HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Umfrage: WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hessen (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Hessen
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



































Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  15.07.2009, 18:44   # 1
mesa verde
 
Benutzerbild von mesa verde
 
Mitglied seit 8. April 2007

Beiträge: 31


mesa verde ist offline
Post FKK-Club "Das 5. Element" - Eichenzell bei Fulda - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_2.jpg   Foto_3.jpg   Foto_4.jpg   Foto_5.jpg  

In einem Industriegebiet an der A7 bei Fulda eröffnet demnächst ein neuer Club. (Fotos auf www.osthessen-news.de ). +++ Bilder Mittwoch 15.07.+++

Nur ob da auch Mädels Zimmer mieten dürfen ist noch nicht klar

Bilder schauen aber schon gut aus.

Gruss

FKK-Club "Das 5. Element"

www.das5element.de
Tel. (0 66 59) 30 90 02 - Info: (066 59) 9159 73 - [email protected]
Bürgermeister Ebert Str. 0
36124 Industriegebiet Eichenzell bei Fulda

Hessen
DE - Deutschland

[IMG][/IMG]

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.11.2014, 16:46   # 152
DochNochmal
 
Mitglied seit 6. July 2013

Beiträge: 26


DochNochmal ist offline
Montags im 5.Element

Meine Erwartungen an meinen ersten Besuch im 5.Element waren gering: Ich rechnete damit, dass kaum Top-Ladies anwesend sein würden und habe auch mit keinem Pole-Dance gerechnet.Angesichts eines vermutlich wenig frequentierten Clubs (Montag) war der Plan einen entspannten Sauna-Abend einzulegen.

Einchecken:
Der neue Gast, der letztendlich durch blindes Vertrauen in das GPS den Club erreicht und einchecked, bekommt zunächst eine kurze, freundliche Einweisung in den Club: Mir wurde gezeigt bzw erklärt wo Schränke, Duschen, Casino, Kino und die Lounge zu finden sind und dass die CE bei 50.- liegt. Auf die Möglichkeit einer Massage wurde ich ebenso hingewiesen wie auf die unterschiedlichen Tarife.
Da ich schon gegessen hatte, nahm ich den fairen 'Sauna-Tarif' für 30.- ohne Speisen und Getränke.

Montags im Club
Es waren am Montag Abend vielleicht 20 Gäste anwesend und etwa doppelt so viele Mädels (schwer zu schätzen). Damit war mehr los als ich erwartet hatte.(bin ungern alleine im Club)
Rahmenprogramm gab es keines. Angesichts der wenigen Gäste verstehe ich das auch. (Henne / Ei?)

Wellness
Der Wellness-Bereich ist sehr hübsch. Ein kleiner Indoor-Pool mit vielen freien Liegen außen herum, zwei Whirlpools, die der Gast auch jederzeit und selbst aktivieren kann, eine große Sauna, ein wohlriechendes und heißes Hamam und die Möglichkeit zu einer Massage -Was will man mehr ?

Mädels
Die meist (oder nur?) Rumänischen Mädels waren alle sehr jung; Eigentlich mag ich lieber Damen die etwas näher an meinem Alter liegen. Vielleicht haben sich aber die erfahrenen Damen mit Ihren Stammgästen schon in den Zimmern versteckt.
Die Mädels sind durchweg ansehnlich. Der Gast wird immer mal wieder auf eine nette Weise angesprochen. Ich bin letztendlich einem schwarzhaarigem Mädel mit Steißbein-Tatoo verfallen, die meine Tochter hätte sein können und deren Namen ich bereits nach 2 Minuten wegen Alzheimer wieder vergessen habe. (Entschuldige!)
Der Sex war ganz ok, wäre aber sicher vor den Sauna-, Whirlpool- und Hamam-Gängen noch besser gewesen. Interessanter war eigentlich das herumalbern mit Ihr (engl.).

Fazit
Im Großen und Ganzen entsprach der Besuch meinen Erwartungen an einen Montag-Abend: Ein schöner, ruhiger Sauna-Abend in einem sehr schönen Wellness-Ambiente zu einem fairen Sauna-Tarif. (30.- zzgl. Getränke)

Mist! Ich habe vergessen zu fragen, was das 5.Element (Bor) mit FKK zu tun hat... Weiß das jemand ?
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2014, 15:24   # 151
Ickewilleficke
King of Spam & Fake
 
Mitglied seit 23. September 2014

Beiträge: 52


Ickewilleficke ist offline
Oh Hans,

Du bist gar nicht so dumm,
versuchst es von hinten rum.

.
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2014, 19:09   # 150
HansImSack
 
Mitglied seit 21. September 2014

Beiträge: 2


HansImSack ist offline
Warum, wo ist das Problem?
Ich selber suche kein AO, aber ich wollte einfach nur mal nachfragen wie die Mädels so drauf sind.
Ich mache mir halt Gedanken um meine Gesundheit.
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2014, 18:37   # 149
leckfan69
 
Mitglied seit 19. December 2010

Beiträge: 246


leckfan69 ist offline
HansimSack, zubinden, Knüppel drauf - man trifft den richtigen...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.09.2014, 16:31   # 148
HansImSack
 
Mitglied seit 21. September 2014

Beiträge: 2


HansImSack ist offline
Hallo Leute,
Ich wollte mich mal erkundigen wie es im 5.ten Element abläuft.
Wurde euch schon mal AO angeboten? Oder habt ihr schonmal AO im 5ten gemacht?
Und wie sieht es mit Krankheiten aus? Schon von HIV oder ähnlichem Fällen gehört?
Danke und Gruß?
Antwort erstellen         
Alt  06.05.2014, 10:07   # 147
leopoldm
 
Mitglied seit 8. August 2007

Beiträge: 886


leopoldm ist offline
Mal wieder Boxenstop von Süd nach Nord

Da war Ostern, nach einem 8 Stunden Arbeitstag und dann 800 km Autofahrt um 20 Uhr kaputt, mühsam ins 5. Element geschleppt. Gleich einen Massagetermin bekommen, anstatt der Zelte sind die Kabinen jetzt massiv. Die Masseurin war leider gar nicht kommunikativ, antwortete auf Fragen nicht, obwohl sie wohl verstand was man sage, Anweisungen (da stärker usw) befolgte sie.
Die Anlage nach wie vor spitze, aber die Damen irgendwie nicht so ansprechend und vielleicht wegen des Feiertages etwas unlustig , wollen wir ficken, bei der Frage ohne Gruß und Einleitung geht bei mir nichts.
Ich beschloss, dass die Zeit gekommen war ohne sexuelle Betätigung das gastliche Haus zu verlassen, da setzte sich ein ansehnliches Mädchen auf ein Sofa und bat mich zu sich, netter Smaltalk dann die Einigung aufs Zimmer zu gehen, sie nannte sich Loren und war Rumänin, die aber schon viele Jahre mit der ganzen Familie in Deutschland lebt. Nett anzuschauen und auch fein anzufassen, nur die Eile war etwas Störend, schönes Gebläse, wenn auch die Hand für mein Empfinden zu stark im Einsatz war, dann Gummi und Sie aufgesessen und wild los geritten, habe versucht etwas zu bremsen um auch etwas von ihr zu spüren, sie war aber auf die schnelle Nummer gepolt. Ende etwas Kühl und schnell, naja war ja auch schon 22:30.
Die Kosten dieses Boxenstopps, Eintritt 35,00€, Massage 30 oder 35,00€ und das Zimmer 50,00€
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2014, 19:44   # 146
Fachleit
 
Mitglied seit 15. March 2014

Beiträge: 2


Fachleit ist offline
Das 5.Element

Ich war vor kurzem im 5.Element. Voller Erwartungen und Neugier schaute ich rein, wurde sehr freundlich begrüßt und eingewiesen. An der Bar dauerte es nicht lange, bis zwei Mädels sich meiner annahmen und natürlich schnellstens aufs Zimmer wollten. Das ich gar nicht, wenn man bedrängt wird. Also erst mal in die Sauna geflüchtet. Dort präsentierte sich dann ein weiteres Girl und machte mir Lust. Eigentlich nicht direkt mein Typ, aber sie versprach mir ein besonderes Erlebnis. Reingefallen! In der Hoffnung, sie richtig durchzuvögeln, mußte ich lange mit ihr diskutieren, daß sie ihre Finger nicht in meinen Arsch steckt. Küsschen war auch nicht drin und BJ nicht ihr Thema. Hab sie dann doch noch lustlos penetriert und schnell war sie wieder aus dem Zimmer. Also, eine Fehlentscheidung. Noch mal an die Bar, da saß ein süßes Blondinchen, leider mit Mundgeruch. Da war der Spaß dann ganz vorbei. Zusammengefaßt: Ambiente toll, alles sauber und gepflegt. Die Mädels, naja .....
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2013, 01:43   # 145
popcornkerne
 
Mitglied seit 12. November 2013

Beiträge: 1


popcornkerne ist offline
Nachdem ich hier deutliches negatives Feedback vom 5. Element lesen musste,
geb ich einfach mal meinen Senf dazu. Hab hier längere Zeit mitgelesen und mich
nun auch mal registriert.

Ich war eben das erste Mal dort, bzw. das erste Mal in meinem Leben überhaupt
in einem Saunaclub, Laufhaus o. Ä. Direkt zu Beginn: Wenn ich morgen nicht arbeiten
müsste, würde ich jetzt noch dort sitzen. Das 5. Element in Eichenzell befindet sich
gerade mal 30min von mir entfernt. Ein Kollege von mir besucht den Club mindestens
einmal im Monat und war bis jetzt jedes Mal vollkommen zufrieden. Also warum nicht
mal einen Versuch starten?

Hatte heute recht früh Feierabend und bin gegen 17:30 Uhr in Eichenzell eingetroffen.
Wurde am Empfang sehr freundlich begrüßt. Hab direkt mitgeteilt, dass ich das erste
Mal in solch einem Club bin. Kein blödes Grinsen oder sonst was, nein mir wurde daraufhin
alles sorgfältig erklärt und teilweise gezeigt. Habe mich dann für den Full-Service (65€)
und einen Bademantel entschieden.

Nach einer Dusche hab ich die, zugebenermaßen, recht leere Bar betreten. Hier liefen
etwas 5-6 CDL's und 4 weitere Männers durch die Gegend. Erster Eindruck: Scheiße sieht
das hier geil aus!! Also erst einmal an die Bar setzen, meine zittrigen Knie beruhigen.
3 Freibier sind in dem Eintrittspreis inklusive. Es dauerte keine fünf Minuten und eine
gewisse Mihaela setzte sich zu mir. Ihr Werdegang bzgl. bisherige Clubs interessierte
mich natürlich recht wenig, so haben wir uns ganz toll über Gott und die Welt unterhalten.
Nach etwa 20 Minuten wurden die ersten ZK aufgetauscht, auch gingen ein paar ihrer
Griffe zielstrebig unter den Bademantel. Sie fragte mich ob ich Lust auf ein Zimmer hätte.
Was für eine Frage, ja!!!! Also eine Etage höher. Sie bat mich schon einmal auf das Bett,
in der Zwischenzeit verschwand sie für ein paar Minuten um sich frisch zu machen.

Nun erschien eine völlig entblößte Mihaela vor mir. Pechschwarze, lange Haare. Dunkle Augen,
schlanke Statur, grazil. Perfekter Körper, süße kleine Nippel, Warzenhöfe wie aus dem Paradies.
Und erste ihre blanke Muschi, meine Fresse. Dazu noch ein fester, wohlgeformter Arsch. Ja,
diese Frau ist ein Geschenk. Und diese Übermenschengene bekam leider mein Penis direkt zu spüren.
Hier ging nämlich gar nix. Wir tauschten weiter ZK aus, streichelten uns, sie hatte keinerlei
Berührungsängste. Natürlich bemerkte auch sie, dass mein Dödel nicht ganz bei der Sache war.
Habe ihr dann natürlich erzählt, dass es mein erstes Mal bei einer Professionellen ist. Das spornte
sie doch irgendwie ziemlich an. Sie bearbeitete meinen Penis so unfassbar gut mit ihrem Mund und
ihrer Zunge, da konnte er nicht länger schlaff bleiben. Selbst meine Eier nahm sie sich vor. Ich bat
sie nach etwa fünf Minuten in die 69er. Ich mein, ich hatte schon so einige Weibsbilder aber wie
gut kann denn bitte eine Muschi schmecken? Unfassbar. Nach ein paar weiteren Minuten in dieser
Position drückte sie ihre Spalte so fest gegen meinen Mund, kombiniert mit einer Auf-Ab Bewegung,
dass ich manchmal schon stark nach Luft ringen musste. Tapfer kämpfte ich weiter, ihr Stöhnen
war nun schon heftiges Gebrülle. Mit einem extremen Zucken rollte sie sich letztenendes von mir
und "gratulierte" mir mit einem breiten Grinsen. Nun, ob gespielt oder nicht war mir scheißegal.
Sie wollte, dass ich mich wohl fühle und das hat sie mehr als gut gemacht. Sie fragte mich nun,
wie ich sie gerne ficken möchte. Also hingelegt, sie den Gummi aufgezogen und angefangen mich
zu reiten. Ernsthaft, so einen Anblick durfte ich noch nie genießen. Diese perfekten, kleinen Titten.
Scheiße, dieses Weib ist der absolute Hammer. Nach einem tollen Ausritt, drehte sie mir ihren
übertrieben hübschen Arsch entgegen. Also rein in die tatsächlich klatschnasse Muschi und so
hart wie noch nie gefickt. Ging natürlich nicht lange gut, gefühlte 7896451 Liter in die Tüte
geschossen und erschöpft umgefallen. Ja, umgefallen. Noch ein paar ZK, bisschen streicheln und ab
zum Schließfach zum Bezahlen. Ich habe mich ungefähr 45min mit ihr vergnügt, sie verlangte allerdings
nur die üblichen 50€. Da sie mir aber ein so dermaßen gutes "erstes Mal" bescherte, gab ich ihr
80€ mit der Bemerkung, dass ich ihr sicherlich öfters auflauern werde.

Danach hab ich mir mal den ganzen Club angesehen, alles abolute Spitzenklasse. Wellnessbereich
top, Sauna bei etwa 95 Grad. Nach einem Kaffee an der Bar und einer kleinen Dusche wollte ich mal
das hochgelobte Essen testen. Die Speisekarte sagte mir bis auf ein paar Ausnahmen leider nicht zu
(Generation Fast-Food) also orderte ich eine Pizza Prosciutto. Tadellos und frisch zubereitet. Die
anschließende Zigarette zum Verdauen gönnte ich mir an einem der Spielautomaten. Hier kam dann
eine weitere CDL auf mich zu und hat mich recht plump mit einem "Magst du ficken mich" angesprochen.
Klar will ich, muss aber erst einmal auftanken und auf so eine explizite Art fahr ich dann doch nicht ab.
Sie zog ab, kurze Zeit später rappelte es ziemlich laut am Automaten. 20 Euro reingeschoben, auf 40cent
gespielt, 4 Sonnen bei Blazing Star (für die Kenner haha) macht 80 Euro. Ein paar kleinere Gewinne noch,
100 Euro hab ich mir auszahlen lassen. Super, mein ausgegebenes Geld hatte ich also fast wieder drin.

Zurück an der Bar gönnte ich mir ein weiteres Bier, eine weitere Dame stellte sich mir vor, leider wieder
etwas penetrant. Dennoch bildhübsch und auf offener Straße hätte ich sie sofort besprungen aber ich
sah aus dem Augenwinkel schon wieder Mihaela lächeln und winken. Nachdem die andere CDL abgezogen
ist kam Mihaela wieder zu mir und hat sich wieder super gut mit mir unterhalten. Gefühlte 30 Minuten,
bis wir wieder beim ZK und Fummeln gelandet sind. Sie knabberte ein wenig an meinem Ohr rum und
flüsterte mir, ob ich nochmals Lust aufs Zimmer hätte, sie würde mich auch ausgiebig überraschen. Lass
ich mir von so einer Frau doch nicht 2mal sagen.

Auf dem Zimmer angekommen ging es auch direkt zur Sache. Direkt in die 69er in der sie dieses mal mehr
als ausgiebig meine Eier liebkoste. Sie fragte mich, ob ich ihr in den Mund spritzen wolle. Der Aufpreis war
mir natürlich bekannt aber fuck it, also gab ich ihr die "gewünschte" Ladung. Sie lies mich entspannt
auszucken und spatzierte dann langsam davon um das Ejakulat auszuspucken. Zurück am Bett massierte
sie mich erst ein paar Minuten und fing dann direkt wieder an meine Eier zu kraulen. Zu meinem Erstauen
stand der Kollege auch wieder recht schnell und sie gummierte mich mit den Worten, ich solle sie jetzt
richtig durchficken. Was macht dieses Weib mit mir? Habe sie zuerst im Stehen von hinten genommen
und anschließend in der Missio, mit ihren Beinen auf meinen Schultern, gefickt. Dabei stimulierte sie ihre
Clit und bremste mich plötzlich ab. Sie zuckte am ganzen Leib und entschuldigte sich. Ernsthaft, wenn
sie mir ihre Orgasmen vorgespielt hat, dann beherscht sie ihr Handwerk perfekt haha. Sie fragte ob
ich Lust auf eine Gesichtsbesamung hätte. Kann die Alte eigentlich Gedanken lesen? Auch dieser Aufpreis
war mir mega egal, also raus aus dem Kondom und ab in ihren gierigen Mund. Mit einem "JETZT" signalisierte
ich, dass ich abschussbereit bin. Sie schrubbte weiter, sah mir angegeilt in die Augen und ich gab ihr die
volle Ladung über Gesicht und Haare. Niemals hätte ich gedacht, dass ich in so kurzer Zeit so viel Sperma
produzieren kann. Sogar ausgesaut hat sie... Was eine Frau. Sie machte sich daraufhin ein wenig frisch und
wir regelten eine Etage tiefer das Geschäftliche. Ich war ca. 70min mir ihr auf dem Zimmer, hatte 2 Orgasmen,
einmal in ihrem Mund, einmal über ihr wunderschönes Gesicht verteilt. Und dann das Unerwartete:"Was war
dir der Spaß wert, mein Lieber?" Was sollte ich darauf antworten? Ich antwortete einfach, dass es wohl
unbezahlbar war. Sie fragte mich, ob ich denn jetzt öfters komme. Nachdem ich mit "ja" antwortete, verlangte
sie gerade einmal 100€ obwohl sie locker das Doppelte und mehr hätte nehmen können, laut Preisliste. Ein
bisschen Stolz habe ich allerdings auch und drückte ihr 200€ in die Hand. Verlegen nahm sie das Geld natürlich
an sich und nach einem Küsschen ging es zurück an die Bar. Nach einem doppelten Espresso und weiteren zwei
tollen Gesprächen mit CDL's trat ich allerdings die Heimreise an. Auch wenn ich gewollt hätte, heute wäre nichts
mehr gegangen. Mein Schwanz tut jetzt noch weh, haha.

Fazit:

Ein tolles erstes Mal in einem Saunaclub. Rundum zufrieden. Das Beste war natürlich Mihaela. Wiederholung?
Ja!! Am Donnerstag werde ich wieder anwesend sein, mal schauen ob die anderen Frauen mithalten können
oder ob dieser Besuch nur ein Glückstreffer war.
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2013, 09:12   # 144
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 454


vagabontule ist offline
@jorge.alemania

Dass es im 5.Element tote Hose ist hat mir ein Mädel in einer der FRA Gross-Clubs das direkt vom 5.Element kam vor ein Paar Tage erzählt. Ich wollte den wunderschönen Club schon lange besuchen, aber nachdem ich nicht viel positives in verschieden Foren gelesen habe gehe ich immer in den FRA Gross-Clubs und die sind auch für mich unschlagbar wie du selber weisst und berichtest.

Du kannst schon um 14 Uhr rein gehen, aber halte dich bis 18:00 "zurück". Mach in diese Zeit Wellness oder ähnliches. Um 14 Uhr sind die FRA Gross-Clubs "Not"-besetzt, also die besten kommen erst später. Wenn du deine geplanten Zimmern mit denen machst, du wirst dich später zum Tode ärgern wenn die "Primadonna´s" kommen.

Grüße vagabontule und berichte mal nachher.
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2013, 00:19   # 143
jorge.alemania
 
Mitglied seit 3. September 2013

Beiträge: 18


jorge.alemania ist offline
Merci Vagabontule--Bin von Provinzfranken Richtung Grenze nach Hessen, daher paßt FRA Grossraum besser für mich . Wollte halt mal auch die so Edel gestylt gelobte 5-te aufsuchen . Meine schon immer ausgeübten Zeiten so Di bis Do mit Starten um die 14 Uhr (natürlich bis Nachts) in den Größeren FKks waren von der Damenanzahl immer ausreichend . Wenn einfach immer viele--genügend-- Damen da sind findet sich auch schon nachmittag beim ersten Stich was gutes.

Wenn Du aber berichtest, daß bezüglich DL Zahl in der 5.te dort Nachmittag ne tote Hose ist, fahre ich auch zum --erstmaligen -- Ausprobieren gleich mal gar nicht hin .
Merci !
Antwort erstellen         
Alt  15.10.2013, 23:01   # 142
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 454


vagabontule ist offline
@jorge.alemania

Also ich werde dir empfählen FKK-World (Gießen) für Mittwoch und FKK-Manhattan (Offenbach) für Donnerstag, aber erst ab 18:00 Uhr und Dienstag gar keinen! 5.Element ist tote hose.....
DU kannst auch im Finch Erotica in Dierdorf gehen, auch sehr schöner Club..120 km in die Richtung Köln vom Frankfurt entfernt.
Wenn du Mädels Empfehlungen brauchst melde dich.

Gruß, vagabontule
Antwort erstellen         
Alt  15.10.2013, 22:38   # 141
jorge.alemania
 
Mitglied seit 3. September 2013

Beiträge: 18


jorge.alemania ist offline
Hallo- bin ein Neuschreiber -aber schon sehr lange Dauergast in FRA Raum . Dort ist die Auswahl in den vielen FKKs ja meistens ziemlich groß. Will nun mal unter der Woche( immer meine Zeiten) Di bis Do so nachmittags um 14 uhr das 5.te aufsuchen . Frage : Wieviel DL sind dann wohl anwesend ? Mehrheit RO und BUL ? Kenne von FRA Raum --dort immer tiefe ZK und Blasen ohne, 69 und Fingern völlig normal üblich ohne Aufschlag . Auch im 5.ten ? Oder bin ich in ner tiefen Sexprovinz ?
Erfahrungsgemaß ist in D. Provinzen der Sexservice immer erheblich teurer als in den Großstädten...........
Antwort erstellen         
Alt  11.10.2013, 19:07   # 140
foobar
 
Mitglied seit 10. April 2002

Beiträge: 237


foobar ist offline
War hier wirklich schon so lange niemand mehr? Ist der Club einen Besuch wert oder gibt es besseres in der Gegend? Bin zwischen Kassel und Fulda, Vorschläge?

Grüße, foobar
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2013, 15:45   # 139
Baadpitt
 
Mitglied seit 17. September 2008

Beiträge: 26


Baadpitt ist offline
...immerhin ist Micki wieder da. Nach einer Rückfrage meinerseits Mitte Dezember hiess es, sie würde nicht mehr im Club arbeiten. Bei der mittags bis abends eher mauen Zahl an CDLs war ich immer froh, doch wenigstens auf sie "zurückgreifen" können.
Das bisher geschriebene stimmt schon. Süsser Body, fester Teenybrüste. Die Leistung ist "standard", mit der Zeit wurde sie aber immer besser. Größtes Manko ist eigentlich das Küssen, das ist nicht so recht existent. In anderen Clubs würde sie bei der Leistung eher untergehen, am im 5E ist halt weniger Konkurrenz. Fahre ich vielleicht doch nochmal hin, mein letzter Besuch ist immerhin ca. 6 Monate her.
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2013, 08:23   # 138
sniffsen
 
Mitglied seit 25. January 2008

Beiträge: 304


sniffsen ist offline
Zitat:
Im Zitat von erdingertrinker steht übrigens, dass es den Shuttle-Service erst ab 2 Personen gibt, das hatte ich entweder überlesen oder es stand noch nicht drin, wurde aber bei meiner Anfrage auch nicht erwähnt.
Dass der Shuttle-Service erst ab zwei Personen fährt, ist schon ewig so. - Wenn Du das Taxi sparen möchtest: Du kannst von Fulda aus jede Stunde auch mit dem Zug fahren, vom Haltepunkt Welkers ins 5E sinds keine zehn Minuten Fußweg.
__________________
Komm her und zeig' mir die Nacht, Marie, und was Dir heilig ist.
Deine Herrlichkeit, Deine Pracht, Marie... oder wer Du wirklich bist.

(Stefan Zauner)
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2013, 05:56   # 137
fuckbuddy
 
Mitglied seit 6. November 2011

Beiträge: 103


fuckbuddy ist offline
Shuttle-Service

Das mit dem Shuttle-Service hatte ich auch gelesen und mich vorher telefonisch erkundigt.

Shuttle-Service?
Ja, aber....
am Nachmittag ist noch niemand zum Fahren da.

Folglich mit dem Taxi hingefahren und den Easy-Tarif (25€) gebucht, da mir ohne Fahrdienst der Full-Tarif (60€) nicht sinnvoll erschien.

Beim Heimfahren nochmal nach dem Fahrdienst erkundigt (schließlich war es deren Schuld, dass das Taxi nicht mehr rechtzeitig kommen würde):
Ja, aber....
der Fahrdienst ist nur im Full-Tarif enthalten und es sei nun nicht mehr möglich, die Fahrt separat zu bezahlen oder nachträglich auf den Full-Tarif aufzuzahlen.
Im Klartext: Man hatte keine Lust, wegen 1 Person nach Fulda zu fahren.
Als "Entschädigung" gabs während der Wartezeit aufs Taxi 1 Espresso gratis.
(Mein während des Aufenthalts konsumiertes Getränk musste ich ganz normal bezahlen)

Im Zitat von erdingertrinker steht übrigens, dass es den Shuttle-Service erst ab 2 Personen gibt, das hatte ich entweder überlesen oder es stand noch nicht drin, wurde aber bei meiner Anfrage auch nicht erwähnt.
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2013, 23:40   # 136
erdingertrinker
Quartalspopper
 
Mitglied seit 17. November 2002

Beiträge: 410


erdingertrinker ist offline
Kostenloser Shuttle-Service

Hallo fuckbuddy,

Danke für den Bericht, ist wohl dumm gelaufen,

Mädels waren bei meinen Besuchen zwischen 15 und über 30 da, im Schnitt wohl knapp über 20.
Keine Ahnung wie es momentan aussieht, aber du warst wohl mittags da.

Bzgl Bahnanreise, hab ich schonmal gelesen und nun nachgesehen



Zitat:
Zitat von der Webseite

Unser Kostenloser Shuttle-Service:
Genießen Sie den Service, bei sich zuhause, vom Büro/der Arbeitsstelle oder dem Bahnhof von uns abgeholt zu werden. Bis zu einer Entfernung von 15 bzw. 30 km für 2 Personen, bis 60 km für 6 Personen und bis 100 km für 8 Personen.
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2013, 15:28   # 135
fuckbuddy
 
Mitglied seit 6. November 2011

Beiträge: 103


fuckbuddy ist offline
Mein Einstand im 5. Element stand unter keinem guten Stern.
Vor einigen Monaten musste ich meinen Erstbesuch wegen einer Zugverspätung canceln, nun hat es endlich geklappt. Von dem Club und seiner schönen Einrichtung wurde mir sowohl von Clubkollegen als auch von Dienstleisterinnen berichtet.

Das Innere des Etablissements ist tatsächlich sehr ansprechend und das Personal sehr freundlich. Bei meinem Besuch war es sehr ruhig, die Auswahl einer Zimmergenossin daher etwas schwierig (ca. 5 Girls anwesend)

1. Runde mit Kristina / Christina aus Rumänien: Blond, schlank, kein Optikfick aber recht nett. Unterhaltung praktisch nicht möglich, weder auf Deutsch noch auf Englisch. Leider merkt man ihr an, wie ungern sie den Job macht. Kein Gezicke, aber ziemlich langweilig und unbeholfen.

2. Runde mit Manuela (ebenfalls RO): Deutlich spritziger als ihre Vorgängerin, leider auch mit ziemlichem Zeitdruck verbunden. Die Wahl des von ihr vorgeschlagenen Wasserbetts war keine gute Idee, da es zu sehr nachgibt. Ansonsten eine gelungene, wenn auch etwas kurze Aktion. Keine Bereitschaft, die verbleibende Zeit mit Kuscheln, Massage o.ä. aufzufüllen.

Was den Besuch für mich leider zu einem Reinfall machte, war die Tatsache, dass die (sehr nette, aber schusselige) Rezeptionslady meine Taxibestellung verkackt hat, obwohl ich sie extra nochmal 1 Std. vorher daran erinnert hatte. Zug natürlich pünktlich und damit weg, Zugticket verfallen, nächster Zug erwartungsgemäß mit Verspätung.

Ein weiterer Besuch steht vorerst nicht an. Zum einen fand ich die Mädelsauswahl etwas dürftig, zum anderen komme ich nicht so oft in die Gegend. Falls doch, dann nur noch mit eigenem Auto und nicht mehr mit der Bahn. Die Taxifahrt nach Fulda ist zudem nicht ganz billig (50 € hin und zurück).
Antwort erstellen         
Alt  25.02.2013, 20:37   # 134
erdingertrinker
Quartalspopper
 
Mitglied seit 17. November 2002

Beiträge: 410


erdingertrinker ist offline
Bilderdienst

Micki oder Micky, vormals Sakura


Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.02.2013, 17:35   # 133
GrauerStar
Lemming
 
Benutzerbild von GrauerStar
 
Mitglied seit 19. June 2007

Beiträge: 2.775


GrauerStar ist offline
Kaffeepause am 24.02.13

So, mal wieder eine Dienstreise nach Nordwestdeutschland gehabt und auf der Rückfahrt ein Kaffeepäuschen im schönen Wellnesstempel zu Fulda-Eichenzell eingelegt. Ich finde, für so einen Zwischenstopp ist das 5. Element wirklich perfekt geeignet. Da spielt es auch keine so große Rolle (für mich), dass zumindest Nachmittags nur eine relativ überschaubare Anzahl CDLs am Start sind. Ich mag den Club mit seinem Ambiente und den verschiedenen Möglichkeiten, nach einer langen Autofahrt ungestört zu relaxen. Bisher war ich nur im Winter da, aber wenn man die Außenanlage auch noch nutzen kann, wird es sicher noch attraktiver. Diesmal nutzte ich nicht das Angebot von Planschpool, Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Massage... sondern begnügte mich mit Heiß- und Kaltgetränken, etwas BuLi gucken (M'gladbach - Dortmund) und einen Zimmergang mit einer netten Lady. Vorher muss ich allerdings noch bemerken, dass mir auch das Personal ausgesprochen positiv aufgefallen war, allen voran die bildhübsche blonde Lady am Empfang und die ebeso attraktive und auch lustige Thekendame. Beide wären auch für... oh oh, das ist ungebührlich...

Als ich genug Koffein getankt (nach 300 km Fahrt), mir einen ersten Überblick über das Fußballgeschehen der II. Liga verschafft hatte und die anwesenden (wenigen) Ladies verstohlen in Augenschein genommen hatte, hüpfte plötzlich ein kleiner weiblicher Floh neben mir auf den Barhocker, piepste Begrüßungen in die Runde, schäkerte mit der netten Barfrau (erwähnte ich schon, dass die auch nicht von schlechten Eltern ist?) herum, strahlte mich fröhlich an... naja, damit waren die Würfel mal wieder gefallen.

Micki
sollte mir den Aufenthalt für ein halbes Stündchen versüßen. Jetzt, im Nachhinein, habe ich im LH recherchiert, ob schon über sie berichtet wurde. Ja, Kollege erdingertrinker hatte schon das Vergnügen:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...&postcount=100

Meine Erfahrung ist in vielen Punkten ähnlich. Micki ist eine bildhübsche Rumänin (aus Bukarest). Worunter sie nach eigener Aussage etwas leidet, ist, dass sie nur 1,50 m Körperlänge misst. Nun, auch ich stehe eigentlich mehr auf "richtige Frauen" als auf Lolitas, denen man kaum Volljährigkeit bescheinigen könnte. Micki ist aber definitiv volljährig und auch eine richtige Frau. Mit über vier Jahren "Dienst" im 5. Element quasi Bestandteil des Inventars. Ihre kleine Größe ist nebensächlich, da sie eine Augenweide an optimalen Proportionen und Schönheit ist. Aktuell trägt sie dunkles Haar mit kurzem Pagenschnitt, der ihr hübsches Gesicht schön einrahmt. Sie war gerade zum "Dienst" angetreten und verbreitete im ganzen Raum gute Laune. Diese Laune wurde auch nicht schlechter, als ich sie nach kurzem Kennenlerngespräch an der Bar zu einem Zimmerchen überredete. Ich duschte nochmal, sie holte Schlüssel. Im Zimmer ließ sie mich dann für ein paar Minuten alleine, damit sie sich ebenfalls nochmal frischmachen konnte.

Auf dem Bett war ein Frottee-Spannbetttuch, Handtücher (außer einem winzig kleinen, das sie um die Hüfte geschlungen hatte) wurden nicht mehr zusätzlich ausgebreitet. Da bleibt die Hoffnung, dass das Personal regelmäßig die Betten neu bezieht (nach Rückgabe des Schlüssels)... oder dass ich der erste des Tages in diesem Zimmer war.

Micki machte sich nackig (ich auch) und wir beschmusten uns kniend auf dem Bett. Küsschen rauf und runter, Streicheln undsoweiter. Dann lag ich auf dem Rücken und sie widmete sich dem kleinen Star (der dann schon "groß" war). Züngeln, Blasen, Blickkontakt... also schon recht gut. Nicht herausragend, aber guter "Clubstandard". Ich bat sie dann auch mal in die 69, was bereitwillig vollzogen wurde, jedoch mit dem Hinweis, dass ich meine Finger bitte draußen lassen möge. Während ich also mit Zunge auf Exkursion ging wurde ich "unten" rundum weiter gut mit Mund und Händen betreut.

Was wohl Mickis Spezialität ist: Sie setzte sich mir auf die Unterschenkel, rutschte mit ihrer Mumu über meiner Antenne ein wenig vor und zurück, schaut mich dabei lüstern an. Dann nimmt sie etwas Gleitgel, benetzt den Star und knetet ihn zu voller Pracht und schaut mich dabei lüstern an. Da ich diesen Part von Tantra-Sitzungen gut kenne und auch schätze, fand ich das sehr schön und genussvoll. Natürlich könnte sie da bei dem einen oder anderen Gast auch schnell und ohne Aufwand vollendete Tatsachen schaffen. Aber bei mir genügte ein fragender Blick und ein Nicken meinerseits und sie griff in ihr Handtäschchen, zog Gummi aus der Verpackung und stülpte ihn über den Star. Dann noch kurz etwas Spucke als Gleitmittel (das machte sie) und schwupp loggte sie auf mir ein. Das Reiten war dann etwas unrhytmisch und irgendwie spürte ich da garnix. Drum bat ich sie in die Doggy. Da verlagerte sich sich sehr weit zurück, so dass ich zum einen kaum Bewegungsfreiheit hatte, zum anderen auch wieder kaum was spürte. Also die Performance beim GV war nicht so toll. Daher zog ich ihn wieder raus und bat sie um finale Handarbeit, da sie das sehr gut und gefühlvoll beherrschte.

Für vinos Liste gebe ich eine 2. Ich kann Micki durchaus empfehlen. Sie ist außergewöhnlich hübsch mit perfekt proportioniertem Body. Dazu ihre nette, fröhliche Art, ihr bereitwilliges Mitmachen. Dass es insgesamt dann im Zimmer nur eine durchschnittliche Nummer war, störte mich selbst nur wenig. Auch bin ich ja selbst mit meiner eher dezenten und distanzierten Art dafür verantwortlich, dass mir keine Hochzeitsnächte beschert werden. Brauch' ich auch nicht, sonst hätte ich zuviel innerlichen Konflikt wegen meiner (guten) privaten Beziehung. Als kleines Betthupferchen beim Zwischenstopp und Kaffepäuschen hat's perfekt gepasst. Danach noch die restlichen 200 km heimgerutscht. Der große Schneefall kam zum Glück erst danach.

PS: ich finde es doof, dass man die Girls nur nach Anmeldung als VIP auf der Homepage sehen kann.
__________________
Warum besitzt die Frau auch zwei diametrale Lippenpaare, auf denen bald ein senkrechtes, bald ein waagerechtes Lächeln spielt? Catherine Breillat

Antwort erstellen         
Alt  13.12.2012, 22:19   # 132
Caligula
 
Mitglied seit 9. January 2006

Beiträge: 158


Caligula ist offline
Die Frauen fehlen

muss supermann27 leider recht geben, wenn er kürzlich schreibt,,,,

..........Doch etwas fehlte hier in diesem schönen Ambiente! DIE FRAUEN!........

.................................................. .....................


mein letzter Besuch liegt ca. 2 Monate zurück und über den Tag warens denn 8 oder 9 CDL, aber leider
keine nach meinem Geschmack, alle viel zu alt.
war an dem Tag mehr son Mumienschieben, viele mögens ja, aber ich nicht.Für Wellness
und Entspannung und auch ein wenig ordentlich speisen ist es ok und dafür ist der Eintritt sicher auch
gerechtfertigt, aber ein fickklub isses denn leider nicht.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.11.2012, 20:38   # 131
Jumpertz
 
Benutzerbild von Jumpertz
 
Mitglied seit 20. October 2012

Beiträge: 61


Jumpertz ist offline
Talking Mercedes

Mein Toptip: 'Mercedes'

Leider viel zu selten da.

Blond, 1,65 (?), KF 34 (?). Sehr sportlich.
Deutsch (der Sprache nach aus Hannover) mit polnischen Wurzeln.
Tatort und intimpiercings - nicht so mein Ding, aber was soll's.

Im pst zunächst sehr kühl, aber später wahnsinnig nett, charmant und lustig. Wir haben auf dem Zimmer richtiggehend herumgealbert.
Ansonsten: Alles geboten, was sich ergab. Scheint aber etwas von der Sympathie abhängig zu sein. Es wurde auch geboten, was sie lt. Eintrag in einem anderen Forum nicht bietet.

Perfekt; selten 50 Teuronen und tip so gut angelegt.
__________________
Wellness- und Clubrestauranttester
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.11.2012, 20:49   # 130
Tigershark
 
Benutzerbild von Tigershark
 
Mitglied seit 28. June 2010

Beiträge: 98


Tigershark ist offline
26 Euro für einen Schokoriegel zahle ich nicht!!

Bild - anklicken und vergrößern
Loren(a).JPG  
Am letzten Abend, ich war auf Dienstreise, hatte ich nach dem Abendessen einen ziemlichen Heisshunger nach Schokolade. Wenn ich zu Hause bin nasche ich immer Abends etwas.
Aber welcher Laden hat um 20.30 noch offen ist ist zu Fuss erreichbar? Ja zu Fuss da ich schon etwas Alkohol (lese Bier) zu mir genommen hatte. Ich machte mich auf der Suche.
Ich meinte mich zu erinnern dass es in einem Club einen Automaten gab wo ich das bekommen konnte was ich brauchte.

Einmal im Club angekommen fragte ich nach dem Automaten. Ich durfte nur rein wenn ich 25 Euro Eintritt zahlen und mich umziehen (Hessendress) würde. Na gut, ich musste unbedingt meinen Hunger stillen, zahlte die 25 Euro und zog mich um.

Sobald ich fertig umgezogen war und ich die Mädels sah, war der Hunger nach etwas Süssem noch stärker geworden. Keine Schokolade oder so, mir war einfach nach geilen Titten und nassen Muschis. Vielen Mädels war es klar dass ich dringend Hilfe bräuchte. Ich musste mich stundenlang richtig wehren da einige Mädels nicht süss genug für mich waren oder halt überzuckert.

Nachdem ich im Whirlpool etwas runtergekommen war, wusste ich genau was ich bräuchte. Die Loren(a) hatte alles in sich um meinen Hunger zu stillen.


Loren(a)

Loren(a) ist eine 29-järige Rumänin, ca. 1.65m gross, hat lange schwarze Haare, grosse braune Augen, KF38, ein festes B-C Körbchen, Nabelpiercing und eine gebräunte sehr weiche Haut. Tattoos habe ich nicht entdecken können.

Beim PST bekam ich schon eine kostenlose Probe ihres Könnens. Herrliche zärtliche Zungenküsse wechselten sich ab mit geilem Geknutsche.

Im Zimmer setzten wir fort was wir angefangen hatten. Es war einfach geil, sie lässt sich beim lecken Fallen, wird nass und geht richtig ab. Fingern, auch tief, war gar kein Problem. Blasen kann sie auch super, variantenreich und geil. Ich musste sie ein paar mal bremsen um nicht vorzeitig abzuspritzen. Als sie anfing meine Eier zu lecken machte sie mich wild, ein geiler Tittenfick und Schläge ins Gesicht mit meinem Schwanz machte mich Fickbereit.
Gefickt wurde nur in Missio aber wie!! Ihre Hände fassten mich überall an, Rücken, Po, Gesicht. Als ich sie zusammen faltete um so meinen Schwanz noch tiefer reinzustecken, wurde sie wild.
Dirty Talk kam dazu und es dauerte nicht mehr lange bis ich das Konti füllte.

Anschliessend kuschelten wir noch etwas und sie reinigte mich.

Fazit Loren(a): der Sex war einfach wie es mit einer Freundin ist, sie lässt total viel Nähe zu und geht selber auch richtig ab. Eine Wiederholung kann und möchte ich nicht ausschliessen.


Es hat mir wieder sehr gut gefallen aber 26 Euro für einen Schokoriegel zahle ich aber nicht, ich nehme dann lieber ein geiles nettes Mädel egal ob es etwas mehr kostet.



Als Anhang noch ein Bild von ihr
__________________
Wenn der Schwanz den Samen spuckt, weiss ich dass bei der Frau bald die Muschi juckt!

Freikarte am liebsten GT (Brüggen).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.09.2012, 11:19   # 129
Dischear
 
Mitglied seit 22. April 2008

Beiträge: 15


Dischear ist offline
Kontakt

Hey, könntest Du dich bitte mal melden.
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2012, 10:42   # 128
leopoldm
 
Mitglied seit 8. August 2007

Beiträge: 886


leopoldm ist offline
Das 5.Element die zweite

Da ich allein von Süd nach Nord fuhr habe ich mir ein Zeitfenster für, nach über 2 Jahren, einen 2. Besuch im 5.Element geschaffen.

Der Easy Tarif war für mein 3 stündiges Zeitfenster angesagt, Essen kann man ja auch während der Fahrt, zumal da Dank Fußball die Bahn wenig belegt war.

Verspannungen im Nacken, eine Massage, 30 €, wirkte Wunder, der Masseur ist wirklich gut und versteht sein Handwerk.

Der Club noch immer sehr schön und für einen Sonntagnachmittag mit Topwetter sehr gut besucht.
Warum, wenn alles Sonnendurchflutet ist, der Bereich der Theke finstere Spilunkenbeleuchtung herrschte ist unklar.

Der gesamte Wellnessbereich war eigentlich leer, die sehr heiße Sauna wurde wenig besucht, im Pool und Whirlpool habe ich keinen gesehen.
Andere Clubs, das Acapulco oder Partytreff LaVita haben keinen Whirlpool aber können doch mit dem 5.Element konkurrieren und übertreffen dieses mit der Damen Welt bei weitem.

Der "Einkäufer" hat scheinbar seinen Geschmack und lässt keine Abweichung in das 5.Element. Entschuldigung, aber man hat das Gefühl beim Casting für einen rumänischen Bauernkalender zu sein, nur das der Typ vorgegeben ist und keine fülligere Dame zu finden war.

Ich hatte das Vergnügen mit Katja, 20 min vor der Massage sprachen wir mit einander und ich hatte kein Interesse etwas unter Zeitdruck anzufangen, aber nach der Massage nahm Sie mich sofort in Empfang.
Küssen, FO und Verkehr alles OK aber nicht so, dass ich davon träumen würde.

Es stellt sich bei mir immer die Frage, Party(Pauschal) Club oder diese FKK, Night oder anderen Clubs.
Für mich sind die Partyclubs eigentlich die bessere Wahl, so Potent, dass es immer zum Abschuss kommt bin ich nicht mehr aber zu geizig für etwas gefummele 50 € zu zahlen, also habe ich den Druck etwas zum Abschluss zu bringen, im Partyclub kann ich den Versuch abbrechen und nach dem Saunagang und einer kleinen Stärkung nochmals das Lager mit einer ausgewählten zu teilen, es ist entspannter.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:28 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City