HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen











Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.09.2006, 18:34   # 1
Buffoo
made in germany
 
Benutzerbild von Buffoo
 
Mitglied seit 27. July 2006

Beiträge: 92


Buffoo ist offline
FKK-Club ATLANTIS, Kufstein, Gewerbepark Süd, TESTBERICHTE

Hallo Jungs,

heute im Atlantis gewesen.

5 Mädels waren anwesend (da die deutschen Gesundheitszeugnisse nicht akzeptiert wurden durften weidere leider heute nocht nicht arbeiten) lt. Empfang sollen es aber in Zukunft 20 werden.

Zimmer sind sehr schön.

Aufenthalt / Kennenlernbereicht eher ein wenig zu eng.

Essen war gut.

Getränke bekommt man im Glas gereicht.

Könnte was werden - nächste Wochen bin ich sicherlich nochmals dort um mich von den Neuerungen überzeugen zu lassen.

Wenn sich die Zahl der Mädels noch erhöht ist das sicherlich eine Alternative zum 170 Kilometer entfernten COLA (wie oft bin ich schon die 1 1/2 Stunden dort hin gefahren) - nun habe ich entlich solch einen Laden vor der Haustüre.

Hoffe, dass das LaVilla und LaRose auch über kurz oder lang die Preise angleichen müssen. In Tirol könnte dann so etwas eine FKK Hochburg entstehen (würde mich sehr freuen )

Gruß

Buffoo
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.12.2006, 15:43   # 67
uwe976
revenant
 
Benutzerbild von uwe976
 
Mitglied seit 14. April 2006

Beiträge: 523


uwe976 ist offline
Erster Besuch im Atlantis

War am 7.6.06 das erste mal im Atlantis, ca 16-18Uhr.
Besuche sonst meistens das Cola (200km) oder das Sudhaus in
München (teuer). Atlantis wäre also von Entfernung und Preis eine gute
Alternative.
Mein Eindruck:
Sehr wenig los (ca5 Männer). öde Atmosphäre, ca 7 Mädels mit eher
durchschnittlicher Optik, nichts wirklich Reizvolles dabei.
Rebecca hat mir eine Konversation aufgehängt. Ist aber absolut nicht mein
Typ.
Hab mich dann zu einem Girl gesetzt von der ich hier bisher nichts gelesen
habe. Heiß Petra, kommt aus Ungarn, spricht aber ziemlich gut deutsch.
Ca 26, ziemlich groß (ca 175), nicht ganz dünn, insbesondere um die Hüften.
Lange, mittelblonde Haare, reichlich Tattoos (Delphin am Bauch, weitere
auf Brust, Rücken etc.) Hübsches Gesicht mit tollen Augen.
Mangels Alternativen und Dank der schönen Augen bin ich bei Ihr hängengeblieben.
Sie hat von sich aus ZK und FO ohne Aufpreisversuche angeboten. Bin dann mit Ihr aufs Zimmmer.
Nebenbei, die Zimmer sind super.Wenn ich da an das Gezerre um die beiden größeren Zimmer im Cola denke. Und die wären im Atlantis immer noch die
kleinsten und einfachsten!
Aber zum Sex: Petra küßt echt geil und intensiv, bläst ziemlich weich
und ausdauernd. Das geilste war aber ihr ausladendes Hinterteil im Spiegel.
Das hat mich echt total angemacht, so daß ich dazu übergegangen bin sie von hinten zu lecken. Sie schmeckt geil und gut, einschließlich ihrem Poloch.
Während ich sie geleckt habe hat sie sich an ihrem Kitzler gefingert. Ziemlich geile Action. Sie ist recht intensiv gekommen. Denke das war echt!
Dann sind wir zum Poppen gekommen. Von vorne. Erst Misio, dann Beine hoch über meine Schultern.
Das Mädchen ist eine Erfüllung für jeden der gerne tief und intensiv fickt.
Sie geht voll mit und läßt sich auch gerne von hinten knallhart ficken.
Kurze Blaseinlage, dann nochmal von vorne, wieder Beine hoch und dann meine Lenden richtig auf ihre Arschbacken krachen lassen. Super.
Irgendwann, nach ungefähr einer dreiviertel Stunde, war ich so fertig, ich wollte nur noch spritzen. Das hat sie dann auch mit einem abschließenden
Blow/Handjob zu meinem vollen Genuß erledigt.
Fazit: Keine Gazelle, kein Liebchen, sondern ein richtiges Weib zum richtig geilen Ficken.
Auch nachher keine Hektik, sondern ganz gelassenes Duschen (das können die Mädels hier, im Gegensatz zum Cola, im Zimmer tun. Durchaus ein optischer Reiz , oder natürlich auch mehr) plaudern und entspannen.
Nach einer Stunde bin ich vollkommen befriedigt meiner Wege gegangen.
Wenn Girls mit Top Optik nach meinem Geschmack dagewesen wären, häthe ich wahrscheinlich Petra nicht mit aufs Zimmer genommen. Ich hätte wirklich etwas verpaßt!
UWE
Antwort erstellen         
Alt  06.12.2006, 00:25   # 66
suckingtom
bon vivant
 
Benutzerbild von suckingtom
 
Mitglied seit 9. September 2002

Beiträge: 111


suckingtom ist offline
@cecco05

Hi cecco, super Bericht! Das bestätigt wieder, dass Anjeta derzeit im Atlantis die positiven Maßstäbe setzt.
Nur wenn wir konsequent die Abzockerinnen und meiden und auf in anderen Clubs übliche Standards (ZK, FO etc.) zum Standardpreis von 60,- bestehen, dann wird das Qualitätsniveau automatisch steigen. Die Nachfrage bestimmt das Angebot!
lg Tom
Antwort erstellen         
Alt  05.12.2006, 23:17   # 65
cecco05
 
Mitglied seit 21. March 2005

Beiträge: 239


cecco05 ist offline
Atlantis mit Überraschungen

Letzten Samstag, den 2.12., gab ich dem Atlantis nochmals eine Chance. Die Liste der anwesenden Mädchen, die mir die Freundin eines der Chefs am Telefon nannte, klang zwar nicht vielversprechend. Aber immerhin war der Name Anjeta dabei. "Wer macht von den anderen noch ZK?" fragte ich. "Das weiß ich nicht, die Mädchen arbeiten privat" war die Antwort. "Aber achtet ihr bei der Auswahl der Girls nicht darauf, dass sie den club-üblichen Fullservice anbieten?" Vage Antwort. Naja, trotzdem die lange Hinfahrt riskiert.

An der Eingangstheke dann die erste Überraschung: Eintritt 65 anstatt 60 Euro. Für mich kein Grund zum Umkehren, wohl aber ein Anlass, nochmals darauf darauf hinzuweisen, dass ZK in einem FKK-Club eigentlich zum Standard gehören und Kussverweigererinnen die absolute Ausnahme bilden sollten. Aber die gute dicke Russin (offensichtlich auch eine Ex) bringen solcherlei Argumente nicht zum Wanken.

Dann also in die Umkleide, beim Duschen das wohlige Kribbeln zuvor gespürt und hinein in die Arena. Auf der linken Couch kurz mit ein paar Mädels der Ungarnfraktion geschäkert. Die kleine Sandra sah mit ihrer Nikolauskappe ganz hübsch aus, als bekannte Nicht-Küsserin interessierte sie mich aber nicht weiters. Die eine neben ihr (wohl Rebecca) war schon besetzt und mit der anderen, Wanda, habe ich außer dem Namen nichts ausgetauscht - zum Glück, wie es scheint. Schließlich wollte ich mir meine Säfte für Anjeta sparen.

Als ich dann beim Essen war, kam diese mit einer etwas kleineren molligen Freundin (Anna oder Hannah?) kurz vorbei. Ich erkannte sie an den japanischen Zeichen am Arm natürlich sofort, aber auch sonst kam sie mir irgendwie bekannt vor. Nachher war sie eine Zeitlang nirgends zu sehen. Ich hatte aber Zeit und unterhielt mich eine Weile mit Brigitta, die mich zwar optisch nicht besonders anmachte, aber sonst recht sympathisch wirkte.

Plötzlich sah ich Anjeta mit ihrer Kollegin an der Theke. Schnell hin und ein Gespräch angefangen. Natürlich wieder mein Thema aufgegriffen: "Zum Glück bist du da, Anjeta. Die meisten anderen küssen ja nicht. Ich kann nicht verstehen, warum hier von 10 Frauen nur zwei oder drei ZK anbieten, während in anderen Clubs wie z.B. dem Colosseum in Augsburg von 30 Girls höchstens 3-4 nicht ZK machen?" "Ich weiß das, denn ich habe zwei Jahre im CoLa gearbgeitet." "Ich war in den letzten zweieinhalb Jahren vier- bis fünfmal dort, ein super Club was die Mädchen anbelangt, weniger was das Ambiente betrifft." "Wen kennst du dort?" "Ja,.. Ludmilla, Daniela, Anastasia, Olga, und..." "Und Leona?" "Ja, sicher, auch sie. Und dann kann ich mich noch an Martina erinnern." Als ich diesen Namen nannte, musste sie plötzlich laut lachen. "Was lachst du?" "Das muss ich gewesen sein, denn ich arbeitete im Colosseum als Martina". Genau, sie war's. Beim genaueren Hinsehen erkannte ich sie und erinnerte mich gleich an das Date mit ihr vor eineinhalb Jahren. Ich war damals beim Rundgang um den Sitzpool unabsichtlich bei ihr hängen geblieben, weil sie sich als Halb-Slovakin Halb-Italienerin geoutet hatte. Wir hatten uns eine Weile auf Italienisch unterhalten, um dann im Kinoraum auf Französisch überzuwechseln. Dort hatte ich zunächst mal sie bis zum Orgsmus lecken müssen, bevor sie sich dann im Zimmer um mich gekümmert hat. - Nach diesem freudigen Wiedersehen (sie konnte sich freilich nicht mehr so genau erinnern) mussten wir natürlich ein Zimmer aufsuchen. Anjeta begann mit kräftigen Zungenküssen (man küsst bei ihr hautpsächlich die Zunge und berührt kaum die Lippen), setzte das Lustspiel mit tiefem Blasen fort und wechselte dann in die bei mir so beliebte 69-er Stellung. Was nachher folgte, war Porno live: sie legte sich rücklings, streckte die Beine hoch, um sich von vorne gehörig lecken zu lassen. Dann zog sie mir den Gummi über und setzte sich rücklings auf die Stange. Geil, die Auf- und Abbewegungen ihres knackigen Hintern und das Rein- und Raus meines besten Stücks so vor Augen zu haben! Zum Abschluss nahm ich sie oder zog vielmehr sie mich von vorne ordentlich rein. Super! Und dann noch eine Zeitlang nett geplaudert. Anjeta hat sich durch ihren Service, ihre Korrektheit und ihre freundliche Art sicher zu Recht einen Spitzenplatz im Atlantis erobert.

"Nun kann nichts mehr schiefgehen", dachte ich mir und überließ mich der alles eher als hektichen Stimmung im Haus: die wenigen, großteils allein dasitzenden Männer begutachten, die gelangweilten Frauen beobachten, Apfelschorle trinken, zweimal durchs Haus gehen, kurz im Pornokino verweilen, zurück zur Theke,... "Wer kommt eigentlich noch in Frage", dachte ich mir, da ich auch Cindy und Frieda nach meiner Erfahrung beim letzten Besuch ausschloss und mich Wanda, Brigitta und das Anhängsel von Anjeta nicht besonders anmachten. Da sah ich an der anderen Vorderseite der Theke ein neues ziemlich junges Gesicht. Nichts wie hin und zu meiner Überraschung ein nettes Mädel kennen gelernt: Sonja aus der Slowakei, 23 Jahre alt, lange dunkle Haare unter der Nikolausmütze, hübsches ovales Gesicht, vollschlank, Naturbusen der Größe Cup A, 164 cm groß. Sie spricht bestens deutsch (mit steirischem Einschlag), da sie schon seit 5 Jahren in Österreich lebt und in diesen Jahren in Graz als Kellnerin, Night-Club-Tänzerin und Männer-Beglückerin arbeitete. Habe mich mit Sonja wie mit einer tollen neuen Discobekanntschaft längere Zeit bestens unterhalten und dabei festgestellt, dass sie zwar wie eine 20-Jährige aussieht, aber mindest die Erfahrung einer 30-Jährigen hat. Irgendwann beschlossen wir, die Bekanntschaft zu vertiefen, und verzogen uns ins Pornokino. Sonja zog mich und sich sanft aus, küsste mich zärtlich auf den Mund (echte Zungenküsse waren es aber leider nicht) und arbeitete sich dann küssend nach unten. Sie setzte ihr Werk mit gefühlvollem Blasen weiter und beglückte unaufgefordert auch meine Eier. Dies alles eine Weile auf die zärtliche Tour. Dann zeigte sie, dass sie's auch anders kann. Sie ließ mich hinliegen und setzte sich so auf mich drauf, dass mein Schwanz knapp an ihrer Scheide zu stehen kann, und begann sich auf und ab- zu bewegen. Sehr sehr geil, denn in jedem Moment meinst du "jetzt ist er drinnen." Der Wunsch, ihn dann auch wirklich (natürlich gummiert) hineinzustoßen, war dann schließlich so stark, dass ich ganz auf meinen Lieblingsgang bei jedem Hurenmenu, nämlich aufs Lecken, vergaß. Dafür genoss ich den Ritt der "liabn Gitsch" mit ihrem süßen Busen und ihrem jungen Body umso ausgiebiger. Hernach beschlossen wir, das Versäumte (Lecken in der 69-Position) ein anderes Mal nachzuholen. Sonja war für mich jedenfalls eine positive Überraschung im sonst etwas tristen Atlantis. Behandelt sie gut!

Cecco
Antwort erstellen         
Alt  04.12.2006, 03:02   # 64
pokemun
Stets im Dienst!
 
Benutzerbild von pokemun
 
Mitglied seit 3. August 2003

Beiträge: 472


pokemun ist offline
Man bekommt nichts, auch gegen Aufpreis

Da schließ ich mich deiner Meinung an!
Man bekommt außer einen irren Zorn gar nichts.
Da empfehle ich auch einen Ausflug in die noble Bordellwelt unserer geliebten Alpenrepublik - da fährt man service- und geldmäßig um 77 Hausecken besser!
Antwort erstellen         
Alt  03.12.2006, 20:16   # 63
last man fucking
 
Mitglied seit 21. November 2003

Beiträge: 99


last man fucking ist offline
Red face Wanda - Vorsicht Abzocke!

Entgegen dem vorigen Bericht über Wanda hat sie mir nicht vorher gesagt, wofür sie alles Aufpreis verrechnet. Wenn man mit ihr gf6 haben will, erscheint dagegen ein Babylonbesuch als wahres Schnäppchen.

Aber nicht genug: auch wenn man den Aufpreis bezahlt hat, bekommt man nicht, was man sich erwartet.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 22:00   # 62
REDMUNICH
 
Mitglied seit 14. June 2003

Beiträge: 20


REDMUNICH ist offline
War heute schon ziemlich früh im Atlantis. Wenig los, sieben Damen saßen gelangweilt im Barraum herum (erkannt habe ich Frieda, Rebecca, Wanda, Anjeta, Brigitta und Cindy, die 7. konnte ich nicht zuordnen), kaum Herren. Es herrschte unglaubliche Langeweile, alle schauten vor sich hin als wäre ich gar nicht da (oder sonst jemand). Ohne den lauten Discosound wäre es so still und anregend wie auf einem Friedhof gewesen.
Mein Lustpegel stürzte ab wie eine Fliege ohne Flügel. Die nikolausmäßige Aufmache der Mädchen mit roten Zipfelmützchen bzw. Hörnchen konnte da nichts mehr retten, bzw. wirkte eher nur lächerlich.

Als ich schon wieder ans Gehen dachte, kam schließlich Cindy auf mich zu. Die Unterhaltung mit ihr war sehr einseitig (ihr Beitrag zur Konversation beschränkt sich auf einen kurzen Lacher zwischendurch, dieser kommt meist unpassend). Währenddessen behandelte sie mich mit einer Hand unter meinem Bademantel. Ich muss zugeben, dass sie wenigstens das nicht schlecht machte. Ihrem raschen Wunsch, ein Zimmer mit ihr aufzusuchen, musste ich wegen plötzlicher Notgeilheit entgegen meiner Vorsätze leider unverzüglich Folge leisten.

Ihren Service im Zimmer bezeichne ich als unterdurchschnittlich. Ihre Bewertung in der TA-Liste passt genau. Mein nicht mehr so Kleiner wurde von ihr händisch schnell vollends aufgebaut, dann Gummi drüber, ein paar Minuten Gebläse (das allerdings ok war). Zum Lecken kam ich nicht mehr, weil Cindy ihre Muschi sofort nach dem Blasen mit Gleitgel reichlichst einschmierte. Also drauf und in der Missio wegen Notgeilheit leider viel zu schnell fertig. Fortsetzung danach gibts bei Cindy nicht, obwohl von der halben Stunde nicht mal die Hälfte verbraucht war.

Sie ist nach meiner Meinung ein reiner Optikfick (gut aussehen tut sie ja, gut in Form, zwar kleine Tittchen, diese aber mit großen Naturnippeln). Ihre enge Muschi hat sich wirklich gut angefühlt (für mich zu gut) und sie hat gut dagegen gehalten.

Für einen schnellen Fick zwischendurch ist das Maxim Haida (Vroni!) die billigere Variante... mit dem Atlantis habe ich fertig. Selbst wenn laut TA-Liste auch bessere Mädels dabei sind, ist doch die Zeit zwischen den Einsätzen (im Barraum) viel zu öde... ich bin nach meinem "Cindy-Erlebnis" gegangen Tipp: Zwecks Konversation besser selbst einen Kumpel mitbringen!

Grüße, RM
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 16:56   # 61
Metatron
 
Mitglied seit 18. May 2003

Beiträge: 214


Metatron ist offline
@all

Noch 'ne News:

Sie haben jetzt 'nen Masseur: € 20,- (wie lange es dauerte, weiß ich nicht - es war wohltuend)

@suckingtom:

habe gestern eigentlich auf genau die 3 Frauen gewartet, die Du aufgelistet hast (Nicola, Diana und Daniela)......auch vergeblich!!!!!!!!

Gruß, Metatron
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 16:23   # 60
suckingtom
bon vivant
 
Benutzerbild von suckingtom
 
Mitglied seit 9. September 2002

Beiträge: 111


suckingtom ist offline
Also zuerst die schlechte Nachricht:
Wie Metadron schon berichtete, Preiserhöhung (Eintritt von 60 auf 65, halbe Stunde von 50 auf 60). Die Chefin begründete dies mit Einführungspreisen in den ersten drei Monaten, die jetzt um seien.
So weit, so schlecht, mein Freund Walter und ich mussten zwar schlucken, probierten aber trotzdem unser Glück.

Nun die gute Nachricht:
Wir hatten durchwegs geile Erlebnisse, alles Volltreffer!

Nun aber der Reihe nach:
Wir waren früh genug da, so um 16 Uhr. Außer uns kaum Dreibeiner und etwa sechs Mädchen, deren Zahl sich später auf ca. zehn erhöhte. Eigentlich war ich auf der Suche nach Nicole oder Diana, von denen bisher bestes berichtet wurde. Beide waren aber offensichtlich nicht da. Auch die Tschechin Daniela nicht.

Zuerst hatte es mir ein schwarzhaariges Mädchen von etwa 22 Jahren mit guter Figur, kleinen Brüsten (Cup A) aber relativ großen Nippeln angetan. Ich ging zu ihr hin. Sie stellte sich als Cindy aus Ungarn vor. Oje, Vorsicht, dachte ich mir aufgrund der bisherigen Berichte, da kläre ich alles vorher genau ab: Und tatsächlich: Sie erklärte mir, was alles extra zu bezahlen sei und ZK? "Nein, mache ich nicht." Na gut, dann halt nicht. Ich wechselte ein Sofa weiter zu Wanda. Sie kommt auch aus Ungarn, ist seit einer Woche da. Sie hat dunkelblonde, mittellange Haare, etwa 1,70 groß, schlank und mittelgroße leicht hängende Brüste, die nicht sehr straff sind. Auch sie zählte mir auf, was alles extra zu bezahlen sein, auch ZK (+50). Nein, danke! Und wie Metadrons Bericht zu entnehmen ist, tat ich gut daran, ihre Dienste nicht in Anspruch zu nehmen.

Also weiter zu Brigitta. Sie ist 27, lange schwarze Haare und hat die längsten und schlaffsten Hängebrüste weit und breit. Also sicher kein Optikfick, aber ich dachte mir, die schönsten sind nicht immer die besten und die bisherigen Berichte über sie waren eigentlich recht positiv. Also kurz mit ihr unterhalten, abgeklärt was um 60,- für die halbe alles enthalten ist (ZK, FO, Lecken, GV) und ab aufs Zimmer. Was dann folgte, war GFS vom Feinsten. Gemeinsam unter die Dusche, leidenschaftliche ZK, atemberaubendes FO, zeigte beim Lecken wohlige Regungen und GV in verschiedenen Stellungen. Danach wieder gemeinsam unter die Dusche. Die halbe Stunde voll ausgekostet.

Nach einem Saunagang, und einer Stärkung am warmen Buffet, hielt ich wieder Ausschau. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Berichte wollte ich es nun genau wissen und holte mir Frieda aufs Sofa. Sie ist etwa 175 groß, dunkelblonde Haare mit Pagenfisur, hat wirklich ein hübsches Gesicht, tolle feste Brüste, gute Figur. Wie von anderen beschrieben, fing Sie an, mir trotz ihrer kaum vorhandenen Deutschkenntnisse, eine Runde Whirlpool und sonstige Extras einzureden, vor allem aber wollte sie mir eine Analnummer um 200 Euro schmackhaft machen. Ich blieb dabei: eine halbe Stunde um 60,- mit ZK, FO, Lecken und GV. Am Zimmer ließ sie dann überhaupt nichts zu wünschen übrig: Herzhafte ZK, geiles FO, beim Lecken ließ sie sich dann total fallen, Ihr Orgasmus war wie ein Erdbeben. Dann konnte ich sie noch in mehreren Stellungen ficken.

Eigentlich wäre ich jetzt total zufrieden gewesen und wollte den Abend im Wellnessbereich ausklingen lassen. Als mir aber mein Freund Walter von seinem Erlebnis mir Rebecca erzählte, wollte ich es doch noch einmal wissen. Also ein Bierchen an der Bar bestellt und zu Rebecca gesetzt. Sie kommt aus Dresden, selbst gibt sie ihr Alter mit 28 an. Nichst für ungut, aber sie dürfte etwas über 30 sein (ist ja keine Schande). Sie hat lange, gewellte brünette Haare, Top-Figur, solariumgebräunt. Wir unterhielten uns prächtig und von Walter wusste ich ja schon, dass sie besten GFS bietet, mit ZK, FO und GV. Und vor allem wusste ich, dass sie gerne geleckt wird. Und tatsächlich, Leute ich kann euch sagen: Rebecca ist neben Anjetta sicher die beste im Atlantis. Es war wirklich ein toller Ritt zum Abschluss, mit allem Drum und Dran.

Mein Freund Walter hat sich an diesem Abend Frieda, Rebecca und Anjetta reingezogen und war ebenfalls rundum zufrieden. Meine Erlebnisse mit Frieda und Rebecca decken sich mit seinen Angaben. Für ihn war an diesem Abend nach Rebecca, die bei ihm sogar abgespritzt haben soll, Anjetta das Highlight.

Fazit: Schade zwar, dass die Preise erhöht wurden. Nun sollte der Service der Mädels (ZK, FO, GV um 60,- die halbe) noch mehr passen. Weiterhin wichtig im Atlantis ist es, Preis und Service vorher genau abzusprechen. Sollte ein Mädel etwa ZK nicht oder nur gegen Aufpreis machen, dann sage ich einfach Nein. Und da kann es ein noch so steiler Zahn sein. Außerdem ist es Freitags im Atlantis gut, früher dran zu sein. Ab 20 Uhr wimmelte es gestern von Dreibeinern. Gut, dass wir unser Programm bis dahin schon durchgezogen haben. Später hätte es geheißen: Bitte warten!

Kritische Anmerkung: Ich finde es o.k., wenn für Extras wie Anal oder FOT Aufpreis verlangt wird. Lächerlich ist ich aber, wenn für Spritzen auf Bauch oder Busen 50 Euros verlangt werden.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 12:45   # 59
McFly
wird immer gezwungen...
 
Benutzerbild von McFly
 
Mitglied seit 9. November 2001

Beiträge: 1.767


McFly ist offline
Was soll man da sagen traurig traurig.

Atlantis Atlantis.

Ein Club mit gutem Potezial, der, nach einem kurzen Zwischenhoch, wohl wieder zur Versunkenen Stadt werden wird.

Schade eigentlich, denn mir hat es dort immer sehr gut gefallen.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2006, 11:20   # 58
Metatron
 
Mitglied seit 18. May 2003

Beiträge: 214


Metatron ist offline
Gestern:

NEWS:

- der Eintritt hat sich auf € 65,- erhöht
- die halbe Stunde kostet nun € 60,-




viele Dreibeiner....

war mit Wanda (Ungarin, lange, glatte, blond Haare, sehr schlank) im Zimmer:
- kein FO, keine ZK und künstliches Gestöhne. Hat mir gar nicht gefallen, da kam null Stimmung auf......habe dann unbefriedigt abgebrochen.

Dann noch Brigitta, das war ok. Allerdings hatte ich sie gewählt (in Ermangelung meiner Favoritinnen), weil ich schon mal tolles FT bei ihr hatte. Neuerdings scheint sie das aber nicht mehr zu machen.....


Gruß, Metatron
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2006, 22:10   # 57
pokemun
Stets im Dienst!
 
Benutzerbild von pokemun
 
Mitglied seit 3. August 2003

Beiträge: 472


pokemun ist offline
Enttäuschung

Nachdem ich in den letzten Wochen ob einiger Highlights in den heiligen Hallen des Colloseums in Augsburg zum FKK-Fan mutiert bin, darf man es als Tiroler Landsmann nicht verpassen, dem Kufsteiner Pendant einen Besuch abzustatten.

Also ging es letzten Freitag egen 16 Uhr in die Festungsstadt, mit der großen Hoffnung dem negativen Touch, was das Atlantis durch viele Forumsberichte bekommen hat, zu entkommen und in ein Elorado der Lustbarkeit zu entschwinden, wie man es im Cola tagein tagaus zu erleben vermag.

Die erste Enttäuschung nach dem Betreten der Umkleide. Alles sehr mager, spartanisch und als Höhepunkt: 1 Dusche.
Also nicht gerade auf regen Verkehr angelegt, eher abschreckend.

Beim Betreten des Lokals kennt man keinen Unterschied zum vormaligen Bordell Touch, alles sehr sauber, nobel und umhüllt in purem Luxus.
Wenn es da dann nur Mädchen- und Servicemaessig so weiter ginge, denn:

Von den insgesamt neun Girls tummeln sich gerade mal vier im Barbereich, und was sieht man da:
Da hat das Atlantis wohl vieles an Mädels nach Kufstein gezogen, die im Cola nach einigen Tagen erkennen mussten, dass es mit ihrem Service nicht reicht.
Also einige bekannte Gesichter, aber mit den Vorzeichen: Das könnte Floppen!
Mit den restslichen Mädels ist es nicht so, dass sie beschäftigt sind, sondern man sieht sie von Zeit zu Zeit aus oder in irgendwelche Löcher kriechen.
Von Geschäftswille keine Spur!

Also doch mal ran: FRIEDA, vor einigen Wochen noch Teil der Ungarnfraktion im Cola.
Nettes Gespräch, und eine Abzocke beginnt:

Willst du Whirlpool?
"JA" (überredet)
2 Sekunden später
Willst du Anal - kostet nur 200,- extra
"NEIN"
Ab ins Gewässer, kurze ZK und FO das ok war, und nach rund zehn Minuten die nächste Frage:
Willst du Porno-Kino? Ist extra halbe Stunde!
Lustlos im Wasser schwimmend denk ich mir:
Jetzt ist eh schon wurscht.
Also auf ins "Kino" - einem Sofa mit einem drei Jahre alten 50cm Philipps-Fernseher! Unglaublich.

Weiteres Gebläse, und ab in die Missio für den Versuch, für die investierten EUR 160,- wenigstens abzulegen.
Vergeblich:
Mit unechtem Gestöhne, Null Leidenschaft und der Tatsache, dass der Stellungswechsel in die Reiter an einem "Das vertragen meine Hüften nicht scheitert!" bringen mich zum Entschluss abzubrechen, um in den edlen gemäuern nach edleren Freuden Ausschau zu halten.

Doch das scheitert dann überhaupt:
Von den wenigen anwesenden Mädels (mittlerweile 6) nichts als lustlose Blicke oder billigste Anmache: "He schöner wie geht's dir, gemma Zimma!" und das im Sekundentakt.
Und zum Überdruss wankt gegen 17.30 Uhr noch ein Besoffener an die Bar, lallend, stinkend, lästig und aufdringlich.

Das sagt alles - das Niveau dieses Clubs hinkt dem Cola weit, weit, weit, weit hinterher.
Da kann auch das Buffet mit Salami, Gouda und Tomate und ein halbwarmer Fisch nichts ändern - die Interessen beim Besuch eines Clubs sind primär doch andere.
Und um diesen gerecht zu werden, muss sich die Atlantis-Führung schnellstens was einfallen lassen.
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2006, 18:09   # 56
Buffalo-Bill
 
Benutzerbild von Buffalo-Bill
 
Mitglied seit 9. December 2002

Beiträge: 153


Buffalo-Bill ist offline
@ Buffalo Bill: Du warst das "Schwein" , daß Nicola so lange entführt hat.


hihi....ja du hast recht das war wohl ich.

nix für ungut
bb
__________________
Freiheit in der Liebe, ohne sich etwas aufzuzwingen
das ist Erholung pur, beim gemeinsamen swingen
drum wer noch niemals dieses hat probiert
ob erotik zu zweit, zu dritt oder zu viert
es kommt auf die Freiwilligkeit jedes einzelnen an
drum fass dir ein Herz, du wirst seh'n dass es auch dich verzücken kann.
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2006, 10:49   # 55
Metatron
 
Mitglied seit 18. May 2003

Beiträge: 214


Metatron ist offline
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen.....

Ich war mit folgenden Mädels oben:

- Daniela (Tschechin, schulterlange dunkle Haare, wohlproportionierte Figur)
Schöne ZK, zärtlicher und tiefer Blowjob (FO), GFS.

- Diana (Russin, schwarze, lange, gelockte Haare, wohlproportionierte Figur)
Heftiges Geknutsche, leidenschaftlicher guter GFS, FO

Ich war von beiden begeistert und freue mich schon auf den nächsten Besuch.

Alles ohne Aufpreise oder irgendein sonstiges Manko....wie im Colosseum.

Was noch verbesserungswürdig ist, ist die Auswahl der Mädels (aber das ist ja eh Geschmackssache) und die Dame hinter der Bar (die ist viel zu sehr mit sich und ihrer Musik beschäftigt, als mit den Gästen. Und der Andrang ist nun wirklich nicht sooooo groß. Die hatten mal eine kleine Blondine hinter der Bar - die war freundlich, aufmerksam und fix)

Ein Kollege war mit Frieda auf dem Zimmer und war auch begeistert.


Fazit: ES WIRD !!!!!!!!!!!!!!!!



@ Buffalo Bill: Du warst das "Schwein" , daß Nicola so lange entführt hat.
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2006, 00:44   # 54
Buffalo-Bill
 
Benutzerbild von Buffalo-Bill
 
Mitglied seit 9. December 2002

Beiträge: 153


Buffalo-Bill ist offline
atlantis gefällt mir !!

hallo, ich war heute abend zum 2.mal im atlantis und ich wurde wieder nicht enttäuscht.

riesig zeit hatte ich heute nicht aber die gelegenheit deshalb ab ins geile treiben, oder etwas geiles treiben.

es waren auf die schnelle gezählt 12 damen anwesend, es stimmt einige davon entsprechen nicht meiner vorstellung, sie sind zu mollig.
aber es gibt auch mädchen die man sehr gern ansieht und das waren an diesem abend die mehrheit 8.

eine stach mir besonders ins auge und schon verabredeten wir uns und gingen aufs zimmer.

nicola...polin (mit sehr gutem deutsch).....und sie straft alle lügen die behaupten es werde nicht geküßt:
ihre zunge war in meinem mund genau so geschickt wie ihr zungenspiel auf meinem schwanz und meinen eiern, fo versteht sich.
ein tolles gebläse und dann war ich dran ran an die geile muschi....total lecker.........und dann rein in sie von hinten, den geilen hintern und die zierliche tailie vor mir war es sehr schwer mich zurückzuhalten.
.....dann noch von vorne mit leckeren küssen und da war es mit meiner zurückhaltung vorbei und.............ach geil.


sie ist noch ca.8 tage in kufstein macht dann eine pause und kommt dann wieder hierher zu uns.
eines weiss ich ganz genau die geile nicola will ich wieder.

noch eins, in den vorigen berichten wurde von...extras und aufpreis berichtet, es tut mir leid kameraden aber das kann ich nicht bestätigen, das war überhaupt kein thema.

....und noch etwas fällt mir ein: als ich angekommen bin habe ich in der umkleide einen deutschen (vertreter) getroffen, der sagte als ich ihn nach seinem urteil fragte: er kenne keinen fkk-club der an die preise vom atlantis heranreiche, wenn er in münchen zutun hat macht er einen abstecher nach kufstein und das schon zum 12 ten mal.
auch nicht schlecht oder, da hat er 10 mal vorsprung vor mir.

also ich wünsche euch einen schönen abend, bis zum nächsten mal.

euer
bb

__________________
Freiheit in der Liebe, ohne sich etwas aufzuzwingen
das ist Erholung pur, beim gemeinsamen swingen
drum wer noch niemals dieses hat probiert
ob erotik zu zweit, zu dritt oder zu viert
es kommt auf die Freiwilligkeit jedes einzelnen an
drum fass dir ein Herz, du wirst seh'n dass es auch dich verzücken kann.
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2006, 22:33   # 53
spock
Insider
 
Benutzerbild von spock
 
Mitglied seit 17. December 2002

Beiträge: 157


spock ist offline
Mehr Mädels - mehr Schrott ...

Hallo Leute!

War diese Woche auch im Atlantis.
Zuerst dachte ich dass es ein netter Abend wird.

Es sind jetzt mehr Damen da. Aber man bekommt das Gefühl dass wir hier nur den Ausschuss aus Deutschland bekommen. (Fett, Schlauchtitten, Magersüchtig ...) Leider waren 80% der anwesenden Mädels nicht so mein Fall. Ich hab nur 2 tolle Hasen gesehen - und die waren belegt!

Hab mich dann aus purer Geilheit mit einer Ungarin ins Zimmer verkrümelt.
Im Zimmer dann die alte Leier - Extras, Extras, Extras ...
Na ja - für 50€ wars OK!

Das Mädel meinte dass noch mehr Damen kommen, aber zu wenige Besucher da sind...

Danach noch was gegessen (mässig) - und Tschüss!
Mich sieht der Laden erst wieder wenn ich MEHRERE 100% positive Berichte sehe.

Bis dann im COLA!
Spock
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2006, 17:55   # 52
cecco05
 
Mitglied seit 21. March 2005

Beiträge: 239


cecco05 ist offline
Bravo suckingtom!

Bin vollends mit dir einverstanden. Ich werde jedenfalls nur dann nochmals ins Atlantis fahren, wenn ich vorher sicher bin, dass die meisten Girls den Club-GFS-Standard mit ZK bieten und auch ohne Nachkobern gerne für eine halbe Stunde aufs Zimmer gehen.

Cecco
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2006, 11:09   # 51
suckingtom
bon vivant
 
Benutzerbild von suckingtom
 
Mitglied seit 9. September 2002

Beiträge: 111


suckingtom ist offline
Also Freunde, damit das Herumgezicke beim Wunsch nach ZK im Atlantis sowie das Nachkobern aufhört, sollten wir Männer unsere Geilheit im Zaum halten und einfach wieder gehen.
Was mich noch stört: das Drängen der Mädels auf eine Stunde. Und noch mehr stört mich, dass viele Besucher das ohne weiteres akzeptieren und die Mädels für eine Stunde buchen und sich mit dem Service einer halben Stunde zufrieden geben. Da werden doch nur die Preise in die Höhe getrieben! Kein Wunder, dass in Tirol der Hunderter für die Halbe Standard ist, wenn es so viele Deppen gibt, die ihn freiwillig ablegen, obwohl es das selbe für 50 geben könnte.
Liebe Freunde, besteht auf die halbe Stunde um 50,- mit einem Service, der woanders (Vorbild: ColA) bei 90 % der Mädels selbstverständlich ist: GFS mit ZK, FO, GV. Und zwar ohne Herumgezicke und ohne Nachkobern.
Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Wir habens in der Hand, dass aus dem Atlantis was Ordentliches wird.
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2006, 17:58   # 50
sausewind
 
Mitglied seit 22. December 2004

Beiträge: 18


sausewind ist offline
Talking Hallo FKK-Freunde

War am Montag in Kufstein und man staune, es waren ca. 9 Frauen da.
Bei den meisten Anfragen von meiner Seite wegen ZK bekam ich einen Korb. Das machen wir nur mit unseren eigenen Männern. Dann saß ich neben Syllie, die mir bald unter den Bademantel griff und mich anheizte. Sie hat eine süße Figur und der Po ist besoders knackisch. Bein der Größe ca. 1.57 war der Busen und das allgemeine Aussehen sehr einladend. Da sie mich fest im Griff hatte, gab es eigentlich keine andere Möglichkeit - ab aus Zimmer auch ohne ZK. Das Gebläse war im Zimmer im Wirlpool in Ordnung. Wir hatten für eine Std. vereinbart. Der Versuch, aber mehr als 100 € aus mir zu kitzeln, machte mich doch etwas ungeduldig. Der Erfolg war, obwohl sie sich gut le.. und von hinten nehmen ließ, das mein Freund auf stur gestellt hat. Also ohne Erfolg war die Stunde beendet.
Nach einer Erholungspause wollte ich es doch noch mal wissen und ich kam mit Rebecca aus Dresden ins Gespräch. Mit ihr erlebte ich eine schöne Stunde. Für mich hat sie die richtige Figur und sie hat mich schön bedient. Es war eine Stunde, die ich gerne wiederholen werde. Läßt sich gerne die Mumu le. und sucht die Stellen wo man so richtig heiß wird. Also sehr zu empfehlen.

Also bis zum nächsten Bericht le. mag sie auch.
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2006, 00:05   # 49
Buffalo-Bill
 
Benutzerbild von Buffalo-Bill
 
Mitglied seit 9. December 2002

Beiträge: 153


Buffalo-Bill ist offline
fkk, du hast recht

das 1 girl hieß geraldine 23, war deutsche aus leipzig, sie ist etwas grösser sehr gute figur ihr hintern rundlich grösser aber total fraulich, ihr busen eher klein.

das 2. girl ich glaube sie hieß celine 29 sieht aber jünger aus, jedenfalls aus ungarn mit langen dunkelroten haaren, etwas kleiner als geraldine zierlicher aber eine super figur.

der service der beiden war wirklich "sehr gut".

lg
bb
__________________
Freiheit in der Liebe, ohne sich etwas aufzuzwingen
das ist Erholung pur, beim gemeinsamen swingen
drum wer noch niemals dieses hat probiert
ob erotik zu zweit, zu dritt oder zu viert
es kommt auf die Freiwilligkeit jedes einzelnen an
drum fass dir ein Herz, du wirst seh'n dass es auch dich verzücken kann.
Antwort erstellen         
Alt  11.11.2006, 17:19   # 48
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.599


fkk ist offline
@Buffalo-Bill

ohne Namen und Beschreibung der Mädels hilft das nicht wirkich

__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2006, 19:41   # 47
Buffalo-Bill
 
Benutzerbild von Buffalo-Bill
 
Mitglied seit 9. December 2002

Beiträge: 153


Buffalo-Bill ist offline
atlantis in kufstein

hallo lusthaus-fans, ich hatte mal zeit und natürlich auch lust........so stattete ich dem atlantis einen besuch ab.
den letzten berichten zufolge war ich mir nicht ganz sicher ober ich es bereuen oder lieben würde.

ich war erstaunt über die räümlichkeiten mit nassbereich und den zimmern das gefiel mir auf anhieb.

noch mehr erstaunt war ich über die zahl der anwesenden damen.....und da waren einige dabei die mir gefallen hätten aber da ist die sachen mit dem können und mit der brieftasche.
ich habe auf die schnelle 13 mädchen gezählt......... sollte gerade eine beim arbeiten gewesen sein dann hab ich die natürlich nicht mitgezählt.

aber das war doch mal eine auswahl, los war nicht viel also konnte ich aus dem vollen schöpfen und es dauerte keine minute bis mir meine hormone eine zeigten, eine mit einem geilen hintern.........da konnte ich mich nicht mehr erwhren und ergab mich dieser eingabe.

........und was soll ich sagen war wirklich gut und geil.

nachher zum essen: ein wiener runter gedrückt......und im esszimmer, wie soll ichs sagen war gerade essenszeit oder so, war voll mit nackten gutaussehenden körpern......da war das mit dem essen eigentlich nebensache.

danach in die sauna und etwas trinken und dann kam das wieder mit den hormonen.........soviele nette mädchen da, da werden wir uns doch noch eine schnappen.
vor dem drängen kannst du dich nicht wehren, sagen wir mal, also eine kleine schmale war unser neuer treffer.

...und es hat uns schon wieder gefallen.

nach ca. 3 stunden nachhause und ich muss sagen wenn sich die möglichkeit ergibt dann werde ich dort sicher wieder einkehren.

preis leistung gehen für mich total in ordnung.

ich muss jetzt dazu sagen dass ich nicht der experte bin, da meine interessen im swingen liegen, aber es hat mir sehr gut gefallen und es war geil.

hoffe euch geholfen zu haben.
lg

__________________
Freiheit in der Liebe, ohne sich etwas aufzuzwingen
das ist Erholung pur, beim gemeinsamen swingen
drum wer noch niemals dieses hat probiert
ob erotik zu zweit, zu dritt oder zu viert
es kommt auf die Freiwilligkeit jedes einzelnen an
drum fass dir ein Herz, du wirst seh'n dass es auch dich verzücken kann.
Antwort erstellen         
Alt  07.11.2006, 23:13   # 46
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Wahre Worte

jedes mal die selbe Leier. Ich war jetzt zweimal da, aber mich sieht da so schnell keiner mehr. Gruss DD.
Antwort erstellen         
Alt  07.11.2006, 16:33   # 45
capt.kirk
capt of sex
 
Benutzerbild von capt.kirk
 
Mitglied seit 6. December 2002

Beiträge: 3.966


capt.kirk ist offline
Bericht - Meine Sicht...

interessiert habe ich die Entwicklung des neuen FKK Clubs in Kufstein beobachtet und es wurde Zeit mir ein eigenes Bild davon zu machen.

Es ist unglaublich wie man es geschafft hat, aus einem Lokal, das - gemessen am Interieur - Nobelclubmaßstäbe setzen könnte, einen FKK Club zu machen.
Die haben doch tatsächlich noch ein kleines Kämmerchen im Eingangsbereich gefunden in dem sie 50 viel zu klein geratene Kästchen unterbringen konnten, eine wenngleich geräumige Dusche und ein einziges Pissoir. Einen Spiegel oder Föhn muss man suchen - ich hab da nichts zufriedenstellendes vorgefunden.....

Dabei präsentiert sich die Bar im Erdgeschoss durchaus annehmlich, wären da nicht die völlig nackt umherlungernden Mädels.....Mädels klingt nach vielen, doch mehr als 7 waren da nicht anwesend. Allesamt gähnend, jede auf einer eigenen Couch. Von selbst kommt keine an dich herangetreten...- jedenfalls ausschlagekräftig

Cindy betört durch eine gute Figur, ihre Zähne allerdings versucht sie ungekonnt durch Lippenpressen zu kachieren. Ihr Service absolut mies.

Im ersten Stock findet sich ein Whirlpool, eine Sauna und ein Fernsehraum mit abgedroschenen Pornos. Am Barthresen fünf Saft-Plastikflaschen. Der Whirlpool wäre mit einem Pärchen bereits voll, die Sauna mit zwei. Einzig die in Summe 11 Zimmer wovon 2 Suitegröße haben, können sich sehen lassen.

Preis pro Suite und Stunde inkl. Champagner 220.-....einzig,.. mit wem soll Mann die Zeit in der Suite verbringen??
Vielleicht mit der Princess of Extra Frieda, eine von 2 Mädels, die griechisch anbieten zum Preis von 200? 50 extra für Fingerspiele und 50 extra für cumshot auf ihre Brüste!?....Küssen ist natürlich im Preis inbegriffen. Es darf halt niemanden stören wenn in einer 30min. Session 2 Mal kurz gezüngelt wird.
Fo sei standard in Kufstein ....bullshit, "anblasen" macht jede, aber keine länger als 10 Sekunden. Frieda hält zumindest in der doggy hart dagegen, aber das ist auch schon ihr einziger Punkt, den sie bei mir machen konnte.

Ja und dann gibts da noch Cher, die zweite im Bunde der Griechischfetischistinnen. Bei ihr ist Fot möglich und das macht sie auch gut, mit Augenkontakt.

Aber alle drei Damen wurden ohnehin hier im Thread schon zerpflückt, ich spar mir dazu nähere Angaben.

Also wer sich völlig deplatziert vorkommen möchte, möge ins Atlantis fahren, sich in einen zu kleinen Bademantel zwängen und mit Badeschlappen durchs Haus watscheln, Nescafe trinken und bereits zu lange warmgehaltene Speisen zu sich nehmen. Ein Bier kostet - wie könnte es anders sein - EXTRA, nämlich 5 Euro.

Natürlich sollen übermorgen wieder mehr Mädchen anwesend sein,..... aber wer hat diese Floskel noch nicht gehört
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2006, 18:18   # 44
cecco05
 
Mitglied seit 21. March 2005

Beiträge: 239


cecco05 ist offline
@hanno

Schön, dass du mit Sandra so ein tolles Erlebnis hattest!

Aber kannst du uns verraten, was sie eigentlich alles macht und was nicht? Vor allem würde mich bzw. wohl auch andere Leser interessieren, ob sie auch ZK's anbietet oder nicht. Ich hatte bei meinem Besuch aus ihrer Reaktion entnommen, dass sie nicht schmust und sie deshalb nicht gebucht.

Grüße
Cecco
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2006, 14:45   # 43
-
 

Beiträge: n/a


Atlintis

War gestern das erste Mal im Atlantis, weil ich schon einiges davon gehört habe.
Dieses System, wie jetzt im Atlantis, habe ich noch nie erlebt. 60,-- Eintritt für die alkfreien Getränke und Essen und die 1/2 Stunde am Zimmer um 50,-- konnte ich kaum glauben (wenn man die Preise der "Möchtegern-Nutten" in Innsbruck kennt). Mein Eindruck: Alles sehr sauber und gediegen, die Mädels recht hübsch und zurvorkommend. Des Essen - Kassler mit Sauerkraut - war nicht unbedingt das meine. Hier könnte man etwas kreativer sein.

Also ich kam gegen 15:30 ins Atlantis, umziehen und dann in die Bar. Anwesend waren 6 Mädels. Wie ich es immer in solchen Situationen mache, wenn ich einen Club nicht kenne, suche ich mir nicht die schönste aus, sondern eher einen Durchschnitt (Angst vor Abzocke - leider schon zuviel negatives erlebt).
Mein Wahl viel auf Brigitta. Liebes Gesicht - aber extremer Hängebusen und fast kein Wort deutsch. Wir besprachen FO, Küssen und GF und ab in Zimmer.

Nach einer Zeit entwickelte sie ein sehr gutes Gebläse, leckte die Eier gekonnt, sodaß ich mich entschloss das bis zum Ende zu geniesen.
Zum Schluß nahm sie ihn zwischen ihren nassen Schamlippen und wetzte auf und ab, dass mir ganz schwindling wurde.
Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht, abgezockt wurde ich nicht.

Leider habe ich vorher nicht in diese Seite geschaut. Dann hätte meine Wahl wohl anders ausgeschaut. Aber ich komme sicher wieder.
Im Prinzip - weiter so!
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:23 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)