HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in München (Berichte)
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


29


30


SB


31


32


33


34


SB 10


SB 11


SB 12


SB 13


37



38


39


40

^ Bannertausch ^



Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.08.2009, 01:00   # 1
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.425


woland ist offline
Cool Insiderforum "MASSAGEN und mehr?"

Bild
 
Liebe Kollegen,

man sieht das nicht immer gleich:
Ich habe viele von Euch, die sich offenbar für Massagen interessieren und auch schon berichtet haben, zum o.g. Insiderforum eingeladen. Das bietet die Möglichkeit, auch mal über andere Locations und freieren Service zu schreiben.

Schaut mal bei Euren Benachrichtigungen nach (und erzählt dann auch mal was - die Massagefreunde sind leider nicht die fleißigsten Schreiber).

Woland

Zitat:
Es gibt Massage, über die man nicht öffentlich reden sollte oder möchte. Zugang deshalb nur mit Massageerfahrung und einer größeren Zahl von informativen Berichten über mindestens 1 Jahr.
Zitat:
Alle öffentlichen Massage-Berichte findest du hier...
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...play.php?f=175
__________________

Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  02.08.2013, 15:59   # 47
Münchner1000
King of Spam & Fake
 
Benutzerbild von Münchner1000
 
Mitglied seit 21. April 2009

Beiträge: 31


Münchner1000 ist offline
Red face

Schon mal nachgedacht, ob nach so einer Aktion der Betreiber in U-Haft sitzt und dann momentan keinen PC hat mit dem er Mitteilungen senden kann? Meiner Information nach ist das der Fall.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2013, 12:51   # 46
freeworld
 
Benutzerbild von freeworld
 
Mitglied seit 17. December 2010

Beiträge: 330


freeworld ist offline
Künstlername vs. wahrer Name

@krrk:
das stimmt natürlich, gilt aber letztlich nur für "Neue", also noch nicht registrierte Damen. Ich war mal (unglücklicherweise) vor Ort als die Sitte (routinemäßig) kam und meine Holde wurde freundlich mit (Künstler)name begrüsst. Hinterher sagte sie mir, man kennt sich halt, wenn man schon lange da ist und dass die "viel" von ihr wissen und auch ans Finanzamt weitergeben würden....
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2013, 11:44   # 45
-
 

Beiträge: n/a


In der Rüdesheimer vor Ort würde man aber zumindest die Damen mit ihrem Künstlernamen finden und könnte die dann über den jeweiligen Personalausweis eindeutig den realen Personen nebst Steuernummer zuordnen.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2013, 10:35   # 44
freeworld
 
Benutzerbild von freeworld
 
Mitglied seit 17. December 2010

Beiträge: 330


freeworld ist offline
Fiskus

also der Fiskus würde wohl zuerst zuhause oder im Büro des Betreibers vorstellig werden - in der Rü3 wird man eher nicht viel finden, wenn es um die reine Höhe oder nicht erklärte Einnahmen der Damen geht. Der Abgleich läuft dann idR
- über das Konto (woher kommen die hohen Bareinzahlungen und passen sie zu den erklärten Einnahmen / zum Kassenbuch) oder
- wie kann jemand mit geringen Einkommen ein schickes Auto fahren (also Abgleich Kfz-Steuer und Einkommensteuer).....oder
- hat die DL xy an den Tagen, an denen Sie in der Rü3 nach der Buchhaltung des Vermieters ein Zimmer hatte auch selbst Einnahmen deklariert.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.08.2013, 10:24   # 43
-
 

Beiträge: n/a


War es denn die Sitte (kann ich mir ja kaum vorstellen, ich habe dort noch nie etwas Regelwidriges erlebt)?
Oder war es der Fiskus? In letzterem Fall wünsche ich allen Damen, dass sie weitgehend unangreifbare Steuererklärungen abgegeben haben.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2013, 10:03   # 42
minimops
 
Mitglied seit 24. May 2012

Beiträge: 510


minimops ist offline
Razzia in der Rüdesheimer Strasse

Bin gestern gleich ´mal in investigativer Absicht in die Rüdesheimer Strasse gefahren.
Wie bereits berichtet, war die Nummer Fünf ja wohl gar nicht betroffen.

Zu Nummer drei kann ich nur sagen: business as usual!!


minimops
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.08.2013, 10:57   # 41
wyfl
 
Benutzerbild von wyfl
 
Mitglied seit 29. December 2012

Beiträge: 513


wyfl ist offline
Ist die Rü 3 momentan noch aktiv oder nicht?

Bei der RL können Angebote eingestellt werden, die müßten wohl von den DL korrigiert oder gelöscht werden. Das dortige Inserat von Bebe ist beispielsweise noch vorhanden

http://www.rotelaterne.de/leonie_wunder

aber Bebe war auf der abgeschalteten HP - wie so viele andere.

auch Angie
http://www.rotelaterne.de/Angie_1

usw.

Hier wurde eine zentral wichtige HP geerdet, aber das ist "nur" die Werbung und Navigation.
Aber Frage nach der Realität:
Ist die Rü 3 noch (teilweise) aktiv oder nicht?

Die Betreiber sollten ein Interesse haben, dies deutlich zu kommunizieren.
Andernfalls kann nur der Bericht eines jüngsten Besuches (oder Versuches) mehr Licht ins Dunkel bringen.

Antwort erstellen         
Alt  01.08.2013, 10:08   # 40
minimops
 
Mitglied seit 24. May 2012

Beiträge: 510


minimops ist offline
Rüdesheimer Strasse 3!

homepage von shivala funktioniert noch einwandfrei:

http://www.rotelaterne.de/sedcard.ph...4dee2740664cad

scheint wohl eher Rüdesheimer Strasse 3 erwischt zu haben.

minimops
Antwort erstellen         
Alt  01.08.2013, 09:08   # 39
wyfl
 
Benutzerbild von wyfl
 
Mitglied seit 29. December 2012

Beiträge: 513


wyfl ist offline
blitzartig abgeschaltet

die HP wurde blitzartig abgeschaltet

http://tempel-der-beruehrung.de/erotische_massagen.html

Daraus ist zu schließen, daß da noch ein ganzer Rattenschwanz von "Maßnahmen" nachkommt.
Alles ist im Fluß - sprach Heraklit.

Gestern blieben alle telephonischen Kontaktversuche, vorzugsweise mit Bebe, erfolglos.

Antwort erstellen         
Alt  31.07.2013, 15:33   # 38
Sedan46
 
Benutzerbild von Sedan46
 
Mitglied seit 4. March 2011

Beiträge: 127


Sedan46 ist offline
Weißt jemand mehr, scheint auch das Shivala betroffen zu sein.

Antwort erstellen         
Alt  30.07.2013, 23:06   # 37
-
 

Beiträge: n/a


Ich weiß nicht, was dort los war. Das muss aber nicht unbedingt mit Massagen zu tun gehabt haben.
Gegenüber der Rüdesheimer 3 ist da nicht eine Art Wohnheim?
Antwort erstellen         
Alt  30.07.2013, 21:41   # 36
ewschm1
 
Mitglied seit 25. January 2011

Beiträge: 17


ewschm1 ist offline
Hallo Zusammen,
weiß jemand was heute Nachmittag in der Rüdesheimer Str. los war. Jede Menge Polizei, die Straße war gesperrt. Vor der R 3 standen die Fahrzeuge mind. 10 oder so und ein Polizist war vor dem Eingang positioniert! Wurde hier eine Razzia durchgeführt und warum?
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2013, 19:14   # 35
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.779


Webmaster ist offline
da ist es...

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...php?groupid=37

IF´s werden seit letzer woche grundsätzlich nicht mehr in den städteforen wie subforen verlinkt...

weil

- ich ständig anfragen bekomme von nicht-mitgliedern "warum komm ich da nicht rein"
- es in einigen städten mehrere IFs gibt, wir können dort aber nicht alle verlinken, und es so zu differenzen kommt ("warum wir nicht?")
- es immer nur einen kleinen kreis betrifft, eben die IF mitglieder

aber wenn du ganz oben unterm LH logo auf "mein profil" klickst findest du alle IF´s gelistet wo du mitglied bist...

lg tim
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.06.2013, 18:38   # 34
Turbo66
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 44


Turbo66 ist offline
IF - wo ist es???

...und wo ist jetzt das IF im Massageforum zu finden? Einfach weg? Entweder bin ich zu dumm, es zu finden, oder es wurde klammheimlich abgeschafft? Warum? Wer weiß bescheid?
Turbo66
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2012, 23:24   # 33
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.425


woland ist offline
Talking Für die Neuen im Forum

Liebe Neumitglieder,

sammelt bitte erst ein wenig Massageerfahrung, bevor Ihr Euch für das IF bewerbt. Das öffentliche Massageforum gibt viele Hinweise auf hervorragende Masseusen, die jeden Euro Wert sind (meist 130 €/h) . Dann schreibt bitte ein paar Berichte im öffentlichen Forum (muss nicht nur Massagen sein) zur Vertrauensbildung. Schildert Euer persönliches Erlebnis nicht mit Allgemeinplätzen ("so toll, so geil"), sondern ruhig subjektiv, aber detailgetreu, so weit Ihr das für Euch und die Frau vertreten könnt. Es geht mir dabei um einen fairen und angemessenen Stil, um Authentizität, Informationsgehalt und darum, ob regelmäßig Berichte kommen; denn das lässt auch auf gute Beiträge im IF hoffen. Dort könnt Ihr dann auch freier schreiben.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.10.2012, 08:31   # 32
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.142


yossarian ist offline
.... damit in dieser großen Stadt der Zaster eine Chance hat ...

Erlaubt ist, womit jemand Geld verdienen kann. Je mehr Geld einer verdient, umso eher lässt ihn der Staat in Ruhe. Hat es in München schon einmal eine Razzia bei den Zuhältern gegeben? Da bräuchte die Sitte an Brennpunkten wie in der Machtl, der Lerchen und in der Hofer nur täglich alle Autos über 3 Liter Hubraum und über 250 PS kontrollieren. Die DL werden dagegen dauernd mit Ausweiskontrollen schikaniert, was wir Kunden selten mitkriegen. Gegen die Betreiber geht man schon seltener vor, gegen die Vermieter und Untervermieter praktisch gar nicht. Man stelle sich einmal Razzien gegen die Immoblienbesitzer außerhalb des Sperrbezirks wegen überhöhter Mieten vor. Da greift kein Mietspiegel. Hat schon jemand von einem Vermieter gehört, der in seiner Immobilie im Sperrbezirk einen Massagesalon gewähren lässt und wegen wegen Förderung der Prostitution vor Gericht gezerrt wurde?
Undenkbar, dass die Sitte bei der Bild-Zeitung oder der tz (beide CSU-nahe) auftaucht und die Auslieferung einer Ausgabe verhindert, weil darin gesetzeswidrige Anpreisungen der Prostitution enthalten sind. Man stelle sich vor, dass beide Zeitungen mit geschwärzten Seiten in den Handel kommen.
Die Heuchelei ist riesig. Die Bild-Zeitung regte sich in einem Artikel einmal über das Laster in der Stadt auf und verdiente gleichzeitig kräftig an den einschlägigen Annoncen.
In Schweden gehen die Behörden gegen die Freier vor, gegen die DL nicht mehr, weil die Umsatz machen. Weibliche und homosexuelle Käufer von sexuellen Dienstleistungen werden dagegen in Ruhe gelassen. Heuchelei allerorten.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.09.2012, 10:18   # 31
Doc Nonsens
humoris causa
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 7.486


Doc Nonsens ist offline
Zitat:
Erstaunlich, dass sie der RL, ML etc. nicht an die Karre fahren...
In gewisser Weise schon, ja. Aber das würde dann auch die Tageszeitungen betreffen. Und die entsprechenden Anzeigen dort gibt es schon seit Jahrzehnten, lange bevor es das Internet gab.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.09.2012, 09:54   # 30
-
 

Beiträge: n/a


Erstaunlich, dass sie der RL, ML etc. nicht an die Karre fahren...

Zitat:
Ordnungswidrig handelt, wer...
...durch Verbreiten von Schriften, Ton- oder Bildträgern, Datenspeichern, Abbildungen oder Darstellungen Gelegenheit zu entgeltlichen sexuellen Handlungen anbietet, ankündigt, anpreist oder Erklärungen solchen Inhalts bekanntgibt; dem Verbreiten steht das öffentliche Ausstellen, Anschlagen, Vorführen oder das sonstige öffentliche Zugänglichmachen gleich.
http://dejure.org/gesetze/OWiG/120.html
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.09.2012, 09:33   # 29
Zorro007
 
Mitglied seit 4. March 2002

Beiträge: 402


Zorro007 ist offline
Zitat:
Unwissenheit hat noch nie vor Strafe geschützt.
Das ist richtig, aber für den Kunden irrelevant, siehe yossarians Beitrag. Nur das Anbieten, nicht jedoch die Inanspruchnahme der Prostitution im Sperrbezirk ist rechtswidrig.

Zitat:
§ 120 OWiG:
(1) Ordnungswidrig handelt, wer
1. einem durch Rechtsverordnung erlassenen Verbot, der Prostitution an bestimmten Orten überhaupt oder zu bestimmten Tageszeiten nachzugehen, zuwiderhandelt oder ...
Zitat:
§ 184 StGB: Wer einem durch Rechtsverordnung erlassenen Verbot, der Prostitution an bestimmten Orten überhaupt oder zu bestimmten Tageszeiten nachzugehen, beharrlich zuwiderhandelt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen bestraft.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.09.2012, 22:44   # 28
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
Zitat:
Kann man in so einem Fall übehaupt juristisch belangt werden ?
Unwissenheit hat noch nie vor Strafe geschützt.
__________________
macht es gut…
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.09.2012, 19:09   # 27
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.142


yossarian ist offline
Verfolgt werden nur die Masseusen

@ frankie

Im Prinzip hast Du Recht. Da aber nur die Anbieterinnen sexueller Dienstleistungen im Sperrbezirk verfolgt werden, geht der Kunde kein Risiko ein. Er muss gegebenenfalls nur als Zeuge gegen die Masseuse aussagen.
Was als sexuelle Dienstleistung gilt, z.B. das Berühren einer weiblichen Brust gegen Entgelt, definieren die Strafverfolgungsbehörden in eigener Machtvollkommenheit.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  25.09.2012, 18:46   # 26
frankiemuc
 
Mitglied seit 24. November 2010

Beiträge: 145


frankiemuc ist offline
Massagen im Sperrbezirk

Mich würde in diesem Zusammenhang auch interessieren, woher denn ein normaler Durchschnittskunde (also jemand, der die Sperrbezirkskarte aus dem Lusthaus nicht zur Verfügung hat), und der z.B. auf eine Anzeige in der tz zur Erotikmassage geht, überhaupt wissen kann, ob er sich im Sperrbezirk befindet oder nicht. Bei Innenstadt wie Schillerstr. oder Tal dürfte das klar sein, aber z.B. in Berg am Laim, Perlach, Schwabing, Trudering, Freimann, Lerchenau etc. kann das (nach meinen Kenntnissen) evtl. sogar innerhalb der selben Straße unterschiedlich sein. Besucher von außerhalb (die vielleicht die Sperrbezirksverordnung gar nicht kennen) dürften damit erst recht überfordert sein. Kann man in so einem Fall übehaupt juristisch belangt werden ?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.09.2012, 21:25   # 25
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
Zitat:
Was mir nicht klar ist, ist das mögliche Recht auf Aussageverweigerung, weil man sich als Massierter im Sperrbezirk eventuell auch strafbar macht. Dann hätte man ein klares Aussageverweigerungsrecht.
Bei FO in Bayern ist das der Fall: Beide machen sich strafbar, keiner braucht auszusagen.
Einfach immer den Mund halten, und sich ggf. nicht erinnern, einen auf katatonischen Autisten machen.

Zusagen für deals von Polizisten, Kommissaren und Staatsanwälten sind null und nichtig, die dürfen zum Erkenntnisgewinn auch lügen und zum Schein auf so etwas eingehen.

Die "sonst bekommt es ihre Frau mit!" Nummer ist auch für den Allerwertesten, denn es kommt *immer* eine Vorladung (weiß ich von diversen Unfällen, wo ich Zeuge war - auch bei vollständig im Mannschaftswagen getätigter und unterschriebener Zeugenaussage).

Dr. hc. Helmut Kohl und viele andere Juristen in Politik Wirtschaft und Aufsichtsräten leben der Republik erfolgreich vor, wie so etwas geht.

Die erste Frage, die Euch ein Strafrechtsanwalt stellt, nachdem er das Mandat für Euren Fall übernommen hat, lautet: Was haben sie denen alles gesagt? und er bohrt dann wenn er gut ist noch drei bis fünf mal nach, ob ihr auf dem Klo auch nicht mit dem Typen an der Schüssel nebenan gequatscht habt.

s.a.:

Ich hab auch mal gedacht, dass die Welt hier so in Ordnung ist, dass ich das nicht wissen brauche.
__________________
macht es gut…
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.09.2012, 21:08   # 24
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
Die Geschichte ist die Leut von ausserhalb sehr einfach:
- nicht mehr nach München fahren (Fahrkarte oder Sprit/Parkhaus gespart)
- sein Geld da nicht mehr vermassieren (das geht ausserhalb Bayerns besser (*))
- sein Geld da nicht mehr verschnaxeln (das geht ausserhalb Bayerns besser (*))
- sein Geld da nicht mehr vershoppen (das geht im Web besser, und man bekommt es bequem hinter die erste verschließbare Tür geliefert)
- sein Geld da nicht mehr verfressen (3,80€ für a Hoibe??? traut sich ausserhalb M keiner verlangen, Gerichte analog)
- saufen darf man eh nicht, wenn man fährt (aber je älter ich werden desto weniger Drogen konsumiere ich - waches Bewusstsein ist soviel schöner)
- die Wut im Bauch merkt man sich

-> Vom gesparten Geld genehmigt man sich Ausflüge nach Hessen und Baden-Würtemberg (Ulm reicht ) oder so man sturmfrei lebt und aufgeräumt hat, ab und zu eine Escortdame
-> Mit der gemerkten Wut macht man sein Kreuz bei der nächsten Wahl nicht bei CSU FDP SPD oder Grüne, sondern da wo es diesen korrupten systemkonformen Volksverarschungsparteien am meisten weh tut.
-> Mit der gemerkten Wut vermietet man seine Wohnung halt nicht an den Schnauzbartträger, sondern einen nichtschädlichen Mitbürger (man darf es bloß keinem sagen).

Mittel- und langfristig hilft wohl nur noch eine Übersiedelung in die Schweiz (weil da die Polizei und ihre Aufgaben nicht "von oben" von irgendwelchen Hardlinern und Revolutions- oder Koranwächtern vergrößert wird, sondern per Befragung am Wahltag).

Bei uns fühlen die sich so sicher, dass sie auf den einzelnen Bürger *scheissen*. Man muss seinen Kindern ja schon beibringen, ausser Vor- und Nachname nichts zu sagen.
Oder, Yossarian, fühlst Du Dich nach diesem Vorfall jetzt beschützt und sicher, oder bedroht und ausgeliefert?


(*=ich hab gerade gar keinen Druck, weil privat gerade sehr viel Glück )
__________________
macht es gut…
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.09.2012, 22:21   # 23
-
 

Beiträge: n/a


Ein interessanter Aspekt bei solchen Sperrbezirksverletzungen ist m.E. u.a. die Verjährungsfrist - in anderen Worten wieviele Monate müsste ein LHler warten, bis er einen Bericht über einen Besuch im Sperrbezirk schreibt, sodass dieser nicht für die Strafverfolgung und Verurteilung als Beweis herangezogen werden kann.
Mit google bin ich auf diese Seite gestoßen, die zwar letztlich nicht die Frage beantwortet aber die doch einen Einblick gibt, dass da ggf. mehrere Monate bis Jahre ins Land ziehen müssen
http://de.wikipedia.org/wiki/Verfolgungsverj%C3%A4hrung

Im Rahmen dieser Suche stieß ich auch auf folgenden Blog einer Berliner Escort-Dame, in welchem sie denke ich recht erfolgreich versucht, rechtliche Aspekte der Prostitution zu durchleuchten
http://courtisane.de/blog/?p=483
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:11 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)