HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2004, 10:11   # 1
Doktor Nonsens
humoris causa
 
Benutzerbild von Doktor Nonsens
 
Mitglied seit 20. June 2002

Beiträge: 21.673


Doktor Nonsens ist offline
Thumbs up Einmal Löwe, immer Löwe!

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Abgestiegen. Na und? Dann steigen wir eben wieder auf. Und spielen ein Jahr lang im Grünwalder Stadion. Vielleicht kaufe ich mir sogar eine Dauerkarte. Letztendlich gibt es kein schöneres Leiden als mit den Löwen zu leiden.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.02.2017, 01:28   # 9217
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 564


Yannik ist offline
Was ist los, Into? So zurückhaltend heute?

Aber klar, Du hast absolut recht! Das, was die Mannschaft und der komplette Verein momentan braucht, ist Ruhe und die Konzentration aufs Wesentliche, und das ist der Fußball und die Integration der Neuzugänge.

Ich fürchte nur, dass durch solche Aktionen das Gegenteil bewirkt wird.
Antwort erstellen         
Alt  02.02.2017, 19:54   # 9216
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
ist halt immer was los beim TSV - ja der Aigner ist wohl erst mal raus, richtig geliefert hat er ja auch nicht - nur ein kurzes Strohfeuer und das war es bisher.... wenn jetzt frisches Blut kommt dann greift der neue Trainer halt darauf zurück

den Superfan vom Gelände zu schmeissen - na wir kennen nicht wirklich den Grund, vielleicht hat er einfach zu viel auf dem Platz vor Ort zu viel gegrantelt, sowas bringt doch nur Spieler und sonstiges Personal durcheinander, also raus mit ihm - man muss ja auch nicht wirklich den ganzen Tag bei seinem Fussballverein auf dem Trainingsgelände rumlungern, der muss echt viel Zeit haben oder sonst nichts zu tun....

den Boulevard Blättern die Akreditierung zu entziehen soll halt auch mal ein wenig für Beruhigung sorgen auf dem Trainingsgelände, die schleichen da auch nur den ganzen Tag rum um jeden Mist zu schreiben.... die Nerven liegen bei dem Verein doch sowieso seit Jahren blank, ich würde mal sagen mal gar nicht so schlecht einige Unruhestifter mal ein wenig rauszuschieben

der neue Trainer und die neuen Spieler müssen jetzt erst mal liefern da ist es von Vorteil wenn ein wenig das Klima ruhiger gemacht wird und nicht jeder Pfurz vom TSV breit getreten wird

....auf das Spiel am Freitag bin ich schon sehr gespannt

Antwort erstellen         
Alt  02.02.2017, 18:47   # 9215
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.007


offline ist gerade online
https://www.tz.de/sport/1860-muenche...s-7355603.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  02.02.2017, 18:02   # 9214
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 564


Yannik ist offline
http://www.abendzeitung-muenchen.de/...c49ecd85d.html

So, da bekleckern sie sich mal wieder nicht unbedingt mit Ruhm, die Löwen mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Ich denke, dass Aigner durchaus a bisserl mehr verdient hätte als gar kein Statement. Nachvollziehbar wäre es tatsächlich, wenn er sich erst einmal wieder in körperliche Bestform bringen könnte und auf ein Spiel verzichtet. Nur finde ich nirgends von Vereinsseite etwas, vielleicht bin ich aber auch zu blöd richtig zu suchen.

Ich fand es eh schon seltsam, dass Amilton verpflichtet wurde, Bill hat dies auch angemerkt, allerdings schaut es momentan eher nicht danach aus, dass Aigner und Amilton gemeinsam auflaufen werden.

Wie das nun mit der Aufgabe des Kapitänsamtes zu bewerten ist, weiss ich auch nicht. Vielleicht ist er ja nun a bisserl bockig, der Aiges, verübeln könnte man es ihm nicht.

Des weiteren wurde sowohl der tz, dem Münchner Merkur sowie der Münchner Ausgabe der Bild die Dauer-Akkreditierung entzogen.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...a-1132628.html

Auch diese Vorgehensweise lässt nicht unbedingt erwarten, dass die Geschichte mit der Öffentlichkeitsarbeit in näherer Zukunft besser wird.

Trotzdem bin ich schon gespannt auf das morgige Spiel der Löwen auf der Alm. Ist ja immer was geboten, in diesem Verein. Ich würde ihnen schon wünschen, dass sie an einige Dinge aus der Vorwoche anknüpfen können um den zumindest kämpferisch und in Sachen Einstellung beschrittenen Weg weiter zu gehen, um mit Punkten im Gepäck wieder nach Hause zu kommen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.01.2017, 22:13   # 9213
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
Frank Boya ist bestätigt ...

na, dann wollen wir uns den Wunderknaben mal anschaun ...

Ladenhüter Stefan Mugosa sind wir auch noch glücklich an den KSC losgeworden ...

erstaunlich, dass den Langweiler noch jemand haben will ...

aber wie ich das kenne, wird er gegen uns wieder einnetzen ... ... da wär` er nicht der erste ehemalige, der ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.01.2017, 23:18   # 9212
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
diese Schnarchnasen von der tz - offis Hauspostille - haben heute um 18:32 Uhr auch schon Wind von der Sache mit Boya bekommen ...

vermutlich schreiben sie inzwischen hier ab ...


im übrigen gut gebrüllt, Yannik ...

Deine blendende Analyse strotz ja schon fast vor Euphorie ...

jaja, so isser, der Sechzger ...

wer dieses Gefühl nicht versteht, möge sich erneut das folgende geben ...


__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  29.01.2017, 17:25   # 9211
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 564


Yannik ist offline
So, Freunde, das war ja mal eine schwere Geburt, dieser Neuanfang.

Zitat:
Ein erster Schritt …

ein erster … aber nur einer … ein kleiner … auf keinen Fall mehr
könnte man so sagen. Ich denke allerdings, man konnte am Freitag doch schon wesentlich mehr sehen, als einen kleinen Schritt, viel mehr sogar, quasi die Geburtsstunde einer neuen Philosophie und das würd ich nun gerne begründen.

Das einzige, was am Freitag an neuem Personal zu bestaunen war, war der Trainer. Und der hat mich nun wirklich sauber überrascht. Seine Verdienste als Trainer in der Vergangenheit sind bekannt, zweimal Meister in Portugal, dazu zweimal den Supercup gewonnen, in Griechenland Meisterschaft und Pokalsieg, das Double also. Und diese Erfolge liegen keine zwanzig Jahre zurück, das Double in Griechenland war 2015. Danach mit Fenerbahce immerhin die Vize-Meisterschaft geholt, das war dort aber wohl nicht genug.

Was ich allerdings vorher nicht geglaubt habe ist die Tatsache, dass es der Knabe wohl wirklich ernst meint. Natürlich ist es viel zu früh, ein generelles Fazit über seine Arbeit zu ziehen, aber das, was er aus dieser Mannschaft, wohlgemerkt zunächst noch ohne Neuzugänge, in der Vorbereitung zur Winterpause gemacht hat, das finde ich sensationell. Klar, das Fussballspielen konnte er den Jungs innerhalb der kurzen Zeit natürlich nicht beibringen, wie man deutlich gesehen hat, aber, und jetzt kommt der grosse Unterschied zu den Löwen der vergangenen Jahre, er hat ihnen Eier verpasst, noch nicht so grosse wie er selbst vermutlich trägt (wie es Bill wohl ebenso sieht) , aber immerhin. Diesen Siegeswillen, natürlich auch begünstigt durch den Spielverlauf, habe ich schon ewig bei den Löwen nicht mehr gesehen.

Sind wir doch mal ehrlich, der Rückschlag so früh im Spiel nach einem haarsträubenden Fehler, normalerweise hätten nicht mehr viele auf einen Sieg gewettet. Der Sportkamerad Intoleranzistnichtok wohl auch nicht, dem kann man eigentlich nur zurufen: Ausschaltenistnichtok. Denn da hat er was verpasst. Mir hat das Spiel nämlich richtig Spass gemacht. Klar, fussballerisch wars sicher keine Offenbarung, aber man hat schon gemerkt, dass da ein neuer Zug drin ist, dass sie sich nicht in ihr Schicksal ergeben, dass sie bereit sind zu kämpfen für den Sieg und dass sie einen Plan haben wie das funktionieren soll.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht nachzuschauen, wann die Löwen zum letzten Mal nach Rückstand ein Spiel gewonnen haben. Ist zwar noch nicht ganz so lange her wie ich befürchtet habe, allerdings doch schon mehr als 2 Jahre. Bis gestern also war klar, wenn der Gegner als erstes eine Bude macht, dann ist die Nummer mehr oder weniger gelaufen. Gestern aber sind sie nach dem, zugegebenermassen reichlich dämlichen, Gegentor nicht wieder in Angststarre verfallen, sie haben sich kurz geschüttelt und haben einfach weitergemacht, und zwar im Vollgasmodus.

Und hier sieht man auch deutlich die nächste Weiterentwicklung der Mannschaft. Wo in den vergangenen Jahren eher der Sicherheitsgedanke im Vordergrund stand, sah man am Freitag etwas völlig anderes. Sie durften endlich Fehler machen, was sie dann auch reichlich taten, sie haben immer versucht aufs Tempo zu drücken, schnelle Einwürfe, schnelles Spiel vom Torwart aus schon, schnell aus der Abwehr und zügig nach vorne. Klar, die individuelle Qualität der Spieler liess dieses Vorhaben manchmal direkt schon nach Slapstick aussehen, der Wille dazu war aber ganz deutlich erkennbar. Es war im Spiel nicht mehr diese Angst vor der Niederlage zu erkennen, sondern eher der Mut und der Glaube daran, das Spiel tatsächlich noch drehen zu können. Mir war es allerdings völlig unverständlich, wieso sie das nach dem Platzverweis für den Gegner nicht weiter umsetzen konnten, da war ein richtiger Bruch im Spiel, den der Trainer aber durch sehr mutige und richtige Auswechslungen kitten konnte.

Jürgen Klopp hat das mal so formuliert, dass einen die Gier auf Gewinnen weit mehr antreibt als das Verhindern einer Niederlage, das scheint auch das Motto Pereiras zu sein. Sein 3-4-3 ist voll auf Offensive ausgerichtet, die von Bill angesprochenen Dreiecke lassen nicht nur schnelles Passspiel zu, sie erlauben auch den ein oder anderen Abspielfehler, da immer genügend Spieler zum Gegenpressing in Ballnähe sind.

Und damit sind wir schon bei der nächsten Weiterentwicklung der Mannschaft. Wo in den vergangenen Saisons nach Ballverlust sofortiger Rückzug angesagt war um mit möglichst vielen Spielern hinter den Ball zu kommen ist nun im Löwenspiel intensives Gegenpressing en vogue. Das ist, wenn das Spielsystem und die Taktik mal sitzt, ein für die Zuschauer hoch attraktives Spiel, da ist eigentlich immer was geboten, denn sollte man durch dieses Pressing in des Gegners Hälfte wieder in Ballbesitz kommen, ist zum einen der Weg zum gegnerischen Tor nicht mehr weit, man trifft auch meist auf eine ungeordnete Hintermannschaft. Dortmund zu Klopp-Zeiten hat dies in Perfektion vorgemacht, nichts liegt mir allerdings ferner als die Löwen mit dieser Dortmunder Sensationsmannschaft von vor vier, fünf Jahren zu vergleichen, aber im Kleinen kann auch dies funktionieren. Die dazu nötigen Grundtugenden wie Mut, Leidenschaft und Laufeinsatz hat Pereira offensichtlich schon geweckt.

Was mir an den Löwendompteuren der vergangenen Jahre, mal von Bierofka abgesehen, immer und immer wieder missfallen hat war deren, nun ja, drücken wir es mal freundlich aus, Zurückhaltung an der Seitenlinie. Bei Möhlmann war ich mir teilweise gar nicht mehr sicher, ob er überhaupt noch lebt. Auch das ist nun anders, deutlich lebhafter. Natürlich ist Pereira kein Diego Simeone, aber seine Präsenz war deutlich und sein Einfluss auf Spiel und Mannschaft war immer zu erkennen.

Das Spiel vergangenen Freitag wurde, wie man so schön sagt, von der Bank aus gewonnen. Eine gute Aufstellung, immer berücksichtigend, dass einfach keine anderen Spieler zur Verfügung standen, kluge und sehr mutige Auswechslungen, deutliche Ansprachen, auf welcher Sprache auch immer. Es war richtig, Liendl zunächst auf der Bank zu lassen um später noch einen Pfeil aus dem Köcher holen zu können, der das Spiel entscheiden kann. Ich fand es ebenso richtig, Levant Aycicek auszuwechseln, der zwar sehr bemüht, aber auch genauso glücklos agiert hatte. Ebenso richtig, Aigner drin zu lassen, der ist immer für ein Tor gut und war auch recht gut im Spiel. Aber die zwei mutigsten Einwechslungen, also beim Stand von 1-1 zweimal Offensiv gegen Defensiv einzuwechseln, und das im ersten Spiel seiner Amtszeit, in einem System, das noch nicht sitzt und mit dieser Anfälligkeit in der Defensive, das hätte sich keiner seiner Vorgänger in den letzten Jahren getraut. Und da zeigt es sich, dass der Trainer nicht nur von der Mannschaft erwartet, alles und noch ein bisschen mehr für den Sieg zu tun, er selbst ist dazu genauso bereit, auch wenn das dann ganz schön in die Hose gehen kann.

Zusammenfassend bin ich der Meinung, dass Ismaik mit diesem Trainer ein wirklich toller Fang gelungen ist. Ich bin mir sicher, dass er mit seiner Vita auch ganz andere Angebote auf den Tisch bekommen hätte. Er hat sich äusserst mutig gezeigt, konnte entsprechenden Einfluss aufs Spiel nehmen und hat mit seinen Einwechslungen und Umstellungen das Spiel in die richtige Richtung gelenkt.

Ich muss mich allerdings ein wenig einbremsen, es ist ja lediglich ein Spiel der Rückrunde gespielt, ein Anfang ist gemacht, neue Spieler, die es nun schnellstmöglich zu integrieren gilt und was sicher auch kein Selbstläufer wird, sind da, es ist also angerichtet für eine Rückrunde in der sich schon noch zeigen wird, ob Pereira das Versprechen, das mit seiner Verpflichtung getroffen wurde, auch einlösen können wird. Momentan schaut es für mich zumindest so aus, dass dieser Mann tatsächlich der mit Abstand beste war, der für den TSV 1860 zu bekommen war. Dann kann es ja losgehen mit seiner Mission: "Make Sechzig great again!"
Antwort erstellen         
Alt  29.01.2017, 12:05   # 9210
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.553


kuching ist offline
Ja, schaun mer mal...

Mit einer Mischung aus Erstaunen, Ungläubigkeit, aus vorsichtigem Optimismus und leichter Skepsis (kenne die Löwen ja...) habe ich die letzten Wochen wahrgenommen. 60 wird international...

Mei, selbst im beschaulichen Giasing ist ja nichts mehr so wie es war: aus der echten Boazn "Alt-Giesing" ist eine unaufgeregte Hipster-Bar geworden mit jeder Menge bärtiger Jungs und das gegenüberliegende (umgezogene) Kaffee Giesing ist nun das "Riff Raff". Spartanisch, dunkel und ebenfalls hip... Graffitikünstler haben sich innen auch schon ausgetobt...

Alles auf "neu von neu", wie es ja schon der Kollege Yannik so pointiert in seinem Beitrag weiter unten beschrieben hat, was soll man da denken? Ambitionierte Ziele wie der Aufstieg 17/18, ein nicht unbekannter Trainer, der auch gezeigt hat, dass er Erfolg haben kann und Spieler, von denen man - sofern man sie kannte - nicht annahm, dass sie zu einem abstiegsbedrohten Zweitligisten kommen würden. Und das Thema Ian Ayre (noch CEO an der Anfield Road) ist auch noch hot.

Ich konnte am Freitag nur den Ticker lesen und am Samstagmorgen die Zusammenfassung von Sport1 sehen. Nach dem Bericht von Buffalo Bill war es ja wirklich nicht dolle. Allerdings war das wohl auch noch nicht zu erwarten...mit der alten Mannschaft...und den Fehlern in der Abwehr...

Ziemlich wild das alles, was da in den letzten Wochen so passiert ist. Hoffentlich sind nicht nur neue Spieler eingezogen sondern auch die nötige Geduld... Wenn es jetzt nicht klappt, den Verein nach und nach in sportlich bessere Zeiten zu führen, dann bleibt eigentlich nur noch der cut. Ist schon so ein bisserl die letzte Patrone. Kann mir nicht vorstellen, dass noch mehr Geld fließen wird, wenn es am Ende der Saison wieder im letzten Spiel um den Verbleib geht.

Mutige Entscheidungen bzgl. der Spieler und auch nicht schlecht: ein neues System - 3-4-3 - und das bei einer der laufschwächsten Teams der II. Liga. Hmm, wir werden sehen...

Jedenfalls ist der Trainer schon mal nicht die Schlaftablette, die der Runjaic da an der Seitenlinie gab. Aber das allein wird es auch nicht sein... und doch...irgendwann muss ja auch mal was klappen...denke ich mir so....
Antwort erstellen         
Alt  29.01.2017, 11:26   # 9209
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
Zitat:
einen „Strippenzieher“ könnten wir noch gut gebrauchen … einen, der die Spitzen – künftig vor allem Gytkjaer – optimal einzusetzen vermag …
der Corriere dello Sport scheint wissen zu wollen, dass es sich dabei um Frank Boya, ein 20-jähriges Supertalent aus Kamerun, handeln könnte ...

ein wenig stutzig macht mich dabei allerdings die kolportierte Vertragslaufzeit von (nur) 18 Monaten ...

aber wenn es stimmt, dass wir all die genannten und interessierten Vereine ausgestochen haben, werden wir ihn - wenn die Bombe zündet - zu gegebener Zeit auch zu einer Verlängerung "überreden" können ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.01.2017, 12:48   # 9208
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
Ein erster Schritt …

ein erster … aber nur einer … ein kleiner … auf keinen Fall mehr …

aber immerhin ein Sieg zum Re-Start – das ist eminent wichtig für die Stimmung …

2:1 gegen die Deebeuddl aus Ferrdd …

besser als wenn es schon wieder mit einer Niederlage …

und es war Glück dabei, viel Glück …

davor jedoch hatte ich heut` wiederamal eine Menge Ärger zu überwinden …

und das schon bevor ich meinen Platz im Eiskeller überhaupt erreichte …

quasi rundumadum … rundum … mit den Umständen … also den Rundum-Umständen rundherum …

los ging es mit den Eisplatten überall noch weit vor den Eingängen, auf der sogenannten „Esplanade“, die heute mehr an eine Eislaufbahn erinnerte … als ob wir drei Tage hintereinander Eisregen gehabt hätten …

nein, man muss da nix machen, warum auch ?

sind ja bloß die blöden Blauen, die es da auf die Fresse legt …

kaum überwunden und die Nähe des Eingangs erreicht, fängt einen schon eine Security ab und fordert keinen Widerspruch duldend zur Abgabe des mitgebrachten Rucksacks am Wärterhäusl auf …

Hääh ? Da sind meine (2) Stadiondecken drin ...

egal, Rucksäcke müssen abgegeben werden … oder zurück ins Auto … (ja freilich, zurücklaufen tu` ich über die Eisbahn) …

Ja wie jetzt ? Soll ich die Decken etwa einzeln unterm Arm tragen, oder wie ?

denen ist das schei...egal … … dass es satte Minustemperaturen hat, scheint hier nicht bekannt zu sein … … warum schlottert die Hackfresse da vor mir eigentlich so ?

aha, jetzt kommen wir der Sache näher … die „Garderobe“ kostet 3 € (!) …

reine Geldschneiderei also …

warum sie die Rucksäcke nicht einfach – wie sonst ja auch – durchsuchten, konnte oder wollte mir auch keiner erklären …

am (zu) großen Andrang kann es ja wohl kaum gelegen haben …

sorry, bei allem Verständnis für den Sicherheitsgedanken, aber das …

wenn einer Böses im Sinn hat, ist nämlich genau jene sich am Einlass stauende Menschentraube das beste Angriffsziel …

oder wurde etwa „von oben“ heute kollektives Frieren befohlen ?

dergestalt angefressen und mit „Tragen“ gut beschäftigt also missmutig zu meinem Platz gestiefelt … Konsumieren von Nahrungsmitteln macht so auch keinen Spaß … ja bin ich denn ein Tausendfüßler ?

um dort dann pünktlich zum Anpfiff zu erfahren, dass der dänische Torjäger und Torschützenkönig in Norwegens erster Liga Christian Gytjaerk nun also doch einen Zweieinhalbjahresvertrag unterschrieben hat …

zefix, Deppen … ein paar Stunden früher und man hätte ihn sich vielleicht beim kicker-Managerspiel noch in seinen Kader einverleiben können … hätte ich glatt getan … aber so …

Christian Gytkjaer also … ohne Frage ein Klassemann … ein Knipser vor dem Herrn …

aber wenn man den Einschätzungen aus internationalen Expertenkreisen glauben mag, auch ein reiner Strafraumstürmer … einer der Chancen braucht, sie sich aber nicht selbst erarbeitet … ein wenig lauffaul ist … nicht selbst Chancen schafft, sondern darauf angewiesen ist, dass sie sein Team für ihn …
würde sagen: da ist er genau richtig bei uns …
aber wollen wir mal nicht schon wieder zu negativ an die Sache rangehen … hoffen wir auf einen Volltreffer … oder besser viele …

genau wie bei den anderen Neuzugängen dieser Woche … Abdoulaye Ba, der baumlange senegalesische Nationalspieler aus Porto, Rechtsaußen Amilton und Linksverteidiger Lumor aus Portugal bzw. Brasilien und Ghana …

wir werden sie gut brauchen können aber dazu kommen wir noch …

nächster Gegenstand meines Ärgers – wohlgemerkt, das Spiel war noch nicht angepfiffen … im Tor: Stefan Ortega, der Neon-Zwerg …

ich weiß nicht, was der macht, um jeden neuen Trainer immer wieder zu bezirzen … seine Leistung kann es jedenfalls nicht sein … auch dazu kommen wir noch …

im übrigen bewahrheitete sich, was in der Vorbereitung und im Trainingslager offenbar als neue Marschroute ausgegeben und trainiert worden war …

die Aufstellung sah so aus:
Ortega – Boenisch, Mauersberger, Uduokhai – Stojkovic, Lacazette, Adlung, Wittek – Aigner, Olic, Aycicek

eine 3-4-3-Ausrichtung also, die so interpretiert wurde, dass sie so nur bei eigenem Ballbesitz praktiziert wird und bei gegnerischem Ballbesitz die beiden Außen im Mittelfeld sich zurückfallen lassen und die Abwehrkette im Sinne einer Fünferkette verstärken …

ja, nun, dieses 3-4-3 hat sicher etliche Vorzüge … es deckt den Raum im Feld am besten ab, hilft überall schnell Überzahl in Ballnähe erzeugen zu können … und schafft darüber hinaus auch die meistmöglichen Pass-Dreiecke …

so weit, so gut … wenn es aber nicht perfekt einstudiert ist, birgt es aber auch eine Menge Risiken … Löcher in der Defensive, wenn die bzw. zwei Verteidiger nach außen gezogen werden und der Rest der Mannschaft nicht genau genug mitverschiebt …
und perfekt war das heute noch lange nicht … Maxi Wittek hatte sichtlich seine wahre Freude damit …

und: es erfordert – gerade von den beiden Außen im Mittelfeld – eine enorme Laufarbeit …

nun, nichts ist im Fußball so neu, dass es nicht schon irgendwann einmal irgendwo schon dagewesen wäre …

wenige werden sich erinnern …

in den 80ern war ein 3-5-2 ein gängiges System … auch die deutsche Nationalmannschaft spielte damals so … auch da hatten die beiden Außen im Mittelfeld an den Linien entlang den Platz auf und ab zu düsen … aber da gab es auch „Spieler“ wie den Leichtathleten Hans-Peter Briegel, die das problemlos zu bewerkstelligen vermochten …

jedenfalls … die Idee ist erkennbar …

und es kann sicher auch funktionieren … wenn es ein wenig perfekter sitzt als das bei uns heute der Fall war …

jedenfalls begann das Spiel verhalten … von unserer Seite sichtlich bemüht, zuerstamal Sicherheit zu finden …

bezeichnend, dass nach den ersten Rückpässen nach noch nicht einmal vollendeten zwei Minuten (!) die ersten um mich herum zu meutern begannen „schon wieder … nix geändert … blablabla ...“ … Herrgottnochamal, gebt ihnen halt wenigstens mal fünf Minuten Zeit …

doch nach nur etwas mehr als zehn Minuten gab es schon die kalte Dusche … das 0:1 …

Slapstick at its best … ein langer Ferrdda Ball wird von Mauersberger etwa 25 Meter vor dem Tor abgefangen – so weit, so gut … was Mauersberger nicht bemerkt hatte: Stefan Ortega war hinter ihm schon weit aus seinem Tor gekommen, um … ja, um was ? … keine Ahnung … den Ball wegzudreschen ?
Mauersbergers Rückpassversuch auf Ortega kullert deshalb an selbigem vorbei … ein zuvor auf Mauersberger zulaufender Deebeuddl spritzt mit seinem Geschwindigkeitsüberschuss dazwischen und braucht die Kugel nur noch in aller Seelenruhe ins leere Tor zu schieben …

0:1 – schon wieder …

klar, Mauersberger sah aus wie der Depp …
was ich mich aber frage: was wollte Ortega da draußen … ?
die Situation spielte sich 25 Meter vor dem Tor ab und Mauersberger war am Ball …
50:50-Schuld meinetwegen – aber für mich mit klarer Tendenz zu Ortega …

o.k., ich werde schon wieder zu lang …

also … in der Folge hatten wir große Mühe, gefährlich vor Fürther Tor zu kommen …
Olic geht nach einer halben Stunde im Solo halblinks steil in den Strafraum … und muss abschließen, weil der alte Mann mit dem Ball schneller war als seine Mitspieler, die in der Mitte nicht schnell genug mitlaufen konnten … … er scheitert am Keeper …

Lacazette mit einem Distanzschuss aus mindestens 25 Metern … der hätte gepasst, aber der Ferrdda Keeper klärt mit den Fingerspitzen über die Latte …

drei Minuten vor der Pause nach einer Ecke von uns von rechts auf einmal ein Pfiff … was is` ?
Elfer für uns ?
das warum kann ich bis jetzt nicht genau sagen … in der Mitte waren im Gerangel ein paar Spieler (Boenisch ?) zu Fall gekommen … jedenfalls schien sich der Schiri seiner Sache sicher zu sein …
dass ich sowas noch erleben darf …

Ivica Olic tritt an … die Deebeuddl lassen keine Fisimatenten aus, um die Ausführung zu verzögern, zu erschweren, den Schützen zu irritieren … Raum genug für mindestens zwei Gelbe …

und Olic schießt tatsächlich verdammt schlecht … flach halblinks … der Keeper ist mit der Hand dran … aber die Kugel ist – Gott sei`s getrommelt, scharf genug geschossen, um gerade noch nicht abgewehrt werden zu können … 1:1 …

Halbzeit … und schon wieder ging ich auf die Palme …

Halbzeitspiel … „der König der Löwen“ … den Schwachsinn haben sie schon öfter „gespielt“ … (zwei) Spieler aus den Jugendmannschaften treten gegen (zwei) Profis aus unserem Team an … in irgendeiner abstrusen Disziplin oder Übung … die Profis legen im Training vor (Übertargung auf die Video-Wall), die Buben live im Stadion …

heute ging es darum, von der 16er-Linie aus die Latte des Tors zu treffen …

und da war ich nicht mehr zu halten …

so einen Scheiß trainieren die also ?

da brauchen wir uns freilich nicht zu wundern, wenn sie das Tor nicht treffen …

sollen sie meinetwegen auf pendelnde Strohsäcke im Tor schießen, aber … an die Latte ?

die Krönung war aber, dass die beiden Profis (mit jeweils fünf Versuchen) insgesamt zwar zwei Treffer zu verzeichnen hatten (bezeichnend) … die beiden der U 14 entstammenden Knaben aber den Ball nicht mal über halbe Torhöhe in die Höh` brachten …

wie war das nochmal mit unserer Jugendarbeit ?

Ich hab` früher immer drüber... ääh, lassen wir das … vermutlich waren die beiden aus der Kajak-Jugend …

zweite Halbzeit …

kaum drei Minuten gespielt … brutales Foul an Filip Stojkovic … der vorverwarnte Deebeuddl muss vom Feld … fast eine Halbzeit also nun in Überzahl …

wirklich viel draus zu machen, waren wir aber nicht in der Lage … optische Feldüberlegenheit ja, aber … die großen Torchancen fehlten …

nach einer Stunde brachte Pereira jeweils positionsgetreu Michi Liendl für Daniel Adlung (bestens verständlich) und Daylon Claasen für Levent Aycicek (gänzlich unverständlich) …

ändern tat das nicht viel … außer vielleicht, dass Liendl ein wenig mehr erkennbare Struktur und Aufbau ins Spiel brachte als „Schrotflinte“ Adlung …

die Deebeuddl blieben immer gefährlich … auch in Unterzahl … aber ihre Konter gegen unsere anfällige Abwehr …

Ortega musste einmal in größter Not im 1-gegen-1 klären …

eine Viertelstunde vor Schluss kam dann … Ribamar … das bislang im Lazarett verschollene Kronjuwel … … die grandiose Mischung aus Ribéry und Neymar …

für ?

wow, für Mauersberger …

Stürmer für Abwehrzentrale … da wollte einer gewinnen …

auch wenn wir jetzt natürlich noch nichts abschließendes über unseren neuen Trainer sagen wollen … aber Eier scheint er in der Hose zu haben … und endlich, endlichamal einer, der situationselastisch zu reagieren vermag …
nicht immer nur positionsgetreu tauschende Apparatschiks …

es passierte nimmer viel … bis … fünf Minuten vor Schluss … unser Angriff über links … Flanke Claasen … Olic legt volley zurück in die Mitte … wo Michi Liendl (zufällig) freisteht … und überlegt flach ins lange Eck vollendet … 2:1 …

danach passierte nimmer viel … drei Minuten Nachspielzeit fast schon souverän überstanden …

und der 2:1-Sieg zum Neustart …


Einzelkritik …

Stefan Ortega im Tor … auch wenn für die zum 0:1 führende Slapstick-Einlage vordergründig Jan Mauersberger verantwortlich gemacht werden dürfte, stellt sich für mich die Frage, was er da draußen zu suchen hatte ?
in der Schlussviertelstunde mit einer guten Parade das 1:2 verhindert …

Sebastian Boenisch rechts in der Dreierkette … begann mit zwei Klasse-Ausputzer-Aktionen … ließ dann aber schnell nach … Fehlpässe, Stockfehler, manchmal auch kombiniert … noch während des Torjubels beim 1:1 kassierte er bei Vitor Pereira an der Seitenauslinie einen all-time-high-Mega-Anschiss … sowas sieht man nur im Stadion …
aber wenn ich mich recht erinnere, spielte er in der Bundesliga eigentlich nur auf links ?

Jan Mauersberger zentral in der Dreierkette … klar, der Slapstick-Kandidat beim 0:1 … der Stützpfeiler der letzten Rückrunde auf einmal verunsichert ? … Vitor Pereira scheint – wie sich schon in der Vorbereitung andeutete – nicht wirklich auf ihn setzen zu wollen … und jetzt sitzt ihm auch noch Neuzugang Ba im Genick … das verunsichert einen wie ihn wohl zusätzlich …

Felix Ududokhai links in der Dreierkette … souveräne Partie … abgeklärt und sicher … Stellungsspiel, Lufthoheit, Schnelligkeit – alles da …
der beste in der Abwehrkette, wo er eigentlich als Jungspund (19) einen bräuchte, der ihn führt und an dem er wachsen kann …
aber das wird einer, da denkt Ihr noch an mich … Spieler-Typ Boateng …

Filip Stojkovic auf rechts … kommt mit der neuen Rolle noch nicht so ganz zurecht … viel unterwegs, ja … aber etliche Missverständnisse und viele ungenaue Zuspiele ….

Maxi Wittek auf links … komplett überfordert in jeder Hinsicht … defensiv und offensiv … in der ersten Hälfte zu passiv und fehlerbehaftet, in der zweiten in Überzahl ein wenig besser … auf seiner Seite taten sich – einmal mehr – defensiv die größten Lücken auf …
versteige mch mal zu der Behauptung, dass er nicht mehr allzu lange spielen wird … der ist in der Birne überfordert … und Lumor ist da …
wir hätten ihn verkaufen sollen, als es noch einige hochinteressierte Abnehmer gab ...

Daniel Adlung auf der defensiveren „6“ … abgesehen vom unverändert großen Einsatz nix, was einen Stammplatzanspruch begründen könnte …

Romuald Lacazette (überraschenderweise) auf der offensiveren „6“ … sichtlich um Struktur bemüht … technisch gut, aber kein Spielmacher …

Stefan Aigner auf rechts in der Sturmreihe … hm … hatte egentlich gehofft, dass er nach der Winterpause zu früherer Stärke zurückkehrt … nun, so weit sind wir noch nicht … dynamisch (fast schon) wie eh und je, macht aber zu wenig draus, zu wenig durchschlagskräftig, weil er sich heute auch selbst um seine größte Stärke im Offensiv-1-gegen-1 beraubt hat und zu viel im (Doppel-)Passspiel zu lösen versuchte … Trainer-Anweisung ?
habe überhaupt ein wenig so das Gefühl, dass Stefan dem Pereira nicht sonderlich gut gefällt … der Transfer des Rechtsaußen Amilton lässt da tief blicken …
naja, Stefan kann die rechte Seite ja auch defensiver …

Levent Aycicek links vorne … immer umtriebig … aber irgendwie fehlt ihm der Instinkt für den finalen Pass … und er hält den Ball dadurch zu oft zu lange … hatte schon stärkere Partien …

Ivica Olic vorne zentral … an Einsatz ist der alte Mann nachwie vor nicht zu überbieten … hatte eine Großchance, verwertete den Elfer mit großer Mühe und legte zum 2:1 auf … es gibt schlechtere Bilanzen …
dennoch sehe ich seine ideale Verwendung darin, nach einer Stunde (oder mehr) eingewechselt zu werden und dann den alten Mann seine schon müden Gegenspieler mit seiner Routine nass machen zu lassen …

die Einwechslungen …

Michi Liendl für Daniel Adlung … mei, technisch isser natürlich klar stärker … ein paar schöne Pässe oder auch nur Versuche … aber (zu) oft fehlt ihm halt auch der letzte Wille zum zusätzlichen Schritt, der den Unterschied ausmachen tät` …

eine Idealbesetzung für die Mittelfeldzentrale ist so keiner von beiden …

Daylon Claasen für Levent Ayciciek … kein neuer Befund … seine körperliche Unterlegenheit verwehrt ihm jegliche Durchsetzungsfähigkeit … dennoch die Vorbereitung zum 2:1 …

Ribamar … erstamals für eine Viertelstunde … 19 isser … sagen wir mal so … in der kurzen Zeit konnte man aber schon folgendes erkennen … die Technik stimmt … echt stark sogar … klar, Brasilianer … schnell ist er … und körperlich robust … für seine 19 schon verdammt weit …
auf mehr mag ich mich nach den Eindrücken der guten Viertelstunde nicht festlegen …
als Geldanlage (für Hasan) sicher kein allzu verkehrter Griff …

da deutet sich ein weiterer ernst zu nehmender Kandidat fürs Sturmzentrum an …
dazu Gytkjaer … hoffentlich haben wir da am Ende nicht bald einen zu viel …


so, haben wir das auch …

Fazit:

die Abwehr schwamm heute bedenklich … aber gut, neues System … da kann nicht alles gleich …

neben der neuen taktischen Ausrichtung fiel mir heute vor allem eines auf:
Einwürfe werden jetzt oft beachtlich schnell ausgeführt … etwas, das bislang stets in geradezu aufreizender Weise fehlte … denn das macht das Spiel oft viel schneller …

einen „Strippenzieher“ könnten wir noch gut gebrauchen … einen, der die Spitzen – künftig vor allem Gytkjaer – optimal einzusetzen vermag …

gut, wenn der (Gytkjaer) da ist, könnte man Olic nach links setzen und Aycicek als „10“er dahinter … sähe schon ganz gut aus, aber ein klassischer Spielmacher ist Aycicek auch nicht … das ließ sich auch heute wieder feststellen …

aber vielleicht macht ja Onkel Hasan nochamal das Portemonnaie auf und spendiert noch einen Toni Kroos oder so …

versteige mich jetzt mal zu der Behauptung, dass unsere Startelf nächste Woche schon ganz anders aussehen wird ….

momentan könnte ich mir vorstellen:
Zimmermann(!)/Ortega – Mauersberger(!)/Boenisch, Ba, Uduokhai – Aigner, Lacazette, Aycicek, Lumor – Amilton, Gytkjaer, Olic

nun, wir werden sehen …

die Tendenz, endlichamal auch Geld in die Hand zu nehmen, um die Mannschaft zu verstärken, nehme ich mit großem Wohlwollen zur Kenntnis …

notfalls muss eben doch Geld die Tore schießen …

wie auch immer … und wie eingangs gesagt … ein Anfang ist gemacht … die Stimmung sollte positiv sein …

mit dem heutigen Sieg haben wir uns ein wenig vom finstersten Keller entfernt und ans untere Mittelfeld herangerobbt …

nächste Woche in Bielefeld … wird spannend …

wichtig ist jetzt, dass die Mannschaft unter schnellstmöglicher Integration der (weiteren) Neuzugänge funktioniert ….

das ist Arbeit genug …

wie immer ….
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  28.01.2017, 11:13   # 9207
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.570


LudwigHirsch ist offline
Grottenschlecht !!!
Abwehrverhalten der Löwen war eine reine Geisterbahn Fahrt.
Unsicherheiten, die eben auf ein neues System des Trainers und unvermögen zurückzuführen sind.
Denke, dass es noch einige Zeit braucht, doch der Klassenerhalt sollte zu schaffen sein.
Das einzig positive, 3 Punkte, da sind wir uns ja alle einig.
Antwort erstellen         
Alt  27.01.2017, 21:22   # 9206
DirtyDiddy
Lounge CdC - back again
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 3.453


DirtyDiddy ist gerade online
Schön war's nicht anzuschauen ... aber die Punkte sind da! ...

P.S. @Int-i-n-ok: zu früh abgeschaltet ...
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.01.2017, 20:15   # 9205
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.007


offline ist gerade online
elfer - 1 : 1 noch vor der pause
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  27.01.2017, 19:48   # 9204
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
oh wehhhhh keine 13 Minuten gespielt und schon wieder ein 0:1 kassiert, viel hat sich scheinbar während der Pause nicht geändert - da wird der Investor und der neue Trainer schon hart an der Realität schlucken müssen

ich schalte jetzt sky ab und schau mir lieber was schöneres an.......

Antwort erstellen         
Alt  26.01.2017, 20:18   # 9203
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
voll auf die Zwölf, Yannik ...

dem ist nix mehr hinzuzufügen ...

es geht schon wieder los ... der Kader wird noch weiter aufgebläht ...

als der Magath das bei Schalke durchexerzierte, meinte sein Präse Tönnies nur, dass sie jetzt wohl bald einen Gelenk-Mannschaftsbus bräuchten ...

Pereira sollte unbedingt ein paar Spieler aussondern und ab damit zu Bieros Zweiten ... denn so ein großer Kader ist einfach zu unhandlich ...

wenn der in einem halben Jahr wieder abdüsen sollte - sei es aus Frust oder wegen Erfolglosigkeit - , haben wir alle seine "Wunschspieler" wieder an der Backe ...

Zeit für den nächsten Neuanfang ...

aber wenn wir schon Vergangenheitsbewältigung betreiben ...

daran erinnert sich vermutlich niemand mehr ...

aber den letzten dänischen "Wunderstürmer" hatten wir Anfang der 90er (auch) in der Zweiten Liga ... ein gewisser Pimmel ... nein, Pingel, Frank Pingel ...

der hat losgelegt wie die Feuerwehr, alle waren wir begeistert ... bis er sich dann zwei Platzverweise nacheinander leistete und der Postzwerg ihn rauswarf ...

wollen wir mal hoffen, dass wenigstens das diesmal besser wird ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  26.01.2017, 18:49   # 9202
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 564


Yannik ist offline
Na dann sag ich doch auch mal ein herzliches Willkommen zum neuesten Neuanfang in der von Neuanfängen gespickten neueren Geschichte des TSV 1860 München. Das schöne an einem Neuanfang ist ja, dass man nicht nur neu anfangen kann, sondern auch dass der letzte Neuanfang ja nun schon wieder vorbei ist und man alte Zöpfe, die vor kurzem noch neu waren, abschneiden kann, da man festgestellt hat dass der vorangegangene Neuanfang vielleicht doch nicht so gut gelaufen war und dass es nun endlich an der Zeit ist so richtig neu anzufangen. Der Neuanfang als einzige Konstante in einem sich permanent erneuernden Verein. Klingt komisch, ist aber so.

Was hatten die Löwen in den letzten paar Jahren nicht alles für Neuanfänge? Der Neuanfang in der zweiten Liga direkt nach dem Abstieg, als man sich eigentlich sicher war, dass man gleich wieder aufsteigt und in der 1.Liga neu anfangen kann. Etliche Neuanfänge später dann der totale Neuanfang mit einem Investor, dann der Neuanfang mit Poschner, dem bekifften Holländer, der spanischen Enklave an der Grünwalder, kurz danach dann der Neuanfang ohne die Spanier und ohne den Holländer, dafür mit Kreuzer, der dann vom neu anfangenden Eichin abgelöst wurde, das ist gerade mal ein halbes Jahr her, aber klar, jetzt ist die Zeit reif für einen Neuanfang.

Ich bekomme noch nicht mal mehr ohne zu googeln alle Trainer und Sportdirektoren, Geschäftsführer und Präsidenten der letzten paar Jahre hin, aber was solls. Die Euphorie ist mal wieder genauso verlässlich da wie neue Spieler und ein neuer Trainer. Achso, Sportdirektor brauchen wir wohl nicht mehr und bei der Berufung der Geschäftsführung ist man wohl mittlerweile zu dem Entschluss gekommen, dass Fussball-Sachverstand eher hinderlich ist, verstehe.

Wie auch immer, bald gehts also wieder los, ein paar Tage noch, dann wird sich zeigen wer denn nun alles wirklich fix verpflichtet wurde und was die Herren im Stande sind zu leisten und ob es wirklich Sinn macht mit über 30 Profis in die Rückrunde zu starten. Aber eventuell kann man sich ja noch vom ein oder anderen Spieler trennen, der kann ja dann woanders neu anfangen.

Ich dachte ja auch am Anfang der laufenden Saison, jetzt machen sie Ernst, da waren schon einige Spieler dabei, denen man zutrauen konnte was zu reissen für den TSV. Aber nach allem, was in den letzten drei Tagen an Namen durch die Gazetten getrieben wurde, wird nun nochmals richtig viel Geld in die Hand genommen. Dass sie beim Geldausgeben gerade bei einem Verein fündig geworden sind, dessen Name mich irgendwie an die, zugegebenermassen schlechte, Übersetzung des deutschen Wortes "Geldbeutel" erinnert, soll hier nur am Rande erwähnt werden, ist aber zumindest mal einen Kalauer wert.

Aber völlig egal welche Spieler geholt werden, welcher Trainer auch immer gerade auf der Bank Platz nehmen darf, er sollte es sich dort nur nicht allzu gemütlich einrichten, da sass seit Lorant noch keiner lange. Ich würde mir für die Löwen halt einfach mal wünschen, dass die Verantwortlichen, ach Quatsch, dass der Weise aus dem Morgenland dieses Mal auch wirklich weise handelt und einfach ein wenig Geduld mitbringt, dass er auch mal schlechte Spiele und Ergebnisse in Kauf nimmt, dass er dem Team und dem Trainer Zeit gibt miteinander etwas aufzubauen und dass die Löwen am Anfang der kommenden Saison nicht schon wieder einen Neuanfang brauchen. Ein frommer Wunsch, ich weiss, den hatte ich bei den letzten Neuanfängen aber auch schon....
Antwort erstellen         
Alt  26.01.2017, 18:46   # 9201
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
auch wenn es noch nicht offiziell bestätigt ist ...

... scheint es demnach hier fix zu sein ...

sehr interessant übrigens, was da über seine Spielweise steht ...

ein reiner Strafraumstürmer also ... einer, dem Du die Chancen kreieren musst, keiner der sie sich selbst erarbeitet ...

na, da isser ja bei uns genau richtig ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.01.2017, 15:55   # 9200
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
sodala, jetzt geht`s schneller als die Leberkassemmeln im Stüberl übern Tisch ...

Amilton (Rechtsaußen) und Limor (Linksverteidiger), beide vom portugiesischen Zweitligatabellenführer (da wissen sie schon mal, wie`s geht ) Portimonense haben unterschrieben ... ... ersterer bis 2020, zweiterer bis Saisonende, aber mit Kaufoption - genauso wie bei BA übrigens ...

und der Däne ist zum Check beim Doc ...

die Liga darf sich warm anziehen ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2017, 18:24   # 9199
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
jetzt mal im Ernst ...

der erste Neuzugang ist fix:

Abdoulaye Ba, senegalesischer Nationalspieler, vom FC Porto verpflichtet, mit 1,97 Gardemaß für die Innenverteidigung ...

und das mit dem Gytkjaer ...

als ich heute zufällig mittags auf dem Trainingsgelände war, lief er dort schon mit 60er-Steppjacke rum ...

so was macht man doch nicht, wenn das nicht auch schon in trockenen Tüchern wär` ...

die beiden anderen aus Portugal - Amilton und Lumor von Portimonense - liefen noch in neutraler Kleidung rum ...

trotzdem fielen sie auf ... als Farbtupfer in der Winterlandschaft ...

langsam scheint wirklich Zug in die Sache reinzukommen ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2017, 16:49   # 9198
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online


schaut tatsächlich nach einem sogenannten "Königstransfer" aus ...

naja, das dauert dann bei uns vier Wochen ... bis er`s nicht mehr kann ...

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.01.2017, 16:34   # 9197
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.553


kuching ist offline
Der junge Mann wurde heute schon schon an der Grünwalder 114 gesehen. Wird wohl deswegen verpflichtet, weil die Frauenzuschauerquote im Stadion bei den Löwen noch Potenzial hat:





Tore schießen kann er aber auch...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2016, 14:49   # 9196
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
... schließlich sind wir ja - wie gerne immer wieder angemerkt wird - ein Ausbildungs-Club ...

jetzt eben auch für Investoren ...

schade nur, dass das wieder einmal alles auf dem Rücken der Fans ausgetragen wird ...

was es da am Freitagabend (vielmehr genauer gesagt eben nicht) zu sehen gab, lässt Raum zu schlimmsten Befürchtungen ...

die Nordkurve befindet sich quasi in Auflösung ... ... und mit den paar Altvorderen auf den Sitzplatztribünen ist auch nicht viel los ...

Stimmung bei Heimspielen inzwischen leider gegen Null ...

von Dresden brauchen wir gleich gar nicht zu reden, aber selbst die paar versprengten Heidenheimer brachten eine bessere Unterstützung zustande als wir ...

das wird ein mühsamer Wiederaufbau werden ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2016, 14:28   # 9195
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 755


Intoleranzistnichtok ist offline
ja keine Ahnung wie viel Schmerzensgeld ihm Ismaik noch nachgeschossen hat das er doch kommt, es muss ein unwiederstehliches Angebot gewesen sein

ja leider haben ja wieder diverse Spieler nicht gezündet oder es sind einige Nieten noch immer aktiv - aber wie da rauskommen da müsste man echt viel viel viel viel Geld in die Hand nehmen

es ist gut dass der Investor endlich die Zügel wirklich in die Hand nimmt denn das scheitern hat er dann selber zu verantwortlichen, ist sicher auch für ihn ein schmerzhafter Lernprozess, wenn er sonst wirklich ein erfolgreicher Geschäftsmann ist wird das jetzt nach Jahren der Erfolglosigkeit so an ihm nagen dass er sich jetzt wohl wirklich selber mehr drum kümmert, aber ob die Entscheidungen halt richtig sind dass muss er dann mit try and error selber erlernen

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2016, 13:10   # 9194
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.214


Epikureer69 ist offline
Da

Herr Pereira jetzt, anderslautenden Pressegerüchten zum Trotz, wohl doch anheuert, bin ich ja mal gespannt, ob er in der Winterpause noch ein paar "Weihnachtsgeschenke", in Form von "Wunschspielern" bekommt......
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.12.2016, 11:25   # 9193
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.658


Buffalo Bill ist gerade online
Schöne Bescherung …

da erhoffst Dir zum Jahresabschluss noch einen Heidenspass gegen Heidenheim … … und rauskommen tut höchstens ein Heidenärger …

nix Weihnachtsgeschenk … dafür brennt nach dem 1:1 der Baum weiter lichterloh …

schuld waren wir natürlich vor allem selbst … weil wir das 2:0 nicht gemacht haben – trotz einiger Riesenchancen …

aber auch diese Laus, dieser schwule Wicht, der Kempter, der Lustknabe vom Amerell …

verpfiffen hat er uns – und das nicht zum ersten Male …

aber mal wieder schön der Reihe nach …

der erste Heidenärger erfasste mich schon vor dem Anpfiff – nämlich bei der Verkündigung der Aufstellung, die sich so las:
Ortega – Stojkovic, Uduokhai, Mauersberger, Wittek – Bülow, Perdedaj – Claasen, Adlung, Aycicek – Mölders

auf dem Platz sah das meist so aus, dass sich Kai Bülow zwischen die beiden Innenverteidiger zurückfallen ließ, die beiden nach außen rückten und die beiden eigentlichen Außenverteidiger sehr hoch standen …

schwierig wurde das dann, wenn sich auf den Flügeln Raum bot und die nominellen Innenverteidiger diesen nutzen und zu Flankenläufen ansetzen hätten können oder sollen … da fühlten die sich sichtlich unwohl …

und: kein Aigner, kein Liendl, kein Lacazette, kein Olic – o.k., letzterer soll wohl verletzt sein …

aber die anderen drei, die wohlgemerkt auf der Bank saßen ... … also, wenn sie angeschlagen sind, haben sie aber dort auch nix verloren …

vermutlich war der Russe, Denis Bushuev, der Strohmann für Daniel Bierofka , besoffen, randvoll mit Vodka, als er die Aufstellung machte … Russisch Roulette offenbar … mit sechs Patronen …

übrigens vollzogen sie den Rollentausch formal auch an der Seitenauslinie … diesmal hampelte Bushuev dort herum, während Bierofka meistens (ruhiger als sonst) auf dem Hocker daneben kauerte …

hat was von Putin und Medvedev …

jedenfalls fragte ich mich zuvor noch vor allem, wer denn da nun heute für das Spiel nach vorne sorgen sollte …

Daniel Adlung etwa, der personifizierte Fehlpass ?

Daylon Claasen, der einfach körperlich nicht dazu in der Lage ist ?

omei …

und so gestaltete sich dann auch das Spiel …

Heidenheim anfangs überlegen … wir brachten keinen klaren Spielzug nach vorne … nur lange Bälle, die irgendwo in der Abwehr der Heidis versickerten …

übrigens … die erste nennenswerte Spielszene, die eigentlich gar keine war, endete gleichamal mit Gelb für Filip Stojkovic schon nach einer Minute für einen harmlosen Rempler …
wenn der da den Kempter nicht das geheißen hat, was er ist, verstehe das wer will … genausowenig wie der Kempter vermutlich serbo-kroatisch …

kein Wunder, dass dem das Spiel entglitt, am Ende eine bestimmt zweistellige Zahl Gelber Karten stand, und das Spiel phasenweise zu einer Riesenholzerei wurde …

zurück zu selbigem …

nach einer knappen halben Stunde ohne jede Torchance auf beiden Seiten ein Freistoß für uns aus dem linken Halbfeld … Levent Aycicek, unser einziger Aktivposten schon bis dahin, zwirbelt die Kugel schön in den Strafraum … etwa am Elfer kommt Jan Mauersberger mit dem Kopf hin und verlängert … und am langen Pfosten kommt von hinten mutterseelenallein der Sascha Mölders angerauscht und netzt per Dropkick problemlos ein … 1:0 …

wuff, das war dochamal eine erfreuliche Überraschung …

und jetzt wurden sie auch langsam besser … kämpferischer … zumindest …

zehn Minuten vor der Pause gab uns der Kempter einen klaren Elfer nicht …

klarer Fall … Aycicek steckt zentral steil auf Claasen durch … und der wird klar von hinten niedergecheckt … Elfer, was sonst ? - aber nicht für Kempter …

bis zur Pause nur eine einzige Chance für die Heidis, ein Distanzschuss von halbrechts ans Außennetz …

auch nach der Pause überzeugte unser Team zumindest kämpferisch … … und profitierte auch davon, dass Heidenheim nun etwas offensiver zu Werke gehen musste …

schon fünf Minuten nach der Pause hätte Sascha Mölders seine zweite Kiste machen müssen … geht nach langem Ball auf links durch, überspielt den einzigen noch verbliebenen Gegenspieler und geht allein auf den herauskommenden Keeper zu … der allerdings mit dem Fuß noch gegen den Flachschuss klären kann …

danach Levent Aycicek mit einem Distanzschuss zentral aus etwa 20 Metern … der stramme Strich durchschlägt die Handschuhe des Heidenheimer Keepers und die Kugel flutscht ihm über die Schulter … leider nur so weit, dass er sich noch umdrehen und sie wieder aufnehmen kann …

dann wurde es hektisch … brutales Foul der Heidis, Rudelbildung und so weiter und so fort … am lächerlichsten dann die Verteilung der Gelben Karten … aber was red` ich …

diese gereizte Stimmung auf dem Platz blieb auch lange erhalten … bis die Heidis ihren am heißesten gelaufenen Rabauken – Strauss hieß der – vor Rot schützen mussten und ihn vom Platz nahmen … der hatte geradezu Schaum vorm Mund …

die nächste Großchance für uns … Freistoß diesmal von halbrechts aus für Levent Aycicek eigentlich zu großer Distanz um es direkt zu versuchen … nixdestotrotz hält er drauf … ein echter Flatterball … und der Heidi-Keeper hat große Mühe, ihn gerade noch zu parieren … der Rebound landet im Fünfer, wo Jan Mauersberger aus kürzester Distanz abzieht und sein Knaller gerade noch vom Keeper mit einem sensationellen Weltklasse-Reflex über die Latte gelenkt wird …

da war mir schon klar: es mochte mal wieder nicht …

und dann, knappe 20 Minuten vor Schluss … ein Heidi geht halblinks in unseren Strafraum rein, ist auf dem Weg zur Grundlinie und fällt über Felix Uduokhais Fuß … und diese Laus Kempter gibt tatsächlich den Elfer, den er uns in einer weitaus klareren Situation verweigerte …

klar, einer aus der Kategorie „kann man geben“ … (muss man aber nicht) … der Heide – Arne Feick übrigens, der ja auch schon bei uns war und keinen Fuß auf den Boden brachte – hat sich schon sehr bereitwillig eingehängt und fiel auch weitaus spektakulärer als es hätte sein müssen … clever, ja, allemal … aber …

der Elfer verwandelt … 1:1 ...

sagen wir mal „schmeichelhaft“ für diese Kloppertruppe …

wobei wir die Nummer am Ende sogar fast noch komplett in den Sand gesetzt hätten …

in der vorletzten Minute baut Fanol Perdedaj einen Bock, der sonst eigentlich nur einem Kai Bülow passiert … ein Heidi geht alleine durch, kann aber nimmer verwerten …

in der Nachspielzeit nochamal nach einer Ecke für uns ein abgeprallter Ball, der zentral zu Maxi Wittek etwa 20 Meter vor dem Tor kommt ... der zieht ab … sein Strich knapp drüber …

Aus, vorbei, 1:1 verloren …

ja, nach dem Spielverlauf, der Chancenverteilung und dieser Schiedsrichterfehlleistung kann man das schon so nennen …

aber schuld sind wir schon auch selbst … wenn man solche 1000%ige nicht zu verwerten vermag …

deshalb Einzelkritik …

Stefan Ortega im Tor … nur zweimal gefordert … bei beiden Distanzschüssen auf dem Posten …

Filip Stjkovic … wirkte manchmal etwas pomadig und pfiff am Ende wie eine Dampflok … ein montenegrinischer Nationalspieler sollte da schon noch ausbaufähig sein … nach einem halben Jahr sollte das aber jetzt langsam mal …

Felix Uduokhai … vertraut seiner eigenen Stärke noch nicht so ganz … brachte seine durchaus vorhandenen Stärken in der Spieleröffnung nur dann hervor, wenn er unter Druck gesetzt und so fast dazu gezwungen wurde … hinten erstaunlich abgeklärt … Pech nur, dass er den dummen Elfer … klare Zukunftsoption …

Jan Mauersberger … hinten solide … vorne mit der Vorarbeit zum Treffer und der Megachance zum 2:0 …

Maxi Wittek … heute auch er stärker … mit viel Offensivdrang … gemeinsam mit Levent Aycicek oft nur durch teilweise rüde Fouls zu bremsen …

Kai Bülow als verkappter dritter, mittlerer Innenverteidiger … immerhin ohne Fehler …

Fanol Perdedaj … auf der „6“ eindeutig besser aufgehoben als auf der Außenbahn … da hat er einfach mehr Platz, seine Aggressivität in der Balleroberung einzubringen … am Ende ein fast noch fataler Bock …

Daylon Claasen auf rechts (manchmal auch wechselnd auf links) … ja mei … kämpferisch Klasse, körperlich einfach zu schwach … hätte in der ersten Hälfte den Elfer bekommen müssen, der dann möglicherweise das 2:0 …

Daniel Adlung … hab` ich nicht irgendwann mal gesagt, dass ich mich zum personifizierten Fehlpass nicht mehr äußere ?

Levent Aycicek … der Aktivposten bei uns … machte heute den Olic … auch ned größer als Claasen, aber robuster und damit durchsetzungsstärker … vor allem aber auch in Abwesenheit von Michi Liendl der Herr der ruhenden Bälle … und was für einer … .eek: raffiniert gedrehte Ecken und insbesondere Freistöße … Flatterbälle … das volle Repertoire …

Sascha Mölders … das 1:0 gemacht, das 2:0 vergeben … im übrigen im aufopferungsvollen Kampf gegen die Büffel in der Heidi-Verteidigung zumeist alleine gelassen …

die Einwechslungen …

Stefan Aigner … die letzten zehn Minuten für Daylon Claasen … keine Offenbarung mehr … ihn zog es auch zu oft nach innen …

Romuald Lacazette … die letzten fünf Minuten für Daniel Adlung … mindestens zwei Stunden zu spät … … zeigte sofort seine Qualitäten im Aufbau …

so, haben wir das …


eine nette Anekdote noch zu den Einwechselspielern …

als die sich zu Beginn der zweiten Hälfte neben dem Platz bzw. hinter dem Tor warm zu machen begannen, waren auf einmal auf Heidenheimer Seite mehr als ein Dutzend „Beleiberlte“ unterwegs … ich fragte meinen Hinterann sogar schon, ob die Heidis etwa auch ihre Jugendmannschaft mitgebracht hätten … ?

bis wir (und sie) dann feststellten, dass die unseren sich wohl auf die falsche Spielfeldseite verirrt hatten … … und diesen Fehler dann schnell und verstohlen korrigierten …

das hab ich so auch noch nie irgendwo gesehen …

geradezu sinnbildlich für diesen Verein …

was will man dazu noch sagen … ?


schon gleich gar nix sag` ich zu der Posse um Cheftrainer und Sportdirektor …

Präsident Peter Cassalette wusste ja wohl auch nicht so richtig, warum heute der Clarence Seedorf zwei Plätze neben ihm (mit Hasan Ismaik dazwischen) saß …

der Clarence, ja … der neue Sportdirektor ?

Clarence würde passen … war doch auch ein Löwe … „Daktari“ … für die jüngeren unter uns ... GZSZ oder DSDS in den 70ern …

allerdings war der Clarence blind … ähemhm … oder hat er nur geschielt ?

egal, jedenfalls beste Voraussetzungen also …


so, und was haben wir aus dem heutigen Spiel gelernt … ?

dass einige mehr, andere weniger bereit zu sein scheinen, den harten Abstiegskampf anzunehmen zum Beispiel …

und dass Levent Aycicek einer der ganz ganz wenigen zu sein scheint, um deren Verbleib es sich zu kämpfen lohnt ...

dass Werder Bremen – wo er noch einen Vertrag bis 2018 hat – ihn am Ende dieser Saison gern zurückhaben wollen wird, dürfen wir wohl voraussetzen …

da kann der gute Onkel Hasan dann ja mal zeigen, was er so drauf hat …


im übrigen fand ich es befremdend, dass auch heute wieder der harte Kern der Fankurve verwaist war … und die Heidis mit ihren paar versprengten Fans mehr Stimmung zu machen in der Lage waren als wir …

Kindergarten ... … tolle Fans …

mal abgesehen von dem idiotischen Termin Freitagabend um halb sieben …

15.300 offiziell … 13.500 hätt` ich eher geglaubt … mit mindestens 3.000 Heidis …

ja, schön langsam wird`s eng, Freunde …

miese Ergebnisse … schlechter Tabellenstand … katastrophale Außendarstellung …

machts nur weiter so …

16 Punkte am Ende der Hinrunde und mittendrin statt nur dabei …


Montag soll der neue Trainer vorgestellt werden … Vitor Pereira pfeifen die Spatzen von den Dächern …

Klasse-Mann … und mit Sicherheit ein profunder Kenner der 2. Liga …

und mit hervorragenden internationalen Sprachkenntnissen … ja gut, ääh, Deutsch kann er nicht … egal, wer in unserer Truppe kann das schon ?

aber auch das ist wurscht … denn die, die „Kenner“ hatten wir inzwischen ja auch alle … Möhlmann, Lienen, Funkel …

mir fällt dazu nix mehr ein …

Gute Nacht …
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)