HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

































Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.05.2002, 02:46   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 7.014


Webmaster ist offline
Thumbs up FKK Paradise - Stuttgart / Leinfelden Echterdingen - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
FKK Paradise
Zitat:
Das Paradise ist einer der exklusivste FKK Clubs Europas. Der Club liegt in der Metropolregion Stuttgart, Nähe Messe, unweit der Autobahn A8.

Es erwarten Dich...

- erotische internationale Girls
- Oriental-Wellness-Lounge
- Hammam-, Dampf- und Finnischer Sauna
- Schneeparadies
- V.I.P.-Separees
- Limousinenservice
- Zigarren-Lounge

und Vieles mehr

Der Eintritt kostet 79,- Euro
Enthalten ist die komplette Wellness-Ausstattung, sowie Speisen und nicht alkoholische Getränke.*
* Ausgenommen sind preislich gesondert ausgewiesene Produkte.

Du wirst Dich im Paradise mehr als wohlfühlen!

Öffnungszeiten

Freitag bis Samstag
Von 11:00 bis 04:00 Uhr

Sonntag bis Donnerstag
Von 11:00 bis 03:00 Uhr


Services: FKK-Club

http://www.the-paradise.de
0711 722460-0 - [email protected]
Dieselstrasse 25
70771 Stuttgart - Leinfelden

Baden-Württemberg
DE - Deutschland

Änderungen bitte hier in diesem Thread posten... Danke

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  29.02.2008, 15:00   # 66
mikka_66
Finnenlover
 
Benutzerbild von mikka_66
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 212


mikka_66 ist offline
so nachdem ich von Natur aus neugierig bin, konnte ich an dem neuem Praradise nicht vorbeigehen.

zum Club
Club ist orientlaisch eingerichtet, Zimmer haben Atmosphäre, eigentlich alles da was man braucht. Essen war sehr gut, Leute waren nett und hilfreich

zu den Mädels:
Montag von 16-21Uhr absolute Flaute. Ich hatte schon Angst dass ich ungepoppt wieder gehen muss.

Es waren nach meiner Zählung ca 15 Ladys anwesend, von denen 12 völlig neben meinem Beuteschema lagen.
Ich mag Girls im alter bis 25 mit Konfektion 34 schöner runder fester Busen, keine Hängepartien und einen wohlgeformten Po sowie schlanke Beine.

Tja ok das sind einige Kriterien, aber wenn ich schon löhne, dann nur für das was ich auch mag, oder

Also ich hab dann noch eine junge Rumänin namens Andrea gepoppt, sie war nett und engageiert, hatte richtig spaß mit Ihr.

außerdem ist dann noch Ihre Freundin ich glaube Patricia,, ebenfalls Rumänin, auf meine to do Liste gekommen. siewar nicht so der Hit, hat mich relativ schnell inm Kino abgefertigt.

Naja also für mich war es mehr Hell als Paradise, was aber auch am schwachem Montag gelegen sein kann
__________________
wirst Du gefickt von einem Finnen, wird Dein Blut zu Eis gerinnen
Antwort erstellen         
Alt  25.02.2008, 14:41   # 65
snooopy
 
Mitglied seit 16. May 2007

Beiträge: 128


snooopy ist offline
Hallo zusammen,

nach dem ich am vergangenen Mittwoch das erste Mal im Paradise war, hat mich die Störung bei einem Kunden, am Samstag noch mal in die Nähe von Stuttgart getrieben und das musste ich für meinen zweiten Besuch ausnutzen.
Gegen 13,30Uhr eingelaufen, es war noch nicht viel los. Es sollte ja am Abend eine Pornoqueen kommen und die Damen haben sich schon Sorgen gemacht, das nicht viele Männer kommen, damit sie nicht gesehen werden.
Diese Infos bekam ich, als ich an der Bar meinen ersten Kaffee geholt hatte. Zur selben Zeit, kam dann auch Chiara zum Arbeitsbeginn, die doch sehr verdutzt drein geschaut hat, als sie mich sah. Wie immer nette Begrüßung, wir kennen uns ja nun auch schon seit ca. 1.5 Jahren.
Wir haben dann erst einmal gemütlich gefrühstückt und nett geplaudert. Dann wollte sie mir wohl mal Abwechslung verschaffen und hat mir ein Mädchen gezeigt, mit den Worten, „Die ist doch dein Typ, ich war mit ihr oben, die ist wirklich gut“ Ich war wirklich nicht abgeneigt, ein süßes Ding! Ihr Name war Casandra, sie ist aus Köln und arbeitet wohl sonst im Palace in Frankfurt (war aber auch schon mal im Cola)! Mit ihr sollte ich doch die erste Runde bestreiten (laut Chiara) aber ich habe gesagt, wenn nehme ich euch beide mit, gehe aber jetzt erst mal in die Sauna, danach sehen wir weiter!
Während ich in der Sauna war, war Chiara wohl schon bei ihr und hat schon mal „vorgefühlt“! Denn nach dem ich dann, mit einem Wasser bewaffnet wieder zurück zu Chiara kam, kamen wir doch sehr schnell ins Gespräch und sie setzte sich zu uns. Ein nettes Wesen, etwas geplauscht und rumgealbert, bis wir dann zu dritt ins Kino gegangen sind.
Was dann folgte, war eine der besten Dreier die ich je hatte.
Sie streichelten, kraulten und bliesen abwechselnd und auch gleichzeitig um die Wette, bis ich dann angefangen habe die wirklich super schmeckende Muschi von Casandra zu lecken. Es dauerte nicht all zu lange, da bekam ich von Chiara Verstärkung und wir leckten sie beide, was sie wohl am Anfang etwas Irritierte, aber sie schien es wirklich zu genießen. Es war ein andauernder Wechsel von uns drein, auch sie küssten sich, leckten sich und bliesen immer wieder meinen Schwanz. Es hat einfach alles gestimmt! Ich weiß nicht wie lange das Spiel so ging, aber es muss zeitlich irgendwo zwischen einer Sekunde und einer Ewigkeit gewesen sein. Ich hätte, am liebsten stundenlang weitergemacht, wenn ich nicht irgend wann so geil gewesen währe, das ich nach einem Gummi verlangt habe. (hätte ich doch noch weiter gemacht, ich Idiot) Dann setzte sich Casandra auf mich und ritt so schnell und heftig, das ich sie nach kurzer Zeit bremsen musste, während ich Chiaras Muschi leckte, die sich schön über meinem Kopf positioniert hatte. Dann Stellungswechsel, Casandra in Missio gevögelt, während Chiara genüsslich mit der Zunge an ihren Brüsten spielte und mir gleichzeitig die Eier kraulte. Pause, ich konnte nicht mehr, Gummi runter und beide haben wieder meinen Schwanz geblasen, bis ich dann erneut ein Gummi drüber bekam und Chiara noch vögeln durfte, erst missio, dann doggy, aber es war ein recht kurzes Vergnügen, denn ich war soooooo geil, das ich es nicht mehr zurückhalten konnte.
Ich war im 7. Himmel, noch ein wenig kuscheln dann hat uns Casandra, wie vor vereinbart verlassen (eine der geilsten Stunden die ich je hatte war vorbei) und ich genoss noch ein wenig die Zweisamkeit mit Chiara, bevor wir dann erst mal duschen gingen.
Danach folgte ein Erholungspause, die ich nun wirklich brauchte, aber bevor noch was schief geht (Chiara wird von einem anderen Gast gebucht), habe ich sie mit Chiara verbracht.
Als dann die Lebensgeister wieder in mein bestes Stück zurückkehrten, haben wir noch eine nicht ganz so spektakuläre Nummer (im vergleich zu dem was ich vorher erlebt hatte, war ja auch kaum noch zu toppen) im Kino vollbracht, dann musste ich den Heimweg antreten.

Und die Moral von der Geschicht:
Ich war noch nie so geil darauf, zwei Frauen wieder zu buchen! Ich hoffe es wird irgendwann noch mal klappen, denn Chiara ist nächste Woche wieder im Cola und Casandra ist am selben Tag noch nach Köln gefahren! Leider weiß ich nicht ob sie danach wieder nach Stuttgart kommt oder nach Frankfurt fährt!

LG Snooopy
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2008, 18:03   # 64
pokemun
Stets im Dienst!
 
Benutzerbild von pokemun
 
Mitglied seit 3. August 2003

Beiträge: 472


pokemun ist offline
@snoopy

Schöner Bericht - ich kann jeden Augenblick nachvollziehen, ich durfte am Tag zuvor zwei Stunden mit Chiara genießen.

Zitat:
Sie war wohl auch die jenige die, wie sollte es anders sein, den Hauptraum ein oder zwei Tage zuvor entjungfert hat!
Es war mir eine Ehre! ;-)
__________________
Wenn sich ein Laster genügend verbreitet hat, wird eine Tugend daraus. (Frank Sinatra)
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2008, 17:44   # 63
snooopy
 
Mitglied seit 16. May 2007

Beiträge: 128


snooopy ist offline
Hi,

nach dem ich jetzt meine ersten Eindrücke niedergeschrieben habe nun zum eigentlichen Bericht.
Wollte gegen 13°° eigentlich im Paradise ankommen, aber es wurde dann doch 13,30Uhr! Nach dem ich meine 69 an der Kasse losgeworden bin und eine kleine Einweisung bekommen habe bin ich dann, nach gründlicher Körperreinigung ins Paradies eingedrungen!
Nicht ganz einfach am Anfang sich zu orientieren, aber nach einem kleinen Rundgang habe ich dann im Fernsehzimmer zwei mir doch sehr gut bekannte Schnuckelchen erblickt.
Steffi und Chiara, welch ein Zufall!!! Nein, kein Zufall, sonder pure Berechnung! Ich hatte ja mit Chiara ein Date!
Danke an den, der das Handy und die SMS erfunden hat!!!
Nach einer netten Begrüßung, seitens Chiara, einem kurzem plausch und einer Zigarette hat mir Chiara dann eine Führung durchs Paradise gegeben. Saunabereich, Massagemöglichkeiten, Bar, Kino wo wir uns dann im Stehen erst mal mit heftigen küssen unsere Begrüßung weitergeführt haben. Ich war eigentlich so geil, das ich auf die restliche Führung schon gar keine Lust mehr hatte! Eigentlich wollte ich sie direkt hier und sofort vernaschen, aber wir haben uns darauf geeinigt das Kino später wieder aufzusuchen. Dann ging die Führung weiter in die erste Etage, wo sich neben dem Zigarrenzimmer unzählige Zimmer aneinander reihen. Wir haben uns einige angeschaut, es gibt welche, da steht ein großer Sessel drin, kann ich nur empfehlen, aber dazu später mehr! Chiara hat mit dann nur gezeigt, was man da alles machen kann und mir ihre Muschi entgegen gestreckt, da musste ich ihr doch mal schnell zeigen, sie von meiner Zunge an diesem Tag noch zu erwarten hatte. Ich musste einfach mal den Geschmack ihrer Muschi probieren, was sie mit einem kurzen wohlwollenden Stöhnen und den Worten  Du Sau quittierte. Hatte ich vielleicht mit meiner Zunge nicht nur über ihre Muschi geleckt? Nach dieser kurzen Einlage bei offener Tür ging der Rundgang dann wieder nach unten. An der Bar zwei Latte geholt und dann erst einmal gemütlich eine Zigarette, wobei sie langsam anfing sich mit ihrer Hand langsam an mein bestes Stück vorzutasten. In dem Gespräch wurde ich dann aufgeklärt, das man in dem Laden überall vögeln darf, was ich ja im Cola zurzeit doch sehr vermisse!!! Sie war wohl auch die jenige die, wie sollte es anders sein, den Hauptraum ein oder zwei Tage zuvor entjungfert hat!
Der nächste Weg führte uns dann ins Kino, der Film na ja aber das Programm des anderen anwesenden Pärchen war auch nicht viel sehenswerter. Als machten wir unser eigenes Programm, erst viel und intensives küssen dann bekam ich mal wieder das höllisches Gebläse, zu spüren, das ich so liebe! Zärtlich und tief mit immer wieder diesem Blick, der mir sagt, ich will deinen Saft! Bis ich sie stoppen musste, denn ich war so geil, das ich fast schon abgeschossen hätte. Dann war sie dran, ich musste sie erst mal schön in die Kissen legen um mich genüsslich um ihre Muschi zu kümmern. Erst nur mit der Zunge, bis sie richtig feucht war, dann langsam noch mit einem Finger dann der Zweite, bis sie richtig geil war. Sie hat es genossen, als ich mich dann noch ganz vorsichtig ihren Hintern gefingert habe und dabei richtig mit meiner Zunge ihren Kitzler bearbeitet habe, hatte sie den ersten Höhepunkt des Tages. Dann wieder ein wenig kuscheln und es ging weiter mit ihrem Gebläse, erst nur ich, dann habe ich sie dabei weiter gefingert, bis wir uns dann gegenseitig in der 69 Stellung verwöhnt haben. Dabei habe ich ihr auch immer wieder meinen Finger in den Hintern geschoben, denn ich wollte sie ja schon mal darauf vorbereiten was noch kommen wird.
So haben wir dann irgendwann ein Gummi drüber gezogen losgelegt. Erst in Missio, wo ich ihr schön dabei an den Brüsten gesaugt habe, dann nach ich weiß nicht wie vielen Stellungswechseln über Reiten und Doggy (wobei ich ihr immer wieder einen Fingen in den Hinter gesteckt habe und wenn ich aufgehört habe hat sie es selber gemacht) erst mal das Gummi wieder runter und noch mal geblasen, bis ich dann wieder nach einem Gummi verlangt habe! Jetzt wollte ich wider in Missio anfangen, aber diesmal anal, sie hat mich angefeuert: Fick mich fester in den Arsch bis ich mich nicht mehr zurückhalten konnte und in dieser Position abspritzen musste.
Ich war erledigt, einfach nur fertig!
Der übrig gebliebene Mann vom Anfang (das Pärchen das schon im Kino war) hat den Vorschlag gemacht, das er für die gebotene Nummer eigentlich die Hälfte der Kosten übernehmen müsste. Hat er aber dann doch LEIDER nicht gemacht. Ich war im siebten Himmel!!!!!
Ich brauchte eine Pause, also gemütlich an der Bar wieder etwas Zutrinken geholt und in aller Ruhe Die Zigarette danach genossen. Dann haben wir beide erst mal eine Kleinigkeit gegessen, ich muss sagen ich kann den Honig nur empfehlen, denn wenn man den von einer Frauenbrust leckt, dann kommt es doppelt gut! Das war mein Nachtisch! Nach einem weiteren Getränk und einer Zigarette, kam dann der Spruch: So ich will jetzt ficken! also haben wir uns wieder auf den Weg nach oben gemacht.
Chiara hat das Bett vorbereitet, denn sie dreht immer alle Kissen (8-10Stück) um, denn sie sehen ja schön aus, aber die mit Pajetten bestickten Kissen kann man anders nicht nutzen!
Wir haben natürlich ein Zimmer genommen, das mit einem großen Sessel ausgestattet war, da habe mich erst mal wieder um sie gekümmert, nach dem sie vom frisch machen wiederkam. Erst ein wenig gestreichelt aber dann wollte ich sie wieder lecken, was ihr sichtlich gefallen hat. Sie lag auf dem Rücken, so das ich hockend vor dem Sessel ihre Muschi lecken konnte. Dann hat sie mich aufgefordert mich auf ihren Bauch zu setzen es folgte ein geiler Tittenfick wobei sie mit Ihrer Zunge immer wieder die Spitze meines Schwanzes geleckt hat. Als ich dann noch anfing sie dabei zu Fingern hat sie richtig aufgedreht und konnte nur noch fester stöhnen, bis sie ihren zweiten Höhepunkt hatte! Sie Deutete mit ihren Finger auf ihre, richtig geil stehenden Nippel, um die ich dann erst mal meine Zunge habe kreisen lassen. Dann wollte ich aber weiter machen, eine Mischung aus Blasen und Tittenfick, bis ich ihr dann meinen Saft bis auf den letzten Tropfen in den Mund gespritzt habe. Das war richtig geil! Dann noch ein bisschen gekuschelt und der Satz von ihr: ich wollte doch ficken!!! Und warum habe ich jetzt das Bett fertiggemacht? Die komplette Aktion hat nämlich auf dem Sessel stattgefunden!
Nach einer Weile sind wir dann runter, es war jetzt schon 16.30Uhr durch, ich bezahlte sie und habe mich zur Entspannung erst mal mit einem Wasser und einer Zigarette in der Mitte niedergelassen, bevor ich dann den ersten von zwei Saunagängen gemacht habe. Mein Zeitfenster hat sich dann langsam geschlossen und ich habe gegen 17.30Uhr mich auf den Heimweg gemacht.
Ein für mich voll gelungener Nachmittag

Spekulationen darüber warum Chiara und Steffi nun in Stuttgart arbeiten, sollte man sich verkneifen! Beide sind noch bis einschließlich Samstag dort, dann wieder in Augsburg!
Laut Chiara ist dieser Besuch ein motivations- Training! Der Tapeten wechsel scheint ihr aber richtig gut zu tun! Sie ist richtig gut drauf! (und auch drunter)

Gruß Snooopy

PS: ich war zwischenzeitlich "schon wieder" da, Bericht folgt!!
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2008, 18:39   # 62
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Tja dann muss ich wohl bald Richtung Stuttgart aufbrechen. Für meinen Superschnuckel würde ich wohl auch mit dem Dreirad zum Mars radeln.
__________________
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2008, 09:46   # 61
snooopy
 
Mitglied seit 16. May 2007

Beiträge: 128


snooopy ist offline
The Paradise / meine ersten Eindrücke

Hallo zusammen,

auch ich war nun das erste Mal im Paradise und bevor hier jetzt manche den Laden zerreißen, möchte ich mal was positives Berichten!
Ich persönlich habe mich, nach dem ich mich ein wenig zurechtgefunden habe sehr wohl gefühlt, alles sehr gemütlich und geschmackvoll eingerichtet! (über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten) Das es „angeblich“ der/die selbe Innenarchitekt/in war, die auch das Palace eingerichtet hat, kann schon sehr gut möglich sein!
Auch wenn ich mich wiederhole, ich fand es sehr angenehm, nicht dieser „Fabrikhallen“ Stiel wie im Cola, den auch ich mittlerweile liebe, sondern alles orientalisch!
Ein paar Sachen muss ich aber ganz besonders hervorheben, das ist der Saunabereich, (nutze ich immer und überall gerne) die Sauna selber einfach der Hammer, mit einem genialen Ofen, der den Aufguss mit einem kippbaren Löffel automatisch macht! Dann einer Seite verglast, wo man in die Mitte des Hauptraumes sehen und dort das Treiben beobachten kann! Die „Eiskammer“, die man unbedingt nach der Sauna nutzen sollte, hier kann man sich dann mit Schnee von den Wänden „abseifen“, einfach genial! In diesem Bereich stehen dann auch 3 Aluliegen, die einfach nicht dort reinpassen (absoluter Stielbruch) zum relaxen! Leider hat, so glaube ich, noch keiner der Betreiber die genutzt, denn dann währen die Lampen direkt darüber schon abgeschaltet, die einen selbst mit geschlossen Augen blenden! Es soll zwei Masseure geben, die Räumlichkeiten habe ich gesehen, aber den Service nicht genutzt!
Der Hauptraum, am besten die Bilder auf der Internetseite anschauen.
Was ich, auch als Raucher nicht nachvollziehen kann, ist die Tatsache, das in der Mitte des Hauptraumes geraucht werden darf, aber nur im „inneren Kreis“ und es gibt noch ein Fernsehzimmer, dort hängt ein Flachbild an der Wand, da darf auch geraucht werden. Im OG ist das Zigarrenzimmer, hier gibt es eine recht große Auswahl an Zigarren aus zwei Schränken, über die Qualität kann ich leider keine Angaben machen, ich bin kein Fachmann!
Die Zimmer an sich sind alle sehr gemütlich und scheinen kaum erhebliche Unterschiede zu haben. Leider habe ich kein Zimmer gefunden, das einen Spiegel an der Decke hat! Auf den Zimmern darf nicht geraucht werden.
Nun zum Kino, das ist etwas was ich im Cola immer vermisst habe!!!! Richtig schön gemütlich, Treppenförmig angelegte Spielwiesen, das ist ganz nach meinem Geschmack!!!
Für alle die es im Cola jetzt vermissen, es darf überall gevögelt werden, mit Ausnahme des Whirlpool, der soll „angeblich“ den männlichen Gästen vorbehalten bleiben, habe aber auch anderes gesehen.
Zu der Auswahl an Frauen, ich denke da sollte für jeden was dabei sein, wer nur auf diesen „Colafrauentyp“ (A Körbchen und extrem schlank) steht hat vielleicht nicht eine ganz so große Auswahl, aber es sind auch viele dabei, die bestimmte andere Vorzüge haben. Das Gesamtspektrum ist doch wesentlich größer! Es waren am Nachmittag ca. 30-40 Frauen anwesen.

So viel zu meinen ersten Eindrücken!

Um es auf einen Nenner zu bringen:
Der Club hat doch sehr viel Ähnlichkeit mit dem Palace, aber einen (für mich) riesen großen Vorteil gegen über dem Palace, denn die Damen sollen zwar animieren, machen das aber auf eine angenehme, dezente Art und Weise, so das ich als Colagänger mich dort auch sehr wohl gefühlt habe. Ich kann nur hoffen, das es so bleibt!

PS: Einen Bricht über mein Date werde ich später nachreichen!
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2008, 23:22   # 60
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 579


Uhrmacher66 ist offline
Richtig glücklich....

Wann, bitte, sah denn Steffi schon jemals richtig glücklich aus? Die schaut doch immer recht streng aus ihrer nicht vorhandenen Wäsche!

Uhrmacher
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2008, 22:28   # 59
ElG
- - -
 
Mitglied seit 24. February 2005

Beiträge: 283


ElG ist offline
Zitat:
Nebst diverser Cola Stammgäste, die ihren Schnuckels nachgefahren sind, gestern Abend im Paradise gesehen:

- Chiara
- Daniela
- Steffi

Beim nächsten Zielerreichungsgespräch 200 % Sonderbonus für Augsburgs obersten Saubermann (ein Smiley verkneife ich mir)
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2008, 20:54   # 58
Sucre
Wiederholungstäter
 
Benutzerbild von Sucre
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 580


Sucre ist offline
Question Preisgestaltung

Wie ist die Preisgestaltung im "The Paradise"?

Sucre

__________________
Trenne dich nie von deinen
Illusionen und Träumen.
Wenn sie verschwunden sind,
wirst du zwar weiter existieren,
aber aufgehört haben, zu leben.

(Mark Twain)
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2008, 20:07   # 57
jonny42
 
Mitglied seit 4. November 2006

Beiträge: 24


jonny42 ist offline

Zitat:
- Chiara
- Daniela
- Steffi
- Emma
im Paradise!

Oh Gott, wenn das wahr ist - @bazihasi: ich glaube Dir, dass Du sie gesehen hast - dann kann ich nur hoffen, dass es eine Ausnahme ist und die vier nur neugierig wahren und sich entscheiden dort nicht mehr zu arbeiten. Wenn nicht, würde es mich sehr traurig machen

Das kann man nur aus der Aussage von bazihasi hoffen
Zitat:
Richtig glücklich sah von den Vieren übrigens keine aus.
Ich werde mal nächste Woche da nachbohren.

Servus Jonny
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2008, 14:27   # 56
bazihasi
 
Mitglied seit 26. May 2006

Beiträge: 54


bazihasi ist offline
Nebst diverser Cola Stammgäste, die ihren Schnuckels nachgefahren sind, gestern Abend im Paradise gesehen:

- Chiara
- Daniela
- Steffi
- Emma

Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass das Paradise eine Kopie des Palace in Frankfurt und somit genau die gleiche Drecksbude ist. Richtig glücklich sah von den Vieren übrigens keine aus.


Gruß
bazihasi
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2008, 22:40   # 55
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Anvil's unglückliche Liebe soll angeblich auch dort sein. Weiss jemand was über Daniela? Ich würde sie wirklich gerne mal wieder an den Gardisten lassen. Da hat sie Sachen drauf.............

Av.
__________________
------------------------------

Frieden ist die Abwesenheit von Dummheit!

Kein Mensch kann mich zwingen, mich zu ärgern!

Ich warte immer noch auf Anvil's Entschuldigung!
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2008, 22:16   # 54
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Hast eine vergessen, wie heisst die noch ... (blond und schaut ähnlich aus wie diese Hotelerbin).
__________________
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2008, 22:08   # 53
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 579


Uhrmacher66 ist offline
Schau an! Welche denn? Chayenne? Cherry? Lina? Naomi? Noelle? Soory, falls ich die eine oder andere vergessen habe

Uhrmacher
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2008, 21:37   # 52
michaelhm111
 
Mitglied seit 20. November 2001

Beiträge: 60


michaelhm111 ist offline
köln mädels

sie sind wieder da
und zwar im paradiese
Antwort erstellen         
Alt  18.02.2008, 08:13   # 51
mickymick66
 
Mitglied seit 8. August 2006

Beiträge: 182


mickymick66 ist offline
Nun hat das paradiese 1 woche geöffnet, leider hat die geschäftsleitung noch keine bilder der girls auf die HP gebracht dafür werden hier schon die ersten negativ berichte veröffentlicht, daß die qualität und das aussehen der damen stark nachgelassen hat.
gruß m
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 18:34   # 50
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
@balsa

Zitat:
Zitat von balsa
Wenn jemand gleich so schlecht redet, hat das vielleicht mit der auf einmal verschärften Marktsituation im Schwabenland zu tun…?
...ich kann Dich beruhigen - kenne "Dave4" seit einigen Jahren und er hat 0 mit den Stuttgarter Clubs zu tun - außer als Gast. Ganz im Gegensatz zu einem anderen Forum, wo einige Forentrolle ihr Unwesen treiben und den direkten Konkurrenten Sakura in den Himmel loben und kein gutes Wort fürs Paradise übrig haben. Ich war letztes Jahr auch bei der Sakurapremiere und erlebte eine sehr schöne Party ähnlich der Paradiseeröffnung. In den nächsten Tagen, Wochen und Monaten hatte auch das Sakura große Probleme, qualitativ und quantitativ
auf die Beine zu kommen - übrigends wie die meisten anderen Neueröffnungen
auch. Jetzt hatte das Sakura einigermaßen ein "30-Mädels-Level" erreicht, da kommt große Konkurrenz und schon sackt das Level im Sakura gestern auf 16
Mädels runter. Wird sehr spannend, wie das die nächsten Wochen sich in beiden Clubs entwickelt.
Ich persönlich bevorzuge das Paradise, hauptsächlich wegen der orientalisch
puffigen Atmosphäre und dem Vorhandensein eines Whirlpools. Das Sakura
ist mir zu steril und hat keinen Whirl.
Bei meinem Erstbesuch in Sakura/Paradise hatte ich dasselbe Mädel - Adriana - gebucht. Bei meinem 2.Sakurabesuch war optisch nur ein Mädel für mich poppbar, diese macht nur FM und ZK ist bei ihr nicht "drin" - so ging ich ungepoppt. Schlechter kann mein 2.Paradisebesuch auch nicht werden - denn
zumindest könnte ich meinen Frust - falls optisch nix für mich da wäre - dann
im Whirl ertränken!

ajax69
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 14:49   # 49
balsa
small (s)talker
 
Mitglied seit 2. November 2003

Beiträge: 55


balsa ist offline
@Dave4

Ich war einmal da und habe den Laden völlig anders erlebt, für mich ist das auf jeden Fall ein neues Highlight in Süddeutschland.

Wenn jemand gleich so schlecht redet, hat das vielleicht mit der auf einmal verschärften Marktsituation im Schwabenland zu tun…?
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 12:12   # 48
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
@Dave4: die besten Frauen der Szene haben meist ihren Stammklub und dort ihre ganzen Verehrer. Manchmal ist ein Klub so dumm und wirft solche Frauen raus, verliert damit gleich einen Schwung Stammgäste ...

Wenn ein neuer Klub eröffnet, dann kommen erstmal die Mädels, die woanders nix verdienen. Das ist dann eine recht traurige Auswahl. Die Zeit zeigt, ob auf Dauer ein paar gute Mädels aufschlagen und bleiben. Ist das der Fall, wird es besser, wenn nicht, dann gute Nacht.
__________________
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 08:13   # 47
Dave4
 
Mitglied seit 13. June 2006

Beiträge: 15


Dave4 ist offline
Meine ersten Eindrücke des neuen Clubs...

War nach der Eröffnung nun schon das zweite Mal dort und muss sagen , dass nachdem bei der Eröffnung viele Mädels von überallher den Club bevölkerten, vorallem aus dem Frankfurter Raum , wie mir ein Szenegänger mitteilte, am Donnerstag von den interessanten Frauen des Eröffnungstages nur eine ! Dame zu sehen war. Der Rest ist nicht der Rede wert, da lustlos und plump anmachend und nicht gerade zur Kategorie der optischen Highlights zu rechnen Nach einer Woche also schon Alltag eingekehrt oder ist da noch ein "Neustart"möglich? Hat das vielleicht sogar "Hintergründe"?

Da schafft es also dieser neue Chef am Eröffnungstag (vorher VIP Eröffnung für die Honoratioren der Stadt!) über 60 - 70 (?) Mädels herbeizuschaffen, (war das der , der bei der Maischberger mal in der ARD als das Thema Rotlicht angesagt war, über die Fkk Clubs schwärmte und ankündigte auch einen aufzumachen und an die Börse damit zu wollen?) und was nun am Freitag zu bestaunen war:
die lustlosesten, durchschnittlichsten , professionellsten Fkk Club Mädels, die ich so in den Clubs bisher erlebt habe! (wurde mehrmals aufs plumpste angemacht, eine war wohl schon deutlich über 30 und nicht gerade eine Augenweide für einen Fkk Club (" Darf ich dich vernaschen, Süßer....?) Es sollten laut Empfang 35 Mädels anwesend sein, was definitiv nicht der Fall war. Ich schätzte maximal 20, was bei der geringen Männerdichte durchaus ausreichend ist, wenn ... ja wenn die Qualität stimmt. Eine einzige natürliche, hübsche kleine Exotin (leider kein Name) hat es mir angetan -neben der Bardame , die einzige Frau mit Ausstrahlung im Raume. Die war dann aber für den Rest des Abends dauergebucht. Schade...

Diese Promotion auf der einen Seite (bis zur Bild- Zeitung), dann stecken da über 3 Millionen in diesem Umbau, dann sein prahlerisches Getue. Ich hörte wie der Chef zu 4 Männern, die an einem Tisch im Restaurantbereich saßen und sich unterhielten, im Vorbeigehen zurief: "Was sitzt ihr hier rum, geht doch ins Geschehen (!) in der Mitte oder gönnt euch eine Havanna in unserer Lounge, wobei er selbst eine Zigarre lässig aus dem Mundwinkel hängen lässt. Auf der anderen Seite, was wohl das wichtigste ist, kriegt er nur die lustlosesten, altprofessionellen Frauen her, die es schaffen, die ersten Gäste, die wiederkommen, damit zu vergraulen.

Hinter dieser Diskrepanz von Anspruch und Wirklichkeit , die auch am sich "schwer tuenden 2 Personal zu beobachten war, steckt hoffentlich nicht Methode und der Club, der sicherlich eine Bereicherung des nun schon 4 Clubs bevölkernden Stuttgarter Raumes darstellt, wird aus den Anfangsschwierigkeiten herauswachsen.

Mir selbst sagt dieser Club allein der Architektur wegen nicht zu, abgesehen von der tollen gehobenen Ausstattung der Zimmer (teilweise mit Sofas, runde Betten) und des Ambientes im Allgemeinen (erinnert mich ans Palace in Frankfurt), da sich alles Geschehen auf die übergroße kreisrund angeordnete Sitzmöglichkeit im Zentrum konzentriert. Die Mitte bleibt meist leer, wenn nicht auf dem blanken Boden, wie gesehen , einige Türkinnen hier einen unerotischen Bauchtanz aufführen. Meiner Meinung nach bietet der Club, der auch keinen Außenbereich hat, zu wenig "Begegnungsmöglichkeiten". Mann und Frau sitzt hier den Abend über lustlos auf den Sofas herum.

Dave4
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2008, 11:11   # 46
neuGIERiger
LiebhaberderWeiblichkeit
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 542


neuGIERiger ist offline
Anmerkung

Ja, das Paradis hat einen Whirlpool, und sogar einen schönen. Ich habe nicht die Existenz bzw. Nicht-Existenz angesprochen, sondern die Meinung anderer Dreibeiner, die eben einen Whirlpool und Naßbereich nun mal lieber in der Mitte des Raumes sehen möchten. Sorry für das Mißverständnis.

Das mit den "noch" unvollständigen Damenangebot sehe ich auch so. Ich glaube auch, dass sich die GF, soweit ich das bisher beurteilen kann, hier noch reinhängen wird und muss. Ansonsten wird nur ein schöner Laden ohne Ware da sein, da kauft dann auch keiner.

neuGIERiger
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2008, 00:20   # 45
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
@neuGIERiger

Danke für den "kurzen" Bericht - der doch eigentlich fast schon angenehm lang ist!

2 Dinge, die ich etwas anders gesehen habe: 1. hat das Paradise einen Whirlpool
und 2. wenn man das Paradise mit anderen Clubs vergleicht kommen eigentlich
nur Palace, Artemis und Harem in Betracht. Würde davon ausgehen, dass im Paradise derselbe Innenarchitekt werkelte, der zuvor Palace und Artemis einrichtete.
...zum Wichtigsten - den Mädels: auch bei der Eröffnung waren für meinen Geschmack etwas wenige Optikhighlights anwesend, da ist das ColA meiner Meinung nach momentan führend im süddeutschen Raum. ABER: insgesamt gesehen ist es für mich keine Frage, welchen Club ich bevorzuge. Und das mit den Mädels wird dort auch noch.
Wenn ich mir überlege, wie im ColA, Mola oder Sakura zu Beginn die Mädelslage
war.
Das Paradise ist eindeutig mein neuer heimatnaher Favorit in der FKK-Clubszene.

ajax69
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2008, 14:48   # 44
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 936


69er ist offline
ich kenne keinen Club, wo das nicht geht

Zitat:
einzige Ausnahme ist das ColA!
@ajax69: danke, deswegen habe ich nachgefragt!
__________________
Seit 15 Jahren MitGlied in diesem neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2008, 12:05   # 43
neuGIERiger
LiebhaberderWeiblichkeit
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 542


neuGIERiger ist offline
Dienstag, nachmittag, Erstbesuch (was auch sonst)

hallo, nachdem ich mir es zeitlich einrichten konnte, musste ich den schon seit langem angekündigten neuen fkk laden mal anschauen.

Club: der Dienstag war wohl richtig gut geeignet, die Eröffnung vorbei und nun darf der Alltag einkehren. Da ein solcher Betrieb wie jeder andere Betrieb auch seine Eröffnungsschwierigkeiten hat, wird sich erst im Laufe der Zeit herausstellen, wie die Betreiber diverse Problemchen lösen und langfristig für uns zufriedenstellen werden. Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung nur sagen: dass was ich bisher gesehen und erlebt habe, sind die Betreiber im Moment wirklich hinterher, bemühen sich und versuchen einen super Laden aufzubauen.
Einrichtung: Stilvoll, orientalisch, es lässt sich sicherlich über Details streiten, aber insgesamt eine Mischung aus Mola (Einrichtung) Cola (Größe) und Fellbach (Organisation).
Sehr viele Dinge sind noch nicht eingespielt, man merkt auch, dass sich hier die Gäste und Mitarbeiter noch schwer tun. Viele laufen noch orientierungslos herum.
Die Theke ist leider nicht sehr gelungen (zu unübersichtlich (Pfosten, breite Theke), schlechte Anbindung an Sitz bzw. Liegegelegenheiten.
Sauna: wirklich ein Hingucker, mit Glas und automatischer Aufgußanlage, leider etwas krelles Licht. Duschen dabei sehr ordentlich, Ablagemöglichkeit für Mäntel, Handtuch und Schuhe gegeben, jedoch bei Andrang zu wenig. Ein Mitgast meinte, es fehle Whirlpool, Schwimmbad etc. in der Mitte und somit Stimmung. Mag sein, im Cola ist der Schwimmingpool jedoch unbenützt.
Fernsehzimmer (Beduinenzelt) hier versammeln sich gern die Gäste, weil erstens darf man rauchen und zweitens läuft ein TV und drittens läd das Matratzenlager wirklich herlich zum rumlümmeln ein, auf den vielen Kissen im Hauptraum traut man sich nicht richtig, bzw. ist es unbequem. Leider verziehen sich aber auch die Mädchen gerne dahin und sind dann in einem Kommunikationskreis untereinander, wo ich mich als Kunde eher als störend und der TV ist wichtiger gefühlt habe.
Zimmer: wirklich schön eingerichtet, Deckenspiegel fehlen leider, und der Weg!! eine halbe Weltreise bis man endlich an der Zimmer-Schlüssel-Empfangstation ist und dann reingeht.
Sicherheit: Naja, es gibt nicht nur weibliche, die wären auch schnell überfordert (zumindest die zierliche Kleine am Eingang am Di).
Bekleidung: Schlüssel und Chip am Halsband, Bademantel (leider für mich zu klein). Die Damen alle mit irgendwas um die Hüften (bei manchen leider weniger geschmackvoll, bei anderen sah es gut aus, insgesamt aber fast nackt also keine Handtücher.
Spinde: super groß und mit eigenem Tresor (der leider nicht einfach von jedem zu bedienen ist) saubere Duschen und saubere Toiletten, gut durchdacht, halboffen, und trotzdem intim. Auch das Wasser-am-Boden-vor-Dusche-Problem haben die Einrichter besser im Griff, als in anderen Clubs.
Essen: kann ich nicht viel zu sagen, die Einrichtung des "Speisesaals" ist jedenfalls gut integriert und gelungen.
Kino: Gut gemacht, erinnert an Fellbach.
Außenbereich/was draußen so läuft: bekommt man überhaupt nicht mit, alles ist verdunkelt, vielleicht entstehen ja in den noch unfertigen oberen Stockwerken irgendwelche Außenbereiche.
Das Wichtigste: Die weiblichen Stars
Hier wird sich erst langfristig zeigen, ob die Betreiber sich auch in der Auswahl und Haltung der Damen anstrengen. Am Dienstag waren wenige Optik-Tops dabei und entweder waren die Damen total auf aufreisen oder total auf Rückzug (und nur im Beduinenzelt zu sehen).
Jenny: eine nette Deutsche, die mit langen wilden schwarzen Haaren, weißen Stiefeln und Hängebusen mich reizte. Anmache ZK, Gebläse und restliche Zimmererlebnissewaren gut bis sehr gut.
Carolina (glaube ich jedenfalls) eine holprig deutsch-sprechende Polin, mit blonder Franzenfrisur hübschem Gesicht und schönem Busen und direkter Andockung mich anmachte. Leider keine ZK, auch versuchte Sie mehr rauszuholen (RedBullanBar, Aufnahme......) aber dies nicht penetrant, sondern dezentvoll und nett und somit absolut bereichernd. Gebläse und Gef.. gut bis sehr gut, lediglich eine Selbstbefriedigungseinlage Ihrerseits gab mir das Gefühl, mich auch mal wieder mit meinen Befriedigngswunsch melden zu müssen. Ich wurde aber dann auch befriedigt.
Außerdem gesehen: Ex-Cola: Diana mit zierlicher Begleiung, einige Osteuropäerinnen, und einige, die ich nicht mal im laufhaus ansprechen würde.

Fazit: Eine Bereicherung für den Süddeutschen Raum an FKK-Clubs, hoffentlich wird die Damenbesetzung in Anzahl und Qualität besser. Mich wird der Club auf jeden Fall wieder sehen.

neuGIERiger
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2008, 11:11   # 42
neuGIERiger
LiebhaberderWeiblichkeit
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 542


neuGIERiger ist offline
FKK Paradise (Stuttgart) - TESTBERICHTE

da der Laden sich nicht gerade mit Hinterhofmentalität darstellt, wird es sich sicherlich ergeben, dass außer mir noch andere Ihre Berichte bezüglich Damen und Club hier reinstellen werden. Also schreibt:

neuGIEriger
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:42 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City