HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  





Penislänge














LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  11.08.2006, 10:25   # 1
Weana Bazi
 
Mitglied seit 26. March 2005

Beiträge: 57


Weana Bazi ist offline
Post FKK-Club GOLDENTIME - Karl-Gunsam-Gasse 1, Wien - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
act-of-porn-19.11.2012-043.jpg   act-of-porn-19.11.2012-027.jpg   act-of-porn-19.11.2012-033.jpg   act-of-porn-19.11.2012-025.jpg   act-of-porn-19.11.2012-018.jpg  

Viel roter stoff, ein gutes buffet und ein freundlicher empfang. Dies meine ersten eindrücke vom neuen goldentime. Der überschuss an männlichen besuchern war aber bei meinem kurzaufenthalt beängstigend, mehr als 10 mädchen habe ich nicht gesehen. Wenn sich aber dieses verhältnis verbessert ist das neue goldentime eine echte alternative für mich.

Zitat:
Tel.: 0043-1-9699090
www.goldentime.at
Karl-Gunsam-Gasse 1, 1110 Wien

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.05.2012, 12:56   # 195
kokot
 
Mitglied seit 20. November 2008

Beiträge: 29


kokot ist offline
War bei der blonden Karina!
Anfangs war ich skeptisch da sie auf mich irgendwie einen arroganten Eindruck machte aber am Zimmer hat sie mich eines Besseren belehrt!
Sehr feines NF und auch aktiv beim GV!

Leider scheint die blonde Polin Gina (sie hatte als einzige immer ein Höschen an) nicht mehr dort zu sein. Hab sie seit Mitte März nimma gesehen. Sie war für mich die Königin dort.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.05.2012, 14:22   # 194
dan_the_man
 
Mitglied seit 19. May 2010

Beiträge: 30


dan_the_man ist offline
ein Abend so naja...

Hallo liebe Lusthaus Gemeinde!

Mein Besuch im Goldentime ist mittlerweile rund 4 Wochen her, bin leider nicht vorher dazugekommen, einen Bericht zu verfassen.


Zunächst das übliche Prozedere am Eingang, dann ging's schon hinein in die heiligen (oder sollte ich lieber sagen "sündigen") Hallen des Goldentime. Zu meiner Überraschung (und Enttäuschung) musste ich feststellen, dass die rund 30 anwesenden Damen allesamt (bis auf einige ganz wenige Ausnahmen) in mehr oder weniger sexy-aussehende Dessous gehüllt waren, war ich doch an einem Monat dort. Mir war nur leider nicht bekannt, dass Montage derzeit "Dessous-Tage" sind. Manch einem dürfte das gefallen, mir sind die Mädels ohne Stoff am Körper dennoch um einiges lieber

Erst mal ein kurzer Blick zum Buffet, es war "USA-Tag", am Speiseplan standen Spare Ribs. Die Ribs waren aber sehr gut, auch wenn ein bisschen umständlich zu essen...

Nach der kleinen Stärkund und einer Runde in der Saune in der ich zunächst einmal die anwesenden Mädels scannte, begab ich mich auf eine der Ruheliegen um auf die ersten Anbahnungsgespräche zu warten.

Es dauerte nicht lange und die ersten Mädels kamen zu mir. Leider waren an diesem Abend sehr viele im Doppelpack unterwegs, da ich mich aber lieber nur auf eine Frau konzentriere wurden diese alle wieder weggeschickt. Nach einiger Zeit kam Andra zu mir, wir hatten ein längeres und sehr nettes Gespräch, sie wirkte sehr bemüht und ich wäre fast mit ihr im Zimmer verschwuden, hätte ich nicht Ely erspäht, die mir bei meinem letzten Besuch schon ins Auge gestochen war. Diese Brüste sind einfach ein Traum. Dieses Mal leider hinter einem recht mädchenhaften BH versteckt, aber dennoch ließ sich gut erahnen, was mich erwarten würde. Ich wies Andra also zurück und vertröstete sie auf später... Kaum Augenkontakt mit Ely aufgebaut, war sie auch schon bei mir auf der Liege und nach einem kurzen Gespräch gings dann schon aufs Zimmer.

Sie zog sich ihre Unterwäsche aus, die Brüste, einfach ein Hammer! Während dem folgenden Gebläse konnte ich mich ausführlich mit ihren zwei schlagenden Argumenten befassen. Das Gebläse, wie im GT üblich natur, war nicht übel, aber auch nicht sonderlich gefühlvoll, da hab ich schon um einige bessere erlebt

Nach einiger Zeit ließ ich sie dann aufreiten, sodass ich wieder ihre wunderschönen Brüste vor Augen hatte. Dann noch Stellungswechsel in Missio und in Doggy, was sie alles bereitwillig mitmachte.
Leider kam dennoch keine richtige GFS-Stimmung auf, wirkte sie doch etwas müde, aber es war ja auch schon zu recht fortgeschrittener Stunde. Nach dem Abschluss bat ich sie noch um eine kurze Rückenmassage wozu sie sich zwar bereit erklärte, aber so dermaßen ohne Gefühl an die Sache heranging und sich nicht bemühte, dass ich nach rund 2 Minuten auch schon wieder sagte, es war genug...

Fazit: hübsches Aussehen, WAHNSINNS Brüste, kein GFS, alles eher mechanisch
Wiederholungsgefahr: 30%
Gesamtnote: 3

Danach unter die Dusche, einen Kaffee getrunken und irgendwie fiel mir auf, dass der Club bei weitem nicht mehr so gut besucht war als noch vor einer halben stunde...entweder sind in der zeit viele nach Hause gegangen oder die Zimmer waren alle voll

Ich hielt dann noch Ausschau nach Andra, konnte sie aber nirgendwo finden. Da mich auch kein anderes Mädel wirklich reizte und sich auch bei mir langsam die Müdigkeit einstellte, machte ich mich (oberflächlich) befriedigt und vom Abend eigentlich etwas enttäuscht wieder auf den Heimweg.

Das nächste Mal werde ich schon früher hinkommen, vl ist die Motivation der Mädels dann größer und meine eigene Müdigkeit dann kleiner


Ich hoffe, mein Bericht hat Euch gefallen, ich würde mich über eine Nominierung für einen Gutschein fürs GT freuen!

Liebe Grüße und bis bald,

Dan
__________________
Bei Gutscheingewinn bitte wenn möglich für das Goldentime in Wien!

Danke!
Antwort erstellen         
Alt  16.05.2012, 15:00   # 193
Red_Bull
 
Benutzerbild von Red_Bull
 
Mitglied seit 11. June 2005

Beiträge: 176


Red_Bull ist offline
war vor einigen wochen mit misha am zimmer. ein echtes must für gfs-liebhaber.

http://www.goldentime.at/maedchen/448-misha
Antwort erstellen         
Alt  04.04.2012, 07:20   # 192
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.825


yossarian ist offline
Innerbajuwarischer Wettbewerb: Wien vorne dank Goldentime

Es gibt zwei bajuwarische Metropolen: München und Wien. Vor langer Zeit einmal hatte Bayern klar die Nase vorn. Unsere östrreichischen Brüder wurden von den Bistümern Regeensburg, Freising und Passau aus christianisiert, alphabetisiert und zivilisiert.
Heute ist es andersrum. Wien ist die elegantere der beiden Metropolen, die grüßere und hat auch den besseren und größeren FKK-Club und könnte München als Vorbild dienen.
Dank eines LH-Gutscheines (herzlichen Dank an die Spender) sparte ich mir den Eintritt von 80 Euro. Ein Anlass, nach Wien zu reisen fand sich auch, ich meine außer dem Gutschein.
Das GT ist offentlich gut zu erreichen. Man fährt mit der U-Bahn bis zum Enkplatz, dann geht man gut 10 Minuten nach Westen oder fährt zwei stationen mit der Tram. Vor dem Autobahn-Flyover liegt rechts das GT, gleich neben einem Spielcasino, wo man sein Geld auf andere Art loswerden kann.
Der Gutschein wurde kurz überürüft, und schon war ich drin. Erster Eindruck: ein schöner Club. Zwar befindet sich das GT auch in einer großen Gewerbehalle, aber ein kluger Innendekorateur hat lange durchsichtige bunte Stoffbahnen allerorten gespannt, so dass ein intimer Eindruck entsteht. Keine gähnende Halle wie im Colosseum. Und überall hübsche nackte Frauen, meistens aus Rumänien, aber auch aus Ungarn.
Der Umkleidebereich ist der größte, den ich kenne. Die Duschen sind luxuriös.
Dann mal umgesehen. Wäre ich zum ersten Mal in so einem Heiligtum der Afrodite, würde ich wie ein LH-Kollege zur Colosseums-Eröffnung schwärmen: Jetzt bin ich im Himmel, und: hier möchte ich sterben.
So viel konzentrierte weibliche Schönheit, überwiegend aus den Ostprovinzen der k.u.k. Monarchie. Und geleitet wird das Ganze vermutlich von Hofräten http://de.wikipedia.org/wiki/Hofrat, denn alles ist gut organisiert. Es gibt sogar Zeitschriften verschiedener Art und einen Internetzugang. Das Essen ist mittelüppig. Besser als in den meisten deutschen Clubs, außer vielleicht im Hawaii.
Meine Besichtigung des Clubs wurde immer wieder angenehm gestört druch eine wohlgeformte Nymfe aus Ungarn, die es auf mich abgesehen hatte. Irgendein Schriftsteller, ich glaube es war Herbert Achternbusch, sgte einmal: Wenn eine Frau dich wirklich will, hast du keine Chance gegen sie. (Naja, er nutzte das weidlich aus und zeugte an die 11 Kinder mit noch viel mehr Frauen)
Also, ich musste Esther überzeugen, dass ich mich erst mal im Club akklimatisieren und umsehen müsste, bevor ich stracks zu meinem ersten und einzigen Zimmerbesuch schreite. Der Club ist angenehm verwinkelt, ud es gibt Nischen zum sich Zurückziehen. Außen ist ein beheizter Puul. Das männliche Publikum war international. Ich hörte auch viel Ungarisch. Außerdem waren enige Muskelpakete unterwegs, die so aussahen, dass man besser freundlich zu ihnen sein sollte.
Preise sind 60 für die halbe und 120 für die ganze Stunde, AV nochmal 120, wenn angeboten, und ein paar Euros für Nettigkeiten wie Analmassage sind verhandelbar. Französisch wird nach Wunsch mit oder ohne angeboten. In Österreich ist das wohl legal. Achja, in Österreich müssen DL zur Gesundheitsuntersuchung. Die hatten nämlich keinen rotgrünen Kanzler Schröder.
Viele der Mädchen waren ziemlich jung und ziemlich schlank. Es wurde auch einiges Silikon herumgetragen, aber doch meistens Natur. Also, zu sehen gab es da schon einiges.
Dann konnte ich den wiederholten Verlockungen Esthers nicht mehr widerstehen und begab mich mit ihr in eine der Lasterhöhlen. Esther war ein gute Wahl. Ich bin ja nicht mehr der Jüngste, und da lasse ich mich gerne anmachen, bevor ich mich einer Jungen aufdränge, die mit einem alten Knacker eher weniger anfangen kann und dann nur einen Pflichtservice abliefert. Wenn Esther schon ausgerechnet mich wollte, dann war das ein Indiz, dass ich ihr nicht von vorneherein zuwider war. Also, eine wirklich schöne Stunde mit Allem außer Anal, was sie nicht anbietet.
Die Verrichtungszimmer haben übrigens keine Türen, sondern nur schwarze Vorhänge. Da aber im Club ziemlich laute Musik gespielt wird, dringen da im Allgemeinen keine unanständigen Geräusche durch den Vorhang nach draußen. Die Zimmer selbst sind eher spartanisch, und es gibt nciht allzu viele davon. Da kann es bei Vollast schon mal knapp werden.
Nach der befriedigenden Stunde mit Esther waren Sauna und Essen angesagt. Nichtalkoholische Getränke gab es wie überall umsonst. Das Essen war gut und nahrhaft.
Dann sprach ich noch mit einer ungarischen Landsfrau Esthers, die mich - leider su spät - über etwas aufklärte. Zahlreiche Mädchen promenierten Hand in Hand durch den Club. Damit wollten sie siganlisieren, dass sie einem Dreier nicht abgeneigt sind. Ich fragte Esthers Freundin, ob sie das auch mache. Klar, aber nicht mit jeder. Und es wird kein Extrahonorar für lesbische Spiele fällig, nur das Zeithonorar für beide. Wenn ich das früher gewusst hätte ....
Ist übrigens ein schöner Anblick, wenn so splitternackte Nymfen Hand in Hand druch dieses Arkadien wandeln.
Wenn wir einen so großen und schönen Club in München hätten, dann wäre das Millionendorf um eine Attraktion reicher.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  02.04.2012, 07:56   # 191
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
Da ich auch am 30.3. ein Zeitfenster hatte hat es mich auch in Wiens entspannenste und schönste Wellnesseinrichtung verschlagen. Alles eigentlich wie immer, erstklassige Betreuung, mehrmals konnte ich sehen wie einem Neuling alles (auch fremdsprachig) erklärt und gezeigt wurde. Das in der Garderobe im Moment nur die vorderen Duschen funktionieren ist sicher nur ein temporäres Problem.
Beim Reinkommen wurde ich dann gleich auf das herzlichste von Larissa begrüsst. Dann hab ich auch Mara wiederentdeckt die ihrem Heimweh nach Wien doch wieder nachgekommen ist und Salzburg verlassen hat.
Es zeigt sich immer wieder das das GT sicher zu den Geschäftspartnerinnen die fairste und flexibelste Einrichtung zu sein scheint.
Hab mich dann gleich mal mit Larissa ins Kino und in weiterer Folge aufs zimmer verzogen.
1a Leistung, wie immer und wie auch erwartet, ein wirklich absolut geiles aber doch auch GFS Erlebnis.
Später fiel mir eine Blonde mit Brillen auf die wie bei einem Clubbing agierte. Sie lag auf den Liegen bei einem Jungen tätowierten Mann und setzte all ihre Verführungskünste ein um ihn zum Zimmergang zu bringen. Fast hatte es den Eindruck sie würde auch noch bezahlen dafür, während sie andere nicht mal ignorierte.
Als ich mich dann auf dem Bett neben ihr niederliess weil mich eine ihrer Kolleginnen angesprochen hat, konnte ich mit ihr dank Cloud Strife sogar ein zwei Worte wechseln.
Auf meine Frage ob sie mit mir aufs Zimmer ging brummte sie ein fast widerwilliges "Yes" Optisch wirklich gut ausgestattet hat sie mich doch soweit angesprochen, das ich das Risiko eingehen wollte.
Am Zimmer gabs dann gleich mal beim Versuch sie zu lecken ein "No", jedoch stürzte sie sich gleich auf mich und begann wirklich engagiert und abwechslungsreich zu blasen. Sie wies mich drauf hin das falls ich ihr in den Mund spritzen wolle das mit einem Extraaufschlag verbunden wäre, kurz überlegte ich doch dann zog ich vor sie noch zu ficken.
Auch beim Ficken taute sie etwas auf und insgesamt war ich nicht so unzufrieden mit ihr.
Später an der Stange zogen zuerst Delia und dann Mara eine Show ab und ich überlegte schon Mara zu nehmen. Da sprach mich meine Sitznachbarin Ruby an. Sie war jung hübsch und rumänisch. Ob sie ohne Gummi bläst wollte sie mir zuerst nicht genau sagen nur kryptische Andeutungen.
Als ich nicht nachliess, meinte sie das ihre Antwort quasi ein Ja bedeuten würde. Am Zimmer verweigerte sie die 69er Position, als ich ihr dann aber mitteilte das ich sie lecken wolle liess sie es geschehen war da aber auch möglichst dabei Bedacht keine Erregung zu zeigen. Da auch das anschliessende Ficken nicht sehr geil war liess ich sie manuell fertigmachen, was für sie zu einem Training der Armmuskulatur geriet.;-)
Einige schöne Saunagänge mit Abkühlung im 15 Grad kalten Pool vervollständigten diesen schönen Abend.

Antwort erstellen         
Alt  01.04.2012, 09:46   # 190
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool "GT-Treffen" vom 30.3.12

Nach längerer Absenz verschlug es u.a. auch mich wieder mal ins GT in die Karl-Gunsam-Gasse - einerseits deshalb, weil ich nun eh schon länger nicht mehr dort war (tja, immer diese "Qual der Wahl", wo man zuerst hingehen soll... ), andererseits aber auch, weil ich ja noch einen -Gutschein für selbiges hatte (=> in diesem Sinne übrigens nochmals DANKE an den Webmaster! )...

Nach "Umziehen" (eigentlich ja mehr ausziehen ) und Duschen (was z.Zt. übrigens nur auf der vorderen Seite oder neben den Saunen möglich ist, da der andere Duschraum offenbar gerade umgebaut wird) gingen wir (also der Cloud-Strife und ich) zunächst mal an die Bar, bestellten uns was zu trinken und beobachteten das Geschehen. Dazu genehmigte ich mir auch ein paar Croissants (mit verschiedenen Füllungen), die noch vom "Frühstück" übrig waren - in dem Fall quasi als "Nachmittags-Zwischenmahlzeit" (nur halt ohne Kaffee, da ich eben lieber andere Getränke bevorzuge ).
Außer uns beiden waren auch schon einige andere bekannte FK dort, die wir auch gleichmal begrüßt hatten - andere (wie z.B. Mr.18,5cm und vor allem der tom1020) kamen erst (mehr oder weniger) später...
Schließlich machte ich dann mal einen Rundgang durch den Club, um mir die anwesenden Mädels etwas genauer ansehen zu können etc.
Dabei entdeckte (m)ich auch wieder die gute Valeria , mit der ich dann natürlich gleich die "Eröffnungsrunde" machen "musste", zumal ich ja u.a. auch sie aufgrund meiner Abwesenheit nun gut ein halbes Jahr schon nicht mehr gesehen (bzw. ge-) hatte - sie sah wieder mal umwerfend hübsch aus, weshalb es mich auch immer wieder zu ihr "zieht" , obwohl dort ja bekanntlich sehr viele hübsche Mädels herumlaufen. Und vor allem ist die Valeria eben auch eine ganz Nette, die ein ehrliches Service bietet, was schließlich noch eine guter Grund mehr ist, sie immer wieder zu bevorzugen!
Ihr Service sollte ja aus meinen bisherigen Berichten bereits hinlänglich bekannt sein , weshalb ich in diesem Fall auch gleich zur Bewertung übergehen möchte...

Bewertung von Valeria (MOL) - 1.Zimmergang:
Optisch: 1
Service: 1
P/L-Vh.: 1
ErotikF.: 1


Darüberhinaus stellte sie mir auch noch ihre ("neue") Freundin/Kollegin vor: Livia (aktuell hatte sie ihre schulterlangen schwarzen Haare übrigens zu einem Pferdeschwanz gebunden), die danach (als ich dann auch wieder "bereit" war) allerdings leider für längere Zeit besetzt war und sich deshalb erst später ein Zimmergang mit ihr ergeben hatte (PS: die Samantha von letztens habe ich diesmal übrigens nicht mehr gesehen - schade eigentlich...).
Deshalb fiel meine Wahl dann zunächst auf Marilyn, nachdem sich die hübsche Blondine mit der Lockenpracht bei mir vorgestellt hatte. War ja klar, dass ich da nicht widerstehen konnte...
Am Zimmer war's dann allerdings mehr ein "Optikfick", nachdem das Küssen halt leider etwas zu kurz gekommen war (und selbst das nur einmal kurz und ohne Zunge ) - auch in der 69er wollte sie offenbar nicht zu "tief" (bzw. stark) geleckt werden (dabei hatte ich auch schon genau umgekehrte Fälle - ist halt gar nicht so einfach, es immer einer jeden recht zu machen... ), also dann auch das eben "etwas sanfter"...
Nachdem sie zudem offenbar auch das Gebläse "mit" bevorzugt (jedenfalls machte sie kein NF ), hab ich sie dann bald darauf - im wahrsten Sinne des Wortes - "aufsatteln" lassen (=> Reverse Cowgirl) und in der anschließenden seitlichen Position dann schließlich zu Ende gebracht...

Bewertung von Marilyn (MOL) - 2.Zimmergang:
Optisch: 1
Service: 3-
P/L-Vh.: 3
ErotikF.: 2- (punktet halt mehr mit der Optik )


Inzwischen gab's dann auch schon das Abendessen (Hühner-WOK mit Reis bzw. gebackener Fisch und Kartoffelsalat - die Suppe gab's ja auch schon früher, später allerdings dann nur mehr Backerbsen statt den Frittaten)...
Danach hat der Cloud-Strife zwei wirklich interessante Entdeckungen gemacht : Zum einen hat er "unsere berühmte Crystal" vom Casa Carintia (die wir dort allerdings nur einmal angetroffen hatten, da sie bei unserem nächsten Besuch - gleich eine Woche darauf - schon nicht mehr dort war ) wieder entdeckt , obwohl sie jetzt ein wenig anders aussieht (weitaus längere Haare - demnach offenbar 'ne Verlängerung - und Brille), allerdings nennt sie sich im GT auch anders (wie genau, wird er ja vielleicht eh noch ergänzen, nachdem er ja immerhin zweimal mit ihr am Zimmer war ) - für mich hat sich dann übrigens (leider) kein Zimmergang mehr mit ihr ergeben, zumal wir dann eben auch noch die ehemalige Radluca vom FP entdeckt hatten (offenbar scheinen sich also nun alle im GT wiederzufinden ), die sich im GT übrigens Nicoletta nennt (und ebenso ein wenig anders - mit ihren nun langen blonden Haaren "fast" sogar noch besser - aussieht!), welche mich dann auch gleich in ihre Arme geschlossen hatte (und natürlich auch umgekehrt ) - schließlich bestritt ich daraufhin auch mit ihr meinen 3.Zimmergang (vom FP ja bereits gewohntes und bewährtes Service), weshalb ich auch gleich zur Bewertung übergehen möchte...

Bewertung von Nicoletta (ehemalige Radluca vom FP) - 3.Zimmergang:
Optisch: 2+
Service: 1 (macht NF, lässt sich gerne lecken, küsst auch und ist sehr anschmiegsam - ähnlich wie Valeria)
P/L-Vh.: 1 (springt nicht gleich auf, nachdem man(n) abgespritzt hat und noch Zeit ist )
ErotikF.: 1


Meinen 4.Zimmergang bestritt ich dann übrigens wieder mit der "berühmten" GT-Schönheit Valentina, nachdem sie mich davor im Kino überzeugt hatte, dass es auch sie in Sachen ZK ganz schön drauf hat (spätestens nach sovielen Zimmergängen braucht man(n) das nunmal "unbedingt" ) - auch sie hat sich ein wenig verändert und trägt die Haare jetzt nämlich kürzer (sowie etwas dünkler), weshalb ich sie zunächst gar nicht gleich (wieder)erkannt hatte...
Bisher war sie ja eigentlich mehr ein "Optikfick" (wohlgemerkt aber schon immer mit NF und darüberhinaus lässt sie sich ja auch gerne lecken), da ich (trotz meiner bereits mehrmaligen früheren Erfahrungen mit ihr) "noch" gar nicht wusste (erst kürzlich hab ich eben irgendwas in der Richtung gehört, weshalb ja schließlich auch ein anderer Stammkunde von ihr so begeistert ist ), dass sie auch ZK anbietet - somit ist sie ja nun sogar noch um einiges interessanter geworden - da ich aber an diesem Abend schon einige Male am Zimmer (und offenbar auch die Pause davor nicht ausreichend genug) war, hat es (trotz ) zum leider nicht (mehr) ganz gereicht - das machte aber nichts , denn so konnte ich ja dafür umso länger in der (zumindest ebenso geilen) 69er-Stellung verweilen und habe dann eben eine Art "Bettvollendung" gemacht (die - mir aber ohnehin nicht so wichtige - MV hätte ja bekanntlich extra gekostet und mein Budget war leider schon knapp )...

Bewertung von Valentina - 4.Zimmergang:
Optisch: 1+ (trotz kürzerer Haare nach wie vor einfach umwerfend )
Service: 1+ ("Optikfick"+GF6 - Herz, was willst du mehr... )
P/L-Vh.: 1 (zumindest, sofern man(n) auch lange genug durchhält, damit es sich auszahlt )
ErotikF.: 1+ (fragt sich nur, was geiler ist: ihr Anblick, ihre geilen ZK, sie zu lecken,... - oder - ...am besten gleich alles zusammen! )


Den Abschluss (nach diesmal aber wirklich längerer Pause sowie nochmaliger "Stärkung" ) machte ich dann schließlich mit Livia, nachdem diese da auch gerade (wieder) frei war, da sie laut Valeria eben auch ein gutes (GF6-)Service machen soll. Ok, in Sachen ZK war's halt dann leider nicht ganz so überzeugend (nur ab und an mal ein "Bussi" auf den Mund oder halt sonstwo hin ), aber das lag wohl sicher auch daran, da sie mich (und damit ja auch meine Vorlieben etc.) eben noch nicht so gut kannte und könnte sich ja nächstes Mal evtl. noch verbessern. Ich mag es halt nicht, wenn ich jede immer erst "einweisen" muss, quasi "jetzt mag ich das und jetzt das... - und bitte mehr küssen oder was auch immer..." - das wird halt mit der Zeit auch sehr mühsam und ist zudem auch nicht unbedingt besonders förderlich für die erotische Stimmung...
Also hab ich den Dingen halt einfach ihren Lauf gelassen und gehofft, dass es auch so mal wieder klappt (also auch mit dem ). Wie "üblich" begannen wir zunächst mal mit der 69er - sie macht übrigens auch NF - und als "er" dann steif genug war schließlich "Arbeitsmantel" übergezogen und probiert zum "Einlochen" - und siehe da: flutsch - und drin war er (Glück gehabt )...
Dann also ein wenig Doggy-Style und anschließend noch sie auf mich, bis ich schließlich auch noch ein fünftes (und damit aber wohl auch wirklich zum endgültig letzten ) Mal (für diesen Besuch) abspritzte , seit ich die "heiligen Hallen" des GT's am frühen Abend betreten hatte (und daheim übrigens auch schon mal alleine , nachdem ich es schon nicht mehr erwarten konnte )...

Und hier schließlich noch die Bewertung von Livia - 5.Zimmergang:
Optisch: 1
Service: 2 (leider kam das Küssen ein wenig zu kurz für meinen Geschmack, sonst aber ok)
P/L-Vh.: 2
ErotikF.: 2+


Leider gab's dann halt keine Nachspeise (Mokka-Creme o.ä.) mehr für mich , als ich mir zum Abschluss auch noch eine solche genehmigen wollte (der Cloud-Strife hatte da eben schlauerweise schon etwas früher zugeschlagen ), aber nachher war's ja dann auch schon nach 1 Uhr...


(Mein) Fazit (allgemein):
Viele Mädels im GT sind halt (so zumindest mein Eindruck) leider ein wenig "reserviert" (d.h. nicht so "zugänglich"), weshalb der GF6-Faktor dort "früher" (also vor einigen Jahren) wohl besser gewesen sein dürfte. Die meisten sind eher "kühl" und für meinen Geschmack halt zu "professionell" - schade eigentlich, denn ansonsten gefällt es mir ja ganz gut dort!
Aber vor allem bei (mehr oder weniger) "neuen" (d.h. einem bislang "unbekannten") Mädels ist daher grundsätzlich immer ein wenig "Vorsicht" geboten , weshalb ich eben meist auch die bereits bewährten Mädels bevorzuge...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Alt  30.03.2012, 23:10   # 189
filius39
 
Mitglied seit 17. August 2006

Beiträge: 11


filius39 ist offline
Im Goldentime am Samstag Abends

An einem warmen März Abend ein paar Stunden Entspannen im GT

Ich kam so um 19 uhr im GT an. An diesem Abend waren wenige Männer da aber sehr viele schöne anwesend!

Nach dem ich etwas gegessen und getrunken hatte ging ich einer Runde im GT und schaute mir die vielen schänen Frauen an!
Mir viele eine attraktive Frau mit kurzen blonden Haar großen Brüste, ich weiß ihren Namen nicht mehr genua aber ich glaube sie heißt KAROLINA die beim Zugang zum kino saß. Ich unterhielt mich ein weing mit ihr, sie kommt aus Budapest und ist mitte 30. Ich ging mit ihr für eine halbe Stunde auf das Zimmer. Rauf aufs Bett merkte ich schon den Fehlgriff den ich mit ihr, denn küssen Durfte ich sie nicht nur ein Bussi auf die Wange ist bei Ihr gestattet, Zungenküsse oder schmusen waren bei Ihr nicht möglich auch nicht mit Aufpreis! Ich frage sie warum ich sie nicht küssen darf;: Ihre Antwort Zugenküsse und schmusen macht sie nur mit Ihrem Freund( Masseur vom Goldentime) aber nicht imGT.
Es gab dann noch ein bisschen NF und dann Gummi rauf und reiten und nach ca 12 Minunten war alles vorbei eine groß Enttäuschung die Frau!
Nach diesem Fehlgriff ging ich einmal in die Sauna um dampf abzulassen!
Dann setzte ich mich an die Bar und nahm ein paar Drinks und schaute mich noch anderen Frauen um!
Ich saß einige zeit an der Bar und konnte sehen wie die blonde Ungarin(mein Fehlgriff) die ganze Zeit ganz eng beim Masseur vom Goldentime saß!
Ich fand das schon sehr Merkwürdig was die zwei ( Masseur vom GT und die blonde Ungarin) da vor allen Frauen und Männern machten!

Ich ging dann mit Dora eine sehr nett und attraktive Frau aufs Zimmer!
Bei Dora gekam ich GFS vom feinsten, Zugenküsse vom feinste und auch ihr NF war spitze und dann Gummi rauf und sex in verschiedenen Stellungen. Weil es mit Dora so geil war blieb ich gleich eine Ganze Stunde mit ihr am Zimmer!
Die 120 Euro für eine Stunde mit Dora sind einfach genial!

Mein Abend im GT am Samstag Abend war sehr unterschiedlich die schwere Enttäuschung mit der ersten Frau und die sehr geile Stunde mit Dora, ein Abend wie TAG und NACHT!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.03.2012, 22:37   # 188
filius39
 
Mitglied seit 17. August 2006

Beiträge: 11


filius39 ist offline
War wieder einmal im GT !

Der Eintrittspreis von 80 Euro ist gleich geblieben. Ich bin ende Februar am Mittwoch nachmittag eingetroffen.
Es waren schon viele Mädchen da aber wenige Männer!

Die Empfangsdame war wie immer sehr freundlich ich bekam einen Schüssel für den Spind , nach einer Dusche und essen und trinken hatte ich einen Blick auf die Damen geworfen und entschied mich als erstes für Laura kommt aus Ungarn blonde Haare große Brüste schlanke Figur.
Die 1/2 Stunde am Zimmer mit ihr war sehr geil sie küsst sehr gerne und gut lässt ich gerne lecken und bläst gerne und gut und bietet ein GFS an!

Nach der ersten Nummer etwas essen und trinken dann ein Saunagang.

Meine zweite wahl viel auf Dora wir gingen ins Kino und setzten uns hin und sie begang sofort mit leidenschaftlichen Zugenküsse und NF und das abwechselnd das war so gut das ich gar nicht mehr zum ficken gekommen ist, denn sie saugte meinen Schwanz ganz aus bis auf denn letzten Tropfen und schluckte alles hinunter!
War echt eine geile Nummer mit Ihr !

Es war ein sehr schöner und geiler tag im GT werde sicher wieder kommen.
Bevor ich dann am Abend heimging war meine Dritte wahl Larissa sie macht auch GFS vom feinsten und ist immer gut lustig und fröhlich eine echte sehr geile Frau lässt sich sehr gerne lecken!
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2012, 14:02   # 187
hgw777
variatio delectat
 
Mitglied seit 5. September 2009

Beiträge: 73


hgw777 ist offline
Ein guter Einstieg für ein paar Tage in Wien

Immer wenn ich einige Tage in Wien zu tun habe, gehe ich am ersten Abend ins Goldentime. Für mich ist das ein guter Einstieg: Ich mag viel auf einmal sehen, vom Ende der Bar z.B. hat man einen großartigen Ausblick auf fast die gesamte Räumlichkeit und die vielen vielen Mädels. Ich habe immer eine recht lange Aufwärmzeit und brauche zwei, drei Stündlein, um auf den Geschmack zu kommen. Und auch dafür ist das Goldentime ideal: Man wird intensiv angemacht. Ich mag das.

Diemal hatte ich sogar ein ganz besonderes Erlebnis: Eines der Mädels legte sich zu mir auf die Ruheliege neben den Saunen, wir unterhielten uns rund eine Stunde, ich massierte sie nochmal eine halbe Stunde sehr ausgiebig, sie brachte mir Drinks ... fast wie eine Geisha (europäischer Provenienz). Anschließend sind wir dann natürlich doch im Zimmer verschwunden. Berechnet hat sie aber tatsächlich nur die Zeit auf dem Zimmer.

Ja, die Zimmer dort sind relativ klein - und man sollte darauf achten, dass man nicht in eines der Ausweichzimmer im Keller muss, dort gibt es nämlich keine Spiegel. Ganz geil finde ich es aber auch immer mal wieder eine Nummer im Kino zu schieben. Zu zweit poppen kann ich auch daheim.

Zum Thema Essen: Als Vegetarier ist man in solchen Clubs ohnehin eine arme Sau.
Aber es gibt immer auch irgendwelche Kartoffeln, Nudeln etc. Obst ist auch immer da und die Salate sind ok. Und der Service an der Bar ist vorbildlich schnell und zuvorkommend!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.01.2012, 22:56   # 186
klausbgl
klausbgl
 
Mitglied seit 14. March 2007

Beiträge: 67


klausbgl ist offline
goldentime

war vor kurzem dort. eigentlich eine schöner club. was mich ein wenig stört sind, dass es ein großer raum ist und keine abtrenngen gibt, aber geschmacksache. 80€ find ich auch ein wenig viel. 2 saunen, 1 dampfbad sind ganz ok. zimmer gefallen mir nicht, sind irgendwie kalt. als ich dort war, war ein absoluter frauenüberschuss. hab mir ein natalia geschnappt, figur top, gebläse ohne war auch super und ficken ging so.

wiederholungsgefahr 70% club
das mädel sehe ich sowieso nicht mehr
Antwort erstellen         
Alt  28.01.2012, 13:25   # 185
Weana Bazi
 
Mitglied seit 26. March 2005

Beiträge: 57


Weana Bazi ist offline
Mit Nancy hatte ich auch schon das Vergnügen. Klein gewachsen, große Naturbrüste, sehr gutes FO. Schöner GFS soweit ich mich erinnern kann.
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2012, 15:43   # 184
Red_Bull
 
Benutzerbild von Red_Bull
 
Mitglied seit 11. June 2005

Beiträge: 176


Red_Bull ist offline
möchte euch die kleine rumänin nancy empfehlen. bestes service.
Antwort erstellen         
Alt  24.12.2011, 00:01   # 183
dan_the_man
 
Mitglied seit 19. May 2010

Beiträge: 30


dan_the_man ist offline
Entspannungsbesuch am kalten Wintertag!

Hallo liebe Lusthäusler!

Nach längerer Abstinenz vom horizontalen Gewerbe und anhaltender Herbst-/Winterfadesse des sich verregnet und grau-in-grau präsentierendem Wien war wieder einmal ein Besuch im Goldentime angesagt, um einen kleinen Farbtupfer in den grauen Alltag zu bringen.

So machte ich mich letzte Woche an einem wieder mal kalten Tag auf in den 11ten Wiener Gemeindebezirk um ein bisschen warme Entspannung und einen schönen Abend zu verbringen.

Kaum angekommen und von der freundlichen Empfangsdame den Schlüssel für den Spind ausgehändigt bekommen, führte mich mein erster Weg zum Buffet, hatte ich nach einem anstrengenden Arbeitstag schon beachtlichen Appetit. Es gab wirklich schmackhaftes Beef Stroganoff mit Knödeln. Immer wieder hört und liest man ja, dass die Küche im GT nachgelassen hätte, ich wurde bis jetzt jedoch immer sehr gut verköstigt, kann diese Kritik also nicht teilen.

Nach dem Essen dann noch ein kleiner Saunagang. In der Sauna dann schon einen Blick auf die anwesenden Damen geworfen und mir schon wen ausgesucht. Meine Wahl fiel auf Monika, eine SW mit einem sexy vollen Arsch und schönen großen Naturbrüsten. Nach eigenen Angaben kommt sie aus Sizilien und nach noch weiterem Small-Talk dann der Gang aufs Zimmer. Küssen war nicht und ihre süße Muschi durfte ich auch weder manuell noch mit meiner Zunge in Angriff nehmen, also von GFS keine Spur sondern immer eine eher professionelle Herangehensweise. Für mich schon eine kleine Enttäuschung, bin ich doch schon eher ein GFS Liebhaber allerdings machte ihr hervorragendes Gebläse sowie ihre wirklich tollen Brüste einiges wieder wett. Nach dem Gebläse dann den Gummi drauf und ich ließ sie aufreiten. Sie ist wirklich gut mitgegangen, war aufgrund des doch eher kühlen Beginns schon sehr skeptisch, aber dann positiv überrascht. Nach ein paar Minuten gings weiter in Missio und bald konnte ich mich dann nicht mehr zurückhalten und füllte das "Präserl".
Nachher wieder etwas Smalltalk, eine kurze aber sehr angenehme Rückenmassage gings dann wieder raus aus dem Zimmer. Geld übergeben, ein Abschiedsbussi und ich ab unter die Dusche. Ein paar Minuten später legte ich mich dann auf eine Liege und zu meiner Überraschung kam Monika kurz darauf wieder zu mir, legte sich halb auf mich und wir haben uns noch eine Zeit lang echt gut unterhalten. Dabei hat sie mir auch erzählt, sie wäre schon 35 Jahre alt. Wirklich glauben kann ich ihr das fast nicht, sieht sie doch meiner Meinung nach wirklich super aus, ich hätte sie höchstens auf 28 geschätzt. Also dann eine wahrliche MILF

Fazit: Schulnote insgesamt 2
+ netter Smalltalk vor und nach "dem Geschäft"
+ tolles Aussehen
++ Brüste!!!
+ geht gut mit

- sehr professionell
- kein GFS

Wiederholungsfaktor: 60 %


Nach einem weiteren Saunagang und einer Dusche dann wieder die anwesenden Damen sondiert und meine Augen blieben bei einer schlanken schwarzhaarigen Schönheit hängen. Also hin und erfahren, dass sie Renata heißt. Sie kommt aus Prag, das Alter hab ich mir leider nicht gemerkt. Sie hat auf mich so wie der Typ "östliches Model" gewirkt, sehr schlank, hübsche feste Brüste (wohl B-Cup), hat auf den ersten Blick größer gewirkt als sie dann wirklich war, aber das ist für mich ja kein Kriterium. Dann auch ins Zimmer, um mich anzuheizen, rieb sie ihren Körper an meinem wobei ich ihre weiche Haut überall spüren konnte
Leider auch hier wieder kein Küssen und kein französisch bei ihr, also wieder nichts mit GFS, in dieser Hinsicht war der Abend leider nicht so aufregend. Ein weiteres Minus, das mir so sehr wie bei Renata noch nie aufgefallen ist: sie ist wohl wirklich starke Raucherin und das riecht man auch. Stört mich normalerweise nicht, aber das war schon echt extrem. Der Sex selbst war auch gut, sie ging wieder gut mit, vor allem geritten ist sie mich wirklich gut. Dann noch ein bisschen im Doggystyle wo ich ihren geilen festen Arsch aus nächster Nähe betrachten konnte und dann wars schon um mich geschehen. Wieder kurzer Smalltalk danach, dann unter die Dusche und nach Hause.

Fazit: 2-
+ tolle Figur
+ sympathisch
+ geht gut mit

- starker Geruch nach Rauch
- kein GFS


Insgesamt ein netter Abend, werde wohl dann im neuen Jahr wieder vorbeischauen
Ich hoffe ich konnte euch ein paar Einblicke in meine Erfahrungen bringen

Liebe Grüße, Dan
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2011, 19:44   # 182
tony69
 
Benutzerbild von tony69
 
Mitglied seit 26. August 2010

Beiträge: 116


tony69 ist offline
Thumbs up Goldentime III

Bericht ist vom 4. Oktober, dachte echt dass ich ihn schon reingestellt habe, ist aber offensichtlich nicht so, also wird er nachgereicht...


Beim Empfang wurde der Gutschein anstandslos akzeptiert, ausziehen, duschen, ab zur Bar. Ich gönnte mir mal in Ruhe einen Kaffee und sondierte die Lage, heute waren wieder sehr schöne Frauen am Start, besonders eine mit riesigen Brüsten hatte es mir angetan, aber plötzlich hatte ich Gesellschaft.

SUNNY
„Na, wie geht’s“ ist ja im GT schon so was wie die üblich Begrüßungsformel und so lies ich mich darauf ein, vor allem, weil mich meine Gesellschaft gleich mal faszinierte. Sie ist Thailänderin, klein, dunkle Haut, großer färbiges Tatoo am Po.
Es dauerte nicht lange, da fragte sie mich auch schon, ob ich mit ihr auf ein Zimmer gehen wollte…. Ja, wollte ich, allerdings hatte ich mir diesmal vorgenommen, meinen Saft für Runde zwei aufzuheben.
Wir blieben gleich in einem Zimmer neben dem Kino, was dazuführte, dass wir von lauter Musik beschallt wurden. Rauf aufs Bett und schon bemerkte ich meinen Fehlgriff, denn küssen wollte sie nicht, sie drehte immer wieder den Kopf weg, war aber meine Schuld, denn ich hatte nicht extra gefragt…
Also machte wir so halt ein bisschen herum, und sie blies meinen Schwanz zur vollen Größe, danach Gummi rauf und reiten, später dann von hinten, aber jetzt verlies mich meine Kondition (siehe meinen Bericht von Coco!!) und ich hatte auch schon genug, war ja ganz nett, also kein Fehlgriff und Sunny ist auch ganz süß, aber ich beendete die Sache so nach 15 Minuten.
Dachte ich, denn das lies sie sich nicht gefallen, den sie stürtzte sich auf mich und deckte mich mit unzähligen Zungenküssen ein, wildes Geschmuse, dann wieder sanfte Küsse, wie beim ersten Mal, dann wieder tiefe Zunge, dann saugen an meiner Zunge, dann saugen an ihren Lippen… hatte ich was von Kondiproblemen geschrieben? Denkste!
Nach geschätzten 30 Minuten beendete ich aber trotzdem mit den Worten, "so ich geh jetzt was essen". Sunny war sichtlich enttäuscht und schaute missmutig als wir zum Bezahlen gingen. 60 Euro und ich hatte meinen Spaß und ging jetzt duschen.

ENTSPANNUNG
Entspannung und Essen macht im GT besonders viel Spaß, besonders wenn man dafür nix bezahlt, weil man einen Gutschein von hat, aber auch sonst würde es sich auszahlen, denn das Essen war wieder mal hervorragend. Ich hatte mich für die Mini Schweinesteaks entschieden, dazu eine hervorragende Soße und Reis, etwas Salat und ein gutes Glas Wein. Beim Essen kann man schöne Frauen sehen. Was will Mann mehr?
Sunny sah ich vorbeilaufen, sie hatte wohl ewig fürs duschen gebraucht…
Nahe des Eingangbereiches setzte ich mich hin und laß eine Zeitung, während eine Dame (die mit den riesigen Brüsten) mit einem Gast von drei befreundeten Italienern diskutierte und ich schnappte so etwas auf wie „60 Euro sind hier der Standard und er könne auch gerne mit der Security diskutieren“. Was diese Gast dann auch tatsächlich tat und ich aber davon nichts mitbekam. Der Italiener kam zurück und die drei hatte eine rießige Gaudi… unmöglich wie sich manche von den Gästen benehmen.
Mir reichte es jetzt hier und ich ging nach draußen wo ich mich in die kühle Abendluft legt, dabei auch an Sunny vorbeikam, die noch keinen neuen Kunden aufgerissen hatte.

SUNNY
Schön langsam hatte ich genug Entspannung und in mir wuchs der Gedanke noch mal Sunny zu nehmen, bevor sie weg war. Also wieder rein und siehe da Sunny saß noch immer an ihrem Stammplatz und ich ging direkt zu ihr. Sie lachte mich fröhlich an, machte mir Platz und wir unterhielten uns über das Essen, beide hatten wir das Gleiche gewählt.
Der nächste Zimmergang lies nicht lange auf sich warten und wir waren jetzt im Bereich hinter dem Buffett. Sunny legte gleich mit küssen los und die nächsten 60 Minuten lassen sich in ihre Abfolge nur schwer beschreiben, aber ich nahm sie in der Missionarsstellung, leckte sie, wobei sie fast kam (schien zumindest so), küsste sie am ganzen Körper und ich auf ihr liegend küsste sie immer und immer wieder.
Dann verpasste sie mir einen langen und heißen Handjob, bis ich abspritzte. Eine halbe Stunde war jetzt vorbei, ich wollte mich aber noch nicht von ihr trennen, sie sich auch nicht von mir und so massierten wir uns gegenseitig und dann wieder Küsse, Küsse, Küsse. Sie gab einem wirklich das Gefühl dass sie es genoß. Sie schnappte sich dazwischen auch mal meine Hand leckte meinen Zeigefinger ab und schob ihn sich rein, damit ich sie mit der Hand befriedigte. Nette Sache.
Nach insgesamt einer Stunde sagte sie es mir fairerweise, denn ich hatte Raum und Zeit verloren und jetzt gingen wir beide glücklich zum Bezahlen. 120 Euro.
Nach einer Nachspeise verließ ich schließlich das GT.
__________________
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (Oscar Wilde)
Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt der Sex ein paar ganz gute Fragen. (Woody Allen)
Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. (Oscar Wilde)
Liebe ist eine tolle Krankheit - da müssen immer gleich zwei ins Bett. (Robert Lembke)
Sex ohne Liebe ist besser als gar kein Sex. (Hugh Hefner)
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2011, 05:49   # 181
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Arrow Ergänzung bezüglich Samantha & Co.

Wie der Cloud-Strife ja bereits erwähnt hat, nahm ich mir bei unserem bisher letzten GT-Besuch (im September) wieder mal 2 Mädels "auf einem Streich" , da ich mich zwischen den beiden Hübschen (Valeria & Samantha) nicht wirklich entscheiden konnte, obwohl bzw. zumal ich die Valeria ja bereits einige Male "solo" gebucht hatte und eben stets sehr zufrieden war!
Bei Samantha wusste ich ja noch nicht, wie ihr Service sein würde - noch dazu hat mich dieser hinterlistige "Cloudy" auch noch in die Irre geführt, indem er (nach seinem Zimmergang mit ihr) zunächst meinte, dass ihr Service nicht so gut gewesen wäre...
Dieser Sache wollte ich natürlich auf den Grund gehen und mich lieber erstmal selbst davon überzeugen, wie ihr Service nun tatsächlich sein würde, zumal es mir vor allem auch ihr hübsches Gesicht (und ebenso weniger die großen "Mega-Euter" ) ganz schön angetan hatte...
Sicherheitshalber ging ich daraufhin eben in Begleitung der mir ja bereits bekannten Valeria gemeinsam mit Samantha auf's Zimmer und war im großen und ganzen auch recht zufrieden, zumindest was das "reguläre" (d.h. im Grundpreis inkludierte) Service anbelangt, wobei ich dazusagen muss, dass das mit dem NS eben eine Kopf- bzw. Übungssache ist und man(n) deshalb nicht davon ausgehen sollte, dass ein relativ "neues" Mädel (in diesem Job) das auch gleich auf Anhieb so gut kann , zumal es am Zimmer ja doch ein wenig was anderes ist, als auf der da =>

Aber Übung macht schließlich den Meister - und ich hatte es selbst schon einige Male erlebt, dass ein Mädel, wo (am Zimmer) anfangs gerademal ein paar Tropfen NS kamen, sich nach einer Weile schon zur richtigen "Profi-Saftlspenderin" entpuppt hatte - leider hab ich jetzt zwar auch nichts mehr von der einen oder anderen (nicht jetzt unbedingt vom GT ), wo dies einst zugetroffen hatte, aber nichts ist halt für immer...

Naja, muss ich halt wieder mal mit dem einen oder anderen aktuellen Mädel "Vorlieb nehmen"...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.11.2011, 11:09   # 180
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 201


Cloud-Strife ist offline
Golden Time Besuch am Freitag 9.9. mit dem Saftltrinker und 18,5cm

Der Saftltrinker hatte es mal wieder geschafft und überredete mich trotz meiner schlechten Erfahrung bei der Geburtstagsparty am 8.8. wieder mal zu einem GT Besuch! Ich habe sowieso eine Freikarte bekommen(HERZLICHEN DANK an die GT Geschäftsleitung!!) von daher willigte ich rasch dem Gt Besuch zu! Nochdazu war der liebe 18,5cm auch gerade an diesem Tag im GT, wie er mir telefonisch vorab schon angekündigt hatte!

Als wir gegen 16.30h angekommen sind, haben wir uns rasch umgezogen, geduscht und dann ab in den Club! 18,5cm war schon dort und wir haben ihn gleich gefunden und begrüßt!
Es war deutlich RUHIGER(was die Männer angeht) als bei meinem letzten Besuch bei der Geburtstagsparty! So LIEBE ICH DASS!!!

Wir gingen gemeinsam in die Sauna und studierten die schiefe Lage!
Während 18,5cm sich dann mit der humpelten Marina und zu späterer Stunde mit der sehr hübschen Mirella(deren SchamCharm ich auch schon mal früher erlegen bin) vergnügte, ging ich es wie immer gemütlicher an! Der Abend war ja noch jung.

Der Saftltrinker nahm sich gleich 2 Mädels auf einmal!!!
Die Valeria und die Samantha! Samantha war im September erst den 2. Tag im Goldentime anwesend!
Sozusagen FRISCHFLEISCH!!!
Sie hat ein wunderschönes Gesicht, lange blonde Haare und RIESIGE NATURTITTEN, ich würde schätzen sowas um die 95 DD!!!
Sie kommt aus Ex Jugoslawien ich glaube Serbien, spricht aber schon recht gut Deutsch bzw. Englisch!

Ich befragte den Saftltrinker nach seiner DOPPELNUMMER nach dem Ergebniss und er war sehr zufrieden!
Daher beschloss ich zu späterer Stunde auch die Samantha auszuprobieren, weniger wegen ihrer großen Titten, als wegen ihrem HÜBSCHEN GESICHT!!!

Nach der Nummer mit Samantha folgten noch ein paar Saunagänge und wir genossen dass Buffett, was selbst zu später Stunde um 1.30h noch bestens befüllt war mit gemischtem gebackenen Allerlei und Spaghetti mit Sauce Carbonara welches der Herr Saftltrinker sich gleich am Teller zusammenmischte!!!

Samantha hatte eine wirklich nette Nummer abgeliefert, mit Naturfranzösisch und auch Zungenküssen!!! Mmmmhhh....LECKER waren auch ihre großen Milchbrüste!!! Eine wirklich gute Nummer und absolut weiterzuempfehlen!

Gegen 2h Früh verliessen wir diesaml BEIDE voll zufrieden und befriedigt den Club!
Ich muss sagen, dass Gt ist schon ein Toller Club, aber nur an den normalen Tagen wo keine Partys stattfinden und nicht soviele Männer anwesend sind! Ich gehe jederzeit an den normalen Tagen wieder hin...

Bis bald GT!
LG euer Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2011, 22:15   # 179
volpe44
 
Mitglied seit 1. May 2009

Beiträge: 28


volpe44 ist offline
zufallsbesuch

aufgrund eines ausfluges entschloß ich mich gestern das golden time aufzusuchen. wie immer beim eintritt, korrekte behandlung und abfertigung. nach einem kurzen saunabesuch geht es auf ins vergnügen. ich stellte fest, dass an diesem samstag sehr viele männer den club besuchen. bei den mädchen findet man neue aber auch einige bekannte ältere modelle, die schön langsam in die jahre kommen. ich erblicke meine altbekanntschaft bernadette, ich kann nur sagen, alt aber gut. wir besuchen das kino und zärtlich wie immer beginnt sie zu blasen, sie küsst meinen schwanz und inhaliert ihn beinahe zur gänze, dies zeigt natürlich wirkung und nach gut 10 minuten entschließen wir uns ins zimmer zu gehen. in der 69-er finden wir unsere erfüllung, und ich versenke meine zunge in ihre gut riechende muschi und massiere dabei ihren anus. wie immer hat bernadette keine berührungsängste. nach gut 20 minuten ergieße ich mich und bin zufrieden an diesem abend gibt es keine weiteren echten highlights, ich entscheide mich für eine vollbusige dame, der namen war, ich denke, samantha. sie hat riesige hängetitten. ich spreche sie an und wir gehen ins kino, nach dem üblichen gebläse geht es dann schon ab ins zimmer. wieder wähle ich meine geliebte 69-er stellung. sie bläst mich durchschnittlich. etwas unangenehm ist ihr pausenloser hinweis auf die extragagen, wie "wenn du mir in den mund spritzen willst kostet das € 60,00 extra"...ich lasse mich nicht beirren und lecke sie weiter, dann komme ich über sie und schiebe meinen schwanz zwischen ihre riesigen hängetitten, sie stöhnt (wenn dies auch sicher ein wenig gekünstelt war). nach rund 10 minuten beschließe ich sie zu ficken, sie rollt den gummi über meinen schwanz und ich wähle die doggystellung. langsam schiebe ich ihr meinen schwanz in ihre wunderschöne, gut riechende, muschi. meine hände wandern nach vorne und ich massiere gleichzeitig ihr titten dabei. die situation empfinde ich geil und ich ziehe nach ein paar langsamen stößen meinen schwanz aus ihrer muschi heraus, und massiere mit der eichel ihren anus....geil...vorerst zeigt sie keine negative reaktion, nachdem ich aber langsam versuche in ihr hinterstübchen einzudiringen, werde ich unmissverständlich informiert: "anal kostet € 120,00 extra" dieser preis ist mir letztendlich zu hoch und ich ejakuliere von hinten in ihre muschi. nach dem üblichen bezahlen, mach ich eine kurze ruhepause und wähle noch ein rumänisches mädchen, welches den ersten tag im goldentime ist. die vorstellung ist grundsätzlich okay aber nichts überragendes, daher hier keine weiteren details. ich werde sicher wiederkommen, nachdem ich vom netten taxifahrer hassan, der mich zu meinem quartier zurückgeführt hat, informiert werde, dass der konkurrenzclub funpalast im niveau noch abgebaut hat. da ich den fp schon 2mal besucht habe kann ich seine aussagen ein wenig nachvollziehen. also werde ich weiter das goldentime besuchen wobei ich hier die früher veranstalteten gangbangs mit videorudi vermisse.

Antwort erstellen         
Alt  14.09.2011, 10:10   # 178
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
Marina/Mirella - - Wien - TESTBERICHT

Marina/Mirella
Zitat:
Willkommen im Goldentime - Der FKK Saunaclub in Wien

Der FKK Saunaclub Goldentime in Wien bietet Ihnen das erotischste Nachtleben, sowie den vorzüglichsten Sex in Wien: mehr als 50 sexy Mädchen lassen Ihre Sex Träume wahr werden.
Eintritt 80,- Clubeinheit 60,-


www.goldentime.at
-

Wien

Wien
AT - Österreich
Eine laue Spätsommernacht im Goldentime
Als ich eintrat sah ich mal keine meiner Favoritinen. Später lief mir dann doch die Larissa übern Weg, sie war allerdings gerade mit einem anderen Gast beschäftigt.
Ok kein Problem es müssen ja nicht immer die selben sein.
Die Marina fand ich auf einer Couch mit ihrem Mobile spielen, sie hat zwar etwas zugelegt seit ich sie das letzte Mal gesehen hab, doch ihre nette Art sowie das Wissen das sie sich beim Sex wirklich ins Zeug legt hat mich überzeugt.
Als sie aufstand merkte ich noch das sie etwas humpelte, sie hatte sich das Bein verstaucht, ok besonders sexy wirkt das nicht, aber ich wollte ja ohnehin nur Matratzensport mit ihr machen.
Bin dann mit ihr raus ins Gartenhaus weil es einfach angenehmer ist als in den kleinen Kabinen.
Dort konnte ich ihre wirklich erstklasigen Blastechniken geniessen, sodass ich mich ordentlich zusammennehmen musste um nicht gleich zu finalisieren.
Doch ich wusste das sie sich beim Ficken mindestens ebensogut ins Zeug legte, sie ist zwar keines der ganz jungen schlanken Modepüppchen mehr, dafür kann man mit ihr auch richtigen Dirtytalkspass haben. Solange ich konnte zögerte ich es raus, und als ich fertig war gibts bei ihr nicht ein sofortiges raus Gummientsorgen und ab zum zahlen sondern schön zusammen liegenbleiben und ein bisserl rumblödeln.
So dann hab ich mich mit ein paar Kumpels in die Aussensauna zurückgezogen und hab einen wirklich entspannenden Aufguss genossen, duschen ab ins Becken und dann unter der Platane in der Hängematte richtig nachchillen. Jungs so macht das Leben Spass.
Stärkung gabs dann vom Buffet, die Larissa war immer noch mit anderen beschäftigt, doch aus der Rumäninenecke blinzelte mich eine nette braunhaarige immer wieder an.
Ok dann ging ich mal auf Tuchfühlung, Mirella nannte sich die hübsche Maid, und sie sprach nur ein paar Worte Deutsch, doch mit Englisch liessen sich die Eckdaten einwandfrei abklären, blowjob without condom, das war schon mal die Grundvoraussetzung, sie bejahte. Ich hab mich mit ihr auch wieder in eine der Hütten draussen verzogen, um einfach etwas mehr Ruhe zu haben. Am Beginn zeigte sie mir ihre Uhr, ist zwar nett gemeint nur konnte ich die Ziffern eh nicht lesen. Zumindest schien sie die Zeit korrekt nützen zu wollen.
Zuerst mal eine kleine Neckerei von ihr als sie meinte BJ with condom, was sie aber sofort als Scherz enttarnte. Sie setzte auch ihre recht netten Titten immer wieder mal ganz gekonnt ein und liess sich auch selbst gerne verwöhnen. Es war eine wirklich entspannende halbe Stunde die sie komplett ausfüllte.
Es zeigt sich das auch Abseits der bewährten Pfade immer wieder Schmuckstücke lauern um einen das Leben zu verschönern.
Ich werde bald wieder vorbeischauen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.09.2011, 21:35   # 177
_asdf_
 
Benutzerbild von _asdf_
 
Mitglied seit 5. July 2008

Beiträge: 13


_asdf_ ist offline
Smile Wiederholungstaeter

Angefixt durch einen Eintritts-Gutschein (danke übrigens dafür) bin ich vor einigen Tagen erneut im Goldentime gelandet. Ist halt wie bei jedem Sonderangebot: Um Geld zu sparen, muss man erstmal was ausgeben .... und hier einen Bericht darüber schreiben.
Mir ging es bei diesem Aufenthalt so, dass ich mich mit "bewährten" Gespielinnen vergnügt habe. Zunächst die Jana, das knackige Bauchnabelmodel von der Schwarzmeerküste. Mit ihr ist immer eine nette und kurzweilige Unterhaltung möglich, und das Nümmerchen hinterm Vorhang war geil .
Nach Sauna und Entspannung habe ich mir die Jenny aus Györ geschnappt. Sie stolziert nicht so häufig durch den ganzen Laden sondern lässt sich meistens ganz entspannt von den Typen anquatschen. Jetzt weiß ich auch den Namen, beim letzten Aufenthalt hatten ihre körperlichen Vorzüge mein Namensgedächtnis ausgelöscht. Mit ihr war es hinter dem Vorhang sehr kuschelig, sie wurde etwas laut. Gut dass die Musik auch laut war .
Danach gegessen, sauniert und wie ein falscher Fuffziger durch den Laden geschlichen. Ich bin nicht so gesprächig, verbaler Austausch mit den anderen Suchenden ist eher selten. Naja, ich bin dann noch bei einer Patrizia (?, entschuldigt mein schlechtes Namensgedächtnis) gelandet. Mit ihr gab es noch ein geiles Gebläse, das kann sie wirklich gut. Danach war ich am Ende .... und bin zufrieden nach Hause gefahren.
__________________
-- Verkehr erhöht den Umsatz --
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2011, 16:17   # 176
Rude Mr. X
 
Mitglied seit 21. February 2007

Beiträge: 171


Rude Mr. X ist offline
Alexandra aus Bulgarien

Hab mich ebenfalls wieder mal ins GT gewagt. Ich mag das Ambiente, es sind wirklich Girls dort die einem den Puls hochjagen! Allerdings: Die, die sich vor Geschäft kaum wehren können sind schon mega-arrogant und die, die eher zweite Wahl sind, kommen oft ganz schön aufdringlich daher.
Eine gute Mischung ist jedoch Alexandra aus Bulgarien, hübsch mit zwei Muttermalen auf der Wange, tolle Figur und richtig lustig. Als wir dann für 60 Euro hinter einem Vorhang verschwunden sind war es dann alles sehr professionell (im negativ Sinn) und schnell, nach 5 Minuten war alles erledigt. Man darf sie weder Küssen noch im Intimbereich anfassen, was nicht für gute Stimmung sorgt speziell weil sie es ziemlich unfreundlich sagt während man bereits bei der Sache ist.
Nach dieser schlechten Erfahrung hab ich besser die Finger von den weiteren Mädchen gelassen, ich bin das Service im Casa Bianca/Hallein gewöhnt und immer recht enttäuscht wenn ich so kühl abgefertigt werde. Aber wie gesagt: Der Club an sich ist schon gut, alleine das was es zu sehen gibt rechtfertigt den Eintrittspreis.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.08.2011, 10:56   # 175
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 8. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Ich war vor ca. 2 Monaten im GT. Mir hat es sehr gut gefallen und mit Valentina habe ich anscheinend auch einen echten Glückstreffer gelandet. Hab sie 2 Stunden lang ordentlich rangenommen. War für alles zu haben,sehr belastbar.
http://www.goldentime.at/maedchen/312-valentina

So long
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2011, 10:11   # 174
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Wink @Cloud-Strife:

Tja, so unterschiedlich können die Wahrnehmungen sein...
Du hast zwar schon recht mit dem großen Männerandrang (und dem ziemlich unausgewogenen Männer-/Mädels-Verhältnis, was ich ja auch erwähnt habe), aber ich war soweit zufrieden (sowohl mit meiner Mädchenauswahl, als auch dem Essen usw.), denn wenn du etwas früher mit dem Essen begonnen hättest, dann hättest du ein Dessert auch noch bekommen (war ja schließlich genug da - und nicht nur Punschkrapfen! ) - ähnliches gilt halt auch für die Mädels: Wer zuerst kommt, mahlt (bzw. "fickt") zuerst...

Und dass es gerade bei einer Party mit "Ruhe und Erholung" grundsätzlich nicht so gut bestellt ist (sonst wär's ja keine Party ), damit hättest du schon von vorn herein rechnen müssen - und zum Entspannen etc. sind ja schließlich die "normalen" Tage da, wo weniger (zumindest Männer-)Andrang ist...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.08.2011, 09:15   # 173
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 201


Cloud-Strife ist offline
Thumbs down Geburtstagsparty 8.8.2011

Liebe Forumsgenossen!

Der Saftltrinker und ich haben uns schon seit langem auf die Geburtstagsparty im Goldentime gefreut und uns dafür extra freie Nachmittage bzw. Abende in unserer Arbeit besorgt.
Am Montag war es dann endlich soweit! Voller VORFREUDE auf die im Flyer per mail und auf der HP angekündigten 100 Mädels stürmten wir gegen 16.30h ins GT!

Bereits an der Rezeption, kamen nach uns gleich weitere 4 Männer herein! Es gab also bereits dort STAU! Ein erstes Alarmzeichen ging bei mir an! In der Umkleide wurde es dann auch nicht besser! Die Duschen gerammelt voll und auch zum Spiegel sammt Waschbecken war kaum ein UNGESTÖRTES hinzukommen möglich!!!

Wenn ich nicht schon Eintritt bezahlt hätte, hätte ich das GT eigentlich gleich wieder verlassen, aber nun hies es für uns, dass beste daraus zu machen! Nämlich auf die Toilette zu gehen, wenigstens dort war man (noch) alleine!

Dann rein in den Club, wo schon reges Treiben herschte! Die Bar war bereits zu diesem Zeitpunkt schon voll mit männlichen Gästen! Erstmal mit einer leckeren Griesnockerlsuppe gestärkt und dabei ein paar alte Freunde getroffen und begrüßt sammt Smalltalk

Von 100 Mädels konnten wir bei weitem NICHTS ERKENNEN!!! Der Abend war aber noch JUNG und wir dachten uns, dass diese noch wahrscheinlich später kommen würden!

Gegen 19h ging das große Grillen im Garten los! Es drehten sich bereits länger 2 Spanferkel! Hinten bei den Pfannen wurde auch Fisch(tiefgekühlt), sowie Huhn gebraten! Es gab auch dazu diverse Beilagen wie Reis, Kartoffel und Sauerkraut. Zu dem Zeitpunkt war ich aber noch nicht so hungrig und wollte lieber mal eine Nummer mit einem Mädchen schieben!

Das war aber gar nicht so einfach! Fast alle Mädels waren besetzt und auch kaum NEUE GESICHTER konnte man treffen! Alles ALTBEKANNTE HASEN!!!

Der Safti hat sich inzwischen mit Valeria aufs Zimmer verzogen!

Gegen 20h startete dann die Party bei der Tanzstange! Es kamen einige in weis gehüllte Mädels rauf zur Stange und tanzten dann mit Wunderkerzen in der Hand zum Happy Birthday Song herum! Die männlichen Gäste(die Anzahl stieg minütlich) unterstützten das ganze von draussen auch mit Sternspritzern!
Dann zeigte sich kurz der Geschäftsführer Herr Gerhardinger lies sich bejubeln und verschwand auch genauso schnell wieder von der Bühne wie er gekommen war!

Die Situation im Club spitzte sich hingegen weiter zu! Man kam schon nichtmal mehr zu der Bar um etwas zu trinken zu bestellen, da davor schon 3-4 Reihen!!!voll mit Männern standen!!! Von den angekündigten 100 Mädchen weit und breit NICHTS zu sehen!!!

Ich weis natürlich dass viele auch am Zimmer waren, doch ich habe echt großzügig gezählt und geschätzt, doch es waren höchstens 60-70 altbekannte Mädchen an dem Abend anwesend, aber sicher keine 100!!!

An meine Wunschfrau zu kommen war UNMÖGLICH bei dem Andrang und so musste man NOTGEDRUNGEN mit einem anderen Mädchen VORLIEB nehmen, dass man eigentlich gar nicht nehmen wollte!
Dann das nächste Problem, als man sich dann ein freies Mädchen gesichert hat, waren wieder keine ZIMMER FREI!!! Auch hier hies es: BITTE WARTEN!!!

Man sollte dort wie beim Arzt am besten einen Nummernautomaten installieren, damit man für sein Mädchen und das Zimmer eine WARTENUMMER ziehen kann!!!

Ich konnte mich gar nicht richtig erholen und auch nicht vergnügen bei dieser UNANGENEHMEN ATMOSPHÄRE!!!

Dann ging ich auch meinen gegrillten Zander essen! Als ich mir dann gegen 22.30h mein Dessert(Punschkrapfen) holen wollte, gab es diese nicht mehr!!!

Ohh MANN!!! An dem Abend klappte wirklich nichts!!! HAUPTSACHE GENUG VORSPEISEN STANDEN NOCH UNNÖTIG HERUM!!!

Ich und der Safti haben dann den Club gegen 1h Früh verlassen! Für mich war es bei weitem der SCHLECHTESTE BESUCH im Goldentime den ich je ERLEBT HABE!!!
Zu einer Party komme ich ins GT SICHER NEVER EVER (NIEMALS MEHR)!!!

ERHOLUNGSFAKTOR: 0% (WAR NICHT MÖGLICH BEI DEN MÄNNERMASSEN!)
MÄDCHENAUSWAHL: 0% (NICHT MEIN WUNSCHMÄDCHEN BEKOMMEN UND ZU WENIG AUSWAHL FÜR DIE MÄNNERMASSEN!)
ESSEN: 0%(Kein DESSERT BEKOMMEN!!!)

BESTEN DANK LIEBES GT TEAM FÜR DIESEN TOLLEN ABEND!!!(IRONIE!!!)

DAS GT SIEHT MICH JETZT LÄNGER NICHT! ICH ÜBERLEGE SOGAR DEN LADEN GANZ AUS MEINER LISTE ZU STREICHEN!!! FÜR 80,- EINTRITT(ist eine MENGE GELD) habe ich mir etwas mehr ERWARTET UND NICHT WIE BEIM ARZT ANGESTELLT AUF ALLES WARTEN ZU MÜSSEN!!!

Die E-mail mit dem halben Preis Eintritt für einige Besucher die vom GT erst am 8.8.2011 um 15h verschickt wurde ist ja ebenfalls eine FRECHHEIT!!! WARUM WURDE DIE MAIL SO SPÄT VERSCHICKT???? ICH HABE SIE ERST NACH DER PARTY am nächsten Tag gelesen!!! WEIL UM 15h war ich ja schon unterwegs ins GT!!! Mir scheint als haben Sie das ABSICHTLICH SO KURZFRISTIG VORHER VERSCHICKT, DAMIT EBEN NIEMAND DEN VERBILLIGTEN EINTRITT MEHR EINLÖSEN KANN!!

FAZIT:ICH BIN SCHWER ENTÄUSCHT UND HÄTTE MIR DEN ABEND LIEBER ERSPART!!!

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.08.2011, 08:15   # 172
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool "Kurzbericht" von der "7 Jahre GT"-Geburtstagsparty vom 8.8.11

Da wir (also der Cloud-Strife und ich ) uns diesen Tag ja quasi schon "rot" angestrichen hatten im (zumindest imaginären) Kalender , wollten wir uns diese Party mit - zumindest laut Ankündigung - "100 Mädels" natürlich nicht entgehen lassen und mir gelang es (trotz bereits längerer Vorankündigung meinerseits) - allerdings mit einigen "Überredungskünsten" - schließlich, an diesem Nachmittag/Abend überhaupt auch tatsächlich frei zu bekommen, zumal dies während der Urlaubszeit, sowie noch dazu jetzt im (für einen Teil meiner Mitarbeiter sowie der "Chefpartie" relevanten) Fastenmonat "Ramadan" (während wir "unsere" Fastenzeit heuer ja "gsd." bereits hinter uns haben ) halt leider nicht immer so einfach ist...

Aber nun eben zum regelrechten "Gegenteil" davon , nämlich zur besagten Geburtstagsparty, wo es vom Fisch (Zander, Seelachs, Garnelenspieße, Muscheln,...) bis hin zum Spanferkel (letzteres hab ich dann allerdings nicht mehr "geschafft" zu essen , da ich vor dem - mir dann noch etwas später vergönnten - Fischgericht ja auch schon "ein paar Hühnerkeulen" sowie ein Rindersteak - alles frisch vom Griller - verdrückt hatte ) dort auch eine große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten gab (auch die Gemüsegrießnockerlsuppe sowie die Desserts waren übrigens sehr gut), wofür sich ja fast schon alleine der (gewohnte) Eintritt gelohnt hatte - darüberhinaus gab es (wie ich dann allerdings erst am nächsten Tag in der ja erst am Partytag selbst empfangenen E-Mail gelesen hatte) für 7 Besucher offenbar sogar auch noch -50 % Rabatt auf den (wie auch sonst üblichen) Eintrittspreis!
Wie aber auch zu erwarten war, war das GT - zumindest zur "Stoßzeit" - im wahrsten Sinne des Wortes "gerammelt" voll, wenn auch überwiegend mit MÄNNLICHEN Gästen, als von dem (für uns ja weitaus interessanteren ) schönen weiblichen Geschlecht!

Auch wenn es anfangs (bzw. auch zwischendurch) oft längere Zeit dauerte, bis sich in dem "Getümmel" ein - noch dazu auch gerade freies - passendes "Geschöpf der Begierde" gefunden hatte, wurde man(n) schließlich dennoch mit der Zeit fündig und es gingen sich (zumindest für mich ) immerhin auch wieder insgesamt 3 - diesmal noch dazu auch allesamt durchwegs erfolgreiche (sowie dementsprechend "befriedigende" ) - Zimmergänge aus, wenn man(n) "zur richtigen Zeit am richtigen Ort" ist bzw. sich (wenn es eine "Bestimmte" sein soll) schon rechtzeitig was mit der "Auserwählten" ausgemacht hat und dann halt auch - wie vereinbart - auf sie wartet, auch wenn man(n) sich hierfür oft auch dementsprechend in Geduld üben muss(te), aber schließlich heißt es ja nicht umsonst "Geduld bringt Rosen", d.h. das Warten hat sich jedenfalls allemale gelohnt!

Und so machte ich diesmal die ersten beiden Runden (die längere Pause, während sie mit anderen am Zimmer war, dazwischen nutzte ich u.a. zur Stärkung sowie Unterhaltung mit Cloud-Strife & Co.) mit der hübschen, aber dennoch auch sehr natürlich wirkenden Valeria , mit der ich ja bereits bei meinem vorletzten GT-Besuch schon eine gute Erfahrung gemacht habe und ich mich (spätestens, als sie mich begrüßte ) auch gleich wieder - höchst positiv - an sie erinnern konnte. Sie ist ja nicht nur "zuckersüß" (anzusehen ), sondern man kann sich auch gut mit ihr unterhalten und sie bietet (im Gegensatz zu manch anderer , wie man ja letztens wieder mal auf eigenem Leib erfahren musste ) ein ehrliches Service , das seinen Preis in jeder Hinsicht wert ist!
Und dies alles zusammen ist schließlich Grund genug, weshalb ich sie mir diesmal auch sogar gleich zweimal "genehmigt" (und gsd. auch "ergattert") hatte, wobei wir uns für unseren zweiten Zimmergang ja etwas ganz "spezielles" ausgedacht (und ja auch schon bereits letztens darüber gesprochen) hatten, was bei ihr schließlich auch um einiges besser klappte (als letztens eben bei Beatrice , welche ich ja nicht zuletzt deshalb diesmal auch gleichmal "links liegen gelassen" habe , obwohl ich sie zwischendurch auch des öfteren "alleine" herumstehen sah ) und daher auch der dafür angefallene Aufpreis in dem Fall völlig gerechtfertigt war.

Dazwischen gab's auch tolle (sowie "erregende") erotische Bühnenshows, wobei manche Mädels (mit in dem Fall eben einem weiteren ) da teilweise sogar "mehr" machten , als mit uns Männern am Zimmer (zumal ich ja die eine oder andere davon ja bei einem früheren Besuch bereits hatte, wo es - soweit ich mich erinnern kann - jedoch ein leider weitaus "sterileres" Service gab , nachdem auf der Bühne ja teilweise ganz schön "herumgeknutscht" etc. wurde, wenn auch in dem Fall eben mit dem selben - nämlich weiblichen - Geschlecht ), wobei man(n) ganz ähnliche Erfahrungen (bzw. Erkenntnisse) eh auch bereits in anderen Saunaclubs machen konnte...
Naja, wie auch immer - manchmal wäre man(n) halt offensichtlich als Mädel besser dran , aber wenn man(n) die "Richtige" erwischt, klappt's ja schließlich auch am Zimmer (bzw. ggf. auch schon im "Kino" ) ganz gut mit der leidenschaftlichen Erotik samt "allem, was dazugehört"...

Und zum Abschluss entdeckte ich dann auch noch die Sissy wieder (nachdem der Cloud-Strife kurzerhand mit ihr ins Gespräch gekommen war), welche ich zunächst ja schon fast nicht mehr erkannt hätte (ich fragte mich bloß, wer dieses hübsche Mädel wohl sein mag... ), zumal sie sich optisch offenbar sehr zum Positiven verändert hatte (zumindest kam es mir eben so vor ), aber es ist halt auch schon wieder ein Zeiterl her, als ich zuletzt mit ihr das Vergnügen hatte, worauf ich mich mittlerweile ja beinahe ebenso gar nicht mehr erinnern konnte (sie aber offenbar schon, wie sie mir dann später mitteilte) - also wartete ich, bis die beiden wieder vom darauffolgenden Zimmergang zurück waren und gesellte mich ebenso zu ihr, bis wir kurz darauf auch schon in einer "Gartenhütte" verschwanden, wo wir uns gegenseitig mal so richtig "aufwärmten" , nachdem es ja für Sommer momentan um einige Grad zu kühl ist - außer bei einem hübschen Mädel eben, da ist's immer schön angenehm warm - und die meiste Zeit hat es außerdem auch geregnet, was die (Grill-)Party aber nicht wesentlich getrübt hatte (da es ja auch im Garten teilweise eine Überdachung gab)...
Wie auch schon bei meinen ersten beiden Zimmergängen dauerte es - nach ausgedehnter leidenschaftlicher Einstimmung (u.a. in der 69er, samt NF) bereits "gut vorbereitet" - als es auch "(vaginal)verkehrstechnisch" zur Sache ging (sie auf mir), dann nicht mehr lange, bis ich schließlich abermals (eben wiederum im Gummi) "gekommen" war...
Wenn die "Chemie stimmt", dann klappt's eben auch entsprechend oft mit dem Sex - das hat auch sie gemeint, als wir uns zwischendurch auch ein wenig (u.a. darüber) unterhielten, denn es soll auch schon vorgekommen sein, dass bei manchen - trotz allen möglichen Bemühungen ihrerseits - einfach "gar nix" ging und auch mir ging es bei manch anderem (teilweise aber dennoch hübschen) Mädel schließlich nicht viel anders oder konnte halt zumindest nur einmal "spritzen", selbst wenn ich länger (z.B. 1 Stunde) gebucht hatte usw.
Fazit: Wenn's "passt", ist's eben immer gut - und so soll's ja schließlich auch sein...

Alles in allem haben wir es - trotz dem großen Männerandrang (und demnach nicht ganz so "optimal" ausgewogenen Männer-/Frauenverhältnis ) - jedenfalls nicht bereut, an der Party teilgenommen zu haben, zumal es sogar einer meiner zufriedenstellendsten GT-Besuche überhaupt war!

In diesem Sinne: HOCH LEBE DAS GoldenTime (--> ganz besonderen Dank an die lieben Mädels Valeria und Sissy) - und das sowieso!
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Alt  04.08.2011, 16:47   # 171
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 201


Cloud-Strife ist offline
Talking GT Besuch 7.7. mit dem SAFTLTRINKER(1 Mitglied der Wasserbande)

Da seit unserem letzten GT Besuch bereits 1 Woche vergangen ist, waren der Safti und ich schon wieder geil und wollten eigentlich zur Abwechslung mal wieder in den FUNPALAST fahren! Da aber nach einem Anruf laut Rezeptionistin unsere liebsten Mädels noch in Urlaub waren, blieb als ALTERNATIVE nur wieder das GT übrig.

Nachdem wir also gegen 16.30h im Gt eingecheckt hatten, machten wir den obligatorischen Rundgang. Es war noch nicht allzuviel los, aber der Safti hatte es wie immer bereits sehr EILIG mit der ersten Runde und auch schon wieder seine alte OPTIK FAVORITIN BEATRICE an der Bar entdeckt. Trotz meinem Abraten(sie macht ja nur steriles Service ohne schlecken, keine Küsse, kein NF usw...) kann der Safti nicht die FINGER von ihr lassen

Diesmal kam es aber noch besser: Er machte sich mit ihr noch zusätzlich Natursekt(NS) aus, wofür er noch 60,- EXTRA bezahlen musste, sprich gesammt 120,- für 30 Minuten!!!
Na egal, muss der Safti ja selber wissen, was er mit seinem Geld macht, mir wäre es dass nicht wert gewesen. Ich dachte mir schon, dass diese Sache in die HOSE gehen wird!
Sie hat wirklich brav ein Glas Wasser nach dem anderen getrunken und der Safti hat sich schon die Hände und den Schwanz gerieben!

Dann nach gut 30 Minuten exzessives Wassertrinken(wie es der Wasser-Bandenchef angeordent hatte) an der Bar, ging sie mit dem Safti aufs Zimmer.
Laut eigener Aussage vom Safti ging am Zimmer aber gar nichts!!!
Es sollen angeblich nur 3-4 Tröpfchen gekommen sein, wofür er dann 120,- bezahlt hat und die neue Session auf eine weitere halbe Stunde verlegt hatte, in der Hoffnung, dann mehr NS von Beatrice zu bekommen! Blöd nur, dass besagte Dame, mittlerweile den Safti vergessen hatte, und mit einem anderen Dreibeiner an der Bar stundenlang gequatscht hat!!

Der Safti war sichtbar erregt(aber nicht vor GEILHEIT, sondern eher vor ÄRGER) und war kurz vorm explodieren! Ich konnte ihn aber gerade noch beruhigen und ihn nach langem hin und her zum essen überreden

Von Beatrice war den ganzen Abend nichts mehr zu sehen...die beste ist wohl UNTERGETAUCHT zusammen mit Saftis 60,-Euro Aufpreis für NS, den es aber nie bzw. nur in Form von ein paar Tröpferl gegeben hat!

Nun ja ich war wenig überrascht, dass Safti ihr trotzdem den Aufpreis bezahlt hatte! Ich habe ihn ja vorab bereits vor Beatrice gewarnt! Wer nicht hören kann muss FÜHLEN oder LEHRGELD BEZAHLEN lieber HERR SAFTI!

Ich entdeckte inzwischen Radluca(die ich letzte Woche noch an der Bar für Cory stehen lies) und ging in die Fortsetzung meines Angriffs über. Da Cory an diesem Tag leider nicht im GT war, traf sich dies gut und ich konnte mich ganz Radluca aus Rumänien(sie lebt aber in Italien) widmen! Konversation ist nur in gebrochenem Englisch möglich, da ich italienisch und rumänisch nicht beherrsche!

Sie ist wirklich ein liebes Mädel und nach längerem hin und her, beschloss ich einen Zimmergang mit ihr zu wagen! Ich wurde nicht entäuscht. Es war ein durchschnittliches Service, nicht GROßARTIG aber auch nicht SCHLECHT! NF hat sie gemacht, aber keine Zungenküsse! Verkehr war gut und ohne Gleitgel, was einen Pluspunkt darstellt!

Während Safti sich den ganzen Abend mit 3 weiteren Mädels VERGNÜGTE(Sabina, Adriana und Angel) ,suchte ich mir für meine 2 Nummer eine "alte" Bekannte(sie zählt ja zur Urbesetzung des Gt und ist schon viele Jahre dort) aus. Es war ANNA aus Rumänien! Die kleine blonde, dünne Schönheit hatte mich wieder mal um den Finger gewickelt!

Sie ist wirklich optisch meine absolute TRAUMFRAU(da können nur Delia und Amira noch mithalten)!!! Sowas SÜSSES!!! Service war wie immer sehr gut, 69 Position und NF zu Beginn und dann der Verkehr war auch SPITZE!

Gegen 2h Früh haben wir das GT wieder verlassen! Wiedermal ein wirklich schöner und lustiger Abend mit dem Safti! Wir freuen uns schon auf die Geburtstagsparty am 8.8. mit angeblich über 100 Mädels...dürfte wohl auch wieder legendär werden.

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:00 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)