HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Red Light NEWS
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  30.11.2013, 17:12   # 1
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.207


Slicker69 ist offline
Thumbs down Freier sollen bestraft werden?????

Wieder nur die halbe Warheit!
Die Schlepper will man wieder nicht belangen,weil man Angst hat vor ihnen,da ist es einfacher die Freier als die Bösen hin zu stellen.
Aber nicht die Freier prügeln die Mädels willig,sondern die Typen die sie in ihren Heimatländern abfischen! Was ich sehr lustig finde,die Steuern sackt der Staat ein.
Die EU und Frankreich sollten sich wirklich mal überlegen,ob ihr Politik in dieser Richtug nicht etwas falsch läuft.

Offen Grenzen sind Hilfreich,aber eben nur mit gut umgesetzten Gesetzen!
Und genau das liegt der wirkliche fehler,sie werden nicht angewendet und zu 100% umgesetzt!

Doppelmoral a la Frankreich.....
http://web.de/magazine/nachrichten/p...erden.845.1985
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.04.2016, 16:49   # 75
wüstenwind
 
Mitglied seit 4. February 2015

Beiträge: 1.090


wüstenwind ist offline
@francoise
Zitat:
Also Herr Maas hat mit Sachkunde ausgeführt, dass Zwangsprostituierte tatsächlich sofort erkennbar sind, denn Zwangsprostitution "findet in besonderen Räumen statt" (sic! jawohl! Originalton Minister) und "zu besonders billigen Preisen" (dsgl.).
Ein Lichtblick für alle!

Soll er das bitte aufschreiben. Dann reicht vermutlich eine einfache Umdekoration der Räume, um die Zwangsprostitution endlich loszuwerden. Die betroffenen Frauen werde es ihm danken.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.04.2016, 16:46   # 74
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 678


Louis111 ist offline
Red face In Frankreich gibt es heute schon lautstarke Demonstrationen

In Frankreich sind die Prostituierten heute auf der Strasse zu lautstarken Demonstrationen, da sie Angst haben, Ihre Kunden zu verlieren ...

In Island haben die Demonstranten einen Minister aus dem Amt gejagt, weil er auf der Liste der Panama Papers gestanden hat ...

Richtig so ... !!!

Bis Deutschland so weit ist, ist es wohl noch ein sehr langer Weg ... 😤

In Deutschland wird nicht nur mit dem neuen Prostitutionsgesetz angegriffen, sondern auch noch (fast) unbemerkt mit in Kürze geltenden Vorschriften, dass das P6 Gewerbe nicht mehr in Wohngebieten Ihrem Gewerbe nachgehen dürfen ...

In der Schweiz sind sie vom Gesetz her offiziell etwas liberaler, aber hintenrum auch wieder nicht:
- 90 Tage Bewilligung zum Arbeiten in der Schweiz für EU Bürger
- Tänzerinnenstatut geändert, dadurch müssen alle P6 Night Clubs Quasi schliessen
- strikte Umsetzung der Zonenbewilligung, das kein P6 mehr in überwiegend reinen Wohngebieten ansässig sein dürfen ...
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 16:19   # 73
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.244


yossarian ist offline
Hollande die Lachnummer

Wnn also der Kauf einer sexuellen Dienstleistung Gewalt darstellt und bestraft wird, sollten Millionen von Arbeitnehmern ihre Chefs anzeigen, weil sie die gegen Geld zur quasi Sklavenarbeit zwingen. Der Staat wäre dann auch dran.
Naja, wie es aussieht, hat Hollande samt seinen sogenannten Sozialisten keine Chance, wiedergewählt zu werden.
Ineterssiert hätte mich nur, ob unter dem potenziellen Präsidenten und Zuhälter Strauss-Kahn auch so ein Gesetz verabschiedet worden wäre.
Den Bordellen in Saarbrücken und entlang dem Oberrhein wird dieses Gesetz erhöhte Umsätze bescheren.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.04.2016, 12:44   # 72
Palimeino
 
Mitglied seit 13. January 2014

Beiträge: 269


Palimeino ist offline
NAJA

Nun auf dem Weg in die Stadt habe ich noch ein wenig überlegt. Ist es bei euch nicht genauso, dass ihr manchmal denkt, dass jeweniger Prozente die etablierten Parteien in Statistiken zur Wählbarkeit bekommen dessto mehr Pflastern die uns mit Gesetzen zu. Ich mache mir auch keine Illusionen darüber, dass der Justizminister ausgerechnet in diesem Forum nachliest wie wohl die Meinung dazu von betroffenen dazu ist. Ihm wird es aber sehr wohl Bewusst sein, dass es in vielen Foren die sich mit irgendwelchen Themen aus Politik, Wirtschaft bzw Gesellschaftsthemen befasst auch Wut oder Entäuchung gibt. Ich glaube nicht, das die Führungsebenen in den einzellnen Parteien generell sich mit uns und unseren Meinungen beschäftigt hier auch in diesem Forum hineinschaut.

Derzeit merke aber auch ich noch keine Veränderungen im Verhalten der Freier der DL und alle großen Bordelle stehen noch.
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 09:55   # 71
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.466


woland ist offline
Keine Aufregung!

In Deutschland erledigt man das doch ganz einfach:
Jede DL unterschreibt in der Anwesenheit des Freiers ein Papier wo drauf steht, dass sie keine Zwangsprostituierte im Sinne der §§ ... ist. Natürlich mit Nick und Adresse der Verrichtungsanstalt. Damit hat der Staatsanwalt keine Chance mehr gegen den Freier. Es muss dann nur noch festgelegt werden, wie lange man so ein Papier aufbewahren muss; bei Personendaten sollten es schon 5-10 Jahre sein. Also neue Ordner anlegen ...

Nein im Ernst: Im TV wurde auch gesagt, dass dem Freier bewiesen werden muss, dass er das wusste, dass sich die Frau aus wirtschaftlicher Not, Gewaltanwendung etc. prostituiert. Solange ich keine Kontoauszüge und keine blauen Flecken an der Frau gesehen habe, dürfte das schwer sein.

Ich denke, dass da erst mal die Betreiber gefragt sind. Bei Freelancerinnen ist sicher erhöhte Aufmerksamkeit unsererseits angebracht, zu unserem und der Frauen Wohl.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 09:44   # 70
wacki
Old Tomcat
 
Benutzerbild von wacki
 
Mitglied seit 14. September 2009

Beiträge: 1.707


wacki ist offline
Red face Irma la Douce am Ende...

...in Frankreich soll es jetzt schwedisch prüde werden.

Zitat:
Kunden von Prostituierten in Frankreich müssen künftig mit hohen Geldstrafen rechnen. Das beschloss das französische Parlament nach jahrelangem Streit.
__________________
__________________________________________


Und: Bitte keinen Fick-Gutschein!...Ich war immer schon ein arrogantes Arschloch..!!!
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 09:18   # 69
Palimeino
 
Mitglied seit 13. January 2014

Beiträge: 269


Palimeino ist offline
Ja mein lieber francoise sehr gut, dass du diese Nachricht und die Ausage des Ministers für Recht hier noch einmal niedergeschrieben hast. Ich zittiere dich nochmal wenn dir recht ist.

Solche Äußerungen aber verpuffen leider aber bei der Bevölkerung viel zu schnell. Es ist aber nicht nur dass wo die Merheit der Bevölkerung derzeit hilflos gegenübersteht. Wer weiß schon wie man als einzelner Bürger man sich dagegen wehren kann.
Danneben gibt es ja auch in der Bevölkerung sicherlich viele die mit Sexalität aus unterschiedlichsten Gründen und hier über diese Dinge auch nicht weiter nachdenken weil diese eben nicht zuden Personen gehören die diese Dienstleistungen einer Prostituierten in Anspruch nehmen.

Ja ich denke viele dieser Menschen sitzen vor dem TV und sehen diese Nachricht und haben Sie alsbald vergessen.




Ja leider ist das auch bei den vielen andern Skandalen so die derzeit Berichtet wird.Ich hab das Gefühl, das es wie man früher sagte, es geht einmal ins Dorf und ums Dorf und dann ist es vergessen.

Ja und eigene Skandale und Verfehlungen ingnorieren die und sollten aber normale Bürger dagegen protestieren ist man ein zwei drei dabei alle über einen Kamm zu scheren und womöglich in die Assi Ecke zu stellen.


Zittat:
Zitat:

Ich hab heute den Herrn Minister Maas zufällig in den ZDF-Nachrichten im Originalton gehört. Es ist wirklich unglaublich. Ich hab erst gedacht da ist ein Satiriker der ihn parodiert, aber das ist ja auch strafbar neuerdings, ist mir noch eingefallen

Also Herr Maas hat mit Sachkunde ausgeführt, dass Zwangsprostituierte tatsächlich sofort erkennbar sind, denn Zwangsprostitution "findet in besonderen Räumen statt" (sic! jawohl! Originalton Minister) und "zu besonders billigen Preisen" (dsgl.).

Möglicherweise wird in den gemäß dem neuen ProstSchG vorzulegenden Betriebskonzepten auszuführen sein, wie der besondere Zwangsprostitutionsraum auszustatten und zu kennzeichnen ist, z. B. innenbeleuchtete Hinweistafeln in Rot.

Man muss sich klarmachen, dass man hier einen tiefen Einblick in die Qualität unserer Regierungsarbeit und Gesetzgebung erhält. In anderen Bereichen wird gewiss mit gleicher Kunst, Sachkenntnis und Sorgfalt zu Werk gegangen.

Vielleicht sollte man Kabarettist werden. Man braucht gar keine witzigen Einfälle zu haben, es reicht, die Wirklichkeit zu beobachten.
Ja auch ich halte diese Aussage für Unglaublich wenn ich diese nicht selber gehört hätte.
Aber auch durch selber gemachte Erfahrungen innerhalb meiner Scheidung habe ich erkannt und weiß es jetzt auch, dass Moral im Rechtsstaat nichtst bedeutet aber hier bedingt auch durch diese Aussage den Moralengel heraushängen lassen möchte.

Was für eine verlogenheit.

Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 09:10   # 68
Matrix333
 
Mitglied seit 10. January 2015

Beiträge: 15


Matrix333 ist offline
Inkompetenz in Reinkultur

Wenn man das so mitkriegt was ein eigentlich was von der Materie verstehender Minister mit seiner Businessbrille von sich gibt kann einem nur schlecht werden,so sieht Inkompetenz in Reinkultur aus. Das Problem ist er hat sich wohl nie ernsthaft mit diesem Thema befasst,ich hoffe er baut schon an in unseren Haftanstalten. Es ist angeblich Umsetzung einer EU Richtlinie für Menschenhandel. Habe zuletzt eine Porn escort SDL in Brüssel besuchen wollen,habe ich aber abgesagt wegen den Anschlägen da,ihre Adresse war ein Apartmenthotel schräg gegenüber vom EU Parlament,warum wohl? Ich glaube hier gibt es auch eine Doppelmoral. Für mich persönlich gibt es genug Alternativen in Tschechei und Österreich,es gibt sie da auch die SDL's die ihren Job gerne machen. Wenn etwas nicht schlüssig wirkt,sorry habe aus der Emotion herausgeschrieben .
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.04.2016, 08:45   # 67
Palimeino
 
Mitglied seit 13. January 2014

Beiträge: 269


Palimeino ist offline
Ja auch ich bin der Meinung, dass man bedingt durch dieses Gesetz wenigstens zum Teil wieder mal die Bürgerlichen freiheiten eingrenzt. Ich denke, ohne das Gesetz ganz verstanden und verinnerlicht zu haben, dass darin nicht alles schlecht ist. Ja auch ich habe den Gesetzentwurf gelesen. Ja so wie ich gestern im TV gesehen habe werden Veränderungen in dem einen oder anderen Punkt sogar von Polizei und dieser Organisation die sich für die Rechte der Prostituierten stark macht begrüßt.
Allerdings zweifelt man auch dort die Umsetzbarkeit an. Ja selbst in der Justiz ist das nicht unumstritten.
Aber der Herr Minister wird schon dafür sorgen, dass dieses Gesetz in dessen Köpfen einzug halten wird.

Was folgt künftig für mich daraus der als Rentner der noch einigermaßen Sexuell fit ist und der auch als Rentner bedingt durch eine eingereichte Scheidung meiner Frau auch innerhalb des Versorgungsausgleichs nicht unerheblich jeden Monat geldlich zur Ader gelassen wird.

Es war in der langen Zeit der Trennung einer der wenigen Dinge die ich mir von meiner eingeschränkten Rente leistete mal ins Laufhaus zu gehen.

Zukünftig muss ich wohl noch stärker auf der Hut vor der Polizei und den Ordnungsbehörden sein.
Denn kommt es mal zu einer Razia dann muss ja jeder Freier befürchten, dass wenn zufälligerweise mal bei der einen oder anderen Dienstleisterin festgestellt würde, dass Sie das nicht freiwillig macht, auch uns drakonische Geldstrafen drohen da Relativ unbeschadet herauszukommen.

Ich frage mich, wie muss ich mich dann künftig verhalten ? Sollte ich in einer Razia kommen dann sofort die DL so Anzeigen als wenn ich wüsste, dass Sie es nicht freiwillig macht nur um wie gesagt möglichst Straffrei aus der Sache herauszukommen ?
Damit würde ich aber womöglich jemanden anderen Denunzieren obwohl ich keine Beweise dafür habe !

Ganz im Gegensatz was der Herr Mass sagt kann ich dass nicht erkennen denn ich gehe auch in Laufhäusern auch oft zu Frauen die nicht perfekt Deutsch können.

Nun ist es aber auch so, dass der Rechtstaaat auch für diese Fälle wenn jemand nicht viel Einkommen hat Mittel und Wege findet das Geld aus Strafen einzutreiben. und sei es am Ende durch Beugehaft.


In mir löst das ganze Gesetz die schlimmsten Befürchtungen aus. Nun wird es aber Rechtskräftig und wie bei vielen Gesetzen fühle ich mich wie schon oben gesagt wieder mal ein wenig in meiner Bürgerlichen Freiheiten beschränkt ja und darüberhinaus noch abgezockt.

Jetzt bin ich aber auch mal auf die Reaktionen in der Sexindustrie gespannt.
Ja und muss ich mich künftig darauf einrichten, mir bei Sexueller lust mir immer selbst einen von der Palme zu wedeln.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.04.2016, 00:37   # 66
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 984


mr.cock27 ist offline
In Frankreich wird zukünftig der Besuch einer Prostituierten strafbar sein. Und was machen jetzt die Prostituierten, wenn die Kunden wegbleiben? Das interessiert nicht.
Aber die Feministen freuds , bekommen ihre Mösen wieder verlorene Macht zurück...

In ein paar Jahren wirds das auch in D geben! Man könnte meinen wir sind wieder in den 50er was Moral und Sitte angeht.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.04.2016, 23:38   # 65
francoise
 
Benutzerbild von francoise
 
Mitglied seit 19. August 2012

Beiträge: 330


francoise ist offline
Ich hab heute den Herrn Minister Maas zufällig in den ZDF-Nachrichten im Originalton gehört. Es ist wirklich unglaublich. Ich hab erst gedacht da ist ein Satiriker der ihn parodiert, aber das ist ja auch strafbar neuerdings, ist mir noch eingefallen.

Also Herr Maas hat mit Sachkunde ausgeführt, dass Zwangsprostituierte tatsächlich sofort erkennbar sind, denn Zwangsprostitution "findet in besonderen Räumen statt" (sic! jawohl! Originalton Minister) und "zu besonders billigen Preisen" (dsgl.).

Möglicherweise wird in den gemäß dem neuen ProstSchG vorzulegenden Betriebskonzepten auszuführen sein, wie der besondere Zwangsprostitutionsraum auszustatten und zu kennzeichnen ist, z. B. innenbeleuchtete Hinweistafeln in Rot.

Man muss sich klarmachen, dass man hier einen tiefen Einblick in die Qualität unserer Regierungsarbeit und Gesetzgebung erhält. In anderen Bereichen wird gewiss mit gleicher Kunst, Sachkenntnis und Sorgfalt zu Werk gegangen.

Vielleicht sollte man Kabarettist werden. Man braucht gar keine witzigen Einfälle zu haben, es reicht, die Wirklichkeit zu beobachten.
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2016, 21:37   # 64
Popp-Eye62
*** Just Girls & Sex ***
 
Benutzerbild von Popp-Eye62
 
Mitglied seit 12. October 2015

Beiträge: 385


Popp-Eye62 ist offline
Talking Ohne weiteren Kommentar...

Zitat:
...der Herr Maas angeblich schon. Der soll erst mal seinen Dreck vor seiner Türe wegkehren, verlässt seine Frau wegen einer Schauspielerin, naja da passt er hin, der Schauspielerkasperl.

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=96070
Kommentar #439



Habt Spaß Freunde!
Gruß Popp-Eye62


__________________
Wenn es keinen Sex gäbe, kämen viele gar nicht mehr aus dem Haus.
© Matthias Pleye, (*1977), Historiker, Blogger und Schriftsteller
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2016, 20:25   # 63
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 984


mr.cock27 ist offline
Zitat:
Kann mir schon vorstellen, warum der werte Herr Maas behauptet, dass Zwangsprostituierte ganz leicht zu erkennen sind.....
Aus praktischer Erfahrung?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.04.2016, 20:21   # 62
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 917


Gemmazimma ist offline
Kann mir schon vorstellen, warum der werte Herr Maas behauptet, dass Zwangsprostituierte ganz leicht zu erkennen sind.....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.04.2016, 20:16   # 61
coolmann
 
Mitglied seit 10. October 2014

Beiträge: 416


coolmann ist offline
Das ist wieder ein typisches Beispiel, dass unsere Führungsliga total hirnamputierte sind. So einen Schwachsinn als Gesetz machen, hey gehts noch. Sied man einer SDL an, ob Sie das unter Zwang macht.
Also ich net. Aber der Herr Maas angeblich schon. Der soll erst mal seinen Dreck vor seiner Türe wegkehren, verlässt seine Frau wegen einer Schauspielerin, naja da passt er hin, der Schauspielerkasperl.
Also Augen und Ohren auf, beim nächsten Puffbesuch, sonst wird es teier.
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2016, 17:38   # 60
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 984


mr.cock27 ist offline
Das Gesetzt ist mal wieder ein typischer Maas
Also alle billig Huren und Osteuropärerin Zwangsprsotituierte oder wie?
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2016, 13:09   # 59
kraddellegg
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 76


kraddellegg ist offline
http://www.zeit.de/politik/deutschla...lter-gesetz-eu
Antwort erstellen         
Alt  02.04.2016, 19:28   # 58
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 984


mr.cock27 ist offline
Hier:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...31&postcount=7
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.04.2016, 18:51   # 57
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.119


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Zitat von francoise
Der Gesetzestext ist gegenüber früheren Fassungen besser formuliert,
wo ist denn der aktuelle verabschiedete Text zu finden ? Ich kenne nur den Referentenentwurf vom Herbst.
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2016, 15:48   # 56
love2000
---
 
Mitglied seit 31. March 2016

Beiträge: 1


love2000 ist offline
WIR LIEBEN ALLE KUNDEN

Alle huren lieben alle kunden.Alle bordel lieben alle kunden.bitte lieber herr machen sie hier bei lusthaus,keine intrige und diffamierung bei frauen.
Antwort erstellen         
Alt  30.03.2016, 23:40   # 55
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.207


Slicker69 ist offline
Angry Revierkämpfe

http://www.badische-zeitung.de/freib...ht-drei-taeter

Schutz wie gehabt nur leere Worte
Antwort erstellen         
Alt  30.03.2016, 23:28   # 54
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Alles nur leeres gerede

Es geht doch nur um das eine. Unser Vater Staat weiß von riesen Umsätzen im Sexgewerbe. Und kein Mensch zahlt Steuern. Es wird rumgebastelt wie wild aber es ist keine Lösung in Sicht die tatsächlichen Umsätze zu erfassen. Ob da irgend jemand krank wird oder Zwangsprostituiert wird interessiert doch in Wahrheit keine Sau. Im Gegenteil, wenn Nutte oder Freier krank sind, dann brauchts Medikamente, und die gibts nur gegen Rechnung. So eine scheinheilige Bande...... Ist nicht zum lesen wert der ganze Schwachsinn
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.03.2016, 08:41   # 53
mrwonder
 
Mitglied seit 5. October 2014

Beiträge: 153


mrwonder ist offline
"Zeugenaussagen, Fotos, Internet-Inserate, Steuererklärungen":
mit den Belegen sollten es Escorts einfach bei der Künstlersozialkasse KSK versuchen (Das weiß ich von einem befreundeten Schauspieler, der mir mal die Aufnahmekriterien genannt hat..)

Wenn ich es mir recht überlege, ist der Gedanke gar nicht so abwegig, denn in ihrer höchsten Form agiert doch eine Escortdame als darstellende Künstlerin=Schauspielerin/Tänzerin, legt etwas Musik auf und so weiter
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.03.2016, 06:09   # 52
francoise
 
Benutzerbild von francoise
 
Mitglied seit 19. August 2012

Beiträge: 330


francoise ist offline
Klar, man kann allerhand Indizien zusammenstellen ... Zeugenaussagen, Fotos, Internet-Inserate, Steuererklärungen (wenn man Prostitution angegeben hat, aber im laufenden Jahr liegt die Steuererklärung noch nicht vor). Aber das sind alles wieder Bürokratie, Unsicherheiten und Risiken für die Betroffenen, wenn sie nach dem 01.07. 2017 ohne Hurenpass angetroffen werden.
Antwort erstellen         
Alt  29.03.2016, 23:44   # 51
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 984


mr.cock27 ist offline
@francoise: Vielleicht über die Steuerzahlungen?
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:15 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)