HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Red Light NEWS
  Login / Anmeldung  



Mein Banner
Banner bestellen


























Mein Banner
Banner bestellen


.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.11.2017, 20:28   # 1
flo66
 
Mitglied seit 27. June 2011

Beiträge: 127


flo66 ist offline
Pankow - Maskierter überfällt Bordell mit Machete

Bild - anklicken und vergrößern
bordell-combo_1509355310-1024x576.jpg  
Zitat:
Der Mann stürmte am Sonntagabend das Etablissement in der Mühlenstraße und bedrohte die Prostituierten. Er raubte das Geld. Zwei Frauen verletzten sich bei der Flucht.

Unbekannte haben laut Polizei am Sonntagabend ein Bordell in Pankow überfallen. Ersten Ermittlungen zufolge soll ein Maskierter gegen 22 Uhr das Etablissement in der Mühlenstraße betreten haben. Dort bedrohte er mit einer Machete die Prostituierten im Alter von 22 bis 40 Jahren und verlangte Geld.

Die Frauen flüchteten aus einem Fenster zum Hinterhof. Zwei von ihnen, eine 26- und eine 28-Jährige, verletzten sich dabei leicht.

Der Maskierte soll Geld geraubt und anschließend mit weiteren vor dem Bordell wartenden Tätern in einem Auto geflüchtet sein.
http://www.bz-berlin.de/berlin/panko...ll-mit-machete
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.11.2017, 10:09   # 29
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
Zitat:
Das zeigt wie unterschiedlich teilweise die Auffassung der Richter von Notwehr ist und was ein guter Anwalt am Ende noch rausreissen kann.
Denke es spielen da einfach mehrere Faktoren eine Rolle wenn es hart auf hart kommt.
Der Richter, Gefällt ihm die ein oder andere Nase nicht, Argumentationsweise, Die Stimmung der Parteien,
Die Gesamte Lage und die Art der Situation einfach.
Zitat:
Aber bei Messerattacken usw wo es wirklich um "Gefahr für Leib und Leben" geht, darfst du halt auch mal einen SEK Beamten durch die Tür erschießen und wirst nur wegen unerlaubten Waffenbesitzes belangt
Na ja, ob das dann tatsächlich so ausfällt will ich lieber niemals erfahren, bzw. nie in solch eine Situation kommen.
Ich mein was bringt es letzten Endes, wenn man sich bei so etwas gut selbst zu helfen weiß und dann doch eins auf den Deckel bekommt, weil man den Angreifer auf etwas härtere Gangart ausschaltet.
In so einer Situation kommt einfach der Instinkt der Selbsterhaltung zutage. Bei Jedem!
Am besten ist nach wie vor, so gut es geht, sich irgendwie von so etwas so schnell wie möglich zu entfernen, wenn möglich.
Nach dem Motto, der klügere gibt nach.

Gruß
Gentleman

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.11.2017, 01:26   # 28
rattenfänger
 
Benutzerbild von rattenfänger
 
Mitglied seit 18. June 2016

Beiträge: 73


rattenfänger ist gerade online
@ }Gentleman{

Kenn ich zu genüge solche Fälle. Bei eher harmlosen Auseinandersetzungen werden dann auch gerne mal Strafbefehle vollstreckt um sich den Aufwand zu ersparen. Allerdings läuft das auf höheren Instanzen auch meistens etwas anders ab. Da wird dann schon genauer hingeschaut. Problem ist meist der finanzielle Aufwand den sich schlichtweg die Wenigsten leisten können.
Bei Schlägerein zwischen Männern ist auch meist das Problem da den eigentlichen Aggressor zu ermitteln. Wenn es da keine Zeugen gibt, oder Zeugen die widersprüchliche Aussagen machen, stehst du als Verteidiger ganz schnell am Pranger.
Aber bei Messerattacken usw wo es wirklich um "Gefahr für Leib und Leben" geht, darfst du halt auch mal einen SEK Beamten durch die Tür erschießen und wirst nur wegen unerlaubten Waffenbesitzes belangt
Das zeigt wie unterschiedlich teilweise die Auffassung der Richter von Notwehr ist und was ein guter Anwalt am Ende noch rausreissen kann.
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2017, 18:25   # 27
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
@ michael120

Ganz ruhig. Alles gut. Ich kann verstehen, das du meine Sicht der Dinge voreilig
als Polemik abstempelst.
Warum meine Meinung dazu so ist, kann ich dir erklären. Beweise kann und werde ich natürlich nicht bringen, denn dazu müsste ich einige Dinge der Verhandlung und somit auch die Ident. meines besten Freundes preisgeben, was natürlich nicht stattfinden wird.
Ob du mir das folgende glaubst oder nicht, darfst du ganz für dich entscheiden.
Mein bester Freund und ich-habe ihn begleitet bei der Verhandlung mussten es leider so erleben.

Zum Ablauf:
Als er einparken wollte für seinen Wöchentlichen Einkauf, visierte er ganz normal einen Parkplatz an.
Nur sah das der, der ebenfalls diesen Parkplatz wollte etwas anders. Eines muss gleich vorweg gesagt werden,
mein Freund war kurz vor ihm am einparken und hatte auch den Blinker schon gesetzt.
Nur der überaus aggressive, sagen wir mal Mitbewerber dieses Parkplatzes sah das gänzlich anders.
Als er eingeparkt hatte, kam der andere schon aufs Auto zu, riss die Türe auf und beschimpfte und
beleidigte meinen Freund aufs übelste. Natürlich lässt man sich das erst mal nicht gefallen, zumal man ja im Recht ist, wenn man der erste ist. Wie so üblich, wer zuerst kommt, der mahlt auch zuerst!
Als mein Freund nicht nachgab wurde der andere handgreiflich und schlug zu.
Was macht man, man wehrt/verteidigt sich. Da mein Freund und ich nebenbei in Abwechslung eine Selbstverteidigungsschule betreiben, kannst du dir bestimmt vorstellen, das es dem anderen weniger gut dabei ergangen ist.
Zu dem Zeitpunkt noch ganz normale Abwehr!!
Da er nicht gleich seine Unterlegenheit eingesehen hat und noch aggressiver wurde, probierte er es einfach mit heftigster und roher Gewalt meinem Freund gegenüber, was zur Folge hatte, das er dann wie es erforderlich der Situation entsprechend war, sagen wir mal ruhig gestellt wurde.
Nur der Richter sah das leider anders. Er meinte, er hätte sofort die Polizei alarmieren müssen. Natürlich wenn man heftigst attackiert wird, dann nimmt man erst mal das Handy raus, macht zum Angreifer das Time-Out Zeichen und der wartet dann natürlich kurz....haha, sorry
Soviel zum Thema "NOTWEHR".
Er wurde dann wegen der Körperverletzung, zum glück sah der Richter nur "leichte" auch schuldig gesprochen.
So etwas kann passieren, wenn man nach Feierabend zum Einkaufen gehen will und absolut nichts böses will.
Kann es das sein!? In so einem Fall bin ich der Meinung, muss/müsste man doch sagen, wenn jemand so auf andere Leute zugeht, hat er es nicht anders verdient! Vielleicht verstehst du jetzt meine Sicht der Dinge etwas besser.

Ich vermute mal, das du aus meinem vorigen Bericht es so entnommen und gedacht hast, das ich meine, der Angreifer bekommt keine Strafe sondern nur das Opfer. Ich meinte es natürlich schon so, das oft/hin und wieder das Opfer mit als schuldig oder Teilschuld die A-Karte zieht. Nächstes mal schreibe ichs gleich genauer.
Natürlich bekam er/Angreifer auch seine gerechte Strafe.


Gruß
Gentleman
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.11.2017, 05:29   # 26
Domainator
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 752


Domainator ist gerade online
Zitat:
Pfefferspray und CS-Gas Spray sind laut Waffengesetz erlaubt, wenn es über ein Prüfzeichen der PTB im Trapez verfügt. Erwerb, Besitz und Führen sind bereits ab 14 Jahren erlaubt. Ohne Prüfzeichen sind diese Geräte verboten.
Quelle: https://polizistmensch.de/2016/01/ak...ektroschocker/
__________________


Gutscheine am liebsten Hawaii, Relax München, Sunshine München. Danke!


"Ich stelle fest, dass die Pornographie als konkretes Werk meine Sicht der Dinge radikal verändert hat."

Schüler-Antwort im französischen "Bac", dem Baccalauréat, dem französischen Pendant zum deutschen Abitur.
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2017, 01:49   # 25
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 583


michael120 ist offline
So ein Schmarrn! Bitte Fakten lieber Gentlemen. Bitte benenne mir einen (nachprüfbaren) Fall - wenn Du Recht hast müsste es ja unzählige geben - in dem sich das Opfer eines ernsthaften Angriffs zur Wehr gesetzt hat und nicht der Täter, sondern das Opfer bestraft wurde. Was hätte man denn davon?! Ich kann dieses polemische und verallgemeinernde "die bösen da oben und böser Vater Staat Gesülze" echt nicht mehr hören. Vor allem wird es dem Hintergrund dieses Threads und den wirklichen Opfern von Gewalt nicht gerecht.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 22:53   # 24
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
Zitat:
Allerdings ist der Einsatz zu Verteidigungszwecken verboten. Trotzdem wird dir vor Gericht niemand einen Strick draus drehen wenn du das Ding zur Abwehr gegen einen Messerangriff einsetzt.
Es muss halt die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben.
Das widerspricht sich leider schon in sich selbst und genau so will es der Gesetzgeber auch.
Einerseitz verboten, andererseits darf man sich wehren.
Der Begriff Verhältnismäßigkeit ist sehr weit dehnbar.
NUR, wenn man dem Angreifer eins verpasst oder mit so einem Spray oder was auch immer sich
zur Wehr setzt UND es passiert dem armen Verbrecher etwas, dann wird dir ein Strick daraus gedreht.
Denn der Staat sucht in dem Fall einen Schuldigen und mit genau dieser Taktik kriegt er einen
schlussendlich doch.
Der Ehrliche und Rechtschaffende ist in unserer Zeit immer der dumme! Heutzutage wird so gut wie nur
noch Heuchlern und Schwätzern zugehört und geglaubt, sorry, aber ist leider so.

Gruß
Gentleman

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 21:09   # 23
rattenfänger
 
Benutzerbild von rattenfänger
 
Mitglied seit 18. June 2016

Beiträge: 73


rattenfänger ist gerade online
Zitat:
Clever schon, nur auch wenn ausschließlich zur "Tierabwehr draufsteht" ist der Benutzer der
einen ungehobelten Angreifer damit ins Goscherl sprüht so oder so wieder der angeschmierte.
Spätestens wenn genau das passiert ist doch der Gesetzgeber gleich wieder besorgt, das es dem armen armen
Bösewicht ja gut geht....WEIL ES IST JA FÜR TIERE

Bringt also auch nicht wirklich was.

Gruß
Gentleman
Bringen tut es schon was... Erstens ist der Besitz allein nicht strafbar und zweitens der Einsatz gegen Menschen bei Gefahr für Leib und Leben gestattet. Wenn du mit Pfefferspray ne Bank überfällst könnte es eventuell schwierig werden eine Notsituation zu deinem Gunsten vorzugaukeln. Es gibt einige Sachen die die Bullerei nicht gerne sieht aber auch nich unbedingt einkassiert.
Ich hab in meinem Handschuhfach noch Bleistaubhandschuhe liegen. Erst vor kurzem fragte mich bei einer Fahrzeugkontrolle der nette Polizist wozu ich die denn brauche...darauf hab ich geantwortet daß ich die hin und wieder anziehe wenn ich den Ölstand prüfe etc. Da hat er nur geschmunzelt und gesagt "Ah ok". Wenn du solche Sachen beispielsweise bei einer Demo mit dir rumschleppst werden die Sachen sofort einkassiert(CS Gas,Pfefferspray)
Ähnlich verhält es sich mit Teleskopschlagstöcken. Die dürfen nicht in der Öffentlichkeit getragen werden. Sprich...du darfst einen Teleskopschlagstock nicht sichtbar am Körper tragen. Unter der Jacke schon
Allerdings ist der Einsatz zu Verteidigungszwecken verboten. Trotzdem wird dir vor Gericht niemand einen Strick draus drehen wenn du das Ding zur Abwehr gegen einen Messerangriff einsetzt.
Es muss halt die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben. Jemandem der dir eine Backpfeife verpassen will darfst du Quasi aus Notwehr nicht den Schädel einschlagen.
Über gesetzliche Konsequenzen macht man sich in Notsituation eh keine Gedanken. Ist auch völlig überflüssig denn ich kassier lieber eine Geldstrafe für den Einsatz eines gefährlichen Gegenstandes zur Verteidung als daß ich die Radieschen am Ende von unten betrachten darf...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 19:52   # 22
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
Zitat:
Die Produzenten von dem Zeugs sind aber clever. Inzwischen steht da druff: ausschließlich zur Tierabwehr (oder so ähnlich). Damit fällt es nicht mehr unter das WaffG.
Clever schon, nur auch wenn ausschließlich zur "Tierabwehr draufsteht" ist der Benutzer der
einen ungehobelten Angreifer damit ins Goscherl sprüht so oder so wieder der angeschmierte.
Spätestens wenn genau das passiert ist doch der Gesetzgeber gleich wieder besorgt, das es dem armen armen
Bösewicht ja gut geht....WEIL ES IST JA FÜR TIERE

Bringt also auch nicht wirklich was.

Gruß
Gentleman
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 19:50   # 21
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
🙋

ich hatte mit dem „gast polizisten“ nur darüber geredet...den tip, kannte ich schon wo ich zwölf war...
genauso wie deinen mit „hundeabwehrspray“ 😉 aaaber das ist trotzdem auch verboten gegen menschen zu
richten!!! es ist alles irgendwo illegal sich zu schützen...und trotzdem werd ich es alles weiterhin anwenden...ich denke jede kollegin ✌️ weil es geht ums überleben
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 19:46   # 20
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
😉

vertrau mir...es ist nicht alles so, wie es manchmal scheint ☺️ nur weil die kutte im schrank
hängt, hat das nichts zu sagen!
aber in manchen sachen war es früher wirklich besser! ich hatte lange in den laufhäusern von ihnen
gearbeitet und wurde noch NIE irgendwie bedrängt!!! und ja, ich hatte nur solide freunde, ganz normale
typen ☺️ ich hab mich immer super sicher und sauwohl gefühlt!
ok in privatwohnungen ist man echt aufgeschmissen wenn was passiert 🙈
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 19:37   # 19
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
🤗

das ist ja das schlimme!!! ich hab mal eine reportage gesehen, da ist der einbrecher irgendwie die treppe
herunter gefallen, weil der eigentümer ihn überrascht hat...der musste dem einbrecher dann schmerzensgeld
zahlen 🙈😡
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 19:36   # 18
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 583


michael120 ist offline
Augen auf beim Kauf von Pfefferspray. War früher erlaubt, ist inzwischen verboten. Die Produzenten von dem Zeugs sind aber clever. Inzwischen steht da druff: ausschließlich zur Tierabwehr (oder so ähnlich). Damit fällt es nicht mehr unter das WaffG. Man braucht dann noch einen Vorhaltegrund - also die potentielle Abwehr von Tieren. Spätestens wenn die Vampirdame das ausgewachsene Wuffi mit zur Arbeit nimmt, dürfte die Kollegin im Zimmer nebenan Pfefferspray zur Tierabwehr neben den Gummies liegen haben, ohne das die Polizei ihr was kann. Ist kein Scheiss, sondern tatsächlich eines der kranken Auswüchse deutscher gesetzgeberischer Verschlimmbesserung. Ob ich mit dem Argument der Tierabwehr auch bei den im Puff üblichen Handtaschen"Hunden" ggü Pol/Gericht punkten kann, hängt von der eigenen Überzeugungskraft oder dem juristischen Talent des Anwalts ab.


Bei dem Artikel mit der Machete ist man fast geneigt, zu bedauern, dass die Betreiber des klassischischen Puffs heute alles nur (brave, steuerzahlende) "Vermieter" sind, während der klassische Puffbetreiber früher nur all zu oft stolz seine Hells Angels Kutte getragen hat. Ob da ein Schwachmat auch zum "Spendenaufruf" mit Machete im Puff aufgeschlagen wäre, darf zumindest bezweifelt werden. Den Spruch früher war alles besser, lass ich hier trotzdem nicht gelten.


(Ach und noch eine Bitte: bitte, bitte keine weiteren Halbweisheiten zu Notwehr verbreiten. Nicht bös gemeint Vampirdame. Der Tipp von einem befreundeten Polizisten mag vielleicht sinnvoll klingen. Allerdings vergessen viele, dass es nicht der Polizist (von mir bei allgemeinen Verkehrskontrollen gerne als "Herr Hilfsbeamter der Staatsanwaltschaft" begrüßt) und auch nicht der Herr Staatsanwalt (meist am Stock im Arsch zu erkennen), sondern der Richter ist, der über das "Wohl und Wehe" zu entscheiden hat.) Das Thema Notwehr/Notstand könnte man Abend füllend erörtern. Von Dingen wie Notwehrexzess etc. will ich gar nicht erst anfangen.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 18:17   # 17
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
Zitat:
also mein hund, wird da nicht mit maulkorb sitzen! es ist mir auch völlig egal ob ich dann ein schmerzensgeld für den idioten zahlen muss
Da hast recht! Das verdienen solche und nichts anderes!
Nur ist es traurig, das Vater Staat die, die sich verteidigen, eher noch bestraft werden
und der Verbrecher/Angreifer gefragt wird, ob es weh getan hat was der pöse pöse Steuern zahlende
Bürger ihm angetan hat.
Wirklich traurig, was für, entschuldigung, Blindgänger Gesetzte machen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 17:22   # 16
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
mr cock27 🤗

das ist das problem...viele mädels haben keine ahnung und stellen sich pfefferspray oder pfeffergel hin!
„cs gas spray“ darf gegen menschen in notwehr „völlig legal“ eingesetzt werden! gibt es auch in den kleinen
sprayflaschen im waffenshop! brennt zwar im ersten moment nicht so heftig, legt aber die atmung lahm und
der täter kippt um 😜
ich wusste das auch nicht, habe mich im waffenladen beraten lassen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 17:17   # 15
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
el coyote ✌️

kann ich dir sagen 😂 ich hab meine sehr original aussehende walter silvester mit gehabt...irgendein verräter hat mich verpfiffen...nächsten tag wurde sie eingezogen und ich musste 250 euro strafe zahlen 😂
und du hast recht, in deinen privaträumen darfst du sie haben, auch ohne kleinen waffenschein! nur wenn
du sie draussen irgendwohin transportieren musst...musst du die waffe, in einer „umklebten“ schatulle (das gleiche mit dem leeren magazin) mit dir führen!
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 17:11   # 14
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
louis111 🙋

also mein hund, wird da nicht mit maulkorb sitzen! es ist mir auch völlig egal ob ich dann ein schmerzensgeld für den idioten zahlen muss ✌️
ausserdem, wenn mein gesicht blau ist, oder sichtlich angeschlagen, ist es notwehr...den tip hat mir ein lieber stammi gegeben, der bei der polizei arbeitet! aber selbst wenn notwehr ausgeschlossen wird, ist es mir egal,
wenn es um mein leben geht!
da hast du recht, es wird immer schlimmer!!! auf keinen fall besser!
daher richte ich mich sowieso nicht nach was verboten ist und was nicht 🤗
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 14:02   # 13
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 951


mr.cock27 ist gerade online
Unerlaubter Waffenbesitz gefährlliche Körperverletzung. Könnte aber durch Notwehr gerechtfertigt sein, wenn eine Notwehrlage vorliegt.
Bei einer Kontrolle im Laufhaus in Frankfurt durch die Polizei haben etliche Sdl's eine Anzeige bekommen, da Reizgas und ähnliches gefunden wurde.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 13:47   # 12
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 858


el_coyote ist offline
Früher konnte man wenigstens noch selber etwas legal für seine Sicherheit tun,
inzwischen sind für den Normalbürger solche Dinge wie Gaspistole und Tränengasspray unter höchster Strafe verboten und werden auch hart bestraft, während Straftäter diese quasi unbehelligt nutzen ...


@louis, ich halt zwar nix von diesen dingen, aber kannst mal sagen, welche "höchsten strafen" in dem beschriebenem fall den betroffenen frauen, hätten sie solches werkzeug zur verfügung und auch eingesetzt, gedroht hätten ? ham se diese gaspistole im puff dabei, brauchen se doch nicht mal den kleinen waffenschein ?

@vampira: es geht nix über nen vierbeinigen beschützer
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 12:44   # 11
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 702


Louis111 ist offline
Exclamation

Solche Überfälle sind gerade in letzter Zeit häufiger vorgekommen.

Zum einen lockt da eine relativ hohe Summe an Beute bei relativ geringem Risiko.
Gerade auch in diesem Umfeld wird nicht gerne mit der Polizei geredet und auch
recht schnell Ermittlungen wieder ergebnislos eingestellt.

Früher wurde so etwas auch gerne im Mileu intern geregelt, was aber mangels
Zusammenhalt unter Kollegen auch nicht mehr stattfindet.

Neben der hohen Beute als Reiz kann man auch nicht immer ausschließen,
das so etwas auch gerne im Vorfeld einer feindlichen Übernahme geschieht ...

In einem Laufhaus oder Club gibt es noch etwas mehr Schutz und Sicherheit,
aber eine SDL in einer Wohnung ist faktisch schon schutzlos.
Zumal es da ja nicht nur um das Risiko des Überfalls und Geldverlust geht,
sondern auch gerne noch Körperverletzung, Vergewaltigung bis hin zum Mord hinzukommt.

Wenn man die Nachrichten so verfolgt, kann man sicher sein, das es sogar noch schlimmer wird.
Wenn sogar die Polizei noch von Clans unterwandert wird und der Nachwuchs unqualifiziert ist ...
dann Gute Nacht Deutschland !!! !!!

Früher konnte man wenigstens noch selber etwas legal für seine Sicherheit tun,
inzwischen sind für den Normalbürger solche Dinge wie Gaspistole und Tränengasspray unter höchster Strafe verboten und werden auch hart bestraft, während Straftäter diese quasi unbehelligt nutzen ...

Ein Hund gibt schon ein gewisses Sicherheitsgefühl, aber was bringt es, wenn der Hund wegen Maulkorb nicht kraftvoll zubeißen kann ... ?!? Zumal man als Opfer vor Gericht dann noch der Dumme ist und zu Schmerzensgeld verurteilt wird ...

Ähnliches gilt auch, wenn man als Kampfsportler 3 Angreifer ausschaltet ...

Also irgendetwas stimmt hier in Deutschland schon Lange nicht mehr ... 😈 😤
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 00:43   # 10
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
@ Vampirlady

Zitat:
wenn einer wirklich was will...bringt auch kein security, notklingel, oder sonstiges was
Schon, da gebe ich dir recht. Aber ein wenig kommt es auch auf die jeweilige Situation in gewissem Maße an.
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 00:39   # 9
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
@ mr.cock27

Danke für den Zeitungsausschnitt
Dann hab ich sogar richtig vermutet.
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 00:38   # 8
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
🤔

wenn einer wirklich was will...bringt auch kein security, notklingel, oder sonstiges was 😉
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2017, 00:28   # 7
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 951


mr.cock27 ist gerade online
Zitat:
Muss laut dem neuen "Super-ProstSchG" nicht eine Klingel auf dem Zimmer sein, damit die DLs bei Gefahr sofort Alarm schlagen können?
Wurde dort auch ausgelöst.
https://www.berliner-zeitung.de/berl...l-aus-28742228

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 00:27   # 6
}Gentleman{
---
 
Benutzerbild von }Gentleman{
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 128


}Gentleman{ ist offline
Na ja, schau mer mal ob das laut dem Gesetz mit der Klingel bis Ende des Jahres hinhaut.
Aber ich glaube die haben momentan ganz andere Probleme mit dem neuen Gesetz in Bezug mit der Umsetzung durch die einzelnen Kommunen wenn man das so verfolgt.
Ich finde es jedenfalls ne Lachnummer hochzehn

Sind eigentlich nicht in jedem Bordell in einem Überwachungsraum ein paar Security da? Dann müssten die Damen nur laut um Hilfe rufen. Ja ich weiß, wenn einer mit einer Machete vor einem steht, überlegt man sich jede Handlung mehrmals. Da hast schon recht....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.11.2017, 00:20   # 5
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 327


vampirlady ist offline
gentleman...

die menschheit wird immer kranker und aggressiver!!! ich wurde vor ca. drei monaten in erfurt mal
wieder überfallen...darum hab ich jetzt endgültig die schnauze voll und mir einen bullmastiff welpen
zugelegt! es ist traurig, dass man so weit gehen muss! ok ich liebe tiere über alles, habe viel platz zuhaus, daher war der gedanke einfach umzusetzen 🤗 selbst gestern erst, wurde ich von einem nachbarn hier in jena aufs übelste beleidigt ooohne grund! ok er hat was gegen „nutten“ im haus, aktzeptier ich...aber ich bin immer noch eine frau!!! ich hab es satt mich hilflos zu fühlen, darum hab ich jetzt den dicken kollegen
guckt doch alleine heute die ganzen neuen schlagzeilrn hier...es wird nicht besser! und ich lasse mir meinen
job den ich liebe, nicht von solchen idioten versauen 😡
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:05 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)