HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in München (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Mein Banner
Banner bestellen


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


29


SB 10


SB 11


SB 12


SB 14


SB


31


32


33


34


37



38


39


40

^ Bannertausch ^



Mein Banner
Banner bestellen


.


Alle Upload-Fotos in diesem Thread anzeigen, falls vorhanden.          Freunde einladen...
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  14.11.2011, 09:15   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.829


Webmaster ist offline
Exclamation SPERRBEZIRK-Karte München

Bild
 
Bei Berichten im Forum bitte die Münchner Sperrbezirksverordnung berücksichtigen... d.h. bei evtl. Erlebnissen innerhalb des Sperrbezirkes ist die Angabe der genauen Adresse nicht unbedingt erforderlich, das Girl könnte dadurch sogar Schwierigkeiten bekommen und umziehen müssen - aber du kannst vertrauenswürdigen (= aktiven, also schreibenden, berichtenden) LH Kollegen ja die Kontaktdaten auf Anfrage per PN zusenden. Das ist keine LH Regel, aber so eine Art Gentlemen’s Agreement unter Lusthäuslern. Danke!

lg Tim

---------------------------------


Prostitution in München / Sperrbezirksverordnung, Übersichtsplan, Ratgeber Prostitution...

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadt...stitution.html



Zitat:
Münchner Sperrbezirksverordnung

Sowohl die Ausübung (Geschlechtsverkehr, Handmassage usw.) als auch die Anbahnung
(Aufenthalt an frequentierten Plätzen, um Kontakt mit Freiern aufnehmen zu können, Ansprechen
von Freiern) von entgeltlichen sexuellen Dienstleistungen ist nur außerhalb des
Sperrbezirkes zulässig
. Sie können den Sperrbezirksplan bei der Regierung von Oberbayern,
dem KVR oder der Polizei einsehen oder den Text und Plan im Internet downloaden.

Die Münchener Sperrbezirksverordnung gilt für alle Orte, an denen Prostitution ausgeübt
werden kann, z.B. für Bordellbetriebe, Terminwohnungen, FKK-Clubs, Saunen und "Massage-
Praxen", Hotelzimmer sowie bei Hausbesuchen in Privatwohnungen
.

Die Kontaktaufnahme (Anbahnung) mit Kunden ist in der Öffentlichkeit (also z.B. im Freien und
an öffentlich einsehbaren Orten und Gebäuden) nur in den nachfolgend genannten Anbahnungszonen
erlaubt. Bitte beachten Sie, dass die Ausübung hier (wie an allen öffentlichen Orten)
jedoch nicht erlaubt ist. Ebenso ist in München Prostitution in Wohnmobilen u.ä. generell nicht
gestattet.

Zeitlich unbeschränkte Anbahnungszonen
westlich der Stadtgrenze entlang der Staatsstraße 2053 (Ingolstädter Straße) zwischen der
Gaststätte Neuherberg im Süden und der Waldgrenze im Norden in einer Tiefe von 20
m nach Westen;
Westseite der Freisinger Landstraße: nördlich der Autobahnüberführung, den beiden
Rastplätzen südlich der Autobahnüberführung sowie der Stichstraße mit Wendeschleife (Zufahrtsweg
zur Mülldeponie)
Zeitlich beschränkte Anbahnungszonen (von 20 bis 6 Uhr)
Friedenstraße 100 m nach der Einmündung in die Rosenheimer Straße bis zur Grafinger
Straße
Schäftlarnstraße ab Lagerhausstraße bis einschließlich Haus-Nr. 32 (Essotankstelle)
Landsberger Straße nördliche Anliegerfahrbahn (ab Lautensackstraße bis Fürstenrieder
Straße)
Lochhauser Straße ab 100 m westlich der Autobahnunterführung zur Einmündung
Mooswiesenstraße
Am Neubruch (Wendehammer bis 100 m westlich des Wendehammers)
Zeitlich beschränkte Anbahnungszonen (von 22 bis 6 Uhr)
Hansastraße ab Haus-Nr. 27 bis 100 m vor der Westendstraße (Ausnahme: in der Zeit
vom 1. November bis zum 31. März ist die Anbahnung von 20 Uhr bis 6 Uhr zulässig)
Zamdorfer Straße (Töginger Straße bis zur Klausenburger Straße ausgenommen ein
Gebiet von jeweils 100 m beiderseits der Kreuzung Hultschiner Straße)

Weitere Informationen über die Grenzen des Sperrbezirkes und die aktuellen Abschnitte der
Anbahnungszonen sowie die Einsicht in den Stadtplan erhalten Sie bei der

Regierung von Oberbayern
Maximilianstr. 39
80538 München
Tel.: (089) 2176 – 0

sowie beim
Kreisverwaltungsreferat – HA I/222
Sicherheit und Ordnung
Ruppertstraße 11 Zimmer 230
Telefon: (089) 233 446 49
Email: [email protected]

oder bei der
Polizei - Kommissariat K 35
Landsberger Straße 315
80687 München
Tel.: (089) 54652-263


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)