HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung    

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator = ON | OFF
  


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Amateursex

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  06.08.2004, 17:31   # 1
Franz Beckenbauer
Lichtgestalt
 
Benutzerbild von Franz Beckenbauer
 
Mitglied seit 12. July 2004

Beiträge: 299


Franz Beckenbauer ist offline
Der FC Bayern Thread

Bayern wird Meister und Pokalsieger.
Wer will uns schon schlagen?
Mal sehen ob dieser Beitrag auch wieder verschwindet.
Die halte ich heuer wieder in meinen Händen.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  16.10.2018, 17:28   # 13386
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.290


offline ist offline
bis weihnachten heißt der neue bayerntrainer jogi löw
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2018, 20:44   # 13385
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 873


Gwambada Uhu ist gerade online
Wenn keiner einen Fehler macht gibts keine Tore. Ein Spiel gewinnt meistens die Maannschaft die die wenigsten Fehler macht. Ein Stürmer der allen vorm Tor rumlewandowskit und diesen 1000prozentigen nicht reinmüllert macht auch einen Fehler. Der Ulreich tut mir echt leid. Der hat so eine tolle Saison gespielt, im normalen Liga- und Pokalbetrieb und auch in der Schwammerlliga ist uns der Neuer bisher fast nicht abgegangen. Und dann so ein Bock, der aber dem Tolisso schon auch zu 50% gehört.

Auf alle Fälle war es Werbung für den Fußball und der Zuschauer der nicht Fan von einer der Mannschaften ist hatte durchaus einen vergnüglichen Fußballabend. Oder natürlich die Hater von einer der Mannschaften.

Am Ende des Tages war es eine knappe Kiste und das eigentlich ärgerliche ist wenn die roten Sturmtruppen ihren Job gemacht hätten und irgendwie das Runde in das Eckige reingebolzt hätten dann würden die Roten im Finale stehen. Was ist Fußball? Fußball soll die Menschen begeistern und unterhalten und dieses Spiel hat mich schon sehr unterhalten. OK, der Ausgang hat dann nur Hater der Roten und Fans der Spananier begeistert. Ich bin gespannt wie viel Kohle die Bayern dieses Jahr aus der CL erhalten. Könnte, nachdem alle anderen Bundesligisten ein totales Trauerspiel abgeliefert haben, ein finanzieller Rekord werden . Das die Kohle stimmt ist ja auch nicht unwichtig.

Gute Unterhaltung, massig Kohle und der Henkelpotti is eh greislig Eigentlich alles gut, trotzdem.

So ich bring jetzt das Runde auch ins Eckige ... nein nicht was ihr meint ... der Uhu geht an der Matratze horchen

Antwort erstellen         
Alt  02.05.2018, 20:39   # 13384
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.995


kuching ist offline
Ich fand das gestern war ein vogelwildes Spiel. Schön zum Schauen vielleicht, aber eben ziemlich unordentlich und auf beiden Seiten mit einer Menge Fehler und Ungenauigkeiten. Erst Ramos vor dem 0:1, dann Kimmich gegen Marcello und auf Benzema hat gar keiner geschaut, Tolisso mit seinem „Reinlasser-Pass“ und Ulreich mit Blackout…

Das Ausscheiden der Bayern gestern war schon unglücklich, klar… und das Handspiel von Marcello kann man pfeifen, auch klar….

Dennoch, wenn die insgesamt 3 Bayern-Tore (2 Mal Kimmich, 1 Mal James) durch defensive Spieler fallen, dann „stimmt“ da was nicht. Lewandowski ein Totalausfall, Müller auch schwach und Ribery nach 60 Minuten ausgepumpt.

Dier Chancen nicht verwertet und hinten die kapitalen Böcke geschossen, da kannst noch so ein oder zwei gute/sehr gute Spiele machen, da fliegst halt dann raus. Warum Heynckes ausgerechnet den James raus nimmt, weiß er wohl heute auch nicht mehr….
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2018, 11:42   # 13383
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
Das mit dem Fehler von Ulreich sehe ich genauso, denn strenggenommen war Kimmichs Fehler vor dem 1:1, als er Marcelos Flanke nicht verhinderte, ein ähnlicher "Bock", nur beim Torwart ist der Ball halt sofort im Tor und die Suche nach "Mitschuldigen" (hier Tolisso mit schlampigem Rückpass) erübrigt sich dann.

Trotzdem war's ein super Spiel und Werbung für den Fußball. Da Bayern in beiden Spielen, nach Ansicht der meisten Experten, die bessere Mannschaft war und trotzdem ausgeschieden ist, hoffe ich zumindest, dass dieses hirnlose Gewäsch mit dem "Bayern-Dusel" jetzt erstmal etwas seltener wird...

Zu den Schiedrichterleistungen: die waren für mich diesmal, in beiden Spielen, kein "Aufreger". Klar wurden die Bayern in einigen Szenen benachteiligt, aber nicht so spielentscheidend wie das bei Spielen gegen Real sonst oft der Fall ist, z.B. letztes Jahr im Viertelfinale, oder auch dieses Jahr die Sache mit Turin...

Ich hoffe nur dass "Kloppo" mit Liverpool in's Finale kommt, denn der versteht es mit seiner emotionalen Art die Schiedsrichter zu "neutralsieren"...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2018, 10:04   # 13382
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.706


Kassiopeia ist offline
Zitat:
Zitat von michael
Hoffe, dass das Ausscheiden jetzt nicht auf den Patzer von Ulreich reduziert wird. Wäre nicht nötig gewesen, ihn so in Bedrängnis zu bringen.
Da gebe ich dir vollkommen Recht,
das Kind ist schon "vorher in den Brunnen" gefallen .

Aber da kann man mal wieder exemplarisch sehen
was ein Forechecking bewirken kann.
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.05.2018, 23:54   # 13381
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 759


michael120 ist gerade online
Hoffe, dass das Ausscheiden jetzt nicht auf den Patzer von Ulreich reduziert wird. Wäre nicht nötig gewesen, ihn so in Bedrängnis zu bringen.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2018, 23:34   # 13380
Bagger
 
Mitglied seit 6. July 2013

Beiträge: 35


Bagger ist offline
Schade, war ein geiles Spiel. Leider war wieder ein individueller Fehler mit verantwortlich.
Aber wenn du deine Chancen (in beiden Spielen) nicht nützt, hast du es auch nicht verdient weiterzukommen.
Auf ein neues im nächsten Jahr
__________________
Servus

Bagger

Sämtliche Handlungen wurden der bayr. Hygieneverordnung entsprechend ausgeführt. Ich werde es in meinem Berichten nicht mehr extra erwähnen.
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2018, 22:45   # 13379
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.706


Kassiopeia ist offline
Question ohne Rafinha ist auch keine Lösung

Da lässt du aus Gründen der Sicherheit Rafinha auf der Bank,
aber dann springen andere Spieler nahtlos in die Lücke

Schade, da war wieder einmal mehr drin in dem Spiel.
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2018, 20:14   # 13378
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.706


Kassiopeia ist offline
Smile so, gleich gilt es ...

eigentlich ist es gar nicht so schwer.
Die Münchner müssen lediglich die Hälfte der erarbeiteten Chancen aus dem Hinspiel
dieses mal einnetzen
und ..... Kiew, wir kommen
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2018, 09:39   # 13377
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
Etliche der zum Teil hämischen oder entäuschten Kommentare nach dem gestrigen Spiel kann ich persönlich nicht nachvollziehen.

Es war gestern kein schlechtes Fußballspiel (von beiden Mannschaften) was wir gesehen haben, aber auch kein überragendes, über welches man in 10 Jahren noch sprechen wird.

Das Spielergebnis ist natürlich aus Bayernsicht nicht zufriedenstellend, zumal wesentlich mehr drin gewesen wäre, aber das ist eben auch Fußball und macht das Ganze so interessant, weil ich das Alles nicht am Computer vorausberechnen kann.

Blödes Gewäsch finde ich das Gerede um die "Klasse" von Madrid, wenn's um die Gegentore geht. Wenn ein Querschläger, wie bei Marcelo's Ausgleichstor, einem Spieler an der Strafraumkante glücklich vor die Füße fällt, werden sehr viele Erstligaprofis ein Tor daraus machen, sowas sieht man auch in der zweiten oder dritten Liga regelmäßig. Ein genialer Spielzug ist dieser Situation jedenfalls nicht vorausgegangen.
Beim zweiten Gegentor öffnet der haarsträubende Fehlpass von Rafinha (den er so sicher nicht oft spielt) den Madrilenen soviele Räume, wie es der genialste Spielmacher nicht hätte besser machen können.
Nur: wenn Du so einen Pass spielst kriegst Du in jedem Bundesligaspiel, in den meisten Fällen das Gegentor genauso. Das hat nicht soviel mit der gegnerischen Qualität zu tun, welche die Bayern angeblich nicht mehr gewohnt sind.

Apropos Qualität: vor dem Spiel habe ich gestern bereits die Frage in den Raum gestellt, warum sich die ganze Sportjournaille fast ausschließlich mit der "Ronaldofrage" beschäftigt. Hinterher hat auch keiner angemerkt, dass die Bayern ihn eigentlich recht clever aus dem Spiel genommen hatten. Warum nicht ? Na klar wegen des Endergebnisses.

Nicht zu vernachlässigen ist auch die Tatsache, dass das frühe Ausscheiden von Robben und Boateng, dem Offensivspiel der Bayern nicht unbedingt gut getan hat. Hätten die beiden durchspielen können, hätte man in der Offensive wesentlich mehr Varianten gehabt den Druck, auf die nicht immer sattelfeste Realabwehr zu erhöhen. Da beide Verletzungen nicht durch die Schuld eines Gegenspielers entstanden sind, braucht man sich darüber zwar nicht aufregen, nur schade ist's halt doch irgendwie...

Zum Rückspiel: hätte Bayern gestern 2:1, oder 3:1 gewonnen, was aufgrund des Spielverlaufs durchaus möglich gewesen wäre, so wäre das Rückspiel dennoch wieder eine "heiße Kiste" gewesen. Jetzt ist es nicht anders, für Bayern wird es im Rückspiel natürlich sehr schwer, andererseits ist Madrid auch noch nicht ganz "durch" (siehe Viertelfinale gegen Juve). Auch das Rückspiel wird ein Spiel auf "Augenhöhe"...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2018, 08:47   # 13376
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 938


Intoleranzistnichtok ist offline
gestern verloren

......das kommt davon wenn man dauernd Gegner hat die einen nicht mehr das Wasser reichen können, man glaubt es läuft wie in der Bundesliga und spielt so locker flapsig vor sich hin

da hilft auch der Jupp nichts - die Grenzen der Superstars wurden gestern wieder deutlich aufgezeigt, man stand sich immer selber im Weg

auch im Rückspiel wird es ordentlich eine auf die Fresse geben, wer das nicht glaubt kann sich bis dahin ja was vor machen und träumen vom gigantischen Wunder

ja es macht verdammt viel Spass Fan des F Ceh Bäh zu sein, ach wo war er denn gestern der Sprüchemacher nach dem Spiel, ach abgetaucht ist er, na das ist ja nicht professionell sich nach der Klatsche nicht mehr der Reportermeute zu stellen

tolle Führungriege die nur im Sonnenschein Interviews geben will

Antwort erstellen         
Alt  26.04.2018, 07:58   # 13375
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 873


Gwambada Uhu ist gerade online
Die Erkenntnisse des gestrigen Abends:

Real Madrid ist nicht Schalding-Heining, Garching und Unterföhring.

Es kann an manchen Tagen schwierig sein aus 4 Metern ein leeres Tor zu treffen.

Fußball ist nicht Mathematik. Auch gefühlte 50 80 bis 100prozentige Torchancen ergeben kein gewonnenes Spiel wenn der Gegner aus gefühlt KEINER Torchance 2 Häusl macht.

Wenn du gegen die Galaktischen einen Fehler machst kannst du den Ball im Netz wieder abholen.

Je älter man wird, desto eher und öfter landen einige bei Müller-Wohlfahrt-auch ohne Gegner Berührung.

Der 75jährige Bayern Doc rennt schneller als alle Real Spieler die ausgewechselt werden und mehr als der stinkfaule CR7.

Real Madrid ist schlagbar und gestern wäre wesentlich mehr drin gewesen wenn ...
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2018, 20:49   # 13374
DirtyDiddy
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.741


DirtyDiddy ist offline
Wink you made my day ...

Zitat:
...mit 11 Eigentoren von CR7 wird wohl Wunschdenken bleiben...
... a scheena Traum [sic !!! ], fast so, als wenn da Hamilton 11 Motorschäden hintereinander hätt ...
__________________
weil's wurschd is ...

aber ... ich will ja "ned so (oarg) sein" ... :
Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.04.2018, 20:41   # 13373
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 759


michael120 ist gerade online
Naja. Einen Zweikampf hat TK in seiner Karriere (fast) noch nie gewonnen - wie auch wenn er regelmäßig versucht, sie zu vermeiden. Oder anders: TK offensiv top, defensiv sicherlich noch Luft nach oben. Ramos ist seit Jahren eine Bank dahinten.

Bin gespannt. Mein erhoffer 12 : 0 Sieg der Bayern mit 11 Eigentoren von CR7 wird wohl Wunschdenken bleiben.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2018, 16:24   # 13372
Valido
 
Mitglied seit 23. January 2012

Beiträge: 461


Valido ist offline
Also Ramos und Kroos als Schwachstelle zu bezeichnen finde ich absurd. Der FCB hat ja ein Riesenglück da wohl (gottdseidank)Alaba nicht spielen wird, das erhöht die Chancen erheblich.
Valido
__________________
If you're not living on the edge - then you're taking up too much space ! NO FEAR

Antwort erstellen         
Alt  25.04.2018, 13:02   # 13371
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.706


Kassiopeia ist offline
Zitat:
Zitat von Epikureer
... Bier und Nüsschen sind schon vorbereitet und ich freue mich auf ein hoffentlich gutes Spiel, mit einem, aus Bayernsicht auch angenehmen Ergebnis
Ich habe mir etwas anders zum Konsumieren vorbereitet
aber auch ich freue mich auf das Spiel, habe es extra in meinem Terminkalender eingetragen
um nicht wegen irgend einem Lapsustermin die Begegnung zu vergeigen.
Für mich haben die Madrilenen durchaus ihre Schwachstellen in der Defensive
und dies heißt es auszunutzen, vor allem auf deren linke Abwehrseite das Trio
"Marcelo/Ramos/Kroos" wenn sie unter Druck steht ist Fehleranfällig.

Mich ärgert es das ich die gestrige Begegnung nicht angeschaut habe.
Ich habe mir noch überlegt mich auf den Weg in eine Kneipe zu machen
um es dort zu schauen, bei einem frische gezapften Pils vom Faß,
habe mich aber dann doch dagegen entschieden weil ich auch Morgen am Abend schon einen Termin habe
und es nicht übertreiben wollte.
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.04.2018, 11:18   # 13370
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
Nun ist es also soweit

die Saison erreicht, aus Sicht der Fans und Sympathisanten des FC Bayern, ihren Höhepunkt, nämlich die Halbfinalspiele der CL.

Dabei ist es eigentlich ziemlich egal gegen welchen Gegner man antreten muss, denn ab Halbfinale hat in diesem Wettbewerb eigentlich jede Mannschaft die es erreicht hat, alle Optionen auf ein drittes Spiel, nämlich das Finale (zugegeben der AS Rom, seit gestern Abend, etwas weniger).

Natürlich reden jetzt alle Journalisten wieder über das berühmte Thema "Wer stoppt Ronaldo ?"...

Wobei ich das für nicht so wichtig halte. Denn Ronaldo gehört, genau wie Messi, für mich zu den Spielern, von denen ich zwar viele Spiele gesehen habe, in denen sie den "Unterschied" ausmachten, aber von beiden habe ich auch genausoviele Spiele gesehen, wo ich mich fragte ob sie überhaupt mitgespielt hatten, um es etwas überspitzt zu formulieren.

Komischerweise fragt kein Journalist "Wer stört Kroos und Modric beim Spielaufbau ?", was eigentlich auch bezüglich der" Ronaldofrage", von entscheidender Bedeutung wäre, da auch dieser in der REgel nicht selbst das Spiel gestaltet um dann auch noch zu vollstrecken.

Ich sehe es, wie Jupp Heynckes, als Duell auf Augenhöhe. Das heißt es werden wieder Kleinigkeiten entscheiden, wer das Finale erreicht. Weder das schwache Abschneiden der Madrilenen in der heimischen Liga und im spanischen Pokal, noch die nicht ganz so hochkarätigen Gegner des FC Bayern im 1/8 und im 1/4-Finale, sind da als "Fingerzeige" geeignet.

Aus meiner Sicht ist es wichtig, welche der beiden Mannschaften, in diesem Duell, als erste in den "Flow" kommt ihre jeweiligen Stärken zu platzieren und vor allem die sich daraus ergebenden Vorteile auch zu nutzen versteht. Ich denke da z.B. an Vidal's verschossenen Elfmeter gegen Real im letzten Jahr. Da war Bayern 40 Minuten lang gut im Spiel, führte verdient mit 1:0 und hatte die Chance kurz vor der Pause auf 2:0 zu stellen. Hätte Vidal verwandelt, hätte dieses damalige Viertelfinale, eventuell eine ganz andere Entropie bekommen...

Natürlich wird, vor allem im Rückspiel in Bernabeau, auch viel vom Schiedsrichter abhängen. Ich würde mich darauf festlegen, dass bei Heimschiedsrichtern, wie Kassai letztes Jahr und Oliver in diesem Jahr im Spiel gegen Turin, keine Mannschaft in Europa eine Chance hat gegen Real weiter zu kommen, es sei denn sie hätte das Hinspiel senationell deutlich gewonnen...

Laut "Marca" haben die Madrilenen ja sogar schon Angst davor, dass der Schiedsrichter, angesichts der Vorfälle gegen Turin, diesmal wirklich neutral pfeift. das sagt eigentlich schon Alles...

Nichtsdestotrotz habe ich heute eigentlich ein ganz gutes Gefühl, Bier und Nüsschen sind schon vorbereitet und ich freue mich auf ein hoffentlich gutes Spiel, mit einem, aus Bayernsicht auch angenehmen Ergebnis
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2018, 09:00   # 13369
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
Personalie Kovac und so...

Gestern hatte ich eine Diskussion mit einem meiner besten Freunde, der seit Jahrzehnten ein leidenschaftlicher Eintracht-Fan ist, zu dem Thema Bayern und Kovac...

Inhaltlich war ich eigentlich mit ihm einer Meinung, nur ging er als Eintracht-Fan natürlich mit ganz anderen Emotionen zur "Sache"...

Gipfelpunkt war seine Aussage, er "verfluche" die Bayern und deshalb würden sie sowohl am gestrigen Abend in Leverkusen aus dem Pokal fliegen, als auch nächste und übernächste Woche gegen Real aus der CL. Wie gesagt zu diesem Zeitpunkt war das Pokalhalbfinale noch nicht gespielt.

Da es ihm mit dem "Fluch" ziemlich ernst zu sein schien, habe ich das Spiel zunächst schon mit etwas "Muffe" betrachtet, zumal Leverkusen in der ersten Halbzeit wirklich stark gespielt hat...

Nach dem Spiel bin ich zu der Auffassung gelangt, dass ich ihn unbedingt bitten muss das Ganze am nächsten Mittwoch zu wiederholen, weil's so gut gewirkt hat...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.04.2018, 19:12   # 13368
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 759


michael120 ist gerade online
Naja selbst Oliver Kahn hat machen Spielern zu aktiven Zeiten (im wahrsten Sinne des Wortes) das Ohr abgekaut. Da käme jetzt auch niemand sofort darauf, Kahn mangelnde mentale Reife zu unterstellen. Mal ganz davon abgesehen, dass der Vorfall 12 Jahre her ist und man auch einem Zidane durchaus zutrauen darf, dass er sich weiter entwickelt hat.

Und ab und an braucht der Gegner im Fußball auch tatsächlich auf's Maul. Im besagten Spiel fand ich aus sportlicher Sicht (und menschlicher Reife) viel dramatischer, dass der Gegner wie vom Blitz getroffen daniedersinkt. Man musste ja fast befürchten, dass er an seinen schwersten Verletzungen noch auf dem Speilfeld verstirbt. Zu meiner aktiven Zeit als Handballer hätten solche Pfeifen in der nächsten Spielsituation einen echten Grund bekommen, sich vor Schmerzen am Boden zu krümmen...

Abgesehen davon, war meine Äußerung zu Zidane als Trainer des FCB auch nicht wirklich ernst gemeint. Denn ich nehme den FCB nicht wichtiger, als er wirklich ist.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Alt  13.04.2018, 11:53   # 13367
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
@michael120

dieser Olli Kahn - Gag mit dem Zidane, wird hoffentlich niemals Realität. Offen gestanden halte ich von Zidane, als Trainer, nicht besonders viel. Mit Real die CL gewinnen konnte ja sogar Ancelotti, bei Bayern hat man dann gesehen was passiert, wenn der Arbeitsauftrag ein bißchen mehr beinhaltet, als "Superstars" zu bespaßen und bei Laune zu halten. Wäre bei Zidane als Bayerncoach wahrscheinlich ein ähnliches Desaster...

Zidane hat sich für mich schon, als er noch Spieler war, im WM-Finale 2006 disqualifiziert. Wenn ein Vollprofi im Herbst seiner Karriere, noch dazu als Kapitän seiner Nationalmannschaft, den WM-Titel praktisch wegwirft, nur weil er sich nicht beherrschen kann, wenn ein Gegenspieler ihn verbal provoziert, was in jedem Profiligaspiel an der Tagesordnung ist, dann ist über die emotionale Belastbarkeit in Stresssituationen, die große Spieler und große Trainer auszeichnet, eigentlich alles gesagt.

Wie soll ein solcher Typ Spieler in einem wichtigen Spiel erfolgreich coachen, wenn dieses Spiel ob der Stärke des Gegners nur nach dem Motto "Mentalität schlägt Qualität" zu gewinnen ist ?

Außerdem ist die Allianz-Arena nicht Bernabeu, wo wie am Mittwoch wieder gesehen, der Heimtrainer jederzeit auf den Schiedsrichter zurückgreifen kann, wenn's sportlich mal nicht ganz reichen sollte...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.04.2018, 10:55   # 13366
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 759


michael120 ist gerade online
Wenn im Fußball der Trainer (fast) jünger ist, als die Hälfte der Mannschaft, bekomm ich immer ein ungutes Gefühl. Das kann natürlich funktionieren, dürfte bei einem Starensemble wie dem FCB aber schwieriger sein - vor allem dann, wenn man den Posten tatsächlich "nur" als Interimslösung antritt.

Schade für Kovac, dass in der nächsten Saison erst viel und danach gar nicht mehr über ihn gesprochen wird.

Und sollte dem Jupp auf seiner Abschiedstournee tatsächlich noch ein kleiner (glücklicher) Geniestreich gelingen, dürfte jeder Nachfolger bereits bei Amtsantritt sein eigenes Grab geschaufelt haben.

Meine Prognose: Kovac = Platzhalter für Klopp oder Jogi. Oder vielleicht sucht ja auch Zidane irgendwann ne neue sportliche Herausforderung, wenn er von CR7 nakten Jubelattacken nach dem (über)nächsten Gewinn der CL die Nase voll hat.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.04.2018, 08:46   # 13365
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
Tja

was halten wir davon ?

Erstmal finde ich es sehr schade für die Eintracht, da Kovac dabei war dort wirklich etwas aufzubauen, was die Eintracht nachhaltig in die Spitzengruppe der Bundesliga befördert hätte...

Zweitens finde ich es schade für Niko Kovac, der sich bei Eintracht Frankfurt ein Denkmal hätte setzen können, wohingegen es bei Bayern wahrscheinlicher ist, dass er als eine Art "Interimstrainer" in die dortigen Annalen eingeht, als dass er dort eine Rolle spielt über die man auch Jahre danach noch spricht (z.B. Lattek, Hitzfeld, Heynckes, Guardiola).

Zweifelsohne ist Niko Kovac ein sehr guter Trainer, aber ich denke doch, dass für ihn das Gleiche gilt, was Hasenhüttl über sich selbst sagte, nämlich dass dieser nächste Schritt in der Trainerlaufbahn momentan noch zu früh kommen würde.

Sicherlich war Kovac auch der beste Trainer, den die Bayern aktuell relativ problemlos (Ausstiegsklausel) verpflichten konnten...

Persönlich hatte ich ja bis zuletzt auf eine Rückkehr Guardiolas spekuliert, dessen Zielanspruch es sicher nicht sein kann mit ManCity regelmäßig im Achtel - oder Viertelfinale der CL zu scheitern, aber das wäre wohl wirtschaftlich eine ganz andere Hausnummer geworden, als die 2,2 Millionen Ablöse für Niko Kovac. Ähnliches gilt wohl auch für Jürgen Klopp, der zudem mit Liverpool dieses Jahr selbst die CL gewinnen kann.

Also dürfen Niko und "Brazzo" wohl jetzt solange interimsweise ihr "Bayern-Gen" ausleben, bis der Vorstand bezüglich dieser Personalien den nächsten großen Coup eingefädelt hat, frei nach dem Motto "gut Ding will Weile haben".

Tröstlich finde ich dabei, als Bayern-Fan nur, dass Kovac keine so ausgebrannte Pfeife ist wie Ancelotti es, zumindest in seiner Zeit bei Bayern, war.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.04.2018, 23:28   # 13364
DirtyDiddy
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.741


DirtyDiddy ist offline
Cool +++ breaking news +++

Zitat:
Zitat von kicker.de
2,2 Millionen Euro Ablöse: Kovac wird Heynckes-Nachfolger

Die Bayern-Bosse reagierten in den vergangenen Tagen extrem entspannt, wenn sie mit der Frage nach dem
neuen Trainer konfrontiert wurden. Der Grund für ihre Gelassenheit ist nun klar: Sie wussten längst, wer vom
1. Juli 2018 an ihr neuer Chefcoach sein wird: Niko Kovac (46) tritt die Nachfolge des derzeitigen Amtsinhabers
Jupp Heynckes (72) an.
weiter lesen ...
__________________
weil's wurschd is ...

aber ... ich will ja "ned so (oarg) sein" ... :
Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...
Antwort erstellen         
Alt  20.12.2017, 01:29   # 13363
Franz Beckenbauer
Lichtgestalt
 
Benutzerbild von Franz Beckenbauer
 
Mitglied seit 12. July 2004

Beiträge: 299


Franz Beckenbauer ist offline
Ja gut, ääähh, ich meine, aber Hallo!

Wann ist denn heuer die Weihnachtsfeier des FC Bayern?

Ich habe noch gar keine Einladung.
__________________
Schaun mer mal, dann sehn mer scho.
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2017, 11:50   # 13362
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.257


Aligator ist offline
http://www.der-postillon.com/2017/11...-heynckes.html
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City