HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Amateursex
Eure Tochter im Puff?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Red Light NEWS
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  09.11.2017, 16:29   # 1
flo66
 
Mitglied seit 27. June 2011

Beiträge: 152


flo66 ist offline
Prostituierte bewusstlos geschlagen und beraubt

Ein unbekannter Mann vereinbart in der Nacht zu Sonntag sexuelle Handlungen mit einer Prostituierten. Nachdem er ihr das Geld gegeben hat, schlägt er auf sie ein.
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in einem Stuttgarter Bordell (Symbolbild). Foto: dpa Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in einem Stuttgarter Bordell (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Sonntag in einem Bordell am Bebenhäuser Hof (S-Mitte) eine 51 Jahre alte Frau attackiert und ausgeraubt.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, vereinbarte der Unbekannte gegen 1.30 Uhr sexuelle Handlungen mit der 51-Jährigen. Nachdem er bezahlt hatte, würgte er die Frau, schlug auf sie ein und stahl, während sie offenbar bewusstlos auf dem Bett lag, mehrere Hundert Euro Bargeld sowie ihr Handy. Die Frau, die gegen 3.30 Uhr wieder erwachte, erstattete am Dienstag Anzeige bei der Polizei.
Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall

Laut ihrer Aussage soll es sich bei dem Täter um einen dunkelhäutigen, etwa 1,90 Meter großen Mann handeln. Er hatte eine normale Statur, kurze schwarze lockige Haare und einen Dreitagebart. Er war mit einem grauen T-Shirt bekleidet und sprach gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...c3b320aea.html
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.02.2018, 01:23   # 6
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 447


vampirlady ist offline
flo66

ich hab jetzt erst gelesen das du noch was dazu geschrieben hattest 🙈
bei mir war es nicht nur raub...ich hab das helle licht schon gesehen gehabt, nur
soviel dazu...✌️ aber es kann einem überall passieren...wenn ein psychophat will,
schafft er es auch!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.02.2018, 22:00   # 5
flo66
 
Mitglied seit 27. June 2011

Beiträge: 152


flo66 ist offline
Freier schlägt Hure Faust ins Gesicht und raubt sie aus

Bild - anklicken und vergrößern
media.media.b9a6a255-154a-4276-a196-5b381a81c03c.normalized.jpg  
Zitat:
Eine Prostituierte und ein Freier ziehen sich in der Stuttgarter Altstadt in eine Münztoilette zurück. Dann wird der Platz zum Tatort.

Stuttgart - Manche nehmen sich ein kleines Zimmer, manchen reicht auch das Auto an einem abgelegenen Parkplatz – mancher Freier hält aber auch eine enge Toilettensäule für einen geeigneten Ort. Kostet ja gerade mal 50 Cent, ist nahe an der Altstadt gelegen. In der Nacht zum Dienstag wurde ein solches Münz-Toilettenhäuschen im Bereich des Leonhardsviertels in der Altstadt zum Tatort.

Wie die Polizei mitteilte, spielte sich der Vorfall am Montag gegen 23.30 Uhr in der Nähe des Züblin-Parkhauses an der Ecke Esslinger- und Pfarrstraße ab. Eine 22-jährige Prostituierte war mit einem Freier handelseinig geworden, dass sie ihm für 100 Euro eine Stunde zur Verfügung stünde. In der WC-Säule fühlte man sich weitgehend ungestört.
Und dann schlug der Täter zu

Der Freier wurde offenbar bedient – wollte dann letztlich aber doch nicht bezahlen. Er schlug der Prostituierten mit der Faust ins Gesicht und raubte die 100 Euro aus ihrer Jackentasche. Anschließend rannte er in Richtung Katharinenplatz davon. Die 22-Jährige benötigte etwas länger, um sich von dem Schock zu erholen. Sie alarmierte erst eine halbe Stunde später die Polizei. „Der Täter war da schon über alle Berge“, sagt Polizeisprecher Jens Lauer.

Ob das Raubdezernat eindeutige individuelle Spuren des Täters sichern konnte, darüber wurden keine Angaben gemacht. Nach der Erinnerung des Opfers soll der Täter etwa 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hatte kurze, gelockte dunkle Haare, einen dunklen Teint und Dreitagebart. Hinweise an die Kriminalpolizei werden über Telefon 07 11 / 89 90 - 57 78 entgegengenommen.
https://www.stuttgarter-nachrichten....625ba866c.html
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2017, 15:15   # 4
flo66
 
Mitglied seit 27. June 2011

Beiträge: 152


flo66 ist offline
Zitat:
ist mir schon soooo oft passiert
Hoffentlich nur beraubt und nicht bewusstlos geschlagen
Antwort erstellen         
Alt  11.11.2017, 01:15   # 3
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 447


vampirlady ist offline
🙈

ist mir schon soooo oft passiert und keinen der schweine haben sie gekriegt...da muss erst ein mord
passieren, daß richtig gas gegeben wird 😤
obwohl die erfurter polizei gibt sich richtig mühe in meinem letzten fall...🤗
die 19 jährige wurde „geschüttelt“ und er sitzt in untersuchungshaft...kann ich nicht glauben, sorry
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.11.2017, 16:30   # 2
flo66
 
Mitglied seit 27. June 2011

Beiträge: 152


flo66 ist offline
26jähriger beraubt Prostituierte

Ein 26-jähriger Mann ist in der Nacht auf Freitag in einem Bordell unterwegs. Er vereinbart mit einer Prostituierten sexuelle Handlungen. Mit der Leistung ist er dann allerdings nicht zufrieden.
Der 26-Jährige packte die 19-Jährige und schüttelte sie (Symbolbild). Foto: dpa Der 26-Jährige packte die 19-Jährige und schüttelte sie (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Polizisten haben in der Nacht auf Freitag in einem Etablissement an der Leonhardstraße (S-Mitte) einen 26 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine 19 Jahre alte Prostituierte beraubt zu haben.

Der 26-Jährige vereinbarte laut Polizei gegen 3.40 Uhr zunächst sexuelle Handlungen mit der 19-Jährigen und bezahlte. Da er mit der gebotenen Leistung offensichtlich nicht zufrieden war, verlangte er sein Geld zurück.
Frau schrie um Hilfe

Als die Frau ablehnte, packte und schüttelte er sie und stieß sie aufs Bett. Anschließend nahm er aus dem Nachttisch rund 100 Euro. Die Frau schrie um Hilfe, worauf Angestellte des Etablissements den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der inzwischen alarmierten Polizisten festhielten. Der Tatverdächtige wurde am Freitag mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...6d274fbe7.html
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City