HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.09.2006, 18:34   # 1
Buffoo
made in germany
 
Benutzerbild von Buffoo
 
Mitglied seit 27. July 2006

Beiträge: 92


Buffoo ist offline
FKK-Club ATLANTIS, Kufstein, Gewerbepark Süd, TESTBERICHTE

Hallo Jungs,

heute im Atlantis gewesen.

5 Mädels waren anwesend (da die deutschen Gesundheitszeugnisse nicht akzeptiert wurden durften weidere leider heute nocht nicht arbeiten) lt. Empfang sollen es aber in Zukunft 20 werden.

Zimmer sind sehr schön.

Aufenthalt / Kennenlernbereicht eher ein wenig zu eng.

Essen war gut.

Getränke bekommt man im Glas gereicht.

Könnte was werden - nächste Wochen bin ich sicherlich nochmals dort um mich von den Neuerungen überzeugen zu lassen.

Wenn sich die Zahl der Mädels noch erhöht ist das sicherlich eine Alternative zum 170 Kilometer entfernten COLA (wie oft bin ich schon die 1 1/2 Stunden dort hin gefahren) - nun habe ich entlich solch einen Laden vor der Haustüre.

Hoffe, dass das LaVilla und LaRose auch über kurz oder lang die Preise angleichen müssen. In Tirol könnte dann so etwas eine FKK Hochburg entstehen (würde mich sehr freuen )

Gruß

Buffoo
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  05.11.2006, 18:18   # 44
cecco05
 
Mitglied seit 21. March 2005

Beiträge: 239


cecco05 ist offline
@hanno

Schön, dass du mit Sandra so ein tolles Erlebnis hattest!

Aber kannst du uns verraten, was sie eigentlich alles macht und was nicht? Vor allem würde mich bzw. wohl auch andere Leser interessieren, ob sie auch ZK's anbietet oder nicht. Ich hatte bei meinem Besuch aus ihrer Reaktion entnommen, dass sie nicht schmust und sie deshalb nicht gebucht.

Grüße
Cecco
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2006, 14:45   # 43
-
 

Beiträge: n/a


Atlintis

War gestern das erste Mal im Atlantis, weil ich schon einiges davon gehört habe.
Dieses System, wie jetzt im Atlantis, habe ich noch nie erlebt. 60,-- Eintritt für die alkfreien Getränke und Essen und die 1/2 Stunde am Zimmer um 50,-- konnte ich kaum glauben (wenn man die Preise der "Möchtegern-Nutten" in Innsbruck kennt). Mein Eindruck: Alles sehr sauber und gediegen, die Mädels recht hübsch und zurvorkommend. Des Essen - Kassler mit Sauerkraut - war nicht unbedingt das meine. Hier könnte man etwas kreativer sein.

Also ich kam gegen 15:30 ins Atlantis, umziehen und dann in die Bar. Anwesend waren 6 Mädels. Wie ich es immer in solchen Situationen mache, wenn ich einen Club nicht kenne, suche ich mir nicht die schönste aus, sondern eher einen Durchschnitt (Angst vor Abzocke - leider schon zuviel negatives erlebt).
Mein Wahl viel auf Brigitta. Liebes Gesicht - aber extremer Hängebusen und fast kein Wort deutsch. Wir besprachen FO, Küssen und GF und ab in Zimmer.

Nach einer Zeit entwickelte sie ein sehr gutes Gebläse, leckte die Eier gekonnt, sodaß ich mich entschloss das bis zum Ende zu geniesen.
Zum Schluß nahm sie ihn zwischen ihren nassen Schamlippen und wetzte auf und ab, dass mir ganz schwindling wurde.
Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht, abgezockt wurde ich nicht.

Leider habe ich vorher nicht in diese Seite geschaut. Dann hätte meine Wahl wohl anders ausgeschaut. Aber ich komme sicher wieder.
Im Prinzip - weiter so!
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2006, 13:26   # 42
hanno
 
Mitglied seit 18. July 2003

Beiträge: 14


hanno ist offline
Vergangene Woche hat es mich auch mal nach Kufstein ins Atlantis verschlagen. Der persönliche Eindruck zählt einfach mehr als 100 Berichte.

Um nicht zu sehr im Getümmel der männlichen Besucher festzustecken bin ich dort, wie aus dem Augsburger Colosseum gewohnt, kurz nach 14 Uhr eingetroffen.
Im Gegensatz zum Cola war im Atlantis um diese Uhrzeit überhaupt nichts los. War ich auch gar nicht böse drüber, denn so hat man ja die volle Auswahl.
Die Auswahl war aber erst einmal auf Cher begrenzt, später kamen dann noch mehr Mädchen. Insgesamt waren dann sieben Mädels anwesend.

Mit Cher hab ich mich dann recht gut unterhalten, obwohl hier auch schon das Gegenteil berichtet wurde. Wir sind dann auch zusammen ins Zimmer. War insgesamt nicht schlecht, aber im Vergleich zum Cola unterer Durchschnitt.

Im Anschluss wurde dann der Wellnessbereich getestet. Die Sauna könnte etwas wärmer sein, den Whirlpool fand ich ok.
Dann wieder runter an die Bar und was getrunken.

Das zweite Mädchen meiner Wahl war dann Brigitta aus Ungarn. Die anderen Mädchen saßen mir etwas zu ungeduldig herum. Brigitta hat zwar totale Hängetitten, aber ein nettes Gesicht.
Die halbe Stunde auf dem Zimmer war genauso wie bei Cher eher unterer Durchschnitt.

Zurück an der Bar wieder etwas getrunken und gegessen und wieder ganz nett mit Cher unterhalten.
Anschließend auf der Couch kam ich zu der Ansicht, dass ich mir mein restliches Geld besser für den nächsten Cola-Besuch aufsparen sollte.
Wollte meinem Körper noch was Gutes tun und bin hoch in den 1.Stock in die Sauna. Wiederum war ich im gesamten Wellnessbereich alleine, was zwar der Erholung gut tut, aber doch schnell Langeweile aufkommen lässt.
Nach 15 Minuten in der Sauna hörte ich aber Schritte und als die Tür aufging kamen Sinti und Sandra herein. Da ich ja nicht mehr die Absicht hatte mit einem Mädchen zusammen in ein Zimmer zu gehen wurde es ein sehr netter Saunagang, wie in jeder anderen Sauna auch. Wir haben uns über alles mögliche unterhalten, u.a. auch übers Colosseum, was die beiden sehr interessiert hat!
Als die beiden dann nach dem gemeinsamen Besuch im Whirlpool wieder nach unter gehen wollten kam es in meinem Kopf (oder wo auch immer) zu einer Art Kurzschluss, und ich fragte Sandra ob sie nicht doch noch mit mir in ein Zimmer gehen möchte. Gesagt getan…

Das war der erste Kurzschluss in meinem Leben den ich hinterher absolut nicht bereut habe. Die halbe Stunde mit Sandra war der absolute Hammer. Über Einzelheiten möchte ich mich hier nicht auslassen, aber in Cola-Sprache würde ich sagen absolut TA-verdächtig! …und darüber ob das wirklich alles nur gespielt war bin ich mir immer noch im unklaren.

Als Resultat meines Atlantis Besuchs würde ich sagen:
Wären mehr Sandras im Atlantis, das Cola würde mich sicher so schnell nicht wieder sehen.
Antwort erstellen         
Alt  31.10.2006, 20:10   # 41
cecco05
 
Mitglied seit 21. March 2005

Beiträge: 239


cecco05 ist offline
Atlantis zum Zweiten - Illusionsfaktor zero

Am Tag nach der Eröffnung anfangs September war ich das erste Mal im Atlantis und landete damals bei nur fünf anwesenden Girls zwei Volltreffer mit Malika und Nancy (siehe Bericht vom 11. Sept.).

Am letzten Sonntagabend war ich das zweite Mal dort. Es waren wieder nur fünf Frauen da: die Ungarinnen Frieda, Jenny, Cindy und Sandra und die deutche Simona. Ich suchte aufgrund der guten Berichte zunächst Frieda und fand sie gleich an der Theke. Die Beschreibung der Kollegen Agent_007 und frankb stimmt: 22 Jahre, gute Figur, brünette Haare, etwa 170 cm groß, schlank, schöner Naturbusen / B-Cups, hübsches Gesicht mit leichter Hakennase. Das Lob der Kollegen kann ich aber nicht teilen. In Erwartung eines schönen GFS-Erlebnisses ließ ich mich von ihr zu einer halben Stunde Jacuzzi plus einer halben Stunde Zimmer zu jeweils 50 Euros überreden. Zum Glück hatte ich vorher wenigstens die Stunde im Whirlpool-Zimmer mit Champagner à 150 ausgeschlagen. Aus dem Versprochenen wurden 10 einigermaßen geile Minuten im Jacuzzi-Bassin mit ZK's, Busen-Verwöhnen und Body-to-Body-Reiben, eine kurze Zwischensession im Pornokino, wo sie in ihrem mageren Deutsch ständig fragte "Jetzt Sex? und dann maximal eine Viertelstunde Endspurt im Zimmer. Wenn ich das Lecken und Blasen nicht hinausgezögert hätte, wäre sie mit ihrem Drängeln "Jetzt ficken!" insgesamt nach 30 Minuten zu ihrem Ziel, dem Hunderter, gekommen. So dauerte alles zusammen halt ungefähr 40 Minuten. Ich kann Frieda also nicht weiterempfehlen. Sie macht zwar alles (hat mir auch noch Anal angeboten), aber so richtig nach meinem Geschmack war leider nichts: die Zungenküsse wenig innig und mit starkem Zigarettengeschmack vermischt, die GFS-Illusion sehr niedrig, die Unterhaltungsmöglichkeit gleich Null.

Auch meine zweite Auserwählte an diesem Abend, die rothaarige Cindy mit ihrer vollschlanken Figur und den kleinen Naturnippeln erwies sich mehr als Flop- denn als Top-Erlebnis. Keine ZK's bzw. überhaupt keine Küsse ihrerseits, gekonntes Blasen, dazwischen Abbussen ihres Busens, 69-er Standard, Verkehr okay. Ein zweites Mal fahr ich wegen ihr sicher nicht nach Kufstein.

Auf ein Abenteuer mit einer der drei anderen anwesenden Damen verzichtete ich. Simona erschien mir in ihrer Silikon-Verpackung einfach zu nuttenhaft. Die kleine Ungarin Sandra hätte von der Optik her schon gepasst, erklärte aber auch, dass sie ZK's nicht anbiete. Und die mollig-rundliche Jenny gefiel mir nicht besonders, obwohl sie vielleicht im Bett ganz lieb sein könnte.

Das Preisgefüge im Atlantis stimmt inzwischen. Damit der Club aber wirklich einen guten Ruf erhält, ist noch Vieles zu tun. Vor allem sollten die Betreiber bei der Auswahl der Mädchen darauf achten, dass nicht zu viele von ihnen gewisse FKK-Club-Standardleistungen wie ZK's nicht anbieten. Und wenn an bestimmten Tagen nur 5 Girls anwesend sind, sollten mindestens zwei schon echte Club-Hühner sein.

Ich werde in ein paar Wochen dem Atlantis wohl noch einen dritten Besuch abstatten und dann entscheiden, ob es nicht gescheider ist, seltener zu einem solchen Club zu fahren, aber für das verheissene Glück eine weitere Anfahrt (nach Augsburg, Salzburg oder München) in Kauf zu nehmen.

Grüße an alle
Cecco
Antwort erstellen         
Alt  25.10.2006, 01:03   # 40
Voyeur
 
Benutzerbild von Voyeur
 
Mitglied seit 25. September 2004

Beiträge: 166


Voyeur ist offline
Der service der ungarin susi war nur normaler standard. Viel besser verlief mein erlebnis mit der polin nicola. Sie schaut auch gut aus.
Antwort erstellen         
Alt  23.10.2006, 13:07   # 39
Metatron
 
Mitglied seit 18. May 2003

Beiträge: 214


Metatron ist offline
Also, nun auch von mir ein Bericht zu Freitag:

Das Problem ist klar: Zu wenig Mädels.....

Hatte das Vergnügen mit Frieda......war sehr schön, richtiger GFS - freue mich schon auf das nächste Mal.

Mit Geraldine (Cher) habe ich mich kurz unterhalten, wobei da eigentlich nicht von Unterhaltung die Rede sein kann.....sie schweigt beharrlich, nur dann die Frage "gehen wir aufs Zimmer?". Auf meine Frage, ob sie küßt, kam ein angewidertes NEIN. Ob sie FT macht, war das NEIN noch deutlicher......für mich war dann das auch ein klares NEIN, denn das Gesicht ist zwar ziemlich hübsch - das war's dann aber auch......

Hätte eigentlich Lust auf mehr gehabt, aber aus Mangel an Gelegenheit ging's nicht.

Generell freut es mich zu sehen, daß es sich bessert, aber einige Punkte müssen unbedingt geändert werden......
z.B.: die Mädels drängen sofort auf's Zimmer zu gehen. schon klar, je mehr Zimmer, umso mehr Geld.....läuft auch im Collosseum so, aber dort wirst Du dazu verführt auf's Zimmer gehen zu wollen....



aber tendenziell wird's.......langsam, aber es wird.


Gruß, Metatron
Antwort erstellen         
Alt  23.10.2006, 00:55   # 38
-
 

Beiträge: n/a


Nicola rulez!
Die Polin hat den geilsten Arsch der Kufsteiner Garde. Sie hat sich zu mir gesetzt und schon Minuten später konnte ich die sich nun bildenden Ausbuchtungen am Bademantel kaum mehr kaschieren. Ein Zuckermäuschen. Ohne Widerrede habe ich das Komplettprogramm um 150 für die Stunde genommen, mein Bürschchen wollte es so.
Geküsst und geschmust haben wir wie frisch Verliebte, später hat Nicola dann die Sache in die Hand oder vielmehr in den Mund genommen. Gekonnt und geeeeeiiiiil!
Der Bridgestone lag schon griffbereit und so starteten wir voll durch. In jeder Position perfekte Kurvenlage, die Reifen quietschten nur so vor Vergnügen. Die spitzen Schreie meiner Beifahrerin, ob aus Überraschung oder Verzückung vermag ich nicht zu beurteilen, trieben mich immer noch mehr an. Das Kühlerwasser drohte schon überzukochen aber da wusste Nicola Rat. Sie entfernte den Gummi und saugte den Überdruck gekonnt und fachmännisch ab.
Beim nach unten wackeln konnte ich mich an ihrem süßen Arsch gar nicht satt sehen. Aber an den lässt sie keinen ran.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2006, 23:21   # 37
frankb
 
Mitglied seit 30. October 2001

Beiträge: 47


frankb ist offline
Atlantis Kufstein - Mein 1. Besuch...

Hallo Kollegen!

Ich war am 18. Oktober 2006 zum ersten Mal im FKK Atlantis Kufstein und auch zum 1. Mal in einem FKK Club.

Gleich beim Eingang wurde ich von der Empfangsdame herzlich begrüsst und sie hat mir die Gepflogenheiten erklärt. Danach knöpfte sie mir € 60,-- Eintritt ab. Sie erklärte mir, dass ich mir einfach ein Mädchen suchen sollte welches mir das Haus zeigt.

Rein in die Umkleide, raus aus den Klamotten und Bademantel übergestreift. Sodann ging ich mal in den "Kontaktraum" (Bar) im EG und sah mich dort ein wenig um. Von einigen Vorberichten wusste ich ja schon von den 1A-Mädchen im Atlantis Kufstein bescheid.

Die Bar war leider mit dem Auffüllen ihres Getränkestandes beschäftigt und lies mich auf mein Getränk warten. Während dem Warten sah ich mir die anwesenden Damen etwas an - und ich muss sagen, dass schon einige Hingucker dabei sind. Dann endlich bekam ich mein Getränk.

Während ich mein Getränk trank kam auch schon Anjette rein und ich muss sagen, dass sie mir sofort gefallen hat. Habe sie auch sogleich zu mir her geholt und mir von ihr "das Haus zeigen lassen". Zuerst das EG und dann den Wellness Bereich im OG.

Da ich mich mit Anjette auch gleich gut verstanden habe ich ich von der langen Fahrt auch schon sehr "spitz" war, verzogen wir uns bald mal in ein Zimmer. Anjette erklärte mir die Gepflogenheiten beim Zimmerbesuch mit einem Mädchen und dann ging es auch schon los.

GFS, Zungenküsse, gutes Französisch und sehr guter Verkehr in allen erdenklichen Stellungen. Zum Abschluss lagen wir noch eng umschlungen auf dem Bett, wo mir Anjette erzählt hat, dass Sie jetzt dann weg ist und erst im Dezember (leider) wieder kommt. Aber ich werde Anjette sicher wieder mal besuchen.

Danach gingen wir Hand-in-Hand wieder zurück in den Barraum, wo sie mir auch gleich noch ein Getränk für meinen Durst - nach der "Anstrengung" - brachte und sich mit einem dicken Kuss bei mir "verabschiedete".

Während ich mein Getränk trank wurde ich von Cher und Nikola angesprochen, dass ich mich zu ihnen setzen sollte. Okay, gesagt getan und schon sass ich zwischen den beiden Damen. Sofort folgte von Nikola ein Anmachversuch, Cher lächelte einfach dazu. Die beiden wollten mich zu einem 3er überreden - aber ich sagte ihnen, dass ich es mir im Whirlpool gemütlich machen werde und sie ja nachkommen können. Wir können ja nach dem Whirlpool gemeinsam was anstellen.

Keine der beiden kam zu meinem 30 minütigen Bad im Whirlpool nach. Als ich danach wieder in die Bar kam, waren beide verschwunden bzw. hörte ich Cher noch irgendwo am Gang.

Als ich etwas später wieder ins OG kam, war Cher gerade neben dem Whirlpool mit einem Gast "im Nahkampf" und was ich da sah war nicht von schlechten Eltern. Die hat ihm einen geblasen, dass ich beim Zuschauen schon ganz "wässrig" wurde und mir dachte "das will ich auch".

Runter wieder an die Bar und auf Cher gewartet. Als sie kam hab ich sie gleich zu mir geholt. Eigentlich wollte ich es mir mit ihr zuerst kurz auf der Couch gemütlich machen und mit ihr was trinken. Aber sie sagte mir nur, dass sie "nicht zum trinken und sitzen hier ist". Da ich aber leider von dem, was ich vorbei gesehen habe, so geil war dachte ich mir gehen wir halt gleich aufs Zimmer.

Leider war Cher ein Reinfall. Auf dem Zimmer hieß es gleich bei allem "das mache ich nicht" oder "kostet 50 € Aufpreis". Deshalb war die Symphatie und Freude - auf die Performance - gleich mal weg. Zungenküsse gab es keine, Französisch war zwar gut, aber zu kurz (oder € 50,-- nachzahlen) und beim Verkehr wollte sie auch gleich fertig sein. Nach ca. 15 Minuten konnte ich es nicht mehr halten und spritzte ab. Sie sprang sofort auf, begann zusammen zu räumen und erklärte mir folgendes: sobald jemand abgespritzt hat ist es vorbei - egal ob nach 5 Minuten oder 25 Minuten!! Wieso zahl ich dann für 30 Minuten € 50,--.

Meines Erachtens ist Cher eine Abzockerin, die entweder zurechtgewiesen oder raus gehört. Ob ihre gute Freundin Nikola auch so ist weiß ich nicht. Wenn ja, dann gleiches Prozedere wie mit Cher.

Um meinen Ärger vergessen zu machen holte ich mir was zum Essen. Vielleicht sollte sich der Club beim Essen mehr antun.

Nach dem Essen beobachtete ich einfach mal von einer Couch das Treiben im Barraum....

Später sah ich dann Frieda, Ungarin. Wirklich gute Figur, schöner Busen - einfach zum Anbeissen. Die muss ich haben dachte ich mir und setzte mich auch schon neben sie. Zur Begrüssung gab es gleich einen schönen Zungenkuss und sie hat auch keinerlei Berührungsängste. Vielleicht sollte man ihr die schlechten Deutsch- und Englischkenntnisse nachsehen, denn sie ist eine ganz Liebe. Ich machte ihr den Vorschlag, dass wir es uns im Pornokino gemütlich machen und uns später dann in ein Zimmer zerziehen. Sie stimmte dem gleich zu und es gab im Pornokino ein wilde Knutscherei und auch schon geiles Französisch. Nach 20 Minuten Pornokino verzogen wir uns ins Zimmer und was da folgte war einfach umwerfend. Geile Zungenküsse, supergeiles französisch und wirklich schönen Verkehr in mehreren Stellungen. Frieda mach auch Anal, was aber wieder Extra kostet. Frieda hat wirklich alles eingehalten, was vorher vereinbart wurde. Auch Frieda werde ich wieder besuchen!

Fazit: Anjette und Frieda sind wirklich ganz liebe Damen, die auch das versprochene einhalten. Cher und Nikola (ich vermute es bei ihr) sind meines erachtens Abzockerinnen, welche nur Geld mache möchten.

Alles in Allem waren es "entspannende" schöne 5 Stunden im Atlantis Kufstein. Und ich komme sicher wieder mal ins Atlantis.

Kosten: Eintritt € 60,-- und 3 x € 50,-- fürs Zimmer = 210 € für 3 Mal Spass.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2006, 17:37   # 36
Agent_007
 
Mitglied seit 28. July 2003

Beiträge: 124


Agent_007 ist offline
Frida

Nachdem ich den Club nun auch besucht habe könnte ich eine lange Mängelliste zusammenstellen, Dinge, die sich nicht gehören, die nicht passen oder die ich bei meinem Besuch im "Palace" (Frankfurt, siehe Beitrag) anders oder besser gesehen und erlebt habe.
Aber: Was den Abend letztlich zum Reinfall hat werden lassen ist das grobe Missverhältnis zwischen anwesenden Damen und Herren. Das Verhältnis war Freitagabend 8 zu 30! Nikki hätte auch mir vorzüglich gefallen, genau mein Typ, aber jedesmal, wenn sie vom Zimmer zurück kam stand schon der nächste Freier an der Treppe (!), um sie direkt abzuholen. Ich hätte gerne drei oder vier 50-Euro-Runden eingelegt, vergönnt war mir aber nur ein Fick mit Frida aus Ungarn, 22, braune Haare, hübsch, Modellfigur, keine Deutschkenntnisse (außer der Preisliste, ein Auszug: "Spritzen in Mund 50 Euro". Sag das nochmal!). Das Erlebnis mit ihr war schön, empfehlenswert!
Als ich dann wieder an die Bar kam waren inzwischen wie gesagt 30 Freier anwesend und das wars dann. Noch was gegessen und eine Stunde später war ich wieder on the road.
So, liebe Freunde. Das wars nicht nur für dieses Mal. Nachdem ich nun seit etwas mehr als drei Jahren im Forum bin und 118 Beiträge geschrieben habe, übrigens mehr als die Hälfte davon Berichte, ist es Zeit den Agenten in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Ich habe keine Lust mehr in Puffs zu gehen. Es ist wie Sex mit der Ehefrau: Immer dasselbe. Ich habe kein Herzklopfen, kein Kribbeln mehr im Bauch, wenn ich einen Club betrete, es ist zur (teuren) Gewohnheit geworden. Ich habe pro Jahr etwa 3.000 Euro für mein "Hobby" ausgegeben, ich bereue keinen Cent und konnte es mir auch locker leisten, aber es gibt sicher auch noch andere Möglichkeiten, das Geld auszugeben. Vielleicht mache ich den Privatpilotenschein, mal sehen. Wünsche allseits weiter gutes Gelingen, habe die Ehre, 007
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2006, 18:52   # 35
-
 

Beiträge: n/a


atlantis....

Zitat:
das Lokal ungepoppt zu verlassen
naja irgendwie war das lange warten auf die süsseren mädels ziemlich abtörnend für mich! als sie dann da waren , wars mit meiner lust vorbei!! trotzdem konnte auch ich eine besserung erkennen und beim nächstenmal werd ich früher hinfahren ,,,damit es sich auch für mich lohnt!!

lg manson
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2006, 14:02   # 34
Sucre
Wiederholungstäter
 
Benutzerbild von Sucre
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 580


Sucre ist offline
Thumbs up Positiver Wandel im Atlantis

Liebe Forumskollegen!

Aufgrund diverser guter Berichte in der letzten Zeit hat es mich gestern Abend doch wieder ins FKK Atlantis verschlagen.

Es waren 8-10 Mädels anwesend, wobei die Tendenz -ähnlich wie im ColA - schon eher zu fülligeren Mädels geht.

Anfangs war es sehr schwierig, überhaupt nur ein Mädel an der Bar zu sehen, da fast alle Zimmer belegt waren. Und es wurde lange nicht besser.

Nachdem ich schon überlegt hatte, das Lokal ungepoppt zu verlassen, erstrahlte ein Stern am Himmel: Nikki aus Frankfurt.
Sie ward den ganzen Abend nicht gesehen (sie war dauergebucht) und ich ergriff sofort die Gelegenheit, um mich bei einem gemeinsamen Kaffee mit ihr bekanntzumachen.
Sie ist ein zierliches, blondes 20 jähriges Girl (Teeny-Typ) mit süßem Gesicht und traumhafter Figur (wenn auch klein gebaut), das am Zimmer alles versprochene hielt.

Ich hatte das Bedürfnis nach GF6 und wurde nicht enttäuscht.
Es gab Kuscheleinheiten, die ich in diesem Gewerbe nur allzu selten erlebt habe (leider). Nikki bläst auch sehr gut und bearbeitet den Penis dabei sehr unterschiedlich (mal mit der Zunge kreisend, dann leckend und saugend, nicht sehr tief, aber unglaublich gefühlvoll).
Und sie genießt es förmlich, geleckt zu werden. Für mich immer wieder ein Erlebnis, so eine junge, gutriechende Muschi zu lecken!
Der anschließende GV war auch sehr intensiv und schön (Reiter, Missi und Doggy bis zum Abschluss).
Einzig, dass sie keine ZK anbietet, könnte man bemängeln. Aber in Anbetracht der schönen halben Stunde, konnte ich locker darüber hinwegsehen!
Man(n) könnte sich in sie verlieben!


Fazit:

- Das Atlantis ist besser geworden, die anfänglichen Probleme scheinen großteils behoben zu sein (es ist jetzt möglich, den FKK-Standard um 50.-€ zu erhalten)

- Es sind mehr Mädels hier, wobei 15 wahrscheinlich die richtige Anzahl wäre

- Das Essen war auch besser als bei meinem letzten Besuch vor ca. einem Monat

- Mittlerweile kann der Laden durch Routine punkten, aber leider wurden einige Mängel noch immer nicht behoben (fehlende Kleiderhaken vor der Dusche)

Atlantis, ich werde wiederkommen!

LG, Sucre
__________________
Trenne dich nie von deinen
Illusionen und Träumen.
Wenn sie verschwunden sind,
wirst du zwar weiter existieren,
aber aufgehört haben, zu leben.

(Mark Twain)
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2006, 09:40   # 33
sausewind
 
Mitglied seit 22. December 2004

Beiträge: 18


sausewind ist offline
Wink 2. Besuch

Hallo Kufsteinbesucher!

War gestern kurz wieder in Kufstein. Bei meinem ersten Besuch hatte ich Petra und gestertn Susi. Ich glaube beide aus Ungarn.
Beide sind liebe Mädels aber Petra finde ich, dass sie mehr bei der Sache ist.
Susi hat einen schönen weichen Busen (halt Geschmackssache) und macht alles vereinbarte mit, aber das gewisse etwas fehlt.
Also ich werde weiter probieren und würde Petra weiterempfehlen.
Der Club besticht halt durch seine Sauberkeit. Leider nicht viel auswahl an Frauen. Aber man muß auch das Preis-Leistungsverhältnis beachten.
Wenn es mich wieder in die Gegend verschlägt, werde ich natürlich den Club wieder besuchen.
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2006, 07:53   # 32
stefan0312
gern und weit Spritzer
 
Benutzerbild von stefan0312
 
Mitglied seit 3. May 2005

Beiträge: 306


stefan0312 ist offline
Besserung in Sicht !!!

War Gestern Abend in Kufstein,
ca . 8 Mädels da .....

Nr.1 Daniela,
sehr nette Tschechin,
mit gutem bis sehr gutem Service, nette Optik!
Gute Stundennummer mit Pool beginn, Traum Gebläse,
gutem Ritt, nette Misio, Abschuss in der Doggy!

100€ für eine sehr gute Leistung, mit richtig nettem Small Talk!

Nr.2 Susi
Ungarin mit schlechten Zähnen, und soweit brauchbarem Service!
kein Brüller aber sicher nicht schlecht!
100 € Stundenservice mit "Kuschel massage"
was für die ruhigen, hat mir Gestern soweit auch gefallen!

Dann ab nach Hause, war scho spät!

Anscheinend klappt's jetzt schön langsam mit dem ATL neu.

Gruß,
Stefan
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, könnten wir uns ja eingentlich in aller Ruhe mit einem Kasten Bier auf die Straße setzen

(Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten)
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2006, 00:43   # 31
_Porthos
 
Benutzerbild von _Porthos
 
Mitglied seit 28. August 2004

Beiträge: 12


_Porthos ist offline
Die schon bewährten Abläufe meines ersten Besuches behielt ich auch diesmal bei. Daher beschränke ich meinen Bericht auf die Erfahrungen mit den Mädchen.

1) Petra, Ungarn

Wenn man nur auf sehr junge oder auf ganz schlanke Mädchen steht wird einem Petra sicher nicht auffallen. Sie ist vielleicht Ende 20/Anfang 30 und bei ihr bekommt man jede Menge Frau für sein Geld. Von vorn und von hinten betrachtet. Aber diese Frau hat was und auch unsere Verhandlungen verliefen schnell erfolgreich. Für die halbe Stunde volles Programm wurden 100,- Euro vereinbart.
In einem der Themenzimmer angekommen wurde zuerst einmal heftig geschmust. Es folgte ein Gebläse vom Feinsten, da ist Petra so richtig in ihrem Element. Die größte Überraschung erlebte ich dann aber einige Minuten später. Kann diese Frau sich bewegen, da können sich viel jüngere und auch schlankere Mädchen was abschauen. Zum krönenden Abschluss durfte ich noch einmal ihr exzellentes FO erleben, FOT inklusive.


2) Alina, Deutschland – Düsseldorf

Da kann ich den Bericht meines Vorposters fast wortgetreu übernehmen.

Zitat:
und dann habe ich mir noch die "Queen" geholt, ihr Name ist Alina aus Düsseldorf, das sicherlich schönste Mädchen mit perfekten Busen, einfach göttlich!! Sie wiederum weiss um ihre Schönheit und küsst nicht (nicht nur keine Zungenküsse, sondern auch nicht auf den Mund und FOT geht schon gar nicht. Anal ist auch ein Fremdwort) . Wieder EUR 50,- vereinbart und trotz viel Handeinsatz ist sie eine Meisterin im Blasen und sie von hinten zu nehmen hat mir wiedereinmal gezeigt, dass eine halbe Stunde auch beim dritten Mal leicht genug Zeit ist, denn nach einigen Minuten wo ich sie richtig genommen habe und sie schön mitgegangen ist, war der Zauber in einem gewaltigen Höhepunkt vorbei. Ansonsten wirkt sie sehr arrogant, herablassend, sollte einmal zum Ohrenarzt, weil sie nach jeder zweiten Frage "waaaaasss?" ruft und einigen von uns wird schon ein Annäherungsversuch misslingen, denn nach eigener Aussage geht sie nicht mit jedem mit. Trotzdem am Zimmer eine top Vorstellung! Kompliment!
Als arrogant würde ich sie allerdings nicht bezeichnen.


Diesmal waren schon 12 Mädchen da. So kann es weitergehen.
__________________
Isaac de Portau
Antwort erstellen         
Alt  15.10.2006, 16:50   # 30
gu23
 
Mitglied seit 31. May 2006

Beiträge: 14


gu23 ist offline
4 Stunden Test Atlantis

Hallo Leute!
Nach Euren Berichten habe ich den Besuch ins Atlantis gewagt und hier mein Bericht:
Ankunft Samstag 15:30:
Die Bardame kommt erst später und so müssen die Mädls die Gäste selbst bedienen, und die Mühe dabei kann man ihnen anmerken:
Es sind so 5-6 Mädchen da, der Rest kam gegen 18 Uhr. Mönnliche Gäste waren so 3-4 da (aber im Moment eher inaktiv) , also die beste Zeit für mich, um "gute" Verhandlungen" zu beginnen - so dachte ich zumindest!

1.Test: Anjetta aus der Slovakei, 27 Jahre alt (nach eigener Aussage):
Die vielbeschriebene Anjetta, die ich gleich auf die positiven Berichte ansprach und genau die beschriebene "Leistung" um EUR 50,- für die halbe Stunde inkl. "Sonderleistung" FOT ausmachte. Dann am Zimmer ein eher schwache Vorstellung und dann 5 Sekunden bevor ich kam und das Kondom entfernte sie in unglaublicher Geschwindigkeit die jetzt "geänderte" Preisliste herunterspulte und natürlich das nur für 50,- EUR mehr machen würde.. Bin dann in meiner Hand gekommen und war natürlich sehr enttäuscht. Sie hat dann versucht zu erklären, dass ich das ja vorher alles sagen musste usw. usw. usw. Und nachdem ich ein Gentleman bin, habe ich Verständnis dafür gezeigt und nach 12 Minuten war dieser Albtraum vorbei - zum Glück!
Sie ist dann auch den ganzen Nachmittag frustriert herumgesessen und hat es natürlich auch ihren gleichsprachigen Kolleginnen herumerzaehlt, warum so Idiot von Mann im Internet schreibt, dass sie um EUR 50,- dann auch noch FOT macht!!!

2.Test: Stella, halb Deutsche, halb Polin, 23 Jahre alt
Sehr lieb, nette Ausstrahlung, schöne Brüste und gute Figur sind mir neben ihrer guten Haltung gleich aufgefallen und sie ist ein sehr nettes, höfliches und korrektes Mädchen! 30 Minuten mit FOT um 100,- vereinbart und sie hat alle Versprechen gehalten! Sie bläst mit sehr viel Gefühlt und nimmt ihn tief in ihren Mund, Berührungsängste bei Zungenküssen und beim Anfassen kennt sie nicht und ist ein geschmeidiges Kätzchen, dass die gesammte Truppe aufwertet! Wiederholungsgefahr!!!

Dann kurz in die Sauna, die Dusche und den Whirlpool, ab und zu einen kleinen Happen in dem "Restaurant" und dann habe ich mir noch die "Queen" geholt, ihr Name ist Alina aus Düsseldorf, das sicherlich schönste Mädchen mit perfekten Busen, einfach göttlich!! Sie wiederum weiss um ihre Schönheit und küsst nicht (nicht nur keine Zungenküsse, sondern auch nicht auf den Mund und FOT geht schon gar nicht. Anal ist auch ein Fremdwort) . Wieder EUR 50,- vereinbart und trotz viel Handeinsatz ist sie eine Meisterin im Blasen und sie von hinten zu nehmen hat mir wiedereinmal gezeigt, dass eine halbe Stunde auch beim dritten Mal leicht genug Zeit ist, denn nach einigen Minuten wo ich sie richtig genommen habe und sie schön mitgegangen ist, war der Zauber in einem gewaltigen Höhepunkt vorbei. Ansonsten wirkt sie sehr arrogant, herablassend, sollte einmal zum Ohrenarzt, weil sie nach jeder zweiten Frage "waaaaasss?" ruft und einigen von uns wird schon ein Annäherungsversuch misslingen, denn nach eigener Aussage geht sie nicht mit jedem mit. Trotzdem am Zimmer eine top Vorstellung! Kompliment!

Insgesamt waren dann 10 Mädchen da, die meisten zwischen 20 und 30 Jahren, einige gelangweilt und wie die 2 Ungarinnen auch ständig dabei sich über irgend jemanden lustig zu machen oder zu lästern, die anderen teils auch nicht körperlich sehr bevorzugt, kann man auf jeden Fall den Besitzern ein großes Kompliment machen, dass sie sich sehr bemühen, dass sie (aus eigener Aussage) an ihren vergangenen Fehlern lernen, den Standard gleichbelassen und halten und nächste Woche kommen angeblich neue Mädchen - also liebe Chefitäten - Anjetta und die 2 Ungarinnen üben keinen positiven Einfluss auf die Atmosphäre im Club aus, ansonsten ist es sehr sehr gemütlich, die Gäste sind auch in einem guten Niveau angesiedelt und mann kann immer jemanden zum Smaltalk finden. Vielleicht sind die Mädchen ein wenig zu gelangweilt und auch manchmal zu unfreundlich (vielleicht auch wegen schlechter Erfahrungen??????)...

Für 4 Stunden mit 3 unterschiedlichen "Erfahrungen", dem Essen, Trinken und der Entspannung in der Sauna und dem Whirlpool habe ich EUR 60/50/100/50-also 260 EUR bezahlt und das war dieser Nachmittag auf jeden Fall wert.
Positiv: Es ist supersauber, die Geschäftsleitung will wirklich das Beste für den Gast, Handtücher sind immer genug da und der Koch bemüht sich auch!
Negativ: 5 EUR extra für ein Red Bull ist Abzocke, bevor die Bardame kommt ist niemand zuständig für den Gast und ganz ehrlich das "Extra" auf den Busen spritzen für EUR 50,- zusätzlich entbehrt jedem Preis/Leistungsverhältnis!
Das es Unterschiede in den Extras wie Zungenküssem, FOT und Anal gibt ist verständlich und auch gut so!

Also, her mit den neuen Mädels und haltet bitte die Qualität und ihr Mädels Euch an die Vereinbarungen mit dem Kunden...

Sorry Leute, ist doch a bisserl lang geworden!!!
Antwort erstellen         
Alt  14.10.2006, 12:20   # 29
suckingtom
bon vivant
 
Benutzerbild von suckingtom
 
Mitglied seit 9. September 2002

Beiträge: 111


suckingtom ist offline
Erfreulich

Also ich muss meinen Bericht vom 7. Oktober (http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...t=60105&page=2) revidieren.
Habe trotz aller Vorsätze das Atlantis aufgrund des Berichtes von Rammler68 nochmals aufgesucht. Und siehe da: das sieht doch gleich viel besser aus!

Es waren ca. 10 Mädels anwesend, durchwegs ansehnlich und knackig. So richtig zum anbeißen halt.

Zuerst lachte ich mir die kleine dunkelhaarige Daniela aus Tschechien an. Ihre eher kleineren (handvoll) aber festen Brüste konnte ich bereits beim Smalltalk ausgiebig genießen. Sie erklärte mir dann die "Preisliste": Halbe Stunde um 50 mit FO, GV und selbstverständlich ZK. Eine stunde im Whirlpoolzimmer um 100. Aufpreis für Anal (macht sie aber nicht) 50, ebenso für Abspritzen in den Mund mit Schlucken. Ich entschied mich für die halbe Stunde und genoss zuerst die gemeinsame Dusche, dann leidenschaftliche ZK, ein gutes FO und GV in mehreren Stellungen. Was will man mehr? Das war wirklich ein guter Appetizer so zum Anfang.

Nach einem Saunagang, einer Stärkung im Speiseraum (gute Tomatencremesuppe, etwas trockenen Putenschnitzel, Tortellini, Salat, jede Menge frisches Gebäck und leckere Nachspeise) sah ich mich wieder um. Mir hätte es eigentlich ein großwewachsenes, schwarzhaariges Mädel aus Deutschland mit kleinen Brüsten (Brustwarzenpiercin rechts) aber geiler Figur angetan. Um 50 bot sie F beidseitig und GV/halbe Stunde, allerdings keine ZK, auch nicht um Aufpreis. Das sei etwas zu Persönliches, meinte sie. Auch gegen Aufpreis sei da nichts zu machen. Das respektiere ich natürlich. Schade, denn für meinen Geschmack wäre sie ein richtig heißer Feger gewesen, aber für mich gehören halt ZK einfach dazu und ehrlich gesagt wollte ich eigentlich die von Rammler68 beschriebene Anjeta aus der Slowakei ausprobieren.

Anjeta ist ein aufgewecktes, temperamentvolles blondes Mädel mit großen festen Brüsten und einem geilen Hintern, so richtig zum Anfassen. Bei Anjeta gab es kein Herumgerede, sie wusste, was ich wollte. Sie verwöhnte mich mit raffinierten Zungenspielen und einem sensationellen FO. GV in der Reiterstellung (mit dem Hintern zu mir), dann noch in der Missi ... so wie ich's mir eigentlich vorgestellt hatte.

Ich hatte alles in allem den Eindruck, dass im Atlantis die Preisgestaltung jetzt wirklich passt. Die Mädels sind optisch teilweise 1A, eigentlich hätte ich alle ganz gerne vernascht, das sprengt aber sowohl meine Manneskraft, als auch meine finanziellen Möglichkeiten. Die Geschäftsleitung ist offenbar um die Zufriedenheit der Gäste bemüht.

Ich würde sagen: Geben wir dem Atlantis doch noch eine Chance. Wo sonst gibt es in der Nähe etwas Vergleichbares? Allerdings sollten wir darauf achten, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Wenn ich alles in allem Revue passieren lasse: Ich war 4 1/2 Stunden im Atlantis, habe mit zwei Saunagängen und dazwischen Ausruhen im Whirlpool etwas für die Wellness getan, Verpflegung war o.k. und dazu noch guten Sex (mit ZK, FO, GV und Stellungswechseln) mit zwei geilen Mädels gehabt. Das alles um insgesamt 160. Hoffentlich bleibt das so.

Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch im Atlantis und habe schon einige Grazien im Visier, die ich gerne vernaschen möchte.

Letztlich glaube ich, dass wir als Konsumenten die Preise und die Leistungen bestimmen. Besteht auf die in anderen Clubs üblichen Standards beim 50 Euro Programm und wir werden alle viel Spaß in Kufstein haben.

So long
Antwort erstellen         
Alt  14.10.2006, 10:17   # 28
Metatron
 
Mitglied seit 18. May 2003

Beiträge: 214


Metatron ist offline
....habe mir gestern mal wieder ein Bild über den Status quo gemacht:

-Anjeta, blond, japanische Schriftzeichen auf einem Oberarm, war mal im Collosseum. 1/2 Stunde mit FO und ZK für € 50. War nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend.

-Susi, blonde, glatte Haare, KF 38 (geschätzt). War auch nicht schlecht, nur scheint sie nicht zu Küssen (ging nicht um Aufpreis). War auch nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend.

-Name vergessen, aus Ungarn, KF40, gelockte, schwarze Haare. Sie macht also weder ZK, noch FO. Nummer schnell durchgezogen.....


Gruß, Metatron
Antwort erstellen         
Alt  14.10.2006, 01:49   # 27
Voyeur
 
Benutzerbild von Voyeur
 
Mitglied seit 25. September 2004

Beiträge: 166


Voyeur ist offline
Meine kufsteiner erlebnisse. Die deutsche rebecca hat mir zuviel geredet,der service war normaler standard. Mit petra aus der slowakei habe ich mich besser verstanden. Der service war in ordnung und beim blasen ist sie gleich gut wie wanda aus der heiliggeiststrasse.
Antwort erstellen         
Alt  11.10.2006, 18:44   # 26
Rammler68
 
Mitglied seit 26. April 2006

Beiträge: 6


Rammler68 ist offline
Ich Habe Es Getan !

Hallo Leute,

nach Euren Berichten hatte ich eigentlich keine Lust ins ATLANTIS zu fahren. Bin ich doch den Service aus dem Col in Augsburg gewöhnt…
Aber ich hatte heute einen beruflichen Termin in Tirol, sodass ich mich heute Nachmittag doch auf dem Weg ins Atlantis machte. Meiner „Kleiner“ wollte es so…
So gegen 14:00 Uhr stand ich vor der Türe und ich wurde von einer Frau empfangen, die mich sehr freundlich über die Gegebenheiten informierte : Eintritt EUR 60,- incl. Bademantel / Badeschlappen, Essen und alkoholfreie Getränke incl. . Sie gab mir noch den Tipp, mir das Haus von einem der Mädchen später zeigen zu lassen. Auf meine Frage, wie viele Frauen heute hier wären sagte sie mir spätestens in einer halben Stunde seien auch die letzen da, da heute der wöchentliche Arzttermin sei…
Also ab in die Umkleidekabine und rein ins Vergnügen. Es waren auf den ersten Blick ca. 8-10 Frauen anwesen. Ich wurde nach kurzer Zeit von einer Rebecca angesprochen, ca. 35. Sie zeigte mir auf meinen Wunsch hin das ganze Haus und ich muss sagen, dass jedes Zimmer sehr schön eingerichtet ist und sie alle einen sehr sauberen Eindruck machten. Die Zimmer befinden sich auf der oberen Etage, wo sich auch ein kleiner aber sehr feiner Wellnessbereich befindet ( Whirlpool, Sauna, Ruhebereich ) . Nachdem ich alles gesehen hatte, setze ich mich an die Bar und beobachte die Frauen. Laut Aussage von Rebecca kommen die Frauen aus Deutschland, Polen, der Slowakei und aus Ungarn. Mir fiel sofort eine blonde Grazie, Mitte 20 auf. Sie hatte einen schönen Busen, relativ schlank gebaut und einen geilen Hintern. Ich setze mich zu ihr. Sie stellte sich als Anjeta aus der Slowakei vor. Wir unterhielten uns einige Zeit sehr angenehm. Aber mein „Kleiner“ meldete sich schon zu Wort, weil ich immer wieder ihre schönen Brüste streichelte, während wir sprachen… Bevor wir aber auf das Zimmer gingen, fragte ich nach den Preisen. Sie bot mir GV, FO und ZK für EUR 50,- / halbe Stunde an. Das sind ja Preise,die ich auch aus dem Col. kenne. In freudiger Erwartung ging ich mit ihr dann aufs Zimmer. Nach ein wenig Schmusen und schönen Zungenküssen, ging sie gleich zur Sache und nahm meinen, nun nicht mehr so „Kleinen“ sofort tief in den Mund. Ohne Handeinsatz brachte sie mich schnell zum Kochen. Sie merkte wohl , dass ich nicht mehr lange konnte, und machte ein wenig langsamer. Gekonnt zog sie mir das Conti über und setzte sich sofort auf mich. Sie ritt mich erst langsam , dann immer schneller… Ich wollte aber auch sie von hinten nehmen, dass lies sie auch gerne mir sich machen… Als würde sie merken, dass ich kommen wollte, drehte sie sich blitzschnell um, zog das Conti runter und blies heftig an ihm. Nach wenigen Sekunden bekam sie meine ganze Ladung in ihren schönen Mund… Herrlich…
Die halbe Stunde ging schnell rum… leider… aber ich hatte noch Termine, sodass wir dann , nach eine Zigarette, wieder runter gingen… ich kann diese Frau nur empfehlen und ich werde bei meinem nächsten Besuch sicher länger bei ihr bleiben…
Beim Rausgehen wurde ich noch vom Chef angesprochen, wie es mir gefallen habe. Ich sagte ihm, dass ich sehr skeptisch war, da ich die Berichte im LH gelesen habe. Aber bei hat heute meinem Aufenthalt eigentlich alles gepasst hat. Er bestätigte mir, dass das ATANTIS am Anfang Probleme hatte. Erst gab es Schwierigkeiten mit den behördlichen Auflagen, sodass nicht alle Frauen arbeiten konnten, die wollten… Auch habe er davon gehört, dass sich einige Damen nicht an die Preisabsprachen hielten. Diese Damen sind nun nicht mehr da ! Und wie ich selber gesehen habe, sind nun auch genügend Frauen da… 
Also ich denke, die haben verstanden, dass man auf die Dienstleistung der Mädels von Seiten der Geschäftsleitung genauen schauen muss, um unsere Vorstellungen von Preis und Leistung zu erfüllen.
Wenn ich das nächste Mal da bin, berichte ich ob sich dieser scheinbar positive Trend fortgesetzt hat.
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2006, 00:33   # 25
Tittenliebhaber
 
Benutzerbild von Tittenliebhaber
 
Mitglied seit 27. September 2006

Beiträge: 1


Tittenliebhaber ist offline
Eigentlich schade !
Hat ja ganz gut angefangen mit dem Atlantis.
Gutes Essen, schönes Ambiente, ja sogar einen Masseur soll es gegeben haben, wie ich in Erfahrung bringen konnte. Nur bei den Girls hat es von Anfang an gehappert. Aber ich dachte das wären nur ein paar Anlaufschwierigkeiten.
Aber mittlerweile scheint Atlantis wieder zu versinken.
Nur 5 Mädchen anwesend,die ihre Preise wahrscheinlich nach Lust und Laune gestalten, kein Masseur mehr, das Essen war auch nicht mehr das gelbe vom Ei, und nach einer halben Stunde alleine an der Bar muss ich wohl annehmen, dass die Barfrau auch schon das Handtuch geschmissen hat.....
Und das werde ich wohl auch machen.
Also bis auf weiteres doch wieder ins Pacha, Relax oder ColA.
Lieber etwas weiter fahren, dafür weiss man was man für sein Geld bekommt !
__________________
Ich habe genug Sex - das Leben fickt mich wo es nur geht !
Antwort erstellen         
Alt  05.10.2006, 14:41   # 24
pornolover
mags hemmungslos geil
 
Benutzerbild von pornolover
 
Mitglied seit 22. September 2003

Beiträge: 240


pornolover ist offline
danke porthos

sehr feiner bericht, vielleicht gefällt er mir deshalb so gut, weil du genau das schreibst was ich hören wollte, aber jetzt fahr ich da auch mal hin.
__________________
steht auf handjobs
Antwort erstellen         
Alt  04.10.2006, 20:26   # 23
_Porthos
 
Benutzerbild von _Porthos
 
Mitglied seit 28. August 2004

Beiträge: 12


_Porthos ist offline
Mitte letzter Woche war es soweit. Mein erster Besuch in einem Sauna Club. 60,- Euro Eintritt wurden mir am Eingang abgeknöpft, dafür bekam ich anschließend einen Spindschlüssel, einen Bademantel, Gummischlapper und ein Handtuch überreicht. Nachdem ich mich geduscht und umgezogen hatte betrat ich noch ein wenig eingeschüchtert den großen, ebenerdig gelegenen Raum. Alles schön und picksauber, außer mir waren noch weitere fünf Männer da. Die Augenpaare der vielleicht 10 nackten Mädchen richteten sich sofort auf mich, am liebsten hätte ich sofort wieder umgedreht. Aber da muss man einfach durch, auch wenn man so etwas nicht gewohnt ist. Eine gut gebaute Blondine mit einem mächtigem Tattoo auf der Schulter nahm sich meiner an und versorgte mich mit einem kalten alkoholfreien Getränk. Das hatte ich jetzt auch gebraucht, die Trockenheit in meinem Mund verschwand. Die sehr frauliche und gut gebaute Blondine kümmerte sich weiter um mich und zeigte mir auch die anderen Räumlichkeiten. Alles sehr erfreulich! Zurück in der Bar versuchte sie mir ihre vollbusige und etwas üppig geratene polnische Freundin schmackhaft zu machen. „Über uns zwei steht schon sehr viel Gutes im Internet“ meinte sie, ich tat so als ob ich nicht wüsste um was es ginge. Sie wollte einen 3-er machen, ich nicht, trotzdem entschloss ich mich mit ihr die ersten Verhandlungen des Abends aufzunehmen.


1) Anetta, Slowakei
Ich würde sie vielleicht auf Mitte/Ende zwanzig schätzen. Sehr schöner Busen, alles andere habe ich schon erwähnt. Sie bot mir die halbe Stunde mit FO und GV um 50,- Euro an, die Stunde „mit allen Schikanen“ sollte bei ihr 150,- Euro kosten. Auf meine Nachfrage, was der Begriff „alle Schikanen“ denn bedeuten würde meinte sie, dass da Lecken, ZK und FOT mitinkludiert wären. Ich entschied mich dann für eine halbe Stunde „mit allen Schikanen“, ein Preis von 100,- Euro wurde dafür vereinbart.
Wir gingen in eines der Themenzimmer und bald darauf erlebte ich mein blondes Wunder. Anetta startete mit einem tollen Gebläse, tief und ohne jeglichen Handeinsatz, und auch die tiefer gelegenen Regionen wurden äußerst fachgerecht mit Mund und Zunge bearbeitet. Küssen ist nicht so ihre Stärke aber alles andere ist absolut vom Feinsten. Reiten kann sie auch wie der Teufel und besonders gerne mag sie es wenn man sie von hinten richtig ran nimmt. Die halbe Stunde neigte sich dem Ende zu, da drehte sie sich um, riss mir den Gummi herunter und beginn wieder heftig und fordernd zu blasen. Auch als mich nicht mehr länger beherrschen konnte machte sie damit völlig unbeeindruckt weiter. Sie schluckte und schmatzte wie eine Pornoqueen.
Ein Toperlebnis!
Zuerst schnell unter die Dusche. Dann ab zum Spind, Geld holen und bezahlen.


Ein Saunagang, ein Bad im Whirlpool und ein paar genussvoll gerauchte Zigaretten im Pornokino rundeten die ersten zwei Stunden ab. Der daran anschließende warme Imbiss ließ meine Kräfte zurückkehren und brachte mich endgültig wieder auf die Beine.
Die Sache mit dem 3-er war aber noch nicht ganz ausgestanden. Anetta und ihre polnische Freundin bemühten sich sehr. Mir war aber schon vorher ein sehr junges und zierliches Mädchen aufgefallen, dass mich frappierend an eine frühere Freundin erinnerte. Ich nahm bei ihr Platz, doch das Gespräch mit ihr gestaltete sich schwierig. Kein Deutsch, kein Englisch.


2) Anita, Ungarn

Kurze dunkle Haare und wie schon gesagt sehr zierlich. Ich würde sie auf Anfang 20 schätzen. Bei ihr buchte ich eine halbe Stunde mit ZK, FO und GV, soviel Verständigung war gerade noch möglich. Preisvereinbarung wieder 100,- Euro.
In einem anderen der Themenzimmer standen dann mit Anita auch andere Themen im Vordergrund. Anita küsst und schmust gerne. Beim FO arbeitet sie aber noch mit zu viel Handeinsatz und beim GV merkt man, dass sie dieser Tätigkeit wohl noch nicht lange nachgeht. Da ich aber nur eine halbe Stunde gebucht hatte, versuchte ich erst gar nicht korrigierend einzugreifen und begnügte mich diesmal mit einer sehr soften Variante des GF6. Finale spanisch, so gut das halt ging.


Mitte dieser Woche, das wäre ja eigentlich schon heute, sollen noch Mädchen dazukommen. Positiv erwähnen möchte ich auch, dass keines der Mädchen nach Sekt oder Ähnlichem gefragt hat und mir auch meine Saftln immer prompt und bereitwillig nachgeschenkt wurden. So werde ich den ersten Besuch eines Saunaclubs wohl für immer in guter Erinnerung behalten
__________________
Isaac de Portau
Antwort erstellen         
Alt  27.09.2006, 13:42   # 22
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.588


Tractorel ist offline
jetz kann ich berichten

Ambiente ist Top, das ist aber momentan auch alles. Etwa 10 Manda
waren da und ca. 8 mädels. Alkohol auszugeben würde ich mir in Zukunft überlegen. Etwa 5 von den 10 Mandas waren jenseits der 10 Weissbier, einer wurde gerade entsorgt. Das gelabere es läge an den Österreichischen Papieren, dass keine Mädels da sind, können Sie sich sparen. Mir wurde gestern erklärt, es läge am Oktoberfest. Nun gut, auf alle Fälle werden es nicht mehr, ob Papiere oder Oktifest.

Es gibt mit Sicherheit eine 50 Euro Nummer, mit dem scharfen Hinweis darauf, das besser 100 oder viel besser 150 Euro wären. Genau so wird man auch behandelt. Ziemliches durcheinander herscht auch. Bei einer muss man vorher zahlen, bei der anderen nachher.

An der Theke sitzt man teilweise eine halbe Stunde ohne Bedienung (die ganze Zeit über!!!).

So ca. ab 12.00 uhr hat man das Gefühl gehabt, die Mädels bestreiken den Club. Absolut keine mehr da gewesen. Manche Gäste haben Ihr Geld zurück verlangt (Eintritt) und teilweise auch zurück bekommen.

Die Mädels waren scheinbar nicht so begeistert von den besoffenen Mandas.

Ich war dann mit Allina aus DUS auf dem Zimmer. Sieht ganz gut aus, die Gute. Der Service ist mit dem Cola absolut nicht vergleichbar. Und die ständige nachkoberei, naja.

Wie gesagt vom Ambiente her Supertop und mit Liebe gemacht, Essen auch gut, aber sonst läuft alles schief was schief laufen kann.

Wartens wir mal ab, der Club ist ja noch ziemlich neu, und Erfahrung haben Sie mit solchen Clubs bestimmt auch noch keine.

Ich würde den Betreibern mal dringends empfehlen dem Cola oder Mola einen Besuch ab zu statten. Alle zu lange kann man das so nicht machen, dann ist der Club weg vom Fenster.

Gruss DD.
Antwort erstellen         
Alt  26.09.2006, 18:05   # 21
McFly
wird immer gezwungen...
 
Benutzerbild von McFly
 
Mitglied seit 9. November 2001

Beiträge: 1.770


McFly ist gerade online
@Stefan,

dann müssen wir uns ja gesehen haben. Ich war auch am Sonntag abend da.

Ich war bei folgenden dreien.

1.) Cindy
Blonde lange Haare
Hammeroptik, Hammerbody.Hab bei ihr das normale € 50 Programm gebucht und es gibt vom service her nichts zu beanstanden

2.) Nancy
kann Stefan voll und ganz zustimmen. Kurzfristig vom €50 auf €100 upgeraded. Service absolut klasse.

3.) Anetta
Das ist die besagte, die Anvil im Cola einmal als 8-Minuten Sprinterin entlarvt hat.
War für nen Fuffy ne halbe Stunde mit ihr auf dem Zimmer. Service ebenfalls einwandfrei.

Was ich nun allerdings auch aus sicherer Quelle erfahren habe, ist, dass es am Eröffnungstag für € 50, das gab, was es etzt nur noch für € 100 gibt.
Antwort erstellen         
Alt  26.09.2006, 13:26   # 20
stefan0312
gern und weit Spritzer
 
Benutzerbild von stefan0312
 
Mitglied seit 3. May 2005

Beiträge: 306


stefan0312 ist offline
Servus @ all

war Sonntag Abend aktiv,
nun es waren 6 Mädels da ..... (schon mal ein +)
Zur Preisgestalltung :
ab 50€ Standart FO + GV
ab 100 € GFS halbe Stunde !

Preise somit teuerer als im ColA !!!!!

Nr.1
Nancy,
Traumgirl !!
Die 100 € waren gut bei Ihr angelegt!
jederzeit wieder !!!!!

Nr.2
zwei Ungarinen die in der Sauna einen 3er suchten ......
Und bei mir Trottel fündig wurden!!!!
2x50€ die ned wirklich der bringer wahren!!!!!

Nr.3
Rebecca
Osi Girl, dass angeblich bereits eine Absolute Fangemeinde im ATL neu hat .....
100 € und ich bin kein Fan .... !!!!!

War jetzt 2x im ATL neu, Fazit:
man bemüht sich, aber ich werd in Zukunft wieder nach Augsburg fahren !!!!

Gruß,
Stefan
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, könnten wir uns ja eingentlich in aller Ruhe mit einem Kasten Bier auf die Straße setzen

(Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten)
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:57 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)