Arbeit ausführen."


Inoffiziell verlautete in der Lagunenstadt, die Frau, die früher zeitweise in Hamburg und in den USA lebte, "befördere bereits seit einigen Monaten ihre Hotelgäste mit der Gondel". Das Verwaltungsgericht in Mailand habe eine Klage der Stadt zurückgewiesen, wonach Hotels keinen eigenen Gondelbetrieb unterhalten dürfen.

Der Kampf der Alexandra Hai um Anerkennung ist lang: In der Vergangenheit warf sie dem exklusiv männlichen Berufsstand der Gondolieri in aller Öffentlichkeit Frauenfeindlichkeit vor: "Die Venezianer sind einfach noch nicht soweit, eine Frau und noch dazu eine Ausländerin als Gondoliera zuzulassen." Für ihre Patzer beim den Gondel-Examen fand sie immer Entschuldigungen: "Ich war einfach nervös gewesen."

Der Streit um die Berufszulassung hat durchaus auch materielle Gründe: Bis zu 5000 Euro verdienen die Männer in den traditionellen Matrosenhemden in der Hochsaison pro Monat. Etwa 425 Gondolieri befahren mit ihren nachtschwarzen Barken die venezianischen Kanäle - 50 Minuten Gondel fahren kostet über 70 Euro.
Antwort erstellen         
Alt  01.04.2007, 07:50   # 155
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
jaja.......... Mädels kucken.....
Antwort erstellen         
Alt  01.04.2007, 07:48   # 154
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Länger schwimmen mit Google


© Google
Google Maps Routenplaner lässt Anwender schwimmen

Der Google Maps Routenplaner ist ein Werkzeug für Wagemutige. Denn das Programm kennt keine Grenzen oder Hindernisse und legt das auch seinen Nutzern nahe. Wer zum Beispiel die beste Strecke von New York nach Dublin abfragt, erhält eine komplette, detaillierte Wegbeschreibung, die mit folgendem Punkt zu überraschen weiß: "Durchschwimme den Atlantischen Ozean. Strecke - 3462 Meilen. Voraussichtliche Zeit - 31 Tage."

Auch etwas befremdlich könnte auf Ortskundige der Ratschlag wirken, nach Frankreich zu schwimmen, durch den Tunnel nach England zu reisen und die Fähre nach Irland zu nehmen.



coool
Antwort erstellen         
Alt  01.04.2007, 07:48   # 153
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Fortsetzung
Antwort erstellen         
Alt  01.04.2007, 07:47   # 152
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
bald gehts ab...outdoor

Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 18:29   # 151
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
skurril, oder?

Dieser Herr, wie heisst er noch mal? Staubär, Stabor, Stoibär oder so ähnlich, ach ja Stoiber, hat auch einen netten Humor......

An den Haaren herbei gezogen, oder?

Wollte er nicht....zurücktreten? Aufhören?

Oder verwechsel ich ihn womöglich.... nicht zu fassen......







CSU-Spitzen: Pauli wird zur Belastung




Fürth/Landshut (dpa) - Die Fürther Landrätin Gabriele Pauli wird nach Auffassung von CSU-Spitzenpolitikern zur Belastung für die Partei. Pauli betreibe "Selbstdarstellung zu Lasten der gesamten Partei", sagte der CSU-Vorsitzende Edmund Stoiber nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" zu Parteifreunden.


© dpa
Stoiber hatte am 18. Januar für September seinen Rücktritt als Parteivorsitzender und Ministerpräsident angekündigt, nachdem er über Wochen von der Fürther Landrätin wegen seines Führungsstils kritisiert worden war.

Jetzt zeige sich, dass diejenigen, die Pauli in den vergangenen Monaten gewähren ließen, der Partei geschadet hätten. Die Folgen dieser Fehleinschätzung seien bis heute noch nicht absehbar. "Jetzt ist der Geist aus der Flasche", wird Stoiber weiter zitiert. Es habe offensichtlich erst dieser Bilder bedurft, bis das jetzt von allen verstanden worden sei.

Die Zeitschrift "Park Avenue" hatte Fotos veröffentlicht, die die Landrätin unter anderem mit Latex-Handschuhen und einer gemalten Gesichtsmaske zeigen. Auch Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber (CSU) kritisiert die Fotos. "Frau Pauli ist nicht mehr ernst zu nehmen", sagte Huber dem Nachrichtenmagazin "Focus". Huber kandidiert im September als CSU-Parteivorsitzender. Nach seiner Auffassung schadet Pauli "dem Ansehen der Frauen in der Politik gewaltig".

Gabriele Pauli (CSU) hat inzwischen wegen der Veröffentlichung der Fotos in "Park Avenue" Beschwerde beim Deutschen Presserat eingereicht. Die Landshuter Anwaltskanzlei Ernst Frick teilte am Freitagabend mit, hier liege ein gravierender Verstoß gegen die Ziffer 1 des Pressekodex vor. Dort heißt es unter anderem, dass die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit oberste Gebote der Presse sind.


Die Fürther Landrätin werde auch Schmerzensgeldansprüche geltend machen. Diese Geldbeträge werde Pauli dann sozialen Einrichtungen in ihrem Landkreis spenden, hieß es. Die Fotos unter der Überschrift "Sankt Pauli" sowie aus dem Zusammenhang gerissene Zitate dienten dazu, den guten Ruf der Landrätin in der Öffentlichkeit zu zerstören.

Auch seien die Behauptungen von "Park Avenue"-Chefredakteur Andreas Petzold falsch, es liege eine Einwilligung zur Veröffentlichung vor. Bereits vor dem Erscheinen der Zeitschrift seien die Fotos bei anderen Medien lanciert worden, um die Auflage der "Park Avenue" in die Höhe zu treiben. Die Zusage, vor der Veröffentlichung Fotos und Text vorzulegen, sei absichtlich nicht eingehalten worden.

"Park Avenue"-Chefredakteur Petzold hatte die Vorwürfe Paulis bereits zuvor zurückgewiesen. Die Fürther Landrätin sei mit den zur Autorisierung vorgelegten Zitaten einverstanden gewesen. Alle Bilder seien ihr unmittelbar nach dem sechsstündigen Fotoshooting am 22. gezeigt worden, sie habe keine Einwände gegen die Fotos erhoben.
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 13:37   # 150
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Teil 3
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 13:36   # 149
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Teil 2
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 13:34   # 148
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
oder biiserl knuffiger?

Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 13:32   # 147
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Mädels kucken.......ggg........ jaha

Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 13:30   # 146
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
peinlich, oder?

Boxen an der Scherzgrenze: Die "Killerplauze" verliert


Am Freitagabend trat Stefan Raab zum Revanchekampf gegen die 44-fache Boxweltmeisterin Regina Halmich an. Vor sechs Jahren hatte sie ihm eine mehr als schmerzhafte Niederlage zugefügt und ihm dabei sogar die Nase gebrochen. 2007 wollte die "Killerplauze" siegreich zurückkehren.


Halmich kennt keine Gnade und setzt vor allem in den ersten Runden harte Treffer.


© dpa


Schon im Vorfeld des Kampfes ließ der verbale Schlagabtausch auf Einiges hoffen. Bei der Pressekonferenz gab sich Raab ganz kampfbetont: "Wenn ich mit Regina Halmich fertig bin, fahre ich nach Berlin und verprügele Knut, den Eisbären."

Und auch beim offiziellen Wiegen lag Stefan vorne und wog mit 88 Kilogramm um Einiges mehr als seine Gegnerin Regina Halmich, die gerade einmal 52,5 Kilogramm auf die Waage brachte. Doch kann Raab diesen Vorteil auch richtig einsetzen?

Gekämpft wie ein Löwe

Um 23.00 Uhr ging es los. Beide Gladiatoren betreten die Bühne. Erst Halmich, die mit Rockbegleitung und Lightshow auf einer Bühne vom Dach herabgelassen wird. Und dann der "Meister": Mit Camouflage-Mantel und in einem Panzer, fährt der ehemalige Metzger vor den Ring.


Am Anfang sieht es so aus als würde Halmich Raab schnell platt machen - sie geht es gleich voll an. Doch Raab fängt sich in der letzten Hälfte des Kampfes, der über sechs Runden geht, und kann sogar ein paar Treffer landen. Schlussendlich hält die "Killerplauze" alle Runden durch und verliert "nur" nach Punkten.
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 13:28   # 145
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
nettt......
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2007, 13:26   # 144
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
16-jährige Australierin rettet Bus mit Schulkindern

Durch ihr beherztes Eingreifen hat ein 16-jähriges Mädchen in Australien einen verhängnisvollen Busunfall in letzter Minute verhindert.

© AFP
Der Bus mit 38 Kindern an Bord befand sich auf dem Rückweg aus den Ferien, als der Fahrer nahe der Stadt Muckadilla einen Schwächeanfall erlitt und die Kontrolle verlor. Die wenige Sitzreihen hinter der Fahrerkabine sitzende Laura Simpson stürzte mutig nach vorne und übernahm das Lenkrad.

Die Schülerin, die keinen Führerschein hat, konnte in letzter Minute verhindern, dass das Fahrzeug in ein ausgetrocknetes Flussbett hinabraste. Als der Bus ein Straßenschild überfahren habe, sei ihre Tochter nach vorne gerannt, berichtete Lauras Mutter Megan Simpson. Der Fahrer sei blau angelaufen gewesen und habe den Fuß auf dem Gaspedal gehabt. "Sie nahm einfach das Lenkrad und hielt den Bus auf Spur." Schließlich habe das Mädchen den Fahrer wecken können. Der Mann konnte den Bus bremsen, bevor er wieder ohnmächtig wurde.

Dass ihre Tochter auch ohne Führerschein fahren konnte, überraschte die Mutter nicht. Wie viele Kinder auf dem Land sei Laura schon mit zehn Jahren manchmal in der Gegend herumgefahren, sagte Simpson. "Aber einen Bus hatte sie noch nicht ausprobiert." Nach Polizeiangaben soll das Mädchen für seinen Mut mit einer Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet werden.
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2007, 13:30   # 143
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
lieber Mädels.....


gelle?
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2007, 13:26   # 142
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
irgendwie cool, oder.... *sfg*

Naomi Campbell hat Strafeinsatz erfolgreich beendet

New York (dpa) - Supermodel Naomi Campbell (36) hat bei ihrem einwöchigen Strafdienst in der New Yorker Stadtreinigung auch Toiletten putzen müssen.

© dpa
Wie Stadtreinigungs-Chef Albert Durrell berichtete, bekam die schöne Britin keine Sonderbehandlung. "Im zweiten Stock hat sie auf Händen und Knien den Boden sauber gemacht", sagte Durrell laut "New York Times" und verriet, dass Campbell von sich aus mit Schrubber und Besen umzugehen wusste. "Soweit ich sehe, war sie die ganze Zeit sehr angenehm."

Campbell verließ dem Bericht zufolge die städtische Müll- und Recyclinggarage, in der sie eine Woche putzen musste, am Freitagnachmittag (Ortszeit) in einem bodenlangen, silbernen Abendkleid. Ohne Kommentar, aber fröhlich winkend, brauste sie mit ihrem silbernen Rolls-Royce davon. Zum Arbeitsantritt am Morgen war sie noch mit Arbeitsklamotten, dicken Stiefeln und Schirmmütze erschienen.

Das Model war im Januar zu einem fünftägigen Arbeitseinsatz und einem zwei Tage dauernden Seminar zur Wuttherapie verurteilt worden. Sie hatte zugegeben, im Streit um eine fehlende Jeans mit einem Handy um sich geworfen und ihre Haushälterin dabei am Kopf verletzt zu haben. Auch die Arztkosten musste die temperamentvolle Britin bezahlen.


Der Arbeitseinsatz fand auf Anweisung des Gerichts hinter verschlossenen Türen statt. Campbell musste täglich von 09.00 bis 16.00 Uhr in der Halle der Müllabfuhr antreten. Mittags habe sie wie ihre Kollegen Pizza vom Lieferservice gegessen, berichtete Durrell. Vor ihr hatte bereits der Sänger Boy George im vergangenen Sommer als Straßenkehrer eine ähnliche Strafe in New York absolviert.

Campbell stand bereits mehrfach wegen den Folgen ihrer unkontrollierten Wutausbrüche vor Gericht. Im Jahr 2000 bekannte sie sich in Kanada schuldig, ihre damalige Assistentin mit einem Telefon auf den Kopf geschlagen zu haben. Die Stiefel und Arbeitshosen aus ihrem New Yorker Strafdienst will sie versteigern und den Erlös einer wohltätigen Organisation zukommen lassen.
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2007, 13:24   # 141
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Teil II
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2007, 13:22   # 140
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
grün.....?

Antwort erstellen         
Alt  25.03.2007, 12:03   # 139
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Knut..... ist ja sicher ein süßes kleines Kerlchen, keien Frage.

Und es ist auch legitim T-Shirt mit seinem Konterfei zu verkaufen, damit Geld in Kasse ves Berliner Zoos gespült wird.

Aber ihn als "Botschafter des Kampfes gegen die Erderwärmung" einzusetzen...langsam wirds nimmer lustig.

Jahrelang haben alle die Auswirkungen ignoriert, Worte wie "die Natur schlägt zurück" wurden nie Ernst genommen.

Aber es sind nicht die Autos von 2007.... es ist unter andreem auch die unbedachte Kohleverbrennung seitd em vorletzten Jahrhundert.

In Mitteleuropa sollen wir noch mehr reguliert werden? Und in USA und besonders Indien und China (damit diese ach so armen Läneder auch ein bissi Wirtschaftswachstum haben...) wird ein Kohlekraftwerk nachd em anderen eröffnet?

Auf diesem kleinen Ball, mit den Winden, der Erdrotation, sind wir alle in eienm Boot.....
Antwort erstellen         
Alt  16.03.2007, 21:23   # 138
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
oder lieber die zwei Süßen hier.....
Antwort erstellen         
Alt  16.03.2007, 21:17   # 137
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
zum Abend....

noch ein paar güldene Locken....
Antwort erstellen         
Alt  16.03.2007, 07:29   # 136
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
oder musst schnell-schnell im Auto......
Antwort erstellen         
Alt  16.03.2007, 07:26   # 135
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
mit Tempolimit kommst dann womöglich zu spät zum date.....

nicht auszudenken....

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:08 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)