HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk > B.L.O.G.S.
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  26.10.2006, 06:12   # 1
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Blaubärchens rote Sektbar - Ernstes und Blödsinn

Madalena - puedes quetarde a dormir en mi casa!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  05.12.2006, 16:21   # 111
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Nikolaus Teil 3

Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 16:19   # 110
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Nikolaus Teil 2

Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 16:18   # 109
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Nikolaus Teil 1

Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 12:14   # 108
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
darüber könnt ich mich aufregen ohne Ende:





dpa
"Die Ausweglosigkeit der Situation ist dem Mann klar, alles, was ihm bleibt, ist ein letztes Aufbäumen", sagt der Leiter der Kriminologischen Zentralstelle in Wiesbaden, Rudolf Egg, in einem dpa-Gespräch. Für Mario M. sei die Aktion schließlich "ein kleiner Kick, ein kleiner Gewinn."

Wochenlang habe der Angeklagte über das Mädchen geherrscht, jetzt habe sich die Situation gewandelt und andere bestimmten über sein Schicksal. "Er fühlt sich wortwörtlich an die Wand gedrängt und will zumindest kurzfristig die Kontrolle zurückgewinnen." Der Mann sei von der Öffentlichkeit vorverurteilt worden und müsse mit der Höchststrafe rechnen. "Jetzt genießt er es, die Fäden wieder in der Hand zu haben."






Ich bin mir nicht sicher ob das StGB ausreicht, sollte diesem widerlichen Ding das geschehen, was er nach Wunsch mancher Menschen verdient hat.

Ich bin kein Freund "böser Smilies" - aber hier könnt ich anfangen, ne Ausnahme zu machen....
Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 12:09   # 107
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
und vor der Espressopause noch ein netter Anblick

Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 12:06   # 106
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
oh da hab ich noch ne Süße
Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 12:02   # 105
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
ach so - ihr wollt Bilder aus der Praxis?


Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 11:59   # 104
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Schmidt warnt vor Verschärfung des Protestes

Berlin (dpa) - Jede dritte Arztpraxis in Deutschland ist am Montag aus Protest gegen die geplante Gesundheitsreform geschlossen geblieben. Vielerorts gab es für Patienten nur eine Notversorgung und eingeschränkte Apothekendienste. Zu dem "nationalen Protesttag" unter dem Motto "Patient in Not" hatte ein Bündnis von mehr als 40 Organisationen aufgerufen.

© dpa

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) kritisierte die fünfte Protestaktion gegen die Gesundheitsreform in diesem Jahr scharf und warnte vor weiterer Eskalation.
Nach Angaben der Bundesärztekammer beteiligte sich ein Drittel der bundesweit knapp 120 000 Kassenärzte an dem Aktionstag. Allein in Nordrhein-Westfalen blieben bei mindestens der Hälfte der rund 30 000 Arztpraxen die Türen zu, in Berlin hatte nahezu jede zweite Praxis zumindest zeitweise geschlossen. Auch im Südwesten standen Patienten vor verschlossenen Türen. In Baden-Württemberg beteiligten sich nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung bis zu 6000 Mediziner an den Aktionen. In Wiesbaden gab es eine Kundgebung mit 2500 Teilnehmern. In Hannover protestierten rund 2000 Ärzte, Apotheker und Pfleger lautstark gegen die Reformpläne.



Frau Schmidt sollte sich mal bewusst sein, wer denn den ganzen Mist angefangen hat.


Ausserdem:

Wenn wir akzeptieren dass Müllfahrer wochenlang streiken, Busfahrer tageweise streiken, dann sollten wir auch streikende Ärzte akzeptieren.

Ich hab gestern mal bei meinem Arzt angerufen. Bandansage, wir machen auch mit. Aber es wurde auch eine besetzte Praxis im Nachbarort genannt. Also keine Gefahr für richtige Notsituationen.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 14:49   # 103
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Schumachers Rennpause endet dieses Wochenende
Zwar wird Michael Schumacher mit hoher Wahrscheinlichkeit nie wieder ein Formel-1-Rennen bestreiten, seine Leidenschaft für den Motorsport an sich kann er aber naturgemäß nicht einfach so abstellen. Daher bestreitet der siebenfache Weltmeister an diesem Wochenende sein erstes Rennen seit dem Grand Prix von Brasilien.


Michael Schumacher bestreitet an diesem Wochenende wieder ein Rennen
© xpb.cc


Am Samstagnachmittag wird in seiner eigenen Karthalle in Kerpen ein 24-Stunden-Rennen gestartet, an dem der Hausherr selbst ebenfalls teilnimmt. Schumacher tritt mit seinem Team - unter anderem fahren Luca Badoer und sein Stiefbruder Sebastian Stahl mit ihm - gegen 17 konkurrierende Mannschaften an und möchte unbedingt gewinnen, zumal auch seine Frau Corinna und seine beiden Kinder zuschauen werden.

Fahren wird der 37-Jährige übrigens nicht mit einer 750-PS-Rakete wie in der Formel 1, sondern mit einem kleinen 8,5-PS-Kart. Die Strecke ist 600 Meter lang und verfügt über 26 Kurven und drei Boxengassen. Zuschauer sind jedoch nicht zugelassen: Der Superstar will einerseits seine Ruhe haben - und zweitens fasst seine Halle maximal 500 Leute, so dass man dem Besucheransturm wohl kaum gerecht werden könnte.

Indes gibt es weiterhin Diskussionen darüber, ob Schumacher in seiner Heimat zum Ehrenbürger ernannt werden soll - eine Option, die die Stadt Kerpen zuletzt abgelehnt hat, weil ihm mangelndes soziales Engagement vorgeworfen wird. Ein Sprecher der Stadt meinte dazu nur: "Wir haben viele Bürger in dieser Stadt, die seit Jahrzehnten ehrenamtlich tätig sind und jede Woche etwas für Dritte tun..."
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 13:54   # 102
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
oder eine reifere / erfahrene Dame?

Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 13:53   # 101
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
oder lieber ein zartes Mädel ?
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 13:49   # 100
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
was erfreut uns mehr - stramme Tattoos oder kräftige Mädels?

Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 13:46   # 99
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Litwinenko-Kontaktmann Scaramella ringt angeblich mit Tod

London (dpa/afp) - Gut eine Woche nach dem Strahlentod des russischen Ex-Agenten Alexander Litwinenko sind in London auch bei seiner Ehefrau sowie einem italienischen Geheimdienst-Experten Spuren von Polonium 210 festgestellt worden.


© dpa
Das radioaktive Gift war am Freitag zunächst im Urin von Mario Scaramella gefunden worden, mit dem sich Litwinenko am 1. November in einer Londoner Sushi-Bar getroffen hatte. Am Freitagabend wurde die Substanz auch bei der Ehefrau von Litwinenko festgestellt, wie britische Medien berichteten. Marina Litwinenko sei allerdings nur sehr leicht kontaminiert worden, was kein großes Gesundheitsrisiko darstelle, meldete die BBC.

Scaramella ist offenbar deutlich stärker mit Polonium 210 belastet. Laut britischen Presseberichten gingen die Ärzte davon aus, dass die Überlebenschancen des Italieners "praktisch bei null" lägen, berichtete die Zeitung "Daily Mirror" unter Berufung auf Polizeikreise. Die Ärzte hielten es "für ein Wunder", sollte Scaramella überleben.

Die Zeitung "The Sun" berichtete, Scaramella sei "schwer krank"; laut "Daily Mail" schwebte der Italiener "in Lebensgefahr". Die Zeitung "Guardian" (Samstag) zitierte einen Sprecher der Gesundheitsbehörde, Scaramella habe "eine potenziell tödliche Strahlenvergiftung" erlitten.

Am Freitag hatte ein Sprecher des Londoner University College Hospital, in das Scaramella zuvor eingeliefert worden war, gesagt, dem Patienten gehe es gut; die bei Scaramella nachgewiesene Menge Polonium 210 sei "bedeutend" geringer als die bei Litwinenko gefundene.

Die Obduktion des Leichnams von Litwinenko wurde unterdessen abgeschlossen. Nach Informationen des "Guardian" enthielt der Körper eine Polonium-Dosis, die ihn mehr als 100 Mal hätte töten können und einem Beschaffungspreis von 20 Millionen Pfund (29,7 Mio Euro) entsprochen habe.




Mal ehrlich, wenn man den Herrn L. schon liquidieren musste, wärs auch billiger gegangen?
Und mit den 20 Mio Pfund hätte man wirklich was Vernünftiges anstellen können!



Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 13:44   # 98
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Neuer Lava-Ausstoß am Ätna
An einem Abhang des seit Wochen wieder aktiven Vulkans Ätna auf Sizilien ist ein neuer Lavastrom zu Tage getreten.


AFP
Bewohntes Gebiet sei durch die Lava nicht bedroht, teilte das italienische Institut für Geophysik und Vulkanologie in Catania mit. Die glühende Gesteinsmasse, die aus einem neu aufgebrochenen Spalt in 3100 Metern Höhe austritt, floss etwa 100 Meter weit und vereinigte sich mit anderen Lava-Strömen, die seit Tagen den Vulkankegel hinunterfließen.

Zugleich sorgte der Ätna für neuen Ascheregen. Die Behörden verhängten daher zum achten Male eine nächtliche Sperrung des Flughafens von Catania. Die Aktivität des höchsten aktiven Vulkans in Europa lasse nicht nach, hieß es vom Krisenzentrum des Flughafens. Daher müsse zur Sicherheit der Luftverkehr wieder gesperrt werden.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 10:49   # 97
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
hier noch vor dem espresso was aus dem Sommer





und eine Vorstellung vom harten ! Winter

Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 10:47   # 96
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
dann hab ich irgendwo ne Erinnerung an Al Bundy gesehen.

Kennt ihr?

Klar doch,

mit der "Dumpfbacke"

Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 10:44   # 95
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
die zwei Mädels ham auch von sich Reden gemacht diese Woche

Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 10:41   # 94
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
und noch zwei Eindrücke zum Thema "Getränke"
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 10:38   # 93
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
In der Sauna ist Alkohol tabu


Bielefeld/Marburg (dpa/gms) - Das Gläschen Sekt gehört für manche Sauna-Fans einfach dazu. Dabei sollte Alkohol in der "Schwitzkammer" tabu sein, erklärt Hans-Jürgen Gensow vom Deutschen Saunabund in Bielefeld.


© dpa
Aus medizinischer wie aus sicherheitstechnischer Sicht ist dringend davon abzuraten. Denn Alkoholgenuss in der Sauna könne nicht nur den Kreislauf überlasten, er berge auch Unfallgefahren, so Gensow.

"Das Trinken von Alkohol führt dazu, dass die Blutgefäße erweitert werden, und das ist in der Sauna ohnehin schon der Fall", erläuterte Dietmar Krause vom Deutschen Grünen Kreuz in Marburg. Die Folge davon: Das Herz muss erheblich mehr leisten, um den ganzen Körper mit Blut zu versorgen als unter normalen Umständen. "Außerdem ist Alkohol eine zusätzliche Kreislaufbelastung, weil er umgesetzt und abgebaut werden muss." Im Ernstfall drohen dadurch Kreislaufzusammenbrüche.

Hinzu kommt nach Krauses Worten, dass sich angesichts der Hitze die Wirkung des Alkohols möglicherweise deutlich verstärkt. "Dadurch kann es passieren, dass man zum Beispiel ausrutscht und sich verletzt." Riskant sind laut Hans-Jürgen Gensow auch so genannte Bieraufgüsse: "Wenn man etwas Unsachgemäßes auf den Saunaofen kippt, ist das gefährlich, dadurch ist es schon zu manchem Brand gekommen.

Auch nach dem Saunabad empfiehlt es sich, zunächst auf Alkohol zu verzichten, sagt Krause. Denn Bier oder Sekt seien nicht dazu geeignet, den Verlust an Flüssigkeit und Mineralstoffen auszugleichen, der sich beim Saunieren automatisch und gewollt einstellt. Dies sollte deshalb mit Hilfe von Wasser oder Saftschorle geschehen. Erst danach ist ein "Schluck in gemütlicher Runde" erlaubt.




Aha.

Mal diese nette Expertin (s.u.) zum Thema Sekt fragen.....
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 10:26   # 92
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
ups....lang nimmer hier gewesen.

also zum Aufwärmen mal ein paar Strichzeichnungen

Antwort erstellen         
Alt  28.11.2006, 10:10   # 91
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
und nu noch ein bisschen Erinnerung ans Herbstlaub



aber ihr kuckt eh nicht auf den Boden.....
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2006, 10:05   # 90
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
dann lieber

zu

zu raffiniert verpackt?
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2006, 10:03   # 89
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
dafür ist diese hier schön etwas zu....

fett hört sich unpassend an, aber würd es schon treffen, gell?
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2006, 10:02   # 88
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Seit dem Sommerurlaub liegen in den Geschäften die Lebkuchen und die Schoggi-Weihnachtsmänner.

Und nun rechtzeitig zur Adventszeit auch die "guten Empfehlungen" ....





Maronen statt Mandeln: Kalorien auf dem Weihnachtsmarkt vermeiden

Bonn (dpa/gms) - Geröstete Maronen sind eine von mehreren fett- und kalorienarmen Alternativen auf dem Weihnachtsmarkt. Hundert Gramm geröstete Esskastanien haben nur rund 190 Kilokalorien im Gegensatz zu gebrannten Mandeln mit rund 580 Kilokalorien pro 100 Gram.


© dpa
Das sagte Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn, dem dpa/gms-Themendienst. Auch ein Bratapfel, der ohne Füllung mit nur rund 90 Kilokalorien zu Buche schlägt, sei eine sinnvolle Alternative zu Bratwurst und Co.

Denn eine 200 Gramm schwere Rostbratwurst bringt es auf rund 600 Kilokalorien. Ein Becher mit 200 Millilitern Glühwein hat etwa 200 Kilokalorien.

Wer den verheißungsvollen Düften auf dem Weihnachtsmarkt allerdings nicht widerstehen könne, solle in den Tagen danach auf leichte Kost setzen, sagt Restemeyer. "Das gehört ja auch zur Stimmung." Außerdem könne ja nach dem Weihnachtsmarktbesuch vielleicht das Abendessen ausfallen.

Schlimmer sei, dass viele Menschen die ganze Adventszeit über bei Plätzchen und Schokolade schwach werden. Schon vor den Feiertagen sollte deshalb darauf geachtet werden, dass genug gesunde Alternativen mit Obst und Gemüse auf den Tisch kommen und Sport getrieben wird.

Auch die Auswahl des Weihnachtsgebäcks spiele eine Rolle. So enthalte ein Stück Stollen mit Marzipan zum Beispiel mehr Fett und doppelt so viele Kalorien wie Stollen ohne Marzipan.




naja, diese Dame kann das wohl nicht schocken - echt zu dürr....
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2006, 13:28   # 87
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
und noch ein Schnuckelchen für euch mitgebracht
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:40 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)