HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  










^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^

LH Erotikforum
^ B14 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.07.2003, 12:58   # 1
simpaticos
 
Benutzerbild von simpaticos
 
Mitglied seit 13. May 2003

Beiträge: 34


simpaticos ist offline
Istanbul

hi folks,

hat jemand erfahrung wo man in istanbul (türkei) etwas spass bekommt?

muchas gracias
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.08.2005, 12:58   # 8
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 851


jimmyk ist offline
Älterer Reisebericht aus Istanbul - Teil 1

Der nachfolgende, sehr lange Bericht ist nicht von mir, sondern vom Grossmeister der weltreisenden Stecher: EBPRES!
(Ich hoffe, ich verletze hiermit keine Copyrights oder sonstiges - es ist ja nur gut gemeint):

Teil1 - bei Gefallen kann ich die anderen Teile auch noch reinstellen.

In diesem Sinne weiterhin gute Verrichtung und Grüße
Jimmyk


hier mein bericht aus istanbul den ich von dort aus 2000
live ins weltreiseforum geschrieben habe.
leider war das angebot dort zu vergessen und nur auf abzocke und
schnellspritzen ausgerichtet.

ebpres
________________________________________

live aus Istanbul teil 1 = abgezockt in aksaray

xxx 2000: ebpres in istanbul - kurzinfo tag 1

100. 000 tlira = ats 1,7 laut fremdwährungsrechner
1 dollar = tlira 969.115 laut tageskurs vor ort

zeitverschiebung 1 stunde

ANREISE.
flug ab wien dauert an die 2 stunden, in meinem fall mit rückenwind 1,45.
flugpreis ca ats 4900 = dm 700 was überteuert war - es gibt zu istanbul
sehr günstige pauschalangebote auch für die teureren hotels.

HOTELS:
nach vereinzelten postings werden von den 4 und 5* hotels auch mädchen
vermittelt.
5* hotels gibt es laut katalog ab 150 dollar aufwärts, im rahmen eines
pauschalangebotes weit günstiger.
in dem 5* sterne hotel wo ich bin konnte ich mit sonderkonditionen einen
preis von 100 dollar erlangen.
schon bei der buchung darauf achten daß das zimmer nicht in eine der lauten
strassen rausgeht -
war bei mir der fall, ich bin dann sofort umgesiedelt in ein ruhiges
hinterhofzimmer.
mein hotel habe ich extra wegen der nähe zu den actionzonen laleli und
aksaray ausgewählt, vom standard ist es nach europäischer bewertung nicht
mehr als 3-4*.
eine offensichtliche und nicht vom hotel vermittelte nutte mit aufs zimmer
zu nehmen war kein problem.

ANBAHNUNG DER ACTION:

== hotel ==
der typ von der hotelsecurity stellte sich dumm und wollte mir keine mädchen
anbieten, ich musste ausschwärmen in die strasse von

== aksaray ==
unheimlich nervende penetrante anmache der türkischen schleppertypen die vor
den vielen discos dort stehen.
in 2 getesteten discos ca 25 mädchen ( russland ukraine moldawien rumänien
türkei), in der bekanntesten disco BACARDI ca 40 mädchen.
halbdunkel , alle mädchen sitzen, die auswahl wird dadurch erschwert .
lediglich im BACARDI tanz aller mädchen und leichtere auswahl.

von den mädchen ist die masse überschminkt, nuttig, sicher über 20 j und
leicht angedickt - auf keinen fall was besseres als in einem czclub.
kaum eine würde die bezeichnung model verdienen.
preisauskünfte der action wurden von den kellnern in keinem fall gegeben
sondern auf die mädchen verwiesen.

beim betreten einer disco sofort unheimlich nervende penetrante anmache
durch bis zu 3 kellner
gleichzeitig mit teilweise sogar körperlicher berührung und dem bemühen den
gast unbedingt zum sitzen und trinken zu nötigen.
want drink ? want drink ?
sit down !!!! sit down !!!!
aus amerikanischen berichten ist bekannt daß danach oft astronomische
rechnungen präsentiert werden.

== disco BACARDI ==
die beste mädchenauswahl, die einzige in der ich platz genommen und für ein
cola und einen whiskey dann 50 !!!!!!!! dollar gezahlt habe.
ein abzockschuppenn von dem auch im amerikanischen berichten schon gewarnt
wurde.

---ACTION---

I*** 25 j, blonde russin in der disco BACARDI aus kiev und sportlehrerin mit
sehr guter Figur
verlangt wurden 200 dollar wobei ich ohne nähere rückfrage davon ausging
dies gilt für die nacht.
( zusicherungen werden im neppfall sowieso ungeniertest gebrochen ) .

nach einer vielversprechenden langen unterhaltung absolut schwache
abspritzorientierte substandardaction, lediglich hinhaltend und mit
trockener möse und fragerei warum ich nicht komme.

kein küssen, kein blasen ohne, kein anal.

fotografieren auch nackt möglich, während der action nicht versucht.
gesamtdauer der traurigen action knapp eine stunde, dann endgültiges
ultimatum ihrerseits endlich abzuspritzen weil sie nun gehen will.

ihre private tel# wurde vor dem gehen noch zurückgelassen mit einladung
anzurufen.
________________________________________

xxx 2000: ebpres in istanbul - erlebnisvermittelnder langbericht ohne
strukturierte information

die fahrt vom flughafen ins hotel im bereich aksaray / laleli bietet den
standardeindruck irgendeiner grossstadt.

das hotelzimmer ist um 0030 uhr fertig bezogen, die nachtkästchenschublade
gut befüllt mit kondomen, gleitcreme und digicam.

action oder schlafengehen ?

nachdem ich den grossteil des tages mich mit hilfe von belletristik-büchern
in einen dämmerzustand versetzt habe und auf irgendwelchen flugplätzen
rumgehangen bin fühle ich mich fit, vor allem auch geil für action.

allerdings - lust um diese zeit in den diversen abzockerbars auf die
nächtliche suche zu gehen habe ich überhaupt keine.

zur vermeidung unnötiger reibungsverluste drängt sich verführerisch die
gelegentlich gepostete möglichkeit auf über das hotel mädchen zu
organisieren.
allerdings - der chef der diensthabenden hotelsecurity stellt sich
diesbezüglich absolut dumm nein nein nein nein, er ist erst 4 monate hier ,
kann man mir niiiiicht helfen, sogar meine gegen ende schon unverschämte
fragerei er wird mir doch irgendwo ??? mädchen vermitteln können bessert das
nein nein nein nein nicht.
das einzige das er mir sagt ist daß hotelgäste immer wieder aus den clubs
der strasse aksaray irgendwelche mädchen mitbringen und daß ich dort
aufpassen soll auf unverschämt hohe rechungen - schön und gut, doch das
wusste ich schon selber.

meine stimmung dem regen draussen angepasst sitze ich nun also dort, wo ich
nicht sitzen wollte.
im taxi, unterwegs zur strasse aksaray, dort wo all die ostmädchen sein
sollen.
da ich ein hotel in unmittelbarer nähe ausgewählt habe ist die kurze
taxifahrt nicht das problem, wohl aber meine fehlende lust auf rumsucherei
und abklappern der bars.

0130 uhr - kaum steige ich am beginn von aksaray aus geht´s schon los.
hey hey mister !
wait wait my friend, wait !
what´s the time ??
you speak english ?

rotbeleuchtete eingänge zu irgendwelchen ' discos ' davor stehen türken die
mich entsprechend lästig anquatschen und mir trotz zügigem schritt teilweise
sogar nachgehen.
mehr brauche ich nicht mehr um sehr stark zu vermuten daß dies wohl genau
jene im basisinfoposting erwähnte läden sind die astronomische rechnungen
präsentieren, kaum das man drinnen ist.

nichts lieber würde ich als reingehen und das mädchenangebot abchecken, die
ganzen rotbeleuchteten ' discos ' mal flott abzuklappern um einen
grobüberblick zu gewinnen.
aber wenn die anmache der typen schon vor dem eingang so ist wird es drinnen
garantiert mühsam und daher gehe ich die strasse ab auf der suche nach
irgendwelchen bars oder cafes wo die mädchen sitzen ohne daß mich am eingang
3 typen mit hey hey mister annerven.

obwohl ich noch nirgends drinnen war wird meine restmotivation schnell
verdorben durch das penetrant aufdringliche

hey hey mister !
wait wait my friend, wait !
what´s the time ??
you speak english ?

lauter türken, meist gekleidet in diese grau-schwarzen sakkos, viele mit
schnurbart.
das ganze hat was ekelhaft penetrantes an sich , die abendländische
missgeburt des fröhlich thailändischen
heellooooooo sexiiiii määääääääään, go with miiiiiiiiiiiiiii !!!

noch dazu bin ich als einziger nachtschwärmer mehr als auffällig , fühle
mich in meiner schimmernden goretexjacke bei jedem schritt als anvisierter
leuchtkäfer - umflattert und umhuscht von grau-schwarz-sakko fledermäusen
auf der jagd nach ihrer beute, ein wandelnder geldsack - bejohlt und
umgröhlt am weg zu seiner schlachtung.

eine bar oder ein cafe wie ich es suche finde ich nicht, also wohl oder übel
rein in eine dieser discos

== disco 1 ==

kaum die stiegen hinabgekommen stürzen sich mit ähnlicher penetranz wie
vorhin auf der strasse 3 türkische kellner auf mich , wollen mir sofort sitz
und getränk aufnötigen.
die penetranz ist dabei auch eine eindeutig unhöfliche und körperliche, denn
obwohl ich die typen in wort und gestik abwehre und zu verstehen gebe daß
ich mich erstmal umsehe - ich werde dennoch sogar körperlich berührt bzw
wird mir der weg verstellt , 2 kellner deuten einladend auf die schlachtbox
eines sitzes.

mit viel mühe und die typen wie lästige fliegen beim mountainbiken ständig
um mich rumschwirrrend verschaffe ich mir einen überblick:

discoartige einrichtung, ca 25 mädchen ( russland ukraine moldawien rumänien
türkei = gilt für alle der besichtigten discos ).
halbdunkel , alle mädchen sitzen, die auswahl wird dadurch erschwert , noch
mehr aber durch die ständig mich durch das ganze lokal verfolgenden kellner
mit ihrem

want drink ? want drink ?
sit down !!!! sit down !!!!

so, wie alle meine abwehr versuche kellnerseits ignoriert werden, so
aufmerksam wird mein blick registriert

' russian girls, good girls '

höre ich einen türken unangenehm nahe an mein ohr zischen.

von den mädchen ist die masse überschminkt, nuttig, sicher über 20 j und
leicht angedickt - auf keinen fall was besseres als in einem czclub.
keine einzige würde die bezeichnung model verdienen ( =gilt auch für die
später besichtigte disco 2 ).

die mädchen sofern nicht besetzt sitzen alle an einem grossen tisch und
schauen mich verschüchtert bis interessiert an.

soweit mir dies zwischen meinen kellnerabwehrversuchen möglich ist sehe ich
lediglich ein mädchen das mir gefällt - hübsch, schlank , nicht nuttig.
doch die aussicht evtl für ein kurzes gespräch mit ihr etliche dollars
abzockgebühren hinblättern zu müssen und die hoffnung jene diso zu entdecken
in der die topmodels auf mich warten treibt mich weiter in

== disco 2 ==
kaum ein unterschied zu disco 1, die penetranz und lästigkeit der kellner
ist vollkommen deckungsgleich.
vor allem nerven die körperlichen , in die privatsphäre eingreifenden und
daher unverschämten berührungen der kellner, zusammen mit ihrem monotonen
want drink ?? want drink ?? sit down !!! sit down.
die reduktion meiner persönlichkeit auf ein paar eier die heissdumm genug
waren geld hierher zu tragen habe ich selten zuvor deutlicher gefühlt.
auch in disco 2 nur ein mädchen das mir gut gefallen würde, der rest wie in
disco 1 mit demselbem problem daß sich die im halbdunkel starr sitzenden
mädchen schwer einschätzen
lassen UND daß man keine chance auf ein kurzes sondierunggespräch hat ohne
daß man in gefahr läuft eine saftige rechnung zu produzieren - ein abwimmeln
der kellner ohne getränkebestellung für die dauer eine kurzen gespräches ist
kaum machbar.

== disco BACARDI ==
die grösste und schönste der bisher besichtigten discos.
und:
die tanzfläche VOLL mit ca 20 mädchen, ebensoviel sitzen verteilt im
sitzbereich herum die optik der mädchen ist um klassen besser als alles was
ich in den discos vorher gesehen habe -
schon auf den ersten blick sehe ich viele schlanken wespentaillen.

keine frage - von der optik ist das bisher der höhepunkt, ausserdem sind
meine restenergien schon ziemlich abgeschöpft im spiesssrutenlauf durch
hello my friend !!!! und sit down !!!!!!!
aufgeputscht haben mich meine ständigen abwehrversuche auch, an schlaf ohne
action ist nicht zu denken - irgendeine werde ich mir von hier mitnehmen
wobei es mir in meinem zustand dzt ziemlich egal ist was es kostet, wenn ich
nur endlich das kriege was ich eigentlich schon vor mehr als einer stunde
von den hoteltypen vergebens wollte - ein mädchen in meinem zimmer.
also folge ich zum ersten mal an diesem abend dem `sit down `!!!!!!!!

die mädchen auf der tanzfläche sind nicht nuttig , aber doch so gekleidet
daß man die figur sehr gut erkennen kann.
ich habe mich gerade für eine schlanke blonde wespentaille entschlossen -
zwar kein topmodel, sicher aber schon im modelbereich und vor allem keine
spur von angedickt.

als heller stromschlag zuckt die blonde russin I*** durch meine auswahl.
mit der energie eines handstandschlaggenden zirkusartisten fegt sie über die
tanzfläche, spielerisch, mit gut trainierten bewegungen ihres femininen
beckens unter flachem bauch mit wespentaille, grosse, einladende feste
titten.

I*** 25 j , blonde russin aus kiev, 5 j sohn.
schon 2 jahre in istanbul was ich leider erst am zimmer erfahre.
in kiev war sie angeblich sportlehrerin.

sie verlässt die tanzfläche , ich gehe ihr sofort nach damit sie mir keiner
wegschnappt.
ebenso wie in den discos vorher sind die anderen gäste vorwiegend türken,
doch man kann nie wissen .

ich winke I*** an meinen tisch.
von der nähe leider etwas nuttiges und verbrauchtes gesicht, von der
unschuldig offenen ausstrahlung der vereinzelt in den anderen discos
gesichteten mädchen hat sie nichts an sich.
dafür kichert sie recht natürlich und lieb herum , ignoriert aber meine
blick wie körpersignale völlig , besticht mich aber immer noch durch ihre
drahtig-schlanke optik und dem herrlichen knackarsch unter der
wespentaille - darüber blondes haar, hier kommen einfach so viele
sehnsüchte meiner referenzliste zusammen daß ich beim besten willen mich
nicht für eine andere entscheiden kann.

kaum daß I*** an meinem tisch sitzt gehen die geier in den sturzflug - 2
kellner stürzen sich mit gezückten notizblöcken auf uns und I***beginnt auf
russisch oder türkisch zu diktieren.
alarmiert frage ich was sie bestellt - nur einen whiskey.

sie nur einen whiskey, ich nur ein cola.
die rechnung die kommt ist so unverschämt hoch daß mein türkisches geld
nicht reicht und ich in dollar zahlen muß.
50 !!!!!!!!!!!!!!!!!!! dollar ( FÜNFZIG !!!! )
wehe dem der dort sekt oder ähnliches zeug bestellt.
der kellner ist sogar so unverschämt und fragt noch grinsend nach ,
bakschisch ,?

an dieser stelle wird es zeit auf ein schulbeispiel meiner eigenen blödheit
hinzuweisen.
den namen der disco mit BACARDI hatte ich von den postings irgendwie
unangenehm in erinnerung.
erst im hotel stelle ich fest daß ich zu blöd bin mein eigenes
basisinfo-posting zu lesen, denn dort steht eindeutig

>>>

After recently visiting ISTAMBAL i decided to pay a visist to a club called
Bacardi with some friends, upon arival we were told by the waiter to sit
down and not to go looking around. then he came back with a tray of slice
oranges & apple this turned out to cost $20, then he came with 2 ukraineian
girls my friend liked one of them, followed
by 2 bottles of champane $100 not ordered, i asked for a glass of water $35
i called for the manager he put the cost to $15 the girls
cost $ 150 plus they tried to get a bar fine. this place is a RIP OFF
$ 5 to take a piss.

>>>

sogar die im posting erwähnte rip-off deppensteuer von 5 dollar muß ich
zahlen, denn sonst lassen mich die typen an der garderobe nicht raus aus dem
lokal obwohl ich an der garderobe nichts abgegeben hatte.

aber zurück zu I***:
irgendwas was ich mit hotel sage mißversteht sie, holt eine serviette und
schreibt 200 dollar drauf, noch bevor sie das tut sagt sie , präservatio !
kondom )'.
ich male 150 dollar darunter und schiebe die serviette wieder zurück, prompt
kommt sie wieder mit 200 dollar retour.
so geht das einige male hinher .
nachdem ich auf ihre figur und blondes haar absolut stehe und endlich hier
raus will bevor sie auf die idee kommt noch was zu bestellen sage ich ok zu
den 200 dollar.

als nächstes will sie das geld gleich, sofort, hier bezahlt haben - sie MUSS
hier bezahlen sonst kann sie nicht mitgehen.
da ich wegen möglicher überfälle nicht so viel geld mithabe kann ich ihr
keine 200 dollar geben.
na gut, dann kann sie nicht mitgehen.
irgendwann überlegt sie es sich anders, steht auf und wir sitzen im taxi
richtung hotel wo mich keiner beachtet als ich mit ihr zum lift gehe.
( nachdem ich wusste daß ich heute ein mädchen haben will habe ich vor dem
weggehen alle wertsachen in den hotelsafe verräumt, im zimmer gibt´s maximal
500 dollar zu klauen falls sie das versteck findet ).

---preaction---

keine action, fröhliche und nicht nuttige konversation nebeneinander am
bett liegend.
sie ist ganz fröhlich natürliches interessiertes mädchen.

ich werte das als gutes zeichen denn nach meiner logik würde sie sich doch
express zu dusche und gummi gedrängt fühlen wenn es ihr nur danach wäre den
job schnell hinter sich zu verbringen.
so aber verquasseln wir über eine stunde bzw verständigen uns mit
zeichnungen.
ua bekomme ich die nationalitäten der oben geposteten disocmädchen
bestätigt, höre daß sehr viele mädchen heroin oder marihuana nehmen und daß
sich vor allem türkische mädchen gern silikon in hintern und titten
reinoperieren lassen.
auch bestätigt sie mir daß im BACARDI jeder tourist hoffnungslos abgezockt
wird und daß angeblich von den 200 dollar die hälfte an BACARDI geht.

in riga hatte ich mal einen topdreier ( gepostet in live aus riga 1 ),
musste aber zuvor ein über 2-stündiges wodkagelage der beiden mädchen über
mich ergehen lassen, danach waren die beiden allerdings fick und bigeil daß
sie heute noch einen ehrenplatz in der wixerinnerung haben.

das will ich vorher zu meiner rechtfertigung gesagt haben denn mit solchen
hintergedanken begehe ich einige sünden für die auf den expertenboards
todesstrafe durch flaming-steinigung besteht.

1.
ich lasse sie ungehemmt meine minibar plündern.
2.
ich bestehe nicht darauf daß sie ihr handy ausschaltet ( immer wieder einige
versuche ihre patruschka = freundin zu erreichen )
3.
ich lasse zu daß sie raucht obwohl ich das nicht will.
4.
im wesentlichen bestimmt sie lage unserer körper und des gespräches
5.
ich merke nicht daß gegenseitige zugezogenheit durch körpersignale trotz
allem ausbleibt.

erst nach mehr als einer stunde beschliesse ich daß genug ist und gehe
duschen.
als ich zurückkomme hat sie das licht gekonnt abgedämmt, ich werte das
wiederum als gutes zeichen.

als weniger gutes zeichen werte ich daß sie vorher die 200 dollar will.

---action---

in irgendeinem science fiction siedeln sich fremde aliens im eigenen körper
an.

I*** nackt ist der schöne straffe körper der sportlehrerin in der die hure
immer trauriger sichtbar wird.
die straffe grundform ihres körpers , die wespentaille - hier lebt noch die
sportlehrerin die vorhin im BACARDI federleicht beckenzuckend über die
tanzfläche schwebte, die mir im zimmer gezeigt hat dass sie mit ihren
karatefussschlägen locker bis in höhe meines kopfes kommt.

2 jahre hure haben ganz leichten speck dort hinterlassen wo einst ein
flacher harter bauch war.
die besuche von I*** in einem fitnesscenter in istanbul können die
straffheit ihres körpers noch halten - doch nur als festhalten eines fernen
strahlens von früherem hartem training
das sie perfekt geformt hat , bei sehr strenger betrachtung bietet I***
heute aber nicht mehr den anblick einer absoluten spitzensportlerin.
noch aber ist der strahl früheren glanzes so stramm, fest und stark daß der
fluch der hure nur verbissen zäh mit leichtem speck werfen, niemals aber
I***´s wespentaille hinab in die normalität ziehen kann.

I*** sieht sehr gut aus und fühlt sich gut an - mit ausnahme der titten.
der bh war ein fake, die dort stolz gepolsterten titten hängen traurig und
sind schlaff anzugreifen,
doch wespentaille und arsch, die halten das auf der tanzfläche abgegebene
versprechen einer prallen üppigkeit.

es gäbe also einiges zu erforschen und zu entdecken.

aber meine blonde gerte I*** die sich in der konversation vorher noch ganz
genau für diverse meiner verletzungsnarben interessierte - I***will jetzt
nur noch daß sich ihr geldsack auf den bauch legt, klettert auf meinem arsch
, sitzt auf meinem rücken und hintern , beginnt mich oberflächlich zu
massieren, taucht plötzlich mit der zunge in meine ohren und die HURE die
vorhin im betasten ihres körpers noch beruhigend fern war ist jetzt
allgegenwärtig über mir - ein griff zeigt wie befürchtet daß I*** nicht mal
im ansatz feucht ist obwohl sie fakend stöhnt, ihr mund meidet mein gesicht
und als ich mich vor ihr befreien, vor ihr die auf meinem rücken sitzt, mich
vor der hure in die mögliche harmonie eines stellungswechsel befreien will
verlässt sie mich richtung nachtkästchen wo sie das kondom holt.

technisch sehr gutes blasen ohne.
ohne variation, ohne hören auf körpersignale, dafür mit gummi und mit
trockener möse von der meine mit spucke zum fingern befeuchtete hand
weggescheucht wird, auch die analzone ist sperrbereich mit aufenthaltsverbot
für finger und hand.

ficken in allen stellungen ebenso lautlos wie ihre möse trocken ist.

im herumprobieren wo es klappen könnte komme ich nicht im ansatz dazu ihren
körper zu geniessen bzw in den genusstauglichen stellungen benagen mich
schon länger nicht gefühlte komplexe eines perversen leichenschänders der
sich an etwas vergeht was sich nicht wehren kann.

der leichenschänder hat es dabei besser, denn die 200 dollar die ich für
mein vergnügen gesetzt habe halten bei weitem nicht für die ewigkeit, im
gegenteil, es sind keine 20 minuten stich-und rammelzeit vergangen als leben
in mein objekt, sound in unseren grotesken stummfilm kommt:

' you not orgasmo ????????'

höre ich I*** fragen, eine I*** die ich ungeachtet des strahlenden Scheines
einer sportlehrerin nunmehr als müde hure identifiziert habe.

natürlich kommen meine erkennungsdienstlichen maßnahmen zu spät - hätte ich
depp I*** gleich unter die dusche geschickt statt während dem plündern
meiner minibar über eine stunde geschichten von ihr zu hören, hätte ich
meine probebohrungen sofort begonnen dann hätte sich die in meinen
bemühungen trocken bleibende action früher gezeigt und es wäre sich von der
zeit und meiner restenergie noch ein sofortiger abbruch samt taxifahrt in
disco 1 oder 2 zu einer der hübschen verschüchterten mädchen ausgegangen.

das grübeln in diese richtung fällt mir umso leichter denn I*** beginnt sich
nun erstmals für die action zu interessieren

' you not orgasmo ????????'

höre ich immer öfter in immer kürzeren zeitintervallen, nach 30 min kommt
sogar ein mißtrauisches

' you viagra ????'

' you not orgasmo ????????'

natürlich ist die dabei bleibende fickqualität genauso geil wie sich das
liest.

besonders aber schmerzt mich die dissonanz die darin liegt daß sie den über
die standard 15-min hinausfickenden kunden nun genauso vehement abwimmeln
will wie sie sich vorher über eine stunde zeit genommen hat mit mir
rumzuquatschen.

ein weiterer schmerz liegt auf der optischen ebene.
der private-porno die pryramide ist in manchen szenen sehr gut gedreht,
besonders angetan hat es mir die blonde in der letzten szene von pryramide
3 - ein blonde mit kurzem haar und wespentaille, mit herrlich üppigem
knackarsch den sie andauernd verführerisch in die kamera hält.

das problem das ich habe ist daß I*** blond ist und ihre wespentaille samt
üppigem knackarsch in vielen stellungen exakt so toll aussieht wie eben in
meiner lieblingsszene von pryramide 3.

besonders jetzt, wo sie zwischen meinen beinen kniet und bläst sehe ich
ihren hyperarsch aus enger hüfte stolz aufwölben, pyramidenartig sozusagen
doch ist ein pyramidenwürdiges erlebnis genausofern wie alle hoffnung auf
gute action denn vor dem blasen hat sie mir streng gesagt

' you NOW !!!! orgasmo, i go ! '

natürlich gibt es auch eine story bzw ausrede zu dieser eile die den
zeitrahmen der action endgültig auf eine stunde beschränkt.

eine gummiwechselpause hat sie zum telefonieren benützt und danach verkündet
es gibt probleme, es gab eben eine razzia im BACARDI und ihre ukrainische
freundin wurde ohne visum verhaftet.
( I*** hat diese probleme dank scheinehe mit einem türken nicht ).

blasen tut sie wirklich gut, das hätte ich fast vergessen zu erwähnen, doch
die im hochgewölbten arsch angedeute pyramidenstimmung wird während dem
blasen getrübt von unangenehmen dejavuu erleuchtungen, von erinnerungen an
das starten des flugzeuges in wien und an abzock-TANJA.
das technisch sehr gute blasen von I*** lässt sich nämlich nicht auf einen
ryhmus fixieren, es beschleunigt unerbittlich rasend richtung spritzkurve ,
gleich dem flugzeug auf der startbahn denn auch I*** will endlich abheben
von dieser bettstätte wo der um sein sperma immer noch nicht entleerte
geldsack es wagt für 200 dollar mehr als 15 min ihrer kostbaren fickzeit in
anspruch zu nehmen.

im bemühen mir etwas mehr zeit für`s wixerlebnis mit einem lebenden körper
zu stehlen lasse ich sie weitermachen bis sie endgültig nicht mehr
runtergeht von der stufe höchster
beschleunigung - ganz genau also so wie abzock-TANJA in znaim / scandaleux
.

auf ehrliche frage gibt´s aber bei I*** sogar ehrliche antworten. als ihre
fragerei losging

' you not orgasmo ????????'

stellte ich eine kurze gegenfrage ob ihr denn sex nicht gefällt ??????????

als antwort verdreht sie die augen, fährt sich mit der flachen hand
horizontal über den mund,
dh ' es hängt mir beim hals heraus '.

nach vergeudung der letzten motivationsresourcen meinerseits endlich
actionabbruch , ich beschliesse ihre restgeduld mit einer fotosession zu
beanspruchen.

wie beim fick hält sie geduldig, kalt und unmotiviert zur kamera hin und
verliert sehr bald die geduld - ausgerechnet dann als ich entdecke daß die
besten positionen ein fall für den papierkorb sind da mit digicam und blitz
wieder mal nur wasserleichenbilder rauskommen, eine schaurige parallele zur
eben absolvierten action oder was das war.

am besten geht´s wenn ich mit blitz in den spiegel reinfotografiere, doch da
gehen sich nur noch einige shots aus, denn I*** will endlich weg.

I*** hat mich dann nach einer knappen stunde action samt fotos verlassen.
sie wird als bilderserie nach meiner rückkehr in den diversen geschlossenen
foren als posting wiederkehren, als zeitlose virtuelle kultstätte meiner
blonden wespentailligen sportlehrerin die ich dort verewigen werde, als
meinen kleinen trost daß die hure in ihr für mich selbst nur knapp eine
stunde freudlos hingehalten hat.

I*** gibt mir vor dem gehen ihre tel# und will daß ich sie anrufe ????
wirklich nicht.
der geldsack von dem sie so schnell wegwollte hätte ihr goldesel sein
können, denn nach guter action wäre es mir bei ihrer optik schwergefallen
auf eine wiederholung zu verzichten.
so gesehen kann ich mir zumindest einreden daß in unserem theater auch sie
mal kurz in die rolle der eseline geschlüpft ist.

ebpres
der viel erfahren musste was er eigentlich schon wusste.
________________________________________
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Alt  16.08.2005, 17:32   # 7
compadre
Hodenlüfter
 
Benutzerbild von compadre
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 138


compadre ist offline
Warnung

Lest bitte die Warnung von tobbs!!!!

Selbst ich, nicht gerade unerfahren in solchen Dingen, wurde fast abgezockt!
Ein Schlepper sprach uns auf der Strasse an, er wüßte, wo sich nette Damen befinden....naja, den rest erspare ich euch...3 hässliche Küken, die sich sofort zu uns setzen sollten. Wir haben das Gott sei Dank schnell kapiert und sind sofort aufgestanden zum gehen, aber auf einmal waren mehr als 20 Männer um uns herum, die uns zum hinsetzen zwingen wollten. Sogar die Tür haben sie abgeschlossen. nach einigem hin und her haben sie uns dann doch gehen lassen....zum Glück war ein recht mutiger Türke dabei, der uns da rausgehandelt hat.

Also VORSICHT!!!
Lieber die Hotelangestelleten, Taxi fahrer oder so fragen, die haben meistens Tel. Nr.. Ihr lasst die Mädels kommen, wenn sie euch gefallen ab aufs Zimmer für die ganze Nacht, Kostenpunkt zwischen 100 und 200 Dollar je nach Schönheit!
Antwort erstellen         
Alt  24.01.2004, 19:18   # 6
windhund
immer auf der suche
 
Benutzerbild von windhund
 
Mitglied seit 29. June 2003

Beiträge: 90


windhund ist offline
Mädels in istanbul

Hallo Bruder
ich will mit einem Freund Istanbul besuchen.
Wie kommen wir zu netten Damen, die uns die Abende etwas versüßen?
Danke für jede Info.
Gruß windhund
Antwort erstellen         
Alt  07.01.2004, 22:32   # 5
-
 

Beiträge: n/a


Istanbul

Ich habe einen guten Kontakt in Istanbul, nur türkische Girls
Die Daten könnt ihr von mir haben über email
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2003, 20:09   # 4
citycrow
 
Mitglied seit 29. April 2003

Beiträge: 1


citycrow ist offline
Thumbs down istanbul

Hallo alle zusammen,

ich bin beruflich und privat oft in der Türkei unterwegs und eins ist mir nach zahllosen, mehr und mal weniger motivierten Versuchen klar geworden - no turkish pros.... at all.
Hab mal vor längerer Zeit im Weltreisenforum einen langen Bericht über eine spannende und zuletzt völlig erfolglose Jagt nach Spaß mit einer Türkin berichtet.
Also alles fest in der Hand der angrenzenden GUS Staaten - wer`s mag - ok - Bacardi Bar usw. garantieren bei halbwegs sicherer Verhandlungstaktik den Erfolg - mit UA oder Rus - oder auch nicht weil Mogelpackung oder Trick oder oder oder.
War mit einem türkischen Freund da - der dem Wahnsinn nahe am Ende mit mir nur noch Raki Nächte alleine !!! feierte.
Also als SPAß ELDORADO nicht geeignet.
Mag sein, dass einer der St.... ins Herz? einer Türkin in Istanbul gelang .....
Einzig türkische Freunde!!!! - können Dir irgendwann mal über Freundinnen.... einen Weg ebenen.
Kurz und gut ich warte seit vier Jahren auf die Einlösung eines Versprechens

So long

Citycrow
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2003, 16:32   # 3
tobbs
 
Mitglied seit 9. November 2003

Beiträge: 2


tobbs ist offline
leider nur eine Warnung

Leider kann ich nichts positives aus Istanbul berichten, obwohl es das da sicher auch gibt......
Ich möchte vor den Abzockclubs warnen in die man "arglos" hineingerät, sofort sitzt dann eine mehr oder weniger hübsche Frau neben einem die zu plaudern beginnt und an ihrem Trink schlürft. Wie sich herausstellt, kostet der Smalltalk dir eine gehörige Summe, da man ja schließlich die Frau zum Trink "eingeladen" hätte und deren Getränk mindestens das 10-fache des eignen Getränkepreises beträgt. Wenn man dann protestiert, kann es ungemütlich werden. Vor solchen Clubs gibt es auch Abschlepper die man nicht unbedingt gleich als solche erkennt. Also ein wenig Vorsicht!!
Antwort erstellen         
Alt  11.07.2003, 18:19   # 2
Mallorca
Eistee macht Geil
 
Benutzerbild von Mallorca
 
Mitglied seit 26. September 2001

Beiträge: 23.628


Mallorca ist offline
Keine türkischen Freunde unter uns...?
Habe auch einen Businesstrip in Planung und nach meinen Erfahrungen mit geilen türkischen Blasludern wäre das natürlich auch in Istanbul (Escort, HobbyHUren ?) interessant...
__________________
Niemand stirbt als Jungfrau denn das Schicksal fickt jeden München ist ROT
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)