HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  





Penislänge














LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.11.2009, 15:23   # 1
GERAD
 
Mitglied seit 24. January 2006

Beiträge: 513


GERAD ist offline
FKK-Club Mystic, Salzburg Wals, Grenzwaldweg - TESTBERICHTE

Gestern am Abend besuchte ich den FKK CLUB.

Als Nicht Salzburger war es für mich gar nicht so leicht den FKK Club zu finden.
Einfahrt in einen Waldweg mit Ampelbetrieb. Denke nicht jeder gut betuchte Herr mit einen demensprechenden Auto ist gewillt diese Zufahrtstrasse , Teilweise Aspfahlt Rest Schotterstrasse mit Löchern zu benutzen. Es wäre auch nicht schlecht eine Hinweistafel bei der Einfahrt des Waldweges zu postieren.
Weiters war für mich der Eingang zum Lokal nicht gleich deutlich zu erkennbar. Entfangsraum OK Schöne Duschen sauber das Lokal selber auch. Nur der leichte Irrgarten zu den Zimmern finde ich etwas schlecht. Wir halt aus den Gebäude Gegebenheiten nicht anders möglich gewesen sein.

Die beiden Bardamen die für die Getränke zuständig waren fand ich sehr nett und führsorglich. OK. Machen gut ihren JOB.

Bei den Handtücher bin ich der Meinung das man nicht unbedingt so sparen sollte bei der Grösse, finde Badehandtücher einfach praktischer.

Kleiner Tip an den Betreiber bei Kik hätte man sicherlich preiswert Gabel , Messer und Schalen erstehen können.
Beim Büffet war um ca 22:30 Uhr kein Messer mehr vorhanden, eine Stunde Später als ich mir abermals eine Kleinigkeit göhnte war auch keine Gabel mehr vorhanden.
Um ca 01:00 wollte ich mir noch ein Süppchen göhnnen siehe da war auch keine kleine Schale mehr vorhanden.

Wenn man bedenkt das der Betreiber ja schon einschlägige Erfahrung in Deutschland hat mit FKK Clubs dann finde ich das ganze schon etwas schwach.



GERAD




PS: PREISE Eintritt 65.- EURO
1/2 STD 65.- EURO incl NF


Abspritzen in den
Mund man glaubt es kaum )
50.- EURO ...................GLAUBE DAS IST ETWAS ZU VIEL ....DES ....GUTEN IN ANBETRACHT DER PREISE FÜR STANDARD SERVICE


ANALSEX 100:- Euro Ein Marktgerechter Preis




Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.06.2015, 15:49   # 115
Iron_Lord
 
Mitglied seit 2. June 2006

Beiträge: 13


Iron_Lord ist offline
Erstbesuch

ist zwar schon ein paar Tage her, aber hier mein Kurzbericht: Den Auftakt machte eine leider bestenfals nur durchschnittliche Nummer mit Laura aus Rumänien. Danach Essens- und Ruhepause, die ich dazu nutzte, um mit so ziemlich jedem anwesenden Mädchen ein paar Worte zu wechseln, wobei die Gesprächsinitiative meist gar nicht von mir ausging. Was folgte, war zweimal spitzenmäßiges Service durch Miruna und Lavinia. Danach ab in eine Liege im Garten, diie letzte Tageswärme genießen. Nach einiger Zeit setzte sich Perla zu mir - und was folgte war der Oberhammer schlechthin - die Frau mag zwar keine optische Granate sein, in der Kiste ist sie aber unschlagbar!!! Ich habe geglaubt, mir sprengt's die Schädeldecke hoch! Nach einer (notwenigerweise) längeren Ruhepause noch eine Abschlussrunde mit Penelope aus Brasilien, wiederum tadelloses Service, und den Heimweg angetreten. Alles in allem ein lustiger Abend in einem netten Laden, der mich sicher wieder sieht!
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2015, 14:19   # 114
Trixi
 
Mitglied seit 26. June 2003

Beiträge: 139


Trixi ist offline
FKK Mystik

Hallo zusammen. Ich war am Freitag abend auf der Durchreise und machte einen Abstecher ins Mystik. Gegen 20:30 angekommen wurde ich von der netten Empfangsdame kurz aufgeklärt, sie kümmerte sich dann auch gleich um eine Begleitung "Sarah" die mir superfreundlich den Club erklärte.
Dann auf ins Getümmel, vorbei an den ganzen Grazien und erst einmal einen Saunagang gemacht. Dann in den Ruheraum, wo mich "Miruna" nach kurzer Zeit beglückte. Dann mit ihr ab aufs Zimmer... naja war nicht schlecht aber auch nicht der Brüller.
Dann wieder runter, essen und trinken. Dann kamen zwei Grazien auf mich zu "Alisia" und Ihre Freundin von der ich den Namen nicht mehr weiss. Eine Stunde zu dritt.... KATASTROPHE !!!! Ständiges nachkobern, Lesbo-Show kostet 50 mehr, Küssen der Mädchen kostet mehr... dann rauchten Sie sich beim Masieren eine Zigarette.... und dann bettelten beide noch um zusätzliches Trinkgeld.
Dann nochmal an die Bar, und auf einmal kam das Mädchen das mir den Club erklärte auf mich zu weil wir uns aus den Augen verloren hatten nach meinem ersten Saunagang. Sarah, eine Frau zum Verlieben. So muss es sein. Zärtlich, voller Leidenschaft, schönes Blaskonzert, schöner Sex..... warum nicht gleich drei Stunden mit Ihr gebucht.... dann wäre es ein gelungener Abend gewesen.
Fazit: schöner Club, sauber, Essen gut..... Sarah ein Traum
Wiederholung? Ja wenn ich in der Gegend bin, aber dann nur mit Sarah.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.04.2015, 00:09   # 113
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 269


ladybird ist offline
Mystik reloaded

Nachdem mein geschätzter LH Kollege der Agent Connery 007 wieder von einer sehr geheimen Mission im Lusthaus aufgetaucht ist und er uns ja auch motiviert wieder mehr zu schreiben musste ich seiner Auffoderung natürlich folgen!. Hier also meine letzten Erfahrungen vom Wochenende:

Freitag 16.00 Uhr klingelte ich bei schönsten Wetter und unsere geschätzte Blondine öffnete mir mit strahlenden Lächeln die Tür. Nach einem salzburgerischen Schmäh schnell eingecheckt und ab in die Bar und meine Befürchtungen wurden wahr (Ostern in Rumänien und viele Mädels fahren heim zu Mummy) die Bar war menschenleer - Panik brach aus und ich holte mir erst Mal flüssige Stärkung (Weißbier alkoholfrei). Zurück zur Rezi und Sie beruhigte mich dass heute 35 Mädels da sein werden! UND sie waren wirklich alle da. teilweise versteckt im Garten bzw. der große Schwung kam mit der 18.00 Uhr Schicht.

Um es vorweg zu nehmen, es wurde wirklichl ein guter Abend, weil tolle Frauen da waren und weil ich noch neue LH Kollegen kennengelernt habe und wir im Lauf des Abends wirklich viel gelacht haben

Miruna
25 jährige Rumänin, erster Arbeitstag im Mystik. Size 38 lockige Haare, nicht zu große Oberweite und sehr hübsches Gesicht. Sie hat auch schon eine gute Clubvergangenheit und nach eine sehr netten Unterhaltung gings ab in die Kemenaten. Für mich als GFS Fan war es wunderbar. Keine Scheu von ZKs, wunderbares Gebläse und einfallsreich im Stellungswechsel. Was will Mann mehr...
Note 1 Wiederholung Ja

Lorena
eine meiner Stammfrauen, blond, wunderbarer schlanker Body, lange gelockte Haare und ein Blick der Dich wegbeamt. Sie ist ein wirklich föhlicher Mensch und auch in keinster Weise auf Abzocke aus. Ein Zimmergang mit ihr ist und bleibt immer wieder ein Erlebnis GFS vom Feinsten. Diese Frau ist ein Muss wenn man mal da ist.
Note 1+ Wiederholung: Immer wieder

Sibel
türkisch rumänische 25 Jährige, seit 2 Wochen im Club. Sehr hübsches Gesicht schöner Körperbau mit großem Hinterteil Nach einer sehr netten Unterhaltung gings ab nach oben. Sie bemühte sich redlich, aber ich war einfach kurz vorher mit Lorena und da musste Sie einfach im Vergleich verlieren. Kurze Küsse, Blasen war ganz ok. Der Stellungswechsel war,... es war ok. Beim nächsten Mal gebe ich ihr noch einmal eine Chance bevor ich mit Lorena gehe..
Note 3 Wiederholung 1x noch

Silvia
21 jährige Ungarin, immer sehr gut drauf und hatte sich schon bei meinem letzten Besuch sehr um mich (aber vergeblich) bemüht. Dieses Mal überredete Sie mich mit einer jungen Rumänin (Name vergessen) auf einen 3er. Kurz und Gut der 3er war eine Katastrophe da die beiden überhaupt nicht harmonierten. Aber Siliva alleine werde ich beim nächsten Male noch einmal buchen. Keine ZKs, aber super einfühlsamer Service.
Note 2 Wiederholung ja


So dass wars jetzt. Am Freitag ist übrigens Poolparty

Antwort erstellen         
Alt  04.02.2015, 22:00   # 112
skyline
 
Mitglied seit 9. June 2010

Beiträge: 53


skyline ist offline
Mystic an einem Freitag

ich hatte in Salzburg zu tun und es lag natürlich an der Hand im mystic vorbeizuschauen.

Die "Spezialzufahrt" mit Ampel hatte ich zwar von früheren Besuchen schon intus , nur das links-Abbiegeverbot hat´s irgendwie in sich und man fährt halt weiter ins outback , bis sich endlich eine Umkehrmöglichkeit ergibt.

Es war gut besucht und auch die Bar war gut bestückt mit Mädchen.
Es war für mich ehrlich gesagt nicht so richtig etwas dabei , was mich vom Hocker riss , und schaute mich erst mal um.

das ist gleich was mich am mystic am meisten stört ...! Man keine 2 Minuten sitzen und schon wird man angebaggert und plötzlich kommen auch noch 2 Hände von hinten und halten einem die Augen zu.
Natürlich dreht man sich um und schon geht's los mit " wie heißt du Schatzi und von wo bist du ? "

Nach 2 erfolgreichen Abwehrversuchen hatte ich mir wieder ein bisschen Luft verschafft und ein paar meter weiter saß eine kleine Blondine mit größeren Naturbrüsten und vor allem einen kessen Knackarsch.
Ich will dann nicht mehr lange herumquatschen und wir gingen auf das Zimmer.
Dass es dort keine Duschen gibt ist wirklich ein Manko und in solch einer Einrichtung eigentlich ein starkes Stück !Der Laden hat sicher viel Geld gekostet und diese Investition , hätte halt dann eine runde Sache ergeben !
Bianca war dafür sehr ok und ich bereute es nicht ! ich hätte vielleicht sogar auf eine Stunde ausgedehnt , aber ich wurde nicht gefragt und ich war sehr scharf und bei der ersten Runde geht es sowieso schneller.
Gutes Blasen , Stellungswechsel und ein bisschen Konversation. Schon symphatisch , aber halt etwas für die schnelle Nummer .
Wiederholungsgefahr eher gering , da ich sonst auch einen anderen Typ Frau bevorzuge.

Zurück an der Bar immer noch keine Augenweide zu finden und ich ging für eine Stunde in die Sauna. Diese ist etwas klein , dafür ist der Ruheraum und das andere Drumherum perfekt.

Als ich an meinem dritten Cola herumschlürfte saß mir ein hübsches halbblondes Mädel schräg gegenüber.
Sehr schlank und leider sehr kleine Brüste. Kann gut deutsch und versprach mir einen zu blasen , was ich nie vergessen werde!
Das machte mich neugierig und wir waren 5 min später im Zimmer. Ich hab den Namen nicht genau verstanden...Ariana oder Adriana ??? Ich will keiner unrecht tun , aber das war jedenfalls ein voller Griff ins Klo ! Gebläse ja ok , aber das war so maschinell und ohne dass die Chemie passt , sodass ich Mühe hatte ihn hochzubekommen. An Sex , küssen ect. war gar nicht zu denken und hat mich auch nicht mehr interessiert.
Vielleicht hat mich auch das ungute Parfüm gestört ? Jedenfalls hab mir dann im Kopf ein geiles Bild ausgemahlen bis ich irgendwo in die Luft spritzte und zog von Dannen.

Am Schluss vor der Heimreise noch etwas gegessen , mir von meinen Tischnachbarn noch ein paar halbstarke Sprüche angehört ( unheimlich was manche für einen Blödsinn daherreden .. ! ) und dann ab nach Hause

skyline
Antwort erstellen         
Alt  28.01.2015, 15:34   # 111
pazzo
 
Benutzerbild von pazzo
 
Mitglied seit 18. February 2011

Beiträge: 90


pazzo ist offline
Ein kleiner Bericht zu meinem Wochenende in Salzburg mit 2 maliger Visite im Mystic.

Vom Aufbau oder Einrichtung hat sich im vergangenen Jahr nicht viel getan. Alles beim Alten.
Essen war an beiden Abenden gut, dem messe ich aber nicht so viel Beachtung bei (bin ja nicht zum futtern in dem Laden).
Die Mädchen optisch schön anzusehen. Im Vergleich zum Andiamo (sonst meine übliche Adresse) würde ich sagen, nicht ganz so viele Hammer Girls dabei. Jedoch finde ich die Stimmung im Mystic um Welten besser. Auch die Mädchen geben sich viel lockerer. Warscheinlich aufgrund der geringeren Anzahl an Ital. Ebenso vom Preis her ist es etwas billiger als im Andiamo. Bei regelm. Besuch läppert sich da schon was zusammen.

So, meine Gespielinnen am ersten Abend waren Jilli (oder Jilly) ROM und Alexia UNG:
Jilli was sehr gut. Tolle ZK, wildes Rumgehüpfe mit tiefem BJ am Bett. Lässt sich auch gut fingern und leicht spanken. Insgesamt sehr gute Nummer. Habe ihr guten Tip gegeben da wir die Zeit sicher überschritten hatten, sie aber nur auf die norm. 65 bestanden hat.
Alexia ist genau das Gegenteil. Eher ruhig, etwas introvertiert und verschmust. Gute ZK, jedoch mittelmäßiger BJ und auch beim Sex eher zurückhaltend. -->Zuerst fährst einen dicken Audi und anschl. einen Punto...

Am 2. Abend habe ich mit vielen Girls gequatscht. Richtig angesprochen hat mich aber nur Victoria ROM.
Die hat einfach den perfekten Body. Als ich ihren Arsch gesehen habe wars um mich geschehen. Die Performance war ähnlich gut wie bei Jilli, wenn auch nicht ganz so wild. Läßt aber auch viel mit sich machen und hat den dirty talk ganz gut drauf.
Eigentlich wollte ich noch was Blondes versuchen (eine ziemlich Große mit halblangen schönen blonden Haaren ist mir aufgefallen). Jedoch bevor ich mich anpirschen konnte hat mich auch schon Jilli vom Vorabend wiedererkannt und hals über kopf ins Kino gezerrt. Was soll ich sagen (ich bin schwach )...
Nach feinem Vorspiel mit Zusehern haben wir den Zweikampf aufs Zimmer verlegt. Und ein Zweikampf wars wirklich ...Nach der Stunde war völlig ausgepowert. Mit wackeligen Beinen habe ich mich schl. auf den Heimweg gemacht.

Fazit: Weiterhin sehr symp. Haus. Villeicht nicht die gleiche Menge an Optik Ficks, dafür aber generell gut aufgelegte Mädels mit gutem Service und etwas niedrigerer Preisspanne.
Ich bin zufrieden und komme bestimmt wieder.

so long
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2014, 22:39   # 110
-
 

Beiträge: n/a


Cool ****** goes Mystic, Vol. XI, 8.12.14

Traditionell fährt Holde an diesem Feiertag mit ihren Weibern zum shoppen!
...und ich zu meinen Haserl zum poppen!

Highnoon! Endlich!
Wiedermal Erster!
Weisswurstfrühstück mit 2 jungen, hübschen Mädchen hat schon was!

Mit Gina hatte ich ja schon mal das (wie ich nachher lese gar nicht so große) Vergnügen, aber
Mia ist mir noch nie aufgefallen, obwohl sie vorgibt, schon seit 1 1/2 Jahren im Mystic zu sein!
Mia bittet die Bufffetkraft, Bananen zu bringen, da heute die Obstschale noch fehlt!
Buffetkraft sagt: "Bananen sind aus, mußt dir einen Mann angeln!"
Da biete ich mich doch gleich an!

Kurzes erfolgreiches Casting an der Bar, Mia will noch eine Rauchen, ich geh mit ihr mit ins Kammerl,
wo Aisha, Timea und Lavinia gerade ausgedrückt haben.
Mia sagt, Lory und auch Cherry seien Freundinnen von ihr und haben beide heute frei!
Somit scheitert mein 3. Versuch, meine Bekanntschaft mit Lory zu vertiefen!
Bald kommt die süße Gina herein, ziemlich aufgelöst, teilt Mia ihr Problem mit, auf rumänisch natürlich!
Eine "Kollegin" hat der Gina tatsächlich einen potenziellen Kunden ausgespannt!
Ich nehm mir vor, Gina nachher zu buchen, damit sie wieder ihr süßes Lächeln zeigt!

Dann Äktschn mit Mia!

Bin positiv überrascht, die anfangs zarten ZKs steigern sich bald in die von der wilderen Sorte!
Übliches Programm bei mir mit 69 und ZK im Wechsel, dann bietet sie AV und CIM an.
Das muß ******bini mitgekriegt haben, er ist eh schon ganz spitz...
Und schon wieder freut sich ein Mädel über einen großzügigen Tip!
Mia nennt es "Joghurt!"

Nach dieser CE geh ich für 8 min. in die Sauna, nur nicht übertreiben in meinem angeschlagenen Zustand!
Um 14.00 Uhr hab ich ja die Massage!
Diesmal mit der rassigen dunkelhaarigen Ungarin Gabriela!
Macht es gut, aber nächstes Mal lieber nur eine halbe Stunde!
Hab immer das Gefühl, im Club was zu versäumen!

Dann an die Bar, Lage prüfen. Gina lächelt mich an. Ok, dann wollen wir!
Konnte mich nicht erinnern, daß unsere erste Begegnung mangels ZK gar nicht so berauschend war,
frag gar nicht nach ihrem Service!
Ich zungenküsse einfach wild drauf los, und siehe da, sie erwidert!

Schickt mich noch duschen, sie wartet auf allen vieren auf mich!
Ich heb sie vom Bett weg, umarme, drücke, zungenküsse sie.
Vor dem Spiegel tun wir kurz so, als ob wirs schon tun!
Schon geil anzusehen, der alte Sack und das junge Ding!

Sehr gute Äktschn lt. meinem Spielplan mit einem kleinen, zierlichen Haserl!
Finale reitend, zungenküssend und engumschlungen, Gina ist fast zu klein für diese Vorgabe!
CE minutengenau eingehalten, 65.- + 10.-

Dann komme ich ins Quatschen!

Mit einem Handelsreisenden aus Nürnberg.
Ist ein bissl von der Anmache irritiert, er muß sich erst sammeln!
Für meinen Geschmack wurde gestern aber schon fast zuwenig animiert!
Ich empfehle ihm Mia!

Mit einem älteren Herrn aus meinem Bezirk!
Scheint neu zu sein in diesem Metier!
Denkste, wo der überall schon war!
Z.B. auch im Hawaii und auch bei der Eröffnung des CP war er dabei, und fängt von Christina_07 (=Rina)
zu schwärmen an. Hat sogar ihre Telefonnummer, sie geht aber nimmer ran.
Und da (im CP) sind auch 2 Schwestern, die kleinere hatte er schon mehrmals, ist vollen Lobes über sie!
Das ist dann "meine" Andrea und ihre mbMn weniger begabte Schwester Catalina!

Mit einem jüngerern Herrn aus Oberösterreich!
Das GT in Linz kennt er wohl ist ihm aber zu offen, wohl wie im CP.
Auch weitgereist der Kerl, lobt das Artemis in Berlin
War vor kurzem auf nem Gangbang! (Meiner ist genau 2 Jahre her!)
Und im Hawaii hatte er auch diese Christina_07 (= Rina!)
Die beiden sind Arbeitskollegen und können es nicht verstehen, daß ich jemanden kenne,
der unsere gemeinsame Begeisterung für Rina nicht im Ansatz teilt!

Und mit einem alten, voll alkoholisierter Herrn, dem ich in der Garderobe die Schuhlitze öffnen muß!
Scheint bekannt zu sein, ist aus der Nachbarschaft, die Mädchen nehmen ihn gerne ins Zimmer mit um in kaum 10 min. wieder zurück zu sein!

Immerwieder bieten sich Damen an, Sandra Typ Lavinia und Lara (Croft), mit der hätte ich mir schon was vorstellen können, aber Herr 2 war nicht ganz begeistert mit ihr, anmerkend,
daß jemand der Andrea und Rina @CP schon mehrmals gepoppt hat, schon höhere Maßstäbe setzt!

Dann kommt July vorbei, die ich fälschlicherweise letztens Joelie genannt habe.
Wie ich ihrs schon vor 4 Wochen versprochen haben, gehn wir zimmern.
Schon fast pornolike die Äktsch, Finale "you only live once!" CIM +50.-
Beim bezahlen treffe ich den Franken, ist beim Anziehen, telefoniert,
sagt er ist jetzt noch im Outletcenter!
Gibt mir die Hand, ich sag nur "Mia?" Er zeigt Daumen nach oben!

Essen:
Schweinsbraten, heut ist ja bayrischer Abend angesagt.
Naja...

Wieder an die Bar, mittlerweile trinke ich mein 3. und letztes echtes Weißbier, also insgesamt 1 Liter.
Mehr trink ich gewöhnlich nicht wenn ich fahre!
Diesen Ausreißer vor einem Monat will ich mir nicht mehr antun!

Gina deutet mir, sie füttert mich mit Mandarinenspalten, die von der Nikoloparty übrig geblieben sind!
Mia kommt auch wiedermal vorbei, drückt mir ein Küsschen auf die Wange und sagt "Danke!"
(Daß ich sie empfohlen habe!)

Dann kommt auch ein Offensivangriff von einer jungen dunkelhäutigen Schönheit,
man(n) die wäre auch was!
Wir albern kurz an der Bar um uns dann auf der Castingcouch näherzukommen!
Christina, seit einem Monat da, sagt sie.
Eltern aus Ghana und Jamaica!
Sehr sympathisch und für mich sehr reizvoll!
Im Übermut buche ich sie fast ohne Serviceabsprache!
Doch solange ich auch auf sie einrede, Zungenküsse macht sie nicht!
Wir verbleiben damit, daß ich sie beim nächsten Treffen nochmal frage,
vielleicht hat sie ihren Repertoire ja bis dahin erweitert, siehe Gina!

Mit der ich direkt daran in die Abschlußrunde starte, wieder ein bissl Akrobatik vorher, ZK, 69...
Finale HJ, sie ist sichtlich nicht auf CIM aus!
Schon sehr süß die Kleine!

Und für mich heißts wohl für heuer Abschied nehmen vom Mystic.
Nehm mir noch die üblichen 2 Energydrinks mit auf die LKW-leere Autobahn, herrlich!
Nach dem Inntaldreieck stehen sie schon in den Startlöchern und müssen von der Polizei gebremst werden!

Holde schon zuhause, Glühweintrunken vom Christkindlmarkt!
Sie fragt mich: "Und, wars schön in der Sauna?"
Jaaaaaaa!

Antwort erstellen         
Alt  07.12.2014, 15:38   # 109
Sharma
 
Mitglied seit 21. December 2013

Beiträge: 10


Sharma ist offline
Erstbesuch im Fkk Mystic

Hallo
Habe mich gestern entschlossen das Mystic zum ersten Mal zu besuchen.
Und ich muss zugeben es hat sich total gelohnt.
Die Einfahrt ist gar nicht so scher zu finden, auch weil diese hier schon super. Beschrieben wurde.
Das mit der Ampel ist schon seltsam da der Weg aussieht wie eine Forststrasse
Der Empfang war sehr freundlich, die Hausregeln wurden super freundlich erklärt, und mir eine Führung mit einem Mädchen angeboten das ich gerne angenommen habe.
Also bekam ich einen Bademantel, ein Handtuch, und meinen Schüssel.
Die Eirichtung ist wie schon so oft beschrieben sehr stilvoll und ich werde nicht näher darauf eingehen.
Ich war dann etwas überrascht , als gleich ein blondes Mädchen mit Brille hinter mir stand, und mir gleich erklärte das ich alles ausziehen müsse und auch mal gleich schaute wie es bei mir darunter aussieht, was ich ihr natürlich gerne mal zeigte
Was folgte war eine sehr nette und auch ausführliche Hausführung, auch mit dem Hinweis und dem zufälligen Griff unter meinen Bademantel was hier alles so möglich sei, ich nahm es mit einem Schmunzeln auf.
Übrigens das Mädchen nannte sich Lea.
Zurück an der Bar bestellte ich bei der freundlichen Bardame etwas zu trinken.

Ich habe mich dann noch mit Lea an der Bar unterhalten,
Blond kommt aus Ungarn,und nach einiger Zeit kam die Frage bzgl des Zimmergangs, wenn sie nicht so eine nette Hausführung gemacht hätte, hätte ich glaube nein gesagt, aber gut erzogen wie ich bin wollte ich mich erkenntlich zeigen und wir gingen aufs Zimmer , vorheriges Gemeinsammes Duschen mit gegenseitigem einseifen , spitz wie ich war hat es nur einige leichte Berührungen mit der Zunge und leichtes wixen gebraucht um zu stehen wie ne eins.
Zurück am Zimmer folgte das Standartservice das ok für mich war, da ich beim 1 Zimmer dem Druck nicht recht lange standhalte und nach dem Blasen und einigen Stellungen gleich mal den Conti füllte. Lol

Nach einer zu kurzen Erholugsfase sah ich ein Mädchen das mich interessierte lange glatte braune Haare
Mit dem Namen Emma lt ihrer Aussage aus Moldavien,und wahnsinnig nettes Lächeln, und gemacht Hupen
Was mir sonnst nicht gefällt. Leider zu kurz unterhalten, aber so ist es halt wenn nur das Kleinhirn denkt.
Kein Gemeinsammes duschen und die nachher erfolgte Kontrolle ob mein Pimmel auch sauber ist, kämm mir vor wie eine TÜV Inspektion den weitern Verlauf erspare ich mir, da es nicht so aufregend war.
Emma ist sicher eine ganz liebe jedoch hat die Chemie nicht gepasst.

Nach dem Essen und einem Saunagang mit kurzer Ruhefase wollte ich nach oben gehen und hier begegnete ich Bianca RO etwas kleiner dunkelblond mit schönen Naturtitten.
Diese nahm mich an der Hand und leitet mich ins Kino, das Kino war relativ gut besucht, Nacht leichtem wixen und küssen war es natürlich um mich geschehen und hatte eine Wahnsinns Latte.
Bianca fragte mich ob sie weitermachen sollte. Da hatte mein Kleinhirn nur eine Antwort.
Was folgte war tolles Vorspiel mit küssen ,blasen .... War super aufregend das so viele Leute im Kino waren und sie keinerlei Hemmungen zeigte sei es leichtes Fingern USW.
Bianca fragte mich dann ob ich sie ficken möchte. Ich überlegte eine Weile da ich es echt geil gefunden hätten dieses Mädchen vor diesen Zuschauern zu ficken, doch ich kniff und wir gingen aufs Zimmer
Auf dem Zimmer wurde es nicht schlechter einfach toll das Mädel .
Denke das mit dem Kino werde ich nachholen.

Ich ging dann noch mal essen und in den Wellness und überlegte ob es noch eine Runde werden sollte entschied mich aber dagegen.

Das Essen war super gut.
Und es haben sich auch tolle Unterhaltungen mit Kollegen ergeben.
Der Wellnesbereich ist auch toll gestaltet.
Alles in allem ein gelungener Abend, und sicher einen weitern Besuch wert

PS. Habe ein Mädchen gesehen relativ groß, lange blonde Haare modellook keine sillis
Wie heißt die. Ist das Service so wie der Optik .
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2014, 17:13   # 108
-
 

Beiträge: n/a


Cool Fred gehuntert!

Zitat:
Gestern Abend mal auf der "Sensation White" Party im Mystic gewesen. Mädels tatsächlich alle in weiß, die eine mehr die andere weniger. Gefällt mir eigentlich auch fast besser, wenn die Mädels wenigstens ein kleines Teilchen anhaben. Einige trugen auch irgendwelche Kleider, teilweise auch ein bisserl zu viel. Außederm waren fast alle Mädels mit so einer Neonfarbe beschmiert und hatten ihren Körper mit irgendwelchen Sprüchen wie "Fuck me" "Lets make Love" oder ähnlichem verunstaltet. Da ich ja oft zum Wiederholungstäter werde, zunächst einmal wieder ISABELLA. War genauso gut wie beim letzten mal. Es bedarf keiner weiteren Beschreibung. Dann erstmal Pause mit Dampfbad, Sauna war leider im Arsch und etwas Festes zu mir nehmen. Essen fand ich dieses mal leider nicht so gut, war auch teilweise nur lauwarm und auch nicht so richtig nach meinem Geschmack. Ich hatte ja in meinem Bericht zur 5 Jahres Party geschrieben, dass es ja einige Mädels gäbe die im Nachbarforum in den Himmel gelobt würden, mir aber damals leider nicht vor die Flinte gekommen waren. Ich hatte mir dieses mal doch vorgenommen zumindest einmal festzustellen um wen es sich denn da so handelt. Naja was soll ich sagen, in meiner Erholungsphase gesellte sich dann eine Dame zu mir, eigentlich wollte ich ja noch gar nicht wieder, aber es handelte sich doch tatsächlich um die so gelobte CHERRY. Was ein Zufall dachte ich mir. Optisch gefiel sie mir ausgesprochen gut, typischer rumänischer Feger halt, aktuell mit einer blauen Strähne im Haar, sah in dem difusen Licht im Club aber eher weiß aus. Sehr nette Ausstrahlung und auch ein äußerst lustiges Mädchen. Längere Zeit über dies und das, auch in recht ordentlichen deutsch, gequatscht. Natürlich konnte ich nach einiger Zeit dann nicht mehr wiederstehen und wir gingen in ein Zimmer upstairs. Was dann in der kommenden Stunde folgte lässt sich in aller Kürze als 1A, tippitoppie, superklasse oder wie auch immer zusammenfassen. Zungenküsse ohne Ende, Eierlecken, Blasen bis zum Anschlag und in den üblichen Stellungen mal schnell und mal langsam. Und Zwischendurch immer wieder zusammen gelacht und gescherzt. Die Stunde verflog leider wieder viel zu schnell. In der Bar kam CHERRY dann auch nochmal zu mir und wir unterhielten uns über die verschiedensten Phantasien der Männer und was sie denn davon auch so anbietet. Dabei kamen wir auf einen gemeinsamen Nenner über den wir vor und während unserem gemeinsamen Zimmergang gar nicht zu sprechen kamen, den ich aber in Kürze bei einem weiteren Zimmergang mit ihr Anspruch nehmen werde. Unabhängig davon könnte sie sich zu einer meiner absoluten Favoritinnen mit Suchtpotentzial entwickeln. Danke für den super Tip. Die Mädels machen es einem echt nicht leicht..........
Zitat:
einige Mädels gäbe die im Nachbarforum in den Himmel gelobt würden...es handelte sich doch tatsächlich um die so gelobte CHERRY
Zitat:
Danke für den super Tip
Bitte, gerne!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.11.2014, 22:53   # 107
-
 

Beiträge: n/a


Cool

Nochmal was hier reinkopiert, bevors mich selbst wieder auf den Walserberg verschlägt!

Zitat:
Ich bin am Sonntag angereist und mit enormer Vorfreude treffe ich meinen Kumpel, mit dem ich schon letztes Jahr im Mystik war! Und wie es der Teufel so will, hat sich ein weiterer Kumpel angemeldet, allerdings kommt der erst am Montag! Somit "musste" ich wohl zweimal in den Laden! Einerseits natürlich der Hammer, andererseits wirtschaftlich schon ein harter Brocken - aber Weihnachtsgeld sei Dank - ich werde nicht verhungern müssen wenn ich zweimal investieren muss!

So - der Herzschlag ist voller Vorfreude sehr erhöht, der Eintritt bezahlt und frisch geduscht in den braunen Mantel! Das erste Weizen schmeckt trotz Absturz am Vorabend vorzüglich und gleich das Büffet gestürmt! Schweinefilet mit Pfeffersauce, Kroketten, Zucchinigemüse und eine Fischplatte! Alles sehr lecker......
bestens gestärkt rein ins Wohnzimmer - und ja - davon kann das Paradise in Graz noch immer träumen - ich hab nicht gezählt, aber mind. 40 - 50 Schönheiten aus allen Ländern und mit allen Haarfarben waren den ganzen Abend über sicherlich anwesend! Da ich meinen Kumpel schon länger nicht gesehen habe, haben wir uns erstmals unterhalten, aber wir haben es nicht lange geschafft, bis die Lust überhand nahm! Ich hatte ein paar Mädels kennen gelernt - angetan hat es mir die blonde Elena - nicht schlank, nicht mollig - mit wundervollen Rundungen und prächtigen großen Naturtitten! Sie erzählte dass sie 22 ist und schon lagen wir auf einem Bettchen, kuschelten ein bisschen - ich fühlte mich sauwohl bei ihr. Als es um die Servicepalette gegangen ist, konnten wir uns leider nicht einigen - und so hab ich ihr eben gesagt, dass ich erstmal weiterschaute! Da war sie richtig "angfressen" und sagte, ich brauche sie gar nicht mehr anschauen und ansprechen......
OK.......und sie ignorierte mich den ganzen Abend obwohl ich ja nichts böses gesagt hatte....Weiber halt....
gut - noch ein paar Drinks genommen und es wurde einfach Zeit für einen Fick! Die Außerwählte nannte sich entweder Cassandra oder Viktoria - sie hatte große Kunsttitten, eine glänzendes Kettchen um den Bauch - und wir einigten uns auf einen Zimmergang. Oben war sie nicht mehr so freundlich und wollte auch von gewissen Versprechungen die sie unten gemacht hat nichts mehr wissen und so war es nur bedingt ein Vergnügen.....beim Bezahlen fragte ich um den Preis und sie meinte 75,- die ich ihr auch gab!
Eher enttäuscht ging es wieder in den Ruheraum und ans Büffet. Ein paar weitere Drinks später wollte ich dem Laden noch eine zweite Chance geben und schnappte mir Amira - eine dunkle Schönheit mit wiederum dicken Silikondingern. Es war deutlich besser als der erste Besuch, aber das ganz große Glücksgefühl wollte sich auch diesmal nicht einstellen! Da sie aber doch bemüht war, gab ich ihr 80,- da ich dachte 5 EUR Trinkgeld sollte sie bekommen. Da ich am nächsten Tag für die Messe fit sein sollte, bin ich zeitig heim - wenn auch ein bisschen enttäuscht. Allerdings muss ich auch einräumen, dass ich vielleicht selber nicht den besten Tag hatte.

Tag zwei - die Gast war anstrengend - man kommt kaum darum herum hie und da was zu trinken - und trifft viele Bekannte und am Abend war ich einfach fertig und wäre am liebsten schlafen gegangen - musste aber wieder ins Mystic.....Da diesmal zwei Kumpels mit waren, hatte ich insgeheim einen Wellnessabend im Kopf! Müde traf ich ein - dann war auch noch der Bankomat kaputt und wir mussten wieder runter zur Tankstelle um Geld zu holen. Wieder zurück, am Büffet gab es Rehbraten und Schweinehaxe mit Knödel, Spätzle und Rotkraut. Ein paar Drinks und dann in den Wellnessbereich! Ich traf dann wieder die Elena vom Vortag, die noch etwas auf eingeschnappt machte! Ich grinste sie an und sagte ihr, sie soll nicht böse schaun - da musste auch sie grinsen! Lange Rede und kurzer Sinn - wir waren auf einer "Versöhnungsnummer" am Zimmer - und ich kann nur sagen: GFS vom Allerfeinsten! Ich hab mich sauwohl gefühlt und sie hat mir das Gefühl gegeben als wäre es unsere Hochzeitsnacht gewesen! Selbstverständlich bekam auch sie vermeintliche 5 Eur Trinkgeld...und somit € 80! Ich war glücklich, hab mir die Wampe am Buffet vollgeschlagen, mit einem Freunden gelacht ohne Ende und die Wellnesseinrichtugen besucht! Nachher war ich bald wieder sehr geil und bereit für die zweite Runde! Nur wusste ich nicht so recht was tun: 1 - die wirklich Süße Elena nochmals genießen und wissen, dass es toll wird oder was neues probieren.......

Scheiß drauf - ich bin in einem Saunaclub - und will neue Erfahrungen sammeln - und somit war ich wieder auf der Suche nach einer neuen Muschi! Ein paar Mädels angesprochen, aber ich fand Jessi - eine sehr hübsche Blondine mit aufgeblasenen Titten und einem Tattoo drauf am heißesten! Was mich skeptisch machte, sie saß immer nur herum und machte keine Anstalten auf irgendjemanden hinzugehen. Ich sprach sie dann an, wir tranken was und hatten großen Spaß!....und erst am Zimmer....es war sehr geil mit ihr und es war perfekter Sex! Vielleicht nicht so süß wie vorher mit Ellena - aber sehr intensiv, versaut, mit unglaublichem Augenkontakt - eine Königin des käuflichen Ficks!!!!!!
Auch sie bekam die € 80,- und zeigte sich sehr erfreut darüber!
Wieder an Tisch was gegessen, wieder ein paar getrunken - und dann nebenbei erfahre ich das die halbe Stunde eigentlich 65,- kostet.... und ich somit eigentlich 55 € an Trinkgeld investiert habe und dies ja fast eine zusätzliche halbe Stunde gewesen wäre - scheiß drauf dachte ich mir - die Mädels haben sich bemüht, egal! Dennoch grinsten die Jungs etwas schadenfroh! Egal - wieder was getrunken und nachdem die beiden Begleiter schon bei der 3. Nummer waren, wollte ich auch nochmal. Meine erste Wahl war die großbusige Johanna - hängen zwar sind aber Natur - egal sah trotzdem geil aus - vor allem weil ihre weiße Perlenkette mich aufgeilte und mir einige unanständige Gedanken durch den Kopf gingen. Johanna war nett, aber es gab keine Zungenküsse....Das geht gar nicht bei mir! Dann noch bei einer blonden sehr schlanken und langen Schönheit...Name leider entfallen - und die wollte für das was ich wollte glatte € 70,- Aufpreis - was bei allen anderen inkludiert war.......Nö - so nicht - aber egal! Somit waren die vermeintlich rausgeworfenen 55 EUR auch wieder in einem anderen Licht zu sehen!
Fazit: der zweite Abend rückte meine Meinung über das Mystic wieder in die Ausgangsposition:
Es ist die beste Location für einen geilen Abend in ganz Österreich!
Zitat:
Letzten Sonntag gegen 13:30 Uhr rein ins Getümmel, um die ganze Sache einmal nüchtern zu betrachten. Für diese Uhrzeit auch durchaus schon einige Mädels am schaffen. Nicht alzu viele Männer, wurde aber später mehr. Essen den ganzen Tag über immer ausreichend vorhanden und lecker. Zwei Zimmergänge, als erstes mit Timea. Sie meinte wir wären zusammen rein und sie wollte mich haben. Ok ich sie auch. Timea aus Rumänien 27 Jahre alt, lange braune haare, Titten b würde ich sagen, spricht wirklich sehr gutes und verspricht sehr viel vorm Zimmergang. Für mich war der dann eher Solala. Lag aber wohl eher an einem Missverständnis zwischen uns bezüglich küssen. Ich wollte eigentlich, sie macht es auch, aber beide waren wir wohl zu schüchtern. Naja. Und dann gab es auf der Zeit etwas Hektik, so dass bei mir leider nix ging. Vielleicht beim nächsten mal gleich ne Stunde und alles ist viel entspannter. Dann erstmal ne längere Pause gemacht, Sauna, Essen, sauna... Und dann das nächste Mädel ausgesucht. Isabella. Dunkle Haare irgendwas zwischen Braun und Schwarz, 150 cm groß und kleine titiies, spricht ebenfalls sehr gut deutsch. Hatte ich schon wo anders. Gleich ne Stunde und ich war sehr zufrieden. Blasen wird ja eh überbewertet. Brauch ich zwingend. Also bisschen lecken was ihr auch sichtlich gefiel und dann ganz gemütlich durch die bekannten Stellungen gefickt mit sehr schönen Zk. Gfs wie ich es gerne mag. Danach noch ein wenig rumgeblödelt und das Mystik gegen 21:00 ihr befriedigt verlassen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2014, 23:01   # 106
-
 

Beiträge: n/a


Cool Freds gehuntert!

Bild - anklicken und vergrößern
2014-11-07 22_34_32-Mystic FKK-Club Salzburg - Der FKK-Club zwischen Österreich und Bayern.jpg   2014-11-10 21_45_06-FKK-Mystic in Wals, FKK & Saunaclubs - FKK Clubs, Sex in der Sauna.jpg  
Zitat:
Am Mittwoch mal auf der 5 Jahres Feier im Mystik gewesen.
Ganz ehrlich gesagt hätte ich mir darunter aber etwas ganz anderes vorgestellt.
Ok, es war schon etwas später so gegen halb eins eingecheckt. Im Empfangsbereich so ca. 10 - 15 Mädels, die ihren Arbeitstag schon hinter sich hatten und auf Abholung warteten.
Naja ok, sind mit Sicherheit noch genug da..... so war es dann auch, bestimmt immer noch so um die 30 oder vielleicht auch noch ein paar mehr vor Ort, die meißten aber in Grüppchen am quatschen oder mit den billigsten anmachen. Lag wahrscheinlich daran, dass auch nicht gerade mehr viel los war an poteziellen Opfern auf der männlichen Seite. Keine Ahnung ob das zu früherer Stunde anders aussah. Mittwoch ist natürlich für so eine Feier auch nicht gerade der geeignetste Tag. Aber was solls, ist mir grundsätzlich eh Wurscht wieviele Männder da sind, dafür bin ich ja schließlich auch nicht gekommen. Da ich auch schon reichlich angeschlagen ankam, viel mir die Orientierung im Club auch nicht gerade einfach, wie im Labyrinth... Ich wurde dann auch von einem Mädel entdeckt, dass mich noch aus einem anderen Club in Salzburg kannte und mit der ich vor einiger Zeit auch eigentlich ganz gute Zimmergänge hatte. Wir hatten uns gut 10 Monate nicht gesehen und erhielten uns über dies und das und sie zeigte mir ihre nun getunten Titten. Ist wirklich ein liebes Mädel. Der Zimmergang der folgen sollte war aus meiner Sicht dann eigentlich für den Arsch. Damals im anderen Club für Küsse immer Aufpreis gezahlt und eigentlich soweit ich mich erinnern kann, auch einigermaßen ZK bekommen. Doch dieses mal Pustekuchen, nur so ein paar Küsschen auf den Mund, wie im Kindergarten und auch für mich irgendwie von Beginn an ein gekünzeltes Gestöhne. Und dann kam natürlich noch der Alkoholpegel hinzu. War dann relativ schnell zu Ende das Trauerspiel, weil mein Freund hatte dann aufgrund der ganzen Situation die Stimmung verloren. Das hatte ich aus der Vergangenheit irgendwie besser in Erinnerung gehabt, schade eigentlich. Zurück im Barbereich hatten sich die Reihen auf beiden Seiten weiter gelichtet. Es dauerte auch nicht lange da gesellte mich schon die nächste Grazie zu mir, diese mal überhaupt keine dumme Anmache, auf wirlich gutem Englisch eine Zeit lang unterhalten ohne irgendiwe aufs Zimmer zu gedrängen. Ich war aber noch gefrustet und beließ es bei einem Zimmergang für diesen Tag. Fazit für mich von diesem Tag: Keine Ahnung was den Unterschied von der Party zum normalen Clubbetrieb darstellte, das die Damen Kleider zur Feier des Tages trugen kann ja eigentlich nicht alles gewesen sein. Wenn ich einen Vergleich zum Casa ziehe war ich doch insgesamt etwas enttäuscht. Klar, viel mehr Frauen vor Ort, mit Sicherheit einige Optikschüsse mehr, aber auch einige, die ich im Mystik nicht erwartet hätte. Und aus meiner Sicht ist die Wahrscheinlichkeit im Mystik einen Fehlgriff zu machen, doch um einiges höher, als im Casa. Dennoch werde ich in näherer Zukunft einen weiteren Versuch im Mystik unternnehmen, da im Nachbarforum (das sind dann wohl wir! ) ja schon einige Mädels in der Himmel gelobt werden, die mir bei meinem Versuch allerdings verborgen geblieben sind............
Zitat:
War gestern im Mystik; meine Bekannten und ich hatten einen spassigen Abend.

Besonders erwähnen möchte ich:
Michelle, 21, ca 1,60 groß (ohne Schuhe), B-Cups, wahnsinns Knackarsch, dezent rötlich gefährbte Haare, Bauchnabel- und Intimpiercing.
Sie ist mir ein paarmal über den Weg gelaufen und wir haben uns ab und zu im Rauchersalon getroffen. Dabei hab ich ihr natürlich Feuer gegeben.
Beim treffen, unten im Gang nach der Treppe zur Sauna, sagte sie mir, dass sie mit mir auf Zimmer will. Zu Küssen oder gar mehr, war sie aber in der Öffenttlichkeit nicht bereit, wegen der 'Eifersucht' der anderen Mädels und 'weil es die Leitung nicht will'. Ihren knackigen Hintern, ihre tollen Brüste und ihre Muschi durfte ich aber erkunden.
Leider hatte ich 'ne Massage gebucht (übrigens sehr empfehlenswert) und so musste ich sie vertrösten.
Als die Massage beendet war und ich wieder geradeaus gehen konnte, bin ich, ob der lauten Geräusche in Richtung Kino gegangen. In der Tür stehend war aber, wegen der miserabelen Lichtverhältnisse, nur eine Traube von Menschen zu sehen (ich habe weder erkannt wieviel Männlein oder Weiblein das waren, noch wer das war). Also ging ich Richtung Clubraum, als jemand hinter mir her pfiff. Schon hörte ich Stöckelschuhe, drehte mich um und sah Michelle auf mich zu kommen.
Jetzt hatte ich Zeit und nahm sie mir; gemeinsam den Schlüssel von der Rezeption geholt und dann ins Liebesnest ins oberste Stockwerk. Dabei holten wir uns noch ein Glas Schampus ab um den Spassfaktor zu erhöhen (Ich hatte übrigens neben den 2 Jetons, die ich beim Einlass bekommen hatte, noch 2 auf einer Ablage in der Umkleide gefunden, die offensichtlich niemandem gehörten, da ich beim umkleiden alleine in ddem Bereich war - Danke dem edlen Spender.)
Im Zimmer angekommen, die Tür versperrt, verlor Michelle aber jede Zurückhaltung.
Im Stehen gab Zungenküsse die allerbestes GFS-Niveau hatte. Meine Hände erkundeten dabei äußerst intensiv jeden cm ihren Jung-Mädchen-Körpers, den sie erreichten. Dabei merkte ich dass sie unter meinen Berührungen schon ein wenig feucht wurde.
Dann warf ich sie rücklings aufs Bett, nahm einen Schluck Schampus, warf ihre Beine über Ihren Kopf und began ihre Muschi mit selbigem zu füllen und zu verwöhnen. Vergas dabei aber auch nicht ihre gepiercten Stellen und den Hintereingang. Nach erneuten ZK teils mit, teils ohne Schampus hat sich dann, nachdem ich mich auf den Rücken gelegt hatte, Michelle meinem kleinen Testix gewidmet und ihn zu voller Größe auf geblasen, dabei vergas sie weder mich mit ihren Blicken noch geiler zu machen, noch vergass sie meine Eier zu verwöhnen. Nach dem ich sie dann erneut rücklings verwöhnt und mit meinem -jeztz großen- Testix ihre Muschi gereizt hatte, legte Sie mir den Conti an und begann mich zu reiten, so geil, so wild, so rattenscharf, und mich dabei mit ihren Blicken immer wieder fixierend, dass ich -schneller als ich ursprünglich wollte- den Conti füllte.
Danach säuberte sie mich, wir kuschelten noch ein wenig und dann war der absolute geile GFS-Akt vorbei.
Schade, aber absolut empfehlens- und wiederholungswert.
Ein toller Tag, der mit netten Gästen, guten Zimmergängen, excellenter Massage und dem absolut geilsten GFS-Erlebnis seine Höhepunkte hatte.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.11.2014, 17:26   # 105
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 269


ladybird ist offline
Lusthaus goes Mystik

Nachdem die 5 Jahresfeier angesagt war, war es für 7 LHler ein guter Vorwand den langen Weg aus Bayern zum Walser Berg zu fahren!

Die AWL versprach Gutes (54 anwesend) und hielt es dann auch! Eine Vielfalt und große Anzahl die die Qual der Qual wirklich größer machte. Das Essen war wieder einmal hervorragend Surf and Turf vom feinsten. Wie aber bei jeder anderen Club Party auch wird leider dann nicht die Musik einer Party angepasst sondern die sonst auch übliche Musik gespielt! Da kommt dann einfach sehr schwer eine Partystimmung auf (Ab und zu mal Zigeunermusik würde den Mädels gut tun )

Die Mädels gut aufgebrezelt und auch genügend Männer on Board brachte zumindest eine gute Grundstimmung.

Nicole hat es zur Zeit leicht mit uns, da ihr wirklich überragender Service die LH Gruppe schnell überzeugt hatte und Sie konnte auch die meisten davon persönlich überzeugen Wie immer vom intensiven GFS zum guten Pornosex lässt keine Wünsche offen!!!
Note 1+ Wiederholung 100%

Elisa 19 Jährige Rumänin die aber das Thema zärtlicher GFS in Perfektion beherrscht! Man sieht es dem Mädel nicht an aber im Zimmer ist dieses Mädel super gut. Geühlvollste Berührungen, absolut gutes Gebläse und dann Stellungswechsel nach Belieben...
Note 1 Wiederholung 100%

Es hat wieder einmal Spass gemacht und es wird bestimmt nicht der letzte Besuch gewesen sein!!
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2014, 22:31   # 104
-
 

Beiträge: n/a


Cool ****** goes Mystic, Vol. X, 26.10.14

Was gibt es schöneres als den Nationalfeiertag
Zitat:
wird seit dem Jahr 1965 jährlich am 26. Oktober begangen,
dem Tag, an dem 1955 das Gesetz zur Österreichischen Neutralität beschlossen wurde
im Kreise junger, hübscher und williger Hasen zu verbringen?

Während mein Mystic-Besuch schon seit dem Bekanntwerden der Reisepläne meiner Holden
mir ihren Weibern an diesem WE geplant war,
ist das Frühpoppen mit einem wunderbaren KM-Girl in Salzburg spontan dazugekommen!
Ist ja schon eher kontraproduktiv, vor dem Saunaclub fremdpoppen!
Eigentlich sollte ich jetzt heimfahren, denn besser konnte es kaum mehr werden!

Natürlich kann ich nicht am Mystic vorbeifahren!
Parke bei der Tanke!
Bin 1. Gast pünktlich um 12.00 Uhr!
Leider erwürfle ich mir keinen freien Eintritt, also 75.- berappt!
Also Duschen und auf in den Kampf!

Gar einige Hasen sitzen schon zu Tisch, keine bekannten Gesichter!
Erst aber an die Bar zur reizenden Simone, auf ein Weisbier, alkoholfrei!

Gleich werde ich von der mir eh schon bekannten Kampfdrohne Aisha angemacht,
ich wehre aber gekonnt ab! (Hab sie auch schon mal, ist mir aber zu laut (und auch zu viel Aisha))!
Manch Saunaclubneuling wird das nicht gelingen!

Im Minutentakt tanzen die Hasen an!
Bald bietet sich Cherry an, süßes Ding, ist aus RO, das sieht man.
Hat auch schon mal ein paar Tage im CP gewerkelt,
aber kaum Geschäft, wegen des Anmachverbotes im CP! Spricht gut Deutsch!
Serviceabfrage 100% richtig beantwortet, ZKs inclusive!

Geht gut los, geile ZKs! Dann geht sie sich kurz waschen, dann auch ******bini mit einem Babytuch!
Der ist aber gar kein Baby mehr, also beginnt Cherry zu blasen, und das macht sie richtig gut!

Immer wieder geile Zungenküsse, Note 2!
Dann langes 69, genau nach meinem Wunsch, voller Einsatz beiderseits!
Fragt mich auch was ich mag und obs so paßt! Ja, und wie es paßt!
Finale wie in meinem Drehbuch, engumschlungen und zungenküssend!
CE gut eingehalten, 65.- +10.-

Geh jetzt mal was essen, Brunch, war auch schon mal vielfältiger!
Dann auf die Terasse in eine Muschel, auf 20 Kissen, halbe Stunde Mittagsschläfchen! Brauch ich echt!

Kriege Durst, wieder rein an die Bar, man(n) ist das hier dunkel,
nach dem grellen Tageslicht sieht man ja gar nix.
Irgendwann erkenne ich die Bardame Simone, die würde ich auch gerne mal...!
Kommt süß rüber, sieht geil aus und ihrem bayr. Akzent bin ich verfallen!
Bestelle aber erstmal mein 2. und letzte alkfreies Stiegl Sport-Weisse!

An andere Aktivitäten ist momentan nicht zu denken, also 15 min. Sauna!
Dann ich den Ruheraum, aber an Ruhen ist auch nicht zu denken,
zu laut ist das Gestöhne aus dem Pornokino
und das Stöckeln der Damen auf dem Weg dorthin, auf der Suche nach schnellem Geld mittels Kino-BJ!
Vielleicht lege ich mich später auch mal rein und harre der Dinge!

Erst aber wieder hoch an die Bar, an der Türe rempelt mich eine Blondine auffällig zufällig an, süß!
Frage nach dem Namen...

Endlich sag ich dann "ein richtiges Weizen bitte, Simone!"

Die Remplerin sitzt bald, nach erfolgloser Aquiserundgang, wieder an der Bar!
Ich hin, Rempler zurückgeben!
Ihr strahlendes Lächeln und ihr süßes Gesicht machen mich an!
Sie hat mir ihren Namen nach dem 1. Rempler ja schon gesagt, natürlich hab ich ihn vergessen!

Samantha nennt sie sich, aus Polen, 27 Jahre alt! Typ Mischung aus Helene Fischer und Linda de Mol!
Trägt ein schwarzes Netzkleid, viele andere Hasen sind pudelnackert!

Was soll ich sagen, die Frau hat mich voll gefangen
mit ihrem Charme, ihrem süßen Lächeln, ihrem Witz.
Sie spricht sehr gut deutsch mit süßem Akzent. Hat auch mal im Roma in MUC gewerkelt.
Irgendwann regt sich dann southside auch wieder was, endlich!
Samantha macht alles außer AV!
Auch ZK? "ja, gerne!"
Und 69? "ich liebe es!"

Im Zimmer volles Programm nach meinem Belieben, lediglich beim Abschluß haperts ein bissl,
erste Ermüdungserscheinungen ******binis!
Also laß ich Madame blasen bis zum cremigen Ende!

Ich fühl mich jetzt schon fertig,
nach einem weiteren Weissbier (sind eh nur 0,33) nochmal Sauna und anschließend wieder Ruhen,
gelingt nicht, zu laut.
Unter anderem stöckelt die wunderschöne Dea vorbei, ein Hase wie ein Modell, dafür aber zu klein!

Dann gönne ich mir eine Rückenmassage, 1 CE 30.-!
WOW! Autsch!
Das macht sie gut, das scheue Mädel!

Dann natürlich wieder an die Bar, eh scho wissn!
Immer wieder tauchen neue Hasen auf, leider kann ich nicht alle glücklich machen!
Samstag soll extrem wenig zu poppen gewesen sein für fast 40 freischaffende Damen.

Hinter mir sitzen skinny Lavinia und Sexbomb Timea, mit beiden hab ich mich früher,
als ich noch öfter hier zukehrte (und es das CP noch gar nicht gab) mehrmals vergnügt!

Samantha bezaubert mich aber schon wieder, ich beame sie mit den Augen neben mir,
nur so zum quatschen!
Wirklich süß, herzerfrischend offen, reden wir über dies und das.
So sitzen wir nun über eine Stunde, kleine Zärtlichkeiten austauschend, die Zeit vergeht wie im Flug!
Es gefällt ihr sichtlich auch, besonders als ich einen weiteren Zimmergang andeute!
Ich sage ihr aber, sie wird sich reinhängen müssen!

Aus der geplanten halben wurde dann eine Stunde!
Ich hab schon mit anderen Weibern besseren Sex gehabt, aber die Herzlichkeit, die Leidenschaft,
das aktive mittun ist bei Samantha schon was ganz besonderes!
Nach einer halben Stunde wildem Durcheinander meiner Vorlieben denkt ******bini noch gar nicht daran, zu eruptieren!
Ich lieg am Rücken und genieße es zu sehen, wie sie bläst, bis dann nach fast einer Stunde wieder meine Proteine Bekanntschaft mit ihrem Rachen machen!
Nicht ganz billig der Spaß, aber jeden der 180.- wert!

Ich bin fertig! Fix & fertig!
Aber Samantha will noch mit mir zu Abend essen!
Ich hol ihr einen O-Saft und einen Champagner, mir mein x-tes Weizen, später noch eins!
Essen war gut, Lachs oder Putenbrust, Beilagenkartoffel allerdings kalt und der Reis mit Erbsen konterminiert!

Dann noch an die Bar, zum Abschiedstrunk mit meiner Samantha!
Ehrlich gesagt hab ich heute doch zuviele Weizen getrunken!
Polizeikontrolle brauch ich keine mehr.

Abschiedsküsse von Samantha an der Bar, sie kann gar nicht loslassen von mir!
Ich eh auch nicht, ganz reizend die Dame!
Nicht die Jüngste und auch nicht die Schönste, aber die reizendste Dame die ich heute gesehen habe!

Es ist schon nach 20.30 Uhr, ich muß raus auf die Autobahn, bin hundemüde.
Nehme mir noch 2 Mystic-Energy mit, zur Stärkung für unterwegs!

Fazit: Mannomann, es war ein wirklich saugeiler Tag!
Der mir jedoch auch meine biologischen Grenzen brutal aufgedeckt hat!
Bin ja erst am Samstag in den frühen Morgenstunden aus dem Circolopassion ausgecheckt
und war da auch nicht untätig!
Carpe diem!

Antwort erstellen         
Alt  09.10.2014, 21:25   # 103
pauloffroad33
 
Mitglied seit 9. June 2008

Beiträge: 12


pauloffroad33 ist offline
Erster Besuch

Hallo Fangemeinde !

Also das Mystik kann ich durchaus empfehlen, im Westen sicher die beste Lokalität.

Schöner Wellnessbereich, alles sehr sauber und nett inkl. Personal. Auch die Bewirtung
war 1. Klasse.

Für meinen Zimmergang hatte ich zuerst Jessica und dann ihre jüngere blonde Freundin....
Name leider vergessen. Diese machen auch zusammen einen 3-er !

Das nächste mal.......

GFS, FO, und Küssen für 65,- OK !

Toll wäre noch ein kurz Ticket so um 40,- für 2 Stunden, dann würde man öfters kommen.

LG, OFFROAD
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.09.2014, 19:03   # 102
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 354


Odilo ist offline
Thumbs up Mystic

Da ja nun mein Erstbesuch so günstig verlaufen war, musste die Bestätigung meines guten Eindrucks von diesem Club folgen.

Im Mystic ist eine dezente Animation ja erlaubt. So wurde ich auf dem Weg in den Wellnessbereich von Jessica eingefangen. Ich liess mir von ihr die unteren Räume zeigen, Gesellschaft wollte sie mir aber dort nicht leisten. Sie bevorzugte die Intimität eines Zimmers. Nachdem ich sie bei meinem ersten Besuch immer wegschicken musste, weil gerade Pause oder Essen angesagt war, klappte es diesmal. Jessica ist eine sehr gefühlvolle Bläserin und auch sonst eine Kuschelmaus. Jederzeit eine Wiederholung wert.

In der Bar hatte ich mich dann auf die Liegefläche zurückgezogen, sah ich einen Herrn mit Damen unweit neben mir Platz nehmen. Er wurde gleich von dreien belagert und sie versuchten ihm auch die Vorzüge eines flotten Vierers klarzumachen. Ich war gespannt, was er wohl machen würde. Nun, diese Belagerung hat er glatt verloren, die Damen haben die Festung gestürmt und sind zu dritt mit ihm auf ein Zimmer. Und ich schaffe immer nur eine, puh!

Zu meiner persönlichen Favoritin hat sich Nicole gemausert. B und C-Probe hat sie mit Bravour gemeistert. Sie ist wohl im Club sehr gefragt, wer sie einmal ausprobiert hat, weiß, warum. Mehr sog i net!
__________________
An seinem Charakter ist nichts auszusetzen, hauptsächlich, weil er wohl keinen besitzt. (Léa de Lonval)
Antwort erstellen         
Alt  01.09.2014, 20:09   # 101
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
Alle halben Jahre wieder!

Wie immer bin ich auch diesmal in die geilste Raststätte der Welt gereist.
Geändert hat sich nicht viel, die Aussensauna war allerdings kalt und der Pool zugeschoben. Eine Nachfrage bei der Raumkosmetikerin ergab das man den dann nicht selbst öffnen dürfe.
Also nur das halbe Vergnügen Im GT in Wien gehe ich auch im Winter nach der Sauna in den Pool.
Die Sauna im Keller hat dringenden Renovierbedarf, das Brett beim Ofen fehlt. Nett fand ich das Rauchereck im Garten das man auch als Nichtraucher aushält, dort kommen die Mädels ja alle mal vorbei.
Zuerst liess ich mich von Gina aufreissen, eigentlich wollten sie mich überzeugen wie toll ein 3 mit ihnen sei.
Die Gina gefiehl mir optisch also hab ich sie dann doch genommen, leider war das sicher nicht die beste Entscheidung. sie gehört zur wich und weg Fraktion. Auf Nachfrage bläst sie zwar natur, doch in der einen Hand immer ein Tuch um dauernd über den Pimmel zu wischen.
Trotz lecken hat sie sich dann noch kräftig eingegelt um dann doch nach einiger Fickzeit immer lauter zu werden, (Die Hand hatte sie die ganze Zeit vor der Muschi) wo sie dann meinte sie müsse nachgelen.
Ich liess sie dann fertigreiten was sie dann aber brav und anstandslos bis zum Ende durchzog.
Ich wollte dann eigentlich nichts mehr machen aber hatte noch eine Menge Spass mit den Mädels im Rauchereck und so kam es das mich eine dunkelblonde Ungarin aus Szeged noch richtig anmachte.
Sie geelte zwar auch aber mit ihr wars richtig geil und sie brachte den Abend noch zu einem befridigenden Abschluß. So jetzt hab ich wieder ein halbes Jahr Zeit bis zum nächsten Besuch!
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2014, 12:09   # 100
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 269


ladybird ist offline
die C und D Probe

Nachdem die große Dürre in den Clubs um München ausgebrochen ist und die AWL des Mystik (die im nachhinein nicht wirklich aktuell ist) Gutes versprach und ich das Vergnügen hat noch 2 weitere LH Kollegen zu treffen gings ab zum Walser Berg und ein paar Tage gleich noch einmal weils so gut war...

Wenn man gute Kollegen dabei hat, ist ja schon der Grundstein gelegt um einen guten Abende zu verbringen! Und sie wurden seeehr gut. Nachdem ich der erste von uns 3en war und damit ohne "Guide", gings ab auf die Pirsch:


- Daniela, (Name nicht ganz sicher)Rumänien, Blond mit Brille, Rubenskörper, war die erste die sich ranschlängelte. Mein Hormonspiegel war hoch, ihre Versprechungen höher und somit hatte ich keine Chance, also ab nach oben! Sie schwärmte mir von ihren Massagekünsten vor (warum glaube ich den Mädels immer wieder?) Viel Öl und wenig Massage, aber was solls also ab zu den wichtigen Themen, die Sie dann aber schnell abspulte,. ZK nicht wirklich, und der Rest Durchschnitt!
Wiederholung: kaum

- Name vergessen, Rumänien und etwas älteres Semester (was aus meiner Sicht von Vorteil ist) mit 2 großen Engelsflügeln am Rücken tätowiert Da es ja ein Dienstag und damit dressd Day war, war Sie sehr schön verpackt und schrie danach ausgepackt zu werden. Dann aber war das Auspacken ein bisschen eine Mogelpackung, was ihre Oberweite anging! Tja Sachen gibts und wieder was gelernt. Die 2. Mogelpackung war, dass auf meine bejahte Frage im Vorfeld nach "Küssen" Sie nach den den ersten Kuss dann stoppte und Sie mir sagte, Sie habe nur den ersten Kuss bestätigt.... Ich lerne immer wieder präziser zu werden!! Dementsprechend lustlos ging es dann von beiden Seiten weiter und ich war froh als es zu Ende war
Wiederholung: never

- Nicole , eine Mitzwanzigerin aus Bulgarien die wirklich hält was Sie verspricht! Sie kuschelte Sich an uns ran und hatte uns ALLE schnell überzeugt und auch mit bester Performance von einfühlsamsten GFS bis zum versautesten Pornosex alles geliefert! Dies führte natürlich dazu, dass ich Sie während meiner Besuche mehrfach einzeln und im 3er buchte und nachwievor begeistert bin!
Wiederholung: jederzeit

- Jessica, Blonde Rumänin mit gepimpten Brüsten. Eigentlich gar nicht mein Beuteschema, aber nachdem ich mit Nicole einen 3er machen wollte, überließ ich ihr die Wahl der 2. Frau und Sie entschied sich sofort für Jessica, so kam ich dann zu meinem Deutsch-Bulgarisch-rumänischen interkulturellen 3er!
Kaum auf den Zimmer merkte ich wie diese beiden ein wirklich eingespieltes Team sind, die auch keine Scheu vor gegenseitigen Berührungen und Küssen haben! Es war einfach nur Erotik pur. Diese Action führte dazu dass ich den 3er zum Ende des Abend noch einmal wiederholte...
Wiederholung: jederzeit


Walserberg, ich komme wieder!!

Antwort erstellen         
Alt  23.08.2014, 13:22   # 99
-
 

Beiträge: n/a


Walserberg reloaded

Es gibt Kollegen, in deren Gesellschaft man gerne clubben geht. Und solche, mit denen man SEHR gerne clubben geht. Männer, Ihr wisst Bescheid !

Die bereits vom Kollegen angesprochene Nicole ist schon in vielerlei Hinsicht ein Highlight. Selten eine Dame erlebt, der sich bereits im Vorgespräch ( - das dank der geschätzten Kollegen dieses Mal für Agentenverhältnisse um ein vielfaches länger als gewohnt ausfiel - ) so gekonnt in Szene setzen kann. Und im Zimmer dann ebenso nahtlos daran anknüpft. Ganz egal ob es mal softer, mal wilder sein darf. Bemerkenswert !

Sehr angenehm fand ich es auch mit Elisa, die bereits mit besten Referenzen ausgestattet war. Des Öfteren ist es mittlerweile so eine Sache mit dem Agenten und den ganz jungen Hühnern. Nicht so bei Elisa ! Ganz anschmiegsam und herzerfrischend natürlich. Keinerlei Beanstandungen beim Service. Das hat wirklich Freude gemacht !

MIRUNA ist mir weiterhin ein Rätsel. Viel Gesprächsstoff haben wir weiss Gott nicht. So ganz geheuer scheint der Agent ihr nicht zu sein. Selbst die Buchungsanbahnung wird meist nonverbal - teilweise mit mehreren Metern Abstand - zwischen uns geregelt (Daumen hoch = gemma Zimmär, Daumen runter = nix gibt's). Eigentlich sollten dies beste Voraussetzungen für einen Zimmerflop sein. Denkste ! Romantischer und leidenschaftlicher ist kaum eine am Walserberg unterwegs, auch wenn sie meist in meiner "unmittelbaren Gesellschaft" nicht agiert, sondern nur RE-agiert. Aber das reicht vollends. Hat Hand und Fuß. Und ist Garantie für eine Wiederholung ... so eben der Daumen ihrerseits nach oben zeigt.

Dass es nicht immer "passt" ... und auch nicht immer passen kann ... mit der vielbesagten Chemie, zeigten unlängst Kurzzeit-Tête-à-Têtes mit Larissa und Beatrice. In beiden Fällen konnte trotz netten Vorgespräches dann en camere keine gemeinsame Gangart und Wellenlänge definiert werden, sodass ich sehr rasch um Einstellen jeglicher Aktivitäten bat.

To be continued ...
Antwort erstellen         
Alt  20.08.2014, 17:25   # 98
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 354


Odilo ist offline
Thumbs up Erstbesuch

Es gibt Einladungen, die kann man nicht ausschlagen. Also war ich mit zwei Kollegen im Mystic verabredet.

Als ich ankam, wurde ich am Empfang gefragt, ob ich schon mal dagewesen sei, ich verneinte und gleich wurde eine, der deutschen Sprache mächtige Dame ausgerufen, um mir eine Einweisung in die Clubräume zu geben. Cora hieß sie, kommt wohl aus der Frankfurter Gegend, redet schneller als ein Maschinengewehr und zeigte mir dann wo denn alles zu finden wäre. So weit, so gut. Der Club hat ein tolles Ambiente, alles sehr fein eingerichtet, nettes Personal, das mir noch einen Tic aufmerksamer erschien, als ich es von anderen Clubs gewohnt bin, obwohl ich dort sonst wirklich keine Probleme habe.

Ein Kollege war auch schon da, wir unterhielten uns bei Getränken und wurden schon von einigen anwesenden Damen freundlich beäugt. Es war Dessoustag, also alle leicht bekleidet, schön anzusehen. Cora war auch wieder zu sehen, sehr groß, rötliche Haare mit dicker Brille, wie gerade modern. Sie ist mit Schuhen größer als ich, hat schöne breite Hüften und eine fabelhafte Oberweite, alles verpackt in einen knappen Bikini. Also ich hin zu ihr und wir begannen ein Gespräch, wobei ich abzuklären versuchte, was sie so alles anbietet. Auf die Frage nach Küssen, meinte sie, ein bißchen kostet 25 extra und richtig 50 extra. Ich dachte mir, dann verzichte ich halt darauf. Das war ein Fehler, denn ich hätte ganz verzichten sollen. Trotzdem bin ich mit ihr auf ein Zimmer gegangen. Als alles hergerichtet war, begann sie mit Französisch, war aber zu hektisch, etwa so wie sie spricht, zu schnell und zu grob, es zeigte nicht die rechte Wirkung. Ich fasste sie irgendwann dann am Arm und wollte sie zu mir herziehen, worauf sie ziemlich sauer reagierte. Ich sollte ihr sagen, was ich möchte und sie macht es dann. Von nonverbaler Kommunikation hatte sie leider keine Vorstellung. Etwas zu erkunden ohne dauerndes Gebrabbel nicht möglich. Dann bestand sie noch darauf, dass ich sie mit Respekt zu behandeln hätte und nicht glauben müsse, nur weil ich bezahle...
Das war es dann für mich. Sie fragte noch, ob ich ficken wolle, ich sagte nein. Sie könne mir eine Massage machen, ich wollte nicht. Ich sagte, dass ich abbrechen werde. Ich müsse aber trotzdem bezahlen. Das weiß ich, sagte ich. Sie hatte wohl dann ein schlechtes Gewissen, als sie sah, dass ich mein Zeug zusammen suchte und mich zum Gehen bereit machte. Sie sagte, weil wir nicht gepoppt hätten, sollte ich ihr 50 geben und es wäre o.k. Darauf ließ ich mich aber nicht ein. Ich übergab ihr 65, von einer Abzockerin lasse ich mir keinen Rabatt geben. Die Verabschiedung fiel recht frostig aus. Das ganze hatte keine 10 Minuten gedauert und war grottenschlecht! Das kann ja heiter werden.

Zwischenzeitlich war auch der zweite Kollege eingetroffen, ich berichtete von meinem Fehlgriff. Aber ich war schon zu oft in Clubs, als dass ich mir von so etwas einen angenehmen Clubtag vermiesen lasse. So was kommt halt vor. Ich wurde dann noch von der Hausdame über die Gepflogenheiten im Club aufgeklärt. Es ist so, dass die Mädchen entweder küssen oder eben nicht. Das ist aber definitiv kein Aufpreis. Cora wusste eben, dass ich im Mystic noch neu war und hat versucht das auf schäbige Art auszunutzen. Die Hausdame hat zu mir gemeint, sie müsse solche Sachen unbedingt wissen.

Ich war also erstmal von den Damen bedient und ging mit den beiden anderen zum Essen. War recht gut, schöne Auswahl, da habe ich gleich zwei Schnitzel verdrückt.

Dann als ich allein an der Bar verweilte, die Kollegen waren in Zimmern beschäftigt, kam Aisha und forderte mich ziemlich nachdrücklich auf, mich doch zu ihr zu setzen. Das Gespräch auf der Couch dauerte dann auch eine ganze Weile und verlief sehr vielversprechend. Schließlich ging ich mit ihr auf ein Zimmer. Sie ist Ägypterin, schon etwas über dem Altersdurchschnitt im Mystic, aber sehr gut in Form. Von ihr wurde ich nun für den ersten Reinfall vollauf entschädigt. So schlecht Cora war, so gut machte Aisha ihre Sache, so dass auf eine ganze Stunde verlängert wurde. Na also!

Später war dann noch eine dritte Runde fällig. Im Raucherbereich hatte sich ein bulgarisches Mädchen zu uns gesellt und betrieb eine perfekte Animation. Schließlich schaffte sie es, uns nacheinander alle drei zu einem Zimmergang zu bewegen. Nicht schlecht. Und auf dem Zimmer, wirklich schön, besser geht es eigentlich nicht. Der Name, der zu merken wäre: Nicole

Das war es dann für diesen Tag, aber eine Wiederholung ist fest eingeplant.
__________________
An seinem Charakter ist nichts auszusetzen, hauptsächlich, weil er wohl keinen besitzt. (Léa de Lonval)
Antwort erstellen         
Alt  18.08.2014, 20:48   # 97
-
 

Beiträge: n/a


Cool ****** goes Mystic, Vol. IX, 15.8.14

Nach 16 Monaten und gut 2 Dutzend Besuchen im CP endlich wieder Mystic!
Check in um 12 Uhr, zeitgleich mit einem Herren aus Südtirol!
Die Empfangsdame kassierte die 75.-, fragte nach der Schuhgröße, denn die Badelatschen sind in den Spinden vorbereitet.
Die Spinde werden tatsächlich noch mit einem kantigen Schlüssel versperrt.

Begrüßt wurden wir von einem blonden Engel Cristina aus Serbien! WOW!!!
Sie saß alleine am großen Tisch beim essen, wir sind daher erst an die Bar und
ich bestellte ein alloholfreies Weissbier bei der reizenden bayr. Bardame Simone!!
Anfangs waren wir beider die einzigen Männer und 2 oder 3 Hasen lagen gelangweilt rum!
Am Donnerstag soll es ja eine berauschende White-Party gegeben haben!
Mann, hier ist es aber echt dunkel, ein paar Watt mehr Licht würden nicht schaden!

Wir waren uns beide einig, diese Cristina muß getestet werden!
Gastfreundlich wie ich nunmal bin, lasse ich ihm den Vortritt.

Inzwischen haben sich meine Augen ein bissl an die Dunkelkammer gewöhnt
und ich erspähe eine süße Maus, Typ Fickfloh: Gina aus RO!
Nicht ganz mein Typ zumal keine ZKs offeriert werden aber ******bini wills unbedingt versuchen
und steht schon wie eine 1!
Die folgende halbe Stunde war schon ok, Gina bemühte sich redlich, aber außer ein paar fetten Knutschern auf den Mund bei denen ich auch mal kurz die Zunge ausfuhr war nix drin.
Daher wirds wohl keine Wiederholung geben.

Der Herr aus Südtirol ist auch von seinem Einsatz mit Cristina zurück!
Er schien wenig begeistert, so süß und freundlich Cristina an der Bar wirkte,
so enttäuschend werkelte sie im Zimmer!
Und dann auch noch für weder in Qualität noch in Quantität passende ZKs 30.- Aufpreis verlangen!
Da hab ich mir ja, durch meine großherzige Geste, ihm den Vortritt zu lassen, einiges erspart!

Inzwischen sind wieder ein paar frische Damen eingetrudelt
und in mehr oder weniger kurzen Abständen werden sie bei mir vorstellig!

So engagiere ich der Reihe nach Gabriela BG (die mit den großen Hupen) und
Gloria TR zu meiner Bespaßung (mit der ich mich schon vor 2 Jahren mal mehr oder eher weniger vergnügte, wie mir erst "nachher" bewußt wurde!)

In Ermangelung der richtig fetten ZKs, wie ich es von den Liebesperlen und vielen Damen des CP gewöhnt bin, leider keine herausragende Äktschn!

Scheint ja wirklich schwierig zu sein, mit den Zungenküssen im Mystic!

Aber nach ein paar leckeren Stiegl Weissen, aus dem Glas wie es sich gehört,
sollte ich noch eines besseren belehrt werden!

Lory RO baggert mich freundlich an,
schelmisch grinsend fängt sie mich sofort ein
pudelnackert vor mir stehend
wie die meisten anderen Damen auch, manche tragen ein Band über ihre Hüften!

Vielleicht nicht ganz so schön wie der Engel, aber schon nach meinem Geschmack, eher zu schlank halt!
Und ja, Lory macht auch ZK!
Im Zimmer will sie aber nix mehr davon wissen, da ich schon Alkohol getrunken habe!
Ich biete ihr an, meine Zähne zu putzen, hab ja das Zeugs fast immer mit!
Das will sie mir aber doch nicht zumuten, ich krieg einen Orbit in den Mund gesteckt
und lasse Madame erstmal blasen!

Nach ein paar Minuten scheint mein Mund frisch genug zu riechen und dieses geile Luder legt los mit der Äktschn,
ZK und 69 im mehrmaligen Wechsel! Null Berührungsängste! Echt geil des Teil!
Und so bläst sich Lory auch in meine Championsleague!
Will eigentlich auf eine Stunde verlängern, aber ob ich das noch derpacke?
Frage mal diskret nach CIM, kostet eh "nur" 50.- , also Feuer frei!
Saugt noch jeden Tropfen aus mir raus um meine Proteine dann in ein Papiertuch zu entsorgen!
Endlich guter Sex, richtig guter Sex mit Lory!
65.- + 50.- + 10.- Tip = 125.-, also im CP hätte mich der Spaß 150.- gekostet!

Wieder an der Bar quatsche ich wieder kurz mit dem Südtiroler,
er bedauert auch, daß ZK kaum angeboten werden!
So hat er ein paar echt geile Junghühner, Beatrice und Melissa, danach gefragt, ohne Erfolg!
Ich empfehle ihm Lory!

Bald kommt Jolie RO auf ein Vorstellungsgespräch vorbei! Girlytyp, süß und frech!
Sie ist Lorys Freundin und verspricht einen Super-Service!
Obwohl ich schon in Erwägung gezogen habe, nochmal mit Lory zu
verschwinde ich bald mit Jolie im Zimmer!

Kein Gezicke, keine Wartezeit, volle Äktschn wie ich sie liebe von Anfang an!
Natürlich muß sie sich, als meine 5. Gespielin schon ein bissl mehr bemühen, was sie mit Bravour erledigt!
Weils so geil war spendiere ich ihr auch noch meine Proteine
gegen einen Entsorgungszuschlag von 50.-

Jetzt bin ich fertig, fix & fertig!
Da ich wohl für mindestens eine Stunde nimmer zu gebrauchen bin,
entschließe ich mich den geilen Nachmittag um 20.00 Uhr zu beenden!

Fazit:
Es taugt mir schon auch im Mystic, hängt halt viel von der Auswahl der Gespielinnen ab!
Jedenfalls MUSS ich wieder hin, wenn Lory und Jolie im September aus dem Urlaub zurück sind!
Da wäre auch noch die rassige Alexia geplant
und die beiden megageilen, leider nichtzungenküssenden Junghühner!
Vielleicht schaue ich mir den Engel auch noch mal an!
Antwort erstellen         
Alt  17.08.2014, 09:42   # 96
-
 

Beiträge: n/a


Cool Fred gehuntert!

Zitat:
Liebe Gemeinde. War am Wochenende auf einen Abstecher in Salzburg und habe da zum ersten Mal das Mystic besucht. Ist zu. Einen direkt von der Autobahnraststätte wie Treppe zu erreichen (kein Witz!) oder via Salzburg, Wals via einen Waldweg - Mystic eben.
Schon beim Eingang habe ich Blut gerochen. Die Kleine beim Empfang war eine Wicht, wenn auch nicht zu haben, aber was nachher folgte war ebenfalls vom Feinsten. Das meiste sind Ungarinnen, Rumäninnen und andere Ostgirls. Stehe ich voll drauf und zudem die meisten extrem schlank mit kleinen Naturtitten (nämlich gab es auch anders, die Auswahl war sehr gross, der Andrang an Dreibeinern eher klein). Habe mich zwei mal mit einem Mädel aufs Zimmer verzogen und beide Male einen herrlichen Service genossen. Für Euro 65.- kriegt Mann das volle Programm während 30 Minuten.
War mal in der Nähe ist, unbedingt reinschauen, lohnt sich echt und werde auf der Rückfahrt von Wien, bin grad geschäftlich dort, ganz bestimmt wieder vorbeischauen!
Suchtfaktor gegeben!!!
Der Kollege aus einem Schweizer Forum hat vergessen, den Eintritt von 75.- zu erwähnen!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.07.2014, 16:42   # 95
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 269


ladybird ist offline
Poolparty

Nachdem die Wettervorhersage bestens war und im Mystik Poolparty angesagt war, war es die ideale Gelegenheit dieser Location endlich wieder einmal einen Besuch abzustatten. Damit das Ganze auch nicht langweilig (sprich zuviele Fehlschüsse) wird und die Party auch unterhaltsam ist, wurden umfangreiche Vorkehrungen getroffen:
Durch Mundpropaganda hatten schnell 7 LH Kollegen aus dem Münchner Raum zugesagt UND Dank eines LH Stammkunden der leider nicht dabei sein konnte,wurde eine Liste für die Teilnehmer mit Empfehlungen ausgegeben (Vielen Dank noch einmal!)

Damit war schon mal der Grundstein gelegt. Gegen 12.30 wurden wir freundlichst von einer blonden Rezeptionistin empfangen und nach der ersten Dusche gings ab in den Garten der von der Anlage wirklich perfekt für eine Gartenparty ausgelegt ist. Da am Anfang die Anzahl der Mädels noch dürftig war, haben wir und die Zeit auch mit Chillen und schwimmen am Pool vertrieben. Der sehr freundliche Service versorgte uns sehr freundlich mit Aperol Sprizz und Stiegl Bier.
Am späten Nachmittag zückte ich zum ersten Mal die Liste und ging auf die Pirsch, was wirklich nicht so einfach ist wenn man von außen nach Innen ging und im wirklich Dunklen Raum auch Suche ging (Etliche Mädels blieben einfach innen auf ihren Stammplätzen). Dort fand ich auch mein erstes Ziel:

Cherry 21 jährige Rumänin die sich mit sehr freundlichen Lächeln zu mir gesellte. Ich wusste ja bereits, dass Sie perfekt in mein GFS Beuteschema passt und wurde auch nicht enttäuscht. Leidenschaftliche Küsse, Perfektes Blasen und willig und bereit für alle Stellungen.
Note 2
Wiederholung : 90%

Dann musste ich mich stärken, was auch sehr vorzüglich funktioniert, da ja eine äußerst umfangreiches Grillen mit Smoker angesagt war. Was da geboten war habe ich bisher noch in keinem Club vorgefunden. Das Fleisch von bester Qualität und in einer Vielfalt und Menge wie es besser nicht sein kann!! Kompliment !!

Im Anschluss mussten wir natürlich die selbstgemachten Drinks (Tequila Sunrise und ein weiterer Drink, der lecker zubereitet wurden) testen.
Jetzt war es an der Zeit noch eine Nachspeise zu mir nehmen und dies folgte in Form von

Elisa
einer 18 jährigen Rumänin die ich irgendwo in dem dunklen Räumen fand. Nach einem kurzen Gespräch wollte ich ich endlich mal sehen wie Sie im Licht ausschaut und diesen Test bestand Sie auch sehr gut und damit ging es rauf in die Kemenaten. Was soll ich sagen, Sie war wirklcih perfekt für mein GFS Beuteschema und deckte wirklich alles ab. Elisa wurde im Laufe des Abends dann auch noch von etlichen anderen LH Kollegen gebucht, die das Ganze nur bestätigen konnten.
Note 1
Wiederholung; 100%

Der Club hat wirklich Spass gemacht, nur sollten die wirklich etwas am Beleuchtungskonzept verändern!
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2014, 06:43   # 94
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Arrow "Mystisches Comeback" (nach längerer Absenz) - Ergänzungsbericht

Dies ist quasi die Ergänzung zu Cloud-Strife's "mystische Katastrophe" vom 23.4.'14.
Am Nachmittag waren zunächst wie bereits erwähnt noch nicht sehr viele Mädels zu sehen - man konnte direkt beobachten, wie eine ganze Horde "Eisbären" gleich einem oft nur einzeln auftauchenden Mädel nachgelaufen ist...
Erst ab dem späteren Nachmittag kamen nach und nach mehr Mädels zum Vorschein, gleichzeitig verschwanden aber auch immer wieder welche auf den Zimmern, da ja parallel dazu auch die Männeranzahl allmählich zunahm.
Als es dann stärker und anhaltend zu regnen begann, mussten wir unsere Schachpartien im Garten schließlich unterbrechen (drinnen war es leider zu dunkel für derartige Spiele ), worauf wir uns dann ebenso auf die "Jagd" nach Mädels begaben, die in unser BS passten. Optisch wären zwar einige in Frage gekommen, aber vom daraufhin mehrfach erkundigten Service bzw. der "Chemie" her wollte es meist nicht so recht klappen...
Da ich mir (aufgrund der ganzen Nebenkosten usw.) dann aber leider nur mehr eine Nummer leisten konnte, sollte diese wenigstens auch möglichst zufriedenstellend sein. Aber soweit ich mich erinnern kann, war dies in diesem Club auch damals schon sehr schwierig, eine (Zungen-)Küsserin zu erwischen.
Manche Mädels sind halt der Meinung, dass sie aufgrund ihres guten Aussehens nicht so ein umfangreiches Service machen brauchen - dabei hätte man es doch gerade von solchen lieber etwas weniger "steril"...
Zwar bin ich jetzt nicht unbedingt der Wählerischte, aber gewisse Mindestanforderungen setze ich halt dennoch voraus, auch das Service betreffend - schließlich muss ja ich das Mädel dafür bezahlen (und nicht umgekehrt )!
Im Zuge dessen kam ich u.a. mit einer etwas größeren (langhaarigen) Blondine ins Gespräch, die mich bereits vom "Casa Juvavum" kannte (Name jedoch leider entfallen ). Sie würde zwar grundsätzlich ZK (sowie NF) anbieten, da sie aber kürzlich eine Zahnbehandlung hatte (wie sie mir zu verstehen gab), war dies temporär leider nicht möglich. Dies war natürlich auch verständlich, aber damit schied sie diesmal halt leider aus, da ich ja ohnehin nur eine Nummer machen konnte und diese sollte ja schließlich möglichst gut sein.
Kurz darauf sprach ich dann - quasi im "Vorbeigehen" - aber auch gleich die Nächste an, die mir bereits am früheren Nachmittag aufgefallen war. Sie stellte sich als Lavinia (aus Rumänien) vor und hatte halblange (also etwas kürzere als die Blondine von der "Casa") dunkelblonde Haare. Hier schien die Chemie ganz gut zu stimmen, weshalb ich sie nach einer kurzen Serviceabklärung schließlich auf's Zimmer begleitete. Dort gab's immerhin ein paar vereinzelte ZK sowie NF/FO. Darüberhinaus durfte ich sie auch lecken und zum Abschluss natürlich (mit Gummi) ficken.
Immerhin eine gute Durchschnittsnummer , aber es hätte auch durchaus schlimmer kommen können...

Bewertung von Lavinia (RO):
Optik,Ges.: 2
Optik,Haar: 2
Opt.,Körp.: 2+
Entspr. BS: 80 %
St.Service: 2
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 2
Sympathie: 2
Preis/Wert: 2-
Wh.Gefahr: 70 %

Lediglich von der für diesen Tag angekündigten (monatlichen) Tombola (wo am Jahresende dann die im Clubfoyer ausgestellte Harley verlost wird) habe auch ich nichts mitbekommen, obwohl ich mich nach meinem Zimmergang (den ich bereits vor Mitternacht tätigte) die ganze Zeit im Hauptraum aufgehalten hatte - um etwa 1:30 mussten wir dann schließlich unsere Heimfahrt (Richtung Wien) antreten...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  30.04.2014, 02:19   # 93
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 201


Cloud-Strife ist offline
Thumbs down Mystische Katastrophe am 23.4.2014

Nach sehr sehr langer Pause(unser letzter Besuch war am 15.9.2011, beschlossen der Saftltrinker und ich am 23.4. zur angesagten Tombola nach Salzburg ins Mystic zu fahren. Vorab noch ein wenig in Germany eingekauft und dann auch endlich mal den versteckten WALDWEG (gleich nach der Tankstelle rechts rauf) gefunden. Der Safti fungierte hier als menschliches NAVI das mir den Weg lotste, nochmals Danke an mein treues menschliches Navi, denn der technische Gefährte kennt den Grenzwaldweg 2-4 leider nicht!

Soweit so gut, gegen 14.30h an der Rezeption bei der blonden Bayerin eingecheckt. Gleich zur Begrüßung der ERSTE SCHOCK: Sie teilte uns mit einem Lächeln mit: Macht es euch eh nichts, dass nur 3 Mädels und ca.25 Männer anwesend sind? Ich dachte zuerst, gleich ab in die Casa Juvavum bzw. sie will uns vielleicht nur verarschen, aber dann stellte ich fest, dass dies sehr wohl ERNST gemeint war. Sie erklärte uns, dass wegen der Osterferien, die Mädels alle am Montag wegen dem Feiertag nicht zum Doktor gehen konnten und dies daher erst heute Mittwoch erledigen konnten. Oh Mann...da macht man Jahrelang Pause von nem Saunaclub und dann dass: Zur Begrüßung 3 Mädels anwesend und dafür 25 Eisbären.
Nach kurzer Nachfrage ob die Mädels denn noch am Abend nachkommen würden, und dies von der Rezeptionistin bejat wurde, entschlossen wir uns zu bleiben und die 75,- Eintritt zu löhnen.

Da wie bereits erwähnt in Punkto Mädels nichts los war, gingen wir erstmal etwas vom leckeren Buffett essen und dazu ein Salzburger Stiegl Bierchen bestellt. Die Küche im Mystic ist ausgezeichnet und das Frühstücksbuffett lies kaum Wünsche offen. Es gab Wurst/Schinken/Käse Platten, mit Oliven, Tomaten usw...sogar Thunfisch dazu gab es leckere Baguettes und auch warme Kleinigkeiten in Form von vegetarischen Pizzasemmeln, Eierspeis usw...

Nach der Stärkung ging es raus in den schönen Garten mit Pool, der bei unserem letzten Besuch noch nicht dort war(ja so lange ist es her!) Dort erstmal auf den Hockern mit Tischen ein paar Partien Schach gespielt(der Safti hat ja seine Spielesammlung immer mitdabei). Der Chef kam auch vorbei und beobachtete unser Spiel und fragte ob alles ok wäre, wir antworteten ja und erklärten dass wir uns die Zeit bis zum eintreffen der anderen Mädels mit ein paar Partien Schach vertreiben würden. Dies fand er super und freute sich darüber und sagte zu uns richtig so und viel Spaß noch.

Gegen Abends trudelten dann wirklich langsam immer mehr Mädels ein und die Hütte begann sich zu füllen.
Gleich einmal Bekannschaft geschlossen mit VANESSA, eine sehr hübsche, schwarzhaarige Rumänin. Trotz zahlreicher Jokes und Späße die wir gemeinsam erlebt hatten, wollte der Funke nicht so richtig überspringen und beim Service blieb sie hart...Küssen wollte sie nicht, aufgrund dass sie ZU GUT AUSSEHE und dies NICHT NÖTIG hätte. Daher lies ich sie links liegen, genauso der Safti, dem sie auch gefallen hätte, aber auch ihn lies sie abblitzen.

AIDA entsprach auch genau meinem BS, war aber leider dauernd besetzt und ich konnte nur kurz bei einer Zigarettenpause draußen bei den Wärmelampen mit Ihr ein paar Worte wechseln, bevor sie mich einfach sitzen lies und wieder rein in den Club ging. Ich ging ihr nach und da war sie auch schon wieder besetzt...manchmal hat man aber auch richtig viel Pech.

Dazwischen wieder mit Vanessa und Ihrer Freundin Candy und Emely an der Bar herumgeblödelt und geschertzt, die inkludierten Bierchen helfen hier ungemein, die Scheu und Schüchternheit abzulegen.
Irgendwie wollte aber so Recht nichts gelingen...zumindest bei mir, der Safti war inzwischen mit einer Blondine am Zimmer verschwunden.

Laut Werbeplakat wurde die monatliche Tombola-Verlosung mit Gewinnen wie zum Beispiel Champagner, 15,- Eintrittsgutscheinen, Gratis Eintritten usw... für 24h angekündigt. Als es dann 24h war, begann dass große WARTEN! Von einer Tombola war allerdings weit und breit nichts zu sehen oder zu hören... Als gegen 00.45h noch immer keine Tombola stattgefunden hatte, ging ich mit einem Mädel, das mir optisch gefiel und mit der ich mich gut unterhalten habe aufs Zimmer. Leider ohne vorher den Service genau zu besprechen oder abzuklären, was ich normalerweise eigentlich NIE mache, dachte mir bei Ihr, dass die Symphatie passt und es schon gut sein wird am Zimmer. Dann am Zimmer im 1.Stock angekommen, die Entäuschung: nur sehr wenige und zaghafte Küsschen, BLASEN NUR MIT GUMMI und der Verkehr war auch nicht gerade BERAUSCHEND.

Fazit: Alles in allem eher eine sehr entäuschende 1.Runde(den Namen des Mädels habe ich leider vergessen(dürfte aber Andrea oder sowas gesagt haben), die fehlende Tombola tat ihr übriges zu der schlechten Laune bei! Gegen 1.30h verliessen der Safti und ich entäuscht den Club, entäuscht einerseits von den arroganten und auch hochnäsigen Mädels, die allesammt kaum etwas gescheites vom Service angeboten haben und äusserst professionell wirkten, und andererseits auch stark empört über die KUNDENABZOCKE mit der NICHT STATTGEFUNDENEN TOMBOLA! Eine einzige FRECHHEIT, wäre ich nicht so müde gewesen, hätte ich dies sicher noch an der Rezpetion reklamiert oder den Chef geholt und mir dies erklären lassen, aber so belies ich es dabei und hackte die Sache unter Erfahrung ab. Das Mystic wird uns beide allerdings wieder ein Weilchen NICHT MEHR sehen. ABZOCKEN lassen wir uns weder von den MÄDELS noch von der GESCHÄFTSLEITUNG und wenn dann zumindest nur 1x wo wir unser Lehrgeld bezahlt haben!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Alt  10.04.2014, 20:51   # 92
-
 

Beiträge: n/a


Mystische Impressionen

Anstrengende Wochen wie diese lasse ich derzeit ab und zu recht gerne im mystischen Wellnestempel am Walserberg ausklingen ließ. (Man muß einfach für sich selbst wissen, wo es sich lohnt, in Zehnerkarten zu investieren. Und wo däffinitiff bis auf Weiteres nicht mehr !!)

Zusammenfassend darf ich sagen, vom derzeitigen Lineup schon sicherlich die Mehrzahl der Schönheiten once or twice (oder öfter) in die oberen Gemächer geleitet zu haben. Das ist einerseits ganz angenehm, weil der Agent teilweise fast schon begrüßt wird, wie es bei einem gewissen LKA-Kollegen im LivingRoom Kaarst die Regel ist - nämlich mit großem Hallo. Andererseits weckt es auch Begehrlichkeiten und Erwartungen, die weder die Britische Kriegskasse noch der kleine Chaosagent in der Lage sind, zu erfüllen. Ich kann halt am Abend nicht 7x aufs Zimmer. Und ich kann auch nicht jede mit hoch nehmen - egal ob alleine oder zu zweit - die mich animiert. Dennoch bleiben - Pluspunkt - die Damen bis auf wenige Ausnahmen stets freundlich, höflich und aufgeschlossen.

Den Vogel bei der diesmaligen Exkursion schoss gleich in zweifacher Hinsicht die kleine Sunny (ROM/ESP) ab. Gab es jüngst noch ein Rambazamba, dass ich in Punkto Intensität IN KOMBINATION mit fast schon brutaler Nähe nur seiten erlebt habe, so gab es dieses Mal ein DoubleFeature an Supersoft- und Megasinnlich-Programm. Wem es da nicht den Vogel 'naushaut, der sollte seine sexuelle Orientierung mal überdenken.
Sehr angenehm fand ich auch, dass hier nicht auf Liebe gemacht wird, sondern Sunny nach der Arbeit - wie sie es nennt - erst mal a bisserl was zum Trinken für uns beide besorgt und mich den Rest der vereinbarten Zeit einfach ganz hervorragend unterhält. Das schafft eine angenehme Atmosphäre "danach" und bringt einen trotzdem nicht in LK-Gefahr. Ganz ! Grosse ! Klasse !

Ebenfalls sehr angetan war ich einmal mehr von der süßen Gabriela(BG) mit der herrlichen Naturoberweite, die nicht nur weiß wie man die Herrn der Schöpfung - in brilliantem Deutsch überdies - unterhält, sondern den Servicegedanken in ihrer Performance quasi lebt. Die Nachfrage "ich hoffe sehr, es war alles in Ordnung" nach einem wahrlich schönen Zimmergang war fast schon blanker Hohn. Toll in allen Disziplinen. Möglicherweise aber eher für die GF6er geeignet.

Melissa (ROM), der kleine Wirbelwind mit den manierlich gemachten Cs und dem Wahnsinnstemperament, beklagte sich, der Agent würde sie zwar immer nur recht intensiv "anschauen", aber nicht buchen. Sie wollte die CE - sie bekam sie. Pornoprogramm vom Feinsten. Besonders sehenswert die Mimik und der reitende Boschhammer. Gerne wieder !

Vanessa (ROM) ist das mystische Pendant zur Palmas-Katy. Gross, schlank, hübsch und sehr manierliche Argumente. Die Performance von Katy ist in meinen Augen eventuell noch eine Nuance stimmiger, dafür ist Vanessa ein wahres Kommunikationstalent und bringt eine Menge Charme in die Zimmergänge mit ein. Sehr zu empfehlen übrigens auch ein Dreier mit Kollegin Sunny. Spass in jedweder Hinsicht vorprogramiert. Bestens !

Den Länderpunkt DomRep gab es bei Valeria einer rassigen Schönheit, die mich im Nu um den Finger wickelte. Blicke, Gesten, kleine Berührungen verfehlten ihre Wirkung nicht. Die Performance war technisch stark, allerdings eher etwas distanziert. Zudem hab ich es noch nie erlebt, dass mir vor dem Zimmern jeder einzelne Finger mit dem Feuchttuch ... naja ... ganz verkehrt war das jedoch alles nicht wirklich, was da zimmernderweise geschah. Netter Talk danach. Und eine Überraschung in puncto ihrer "Lebenserfahrung". Da hat sich jemand verdammt gut gehalten. Hochachtung !

Gab es auch negative Aspekte während des agentischen Besuches ? Gab es ! Sternhagelvolle Gäste en masse, welche die gute Kinderstube wohl zuhause gelassen hatten, schon stark angetrunken eincheckten und sich in der Folge im Club aufführten wie die Hotten-Totten. Da fragt man sich wirklich teilweise, ob es nicht auch eine Hüpfburg für nen Fünfer anstatt nen Puff-Eintritt für 75 täte. F***en können die in diesem Zustand doch sowieso nicht mehr.

To be continued ... .
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2014, 21:07   # 91
-
 

Beiträge: n/a


Hab nochmal was gefunden, bevor ich Ende dieses Monats endlich selber wieder mal im Mystic zukehre!

Zitat:
ich muss gestehen dass ich fast nur rattenscharfe nackte girls vorfand die fast alle nett und zurückhaltend waren. Kein permanentes anquatschen like "gemma zimma schatzi"!
Das hat mich beeindruckt und erfreut.
Am ersten Tag, sprich Mittwoch abend war es mein erster Besuch.
Rein, eine Führung angeboten bekommen, diese auch angenommen. Dabei schon ein paar girl erspäht!

Nach der Führung kurz mal was gegessen und den Ausblick genossen. :-)
Ein Girl erspäht, sie anelächelt und da war sie :-)
Einziges Manko - sie sprach kaum Deutsch :-( --> Egal sie war heiß und ich hatte mitterlweile einen Prügel aufgrund der unmengen an heißen girls.
Also aufs ZImmer - war sehr gut aber auch nicht weltbewegend. (leider weiß ich den Namen nicht mehr)

wollte dann entspannen und in die Sauna. Gesagt - getan.
Nach einer Zeit schaute ich ins Kino und fand dort zwei Hasen vor die mich anlächelten. Ich setzte mich dazu und wir plauderten beim Gestöhne des Pornos :-)
Was soll ich sagen - mein Freund meldete sich und die beiden lachten und meinten man sollte mir helfen - warum auch nicht. Ich fragte ob wir aufs ZImmer gehen sollten und beide antworteten mit nein - fick uns hier sagten sie. Warum auch nicht :-)

Geiles Erlebnis - 2 Hasen im Kino so richtig rangnommen. Lustigerweise kamen grad 2 weitere Besucher mit einer Führung und wir hier am werken - einer der neuen hat gelacht und Daumen hoch gezeigt - haha. Ein Spass da ich noch nie so in der Öffentlichkeit gefickt hatte.

Danach ab in die Dusche und gegen 3 uhr nachts zurück ins Hotel.

Am nächsten Abend musste ich nochmals hin.
Diemal ruhiger angehen lassen und mal essen und abwarten. Tja der Plan ging nicht auf des erschien Bonnie und gesellte sich zu mir.
Ihr Name blieb mir als einziger im Gedächtnis (merk mir sonst keine Namen). Sie setzte sich, wir plauderten angenehm drauf los. Diese Berlinerin ist der HAMMER. Ihr Brüste dauernd beim Gesräch vor Augen oder wenn sie vor mir ging - dieser Arsch. :-)

ICH WOLLTE AUFS ZIMMER!!!
Was dort abging kann ich nicht in Worte fassen. Ich durfte Sachen machen die mir bisher nicht oft erlaubt wurden (aufgrund der größe meines Freundes).
Diese Stunde war AMAZING!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nach dieser Stunde war ich fertig, erledigt, leer. Jeden Euro war sie wert.

Es gab nichts mehr zu verbessern an diesem Abend - nur mehr in die Sauna und heim - nur ein Girl gehabt aber nach Bonnie hätte es den Abend nur zerstören können.

Passt mir auf sie auf und behandelt sie gut.
Ich hoffe ich komme bald wieder in die Gegend!!!!!!!!
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:43 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)