HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

!!! Allen neuen Beiträge & Berichte ---- techn. Störung!!! - HINWEIS !!! 



Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in München (Berichte)
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


29


30


SB 10


SB 11


SB 12


SB 13


SB 14


SB


31


32


33


34


37



38


39


40

^ Bannertausch ^



Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  16.06.2014, 16:10   # 1
Hedonisticus
Schniedel Woods
 
Benutzerbild von Hedonisticus
 
Mitglied seit 15. October 2004

Beiträge: 526


Hedonisticus ist offline
Thumbs up LENA aus Tschechien - im Butterfly, Machtlfinger Straße 24

Bild - anklicken und vergrößern
lebf1 (1).jpg  
LENA aus Tschechien

Zitat:
im Butterfly, in der Machtlfinger Straße 24 (12 bis 24 Uhr).
Wenn Lena besetzt ist, Terminvereinbarung auch gern über WhatsApp.

Tel. 0151 23999259
Zitat:
Hi, ich bin Lena aus Tschechien... 165 cm, 55 kg, 25 Jahre, sehr elegantes high class girl... ich liebe Sex und verschiedene erotische Spiele... Mein Service ist sehr umfassend... Ich bin sehr zärtlich, freundlich und sympathisch...
Hygiene und gegenseitige Sympathie sind auf erster Stelle...
Vom zärtlichen Küssen bis zu Stellungen aus deinen geheimen Träumen... Ich freue mich, wenn ich deinen heißen, süßen Saft auf meinen zarten Brüsten spüre... Wenn sich unsere Körper vereinen... Alle unsere aufregende Momente beende ich gerne mit einer entspannender Massage, so intensiv, wie auch sehr fein und sinnlich...
Am besten, du rufst mich an, schreibst SMS oder über WhatsApp, wenn du seriös bist, antworte ich immer...
Ich freue mich, bis wir uns kennenlernen...
Küsschen Lena

Service: 69, BV/Spanisch, Französisch, GV, KB
Sprachen: englisch, ein bisschen deutsch
Komme gerade von Lena und habe noch immer weiche Knie. Mein Gott ist die süss
Zum Glück ist der Service bei ihr sehr eingeschränkt (keine ZK....) sonst wäre ich sehr bald pleite.
Die Fotos geben sie gut wieder, wenn sie dann aber vor einem steht mag man sein Glück trotzdem kaum fassen. Bei den zwei Argumenten wurde zwar etwas nachgeholfen, fühlt sich aber prima an.
Bereits auf dem Weg zu den Duschen war klar, dass es heute sehr schnell gehen würde, klein Hedo war trotz Baumwollumgebung bereits zu voller Größe erwacht.
Zurück auf der Spielwiese gab es erst einmal ein sehr ausdauerndes Gebläse. Danach sattelte sie auf und nach gefühlten 20 Sekunden passierte was passieren musste - ist eigentlich überhaupt nicht meine Art. Shit happens, but life goes on
Wenigstens gab es anschließend noch eine lange und gefühlvolle Massage, wobei Streicheleinheiten es besser trifft.
Bis Samstag will sie noch bleiben, dann kommt sie wohl erst wieder im August.

__________________

Der frühe Wurm wird gevögelt
__________________________

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.04.2018, 09:35   # 46
Madalena
LH Support
 
Benutzerbild von Madalena
 
Mitglied seit 5. July 2005

Beiträge: 636


Madalena ist offline
Post Update

Zitat:
Wieder im Butterfly, in der Machtlfinger Straße 24 ... täglich 12 bis 24 Uhr.
Terminvereinbarung auch gern über WhatsApp.


viele spass






__________________
Warum darf NUR Madalena solche Ankündigungen posten? Info...
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2018, 23:35   # 45
chefmails
 
Mitglied seit 27. January 2017

Beiträge: 1


chefmails ist offline
LENA aus Tschechien im Butterfly, Machtlfinger Straße 24 0151 23999259

So nun mein erster Beitrag. War heute bei Lena in der Machtelfinger Str.24 bei Butterfly24. Erste Kontaktaufnahme per WhatsApp zu 20 Uhr abgemacht. Wurde genau eingehalten. Die Frau ist einfach der Hammer. Abgemacht waren 100430. War auf alle Fälle jeden Cent Wert. Zuerst gegenseitiges Abtasten im Stehen. Dann durfte ich Sie langsam Ausziehen. Dabei rieb Sie Ihren Körper immer an mein bestem Stück. Anschliessend beförderte Sie mich auf Ihre Couch ,kniete sich vor mir hin und bearbeitete mein Lingam mit Ihren Brüsten und zog anschliessend den Conti auf und machte mit einem super Blowjob weiter.. Immer wieder Küsse und Körperküsse. Dann ging es weiter in Ihrem Himmelbett. Weiter ging es mit gegenseitigen verwöhnen mit dem Mund. Nun Sattelte Sie auf und Ritt mich bis zum Abschluss ohne Zeitdruck. Da noch 5 Minuten Zeit war, fragte Sie ob Sie noch Massieren soll, was ich dankend Annahm. Lena spricht Englisch und Versteht und spricht etwas Deutsch. Mein Fazit 100% Wiederholungsgefahr. Man hat Lena einen Körper. Grosse weiche Brüste und einen Top Body.
Antwort erstellen         
Alt  08.02.2018, 01:12   # 44
LulatschMuc
 
Mitglied seit 7. February 2018

Beiträge: 1


LulatschMuc ist offline
Lena

Muss mich hier als ewiger Mitleser auch mal positiv über die liebe Lena äußern.
Auch wenn hier durch mein ersten Post ein fader Beigeschmack bei dem ein oder anderen vorherrschen könnte, Lena ist mehr als einen Besuch wert meiner Meinung nach!!

Terminvereinbarung klappt wie schon beschrieben problemlos (ein Tag im Voraus) per WhatsApp..
Auch zu ihrer Optik ist schon alles gesagt, und auch das sie in Wirklichkeit noch hübscher ist als auf den Bildern ebenso. Sie ist sehr auf Hygiene bedacht sowohl bei sich als auch bei Ihrem Gast - was finde ich selbstverständlich für uns Männer sein sollte

Leider war der kleine Lulatsch inkl. seinem Besitzer nach einem harten Tag nicht in bester Form, was
nicht mit Lenas Leistungen zu tun hatte.. Ganz im Gegenteil: gefühlvoller Blowjob mit anschließendem 69, wunderbare Zungeküsse und Sex in den unterschiedlichsten Stellungen gepaart mit einer Optik vom allerfeinsten!! Bei gegenseitiger Symphatie ist da alles möglich - nur bei mir war es das diesmal nicht ganz 🙈

Lena und ich einigten uns mit einem Augenzwinkern darauf das ich wohl in der Männerperiode stecke
Zeigt auch gleich wie vertraut und hurmorvoll sie dem Gegenüber ist, vorausgesetzt man entgegnet ihr mit dem nötigen Respekt und Offenheit.. auch nach der Action eine liebevolle und intelligente Gesprächspartnerin!

Also liebe Mitstecher von mir eine 100%ige Empfehlung, vorausgesetzt ihr seid außerhalb eurer Männerperiode ;-)

Thank you Lena, it was a fantastic .... Inspiration :-)
Antwort erstellen         
Alt  08.12.2017, 19:58   # 43
homer97
 
Benutzerbild von homer97
 
Mitglied seit 28. April 2003

Beiträge: 21


homer97 ist offline
Lena

Lena
Nach mehrmaligen Anläufen hat es nun endlich auch einmal mit Lena geklappt. Pünktlich in der Machtlfinger aufgeschlagen, wunderte ich mich, dass an ihrer Klingel ein Zettel mit meiner gebuchten Uhrzeit mit Hinweis „frei ab ___ Uhr“ hing. Bei Erstkunden besteht offensichtlich wenig Vertrauen in deren Zuverlässigkeit. Ich habe keine Ahnung, was gewesen wäre, wenn vor mir ein anderer geklingelt hätte. Nach längerem Warten öffnete mir dann Lena nur in Dessous bekleidet die Türe und führte mich in ihr geräumiges Zimmer. Lena ist wahrlich eine Augenweide. Bilder gibt es von ihr mittlerweile zu Genüge und in natura schaut sie definitiv noch besser aus.

Im Zimmer angekommen, fragte mich Lena, wie lange ich bleiben möchte. Obwohl ich eine Stunde angefragt hatte, war dies offensichtlich von ihr auch schon wieder ausgespeichert worden. Nachdem ich aber bereits bei der Terminabstimmung im Nachhinein zweifelte, ob es sinnvoll war, schon beim Erstbesuch gleich eine Stunde zu buchen, nutzte ich trotz ihrer Hammeroptik die Gelegenheit, aus der Nummer herauszukommen und nannte die beim Erstbesuch sinnvolleren 45 Minuten (150 €).

Mit den auch schon aus dem 1. Stock bekannten Badelatschen wurde ich zum Duschen geschickt. Zurück auf dem Zimmer versorgte mich Lena mit dem gewünschten Getränk und wollte sich nun auch „schnell“ frisch machen. Ich sollte es mir bis dahin in ihrem Zimmer gemütlich machen. Aus den Vorberichten wusste ich bereits, dass dieses „ich bin mal kurz weg“ sich in die Länge ziehen kann. Nackt bis auf ein rosa Handtuch und weiße Badeschlappen zogen sich die Minuten für mich dann auch tatsächlich zäh wie Kaugummi. Meine Blicke wanderten zunächst über ihr großes Himmelbett mit den eisernen Pfosten, die offensichtlich zur diversen Fesselspielen einladen sollen. Mein Interesse weckten dabei aber nicht die Peitsche und die schwarzen Lederhandschuhe, die dort von einer Strebe baumelten (die Lady liebt es anscheinend auch dominant), sondern der große Seitenspiegel am Kopfende, der zusammen mit dem verspiegelten Wandschrank ein visuelles Erlebnis besonderer Güte erhoffen ließ. Für den Fall, dass die Abwesenheit mal länger dauern sollte, hat Lena vorgebaut, und rechts von ihrem Bett ihre bekannten Sedcardphotos in Übergröße plaziert, damit Mann in Stimmung bleibt. Ihr Kleiderschrank quoll derweil über von Dessous-Schachteln einer Wäschekette mit dem Namen „Agent Provocateur“. Durch die Warterei irgendwie schon benebelt (es waren mittlerweile 10 Minuten vergangen und ich hatte dazu offensichtlich auch noch zu viel Wasser getrunken) kam in mir ein ungutes Gefühl auf, je öfter ich den Namen auf den Schachteln las. Agent Provocateur ist auch ein Begriff aus dem Strafrecht und wird dort für einen staatlich angesetzten Lockvogel verwendet. Was, wenn sich der Name nicht auf die Dessouskette, sondern auf Lena selbst bezieht? Was ist, wenn ich hier in der versteckten Kamera bin? Ich sah im Geiste, wie eine lachende Lena, begleitet von einem Kamerateam die Tür öffnet, und laut prustend den Zuschauern zu Hause verkündet, wie sie Herrn Homer97 zum Versuch des Fremdfickens animiert hat. Bevor mir meine Phantasie nun weitere Streiche spielte und meine Stimmung auf den Nullpunkt sank, öffnete sich endlich die Tür und Lena kam herein. Obwohl sie in Dessous das Zimmer verlassen hatte, war sie nunmehr in ein enges Wetlook-Kleid geschlüpft, was ihre Kurven toll betonte. Das Kleid behielt sie auch nicht lange an, und wir begaben uns auf ihr großes Lotterbett.

In den nächsten 45 Minuten wurde einem Alles geboten, was das Herz begehrt (die Wartezeit und das Duschen wurden nicht angerechnet). Ihr Blowjob ist wirklich gefühlvoll und auch durch die Spiegel im Zimmer optisch eine Ansage. Ich konnte bisher nur erahnen, wie es ist, wenn einem ein Metart-Girl einen bläst und die Kronjuwelen verwöhnt. Nun weiß ich es. Nach vielen Zungenküssen und Streicheleinheiten, revanchierte ich mich mit Französisch bei ihr. Ich hatte jedoch nicht das Gefühl, dass sie sich dabei richtig fallen lassen konnte. Sie zog mich dann auf die Bettkante und setzte sich rittlings auf mich. Obwohl die Action in dieser Stellung durchaus ansprechend war, bat ich aber bald um Missionierung. Bei Lena lernt man, dass die Missionarsstellung nicht langweilig sein muss. Tiefes Eindringen, verschiedene Variationen ihrer Beine, alles war möglich. Ich kam nur einmal kurz aus dem Konzept, als sie mir mit einem Blick auf ihren Spiegel sagte: I like to watch, how you fuck me. Auch Lena hat anscheinend Freude an ihren Spiegeln.

Ich fragte sie zum Schluss, ob ich in ihrer Pussy oder auf ihrem Busen vollenden soll. Zu meiner Überraschung bat sie um die spanische Variante, da sie beim Kommen gern zuschaue. Den Wunsch habe ich ihr dann auch nicht abgeschlagen. Da ich ziemlich unter Druck stand, gingen 2 Schüsse unbeabsichtigt in ihre Haare. Sie nahm es mit Humor und machte null Aufhebens darüber.

Lena ist auf Hygiene zu 100 Prozent bedacht und jeder Gast kann sicher sein, dass eine top gepflegte Lady auf ihn wartet. Ich würde mir nur wünschen, dass sie ihre Vorbereitung hierfür anders organisiert. Da sie wahrscheinlich fast nur mit Termin arbeitet, sollte das für sie eigentlich kein Problem sein.

Neben der Warterei, die mich gestört hat, hat mir eines ein bisschen gefehlt, und das war Nähe. Es mag vielleicht ein wenig unfair sein, weil die Messlatte durch Damen wie Lisa und Victoria an der gleichen Adresse oder für mich Emma aus der Schuegrafstr. sehr hoch gelegt ist. Ich hatte aber zu sehr das Gefühl, das ein gut ausgeklügeltes Programm abgespult wird. Das Ganze ist aber Jammern auf sehr hohem Niveau. Mit Lena wird auch ein Erstbesucher definitiv keine Enttäuschung erfahren.

Würde ich wieder hingehen? Auf jeden Fall, dann aber in der Hoffnung, dass man sich schon ein bisschen vertrauter geworden ist.

So long
homer97
Antwort erstellen         
Alt  05.12.2017, 13:48   # 42
Mr_Silvera
 
Mitglied seit 7. June 2012

Beiträge: 64


Mr_Silvera ist offline
Aktuelle Wix-Vorlagen

Bild - anklicken und vergrößern
00000034.jpg   00000033.jpg   00000037.jpg   00000036.jpg   00000035.jpg  

Von Lena gibt es ein paar hübsche, zumindest mir bislang unbekannte Bilder. Die Fotos sind natürlich im Rahmen des heute Üblichen bearbeitet. Insbesondere auf den ersten beiden ist sie aber, wie ich finde, gut getroffen.
Antwort erstellen         
Alt  01.10.2017, 21:57   # 41
xenia69
 
Mitglied seit 29. July 2015

Beiträge: 61


xenia69 ist offline
Ich hatte auch Lena besucht. Meine Begegnung war sehr ähnlich wie die von Schnacksel-Maxl. Lena nahm ich auch als in ein sehr schönes und nettes Mädchen wahr.
Eine klare Empfehlung.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.09.2017, 10:50   # 40
kingschultz
 
Mitglied seit 28. October 2016

Beiträge: 14


kingschultz ist offline
Lena - beautiful

bereits öfter hatte ich versucht mich mit der Lena auf einen Termin
zu verständigen. Viel zu oft hat`s leider nicht geklappt.
Mal war sie im Urlaub oder woanders beschäftigt oder zu meinen
Wunschzeiten einfach nicht verfügbar.

Im Sommer diesen Jahres hatten wir beide es dann doch geschafft und
uns auf einen Vormittagstermin geeinigt. Vielen Dank Lena - du bist extra
früher aufgestanden.....

Aber zum Termin selbst: Bereits auf ihren Bildern kann man(n) ja erahnen
welche Schönheit die liebe Lena ist. Aber wenn dann die Tür aufgeht und sie
in HighHeels vor einem steht. Da bleibt dir die Spucke weg.....

Nach einer wirklich ausgesprochen freundlichen Begrüßung und `nem kleinen
Smalltalk (Basic Englisch sollte man beherrschen - sonst wird`s schwierig) kommt
dann die Frage nach der "Shower" und Getränk. Beides wird gerne von mir angenommen.
Auch Lena geht sich dann noch schnell frischmachen und dann kann`s losgehen...

Zärtliche Streicheleinheiten, Körperküsse usw. usf. - alles wunderbar. Auch Madame`
läßt sich gerne verwöhnen (lecken, leichtes fingern,..) und hat sichtlich Spaß dabei.
Sie steigt sogar mit ein und legt bei sich Hand an.

Irgendwann bin ich an der Reihe und Lena legt mal so richtig los. Selten habe so einen
intensiven Blowjob genossen (nach BHV) - da hat sie echt nichts ausgelassen. Irgendwann
dann 3-Stellungskampf der wirklich Spaß gemacht hat. Viel zu schnell war`s dann zu Ende.

Reinigung, Smalltalk, nochmal Duschen, a paar Bussi`s und sie entläßt mich wieder.

Also ich werd`Sie auf alle Fälle wieder besuchen.
Danke Lena - es war schön mit dir
Antwort erstellen         
Alt  16.07.2017, 17:03   # 39
Schnacksel-Maxl
 
Mitglied seit 21. June 2015

Beiträge: 27


Schnacksel-Maxl ist offline
Tolles Erlebnis

Hallo Lh'ler,
Vor einer Woche habe ich spontan einen Ausflug in die MF24 gemacht.
Nach kurzer Durchsicht der Bilder habe ich mich für Lena entschieden.
Lena eine ganz ganz nette mit super Body.

Nach Klärung der Aufenthaltsdauer wurde ich zur Dusche begleitet.
Zurück im Zimmer hat Lena mich noch um einen kleinen Augenblick gebeten zu warten.

Als Sie zurück ins Zimmer kommt ging es mit zärtlichen Küssen und entkleidung ihrerseits los.
Sie ist sehr gut anzusehen.

Anschliesseng gab es einen zärtlich gekonbten Blowjob.
Sie hat sich viel Zeit dafür genommen.

Bevor es allerdings um mich geschehen war forderte ich sie doch noch auf einen Ausritt auf.
Sie setzte sich in der Hocke mit dem Rücken zu mir auf. Und los ging es. Wir hattrn beide sichtlich Spass.
Noch 2x Stellungswechsel und es war passiert.

Es war ein sehr gutes Erlebnis mit einer supernetten Dame.

Eine Wiederholung gibt es auf alle Fälle.

Alles verlief gem. der geltenden Richtlinien.

Lg

Schnacksel-Maxl
Antwort erstellen         
Alt  10.06.2017, 22:24   # 38
Pulp
Fick und Fotzi
 
Benutzerbild von Pulp
 
Mitglied seit 4. November 2008

Beiträge: 555


Pulp ist offline
Sauberer Sex…

…und andere Perversitäten.
Beim Entrée wirkte sie etwas in Eile und reserviert. Also ohne große Umschweife, ohne Vorab-Entlöhnung gar, flugs unter die Dusche. Als ich zurückkam, verschwand sie, wollte aber „quickly“ zurück sein. Daraus wurden gute 10 Minuten, während derer ich im Zug des Ventilators etwas zu frösteln begann.
Als ich mich wieder anziehen wollte, kam sie zurück, und es war Zeit für ein erstes Kompliment über ihr fantastisches Aussehen. Das hörte sie mit Sicherheit nicht zum ersten Mal und quittierte es regungslos.

Aber nun ging es tatsächlich los. Streicheln, einige ordentliche ZKs, dezentes Entblättern und erneutes Bewundern ihrer traumhaften Sillies. Ein Prachtweib!
Sie fragte freundlich nach meinen Wünschen. Nach etwas ausgiebigeren ZKs sollte das v.a. ein noch ausgiebigeres Lecken sein. Also ab auf die Liegestatt, und nachdem sie Willie sehr schön mit ihren Boobs verwöhnt hatte, widmete ich mich ihrer Lustgrotte. Fingern war nicht erwünscht. Falls doch, sollte der Mi-Fi eingetütet werden. Really? Really! Ne, nicht mit mir. Aber nach weiterem Zart-Lecken vernahm ich dezentes Stöhnen und fragte, ob sie denn gern einen Finger in ihrer Mumu hätte. Sie bejahte es irgendwie und griff nach einem Gummi.
Und so grübelte ich zum ersten Mal in meiner langen Freier-Karriere sehr sachte mit gummiertem Finger in einem süßen Kanal, der immer glitschiger wurde, jedoch so eng war, dass mich bald eine Ahnung beschlich: Entweder würde ich später viel Freude an der Friktion haben oder viel Ärger bekommen.
Sie bearbeitete derweil zumeist zärtlich Willie und die Kronjuwelen, aber meine Bemühungen schienen nicht zum Ziel zu führen.
Also nun 69. Erst tütete sie mich ein und dann zu meinem großen Erstaunen auch erneut meinen Mi-Fi, weil der nach seinem Rückzug wohl irgendwelche andere Objekte berührt haben könnte.
Nun also das Ganze andersrum. Zumeist blies sie wirklich fantastisch. Es war wie ein zarter Frühlingswind, wofür ich ihr großes Lob zollte – bis sie ihre Hand zu Hilfe nahm.

Mein Zeitgefühl mahnte zum GV. Neue Überraschung: Alles wurde nun emsig trocken gerieben – um es dann mit ordentlich Glitschi zu bepflastern. Ich war erfolglos dagegen, sah ich doch auf Grund fehlender Friktion ein ordentliches Zeitproblem auf mich zukommen. Aber das müsse sein, da „er“ zu groß sei für sie.

Nun habe ich mich mal schlau gemacht, denn ich höre so einen Quatsch immer mal wieder (z.B. bei Michelle, die beim ersten Treffen nichts dergleichen vorgebracht hatte – ihre Grotte ist ja im Übrigen auch weitaus geräumiger -, während sie beim zweiten allen Ernstes versucht hatte, eine Falle zu schieben). Hier gibt’s ja einen thread betr. Schwanzlänge, und ich bin beruhigt: Gediegenes Mittelfeld, nichts Besonderes. Alles andere hätte mich auch gewundert.

Aber auch Mittelfeld und Glitschi hinderten sie nicht daran, ihr Beine so zusammen zu klemmen, dass ich gerade mal mit der Spitze reinkam. AO wäre das natürlich der Hammer gewesen, aber mit dem Conti war kein Ende in Sicht.
A tergo verneinte sie entsetzt (it’s the same), saß deshalb lieber auf, stellte ihren rechten Fuß auf die Matratze, beritt mich recht sportlich, aber eben nur die Spitze, und tat alles, um meine Aktivität zu unterbinden. Dabei muss die Frau darauf achten, dass der Mann seine Beine flach hält und damit keinen Hebel hat.
Es waren seit ihrer Rückkehr ins Zimmer schon mehr als 15 Minuten vergangen und sie vermeldete reitend, dass ich „only 30 minutes“ habe.

Alles klar, baby. Da half nur noch HJ. Zu meinem Erstaunen blies sie nun den eben im Sumpf steckenden Willie, aber letztlich machten wir beide händisch fertig. Das war erstaunlich gut, und ich glaube nicht, dass es auf/in ihr besser gewesen wäre. Sie wollte dann relativ bald saubermachen, aber das ließ ich nicht zu. Wollte in Ruhe auszucken, und als es vorbei war, stand ich auf und kleidete mich an.
Sie schaute mich böse an und sagte etwas von Massage. Ich fragte sie, ob sie böse sei. Sie sagte dann so etwas wie: Wenn ich zu ihr „kind“ sei, sei sie auch zu mir „kind“. Ich zeigte ihr meine Uhr: 25 Minuten waren vergangen. Im Grunde ist mir das absolut egal – wenn der event gepasst hat. Wenn man jedoch nach 15 Minuten das Ende anmahnt… DAS IST ÜBELSTE LAUFHAUS-PERFORMANCE. Absolut nichts Neues, aber äußerst unpassend für eine Lady, die auf upper class macht.

Frostige Verabschiedung natürlich.
Selbstkritik ist, wie für manch anderem auch, nicht meine größte Stärke. Aber ich habe mich schon gefragt, was ich falsch gemacht habe. Da ist eine wunderschöne Frau. Sie ist zwar etwas distanziert, kennt ihre Werte, ist aber freundlich, wenn auch etwas geschäftsmäßig. Sie kann sehr zärtlich sein, bläst auch mal dementsprechend. Also Plus und Minus.
Ich nehme an, dass es ihr im Laufe der (kurzen) Zeit nicht entgangen ist, dass ich von ihrem Sauberkeitsfimmel etwas frustriert war. Ich hätte mich einfach mehr auf ihre Bedürfnisse einlassen sollen. Ich hätte z.B. die Säuberung am Ende ihr überlassen sollen (that’s MY Job - und tatsächlich MUSS sie das lt. Freud als Analfixierte, deren Stüberl absolut tabu ist, auch unbedingt tun), statt diese unbedingt selber vornehmen zu wollen, ich hätte evtl. die Massage annehmen sollen usw. Denn ich glaube, sie ist eine ständig gepriesene Dame, die es gewohnt ist, den zahlenden Kunden nach ihrem gusto zu bedienen. Sie braucht also einen Passiven, und das bin ich leider ganz und gar nicht. Passt also nicht. Kann sie nichts dafür? Das ist eine interessante Frage, die ich nicht so einfach beantworten möchte, obwohl ich der Kunde, also der König, bin.
Hätte ich aber einfacher haben können! Bloß lesen und verstehen! In ihrem Profil steht: Hygiene und gegenseitige Sympathie sind auf erster Stelle...
Sprachlich nicht ganz korrekt, aber endlich mal ein ehrliches Profil.
__________________
The wind cries Cory (J. Hendrix):

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=98313

Antwort erstellen         
Alt  03.06.2017, 00:15   # 37
Hedonisticus
Schniedel Woods
 
Benutzerbild von Hedonisticus
 
Mitglied seit 15. October 2004

Beiträge: 526


Hedonisticus ist offline
Wir sollten dem Möchtegern-Fotografen dankbar sein.

Nicht auszudenken, wenn Peter Lindbergh die süße Maus vor seine Linse bekäme. Hübscher als Tatjana Patitz oder Kate Moss ist sie in meinen Augen allemal.
Und heute gabs sogar ZK für mich. Was will Man(n) mehr.
Für mich das Highlight des Jahres. Kann noch immer nicht glauben, dass sie mich hat gehen lassen. Ich dachte 30 Minuten lang, ich sei der Mann ihrer Träume
Perfekte Illusion.
Jetzt hilft nur noch ein guter Rotwein, um auf den Boden zu gelangen. Prost
__________________
Der frühe Wurm wird gevögelt
__________________________
Antwort erstellen         
Alt  30.05.2017, 12:30   # 36
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.344


ssuunnyybbooyy ist gerade online
Post Bilderdienst

Bild - anklicken und vergrößern
00000025.jpg   00000026.jpg   00000027.jpg   00000029.jpg   00000028.jpg  

__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2017, 12:29   # 35
munichsfinest
Frigisinga
 
Benutzerbild von munichsfinest
 
Mitglied seit 30. August 2008

Beiträge: 321


munichsfinest ist offline
Post Verbraucherinformation

Nach meinem gestrigen Besuch bei Lena möchte ich für zukünftige Besucher zwei Dinge mitteilen.
Lena hat mich noch an der Türe auf zwei Anstecker am Revers angesprochen (beide haben Bezug zur Bundeswehr), als ich ihr deren Bedeutung erklärte fragte sie mich ob ich Probleme hätte.

Im Gespräch stellte sich zum einen heraus dass sie damit auf die psychische Verfassung des einen oder anderen aktiven/ehemaligen Soldaten anspielt.
Desweiteren hat sie nach ihrer Erzählung von ihrem Bruder wohl Details über die Ausbildung bei einer Sondereinheit der tschechischen Polizei erzählt bekommen und steht dem Themenbereich daher zurückhaltend gegenüber.


Also sollten zukünftige Besucher mit entsprechedem Hintegrund dies bedenken.

Ansonsten hat @JackTheFicker es gut beschrieben; da ich aufgrund längerer Abstinenz im PaySex gestern wirklich nicht meinen besten Tag hatte füge ich nichts weiter hinzu da es der verfluchthübschen Lena gegenüber nicht fair wäre. Lena hat gestern volle Leistung zu später Stunde gezeigt, ich dagen nicht.

__________________
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Antwort erstellen         
Alt  17.05.2017, 09:54   # 34
JackTheFicker
 
Mitglied seit 6. March 2017

Beiträge: 5


JackTheFicker ist offline
Cool Besser al erwatet..

Zitat:
Eins zu Anfang, sie scheint nicht sonderlich fotogen zu sein. Sie sieht in natura noch deutlich hübscher aus als auf ihren Fotos. Auch ihre WhatsApp Profilbilder, die sie sich so aussucht, sind meist nicht sonderlich gelungen ;-)
Das ist auch das allererste das einem in den Kopf schiessen muss wenn man dieses Prachtstück zum allererstem mal live sieht sie sieht in natura viel viel besser aus....

Also endlich hatte ich mal Zeit bei Lena einen Abstecher zu machen ....bin geschäftlich meistens unter Zeitdruck und habe den Besuch immer verschoben um mir eine schöne Stunde mit der Süßen zu machen aber am Ende war meine Neugierde und Lust dann doch zu groß und habe mich dann für eine schnelle halbe Stunde entschieden.

100430 und ab gings.... Etwas fummeln.......ZK...( ein MUSS ) ...und dann hatte ich sie schon an meinen Ed von Schleck hängen ....so richtiiig geiile, sau geile Aussicht!!! Das alles endete mit einem Doggy und einem überglücklichen JACKTHEFICKER

....ich bereue es eigentlich mir nicht mehr Zeit genommen zu haben um diese Stute richtig relaxed zu geniessen aber nach diesem Service werde ich auf jedenfall nochmal bei ihr landen obwohl ich im Prinzip eher nicht gerne wiederhole....liebe es immer eine neue Lustgrotte zu besichtigen

Antwort erstellen         
Alt  01.05.2017, 00:46   # 33
TitsnAss
 
Mitglied seit 27. April 2017

Beiträge: 26


TitsnAss ist offline
Dito

Bei Lena war ich kurz vor Ihrem Osterurlaub und kann eigentlich alles positive bestätigen.

Eins zu Anfang, sie scheint nicht sonderlich fotogen zu sein. Sie sieht in natura noch deutlich hübscher aus als auf ihren Fotos. Auch ihre WhatsApp Profilbilder, die sie sich so aussucht, sind meist nicht sonderlich gelungen ;-)

Hatte einen Termin telefonisch ausgemacht und war etwa 5 Minuten zu früh dran. Weil ich mich trotz der verlockenden Berichte zuerst selbst überzeugen wollte, machten wir 304100 aus.
Nach der obligatorischen Dusche verließ sie kurz das Zimmer, was schon eher suboptimal war und bei mir schon gleich etwas die Stimmung tötet. Aber verständlich, ich war zu früh dran und daher war's mein Fehler.
Da mein Kleiner dann nicht mehr händisch und körperreibend zum Leben erweckt werden konnte, half nur noch Blasen... und wie das half :-) Sehr, sehr gut und auch in der darauf folgenden 69 so gut wie ohne Handeinsatz.
Dann ein hervorragendes Reverse, wobei sie eine super Technik hat, wie ich finde. Und auf diesen Anblick stehe ich einfach, wenn die schönen Brüste seitlich über der schlanken Taille auf und ab wabern und ihr schöner Hintern sich perfekt bewegt.
Tja, obwohl ich zuvor nicht sonderlich geil war... ich musste sie stoppen um nicht zu schnell ein Ende zu finden.
Viel geholfen hat's nicht ;-) Kurz darauf in der Missio wars dann schon so weit. Hier ließ sie sehr viel Nähe zu inklusive Küssen und Zärtlichkeiten.

Alles in allem eine super Frau mit toller Ausstrahlung!
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2017, 09:30   # 32
JackTheFicker
 
Mitglied seit 6. March 2017

Beiträge: 5


JackTheFicker ist offline
Thumbs up

Zitat:
Was redest du da?
Ich lese in fast jedem Bericht hier von ausgiebigen ZK!?
jaaa das frage ich mich auch....da war mein Hirn anscheinend zu überhitzt nachdem ich Lenas sedcard gelesen habe.

Aber danke für deine schnelle rechtweisung
Antwort erstellen         
Alt  03.04.2017, 16:44   # 31
McRossi
 
Benutzerbild von McRossi
 
Mitglied seit 10. January 2008

Beiträge: 48


McRossi ist offline
Thumbs up Lena - perfektes Date

Da ich erst für diese Woche einen Termin mit meiner Stammdame vereinbaren konnte, Lisa, du mögest es mir verzeihen, trieb es mich am Samstag spontan in die M24. Es schien nichts los zu sein, denn die Auswahl war groß. Meine Entscheidung viel auf Lena und ich habe es nicht bereut

Dusche und Getränk habe ich bekommen, das Zimmer hell und groß mit einem schönen roten Ficksofa
Los ging es sehr GF like auf dem Sofa mit viel Körper- und Zungenküssen, aber wegen der Bewegungsfreiheit sind wir dann doch sehr schnell auf die Spielwiese gewechselt. Ich hab natürlich auch Lena's ganzen Körper erkundet und bin dann jedoch schnell im Lustzentrum hängen geblieben. Lena versteht es zu entspannen und genoß meine Berührungen. Wir wechselten in die 69 mit einem 1a BJ und dann folgte ein ausgiebiger Ritt mit Positionswechsel bis ich es dann in der Missio nicht mehr halten könnte.

Reinigung mit feuchten Tüchern, Getränke nachgeschenkt, Dusche angeboten und mit viel Verspätung, weichen Knien aber mit einem breiten Grinsen im Gesicht wieder auf die Straße zurück.

Wiederholungsgefahr - sehr hoch!
... nein Wiederholung 100%!

McRossi
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2017, 15:15   # 30
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.656


birdmann ist offline
Es ist schon ein paar Tage her aber nachdem sich leider durch eine Terminverschiebung auf die Schnelle kein Date mit einer meiner "Stammdamen" arrangieren lassen hat, besuchte ich spontan die MF24. Wie zu erwarten waren die örtlichen Highlights "ausgebucht", jedoch Lena schien frei zu sein - also spontan geklingelt... Es dauerte ein wenig, wollte eigentlich schon Weiterziehen, da höre ich doch noch den unverwechselbaren Klang von Stöckelschuhen in Richtung Tür eilen. Eine wirklich hübsche Tschechin öffnet mir die Türe im 2. Stock, der ortsübliche Tarif wurde aufgerufen und beim Anblick dieses wunderschönen Gesichts, diesem tollen Körper und vor allem dank des gut gefüllten Dekolletees war die Entscheidung schnell getroffen hier zu bleiben.
Es folgte eine schöne Performance in der Horizontalen, wobei sie sehr auch auf meine Wünsche einging - Getränk vorab wurde angeboten und die Zeit eigentlich recht gut eingehalten, Ihr und mein Reinigunsritual DAVOR und DANACH zählte nicht zur vereinbarten Zeit.
Wie schon an anderer Stelle hier im Thread erwähnt, präferiert Lena eine Konversation auf Englisch - versteht sie wohl besser als Deutsch, obwohl sie schon länger in Deutschland zu werkeln scheint. Small Talk macht sie schon, kommt mir aber eher vor als wäre es eine One-way-Befragung; Wollte viel über mich wissen, von sich gab sie auf Rückfragen aber eher wenig bis gar nichts preis - dafür war ich ja schließlich auch nicht zu Ihr gekommen. Bei diesem relativ kurzen Treffen war neben der durchaus intensiven körperlichen Nähe, die sie zugelassen hat auf den übrigen Ebenen eher eine Distanz von Ihr zu spüren.
Könnte mir gut vorstellen, sollte man Ihr öfters einen Besuch abstatten, dass es dann auch mehr Entgegenkommen auf der emotionale Ebene von Ihr geben würde.

Als Fazit möchte ich sagen - ein wirklich hübsches tschechisches Mädel, mit einem tollen Körper - große Auswahl an Dessous, High-heels, etc. sehr um Service bemüht. Wie schon oben erwähnt, glaube ich mit zunehmenden Besuchen könnte sie zu einer sehr befriedigenden "GFS-Gespielin" avancieren. Jobt laut eigenen Aussagen im Moment nur in München, meist für 2-3 Wochen in IHREM Zimmer in der MF24. Über Ostern fährt sie wohl zurück nach Tschechien und kommt gleich danach zurück.
Wiederholung - durchaus möglich, es gibt definitiv hier noch Potenzial nach oben.
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  29.03.2017, 19:28   # 29
Spaceman
Alive and spaced
 
Benutzerbild von Spaceman
 
Mitglied seit 28. June 2016

Beiträge: 45


Spaceman ist offline
ZK bestätigt, zumindest ab zweitem Date, soweit ich mich erinnere. Für mich nicht unbedingt in der Top 5 für dieses Service-Element, aber durchaus mit im Programm.

Edit: Ich brauch ja nur nachlesen. Anscheinend gab's die auch schon beim ersten Besuch.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.03.2017, 11:01   # 28
test54321
 
Benutzerbild von test54321
 
Mitglied seit 19. August 2009

Beiträge: 1.326


test54321 ist offline
Zitat:
aber ohne ZK nooo way...
Was redest du da?
Ich lese in fast jedem Bericht hier von ausgiebigen ZK!?
Antwort erstellen         
Alt  29.03.2017, 10:40   # 27
JackTheFicker
 
Mitglied seit 6. March 2017

Beiträge: 5


JackTheFicker ist offline
Wink Schade

Die finde ich ja supergeil....aber ohne ZK nooo way...

Schade....hätte sie gerne mal durchgevögelt...

Ich bin selten hier im Forum aber diese Berichte sind der Hammer...
wenn ich nicht gelesen hätte dass der Service bei ihr ohne ZK abläuft dann wäre ich bei ihr gelandet
und würde es nicht wirklich geniessen.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.03.2017, 13:37   # 26
Jan Cux
Pirat
 
Benutzerbild von Jan Cux
 
Mitglied seit 12. September 2014

Beiträge: 302


Jan Cux ist offline
Post Foto-Update 2

Bild - anklicken und vergrößern
7716206-F1.JPG   7716206-F3.JPG   7716206-F5.JPG   7716206-F7.JPG   7716206-F8.JPG  

...gelöscht.
__________________
Er ist ein Matrose mit 'ner weiten Hose..., hat nur eine feste Braut und zwanzig nebenbei...

Find it - Fuck it - Forget it.

Antwort erstellen         
Alt  04.03.2017, 16:55   # 25
test54321
 
Benutzerbild von test54321
 
Mitglied seit 19. August 2009

Beiträge: 1.326


test54321 ist offline
Foto-Update

Bild - anklicken und vergrößern
lebf15.jpg   lebf14.jpg   lebf16.jpg   lebf17.jpg   lebf18.jpg  

Foto-Update
Antwort erstellen         
Alt  04.02.2017, 16:03   # 24
Jan Cux
Pirat
 
Benutzerbild von Jan Cux
 
Mitglied seit 12. September 2014

Beiträge: 302


Jan Cux ist offline
Thumbs up Lena bei den X-Ladies in Bremerhaven

Servus.

Vor meinem letzten Heimatbesuch mal die dortigen Angebote gecheckt.
Und siehe da, Lena einmal wieder anwesend.
Die Verkehrslage war gut und ich lag gut im Zeitplan, so machte ich telefonisch einen Termin aus.
Lena erklärt, sie sei nicht in München, hätte aber Zeit…ja ich weiß.
Kurze Erklärung – Aha.
Bin immer wieder erstaunt, wie gläsern man(n) doch ist.

Lena empfing mich im farbigen Einteiler an der Haustür.
Ich hatte mich auf Bussi rechts-links eingestellt, wurde aber mit ausgiebigen ZK begrüßt.
Wow, sie scheint ausgehungert.

Ambiente:
Altbau, drei Etagen, zwei Wohnungen pro Etage. 2-3 Zimmer Wohnungen (bin mir nicht sicher) mit Küche und kleinem Bad. Alles funktional, aber kein Vergleich zum BF24.
Das Zimmer eher spartanisch eingerichtet, Kleiderschrank, Stahlgestell- Bett (sehr weiche Matratze), zwei Beistelltische, Spiegel an der Wand am Fußende des Bettes. In mehr als Kopfhöhe…einfach zu hoch… ich, 186cm, konnte beim Doggy nur gestreckt mein schweißgebadetes Gesicht im Spiegel sehen.

Nach meiner ersten Dusche trafen wir uns in Lenas Zimmer.
Wir begannen im stehen neben dem Bett wo wir aufgehört hatten , mit innigen ZK und entkleideten uns gegenseitig.
Lena setzte sich auf die Bettkante und widmete sich der Seeschlange und ihrem Anhang, erst mit Reinigungstuch und dann weit entfernt von einer bayerischen Hygiene VO.
Ich genoss das Szenario einige Zeit bis ich mich bremsen musste.
Also rauf auf die Matratze und erst einmal zwischen Lenas Schenkel züngeln.
Ich leckte, lutschte, saugte, küsste mich aufwärts und versenkte die erstarrte Schlange zwischen Lenas fantastischen Boobs.
Auch hier musste ich uns irgendwann bremsen.
(meine ersten europäischen Titten nach 5 Wochen Süd-Ost-Asien Urlaub)
Nach ´ner ausgiebigen 69 er Einlage, bedankte sich Lena und verpackte den harten Lümmel, beritt mich in verschiedenen Positionen und zum ersten Finish kamen wir in der Missio.

Nach kurzer Kuschel- Einlage, zweite Dusche dazu wurde ein frisches Handtuch gereicht.

Zurück im Zimmer wurde auch gleich die zweite Runde eingeläutet.
Hatten wir die erste Runde zu sehr genossen, Zeitdruck?! Nein. Lena beschwichtigt,
Aber irgendwie hatte ich Start- Probleme.
Lena („enjoy and relax…“) hockte sich seitlich und saugte kräftig , fingern bei ihr war bis zu einem gewissen Level ok.
Als der Schlagbaum wieder aufrecht stand durfte ich in ran, Lena in verschiedenen Beinstellungen. Schade dass der Spiegel so hoch hing.

Nach der dritten Dusche, etwas ST beim anziehen und zum Schluss die gemeinsame Zeit vergütet. 150/60. „Here is little bit cheaper“, meinte Lena.

Mein letztes Date mit Lena, an einem ihrer letzten Arbeitstage, war etwas enttäuschend.
Diesmal war es wieder eine perfekte Illusion.

Gruß
Jan
__________________
Er ist ein Matrose mit 'ner weiten Hose..., hat nur eine feste Braut und zwanzig nebenbei...

Find it - Fuck it - Forget it.
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2016, 13:18   # 23
Viper2011
Tittenfetischist
 
Benutzerbild von Viper2011
 
Mitglied seit 7. September 2012

Beiträge: 884


Viper2011 ist offline
Link

Link:
http://www.rotelaterne.de/lena_gg
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.12.2016, 21:25   # 22
Küchenfliese41
 
Mitglied seit 2. August 2016

Beiträge: 8


Küchenfliese41 ist offline
Thumbs up

am letzten hotel abend spontan noch zu den damen nebenan immer gleiche berichte wären genau so langweilig wie hotel abend stunden vor dem fernseher so entschied der zufall für lena. klingeln und ein GF optiktraum öffnet die tür deren lächelnde erscheinung einen umhaut. schlief ich doch bereits? kurz augen reiben sie ist noch da

nach sehr nettem empfang und dusche anfang mit zarten küssen sie tastet sich mit bedacht heran und setzt im vorspiel ihre großen titten gekonnt ein. geiler anblick! ausdauerndes einfühlsames OV mit vorsichtiger handbegleitung und sexy augenkontakt. sie ebenfalls verwöhnbar. rechtzeitig ging sie zum GV über denn länger hätte ich das gebläse in traumoptik nicht durchgehalten. verschiedene stellungen gewechselt, haben alle viel vergnügen gemacht. am ende angenehmer smalltalk und herzliche verabschiedung

insgesamt eine überraschend gute vorstellung mit viel wohlfühlfaktor. GFS empfehlung gegeben

Zusammenfassung: (1 am schlechtesten, 10 am besten)

Terminfindung: (spontan)
Atmosphäre: 10
Smalltalk/Freundlichkeit: 10 / 10, gutes english, sonniges auftreten
Authentizität: 8, ohne stöhnen zehn
Nähe: 6!, spärlich vorhanden
Einfallsreichtum/Abwechslung: 10 / 10, BV/OV/GV wechsel
Handeinsatz: 8
OV: 8, sehr einfühlsam
GV: 8!, bei reiter blick auf titten!

Gesamt: 8.5

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)