HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur



   
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























LH Erotikforum





Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.10.2008, 17:42   # 1
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Post FKK Hawaii - Steinheilstraße 6, Ingolstadt - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_4.jpg   Foto_2.jpg  

Hallo Freunde,
ich hab mir das heute nachmittag mal angeschaut. bin kurz vor 14 Uhr eingelaufen, es waren ca 15 Mädel und knapp 10 Dreibeiner anwesend. Nach einem kurzen Rundgang - die Räumlichkeiten sind ja genug beschrieben - habe ich mich erst mal mit einigen Mädel unterhalten, der Tenor war, dass sie einfach am ersten Tag nicht alle gewusst hätten, was Sache ist.
Später konnte ich mich mit Marc unterhalte, und der stellte das richtig: Im Zuge der Eröffnung, glaubten einige der Mädel, sich entgegen den Absprachen zusätzlich was dazuverdienen zu können. Die Schuldigen wurden eruiert und nach Hause geschickt, ab sofort ist der Standard gleich dem des ColA. Danke, Marc, für das offene und klärende Gespräch.
Natürlich habe ich auch die Probe aufs Exempel gemacht, sowohl Amanda / Ungarn als auch Lauredana / Rumänien fragten zwar, ob ich blasen ohne haben möchte, dann war aber gleich alles klar. Beide übrigens guter FKK - Durchschnitt.
Das Essen konnte ich leider nicht testen, da ich vorher telefonisch abgerufen wurde. Als ich kam, waren ein paar Donuts dort.
Grüsse an Alle

Av.

www.fkk-hawaii.de

Zitat:

Stammtisch im FKK Hawaii jeden 1. Mittwoch im Monat

» A4-Plakat für Stammtische
Zitat:
Stammtisch-Vergünstigungen für LH-Mitglieder wie üblich 50,00 € Eintritt anstatt 70,00 € und Freibier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.06.2016, 08:14   # 2946
Test69
 
Benutzerbild von Test69
 
Mitglied seit 14. March 2016

Beiträge: 7


Test69 ist offline
Mee/Hawai - , Ingolstadt

Mee/Hawai
Zitat:
Mee
Sexy Dame aus Thailand will Dich um den Verstand bringen..Komm vorbei..


http://www.fkk-hawaii.de/awl/Mee/
-

Ingolstadt
Bayern
DE - Deutschland
Diese Woche Mittwochs im Hawai:

Nach einer ausgezeichneten Massage bei Peter hat mich ein Mädchen auf das ich schon öffters ein Auge geworfen hatte angesprochen: Raisa. Bei Schönwetter im Garten ein kurzer Plausch und dann ab in ein sehr schönes Zimmer. Sehr anschmiegsam und zielorientiert mit top performance bestand ab Minute 5 behttp://huren-test-forum.lusthaus.cc/images/smilies/fruitsex.gifreits die Gefahr eines Boxenstops wegen abgenutztem Conti. Über alles eine glatte 2 womit noch Raum nach oben beim nächsten Zimmer besteht.

Kurz vor Ladenschluss fiel mir die etwas molligere Asiatin Mee auf, welche doch sehr unscheinbar im hinteren Bereich saß. Nach kurzem angenehm lustigem Gespräch ab zum Schlussspurt aufs Zimmer. MammaMia der Start mit Ihrem Gebläse haut einen doch glatt um. http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...s/blasi.gifDer späten Stunde angemessen haben wir uns ermüdet über die Ziellinie gearbeitet. http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...knuddel.gifZum Abschluss noch eine gute Rückenmassage die auch von der Qualität mit den anderen Masseuren im Hawai durchaus mithalten kann. Das fordert eine Wiederholung.http://huren-test-forum.lusthaus.cc/ubb/biggrin.gif
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ies/bounce.gif
Gesagt, Getan, die B-Probe mit Mee am Freitag eingesteuert und was soll ich sagen: fulminant!http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...lies/blasi.gif Ein Genussfranzöschisch wie ich es noch selten erleben durfte. http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...s3/kiss.gifGF6 vom feinsten, verschiedene Stellungen dabei noch zwischendurch eine Massage diverser Körperstellen beginnend mit dem Rücken über ... und am Ende .... ohne auf die Minute abzuzielen. Muss Mann probiert haben. Besonders schön ist, dass Sie sich auch fallen lassen kann und und das gegenseitige Verwöhnprogramm geniesst. http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...nuddel.gifEine klare 1** mit 100% Wiegerholungsgefahr wobei Sie nur noch bis Sonntag einplant.

Nachtrag: 2 Zimmer mit Sana jeweils 1+ mit allen Ihren Vorzügen und danach konnte ich Ihr nur eine schöne Zeit in Ihrer Heimat wünschen.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ilies/wave.gif
1 Zimmer mit dem Sonnenschein Mila: ebenfalls eine glatte 1 wo den vorherigen Berichten nichts hinzuzufügen ist.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/.../blowingup.gif

----------------------

Weitere Berichte zu "Mee/Hawai" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2016, 21:02   # 2945
franzzzz2
 
Mitglied seit 17. December 2015

Beiträge: 8


franzzzz2 ist offline
Hallo zusammen war letzten aufgrund der guten Berichte mal scharf auf Mila.. sie hat ja schon eine erotische Ausstrahlung mit ihrem tätowierten Body und ihrer sexy Anmache..bin auch darauf angesprungen...
kann allerdings die überschwenglichen Berichte nicht nachvollziehen...sie kommt dann im Bett doch ein bisschen wuchtig rüber und außerdem war sie mir doch ziemlich professionell...also wenig GFS-faktor...
also bei mir keine Whl. aber ich hab sie dann noch ein bisschen beobachtet...sie aquiriert ganz ordentlich und kriegt dabei auch die meisten Männer rum... also um ihren Verdienst muß ich mir keine Sorgen machen...
neuerdings arbeitet sie mit Ada immer schwer auf einen Dreier hin..hat mehrfach geklappt
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.06.2016, 18:29   # 2944
Agamemnon
Read ........
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 617


Agamemnon ist offline
Hallo Kollegen
Samstag mal wieder schöne Stunden auf der Insel verbracht. Nette Kollegen getroffen und viel ST. gehabt. Es waren wieder unglaublich viele Mädchen da und obwohl viel gezimmert wurde, kamen einige wohl noch nicht mal auf ihren Eintritt.
Eli01 war meine erste Wahl. Kurz und knapp er berühmte Funke ist nicht übergesprungen. Alles nur kurz und sehr Abspritz orientiert. Beim Doggy gestöhnt wie ne Wilde und dabei immer auf die Uhr geschaut. Wiederholung: Nein
Note 3 weil sie halt wenigstens sehr hübsch ist.
Bianca 05 hatte ich aufgrund ihres Auftretens schon länger im Auge. Sie marschierte wirklich zu jedem Gast um ihn zu annimieren. Bei mir ging sie nur vorbei. Als ich einmal einen Blick von ihr erhaschen konnte, habe ich sie zu mir gewunken .Toller ST. :Bist du heute das erste Mal hier…..Nein ich bin seit über zwei Jahren jede Woche hier!...ich hab dich noch gar nicht gesehen….
Na gut: Gemmazimma. Dort mit sensationellen ZKs begonnen ,sie hat wunderbare Lippen ,das ganze Programm sehr liebevoll durchgezogen und ohne Zeitdruck. Klasse Frau .
Wiederholung: Sehr gerne! Note1
Danach noch ein bisschen Fussball geguckt und zufrieden die Heimreise angetreten.
Gruß Agamemnon
Antwort erstellen         
Alt  12.06.2016, 17:58   # 2943
PornJo
PJ
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 574


PornJo ist offline
Geiler Tag auf der Insel

Aus dem Bericht von voltaire vom 12.06.2016

Zitat:
Zitat von voltaire Beitrag anzeigen
Nach sehr langer Zeit und aufopfernder Planung ist es wieder soweit.
Ein Besuch im Hawaii steht an. Natürlich sollte man nach so langer Abstinenz
das Etablissement nicht alleine erkunden.Zwei Kollegen übernahmen dann die Betreuung für die erfolgreichen Konstellationen. Danke noch mal an Agamemnon
und dem Raubvogel oder auch Quamperter Uhu genannt.
Schön geparkt vor dem Hawaii ging es zur Rezeption wo ich meinen LH Begehungschein für das Jagdrevier einlöste. Schon am Eingang das freundliche Mädchen das einem die Accessoires für den Besuch reicht, lässt aber erahnen das es nach wie vor sehr professionell abgeht, auf der Insel der Lust.
Umkleide sehr sauber, keine Gerüche oder sonstiges, einige Cams. müssen sein.
Die Duschen sind nach wie vor sehr sauber und gepflegt, sogar mit Reinigungsplan, Respekt. Dann betrete ich den Ort des Lasters.Schon nach den ersten paar Schritten kann ich den süßen Duft der Frauen riechen und natürlich sehen. Ich will und kann mich an diesen Anblick einfach nicht gewöhnen. Meine Betreuer waren noch nicht Vorort so das ich mich erst mal am Büfett bediente. Der Whirlpool war das nächste Ziel. Ich wollte gerade die Treppen hochsteigen da querte eine Blondine den Weg und als sie mich sah knurrte sie mich an drehte sich um und verschwand. Ich dachte mir was hast jetzt falsch gemacht, vielleicht mein Aussehen oder, na ja rein ins Wasser und vergessen - Zigge - . Nach dem angenehmen Bad ging ich zurück und wen erspäh ich da, meine Kumpels. Nach einem kurzen ST meinten Sie das die Alexa03 genau das richtige Girl für mich ist. Ich hoffe das der Name richtig geschrieben ist, nicht das sich die aggressiven Statisten und excel fetischisten des Hawaii s sich wieder über meine boarische Schreibweise echauffieren, zäfix.
Da ich ja sehr schüchtern und zart besaitet bin traue ich mich, Sie natürlich nicht anzusprechen. Agamemnon zögert nicht lange wie schon so oft, und gab mir Starthilfe. Da stand diese, auch sehr schüchtern wirkende Venus gleiche Amazone.
Schwarze lockige Haare, sehr rassig und doch zart. Ihre hellen grünen Augen werfen mir einen Blick entgegen der seinesgleichen sucht. Der makellose erotische Körper der schönen lässt mir den Atem stocken. Ein Weilchen beschnuppern uns wir auf der Couch und dann ging es auf das Zimmerlein. Diese Beschreibung des Aktes lesen Sie bitte an vorangegangene Berichte der Hübschen. Die Stunde mit Alexa war sehr erotisch so das ich ohne zu zögern um eine Stunde verlängerte.
Für die Statisten: Alexa bekommt ohne zu zögern überall die Note eins.
Nach dem Schäferstündchen suchte ich meine Kollegen auf. Derweil war schon richtig die Bude voll und die schönen rekeln sich an jeder Ecke des Großen Raumes, wie im Paradies. Ich war eigentlich schon ziemlich am Ende da besucht eine Amazone meine Kumpels, die Mila 03. Eine sehr exotische Raubkatze mit einem sehr schönen Körper und ein Antlitz das fesselt. Unter meinem neidischen blicken flirtet sie mit dem Raubvogel und der hat nix besseres zu tuen wie auf geht's Franzos dei näxte Rundn.
Ich gab noch a bisserl Gegenwehr weil sich der Fritz noch nich erholt hat. Bei dem Anblick von so viel Schönheit und Exotik ging ich mit dem Prachtweib dann auf das Zimmer. Die Liebe Mila brachte es fertig mir in einer halben Stunde das zu geben, das ich höchst zufrieden und erleichtert das Zimmer wieder verließ. Achtung Statisten auch hier in allen Sparten die Note 1. Danach war die Zeit für mich vorüber. Ich verabschiede mich noch bei meinen Kollegen und dann verlasse ich diese einmalige erotische Location. Nach einem Jahr Pause im Hawaii erlaube ich mir zu sagen das es nach wie vor in dem Club sehr sauber und professionell zugeht und ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Danke Hawaii
__________________
Guten Fick
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.06.2016, 08:35   # 2942
hartabergerecht
 
Mitglied seit 31. January 2013

Beiträge: 124


hartabergerecht ist offline
Thumbs up Seit Jahren..

mal wieder in der Gegend und im Hawaii aufgeschlagen.

Mein Eindruck war, dass sich nicht viel verändert hat, außer:
a) neue Zimmer auf der anderen Seite
b) neue Fabrikhalle hinter dem Außenbereich (noch unschöner)
c) nur noch Osteuropa Ladies so weit das Auge reicht (nervt)

Zu den Mädels:
Sana
Zum Glück Sana wieder getroffen, die vor Jahren schon zugegen war. Ihr Analingus ohne Aufpreis hat mich schon damals überzeugt. Derbe Sau. Gefällt mir.
Fazit: Gerne wieder!

Mila
Dank der positiven Berichte hier im LH habe ich Mila ausprobiert. Und ich glaube da ist schon alles gesagt. Top Service ohne Zeitdruck.
Fazit: Gerne wieder!

Ciao
Antwort erstellen         
Alt  09.06.2016, 23:58   # 2941
matrazi
 
Mitglied seit 22. April 2008

Beiträge: 5


matrazi ist offline
Fkk Hawaii Besuch mit extrem unschönen Ausgang!

Ich war ja heute wieder im FKK Hawaii, und um es vorweg zu sagen war es bis zum unrühmlichen Anschluss ein gelungener Besuch.
Nach dem üblichen Duschen ging es zunächst in den Aussenbereich in den Whirlpool. Der Aussenbereich ist sehr sauber und gepflegt. Danach eine Runde Sauna, auch dort alles sehr sauber. Es fiel auf, daß zumindest bis 19.00 Uhr die Mädels deutlich in der Überzahl waren. Kurz vor dem Abendessen kam ich in der Raucherecke mit einer tätowierten Blondine aus dem Stuttgarter Raum ins Gespräch, Mila 03. Nach ein wenig Small Talk ging es dann auf das Zimmer. Leider ist mir der Name der Dame entfallen. Die Nummer selber war spitze. Das Blaskonzert war top, auch durfte ich sie in verschiedenen Stellungen ficken. Die halbe Stunde verging wie im Flug. Als Dankeschön gabs im Anschluss Trinkgeld.
Im Anschluss an die Session gab es Essen, was im Hawaii schon immer sehr lecker war und ist.
Zum Anschluss gab es noch eine Nummer mit einer 25 jährigen blonden Ukrainerin mit Hängettitten.
Vereinbart war die übliche halbe Stunde mit Blasen und Ficken. Sie hieß laut eigener Aussage Milena. Laut FKK Hawaii Homepage ist es aber Lara 03.
Nach dem Blasen streifte sie plötzlich das Kondom ab, und wixte mich mit ihren Händen zum Höhepunkt.
Auf meine Frage hin, was mit dem vereinbarten GV ist, antwortete sie nur, daß mein Teil angeblich zu groß sei.
Auf die 50 Euro hat sie dennoch bestanden. Der ganze Spuk war nach ca 15 Minuten vorbei.Sie verlies daraufhin das Zimmer.Am Anfang wollte ich ihr nur 30 Euro bezahlen. Die Dame hat dann daraufhin
versucht, mir das Geld aus der Hand zu reissen, und war schon kurz davor, die Polizei zu rufen, weil ich angeblich nicht bereit war, den vereinbarten Lohn zu bezahlen.
Die freundliche Dame vom FKK Hawaii hinterm Tresen hat mir dann erklärt, daß ich wohl bei sowas rechtlich schlechte Karten habe. Ich habe dann daraufhin die 50 Euro bezahlt und bin dann schnellstmöglich aus dem Club raus.
Offenbar gibt es auch im Hawaii Betrügerinnen, die Männer ins Zimmer locken, um dann ohne vereinbarte Gegenleistung unter Androhung der Polizei ihren vermeintlichen Lohn einfordern!
Mir ging es hier weniger um die 20 Euro. Ich fühle mich hier nur gehörig veräppelt, von einer Dame, die unter fragwürdigen Methoden Leuten das Geld aus der Tasche zieht...

Mich wundert nur, daß die Chefs vom FKK Hawaii solchen Betrügerinnen eine Bühne geben.
Als Prostituierte ist es ja leicht, mit Polizei zu drohen.Diese hat ja keinen Ruf zu verlieren.
Ich war jedenfalls Stammkunde von dieser Location. Ich habe keinen Bock, wieder so veräppelt zu werden.
Als Kunde WAR man dort König!

Antwort erstellen         
Alt  08.06.2016, 14:14   # 2940
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Jetzt hat es doch tatsächlich diesen vielumschwärmten Popstar-Geiger erwischt. Was für ein Teufelskerl und Tausendsassa. An jedem Finger zehn Gespielinnen. Mindestens. Könnte man meinen. Aber vielleicht doch nicht ganz so. Mal schnell eine Escort-Begleitung gebucht. Natürlich nicht primär zum Vögeln, wie kommen Sie nur darauf. Sondern vielmehr zum Reden, Essen gehen, Theater, gelegentlich auch in die Disse.

Ab und an braucht man ja einfach jemanden, der einem zuhört. Man will auch irgendwie ein Leben haben. Gevögelt wurde aber dennoch wohl. Wo sie schon mal da war. Und bezahlt war auch längst. Wann ergibt sich sonst die Gelegenheit dazu bei dem vollen Terminkalender.

Alles natürlich halb so wild. Randnotiz aus den Untiefen des Boulevard-Journalismus. Nur doof, wenn man sich dann verguckt. Und sie später die Gelegenheit zum Abkassieren wittert. Wenigstens liegt die Vermutung nahe. Dumm gelaufen. Aber vielleicht ist ja auch alles ganz anders. Und doch was dran an den Behauptungen. Wer weiß das schon genau.

Hat er doch eigentlich gar nicht nötig. Ist ja an sich ein hübscher Kerl. Bis auf die Haare. Und noch so jung. Gibt auch Groupies zum Heiraten und Liebhaben stattdessen. Der alternde Tabaluga-Barde machte es erst kürzlich vor. Gut, vermutlich haben die seltener dicke Silikon-Titten. Und vom Alter und Aussehen passt das auch nicht immer zu den eigenen Wunschvorstellungen. Wobei das eigentlich egal sein sollte. Weil ging ihm doch allenfalls so ganz am Rande um das Körperliche. Reinste Nebensächlichkeit weitgehend ohne Belang sozusagen.

Und dann auch noch ein Porno-Sternchen. Wo es nicht mal nur hinter mehr oder weniger geschlossenen Türen mit anderen Kerlen hoch her geht. Sondern vor laufender Kamera. Und jeder kann sich später einen dazu runterholen. Da habe ich es besser getroffen, sagt sich der gemeine Liebeskasper. Auch wenn das ein geringer Trost sein dürfte. Aber muss schließlich jeder selber wissen. Wohl dem, der nicht zu allzugroßer Anhänglichkeit gegenüber Servicefachkräften des horizontalen Gewerbes neigt.

Nun aber zum Hier und Jetzt. Wer beim eigentlichen Geschöpf der Begierde nicht recht landen kann, versucht sich stattdessen an der leicht vollschlanken Freundin. Könnten böse Zungen im Folgenden behaupten. Wobei so üppig ist sie dann doch nicht. Aber ein paar Pfündchen Wahrheit sind schon dran. Bisschen proper halt. Der klassische Substitutionsbums. Meist eher ernüchternd, aber besser als gar nichts.

Sie lächelt einladend. Ich bin bereit mein Glück herauszufordern. Aus der Nähe dann nicht mehr ganz so hübsch wie auf Distanz. Und irgendwie holpert es ein wenig zwischenmenschlich. Mit anderen plaudert wird ausführlich auf dem Sofa geplaudert, bei mir zieht es sie nach zwei Sätzen aufs Zimmer. Das ist mir etwas zu überstürzt für unsere junge Liebe. Ich brauche mehr Zeit. Vielleicht ein andermal.

Einige weitere Neuzugänge sind zugegen. Optisch und vom Typ her aber alle nicht ganz so dolle. Und blondiert muss es nun auch nicht unbedingt sein. Aber eine ist dabei, die könnte gefallen. Emmas wohlgeformte Brüste wippen leicht bei jedem Schritt. Das hat schon was. Doch der Gesichtsausdruck signalisiert Servicewüste. Klausi ist das egal. Der will nur noch ran an die Titten. Aber die Vernunft behält die Oberhand. Und setzt sich durch. Wenigstens für den Moment.

Daneben preisen diverse bewährte Dienstleisterinnen ihre Dienste an. Rafaela kommt daher. Kleine Brüste, etwas mehr Po. Hübsches, umgängliches Mädchen von nebenan. Muss gar nicht immer mehr sein. Manchmal reicht das allein schon völlig aus. Im Zimmer quirlig, Neckereien inklusive. Blasen gut. Lecken ein wenig da und ausgiebig dort.

Ficken in Missio, Reiter. Und auch ein wenig gehockter Frosch. Oder wie auch immer das heißen mag. Ihre Beckenbodenmuskulatur kommt zum Einsatz. Sie macht das engagiert. Spaß habe ich allemal. Allein die Leidenschaft bleibt ein wenig auf der Strecke. Jedenfalls von meiner Seite, bei ihr sowieso. Nettes Zimmer, wenngleich weit entfernt von großartig.

Antwort erstellen         
Alt  06.06.2016, 22:43   # 2939
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 904


Gwambada Uhu ist offline
Auch der Gwambade Uhu hat wieder einen Ausflug auf die Insel unternommen. Bei schönem Wetter im Garten sitzen, mit Kollegen Fachsimpeln, Saunieren, Fußball schauen, ab und an a bisserl mit den Mädels schäkern ... so schaut Erholung aus.

Wieder recht früh eingetroffen. Über 40 Mädels angekündigt. Ich geh rein und wer sitzt an der Bar: Mila03. Einfach ein Sonnenschein. Bestens gelaunt. Da gibts kein Überlegen, kein Zaudern und kein Zögern. Gemmazimma. Mit Mila im Zimmerchen angekommen geht auch gleich die Schmuserei los. Mila ist einfach Hammer. Zärtlich, verschmust, im Smalltalk lustig. Der Uhu spult sein Milaverwöhnprogramm ab bevor Mila sich dafür bedankt und das Uhuverwöhnprogramm wie der Uhu des mag abspult. Französisch einfach super, absolut ohne jeglichen Handeinsatz. Sie reitet den Uhu bis zu Finale. Dann kriegt der Uhu noch eine Massage, es wird noch gekuschelt, geschmust, gelacht ... einfach toll des Mädel.

Ein ganz anderes Jagdverhalten als sonst ... der Uhu rein ins Hawaii und ab aufs Zimmer ... nix mit erst beobachten, überlegen, abwägen. Aber jetzt nach Mila ... Einige neue Mädels da. Schau mer mal. Erstmal essen (war diesesmal ned da Brüller), noch ein Saunagang ... beobachten ... Elma räkelt sich vor meinem Beobachtungsposten rum ... will mich aber nicht bemerken und auch nicht anschauen ... dann halt nicht. Ioana hat irgendwie ein erfrischendes Wesen ... aber so recht bemerken tut sie mich auch nicht ... mag vielleicht keine Eulenvögel mit Ranzen ... lieber nicht heute. Sehr sympathisch und hübsch: Eva 09 ... da zeigt mir ein Kollege ein neues blondes Mädel. "Des is doch was für dich". Da muss ich noch einen Blick aus der Nähe riskieren ... upps ... wow ... Augenweide ... Bingo ... und sie sagt nicht nein zu einem Uhu-Date. Gemmazimma. Emma 08. Eine Augenweide. Ein tolles Mädel. Alles so wie der Uhu des mag. Tastender und küssenderweise arbeitet sich der Uhu über das Mädel. Englische Konversation geht schon. Zungenküsse gehen ned. Sie hat zwar absolut keine Berührungsängste aber Stimmung kommt irgendwie auch keine auf. Etwas kühl das Ganze. Französisch mit etwas zu viel Handeinsatz für meinen Geschmack. Reitenderweise bringt sie den Uhu zum Ende. Dann kein kuscheln mehr, ZK eh nicht. Gemmawiederrausauszimma ... ehrlicherweise muss man aber sagen das ZK, Küssen und GFS in ihrer Vorliebenseite auf der HP "rot" sind. Hätt man ja schauen können .... Sehr hübsches Mädel ... aber Nähe schenkt sie keine wie die Highlights das immer wieder schaffen. Aber gut nach Mila ...

Weiterer Zimmergang hat sich an diesem Tag nicht ergeben ... aber muss ja ned. Schön wars wieder.
Antwort erstellen         
Alt  06.06.2016, 21:29   # 2938
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.011


Gemmazimma ist offline
Wiederholungen...

sind so eine Sache. Oft liest man von Kollegen, dass die Wiederholung mit einem bestimmten Mädel viel besser war als das mäßige 1.Date, wobei man sich fragen kann, warum überhaupt eine angestrebt wurde bei der Auswahl an Inselnixen.

Nachdem mich Saschka aber wieder mal nett anspricht und -lächelt, kommt auch mir in den Sinn, das eher maue Zimmer vor ein paar Wochen vergessen zu lassen, war damals spät abends und ich schon ziemlich müde. Nichts kann mich jetzt davon anbringen, es ist noch früh am Nachmittag, herauszufinden, ob das zu anderer Zeit besser läuft. Saschka ist nach meinem Geschmack eine Augenweide im Club und total mein BS, um keine Auffahrunfälle zu provozieren, sollte sie sich nicht unnötig lang an verkehrsreichen Kreuzungen aufhalten.

Im Gemmazimma aber war sie wie ausgewechselt, mindestens 30Min. habe ich vergeblich die richtigen Knöpfe gesucht und war hauptsächlich damit beschäftigt, dass das Girl nicht ins Koma fiel. Die Frage, warum nochmal ½Std. ist berechtigt, aber Gemmanichtsoschnellauf.

Beim Missionar sprang sie plötzlich an, hätte sie auch gleich sagen können, vorher eindeutig die falschen Disziplinen ausgewählt. Nicht wenige Mädels sind, mehr Kohle hin oder her, nur für 30Min.-Dates geeignet, die dann 20Min. dauern - Note 3

Aber nur weil sie vorher so charmant war, sich längere Zeit mit mir auf die Liege fläzte und ein sonst oft vergnügungssteuerpflichtes Extra includiert war. Weil sie dabei auf ihrem schönen Bäuchlein liegend weiterschlafen konnte, hat sie es vielleicht gar nicht bemerkt, nachdem ich den Saustall auch selbst abgewischt habe. Fazit: Auch die schönste Schlafmütze bleibt eine Schlafmütze, zu jeder Tages- und Nachtzeit, auf AfterSchnarchTalk wurde verzichtet.

Ob des schönen Wetters und nettem Talk mit LH-Kollegen trotzdem noch guter Laune, später dann reumütig zur Club-Verlobten zurückgekehrt, als ich sie, kaum dass sie nach längerer Zeit wieder auftauchte, Richtung Kino ins Verderben rennen sah. Ein Hauch von Eifersucht auf wen auch immer weckte den weißen Ritter in mir.

Das Zimmer mit Natalie war wieder ein Traum, bis…....sie gegen Ende immer mehr abbaute. Habe ich vor 2 Wochen noch eine ausgeschlafene Tagesjungfrau an ihrem 2.Clubtag erwischt, machten sich bei ihr nach einiger Zeit Ermüdungserscheinungen bemerkbar, außerdem hatte sie ziemlichen Hunger, wie sie sagte, trotzdem Note 1 – Die 2.Hälfte nehmen wir als Streichresultat.

Fazit: Niemals gar nie nicht mehr ein Mädel mit knurrendem Magen, von dem kurz vorher ein Kollege noch alles abverlangt hat, nachdem ich Vollpfosten sie ihm sogar noch empfohlen habe. Der Betreffende weiß schon, dass er gemeint ist.

Antwort erstellen         
Alt  30.05.2016, 21:30   # 2937
Agamemnon
Read ........
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 617


Agamemnon ist offline
Hallo Kollegen
Samstag mal wieder einen schönen Tag und halbe Nacht auf der Insel verbracht.Sehr ausgewogenes Verhältniss Frauen und Männer.Nette Lusthaus Kollegen.
Bevor die Hauptsponsoren die Arena betreten, schnell Elma für eine Stunde gebucht.Mehr darüber zu schreiben,hiese Eulen nach Athen tragen. Note 1++
Später zweites Zimmer mit EVA09.Siehe Beitrag von Gemmazimma.Bis aufs Küssen alles Perfekt.Note 1-
Ich dachte während des Endspiels hätte ich freie Auswahl......Aber es gibt doch genug Desinteresse das alle Zimmer belegt waren
Also mit IOANA (NR?) länger ein freies Zimmer gesucht.Aber mehr als eine super geile halbe Stunde nur in der 69 verbracht.Muss also noch einmal Testen ,bezüglich Pussy. Bis jetzt:Note 1
Gruß Agamemnon
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2016, 20:22   # 2936
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.011


Gemmazimma ist offline
Am Feiertag

mal wieder den Außenbereich mit all seinen Köstlichkeiten genossen - wenn sie sich mal dorthin verirrten. Ob man bei Einführung des Rauchverbotes in öffentlichen Räumen nicht vielleicht doch auch an die Genießer SF-nackter Grazien bei Tageslicht gedacht hat?
Es wär so schönKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hawaii Außenbereich.2.jpg
Hits:	0
Größe:	133,4 KB
ID:	194002Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hawaii Außenbereich1.jpg
Hits:	0
Größe:	148,6 KB
ID:	194003Träumen wir weiter....

Augenscheinlich haben nicht wenige den freien Tag genutzt, viele Mädels waren aber trotzdem unzufrieden, weil sich die DB mit nicht vergnügungssteuerpflichten Dingen beschäftigten wie Fachsimpeln, Saunieren, Cappuccino schlürfen, die Sonne genießen usw. Wenn der Prophet aber auch nicht zum Berg kommt....

Die Entscheidung des Tages fällt, als mich gleich nach Eintritt Natalie(_07) aus Ungarn an der Bar anlächelt, Club-Liebe auf den ersten Blick, angeblich 30 Jahre (auf der Homepage schon 32 – wie schnell doch die Zeit vergeht), wie auch immer, kann sie ihrer Großmutter erzählen.

Ein naturbelassener Traumbody wie selten in Händen, etwas dunklerer Teint, seidenweiche Haut umschließt ein Gesamtkunstwerk und diese grün/braunen Rehaugen erst, ich schwöre, dass ich in die als erstes gesehen habe. Auf dem Sofa ist schon Hardcorkuscheln angesagt und es besteht kein Zweifel, dass es so weitergeht im Zimmer, von denen ich ihr einige zeige, Natalie ist erst den 2.Tag im Club.

ZK bei Sympathie steht auf ihrer Setcard, Mensch muss ich ihr sympathisch sein. Dass genau die Hammerfrau, auf die ich es heute abgesehen habe, so wuschig ist, finde ich in Ordnung, nicht aber, dass deshalb jetzt ein so fauler Mensch wie ich so viel arbeiten muss. Trotzdem eine traumhafte Stunde mit Natalie.

Später nochmal mit ihr ins selbe Zimmer, nach so viel Nähe hätte ich mit einem anderen Girl das Gefühl gehabt, fremdzugehen. Das macht zwar oft dein meisten Spaß, aber nicht in den Club-Flitterwochen (die nur Stunden dauern). Unfreiwillig war sie mir auch bis dahin treu. Note 1

Keine Ahnung, wie von dieser Sucht wieder loszukommen ist, mit Natalie jedenfalls nicht, also fangen wir morgen damit an, oder vielleicht doch nach dem nächsten und damit letzten Clubaufenthalt.
Oder dem übernächsten, weil da ist doch noch die.…..Dings……und die.....und das Date mit Natalie muss schließlich wiederholt werden.

Die 6-7 bisher einverleibten ungarischen Mädels waren ausnahmslos Volltreffer, im nächsten Urlaub deshalb nach Hódmezövásárhelykutasipuszta.

Antwort erstellen         
Alt  28.05.2016, 11:39   # 2935
coolmann
 
Mitglied seit 10. October 2014

Beiträge: 416


coolmann ist offline
Donnerstag (Feiertag)

Der Feiertag bot sich mal an, eine längere Fahrt in kauf zu nehmen, und wieder mal die Insel besucht. Kollege Vino hat ja alles schon sehr schön beschrieben, für mich war es ein toller Freier Tag im Hawaii und das Wetter passte wie die Faust aufs Auge. Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Die Mädels, denke mal so an die 35 in der Anzahl, sehr hübsch, freundlich und nicht aufdringlich. Den sonnigen Nachmittag auf der Liege und im Pool genossen, bei kühlen Getränken und die Mädels die ab und zu mal raus zum rauchen kamen einen kurzen Smalltalk abgehalten. Leider viel mir es schwer die passende zu finden, da sie alle sehr hübsch sind und ich das hier im Forum vom Hawaii nicht so verfolge, welche guten Service macht. Also viel dann später meine Wahl auf Alexa und ich muss sagen das mich da mein Bauchgefühl nicht im stich gelassen hat, erst Wahl, super Service einfach Spitze.
Fazit:
Schöner, releaxter Nachmittag, dank des schönen Wetters.
Sehr freundliches Personal
Zimmer und Anlage sehr sauber, da gibts nix zu meckern.
Leider kann ich das nur ab und zu mal machen, da die Fahrt 200 km (einfach) zu weit ist. Schade.
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2016, 11:02   # 2934
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.556


vino ist offline
Fronleichnamsprozession auf die Insel

Bild - anklicken und vergrößern
ioana-neu-.jpg   eli_01-1.jpg  
Die Idee den Feiertag auf der Insel zu verbringen hatten einige , einige Lh-ler und sonstige Stammgäste, ansonsten auch viel Laufkundschaft, auch einige Italiener.

Das letze mal war mir schon Ioana aufgefallen, ohne dass es sich ergeben hätte, dass wir zusammen auf`s Zimmer gehen; also stand sie diesmal ganz oben auf der Liste…

Zitat:
Bin ein freches, sexy Mädel aus Rumänien und werde dich mit meiner erotischen Aura verrückt machen!


Als sie dann recht früh kam, bin ich zu ihr, bevor sie jemand anderes bucht,
und dann gemeinsam aufs Zimmer
Sehr kuschlig und verschmust, die Kleine
Nachdem die erste Runde sehr schön war, hab ich nach der halben Stunde verlängert; die 2. Halbe haben wir dann großteils mit gegenseitiger Massage verbracht, wobei das Finale dann doch noch sehr erotisch war.
Insgesamt ne sehr schöne Stunde mit Ioana


Dann ein kurzweiliger Nachmittag im Garten, auch das Abendessen konnte man noch draussen geniessen…


Ich gönnte mir noch das Vergnügen eines Zimmergangs mit Eli_01.


Sie ist schon gut, ich empfand`s nicht mehr ganz so top wie letztes Mal, aber ihr französisch ist klasse und der Rest passt auch


Dann nochmal ne Runde Essen, wobei der Reis und das Brot schon alle waren…

Kurzweiliger Tag mit vielen Kollegen, man konnte den schönen Tag im Garten genießen und die 2 Zimmer mit den sehr hübschen Mädels setzten dem Ganzen die Krone auf
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  26.05.2016, 09:04   # 2933
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Ein Typ steht breitbeinig quer auf den Saunabänken und streckt mir seinen Dödel entgegen. Unterdessen belüftet die Tür weiter eine Mischung aus Doc Brown und Matthias Schweighöfer grade ausgiebig seinen großen Penis. Er scheint mächtig stolz auf den zu sein. Mir ist das eindeutig zu schwanzlastig. Kurz anblasen, Finger in den Po. Und schon quasi Deutsche Eiche nichts dagegen. Aber wir sind ja wohlerzogen.

Erwin oder wie auch immer pult derweil draußen konzentriert an seinem Geschlechtsteil herum. Ich vermute eine Art spätpubertäres Selbstentlausungsritual vor dem eigentlichen Akt dahinter. Fehlt nur noch, dass er sich gleich Daumen und Zeigefinger in den Mund steckt, kommt es mir in den Sinn. Dann hat er was zu knabbern gefunden. Das muss nicht sein.

Leichten Herzens blende ich diese anwesenden männlichen Schausteller aus. Auch wenn es schwer fällt. Und fokussiere aufs Eigentliche. Denn derzeit sind doch tatsächlich ein paar ausgesprochen attraktive junge Damen vor Ort. Also jetzt mal wirklich. Nicht nur solche, wo der geneigte Puffgänger sich anschließend fragt, wie die Vorredner bloß zu dem Urteil kommen konnten.

Eben noch keine sonderlichen Absichten gehabt. Da stupst Klausi mich aus der Lendengegend heraus an. Er will was. Und zwar Lorena. Hübsches Gesicht mit ausgeprägter Nase. Dunkle Haare, sehr ansprechende Figur. Schenkel und Po optisch nicht herausragend, aber vom Gefühl her absolut top, straff und wohldefiniert. Dazu 1A-Brüste in B-Minus.

Die wahrscheinlich besten Titten vor Ort hätte ich jetzt fast behauptet. Doch reicht es diesbezüglich momentan wohl nur für Platz drei in der Kompaktklasse. Grade Nippel-technisch die Konkurrenz derzeit weit voraus. Sie wird das vermutlich anders sehen, ist aber so. Dennoch schon wirklich formschön, die Dinger. Kann man nicht anders sagen.

Blasen oberflächlich mit reichlich Züngeln, Saugen an der Eichel und viel Hand im Spiel. Sie schaut mich neckisch aus blauen Augen an. Gar nicht so schlecht. Lecken wird deutlich lautmäßig untermalt und mit Beckenbewegungen unterstützt. Schauspielerisch ist noch viel Luft nach oben. Das Gefühl drängt sich auf, da würde jemand gerne das ein oder andere Extra am Wegesrand mitnehmen. Etwas unliebsame Überraschungen am Spind nicht ausgeschlossen. Aber das bleibt pure Spekulation.

Schnell noch die Service-Checkliste rausgeholt. Bevor es zu spät ist. Mit ein wenig gutem Willen lassen sich schon ein paar Kreuzchen machen. Bemühungen sind vorhanden. Sie macht durchaus. Und auch das ein oder andere mit, was man gerne von ihr hätte. Nur alles etwas unterkühlt und mit dosiertem Einsatz.

Ficken eher mittelmäßig. Reiter stark abschlussorientiert. Sie hoppelt los und ist kaum zu bremsen. Es fehlt an Tiefe. Schneller Stellungswechsel. Klausi schafft es auch in der Missio nicht komplett in sie rein. Das überrascht. Und trübt ein wenig das Vergnügen. Die große Befriedigung bleibt aus. Doggy dagegen prima. Das geht nicht lange gut. Summa summarum ganz okay.

Antwort erstellen         
Alt  25.05.2016, 21:19   # 2932
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 453


Odilo ist offline
Thumbs up Sonnenschein

Endlich ein schöner Tag, was tun? Clubbesuch.
Obwohl viel Wochenendverkehr, hatte ich mich für das Hawaii entschieden, nachdem ich schon acht Wochen nicht mehr dort war. Einige Kollegen hatten wohl dieselbe Idee, was zu einem unterhaltsamen Aufenthalt beitrug. Sogar ein Scout war da, aber der wird langsam alt, kennt die neuen Mädels auch nur vom Betrachten
Da musste ich halt auch altbewährte Stammkräfte zurückgreifen und, da ich noch bei Kräften war, besuchte ich Sana. Nach kurzem Smalltalk sind wir also in ein Zimmer verschwunden. Sana brannte ihr bekanntes Pornofeuerwerk ab, sie versuchte erfolgreich, einen meiner Haxn zu verbiegen und dabei anzustöpseln. Fazit: Sana hat den Ringkampf wieder einmal gewonnen. Note 1, wie immer eigentlich.

Da ja auch noch irgendwas mit Fußball im TV lief, erstmal Essen, Sauna, langweiliges Spiel und gute Unterhaltung mit den LH-Kollegen

Aber eine der neuen Damen wollte ich ja auch noch testen. Eine etwas kräftiger gebaute Dame ist mir wegen ihrer zwei hervorstechenden Argumente aufgefallen. Lt. HP 32 Jahre, aus Russland, aber sie selber sagte, aus Moldawien. Swetlana
Etwas Berührungsängste bzgl. Massageöl, das mag ich gar nicht. Sonst ganz ok. Gebläse gut. Die rechte Stimmung kam aber bei mir nicht auf. Note 3 für die Statistik.

Sonst nichts außergewöhnliches, außer später noch der Leberkäse, der ist wirklich gut.
__________________
An seinem Charakter ist nichts auszusetzen, hauptsächlich, weil er wohl keinen besitzt. (Léa de Lonval)
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2016, 01:55   # 2931
freast
 
Mitglied seit 15. February 2015

Beiträge: 53


freast ist offline
ganz frisch

ich war diesmal früher da, schon um 3. schönes wetter und sonst nix zu tun
und ich war ja auch schon 4 monate nicht mehr aus verschiedenen gründen.
plan war klar, hat leider nicht ganz so funktioniert.

natürlich gehört mein erstes zimmer der alex. habe sie auch gleich bekommen . erstmal begrüßt, geknuddelt, geredet und dann das schöne wetter genossen. aufm weg nach drinnen sind wir dann spontan aufs zimmer gegangen. die zeit vergeht schnell. massieren, schmusen, lecken, ficken, auf titten spritzen und dabei küssen, so geil.
note 1

das nächste zimmer dauerte dann, ich brauch ja ach pause hab mich im garten also ne liege gesucht.
dann rein, um 6 kam alex zu mir zum essen, war echt schon so spät... also essen und reden, zimmer wollte sie nicht, da sie wusste dass um 7 anderer gast sie will... der hat sie dann 2x1h beansprucht, also war sie 3h weg... also um 10 halb 11 auf zimmer mit ihr, auch wieder gut. schön in ihr gekommen. aber keine bewertung hier.

ich hätt alex auch ein 3. mal genommen, durch die 3h habe ich mir in der zwischenzeit aber als letzte nummer dann die andrea 09 mir "angelacht" . ich habe ihr versprochen wenn sie nach um 12 noch da is, dann wirds was.
ich seh sie schon seit 2,5 jahren, schien mir damals nicht buchenswert, arrogant schrieb irgendwer, die letzten male aber reizte sie mich irgendwie schon, also einfach mal ausprobiert.
das mädel sollte man echt versuchen, gutes blasen, gutes ausdauerndes reiten, missio auch gut, doggy sehr gut. küssen ja, (zk nicht probiert). im abschluss blasen hatte ich dann probleme, aber sie hats sehr ausdauernd versucht und mit bissel anleitung auch geschafft. da kann sie aber nix für. auch hier gebe ich note 1
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2016, 12:30   # 2930
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Dies ist eine ausdrückliche Warnung. Soll nachher keine behaupten, ich hätte nichts gesagt. Denn mir ist schon wieder ein selbsternannter sogenannter Kumpel verlustig gegangen. Vorwürfe hierzu gerne an mich. Mögliche Gründe gibt es viele, Ausreden ebenso. Die Frau, der Computer, das Kind. Kennen wir ja alle. Bringt aber doch nichts. Statt weiterer sich aufdrängender tierischer Tautogramme nun eben Klaus. Besondere Kennzeichen: keine. Und damit ab zum Wesentlichen.

Ein Mädchen zieht in Jeans und T-Shirt vorbei. Und sieht dabei hinreißend aus. Auch ohne diese Kleidungsstücke weiß ihre schlanke Gestalt optisch zu gefallen. Bei der ein oder anderen Kollegen sieht das anders aus. Was im kurzen Sommerkleidchen nach schönen weiblichen Kurven ausschaut, entpuppt sich später als frisch angefutterte Speckröllchen. Das ist nicht weltbewegend, dem Geschäft aber nicht eben zuträglich.

Es ist so gekommen, wie ich es mir in meinen schlimmsten Träumen nicht hätte vorstellen können, nur schlimmer. Scheint manch einer nach Begegnung mit Annabell zu resümieren. Das kann man so sehen. Muss man aber nicht. Es hängt gelegentlich auch ein wenig von der Person und dem Standpunkt des Betrachters ab.

Technisch gesehen kriegt man anderswo bedeutend mehr. Das soll gar nicht in Abrede gestellt werden. Risikoscheue Standardficker, die Checklisten-mäßig das Gebotene abhaken und beurteilen, werden mit ziemlicher Sicherheit enttäuscht. Wobei sie beim Service, wenn auch in begrenztem Maße, gelegentlich durchaus zu differenzieren scheint.

So austauschbare Zimmerchen eins nach dem anderen sind gar nicht meins. Ich mag interessante Begegnungen mit hübschen Mädchen, gerne auch etwas schwierig. Die mit ihr gehört definitiv dazu. Und diese Brüste in Verbindung mit dem Körper sind auf alle Fälle fast wie nicht von dieser Welt.

Manchmal darf es aber auch etwas mehr sein. Diana führt diesbezüglich zwei sehr ansehnliche Exemplare spazieren. Die könnten schon gefallen. Aber der Eindruck drängt sich auf, hier wird der gesamte Charme schon im Hauptraum verschossen. Und auf dem Zimmer dann Tristesse. Also sein gelassen.

Denn da war ja auch noch Laura. Ausnahmsweise mal mit Startnummer, der Verwechslungsgefahr wegen: Dreizehn. Schlanke Beine, mittelgroßer Po mit wenig ausgeprägter Taille. Und dazu dann diese tollen leicht hängenden, zum Üppigen tendierenden Melonen. Buchungszwang. Konversation überschaubar. Egal.

Beim Blasen kommt sie nicht sehr tief. Die Hände sind meist mit im Spiel. Lecken dagegen gut. Beim Vögeln sie anfangs auf mir. Ihre Brüste baumeln vor meinem Gesicht. Ich grapsche danach. Sonderlich lange hält sie nicht durch. Sie scheint zu meinen, das soll so reichen. Also noch schnell gewechselt. In der Missio zieht sie die Beine schön an. Klausi hat Spaß dabei. Durchaus angenehmer Fick.

Antwort erstellen         
Alt  22.05.2016, 10:29   # 2929
Agamemnon
Read ........
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 617


Agamemnon ist offline
Thumbs down Warnung

Hallo Kollegen
Wie Lusthansa richtig schreibt
Zitat:
Wichtiger denke ich sind Berichte über schlechte Erfahrungen.
War gestern auf der Insel.Viele bekannte Kollegen getroffen,in dem schönen Garten gebräunt oder besser erstmal gerötet.
Nach ein paar geselligen Stunden erstes Zimmer mit ALEXA 03.Da gibt`s wirklich nichts mehr zu schreiben.Die Stunde verging leider viel zu schnell.Note 1++
dann gab`s lecker Essen und ich sah dauernd dieses hübsche (mir unbekannte Mädchen )an der Bar sitzen.Ich dachte die muusst Du dir mal anschauen.Da ich leider keinen (guten!) Scout zur Verfügung hatte und im Club immer ein toller Standard herrscht,ohne Vorgespräch gebucht.Ich Vollhorst.Was dann kam,habe ich noch nie erlebt.ANNABELL 03 schaffte es in fünf Minuten meinen Glauben an guten Sex völlig zu zerstören.Deshalb:WARNUNG.Sie küsst 0,Blasen minimal nach BHV,lecken oder anfassen nicht möglich,Schwanz darf nur ein bisschen rein(weil zu Groß).Es war ein Grauen ohne Ende.So ein hübsches Mädchen und Null Service.Ich habe das Ganze dann nach 10 Minuten abgebrochen und ihr schweren Herzens die CE bezahlt. Der Idiot war natürlich ich,sind ja genug Berichte von Kollegen über sie da.Aber ich schau ja nicht jedesmal,bevor ich auf`s Zimmer gehe.Annabell Note6------
Dann Fussball geschaut,bis ich pünktlich zum Elfmeterschießen mein nächstes Zimmer Hatte:Mit Peter dem wirklich guten Masseur.
Dann war Fussball vorbei und meine Laune wegen Annabell 03 immer noch im Keller.Jetzt sollte es was sicheres sein.Aber Sarah ,Elma,Alexa etc.alle von Kollegen weggebucht.An der Bar kam dann EVA09 zu uns.Ihr charmanter Auftritt und ihr Aussehen......lies mich schwach werden.Aber keine Enttäuschung:Auf dem Zimmer fast alles Bestens.Nur Küssen kann sie nicht gut aber sonst ein sehr schönes Zimmer,übrigens in sehr gutem Deutsch.EVA09 Note 2.
Dann meine Abreise angetreten und freue mich schon auf den nächsten Besuch(ohne Annabell).
Schönen Sonntag
Gruß Agamemnon
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2016, 07:09   # 2928
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.774


lusthansa69 ist offline
Rehabilitation!

So, nach längerer Zeit mal wieder was übers Hawaii. Ist - für mich - etwas schwierig, was will man schreiben, was nicht schon x-mal dasteht; über gute Begegnungen mit den Hawaiianerinnen, wie z.B. Elena, Mila, Ioana... Rebecka (sowieso). Schwierig, da eh für jeden etwas anders.

Wichtiger denke ich sind Berichte über schlechte Erfahrungen. Die gibts aber mit den Hawaiianerinnen halt höchst selten. So z.b. vor exakt vier Jahren mit Miru. Mittlerweile erblondet, und aus dem hübschen Mädel ist eine fast noch hübschere junge Frau geworden... Den wenig charmanten aber zutreffenden und vor allem schmerzhaften Spitznamen "Schlangentöterin" hat ihr die Aktion seinerzeit eingebracht...

Die Eröffnung des Aussenbereichs fiel, erneut, ins Wasser. In dem Fall nicht so schlimm, das Gegrillte war dann auch drinnen lecker, aber vorallem waren ja die Saunajungs (bzw. ein Vertreter der Zunft) vor Ort und sorgte mit seinen Aufgüssen für grossen Auflauf in der Sauna. Üblicherweise Männerüberschuss, nur Josy und Sana stets - wenn nicht verhindert - zur Stelle. Aber bei einer Runde waren dann auch Sarah03 und Miru anwesend, hielten bis zum Schluss durch und "machten einen sehr guten Eindruck" - danach noch die ganze Hütte in den Aussenpool... ja Miru...hmmmm...

kleiner lu: denk nich mal dran

Am folgenden Hawaii-Besuch den unvermeidlichen Gang nach Canossa angetreten. Vorgespräch mit Miru (RO) nett, lustig; an unser erstes Date konnte sie sich nicht erinnern... Dann helfen wir dem Erinnerungsvermögen etwas nach; das tat der guten Vor- und in-Zimmer-Stimmung keinen Abbruch...

kleiner lu: Ich schon. Tus nicht! Oder lass mich aussen vor! Oje, die Hand kommt näher... ich will nicht sterben...

Keiner stirbt hier! Sehr zärtlich ging die Dame zu Werke; und verschaffte mir eine ausnehmend tolle Zeit, die auch kurzfristig wiederholt wurde! Danke!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  21.05.2016, 19:50   # 2927
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.011


Gemmazimma ist offline
Pfingstmontag

schon wieder auf der Insel. Beim Einchecken sitzt ein Häufchen Elend auf der Couch vor der Rezepition, Eva_09, mit der ich tags zuvor ein kurzes Gespräch hatte, aber nach dem Frühstück war ein Kollege schneller, weshalb Eva_08 dran glauben musste. Überhaupt war es ein langes Wochenende nur mit Evas, nicht das schlechteste.

Besagte _09 ist im Clubraum dann aber sehr aufgeweckt, als hätte jemand auf den Knopf gedrückt, habe ich jetzt schon mehrfach so erlebt und gibt mir ein bisschen zu denken. Das verheißungsvolle Vorgespräch in ordentlichem Deutsch von ihr, bei dem sie schon sehr anschmiegsam ist, wird im Zimmer fortgesetzt, was aber nicht Sinn der Sache ist, nach einiger Zeit habe ich das Gefühl, dass von schwerer Arbeit abgelenkt werden soll.

Eva hat m.E. einen Traumbody mit dunklem Teint Richtung Sinti/Roma, optisch und haptisch einwandfrei, findet sie auch, was u.a. viele selbstverliebte Blicke von ihr in den Spiegel erklärt. ZK in kleinen Dosen sind besser als gar keine, beim Verkehr aus mehreren Richtungen a weng eng würde ich sagen. In der Garderobe dann die netteste Verabschiedung aller Zeiten - Note 2

Von Eva_09 sind tolle Bilder auf der Homepage, Respekt Herr Fotograf, auch ein blindes Huhn (siehe Bilder von Eva_08 und alle anderen) findet manchmal ein Korn, in diesem Fall sogar drei.

Eva_08 war später dran, wieder phänomenal, innigen ZK und anderen Sparifankerln sehr aufgeschlossen. Bevor es wegen schlechter Regie wieder so verläuft wie tags zuvor, lieber Habefertig nach 1 Stunde. Note 1
.
.
An dieser Stelle, längst überfällig, einmal ein 3-fach hoch den Barmädels Bea, Tanja_01, Tanja_02 und allen anderen. Ihr seid alleine schon ein Grund, ins Hawaii zu fahren und liefert einen Spitzenservice auf der anderen und (aus Sicht der männlichen Gäste) falschen Seite der Bar. Das ändert aber nichts an eurer Freundlichkeit und Aufmerksamkeit. Note 1

Antwort erstellen         
Alt  19.05.2016, 18:29   # 2926
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.011


Gemmazimma ist offline
Am Pfingstsonntag

mit einem bestimmten Vorhaben auf die Insel. Beim Aufbruch letztes Mal ein kurzes Gespräch gehabt mit Eva_08 aus Bulgarien, total mein Frauentyp und einem Mädel ähnlich, in das ich vor Jahren oder waren es Jahrzehnte grauenhaft verknallt war.

Manche Wünsche gehen spät in Erfüllung, sehe sie beim Essen und setze mich auf das Sofa, auf dem ihr Täschchen steht. Als sie an ihren Platz kommt, freut sie sich, dass ich mein Versprechen gehalten habe, ist doch Ehrensache. Ein Mann, ein Wort (eine Frau, ein Wörterbuch). Die wie immer einzige Frage nach ZK wird mit 'natürlich' beantwortet, Understatement pur wie sich herausstellte.

Nachdem ich Eva mit mindestens _08 Komplimenten zutexte, folgt im Zimmer eine beispiellose Harmonieorgie mit wenig Porno- und viel Heimatfilm. Dass das Date mit der an entscheidender Stelle ultrafeuchten Nochtagesjungfrau nach einer Stunde zu Ende sein soll, ist überhaupt nicht einzusehen. Bis hierher mit das beste Zimmer auf der Insel, bis...........ich aufs Klo muss.

Als ich zurückkomme, ist sie wie ausgewechselt, kaum noch ZK und Wassermangel wie in der Wüste Gobi. Einen Moment denke ich, das falsche Zimmer erwischt zu haben, nach einigen Stellungswechseln Finale dann aber mit viel Dezibel männlicherseits. Die weibliche Anatomie ist mir an sich schon auch geläufig, nicht aber wie weit runter der Lachmuskel bei einer Frau so reicht. Es kann jedenfalls auch sehr sehr angenehm sein, wenn man im richtigen Moment ausgelacht wird.

Merke: Das Eisen schmieden solange es heiß ist, eigentlich nichts neues.
Trotzdem Note 1 - bis zur Abkühlung, für das schlechte Timing kann sie nichts.

Stundenlanges Extremfachsimpeln danach mit einem netten Kollegen ersparte 2 weitere CEs, die aber am nächsten Tag gut angelegt wurden in eine Wiederholung mit Eva.

Antwort erstellen         
Alt  18.05.2016, 15:25   # 2925
SigiFCB
 
Mitglied seit 28. December 2015

Beiträge: 7


SigiFCB ist offline
Nach dem Bayernspiel (FCI : FCB) entsprach Eva08 zu 90% meinen Vorstellungen/Ansprüchen, siehe meine anderen Beiträge.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.05.2016, 20:39   # 2924
Neal Caffrey
 
Benutzerbild von Neal Caffrey
 
Mitglied seit 6. December 2011

Beiträge: 171


Neal Caffrey ist offline
Insel

Hawaii mal wieder...

Alexa 03
Die erste Nummer ging an Alexa 03. Zu ihr muss man bekanntlich nichts mehr sagen.


Karla
Die zweite Runde ging an Karla. Eine kleine Brünette mit strahlend weißen Zähnen und hübschen Gesicht. Der Body von ihr kann zwar mit einigen anderen Mädels im Club nicht mithalten, aber war noch in Ordnung. 5 Kilo weniger würden ihr bestimmt gut tun. Sie war jedenfalls sehr freundlich und so ging es ins Zimmer. Im Grunde war bei ihr alles gut, außer die Reiterstellung, da muss sie noch etwas an der Ausführung ändern. Auch nach dem Zimmer suchte sie noch das Gespräch, wenn man sich zufällig traf, was nicht selbstverständlich für jedes Mädchen in dem Club ist.

Note 2+
Kann man wiederholen, muss man aber nicht.


Mirella 02
Am Abend hatte mir Kollege Nachtbar von seinem langfristigen Plan erzählt, die Gute irgendwann ins Zimmer zu entführen. Ich war jetzt nicht so wirklich von ihr angetan, obwohl sie eine sehr hübsche Erscheinung ist. Aufgrund mangelnder Alternativen zu später Stunde, habe ich es mit ihr versucht. Von nahem betrachtet sah sie dann doch deutlich besser aus und hatte stets ein lächeln auf den Lippen. Im Zimmer fing es dann sehr nett mit ihr an, bis der kleine Lord aufrecht stand. Sie zückte dann sofort ein Gummi und drehte ihren Hintern Richtung Spiegel, so dass ich einen guten Blick darauf hatte. Auch platzierte sie meine Hand aussagekräftig auf ihrem Hintern. Das kam gut bei mir an. Nach ihrer Meinung reichen wohl beim Französisch und der Reiterstellung 30Sek. Da war ich dann etwas konfus. Ich sagte ihr dann, dass sie doch bestimmt mehr könne als nur das und bat sie fortzufahren. Sie lächelte und legte dann einen excellenten und ausdauernden Ritt hin. Die darauf folgenden Stellungen waren mit starker Beteiligung verbunden. Aus einem anfangs befürchteten Flop, wurde dann noch eine richtig gute Nummer. Eines dieser Zimmer an die man noch auf dem Nachhauseweg gerne zurückdenkt.

Aufgrund ihrer Faxen zu Beginn, bekommt sie nur eine 2+

Ne Wiederholung gibt es von meiner Seite her. Hat Spaß gemacht.
Antwort erstellen         
Alt  17.05.2016, 17:07   # 2923
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.556


vino ist offline
Erleuchtung

Bild
 
Samstag im Hawaii, 36 Girls auf der AWL, aber am Anfang konnte ich mich auf Frühstück, Sauna und Fußball konzentrieren, da für mich die Auswahl eher mau war (abgereist oder noch nicht da)
erst nach dem Fußball auf dem Weg in die Sauna...
...kurz beim Kollegen und Maja vorbei geschaut - die gehen wohl eher ins Zimmer als in die Sauna
...die Kollegen gehen doch alle in die Sauna, Maja nicht…
...naja da wollen wir Maja mal nicht alleine lassen mit ihrer Enttäuschung


Maja_03
sehr nettes Mädchen, immer lustig, ich mag sie, sie sieht ja auch gut aus
Zimmer paßt schon
Blasen sehr gut aber kurz, Kondom mit Mund drauf, reiten gut aber kurz , Missio gut …


Dann essen war gut, sowohl die ungarischen Langos als auch das Geschnetzelte.
Anschließend waren die Kollegen einfach zu viele um alle auf einem Sofa Platz zu finden, so suchte ich mir eine andere Sitzgelegenheit - schon mit einem Hintergedanken
Ich wollte ein Mädchen abpassen, das schon länger da ist, ich auch immer hübsch fand, aber ich bisher nie das Verlangen hatte…
…diesmal schon…
aber dann setzte sich Eli zu mir - auch sehr hübsch und recht nett -

Eli_01
Zitat:
Junge, sexy Dame aus Rumänien mit kristallblauen Augen sucht dich für erotische Stunden!


wow sehr positive Überraschung
sehr gute Küsse, schönes Kuscheln, klasse Blasen, reiten gut, Missio auch
netter AST - schnelle Wiederholung geplant

Dass ein Kollege vorher mit ihr war, hatte ich gar nicht auf dem Schirm, auch er war wohl sehr zufrieden.

Nachteil an dem sehr befriedigenden Date mit Eli war, dass ich mich ziemlich ausgesaugt fühlte


Also noch ein bisschen relaxt und auf den Leberkäs gewartet, der ist echt gut.
Danach trat ich befriedigt und erleuchtet (manchmal kommt`s anders als man denkt) den Heimweg an.

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!
Antwort erstellen         
Alt  17.05.2016, 16:39   # 2922
Agamemnon
Read ........
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 617


Agamemnon ist offline
Sammelbericht

Nachdem ich einem Kollegen von meiner geilen Woche erzählt habe,wollte er auch seinen Spass haben und ins Hawaii fahren.Ich bot ihm an ,nach der Massage bei Nadja ,ihn zu begleiten.
Vielleicht wird`s bei mir ja auch nur Wellness, da mein Hawaii Sonnenschein Delia 06 ja gerade im Urlaub ist.Aber wer kann schon Nein sagen ,wenn ELMA einen anlächelt.Die beiden Hauptsponsoren lassen wohl nach Ein wunderbares Zimmer,Zwei CE wurden mit großer Freude und Dankbarkeit übergeben.
Nachtrag für Vino :8 Zimmer mit Delia 06 Note 1+++
:2 Zimmer mitAlexa 03 Note1+++ Miss Perfekt eben
:1 Zimmer mit Eva 08 Note:1
:1 Zimmer mit Mila(Nummer?):Note1+
: 3 Zimmer mit Elma 1+++Sensationell
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:33 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City