HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.)
  Login / Anmeldung  



















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  11.04.2016, 09:53   # 1
Hodaddy
Sperminator
 
Benutzerbild von Hodaddy
 
Mitglied seit 12. October 2002

Beiträge: 1.676


Hodaddy ist offline
Sultan Erdogan

Habe mich gerade köstlich über das Spottlied von Dieter Hallervorden amüsiert.

https://soundcloud.com/sunrockstudio...n-zeig-mich-an
__________________

Gotta quit that pay sex, 'cause I won't collect riches
if I blow my hard-earned cash on da hoes and bitches

Muss es endlich schaffen, mit dem Paysex aufzuhören,
denn ich mach kein Geld, wenn ich's rauswerf für die Gören
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  11.10.2016, 10:36   # 250
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist offline
@sar30
Zitat:
maexxx,
schreib doch mal wieder etwas negatives über erdogan, du bist recht schweigsam geworden
Naja, ich bin mir da momentan nicht so ganz sicher. Wenn jemand von den westlichen Medien so nieder gemacht wird, weckt das bei mir immer Zweifel an der tatsächlichen Situation.
Mir fehlen aber noch die passenden Sachargumente.

Abwarten und Ingwer-Tee trinken. Gibt es den eigentlich hinter dem Mond?
Antwort erstellen         
Alt  11.10.2016, 08:58   # 249
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 403


sar30 ist offline
maexxx,
schreib doch mal wieder etwas negatives über erdogan, du bist recht schweigsam geworden.
Antwort erstellen         
Alt  02.10.2016, 14:53   # 248
didavi
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 52


didavi ist offline
Die Kritik an Merkel und die Zuwendung zur AfD kann ich nicht ganz verstehen. Bezüglich der Gesetze wird die AfD auch nicht sehr viel mehr machen können. Die Asylpakete I und II sind bereits abgesegnet. Man könnte höchstens kritisieren, wieso es nicht viel konsequenter angewendet wird. Aber sowas wie Willkommenskultur gibts schon länger nicht. Einfach so mal Durchwinken von Asylbewerbern ohne Papiere gabs auch schon im Dezember 2015 nicht mehr.

Die Fragen sind kompliziert und betreffen in aller Regel Großes Asyl gemäß GG, Kleines Asyl (GFK), die Fälle bzgl "was passiert mit jemandem ohne Papiere", wie verhält man sich an der Grenze wenn jemand zb von Österreich aus über die Autobahn nach D fährt, was passiert mit Frontex, wie verhält sich Frontex wenn das Abkommen mit der Türkei ausgesetzt wird, wie verhält es sich mit den stärker werdenden Strömen aus Ägypten, Thema Zwischenlager, Thema welche Staaten sollen zu sicheren Herkunftsländern erklärt werden, wie verhält es sich mit der Dublin-Kompatibilität Griechenlands (darf man nach Griechenland überhaupt abschieben, bzgl eines Urteils des EuGH) usw usw usw

Alles in allem habe ich aber nicht das Gefühl, dass sich der www-Stammtisch mit diesen Fragen beschäftigt. Man nimmt immernoch an, dass eiskalt Durchgewunken wird. Ob das faktisch stimmt, wissen die meisten in den Foren nicht. Man nimmt es nur noch an und spricht immernoch vom Gutmenschentum und von Teddybbär-Werferei auf Flüchtlinge (juristisch korrekter Asylbewerber). Fakt ist, dass das Asylpaket I und II verabschiedet wurden und die Zahl der Abschiebungen angestiegen ist. Die Zahl der Zuzügler/Asylbewerber ist abgeflacht (nicht zu verwechseln mit denen aus 2015 die Anfang 2016 erst Asyl beantragt haben, das verfälscht die Zahlen). Es wurde viel getan. Die 100%ige Umsetzung wird aber noch etwas dauern. Aber im Endeffekt denke ich, dass in 5-10 Jahren es so aussehen wird wie nach dem Bosnienkrieg ums Jahr 2000 herum. Die Möglichkeiten nach Deutschland einzuwandern waren nach Dublin und dem neuen Asylgesetz unter Kohl bereits stark eingeschränkt und werden ab jetzt noch mehr eingeschränkt werden. Von 2000-2013 waren die Zuzüge von Asylbewerbern lächerlich gering. Und so wirds nach Asylpaket I, II und wahrscheinlich kommendem III ab ca 2020 auch werden, wenn die Bürokratie sich eingependelt hat und der Krieg in Syrien mal zu Ende ist (kein Krieg dauert ewig, wobei es besser wäre, wenn Assad dann nicht mehr da ist, da dann Syrer hier gemäß großem Asyl dauerhaften Aufenthalt erwirken können, aktuell nur GFK).

Die die hier sind werden nach Beendigung des Krieges zu 90% (so wie die Bosnier damals auch) abgeschoben werden oder es werden Anreize geschaffen werden zur Selbstrückkehr. Diejenigen aus Nordafrika werden wahrscheinlich noch früher abgeschoben. Die Regierung denkt bereits über die Einstufung als sichere Herkunftsstaaten für Nordafrika nach (auch wenn das ein ziemlich lockerer Umgang mit dem Begriff sichere Herkunftsstaat ist). Da gilt es auch nur noch Verträge zu vereinbaren, damit man auf der anderen Seite auch etwas in der Hand hat, dass diese Leute zurückgenommen werden, sonst hocken die Leute wieder hier zwischen den Stühlen.
Ich sehe alles in allem auch keinen Grund, wieso das anders laufen soll wie bei den Bosniern. Zumal die Asylgesetze so scharf sind wie noch nie. Die Behörden brauchen nur wie immer ein paar Jahren um in die Puschen zu kommen. Aber soll jetzt keiner glauben, die Willkommenskultur wäre noch in ihrer heißen Phase. Die Bundesregierung informiert darüber viel zu lasch. Möglicherweise um das Ansehen Deutschlands als liberales Land nicht einzuschränken (zur Aufgabe und Pflicht der Bundesregierung gehört es auch, Deutschland im Ausland gut erscheinen zu lassen --> Arbeitsplätze, Investitionen usw).

Asylpaket I:

- die Finanzverteilung zwischen Bund und Ländern
- die Art der Leistungen (in den Erstaufnahmeeinrichtungen werden Bargeldzahlungen weitgehend durch Sachleistungen ersetzt)
- die Praxis von Abschiebungen
- die Verteilung von Flüchtlingen
- die Regelungen zu Unterkünften (Flüchtlinge aus Westbalkanstaaten sollen künftig bis zu sechs Monate in Erstaufnahmezentren bleiben, das Bauplanungsrecht wird temporär gelockert, Bund und Länder schaffen 150.000 Erstaufnahmeplätze)
- Verringerung des Verwaltungsaufwands für die Gesundheitsbehandlungen von Flüchtlingen
- Maßnahmen zur Integration (Integrationskurse) und ein schnellerer Zugang zum (Leih-)arbeitsmarkt
- die Einstufung von Albanien, Kosovo und Montenegro als weitere sichere Herkunftsstaaten.

Asylpaket II:

- Bundesweit entstehen 5 besondere Aufnahmezentren, wo Gruppen von Asylbewerbern mit geringer Erfolgsaussicht Schnellverfahren durchlaufen sollen. Hierbei handelt es sich um Asylsuchende, die keine Bereitschaft zur Mitwirkung zeigen, falsche Angaben zu ihrer Identität gemacht oder Dokumente mutwillig vernichtet haben. Ebenfalls umfasst sind Menschen aus Staaten, die als „sicher“ definiert wurden sowie Flüchtlinge mit Wiedereinreisesperren oder Folgeanträgen. In solchen Zentren sind diese Menschen in ihrer Freizügigkeit eingeschränkt, denn sie dürfen den Bezirk der für sie zuständigen Ausländerbehörde nicht verlassen. Verlassen sie den Bezirk trotzdem, werden ihnen Leistungen gestrichen und das Asylverfahren ruht.

- Der Nachzug von Familienangehörigen von Flüchtlingen, die nur über subsidiären Schutz verfügen, wird für zwei Jahre ausgesetzt. Eine Ausnahme gilt jedoch für Flüchtlingsangehörige, die noch in Flüchtlingscamps in der Türkei, Jordanien und dem Libanon sind. Diese sollen vorrangig mit Kontingenten nach Deutschland geholt werden, wobei solche Kontingente aber auf Ebene der Europäischen Union vereinbart werden müssen.

- Marokko, Algerien und Tunesien werden als „sichere Herkunftsstaaten“ eingestuft, um Asylbewerber von dort schneller wieder in ihre Heimat zurückzuschicken.

- Einen vorerst gesicherten Aufenthaltsstatus bekommen Asylbewerber, die eine Ausbildung machen. Er garantiert, dass sie die Ausbildung abschließen und danach zwei Jahre arbeiten können.

- Flüchtlinge müssen sich mit 10 € pro Monat an den Kosten ihrer Integrationskurse beteiligen.

- Um den Schutz vor sexuellem Missbrauch zu gewährleisten, müssen Beschäftigte in Flüchtlingseinrichtungen ein erweitertes Führungszeugnis vorweisen.

- Die Abschiebung gesundheitlich angeschlagener Flüchtlinge wird erleichtert, da nur besonders schwere Krankheit vor Abschiebung schützen soll. Eine besonders schwere Krankheit muss nach strengeren Attest-Vorgaben als bisher belegt werden. Werden diese Atteste nicht fristgerecht eingereicht, sollen sie nicht mehr berücksichtigt werden.

P.S Ich möchte bei solchen Themen also bitten nicht immer auf Stammtischniveau herumzukrebsen. Mag ja sein, dass Gesetz und Wirklichkeit auseinanderklaffen. Mag ja auch sein, dass das "gefühlte Auge" (voll bunt hier, so viele Araber auf den Straßen plötzlich und es wird nicht weniger) nicht mit der Gesetzeslage übereinstimmt. Aber es geht eher darum zu diskutieren, warum das "gefühlte Auge" mit den strengen Gesetzen nicht im Einklang steht. So Sprüche wie: "Äh die Merkel ist ne H*** und ich wähl jetzt die AfD und alles ist gut" bringen einen auch nicht voran. Ich jedenfalls wähl keine Partei bei der ich nicht weiß was drinsteckt. In Baden-Württemberg hat sich die AfD im Landtag bereits in 2 Fraktionen aufgespalten. Da sieht man was drin steckt. Das ist nicht wählbar sowas, tut mir leid.
__________________
Suche Mitstecher für gemeinsame Unternehmungen. Wer will mit mir losziehen in die Clubs?

Antwort erstellen         
Alt  02.10.2016, 13:34   # 247
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.262


SalonPatrice ist gerade online
Zitat:
Hoffentlich haben diejenigen Europäischen Länder die noch bei Verstand sind inzwischen die Grenzsicherungen hochgefahren

Ich war bereits vor einigen Wochen an der slowenischen Grenze zu Österreich.
Dort habe ich beobachtet, daß auf der österreichischen Seite, ganz im Gegenteil zu früher, die Grenzanlage "umgerüstet" wurde.

Es waren u.a. Container aufgestellt und große Zelte. Dies war neu. Und so fragte ich den österreichischen Grenzbeamten nach dem Grund.

Dieser hat mir geantwortet, daß dies Teil einer Maßnahme sei, wenn "der Türk"(wortwörtlich) sein Wort nicht hält und der "Flüchtlingsansturm" losgeht.

__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.10.2016, 10:56   # 246
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.488


justus ist offline
Unsere Geduld mit Erdolf ist ja auch schon lange überstrapaziert ... jetzt brauchen wir nur noch wenigstens EINEN Volksverkäufer der dem mal die Zähne zeigt ... aber nicht so wie aktuell unser Murkselchen beim Lächeln ...

Hoffentlich haben diejenigen Europäischen Länder die noch bei Verstand sind inzwischen die Grenzsicherungen hochgefahren ... dann war der Zeitgewinn durch den Türkendeal vielleicht lebensnotwendig bevor der Erdolf wieder austickt ... wenn nicht haben wir alle ein Problem ... ausser die AFD
Antwort erstellen         
Alt  02.10.2016, 10:46   # 245
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.262


SalonPatrice ist gerade online
Erdogan fordert Entscheidung: "Am Ende unserer Geduld"

Zitat:
Der Präsident sagte in seiner Rede, der Oktober werde ein wichtiger Monat für die Beziehungen mit der EU sein. Es sei "notwendig", dass die EU den Türken noch in diesem Monat Visumsfreiheit gewähre. Die Aufhebung der Visumspflicht ist Teil des Flüchtlingspakts, den Ankara im März mit der EU geschlossen hatte.
http://www.focus.de/politik/ausland/...d_6017011.html
__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2016, 19:35   # 244
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Thumbs down Herr Seehofer CSU

Zitat:
Horst Seehofer ist bekannt als Kritiker des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Nun schlägt der CSU-Chef vor, aus ARD und ZDF schlicht einen Sender zu machen.

CSU-Chef Horst Seehofer will die öffentlichen Sender ARD und ZDF zusammenlegen. "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag".

Im neuen Grundsatzprogramm, das beim Parteitag im November verabschiedet werden solle, solle es heißen: "Wir streben langfristig die Beseitigung von Doppelstrukturen und die Zusammenlegung von ARD und ZDF unter einem Dach an."

Seehofer gilt seit Langem als Kritiker des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Ende Februar griff er im Spiegel die Berichterstattung der Sender scharf an: "Überspitzt gesagt: Wenn die nicht Livesendungen hätten, dann hätten sie wenige der Lebenswirklichkeit entsprechende Programminhalte", sagte Seehofer.

Unter anderem kritisierte Seehofer die Berichte über die Silvesternacht in Köln und fügte hinzu: "Für mich ist viel zu häufig die persönliche Überzeugung der Autoren der Maßstab für die Berichterstattung."

In der CSU lernt man wohl langsam Türkisch,aus Angst vor der AfD
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2016, 17:21   # 243
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.488


justus ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
Erdogan.JPG  
Mensch der Arme Erdolf ... alles muss er selber machen bei den Türkischmann ...

Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 20:05   # 242
glücksbringer1959
 
Mitglied seit 18. November 2013

Beiträge: 779


glücksbringer1959 ist offline
Danke Mike Stone.

Es ist eigentlich nicht meine Art, mich so zu äußern. Nur sollte es allgemeiner Konsenz sein, dass Rassismus und Ausländerfeinlichkeit auch in einem Freierforum nichts zu suchen haben.

Man kann in Punkto Flüchtlingsfrage anderer Meinung sein, aber wenn hier offen Rassismus propagiert wird, dann muss dem auch entsprechend begegnet werden. Deshalb danke für die verhängte Denkpause.

Sorry, aber beim Lesen des unseligen Beitrags ist mir wirklich "der Draht aus dem Hut gegangen". Ich werde mich bemühen, dass das nicht wieder passiert.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.08.2016, 19:59   # 241
Mike Stone
Bad Lieutenant
 
Benutzerbild von Mike Stone
 
Mitglied seit 20. December 2014

Beiträge: 78


Mike Stone ist offline
Wir lassen den Small Talkbereich in der Regel weitgehend laufen, was nicht immer leicht ist, bei der emotionalisierten Debatte und den oft grenzwertigen Beiträgen. Aber der Kollege ilikebigboobs hat jetzt einmal Denkpause. Seine Wortwahl ist nicht zu tolerieren.

Zitat:
Wir ersuchen alle User, sich einer halbwegs gepflegten Sprache zu bedienen und ihren Teil zu einem zivilisierten und freundlichen Umgangston im Forum (auch in Insiderforen und Privaten Nachrichten) beizutragen. Aggressive Beschimpfungen anderer User im LH sind unerwünscht und können zu einer vorübergehenden/dauerhaften Sperre führen
In diesem Sinne ersuchen wir aber auch den Kollegen Glücksbringer1959, seinen Tonfall zu mäßigen. Bei allem Verständnis über Ärger und Empörung.
__________________
Ich kriege sie alle
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 19:37   # 240
glücksbringer1959
 
Mitglied seit 18. November 2013

Beiträge: 779


glücksbringer1959 ist offline
Nehme meinen Beitrag zurück, da hier Gott sei Dank darauf geachtet, wenn jemand nicht akzeptable Kommentare "absondert".

Nochmal danke an Mike Stone.

Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 18:57   # 239
likebigboobs
---
 
Mitglied seit 30. September 2015

Beiträge: 29


likebigboobs ist offline
Zitat:
Nein, die EU wurde durch die übergroße Anzahl von "wir schaffen das nicht"-Versagern erpressbar gemacht. Wenn es Konsens gewesen wäre, alle Flüchtlinge in Europa zu verteilen, hätte es niemand nötig gehabt, Erdogan in den Allerwertesten zu kriechen.
ach ihr linken werdet es wohl nie in euren wixschädel reinbekommen...

hilfe von echten kriegsflüchtlingen die um ihr leben laufen -ja
helfen vor ort-ja

aber nochmal in aller deutlichkeit das du dummbeutel es auch verstehst, und ich wette um alles mit dir das ich damit den großteil der hier lebenden menschen auf meiner seite habe, ich es aber im gegensatz ganz offen ehrlich heraussage


ICH WILL DIESE DRECKS MOSLEM KANACKEN NICHT BEI MIR ZU HAUSE HABEN PUNKT PASTA UND AUS !!!!!!!!!!!

unsere kultur ist zu verschieden ! ende deiner dämlichen linken phantasievorstellungen !!
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 17:33   # 238
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.488


justus ist offline
Zitat:
erdogan ist ganz gewiß kein Demokrat. Aber verteufeln sollte man ihn auch nicht
Der war wirklich gut ...

Erst unterstützt er nachweislich die IS Terroristen indem er ihnen die Grenze offen hält für Waffen und Kämpfernachschub, lässt verletzte IS Kämpfer in der Türkei behandeln und macht Ölgeschäfte mit den Terroristen und füllt damit die Schatulle der Terroristen (und seine Privatschatulle) nur damit sie die Kurden dezimieren (der Feind meines Feindes ist mein Freund) dann merkt er das die Kurden mit Hilfe der Rest Nato immer mehr Gebiete von den ISlern erobern und weiß dann nix besseres als selber nach Syrien reinzugehen, aber nicht um die IS zu bekämpfen sondern die Kurden. De Facto ist der "NATO-Partner" Türkei damit im Krieg mit der Rest Nato. Ohne jetzt die Russland-Rolle und die Assad-Rolle und die Iran-Rolle und die USA-Rolle und die Rolle der diversen Grattlermilizen die da auch noch unterwegs sind zu berücksichtigen.

Damit produziert er die Flüchtlingsströme aus Syrien mit denen er dann Europa erpresst mit.

Man sollte ihn aber wirklich nicht verteufeln ...

Für mich stellt sich immer mehr die Frage ob Europa mit der Humanität die über Allem steht auf Sicht gesehen weiter kommt. Wenn man Gegner denen Humanität am A.... vorbei geht bekämpfen muss wird das schwierig werden ..

Für mich kommt der noch größere Krieg wenn die IS mal niedergekämpft ist.
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 12:41   # 237
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Cool „Märtyrerfonds“

Zitat:
"Halt einfach mal die Goschn"

Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 00:01   # 236
Tarzoom
mit der Kamera auf Jagd
 
Mitglied seit 24. May 2013

Beiträge: 249


Tarzoom ist offline
Zitat:
warum auch?
Weil wir keine A...er sind.

Zitat:
pseudoflüchtlingen
Ja, so ähnlich haben die Amerikaner wohl auch gedacht, die damals den Einreiseantrag von Anne Frank abgelehnt hatten.
Antwort erstellen         
Alt  27.08.2016, 06:54   # 235
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.033


E.B. ist gerade online
Zitat:
Wenn es Konsens gewesen wäre, alle Flüchtlinge in Europa zu verteilen,
die wollen aber nur dahin, wo es für jeden ein Haus und einen Mercedes davor vom Staat gibt.
Antwort erstellen         
Alt  27.08.2016, 00:59   # 234
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.928


Aligator ist offline
@Tarzoom:
Zitat:
Wenn es Konsens gewesen wäre, alle Flüchtlinge in Europa zu verteilen
Es ist aber in ganz Europa (ausser D und S) Konsens, dass man KEINE HORDEN von nichtintegrierbaren Moslempseudoflüchtlingen aufnehmen und verteilen will, warum auch?

Deshalb gibt es hierzulande im Moment nur "wir schaffen das"-VersagerInnen, die von Glück reden können dass es noch nicht richtig geknallt hat...
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  26.08.2016, 23:52   # 233
Tarzoom
mit der Kamera auf Jagd
 
Mitglied seit 24. May 2013

Beiträge: 249


Tarzoom ist offline
Zitat:
Die EU hat sich durch schwere Fehlleistungen seitens Merkel und Juncker erpressbar gemacht.
Nein, die EU wurde durch die übergroße Anzahl von "wir schaffen das nicht"-Versagern erpressbar gemacht. Wenn es Konsens gewesen wäre, alle Flüchtlinge in Europa zu verteilen, hätte es niemand nötig gehabt, Erdogan in den Allerwertesten zu kriechen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.08.2016, 17:10   # 232
glücksbringer1959
 
Mitglied seit 18. November 2013

Beiträge: 779


glücksbringer1959 ist offline
Zitat:
Mit dieser Masche hat Erdogan bis 2020 die Türkei in der EU
Das glaube ich nicht. Obwohl es natürlich stimmt, dass er nur den Raum einnehmen kann, den man ihm lässt.

Aber es gibt keine Mehrheit für einen EU-Beitritt und wenn nur ein Land ausschehrt, dann wird das nix mit der Eu für Erdogan. Da ist zu viel passiert (Botschafter aus Wien nach Hause geholt z.B.). Und Erpressung funktioniert nur, solange man sich erpressen lässt.

Die neue Allianz Paris, Rom, Berlin wird das schon zu verhindern wissen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.08.2016, 16:57   # 231
funwithgirls123456
 
Mitglied seit 23. May 2016

Beiträge: 28


funwithgirls123456 ist offline
erdogan ist ganz gewiß kein Demokrat. Aber verteufeln sollte man ihn auch nicht

Begründung: Erdogan nimmt nur den Raum ein, den die EU ihm zubilligt. Die EU hat sich durch schwere Fehlleistungen seitens Merkel und Juncker erpressbar gemacht. Nun wird die EU erpresst: Visafreiheit oder ein Chaos, das kommen wird, wenn die Türkei die Grenzen öffnet.

Mit dieser Masche hat Erdogan bis 2020 die Türkei in der EU.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.08.2016, 19:09   # 230
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Thumbs down Nur ein PR Schachzug

Zitat:

Die Türkei und die internationale Koalition haben am Mittwoch eine Offensive zur Rückeroberung des Grenzorts Dscharablus in Nordsyrien begonnen, der von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) beherrscht wird.

Ziel des Einsatzes sei es, "den Distrikt Dscharablus von der Terrororganisation IS zu befreien", hieß es in einer Erklärung der türkischen Regierung, die am frühen Morgen verbreitet wurde.

Die türkische Armee arbeite dabei mit Luftverbänden der internationalen Anti-IS-Allianz zusammen, hieß es in der Erklärung. Der private Nachrichtensender NTV berichtete unter Berufung auf Sicherheitskreise, vor Beginn des Einsatzes sei eine kleine Zahl von türkischen Spezialeinheiten auf syrisches Gebiet vorgedrungen, um den Einsatz abzusichern.

Türkischen Medienberichten zufolge hatte die Regierung am Dienstagabend die Evakuierung des türkischen Grenzorts Karkamis angeordnet, der gegenüber von Dscharablus auf der anderen Grenzseite liegt. Die Stadt an der türkischen Grenze war zuvor von IS-Gebiet in Syrien aus mit Mörsergranaten beschossen worden. Die türkische Artillerie feuerte daraufhin am Dienstag rund 60 Geschosse auf IS-Stellungen in Dscharablus ab.

Aktivisten und türkischen Medienberichten zufolge planten hunderte syrische Rebellen eine Offensive auf Dscharablus. Die Rebellen hätten sich im Grenzgebiet versammelt und würden von der Türkei unterstützt. Zugleich rücken auch kurdische Einheiten immer weiter auf Dscharablus vor.

Der türkische Vizeministerpräsident Numan Kurtulmus bezeichnete die Rückeroberung des Grenzorts im einem Interview mit dem privaten Fernsehsender NTV als "nationale Sicherheitsangelegenheit". Es ist das erste Mal seit dem Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs durch türkische Jets im November 2015, dass die türkische Luftwaffe IS-Stellungen in Dscharablus bombardiert.

Am Mittwoch wird US-Vizepräsident Joe Biden zu politischen Gesprächen in der türkischen Hauptstadt Ankara erwartet. Biden ist der erste westliche Spitzenpolitiker, der das Land seit dem gescheiterten Militärputsch vom 15. Juli besucht. Die Beziehungen zwischen den USA und ihrem wichtigen Nato-Partner Türkei stecken derzeit in einer tiefen Krise.

Ein zentrales Thema bei den Gesprächen wird das Auslieferungsgesuch der türkischen Regierung für den islamischen Prediger Fethullah Gülen sein, der seit 1999 im Exil in Pennsylvania lebt und lange Jahre ein enger Vertrauter des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan war. Ankara macht den 75-jährigen Gründer der einflussreichen Hizmet-Bewegung für den Umsturzversuch verantwortlich, obwohl er jede Verwicklung bestreitet. Washington fordert konkrete Beweise für eine Auslieferung.© AFP
Warum die Türkei nun eingreift....weil es ihr nicht um denn IS geht,sondern die Lösung der Kurdenfrage!
Armenien läßt grüßen!

Säuberung auf Türkisch!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.08.2016, 09:02   # 229
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Exclamation Herr Erdogan

Bild - anklicken und vergrößern
omran-syrien-krieg-aleppo Was man nicht sehen will.jpg  
Möchte nicht wissen,was seine Armee im Kurdengebiet treibt,da ist sicher dieses Syrienfoto noch sehr harmlos!
Das nun Assad auf die Kurden los geht via Luftwaffe...nun ja...war ab zu sehen,Assad ist genau so drauf wie Herr Erdogan

Ja nicht die Macht verlieren,weil dann der ganze feige Clan mit unter geht!

Was für ein Fuck der da läuft

Antwort erstellen         
Alt  21.08.2016, 00:02   # 228
glücksbringer1959
 
Mitglied seit 18. November 2013

Beiträge: 779


glücksbringer1959 ist offline
Du hast Recht. Ich habe da die Zeitabläufe etwas durcheinander bekommen. Dafür bitte ich um Entschuldigung.
Dennoch ist die Aussage richtig, dass Röhm mit seinem Bestreben, die SA zur führenden Waffenträgerorganisation zu machen, die Pläne des Führers für die Aufrüstung und den gewollten Krieg gefährdete. Deshalb musste er weg. Obwohl er lange Jahre treue Dienste für die "Bewegung" geleistet hatte.
Antwort erstellen         
Alt  20.08.2016, 21:26   # 227
tannhäuser
 
Benutzerbild von tannhäuser
 
Mitglied seit 11. September 2009

Beiträge: 1.004


tannhäuser ist offline
Zitat:
So geschah es mit Ernst Röhm, der nicht mehr gebraucht wurde, weil die Reichswehr inzwischen auf den "Führer" vereidigt worden war und er mit seinem Traum einer braunen Armee die Kriegspläne des Führers gefährdetet.
Das ist so nicht korrekt. Die Vereidigung auf den "Führer" erfolgte erst später, weil das erst nach Hindenburgs Tod möglich war. Das Problem der Forderung Röhms, die SA solle "Erster Waffenträger im Reich" werden, gefährdete nicht die Kriegspläne des Gröfaz, sondern brachte die Reichswehrführung massiv gegen ihn auf - und die Reichswehr (die zu Lebzeiten loyal zu Hindenburg stand) war zu diesem Zeitpunkt der einzige Machtfaktor, den er noch zu fürchten hatte. Durch die Abservierung und Eliminierung der SA-Führung demonstrierte der Gröfaz seine Loyalität zu den Generälen und stellte unter Beweis, daß die Reichswehr den "angemessenen" Platz im System erhalten/behalten sollte.
__________________
Armsel'ge, die ihr Liebe nie genossen, zieht hin, zieht in den Berg der Venus ein! (R. Wagner: Tannhäuser, 2. Aufzug)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.08.2016, 18:11   # 226
glücksbringer1959
 
Mitglied seit 18. November 2013

Beiträge: 779


glücksbringer1959 ist offline
Zitat:
Erdogan traut nur sich selbst
Ist das so? Dann muss man ja Stalin im Vergleich zu ihm als geradezu vertrauensseelig bezeichnen, denn der vertraute ja immhin noch seiner Mutter und seinem Kammerdiener. Letzterer besaß als einziger außer Stalin einen Schlüssel für dessen Samowar.

Wer macht eigentlich Erdogan seinen Tee?
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)