HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hamburg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Hamburg
  Login / Anmeldung  





















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  04.07.2005, 12:41   # 1
yardbird
 
Mitglied seit 4. July 2005

Beiträge: 11


yardbird ist offline
Arrow FKK-Romeo (Bergedorf) - SAMMELTHREAD

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_4.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg  
Moinsen,

ich hab da gutes über das FKK Bergedorf gehört, trau aber meiner Quelle nicht so ganz - ist ein kleiner Aufschneider!

Kennt dat jemand und kann mal was aktuelles berichten?

Danke

Yardie



Zitat:
FKK Romeo
Tel.: 040-73937979
www.fkk-hh.de
Brookkehre 3, 21029 Hamburg - Bergedorf
info@fkk-hh.de

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.06.2016, 06:36   # 36
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
Nachdem sich der Herr Perrinski in den letzten Monaten ein wenig rar gemacht hat und nur sehr wenig Gelegenheiten hatte unzüchtigen Etablissements seine Aufwartung zu machen, war er vor gut einer Woche dann mal wieder im Romeo.

Und wurde zunächst bitter enttäuscht, nachdem er in seinen letzten Berichten doch eher wohlwollend geschrieben hat.

Es waren gerade mal vier Mädchen zur Schicht erschienen. Und leider war für meinen Gemack nichts dabei. Auch die Bardame war neu.

Bin dann erstmal nach oben in die Sauna um den Schock zu überwinden. Auf dem Weg dorthin traf ich in der ersten Etage vor der Dusche dann noch eine weitere Dame an. Naomi!

Naomi war schon eine Bombe, obwohl eigentlich vom Typ auch nicht so mein Fall. Deutsch, groß (ca. 170), schlank, schwarze glatte Haare, div. Tattoos und Piercings, gemachte Brüste und, dass ist wohl das Wichtigste: Richtig nett.

Bereits ein kurzes Gespräch zeigte, das die "Chemie" stimmte. Wir sind dann auch gleich ab ins Zimmer. Dort dann eigentlich nur Girlfriendsex vom Feinsten. Hat einfach Spaß gemacht.

Wiederholungsfaktor: 100 %
Antwort erstellen         
Alt  04.02.2015, 17:10   # 35
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
Hmmmh... 😄

Also ganz ehrlich: Ich fühle mich in der Anonymität recht wohl umd habe insofern auch nicht das Bedürfnis, euch persönlich kennen zu lernen. Den einen oder anderen habe ich höchstwahrscheinlich schon einmal irgendwo getroffen und dort dann wohl auch gesprochen. Das reicht mit dann aber auch. Bitte diese Aussage jetzt nicht als persönliche Kritik an euch verstehen!

Und mir ist auch nicht so ganz klar, warum wir uns treffen und über Club-Voraussetzungen diskutieren sollten? Soll das Ziel sein, mit der Gruppe einen Club nach unseren Vorstellungen zu betreiben? Ein reizvoller Gedanke. Oder sollen wir nur Ideen entwickeln, die dann an Clubbetreiber weiter gegeben werden?

Für ein solches Unterfangen wäre ich ohnehin ungeeignet, da ich alles andere als ein Team-Player bin!

Wenn ihr aber tatsächlich etwas auf die Beine stellen solltet, verspreche ich, dass ich auch mal reinschauen werde...

Antwort erstellen         
Alt  27.01.2015, 09:54   # 34
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Wann wird man in Hamburg endlich mal mutiger und probiert Neues aus? Wenn's gut läuft, kommen bessere Mädels und alle sind zufriedener. Das wäre doch schön, oder?
Hallo Jan, (auch Mika, Perrinski usw.)

Wir hatten das Thema ja schon öfter angesprochen und es scheint mir wirklich sinnvoll, dass man sich mit ein paar Leute trifft. Vorab macht sich jeder mal Gedanken zu einem möglichen neuen Laden/Konzept.

- was soll angeboten werden (Sex, Sauna, Whirlpool, usw.)
- Preisstruktur (Zeit, Zimmer, Extras ? )
- wie sollen die Mädels entlohnt werden (Pauschal, Arbeitszeit, Zimmer, Extras)
- wo müsste das stattfinden ??
- kennt jemand eine potentielle(n) Geschäftsführer/in
usw. usw.


Fändet ihr das eine gute Idee ?
Antwort erstellen         
Alt  27.01.2015, 09:52   # 33
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Wann wird man in Hamburg endlich mal mutiger und probiert Neues aus? Wenn's gut läuft, kommen bessere Mädels und alle sind zufriedener. Das wäre doch schön, oder?
Hallo Jan,
du sprichst sicher vielen aus der Seele.
Wir hatten das Thema ja schon öfter angesprochen und es scheint mir wirklich sinnvoll, dass man sich mit ein paar Leute trifft. Vorab macht sich jeder mal Gedanken zu einem möglichen neuen Laden/Konzept.

- was soll angeboten werden (Sex, Sauna, Whirlpool, usw.)
- Preisstruktur (Zeit, Zimmer, Extras ? )
- wie sollen die Mädels entlohnt werden (Pauschal, Arbeitszeit, Zimmer, Extras)
- wo müsste das stattfinden ??
- Finanzierung
- kennt jemand eine potentielle(n) Geschäftsführer/in
usw. usw.


Fändet ihr das eine gute Idee ?
Antwort erstellen         
Alt  20.01.2015, 20:01   # 32
Jan Sommer
 
Mitglied seit 28. November 2014

Beiträge: 47


Jan Sommer ist offline
Es ist schon enttäuschend wie einfallslos die Betreiber in Hamburg sind. Das Romeo muss ja nicht gleich auf All Inclusive umstellen, aber wenn mehr Geld reinkommen soll, dann muss man eben über neue Geschäftsmodelle nachdenken anstatt die Gäste zu bedrängen.

Es gibt hier ja fast nur die Klassiker: Clubeintritt für Nutzung der Räumlichkeiten, Essen, Getränke usw., Einzelabrechnung mit jedem Mädel und Zusatzverdienst durch aufdringliches Bitten um Sekt etc. Wie wäre es mal mit neuen Ideen?

Im La Vita hat mir ein Gast mal vom FKK Zeus erzählt. Das ist ebenfalls in Wallenhorst und dort zahlt man keinen Eintritt im eigentlichen Sinne, sondern für die erste Nummer etwas mehr. Die kostet dort 80,- €, jede weitere 60,- €, Knutschen und Stängel natur lutschen immer inklusive.
Es ist dort also eher günstiger als im Romeo und mehr Auswahl bei den Frauen hat man auch. Getränke gibt es für 3 – 4,- € extra, warme Snacks usw. so.

Der Servicegedanke steht in der Region einfach im Vordergrund und dann kommen auch mehr Gäste. Wann wird man in Hamburg endlich mal mutiger und probiert Neues aus? Wenn's gut läuft, kommen bessere Mädels und alle sind zufriedener. Das wäre doch schön, oder?
Antwort erstellen         
Alt  20.01.2015, 13:37   # 31
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
FKK -Romeo

Hallo Perrinski,
danke für deinen Bericht.Leider mußte auch ich meinen Lieblingsclub von der Liste streichen.
Bei meinem letzten Besuch im September letzten Jahres war mir schon unangenehm aufgefallen ,das das bei mir sitzende Mädchen anfing zu drängeln was den Zimmerbesuch angeht.Auf Nachfrage was das soll ,hieß es sie sollen nicht so lange mit den Gästen auf dem Sofa sitzen sondern Zimmer machen.Dies war nun eine ganz neue Seite im Romeo denn bislang war kein Druck zu spüren wenn das Mädchen bei dir sitzt.Ich muß noch dazu bemerken das ich immer auch eine Flasche Sekt ausgegeben hatte die wir dann zusammen mit ihr oder noch anderen vernichteten.ZK gab es auch nur ganz zögerlich.Unsere beliebte Tresenkraft war zu der Zeit auch schon nicht mehr da.
Alles im allen hatte ich dann keine Lust mehr das Romeo zu besuchen,ich find es sehr schade denn der Club hatte bis dato immer einen gewissen Charme.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.01.2015, 09:42   # 30
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
So, der kritische Herr Perrinski hat sich zum Jahresbeginn mal wieder im Romeo eingefunden...

Und bereits bei der Begrüßung am Eingang konnte er feststellen, dass sich der Eintrittpreis erhöht hat. Auf sagenhafte 45,00 Euro!Die Zeiten wo man für einen fröhlichen Zehner eingelassen wurde und zwei Stunden vögeln und futtern konnte, sind wohl vorbei.

Allerdings hat das Romeo einige Veränderungen erfahren. Es wurden sowohl die Dusche im Erdgeschoss (also die gleich hinter der Umkleide) sowie die Doppeldusche im der ersten Etage renoviert. Ist auch gut geworden und entspricht nun dem heutigen Standard.

Auch die Bardame Tina war leider nicht mehr da, sondern ein Mädel namens Anetta. Die ist zwar auch hübsch, aber längst nicht so motiviert wie die Tina.

Das angebotene Büffet ist noch immer seeeeehr bescheiden.

Bescheiden war auch die Auswahl an Damen. Es waren vier Mädels anwesend. Zwei vermutlich Spanierinnen mit Namen Maja (ca. 25) und Monica (ca. 25). Sowie zwei weitere Osteuropäerinnen - Diana (ca. 20) und Mia (ca. 25). Nennenswerte Deutschkenntnisse waren nicht vorhanden, sodass eine Unterhaltung eigentlich nur mit der Maja und der Mia ansatzweise möglich waren. Ich fand das ganze allerdings eher ermüdend, zumal die Mädals optisch alle so nicht mein Fall waren.

Später kam noch eine weitere Dame: Carolina. Carolina ist Polin, ca. Ende 20, brünette (gefärbt) schulterlange glatte Haare schlank und mit leichten Hängebrüsten sowie etlichen Tattoos. Spricht aber gut deutsch.

Mit der Carolina bin ich dann auch auf dem Zimmer gewesen. FO war gut und wild, dass man aufpassen musste, dass man nicht gleich nach zwei Minuten kommt. Verkehr in verschiedenen Stellungen war ebenfalls gut und unproblematisch. Küssen (ZK) und Fingern ebenso. Nachdem ich die gebuchte halbe Stunde voll ausgenutzt hatte, wurde das Gummi dann auch ordnungsgem. in der Doggy-Position gefüllt.

Insgesamt war ihre Performance gut. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass sie sehr bemüht war, die ganze Sache schnell zum Absch(l)uss zu bringen. Das hat mich gestört. Aufgerufen wurden von ihr 70,00 Euro.

Wiederholungsfaktor: 50-60 %
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2013, 09:57   # 29
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
Der kritische Herr Perrinski konnte es einfach nicht lassen und hat sich nochmals ins Romeo gewagt...

Diesmal waren auch deutlich mehr Mädels anwesend als bei meinem letzten Besuch. So 7 oder 8 werden es wohl gewesen sein. Ist ja immer ein wenig schwierig das zu beurteilen. Unter anderem war auch Celin dabei. Allerdings habe ich keine Erklärung, warum bei meinem zweiten Besuch auf einmal doppelt so viele Girls da waren. Ein besonderes Event hat offensichtlich nicht stattgefunden.

Die Michelle, wegen der ich ja eigentlich hingefahren bin, um sie mal zu testen, war auch wieder da. Doch leider hat mich das Geklöne mit anderen Gästen und Mädels zunächst von meinem Michelle-Plan abgelenkt, sodass die Michelle mit einem anderen Gast entschwunden ist Name:  junge.gif
Hits: 0
Größe:  904 Bytes . Allerdings merkt man an solchen Sachen, dass die Stimmung im Laden gut ist.

Na was soll... Sind ja noch andere da und die Michelle wird ja auch bald wieder am Set sein. Also bin ich in die Sauna und habe mich erstmal aufgewärmt. Und ich bin wirklich froh, dass es im Romeo ein Sauna gibt, denn ich finde, dass es im Romeo schlicht zu kalt ist - zumindest wenn man nur ein Handtuch um die Hüfte trägt.

Nach der Sauna wollte ich dann wieder runter an die Bar um was zu trinken. Auf der Treppe kommt mir dann Michelle entgegen. Mit einem neuen Gast im Schlepp... Name:  facepalm.gif
Hits: 0
Größe:  181 Bytes

Ich war also schon leicht angefressen, weil es irgendwie nicht so rund lief, wie ich mir das gedacht hatte, nahm eine Cola und habe es mir auf einem der Sofas gemütlich gemacht. Allein blieb ich aber nur kurze Zeit...

Ein Mädel kam zu mir und fragt, ob es ok wäre, wenn sie sich dazu setzen würde, was meine Zustimmung fand. Sie stelle sich als Christina vor. Christina ist Brasilianerin, ca. Ende 20, schlank und milchkaffeebraun mit schwarzen langen Haaren und sehr hübschem Gesicht. mit 1a Zähnen (Zähne sind für micht ohnehin ein wichtiges Thema). Insgesamt betracht optisch aber eigentlich nicht so mein Fall. Dennoch war die Unterhaltung mit ihr echt amüsant, was sicherlich auch daran lag, dass sie sehr gut Deutsch spricht. Die "Chemie" passte und ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl... Auch untenrum! Im Lauf der Unterhaltung verschwand ihr Kopf zwischen meinen Beinen und ich bekam schon ordentlich einen geblasen. Wenig später kniete Christina vor mir auf dem Boden und bließ extrem gefühltvoll und teif, dass wir von "Deepthroat" nicht mehr weit entfernt waren... Zwischendurch immer wieder Smalltalk und küssen, fingern usw. Auch holte sie mir zwischendurch noch etwas zu trinken... Also Pascha-Style!

Irgenwann sind wir dann noch ins Zimmer verschwunden und sie hat dort in gleicher Manier weitergeblasen. So gut, wie ich es selten erlebt habe. Um meine Beherrschung war es dann allerdings auch bald geschehen und ich spritzte ich meine Ladung in Mund und Gesicht (natürlich nachdem ich zuvor nachgefragt hatte, ob das ok wäre).

Für die gesamte Nummer, die nach meiner Wahrnehmung weit mehr als 1 Stunde war (also vom Erstkontakt Sofa bis verlassen des Zimmers) rief sie letztlich 70,00 Euro auf. Wiederholungsfaktor also klar bei 100%.

Mit wackligen Beinen bin ich dann nach Hause.

Den Michelle-Plan habe ich allerdings noch nicht zu Grabe getragen, sondern werden den bei nächster Gelegenheit umsetzen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.10.2013, 01:03   # 28
whanachat
 
Mitglied seit 4. October 2013

Beiträge: 1


whanachat ist offline
fkk romeo

hallo ich bin neu hier.möchten Sie mehr über die Mädchen aus wissen fkk romeo.ich habe gehört ist ein neues Mädchen Daniela...wenn jemand hat es versucht lass es mich wissen
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2013, 08:36   # 27
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
Ruine oder rustikal ?

Wie ich ja bereits in meinen letzten Beiträgen zum Atmos und zum Harmony erwähnt habe, bin ich mit der aktuellen Entwicklung beider Läden derzeit nicht so ganz zufrieden. Ob dieser Verärgerung war ich natürlich empfänglich für Experimente…

Habe mich also dazu durchgerungen, dem Romeo nach Jahren einen erneuten Besuch abzustatten, obwohl ich dies in meinem ersten Beitrag zum Romeo kategorisch ausgeschlossen hatte.

Da ich auch irgendwo gelesen hatte, dass das Romeo renoviert habe und somit im neuen „Look“ am Start wäre, war ich nicht in Gänze auf eine negative Erfahrung eingestellt, da der Laden an sich durchaus enormes Potenzial dahingehend hat, es bei durchdachten Veränderungen sowohl mit dem Atmos als auch Harmony aufzunehmen.

Ich war also pünktlich kurz nach Betriebsbeginn um 13:00 Uhr vor Ort und begehrte Einlass. Empfangen wurde ich von einer attraktiven Blondine, ca. 25 Jahre, namens Tina mit vermutlich polnischem Ursprung. Während ich den Eintritt in Höhe von 40,00 Euro zahlte und sie mir Handtuch und Schlüssel übergab, teilte sie mir dann auch noch mit, dass drei Mädchen da wären…

Drei (!)…

Na, DAS war erstmal ein Schock. Still hoffte ich natürlich noch, dass sie selbst eines dieser Mädchen wäre, doch da wurde ich leider enttäuscht. Die Maus war nur für Empfang und Bar zuständig (Das habe ich übrigens schon in allen Clubs, die ich kenne, festgestellt: Nämlich das dort ganz häufig „flotte Hasen“ auf der falschen Seite des Tresens arbeiten).

Während ich mich um- bzw. auskleidete hatte ich dann auch Gelegenheit, die Information mit den drei Mädels zu verarbeiten. Übrigens ist mir gleich aufgefallen, dass der Umkleideraum wohl nicht in die Renovierung einbezogen wurde.

Nach dem Umziehen und Duschen habe ich dann erstmal die Bar angesteuert um mir etwas zu trinken zu holen. Soweit ich das aus der Erinnerung sagen kann, wurde im Barbereich nur wenig verändert. Lediglich am hinteren Ende ein "Spielwiese" dürfte neueren Datums sein. Weitere Möbel wurden scheinbar nur anders aufgestellt. Es gibt eine Tanzfläche in der Mitte des Raumes (von der ich nicht sagen kann, ob die früher schon da war oder nicht), eine Striptease-Stange auf einem Podest und einen Fernseher.

Da die Damen auch hier noch nicht startklar waren sondern noch mit Vorbereitsungstätigkeiten beschäftigt, habe ich zunächst die oberen Etagen zum Zwecke der Besichtigung aufgesucht. Es viel auf, dass sämtliche Zimmer neu gestaltet wurden. Wenngleich die Veränderungen sich im Wesentlichen auf neue Farbe und das Anbringen von Spiegeln usw. erstrecken. Alles in Allem aber gelungen, ggfs. etwas zu puffig. Die Sauna ist noch immer in der zweiten Etage. Verändert hat sich dort, zumindest offensichtlich nichts.

Das Zimmer, in dem sich der Whirlpool befindet ist jetzt nicht mehr zugänglich, sondern durch einen Paravant verstellt. Dies hat seinen Grund: Der Whirlpool ist kaputt. Wo wir gerade so schön beim Thema „Kaputt“ sind, lässt sich noch hinzufügen, dass auch das Kino bzw. der Beamer im Kino kaputt war. Der Fernseher im Barraum ebenfalls. Insofern waren die Unterhaltungsmöglichkeiten abseites sexueller Aktivitäten arg eingeschränkt.

Die Sauna funktionierte aber einwandfrei! Das war auch gut so, denn insgesamt war das Romeo eher zurückhaltend beheizt.

Während ich mich in der Sauna aufwärmte, kam dann auch relativ schnell das erste Mädchen zu mir reingehuscht und stellte sich als Daniela vor. Daniela ist 18, Rumänin, noch schlank (Konfektion eher 38 als 36), rötlich/aubergine gefärbte, schulterlange, glatte Haare. Eine Unterhaltung mit ihr war leider nur auf Englisch möglich. Aber nett war sie. Und verpasste mir bereits in der Sauna eine leichte Nackenmassage. Positiv war auch, dass sie absolut unaufdringlich war. U. a. Erzählte sie, dass sie eigentlich im Harmony arbeiten wollte, dort jedoch nur Mädchen ab 21 genommen werden. Wusste ich auch noch nicht.

Einige Zeit nachdem Daniela die Sauna verlassen hatte kam die nächste herein. Valentina: Rein optisch eine glatte Null. Osteuropäerin, ca. 25 bis 30 (ganz schwierig einzuschätzen). Zwar schlank, aber mit kleinen leichten Hängebrüsten, langen, übelst blondierten Haaren, die vermutlich seit Monaten nicht nachgefärbt wurden, lange Zähne wie bei einem Pferd und insgesamt ungepflegt wirkend. Auch sie fing ungebeten und recht offensiv an, an mir rumzukneten. Da ich dies jedoch als unangenehm empfand, habe ich ihr das dann auch so gesagt und dennoch wollte sie mich noch zu einem Zimmergang motivieren. Das habe ich allerdings abgelehnt und sie verschwand dann auch zügig.

Die nächste, die sich zu mir in die Sauna gesellte war Michelle. Michelle ist Anfang 20, vermutlich auch keine Deutsche, spricht aber akzentfreies Deutsch, blonde, längere Haare (genaue Länge schwer zusagen, weil die Haare zusammengesteckt waren), sportlich schlank, kleine Hammerbrüste. Ein richtiger Hingucker! Wäre mit Sicherheit meine erste Wahl gewesen, aber leider war Michelle sowas von stark erkältet, dass ich mich darauf nicht einlassen wollte um mir nicht selber eine Erkältung einzufangen. Auch mit ihr habe ich mich sehr nett unterhalten können und lustig war sie auch. Angenehm fiel auf, dass auch sie nicht zum Zimmergang drängte.

Ich war allerdings nicht wirklich guter Dinge... Bei drei Damen zwei Totalausfälle ist nicht wirklich eine Auswahl.

Wieder an die Bar zurückgekehrt habe ich dann von der Bardame Tina erfahren, dass wohl noch ein weiteres Mädchen kommen würde. Zwischenzeitlich waren dann auch zwei weitere Herren eingetroffen und es ergab sich, durch die Bardame Tina hervorragend moderiert, eine kurzweilige Unterhaltung aller anwesenden Deutschsprachigen. Hier kann man echt von guter Stimmung sprechen. Einer der Herren verschwand dann auch mit der verschnupften Michelle nach oben und ich machte es mir im hinteren Teil der Bar auf einem der Sofas bequem. Kaum hatte ich Platz genommen, kam die aufdringliche Valentina schon wieder an und griff mir direkt an den Schwanz. Habe ihr dann sehr unwirsch zu verstehen gegeben, das sie abhauen soll. Eigentlich hatte ich angenommen, dass sie das schon in der Sauna verstanden haben müsste...

Bin dann nochmals in die Sauna und siehe da: nach eine Weile kam eine vierte Dame vorbei. Jessy. Ca. Mitte 30, groß, schlank, lange blonde gewellte Haare. Gepierct und tätowiert. Kleine Brüste. Charmant und lustig. Typ: Barbara Schöneberger in schlank. Aber leider komplett nicht mein Fall. War aber auch nicht schlimm, denn die hat sich gleich einen anderen Herren geschnappt, der dann mir ihr verschwunden ist.

Habe mich dann wieder in den Bar/Wohnzimmerbereich auf ein Sofa begeben und nach kurzer Zeit kam dann Daniela zu mir. Wir haben uns eine ganze Weile recht gut unterhalten und sind dann nach oben verschwunden. Inzwischen hatte wohl auch jemand die Heizung angemacht und im Zimmer war es angenehm warm. Auch Daniela war in ihrer Performance sehr angenehm. ZK und Fingern war kein Problem und sie wurde auch gut feucht. Ihr Französisch natur war gut und tief mit geringem Handeinsatz und nach Ansage ganz ohne. FmA oder GB macht sie allerdings nicht. Insgesamt aber eine gute Leistung, die durchaus wiederholbar ist. 70,00 Euro für mehr als eine halbe Stunde ist sicherlich auch in Ordnung.

Insgesamt bleibt nur festzustellen, dass es sehr schade ist, dass die Betreiber wohl nicht willens oder in der Lage sind, mehr aus diesem Club zu machen. Schlimm ist auch, dass in krasser Weise auf der Homepage übertrieben wird. Die dort angepriesene Dachterasse sollte nur mit äußerster Vorsicht betreten werden, da die dort verlegten Holzpanele wohl noch nie gewartet oder anderweitig behandelt wurden und arg durchgerottet sind. Auch wage ich die Behauptung, dass keines der Girls, die auf der Homepage gezeigt werden, jemals dort gearbeitet hat.

Positiv ist jedoch die „familiere“ und entspannte Atmosphäre (jetzt mal abgesehen von Valentina) innerhalb des Clubs. Ebenfalls, dass die Damen auch keinerlei Berührungsängste haben und den Gast bereits in der Sauna oder dem Sofa an die (nicht vorhandene) Wäsche gehen, obwohl noch nicht klar ist, ob der Gast später mit aufs Zimmer geht. DAS ist genau die Art und Weise, die ich eigentlich in Clubs erwarte und aus den Anfangszeiten des Atmos auch so kenne.

Dennoch werde ich das Romeo wohl nochmals aufsuchen, denn die verschnupfte Michelle würde ich doch sehr gerne mal testen.
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2013, 12:20   # 26
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Exclamation Fkk Romeo

Und wieder das Romeo.
Ich kann mich nur wiederholen es ist für mich die beste Location auch wenn ich das Preis-Leistungsverhältnis betrachte.
Da ich ja wußte das Janina in Heimaturlaub ist war ich gespannt wer mich erwartet.
Es war eine kleine Bulgarische Maus (Namen leider vergessen ) und ich muß sagen sie toppte Janina.Eine sehr schöne Zeit ( 2 Std. = 10,. )
sehr intensive ZK schon im Barraum viel kuscheln und streicheln so wie ich es mag.Im Zimmer dann ging es dann mit den ZK weiter mit abwechselnden Gebläse und lecken meinerseits.Es war eine sehr schöne Zeit und die Std. verging wie im Fluge.
Nach 2 Std verließ ich das Romeo vollständig entspannt.
Ich möchte noch anfügen das im Romeo auch Frauen aus osteuropäischen Gebieten arbeiten aber ich habe dort noch keine kennen gelernt mit der man sich nicht vernünftig auf Deutsch unterhalten kann.
Es mag ja sein das dieser Effekt nicht für jeden so wichtig ist ich für meinen Teil unterhalte mich jedoch erst mal mit dem Mädchen bevor ich mit ihr aufs Zimmer gehe.
Zum Preis / leistungsverhältnis eine kleine Aufstellung.

Romeo Love Girls
Eintritt = 10.-/40.- (je nach Tag ,10.-f.2 Std.)
Mädchen = 1 Std. 120.- mit ZK/FN/VK mit


Alle Mädchen nehmen sich viel Zeit für den Gast und
sitzen 1 bis 3 Std mit dem Gast.Abhängig von der
Menge der Gäste die ansesend sind.
Alle Mädchen können vernünftig Deutsch

Love Girls
Eintritt = 80.- f. 2 Std. / 100.- f .ganze Zeit
Mädchen = im Eintritt enthalten.Keine ZK/FN alles mit Schutz
Liebloses Abfertigen bis zum spritzen.Rudelbildung der
Mädchen und Aufenthalt überwiegend bei den türkischen Mitbürgen.
Meistens ist eine Unterhaltung nur in Rumänisch möglisch da weder Deutsch noch Englischkentnisse vorhanden sind.

ICH HOFFE MAN KANN MEINEN VORHERGEHENDEN BERICHT LÖSCHEN DA IST MIT DEN ZEILEN ETWAS DURCHEINANDER GERATEN.
DANKE GRUß Mika
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2013, 12:04   # 25
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Exclamation Fkk Romeo

Und wieder das Romeo.
Ich kann mich nur wiederholen es ist für mich die beste Location auch wenn ich das Preis-Leistungsverhältnis betrachte.
Da ich ja wußte das Janina in Heimaturlaub ist war ich gespannt wer mich erwartet.
Es war eine kleine Bulgarische Maus (Namen leider vergessen ) und ich muß sagen sie toppte Janina.Eine sehr schöne Zeit ( 2 Std. = 10,. )
sehr intensive ZK schon im Barraum viel kuscheln und streicheln so wie ich es mag.Im Zimmer dann ging es dann mit den ZK weiter mit abwechselnden Gebläse und lecken meinerseits.Es war eine sehr schöne Zeit und die Std. verging wie im Fluge.
Nach 2 Std verließ ich das Romeo vollständig entspannt.
Ich möchte noch anfügen das im Romeo auch Frauen aus osteuropäischen Gebieten arbeiten aber ich habe dort noch keine kennen gelernt mit der man sich nicht vernünftig auf Deutsch unterhalten kann.
Es mag ja sein das dieser Effekt nicht für jeden so wichtig ist ich für meinen Teil unterhalte mich jedoch erst mal mit dem Mädchen bevor ich mit ihr aufs Zimmer gehe.
Zum Preis / leistungsverhältnis eine kleine Aufstellung.

Romeo Love Girls
Eintritt = 10.-/40.- (je nach Tag ,10.-f.2 Std.) Eintritt = 80.- f. 2 Std. / 100.- f. ganze Zeit
Mädchen = 1 Std. 120.- mit ZK/FN/VK mit Mädchen = im Eintritt enth.Keine ZK/FN
ALLes mit Schutz.

Alle Mädchen nehmen sich viel Zeit für den Gast und Liebloses Abfertigen bis zum spritzen.
sitzen 1 bis 3 Std mit dem Gast.Abhängig von der Rudelbildung der Mädchen und meistens
Menge der Gäste die ansesend sind. nur bei den türkischen Mitbürgern.
Alle Mädchen können vernünftig Deutsch Meistens ist eine Unterhaltung nur in Rumä
Gruß Mika nisch möglich.Weder Deutsch noch Englisch
Antwort erstellen         
Alt  20.01.2013, 15:31   # 24
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs up FKK-Romeo ALINA

So da bin ich wieder.
Nach meinem anstrengenden Freitag war mir mal wieder der Geschmack nach meinem Wohnzimmer gekommen.Also ins Auto und 1.5 Std. bis Bergedorf gedüst.
Dort angekommen und nachdem ich drinnen war wollte ich schon wieder kehrt machen,was war das denn, ganze drei Mädchen und zwei Gäste am Sonnabend.Ich fragte vorsichtshalber nach ob sie demnächst schließen,dies wurde aber entschieden verneint.Na gut nun war ich schon mal da und obwohl ich zu Hause selber eine Sauna habe bin ich erst mal in die vom Club gegangen.Ich lag noch keine 5 Minuten da hüpfte ein Nackedei zu mir in die Sauna.Nach etwas Geplänkel ( verdammt ich konnte mich nicht an ihren Namen erinnern )kam ich dann mit ihrer Nachhilfe darauf ALINA.Ha es fiel mir wieder ein mit Maria und Alina hatte ich vor ewiger Zeit einen schönen Dreier.Nun war der Abend gerettet denn Alina ist eine ganz schmusige cirk.
1,60 große Maus mit leuchtenden Augen und Rumäninn.Sie spricht aber ein recht gutes Deutsch.Wir uns also in eine Ecke verzogen und uns unterhalten.Die Unterhaltung war so kurzweilig das wir auf einmal auf die Uhr sahen und es war schon 22.30 denn ALINA hat um 23.00 Feierabend.Jetzt aber noch schnell aufs Zimmer und dort war absolut nichts zu spüren das sie eigentlich nicht mehr arbeiten müsste.Es war schönster Blümchensex so wie ich es eigentlich gerne hab.Das was mir wichtig ist war dabei ,schöne ZK,FN und was mir auch wichtig ist wir haben Beide etwas davon gehabt.Wir haben dann zusammen um 12.00 den Club verlassen und ich habe sie noch nach Hause gefahren.
Bezahlt habe ich wie immer : Für das Mädchen 120.- die Std.
Eintritt Samstag 25.-
1/2 FL.Sekt 25.-
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2013, 15:00   # 23
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
FKK Romeo

Hallo Kafar,
Lt. Anzeige soll am 20.1. wieder eine Tagesparty statt finden.
Ich selber habe daran noch nicht teil genommen und lt.Aussage der Mädchen wäre auch dies explizit nichts für mich.
Du mußt also für nähere Infos annrufen um zu erfahren welche Mädchen teil nehmen und wie der Preis zZt. ist
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2013, 12:40   # 22
kafar1
 
Mitglied seit 25. August 2009

Beiträge: 6


kafar1 ist offline
Allinclusive-Party

Hall 2mika60,

ist Dir etwas über Allinclusive-Party bekannt, die jeden ersten und dritten Sonntag im Monat veranstalltet werden, Preis 140 Euro?

Gruß
kafar1
Antwort erstellen         
Alt  29.11.2012, 17:29   # 21
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs up FKK Romeo

Nun bin ich gestern mal wieder an alter Wirkungsstätte aufgeschlgen.
Gegen 20.30 angekommen und schon gleich mit der Bemerkung begrüßt worden " ich hätte mich ja ganz schön rar gemacht ".
Nun gut so bin ich jedenfalls nicht in Vergessenheit geraten.Es schafft ja auch gleich eine vertraute Atmosphäre.
Auf Nachfragen nach Patrizia wurde mir gesagt,das sie seit 2 Monaten nicht mehr im Romeo war.Auch wenn ich persönlich es sehr schade fand, es waren genügend neue und ansehnliche Mädels da.
Ich wurde dann auch recht schnell von einer süßen Bulgarinn ,welche allerdings recht gut Deutsch kann mit Beschlag belegt.Meinem Vorschlag sich auf ein Sofa zu setzen kam sie auch sofort nach.
Die Dinge nahmen dann ihren geplanten Lauf und wir verschwanden in einem der oberen Zimmer.
Ich muß sagen sie war sehr bemüht aber ich merkte schon das sie nicht all zu viel Erfahrung hatte.
Im großen und ganzen war ich nicht unzufrieden obwohl sie nicht die Performance von Patrizia hatte.
Alles in allem habe ich 2,5 Std mit ihr verbracht. Davon 1,5 Std auf der Couch und 1 Std. auf dem Zimmer.
Kosten : 10.- Eintritt ( Mittwoch Sondertarif sonst 40.- )
15.- 1/2 Fl.Sekt
120.- für die Dame
Leistung : 1,5 Std nette Unterhaltung mit einer hübschen jungen Frau
Zimmerleistung : VK,FN,ZK ZK gab es neben Streicheleinheiten auch schon auf dem Sofa
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.07.2012, 22:33   # 20
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs up FKK Bergedorf Romeo

Nun ein Nachbericht.
Vor ein paar Wochen war ich mal wieder in meinem Wohnzimmer.Es lief der Ferseher und alle lümmelten sich auf den Sofas davor und sahen Fußball= Deutschland - Griechenland.
Nachdem mir die Treesenkraft Isabell schon gesteckt hatte das Patrizia noch 2 Gäste in Warteschleife hatte und mit einem auf dem Sofa saß, mußte ich sie für diesen Abend streichen.
Patrizia lotste mit Augenkontakt eine ganz junge schlanke Blonde zu mir aufs Sofa.
Beim plaudern verriet sie mir das sie die Arbeit nur nebenbei macht und auch nur zum Wochenende da ist.
Sie ist glaubhaft nicht viel älter als 20 cirk.175 - 178 groß sehr schlank und schöne feste knapp B-Cups.
Das sie noch nicht so viel Ahnung hatte merkte ich auf dem Zimmer mit Ihr.
Zu ihrer Ehrenrettung muß ich sagen,das sie voller Eifer alles gemacht hat was man ihr sagte es jedoch oft recht unbeholfen rüber kam.
Das FN war nach meinem Geschmack schon recht gut,ZK mochte sie leider nicht ( dies hatte sie mir aber schon vor dem Zimmergang gesagt).
Der VK wurde von mir dann abgebrochen,da sie auch Flutschi benutzt hatte und ich keine Reibung mehr verspürte.
Leider wurde es mit der HE auch nichts da ich mittlerweile schon zu indisponiert war.
So fing ich an sie zu lecken und es gefiel ihr so gut das sie mich bat sie zu fingern,dem ich dann auch nachkam und ihr so zu einem schönen Höhepunkt verhalf.
Entspannungsmäßig war die Stunde für mich ein Flopp aber es war eine schöne Std. mit einer jungen nartürlichen Frau die Spaß anscheinend hat wenn man sie gut behandelt.
Ein so junges unverbrauchtes Mädchen war auch für mich etwas neues und ich muß sagen es übt einen gewissen Reiz aus.
Bezahlt habe ich wie immer für 1 Std. 120.-
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.05.2012, 11:01   # 19
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Talking fkk-romeo

Nun hatte ich doch mal Glück gehabt.
Gestern 10.5. nun konnte ich es nicht lassen dem Romeo doch noch mal einen Besuch abzustatten.Der Weg dahin wurde schon etwas teurer da unsere Paparazies mich doch unbedingt fotografieren mußten.
Nun gut angekommen und schon wieder ein neues Gesicht am Empfang.Als ich dann in den Barbereich trat saßen 5 Mädels herum und es war kein Gast zu sehen.Dies war für mich sehr positiv.Ich begab mich dann auch gleich zu Patrizia und ich muß sagen ,nachdem wir die vorherigen Mißstände ausgeräumt hatten ( sie hatte nach ihrem Bekunden schon gemerkt das ich stinksauer war ) und sie mir sagte so hätte sie mich noch nie gesehen verbrachten wir einen sehr schönen Abend ( fast wie in alten Zeiten,nur Maria fehlte noch ).
Ich muß noch anfügen,das ich nie den Anspruch erhoben hatte ,wenn ich komme das sie dann nur für mich da ist.Dies wäre realitätsfremd.So hatte ich halt an diesem Abend Glück das Gästemäßig nicht allzuviel los war.Zwei der Mädchen legten dann auch noch aus Langeweile eine heiße Lesbennummer hin und das Gekichere wurde richtig laut ; bedeutet auch für die Stimmung wurde etwas getan.
Fazit: Aufenthalt von 20.00 bis 24.00
Getränke = 57.-
Eintritt = 30.- ( Hatte noch einen Gutschein über 10.- )
Paytrizia = 70.- ZK,FN,VK abgerechnet 30 Minuten
So stelle ich mir einen entspannten Abend vor,es war sehr schön.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.04.2012, 23:05   # 18
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.030


Aligator ist offline
Zitat:
...Nachderm ich umgesehen hatte und eine Cola getrunken hatte, bin ich unverrichteter Dinge wieder gegangen.
So in etwa hätt ich das auch gemacht!

Hamburger "FKK-Klubs" schneiden forenübergreifend nicht gerade gut ab, schade eigentlich!
Hab zwar nicht sooooo die Klub-Erfahrung - nur je einmal Samya und Sharks - aber wenn es dergleichen in Hammonia gäbe,
ja dann wäre ich möglicherweise Stammkunde
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  27.04.2012, 17:07   # 17
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
FKK Romeo Hamburg-Bergedorf

In diesem Club war ich exakt zwei Mal. Nämlich das erste und das letzte Mal.

Zugegebenermaßen ist mein Besuch schon gut vier Jahre her und es ist denkbar, dass es sich dort verbessert hat. Da ich mir allerdings mehr oder weniger regelmäßig Kommentare und Berichte zu diesem Club ansehe und darüber hinaus auch die Homepage im Auge habe, glaube ich nicht so sehr an Verbesserungen. Irgenwie irritieren mich diese ständigen Eintrittspreisveränderungen. Mal 40,00 Euro, dann 25,00 Euro, zwischendurch mal 35,00 Euro, jetzt wieder Aktion mit 10,00 Euro... Klar muss man sich etwas einfallen lassen, um Gäste anzulocken. Aber ob das der richtige Weg ist.

Im medialen Zeitalter sollte es doch möglich sein, bereits auf der Homepage bekannt zu geben, welche Damen wann anwesend sind. Das gillt allerdings für alle Hamburger Clubs dieser Art.

Hinsichtlich der Ausstattung erfüllt der Club eigentlich alle Klischees: Düster, arger Renovierungsstau, schmuddellig - lediglich die "Arbeitszimmer" sind, soweit erkennbar, relativ sauber und hell mit großen Spielwiesen, die auch für Gruppen geeignet sind.

Die angebotete Sauna ist dann allerdings eher ein schlechter Witz. Ist so ein Modell "elektrische Heimsauna" aus dem Baumarkt mit 2 1/2 qm.

Der Whirlpool ist eine große Badewanne mit Sprudeldüsen.
Zitat:
Der Whirpool war bei keinem meiner Besuche gefüllt.
Bei meinem Besuch war er gefüllt. Mit eiskalten Wasser!

Ist sehr schade, denn aus den Räumlichkeiten ließe sich durchaus etwas Tolles machen.

Bei meinem Besuch (früher Nachmittag) waren 5 oder 6 Damen dort. Durch die Bank Ausländerinnen (Südamerikanerinnen und Osteuropäerinnen vermutlich). Optisch waren die Damen für mich aber eher uninteressant und die Unfähigkeit der Damen eine Unterhaltung in meiner Sprache zu führen, hat mein Interesse nicht gesteigert.

Nachderm ich umgesehen hatte und eine Cola getrunken hatte, bin ich unverrichteter Dinge wieder gegangen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.03.2012, 17:28   # 16
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs down FKK-Romeo

Morgen fauler Sack,
leider muß ich dir eine Ergänzung zum Romeo geben damit dir und deinem Besuch eine evtl. Enttäuschung erspart bleibt.
Nach meinem dritten Besuch am 7.3. innerhalb von 2 Monaten komme ich zu folgendem Ergebnis.
Im Vergleich zu früher ist die Stimmung im Laden ausgesprochen ruhig auch wird seitens der Mädchen nicht mehr offensiv gearbeitet.Dies bedeutet ,wenn du keine Initiative ergreifst bleibst du alleine sitzen und auf dem
Sofa sitzen dann die Damen auch alleine.Die Anzahl der Mädchen variiert zwischen 4-5 .Wenn also wie mir geschehen die 2 welche von der Figur her mir gefallen besetzt sind ,ist keine weitere Auswahl vohanden.
Der Whirpool war bei keinem meiner Besuche gefüllt.
Unter dem Eindruck meiner letzten 3 Besuche werde ich das Romeo wohl von meiner Liste streichen obwohl ich nach den ersten 2 Besuchen immer noch gehofft hatte, es würde sich um einen Ausrutscher handeln,denn ich hatte meine schönsten Zeiten im Romeo verbracht.Evtl werde ich mit einigem Zeitabstand einen nochmahligen Versuch wagen.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  04.02.2012, 22:26   # 15
-
 

Beiträge: n/a


Post Nur zur Info!

Zitat:
...Vielleicht mag N48.3 den lesenswerten Bericht an den Kronsaals-Fred anhängen und dort in der Überschrift die korrekte Adresse setzen, damit die guten Infos dann auch gefunden werden können.
Hab dort 'nen Link zu diesem Bericht gesetzt, hoffe dass es so okay ist
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.02.2012, 17:34   # 14
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
FKK - Romeo

Hi Sahnestäbchen,
ich muß zur Rettung vom Romeo ausführen,daß ich bisher dort immer sehr zufrieden war.
Auf Grund dessen war ich auch so enttäuscht,da ich eine solche Stimmung dort noch nie erlebt habe und ich war vor längerer Zeit dort Stammgast.
Dies jedoch nur zur Klärung.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  03.02.2012, 23:00   # 13
Sahnestäbchen
 
Benutzerbild von Sahnestäbchen
 
Mitglied seit 12. June 2006

Beiträge: 823


Sahnestäbchen ist offline
Zitat:
So kam es zum Schluß doch noch zu einem schönen Ende.
Wie heißt es doch so schön: Ende gut - alles gut. Wurde ja auch langsam mal Zeit, dass Du mal wieder Glück hattest auf Deinen Ausflügen.

Die Clubbetreiber sollten sich wohl mal ernsthaft Gedanken machen, wie sie das Arbeitsklima und die Motivation ihrer Angestellten verbessern können. Es kann ja wohl nicht angehen, dass man stets zwei oder drei Clubs anfahren muss, um in diversen Heuhaufen dann endlich die eine Naddel zu finden, die noch geneigt ist, sich mit einem Kunden engagiert zu beschäftigen. Eigentlich müsste es doch wohl so sein, dass sich schon im ersten Club, den man anfährt, die Mehrheit der Damen für die Gäste interessieren.

Vielleicht mag N48.3 den lesenswerten Bericht an den Kronsaals-Fred anhängen und dort in der Überschrift die korrekte Adresse setzen, damit die guten Infos dann auch gefunden werden können.


Antwort erstellen         
Alt  03.02.2012, 15:24   # 12
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Exclamation FKK -Romeo / TeAmo

Gestern nun hatte ich 5 Std, Zeit und die wollte ich mal wieder im Romeo verbringen.
Doch was war da los ?
5 Damen und mit mir 3 Gäste bevölkerten den Laden zuzüglich die Bedienung.Ich habe mich 1,5 Std. dort aufgehalten bevor ich entäuscht von dannen zog.Es war unmöglich,die 5 Ladys saßen in einer Reihe auf den Sofas und kümmerten sich um niemanden.Selbst meine sichere Bank Patricia war indisponiert da noch vom Vortag ausreichend Restalkohol vorhanden war und dies sich in entsprechender Müdigkeit zeigte.
So verließ ich die Räumlichkeiten, nicht ohne vorher bei der Bedienung und bei Patricia meinen Unmut geäußert zu haben.

Zweite Chance für das TeAmo.
Nun ja ,nach Ankunft und einkleiden wurde ich diemal von nicht so lauter rumänischer Mucke begrüßt.
Nach dem ich ein Weilchen alleine in meiner Ecke gesessen hatte kamen 2 Mädels an und versuchten eine Unterhaltung.Auf Grund meiner Beobachtun,bin ich mir sicher,daß eine der Frauen hinter dem Tresen den
Mädchen den Auftrag gegeben hatte.Ich habe dies Verhalten anschließend noch mehrmals beobachten können.
Nach relativ kurzer Zeit wurde auch aufs Zimmer gedrängt und so zog ich mit den Beiden ab.
Im Zimmer dann die Ansage :hinlegen ,und dann fing die eine an recht schmerzhaft mit Feuchttüchern meinen Kleinen zu reinigen während die andere meine Brust streichelte.Es kam dann zum FN und die andere streichelte mich nur.
Kurz darauf wurde eingetütet und die die mich gestreichelt hatte wollte gefickt werde.
Nachdem ich bei ihr drinnen war fing sie sofort ein absolut unmögliches künstliches Stöhnen an,was bei mir dazu führte das nichts mehr ging.Ich brach dann auch ab und ging wieder an meinen Tisch.
So gegen 20.00 Uhr wurde zum Gangbang aufgerufen und alle Mädels und auch die Herren sollten sich beteiligen.Es blieben aber 4 Herren mich eingeschlossen sitzen.Ich hatte auch nicht den Eindruck,daß die Mädels besonders erfreut waren ,denn es bedurfte schon einer mehrmaligen Aufforderung an verschiedene bis sie sich in das Zimmer begaben.
Nun war mein Zeitfenster auf eine knappe Std. geschmolzen und ich hatte mich schon innerlich damit abgefunden,das es wieder mal nichts wird.
Da winkte mich eine Schwarze an ihren Tisch.Ihr Künstlername Naomie .Sie war nun nicht unbedingt mein Fall,da ich doch mehr auf die kleinen und schlanken stehe aber sie hatte ein sehr nettes Gesicht und ausdrucksvolle Augen.Kl.Gr. schätze ich auf 38/40 und ihr Alter max Mitte 20.
Sie ging dann auch gleich auf Tuchfühlung und suchte auch den Kontakt zu meinem Kleinen.(Dies hatte keine der Anderen gemacht)
Mein Kleiner wuchs auf staatliche Größe und ich fragte nach einem Zimmerbesuch.Der Bitte kam sie auch sofort nach .
Im Zimmer war sie sehr schmusig und mit viel Streicheleinheiten ging sie zum F mit über.Ich zog sie dann in die 69 und sie genoss es.Nach einiger Zeit des gegenseitigen Verwöhnens wollte ich jetzt aber einlochen und dirigierte sie so,daß ich von hinten einlochen konnte.Sie hielt sehr gut gegen und so dauerte es obwohl ich immer wieder verzögerte nicht lange bis ich in ihr kam(mit Gummi).
Leider war meine Zeit so gut wie um und so mußte ich mich von ihr verabschieden.
So kam es zum Schluß doch noch zu einem schönen Ende.
Eine Empfehlung kan ich aber trotzdem nicht unbedingt für das TeAmo abgeben denn es sind der Großteil der Mädels nur abspritzorientiert.
Für jemanden der auf Illusion keinen Wert legt mag das Modell überlegenswert sein.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)