HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hamburg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Hamburg
  Login / Anmeldung  





















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.12.2011, 18:26   # 1
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Arrow Love Girls, ex-Club TeAmo - SAMMELTHREAD

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Am letzten Tag des Jahres wollte ich,zumal ich ein paar Stunden Zeit hatte ,etwas Neues probieren.
Also steuerte ich den besagten Pauschalclub an.
Nach Zahlung des Obolus ( 90.- ) für 2 Std. betrat ich die Räumlichkeit.
Ich wurde auch gleich mit rumänischer Musik beglückt natürlich in entsprechender Lautstärke.
Nach dem Umziehen entdeckte ich 5 Mädchen und 4 Gäste.Wie schon vermutet handelt es sich bei den Mädchen ausschließlich um Rumäninnen
Die Räumlichkeiten beinhalten einen großen mit integrierter Bar Raum desweiteren diverse Zimmer sowie eine kleine Sauna und in einem abgegrenztem Raum ein Whirlpool.
Die Animation der Mädchen erfolgt recht zügig so das auch zurückhaltene Zeitgenossen zum Zuge kommen können.
Allerdings sind die Mädchen sehr auf schnelles abspritzen orientiert und lassen keine Zärtlichkeiten zu.
Mein Erlebnis:
Sie setzte sich auf der Couch neben mich und meinte so nach 5 Min.ob ich nicht Lust zum ficken hätte "wörtlich".
Na gut ,ich ließ mich überreden zumal die Figur sowie Gesicht mir gefiel.
Im Zimmer angekommen zog sie ihren Slip aus und zog mir sofort den Gummi über mein schlaffes Teil.
Anschließend versuchte sie sich mit blasen das aber auf Grund der kräftigen Handunterstützung eher einem Wichsen im Gummi glich.
Ihr Oberteil behielt sie die ganze Zeit an.
Es kam also wie vorausgesehen mein Kleiner blieb bei seiner vorherigen Größe und da mir das ganze zu blöd wurde brach ich ab.
Ich nahm noch ein Getränk und begab mich zum anziehen.
Dort traf ich dann jemanden der auch im Begriff war zu gehen und wir unterhielten uns.
Er erzählte mir ,das er schon viermal in dem Laden war und so einen schlechten Tag wie den Heutigen noch nicht erlebt hat.Er meinte auch noch das heute nur die Frauen da sind die nur aufs schnelle abspritzen aus sind,es aber andere gibt mit denen es schön sein kann.Er sagte mir ich solle dem Laden ruhig eine zweite Chance geben.
Beim verlassen der Stätte wurden wir gefragt warum wir schon gehen,er äußerte sich sehr direkt und sagte auch das es heute ganz mies war.
Der Kollege hatte für den ganzen Tag bezahlt 120.-
und ich nur zum Glück für 2 Std.,ich trotzdem die 90.- für das gebotene zuviel.
Zum Schluß:
Ich weiß momentan nicht ob ich dem Laden eine zweite Chance geben soll,trotz er für mich verkehrsgünstig liegt ,direckt von der A 23.
Die Frauen waren alle KL.Gr. 32 - 34 und jung bis auf eine mit 40.
So noch mal allen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr .
Mika

Zitat:
Name: Te Amo
Street: Kronsaalsweg 78 Hinterhaus / Im Hinterhaus
In: Hamburg - Stellingen
Hotline: 040-50697021
Mobile: 01776148817

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.10.2015, 14:04   # 58
Cunnilictor69
 
Mitglied seit 18. November 2014

Beiträge: 16


Cunnilictor69 ist offline
Ich liebe die Gang-bangs - mal was Nettes

Nachdem ich schon eine Weile nicht mehr dort war, hat mich ein Geschäftstermin Donnerstag 1.10. in die Nähe geführt.

80 für 2 h, wie gehabt.
Die erste Runde war flau. Name vergessen.

Doch dann war um 17h Gang-bang. Nachdem mich erst eine im Dunkeln nicht erkennbare Dame steifgeleckt hatte, bot mir Lilly ihr Hinterteil für ein Doggy und daraufhin stellte sich Monika (einen alte Bekannte) mit gespreizten Beinen über sie, sodass ich ihre Brüste küssen und streicheln und ihre Muschi fingern konnte. Echt geil!

Nach Duschen und etwas Ruhe setzte sich Andra zu mir, ist zwar etwas verhalten aber sehr zärtlich. Ich leckte sie bis ich Ihren Orgasmus schmecken konnte. Danach Missio und Löffelchen, bis ich explodierte. Sie hat wohl auch im harten Hurenalltag die liebevolle Behandlung genossen.

Ein echt netter Nachmittag

Pete
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2015, 12:02   # 57
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
120 € für > 2 STD in der FL
würde ich nicht mehr anlegen, dann fahre ich lieber Richtung Hannover, da weiß ich dann zumindest schon mal, wer mit großerer Wahrscheinlichkeit dort ist.
Eine Katze im Sack kaufe ich ungern, das fand ich bei den Absolutgirls schon immer Mist. Und es gibt ja für die FL keine Seite, auf der Mann sehen kann, welche Mädels denn dort sind.
Ein Verhältnis von 30/35 Männer zu 12/15 Mädels finde ich, der ja gerne noch ein paar Nummern mehr schiebt, ziemlich unschön. Lange warten bis man wieder dran ist, macht mir echt keinen Spaß. Da habe ich dort schon bei weniger Gästen erlebt.

Bezüglich der Aufteilung kannst du davonausgehen, dass das auch aufgeteilt wird.

Es war bislang so:
2 STD: € 80 , 40 beim Empfang /40 bei den Mädels
> 2 STD: € 100 , 50 beim Empfang /50 bei den Mädels

Es gibt derzeit sicherlich noch keine Begrenzung der Zimmer.
Einen Preis von € 50 pro Zimmer wie in einem Saunaclub kann ich mir in der Lokation echt nicht vorstellen.
Ich finde es wird wirklich Zeit, dass in HH Konkurrenzclubs eröffnen.
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2015, 18:40   # 56
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Fantasia lounge

Hi Jo,
ne die volle Summe wurde nicht verlangt denn sie fragte gleich nach 2 Std. oder länger für 120.-
Dies war mir in Anbetracht der vorgerückten Stunde dann zuviel.Also nahm ich die 2 Std.
Wie die 120.- dann evtl.geteilt werden kann ich nicht sagen,auch weiß ich nicht ob bei den 50.- für die Mädchen nur 1 Zimmerbesuch enthalten ist.Wie du mich kennst reicht mir das aber. Ich werde das nächste Mal genau nachfragen.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2015, 10:59   # 55
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Beim Eintritt wurde ich von neuer Preismodalität überrascht.
Es ging für 2 Std.100.- ,die wurden geteilt, also 50.- beim Eintritt für den Club und 50.- bekommt das Girl.
Bislang war der Preis für 2 STD bei € 80 Tacken und € 100 für länger.
Die Sache mit der Teilung, also die Hälfte vorne als Eintritt und der zweite Teil hinten bei den Mädels ist schon länger so.

Was ist denn jetzt der Preis für länger als 2 STD ?? oder hat man dir vielleicht gleich die volle Summe abgenommen ?
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2015, 10:46   # 54
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs up Fantasie Lounge,Kronsalweg 78

In Ermangelung anderer Alternativen ( Es war schon kurz nach Mitternacht ) suchte ich das mir bekannte FL
auf.Beim Eintritt wurde ich von neuer Preismodalität überrascht.Es ging für 2 Std.100.- ,die wurden geteilt
also 50.- beim Eintritt für den Club und 50.- bekommt das Girl.
Ich also nachdem ich meine 50.- bezahlt habe rein und um bzw. ausgezogen.Nun war ich aber überrascht als ich im Kontaktraum ankam,denn dieser war gut gefüllt.Ich schätze es waren mindestens 30-35 Gäste anwesend und gut 12-15 Mädchen.Die genaue Zahl war schwierig durch die ständigen Zimmerbesuche.
Als ich an der Bar saß dauerte es nicht lange und eine nette recht gut deutsch sprechende Dame nahm sich meiner an.Es erfolgte nach etwas verbalem Austausch die Übergabe der fälligen 50.- wo ich dann im Gegenzug ein Band ums Handgelenk bekam.Da ich nicht nicht so schnell aufs Zimmer wollte ( war ja gerade erst angekommen ) und ich ihr das auch klar gemacht habe ,dauerte es nicht lange und sie zog weiter.Es kamen nun verschiedene Damen welche ich aber alle vertröstete auf einen evtl. späteren Zeitpunkt.
Es fiel auf das gerade die jüngere Generation ,so bis Mitte 20 schon nach dem Motto " time is Money" ihre Anbahnungen sowie die Zeiten auf dem Zimmer ablieferten.
Nun hatte sich eine Zarte 32er Größe und A cups an mich geschmiegt und auf Grund ihrer Art und nicht sofort auf Zimmerbesuch drängend ,bin ich dann nach geraumer Zeit mit ihr aufs Zimmer gegangen.
Im Zimmer verriet sie mir dann noch das sie Mitte 30 sei ,dies sieht man ihr aber nicht an und meine Wahl war absolut richtig.
Es gab ein sehr zärtliches F/N und auch als ich mich dann um sie kümmerte hatte ich den Eindruck sie könnte sich gehen lassen.
Zum Höhepunkt von ihr ist es meiner Ansicht nach nicht gekommen,bestimmt auch durch die ganzen Nebengeräsche und offenen Zimmern.
Ich habe sie dann im Missionar genommen wo sie sehr gut gegen gehalten hat und ein absolutes Feeling entwickelte.
Nach Beendigung und Säuberung von ihr bedankte sie sich noch mehrmals so das es mir schon fast peinlich war.
Ihr Name ist Silvia und sie ist eine ganz ruhige und kann genießen,also nichts für junge Potenzler welche innerhalb von 1 Std. 3mal können oder müssen.
Dies ist keine Kritik nur ein Hinweis das doch jede Frau anders ist genau wie wir auch.
Für mich war es ein sehr schönes Erlebnis.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  19.01.2015, 16:18   # 53
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Love Girl

Auch ich hatte nach einem durchaus negativem Besuch im Flat 99 mich mit einer Mail an den Betreiber gewandt.
Mit folgendem Ergebnis !
Vom Betreiber habe ich keine Rückmeldung erhalten obwohl ich meine Mail schon recht rücksichtsvoll formuliert hatte.
Dann die Spitze=Ich wurde von einem Forumskollegen recht unsachlich und belehrend angegriffen.
Soviel zu Mails an die Betreiber
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2015, 17:35   # 52
Jan Sommer
 
Mitglied seit 28. November 2014

Beiträge: 47


Jan Sommer ist offline
Zitat:
nein, es ist eine Reaktion auf die ganze öffentichen Diskussion um Flatrate und Zwangsprostitution im Zuge der Neugestaltung des Prostitutionsgesetzes.
Joe,

es ist keine Reaktion. Die von mir geschilderten Ereignisse haben früher stattgefunden. Im Lexi Forum hat mal jemand geschrieben, dass er beim Optasia vor geschlossener Tür stand und an dieser ein Zettel klebte: „Auf behördliche Anordnung geschlossen!“
Das war im Frühjahr 2012, also lange vor diesen ganzen öffentlichen Diskussionen um Flatrate und Neugestaltung des Prostitutionsgesetzes.

Einige Zeit nach dem Beitrag bei Lexi war ich selbst bei den Love Girls zu Besuch. Am Eingang lag eine Vereinssatzung aus und ich habe einen Ausweis für eine Tagesmitgliedschaft bekommen.
Beim Einlass war man mit Auskünften bzgl. der Angebotsform äußerst zurückhaltend und ich habe auf mehrmaliges Nachfragen keine Antwort darauf bekommen, was mich im Club denn nun erwarten würde. Die Empfangsdame sagte nur: „Es wird Dir schon gefallen.“

Da ich zuvor schon einige Male dort war, bin ich geblieben und drinnen war dann alles so wie immer. Es war und ist Flatrate in getarnter Form und so umständlich macht das ein Betreiber nur, wenn es offiziell verboten ist.

Zu dem von Dir verlinkten Beitrag:

Aktuell ist in Hamburg ja wieder Wahlkampf, also lass uns den Ball jetzt besser flach halten.
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2015, 13:10   # 51
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Zusätzlich wurde die Bezahlung gesplittet: Hälfte beim Einlass, andere Hälfte direkt an die Mädels. Seitdem arbeiten die Mädels offiziell selbständig und sind nicht mehr beim Club angestellt.

Also wenn Flatrate in Hamburg wirklich erlaubt wäre, warum wird das denn alles so gemacht? Weil der Betreiber sich nicht angreifbar machen will und das ist doch ein klares Indiz für ein offizielles Verbot!
Jan,
nein, es ist eine Reaktion auf die ganze öffentichen Diskussion um Flatrate und Zwangsprostitution im Zuge der Neugestaltung des Prostitutionsgesetzes. Das derzeitige Prostitutionsgesetz enthält nur wenige Sätze, lässt viel Freiraum und erlaubt z.B. offiziell angestellte Huren. Für den Betreiber oder Arbeitgeber ist das ne klasse Sache, er kann den Damen sagen, was sie tun müssen. Trotzdem wird das in der Öffentlichkeit (Thema Zwangsprostitution) kritisch gesehen und wegen der ganzen Diskussion auch um diese "schlimmen Flatrateläden" stellen viele Clubs heute schon um. Auch das LaVita war früher Flatrate, heute wird begrenzt auf 5-8 Zimmer, was ich persönlich auch nicht schlimm finde. Es muss überhaupt nicht sein, in einem Club den ganzen Tag für ein paar Euro zu verbringen.

Der Einfluss der Bundesländer oder örtl. Verwaltung erfolgt über Hygieneverordnungen (wie in Bayern mit Kondompflicht etc.), Speerbezirke (wie St.Georg) oder durch Eingriff des jeweiligen Bauamtes, welches in bestimmten Situationen (Getränkeausschank) immer mitreden kann. So wurde von 2 Jahren z.B. der Swingerclub Absolut in Maschen durch das Bauamt geschlossen. Baumängel gibt es dort keine, die Nachbarn wollten es nicht und haben Druck gemacht und deshalb musste auch das "private" Absolutgirls wieder schließen. Und der jetzige private Swingerverein musste seine Webseite auch wieder abschalten, weil der Besitzer der Immobilie mit den Behörden keinen Stress will. Soll übrigens dergleiche sein, dem auch die FL gehört.

Und so ist es generell mit den Anliegern. Wer will schon gerne einen Puff neben seiner Firma, dann steht in der Anfahrtsbeschreibung: Beim Puff rechts abbiegen. Das hat keinen guten Ruf und in Hamburg gibt es z.B. mit der Reeperbahn schon genug Probleme. Bandenkriege gab es hier auch schon.

zum TeAmo lies bitte auch hier: http://www.lusthaus.cc/huren-test-fo...0&postcount=26
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2015, 23:37   # 50
Auret
 
Benutzerbild von Auret
 
Mitglied seit 25. July 2013

Beiträge: 145


Auret ist offline
Gästebuch

Gästebucheintragungen kann man sich meiner Meinung schenken. Ein Webauftritt ist eine Werbemittel, auch wenn mancher hier das als Informationsquelle ansieht und Aktualität beklagt.

Alles was nicht Jubelrufe sind wird gelöscht, passt nicht in Konzept, vergrault vielleicht nur Kunden. Dafür gibt es Foren wie dieses.

Wer nicht nur informieren sondern was verändern will soll persönlich bei der GL vorsprechen oder eine Mail schreiben.

Aber Vorsicht! Ich kenne einen der nach der persönlichen Vorsprache in einen anderen Club Hausverbot bekommen hat. Zu kritische Geister hat man lieber draußen als drinnen.
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2015, 20:09   # 49
Seegeierm
 
Mitglied seit 8. April 2012

Beiträge: 27


Seegeierm ist offline
@Jan

Deinem Beitrag ging es so wie meinem..

1Tag online und dann gelöscht...

War wohl nen Praktikant
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.01.2015, 13:19   # 48
Jan Sommer
 
Mitglied seit 28. November 2014

Beiträge: 47


Jan Sommer ist offline
Zitat:
Genügend Typen, die da hingehen sind in dieser Stadt immer vorhanden. Warum sollten sie auf so eine Äußerung plötzlich reagieren. Und die paar People, die das an einem Tag bei MHH lesen, das kannst du komplett vergessen. Das bringt nichts. Die Betreiber wissen um ihre Situation und ändern sie nicht, es ist auch so eine Geldmaschine.
Ich hatte ja bereits geschrieben, dass mein Gästebucheintrag nicht viel bewirken würde. Dennoch halte ich es für wichtig, den Betreiber hin und wieder spüren zu lassen, dass sich die Gäste trotz seiner Monopolstellung nicht alles gefallen lassen. Wahrheitsgemäße negative Äußerungen bei MHH werden gefürchtet, weil genau dort am meisten gelesen wird. Wenn dem nicht so wäre, würden Markos und meine Worte nicht so schnell wieder verschwunden sein.
Widerstand entwickelt sich im Kleinen und wenn man dran bleibt, wird sich Schritt für Schritt doch etwas zum Guten verändern. Aus Gesprächen mit Kollegen weiß ich, dass viele ähnlich wie ich denken und mit der Situation in der Fantasy Lounge unzufrieden sind.
Zitat:
Es gibt KEIN Flatrateverbot in Hamburg.
Wenn das so wäre, müsste das Optasia längst geschlossen sein. Da gibt es dann keine Optionen.
Es gibt ein bundesweit gültiges Prostitutionsgesetz, das gilt auch hier.
Ganz zu Anfang (im Sommer 2011), als dieser Club noch TeAmo hieß und in der Jenfelder Straße war, gab es eine TeAmo Webseite, auf der offen mit Flatratetarifen geworben wurde. Diese Seite wurde innerhalb weniger Wochen abgeschaltet, der Betrieb lief jedoch weiter.
Nach Umzug und späterer Umbenennung in Love Girls / Optasia gab es die Love Girls Webseite, auf der die Preisangaben deutlich vorsichtiger formuliert wurden. Später wurden die Preise ganz von der Seite genommen und nur noch darauf hingewiesen, dass man diese telefonisch erfragen kann.
Zusätzlich wurde die Bezahlung gesplittet: Hälfte beim Einlass, andere Hälfte direkt an die Mädels. Seitdem arbeiten die Mädels offiziell selbständig und sind nicht mehr beim Club angestellt.
Aktuell wirbt der Club als Fantasy Lounge bei MHH mit „viel Spaß inklusive“. Das kann alles mögliche bedeuten. Also wenn Flatrate in Hamburg wirklich erlaubt wäre, warum wird das denn alles so gemacht? Weil der Betreiber sich nicht angreifbar machen will und das ist doch ein klares Indiz für ein offizielles Verbot!
Auf den Webseiten der Clubs in Niedersachsen und erst recht Nordrhein-Westfalen wird ganz offen mit den Begriffen Flatrate oder pauschal geworben. Da sind die Behörden weniger verkrampft, ist halt südlicher und eine andere Mentalität.
Das noch gültige Prostitutionsgesetz ist unklar und kann von den Bundesländern unterschiedlich ausgelegt werden. In Bayern wird dieses sehr streng angewendet und als Gegenbeispiel in NRW ziemlich locker. Dass in Hamburg Flatrate eigentlich verboten ist, hat mir eine Insiderin so auch mal bestätigt. Wie auch immer, jedenfalls sind die Hürden hier ziemlich hoch für einen solchen Club. Und genau das schreckt potenzielle Betreiber ab, so einen Laden zu eröffnen.
Zitat:
Meine Empfehlung, wenn du wirklich was ändern willst: Anrufen,mit denen vor Ort reden, ansonsten solange woanders hingehen, bis die das ändern.
Durch Anrufe und Gespräche werden die sich wenig beeindrucken lassen, aber das hatten wir ja schon. Ich werde mein Glück woanders suchen...
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2015, 09:11   # 47
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Beruhig dich wieder...

Mensch Jan,
wir haben doch ziemlich die gleiche Meinung über die Situation.
Viel zu wenig Mädels, zu voll, zu wenig solcher Läden usw. Ich war auch schon bei 10+ Mädels dort, auch das ist zu wenig. Das einzige, was uns beide hier wirklich unterscheidet ist doch nur der Weg, der evt. zu Änderungen führt.

Mal ehrlich: Die Leute interessiert es gerade wegen ihrer Monopolstellung doch einen Scheiß, ob die Stecher 2 oder 5 Mal zum Schuss kommen. Das Geld verdienen sie immer. Genügend Typen, die da hingehen sind in dieser Stadt immer vorhanden. Warum sollten sie auf so eine Äußerung plötzlich reagieren. Und die paar People, die das an einem Tag bei MHH lesen, das kannst du komplett vergessen. Das bringt nichts. Die Betreiber wissen um ihre Situation und ändern sie nicht, es ist auch so eine Geldmaschine. Sie hatten mal ne Webseite, da konntest du sehen, welche Frauen dort sind. Wurde abgeschaltet, ne neue gibt es nicht. Warum? weil sowieso genügend Leute kommen und sie es einfach nicht brauchen.

Ich bin trotzdem der Meinung, das Gästebücher eine andere Funktion haben.

Zum Thema Flaterate in Hamburg: Es gibt KEIN Flatrateverbot in Hamburg.
Wenn das so wäre, müsste das Optasia längst geschlossen sein. Da gibt es dann keine Optionen.
Es gibt ein bundesweit gültiges Prostitutionsgesetz, das gilt auch hier. Sperrverordnungen über Stadtgebiete etc. z.B. wie St.Georg können erlassen werden. Inwieweit Behörden solche Läden erlauben oder schließen, wenn sie glauben, es geht dort nicht fair zu, die Frauen werden ausgenutzt, oder die Hygienebedingungen gefallen ihnen nicht, können sie am Ende des Tages trotzdem immer noch selbst entscheiden. Vor allem dann, wenn eine Gaststättenkonzession (alkohol. Getränkeverkauf !!) notwendig wird, gelten auch andere Regeln und das zuständige Bauamt kann denen das Leben sehr schwer machen.

Also, lass uns wieder zum Thema zurückkommen.
Das Thema war: zu wenig Mädels und immer zu voll. Stimmt.
Meine Empfehlung, wenn du wirklich was ändern willst: Anrufen,mit denen vor Ort reden, ansonsten solange woanders hingehen, bis die das ändern.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.01.2015, 23:19   # 46
Jan Sommer
 
Mitglied seit 28. November 2014

Beiträge: 47


Jan Sommer ist offline
Anstatt an einem Strang zu ziehen, schreibst Du dagegen an. Da kann ich echt nur den Kopf schütteln, Kollege Lonely Joe!

Es ist doch völlig wurscht, mit welchen Mitteln man sich bemüht, Verbesserungen im Raum Hamburg zu erzielen. Gästebücher sind eine Möglichkeit dazu und selbstverständlich gehören da auch Fragen und Meinungen hinein.
Am Jahresanfang ist es in allen Clubs ruhig, trotzdem sind 6 – 8 Damen wochentags für Hamburg eine Frechheit. Du musst mir nichts erzählen, kenne genug Läden und in der Fantasy Lounge (früher Optasia) war ich bisher zwölfmal. Das mal dazu.
Zitat:
Wenn jemand denen was mitteilen will, oder Fragen hat warum, kann er auch anrufen und muss das nun wirklich nicht in ein Gästebuch schreiben.
Wenn Du Verbesserungen erreichen willst, musst du die Wahrheit in die Öffentlichkeit bringen, Druck ausüben! Fruchtlose Anrufe bringen da gar nichts. Nur mit Hartnäckigkeit kommst du weiter.

Der Betreiber lacht sich doch ins Fäustchen, dass wir hier uns zanken. Du solltest besser mal dein persönliches Ego ein paar Gänge zurückschrauben und mit Gleichgesinnten für eine positivere Entwicklung der Situation hier kämpfen.
Aber nein, stattdessen schwächst Du mich hier lieber, nimmst meinem Beitrag den Wind aus den Segeln. Wie bekloppt muss man eigentlich sein???
Zitat:
Ich sehe wie schon mehrfach gesagt auch den Bedarf nach weiteren Clubs und hätte wirklich gerne gewusst, warum in HH nicht ein weiterer Club aufmacht.
Flatrate ist in Hamburg offiziell verboten. Falls Du es noch nicht gewusst hast, dann weißt Du es jetzt!!! Das Optasia hatte mit den Behörden schon diverse Auseinandersetzungen und sie haben Gott sei Dank ein Bezahlregelung gefunden, die legal ist.
Ich nehme an, dass andere die Kämpfe mit den Behörden scheuen und deswegen ist die Fantasy Lounge hier Monopolist und kann die Bedingungen für die Gäste praktisch diktieren.
Da Du ja selbst mit dem Gedanken gespielt hast, einen Laden zu eröffnen, hatte ich Dich für schlauer gehalten, aber offensichtlich bist Du es nicht.
Halte Dich mit unüberlegten Äußerungen zukünftig besser zurück, es sei denn Du willst Dir selbst ein Bein stellen, oder Dir in den eigenen Schwanz beißen.
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2015, 20:09   # 45
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Viel bewirkt hat er sicher nicht
derzeit sind mal 6-8, mal 10-14 Damen dort.
Wahrscheinlich je nach Verfügbarkeit oder Sinnhaftigkeit. Ich weiß, dass es am Jahresanfang auch dort ruhiger ist.

Abgesehen davon: Gästebücher sind keine Blogs, Infokästen, etc.
in Gästebücher gehören Mitteilungen von Gästen über das Erlebte, wie es gefallen hat etc. und nicht Fragen oder Meinungen von Leute, die nicht dort waren. Von daher ist eigentlich völlig i.O., solche literarischen Zuwendungen generell zu löschen. Und darüber braucht man sich dann auch nicht aufzuregen.

Wenn jemand denen was mitteilen will, oder Fragen hat warum, kann er auch anrufen und muss das nun wirklich nicht in ein Gästebuch schreiben.

Ich sehe wie schon mehrfach gesagt auch den Bedarf nach weiteren Clubs und hätte wirklich gerne gewusst, warum in HH nicht ein weiterer Club aufmacht. Aber ich habe auch keinen Einblick, wer das Hamburger Rotlichmillieu kontrolliert.
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2015, 10:49   # 44
Jan Sommer
 
Mitglied seit 28. November 2014

Beiträge: 47


Jan Sommer ist offline
Exclamation Betreiber zieht sich erneut aus der Affäre...

...und hat auch diesen Gästebucheintrag gelöscht:
Zitat:
Zitat von Clubgänger / 13.01.2015
Als Monopolist Eurer Art könntet Ihr doch bitte mal die Anzahl der Mädels aufstocken. Es gab bei Euch schon mal 10 Frauen wochentags, warum jetzt nur 6 – 8? Das ist für Hamburg doch viel zu wenig! In anderen Städten ist die Lage für den Gast wesentlich entspannter. Ja nee, ist schon klar. Man kann sich so was natürlich erlauben, wenn es keine Konkurrenz gibt. Schaltet Modelle Hamburg diesen Beitrag frei und gibt dem Betreiber damit die Chance Stellung zu nehmen? Das wäre ja fast ein Wunder, aber ich will mal daran glauben...
Das Wunder ist geschehen! Modelle Hamburg hatte diesen Beitrag ungekürzt (!) wirklich ins Gästebuch aufgenommen, dafür mein Dank und Anerkennung. Der Eintrag war nämlich von mir.

Viel bewirkt hat er sicher nicht, aber wenn man immer mal wieder auf Dinge aufmerksam macht, mit denen man unzufrieden ist, wird es andere ermutigen das auch zu tun.
Und wer weiß, vielleicht wagt dadurch ja ein anderer Betreiber einen neuen Club zu eröffnen. Die Nachfrage ist in Hamburg definitiv vorhanden, es muss nur richtig angepackt werden.
Antwort erstellen         
Alt  06.01.2015, 08:58   # 43
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Fliessband etc.

Bin jetzt 2 x dort gewesen, immer direkt nach Öffnung (ca. 14-18 Uhr)

1. im Juni, mit wenig Gästen und auch guten Frauen, war auch wirklich Zeit zum Reden.
Es war ein echt toller Besuch, Bericht ist unten zu lesen.

2. im Herbst, bei echt kalten Räumen wenig guten Frauen und vielen Gästen mit Gruppenbildung.
Zwar nach 3 Nummern befriedigt gegangen, aber das persönlich hat mit total gefehlt. War mehr auf Abmelken ausgerichtet. Hat mich nicht überzeugt.

Habe einige Mädels von dort in meinem Haus-Club-Absolut kennenlernen können, in dem man ja viel Zeit hatte, sich mit den Mädels auszutauschen. Daher hab ich einiges an direkten Informationen, wie es dort zeitweise ablief. leider ist dort geschlossen.
Ja, die Situation hier oben ist eigentlich schade. Hab schon drüber nachgedacht selbst nen laden zu eröffnen, aber weder mein privates Umfeld würde das verstehen, noch hätte ich Lust mich mit best. Menschen über die Einnahmen zu streiten.

Ich fahre sicher wieder mal in die FL. Flat-99 oder Geizhaus sind keine Alternative und die FKKs sind mir schlicht zu teuer.

Bleibt dann nur der Weg in die Ferne, da ich geschäftlich etwas rumkomme, kann ich mir das einteilen.
Wenn du dann früh kommst, wird es fast immer gut. Ne STD in den Raum Hannover ist eigentlich machbar.

Der beste Clubtermin der letzten Zeit war im LaVita in Wallenhorst. Viele deutsch-sprechende Mädels, gute Räumlichkeiten, ordentliche Führung.
Das LeDesir fand ich gut, hat etwas den Nachteil, dass die Mädels schrittweise auflaufen. Dort startet man mit 2 Mädels, pro STD kommen 1-2 dazu.
Totalclub Hannover fand nicht schlecht, war ich einmal und war gut.
Partytreff Deesse war auch gut, damals wurde der Duschraum während des Betriebes gemacht. Dort soll die Tendenz zu Piccollo-Schnorren besteht. Hab ich selbst nicht erlebt, aber Jan.

Bin einer Gruppe bei Facebook beigetreten: "Pauschalclubfans". Mal sehen, vielleicht bringt das ja was.
Ihr seid alle herzlichst eingeladen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.01.2015, 00:05   # 42
Seegeierm
 
Mitglied seit 8. April 2012

Beiträge: 27


Seegeierm ist offline
Ich wußte doch, ich wollte noch was machen...

Zum gelöschten Eintrag auf Modelle-Hamburg.com...
Ich habe mich auch gewundert, warum der überhaupt on gekommen ist...
Aber er wurde vor veröffentlichung 100% gelesen und auch noch bearbeitet...

Warum ich das weiß ?
War meiner
Und ich hatte am Anfang und am Ende noch 2 Sätze stehen, die nicht mit veröffentlicht wurden...
War im groben folgendes:
--Auch wenn ich weiß, dass negative Kritik bei euch gelöscht wird, probiere ich es doch einmal. Evt. kommt es ja beim Betreiber an und er meldet sich trotzdem, da die Emailaddy ja ersichtlich sein dürfte für Ihn...
Und sowas im groben auch nochmal als Schlußsatz....---

Ich habe spasseshalber mal angefragt, warum den mein Eintrag nach veröffentlichung wieder gelöscht wurde, habe aber noch keine Antwort bekommen


So..
Dann noch 1-2 Ergänzungen zu dem Eintrag..(Danke @Jan fürs sichern, hab es selber gar nicht gemacht und mich danach geärgert )

Aus meiner Sicht braucht der Laden dringend mal ein paar Handwerker die sich dort mal etwas länger aufhalten. An allen Wänden scheint irgendwie Schimmel oder sonstiger Unrat zu sein, selbst in der Dusche...
Ist irgendwie nicht sehr Hygeniesch.

@LonelyJoe
Naja.. War schon um 15 Uhr da, und hätte nicht gedacht, dass es da schon so voll ist..
Hatte ggf. wohl damit zu tun, dass ein paar Tage zu war.. Hatten wohl alle Druck aufgebaut...
Und das mit dem "bekannt sein" wäre eine Lösung...Aber gehört sich trotzdem nicht, da sie es sogar ein zweites mal gemacht hat...
Ausserdem bin ich leichterweise wirklich davon ausgegangen, dass da zwischen 8-10 Mädels sind, dann wäre es schon ein wenig entspannter gewesen.. Einige der Besucher schienen wirklich nur zum Rauchen und tratschen da gewesen zu sein.. Aber du hast recht, die anderen Nationalitäten haben stark dominiert in der Anzahl...

Und ich denke auch, wenn mehr Mädels dagewesen wären, wäre es nicht so eine FLiessband arbeit gewesen...
Die erste Dame mit der ich auf dem Zimmer war, war noch sehr entspannt..

Alles in allem würde ich jetzt Aufgrund meines Empfindens sagen, Preis/Leistung eigentlich ok, aber Service etwas verbesserungsfähig und Ordnung stark verbesserungsfähig...

Leider habe ich mir die Namen der Damen nicht gemerkt, aber die sollten ja sowieso schall und rauch sein


Und nebenbei.. Wäre ja versucht dein LeDesir auch mal anzuschauen, ist mir aber doch etwas weit weg
Antwort erstellen         
Alt  05.01.2015, 20:14   # 41
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
Gebe dir in fast allen Punkten recht.

a) ein Club in HH in dieser Art ist definitiv viel zu wenig. Warum machen hier nicht weitere auf ?
b) für ein solches Datum 7 Mädels anzubieten ist Quatsch, man weiß doch, wie voll es dort sonst schon ist.
Teilweise laufen an normalen Wochenenden bis zu 17 Mädels dort auf. Ist allerdings Urlaubszeit, viele sind zuhause.
c) respektvoll, ja, auch richtig; wenn man weiß, welche Nationalitäten dort auflaufen und das die Mädels bei Männern aus bestimmten Ländern (Indien, Afganistan etc) nur noch zu zweit aufs Zimmer gehen, wird vielleicht klar, was mit respektvoll gemeint ist.

Natürlich war das nicht nett, was Marko da passiert ist, man sollte das nicht überbewerten, sowas passiert in solchen Läden halt. Stell dir vor, der andere Gast war ihr bekannt, oder kam aus ihrem Heimatland, dann geht das schnell. Der Club war schon immer dafür bekannt, dass Osteuropäer teilweise Bevorzugung genießen. Deshalb gab es nach dem Betreiberwechsel auch die Vorgabe, dass sich die Mädel an der Theke aufhalten sollen und nicht bei den Gästen auf dem Sofas, was auch keine tolle Lösung ist. Ich war mal im Raum FFM in einem Club, der war auch sehr voll, ähnliche Vorgänge. Vermeiden kann man das nicht.

Andererseits sollte Marco wissen, wie voll es an solchen Tagen sein kann und deshalb schon nicht hingehen.
Die Kommunikation über MHH funktioniert fast nie, Gästebücher werden dort immer geschönt.

Übrigens: das LeDesir in Hildesheim ist ab dem 07.01. wieder geöffnet.

Antwort erstellen         
Alt  05.01.2015, 17:18   # 40
Jan Sommer
 
Mitglied seit 28. November 2014

Beiträge: 47


Jan Sommer ist offline
Post Kürzlich gelöschter Modelle Hamburg Gästebucheintrag

Zitat:
Zitat von Marko / 03.01.2015
Also... Ich war heute zur Neujahrsparty im Haus, welche mit 8-10 Girls beworben wurde. Direkt am Eingang wurde darauf hingewiesen, dass 7 Girls anwesend sind. Aber selbst diese haben sich nachher auf 6 verkürzt... Somit doch ein eindeutiger Frauenmangel... Die anwesenden Damen haben sich aber trotzdem mehr oder weniger um die Kunden bemüht. MAn hat halt gemerkt, wer Stammkunde ist, und wer nicht. Der Service der Damen war soweit ganz ok.. Wenn auch ein wenig Fliessband.. Was aber wohl aufgrund der Aufteilung auch nicht anders zu bewältigen ist... Was für mich aber ein NoGo war, ist folgende Situation : In den Hausregeln wird geschrieben, man soll die Damen mit Respekt behandeln... Sollten die Damen die Gäste dann nicht auch mit Respekt behandeln ? Ich habe eine der Damen gefragt, ob sie mit mir aufs Zimmer geht, sie sagte ja, mußte nur nochmal ins Bad. Somit habe ich vor dem Bad gewartet, und als Sie rauskam ist noch ein anderer GAst dazwischen gekommen und hat nachgefragt. Die Dame schaute mich an und ging trotzdem mit dem anderen Gast aufs Zimmer... Sowas nennt sich dann Respektvoll behandeln ? Eine kleine Kritik sollte gestattet sein. Gruß
Schade, dass der Betreiber nicht den Mut hatte darauf zu antworten. Immerhin war dieser Eintrag für einen Tag freigeschaltet und eine nützliche Info. In weiser Voraussicht habe ich Markos Zeilen gleich gesichert und nun hier veröffentlicht.

Unter den Erotikterminen bei Modelle Hamburg wirbt die Fantasy Lounge aktuell mit 6 – 8 Damen wochentags und mit 8 – 10 fürs Wochenende. Als konkurrenzloser Club dieser Art ist das in einer Großstadt wie Hamburg viel zu wenig.

Zum Vergleich: Im Raum Hannover / Hildesheim gibt es vier Pauschalclubs / Partytreffs. Einer hat momentan wegen Renovierung geschlossen, aber die anderen drei Läden haben jeweils 8 – 9 Damen unter der Woche, also heute, im Angebot!
Antwort erstellen         
Alt  01.10.2014, 22:43   # 39
jomi
 
Mitglied seit 16. September 2003

Beiträge: 41


jomi ist offline
Hab mich mal wieder getraut

Hallo liebe Gemeinde,

War heute Abend mal wieder im Club. Name ist ja Schall und Rauch bei denen

Das neue Bezahlsystem finde ich merkwürdig , aber ok. 80€ für 2 Stunden 100€ für den ganzen Tag.
Hälfte ist am Eingang zu zahlen, den Rest bei der ersten Dame.

Ausziehen, Handtuch an, duschen und dann am Tresen erstmal nen Kaffee. Es waren ca. 7 Damen da und 20 Mitstecher. Trotz der großen Anzahl an Mitbewerbern kam sofort eine Dame und unterhielt sich mit mir. Fragte ob ich das erste da mal bin usw. Als ich sagte nein ,nur früher hieß das hier Love Girls, schaute Sie überrascht. Und fragte warum ich denn solange nicht mehr da war. Ich sagte das mir die Mitstreiter und Damen auf den Keks gingen , die immer wieder zu denselben Typen gingen und uns anderen links liegen ließen.

Sofort sagte die Tresendame das sich das geändert hat. Nachdem das geklärt war ging ich mit Andra ins gangbangzimmer. Sie blies Natur und das sehr gut und lange, fest und auch ohne Handeinsatz. Echt klasse. Nachdem ich ihre Muschi leckte und sie weiter beließ kam noch eine dazu und lutschte mir die Eier. Nun kam ich in ihren Mund und Alles war super.

Danach in die Dusche und wieder in die Räucherkammer. Man was wird da gesmökt.
Nen Kaffee und ein Wasser und schon kam jemand blondes hübsches an meinen Platz. Niedliche Sommersprossen an der Schulter und ein tolles Gesicht und einen super Körper. Ne Runde gequatscht und schon war ich oben im Zimmer mit Ihr. Name habe ich vergessen. Interessiert ja auch nicht , nächste Woche heißt Sie ja anders. Nachdem anblasen, ritt Sie mich und sie war schön eng und ging gut mit. Nachdem Doggie füllte ich ordnungsgemäß das Gummi und ging duschen.

Jetzt waren meine 2 Stunden um, und Fazit ist. Für 80€ 2 mal gekommen ist mal nicht schlecht. Fast schon Frankfurter Bahnhofsviertel Preise. ;-)

Wenn der Service stimmt ist es ok, habe ich aber auch schon anders erlebt in diesem Hause.

Wiederholungsgefahr 80%

Gruß jomi
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2014, 15:34   # 38
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Exclamation Es wird gespart

Also ich kenne den Laden schon seit Februar 2012 (siehe Erstbericht weiter unten) und fahre da gelegentlich mal hin.
Warum „nur“ gelegentlich? Aufgrund mangelnder Konkurrenz ist der Club meist gut besucht und die Leistungen der Mädels sind schwankend.

Anfang diesen Jahres gab es die Umbenennung in Fantasy Lounge unter Leitung eines neuen Chefs, der allerdings zuvor schon lange dort mitgearbeitet hatte und somit die Schwächen des Clubs kannte.

Nach der Umbenennung gab es natürlich zunächst Verunsicherung bei den Gästen und infolgedessen war im Frühjahr relativ wenig los. Es wurden auch ein paar neue Regeln eingeführt, z.B. dass jetzt nur noch die Gäste sich die Mädels aussuchen sollen. Früher gingen diese oft zu ihren Lieblingsgästen und waren für andere Besucher praktisch gar nicht verfügbar.

Um den Laden wieder anzukurbeln haben sich Clubleitung und Mädels im Frühjahr wirklich Mühe gegeben. Zu der Zeit waren wochentags um die 10 Mädels anwesend, darunter auch ein paar Top Acts aus dem originalen Pauschalclub Dortmund.

Diese tolle Zeit ist seit ein paar Monaten nun leider wieder vorbei. Der Laden läuft wieder wie geschmiert, d.h. viele Gäste (Wartezeiten) und weniger motivierte Mädels. Die Qualität des Service hat wieder spürbar nachgelassen, echte Servicegranaten wie die aus dem Pauschalclub Dortmund gibt es nicht mehr.
Ich war das letzte Mal Ende Juli dort und da waren anfangs nur 6 Frauen da, später kamen noch 2 hinzu. Für mich war das ein noch akzeptabler Besuch, aber mehr eben auch nicht. Tolle Frauen und herausragende Zimmergänge sind wieder Glückssache geworden, aber keinesfalls Standard.

Was die Webseite angeht, da bin ich im Grunde froh, dass es noch keine gibt. Die Fantasy Lounge braucht so eine Seite nicht wirklich, es kommen auch so genug Besucher.

Ein jüngerer Gästebucheintrag bei Modelle Hamburg ist übrigens wieder gelöscht worden. Dort stand drin, dass an einem Wochentag nur 6 der angekündigten 10 Frauen da waren. Weiter hieß es da, warum es denn kein warmes Essen mehr gebe? Das wusste ich auch noch nicht. So um 18 / 19 Uhr herum gab es immer eine warme Mahlzeit.

Tendenziell sieht es also so aus, dass zunehmend mehr gespart wird. Leider betrifft das auch die Mädels. Mehr als 8 Frauen (eher weniger) sollte man wochentags nicht erwarten. Auch Serviceeinschränkungen, wie z.B. Leckverbot nehmen zu...
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2014, 11:06   # 37
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
das mit der Webseite sehe ich genauso.
Das Thema hab ich auch mit nem anderen Club hier seit Langem.

Gerade bei der FL finde ich es nicht soo wichtig, weil meistens 10 Mädels dort sind.
Da wird schon jemand dabei. Und alle 10 wilste eh nicht in die Kiste nehmen. :
Mittlerweile sollte die Heizung ja wieder eingeschaltet sein, die Sommerpause ist vorbei, also ich denke, da kann man hinfahren.
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2014, 10:52   # 36
jomi
 
Mitglied seit 16. September 2003

Beiträge: 41


jomi ist offline
Hallo Lonlyjoe,

Danke dir für die Antwort. Schade mit der Website. Ich empfinde es immer sehr nett wenn man die Mädels vorher mal sehen kann
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2014, 17:51   # 35
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 985


LonelyJoe ist offline
eigentlich alles wie gehabt

Hi Jomi,

ich war vor 5 Wochen mal dort, Mittwoch Nachmittag von 14-18:00 Uhr.

Eigentlich ist alles wie gehabt. Innen drin auch nichts Neues. Webseite gibt es nicht. Preise wie gehabt.
Sichtbarer Unterschied ist, dass du am Eingang nur die Hälfte des Geldes abgibst.
Die andere Hälfte nimmst du selbst mit rein und gibst sie vor der Theke direkt bei den Mädchen ab, d.h. z.B. bei 100 € für mehr als 2 STD €, 50 vorne am Eingang, 50 an der Theke. Dadurch wird transparent, wieviel der Kohle die Mädels bekommen. Die teilen es wohl selbst auf.
Wenn du gezahlt hast, bekommst ein Papierarmband um.

An dem Tag waren 7 Mädchen dort, ich war mir 4 Mädels auf dem Zimmer (1 x Zweier, 2 x Einzeln).
Auf die anderen 3 hatte ich aber auch eher keine Lust. Es war etwas osteuropäische Gruppenbildung, deshalb gab es zwischen den Nummern einige Wartezeit, ca.10-12 Gäste dort.

Der Whirlpool und die Sauna waren noch nicht in Betrieb, es war relativ kühl in der Bude.
Die Duscharmaturen waren neu.
Es gab wenig zu futtern, etwas Toast, Käse, Aufschnitt, Gurken, Tomaten ?, weiß aber nicht wie es früher war, zum Essen war ich ja nicht dort.

Die Besetzung war für meinen Geschmack durchnittlich. Zwei Wochen vorher sollen nur schöne Frauen dort gewesen sein. Alles Geschmackssache, ich fands es soweit ok.
Das Management hab ich nicht getroffen
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2014, 16:04   # 34
jomi
 
Mitglied seit 16. September 2003

Beiträge: 41


jomi ist offline
Neuer Name, Website

Hallo liebe Gemeinde, hat einer Erfahrung mit den neuen Mädels und Management ?

Danke für eure Antworten
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)