HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  




^ SB ^


^ SB ^


^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2004, 10:11   # 1
Doktor Nonsens
humoris causa
 
Benutzerbild von Doktor Nonsens
 
Mitglied seit 20. June 2002

Beiträge: 21.673


Doktor Nonsens ist offline
Thumbs up Einmal Löwe, immer Löwe!

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Abgestiegen. Na und? Dann steigen wir eben wieder auf. Und spielen ein Jahr lang im Grünwalder Stadion. Vielleicht kaufe ich mir sogar eine Dauerkarte. Letztendlich gibt es kein schöneres Leiden als mit den Löwen zu leiden.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.05.2017, 16:07   # 9386
tobi64
forever # 1
 
Benutzerbild von tobi64
 
Mitglied seit 24. March 2004

Beiträge: 9.516


tobi64 ist offline
ich wünsche allen Turnbeutelträgern dasselbe was sie uns immer in den (entscheidenden) Spielen wünschen
__________________
Double Gewinner 2016 FC BAYERN MÜNCHEN

wer schweigt,
stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust
mit Idioten zu diskutieren


Lusthaus-Zyniker (wenns nicht anders geht)

Ein Tag, ein Jahr, zwölf Stunden
ein Tag nur zehn Sekunden
die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt.


wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten

EUER HASS IST UNSER STOLZ
Antwort erstellen         
Alt  18.05.2017, 07:02   # 9385
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.442


justus ist offline
Na Bravo ... der Präsi zieht sich den Abstiegsschuh nicht an weil er ja eh keine Entscheidungen getroffen hat und somit nicht Verantwortlich ist und die 8 (!) Fans müssen das Trainingslager verlassen weil sonst die Mannschaft wohl absteigt ... also alles klar: Wenn 60 absteigt sind die Fans schuld.

Zuschauer machen die Mannschaft nervös ... was so manche Leistung bei den Heimspielen auch erklären würde ... es hülft also nix wenn nur Kuching zu Hause bleibt ... aber jetzt isses auch schon wurscht. Die Heimspiele sind rum aber das ja kein Blauer nach HodDehüH fährt ... oder doch? Weil wenn keiner da ist sind wieder die Fans schuld ... wegen mangelnder Unterstützung ... es ist schon schwierig ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.05.2017, 06:40   # 9384
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.602


kuching ist offline
Und aus dem Trainingslager in Bad Wörishofen...

...gibt es ebenfalls nette Vorfälle zu berichten....

Zitat:
....und Vitor Pereira will sich weiter nicht in die Karten schauen lassen: Obwohl acht Fans vor dem Absperrband standen, um aus rund 30 Metern Entfernung den ein oder anderen Blick auf den Trainingsplatz zu erhaschen, kam Pressesprecherin Lil Zercher zu den Anhängern und bat diese, das Trainingsgelände des FC Bad Wörishofen zu verlassen: “Aus Respekt vor der Mannschaft bitte ich Euch, dass ihr das Gelände verlasst. Ihr wollt doch nicht, dass die Mannschaft absteigt.” Die Fans gingen freiwillig - der Tenor: “Wir wollen auch im nächsten Jahr Zweitliga-Fußball.”
Quelle: www.dieblaue24.com

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man gar nicht mehr aufhören zu lachen...
Antwort erstellen         
Alt  18.05.2017, 06:29   # 9383
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.602


kuching ist offline
Die entsprechende Passage aus dem Interview...

Zitat:
Wie schwer fühlt sich denn die Verantwortung an, die Sie derzeit als 1860-Präsident tragen?

Cassalette: Die Verantwortung hat in erste Linie die KGaA, sie ist ja allein für den Profifußball zuständig. Die Verantwortung lastet somit vor allem auf unserem neuen Geschäftsführer Ian Ayre, der ja für die jetzige Situation wenig kann. Und sie lastet auf dem Trainer. Als Präsident hat man natürlich einen gewissen Druck. Aber von Verantwortung würde ich da nicht sprechen. Ich habe ja die für unseren Profifußball relevanten Entscheidungen nicht getroffen. Diesen Schuh will ich mir nicht anziehen.
Eigentlich muss man das gar nicht mehr kommentieren, das ist so bodenlos... Wenn Du auch gar nix mehr zu sagen hast, dann lieber Präsi, tritt doch einfach zurück, Du Luftnummer....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.05.2017, 03:15   # 9382
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 250


stützli ist offline
Mein Name ist Hase, ääh Cassalette ...

http://www.sueddeutsche.de/sport/tsv...welt-1.3509088

...und mit alldem, was beim TSV 1860 passiert - dessen Präsident ich zufälligerweise (?) seit einiger Zeit bin - hab ich selbstverständlich überhaupt nichts zu tun !!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.05.2017, 18:54   # 9381
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.602


kuching ist offline
Eine Petitesse, gewiss und eigentlich auch wurscht, aber dennoch irgendwie bezeichnend...

Unser "bester" Spieler, der auch am Sonntag insgesamt (!) einer der besseren war, hat bei beiden Toren sehr schlecht ausgesehen. Ich habe das im Stadion wegen der "gran emoción" auch nicht so richtig registriert, später im TV bei etwas ruhiger Betrachtung dann doch klar gesehen. Ba geht vor dem 0:1 eigentlich zu risikoreich zu weit nach vorne und verschätzt sich bzw. verliert das Kopfball-Duell, wobei Pongracic sich dann auch verschätzt und den Ball durchlässt. Bülow, sonst einer der Schwächsten, trifft da noch am wenigsten die Schuld. Beim 1:2 agiert Ba auch viel zu zögerlich anstatt entschlossen drauf zu gehen, Bülow dann auch und....na ja...

Es wäre wirklich wurscht, wenn denn das nicht ein für mich klares Zeichen wäre, dass da einfach seit 16 Spielen keine Konstanz rein gekommen ist. Jeder ist immer für einen heftigen Bock gut, keinen kann man davon ausnehmen. Es fehlt wohl das, was man gemeinhin eine "funktionierende Achse" nennt und einmal mehr zeigt sich, dass einfach nur Spieler kaufen keinen Erfolg garantiert. Wenn Vitor Pereira nun schon des öfteren nach Spielende stumm und starr an der Seitenlinie steht und damit den Eindruck erweckt, als könne er das alles gar nicht glauben, dann muss zumindest die Frage erlaubt sein, ob er mit seinem Latein nicht auch am Ende ist.

Derweil punkten die Konkurrenten fleißig weiter, Braunschweig lässt auch abschlachten und so wie das dieses Jahr in der 2. Liga läuft, möchte ich fast auf einen Sieg von Würzburg beim VfB wetten. Es ist in der Tat ein Treppenwitz, wie das läuft... Anderseits haben wir nun 17 Spiele verloren, jedes 2. also, auch wenn wir in HDH gewinnen sollten...das ist auch nicht gerade zweitligawürdig...

Wenn wir das noch irgendwie hinkriegen sollten, dann wird und muss man die Spieler holen, die auch für ein 3-4-3 geeignet sind und das bedeutet eben auch, dass man vorne eine 9 braucht, die Bälle "festhalten" kann - auch per Kopf verarbeiten kann - und 2 Flügelspieler, die den Namen auch verdienen...

Ich hätte Ihnen - ausnahmsweise - sogar 2 freie Tage gegeben...jetzt kannst eh nix mehr trainieren, jetzt müssen sie die Köpfe frei kriegen...da helfen auch keine Videoanalysen mehr...
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2017, 15:12   # 9380
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.590


LudwigHirsch ist offline
Ich habe mir extra, trotz Muttertag diesen Nachmittag gegönnt, um vor der Glotze mit das Spiel anzuschauen.
War das der TSV 1860 München, welchen ich erwartet habe, mit jener spielerischen Kultur die ich erwarten gehofft hatte ?

Weit gefehlt, keine spielerische Leistung der Heimmannschaft gegen eine biedere, doch sehr athletische Mannschaft, welche den Klassenerhalt in der Tasche hatte und eigentlich nur mehr um die Punkteprämie spielte.

Mit einfachsten und schnellen Passes in die tiefe wurde die Verteidigung erbarmungslos ausgespielt, und wäre da nicht das unvermögen von Bochum gewesen, dass Spiel wäre schon viel früher entschieden worden.

Fehlpasses der heimischen Mannschaft am Laufband, kein Zug zum Tor, Farblose Stürmer und körperlich nicht auf dem Standard der Liga angepasste Verteidiger.
Dachte schon, ich bin in einem Spiel der österreichischen Bundesliga von unteren Hälfte v.d. Tabelle.
Wie war es leicht, mit zwei drei Passes schnell tief in die gegnerische Verteidigung zu spielen, schnell würde das Mittelfeld überwunden und schon war es brenzlig.

Und dann musste ich mir zur Halbzeit die Augen reiben, 2:0 führten die Arminen gegen die Braunschweiger, welche ja noch direkte Aufstiegsmöglichkeiten hätten.
Dann das 1:2, Blick auf die anderen Ergebnisse, unglaublicher 6:0 Sieg der Arminen, Sieg von Aue - O Gott, ich ahne böses, wenns denn nur bei der Relegation wird, wäre dies ja schon ein Erfolg !

Jedenfalls mit dieser Leistung, ohne Chnace in Heidenheim, und dann wäre das beste, was rauszuholen wäre, wirklich die Relegation , gegen Aalen, Magdeburg oder Regensburg, auch das wird mit so einer Leistung alles andere als ein Selbstläufer.
Und vor allem eine Nervensache.

Lautern wird gegen Nürnberg Punkten, Aue sind kämpferisch Top drauf, Düsseldorf eine gute Tordifferenz. Bielefeld hat Selbstvertrauen getankt und kann in Dresden punkten. Stuttgart ist durch, hat die bessere Tordifferenz und kann von Braunschweig da nicht überholt werden, selbst wenn es da gegen einen Fixabsteiger geht.
Und gerade in der letzten Runde sind Ergebnisse mit an "Gschmäkle" keine Seltenheit.

Antwort erstellen         
Alt  15.05.2017, 09:21   # 9379
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.284


Epikureer69 ist offline
Klar,

am wichtigsten ist immer, dass man erstmal selber seine "Hausaufgaben" macht, bevor man auf die anderen Spiele "schielt" und das haben die Löwen leider gegen Bochum nicht gemacht.

Dennoch hat mich das 0:6(!) der Braunschweiger in Bielefeld noch mehr überrascht und entsetzt, als die Löwenheimniederlage gegen Bochum.

Klar, ein Aufstiegsaspirant kann mal bei einem "Kellerkind", welches ums Überleben kämpft, ausrutschen, aber dann lauten die "Überraschungsergebnisse" meist 0:1, 1:2, oder schlimmstenfalls 1:3 oder 0:2.

Aber ein 0:6, welches dem Abstiegskandidaten noch quasi einen Zusatzpunkt über's Torverhältnis "schenkt", lässt einen wirklich zu der Überlegung kommen, ob da Alles mit rechten Dingen zugegangen ist (hat Kolllege BB ja auch schon angedeutet)......................

Auf jeden Fall hat sich die Liste meiner "Lieblingshassvereine" seit diesem WE um Eintracht Braunschweig, wegen erwiesener Charakterlosigkeit, verlängert. Da befinden sie sich, zusammen mit Real Madrid und dem 1.FC Kaiserslautern, in guter Gesellschaft..............

Hätten die Braunschweiger ihren "Pflichtsieg" in Bielefeld eingefahren, hätten die Löwen den direkten Nichtabstieg, wenigstens vor dem letzten Spiel noch in der eigenen Hand. Es wäre also gar nix' so Schlimmes passiert. So hingegen ist die Situation wirklich unangenehm bis prekär.

Das Einzig Tröstliche ist im Moment, dass wenn es in die Relegation gehen sollte und man diese übersteht, die dadurch bedingte Verzögerung bei der Kaderplanung, sprich eventuellen Neuzugängen, nicht so schwerwiegend als Nachteil für die kommende Saison ins Gewicht fällt, da der Kader bereits im Winter entsprechend nachgerüstet wurde.

Sprich, wenn man notfalls auch über die Relegation die Klasse hält und den bisherigen Kader, einschließlich Trainer, behält, kann man für die nächste Saison einen spürbaren sportlichen Aufschwung erwarten und dann ist es letztlich egal, ob man die jetzige Saison als 16., 15. oder 14. abgeschlossen hätte.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.

Antwort erstellen         
Alt  15.05.2017, 01:15   # 9378
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.811


Buffalo Bill ist gerade online
unfassbar …

so ein Spiel wie heute …

da geht es gegen die Bochumer, für die es tatsächlich um nichts mehr ging, für uns um Kopf und Kragen … und die unseren spielen als ob es für sie auch schon längst um nix mehr ginge …

keinerlei aggressives (!) Spiel nach vorne … … um das Ergebnis der Analyse vom heutigen 1:2 gegen Bochum mal wieder vorwegzunehmen …

aber wovon red` ich eigentlich ?

da sprech` ich mich vor dem Spiel klar für Kai Bülow anstelle von Sebastian Boenisch als Ersatzmann für Felix Uduokhai aus … so kommt es dann auch … und Bülow verliert uns das Spiel …

solche Experten brauchen wir …


langsam aber sicher sollten wir uns mit dem Gedanken an die Relegation anfreunden …

dieser Mannschaft tun offenbar Siege nicht gut …

nach dem zwar stark herausgespielten, am Ende dann aber doch noch glücklichen 2:1-Sieg in Dresden dachten sie wohl, ein Heimsieg gegen Bochum kommt praktisch als Drdeingabe und Selbstläufer automatisch oben drauf …

und laufen sollte heute diese Elf:
Ortega – Pongracic, Bülow, Ba – Wittek, Lacazette, Liendl, Lumor – Aigner, Gytkjaer, Aycicek

ja, richtig gelesen … gleich beim Anpfiff zeigte sich, dass heute nicht Abdoulaye Ba sondern Kai Bülow die Zentrale der Dreierkette übernehmen sollte …

was das sollte ?
ehrlich gesagt keine Ahnung, wir fragten uns das auf der Tribüne auch verzweifelt …

sollte Bülow etwa gegen den Bochumer Stoßstürmer Peniel Mlapa spielen, weil er den aus dessen Zeit bei uns noch kennt … ?

Ba begann also links …

und es zeigte sich auch sehr schnell, dass das nicht gutgehen würde …

erste Minute … Ecke für Bochum von links … Kopfball an die Latte … uff …

die Bochumer waren übrigens in Feuerwehr-Rot aufgelaufen … ein „blauer“ Verein … ... peinlich … auch eine klare Provokation … und ein schleimiges Zugeständnis an die vielen Rothäute unter ihren paar kümmerlichen Unterstützern … die haben ja bekanntlich eine „Fan-Freundschaft“ …

in der Folge dann das – leider – inzwischen sattsam bekannte Bild …

die unseren mit deutlich mehr Ballbesitz … aber erneut ohne dabei wirklich hochklassige Torchancen erarbeiten zu können …
die beste noch durch ein fast-Eigentor der Bochumer, die einen Kopfball-Abwehrversuch nach einem Standard knapp am eigenen Kreuzeck vorbeilegen …

die besseren Torchancen hatten da doch tatsächlich die Bochumer bei ihren wenigen Vorstößen …
und da stand Kai Bülow ein ums andere Mal auf verlorenem Posten gegen Peniel Mlapa …
Mlapa entwischte ihm nach Belieben … nicht nur Bülows Tempodefizite wurden haarsträubend offensichtlich … nein, er spielte auch noch „falsch“ gegen ihn …
ein Stürmer mit der großen Übersetzung und körperlichen Wucht Mlapas ist – sobald er einmal Tempo aufgenommen hat (was allerdings auch dauert) – nicht mehr zu bremsen … den musste Du bereits bei der Ballannahme stören und verhindern, dass er überhaupt ins Laufen kommt …
dafür aber stand Bülow immer wieder falsch … vor allem zu weit weg vom Mann …
immer das gleiche Muster … Stellungsfehler, Pass in die Tiefe … Bülow eben nur hinterher … und dabei langsamer als Mlapa …

nach einer knappen halben Stunde Mlapa mit Kopfball nach Flanke von rechts … knapp drüber …

nach einer guten halben Stunde geht Mlapa erneut auf halblinks allein durch und zieht von der Strafraumgrenze ab … genau auf Ortega, dem der doch scharf geschossene Ball unter dem Körper durchzwitschert … 0:1 …

aber auch nur wenige Minuten später unser Ausgleich … nach Standard von Michi Liendl aus dem rechten Halbfeld kommt Abdoulaye Ba im Bochumer Strafraum mit Urgewalt von halblinks hinten und wuchtet die Kugel mit der Birne ins lange Eck … 1:1 …

überhaupt … Abdoulaye Ba … ohne den wären wir schon längst abgestiegen …

wir kommen später noch dazu …

Pause …

danach wollte Vitor Pereira – offensichtlich aber auch viel zu spät – das mismatch Bülow / Mlapa beenden und stellte Bülow in der Dreierkette auf links … was aber nur dazu führte, dass auch Mlapa meist die Seite wechselte und Bülow quasi übers Feld verfolgte …
klar, die hatten dieses drastische mismatch natürlich auch erkannt …

weiterhin unverändertes Bild … außer dass Bochum jetzt keine Chancen mehr erarbeitete …
wir mit noch mehr Ballbesitz als zuvor … aber weiterhin ohne Großchance(n) …

mir ist völlig unverständlich, warum die unseren so wenig Druck aufs gegnerische Tor machten …

meistens spielten sie eeh rückwärts … und wann immer sie sich dem Bochumer Strafraum näherten, machten sie wieder kehrt und spielten nach hinten …

seltsam … das wirkte wie gelähmt …

Nerven ? … oder der simple Glaube, dass auch ein Remis reichen könnte ?

in Unkenntnis der Ergebnisse auf den anderen Plätzen … die wurden nämlich nicht öffentlich bekannt gegeben … aber alle in der Arena wussten natürlich, dass alle anderen Spiele extrem gegen uns liefen …

Stefan Aigner geht im Konter auf rechts durch … kann einmal nach innen legen … ein zweites Mal nach innen legen … oder sogar selbst schießen … geht durch bis zur Grundlinie … und spielt einen schwachen Pass nach innen direkt in ein Bochumer Beinpaar …

aus schierer Verzweiflung versuchte es einige Male Maxi Wittek aus der Distanz … mit einer Streuung wie 00-Schrot …

und weiter verzweifelten wir alle angesichts des Wissens um die sich für uns immer schlechter gestaltenden Ergebnisse auf den anderen Plätzen … und der beharrlichen Weigerung unserer Truppe, wirklich mit aller Macht den Sieg erzwingen zu wollen …

und so kam es wie es immer kommt … und vor allem bei uns kommen musste …

gute Viertelstunde vor dem Ende … die Bochumer kombinieren sich erstmals in der zweiten Hälfte an unseren Strafraum … halblinks hinein … Bülow geht nicht energisch genug an den für Mlapa eingewechselten Weilandt ran … und der mit Krawumm ins kurze Eck …

1:2 … jetzt war der Super-GAU perfekt …

und auf einmal pressierte es wieder …

zuerst bekommen sie den Ar... nicht in die Höh`, und dann kann es auf einmal ned schnell genug gehen …

aber es gab höchstens noch Halbchancen … dafür aber einen Hochkaräter für Bochum bei einem Konter …

der eingewechselte Ivica Olic in der Nachspielzeit noch mit einem Kopfball … und Aus …

1:2 verloren … der Baum brennt lichterloh … Relegation wahrscheinlich, direkter Abstieg immer noch nicht ausgeschlossen …


Einzelkritik ...

Stefan Ortega im Tor … beim 0:1 die Kugel unter dem Körper durch … zwei Flanken fallen gelassen, weil ihm einfach die körperliche Durchsetzungskraft fehlt … meine Meinung über ihn sollte hinreichend bekannt sein …

Marin Pongracic … angesichts des heutigen Rumgeschiebes da hinten meist rechts in der Dreierkette … war zuletzt auch schon stärker … auch mit ein paar Stellungsfehlern in der Defensive … aber auch mit ein paar Sololäufen nach vorne, bei denen er etliche Gegenspieler ausspielte … bleibe dabei: für seine 19 ein beachtlicher Fußballer …

Kai Bülow … bei aller Anerkennung für seine früheren Verdienste um unseren Verein … aber langsam nervt es mich, immer wieder die Kritik an ihm mit genau diesen Worten beginnen zu müssen … seine Probleme heute hab` ich hinreichend geschildert … stand meilenweit neben sich, der Spur und den Gegenspielern … heute glatt die Note 6 …

Abdoulaye Ba … wie gesagt, ohne hin wären wir schon längst abgestiegen … mit bombastischer Wucht zum zwischenzeitlichen Ausgleich … vor allem aber hinten bombensicher … in einer Szene spielte er am Boden liegend noch zwei Gegenspieler aus … … der Mann hat für mich ganz eindeutig Champions-League-Niveau, der könnte morgen bei den Rothäuten anfangen … aber schließlich hat er ja Charakter …

Maxi Wittek rechts im Mittelfeld … der redet immer davon, in der Bundesliga spielen zu wollen … ich frage mich und ihn: womit ? … der kann keinen Ball stoppen … … an ihm hast Du heute gesehen, wie stark der Marnon Busch zuletzt war … der lief nämlich auf der rechten Seite die Räume zu, die Maxi heute nicht zulief und damit mit dafür verantwortlich war, dass Mlapa Bülow dort immer wieder narren konnte …
Herzlichen Glückwunsch dem Verein, der ihn zur neuen Saison unter Vertrag nehmen wird … der hat eine Menge Arbeit …

Romuald Lacazette … immer das gleiche mit ihm … kein Takt- und Ideengeber … vor allem letztere fehlen ihm … rackert zwar brav, verliert sich aber oft in unnötigen Zweikämpfen anstatt schneller abzuspielen … und wenn er es tut, fehlt oft das richtige Timing …

Michi Liendl … bei aller Anerkennung für die meist guten Standards … aber aus dem Spiel heraus kommt zu wenig … versteckt sich zu oft auf dem Platz …

Lumor auf links … wenn ich dran denke, wie stark der angefangen hat … … ein klassisches Beispiel für meine beständige Predigt … nach einem guten Vierteljahr hat ihn die Seuche auch erfasst … wo er vor einem Vierteljahr noch in vollem Tempo auf den Gegenspieler zugegangen wär`, dreht er jetzt ab … … keinen Mumm mehr in den Knochen … und auch keine Kraft ?

Stefan Aigner vorne rechts … ein Schatten früherer Tage … wenn er denn mal in Ballbesitz kommt, bleibt er ohne jede Effizienz … sucht auch nicht mehr wie früher das 1-gegen-1 … Opfer eigener Schwäche oder des Systems ?

Christian Gytkjaer als Mittelstürmer … die ärmste Sau auf dem Platz … weil er kaum Bälle bekommt, schon gar keine verwertbaren, weil zumeist fälschlicherweise zu hoch angespielt … wie oft hab` ich das jetzt schon gepredigt … ?

Levent Aycicek vorne links … blieb heute im Lauf stecken … auch für ihn ein gebrauchter Tag, weil ohne jede offensive Bindung …

die Einwechslungen …

Amilton für Stefan Aigner … zurecht, aber auch ohne jeden Fortschritt … bei aller Schnelligkeit läuft auch er nur geradeaus …

Sascha Mölders für Christian Gytkjaer … ohne jede Szene …

und Ivica Olic ganz am Ende für Kai Bülow … mit einer Kopfballchance noch in der Nachspielzeit …


so, Fazit …

Bochum hat heute eine höchst durchschnittliche Zweitliga-Leistung zum Sieg gereicht …

manchmal fragst Dich schon … eine Mannschaft mit diesen unzweifelhaften individuellen Möglichkeiten eiert da unten rum, zittert sogar noch vor dem Direktabstieg …

also Kopfsache …

heute hat sich wieder mal als unser größtes Manko erwiesen, dass wir – wenn nicht der Gegner das Spiel macht – zwar jede Menge Ballbesitz verzeichnen können, aber keine Chancen kreieren (können) …

Standards alleine sind da auf Dauer einfach zu wenig …

der Mannschaft fehlt schlicht und ergreifend der kreative Geist … der, der Torchancen kreiert … das zentrale Mittelfeld … Lacazette ist ein braver Arbeiter, aber kein Taktgeber … und Michi Liendl ein begnadeter Techniker, vor allem bei Standards … aber kein genialer Spielmacher …

gepaart mit dem ein oder anderen Aussetzer hinten hast Du ein massives Problem …

und genau das haben wir jetzt …

mit 36 Punkten auf dem Relegationsplatz … einzig noch Würzburg mit 34 dahinter …

alle anderen haben sich heute zumeist recht elegant aus der Affaire gezogen …

oder anders formuliert lief eben fast alles denkbare denkbar undankbar gegen uns …

vor allem Bielefeld hat sich mit dem 6:0 (!) gegen den Aufstiegskandidaten (!) Braunschweig die auch nicht ganz unwichtige Tordifferenz saniert …
oder anders gesagt: Braunschweig leistete sich mitten im heißen Aufstiegsrennen ein blamables 0:6 in Bielefeld …
so, dass Du Dich schon fragst, ob da alles mit rechten Dingen … ?
wäre ja bei Bielefeld nicht das erste Mal …
und Braunschweig wird am Ende dafür sogar auch noch belohnt, indem der direkte Konkurrent Union Berlin daheim gegen Heidenheim verliert …
Heidenheim … unser nächster und letzter Gegner übrigens …

eine echte Glückssträhne offenbar …

dem auch noch bedrohten Düsseldorf bleibt bei seinem Auswärtssieg beim Glubb vor seiner 2:1-Führung der Ball nach einem Wolkenbruch bei einem Querpass der Glubberer hinten gewinn- und torbringend in einer tiefen Pfütze liegen …

irgendwie scheint sich A-L-L-E-S gegen uns verschworen zu haben …

jetzt heißt es in Heidenheim I-R-G-E-N-D-W-I-E etwas reißen, egal wie …

zuerst gegen den direkten (!) Abstieg …

das zwei Punkte hinter uns liegende Würzburg hat das letzte Spiel in Stuttgart … klare Sache ?
naja, wollen mal hoffen, dass der VfB noch Meister werden will …
aber … in einem einzigen Spiel ist immer alles möglich …
wenn die auf einmal doch noch ihren Überlebenswillen entdecken …

sehe uns förmlich schon (höchstens) in der Relegation … gegen den Jahn Regensburg …

eine schlichte Katastrophe und höchst bejammernswerte Lage …

diese gesamte Entwicklung, diese Konstellation, diese Gemengelage verheißt nix Gutes...

mich lässt das Gefühl nicht los, dass sich da ein echter Treppenwitz anbahnt …

nach all dem (aufgebrauchten ?) Glück der letzten Jahre haben wir jetzt endlich einen internationalen Spitzentrainer mit einem erkennbaren System … … haben den Manager des Jahres 2016 aus der englischen Premier League verpflichtet … … genauso wie einige Spieler von unbestrittener internationaler und individueller Klasse … … und steigen in die 3. Liga ab …

würde zu uns passen …

zum Donald Duck des bairischen Fußballs …

Quaaack ….
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2017, 12:52   # 9377
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.811


Buffalo Bill ist gerade online
sodala, langsam wird's ernst ...

die Adrenalinkurve steigt und ich begebe mich in Bälde gen Arena ...

heute ein Sieg und die Nummer ist durch ...

kein Sieg und die Lage droht ernster denn je zu werden ...

mehr brauche ich wohl nicht zu sagen ...

Felix Uduokhai wird fehlen ...

wir werden sehen, welches der beiden Sicherheitsrisiken Bülow oder Boenisch ihn ersetzen wird ...

Bülow wär' mir lieber ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  09.05.2017, 21:36   # 9376
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.811


Buffalo Bill ist gerade online
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.05.2017, 20:02   # 9375
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.602


kuching ist offline
Zitat:
kuching, Du solltest vielleicht wirklich lieber daheim bleiben ...



Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.05.2017, 23:20   # 9374
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.811


Buffalo Bill ist gerade online
nunja, nicht alles ist optimal gelaufen für uns an diesem Wochenende ...

im Ergebnis hocken jetzt jedenfalls noch ein, zwei Teams mehr in der Schei...

entscheidend war aber unser eigener 3er ...

und wenn wir nächsten Sonntag noch einen weiteren folgen lassen, sollte die Nummer eigentlich durch sein ...

kuching, Du solltest vielleicht wirklich lieber daheim bleiben ...

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  06.05.2017, 10:21   # 9373
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.284


Epikureer69 ist offline
So irre

ich mich gerne.

Beim "Durchtippen" der restlichen Spiele hatte ich den Löwen ja zuhause gegen Braunschweig einen Punkt zugetraut, jedoch eine Niederlage in Dresden einkalkuliert.

Aber so ist mir das natürlich sogar lieber, da's zwei Punkte mehr sind, als in meinen Tipps.

Ich bleibe jedoch bei meiner zweiten Prognose, dass 5 Punkte aus den letzten vier Spielen, auch wegen der Restprogramme der direkten Kontrahenten, für Platz 15 ausreichen, egal wie sie "gesammelt" werden.

Das waren die ersten Drei !
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.05.2017, 07:23   # 9372
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.602


kuching ist offline
Zitat:
...es gibt doch nichts schöneres, als sich selbst zu zitieren und das tu ich jetzt, und sehr gerne auch noch, gegen den allgemeinen Trübsalblas-Trend in diesem Faden momentan...
Ja, lieber Yannik, aber wenn es weiter so läuft wie gestern, dann mach ich gerne die kommende Woche auch weiter den Trübsalblaser...

Schön, dass sich das Team gestern mal für den Aufwand belohnt hat. Wenn sie es jetzt noch schaffen, einfach mal zu Null zu spielen und sich nicht durch Platzverweise, Eigentore und grobe individuelle Schnitzer selbst zu schwächen, dann hätten sie wohl schon längst einen einstelligen Tabellenplatz.

Noch ist nix gewonnen, wachsam bleiben!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.05.2017, 21:00   # 9371
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 616


Yannik ist offline
Sers beinand,

es gibt doch nichts schöneres, als sich selbst zu zitieren und das tu ich jetzt, und sehr gerne auch noch, gegen den allgemeinen Trübsalblas-Trend in diesem Faden momentan. War ja spannend genug heute wieder.

Zitat:
die zum Klassenverbleib nötigen Punkte allerdings müssen die Löwen gegen andere Gegner holen. Gegen Dresden zum Beispiel sehe ich, im Gegensatz zu Epi, durchaus die Chance, etwas zu holen. Die haben mit dem Aufstieg nix mehr zu tun, der Druck, den ein Leistungssportler braucht um an seine Grenzen zu gehen, ist für Dynamo nicht mehr existent und somit kann eine Mannschaft, für die es um die Existenz geht, dort sicher punkten. Das Gleiche gilt für das Spiel gegen Heidenheim und auch eventuell gegen Bochum, sofern die nicht bis dahin auch wieder mittendrin im Abstiegsstrudel stecken.
Also Löwenfreunde, Kopf hoch, Schultern zurück, das wird schon klappen mit dem Nichtabstieg!
Antwort erstellen         
Alt  05.05.2017, 20:57   # 9370
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.811


Buffalo Bill ist gerade online
uff, meine Nerven ...

das war der wichtigste 3er des Jahres ...

aber vor dem 1:0 müssen sich insbesondere Gytkjaer und Aigner mal wieder gegenseitig darin überboten haben, beste Chancen auszulassen ...

das hätte also am Ende gar nimmer so spannend werden müssen, wie es wohl tatsächlich bis zur letzten Sekunde blieb ...

aber bei Sechzig nicht zittern zu müssen ... wäre eben nicht Sechzig ...

sch...egal, das Wochenende ist gerettet ...

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  05.05.2017, 08:18   # 9369
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.811


Buffalo Bill ist gerade online
auch wenn ich tobis Beitrag selbstverfreilich in keeiiiiiinschter Weiiiise folgen kann ...

aber die Parallele zum HSV hatten kuching und ich bei unserem kurzen Palaver nach dem Braunschweig-Kick in der Arena auch schon gezogen ...

beides Vereine mit enormem Potential ... und beide scheitern an den Umständen und Unfähigkeiten im und rund um den Verein ...

in beiden Fällen diffuse Entscheidungs- und Richtlinienkompetenzen, vernichtende bis komplett und maximal kontraproduktive Medienlandschaften und rundumadum ein negatives Umfeld ...

egal ... heute um halb sieben schlägt in Dresden mal wieder die Stunde ...

Daumen drücken ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  05.05.2017, 00:26   # 9368
tobi64
forever # 1
 
Benutzerbild von tobi64
 
Mitglied seit 24. March 2004

Beiträge: 9.516


tobi64 ist offline
mich hat es natürlich gefreut, das 5 Tage später auch die Gastmannschaft verdient in der Arena gewonnen hat. Wenn auch genauso glücklich.
Das ich euch nicht mag ist ja hinlänglich bekannt und vielleicht werd ich unsere Freunde aus Bochum am 33. Spieltag in der Arena unterstützten und hoffentlich den dann verdienten Abstieg feiern (obwohl ich sagen muss das nichts über ein (Bundesliga) Derby geht, da scheiss ich auf alle anderen Spiele).

Bei euch läuft es so ähnlich ab, wie zur Zeit in Hamburg. Da wird geträumt von einer besseren Zukunft und was man für ein ach so toller Verein ist, der gar nicht absteigen kann und auf einmal wacht man auf und ....

natürlich wurde in letzter Zeit auch einiges richtig gemacht, ich glaub der Trainer ist nicht soo schlecht ebenso teilweise das Personal aber vom schönspielen kann man sich nichts kaufen, vor allem keine Tore. Von eurer eklatanten Auswärtsschwäche ganz abgesehen bei noch 2 ausstehenden Auswärtsspielen und ob ihr nochmal das Glück habt in letzter Minute vom direkten Abstiegsplatz zu springen steht auf einem anderen Blatt Papier
__________________
Double Gewinner 2016 FC BAYERN MÜNCHEN

wer schweigt,
stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust
mit Idioten zu diskutieren


Lusthaus-Zyniker (wenns nicht anders geht)

Ein Tag, ein Jahr, zwölf Stunden
ein Tag nur zehn Sekunden
die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt.


wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten

EUER HASS IST UNSER STOLZ
Antwort erstellen         
Alt  03.05.2017, 07:55   # 9367
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.442


justus ist offline
Zitat:
Ich glaube nicht mehr an den Verbleib in Liga II. Wie Buffalo Bill schon so richtig in seinem Spielbericht schrieb, es fehlt uns das „Momentum“. Alle Anzeichen deuten auf einen Abstieg hin. Durchhalteparolen von der Führung, dem Trainer, der Mannschaft. Was sollen sie auch anders sagen? Wenigstens scheinen sie mit Pereira bis zum Ende gehen zu wollen.
Jetzt hilft eh alles nicht mehr ... Ohren anlegen und durch. KSC is weg und wenn auch Bielefeld nicht mehr punktet issses wieder mal die Relegation, ohne noch einen Punkt machen zu müssen ... und einen Drittligisten wird man doch hoffentlich noch ... ABER es sind noch 9 Punkte zu vergeben, selbst wenn man kein Tor schießt und keins kriegt sind das 3 Punkte ... und Himmelhergott ... des müsste doch mit dem Teufel zugehen wenn von den 9 Punkten nix mehr zu holen wäre ... da Aiges kann jetzt auch besser zielen weil 1 Auge zu is und die nächsten 3 Gegner haben grad auch nicht so eine "Formhochphase". Also: Alles wird gut!

Der Trainer ist schon in Ordnung, denn jetzt wieder rauskicken währe Wahnsinn. Etwas komisch fand ich nur mit der Mannschaft 16 Tage in Trainingslager zu fahren und sich dann erst um Neuzugänge kümmern ... eigentlich macht man doch des eher andersrum um die Neuen zu integrieren ... aber OK Schnee von gestern ...

Antwort erstellen         
Alt  02.05.2017, 15:26   # 9366
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.590


LudwigHirsch ist offline
Jetzt wird's richtig schwierig, denn es wird auch auf die Birne ankommen. Sind die Spieler bereit, die letzten Spiele da unten in der Tabelle noch einige Maßen den Kopf frei zu bekommen.
Denn gerade dies spielt eine enorme Rolle bei Mannschaften, die da hinten drinn stehen.

Wünschen tät ich mir das sehr, und sollte es der TSV 1860 schaffen, bin ich mir sicher, dass die kommende Saison deutlich besser laufen wird.
Aufgeben, das tut man einen Brief
äh.. den gibt's ja eh fast nimma, nur mehr E-Mail
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2017, 14:59   # 9365
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.602


kuching ist offline
Götterdämmerung

Ob das noch ein Nachspiel haben wird, dass was da angeblich während des Spiels zwischen den beiden Trainern passierte, weiß ich nicht. Angeblich soll Pereira den Mittelfinger Richtung Lieberknecht gezeigt und ihn zudem auch noch „Hurensohn“ genannt haben. Na ja, hätte er ihn wenigstens „Sohn einer Sexdienstleisterin“ genannt, dann wäre das hier sicher mehrheitskompatibel…

Fast schon egal, wie es nun auch wirklich gewesen ist, die negativen Schlagzeilen über den TSV reißen nicht ab. Müßig, das alles nochmal hier aufzuführen, es ist ja schon rauf und runter durch die Presse gejagt worden. Es scheint so, als seien Sympathien für den Verein bei Dritten aufgebraucht. Das jahrelange Chaos, der Einstieg eines nicht unumstrittenen Investors, die daraufhin folgende katastrophale Außendarstellung und die wenig erkennbare Linie – eigentlich erst ab der Saison bzw. ab der Rückrunde – führen jetzt wohl über die Klippe in den Abgrund.

Dann werden sich sicher einige die Hände reiben und sofern es sich um Zweitligisten handelt, kann man ihnen das kaum verdenken, ihnen, die in vielen Jahren versuchen mit bescheidenen Mitteln nach vorne zu kommen, die Klasse zu halten oder was auch immer. Letztendlich machen die fast alle einen besseren Job, etwas langweilig zwar und nicht Schlagzeilen produzierend, aber solide und seriös, soweit das in dem Geschäft überhaupt geht. Und wer 10 Mio. in der Winterpause investiert, der muss sich den Spott gefallen lassen, auch wenn darunter ein Ewald Lienen ist, der einst einfach abgehauen ist…

Hinzu kommt, dass gerade in dieser Saison die Jugendmannschaften des TSV absteigen bzw. kurz davorstehen. Die allseits hochgelobte Jugendarbeit, das einzige was noch funktionierte beim TSV, die geht nun auch den Bach runter und wenn der Abstieg aus Liga II kommt, dann wird alles das einfach implodieren.

Ich glaube nicht mehr an den Verbleib in Liga II. Wie Buffalo Bill schon so richtig in seinem Spielbericht schrieb, es fehlt uns das „Momentum“. Alle Anzeichen deuten auf einen Abstieg hin. Durchhalteparolen von der Führung, dem Trainer, der Mannschaft. Was sollen sie auch anders sagen? Wenigstens scheinen sie mit Pereira bis zum Ende gehen zu wollen. Biero darf eh nicht mehr, der hatte seine 3 Spiele schon vor Weihnachten…

Die Presse wird nach dem Abstieg über den TSV herfallen, der ein oder andere Konkurrent auch. Lieberknecht hatte ja schon bei oder vor der PK so leise Andeutungen gemacht… 3 Spiele noch….

Völlig irrational, ich weiß…aber ich werde nicht zum Endspiel gegen Bochum gehen, keinen Live-Ticker, keinen Spiel im Internet schauen, gegen DRS auch. Bisher habe ich bei den nicht zu vielen Spielen des TSV, die ich gesehen habe - bis auf eines glaube ich - nur Niederlagen begleitet. Irrational, rational? Scheißegal…vielleicht „hilfts“ ja….
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2017, 12:05   # 9364
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 27.811


Buffalo Bill ist gerade online
es mag nicht … nein, es mag einfach nicht ...

was soll einem nach so einem Spiel noch einfallen … ?

es ist zum Haare-raufen, zum aus-der-Haut-fahren und zum Mäuse-fi...

aber weiterbringen tut uns das auch nicht …

wer heute Augenzeuge des 0:1 gegen Braunschweig war, hat während der 90 Minuten zwar nicht gesehen, warum die einen um den Aufstieg und die anderen gegen den Abstieg spielen … verstanden hat er es danach aber ganz bestimmt …

gnadenlose Eiffizienz in der Chancenverwertung gegen erschreckende Hilflosigkeit im Abschluss …

auch wenn von vornherein die Ausgangslage alles andere als rosig schien, müssen wir im nachhinein wieder einmal feststellen, dass … ja, wie so oft … bessere Mannschaft, mehr Chancen … und so weiter und so fort … aber langsam nervt`s … und ich kann es nimmer hören …

freilich fehlte Abdoulaye Ba wegen seiner Gelbsperre … und zu allem Überfluss auch noch Felix Uduokhai, so dass wir tatsächlich mit der Dreierkette Pongracic (rechts) – Bülow (zentral) – Boenisch (links) antreten mussten …

genau so:
Ortega – Pongracic, Bülow, Boenisch – Busch, Lacazette, Liendl, Lumor – Ailton, Gytkjaer, Aigner


und schon nach einer Minute gab es Gelb … für Stefan Aigner nach einem völlig sinnlosen Foul an der Seiten- und Mittellinie …
mit „Zeichen setzen hatte das schon nix mehr zu tun … das war eher dumm ... oder vor allem übermotiviert – wofür es auch in der Folge etliche Belege gab …

so entwickelte sich das zuletzt schon gewohnte Bild … deutliche Feldüberlegenheit unsererseits, ohne dass wir uns dabei nennenswerte Chancen erarbeiten konnten …

eine halbe Chance mit einem Lacazette-Distanzschuss nach einem Eckball-Rebound … aber genau auf den Keeper …

danach Ebbe … auch weil beide Mannschaften sichtlich Angst hatten, einen Fehler zu machen …

immerhin einige Male wurden unsere Stürmer steil geschickt, standen aber auch fast immer knapp im Abseits …

Braunschweig mit nur einer einzigen halben Chance in der ersten Hälfte …. halbhoch aus halblinker Strafraumposition … ebenfalls genau auf Ortega …

und – wie schon gegen Sandhausen – kurz vor der Pause ging die Post ab …

eine Minute vor der Pause Ecke Michi Liendl von rechts … im Strafraum Kai Bülow mit dem Kopf … ans rechte Lattenkreuz …

nächste Szene … wieder über rechts … Flanke von Marnon Busch … genau Stefan Aigner auf die Birne, der mittig zwei (!) Meter vor dem Tor wartet … und aus dieser kurzen Distanz genau den Keeper anköpft … … und bevor er zum Nachschuss kommt, kann ein Abwehrspieler klären … Halbzeit …


ja, genau, es mochte schon wieder einmal nicht … eindeutige Diagnose …


und genauso ging es nach der Pause weiter …

gleich wieder Aigner nach flacher Lumor-Hereingabe von links … aus kurzer Distanz flach links am leeren Tor vorbei …

unglaublich, Stefan Aigner als Chancentod …

und das gleich nochmal … gleich zweimal, nur kurz später halbrechts im Strafraum mit Flachschuss und Nachschuss am Keeper gescheitert …

wie gesagt, das kam mir schon mehr als übermotiviert vor … der Stefan war heute bei 110 % … was sich leider ins Gegenteil verkehrt hat …
Probleme mit der Chancenverwertung hatte er ja schon seit seiner Verletzungspause … aber das heute …

Gegenzug Braunschweig … gleich drei Mann können auf unserer linken Abwehrseite einen Braunschweiger Angreifer nicht halten … der legt flach quer in den Strafraum, wo etwa am Elfer ein weiterer den Ball mit dem Rücken zum Tor annimmt, sich einmal dreht und die Kugel unhaltbar für Ortega unter die Latte zimmert …

unfassbar … die erste wirkliche Chance … und es steht 0:1 …

aber siehe oben … das macht eben den Unterschied aus …

danach wurden unsere Versuche dann etwas ungenauer, die schon aus dem Sandhausen-Spiel nach deren Ausgleich bekannte Hektik begann sich wieder einzuschleichen … obwohl wir noch mehr als eine halbe Stunde Zeit hatten …

doch Braunschweigs Trainer Lieberknecht begann jetzt Beton anzurühren … hatte er nach der Pause noch mit Kumbela einen zusätzlichen Stürmer gebracht, nahm er jetzt einen Mittelfeldmann raus und brachte noch einen Innenverteidiger … Fünferkette hinten jetzt also … und die letzten 20 Minuten sogar noch einen Defensivmann für den Stürmer und Torschützen Nyman … die wollten jetzt auf Teufel-komm-raus das 1:0 halten … immerhin ein verdammt wichtiger Sieg auch für die …

unsere Chancen wurden wieder seltener, aber die größte sollte noch kommen …

20 Minuten vor Schluss wieder Liendl-Ecke von rechts … Marin Pongracic verlängert mit dem Kopf aufs lange Eck … und dort klärt ein Braunschweiger Verteidiger mit Hechtkopfball auf der Linie … einfach unglaublich …

Vitor Pereira platzte schon längst die Hutschnur da draußen an der Linie … er brachte jetzt zuerst positionsgetreu Sascha Mölders für Christian Gytkjaer und Flo Neuhaus für Romuald Lacazette … und nur wenige Minuten später spiele er „Alles oder Nichts“, indem er für den zentralen Mann der Abwehrkette (und den für die Tore in der Nachspielzeit ) Kai Bülow als vierten Stürmer Ivica Olic brachte …

da brauchte es jetzt nicht zu verwundern, dass hinten auf einmal Polen offen war … Braunschweig kam jetzt fast zwangsläufig zu Konterchancen … und dass sie deshalb in den letzten zehn Minuten noch einmal Lattenunterkante und einmal Außenpfosten trafen , hat eigentlich auf der Schlussabrechnung nix verloren …

in der Nachspielzeit noch einmal Ivica Olic, dessen Kopfball auf die Mitte des Tors vom Keeper gerade noch so drübergelenkt wird …

und dann war`s aus … 0:1 verloren … und nicht nur die Stimmung somit im Keller …

lässt sich eigentlich nur noch mit Galgenhumor ertragen …


Einzelkritik ...

Stefan Ortega im Tor … ohne Chance beim Gegentor … auch bei den beiden Alu-Knallern in den letzten zehn Minuten, in denen er bereits von seiner Abwehr verlassen war …

Marin Pongracic rechts in der Dreierkette … für mich die Entdeckung … und der beste der drei da hinten … strahlt für seine 19 Jahre eine unglaubliche Ruhe am Ball aus … und vermag auch seine beachtliche Technik am besten mit seiner Körperlichkeit in Verbindung zu bringen … oder anders gesagt: der Bursche kann Fußballspielen …
für mich lautet die Idealformation da hinten ab nächster Woche Pongracic – Ba – Uduokhai …

Kai Bülow zentral in der Dreierkette … Kopfball ans Lattenkreuz kurz vor der Pause … ansonsten aber – insbesondere im Aufbau und in der Ausstrahlung – kein adäquater Ersatz für Ba …

Sebastian Boenisch hinten links … diesmal wenigstens ohne spielentscheidenden Fehler …

Marnon Busch rechts im Mittelfeld … wird beständig besser … er dachte mir in der ersten Hälfte noch a bissi zu wenig offensiv … lief aber einige Situationen gut ab … die wenigen starken Angriffe der Braunschweiger kamen nicht über seine Seite …

Lumor links hingegen baut immer mehr ab … scheint in dieser entscheidenden Saisonphase mental abzubauen … … läuft sich zu oft fest und hat vor allem defensiv auch immer wieder Querschläger und Abspielfehler drin …

Romuald Lacazette auf der defensiveren „6“ … die übliche solide Leistung ohne highlights …

Michi Liendl etwas offensiver … um Struktur und die entscheidenden Pässe bemüht … bezeichnend, dass zwei unserer besten Chancen aus Ecken von ihm (von rechts) resultierten …

Amilton rechts vorne … weißgott ein blitzschneller Superdribbler vor dem Herrn … was ihm komplett fehlt, ist ein anständiger Abschluss … und leider auch der letzte Pass, das finale Zuspiel …

Stefan Aigner vorne links … wie gesagt, übermotiviert, bei mindestens 110 % … Gelbe Karte nach einer Minute … drei der allerbesten Chancen (überhastet ?) verdaddelt … der Hoffnungsträger wird zum Chancentod … was macht man mit so einem in einer solchen Lage … ?

Christian Gytkjaer in der Sturmmitte … wobei man unverändert einräumen muss, dass alle drei Stürmer wie immer viel rochierten … nun, er ist garantiert kein Wandspieler … und wird mit meist hohen Bällen auch konsequent falsch angespielt … dennoch beginnt man sich immer öfter zu fragen, wie der Mann Torschützenkönig in Norwegen werden konnte …

die Einwechslungen ...

Flo Neuhaus für Romuald Lacazette … blieb betont unauffällig …

Sascha Mölders für Christian Gytkjaer … warf sich mit Brachialgewalt in die Sturmmitte … bekam aber im nach dem Rückstand immer hektischer und ungenauer werdenden Spiel unserer Truppe keine ernsthaft verwertbaren Anspiele mehr …

Ivica Olic in der letzten Viertelstunde für Kai Bülow … wie immer umtriebig und mit einer riesigen Kopfball-Chance noch in der Nachspielzeit …

unterm Strich war heute einmal mehr keinem etwas vorzuwerfen, zumindest ncht in Sachen Einsatz und Wille … aber das musst Du in unserer Situation auch voraussetzen dürfen …

sie haben gespielt und gekämpft, sogar gut gespielt und Chancen erarbeitet, ja eher erzwungen … sie aber nur nicht verwertet …


so, das Fazit des heutigen Spiels haben wir bereits zu Beginn gezogen … effiziente Chancenausnutzung schlägt diesbezügliche Hilflosigkeit und Unvermögen …

man konnte sich heute des Eindrucks nicht erwehren, dass wir noch fünf Stunden hätten spielen können, ohne dabei auch nur einen reinzumachen …

das muss schleunigst anders werden …

allzuviele 0:0 wirst Du nämlich nimmer machen – und die reichen auch nicht …

Relegationsplatz 16 mit 33 Punkten … davor Würzburg mit ebenfalls 33 und dahinter Bielefeld mit 32 … der KSC ist weg …

alle anderen (Pauli, Aue, Lautern) sind für mich keine Gegner (mehr), die sind aktuell zu gut drauf …

wie auch schon oft gesagt, fehlt uns das Momentum … es mag eben nicht … das haben wir wenigstens mit Würzburg gemeinsam …

dass die heute in Aue verlieren würden, war mir klar ... und nach deren 0:3 schon nach 20 Minuten hatte ich auf einen viel höheren Sieg der Erzgebirgler gehofft, um die Tordifferenz der Würzburger, die immer noch besser ist als die unsere, zu ruinieren …

aber nedamal solch kleine Wünsche werden uns zur Zeit erfüllt …

jetzt haben wir noch die Spiele in Dräsdn, gegen Bochum und in Heidenheim … alle drei solche Gegner, „für die es um nix mehr geht“ … Vor- oder Nachteil, wer weiß das schon … ?

sicher ist nur eines: (mindestens) ein 3er muss noch her …

und der darf meinetwegen auch so dreckig sein wie es nur irgendwie denkbar ist …

das ewige Gerede vom besseren Team, System usw. kann ich nämlich wirklich auch nimmer hören …

was haben wir am Ende davon, wenn auf dem Grabstein steht: „eigentlich gehört er nicht hierher“ … ?

tot ist tot, in unserem Falle mausetot …

über die Folgen eines Abstiegs wurde schon mannigfach doziert … für Fans, Team, Umfeld, Mannschaft, Management … die „Zweite“ müsste zwangsabsteigen, weil die „Zweite“ eines Drittligisten nicht in der Regionalliga spielen darf … das Nachwuchsleistungszentrum … alles beim Teufel …

nein, einmal mehr nach den letzten engen Jahren gilt es, alle Kräfte zu bündeln und alles, ja wirklich alles zu tun, um diesen Super-GAU zu verhindern …

und wenn es der dicke arabische Geldkoffer für Dresden, Bochum und Heidenheim sein müsste …

aber selbst der hilft uns nicht, wenn wir die leere Kiste ned treffen …

und Eigentore der Gegner wirst ja wohl kaum erwarten dürfen …

bleibt – wie immer – die Hoffnung auf ein Wunder …

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  30.04.2017, 22:18   # 9363
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 776


Intoleranzistnichtok ist offline
ja was soll man zum heutigen Spiel sagen - am besten gar nichts - wenn es denn trotz allem passieren sollte der Abgang nach unten dann ist es wohl Allah´s Wille....

Antwort erstellen         
Alt  30.04.2017, 20:50   # 9362
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.442


justus ist offline
Sätze die mir langsam aber sicher auf den Senkel gehen ...

Die 60er waren die dominierende Mannschaft ... aber die Punkte gingen nach ...
die 60er waren eindeutig die bessere Mannschaft ... aber die Punkte gingen nach ...
die 60er haben unverdient die Punkte nach ... abgeben müssen ...
die 60er haben nur aufgrund individueller Fehler die Punkte nach ... abgegeben
die 60er sind individuell so stark das sie mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden ...
verdammt. So sehr es mich in der fussballlosen Zeit sowas von langweilt ...jetzt werds Zeit das die Saison rum ist und die 60er trotz allem nicht abgestiegen sind und dem Hasan sein Traum vom weiß Blauen 60er Stadion mit einem Löwenkäfig in dem die Löwen die Namen von verdienten Spielern tragen endlich wahr wird. Den Löwen Stefan Aigner glaub ich gibts jetzt vielleicht eher nicht mehr ... außer es passiert noch was ... der Löwe Kai Bülow ist wahrscheinlich schon gesetzt ... wenn die 60er absteigen bricht da wohl einiges auseinander, auch der Löwenkäfig mit den echten vierbeinigen Löwen ... aber ... sie steigen nicht ab ...

Was ich auch nicht mehr hören kann ist wenn eine Mannschaft Deutscher Meister wird ist das eine verkorkste Saison ... MannMannMann ... die Probleme würden ALLE anderen Vereine gerne haben ...
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)