HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  

















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2004, 10:11   # 1
Doktor Nonsens
humoris causa
 
Benutzerbild von Doktor Nonsens
 
Mitglied seit 20. June 2002

Beiträge: 21.673


Doktor Nonsens ist offline
Thumbs up Einmal Löwe, immer Löwe!

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Abgestiegen. Na und? Dann steigen wir eben wieder auf. Und spielen ein Jahr lang im Grünwalder Stadion. Vielleicht kaufe ich mir sogar eine Dauerkarte. Letztendlich gibt es kein schöneres Leiden als mit den Löwen zu leiden.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.06.2017, 00:13   # 9617
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.971


Buffalo Bill ist gerade online
auch wenn ich einen Neuanfang in der Regionalliga oder (besser !) noch tiefer inzwischen ebenfalls beinahe befürworte ... ... und auch ganz bestimmt kein Problem damit hab`, wie in den 80ern wieder über Baierns Dorfplätze zu tingeln ... ... wieder auf Graswällen an Waldwiesen zu stehen ... ... mich wieder wegen von den Gastgebervereinen 3-fach verkauften Tickets zu streiten ...

so sehr glaub` ich dem Ismaik jedes seiner Worte ...

seit Jahrzehnten erlebe ich nun mit, wie vermeintlich "wichtige" Leute im Verein um ihrer eigenen Selbstdarstellung (oder sonstiger persönlicher Vorteile) willen den Erfolg des Vereins torpedieren und boykottieren ...

und - da kann ich mich nur endlos wiederholen - so lange diese Strukturen und sich an ihnen labende Intriganten und Nassauer nicht restlos ausradiert und eliminiert sind, wird es in diesem Verein keinen Frieden (sowieso nicht) oder gar Erfolg geben ...

leider fehlt der vernunftbegabten Mehrheit (!) unter den Anhängern die faktische Möglichkeit, diese von den brüllenden Hirnlosen unterstützten Seilschaften zu kappen ...

wie schonamal analysiert ... eigentlich sind das zwei Vereine ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  06.06.2017, 23:30   # 9616
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.060


offline ist offline
der ganze text - quelle

Zitat:
Nur wenige Stunden, nachdem Markus Fauser offiziell als neuer Geschäftsführer der Profi-Fußballabteilung des TSV 1860 vorgestellt worden ist, meldet sich Hasan Ismaik zu Wort. Und der Investor ist offenbar außer sich vor Wut.

München – Emotional wie selten zuvor bezieht Ismaik zu den jüngsten Entwicklungen bei 1860 Stellung. Er poltert gegen Fauser, "dessen einzige Expertise die Insolvenz ist" sowie gegen Robert von Bennigsen und Dr. Markus Drees, die Fauser mittels der 50+1-Regelung ins Amt gehievt haben ("unbegreiflich", "Versagen").

Zudem äußert er sich zu Gerüchten, ein neuer Sponsor hätte 1860 in letzter Minute die benötigten Millionen für die Drittliga-Lizenz geben wollen: "Einen solchen Sponsor gab es nie." Sein Urteil über die Personalentschiedungen der letzten Tage: "Diese Leute wissen nichts von der Bedeutung von Fairplay."

Ismaik appelliert an die Fans, seinen Kurs zu unterstützen und sich gegen den neuen Geschäftsführer zu stellen. Man müsse wieder an den Verhandlungstisch zurückkehren – aber "ohne diesen Insolvenzspezialisten".
Ismaiks Brandbrief im Wortlaut:

"Zuerst und vor allem bin ich ein Fan.

Ich bin ein Fan genauso wie die Tausend anderen TSV 1860 Unterstützer, die ihr Team im Stadion und vor den Fernsehern in ganz Bayern unterstützen.

Ich bin leidenschaftlicher 1860iger und möchte den Club zu früherem Ruhm führen – deshalb habe ich ihn damals in 2011 vor der Insolvenz gerettet.

Wir erleben gerade schwierige Zeiten und ich bin wie Ihr tief traurig und frustriert.

Aber man nennt uns nicht umsonst die Löwen. Löwen geben nicht auf, Löwen sind stolz, Löwen kämpfen.

Aber das ist nicht das, was heute geschehen ist.

Eure Vertreter, Herr Robert von Bennigsen und Herr Dr. Markus Drees haben sich entschieden, nicht für diesen großartigen Club zu kämpfen. Sie haben einen neuen Geschäftsführer ernannt, dessen einzige Expertise die Insolvenz ist! Das ist nun genau die Sache, die wir, als wahre Fans, vermeiden wollen und warum ich damals in 2011 geholfen habe, um dies zu verhindern. Sie haben sich einfach der 50+1-Regel bedient und bessere Kandidaten ignoriert, die bestens qualifiziert sind und 1860 zurück zu altem Ruhm hätten führen können.

Franz Gerber ist ehemaliger Trainer und Manager von zahlreichen deutschen Clubs und, besonders wichtig, ein ehemaliger 1860-Spieler, der in München lebt. Unser zweiter Kandidat, Herr Philipp Huber, ist ein Fußballexperte, der mit zahlreichen deutschen und englischen Clubs zusammengearbeitet hat, gerade auch in der Neuausrichtung und Umstrukturierung dieser Clubs. Außerdem hat er große Erfahrungen und sehr gute Verbindungen zu deutschen und europäischen Fußballverbänden und der FIFA.

Es ist mir unbegreiflich, wie Herr von Bennigsen und Herr Dr. Drees glauben können, ihr Kandidat sei eine bessere Wahl als Herr Gerber. Man muss dazu wissen, dass diese Entscheidung nicht die Empfehlung des Interimspräsidenten des Vereins, Herr Robert Reisinger war, der dies in einer Email an den Beirat vor der Sitzung geschrieben hatte. Ich frage mich, ob dieses in einer persönlichen Animosität von Herrn von Bennigsen mir gegenüber begründet liegt, die daher rührt, dass ich mich einmal geweigert habe, mit ihm persönlich Geschäfte zu machen. Ich bitte die Fans dringend, die Herren Bennigsen und Dr. Drees an ihre Verantwortung zu erinnern, gemeinsam im Interesse der Gesellschafter und im Interesse des Vereins zu arbeiten und an ihr Versagen hierbei, indem sie diese Entscheidung gefällt haben, und die 50+1-Regel unter dem Deckmantel des Schutzes des Clubs ausgenutzt haben.

Ich möchte an dieser Stelle auch Aussagen gerade rücken, wonach ein Sponsor an den Verein vor Ablauf der Lizenzierungspflicht herangetreten sei, dessen Engagement eine Rettung der Lizenz ermöglicht hätte. Einen solchen Sponsor gab es nie. Der Vorschlag eines Sponsor-Vertrages kam von Herrn Michael Scharold und Herrn Ian Ayre als eine der möglichen Methoden, um meine Zahlung der notwendigen Mittel für die 3. Liga darzustellen. Leider halten sich Herr Schmidt und Herr Sitzberger nicht an die Wahrheit, wenn sie den Eindruck vermitteln, dass es sich hierbei um einen unabhängigen Investor handele und dass ich in irgendeiner Weise diese Finanzierung blockiert hätte. Dies ist nur ein weiteres Beispiel für die Verdrehung der Wahrheit und Lügen, die Euch von Euren Vertretern erzählt werden.

Die FIFA verlangt und erwartet von den Fußballvereinen in ganz Europa, dass diese das Fairplay-Prinzip respektieren. Ich glaube, dass Fairplay essentiell für das ist, was einen Sportler ausmacht - sowohl auf dem Rasen als auch im Konferenzraum - und dass es das ist, wofür wir als TSV 1860 stehen. Diese Leute wissen nichts von der Bedeutung von Fairplay: Die Anwendung der 50+1-Regel unter diesen Umständen und, noch schlimmer, die Vorbereitung einer Insolvenz sind es sicherlich nicht.

Meine Bitte an die Fans ist, dass wir uns ohne diesen Insolvenzspezialisten an einen Tisch setzen und uns gemeinsam an die Arbeit machen, um die Zukunft dieses großartigen Clubs zu sichern."
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  06.06.2017, 20:03   # 9615
Benatia
 
Mitglied seit 20. August 2014

Beiträge: 245


Benatia ist offline
Was für ein kleiner gehässiger diffamierender Vorgartenzwerg

... der Hasan

Folgendes kann man gerade auf seiner Seite lesen:

Zitat:
Liebe Löwen,

die Funktionäre des TSV 1860 gehen seit Wochen mit mir auf Konfrontation. Am 18. Mai hat die TZ ein Interview mit dem ehemaligen Präsidenten Dieter Schneider veröffentlicht, das die Tatsache bestätigt, dass die eV.-Funktionäre nicht mit mir Hand in Hand arbeiten wollten, sondern gegen mich - und das obwohl ich der Einzige war, der diesen wunderbaren Klub 2011 retten wollte. Stattdessen sind ständige Indiskretionen, Machtspiele und Lügen der Dank für rund 70 Millionen Euro. Kommt Euch das nicht merkwürdig vor? Ich habe mit Sicherheit in den letzten Jahren Fehler gemacht und mich auch schlecht beraten lassen, aber nicht um 1860 zu schaden. Dafür habe ich Lehrgeld bezahlt.

Jetzt frage ich Euch ernsthaft: Steht es einem Verwaltungsratchef Markus Drees zu, mich auf der Facebookseite seiner Stadion-Vereinigung öffentlich zu beleidigen und diskreditieren? Die anderen Mitglieder im Verwaltungsrat haben das schweigend toleriert. Funktioniert so das Miteinander, auf das die Mitglieder des TSV 1860 stolz sind? Sind die Fans möglicherweise auch stolz auf ihren Verwaltungsrat, in denen einzelne Mitglieder mich um einen gut dotierten Job beim TSV 1860 anbetteln oder mir dubiose Geschäfte anbieten?

Ich verrate Euch jetzt zwei Vorfälle: Verwaltungsrat Robert von Bennigsen hat mich vor einigen Jahren um ein gemeinsames Projekt angefragt - ich habe dankend abgelehnt. Seitdem arbeitet dieser Mann, der anfangs so freundlich zu mir war, gegen mich. Peter Cassalette wird dies bestätigen können. Von Bennigsen hat auch nach kürzester Zeit gegen Cassalette gearbeitet, nachdem dieser seinen politischen Kurs gegen mich nicht unterstützt hat.

Jetzt zum nächsten Verwaltungsrat Richard Ostermeier: Er hat uns am 16. Februar eine SMS geschrieben, dass er nach 30 Jahren in der Versicherungsbranche aufhören will und Assistent unseres Geschäftsführers Ian Ayre werden möchte. Und genau diese Leute stellen sich jetzt gegen mich? Ich frage mich ernsthaft: Hat 1860 nicht bessere Leute verdient? Bildet Euch selbst ein Urteil. Sind das die Köpfe, die 1860 in eine bessere Zukunft führen und diesen Verein kontrollieren sollen? Ich fordere Drees, Bennigsen und Ostermeier aus Rücksicht vor dem Ehrenamt auf, von ihren Ämtern sofort zurückzutreten.

Soll ich diesen Menschen mein Vertrauen schenken, denen ihr eigenes Wohl wichtiger ist als 1860? Einige diese Leute haben sich im VIP-Bereich gefreut, als wir sportlich abgestiegen sind. Sind das die Funktionäre, denen es wirklich um unseren Verein geht? Peter Grosser, den ich aufgrund seiner Verdienste um 1860 sehr schätze, hat es richtig gesagt: Dieser Verein hat ein großes Problem.

Liebe Löwen, bitte geht am 2. Juli zur Wahl und entscheidet, wer es ernst mit Euch meint oder sich auf der Drehscheibe 1860 nur profitieren will?

Einmal Löwe, immer Löwe

Hasan Ismaik

#Ismaik1860
#Hasan_ismaik
#Tsv_1860
Die Leute, die dies kritisieren, werden (auf FB) von ihm bzw. seinen Handlangern für seine Seite gesperrt ... Der größte Vogel, der jemals den deutschen Fußball belästigt und beleidigt hat.

Löwen"fans", die ihn auch noch verteidigen, egal wie viel er investiert hat, können einem auch nur leid tun. Der Verein war jetzt einige Zeit seine Hure (endlich einmal ein Bezug zu diesem Forum ) und jetzt sollte es endgültig Schluss sein. Wer andere - und selbst wenn es stimmen sollte - auf so eine miese Art und Weise diskreditiert, der ist das Allerletzte!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.06.2017, 22:03   # 9614
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 815


Intoleranzistnichtok ist offline
ja verdammt die Bild Zeitung will es bereits wissen:

Zitat:
Neuer Geschäftsführer wird vom e.V. dank 50+1 eingesetzt. Er heißt Markus Fauser, Jurist, der auf Insolvenzrecht spezialisiert ist
ein neuer GF der als Anwalt auf Insolvenzrecht spezialisiert ist, ja wie praktisch

Antwort erstellen         
Alt  05.06.2017, 21:52   # 9613
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 815


Intoleranzistnichtok ist offline
In der tz steht ein schönes Zitat vom Ude zu sechzig:

Zitat:
Der Investor ist doch nur ein Problem! Es gab Menschen, die überall erfolgreich wirkten, nur nicht bei Sechzig. Kaum ist ein Präsident gewählt, ist es die Hauptaufgabe mancher Fan-Gruppe, den Präsidenten abzuschießen. Die Mehrheiten auf den Delegierten-Konferenzen haben immer die Minderheiten, auch wenn sie dies nur um ein Haar ist, völlig missachtet und vor den Kopf gestoßen. Es fehlt am Gemeinsinn für den Verein.“
...und deswegen ist jetzt auch Feierabend mit dem Verein. seit dem ein wirklich starker Mann fehlt ist nur noch Chaos und gegeneinander arbeiten im Verein

Antwort erstellen         
Alt  05.06.2017, 21:13   # 9612
Valido
 
Mitglied seit 23. January 2012

Beiträge: 437


Valido ist offline
Finanzielles Problem ? ?

Verstehe ich nicht, die Löwen Fans sind doch so treu und loyal. 60000 waren da in der Allianzarena und es dürfte doch noch viel mehr Fans geben. Wenn jeder 200 € spendet hat man doch sofort die für die Dritte Liga offensichtlich fehlenden 12 Millionen auch ohne Ismaik zusammen. 200 €, das ist doch nur ein Stundentermin bei einer DL, da wird man doch mal einmalig auf diese Stunde verzichten können, oder?🤔😊
Oder ist diese einmalige Unterstützung für den Lieblingsverein weniger wert als 1Std. vögeln?
Valido
__________________
If you're not living on the edge - then you're taking up too much space ! NO FEAR

Antwort erstellen         
Alt  05.06.2017, 18:30   # 9611
Benatia
 
Mitglied seit 20. August 2014

Beiträge: 245


Benatia ist offline
Sehr guter Artikel:

http://www.zeit.de/sport/2017-06/tsv...estor-fussball


Und ein in meinen Augen sehr treffender Leserkommentar:

Zitat:
1982 - 1993: Die Zeit in der Bayernliga erweist sich als Glanzzeit des TSV. Endlich hat man es nicht mehr so weit zu den Auswärtsspielen. Die Zuschauer stehen VOLL hinter ihrem Verein. Regelmäßig gibt es neue Besucherrekorde (man erzählt sich von 100.000 gegen Frohnlach und Starnberg). Das Stadion an der Grünwalder Straße sucht seines gleichen in Europa. Die Anhänger des TSV sind sangesfreudiger als die Fans in England, heißblütiger als in Spanien und erfinden die Ultrabewegung, die sich in Italien rasch ausbreitet.
Hahaha .... Sehr witzig auf den Punkt gebracht, allerdings mit durchaus einem ernsten Hintergrund - die völlige Verklärung des Vereins und seiner Tradition: ein Phänomen und eine Begründung für das Desaster zugleich!

Nix für ungut!
Antwort erstellen         
Alt  05.06.2017, 10:28   # 9610
alvin
 
Benutzerbild von alvin
 
Mitglied seit 14. May 2013

Beiträge: 112


alvin ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
allianz arena blau.jpg  


Der Spott im Netz ...
__________________
____________________________________________
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.06.2017, 08:58   # 9609
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.483


justus ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
HS1.jpg  
Tja ... traurig, traurig
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Alt  05.06.2017, 02:06   # 9608
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 3.911


DirtyDiddy ist offline
nochmal Casalette ...

aus: "dieblaue24"
Zitat:
Cassalette bricht sein Schweigen: Schwere Vorwürfe gegen den 1860-Verwaltungsrat

Peter Cassalette hatte einen Tag nach dem Regensburg-Drama seinen Rückzug als 1860-Präsident verkündet. Seitdem war der 63-Jährige abgetaucht. Aus Enttäuschung. Aus Frust. Aus Ohnmacht. Der Verwaltungsrat hat ihn mehr oder weniger nach anderthalb Jahren aus dem Amt gedrängt. “Eine Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat war zum Wohle von 1860 aus meiner Sicht nicht mehr möglich”, erklärte Cassalette am Sonntagabend im Exklusiv-Interview mit dieblaue24.

Der ehemalige Touristik-Manager begründet seinen überraschenden Rücktritt so: “Als es letzte Woche darum ging, einen Weg zu finden, wie die Lizenz für die 2. bzw. 3. Liga erlangt werden könnte, beziehungsweise wie auf die Wünsche von Hasan Ismaik eingegangen werden kann, habe ich das Präsidium und Dr. Markus Drees (der Verwaltungsrat-Boss, d. Red.) zu zwei dringlichen Terminen eingeladen. Der Vorsitzende des Verwaltungsrates war zu keinem Termin anwesend. Er befand sich in Österreich und musste beim zweiten Termin am 28. Mai ein Fußballspiel von Rapid Wien besuchen. Auch am Tag nach dem Abstieg war kein Verantwortlicher des Verwaltungsrates in der Geschäftsstelle. Das zeigt mir, wie groß das Interesse von diesem Herrn war, den TSV 1860 noch zu retten und eine vernünftige Lösung zu finden.” War der österreichische Rekordmeister wichtiger als Münchens große Liebe?

Nach dieblaue24-Informationen war Drees auch nicht gewillt, am Tag vor dem schwarzen Freitag in die Geschäftsstelle zu fahren. Stattdessen tauchte kurioserweise Abteilungsleiter Roman Beer mit zwei Freunden auf.
Cassalette berichtete außerdem von unüberbrückbaren Differenzen mit den Kontrolleuren - und das nicht erst seit einigen Wochen: “Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinem Kontrollgremium, dem Verwaltungsrat, war schon seit längerer Zeit nicht mehr möglich. Vom ersten Tag als Präsident musste ich gegen Bestrebungen von einzelnen Verwaltungsrat-Mitgliedern kämpfen, die für einen Weg ohne den Investor waren - mir aber niemals einen konkreten Plan vorgelegt haben, wie dieser Plan aussehen soll. Nach dem Abgang von Karl-Christian Bay aus dem Verwaltungsrat Ende 2016 war der Verwaltungsrat aus meiner Sicht führungslos und eine Zusammenarbeit zum Wohle von 1860 nicht mehr möglich.”
Das ausführliche Interview mit dem ehemaligen Ober-Löwen lesen Sie ab Montagmittag auf dieblaue24.
... auch wenn er - zumindest in der Öffentlichkeit - als "Marionette" dasteht ... das lässt doch tief blicken ...
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 22:24   # 9607
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 815


Intoleranzistnichtok ist offline
Quelle tz münchen

Zitat:
Fünf Tage nach seinem Rücktritt äußert sich Peter Cassalette zu Wort. Im Interview mit dieblaue24 sagt der Ex-Präsident: „Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinem Kontrollgremium, dem Verwaltungsrat, war schon seit längerer Zeit nicht mehr möglich.“ Einige Mitglieder des Gremiums seien stets für einen Weg ohne den Investor eingetreten, hätten „mir aber niemals einen konkreten Plan vorgelegt haben, wie dieser Plan aussehen soll“. In der vergangenen Woche habe er Dr. Markus Drees wegen der Lizenzierung „zu zwei dringlichen Terminen eingeladen. Der Vorsitzende des Verwaltungsrates war zu keinem Termin anwesend. Er befand sich in Österreich und musste beim zweiten Termin am 28. Mai ein Fußballspiel von Rapid Wien besuchen. Auch am Tag nach dem Abstieg war kein Verantwortlicher des Verwaltungsrates in der Geschäftsstelle.“
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 22:15   # 9606
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.928


Aligator ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
836_300dpi_b.jpg  
So sah/sieht Härringer es

__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 20:15   # 9605
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.483


justus ist offline
Wird wohl eine spannende Mitgliederversammlung in 4 Wochen ... hoffentlich ist ein vernünftiger Sicherheitsdienst im Einsatz. Und hoffentlich vergessen die vor lauter Streit nicht die 1. Mannschaft irgendwo anzumelden ...
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 16:41   # 9604
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.031


E.B. ist offline
Zitat:
Man muss es einfach jetzt nochmal klar sagen: in den Tagen des Frühjahrs 2011 ist die falsche Option gezogen worden.
Ja, man hätte den Laden dichtmachen sollen, den 1860 e.V. in einen 1860-2011 schee wars n.m.e.V überführen - etwas an das man sich mit Wohlwollen erinnert, aber das halt jetzt einfach vorbei ist.

Egal, wie lang die Durststrecke ist, in welcher Liga auch immer, vielleicht kommt irgendwann etwas zurück was blaue Leibchen trägt und mit 1860 beschriftet ist.
Authentisch wird das nicht sein, nur ein weiteres Retro-Marketing-Instrument.

Und bevor die Fans der Roten jetzt laut lachen: euer Laden wird ja auch gerade zur globalen Marke umgebaut. Das ist genau so bescheuert wie globale Biermarken, irgendwann gibt es dann nur noch Einheitsplörre - kein Wunder, dass die kleinen Brauereien jetzt mal wieder spriessen, wenn die großen jeglichen Anflug von Individualität bei sich ausmerzen, um nur ja keine Kunden-/Fan-Randgruppe zu verprellen.

Das ist alles nur noch Kommerz.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]

Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 15:29   # 9603
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.634


kuching ist offline
Ja, zumindest die Anhängerschar bzw. die Mitglieder sind zutiefst gespalten. Man kann - wenn man sich das wirklich antun möchte - sich in den Foren blaue24.com und loewenforum.de ein eigenes Bild verschaffen.

Bei blaue24 sind die Ismaik-Anhänger wohl leicht in der Überzahl, einschließlich des Blog-Betreibers. Im loewenforum sind das ganz anders aus. Letztendlich ist es so, dass die beiden "Parteien" wohl nicht mehr zueinander finden werden und damit ist das Thema Restrukturierung und Neuanfang zunächst einmal vom Tisch oder zumindest zur Zeit unwahrscheinlich.

Es würde mich nicht wirklich wundern, sollte es in den nächsten Wochen zu persönlichen Übergriffen kommen.
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 11:26   # 9602
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.971


Buffalo Bill ist gerade online
genau so isses ...

habe gestern drüben im Saloon versucht, das einem von der Materie gänzlich unbeleckten Kollegen grob vereinfacht wie folgt zu erklären ...

Zitat:
Zitat:
der Vergleich: blau ist gut und rot böse...
das ist doch wenigstens zur Abwechslung mal eine neue Sichtweise ...

die Fragestellungen sind mir alle viel zu pauschal ...

wen meinst Du denn mit den "Mitgliedern" ?

die einigermaßen vernunftbegabten, wie sie zum Teil auch hier vertreten sind ?

oder die Hirnlosen aus der Nordkurve ?

letztere werden in der öffentlichen Wahrnehmung zwar immer als "die Stimme des Volkes" betrachtet - aber auch zurecht ?

dieser Verein ist komplett gaga ...

und eigentlich sind es zwei Vereine ...

die ersteren, die durchaus erfolgsorientiert denken ...

und die zweiteren, die hoffnungslos ewig-gestrigen, die lieber im Grünwalder Stadion in der 5. Liga kicken als anderswo in der Champions League ...

die wiederum haben das Sagen im Verein und sich als solche intern immer gegen den Investor gestellt ...

und sie würden sich auch in der Zukunft gegen jede andere Form erfolgversprechender Vereinspolitik und Konzept stellen, wenn sie am Ende dazu führten, dass man aus dem Grünwalder raus muss ...

da haben viel zu viele (leider) maßgebliche Personen im Verein ihre eigenen Aktien im Spiel ... ... und die wirst Du auch nicht los, weil sie von den Hirnlosen immer wiedergewählt werden ...

das ist der entscheidende Punkt meiner Kritik ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 10:34   # 9601
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 3.911


DirtyDiddy ist offline
Red face Tohuwabohu ...

aktuell aus dieblaue24:
Zitat:
1860 vor der Spaltung: Jeder gegen jeden

Der TSV 1860 steht vor seiner größten Zerreißprobe der Vereinsgeschichte…

Nach dem Zwangsabstieg in die Regionalliga Bayern formieren sich die verschiedenen Fan-Lager: Die einen wollen Hasan Ismaik stürzen, die anderen - wie Meister-Löwe Peter Grosser - sagen: “Der Verein ist schuld - nicht Ismaik.”

Wie seriös manche 1860-Funktionäre tatsächlich sind und im “Sinne” des Miteinanders arbeiten, beweist immer wieder aufs Neue Verwaltungsrat-Boss Dr. Markus Drees. Hatte der Chemiker aus Neufahrn unlängst den “Scheiß auf den Scheich”-Post auf der Facebook-Seite der “Freunde des Sechzger Stadions” als 1. Vorstand zugelassen und damit seine politische Haltung unterstrichen, wird’s jetzt noch spannender: Drees ist seit einiger Zeit Betreiber der 1860-Kultseite “loewenforum.de” und dort ist seit einiger Zeit per PDF-Datei ein Antrag für ein Vereinsausschlussverfahren gegen Hasan Ismaik hinterlegt. Der “User” Stitch schreibt: “Ich würde jedes Mitglied bitten, dieses Schreiben auszufüllen und schnellstmöglich dem Vereinsrat zukommen zu lassen. Verbreitet das Schreiben weiter! Gebt euren Spezln, Kollegen, Familien und wem auch immer Bescheid. Lasst uns diesem *!§?%&$ nochmal richtig ans Bein pissen!” Wie hatte nicht Ex-Aufsichtsrätin Christine Jodlbauer vor einiger Zeit gesagt? Die ehemalige 2. Bürgermeisterin von Dingolfing: “Der Verein wird seit einigen Jahren unterwandet.”

Auf der anderen Seite existiert laut “tz” ein Misstrauensantrag gegen das Präsidium und Verwaltungsrat. “Wir sind dabei, 500 Unterschriften zu sammeln für eine Amtsenthebung von Hans Sitzberger, Heinz Schmidt und diversen Verwaltungsräten“, ist aus einem Schreiben eines ARGE-Fanclubs aus Deggendorf zu lesen. Bei den “diversen Verwaltungsräten” handelt es sich um Robert von Bennigsen und Markus Drees. Weiter ist zu lesen: “Es darf doch nicht sein, dass wegen ein paar eingebildeter Nichtskönner unser Verein an die Wand gefahren wird, beziehungsweise die KGaA.”
Der TSV 1860 steht vor der Spaltung - nach dem Motto: Jeder gegen jeden.
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 10:18   # 9600
Raubritter
 
Benutzerbild von Raubritter
 
Mitglied seit 20. August 2002

Beiträge: 10.458


Raubritter ist offline
Mit Lothar wäre das nicht passiert...
__________________
Legalize Edelweiß
Antwort erstellen         
Alt  04.06.2017, 08:59   # 9599
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 815


Intoleranzistnichtok ist offline
nix für ungut ... wenn Du zitierst, wär's schön, auch die Quelle zu erfahren .

sorry vergessen - natürlich kam es von der tz münchen

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.06.2017, 00:01   # 9598
Sado
 
Mitglied seit 17. September 2016

Beiträge: 43


Sado ist offline
Cool

Zitat:
die Vereine der 4. Liga freuen sich auf den TSV, na ich weiss nicht der harte Kern der Fans gilt als problematisch...... die werden sich wundern wenn ihre Bezirkssportanlagen von denen zerlegt werden
Also ohne Ironie, die freuen sich wirklich.....jedes Spiel ein Volksfest und einnahmen ohne Ende (das war schon mal so als der Club in Regionalliga war, Mitte der 90iger).

Antwort erstellen         
Alt  03.06.2017, 23:47   # 9597
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 3.911


DirtyDiddy ist offline
nix für ungut ... wenn Du zitierst, wär's schön, auch die Quelle zu erfahren ...
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2017, 23:39   # 9596
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 815


Intoleranzistnichtok ist offline
Zitat:
Endlich mal gute Nachrichten! Hauptsponsor „Die Bayerische“ will den Löwen die Treue halten. „Wir wollen 1860 treu bleiben - egal in welcher Liga“, sagte Martin Gräfer, Vorstands-Chefdes Unternehmens im Bild-Interview. Er betont aber zugleich: „Wir reden jetzt von einem echten Neuanfang. Das heißt für mich: Der Investor wird sich zurückziehen, jetzt geht es neu los!“ Auch „Die Bayerische“ will sich nun mehr einbringen: „Wir haben alle aktiven Sponsoren des TSV 1860 zu einem Treffen Mitte Juni geladen. Ziel ist, ein Paket für den Verein zu schnüren, wie man den e.V. so aufbauen kann, dass er von seinen Stärken überleben kann.“
das Intrigantenstadel meint wirklich das Ismaik so einfach sein ganzes Investment jetzt abschreibt - so liest sich das

das ist ja wirklich eine offene Kriegserklärung, bisher haben sie alle nur hintenrum gearbeitet mit der Decke drüber

Antwort erstellen         
Alt  03.06.2017, 21:23   # 9595
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.971


Buffalo Bill ist gerade online
langsam beginnt sogar der offi die Absurdität des Geschehens zu begreifen ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.06.2017, 21:19   # 9594
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.971


Buffalo Bill ist gerade online
@ Diddl

aber nicht verwertbar ...

folglich wertlos ...

anders ist das mit Juves 1:1 ... ... den Sonny wird`s freuen ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.06.2017, 21:17   # 9593
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.060


offline ist offline
dann ist das gesindel des vorstands ja noch dümmer als retroisback

wenn ich nix hab, dann beiss ich doch nicht die hand, die mich füttert und am leben erhält
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)