HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  11.08.2006, 09:25   # 1
Weana Bazi
 
Mitglied seit 26. March 2005

Beiträge: 57


Weana Bazi ist offline
Post FKK-Club GOLDENTIME - Karl-Gunsam-Gasse 1, Wien - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
act-of-porn-19.11.2012-043.jpg   act-of-porn-19.11.2012-027.jpg   act-of-porn-19.11.2012-033.jpg   act-of-porn-19.11.2012-025.jpg   act-of-porn-19.11.2012-018.jpg  

Viel roter stoff, ein gutes buffet und ein freundlicher empfang. Dies meine ersten eindrücke vom neuen goldentime. Der überschuss an männlichen besuchern war aber bei meinem kurzaufenthalt beängstigend, mehr als 10 mädchen habe ich nicht gesehen. Wenn sich aber dieses verhältnis verbessert ist das neue goldentime eine echte alternative für mich.

Zitat:
Tel.: 0043-1-9699090
www.goldentime.at
Karl-Gunsam-Gasse 1, 1110 Wien

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.12.2016, 11:13   # 295
Bums
 
Mitglied seit 13. December 2016

Beiträge: 3


Bums ist offline
Thumbs down Nein Danke!

Mein erster und letzter Besuch im Goldentime! Wahnsinn, so viele schöne Frauen. Müssen an die 100 gewesen sein. Aber alle sehen irgendwie gleich aus, und die meisten kommen aus Rumänien, auch wenn sie anderes behaupten. Das beste war das Essen. Leider keine Möglichkeit wo man in Ruhe sein Essen genießen kann. Ständig kommen diese Schönheiten, und wollen dich abschleppen. Egal wohin man schaut, geht oder liegt, ständig schwirren sie wie Geier umher und versuchen die Männer zu verarschen Verzeihung vernaschen. Besonders die im Duo auftreten und ihre Runden drehen, die sind am aufdringlichsten. Der einzig sichere Ort ist die Sauna, da trauen sie sich nicht rein. Ist aber nicht lange durchzuhalten.

Also habe ich mich ergeben, einer spindeldürren Griechin (Medine?) die sich einfach zu mir auf die Liege legte. Anregender und vielversprechender Small Talk, ich bekam einen Steifen, wir gingen aufs Zimmer, langweilige Bumserei, Rumgezicke. Danach faselte sie noch was von gutes Trinkgeld geben. Ich fragte sie für was?? Schade um die 60,-

Zweiter Versuch, Anna aus (?) Bulgarien. Wieder vielversprechendes Verkaufsgespräch, dann im Zimmer gnadenloses Upselling versucht. Rattert mir gleich ihre lange Aufpreisliste runter, als ob sie ein deutsches Auto verkaufen wollte. Halbe Stunde normalen Sex, keine Extras habe ich ihr mehrmals gesagt, bis sie es verstanden hat. Es folgte langweiliger Sex, inkl. Rumgezicke. Schade um die 60,-

Der Club ist schön, das Essen und die Sauna gut, die Damen aufdringlich und langweilig im Bett.

WH 0%
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2015, 09:10   # 294
grouchysmurf
 
Mitglied seit 8. February 2009

Beiträge: 26


grouchysmurf ist offline
Nette Berichte hier. Scheint wieder was zu gehen im GT. Leider war mein letzter Besuch sehr durchwachsen: wenig Frauen, fast nur Rumaeninnen und irgendwie ein bisschen lahm. Vielleicht hatte ich da einfach nur Pech.
Der Laden ist schon klein, zumindestens im Vergleich zu bundesdeutschen Lokalitaeten...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.11.2015, 16:44   # 293
Sepp1964
 
Mitglied seit 5. August 2013

Beiträge: 189


Sepp1964 ist offline
Denisa (Rumänien) + Veronika (Russland)

Ich war neulich am Wochenende im Goldentime. Geschätzte 60 junge Damen, eine hübscher als die andere, aber ein paar MILFs fehlen mir noch. Essen und Ambiente wie immer super. Was nervt ist die ständige Anmacherei, besonders von den Doppeldamen die wie die Geier umherkreisen. Habe ich alle abgewunken, bis auf eine schlanke Rumänin, Denisa. Sie hat interessante kleine Tittchen, interessante "Augenblicke", und einen verführerischen Schmäh drauf. War dann auch wirklich guter Sex im Zimmer, bläst super, fickt gut, besonders wenn sie auf mir reitet, verkehrt, ihren geilen Arsch zu mir zeigt. Herrlicher Anblick. Am Anfang wollte sie mir immer "in Mund spritzen" verkaufen, wollte ich aber noch nicht. Wiederholung jederzeit! Und dann kam Veronika aus Russland! Kurze blonde Haare, supergeile Naturtitten, kann sehr gut deutsch, verführerisch, sexy. Das war der absolut geilste GFS-Porno-Sex seit langem! Sie ist verdammt kreativ, hat selbst viel Spass dran und "verkauft" dir alles was du (nicht) willst. Das ist das Problem, sie ist einfach nur saugeil, und dreht dir dann wenn dein Gehirn vollständig im Schwanz ist teure Extras (z.B. Küssen, Anal, Verlängerung) an, verlangt für alles Aufpreise. Tipp: vorher GENAU alle Leistungen und Preise ausmachen. Wiederholung JA aber nur zum All-Inclusive-Fixpreis.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.10.2015, 13:43   # 292
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.
Jetzt war ich wieder einmal im GT, und bin von dem Angebot, der Sauberkeit und dem äußerst freundlichen Personal sehr angetan.
Sämtliche drei Zimmergänge waren aber unter jeder Kritik. Da waren die mich furchtbar abturnenden Feuchttücher, die Extras, Tabukörperstellen und zum Abschluss Trinkgeldeinforderungen.
Wie auch immer, der Erfolg gibt ihnen Recht. Und in Anbetracht des Umstandes, dass die meisten Gäste Touristen zu sein scheinen, besteht nicht wirklich ein Änderungsbedarf.[/QUOTE]
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.05.2015, 22:22   # 291
blondelover
 
Mitglied seit 24. April 2003

Beiträge: 67


blondelover ist offline
Smile wieder mal im GT

Sofia – blondierte Bulgarin – nicht ganz skinny, sehr schöner Busen. Fängt mich schon mit „ich bin Deine Nachspeise“ beim ersten Rundgang ab und gesellt sich nach dem Essen an der Bar zu mir. Bin noch nicht ganz überzeugt, da ich es auf eine schlanke Blondine mit Pferdeschwanz abgesehen habe, die gerade vom Zimmer kam als ich einlief – Ihr Name Luisa (dazu später mehr). Luisa war leider dauerbelegt, da sie sich sofort nach dem Zimmergang bei irgendwelchen Eisbären auf den Schoß setzte und von diesen in der Regel auch nicht zurückgewiesen wurde.
Also Sofia aus Sofia an der Bar. Sie überredete mich dazu sich einfach ins Kino zu setzen. Dort streichelten wir uns anfänglich zärtlich – toller Busen!! Bald die entscheidende Frage: „hier oder auf'm Zimmer“ -> Zimmer. Im Zimmer schönes Anblasen – allerdings nicht FO (bis auf 5 sec). Ich streichle ihre Mummu und ihre Pobacken als sie seitlich neben mir kniet und ich ihren Po schön im Spiegel sehen kann. Erst 69 – den Anus darf ich nicht streicheln – dann Finale im Doogy – keinerlei Streicheln möglich. Für Erstrunde ok - mehr aber auch nicht.
Luisa kommt zu mir als ich auf einer der Liegen zum Garten hin "ausruhte" – aber allein um sie im Blick zu haben – zuerst war sie noch auf Anbagger-Tour bei einem anderen Gast – dann stellte sie sich an die Stange und wackelte mit ihrem Hintern – Blickkontakt und schon lag sie auf mir. Kurze Diskussion über die Geschäftsmöglichkeiten in D, A und CH. Sie war vorher für 3 Tage im FKK Palace bei Frankfurt und ist jetzt den 3-ten Tag in Wien. Die CH wäre noch besser als A – doch zurück zum hier und jetzt. Im Gesicht nicht so attraktiv wie der Körper aber dennoch sehr sympathisch und hübsch. Ein wenig Streicheln und wir gehen auf´s Zimmer. „bad day – my offer: FO, come in mouth, kissing, 69 – ...„. Ich “I don´t like kissing, but put my finger in your ass” – ok, start der action.
Sie bläst nach nochmaliger Säuberung göttlich wie ein Staubsauger FO an. Ich muss sie zum Seitenwechsel auffordern, damit ich sie im Spiegel sehe. Dann 69 – dabei wichst sie mich zunächst mit der Hand. Ich bedeute ihr, dass sie FO weitermachen soll und versuche dabei mit meinem gummigeschützten Daumen in ihr Po-Loch einzudringen – sie macht richtig dicht. Ich befeuchte zusätzlich mit etwas Spucke und beim FO kann sie sich wohl nicht mehr richtig konzentrieren und ich komme mit dem vorderen Daumenglied auch schön rein. Sie stöhnt dabei kurz auf und mach mit tiefem FO weiter. Bald ist es um mich geschehen und sie entsorgt kurz darauf meine Kinderlein durch Spucken in den Abfalleimer. Kurze Verabschiedung - Bussi ba ba.
Danach befriedigt nach Hause.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.03.2015, 05:20   # 290
Iron_Lord
 
Mitglied seit 2. June 2006

Beiträge: 13


Iron_Lord ist offline
Erstbesuch im Goldentime

Anlässlich meines jüngsten Wien-Aufenthaltes wollte ich das Goldentime näher erkunden. Eine freundliche Dame am Empfang hat mir als Erstbesucher alles nett erklärt.
Nach dem Umziehen und Verstauen der Bargeldmittel wollte ich zuerst die Bar ansteuern, aber gleich auf der ersten Bank war eine schwarze Perle positioniert – Jenni aus Ghana. Damit war auch schon der Plan vergessen, am Anfang den gesamten Laden aufzuklären und alle Mädels zwecks Vorselektion für Weiteres zu begutachten. Allerdings war die Gute ein echter Glücksgriff: nette Unterhaltung völlig ohne „ Gemma aufs Zimma“-Stressmacherei, obwohl ich – gefühlt – sicherlich „Erstbesucher“ o.ä. auf dem Hirn stehen hatte. Händchenhaltend hat Jenni mir dann bei einem gemütlichen Rundgang den ganzen Laden gezeigt, was dann nach Serviceabsprache (ZK, FOT) in einer der Kabinen im Keller endete. Von hinten bis vorne toller Service – wilde ZK, super Gebläse und GV. Alles in allem ein Auftakt nach Maß, hätte nicht besser laufen können. Ich habe ihr sogar aus eigenem Antrieb versprochen, ihre Dienste später nochmal in Anspruch nehmen zu wollen.
Danach das Buffet geentert – Hühner-Wok mit Reis, schön gewürzt und sehr schmackhaft. Beim Essen habe ich Aris aus Moldawien (glaube ich, kann mich nicht mehr wirklich erinnern) erblickt, kurz mit ihr geredet, aber gleich wieder verabschiedet, da sie auf einen Zimmergang drängte.
Nach einer kurzen Getränkepause an der Bar wurde Lavinia (so zumindest meine Erinnerung) - ein Optikfick aus Litauen, groß, schlank und langes blondes Haar – nach dem kurzen obligatorischen Servicepalaver aufgegabelt. Im Zimmer dann leider nur mittelmäßig, aber ok als schnelles Druckabbaudessert nach dem Abendessen.
Es folgte wieder eine Getränkepause und ein kurzes Gespräch mit Julia, blond und meiner Meinung die optisch schärfste Granate der Rumäninnenfraktion (oder besser: -übermacht). Da sie aber für ZK einen Aufpreis verlangt hätte, habe ich sie schnell wieder zu den anderen Mädels am Tisch entlassen. Danach wurde nochmals mit Aris und einer Kasachin, an deren Namen ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern kann, geplaudert. Die beiden wollten mich unbedingt zusammen in eine Kabine zerren und ließen sich von diesem Plan auch nicht mit dem (durchaus ernst gemeinten) Versprechen, sie beide hintereinander zu beglücken, abbringen, sodass es mir leicht fiel, die beiden unverrichteter Dinge stehenzulassen.
Nach ein paar Rundgängen, bei der ich immer wieder gegenüber Anbandelungsversuche seitens diverser Abgeordneter der Rumänenfraktion standhaft blieb, folgte der nächste Kabinengang mit Samira (auch hier kann sich mein Erinnerungsvermögen durchaus täuschen). Halb Ungarin, halb Griechin – optisch jetzt nicht so herausragend, fast winziger Busen, aber nett und stressfrei und bei der Hauptsache im Zimmer rundherum eine Wucht.
Nach einer Ausruhephase, die ich gleichzeitig zum Auffüllen des Flüssigkeitshaushalts nutzte, wurde ich von Desiree aus Sizilien (schwarze Haare, schöne weibliche Figur, großes Tattoo am linken Unterarm) in Beschlag genommen. Obwohl die Initiative zur Kontaktaufnahme von ihr ausging, konnte ich mich mit ihr wirklich nett und ausführlich unterhalten, ohne lästige Zimmerfragerei. Auch der Service in der Kabine hielt alles, was die Unterhaltung versprach und ich konnte ein weiteres Spitzenservice genießen.
Schön langsam spürte ich das Ende meiner Kräfte nahen. Ich war gerade dabei, mich zwanglos mit einer Rumänin zu unterhalten, als ein Traum von einer Frau vorbeistöckelte. Groß, schlank, kleiner Busen und kurze blonde Haare. Nachdem ich die Zunge wieder eingerollt, die Kinnlade vom Boden aufgehoben und wieder eingeklappt hatte und meine Augen sich wieder in ihren Höhlen befanden, hat sich die Rumänin schnell selbst verabschiedet und ich bin wie ein geölter Blitz meiner Traumfrau nach. Sie nennt sich Rowinia und kommt aus Moldawien und wurde von mir nach kürzestmöglicher Serviceabsprache schnellstmöglich in ein Kellerabteil bugsiert. Was sich nach dem Rezept für eine Katastrophe anhört, war aber das genaue Gegenteil – Gebläse nahe am Deep-Throat auch die restliche Action auf der Matratze vom Feinsten.
Ich hing inzwischen schon etwas in den Seilen, wollte aber meine die letzten Reserven bei einer Abschlussnummer mit Jenni aufbrauchen. Leider entschwand sie gerade zusammen mit einem Kunden und einem anderen Mädel in Richtung Keller und kam auch nach einer halben Stunde, die ich ungeduldig mit Warten verbrachte, nicht wieder zurück. In dieser Wartezeit kam Samira mit einem blonden Mädel namens Anna mit Akzent „Made in Austria“ im Schlepptau vorbei, die aber zu dem Zeitpunkt kein Glück hatten mich von einem Dreier zu überzeugen. Nachdem Jenni nicht und nicht auftauchte und der Zeitpunkt, wo Straßen- und U-Bahn ihren Service einstellen, unerbittlich näherrückte, machte ich mich auf die Suche nach etwas Exotischem der anderen Art – nämlich jener Anna, die aus der schönen Steiermark kommt und derzeit die einzige Österreicherin in dem Laden zu sein scheint. Nach netter Unterhaltung folgte bester GFS.
Leider konnte ich mich nicht mehr von Jenni verabschieden, da sie immer noch nicht aufgetaucht war, schade. Breitbeinig wie weiland John Wayne (und wahrscheinlich auch schwankend wie ein Matrose auf Landgang) verließ ich die Lokalität mit zitternden Knien und einem irren Grinsen im Gesicht.
Fazit des ganzen Abenteuers: Supergenialer Laden, der für meine Wienbesuche im Zukunft einen Platz im Fixprogramm erobert hat. Der Service der von mir auserwählten Mädels war bis auf eine Ausnahme allererste Klasse – auch in „Nobelpuffs“ (Babylon, Casa Bianca) habe ich bisher keinen besseren Service bei der wesentlichen Dienstleistung bekommen. Für mich waren die Vorgespräche mit den jeweiligen Mädels der entscheidende Erfolgsfaktor für einen rundherum zufriedenstellenden Abend, aber das gilt ja eigentlich überall, oder?

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.02.2015, 01:07   # 289
last gentleman
ab imo pectore
 
Benutzerbild von last gentleman
 
Mitglied seit 1. April 2002

Beiträge: 31


last gentleman ist offline
Inzwischen hat man das goldentime etwas renoviert, schaut wieder deutlich gepflegter aus. Mit der rumänin Alina war ich rundum zufrieden, die bulgarin Anni konnte mich nicht so überzeugen.
__________________
Es gibt ein alter, in dem eine frau schön sein muss, um geliebt zu werden. Und dann kommt das alter, in dem sie geliebt werden muss, um schön zu sein.
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2015, 13:22   # 288
Red_Bull
 
Benutzerbild von Red_Bull
 
Mitglied seit 11. June 2005

Beiträge: 176


Red_Bull ist offline
kann angelina empfehlen, sie hat früher unter anderem namen im babylon wien gearbeitet. die nummern mit joya und aris waren hingegen nur durchschnitt.
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2014, 15:27   # 287
Red_Bull
 
Benutzerbild von Red_Bull
 
Mitglied seit 11. June 2005

Beiträge: 176


Red_Bull ist offline
die rothaarige rumänin gaby kann ich empfehlen, guter service. ihre hübsche rumänische kollegin steffi verlangt dafür aufpreis ohne ende, hände weg.
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2014, 00:34   # 286
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.799


Buffalo Bill ist offline
2 in 1 …

so nenne ich ihn jetzt einfach mal, meinen zusammenfassenden Bericht über meine beiden Kurzbesuche im El Dorado anlässlich meines diesjährigen Urlaubs in der Gegend …

weil es nämlich – gut oder schlecht ? – nicht so waaaahnsinnig viel Neues zu berichten gibt … seit dem letzten Jahr …

beginnen muss ich allerdings mit einem Rückgriff auf meinen letzten Bericht hier aus dem vorigen Sommer

weil der Erkenntnisgehalt einer conclusio daraus mir diesmal in noch viel unglaublicherer, fast schon wundersamer Weise gleich zu Beginn meines ersten Besuchs vor Augen geführt wurde …

wie schrieb ich noch … ?
Zitat:
ach ja, und noch eins …

was sich mir schon oftmals aufdrängte …

wir sollten die Mädels keinesfalls unterschätzen … … im Hinblick auf ihr Erinnerungs- und Wiedererkennungsvermögen …

auch wenn es absolut nicht zu ihren Figürchen passen mag, haben die alle ein Gedächtnis wie ein

selbst nach nur einmaligem Besuch können sie sich genau erinnern, wann Du da warst und mit wem Du doch oder nicht auf dem Zimmer warst …
… mit wem Du Dich wo und wie lange unterhalten hast …
wen(n) Du (sie) abgewiesen hast … mit wann, wo und warum …
leck mich am Ar... … eine enorme Gedächtnisleistung …

und ich bin mir sicher, dass das nicht allein an meinem zweifelsohne gloriosen Auftritt aus der Vorwoche gelegen hat …

bei dieser Gelegenheit anlassgemäß ein Gruß an meinen Mitstreiter der Vorwoche …
genau … zu dem kommen wir auch gleich noch …

kaum angekommen nämlich, winkte mir schon von weitem Valentina freudigst entgegen …

dabei hatten wir doch im Vorjahr nur einmal ein wenig Zeit miteinander verbracht …

und weil mir das immer öfter passiert, beginne ich mich langsam ernsthaft zu fragen, woran zum Henker das wohl liegen mag … ?
weshalb mein persönlicher Wiedererkennungswert derart hoch auszufallen scheint … ?

nun, das sicherlich blendende Aussehen ist natürlich gottgegeben und nahezu unverwechselbar …

tadelloses Benehmen und einwandfreie Behandlung der Mädels, was – wenn man den aktuellen Tendenzen hier im Forum aufmerksam folgt und ihnen beherzt nachzueifern versucht – eine Selbstverständlichkeit sein sollte …

etwa gar die stets beachtliche Leistung … ?

oder einfach nur der wohl doch nicht ganz zu vernachlässigende Umstand, dass möglicherweise nicht alle Besucher mit Hut, Stiefeln und Fransenjacke anstelle des sicherlich auch sehr kleidsamen Eisbär-Kostüms erscheinen … ?

Valentina jedenfalls erinnerte sich einfach an alles … sogar an meine besonderen Vorlieben …
(nein, ganz so ausgefallen sind die jetzt auch wieder nicht, dass sich daran die Wiedererkennung festmachen ließe, gell …)

auch an meinen Kumpel, den Club-Buben, der ihr offenbar schon einige Monate zuvor wiederbegegnet war und den ich hiermit herzlich grüßen soll , konnte sie sich erinnern …

der kleine Wonneproppen … der Club-Bub hat ihr ja schon zwei, drei Kilo mehr zugeschrieben … … es können aber auch dreieinhalb sein …
jedenfalls an den richtigen Stellen … … an den Hüften und am Hinterteil … ich mag das … wenn es zu einem Mädel passt …

und zu Valentina, dem fleischgewordenen Kindchen-Schema, passt es …

kurze Rede ohne Sinn … selbstverständlich gingen wir aufs Zimmer …

sie hatte sich wirklich alles gemerkt … und bestimmt auch nichts verlernt … rückhaltlose ZK … ... akzentfreies feuchtes Französisch … ja, bis hin zum schon im Vorjahr erlebten deep-throat ohne Handeinsatz …

eine (zumindest glaubwürdig) leidenschaftliche Vorstellung bis zum Ende …

ähem, ja … noch was ?

ja, Konversation ist ihr in Englisch immer noch lieber …


so, ab hier wird es kürzer …

denn das zweite Engagement bei diesem Kurzbesuch ging auch Valentina … bei dieser Wiedersehensfreude eigentlich selbstverständlich …

nunja, zum einen hab` ich grundsätzlich kein Problem mit Wiederholungstaten … … und wenn zum anderen nachmittags die Auswahl noch kein 100%ig in mein Beuteschema passendes Angebot präsentiert … und mir zudem eine bewährte service-queen gegenübersitzt … da wäre ich doch mit dem Klammerbeutel … ääh gepudert …

damit wir uns da jetzt nicht falsch verstehen, gell …
das Angebot war – auch noch früh am Tag – schon in Ordnung, zeitweise sogar ausgezeichnet …
aber auch viel künstliches war zu sehen … und auch viele Girlies, denen bei allem styling die Kaltschnäuzigkeit geradezu aus dem Gesicht sprang …

andere, durchaus in Frage kommende Optionen schienen den Nachmittag im Club offenbar dazu nutzen zu wollen, die Exzesse der vorhergehenden Nacht zu verdauen … sie schliefen (mehr oder weniger hartnäckig) auf den Liegen …

ein wenig uninteressiert wirkte das alles … ähnlich den schon in den Berichten zu anderen locations beschriebenen „Pattex-Fraktionen“ der Mädels, die es dem interessierten Dreibeiner nicht gerade erleichtern, Kontakte zu knüpfen …

und … davon abgesehen … mein persönliches, nahezu undurchschaubares Beuteschema haben sich selbst meine allerbesten Freunde nach mittlerweile vielen Jahren nur äußerst mühsam erschlossen …

so also („nur“) Valentina beim ersten Besuch …

und so auch im ersten Teil des zweiten … nur wenige Tage später … … auch noch recht früh am Tag …

gleichbleibend erstklassige performance – soweit dazu noch `was zu sagen wäre …

wenn sie mich diesmal nicht vergessen sollte, könnt` ich`s verstehen …


aber weil ja vielleicht doch noch irgendetwas Neues …

ein wenig zu lange hatte ich womöglich schon wieder einmal gewartet … mit dem zweiten Zugriff …

angesichts meines sich drastisch schließenden Zeitfensters einerseits … … und aktuell gerade nicht verfügbarer anderer Optionen andererseits …

... entschied ich mich dann also doch für Jana, eine Bulgarin … nach eigenen Angaben 31 Jahre alt – sicher glaubwürdig …
sicher nicht nennenswert über 1,60 … zierliche, sicher nicht mehr als gerade einmal B-Brüsterl aufweisende Figur, was für eine – von ihr freizügig eingeräumt – Mutter immerhin beachtlich ist … … glatte schwarze, schulterlange Haare … und als besonderes Alleinstellungsmerkmal interessant blitzende himmelblaue (!) Katzenaugen …

hm, was war es nun, das mich auf sie hereinfallen ließ … ?

eine gewisse Ähnlichkeit mit einer meiner früheren „privaten“ Beziehungen … ?

diese Augen ? … die seit meinem Aufschlagen immer wieder lancierten Anbahnungsversuche ? … ihr gutes Deutsch (sie bezeichnet sich selbst als „Österreicherin“ bulgarischer Herkunft) und die über die übliche Oberflächlichkeit hinausgehende nette Konversation ?

sie redet gern, ja … … auch auf dem Zimmer …

was sich zwar durch geeignete Maßnahmen unterbinden lässt … aber auch auf eine gewisse eingeschränkte Servicebereitschaft hindeutet …

so war es dann auch … … müssen wir nicht weiter drüber reden … … jedenfalls keine Empfehlung für alle, die nicht ausschließlich wegen der angenehmen Gespräche den Club besuchen …

eine alte Regel …

wenn man von einem Engagement schon vorher nicht restlos überzeugt ist, sollte man es auch besser lassen …

kann mich bestimmt nicht an mehr als auf ein Siegerpodest passende Fälle in meiner jahrzehntelangen „Karriere“ erinnern, in denen es dann am Ende anders kam …

was soll`s ... Schwamm drüber …


was gibt es sonst noch Neues im Club selbst ?

dem Außenbereich haben sie unter der Überdachung am Nordende ein paar neue knallrote Lack-/Ledersofas anstelle der alten Holzbänke spendiert …

und eine neue Palme mit Rundum-Stehtisch am Pool …

nicht viel, wie gesagt …

immerhin, das Essen war diesmal auch schon am frühen Nachmittag ein wenig abwechslungsreicher … einmal sogar mit Paella … … keine Sterne-/Hauben-Küche, fürwahr … aber immerhin …


und was ich am meisten bedauere … dass sich ein für das ideale Zusammenfallen von Zeitfenstern ins Auge gefasstes Treffen mit dem für seine Beiträge hier äußerst geschätzten Kollegen Cloud-Strife leider nicht ergeben hat …

na ja, schaun mer mal … vielleicht schaffen wir`s ja im nächsten Jahr …

schließlich gehört das Golden Time für mich inzwischen als fester Bestandteil zu meinem alljährlichen Urlaub im Osten Österreichs …

denn … „erst wann`s aus wird sein ...“ …

im Gedenken an den großen Otto Sander …. … einem echten Genießer vor dem Herrn …

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...

Antwort erstellen         
Alt  16.08.2014, 19:10   # 285
mr.normal
 
Mitglied seit 16. August 2014

Beiträge: 1


mr.normal ist offline
der allererste besuch im GOLDENTIME WIEN am 14.08.2014

naja, vor zwei tagen hat mich meine freundin verlassen und ich war verzweifelt und neugierig...

darum internet suche benutzt - und goldentime wien wurde mir wärmsten empfohlen
(eben von dieser seite hier...lusthaus....)

darum habe ich mich gleich registriert und schreibe nun diesen bericht:

um ca 23 uhr kam ich am eingang an und mußte gleich mal geld abheben weil ich natürlich kein bargeld mithatte...aber im concord card casino gibt es einen bankomaten :-)

dann begann erstmal ein rundgang: alles sieht wunderbar sauber aus und man echt das gefühl man wäre in einer therme...mit wunderhübschen frauen!

ich war natürlich ein leichtes opfer für die damen weil die haben wohl schnell gemerkt dass ich neu bin...
ich wurde immer nett angesprochen ...alle 10 minuten... habe aber immer erstmal schüchtern abgelehnt
dann hat mich eine liebe rumänin doch überredet mitzugehen... leider hab ich mir den namen nicht gemerkt
sie war eigentlich sehr lieb und nett, allerdings der eigentliche akt war dann eher unspektakulär
und zu allem überfluss hat sie dann nachher behauptet ich müsse eine volle stunde bezahlen!!!
habe ihr klar gemacht dass das wohl maximal 15 minuten waren...hab ihr 60 gegeben und sie hat mir ein küsschen gegeben und die sache war erledigt...trotzdem ein beigeschmack bleibt trotzdem: wird das öfters so gehandhabt? soll man etwa mitstoppen oder immer die uhr im auge haben?
naja vermutlich ein anfänger fehler...

danach geguckt...und gechillt....einfach nur ein toller club und abundzu legte sich eine dame zu mir und streichelte mich...irgendwann kam dann natürlich die frage ob ich mitkommen mag, hab allerdings gesagt ich mach grad pause...

um drei uhr früh habe ich beschlossen nochmal eine dame aufzusuchen: eine die ich den ganzen abend schon im auge hatte war dann leider nicht mehr da
darum fiel die wahl auf eine russin mit silikon brüsten, dunklen haaren und wunderschönen zähnen! adelina oder so ähnlich hieß sie...
sie war wirklich lieb und verdammt hübsch und sexy....
ihre spezialität sei das blasen hat sie gesagt...gut dann bin ich mit

und das blasen war richtig toll ...leider wollte sie die ganze zeit dass ich ihr in den mund komme, kostet natürlich extra....ich wollte aber eigentlich vögeln, vermutlich weil es schon so spät war hat sie eher widerwillig zugestimmt, was etwas irritierend für mich war...
dann als ich kurz davor war ist sie plötzlich abgestiegen und wollte wieder dass ich ihr in den mund komme (weil sowas sei ja einzigartig...) naja ...ich hab dann höflich gefragt ob ich nicht doch lieber sie von hinten nehmen darf (im nachhinein betrachtet war ich wirklich schüchtern)... da hat sie doch tatsächlich gesagt sie hätte kein kondom mehr!!! wieder hab ich nett gefragt ob sie vielleicht eine kollegin fragen kann.... sie rollte mit den augen , ging dann aber nach draussen
da war es 3:24.... sie kam zurück und sagte: es ist schon feierabend die anderen seien schon weg....ich muss so kommen aber sie bläst noch, ich könne aber auch nicht in den mund kommen...

tja was soll ich sagen ,,,ich bin dann halt aufs leintuch gekommen...

es ist jetzt nicht so dass ich den ganzen abend nicht genossen habe (ich habe mich sehr gut abgelenkt) allerdings habe ich mir am nächsten tag dann schon gedacht: eigentlich nicht die feine art, von beiden....

trotzdem war es ein schönes erlebnis!
ich werde sicher wieder kommen und ich hoffe mit hilfe dieses forums das nächstemal besser "vorbereitet" zu sein!

allerdings würde ich das nächste mal lieber nicht mehr alleine gehen...


in diesem sinne
bis zum nächsten mal!
Antwort erstellen         
Alt  05.08.2014, 22:17   # 284
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Smile Der allerletzte Streich am 27.6.2014 und der Cowboy mit dem großen Herz!

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...dies trifft in dem Falle auf mich zu, denn ich habe unerwartet von einem "Cowboy" mit einem GROßEN HERZ statt einem GROßEN COLT, einen GT Gutschein, quasi "LAST MINUTE" geschenkt bekommen! Eine sehr NETTE UND NICHT SELBSTVERSTÄNDLICHE GESTE!
Somit musste ich mich 2 Tage nach meinem GT Besuch mit dem Safti und Luckyboy24 diesmal alleine OPFERN!
Von der Damenbesetzung gabs kaum UNTERSCHIEDE gegenüber dem Besuch 2 Tage zuvor...daher war auch diesmal keine Christina anwesend und ich griff wie immer auf die Nummer 2 und für mich beste Wahl an diesem Abend zurück, meine hübsche Blondine KRINA!

Dieses Mal absolvierte ich 2 Nummern mit der hübschen Krina, die mich immer wieder problemlos in Ihren Bann ziehen kann. Die Bewertung ist mit der ident von dem letzten Besuch!

Wie immer ein toller GT Besuch und dank dem spendablen Cowboy, diesmal auch sehr günstig ausgefallen.
Nochmal ein HOCH auf den edlen Spender, jetzt ohne Gutscheine steht wohl wieder eine längere GT Pause an, zumindest mal bis zum 10 jährigen Geburtstagsevent am 7.8., wo ja auch angeblich wieder einige Preise verlost werden...so long Cloud Strife

Antwort erstellen         
Alt  30.07.2014, 02:09   # 283
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool GT-Besuch vom 25.6.'14

Ebenfalls kurz vor dem Ablaufdatum noch schnell den letzten -Gutschein eingelöst, den ich noch unlängst davor von einem anderem Lusthäusler geschickt bekommen hatte (hierzu übrigens nochmals vielen Dank an den Club-Bub! ).

Nachdem bei meinem vorletzten Besuch die Valentina gerade auf Urlaub war, hatte ich dieses Mal dafür wieder mehr Glück bezüglich meiner Favoritinnen, weshalb die erste Runde natürlich (wie hätte es auch anders sein können ) einmal mehr an sie ging - einfach wieder vom Feinsten!
Alexia habe ich zuletzt zwar auch wieder mal dort gesehen (oder war's schon beim Besuch davor), aber mit ihr hat es sich diesmal nicht ergeben, da die zweite Runde bereits an die hübsche (und servicemäßig ganz ähnliche) Diana ging, womit ich es dann für den Rest des Abends auch belassen habe.
Dazwischen spielte ich mit dem Cloud-Strife wohl wieder die eine oder andere Partie Schach bzw. unterhielten wir uns mit dem Luckyboy24.

Momentan heißt's leider eh a bissl sparen, aber vielleicht geht sich's ja zum 10-jährigen Jubiläum irgendwie aus...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  29.07.2014, 22:34   # 282
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Talking Goldentime Besuch am 25.6.2014 mit Saftltrinker und Luckyboy24

Am 25.6.2014 wurde quasi 5 Tage vor der DEADLINE mein LETZTER Gutschein zusammen mit dem Saftltrinker eingelöst! Der Luckyboy24 gesellte sich etwas später auch noch zu unserer Partie dazu!

Zuerst wie immer mal die schiefe Lage gepeilt und uns umgeschaut. Leider konnte ich meine FAVORITIN vom letzten Besuch, die liebe Christina nicht finden. Dies bedeutete für mich persönlich nichts gutes und ich hielt schon nach einem geeigneten Ersatz Ausschau.

Christina kam auch später nicht mehr in den Club und somit landete ich bei meiner 2. ALL TIME FAVORITIN aus meinem persönlichen "ALL STAR TEAM", nämlich der blonden Rumänin KRINA!

Sie ist natürlich ein würdiger ERSATZ für die fehlende Christina, dennoch hatte ich mich geistig irgendwie auf Christina gefreut bzw. eingestellt und daher hatte ich erstaunlicherweise sogar Schwierigkeiten bei der 1.Runde mit der bildhübschen Krina, die ja auch einen SUPER SERVICE bietet, zum Abschluss zu kommen. Na ja, mit Krinas Hilfe gelang es mir dann doch noch, aber ich belies es dann auch bei der einen Nummer für diesen Abend, denn wenn es Krina schon nur schwer schafft mich zu befriedigen, haben andere Mädels keine CHANCE!

Bewertung Krina aus Rumänien:
Optik: 1
Service: 1++
Symphatie/Unterhaltung: 2
Wiederholungsgefahr: 90%

Danach dann noch ein bisschen mit dem Luckyboy24 und Safti unterhalten und eine Kleinigkeit gegessen, bevor ich gegen 22h wieder meine Heimreise antrat! Ein schöner Abend, aber für mich persönlich war das perfekte Wunschmädel halt leider nicht anwesend.

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Alt  28.07.2014, 23:11   # 281
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Angry Goldentime Besuch am 6.6.2014 oder der Polsterräumer in Aktion!

Nur 1 Tag nach der Wet T-Shirt Party, die ich leider aus beruflichen Gründen auslassen musste, verschlug es mich dann zu meiner privaten Wet T-Shirt Party einen Tag später ins GT!
Dieses Mal ohne den Saftltrinker der sowohl am 5. als auch am 6.6. arbeiten musste. Somit diesmal alleine unterwegs, stellte ich mich den annähernd 40 anwesenden Mädels.

Es war wieder mal unverschämt heiss an diesem Tag und ich chillte im Garten auf einer der Liegen herum.

Irgendwann später am Abend, nach meinem Nickerchen stärkte ich mich am Buffett Dann ging es los zur Brautschau!
Da kaum neue interessante Mädels für mich da waren, entschied ich mich auf ALTBEWÄHRTES zurückzugreifen und schnappte mir die wunderschöne Christina!
Ich bestand aufgrund der Temperaturen auf eines der 2 FREILUFTZIMMER im Garten! Diese waren natürlich dauernd besetzt und man musste sich quasi anstellen bzw. im Garten warten. Beim warten entdeckten wir, dass eines der Zimmer gar nicht mit Menschen besetzt ist, sondern mit POLSTERN! Beim vorigen Regenguss, haben die Putzfrauen die Gartenpolster in Sicherheit vor dem Naß gebracht und diese einfach aufs Bett im GARTENZIMMER gelegt! Ich schickte daraufhin die Christina zu den Securitys bzw. zu der Putzfrau, damit sie die Polster für uns entfernen. Leider wurde sie nur von beiden belächelt und wir durften SELBST die POLSTER(ca.20 STÜCK) selbst auf die entsprechenden Gartenmöbel zurücklegen!
Ist nicht so, dass mir dies schwer gefallen wäre, aber ich finde es einfach nicht als meine AUFGABE in einem SAUNACLUB wo ich 90,- Eintritt bezahle, dann noch die Polster herumzuräumen, was eigentlich AUFGABE der SECURITYS bzw. der PUTZFRAUEN ist!

Nun gut, wir haben diesmal eben selbst HAND angelegt und die Arbeit übernommen und hatten daraufhin auch gleich ein Super Gesprächsthema. Christina war genauso schockiert wie ich und ebenfalls nicht erfreut über das unfreundliche VERHALTEN des Goldentime Personals!

Die Nummer im selbst freigeräumten GARTENBETT, war dafür dann umso besser! Ich habe diesmal gleich 1 Stunde mit der hübschen genommen und das nochdazu mit MUNDVOLLENDUNG! Christina spielte alle Stücke und in der Pause haben wir uns angenehm und sehr gut unterhalten! Eine echte TRAUMFRAU für mich persönlich! Beim Spind dann die 180,- Euro gelöhnt, bei Christina bedankt und bis zum nächsten Mal verabschiedet!

Bewertung Christina aus Rumänien:
Optik: 1+++++
Service: 1+++
Symphatie/Unterhaltung: 1
Wiederholungsgefahr: 100%

Fazit: Ein toller Abend mit einer tollen Nummer und einem tollen Mädel! Als einziges Manko ist das UNFREUNDLICHE bzw. NICHT HILFSBEREITE GT-Personal anzumerken. Ansonsten alles TOP! Ich freue mich auf den nächsten Besuch..hoffentlich regnets dann nicht, damit ich nicht wieder Polster im Garten räumen muss!

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Alt  14.07.2014, 23:33   # 280
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
GT Besuch vom 23.5.2014

Nachträglich und aufgrund der Urlaubszeit etwas verspätet, reiche auch ich meinen Bericht vom GT Besuch mit dem Saftltrinker nach.
Wieder mal einen Gutschein eingelöst und "den Himmel auf Erden" betreten. Dann das übliche Ritual, Duschen, essen und die schiefe Lage peilen.

Der Safti, hatte recht früh die Bekanntschaft mit EMELY(er nennt sie in seinem Bericht AMELIA) dank der lieben Larissa gemacht. Eigentlich hatte ich es ja schon längere Zeit auf Emely abgesehen, da sie jung, hübsch und eigentlich genau mein Typ ist. Sie schaut sehr "rassig" bzw. dunkelhäutig aus und die langen schwarzen Haare tragen zum exotischen Pocahontas LOOK bei! Wie ich von einem anderen anwesenden Freund erfahren habe, macht sie auch OHNE GUMMI bei gewissen Kunden, die ihr symphatisch sind. Ich persönlich habe diesen speziellen Service allerdings nicht in Anspruch genommen. Beim Safti bin ich mir da aber mittlerweile nicht mehr so sicher, auch wenn er etwas anderes in seinem Bericht gepostet hat., denn bei der letzten Donau-Dolls Party am 3.7. wurde seine Einstellung anscheinend KOMPLETT über Bord geworfen, aber ich möchte nun nicht vom Bericht abschweifen, daher dazu später in meinem Donau-Dolls Bericht dann mehr darüber.

Nachdem der Safti die Emely getestet hatte, begab auch ich mich mit der hübschen Ungarin ins GARTENZIMMER, da die Temperaturen doch recht heiss an diesem Tag waren. Sie hat eigentlich alles gemacht, was man sich erwartet hat, allerdings fehlte mir persönlich die LEIDENSCHAFT bzw. die EHRLICHKEIT des Services. Es schien mir alles irgendwie gespielt bzw. halbherzig durchgeführt zu werden.

Bewertung Emely aus Ungarn:
Optik: 1-
Service: 1
Symphatie/Unterhaltung:3
Wiederholungsgefahr: 70%

Nach der netten Einstiegsnummer einige Partien Schach gespielt und etwas dazu gegessen.

Da ich dieses Mal ganz EINFALLSREICH war, wählte auch ich für die 2.Runde meine geliebte KRINA! Ich habe es also geschafft von ca.40 Mädels die 2 gleichen wie der Saftltrinker auszuwählen und dies sogar noch in der selben Reihenfolge!

Bewertung Krina aus Rumänien:
Optik: 1
Service: 1++
Symphatie/Unterhaltung: 2
Wiederholungsgefahr: 90%

Fazit: Wiedermal ein gelungener und wunderschöner Abend im Goldentime zusammen mit dem Saftltrinker. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch...so long Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Alt  05.07.2014, 07:03   # 279
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 275


ladybird ist offline
Der perfekte Sommerclub

Nachdem es mich endlich wieder mal nach Wien getrieben hat musste ich endlich meinen 2 Versuch mit diesem Club starten ( beim ersten Versuch waren nur 6 Mädels da und wurde von der Rezeption fairerweise vorgewarnt und daher bin ich nicht rein).

Um es vorweg zu nehmen, es war ein perfekter, wunderbarer Besuch. Da ich zeitlich limitiert war und noch mit Freunden zum public viewing musste bin ich Gast nr1 geworden als ich um 11.15 die Hallen betrat.
Zur Infrastruktur und Personal kann ich nur sagen, sauber grosszügig und die Angestellten sehr freundlich uns serviceorientiert. Diese grosse Halle ist sehr clever möbliert worden und man findet immer ein bequemes Plätzchen zum verweilen. Durch den Einsatz von grossen Stoffbahnen an der Decke ergibt das ein sehr schönes Feeling im Club ( das wäre auch was fürs Hawaii)
Dadurch dass es ja ein warmer Tag war, waren die Türen zum Aussenbereich weit geöffnet und die Dunkelheit in der Halle wurde wunderbar durch die sonne unterbrochen. Neben den zahlreichen liegen im Aussenbereich gibt es ja noch den etwas versteckten Gartenbereich mit Liegeflächen zu denen man sich mit den Mädels verziehen kann. Diese habe ich dann aussschliesslich benutzt, da die kleinen kammern mit greller Beleuchtung gerade im sommer nicht der Hit sind

Zu den Mädels:
Am Anfang waren bereits 4-6 anwesend die mich sogleich kontaktierten manche, subtil aber manche mit einer wirklich nervigen wiederholten Penetranz! Das änderte sich erst langsam als nach ca. 1 Stunde weitere Gäste eintraffen!
Gegen 15 uhr waren dann die Reihen gefüllt und ich war wirklich über die Qualität der Frauen ich hätte an diesem Abend am liebsten 10 Frauen auf meine Liste gesetzt wenn es Zeit, Geld, und mein Körper hergegeben hätte!! ( Vielleicht war ich auch in der letzten Zeit zu oft im gleichen club)

So habe ich mi Chantal die ich noch als sabell vom Atlantis kannte, begonnen. Als GFS Liebhaber hat Sie für mich alles perfekt erfüllt, tiefe lange Zks, hervorragendes Gebläse und alle Stellungswechsel wie gewünscht, kein Zeitdruck und durch den leichten Wind der durch den Aussenbereich wehte ein wirklich geiler Auftakt
Note 1
Wiederholung 100%

Als nächstes setzte sich Linda eine wunderhübsche Rumänin mit langen blonden Haaren zu mir. Nach kurzen Gespräch ging es ab in den Garten und was soll ich sagen, wieder wurden alle Erwartungen voll erfüllt. Sehr enthusiastischer Einsatz ihres Körpers führten leider zu einem schnellen Ende bei mir . Es hat richtig spass gemacht.
Note 1
Wiederholung jederzeit

Dann kam die Ungarinen Fraktion dran. Ich habe bei den beiden Damen nur die Namen vergessen, ich glaube Esther und Ellen? Egal, beide haben wirklich auf höchsten Level performt und wenn ich noch Zeit gehabt hätte, wäre ich mit den beiden noch einmal für einen 3er in den Garten gegangen!!

So aber verliess ich gegen 17 uhr äusserst befriedigt diese wunderbaren Hallen. Es ist schon lange her dass ich so eine gute Kombination von hübschen Frauen mit guten Service in toller Umgebung hatte!
Das muss Man(n) mal gewesen sein!
Antwort erstellen         
Alt  11.06.2014, 19:40   # 278
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Arrow GT-Besuch vom 23.5.'14 (leider ohne Valentina)

Kurz vor meinem "Burzltag" war ich auch wieder mal - gemeinsam mit Cloud-Strife - im GT, nachdem ich unlängst einen weiteren -Gutschein (in dem Fall vom Sorebreaker abgekauft) erstanden hatte.
Inzwischen hab ich sogar auch vom Tim (DANKE übrigens! ) noch einen bekommen, den ich dann voraussichtlich nächste Woche einlösen werde (jedenfalls aber noch vor dem 1.Juli ).
Da ich aufgrund der anstehenden Geburtstagstour aber etwas sparen musste, begnügte ich mich diesmal mit zwei Zimmergängen, wobei ich aber immerhin in beiden Fällen für mich "neue" Mädels gewählt hatte, zumal die Valentina ohnehin gerade auf Urlaub war, wie ich von einem anderen Mädel erfahren hatte.
Zwar hatte ich später u.a. Alexia sowie die süße Diana usw. erblickt, aber da hatte es sich inzwischen bereits anders ergeben bzw. war ich zu diesen Zeitpunkten gerade nicht bereit für einen (neuerlichen) Zimmergang o.ä.

Aber nun erstmal alles der Reihe nach...

Da es zunächst etwas "düster" aussah in puncto (meiner) Stammmädels/Favoritinnen, spielte ich sogar schon mit dem Gedanken, eventuell die Larissa wieder mal zu nehmen, mit der es sich ja nun auch schon länger "nicht mehr ergeben" hatte (naja, die Valentina, Diana & Co. sind halt noch jünger und entsprechen damit nunmal mehr meinem BS , weshalb ich letztere in letzter Zeit meistens vorgezogen hatte ), aber dann kam es plötzlich ganz anders, nachdem diese mir eine weitere "Freundin" (Kollegin) von ihr vorstellte: und zwar Amelia (soweit ich zumindest verstanden hatte ) - sinngemäß natürlich ebenso aus Ungarn, nur eben noch um einiges jünger (und darüberhinaus auch noch ganz schön hübsch bzw. "saftig", wie wir an dieser Stelle auch zu sagen pflegen ) - nachdem auch die Chemie (und die Service-Vorstellungen) zu passen schien, führte schließlich kein Weg mehr zurück und wir landeten kurz darauf am Zimmer...
Später erfuhr ich, dass es sich bei ihr offenbar auch um ein Stammmädel vom Cloud-Strife handelt und dass sie es ggf. mit dem Gummi (auch generell) nicht allzu genau nehmen soll - künftig werde ich sie daher sicherheitshalber eher nicht mehr wählen und sie mal lieber ihrem "speziellen Kundenkreis" überlassen.
Vom Service her spielte sie zwar dementsprechend so ziemlich alle Stückerln (ZK, NF, lecken usw.), aber beim GV sollte halt doch immer der Gummi mit im Spiel sein (was für mich ohnehin selbstverständlich ist - aber das nützt mir halt auch herzlich wenig, wenn dies dann nicht bei allen anderen Kunden auch der Fall ist ), denn sonst hört sich für mich der Spaß auf, da ich ja schließlich auch leidenschaftlich gerne lecke usw.

Amelia's Bewertung habe ich daher vorsichtshalber entsprechend "angepasst":
Optik,Ges.: 1
Optik,Haar: 1
Opt.,Körp.: 1+
Entspr. BS: 91 %
St.Service: 1
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1-
Sympathie: 3
Preis/Wert: 2
Wh.Gefahr: 20 % (denn auch "zuviel" Service ist nicht unbedingt in jedermann's Sinne )


Bei meiner späteren, zweiten Wahl handelt(e) es sich zwar auch um ein (ehemaliges ) Stammmädel vom Cloud-Strife (siehe seine Berichte), aber in ihrem Fall ist mir wenigstens nicht zu Ohren gekommen, dass sie auch AO anbietet - also lediglich NF (sowie ebenso auch ZK usw.), das ist ok!
Und zwar ist hier die Rede von der blonden Krina (aus Rumänien), mit der ich zunächst im Kino den Anfang gemacht hatte (für mich war es ja schließlich auch mit ihr mein "Erstversuch" an diesem Tag) - anschließend setzten wir am Zimmer fort - und zwar ganz nach meinen Vorstellungen erstmal mit ein paar gepflegten ZK , wonach ich sie mal ordentlich untenrum verwöhnte, ehe wieder sie am Zug war.
Nach der Gummierung begann ich zunächst in Missio (während wir uns nebenbei küssten) und ein Ritt ihrerseits sorgte schließlich daraufhin für den gebührenden Absch(l)uss.
Beim GV verwendet(e) sie zwar etwas Gleitgel, aber solange sie dieses erst nach dem Lecken draufgibt, trübt dies den Spaß ja ohnehin kaum.

Bewertung von Krina (RO):
Optik,Ges.: 1
Optik,Haar: 1
Opt.,Körp.: 1
Entspr. BS: 90 %
St.Service: 1
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1
Sympathie: 2
Preis/Wert: 2+
Wh.Gefahr: 90 %
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2014, 23:44   # 277
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Unhappy Garten Opening Party am 24.4.2014

Bereits 3 Tage nach meinem letzten Besuch am 21.4. verschlug es mich am 24.4. wieder ins Goldentime zu den hübschen Mädels. Diesmal ohne Gutschein, da aber Garten Opening Party war, betrug der Eintritt nur 60,-! Dementsprechend war bereits bei meinem Eintreffen gegen 16h recht reger Verkehr in der Umkleide.

Es kamen gegen Abends auch noch diverse Bekannte zu der Party, unter anderem auch der Luckyboy24 und der Sorebreaker, mit letzterem genoss ich das herrliche Wetter im Garten sammt Aussicht auf die Mädels. Wir waren gegen 19h die ersten am Buffett und sicherten uns gleich einen Platz draussen unter dem Regenzelt.

Ich hielt mein Versprechen, was ich Marianna vor 3 Tagen gegeben hatte und gesellte mich frisch geduscht und mit geputzten Zähnen zu ihr. Nach ein wenig Smalltalk gings dann auch gleich ab aufs Zimmer.

Bewertung Marianna aus Rumänien:
Optik: 1-
Service: 2
Symphatie/Unterhaltung: 2
Wiederholungsgefahr: 50%

Es war ne solide Standardnummer mit der kleinen, hübschen Rumäninn. Nichts aussergewöhnlliches, lediglich etwas negativ viel mir auf, dass sie ein tieferes Eindringen gekonnt verhinderte indem sie die Hand dazwischen hielt, bwz. ihr Becken wegdrückte.


Nach einigen Saunarunden, entdeckte ich dann wieder meine Favoritin Krina und sie bearbeitete mich gekonnt und daher MUSSTE ich quasi mit ihr aufs Zimmer gehen.
Das Service war eigentlich gleich gut wie immer, aber beim bezahlen nachher gabs dann einen etwas unnötigen und bitteren BEIGESCHMACK. Sie fragte mich nach 10,- Trinkgeld, da ich ja immer mit ihr so zufrieden bin. Ich war darüber etwas schockiert, denn wenn ich Trinkgeld geben möchte, bestimme ich dass selbst und lasse ich mir dies nicht von dem Mädchen vorschreiben oder sagen. Dies macht man meiner Meinung nach nicht und zählt zu keinem guten Benehmen.
Ich übergab Ihr nur die 60,- Euro und vertröstete sie mit dem Trinkgeld auf nächstes Mal...dann sagte sie darauf nächstes Mal bekomme ich 20,- Trinkgeld!
Tja, irgendwie hat sie sich damit selbst disqulifiziert für ein NÄCHSTES MAL mit mir!
Leider, da sie optisch wie auch servicetechnisch genau meinen Vorstellungen der perfekten Geliebten entspricht.
Ich muss daher leider auch die Bewertung nach unten korrigieren:

Bewertung Krina aus Rumänien:
Optik: 1
Service: 1
Symphatie/Unterhaltung: 3
Wiederholungsgefahr: 50%

Schade um dass TOLLE MÄDEL, aber TRINKELD FORDERN geht meiner MEINUNG nach gar nicht! Nochdazu ohne EXTRA LEISTUNGEN! Wenn sie etwas aussergewöhnliches oder ein Extra wie zum Beispiel Mundvollendung gemacht hätte, wäre ein Trinkgeld kein Thema, aber so für eine Standardnummer und noch dazu von Ihr FORDERND sicher nicht. Man muss den Mädels mal klarmachen, dass wir auch HART und LANG für unser GELD arbeiten müssen und es nicht am BAUM wächst oder wir es im Keller unlimitiert drucken.

Fazit: Ein netter Abend, leider ohne jegliche HIGHLIGHTS bei meinen ZIMMERGÄNGEN, dass Essen war dafür sehr gut! Hoffentlich läuft es bei meinem nächsten Besuch wieder besser...
LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Alt  02.06.2014, 01:20   # 276
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Osterhasi Besuch am 21.4.2014

Am Ostermontag hatte ich in der Arbeit freibekommen und daher nützte ich die Gelegenheit gleich mal einen Gutschein einzulösen und wollte mir quasi auch ein schönes OSTERHASERL gönnen Dafür, dass es ja ein strenger christilicher Feiertag ist, war bereits gegen 15h doch schon unerwartet viel los. Allerdings auf der "FALSCHEN SEITE" denn es waren recht viele Eisbären anwesend hingegen kaum OSTERHASERL!
Anscheinend war die komplette rumänische LANDJUGEND über Ostern in die HEIMAT auf URLAUB gefahren und so lag ich relativ einsam auf einer der Liegen und guckte blöd in der Gegend herum, auf der Suche nach einem brauchbaren Häschen.

Leider kamen auch gegen Abends nicht mehr Mädels in den Club und es blieb an diesem Abend bei mikrigen ca.14-16 Mädels. Dies ist für das GT wirklich eine TIEFSTMARKE, die ich in solch einem CLUB nicht gewohnt bin.

Ich stellte mich geistig schon auf einen Wellnessabend mit Sauna und gutem Esssen ein, als plötzlich dann doch noch eines meiner STAMMMÄDELS in den Club kam! Es war die hübsche, blonde KRINA!
Als ich sie entdeckte, wusste ich der ABEND ist gerettet. HALLELUJA!
Sie war ja längere Zeit abwesend und auf Heimaturlaub in Rumänien und hat sich über den halben Bauch ein Schmetterlingstattoo stechen lassen. Warum müssen sich alle hübschen Mädels immer selber verschandeln???

Bewertung KRINA aus Rumänien:
Optik: 1+
Service: 1+++
Symphatie/Unterhaltung: 2
Wiederholungsgefahr: 100%

Gegen 1.30h schloss der Club diesmal bereits seine Pforten(obwohl offiziell bis 4h geöffnet sein sollte) und obwohl ich gegen 01.00h noch ein Mädel entdeckt habe, was mir gefallen hätte. Der Security gab mir allerdings zu verstehen, dass sie alle heimgehen wollen, da nicht genügend männliche Gäste(genauer gesagt war ich unter den letzten 2) anwsend sind. Etwas ungut, aber was soll man machen! Immerhin konnte ich noch den Namen des hübschen Mädels erfragen: Sie heisst Marianna und war erst den 4.Tag im Goldentime anwesend. Ich verabschiedete mich unter den Augen des Securitys von ihr und versprach ihr, sie bei meinem nächsten Besuch in 3 Tagen am 24.4. bei der Garten Opening Party zu buchen!

Fazit: Etwas schwach war die Damenbesetzung an diesem Abend und auch dass verfrühte schliessen des Clubs hat mir nicht sonderlich gut gefallen! Krina war aber wieder mal ihr Geld wert und dank des Gutscheines hat mich der Eintritt nichts gekostet und somit war der Abend doch noch recht zufriedenstellend verlaufen. Dennoch würde ich für nächstes Jahr allen FKK Freunden empfehlen an solchen Tagen lieber OSTEREIER im GARTEN zu suchen oder die Zeit anderwertig als in einem Saunaclub zu verbringen.

Antwort erstellen         
Alt  24.05.2014, 11:22   # 275
Club-Bub
 
Benutzerbild von Club-Bub
 
Mitglied seit 12. December 2004

Beiträge: 41


Club-Bub ist offline
Die beiden letzten Besuche fanden zu ganz unterschiedlichen Tageszeiten statt.
Einmal war ich von Mittag an bis zum frühen Abend im Club, die andere Session lief in der Zeit von ca. 20h bis in den frühen Morgen.
Beides hatte seinen Reiz und es waren auch zu jeder Zeit genügend Mädchen und Frauen im Club. Das angebotene Essen war auch immer OK……….kommen wir damit gleich zu den Damen und den damit verbundenen Spielberichten.

Zitat:
Spontan wie ich nun einmal bin verzichtete ich auf jegliche Absprache und habe die Dame in 5,82 Sekunden von der Stelle weg engagiert. Aber bei der konnte ich mich einfach nicht täuschen…..sie hatte genau den Blick den ich kenne und so liebe.
Valentina…oder so ähnlich, ich bin mir beim Namen jetzt wirklich nicht mehr sicher…kommt aus Rumänien. Sie ist 24 Jahre alt…dunkelblonde Haare…maximal 1,67m groß.

Und sie ist eine Granate…..

Beim FO verschluckte sie den Buben des Buben fast…zumindest kam es mir so vor. ZK…fordernd…wild…zärtlich.
Reiten kann sie wie der Teufel…..und…..sie bietet auch FOT zu einem Aufpreis von € 60,- an.
Das wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Keine Mogelpackung.
Alles…und die Ladung war beträchtlich…wurde brav aufgenommen und erst viel später in eine Küchenrolle entsorgt.
Die halbe Stunde wurde auch wieder nicht überschritten, so waren bei dieser Dame € 120,- zu löhnen.
Fast schon eine Okkasion.
Valentina aus Rumänien ist inzwischen erblondet und vielleicht hat sie auch zwei oder drei Kilos zugelegt. Beides wirkt sich aber weder auf Optik oder Beweglichkeit aus. Das Girl ist und bleibt eine Granate.

Kathi aus der Slowakei. 26 Jahre alt, schaut aber jünger aus, lange braune Haare, Topfigur. Ein Girl zum Verlieben. Schmust wie eine reale Freundin, bläst und fickt bombastisch, mehr will ich heute gar nicht dazu sagen.

Ariane aus Rumänien. 25 Jahre alt, Brille, braune Haare, nur 1,62m groß. Typ Kindfrau. Service OK, küsst aber nur mit geschlossenem Mund.

Kleiner wie Ariane war nur mehr das Kölner Mädel Angie. 27 Jahre alt, vielleicht 1,60m, geblondet, gute Figur. Lustiges Mädchen mit einem gutem Spruch. Küsst, bläst, fickt gut.

Laura aus Moldawien. Schwarzhaarig, groß. Fickt und bläst gut. Küsst nur sehr verhalten.

Das mit den verhaltenen Küssen trifft leider auch bei Dariah aus Moldawien zu. Blond, groß, schlank. Aber auch sie fickt und bläst gut.

Zitat:
Weil wir gerade bei Granaten sind.
Eine Queen of Blowjob ist die Ungarin Vivian…..eine echte Vanessa Mae des Schwanzlutschens.
29 Jahre alt, 1,75m groß, vom Typ her fraulicher als Paula.
Küssen ist OK, natürlich macht auch das Ficken macht mit ihr Spaß, aber was diese Frau mit ihren Lippen, dem Mund und vor allem mit ihrer Zunge am Gerät vollbringt ist allerehrenwert.
Die Ungarin Vivian wie immer eine todsichere Bank.
Optisch zwar nicht 100%ig mein Beuteschema aber servicetechnisch ein Traum.

Dann(er) bis zum nächsten Spiel.

Euer Club-Bub
__________________
Club-Bub
Antwort erstellen         
Alt  18.05.2014, 14:51   # 274
Anthony DiNozzo
Sex(y)Agent
 
Benutzerbild von Anthony DiNozzo
 
Mitglied seit 5. September 2013

Beiträge: 9


Anthony DiNozzo ist offline
Das Drumherum und die Rahmenbedingungen für diesen Club habe ich in meinem Beitrag vom 9. März 2014 schon ausführlich beschrieben.

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...&postcount=264

Daran hat sich auch fast nichts geändert.
Bis auf die Tatsache, dass anscheinend immer weniger Frauen Zungenküsse anbieten.
Diese Meinung vertreten zumindest darüber empörte Stammgäste. Die Schuld dafür geben diese Fachleute übrigens den Damen aus Rumänien. Die hätten mit dem Blödsinn angefangen. Soviel als heutige Einleitung.

Beim flotten Dreier mit Christina und Roberta, beide aus Moldawien, bin ich gar nicht in die Verlegenheit gekommen an Küsse zu denken. Bei den beiden schwarzhaarigen Sexmonstern blieb nämlich kein Auge trocken und sie besorgten es Tony so richtig.
Den letzten Tanz des blonden Teufels kannte ich ja schon, den besten Tanz der schwarzen Teufelinnen noch nicht.

Die 120 Euro waren gut investiert.

Nach dieser Session benötigte Tony einen Dusche, zwei Drinks und 20 Minuten in der kalten Wiener Nachtluft um halbwegs wieder auf Normaltemperatur zu kommen.

Nach einer kurzen Stärkung hatte ich das Vergnügen die hier schon öfter beschriebene Valentina aus Rumänien kennlernen zu dürfen. Nun ist mir auch klar, warum es über diesen blonden Engel so viele positive Berichte gibt.
Küsse wie wenn wir uns gerade frisch verliebt hätten, ein perfektes Gebläse.
Und ficken tut sie, als ob es kein Morgen gebe würde. In jeder nur erdenklichen Position.

Ein absolute Toperlebnis, die 120 Euro waren dafür fast schon geschenkt.


Man wird mich bald wiedersehen.

Tony
__________________
Verheiratete Männer leben nicht länger. Es kommt ihnen nur so vor.

Die ganze Welt dreht sich um mich, denn ich bin nur ein Egoist.
Der Mensch, der mir am nächsten ist
Bin ich, ich bin ein Egoist
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2014, 02:55   # 273
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Goldentime Besuch am 4.4.2014

Wie ich es bereits der Ramona bei meinem letzten Besuch am 1.4. versprochen hatte, kehrte ich am 4.4. bereits wieder ins GT zurück. Auch diesmal wieder ohne Freunde, ganz alleine aber mit einem Gutschein in der Hand. Dafür nochmals Danke ans gesammte Lusthaus und alle die meine Berichte vorschlagen und mögen sowie speziell an TIM!

Nach der obligatorischen Prüfung, ging ich mich umziehen und duschen. Danach wie immer mein Frühstück mit dem leckeren Jourgebäck sammt Leberkäse und einem alkohlfreien Bier, an der Bar eingenommen.

Kurz darauf traf ich einen guten Bekannten, der ebenfalls mit mir bereits am 1.4. zufällig im GT war. Wieder unterhielten wir uns an der Bar und er empfohl mir gleich ein neues Mädel. Er kannte sie schon von früher aus dem GT, für mich war sie noch NEULAND: CYNTHIA aus RUMÄNIEN

Sie ist ein absolutes TOP MODEL, ist 180cm OHNE SCHUHE GROß und mit HIGH HEELS SATTE 200cm. Da komme ich mir daneben mit meinen 180cm schon wie ein ZWERGERL vor! Cynthia ist 29 Jahre alt und hatte einige Zeit in der Schweiz im FKK Globe gearbeitet. Nach einer angenehmen und streßfreien Unterhaltung gingen wir gemütlich aufs Zimmer.

Bewertung Cynthia aus Rumänien:
Optik: 1
Service: 1
Unterhaltung/Symphatie: 1
Wiederholungsgefahr: 95%

Eine solide Einstandsnummer, dank der sicheren Empfehlung meines Kumpels. Danach ging es ab zum relaxen in die Sauna. Gegen 19h wurde das Buffett eröffnet und es gab wie meistens am Freitag üblich gebackenen Fisch. Dieser war wirklich sehr lecker und ich stärkte mich erstmal ausgiebig im Speisesaal.


Einige Zeit später als ich an der Bar bei einem Soda Zitron stand, kam Christina meine absolute GT-Favoritin vorbei und nutzte die Gelegenheit mich abzuschleppen. Sie weiss genau, dass ich IHR KEINE ABSAGE erteilen kann. Wie gewohnt, folgte eine tolle 2.Nummer mit Christina.

Bewertung Christina aus Moldawien/Rumänien:
Optik: 1+++ (schöne langhaarige Cleopatra mit Ihrer Pony Frisur)
Service: 2 (es fehlen bei Ihr leider die Zungenküsse, ansonsten PERFEKT)
Symphatie/Unterhaltung: 2
Wiederholungsgefahr: 90%

Danach erholte ich mich einige Zeit am Friedhof(die Liegen im hinteren Bereich) und schlief auch glatt ein. Irgendwann gegen 00.00h wachte ich dann auf und ging mich duschen und auf Ausschau nach der richtigen für Runde Nummer 3! Eigentlich wollte ich ja Ramona haben(aber die war an diesem Abend gar nicht anwesend obwohl sie es mir am 1.4. versprochen hatte oder als Ersatz die DIANA eine süße, junge Rumänin, die der Saftltrinker eigentlich immer nimmt, auch mal probieren, aber sie ging leider schon um 1h in den Keller zum schlafen! So entschied ich mich spontan für die blonde Lavinia aus Moldawien. Sie saß an der Bar auf einem Hocker und ich gesellte mich zu Ihr. Wir verstanden uns sehr gut und die Symphatie passte von Anfang an. So war es nur mehr eine Frage der Zeit, bis wir gemeinsam auf einem der Zimmer im Keller verschwanden. Sie war die mit Abstand BESTE WAHL des ABENDS!!!

Bewertung Lavinia aus Moldawien:
Optik: 2
Service: 1+++
Unterhaltung/Symphatie: 1
Wiederholungsgefahr: 97%


Fazit: Ein HAMMER ABEND, mit SUPER MÄDELS im GT! DAS GT IST MOMENTAN UNSCHLAGBAR! Ich kann gar nicht genug von diesem CLUB bekommen!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Alt  13.04.2014, 09:42   # 272
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
DÖF Deutsch Osterreichische Freundschaft

Mit Tom1020 hab ich mir wieder mal ausgemacht Wiens beste Adresse für Männer Wellness aufzusuchen, das Goldentime.
Als wir gegen 18h eintrafen waren die Hallen schon mit DLs gut gefüllt, Männer waren noch weniger da. Das Publikum ist auf Männerseite bunt gemischt auf der DL Seite hauptsächlich von Mädels aus Rumänien (Spanien,Italien,Moldawien) Bulgarien ein paar Ungarn Slowakei und sogar Deutschland geprägt.
Erst mal die Lage gecheckt einen Kaffee und ein paar Golatschen genossen ein kurzer Saunagang und wir haben uns auf dem "Friedhof" zum Rasten gelegt. "Friedhof" ist die Bezeichnung der Mädels für die Liegenreihe entlang der hinteren Fensterfront, offenbar weil die dort angebotenen Stücke Fleisch kaum in der Lage sind ihrer Bankomatfunktion nachzukommen!
Trotzdem versuchen auch hier immer wieder einige Schwärmerinnen die scheinbar defekten Bankomatkassen wieder in Gang zu bringen.
Als ich da so lag und Tom1020 versuchte durch Blicke die Aufmerksamkeit einer Lady (die uns übrigens später mit einer perfekten Poleshow beeindruckte) zu erlangen, kam eine junge Maid zu mir und erklärte mir das sie gerade mich wollte.
Sie käme aus Bulgarien und nennt sich Angelina, sie war ganz hübs halt so der Klondurchschnitt eben. Ich blödelte mit ihr rum und Tom1020 liess auch geschickt seine Ortskenntnisse von Bulgarien einfliessen. Nein sie blieb bei mir obwohl ich sehr zögerlich war und erklärte mir das sie smich ausgesucht hätte. Sie wolle mich massieren usw. Da ich auf Massagen überhaupt keinen Bock habe benötigte ich noch weiter Ermunterungen durch meinen Kumpel um sie doch zu wählen.
Am Zimmer beim Lecken war sie dann nach kurzer Zeit aufgetaut und fand sichtlich Gefallen daran.
Als sie dann an der Reihe war kam die Ernüchterung. Leider ganz untalentiert beim Blasen, wozu sie den Schwanz in den Mund nahm wenn sie dann versuchte jede Berührung zu vermeiden ist mir rätselhaft.
Also versuchte ich zu ficken. Dabei legte sie sich so knapp an den am Kopfende angebrachten Spiegel das ich nur aufrecht in sie eindringen konnte, und mich kaum wirklich bewegen konnte ohne den Kopf immer am Spiegel zu haben. Sie meinte nach kurzer Zeit sie wolle Doggy, eine Stellung die für mich überhaupt nichts erotisches hat und bei der ich kaum kommen kann. Jedenfalls tat die Stimmung ein übriges und er fiel zusammen. Ok sie sass mir Gegenüber überhäufte mich mit Unmengen von Feuchttüchern während ich sie fragte wozu sie das tat.
Sie dürfte nicht mal mitbekommen haben das ich noch nicht gekommen war, und ich wollte eigentlich auch nur mehr raus aus dem Zimmer. Wahrscheinlich war sie sogar der Meinung eeine grossartige Leistung vollbracht zu haben. Beim Gang vom Zimmer zu den Kästchen hab ich dann mir die anderen Mädels angeschaut und sie trabte hinter mir her. Das ist für die anderen Männl. Gäste ja immer ein gutes Zeichen um die Zufriedenheit zu beurteilen.
Zurück an der Bar quatschen dann zwei Mädels im breitesten Kölner Dialekt. Pia mit Blumenranken an den Beinen Katzenpfoten an der Leibesmitte und einem Nahmen am Rücken unter ihrer hübschen dunkelblond gesträhnten Mähne, ansonsten hübsche bB Naturtitten und ein hübsches Gesicht. Daneben ihre blonde Freundin mit einer etwas piepsigen Stimme die ein Piercing oder geklebten Stein unter der Schulter trug.
Ich hatte mit beiden richtigen Spass Pia fragte mich zwar gleich ob ich aufs Zimmer gehen wolle, aber nachdem ich ihr erklärte das ich gerade war und das ich eine halbe Stunde durchrammeln würde wollte sie dann nichts mehr davon wissen.
Wir flachsten dann trotzdem noch eine Weile rum, auch Tom1020 kam dazu und wir liesen kaum Gemeinplätze der Deutschösterreichischen Freundschaft aus, wobei sich Pia schon oft mit dem Lachen echt zurückhalten musste.
Sie kam wirklich sympatisch rüber nur kamen wir gegenseitig zum Schluss das ein Zimmergang für uns nicht in Frage käme, da unsere Ggegenseitigen Anforderungen zu diametral waren.
Mir war aber eh nicht danach da noch unzählige hübsche andere Mädels rumliefen unter anderem eine hübsche rothaarige mit roten Schuhen roten Nagellack und netter Brille.
Aber leider zeigte sie niemals auch irgendeine Regung wenn sie an mir vorbeiwandelte sie sah einfach durch mich durch als ob ich Luft wäre. Das ist natürlich auch keine gute Voraussetzung für guten Sex und den wollte ich dann doch für die 2. Nummer haben.
Also gingen wir in die Aussensauna für einen wirklich entspannenden Saunagang und anschliessenden Schwimmen in den mit 22 Grad angenehmen Pool.
Danach noch etwas abkühlen in den Garten und wieder zurück auf den "Friedhof" Wieder wurden mir von einigen Mädels ihre Vorzüge angepriesen. Meist mit Massage beginnend, damit ist für mich schon mal der Ofen aus den in einem Saunaclub will ich Sex, und falls ich massiert werden will gehe ich zu Benno den Masseur.
Als ich wieder mal eine Runde machte sah ich Marina gerade beim überlegen ob sie arbeiten solle, nach einem kurzen Überblick verschaffen entschied sie auf ja und ging ab in die Gardrobe.
Ich liebe einfach selbständige Mädels die nur arbeiten wenn sie Lust haben, darum ist der Sex mit ihr auch immer gut.
Da ich jetzt quasi für Backup eine Bank auf guten Sex hatte, ging ich nochmal zu Pia an die Bar, wir scherzten wieder rum, und auf meine Ankündigung das ich mir durchaus vorstellen könne mit ihr aufs Zimmer zu gehen meinte sie nur: Ach nö, keine Lust nachdem du mir schon gesagt hast was du anstellen willst hab ich keinen Bock darauf. Blöd gelaufen aber wenn du es nicht im vorhinein sagst passiert halt und ich muss da durch, so aber weiss ich es und hab keine Lust mich für 60 Euro abzurackern.
Sie blieb aber freundlich und wir blödelten weiter rum, bis sie schliesslich meinte wir könnten es doch versuchen.
Da ich zuerst auf einem Spiegelzimmer bestand und oben alles belegt war meinte sie unten gäbe es ein zimmer mit Spiegel, also haben wir unten alle freien Zimmer begutachtet aber keinen Spiegel gefunden.(eh Klar) sie meinte wir könnten ins Vipzimmer weil wir Ösis es eh so gemütlich wollten. Jetzt konterte ich das sie vorhin meinte 30 min rammeln sei ihr zuviel und jetzt wolle sie plötzlich eine Stunde. Nach nochmaligem raufgehen und angesichts der Wartenden bei den oberen Zimmer sind wir dann doch noch mal ins Untergeschoss.
Hier im Zimmer meinte sie ob ich sie denn nicht etwas verwöhnen wolle, sie meinte offensichtlich eine Massage. Doch den Gefallen tat ich ihr nicht, ich legte sie hin und leckte sie, was ihr aber auch hörbar gut tat, als sie nachdem sie gekommen ist und ruhiger wurde meinte sie auf mein " Was ist jetzt mit dir schläfst ein? antwortete sie "na wenigstens das kannst" Und als ich mich auf den Rücken legte "Jetzt willste sehen ob die gute Pia auch blasen kann!"
Ja und sie konnte, sehr sehr gut sogar, auch die Hoden wurden immer wieder einbezogen. und als ich dann meinte jetzt will ich aber dich auch beim Sport sehen, komm reiten, meinte sie du kannst mir auch in den Mund spritzen, ist ja viel natürlicher nicht in so eine doofe Lümmeltüte. Mein Einwand ich wolle sie ja nicht ernähren und nicht schuld sein wenn sie zunehme, wurde von ihr mit "Es sind ja keine Kohlehydrate höchstens ein bisschen Eiweis entkräfte , und ich solle doch nicht so geizig sein. Ich wollte aber ficken also wurde gummiert und sie ritt wirklich brav bis sie etwas müde wurde da hab ich sie dann rumgedreht und missioniert. Dabei in ihr hübsches Gesicht zu sehen hat schon was für sich.
Als ich dann auch etwas müde wurde und mich neben sie legte und was machen wir jetzt? Fertigblasen? Mit Mundspritzen? Als ich zu ihr meinte "Ja mach mal" Ein Freudengeschrei von ihr und noch der kurze Hinweis das das jetzt 120 koste, und sie legte sich richtig rein ins Zeug nachdem sie dann ihren Teil der Arbeit vollbracht hatte und dann am Papierkorb ausspuckte, feixte ich: Hast ja doch Angst vorm Zunehmen!
Sie meinte ja schlucken solle ich wohl auch noch, ich grinste und meinte mir sei das ja eh egal.
Dann meinte sie noch das sie noch mit mir eine Zigarette rauche.
Es war wirklich guter Sex kein Kuschel Girlfriendsex sondern eher wie Sex bei einem ONS wo man dem Gegenüber zeigen möchte was man drauf habe.
Als ich sie dann noch an der Bar beim Heimgehen noch anmachte sie solle aufpassen beim nächsten mal wenn sie in einem Feld stehe das ihr nicht die ranken ans Bein wachsen(in Anspielung auf ihr Tattoo) meinte ihre Freundin mit der piepsigen Stimme, na ihr seid aber lustige Typen.
Und Pia entkräftete: Lass nur die beiden sind voll in Ordnung.
Also haben wir unsere Mission zu Völkerverständigung zur deutsch österreichischen Freundschaft voll erfüllt, und gleichzeitig einen tollen Wellnessabend genossen!

Antwort erstellen         
Alt  09.04.2014, 09:51   # 271
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Talking Besuch am 1.4.2014 (KEIN APRILSCHERZ!!!)

Obwohl ich eigentlich diesen Nachmittag mit dem Saftltrinker gemeinsam im www.donau-dolls.at verbringen wollte, wurde mein Plan von der Exekutive Wiens durchkreutzt,, wie man von meinem Bericht lesen kann.
Der oben genannte Pauschalclub sollte am 1.4. eröffnen, nur war damit auch ein GROßAUFGEBOT der POLIZEI mitdabei wo gleichmal ca.10 Mädels mitgenommen wurden bzw. verliesen diese dann freiwillig den Club aufgrund der Polizei Präsenz. Übrig blieben magere 4 Mädels davon 1 der Clarence(Maria, unser schielender Löwe) und auf solch eine EINSCHRÄNKUNG mit 4 Mädels für 5 inkludierte Nummern hatte ich keinen BOCK, wodurch ich nach einem kurzen Gespräch mit dem Chef vom Club sammt Geldrückgabe, den selbigen wieder unverrichteder Dinge verlies und beschloss nach diesem Trauerspiel in einen für mich geeigneteren Club, nämlich ins Goldentime zu fahren. Den Saftltrinker lies ich auf eigenen WUNSCH im Donaudolls zurück! Er scheint sich dort wohlgefühlt zu haben, da er halt weniger anspruchsvoll als ich ist.

Trotz meines Vorbesuchs im Donaudolls, kam ich noch um 16.30h am Parkplatz im GT an!
Dort traf ich dann sogar noch einen anderen Freund, der nicht hier im Forum angemeldet ist, mit dem ich mich dann gleich über die Neueröffnung vom Donaudolls und die GT Mädels unterhielt. Nach dem gemeinsamen Abendessen, schnappte ich mir meine long time Favoritin Christina für meinen ersten Zimmergang!

Bewertung Christina aus Moldawien/Rumänien:
Optik: 1+++ (schöne langhaarige Cleopatra mit Ihrer Pony Frisur)
Service: 2 (es fehlen bei Ihr leider die Zungenküsse, ansonsten PERFEKT)
Symphatie/Unterhaltung: 2
Wiederholungsgefahr: 90%

Wie nicht anders zu erwarten eine solide EINSTANDSNUMMER!!!
Dazwischen dann einige Saunagänge und Buffettplünderungen. An dem ganzen Abend fiel mir schon eine alte "BEKANNTE" auf, nämlich RAMONA aus Rumänien. Sie sah an diesem Abend FASZINIEREND SEXY aus mit ihren blonden Haaren und schwarzen Strapsen! Ein absoluter MÄNNER TRAUM!!!

Nach einer Erholungzeit beschloss ich gegen 1h Früh, die hübsche Ramona nochmal zu nehmen(mein erstes Date mit Ihr lag schon einige Zeit zurück, nämlich am 22.3.2013 bei der damaligen Osterparty!)
Sie konnte sich sogar nach der langen Zeit noch an mich erinnern, damit hatte sie schon bei mir für Ihren aktuellen Zimmergang gepunktet! Aktuell hat sie Ihre Brüste etwas mit Silikon aufpimpen lassen(leider), aber der Service war dennoch sehr gut, wenn nicht sogar noch besser als beim ersten Date.

Bewertung Ramona aus Rumänien:
Optik: 1
Service: 1-(Die Feuchttücher REINIGUNG zu BEGINN MUSS NICHT SEIN, vor allem wenn man frisch geduscht ist!!!)
Symphatie/Unterhaltung: 2
Wiederholungsgefahr: 95%

Ich fragte sie noch ob sie am Freitag (4.4.) anwesend ist, damit ich nicht umsonst einen Gutschein vom verschiesse. Sie bejate und wir verblieben somit bei unserem Date am Freitag 4.4. für einen weiteren Besuch im GT!

Fazit: Der Abend wurde nach dem anfänglichen Streß im Donaudolls Club doch noch ein schöner und erholsamer Abend mit 2 tollen Mädels die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Das Goldentime bestätigt bei jedem meiner zahlreichen Besuche die LEADER POSITION und ist absolut gerechtfertigt momentan der beste Club Wiens!

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:55 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)