HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2004, 09:11   # 1
Doktor Nonsens
humoris causa
 
Benutzerbild von Doktor Nonsens
 
Mitglied seit 20. June 2002

Beiträge: 21.673


Doktor Nonsens ist offline
Thumbs up Einmal Löwe, immer Löwe!

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Abgestiegen. Na und? Dann steigen wir eben wieder auf. Und spielen ein Jahr lang im Grünwalder Stadion. Vielleicht kaufe ich mir sogar eine Dauerkarte. Letztendlich gibt es kein schöneres Leiden als mit den Löwen zu leiden.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.12.2016, 10:11   # 9192
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 3.943


Bomba ist offline
Zitat:
scheinbar gibt es keinen anderen gangbaren Weg
Doch!!!
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2016, 23:04   # 9191
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.006


offline ist offline
dann bleibt nur noch der loddar
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2016, 22:51   # 9190
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
Zitat:

Die Negativerfahrung, die viele bei 1860 gemacht haben, bleibt nämlich nicht in den Wänden der Geschäftsstelle, sie macht auch nicht vor den Stadtgrenzen Halt. Im Gegenteil. Friedhelm Funkel und Benno Möhlmann sind als bestens vernetzte Trainer-Dinos im Stande, Kollegen zu warnen und aufzuklären. Mit Oliver Kreuzer und Eichin wurden jüngst zwei weitere gebrannte Kinder in die Freiheit entlassen. Einer, der es wissen muss, sagt: „Kein Trainer Deutschlands, der was auf sich hält, würde momentan zu 1860 gehen. Keiner!“

Absagen von Dieter Hecking, Jos Luhukay, Armin Veh und Andre Breitenreiter bestätigen die These. Erinnert sei an den Abschiedsgruß von Friedhelm Funkel im April 2014: „Nicht für alles Geld der Welt hätte ich meinen Vertrag verlängert.“ Das hat er jetzt in Düsseldorf getan. Bei einem Verein, der auch lange als schwierig galt

Quelle:

http://www.tz.de/sport/1860-muenchen...n-7070701.html

.....aber das wissen wir doch alle schon lange das es so ist - jetzt muss der Karren erst mal richtig in den Dreck gefahren werden bevor man wirklich neu aufbauen kann, scheinbar gibt es keinen anderen gangbaren Weg

Antwort erstellen         
Alt  12.12.2016, 16:27   # 9189
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.213


Epikureer69 ist offline
Wäre nur interessant welche Spieler Herr Pereira gerne gehabt hätte................

Vielleicht Volland, Weigl, Bender L. und Bender S., ich würde es gut finden..........
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2016, 14:52   # 9188
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
Zitat:

Außer von Vitor Pereira selber. Denn dem sagte das, was er da sah, offenbar gar nicht zu. Wie die Bild unter Bezug auf das türkische Portal Sportx (Pereira trainierte zuletzt Fenerbahce Istanbul) vermeldete, soll dieser noch am Samstag in einem Hotel die Absage formuliert haben. „Ich mache es nicht“, sollen die genauen Worte des Hoffnungsträgers gewesen sein.

Der Verein soll nicht bereit gewesen sein, zentrale Forderungen Pereiras zu erfüllen. Nach dem mageren Auftritt der derzeit noch von Daniel Bierofka trainierten Mannen im Ruhrpott habe der einige neue Spieler gewollt. Dies wiederum soll das Transferbudget des TSV deutlich überschritten haben.

Quelle:

http://www.tz.de/sport/1860-muenchen...b-7094967.html
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.12.2016, 14:05   # 9187
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.006


offline ist offline
http://www.tz.de/sport/1860-muenchen...e-7092350.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  11.12.2016, 09:22   # 9186
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
0:1 beim Vfl Bochum

...ja jetzt ist Bierofka endgültig entzaubert, wäre ja auch ein Wunder gewesen wenn es einen Trainer gäbe der diese Truppe mal richtig zu dauerhaften soliden Leistungen bringen kann

ich glaube Biero macht sich schon Sorgen wie lange er noch beim TSV 1860 arbeiten wird, hat er doch schon einige Beispiele von Vorgängern die aus der zweiten in die erste Reihe befördert wurden und jetzt glücklich bei einem anderen Verein sind

was nun Hasan, da muss man wohl ziemlich viel Geld in die Hand nehmen und mehr als die halbe Mannschaft ersetzen, aber einen neuen Kader zu finden der auch spielerisch und menschlich zueinander passt das ist halt die Kunst die Zeit braucht und die haben die Löwen nicht

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.12.2016, 22:56   # 9185
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.006


offline ist offline
http://www.tz.de/sport/1860-muenchen...r-7077625.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  07.12.2016, 17:29   # 9184
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.006


offline ist offline
http://www.tz.de/sport/1860-muenchen...t-7073768.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  06.12.2016, 22:21   # 9183
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 562


Yannik ist offline
... und zentral defensiv spielt Kai Bülow, da wirds dann richtig bizarr.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.12.2016, 21:27   # 9182
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.554


kuching ist offline
So langsam wirds rischtisch lustisch: Feldmoching meets Portugal an der Seitenlinie, Brasiliens Wunderwaffen in der Hinterhand und dann kömmt oder kömmt nicht die Speerspitze von Liverpool. Alles nur noch bizarr....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.12.2016, 14:41   # 9181
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.213


Epikureer69 ist offline
Neuer Trainer...............

heute um die Mittagszeit scheinen sich die Gerüchte zu verdichten, dass Vitor Pereira (zuletzt geschasst in Istanbul, zuvor Meister und Pokalsieger mit Olympiakos Piräus sowie zweimal portugiesischer Meister mit dem FC Porto), wohl ab Januar neuer Löwentrainer wird.

Kraft Vita, also ein ausgewiesener Kenner des deutschen Fußballs, unter besonderer Berücksichtigung der zweiten Liga...........

Hoffentlich glaubt der nicht, dass er bei Bayern unterschreibt, weil's auch München ist...........

Spaß beiseite, ich bin wirklich mal gespannt, ob's so kommt und wie das funktionieren soll. Immerhin bleibt Bierofka wohl als Co.-Trainer. Der soll jetzt möglichst schnell, vor seiner nächsten (rausschmissbedingten) Beförderung zum Cheftrainer, die Trainerlizenz erwerben, damit er's auch mal ein bißchen länger tun kann. Das wäre die beste Lösung, die mir einfällt.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.12.2016, 17:45   # 9180
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
der nächste Paukenschlag

Zwei Wochen nach seiner Degradierung und nur fünf Monate nach seinem Amtsantritt wurde er freigestellt.

Quelle:

http://www.tz.de/sport/1860-muenchen...n-7045123.html


....erst bei Werder Bremen gescheitert und jetzt auch schon wieder weg bei 60
Antwort erstellen         
Alt  05.12.2016, 13:34   # 9179
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.006


offline ist offline
tja, du hast wohl den falschen nick

1. strafe abgesessen - daher spricht nix dagegen (ausser gewissen neidhammeln)
2. warum wurde das verfahren gegen die schwarzer nicht weiterverfolgt? gleiches recht für alle, oder?
3. 50+1 regel da kommt noch ne quittung vom DFB für den kameletreiber
4. dass er sein geld auch wegwerfen kann, wußte er vorher - den scheiss bauen die in dem verein nicht erst seit gestern
5. mit beratern, die das geschäft kennen, hätte er das ganze sicher bleiben lassen6. sollte er mal anfangen personen im verein zu installieren, die das geschäft kennen, hinter ihm stehen und vor allen dingen muss er den leuten mal zeit lassen
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.12.2016, 13:24   # 9178
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
was wirft sich Ismaik eigentlich ein?

na mittlerweile wohl das richtige, er buttert seit Jahren Millionen rein in den Verein und nichts kommt dabei raus, es ist ja wohl sein gutes Recht jetzt mal ordentlich durchzugreifen

wer damit nicht zurecht kommt soll halt den Verein verlassen, im Fussballgeschäft gibt es sowieso seit vielen Jahren keine Sozialromantik mehr, es gibt keinen Arbeiterverein 1860 mehr - als man sich auf das Investment eingelassen hat muss jedem klar gewesen sein dass der Verein in Zukunft völlig fremdbestimmt sein wird, jetzt ist es halt soweit weil die ganzen internen Vereinsheinis absolut nichts zustande gebracht haben ausser fremdes Geld auszugeben

Ismaik buttert nach wie vor rein und er soll jetzt mal selber den Karren aus dem Dreck ziehen, das Getöse vom FC Bayern ist ja wohl auch lächerlich, wer einen an der Spitze hat der Millionen Steuern wissentlich hinterzogen hat kann hier nicht die Klappe aufreissen, noch dazu ist der Fall Hoeness nie wirklich vollständig augeklärt worden - das ganze war so umfangreich und kompliziert dass die Justiz es mit den bekannten Fakten darauf belassen hat, aber warum eigentlich wurde nicht wirklich weiter verfolgt was da noch so an finanziellen Verfehlungen vom Würstlbrater mit dranhängt

....vermutlich haben himmlische Hände die Hand drauf gehalten damit das Gebilde FCBäh nicht noch mehr Schaden nimmt - niemand bekommt in der freien Wirtschaft nach so einem Strafverfahren und Verurteilung jemals wieder ein Bein auf den Boden, ausser beim FCBäh - denen ist Moral und Vorbildfunktion völlig egal denn man lässt Spezl ja nicht hängen

Antwort erstellen         
Alt  05.12.2016, 09:54   # 9177
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.006


offline ist offline
was wirft sich dieser kameletreiber bloß alles ein?
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  05.12.2016, 01:57   # 9176
DirtyDiddy
Lounge CdC - back again
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 3.433


DirtyDiddy ist offline
Talking +++ Tipp für Herrn Ismaik +++

(...ned ganz ernst gmoant )

Der Herr Draxler waar doch bestimmt a "Schnäppchen" ... der fühlt sich bei VW nimmer so richtig wohl ...
... und er hat doch früher sooo gern a blau's Trikot trag'n ... des kannt er doch bei de Löwen wieda ...
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.12.2016, 11:11   # 9175
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.649


Buffalo Bill ist gerade online
Soli `s comin` home ...

sagenhaft …

da hasta amal wieder ein Heimspiel vor mehr als 40.000 … und was is`? - zwei Drittel davon tragen gelb-schwarz …

Stärkeverhältnis auf den Rängen 2:1 für Drääsdn – mindestens …

kam mir heute vor wie mitten ins Dresdener Stadion hineingeraten …

wo Du hingeschaut hast, nur stoppelköpfige Hackfressen, aus denen in merkwürdig hohem Singsang unverständlich verwaschen genuschelter Kauderwelsch hervorquoll …

Suaheli könnte das gewesen sein … oder sowas ähnliches …

Stau auf allen Anfahrtswegen – per Pony und per pedes …

und vor dem Einlass … … die Hackfressen hätten sie meinetwegen gleich ganz draußen lassen können … … hätte auch `ne Menge Jagdszenen weniger bedeuten können …

konnte später etliche handgreifliche Auseinandersetzungen beobachten, die es sonst eigentlich nie gibt … an wem das wohl liegen mag … ?

manchmal wünschst Du Dir da tatsächlich lieber Spiele vor 10.000 oder so …

und mir fällt es – ganz ehrlich gesagt – saumäßig schwer, sowas als „Landsleute“ annehmen zu können …

tröstlich immerhin der Gedanke, dass da heute `ne ganze Menge unseres Solidaritätszuschlags wieder zu uns zurückgebracht wurde …

zu wenig allemal …

aber so verbrachte ich einen vergnüglichen Nachmittag, indem ich ständig zur Melodei von „Football`s comin` home“ ein fröhliches „Soli `s comin`home“ in mich hinein trällerte …

tröstlich vor allem auch das Ergebnis … 1:0 für uns …

und noch viel tröstlicher sogar der Gedanke, dass die Gfraaster auf der Heimfahrt – soweit überhaupt möglich – noch viel dümmer aus der Wäsche geschaut haben müssen als auf der Herfahrt …


schön, kommen wir zum Match … 1:0 also … am Ende zwar nimmer so ganz verdient … aber schöööön …

und eminent wichtig …

Daniel Bierofka hatte diesmal folgende Startelf gestellt:
Ortega – Stojkovic, Uduokhai, Mauersberger, Wittek – Lacazette, Liendl, Bülow – Aigner, Olic, Aycicek

was auf dem Feld so aussah, dass bei eigenem Ballbesitz Aigner rechts und Aycicek links die Flügel im Sinne eines 4-3-3 belebten und sich bei gegnerischem Ballbesitz in ein 4-5-1 zurückfallen ließen … Michi Liendl gab in der „6er“-Dreierreihe den zentralen offensiven Part …

und fast mit einem Paukenschlag hätte das Spiel beginnen können … schon nach einer Minute streicht ein Aycicek-Freistoß von halblinks nur knapp über den Balken … sch...ade … das hätte dem großmäuligen Dresdener Anhang sicher erstamal die vorlaute Schnauze („Heimspiel in München ...“) gestopft …

danach entwickelte sich ein äußerst ansehnlicher Kick, von beiden Seiten sehr lauf- und kampfintensiv geführt …

zwar ohne große Chancen auf beiden Seiten, aber taktisch, technisch und spielerisch mächtig interessant …

erfreulich dabei zu sehen, dass unsere Truppe diesmal tatsächlich versuchte, nach vorne zu spielen und zu kombinieren … nicht immer nur Geschiebe hintenrum … da sah man dann auch, dass sie technisch auf verdammt hohem Niveau stehen und es eigentlich wirklich gut könn(t)en …

sie müss(t)en es sich halt nur auchamal zutrauen … Kopfsache …

sie liefen die Dräsdner Abwehrspieler auch sehr früh und offensiv an, um ihnen erst gar keinen konstruktiven Spielaufbau zu „genehmigen“ ….

und so dauerte es auch mehr als eine halbe Stunde, bis der ob seiner Länge, Schnelligkeit und Zielstrebigkeit übers ganze Spiel hinweg überragende Dresdner Stürmer Kutschke einigermaßen frei halblinks im Strafraum abzog und links bzw. hoch verfehlte …

waren wir in der ersten Hälfte noch gefühlt feldüberlegen, änderte sich das nach der Pause …

nochmal der Kutschke aus halbrechter Abseits(!)position knapp drüber …

dann ein weiterer Aycicek-Freistoß von halblinks reingedreht … einer von den fiesen Dingern, die am Ende – wenn keiner rankommt – sich noch so aufs Tor zudrehen, dass … der Dresdner Keeper um Haaresbreite noch mit den Fingerspitzen klären kann …

danach – die letzten 20 Minuten – spielte nur noch Dresden …

fast im Minutentakt kamen die schnellen Attacken auf unsere kraftlos zu werden beginnende Abwehr … Mauersberger und Wittek gelb-vorbelastet, Bülow seit Spielbeginn komplett neben sich …

ein Angriff nach dem andern rollte jetzt auf unser allerheiligstes Goal zu …

nur noch eine Frage der Zeit …

der gute Eindruck der ersten Stunde dahin … mit einem Punkt hätten wir mehr als zufrieden sein können …

mindestens vier 100%ige Chancen für Dräsdn … haarsträubend geradezu ihre Chancenverwertung … wenn Du da Hackfresse wärst …

zweimal vereitelt Stefan Ortega im 1 gegen 1 …

zweimal aus aussichtsreichster Position drüber …

unserer Abwehr schwanden die Kräfte … ein ums andere Mal überlaufen …

allen voran dilettierte Kai Bülow … wir kommen später noch dazu …

warum der nicht ausgewechselt wurde, wird Daniel Bierofkas Geheimnis bis ins Grab bleiben … ein alter Spezl offenbar …

das große Bangen um einen Punkt …

in der letzten regulären Minute kommt Levent Aycicek im Mittelfeld an den Ball … setzt sich gegen ein, zwei oder drei Drääsdner durch … und zieht aus knapp 20 Metern mit links ab … hoch ins linke Eck … der Dresdner Keeper ist zwar noch mit der Pfote dran, kann den Einschlag aber nimmer verhindern … 1:0 – der Waaaahnsinn …

entgegen meiner außerordentlich gelassenen Gewohnheit hüpfte ich – bei bemerkenswerter Stille im Rund – im smiley-Modus … im Achteck …

was für ein Fest …

es waren noch zwei (oder weniger ?) gefühlte Ewigkeitsminuten Nachspielzeit … aber dann war`s aus …

1:0-Sieg … drei allerdringendst benötigte Punkte gegen die größte Not …

auch wenn es angesichts der letzten 20 Minuten mehr als glücklich erschien … sch...egal … die Punkte zählen …


Einzelkritik …

Stefan Ortega … lange Zeit nicht gefordert … aber als es in den letzten 20 Minuten pausenlos auf ihn zurollte mit zwei glänzenden Paraden im 1 gegen 1 im Stile eines Handballtorwarts ganz hervorragend …. diesmal keine Kritik, wenn auch bei manchen Flanken …

Filip Stojkovic hinten rechts … a bissi erinnert er mich – zugegeben hoch gegriffen – an den Toni Rukavina … defensiv (meist) sicher, offensiv bemüht … weiter so …

Felix Uduokhai in der Innenverteidigung … nach wie vor bemerkenswert …. in seinen jungen Jahren körperlich schon sehr weit … auch technisch beachtlich … hat sich als Innenverteidiger etabliert neben … :

Jan Mauersberger … solide Partie … nicht mehr, nicht weniger …

Maxi Wittek links hinten … seine Seite stand – nicht erst am Ende – oft sperrangelweit offen …
was ist denn jetzt eigentlich mit dem Sebastian Boenisch … ?

Kai Bülow auf der „6“ … was soll man dazu sagen ?
komplett überfordert in jeder Hinsicht … wo auch immer die Kacke am dampfen war – er war mittendrin …
vernichtende Abspiele, haarsträubende Stockfehler oder einfach nur dem Gegenspieler nicht hinterhergekommen … die einzelnen Tatbestände über 90 Minuten hinweg meist in Tateinheit oder Tatmehrheit gehäuft, ganz beliebig …
hätte schon spätestens zur Pause raus gemusst, durfte aber bis zum Ende bleiben …
freilich wären wir ohne ihn schon längst nicht mehr da … aber irgendwann muss die Dankbarkeit auchamal ein Ende finden …

Romuald Lacazette … anständig … viel Einsatz, manchmal ein wenig ungeschickt … als „6er“ durchaus tauglich …

Michi Liendl … mei, langsam isser halt … und wird es auch bleiben …
daran wird sich ob seiner Konstitution auch nix mehr ändern …
es nervt manchmal, wenn er seinen Gegenspielern im Mittelfeld nicht hinterherkommt …

Stefan Aigner auf rechts … wird immer besser … auch laufintensiver … inzwischen schon wieder ein echter Gefahrenherd …

Levent Aycicek … mit dem Tor des Tages auch der Mann des Tages … schon zuvor mit zwei direkten Freistößen brandgefährlich … … der ist eigentlich aus der Startelf nimmer wegzudenken …

Ivica Olic ganz vorne … sagenhaft, wie der alte Mann da vorne immer noch allen (und vor allem vielen viel jüngeren) davonläuft …
konnte zwar keine seiner wenigen Chancen verwerten, machte aber eine Menge Wirbel da vorne …

die Einwechslungen …

Sascha Mölders, Daylon Claasen und Karim Matmour nacheinander für Ivica Olic, Stefan Aigner und Michi Liendl … nur Daylon Claasen fiel noch auf mit einem gar nicht so schlechten Schussversuch flach knapp links daneben …


schön, das war`s also … uff, drei unglaublich wichtige Punkte waren das …

a bissi Luft zwischen uns und den Abstiegsplätzen haben wir jetzt auch …

und die Mannschaft weiß jetzt auch wieder, dass / wie es gehen kann …

Daniel Bierofkas Intermezzo wird ja überschaubar bleiben …

bleiben noch zwei Spiele bis zur Winterpause … nächsten Samstag in Bochum und den Freitagabend drauf daheim gegen Heidenheim …

vier Punkte bis Weihnachten wären ein Traum …

und dann kommen die Winterpause und ein neuer Trainer – woher auch immer …

warum nur beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass wir uns darüber nicht freuen werden …

bei Hasan Ismaiks Hang zu spektakulären Harakiri-Aktionen schließe ich selbst einen Loddar Matthäus nicht mehr aus …

gemessen daran wär` mir alles andere ja schon mehr als recht …

am besten wäre es, irgendeinen Hampelmann zu installieren, der als Frontman für den eigentlichen Entscheidungsträger Bierofka herhält …

wenn wir schon die DFL beschei..., dann aber richtig …

auch wenn ich Bieros Entscheidungen in manchen Fällen (Ortega im Tor, Nibelungentreue zu Bülow) nicht nachvollziehen kann … die Zahlen sprechen klar für ihn …

es bleibt wie immer spannend ….

was täten unsere Nerven bloß ohne die Löwen …
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  03.12.2016, 08:25   # 9174
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.554


kuching ist offline
Zitat von Yannik:

Zitat:
Ein Fußballverein, gerade ein Traditionsverein wie der TSV 1860, ist mehr als nur eine Unternehmung, ein Investment oder ein Business, man hat hier keine normale Kundschaft, die ein Produkt kauft. Hier geht es um ganz andere Dinge. Der TSV ist ganz tief verankert in der Gesellschaft, er bietet den treusten seiner Fans eine Art Heimat, ein Zusammengehörigkeitsgefühl, ja beinahe eine Religion. Und damit das auch so bleiben kann wurde für Investoren die sogenannte 50+1 Regel ins Leben gerufen die es eben unterbinden soll, dass eine Herzensangelegenheit wie hier ein Traditionsverein zum Spielball eines Unternehmers wird.
Alles richtig und alles richtig gedacht, ursprünglich…. Und doch hat imho genau die 50+1-Regel zu einem nicht unerheblichen Teil zu den Problemen geführt, die der Verein nun hat. Letztendlich blieb - außer einem Unternehmer aus Jordanien - niemand der in den bankrotten Verein investieren wollte, ohne die maßgeblichen Mitspracherechte zu haben. Es ist ja schon oft kolportiert worden, dass Ismaik das Problem 50+1 zumindest unterschätzt, wenn nicht sogar nicht richtig „verstanden“ hat. Wenn es die 50+1-Regel nicht gäbe, wäre die Chance auf einen Einstieg eines Investors mit Fußballsachverstand ungleich höher gewesen. Es gibt ja Beispiele (siehe Red Bull), was möglich wäre, wenn ein Unternehmer Geld in die Hand nimmt und die richtigen Leute engagiert. Natürlich ist RB Leipzig kein Beispiel für 50+1, da dort diese Regel durch Neugründung umgangen wurde. Die Chance – ohne 50+1 – einen oder mehrere Investoren zu finden, die richtig und sachverständig investiert hätten, wäre ungleich größer gewesen. Interessant, dass Mateschitz auch den TSV mal im Visier hatte:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...e87e1f285.html

By the way, die 50+1-Regel nützt derzeit am allermeisten einem Verein in Deutschland, dem FC Bayern. Der Vorsprung ist so groß, dass derzeit da niemand hin stinken kann, es sei denn, es käme ein Unternehmen und würde auch richtig Geld in die Hand nehmen, was aber wegen 50+1 nicht so viel Sinn macht. Man wird das wieder sehen in 2-3 Jahren, wenn Tuchel der logische Nachfolger von Ancelotti wird und keiner den Tuchel halten konnte…

Mittlerweile kann ich die Argumente bzgl „Tradition“ kaum mehr ertragen. Tradition bei 60 heißt mittlerweile: anhaltendes Chaos, Misswirtschaft und Misserfolg. Letztendlich lebt der Verein ausschließlich von der Erinnerung an die Anfangsjahre der BuLi und einem durchaus erfolgreichen Intermezzo in der BuLi in den ersten Nuller-Jahren. Ja, da war mal was, aber es ist lange her.

Nun haben wir eine Situation, die sich grundsätzlich nicht mehr von der „Tradition 60“ unterscheidet, außer dass wir halt am Leben erhalten werden, mehr schlecht als recht. Die Saison 16/17 kann bereits wieder abgehakt werden…

Ismaik hat keine oder nur schlechte Berater und nach wie vor gilt: es gibt einfach keinen Plan!

Zitat von Yannik:

Zitat:
Es bleibt jetzt nur der fromme Wunsch, dass das Ganze irgendwann zu einem guten Ende bzw. zu einem guten Anfang kommt, damit die Geschichte dieses Clubs zumindest weiter erzählt werden kann und wieder ein erfolgreiches Kapitel folgt. Ich frage mich nur, ob das unter den momentanen Voraussetzungen überhaupt möglich sein wird.
Die Frage darf gestellt werden, ob eine Insolvenz damals der vielleicht „gesündere“ Weg gewesen wäre. Die Argumente dafür und dagegen sind schon oft diskutiert worden. Ein Problem wäre aber durch Insolvenz auch nicht gelöst worden: wann endlich sind wieder einmal kompetente Leute an der Spitze? Solange Ismaik beteiligt ist, wird das ganze weiterhin mehr schlecht als recht durch die See dümpeln. Dass Ian Ayre von Liverpool kommt, glaube ich mittlerweile auch nicht mehr…

Zitat von Epikureer69:

Zitat:
Die Trainerentlassung stieß mehrheitlich auf Zustimmung. Den "Presseboykott" fanden alle daneben. Die aktuelle Außendarstellung des Vereins fand die Mehrheit eher peinlich. Überraschenderweise zeigten alle vier relativ viel Verständnis für Investor Ismaik ("Wer zahlt schafft an." Zitat Wettberg), wenn gleich auch sein mangelnder Fußballsachverstand angedeutet bedauert wurde.
Dass der Trainer nicht mehr zu halten war ist klar. Ich fand auch, dass er ganz einfach überfordert war mit 60. Den Presseboykott fand ich nur noch lächerlich und peinlich. Schon klar, dass die Presselandschaft in München mit dem TSV nicht zimperlich umgeht. Tja, das ist so in unserer schönen neuen Welt. Fragt mal die Politiker, die können davon ein Lied singen… Diese Pressekonferenz war in Teilen wirklich bizarr, dann muss man das eben auch mal aushalten oder aber anders auftreten und nicht gelangweilt im Sessel hocken wie der Cassalette…

Es ist anscheinend keiner im Verein, der einen belastbaren Plan mit konkreten (Zwischen-)Zielen entwerfen kann, danach die nötigen Investitionen zielgerichtet tätigt und für eine Konstanz sorgt, die das Erreichen dieses Ziels auch gewährleistet. Bei so etwas sind aber Emotionen eher hinderlich als förderlich.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2016, 15:43   # 9173
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 562


Yannik ist offline
Wer zahlt schafft an

Eigentlich, so könnte man zumindest meinen, ist an oben genanntem Satz viel wahres dran, auch hier in diesem Fred, wann immer der Investor in den Mittelpunkt des Geschehens rückt, herrscht im Prinzip Konsens darüber. Aber das ist mir zu einfach.

Wir haben es hier nicht mit einem normalen Business zu tun, wir haben es hier auch nicht mit einem fachkundigen Investor zu tun, der alles daransetzt, seinen Gewinn zu maximieren, sondern der TSV 1860 ist ein Fussballverein, beheimatet in einem Münchner Arbeiterviertel, und wir haben es mit einem Investor zu tun, der aus der Immobilienwirtschaft des mittleren Ostens entspringt und sowohl von Fussball als auch vom Giesinger Fussballfan ungefähr soviel Ahnung hat wie eine Kuh vom Fliegen. So weit, so schlecht.

Ein Fussballverein, gerade ein Traditionsverein wie der TSV 1860, ist mehr als nur eine Unternehmung, ein Investment oder ein Business, man hat hier keine normale Kundschaft, die ein Produkt kauft. Hier geht es um ganz andere Dinge. Der TSV ist ganz tief verankert in der Gesellschaft, er bietet den treusten seiner Fans eine Art Heimat, ein Zusammengehörigkeitsgefühl, ja beinahe eine Religion. Und damit das auch so bleiben kann wurde für Investoren die sogenannte 50+1 Regel ins Leben gerufen die es eben unterbinden soll, dass eine Herzensangelegenheit wie hier ein Traditionsverein zum Spielball eines Unternehmers wird. Aber genau das Gegenteil ist bei den Löwen nun der Fall. Der komplette Verein hängt am Tropf des Weisen aus dem Morgenland, die Gremien sind mittleweile mit Personen besetzt die dem Investor genehm sind, selbst der Präsident des Gesamtvereins, der in funktionierenden Investments des Fussballs auch meist gleichzeitig als Aufsichtsrats-Vorsitzender fungiert, ist lediglich eine Marionette von Isamiks Gnaden und der Investor hat selbst den Platz des Vorsitzenden inne.

Jetzt könnte man ja immer noch sagen. dass der Investor schliesslich gute Gründe hat, sein Investment ins Laufen zu bringen, es wäre eine Win-Win Situation für Fans und Ismaik, wenn der Club seine Ziele erreichen würde. So einfach ist es allerdings nicht. Entweder installiert man starke Führungspersönlichkeiten, Eichin zumindest wäre in Ansätzen ein solcher, lässt diese dann ihren Job machen, hält sich selbst dezent im Hintergrund und lenkt die Unternehmung kontrollierender Weise. Oder aber man kommt selbst aus dem Fussball-Business, ist dort vernetzwerkt und hat es selbst in ser Hüfte, einen Verein zu führen mit allem was dazu gehört. Keine von beiden Möglichkeiten trifft auf Ismaik zu. Da werden eher Spieler verpflichtet die sich gut anhören aber de facto keine oder noch keine Verstärkung darstellen, und ich bin mir ziemlich sicher, dass er schon viel früher gerne sein neues Spielzeug Andrade in der Startelf gesehen hätte und der Trainer schon auf der Abschussliste stand als zum Saisonstart Andrade eben nicht auflief, von Ribamar brauchen wir wohl nicht zu reden, der kam offensichtlich schon als Invalide an. Auch hier bietet sich mal wieder der Vergleich mit dem HSV, Kühne und Halilovic von Barcelona an.

Der Verein hat vor 5 Jahren seine Seele verkauft. Nun gut, grössere andere Möglichkeiten hatte man nicht, Ismaik hat den Verein zumindest finanziell, natürlich nur so lange er Lust hat, auf stabile Füsse gestellt. Ansonsten hat er nichts als Chaos veranstaltet, zwar nur ein weiteres Kapitel in der langen und mitunter auch ruhmreichen Geschichte der Löwen, aber immerhin das aktuellste.

Es bleibt jetzt nur der fromme Wunsch, dass das Ganze irgendwann zu einem guten Ende bzw. zu einem guten Anfang kommt, damit die Geschichte dieses Clubs zumindest weiter erzählt werden kann und wieder ein erfolgreiches Kapitel folgt. Ich frage mich nur, ob das unter den momentanen Voraussetzungen überhaupt möglich sein wird.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2016, 10:13   # 9172
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.213


Epikureer69 ist offline
Im "kicker"

von gestern war ein ganz interessanter Beitrag zu lesen, in dem Michael Hofmann, Rainer Maurer, Carsten Wettberg und Peter Grosser, als "Insider" zur aktuellen Situation befragt wurden.

Die Trainerentlassung stieß mehrheitlich auf Zustimmung. Den "Presseboykott" fanden alle daneben. Die aktuelle Außendarstellung des Vereins fand die Mehrheit eher peinlich. Überraschenderweise zeigten alle vier relativ viel Verständnis für Investor Ismaik ("Wer zahlt schafft an." Zitat Wettberg), wenn gleich auch sein mangelnder Fußballsachverstand angedeutet bedauert wurde.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.11.2016, 18:38   # 9171
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.649


Buffalo Bill ist gerade online
ja, mit dem ... äääh im Bau kennt er sich aus, der Würstldreher ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2016, 18:26   # 9170
Mallorca
Eistee macht Geil
 
Benutzerbild von Mallorca
 
Mitglied seit 26. September 2001

Beiträge: 23.603


Mallorca ist offline
"Sechzig träumt seit Jahren vom eigenen Stadion. Sie müssten mal mit Donald Trump reden, der ist ein Immobilien-Tycoon. Vielleicht baut der ihnen sowas" ULI H.
__________________
Niemand stirbt als Jungfrau denn das Schicksal fickt jeden München ist ROT
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2016, 04:17   # 9169
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
ja endlich ist klar geworden dass der Bierofka kein Zauberer ist sondern bei seinem ersten Einsatz eben viel viel Glück gehabt hat

Neon-Zwerg - Kai Bülow - Adlung

...als ich das in der Startaufstellung gelesen habe traute ich meinen Augen nicht

ja der Ismaik hat nicht so ganz Unrecht, hat wirklich viel Kohle in die Hand genommen da muss man jetzt durchgreifen aber so richtig

die Presse raus war überfällig, gerade die Münchner Lokalpresse hat ja so einiges befeuert und wenn jetzt aus dem internen Intrigantenstadel zwei weg sind kann es nicht schlimmer werden

der Verein verträgt eben nur einen starken Mann und wer zahlt schafft an, so ist es überall - mal sehen wie tief die Mannschaft noch fällt

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.11.2016, 22:53   # 9168
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.006


offline ist offline
also dieses jahr könnten sie es tatsächlich schaffen - dass sich der umbau des alten 60ziger in ein drittliga-stadion lohnt
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)