HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

SB




SB


7


8


9


10


11


SB


SB
































Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.03.2009, 12:33   # 1
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
FKK CLUB RELAX - Hoferstraße 22, München - BERICHTE

Kurzberichte aus dem Relax gibt es noch nicht, komisch ist doch ein Club aus Muc. Fang ich halt mal an.

Mein Ausflug ist schon etwas her, nach privaten Turbulenzen und einer kleine Erkältung war mir die letzte Zeit nicht so zum schreiben zumute. Turbulenzen sind noch da (gewöhnt man sich dran) und die Triefnase ist einigermassen weg, so kann ich jetzt schreiben.

Das Relax ist durchweg teurer als alle anderen Fkk Clubs. Eintritt 60, Halbe Stunde 75, Aufpreisliste ist lang (alles was im Cola inkludiert ist kostet Aufpreis)

Nach entrichtung des Obulus werden zwei Schlüssel zugeteilt, Spint und Geldkasette. Umkleide ziemlich klein, aber ausreichend, alles insgesamt sehr sauber. Der Aufenthaltsraum ist mea ziemlich kalt. Dann sitzten die Mädels nicht wie gewöhnlich nackich im Aufenthaltsraum sondern leicht angezogen.

Der erste Eindruck "hier wirst Du nicht alt". Alle Mädels so nicht recht nach meinen Geschmack, so ca. 7 - 8 an der Zahl. 2 - 3 Mitstecher vor Ort. Oh graus, ich hab schon gedacht, das wird so langweilig wie im Atl. in Kufstein.

Erst mal die Sauna im Garten aufgesucht. Man muss ins freie um die Sauna zu erreichen. Sehr nett gemacht. Sauna ausreichend Temparatur.

Wieder im Aufenthaltsraum sind auf ein mal 3 Optikgranaten da (erst eingetroffen)

Eine davon (Nina aus Lettland)ist genau die Dame, vor der mich meine Oma immer gewarnt hat, eben genau meine Kragenweite.

175 gross, schlank, Blöndchen, grosse Oberweite.

Ich hätte fast das Glas samt Apfelschorle verschluckt, so gross war die Eile mit dieser Dame das Zimmer zu erstürmen.

Mit der Beschreibung "bester Fick des Lebens" bin ich meist etwas zurückhaltend, aber was ich mit diesem erlebt habe, kommt dieser Beschreibung ziemlich nahe.

Die hat Spass an der Sache. Halbe Stunde für 75 Steine und ein paar Aufschläge (nur blöd wenn man vorher nicht Auskunft einholt). Macht nichts, Geld war in der Dame gut investiert.

Danach nochmal Sauna. Ich war aber keine 10 min im Schwitzkasten, juckt schon wieder was. Bei der gedanklichen verarbeitung des Nümmerchens ist mein Rohr schon wieder angewachsen. Nu aber schnell unter kalte Dusche und auf zu neunen Taten. Wieder mit Nina, hei was so ein bisschen Optik ausmacht.

Nach der zweiten Nummer, die eher noch eine Steigerung zu der ersten nummer war, gleich rein in die Klamotten und ab nach Hause, bevor wieder schlechte Gedanken aufkeimen.

Fazit: ich kann mir gut vorstellen in diesem Club einen Flop zu erleben (ich denk an die erste halbe Stunde, vielleicht war das den ganzen Nachmittag so) Bin eben kein grosser Latino Fan. Und was da so am Buffet steht, ist nicht erwähnenswert.

Aber die Nummer mit Nina war hammermässig. Gruss DD.
__________________

finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  30.10.2016, 05:40   # 42
paulim
 
Mitglied seit 17. June 2006

Beiträge: 19


paulim ist offline
Roberta

Sie wollte unbedingt mit mir, doch mein Geld war aus nach der Session mit Ihrer Freundin Celina. Beide sind aus Bulgarien. Wenn ich nach was gehabt hätte, hätte ich noch einen Dreier gemacht.

Damit verabschiede ich mich aus der Szene.....die mit denen ich unterwegs war und ich mich noch erinnern kann, sind alle in Ordnung.
Antwort erstellen         
Alt  30.10.2016, 05:36   # 41
paulim
 
Mitglied seit 17. June 2006

Beiträge: 19


paulim ist offline
Celina, Jasmin

Celina aus Bulgarien ist wirklich eine ganz Nette, Süße der es auch selber Spaß macht. Sie war so was wie ne Geliebte für mich.

Die Jasmin aus Köln habe ich nur aus der Ferne gesehen das letzte mal. Sie ist etwas fülliger geworden. Hat mich noch erkannnt und begrüßt. Ich glaube sie hat sich gefreut mich zu sehen.
Antwort erstellen         
Alt  21.08.2016, 14:16   # 40
liliushagel
--
 
Mitglied seit 15. November 2012

Beiträge: 68


liliushagel ist offline
Janka

ich war letzlich da. Ich frage mich, warum alle auf Janka stehen. Die ist überhaupt nicht hübsch, da muss der Service phänomenal sein, sonst kann ich es nicht verstehen. Werde nächstes Mal ausprobieren. Sonst alles schlecht wie immer ))
Antwort erstellen         
Alt  18.07.2016, 20:54   # 39
Rob777
 
Mitglied seit 19. May 2016

Beiträge: 27


Rob777 ist offline
Also ich war am letzten Samstag auch nach längerer Zeit mal wieder im Fkk Relax und
hatte so ziemlich die gleichen Erlebnisse. Nachdem ich von der lieben Empfangsdame
nach der Dusche ein Getränk bekam, saß ich bis auf Janka ca. 30 Min alleine im Raum an der Bar.
Janka wartete auf einen Stammgast ( der sich wahrscheinlich verspätete ) und so musste ich mich mit
Sauna Pool Dusche und Pornos begnügen. Irgendwann hab ich dann mal nachgefragt ob es noch weitere
Damen gibt? Die Antwort war auch 7 Mädels. Ok, nach meinem vierten! Getränk, kam dann Roberta und setzte sich neben mich. Wie schon beschrieben optisch nicht schlecht. Nach kurzem Gespräch gingen wir dann aufs Zimmer und da fing sie auch schon an das es nur Sinn macht auf eine Std. Ich hätte wieder gehen sollen, aber mein Hirn, wie es halt so ist. Es war unglaublich, nach jedem Stellungswechsel der Hinweis auf eine Stunde, hab dann schnell gefickt um es hinter mich zu bringen, 60 Eur gezahlt geduscht und den Saal verlassen.
Schön war das nicht, schade, ich hab da drin schon wirklich geile lustige Stunden verbracht.
Sorry das ich das aus Zeitgründen jetzt erst poste, dann hättest dir das sparen können, was ich nicht versteh
wie du auf 170 Eur kommst, wo die Std. doch für 120 Eur zu haben ist?
Zur Info, am Freitag ist ja der 12.Geburtstag im Fkk Relax da kostet der Eintritt nur 30 Eur😄
Antwort erstellen         
Alt  18.07.2016, 10:22   # 38
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 67


silver-man ist offline
FKK-Relax - nicht mehr zu empfehlen

Ich war nach längerer Zeit mal wieder im FKK-Relax. Mein Kurzfazit liegt bei:
- am Sonntag waren nur 7 Damen da, gesehen habe ich nur 4 Damen
- über den Nachmittag verteilt nur 3 Herrn als Gäste
- der Club ist nach wie vor sehr schön und gepflegt, auch des Freigelände
- optisch hat mich nur Roberta angesprochen - grazil, groß, lange Haare, Mitte 20, große Augen
- eine Stunde für stolze 170 Euro
- genervt haben ihre Versuche, auf dem Zimmer noch mehr Dienstleistungen verkaufen zu wollen, trotz des eh schon hohen Preises
- genervt haben ihre Versuche, mir einreden zu wollen, dass die Zeit bereits vorbei sei, bereits nach einer halben Stunde
- unverschämt war, dass sie später nochmals zu mir kam und behauptet hat, dass wir überzogen hätten und ich nachzahlen soll
- Fazit zu Roberta: Wiederholungsgefahr 0%, Abzock-Wahrnung
- Fazit zu FKK-Relax: nach dem der Club immer weniger weibliche und männliche Gäste hat, frage ich mich, wie lange es diesen noch geben wird
Antwort erstellen         
Alt  04.07.2016, 10:33   # 37
schobi
 
Mitglied seit 10. July 2015

Beiträge: 8


schobi ist offline
fkk club

Hallo leute ich sucheveinen guten, fairen und für anfänger geeigneten fkk club evtl. Sex-hotel im raum bayern oder österreich. Danke berichte folgen
Antwort erstellen         
Alt  09.06.2016, 15:20   # 36
lecker69schlecker
 
Mitglied seit 5. January 2015

Beiträge: 91


lecker69schlecker ist offline
Hallo Kollegen,

ich war letzte Woche wieder da; Eintritt 60,00 und halbe Stunde auch 60 Euro, das sind zusammen 120,00 Euro, inklusive Kaffee, alkoholfreie Getränke, Sauna, bei Sonne Grillen im Garten all you can eat,
also das Preis/Leistungsverhältnis stimmt für mich. Aufenthalt unbegrenzt!
Da ich aber immer nur zu meiner Favoritin Janka gehe (siehe Berichte weiter unten), stellen sich für mich das Preisgefüge und Verhandlungen nicht. Ich bekomme bei ihr den besten Sex und dafür bezahle ich auch freiwillig mehr und wie lange wir brauchen habe ich auch noch nie nachgeschaut. Danach noch ein Bier und der Tag ist mein Freund

Hoffe gedient zu haben,

Grüße vom lecker69schlecker
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2016, 10:11   # 35
OnkelMo
 
Mitglied seit 23. April 2004

Beiträge: 171


OnkelMo ist offline
Red face

Keine Ahnung, ob es 60 oder 70 Euro waren. Mir egal. Zu den 100430: You pay peanuts, you get monkeys. Mir ist lieber mit "All In", wie das Aufpreislistegequatsche beim Ficken.

Ich finde es lustig, dass es auf meine Bericht drei Diskussion über den Preis gibt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.05.2016, 21:52   # 34
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 2. January 2009

Beiträge: 457


Aleron ist offline
Eintrittspreis

Auf der HP steht:

Eintrittspreis: 60,- Euro

??
__________________
"Dream it. Wish it. Do it."
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.05.2016, 18:25   # 33
Nedski
 
Mitglied seit 19. November 2013

Beiträge: 15


Nedski ist offline
Nanu, 100430 und 70 Euro Eintritt, sind das neue Preise im Relax?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.05.2016, 16:32   # 32
test54321
 
Benutzerbild von test54321
 
Mitglied seit 19. August 2009

Beiträge: 1.336


test54321 ist offline
Zitat:
Zitat von OnkelMo
100430 plus Eintritt von 70
Ein Schnäppchen war das aber nicht.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.05.2016, 14:00   # 31
OnkelMo
 
Mitglied seit 23. April 2004

Beiträge: 171


OnkelMo ist offline
Kleo - , Bayern, München, FKK Relax

Kleo
Zitat:
Kleo - super im FKK Relax 100430

FKK Relax
-

BY
Bayern
DE - Deutschland
Hallo

Ich habe am Wochenende Kleo im FKK Relax getroffen.

Optik:
- 165 cm
- sehr schlank (Konfektion 34)
- Getunte C-Tütten
- Haut 1a
- Allgemeine Optik: Gut
- Herkunft: DomRep

Small Talk: Gut

Service:
Kleo ist sehr offen, und macht alles Safe. 1a Pornofick mit Gummi.

Obwohl ich mit DL aus der DomRep wenig Erfahrung hatte, war mein erster Ausritt eine hervorragende Erfahrung.

Kleo war an diesem Wochenende das Highlight in dem FKK Relax Einheitsbrei.

Kleo schein noch bis Ende dieser Woche vor Ort zu sein. 100430 plus Eintritt von 70.

FKK Relax war in Ordnung. Manchmal habe ich eher den Eindruck, dass einige DL für das Rauchen bezahlt werden. Zimmer und Matratzen sind gut (etwas besser wie im Penthouse Privat). Die Hausdame ist auch fürsorglich. Es sind keine aktuellen Bilder von Kleo auf der Homepage.

Ich habe noch kurz mit Ariane aus Kroatien gesprochen. Die Konversation war sehr gut, optisch ist Ariane leider nicht mein Typ (Konfektion 38+ mit etwas Babyspeck).



OnkelMo

----------------------

Weitere Berichte zu "Kleo" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.10.2015, 17:47   # 30
golo
 
Mitglied seit 31. May 2015

Beiträge: 23


golo ist offline
Relax FKK Club - , München

Relax FKK Club
Zitat:
FKK Sauna Club

www.fkk-relax.de
-

München
Bayern
DE - Deutschland
Hallo Kollegen,

war letztens das erste Mal im Relax.
Komme erst jetzt dazu zu schreiben.

Kleiner, beschaulicher Club!
Es galt noch der SommerSpezial-Eintritt 50.- Euro.
Freundlicher Empfang/freundliches Personal. Echt nett.
Bin am Spätnachmittag angekommen.

Ca vier Mädels waren auf dem Spielfeld anzutreffen und ca 5 Dreibeiner.
Die Mädels sind nett, aber nicht aufdringlich. So wie es sein sollte!

Abends wurde der Grill angeworfen.
3 verschiedene Sorten Grillfleisch, Salate etc (im Eintritt eingeschlossen.)

Wegen der sommerlichen Witterung waren alle draußen auf der Terasse und im Garten.
Hatte das Vergnügen mit der blonden S..... ( ...hab den Namen leider vergessen).
Die Mädels nehmen 60430.
Sie war auf dem Zimmer nett, aufgeschlossen, serviceorientiert. Hat Spaß gemacht!

Einer Typ aus Schweden war an diesem Tag auch unter den Gästen im Relax. Hat erzählt, daß es so etwas in Schweden nicht gibt, dafür aber jede Menge Thai-Massage-Läden, die nicht nur Massage anbieten!
Weiß jemand mehr darüber?

Das Relax kann ich - für meine Teil - durchaus empfehlen. Insbesondere für jemanden, der es übersichtlich mag.
Da kann man schon hingehen! Ich war zufrieden!

Wiederholungsgefahr 100 %

----------------------

Weitere Berichte zu "Relax FKK Club" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.08.2015, 10:57   # 29
lecker69schlecker
 
Mitglied seit 5. January 2015

Beiträge: 91


lecker69schlecker ist offline
Hallo Kollegen,

ich oute mich jetzt mal als Stammgast im FKK-Relax, bin in den letzten Jahren über 50mal dort gewesen,
hauptsächlich wegen der logistischen Nähe und natürlich wegen Janka, wegen der ich auch gestern wieder anwesend war. Habe auch schon in anderen Threads über das Relax berichtet, vielleicht gibt's bessere, ich weiß es nicht, weil ich noch nie in einem anderen FKK-Club war.
Zur Location; das Relax wird allgemein verrissen, für mich ist es ein schönes familiäres Ambiente, ohne Massenauflauf, nette Hausdamen Edit und Vera, überschaubar und alles da was ich brauche: Mädchen, Sauna, Whirlpool und großer loungiger Garten, alles sehr sauber. Gestern im Sommer Spezial Eintritt 50,00 Euro, Mädchen 60 Euro/halbe Stunde ohne Extras. Gestern nachmittag ca. 8 Mädchen anwesend und 5 Dreibeiner.
Zu Janka: Sie ist nicht mein eindeutiges Beuteschema, aber das macht es wahrscheinlich aus: blonde mittellange Haare, ca. 165 groß, schöne, leicht unterfütterte C-Cup, schlank, schmale Taille und schöner großer, aber nicht zu großer Arsch, die richtige Größe zum festkrallen!
Wir kennen uns und sie freut sich immer wenn ich komme (glaube ich). Sie bringt die Freundlichkeit und Leichtigkeit mit, als wäre es die nette Nachbarin von nebenan.
Zur Aktion: Wir begrüßen uns wie immer in der Lounge und sprechen über alles mögliche, auch über persönliches (leider weiß sie schon sehr viel von mir), langsames übergehen in Schmusen, Streicheln und etwas später schnappt Sie sich meinen Schwanz und massiert ihn leicht, ZK und Nippelküsse, ja und wenn der Ständer steht, dann gehen wir aufs Zimmer (@Gemmazimmer - dein Username gefällt mir).
Oben angekommen, im Stehen streicheln, sie dreht sich mit dem Rücken zu mir, so kann ich ihre Titten kneten und sie schnappt sich meinen steifen Schwanz. Anschließend bitte ich Sie vor mir auf den Bett breitbeinig zu knien, so dass ich ihre Mumu ausgiebig lecken und auch fingern kann. Sie dreht sich um und sitzt breitbeinig am Kopfende, so kann ich weiterlecken und sie stöhnt leicht.(ich glaube das gefällt Ihr)
Wir drehen uns um und sie beginnt mit Blasen, schön langsam mit viel Gefühl, den richtigen Druck mit den Lippen auf Eichel und Schaft, facettenreich und ausgiebig, die Eier werden auch mit eingebunden. Sehr ausdauerndes französisch. (bei keiner Frau halte ich das so lange durch - darum Janka) Ich liege auf dem Rücken und genieße einfach, irgendwann dann noch in die 69, manchmal auch Facesitting (gestern nicht). Zum Abschluss Aufsatteln, sehr langsam einführen und dann gaaaanz tief rein bis zum Anschlag, jetzt wird Janka wild und es dauert ein kleine Weile, sie wirft sich zurück, zuckt und dann hat sie ihren Orgasmus(glaube ich). Sie sinkt auf mir nieder und wir liegen kurz engumschlungen, dann weiter Reiten in der Hocke und zum Absch(l)uss in den Doggy - großes Finale. Fast vergessen: das alles läuft immer mit gigantischen ZK ab, manchmal meine ich sie verschlingt mich. So läuft das fast immer ab und es ist jedes mal das schönste GFS-Erlebnis das ich mir vorstellen kann. Ganz große Illusion!!
Sie bedankt sich immer ganz höflich bei mir und freut sich das ich Ihr immer ein großzügiges Trinkgeld gebe, meistens wirkt sie bei der Geldübergabe etwas verlegen. (Süüüss)
Küsschen und dann genehmige ich mir noch ein Bier, sehe mir noch die anderen Mädels an, oder gehe in den Garten zum relaxen. Im Winter natürlich Sauna.
@gemmazimma hat in seinem vorigem Bericht recht, Janka ist sehr beliebt, hat viele Stammgäste und ist ohne Termin fast nicht zu bekommen. Sie ist immer ein paar Wochen hier und dann wieder zu Hause.
Trotzdem hält sie über Jahre schon das gleiche Niveau - einfach unglaublich und immer wieder schön.

Grüße vom lecker69schlecker

P.S. ich weiß, ich hätte schon lange einen Bericht über Janka schreiben können, aber dann wird es immer schwieriger einen Termin zu bekommen. Siehe Olga, Linn und Sisy - was solls, wir sind ja zum berichten da!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.08.2015, 21:32   # 28
splizzt
 
Benutzerbild von splizzt
 
Mitglied seit 20. November 2003

Beiträge: 93


splizzt ist offline
Danke

keine ZK geht ja mal gar nicht , absolutes KO Kriterium,
brauch ich gar nicht hinzugehen
Antwort erstellen         
Alt  17.08.2015, 20:40   # 27
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 925


Gemmazimma ist offline
Nur 2 Stunden Zeit

trotzdem einen FKK-Club aufgesucht, bei 35° in München am besten das Relax mit dem schönen Garten. Beim 2.Besuch kurz hintereinander waren nur noch 5 Mädels anwesend, 3 von ihnen küssen auf Anfrage nicht, eine geht gar nicht, einer ist mein gieriger Blick, als sie aufstand nachdem sie aus 4m Entfernung einen ZG mit einem Gast klar gemacht hat, so unangenehm, als wären wir am Badesee, da hätte ich hinfahren sollen für 3€ Parkgebühr, aber jetzt sind wir schon mal da.

Aber auf der Terrasse nimmt plötzlich ein wunderhübsches Mädel Platz, Anna (21) aus RO, ca.165cm, herrliche C-Biotitten und lange schwarze, glatte Haare, ein zuckersüßes Gesicht mit traumhaftem Lächeln, schon etwas griffiger, aber voll mein BS. Ihre schönen Augen durchbohren mich förmlich, pfiffiges angelsächsisches Anbandeln, aber halt leider auch no kisses. Hilft nichts, da muss sie jetzt durch.

Im Zimmer stellt sich heraus, dass es nicht nur keine ZK gibt, sondern gar keine und auch sonst noch einiges nicht. Nicht mal mit Ablenkungen und Täuschungsmanöver haben mein Lippen ihre erwischt, bevor sie mich ermahnte, das ja nicht nochmal zu versuchen. Ihren Hals stellt sie aber zur Verfügung, böse Zungen behaupten, sie dreht den Kopf immer zur Seite, schließlich folgen die vorher großzügig avisierten Körperbussis von ihr, naja wer’s braucht. Mehr aus Jux verirrt sich beim Lecken auch mal ein Finger in Eingangsnähe, wohl wissend, dass er gleich zurückgepfiffen wird, so trocken wie der Rasen draußen.

Beim Aufziehen des Gummis mit dem Mund, fängt sie auch gleich mit Französisch an, überraschenderweise sehr gut und variantenreich, nach 10 Min. bricht sie ab, um zum Hauptakt zu kommen. Reiten oder auf mir liegen will sie aber auch nicht, also in der Missio, ziemlich wenig Platz und schnell beendet, sie hört aber gar nicht auf, das kann doch jetzt nicht sein, dass sie plötzlich den Spaß gefunden hat, aber zu spät. Zur Strafe lässt sie mich keine Sekunde auszucken und schmeißt ihn mit einer geschickten Körperdrehung raus.

Bei der Geldentgegennahme ist auch noch Luft nach oben, die hervorgekramten 60 Kröten reißt sie mir praktisch aus der Hand und verschwindet wortlos. Klar, da ist normalerweise Bussi Bussi angesagt, aber es gibt ja keine.

Anna war den 1.Tag im Club und hat vorher im Heaven in als Antonia schon nichts geleistet, wohl deshalb nach München, wo für weniger Aufwand mehr zu rauszuholen ist. Bei dringend notwendiger Servicenachschulung würde sie sich hier dumm und dämlich verdienen, wirklich jammerschade, habe vergeblich versucht, ihr das klar zu machen.

Für Freunde von wirklich hervorragendem bayerischen Französisch und für Jahrgänge bis 1970, die schöne Lippen gerne aus ½m Entfernung, dafür aber gestochen scharf betrachten, eine absolute Empfehlung.

Again what learned:
1. Kein Club-Besuch mehr ab 30 Celsius
2. Niemals gar nie nicht mehr mit einem Mädel, das ZK nicht zusagt, weil da insgesamt nichts besonderes zu erwarten ist, das müsste ich aber schon seit dem 2.Club-Besuch wissen.

Antwort erstellen         
Alt  13.08.2015, 23:47   # 26
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 925


Gemmazimma ist offline
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Relax 1.jpg
Hits:	0
Größe:	58,8 KB
ID:	175031

Holen wir mal den alten Thread über den Club aus dem Keller und spendieren wir ihm ein Bild.

Nach einem Jahr wieder am dem Ort, an dem ein granatenmäßiges Zimmer mit Samy, einer Kubanerin (Bericht siehe zwei runter) den Ausschlag gab, mich hier anzumelden. Das hab ich damals loswerden müssen, sonst hätte es mich zerrissen. Trotz vieler guter Aktionen seitdem ist dieses Highlight als solches auch noch in Erinnerung.

Im schönen Garten wurde gegrillt, die Atmosphäre recht locker, dem Namen entsprechend relaxed.
Die Auswahl natürlich nicht üppig wie anderswo, 8 Mädels am Start. Eine gewisse Janka, vermutlich die gleiche, die im Bericht Nr.19 hoch gelobt, bekam ich nur einmal kurz zu Gesicht, sie hatte einen Termin nach dem anderen, ihre Kunden waren auch immer nur kurz oder gar nicht zu sehen und danach wieder weg, fast wie gegenüber in der Hofer 18

Ein weiteres Mädel, das mich interessiert hätte, Maria, war auch ständig vergriffen, blieben nur noch 6, darunter Christina (RO/25J/160cm/KF36) mit herrlichen B-Naturbrüsten und mittellangen, braunen, glatten Haaren, mit der ich mich auf der Terrasse schon nett unterhalten habe.

Im Zimmer (mein Profilbild) entpuppt sie sich als leidenschaftliche Gespielin, wir harmonieren gut miteinander, ZK gibt es jede Menge, Lecken und Fingerspiele sind erlaubt, dann ein tolles Reiten mit verschiedenen Variationen, mehrmals muss ich sie etwas bremsen, weil ich sie unbedingt 1 Stunde genießen will, abgeschlossen wird in der Missio, bei der sie sehr gut mitgeht.

Dafür dass sie eigentlich nur der Ersatz vom Ersatz war, und sie den Job nicht gerne macht, aber halt das Geld braucht, war ich wirklich nicht schlecht bedient. Habe ihr geraten, das nicht immer zu erzählen, da bleibt unnötigerweise immer ein fahler Nachgeschmack.

Bei schönem Wetter und wenn gegrillt wird, wie letzten Freitag, ist der Club durchaus mal einen Besuch wert

Antwort erstellen         
Alt  14.09.2014, 21:47   # 25
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 925


Gemmazimma ist offline
vor ca.2 Wochen war ich wieder einmal im Relax. Normalerweise halte ich nicht viel davon, irgendeine Liste abzuarbeiten, aber Helen war eines der ersten Mädels in meiner noch nicht so langen Club-Karriere und die habe ich mir wieder mal eingebildet, weil vor ca.1/2 Jahr ziemlich begeistert. Sie ist 24, sehr groß, schlank, hat aber einen relativ zum übrigen schönen Körper unpassenden Hängebusen der C-Klasse, was mich bei ihr aber gar nicht so stört, trägt lange braune Haare und man blickt in die schönsten rumänischen Rehaugen. Überraschenderweise erkannte sie mich noch, sogar mit Namen, manche Mädels haben wirklich ein Elefantengedächtnis, habe aber beim Erstbesuch weder in noch außerhalb des Zimmers spektakuläre Sachen gemacht, nicht nackt auf den Tischen getanzt und bin auch nicht aus anderen Gründen rausgeschmissen worden.

Wie damals habe ich sie dann auf den Liegewiesen im Clubraum längere Zeit zugetextet, um von meiner schon beginnenden Fummelei ein bisschen abzulenken, jetzt bin ich ja schon frecher. Helen ist sehr witzig, wir lagen wieder auf einer Wellenlänge und es kam keinerlei ein Zeitduck auf. Irgendwann war es dann nicht mehr auszuhalten und ein ZG unvermeidlich, also ab nach oben, ihre 181+12cm HH voraus. Nachdem ich sonst selten mit einem Mädel mehrmals aufs Zimmer gehe, kam mir mit ihr alles sehr bekannt vor, nicht aber ihre etwas zurückhaltenden ZK, auch einer meiner zärtlichen Tastorgane hatte nichts in Ihrem Schatzkästchen zu suchen, ein überaus gefühlvolles Blasen gab es auch nur nach der bayr. Hygieneverunordnung, das wusste ich aber schon. Abgesch(l)ossen wurde nach Eindringen aus verschiedenen Richtungen in der Grundstellung, auch hier ist sie schon besser mitgegangen. Anschließend pflichtbewusste Säuberung durch sie und zärtliches Ankuscheln, AST ohne T. Mittlerweile bin ich aufgrund vieler toller Erlebnisse etwas anspruchsvoller geworden, trotzdem bereue ich die schon vorher vereinbarte Stunde mit ihr keinesfalls, man(n) fühlt sich einfach wohl auf/unter/neben/in Helen.

Und hier mal etwas anderes: So könnte ein Bericht aus Sicht des Mädels darüber ausgesehen haben: Im Clubraum legt sich plötzlich jemand zu mir, mit dem ich vor ca.1/2 Jahr schon Mal auf dem Zimmer war. Das muss ihn damals einigermaßen beeindruckt haben, denn er konnte sich sogar noch an meinen Namen erinnern und meinte, mit mir 1 Stunde nach oben gehen zu wollen. Allerdings kam der Vorschlag von ihm offenbar schon mit dem Hintergedanken, gleich mal an mir kräftig rumfummeln zu dürfen, ich ließ ihn aber gewähren, die Hände und auch sonst hat er sich ja gewaschen. Eigentlich ist er ja ganz nett, aber oben auf dem Zimmer wurde er noch frecher und forderte gleich ZK von mir ein, ja bin ich denn ein frisch verliebter Teenager und er ein griechisches männliches Schönheitsideal? - weder noch. War ich damals zu freigiebig oder habe ich ihm als Erstkunde mehr erlaubt, so wie ich das immer mache? Und meine Herren, in alles was bei mir mit Mu…. anfängt, kommen nur Organe und mit Kunststoff verkleidet, keine Knochen. Die Bumserei in ein paar 0815-Stellungen machte mir sogar ein bisschen Spaß, auch weil ich noch Tagesjungfrau war, also geht doch. Natürlich nicht so viel, wie ich ihm glauben ließ, ein bisschen kräftiger zu stöhnen ist ja nicht viel Aufwand. Jetzt reichte es aber auch wieder, der Schweiß stand ihm schon auf der Stirn, da plärrt der mir ins linke Ohr, ich bin doch nicht taub! Nach dem Säubern jetzt auch noch 10Minuten an Schweiß ankuscheln, was soll’s, niemand hat behauptet, dass das ein einfacher Job ist. Von da an spielte er toter Mann, also ab ans Wertfach. Täusche ich mich, oder hat er mir beim ersten Mal noch ein Trinkgeld gegeben? Na ja, dafür war es jetzt ja 1 Stunde, passt schon. Hoffe er kommt bald wieder und der Bericht hat Euch gefallen. -Helen

Antwort erstellen         
Alt  27.07.2014, 14:22   # 24
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 925


Gemmazimma ist offline
Samy - nicht zu toppen

Nach einigen Monaten des Mitlesens, habe ich mich durch das letzte Woche erlebte entschlossen, mich hier auch anzumelden und meinen Senf dazuzugeben. Bin erst seit diesem Jahr auf „Freiersfüßen“ und habe ausschließlich FKK-Clubaufenthalte(ca.25) hinter mir. Beim 2.Besuch im FKK-Relax hat mich Samy vor der Sauna abgefangen: 28J/168cm/KF38/OW80D, also schon etwas griffig, aus Kuba, schon 7 Jahre in Deutschland, daher angenehme Unterhaltung in Deutsch möglich, u.a. über beiderseits erlebte Urlaubsreisen in ihre Heimat. Bei anfänglichen Zärtlichkeiten erzählte Sie mir, dass sie sich doch tatsächlich die Brust hat verkleinern(!) lassen, ist aber immer noch D. Mir fiel auf, dass im Zentrum ihrer Vorhöfe fast keine Nippel zu erkennen waren, dazu später mehr.

Nach Abklärung einiger Servicepunkte wie ZK und kleinerer gynäkologischen Untersuchungen sah sie mich erstaunt an und bemerkte, dass ich mich noch wundern werde und ich wahrscheinlich gar nichts kenne, was sie nicht macht, oha! Vor dem Zimmergang bot mir Samy noch eine gemeinsame, nicht kostenpflichtige Dusche an, noch bevor ich ihr sagte, dass wir, wenn es so vielversprechend weitergeht, auf 1 Stunde verlängern würden, womit ich schon gute Erfahrungen gemacht habe. Die folgende Bemerkung, dass ich mich für soviel Aufmerksamkeit dafür in der halböffentlichen Dusche noch höflich zurückhalten werde, wurde nicht akzeptiert und hätte ich mir sparen können. Da ging es schon los mit leckeren ZK und gegenseitigem Einseifen. Auf dem Weg zum Zimmer mussten wir uns an der Bar mit ein paar anwesenden Mädels vorbeistehlen und Samy gab mir „Sichtschutz“ ob des ausgebeulten Handtuchs.

Das auf dem Zimmer erlebte, lässt sich kaum in Worte fassen und immer noch kann ich es kaum glauben. Zuerst wurden ihre 80D umsorgt, dabei zeigten sich plötzlich Nippel, wie ich sie noch selten gesehen habe, halb Daumen groß und hart. Im weiteren horzontalen Verlauf legte sie los wie die Feuerwehr, schob sich gleich mal 2 meiner Finger in ihre Lasterhöhle, die schon sowas von glitschig war. Ich musste/durfte Ihre Perle massieren, dabei gab es ZK, dass ich dachte, jetzt frisst sie mich auf. Spätestens jetzt dämmerte mir, was die Stunde geschlagen hat: Hier will eine feurige Latina auf ihre (meine) Kosten kommen. Das tat sie nach einer Weile dann auch, was durch erhöhten Flüssigkeitsverlust zu spüren war. Ein gewisses Feedback zu unseren Aktionen möchten wir ja auch als zahlende Kunden haben, das macht einwandfrei mehr Spaß, aber so haben wir nicht gewettet. Kleine Anekdote zwischendurch: Sie wollte was sagen, fing an, irgendwas zu stammeln und merkte sogleich an, dass sie nach dem Orgasmus die ganze Deutsche Sprache vergessen hat. Das hat die Aktion für 10Min.unterbrochen bis ich mich wieder einkriegte.

Kurz vor Ende der Stunde meinte Samy, sie möchte unbedingt nochmal kommen, zusammen mit mir. Ich soll mir keine Gedanken machen über die Zeit, abgerechnet wird wie besprochen. Also Gummi drauf und gleich in die Grundstellung, dabei bewegte sie sich und die dafür wichtigsten Muskeln dermaßen geschickt, dass ich sie nach ein paar Minuten einbremsen musste, was sie schon fast vorwurfsvoll zur Kenntnis nahm. Von da an war es wie im richtigen Leben, das Mädel durfte auf keinen Fall enttäuscht werden, sonst konnte für nichts mehr garantiert werden, die weiter fordernden ZK verlangten höggschte Konzentration. Sie versicherte mir hinterher, dass sie (mit eigener Nachhilfe) tatsächlich nochmal gekommen ist, konnte ich nicht beurteilen mangels nicht mehr vorhandener Urteilskraft. Dass es mir auch so erging, war nur noch eine Zugabe bei der Nummer, bei der nicht ein Moment davon weniger schön war, genauso wie sie mich noch hat auszucken lassen. Gegen dieses naturgeile, anders kann man es nicht sagen, karibische Explosivgemisch war der isländische Vulkan bei Ausbruch vor Jahren ein lahmes Tischfeuerwerk. Insgesamt waren wir 1,5 Stunden im Zimmer, am Wertfach übergab ich ihr die mehr als verdienten 2CE+Tip.

Bin kein Werbeonkel für den Club (klein/teuer/siehe Bericht zuvor von fkkulti /Essen mau/Münchener Verhältnisse halt) und nicht für Samy, das hat sie nicht nötig, verdient auch so genug. Leider müssen nach dieser Aktion alle vorhergehenden, teilweise sehr guten Erlebnisse in verschiedenen Clubs neu bewertet werden und rutschen in der Tabelle etwas nach unten. Die bisher geilste Nummer (im Hawai mit Maria/BG - leider nicht mehr dort) war nicht zu toppen; So dachte ich bis vor ein paar Tagen. Habe mir nicht träumen lassen, dass im Bezahlsex sowas möglich ist. Bei der anschl. Heimfahrt war ich wohl wegen des Endorphin-cocktails im wieder nach oben gewanderten Resthirn noch gar nicht wieder fahrtauglich. Danke Liebe Samy für dieses unvergessliche Erlebnis.

Antwort erstellen         
Alt  23.07.2014, 09:45   # 23
fkkulti
Mann, ist das warm hier!
 
Mitglied seit 3. August 2013

Beiträge: 9


fkkulti ist offline
Da entdecke ich, dass gestern der Eintritt "nur" 10 Euro (statt regulär 60 Euro) betragen hätte wegen des 10-jährigen Jubiläums des Ladens. Da hätte man ja mal wieder eine 30-Minuten-Zimmer-Nummer zu 65 Euro riskieren können: 75 Euro für Eintritt, Softdrinks und ein Zimmergang ist preislich schon beinahe Münchner Mädchen-WG-Niveau.

Wer vor dem gestrigen Tag oder nach dem gestrigen Tag zu regulären Preisen auf eine einzige 30-Minuten-Zimmer-Nummer hingeht, den kostet das dann doch schon wieder 125 Euro (60 + 65), vorausgesetzt man bucht keine aufpreispflichtigen Extras wie z.B. anal.
Zum Vergleich eine Münchner Konkurrenz (FKK Sunshine): 100 Euro (40 Eintritt + 60 halbe Stunde im Zimmer).

Die Jubiläums-Annonce nehme ich zum Anlass, hier zu berichten. Toll ist übrigens auch, dass lt. Homepage im FKK Relax die Fußball-WM offenbar immer noch läuft (böse Zungen würden sagen, dass die Seite nicht aktuell gehalten wird)

Bei meinem bisher einzigen Besuch dort war der Zimmergang o.k. und das Mädchen (Name? Mein Gedächtnis! Aus Rumänien war sie.) korrekt - also weder ein Ausreißer nach unten noch ein absolutes Highlight. Sollte ich mal wieder hingehen, dann könnte ich mir abhängig von den anwesenden anderen Damen durchaus vorstellen, wieder mit ihr aufs Zimmer zu gehen. Wirklich empfehlenswert ist es, vor dem Zimmergang klar anzusprechen, was im Zimmer erwartet werden kann (das was häufig mit "FKK-Clubstandard" umschrieben wird wie z.B. ZK wird nicht von jedem Mädchen angeboten, auch nicht gegen Zuzahlung).

Der Laden selbst: ich war hin- und hergerissen. Die Details habe ich zwar nicht mehr parat, aber das erinnerte mich ein bisschen an früher (Jugendlicher/Jungerwachsener), wenn man mit sturmfreier Bude im Einfamilienhaus eine große Party aufzog und im Garten noch einen Pavillion oder ein größeres Zelt aufstellte, was in einer etwas verwinkelten leicht unübersichtlichen Partyszene endete. Da muss man sich in Fluren bzw. Gängen mehr oder weniger aneinander vorbeidrücken: man kommt dabei beinahe zwangsläufig Tuchfühlung mit der Damenwelt. Insgesamt würde ich das vielleicht als "Hobbycharme" zusammenfassen, der nicht unbedingt jedem liegt. Andere FKKs sind da vom Grundriss deutlich moderner, großzügiger, übersichtlicher, wirken professioneller - aber auch ein bisschen steriler. Verglichen mit dem FKK Sunhine (als ein Laden der Münchner Konkurrenz) fällt insbesondere auf: es gibt beim FKK Relax eine wirkliche Außenanlage mit Grünfläche. Und es gibt oben im Dachbereich soweit ich weiß auch eine Vergnügungsfläche.

Das FKK Relax punktet deshalb insbesondere an warmen oder heißen Tagen für diejenigen aus dem Großraum München, die eine weitere Anfahrt (Augsburg, Ingolstadt, ...) scheuen und Wert auf eine Außenanlage legen. An nassen oder kühlen Tagen wäre meine lokale Empfehlung das FKK Sunshine - sowie generell für diejenigen, die ihre Mittagspause für einen kurzen Besuch nutzen wollen (Sunshine geöffnet ab 12, Relax geöffnet ab 14 Uhr).

Noch eine Bemerkung zur Aktualität der Homepage:
FKK Relax zeigt nur exemplarisch Räumlichkeiten und Damen auf einzelnen Photos, leider keine Namen und keine persönlichen Daten, geschweige denn Anwesenheitsinfos.
FKK Sunshine zeigt eine längere Liste von Damen mit Namen und persönlichen Daten aber leider keine tagesaktuelle Anwesenheit.
Antwort erstellen         
Alt  22.06.2014, 19:07   # 22
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.470


justus ist offline
Bei meiner gestrigen Exkursion in die Hoferstr.

habe ich von außen auch den Laden gesehen. Der Parkplatz war scheinbar voll und es war wohl deutlich mehr los in der 22 als in der 19.

Wer ist denn da drinn wenns gleich gar keine Berichte gibt ?
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2013, 15:51   # 21
MaxlMUC75
 
Mitglied seit 10. November 2010

Beiträge: 11


MaxlMUC75 ist offline
Update Body Relax, Hoferstr. in München Perlach

Am Wochenende war's nach bestimmt 3 Jahren mal wieder soweit - Body Relax in Perlach.
Von außen hat es immer noch den Charm einer Schrebergartensiedlung aber Innen hat sich einiges getan. Neue Sauna, neuer Pool, alles sehr sauber und gepflegt und wirklich gut. Vor allem die Saune ist eine alternative zu "nur" Saunen.
Der Eintritt liegt bei 65 Euro. Die Getränkepreise sind moderat auf Bar Niveau also auch völlig i.O.
Die Mädels verlangen auch 65 Euro für 30 Min. was den Eintrittspreis wieder relativiert.

Die Auswahl war durchwachsen mit Tendenz nach unten. Ein Mädel war da, Anfang zwanzig, dunkle lange Haare, große dunkle Augen, wahnsinns Body, die absolut hervorgestochen ist.
Deshalb bin ich mit ihr auch auf ein Zimmer (Zimmer sind es irgendwie zu wenig; wir mussten 2x durch den ganzen Komplex laufen bis wir eins bekommen haben).
Sie war sehr aktiv, hat gleich noch im Stehen mit ZK begonnen und dann recht schnell den Gummi drüber gezogen und mit einen absoluten Deep Throat losgelegt - fantastisch!
Danach aufgestiegen und gut geritten. AV mag sie nicht und auch gegen Aufpreis keine Chance.
Danach noch in die Missio. Sie geht absolut gut mit und ist sehr bemüht (ich verwende das Wort absichtlich weil man ihr die Jugend anmerkt).
Leider habe ich Ihren Namen vergessen. Sorry! Aber wenn Ihr dort seid, sie ist nicht zu übersehen.

Wenn sie allerdings nicht gewesen wäre, wüßte ich nicht ob ich nicht unverrichteter Dinge wieder gegangen wäre. Für den Rest hätte ich nicht bezahlt.
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2012, 21:57   # 20
-
 

Beiträge: n/a


Auf der Suche des von Elbe45 genannten Club
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...7&postcount=29
finde ich im Thread keinen Link und poste diesen jetzt hier
http://www.fkk-relax.de/
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2012, 10:33   # 19
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
So gestern trieb ich auch wieder einmal mein Unwesen und landete im FKK Relax. Normalerweise zieht es mich da deutlich weniger hin, aber mangels Zeit war leider kein Abstecher zum FKK Hawaii möglich.

Ganz so sicher war ich mir nicht mehr, ob es die Location auch noch überhaupt gibt, den ich hatte Sie noch so als richtig siefig in Erinnerung und mein letzter Besuch war auch schon bestimmt 1 1/2 Jahre her.

In der Umkleide viel mir die erste Neuerung auf, man hat sich hier endlich einen neuen Boden gegönnt. Aber die Renovierungsmaßnahmen machten anscheinend im gesamten Erdgeschoss nicht halt. Auch der Raum in den die Mädels wie die Hühner auf der Stange sitzen wurde komplett neu gestaltet. Neuer Fußboden, Neue Sitzgruppen, andere Wandanstrich usw.

Ich tigerte weiter in Richtung Sauna und auch hier einige Änderungen, wie z. B. ein Whirlpool, erweiterte Überdachung im Freibereich.

Nach meinen Saunagang traf ich gleich wieder eine alte Bekannte. Die Slowakin Janka und gesellte mich zu Ihr, da Sie sichtlich erfreut war mich nach so langer Zeit wieder zu sehen. So hatte ich mit Ihr erst einmal einen langen und gepflegten Small Talk. So erzählte Sie mir, dass das Relax für 2 Wochen im Sommer geschlossen war wegen Renovierungsarbeiten. ( Man sieht wie gut das Relax besucht ist, wen dies keiner im Lusthaus mitbekommt ).

Früher saßen die Mädels dort auf der Coachgarnitur immer wie die Hühner auf der Stange. Aber 3 Spielautomaten die dort in diesem Raum aufgestellt wurden, haben jetzt mittlerweile die Mädels in Ihren Bann gezogen. So konnte ich auch erfahren, das die Mädels dort mittlerweile sehr viel verspielen, bei einer mussten es sogar einmal über 1000,00 € an einem Tag gewesen sein. Was mich schon sehr nachdenklich stimmt.

Aber genug über diese Automaten und die anscheinend steigende Spielsucht der Mädels. Natürlich wollte ich auch den Renovierungsstand des oberen Geschosses erkunden und was passte besser als dies gleichzeitg mit Janka zu machen. Aber hier musste ich zu meiner Enttäuschung feststellen, hat der Betreiber leider mit seinen Renovierungsmaßnahmen aufgehört und es ist weiterhin alles beim alten.

Dafür konnte ich wieder eine wunderschöne Stunde mit Janka erleben und genießen.

Mangels Zeit und auch nach körperlicher Erschöpfung, konnte ich kein weiteres Mädel mir mehr zu Gemüte führen. Aber viel an Mädels war auch nicht geboten. wenn mich mein Alzheimer gebeuteltes Gehirn noch so richtig alles zusammenbringt waren so ca. 7 Mädels anwesend. Hier hauptsächlich Neue, die ich nicht kannte und vorwiegend aus Rumänien. Aber schlecht anzuschauen waren Sie alle nicht.

Mein Fazit: Janka, wie immer ein Traum. Das Relax selber: Die Renovierungsmaßnahmen die begonnen wurden finde ich eigentlich nicht schlecht ( bis außer die Spielautomaten ), schön wäre es auch wenn die Verrichtungszimmer mal bald in Angriff genommen werden.
Natürlich kann man das Relax nicht mit dem FKK Hawaii vergleichen, dafür ist das Relax auch in einen zu alten Gebäude. Aber die Renovierungsmaßnahmen im Erdgeschossbereich sind schon ein guter Schritt. Einen klaren Vorteil gegenüber dem FKK Hawaii hat das Relax in dem Punkt das hier alles etwas familiärer zugeht.
Aber dennoch muss ich zu geben, wenn ich ausreichend Zeit habe, würde ich das FKk Hawaii vor dem Relax bevorzugen. Aber eine kleine Alternative in München ist es schon noch, sofern man Glück hat und die richtigen Mädels sind anwesend.

Gruß Lusti
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.01.2012, 16:19   # 18
carli
....Genießer....
 
Benutzerbild von carli
 
Mitglied seit 29. May 2002

Beiträge: 299


carli ist offline
Lightbulb

Zitat:
Wie sind denn die Preise Eintritt / 30 min / 60 min?
Eintritt 60.-
30 min 75.-
60 min 150.-

Extras sind Verhandlungssache
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)