HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  




^ SB ^


^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.
Umfrageergebnis anzeigen: Der Islam gehört zu/nach Deutschland
Allahu Akbar! 11 8,59%
Mir egal! 10 7,81%
Nein! Europa soll christlich bleiben! 107 83,59%
Teilnehmer: 128. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen




 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.09.2015, 23:31   # 1
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.828


Aligator ist offline
Der Islam gehört zu/nach Deutschland?

Bild - anklicken und vergrößern
image82-440x294.jpg  
Ja, egal, oder Nein, fuck Mohamed!!!

Betroffene Muslime dürfen gerne beleidigt sein,
viele gläubige Christen finden Jesus-Karikaturen auch nicht witzig,
rufen aber nicht sofort den Jihad auf...

__________________

You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.03.2017, 02:48   # 997
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.419


woland ist offline
Widersprüchliche Suren ...

... hat Gott diktiert, um seine Gläubigen zu verwirren, so eine Meinung von Islamgelehrten. Ich finde, wenigstens das ist ihm ausgezeichnet gelungen.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.03.2017, 23:21   # 996
tannhäuser
 
Benutzerbild von tannhäuser
 
Mitglied seit 11. September 2009

Beiträge: 1.000


tannhäuser ist offline
Zitat:
Wo finde ich nun den "Mekka-" und wo den "Medina-Islam?"
Da gibt es ein Problem: Der Koran bringt die Suren nicht in der Entstehungsreihenfolge. Als nach Mohameds Tod ein Herrscher den Auftrag erteilte, den Koran schriftlich zu fixieren, gab er die absurde Anweisung, die Suren nach der Länge zu ordnen (die zuletzt entstandene ist die Sure 9, die auch die übelste ist). Laut Hamed Abdel-Samad wäre die kontinuierliche Entwicklung von den schönen Worten zum faschistoiden System klarer erkennbar. Da drängt sich natürlich der Verdacht auf, daß dies bewußt verschleiert werden sollte. Um Deine Frage zu beantworten, sind Zusatzinformationen über die Entstehungsabfolge der Suren erforderlich bzw. welche früh in Mekka (als er noch ein einfacher Straßenprediger unter vielen war) und welche später in Medina (wo er absoluter Herrscher war) entstanden sind.

Interessante Ausführungen hierzu finden sich bei Abdel-Samad u.a. in den Büchern:
Mohamed - Eine Abrechnung (Droemer 2015)
Der Koran (Droemer 2016)

Da stellt sich natürlich die Frage: Was gilt bei entgegengesetzten Aussagen an verschiedenen Stellen. Hier gab es zu allen Zeiten "Gelehrte", die die Position vertreten haben, daß das neuere das ältere korrigiert - wie heute z.B. die aggressiven Islamisten
__________________
Armsel'ge, die ihr Liebe nie genossen, zieht hin, zieht in den Berg der Venus ein! (R. Wagner: Tannhäuser, 2. Aufzug)

Antwort erstellen         
Alt  06.03.2017, 10:07   # 995
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.828


Aligator ist offline
Zitat:
Zitat von woland Beitrag anzeigen
...

...Wenn überhaupt, passieren solche schrecklichen Sachen wie Ehrenmorde untereinander, aber es ist keinesfalls die übliche Auslegung des Islam, auch nicht in der Türkei und vielen anderen überwiegend islamischen Staaten...
Natürlich nicht, sind halt Einzelfälle, aber geschenkt
Mich interessiert gerade was anderes:

@"Mekka-Islam" & "Medina-Islam":
Schöne Theorie, doch schauen wir uns doch einfach mal an, was der ZMD (Zentralrat dee Muslime) dazu zu sagen hat:
Zitat:
Zitat von islam.de
Was ist Islam?

Das Gottesbild
Der Islam verkündet eine reine Form des Monotheismus. Gott ist der Eine Gott; Er ist unteilbar und hat niemand neben sich. Er ist unvergleichlich und nichts ist Ihm auch nur ähnlich. Nichts geschieht ohne Seinen Willen. Er ist der Erste, der Letzte, der Ewige, der Unendliche, der Allmächtige, der Allwissende. Er ist der Schöpfer und Erhalter aller Dinge. Er ist der Gerechte, der Allerbarmer, der Gnädige, der Liebende, der Gütige, der Erhabene, der Preiswürdige, der Wahrhaftige. Er ist der Inhaber und Besitzer aller vollkommenen Eigenschaften. Die 99 Namen Allahs. Alle diese, und noch andere im Koran erwähnten Eigenschaften Gottes, müssen in ausgewogener Weise betrachtet werden, ohne dass die eine Eigenschaft zugunsten einer anderen vernachlässigt wird, oder zum Nachteil einer anderen überbetont wird.

Okay, sehr blumig bisher, aber nun wird es konkreter
Zitat:
Einheit der Religionen
Der Islam betont den einheitlichen Ursprung aller monotheistischen Religionen. Nach seiner Lehre sind dem menschlichen Geist, trotz seiner großen Möglichkeiten, bestimmte Grenzen gesetzt, die er weder mit den exakten, noch mit empirischen Wissenschaften überschreiten kann. So liegt für den Menschen das sichere Wissen um die letzten Wahrheiten jenseits dieser Grenzen, und die einzige Quelle, die dem Menschen für die Erreichung dieses Wissens offen steht, ist die göttliche Offenbarung, die ihm von Anbeginn der Zeit zur Verfügung stand. Die Propheten des Einen Gottes erschienen im Verlauf der Geschichte in jedem Land und bei jeder Gemeinschaft und überbrachten den Menschen die Weisungen Gottes. Die Menschheit wurde so auf die letzte und an die ganze Welt gerichtete Botschaft stufenweise vorbereitet. Diese letzte göttliche Offenbarung, die durch den letzten Propheten Muhammad überbracht wurde, berichtigt und ergänzt alle vorherigen Botschaften Gottes. Diese letzte Botschaft ist wissenschaftlich beweisbar, bis auf den heutigen Tag den Menschen unverändert geblieben. Der Muslim glaubt an alle Propheten, von Adam über Abraham, Moses Jesus bis hin zu Muhammad die ohne Unterschied und verehrt sie alle. Die Muslime glauben an alle göttlichen Offenbarungen, von der Thora über die Psalmen und das Evangelium bis hin zum Koran, der letzten dieser Offenbarungen, die unverfälscht geblieben ist, und die all das enthält, was der Mensch zu einem gottgewollten Leben benötigt.
ach wie schön, nicht wahr?

Kommen wir nun zum "gelebten Kern":
Zitat:
Einheit Lebensweg
Der Islam ist ein Lebensweg, der sich auf alle Bereiche des menschlichen Daseins erstreckt und der in grundsätzlicher Übereinstimmung mit der Natur, ihren Gesetzen und ihren Anforderungen steht. Islam ist das in die Praxis umgesetzte Wissen um die Existenz Gottes, die Wahrhaftigkeit seiner Propheten, seiner Bücher, seiner Engel und des Lebens nach dem Tode. Ein Muslim ist derjenige, der die Gesetze Gottes in allen Lebenssituationen befolgt, und die islamische Gesellschaft ist die nach Wissen um den Willen Gottes strebende Gemeinschaft, in der jeder Einzelne direkt und ohne Vermittlung eines Priesters mit Gott in Verbindung steht. Und schließlich ist die islamische Gesellschaft die jedem Nichtmuslim respektvolle Toleranz entgegenbringende Gemeinschaft der Gottgläubigen, denn das Wort Islam hat sowohl die Bedeutung Hingabe und Unterwerfung unter den Willen Gottes, als auch die Bedeutung Frieden .
Des weiteren sollte man folgendes wissen:
Zitat:
Einheit der Menschen
Der Islam lehrt die Einheit der gesamten Menschheit. Er betont, dass Unterscheidungen nach Rassen, Hautfarben, Sprachen usw., niemals den Grund für Überlegenheitensansprüche einer Gruppe gegenüber einer anderen bilden können. Die einzige, wirkliche Unterscheidung zwischen den Menschen ergibt sich auf geistig sittlicher Ebene, nämlich die Unterscheidung nach Rechtschaffenheit und Gottesehrfurcht.(49/12)

Vernunft und Wissenschaft
Der Islam betrachtet die Vernunft als ein kennzeichnendes Merkmal des Menschen und als eine Gabe Gottes. Sie ist der Grund für die Verantwortlichkeit des Menschen vor Gott und gleichzeitig sein Führer in allen Lebenssituationen. Weil der Islam der Vernunft einen so bedeutenden Platz einräumt, darf es für menschenverachtende Kulte und willkürlich verhängte Dogmen keinen Platz geben.
Der Islam macht das Streben nach Wissen zur Pflicht eines jeden Muslims. Er geht sogar so weit, die wissenschaftliche Arbeit zum Gottesdienst zu erheben. In ständigem Appell fordert der Koran den Menschen dazu auf, die Natur zu erforschen, damit er die Existenz Gottes und Seine Eigenschaften erkennt. Im Koran findet der Muslim die Grundlagen und Richtlinien für ein wissenschaftliches Forschen. Die einzige Einschränkung auf diesem Gebiet besteht darin, dass die Forschung selbst nie zum Ziel werden darf, sondern immer ein Mittel zur Erreichung menschlichen Fortschritts und zur Vervollkommnung der Moral bleiben muss.

Ziele des Islam
Der Islam befasst sich nicht nur mit dem ewigen Leben im Jenseits, sondern er richtet sein Augenmerk in gleichem Maße auch auf das diesseitige Leben. Sittliche Vollkommenheit, sozialer Fortschritt, wirtschaftliche Gerechtigkeit, zwischenmenschliche Liebe und Barmherzigkeit, politische Vernunft und Friede sind Ziele, die der Islam zur Erreichung wahren menschlichen Glücks in diesem Leben und im jenseitigem Leben zu verwirklichen sucht.
Quelle: http://www.islam.de/72

@Woland:
Wo finde ich nun den "Mekka-" und wo den "Medina-Islam?"
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  06.03.2017, 08:58   # 994
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.419


woland ist offline
So genau die Zitate des AfD-Abgeordneten sein mögen, so sind sie doch nur ein Aspekt von mehreren. Ich bin völlig einverstanden, dass verfassungsfeindliche Lehren von wem auch immer nicht in den Schulunterricht gehören und wenn, dann mit unmissverständlicher Klarstellung, was Sache ist - und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Die Kinder brauchen eine Art Immunisierung gegen jede derartige Gehirnwäsche. Radikale Moslems arbeiten uns gegenüber mit Tricks und Täuschung über ihre wahren Ziele, da sind wir hier oft viel zu gutgläubig. Man erinnere sich in diesem Zusammenhang auch, welch menschenverachtende Dinge gutgäubige Christen noch im 20. Jahrhundert für richtig hielten.

Ich habe hier schon mehrfach auf das Buch von Ali Hirsi "Reformiert euch!" hingewiesen, die als ehemalige beschnittene und beinahe zwangsverheiratete Muslima unter Polizeischutz lebt und somit viele gängige Meinungen zu bestätigen scheint. Aber sie kann trotzdem in Harward Seminare über diese Themen abhalten, mit Moslems unter den Zuhörern. Die streiten zwar mit ihr, aber einen Mordversuch hat keiner ihrer Seminarteilnehmer unternommen.

Schauen wir uns deshalb bitte den normalerweise gelebten Islam an: Kennt ihr eine türkisch-stämmige Familie, die auch nur im entferntesten religiös motivierte Mordgelüste haben könnte? Wenn überhaupt, passieren solche schrecklichen Sachen wie Ehrenmorde untereinander, aber es ist keinesfalls die übliche Auslegung des Islam, auch nicht in der Türkei und vielen anderen überwiegend islamischen Staaten. Laut Hirsi Ali kann man nämlich den Islam grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen: in den i.a. friedlichen "Mekka-Islam" und den streitbaren "Medina-Islam". Die Zitate, die Curio anführt, stammen von den Medina-Offenbarungen des Propheten. Dazu kann man aber viele diesen widersprechende Mekkaoffenbarungen zitieren. Curio sagt somit nur die halbe Wahrheit, und die Realität des in Europa gelebten Islam kommt in seiner Rede überhaupt nicht vor. Es ist in Ordnung, dass er vor den importierten Radikalisierungstendenzen warnt, und es ist genauso wenig in Ordnung, nur den friedlichen Mekka-Koran zu zitieren und die Existenz des aggressiven Islam zu ignorieren.

Ich bin aber sicher, dass der normale Moslem unter den islamistischen Eiferern ebenso leidet wie jeder andere Mensch auf der Welt, der Gewalt ablehnt. Ja, man muss in Europa wachsam sein, aber man sollte sich nicht in derartige Polarisierungen einspannen lassen, sonst könnten wir auch gleich den 30-jährigen Krieg wieder aufnehmen.

Eine Gefahr sehe ich aber auch: Dass sich der islamische Normalbürger zu neutral verhält, wenn es um die Verteidigung der Grundrechte geht, zumal in religösen Fragen, und zu einer religiösen Frage kann man fast alles machen! Wie man in Deutschland nur allzu gut weiß, sind weder Europäer noch andere immun gegen nationalistische Leidenschaften, auf die, wie z.Z. gerade in der Türkei, auch gleich noch eine religiöse Komponente draufgesattelt wird. Unser tolerantes Grundgesetz gilt für alle außer für die, die es bekämpfen wollen, das muss glasklar und notfalls auch wehrhaft dargestellt werden.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)

Antwort erstellen         
Alt  05.03.2017, 23:38   # 993
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 979


E.B. ist offline
Zitat:
Es ist in der Geschichte der Menschheit ohne Beispiel, dass sich ein Volk von einer kompromisslosen Eroberungsideologie freiwillig unterwandern und zersetzen lässt. Dazu auch noch aktiv Beihilfe zum eigenen Untergang leistet, indem es diese brandgefährliche Lehre an öffentlichen Schulen verbreiten lässt. Und all jene, die völlig berechtigt Kritik an dieser brutalen Unterwerfungs-Ideologie leisten, diffamiert und kriminalisiert.
Kennt da jemand die Geschichte vom Trojanischen Pferd nicht?
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Antwort erstellen         
Alt  05.03.2017, 13:03   # 992
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.718


yossarian ist offline
Man stelle sich mal vor ...

... ein in der Türkei lebender Deutscher hätte dort etwas Vergleichbares über die Türken gesagt.
Hätten wir eine Regierung, die diesen Namen verdient, würde Effendi K. jetzt den Vorfrühling am Bosporus genießen.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  05.03.2017, 11:59   # 991
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.828


Aligator ist offline
Thumbs up Die Religion des Friedens

Zitat:
Zitat von Michael Stürzenberger
Gottfried Curio ist Bezirksvorsitzender der AfD in Steglitz-Zehlendorf und wurde am gestrigen Samstag auf Platz 2 der Berliner Landesliste für die kommende Bundestagswahl gewählt. Am 16. Februar hielt er im Berliner Abgeordnetenhaus eine hervorragende Rede zum Islamischen Religionsunterricht (Video). Klar analysiert, faktisch begründet und sachlich unanfechtbar. Es gab permanent Anträge auf Zwischenfragen, vermutlich von hyperventilierenden grünlinken Traumtänzern, für die eine solch klare Sprache zum Thema Islam wohl so eine Art Ketzerei gegenüber ihrem realitätsverweigernden Toleranz-über-alles-Dogma bedeutet. Curio hatte völlig Recht, sich seine Zeit nicht von solchen Beton-Ideologen stehlen zu lassen und seinen Vortrag kerzengerade durchzubringen.

Es ist in der Geschichte der Menschheit ohne Beispiel, dass sich ein Volk von einer kompromisslosen Eroberungsideologie freiwillig unterwandern und zersetzen lässt. Dazu auch noch aktiv Beihilfe zum eigenen Untergang leistet, indem es diese brandgefährliche Lehre an öffentlichen Schulen verbreiten lässt. Und all jene, die völlig berechtigt Kritik an dieser brutalen Unterwerfungs-Ideologie leisten, diffamiert und kriminalisiert.

...

Gottfried Curio ist ein hervorragendes Beispiel für diese Gegenbewegung. Er studierte Physik und Mathematik und ist auf Quantenmechanik sowie theoretische Physik spezialisiert. Curio war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin, von 1997 bis 1999 am “Institute for Advanced Study” in Princeton und später Privatdozent an der Universität München. Er ist klares analytisches Denken gewohnt und wendet es in der Politik konsequent an.

Solche klugen Köpfe, die sich trauen, unverblümt die Wahrheit zu sagen und sich nicht von linken Plärrern einschüchtern lassen, braucht es im Deutschen Bundestag. Man darf sich auf ähnlich gute Auftritte wie diesen freuen, denn er wird es mit seinem aussichtsreichen Listenplatz 2 sicherlich in den Bundestag schaffen.

Die Zeit für Veränderungen ist gekommen.
Sehe ich 100% genauso!
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  03.03.2017, 02:02   # 990
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.828


Aligator ist offline
http://www.focus.de/politik/deutschl...d_6726287.html
https://www.derwesten.de/region/musl...209791697.html
Zitat:
die Wuppertaler Beschwerde sei ein Einzelfall
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2017, 02:47   # 989
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.828


Aligator ist offline
Elternbundfunktionär Karabulut und die deutsche Köterrasse

__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.02.2017, 02:30   # 988
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 759


hansschmidt ist offline
http://www.infranken.de/regional/nue...38#no_accepted
http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-14893341.html
https://www.welt.de/kultur/article16...isch-sein.html

Langsam fühlt man sich in unserem Land so :

Zitat aus einem guten Film :
Wenn dich das erste Mal einer "Ochse" nennt, sag ihm, dass er ein Depp ist.
Wenn er dich wieder "Ochse" nennt, zeigst du ihm, dass ein Ochse auch austreten kann.
Wenn er dich zum dritten Mal "Ochse" nennt, dann wird es vielleicht Zeit, sich nach einem Kuhstall
umzusehen...

Antwort erstellen         
Alt  25.02.2017, 12:09   # 987
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.405


justus ist offline
Zitat:
Dem ditib kann man nur danken
na Bravo ... dem Brückenkopf eines "lupenreinen Demokraten" in Deutschland um u.a. seine 5. Kolonne zu steuern ... ich bin richtig Dankbar ...

Zitat:
Hast du schon einmal einen türken ein Kirche mit molto attackieren gehört?
Nö ... leider nicht ... in unserer Kirche sind schon so ein paar Risse ... da könnten ein paar Türken mit molto-fill bewaffnet durchaus hilfreich sein ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.02.2017, 11:07   # 986
terminator33
 
Mitglied seit 6. November 2015

Beiträge: 27


terminator33 ist offline
Ich hätte nie gedacht dass ein Volk so illusioniert sein kann!!!!
So was kann man überall im Internet finden!++
Antwort erstellen         
Alt  25.02.2017, 11:04   # 985
terminator33
 
Mitglied seit 6. November 2015

Beiträge: 27


terminator33 ist offline
Weiss du eigentlich wieviele ditib Einrichtungen bis jetzt mit Anschlägen attackiert worden sind??
Dem ditib kann man nur danken in dem sinne,sie verhindert dass nicht nur türken sondern die ganzen Besucher islamischer Herkunft oder sonst was sich radikalisieren!!!
Ausserdem wenn es stimmen sollte verbindet so etwas nicht die ganze institution!!!
Hast du schon einmal einen türken ein Kirche mit molto attackieren gehört?)))
Antwort erstellen         
Alt  24.01.2017, 00:39   # 984
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.024


offline ist offline
interessant zu lesen

https://web.de/magazine/wissen/myste...s-dei-32080974
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2017, 14:22   # 983
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Exclamation Wieder nur PR

Zitat:

Berlin (dpa) - Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner plädiert dafür, die staatliche Zusammenarbeit mit dem Moscheeverband Ditib zu beenden. Unter den jetzigen Bedingungen könne Ditib "kein Partner für unseren Staat sein", sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

"Die Abhängigkeiten, die Einflussnahmen durch den türkischen Staat sind zu groß. Wir holen uns sonst die türkischen Probleme, die die türkische Gesellschaft spalten, auch in unser Land."

Klöckner reagierte damit auf Berichte, nach denen Imame der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) im Auftrag der türkischen Regierung Informationen über mutmaßliche Anhänger des Predigers Fehullah Gülen an Ankara geliefert haben. Ditib-Generalsekretär Bekir Alboga hatte das in der "Rheinischen Post" zunächst bestätigt. Später wurde auf der Webseite des Verbands eine "Richtigstellung" veröffentlicht. Darin hieß es nur noch, die Vorwürfe würden ernst genommen und von Ditib weiterhin untersucht.

Klöckner nannte es "nicht akzeptabel", dass Ditib-Imame Informationen über mögliche an die türkischen Geheimdienste weitergeben. "Hier stellen sich Funktionäre eines Moscheeverbandes in den Dienst der türkischen Regierung, einer politischen Partei und spionieren andere aus", sagte sie. Dies könne gravierende, gefährliche Folgen für die Betroffenen haben.© dpa

Erdogan wie auch Gülen-Anhänger wissen genau wie sie über die Verbände ihre Leute erreichen.
Es sollte auch schon länger bekannt sein,das die Türkei ihr Leute und auch Geld sendet,um ihre Leute bei Laune und in Schach zu halten(Kritiker).

Frau super schlau Merkel meint immer noch Sie als gute Frau habe das im Griff.

Ihre Berater sind wohl auf einem Auge etwas Geld geblendet(gekauft)sonst wäre der Einfluss längst erkannt und eingeschränkt worden.

Die Verbände sind auch sehr gut vernetzt und zu 95% sind Gastprediger eher radikal als pro Europa und Multikultur Zusammenleben.

Das alleine sagt mir persönlich schon alles.

Bevor nun wieder einer Ausländerfeind ruft,viele Kurden und auch pro Europa Türken,beobachten die Verbände sehr kritisch.

O-Ton:Viele Verbände sind AKP Stützpunkte von Herrn Erdogan und Herrn Gülen und machen auch in diese Richtung Stimmung und das mitten in Deutschland.

Ist das wirklich Multikulti oder doch nur eine Mogelpackung.
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2017, 03:38   # 982
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.718


yossarian ist offline
Moscheen als Zentren des Radikalismus

Habe gerade erfahren, dass sich der Massenmörder von Berlin in einer der radikalen Moscheen von Berlin aufgehalten hatte, in der Hassprediger den Ton angeben. Was soll man von einer Religion schon anderes erwarten, in deren heiligem Buch an mehreren Stellen zum Mord an uns aufgerufen wird. Viel zu wenige Leute lesen den Koran. Er wird oft in größeren Städten kostenlos verteilt. (Saudi Arabien zahlt)
Wer sich dieses Machwerk nicht ins Haus holen will, hier ein Link. http://www.koran-auf-deutsch.de/

Hier kann man nach Stichwörtern suchen. Gibt man "Ungläubige" ein, findet man unter (9) die Sure 2.191.
http://www.searchtruth.com/search.ph...earch_word=all

Zitat:
Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der ungläubigen.
Es gibt zahlreiche weitere solche Stellen.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2017, 22:07   # 981
Buzzy
 
Mitglied seit 7. November 2012

Beiträge: 100


Buzzy ist offline
Die Wahl...

...hat man - und es war schon immer so - zwischen einer echten Depression und einem gesunden Optimismus. Es war auch schon immer so, dass Depressive die Welt realistischer gesehen haben. Ich schlage mich deshalb gerne auf die Seite von sar30 - auch wenn er falsch liegt - weil's gesünder und angehmer ist, die Welt so optimistisch zu betrachten.
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2017, 18:47   # 980
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.036


maexxx ist gerade online
@sar30-troll
Zitat:
derartiges machen die doch nur, weil ihnen die deutschtürken in der masse langsam aber sicher entgleiten, immer deutscher werden und dem nationalstaatlichen türkentum verlorengehen
Wo hat er denn diesen Unsinn wieder her?


z.B.
Zitat:
Gräben zwischen Deutschen und Deutschtürken werden tiefer
Die Fremdheit zwischen Teilen der Bevölkerung in Deutschland wächst. Das ist besorgniserregend - und bedrohlich für alle. Eine Analyse.
http://www.tagesspiegel.de/politik/g.../13910792.html
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2017, 13:41   # 979
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 388


sar30 ist offline
eigentlich ein gutes zeichen.

derartiges machen die doch nur, weil ihnen die deutschtürken in der masse langsam aber sicher entgleiten, immer deutscher werden und dem nationalstaatlichen türkentum verlorengehen.
auch erdogans gerede von nichtassimilation und türkischen gymnasien, gleiche kategorie.

und nicht zu vergessen, dass auslandstürken bei wahlen nicht mehr in die heimat müssen, sondern wahllokale in den konularischen vertretungen nutzen können. immer weniger haben dafür einen türkeibesuch angetreten.
hat aber auch nicht viel genützt, die wahlbeteiligung in den auslandsvertretungen war nicht berauschend.

Antwort erstellen         
Alt  08.01.2017, 13:21   # 978
Stephan12
 
Mitglied seit 26. December 2016

Beiträge: 114


Stephan12 ist offline
Die staatliche Ditib hat ja in Deutschland dieses Bild verbreitet. Es soll junge Türken dazu auffordern an Weihnachts- und Silvesterfeiern nicht teilzunehmen. Mal wieder ein falsches Signal unser Mitbürger, so kann Integration wohl kaum gelingen. Wenn ein Verband sich so äußert, wie soll dann ein Zusammenleben funktionieren?



Zitat:
Mächtig Zoff zwischen der Hamburger CDU und dem türkischen Verband Ditib! Die CDU-Bürgerschaftsfraktion wirft der Türkisch-Islamischen Union aggressive Stimmungsmache gegen die christliche Kultur vor. Beweisbilder sollen die schweren Vorwürfe belegen.

Ein Fausthieb gegen den Weihnachtsmann, daneben steht die Aufforderung: „Nein zu Weihnachten und Silvester”. Dieses Bild soll von Jugendorganisationen des größten muslimischen Verbandes Ditib in Deutschland im Internet geteilt worden sein.

In den zurückliegenden Wochen hätten Ditib-Vertreter vermehrt im Internet Stimmung mit Parolen und gezeichneten Bildern gegen Weihnachten und Silvester gemacht, sagte Fraktionschef André Trepoll.

„Wer unserer christlichen Kultur und unserer Lebensart in Deutschland in derart aggressiver Art begegnet, ist kein Partner, sondern ein Gegner unserer offenen Gesellschaft.“
– Quelle: http://www.mopo.de/25492746 ©2017
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2016, 08:32   # 977
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.405


justus ist offline
Zitat:
Amri bot sich als Selbstmordattentäter an

Gleichzeitig geriet der junge Tunesier offenbar rasch ins Visier der Ermittler. Laut Jäger wurde Amri von mehreren Sicherheitsbehörden als "Gefährder" eingestuft, weil er Kontakte zur radikalislamischen Szene unterhielt. Der "Süddeutschen Zeitung" zufolge gehörte dazu der Hildesheimer Hassprediger Abu Walaa, der im November gemeinsam mit vier weiteren mutmaßlichen Mitgliedern eines IS-Rekrutierungszentrums festgenommen wurde.

Wie Amri entwischen konnte
Dem "Spiegel" zufolge soll sich Amri schon vor Monaten als Selbstmordattentäter angeboten haben. Auch habe er sich erkundigt, wie er sich Waffen beschaffen könne. Gegen Amri wurde monatelang wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat ermittelt, die Berliner Justiz observierte ihn von März bis September. Es bestand der Verdacht, dass er einen Einbruch plante, um Geld für den Kauf automatischer Waffen zu beschaffen - nach Angaben der Berliner Staatsanwaltschaft "möglicherweise, um damit später mit noch zu gewinnenden Mittätern einen Anschlag zu begehen".

Die monatelange Überwachung brachte nach Angaben der Behörden jedoch keine Hinweise, so dass sie im September schließlich eingestellt wurde. Während der Zeit der Observierung fiel Amri offenbar als Kleindealer auf.

Wer ist Anis Amri
Aha ... Was muss der Typ eigentlich noch alles machen bevor er unsere Gefängnisse von innen sieht ... des gibts doch gar nicht ... des ist Wahnsinn ... bietet sich als Selbstmordattentäter an, will sich Kohle für Waffen besorgen, sucht sich Gleichgesinnte für einen Anschlag UND läuft frei bei uns rum ... wenn ich Tunesien wäre würde ich den auch nicht zurück wollen ...aber auch den Ländern wo die Flüchtlinge herkommen wo kein Krieg herrscht die aber ihre Schäfchen nicht zurück wollen sollte man mal richtig die Zähne zeigen ... gibts ja ned ... vielleicht wirds doch Zeit das ich alter Linker so weit nach Links rücke das es schon Rechtsaußen ist?

Würde mich mal interessieren was die mit mir machen würden bei der Geschichte ... ach ich vergaß: Ich muss ja arbeiten damit ich mir diese Stümperarmee an Beamten und Politikern leisten kann.
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2016, 04:46   # 976
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.718


yossarian ist offline
Erneuter Anschlag verhindert

In Oberhausen wurden zwei Männer verhaftet, die offensichtlich einen Anschlag planten. Sie sollen im Kosovo geboren sein.
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1127292.html
Im Kosovo geboren bedeutet höchstwahrscheinlich, dass sie dem Islam angehören, der dort Hausreligion ist. Die Albaner hatten sich bisher nur selten radikalisiert, aber jeder Terrorist hat mal klein angefangen.
Ergänzung:
Vorweihnachtliche islamische Anschläge offensichltich europaweit geplant: http://www.independent.co.uk/news/uk...-a7491446.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  21.12.2016, 14:27   # 975
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.718


yossarian ist offline
Religion der Gewalt

Zitat:
Weil die Mehrheit hierzulande weiterhin an den friedlichen Islam glaubt,
Das glaube ich eher nicht, dass man den Islam als Religion für friedlich hält. Einzelne Mohammedaner sicherlich.
Der Islam kann gar nicht friedlich sein, wenn er sich an den Koran hält. An zahlreichen Stellen wird zum Mord an Ungläubigen aufgerufen, z.B. Sure 2, 192. Frauen dürfen auf Verdacht geschlagen werden, die Religion soll mit Feuer und Schwert verbreitet werden etc. pp.
Ich war dieses Jahr in einem islamischen Land und diskutierte viel mit den Leuten. Keinem von denen würde ich eine Gewalttat zutrauen.
Als ich sie auf die Gewalttaten ansprach, kam die Standardantwort: Der Islam ist eine Religion des Friedens; das sind keine Muslime.
Aha. Die hatten wohl ihren Koran nicht gelesen, wie bei uns die meisten Christen die Bibel nicht kennen. Wenn die wüssten, was da alles drinsteht, besonders im alten Testament.
Ich erwähnte dann die Aufforderungen zur Gewalt im Koran. Dann kam immer: Das ist Auslegungssache. Das gilt nur im Krieg.
Weitgehende Verdrängung allerorten. Der Islam ist,wie übrigens auch die jüdische, eine Religion der Gewalt, wenn er wörtlich genommen wird. Da der Koran göttlichen Ursprungs ist, kann man seinen Inhalt nicht nachträglich ändern. Man kann aber jeden, der hier leben will, vor die Wahl stellen, dieser Religion abzuschwören oder das Land zu verlassen.
Das Christentum dagegen übernahm mit Christus wesentliche Elemente des Buddhismus und schwor, wenigstens theoretisch, der Gewalt ab.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  21.12.2016, 08:38   # 974
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.488


stb99 ist offline
@Aligator

Zitat:
Weil die Mehrheit hierzulande weiterhin an den friedlichen Islam glaubt
Die Mehrheit glaubt das definitiv nicht, wie selbst die regierungsfreundlichsten Umfragen nicht mehr verbergen können. Dazu ist die Abweichung zwischen Realität und Regierungsdoktrin einfach zu hoch. Die wirkliche Anzahl der Leute, die nicht daran glaubt, dürfte noch höher sein.

Nur weil ein paar Idioten lauthals schreien und vorgeben, die Mehrheit zu sein, sind sie das noch lange nicht. Das Problem ist nur, dass dieser Typ von Idioten nicht nur auf dem Bahnhof klatscht, sondern sich auch in den Medien sammelt.

Da wäre noch sehr viel Umerziehungsarbeit notwendig und dazu wird es nicht kommen, weil uns allen der ganze Laden vorher um die Ohren fliegt und dann sind diese Idioten die ersten, die von nichts gewußt haben und das pure Gegenteil verbreiten.

Auch wenn es nichts helfen wird, dann kann man diesen Leuten nur mal empfehlen, den Koran zu lesen. Den gibt es auch in deutscher Übersetzung, auch wenn für einen gläubigen Moslem nur das arabische Original gilt. Dann werden sie feststellen, dass der Koran voll von Aufrufen zu Gewalt und Mord ist. Das Wort "Frieden" ist dort unbekannt, das Wort "Toleranz" ebenso. Der Islam kennt keinen Frieden, sondern maximal einen zeitlich befristeten Waffenstillstand und auch den nur unter der Voraussetzung, dass die Ungläubigen sich unter die Herrschaft des Islam unterordnen.

Auch wenn er sich aus den christlichen und jüdischen Vorläufern entwickelt hat, gibt es im Islam auch kein Gebot der Art "Du solltest nicht töten", das sich auch auf Nichtchristen bzw. Nichtjuden bezieht, sondern die höchsten Pflichten eines jeden Moslems sind das fünfmalige tägliche Gebet und die Teilnahme am heiligen Krieg.

Das, was weltweit geschieht, ist genau das, was man vom einem Moslem erwartet. Mich würde es auch nicht überraschen, wenn man rausbekommt, dass die Attentäter in den Moscheen bejubelt werden. Und wir können davon ausgehen, dass das getan wird. Denn genauso wie ein Katholik keinen verurteilt, der nach Lourdes pilgert, weil er die Religion lebt, wird kein gläubiger Moslem einen verurteilen, der genau das tut, was die Pflicht ist: der heilige Krieg und das Töten des Ungläubigen. Das dürfte auch der Grund sein, warum man von allen, die sonst so präsent sind, nichts sieht und hört und wenn, dann kommt nur die Erklärung, dass man damit nicht angeblich zu tun habe.

Wenn der Islam wirklich so friedlich und tolerant wäre, die man immer erzählt, und es sich bei allen Anschlägen, die man mittlerweile schon nicht mehr zählen kann, um ein paar fehlgeleitete Idioten handeln würde, müsste es einen Aufschrei der Muslime geben. Nur von denen setzt kein einziger ein Zeichen. Man kann sich gerne vorstellen, warum das so ist.

Antwort erstellen         
Alt  20.12.2016, 18:18   # 973
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.718


yossarian ist offline
Weihnachtspost an die Kanzlerin

Hier mal ein paar Anregungen für einen Weihnachtsgruß an die Kanzlerin

- Hören Sie doch auf mit Ihrem scheinheiligen Geseiere. Wenn Sie diese Terroristen nicht ins Land geholt hätten, hätte es diesen Anschlag nicht gegeben, und zwölf Berliner wären noch am Leben sowie Dutzende nicht im Krankenhaus.
- Sie könnten vielleicht noch sagen, dass gleichzeitig ebenso viele Leute
bei Verkehrsunfällen getötet wurden.
- Es gibt keine absolute Sicherheit.
- Ihr Rücktritt ist überfällig. Für mich sind Sie zusammen mit Ulbricht und Honecker die verbrecherischste Regierungschefin Deutschlands
- Legen Sie bitte endlich offen, welchen Interessen Sie wirklich dienen. Die des deutschen Volkes können es nicht sein.

Emailadressen:
angela.merkel@bundestag.de
angela.merkel@wk.bundestag.de
info@cdu.de

Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass eine solche Email auf dem Schreibstisch der Kanzlein landet.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)