HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.08.2015, 23:09   # 1
Claude
french
 
Benutzerbild von Claude
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 148


Claude ist offline
Thumbs up EMIGRANTEN !!!

Wieviel Emigranten (Flüchtlinge/Asylanten) verträgt Deutschland eigentlich???
Dieses Jahr sollen 800.000 Asylanten kommen? Nächstes Jahr,wieder 800.000-1000.000 Asylanten!
2017 1 Million
2018 1 Million
2019 1 Million
2020 1 Million usw.usw., in 10 Jahren bis zu 10 Millionen mehr Menschen in Deutschland;München hat zur Zeit
1,5 Millionen Einwohner,wobei in fünf Jahren 150.000 Einwohner Emigranten sind,dazu kommen rund 500.000
Münchner mit Migrations-Hintergrund,das heisst,nur noch knapp 1000.000 Deutsche leben in München,wenn überhaupt???

???



Zitat:
Hinweis des Webmasters:

Aufgrund der intensiven Diskussion in diesem Thread darf ich alle Teilnehmer nochmals auf diese LH Regeln hinweisen und um Beachtung ersuchen... danke & lg Tim

Zitat:
Zitat von LH Regeln
Gleiches gilt für "unerwünschte" Beiträge (z.B. Na zipropaganda, Rassismus, Hetzerei, etc.) für die wir das falsche Forum sind. Beiträge und User die die Menschenrechte in Frage stellen sind im LH ebenfalls unerwünscht.
Zitat:
Zitat von LH Regeln
Wir ersuchen alle User, sich einer halbwegs gepflegten Sprache zu bedienen und ihren Teil zu einem zivilisierten und freundlichen Umgangston im Forum (auch in Insiderforen und Privaten Nachrichten) beizutragen. Aggressive Beschimpfungen anderer User im LH sind unerwünscht und können zu einer vorübergehenden/dauerhaften Sperre führen.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/index.php#Regeln

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  23.12.2016, 19:13   # 3273
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.005


offline ist offline
https://www.tz.de/bayern/streit-eska...n-7167734.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  22.12.2016, 22:04   # 3272
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 756


hansschmidt ist offline
http://www.msn.com/de-de/nachrichten...cid=spartanntp


Was soll das sein?

Weichspülen oder eine seltsam formulierte Entschuldigung?

Was für ein Armutszeugnis....

Hoch leben die abgehobenen Kosmonauten in Berlin!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2016, 17:51   # 3271
Retroisback
---
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 751


Retroisback ist offline
Selbsverständlich sollen für den Rücktransport keinenormalen Züge und Verbindungern genutzt werden.
Ein Sonderzug wird zusammen gestellt.Im Osten gibt es bestimmt noch ausrangierte Reichsbahnwaggons, die dafür geeignet sind.
Dann geht es los, ähnlich wie beim Transsibirien-Express.
Der bewältigt auch sehr lange Strecken.
Also, durchaus durchführbar.

Um das " Visa-Problem" zu lösen: Einfach durchfahren und dort nicht anhalten.
Sammelplatz, bis genug Abschiebe-Personen vorhanden sind.
Bei einem Zug sollten es mindestens 300 Personen sein.
Verpflegung beschaffen und dann, so weit als mögliich, ohne Pause Richtung " Heimat"
Antwort erstellen         
Alt  19.12.2016, 15:28   # 3270
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.976


maexxx ist gerade online
@Epi
Zitat:
Google doch mal die direkte Bahnverbindung von Berlin, Hamburg oder München nach Kabul HBf.
gar nicht so aufwändig - nur dreimal umsteigen
Zitat:
Bahnhof/Haltestelle...Zeit.....Dauer.....Umst....Produkte. ..Flexpreis
Berlin Hbf (S-Bahn)...18:33...108:15.....3........S, EN, D.....Preisauskunft nicht möglich
Kein Internetverkauf möglich
+ 5 Tage
Kabul-saj 10:48

Mit dem Bus auch nur 5.750 km.

Wahrscheinlich werden aber ein paar Visa fällig.
Antwort erstellen         
Alt  19.12.2016, 13:14   # 3269
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.212


Epikureer69 ist offline
@retroisback

Google doch mal die direkte Bahnverbindung von Berlin, Hamburg oder München nach Kabul HBf......
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2016, 12:52   # 3268
Retroisback
---
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 751


Retroisback ist offline
Nach Angaben aus dem TV soll die Rückführung der 34 Hanseln dem deutschen Steuerzahler 350.000,00
(DREIHUNDERTFÜNFTIGTAUSEND) € gekostet haben.
Rechnet man jetzt mal hoch, was die Rückführung aller Illegalen kosten würde, überkommt einen das kjalte Grauen.
Warum unbedingt Flugzeug?
Warum kein Transport per Bahn?
Antwort erstellen         
Alt  18.12.2016, 18:03   # 3267
Retroisback
---
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 751


Retroisback ist offline
Thumbs down

Zitat:
Sie könnten darauf verweisen, dass ihnen in der Heimat Folter oder gar die Todesstrafe droht – und das wiederum wäre ein Asylgrund.
Das ist ja die Scheiße!
Wir kriechen dem Pack in den Arsch, dann jammern sie dass sie in der Heimat ggf. die Todesstrafe bekommen, schon werden sie hier, von deutschen Steuergeldern, gemäßtet.
Wer hier eine Straftat begeht, der hat zu verschwinden, egal was mit ihm in seiner Heimat passiert.
Deutschland wird immer mehr das Paradies für afrikanische Verbrecher und Islamisten.
Falsche Rücksichtnahme.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2016, 16:21   # 3266
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.005


offline ist offline
https://web.de/magazine/panorama/mor...ssert-32074562
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  18.12.2016, 04:24   # 3265
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.976


maexxx ist gerade online
Ein bisschen spät erkannt/reagiert

Zitat:
Viele asylsuchende Afghanen kamen wegen Fantasie-Geschichten
Zitat:
Zum einen deuteten Schleuser vor Ort die Flüchtlingsprognose der Bundesregierung von rund 800.000 Schutzsuchenden im Jahr 2015 in ihrem Sinne um: Sie streuten sogar das Gerücht, dass die Bundesrepublik genau diese Anzahl von Afghanen aufnehmen werde. Andere Lügen handelten davon, dass Deutschland nach mehr als einer Million Arbeitskräfte für Unternehmen wie Siemens, Mercedes Benz oder BMW suchen würde. Daher würden täglich 5000 Migranten aufgenommen. Jeder von ihnen bekomme ein eigenes Haus und ein Monatseinkommen von 1000 Euro pro Monat.

Diese Lügen wurden kombiniert präsentiert mit den echten Willkommensbildern aus deutschen Städten. Durch diese Kombination aus Dichtung und Wahrheit machten sich nach Erkenntnissen des Innenministeriums nicht nur jene auf den Weg, die schon geraume Zeit das Land verlassen wollten – sondern auch Akademiker und Bürger, denen es in Afghanistan eigentlich ganz gut ging.
https://www.welt.de/politik/deutschl...schichten.html



Und das sollen die "Schleuser" ganz alleine organisiert haben? Hmmm
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.12.2016, 11:45   # 3264
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 756


hansschmidt ist offline
Thumbs down

Ja ja - wer einmal an den fetten Pfründen sitzt.......
der will nimmer gehen.

Gilt übrigens auch für die Kosmonauten in Berlin....
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2016, 05:26   # 3263
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.976


maexxx ist gerade online
Abschiebung - ein Dilemma des Rechtsstaates

Zitat:
Per Taliban-Trick entziehen sich Afghanen der Abschiebung
Zitat:
Einige afghanische Asylbewerber greifen daher nach Informationen der „Welt“ neuerdings zu einem kuriosen Trick: Sie bezichtigen sich selbst, Taliban-Kämpfer zu sein. Das wiederum stellt deutsche Behörden vor einige Probleme.

Paragraf 129 des Strafgesetzbuches als Hoffnungsanker
Die islamistische Taliban-Bewegung ist in der Bundesrepublik als ausländische Terrororganisation verboten. Ihre Mitglieder werden nach Paragraf 129 a und Paragraf 129 b Strafgesetzbuch von der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe verfolgt. Wer sich den Taliban angeschlossen hat, muss mit einer Gefängnisstrafe von bis zu zehn Jahren rechnen.
Zitat:
Gerichtsfeste Belege für Terroraktivitäten werden deutsche Ermittler kaum erhalten, heißt es in Sicherheitskreisen. Auch weil die Zusammenarbeit mit den afghanischen Behörden in diesem Bereich eher schlecht als recht funktioniert. Die Ermittlungsverfahren gegen die angeblichen Taliban werden also womöglich ergebnislos eingestellt. Abgeschoben werden die Afghanen jedoch trotzdem nicht. Sie könnten darauf verweisen, dass ihnen in der Heimat Folter oder gar die Todesstrafe droht – und das wiederum wäre ein Asylgrund.
https://www.welt.de/politik/deutschl...schiebung.html
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2016, 02:14   # 3262
Retroisback
---
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 751


Retroisback ist offline
Thumbs down Kretschmann verhindert Abschiebung eines straffälligen "Flüchtlings"

Der MP von BW-Kretschmann- hat die Abschiebung eines kriminellen " Flüchtlings", gegen den Willen seines Innenministers, verhindert.
Ok, dann soll er ihn auch bei sich zu Hause aufnehmen und versorgen, für all seine weiteren Straftaten verantworlich zeichnen, damit er dem deutschen Steuerzahler nicht zur Last fällt.

Abschiebungen sollten viel schneller und konsequenter durchgeführt werden.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.12.2016, 19:35   # 3261
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.474


stb99 ist offline
Wie Mutti in ihrer vielbeachteten Rede (die Duracell-Häschen haben immerhin 11 Minuten durchgehalten) bemerkt hat, haben auch so manche Deutsche einen Integrationskurs nötig.

In diesem könnte man da so einige Dinge lernen. Beispielsweise, dass eine Frau nachts nichts außerhalb ihres Hauses verloren hat und schon gar nicht, ohne vom Mann, dem Bruder oder einem Cousin begleitet zu werden. Zudem würden Frauen dann lernen, dass eine Frau durch Kopftuch oder gleich richtige Verschleierung zeigt, dass sie wünscht, respektiert und in Ruhe gelassen zu werden.

Es war mal so schön und lebenswert in diesem Land.

Letztes Wochenende hat eine Bekannte von ihrer Freundin erzählt, die nach kürzester Zeit wieder aus Berlin trotz guter Stelle weggegangen ist, weil man da im Dunkeln als Frau alleine nur noch im Taxi fahren kann.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.12.2016, 12:00   # 3260
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.636


yossarian ist offline
12jähriger Nachwuchsterrorist

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1126175.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.12.2016, 22:33   # 3259
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 756


hansschmidt ist offline
Thumbs down

Zitat:
Der Typ war in Griechenland schon 17. Also ist er jetzt volljährig.
Verurteilung nach Erwachsenstrafrecht und Abschiebung.
Hier liegt er uns nur weiter auf der Tasche!
Das kannst löschen.

Der Kretin wird nach Jugendstrafrecht von links-grünen Alt-68er zur minimalsten Minimalhaft verurteilt.
Der Rest ist Bewährung und kann er ja wieder lachen und weitermachen....

Das Opfer war ja selber schuld. Was geht die Gute auch mitten in der Nacht nach Hause.
Und dem Deppen wird ja mit Sicherheit eine günstige Sozialprognose prognostiziert.
Ist ja bestimmt auch traumatisiert......


Zitat:
Die genauen Umstände des Todes von Maria L. müssen auch noch aufgeklärt werden: Ist sie bewusstlos in die an dieser Stelle recht flache Dreisam gefallen, oder hat Hussein K. sie ertränkt? „Wir haben mit dem mutmaßlichen Täter gesprochen“, sagt Riske. „Aber zu den Tatvorwürfen äußert er sich im Moment auf Anraten seines Anwalts nicht.“
Quelle : http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...568422-p3.html

Und den Spacken von Anwalt bezahlen auch wieder wir Steuerzahler.....
Warum eigentlich nicht die Guttis, Bahnhofsklatscher und die Grünen??
Aber momentan sind die auch auf Tauchstation gegangen. Werden schon wissen, warum.....


Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.12.2016, 22:17   # 3258
Retroisback
---
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 751


Retroisback ist offline
Der Typ war in Griechenland schon 17. Also ist er jetzt volljährig.
Verurteilung nach Erwachsenstrafrecht und Abschiebung.
Hier liegt er uns nur weiter auf der Tasche!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.12.2016, 22:13   # 3257
Retroisback
---
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 751


Retroisback ist offline
Da wurden nun 34 Verbrecher und auch einige abgelehnte Asylbewerber wieder nach Afghanistan zurück geflogen.
Na, doch hoffentlich mindestens in der Business-Klasse, damit den armen Menschen nicht der Arsch weh tut, von den härteren Sitzen in der normalen Klasse! ( Ironie)
Wegen dieser paar Hansel wurde extra ein Flugzeug geschartert.
So werden unsere Steuergelder rausgeworfen.
Die Grünen haben natürlich wieder dagegen protestiert, es ist ja auch unerhört, wenn Verbrecher wieder aus Deutschland ausgewiesen werden. (Ironie)
Von diesen Spinnern ist aber keiner bereit so einen Typen bei sich zu Hause aufzunehmen, zu verpflegen und die Verantwortung für seine Taten zu übernehmen.

Bei der nächsten Wahl kommt dann das große Jammern, oder die ostzonale Pastorentochter macht es so wie die Clinton: Sie läßt diese Leute wählen, obwohl sie es gar nicht dürfen.
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2016, 01:56   # 3256
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.976


maexxx ist gerade online
@justus
Zitat:
Des kommt raus wenn Flüchtlinge ohne Identitätsfeststellung und Registrierung einfach so einreisen können

Und so kümmern sich die "Gutmenschen-Pflegefamilien" um die angeblich minderjährigen Flüchtlinge

Zitat:
Hussein soll wenig zu Hause bei seinen Pflegeeltern und oft betrunken und bekifft gewesen sein.

Für diese Betreuung erhalten sie dann aber ca. 4.500 € im Monat.

http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-14568422.html
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2016, 21:08   # 3255
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 707


el_coyote ist offline
köln an silvester: von einer anzeige gegen unbekannt zu einer anklage gegen einen identifizierten täter zu gelangen, war für die ermittler kein kinderspiel, der gewaltige "schwund" an tätern, die unerkannt blieben und damit einer strafe entkamen, war zu erwarten, strafe auf verdacht darfs nicht geben. wer je einer gegenüberstellung beigewohnt hat, weiß, wie wenig verläßlich die menschliche erinnerung ist. c' est la vie: ich kann mit dieser situation gut leben

die verurteilungen jedoch, die angeklagten taten folgten, entsprachen dem, was ich als massiv bezeichne.
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2016, 19:53   # 3254
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.364


justus ist offline
Zitat:
Unbestätigte Hinweise
Freiburger Mordfall: Gibt es noch mehr Opfer?

dpa, 13.12.2016 18:33 Uhr


Im Mordfall um eine Freiburger Studentin prüft die Polizei Hinweise, wonach der tatverdächtige 17 Jahre alte Flüchtling Jahre zuvor in Griechenland bereits ein Gewaltverbrechen begangen haben soll.



Freiburg - Die Polizei prüft im Mordfall um eine Freiburger Studentin Hinweise, wonach der tatverdächtige 17 Jahre alte Flüchtling Jahre zuvor in Griechenland bereits ein Gewaltverbrechen begangen haben soll. Dies sei aber bislang nicht verifiziert.


Über ein Rechtshilfeersuchen versuchten die Ermittler, Klarheit zu bekommen, sagte eine Polizeisprecherin in Freiburg. Die Hinweise auf die Tat in Griechenland seien nach der Festnahme des Mannes in Freiburg aus dessen privaten Umfeld gekommen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Nähere Angaben machte er zunächst nicht.

Weitere Tat auf Korfu?

Das Magazin "Stern" hatte berichtet, dass der aus Afghanistan stammende mutmaßliche Mörder der Freiburger Medizinstudentin schon im Jahr 2013 auf der griechischen Insel Korfu eine 20-jährige Studentin überfallen und eine Steilküste hinabgeworfen haben soll. Das Opfer habe schwer verletzt überlebt.

Danach soll der Afghane im Februar 2014 für die Tat zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden sein. Warum ihn die griechischen Behörden vorzeitig entließen, ist nicht klar, heißt es in dem "Stern"-Bericht weiter. Das Magazin bezieht sich in seinem Beitrag unter anderem auf Berichte griechischer Medien. Außerdem habe das Magazin mit zwei Flüchtlinge aus dem Nahen Osten gesprochen, die auf Korfu Kontakt zu dem Mann gehabt haben sollen. Weder die Polizei Freiburg noch die Staatsanwaltschaft Freiburg äußerten sich zu dem "Stern"-Bericht.

Laut "Stern" hatte sich der Flüchtling, der nach bisherigen Erkenntnissen der deutschen Behörden 17 Jahre alt sein soll, schon im Jahr 2013 in Griechenland als 17-Jähriger ausgegeben. Die Staatsanwaltschaft Freiburg stützt sich bei der Altersangabe bislang auf Papiere, die der Flüchtling bei sich hatte. Es sei auch eine medizinische Untersuchung zur Altersbestimmung in Auftrag gegeben, sagte ein Sprecher der Anklagebehörde.

Alter noch unklar

Vom tatsächlichen Alter des Tatverdächtigen hängt unter anderem ab, ob der Mann nach Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht verurteilt und die Verhandlung gegen ihn unter Anschluss der Öffentlichkeit geführt wird oder nicht.

Der aus Afghanistan stammende junge Mann war als unbegleiteter minderjähriger Ausländer im Jahr 2015 nach Deutschland gekommen. Er ist dringend verdächtig, im Oktober eine 19 Jahre alte Medizinstudentin aus Freiburg vergewaltigt und ermordet zu haben. Er war Anfang Dezember festgenommen worden. Ein am Tatort gefundenes Haar konnte ihm zugeordnet werden. Außerdem stimmte seine DNA mit der auf dem Körper seines Opfers gefundenen überein.


AZ-Bericht
Des kommt raus wenn Flüchtlinge ohne Identitätsfeststellung und Registrierung einfach so einreisen können ... da hat uns die Kanzlerin eine Suppe eingebrockt an der wir noch lange löffeln werden ...
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2016, 10:23   # 3253
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.212


Epikureer69 ist offline
@gemmazimma

Ironie geht nur "nach hinten" los, wenn man versucht sie mit den falschen Leuten zu teilen. Soviel dazu, abgehakt.

Zum Differenzieren: da Du mir ja schon "gefühlte" 567 Beiträge zum Thema zugeschrieben hast, wäre es schön, wenn Du wenigstens, die für Dich interessanten davon gelesen hättest.

Dann wüsstest Du nämlich, dass ich, Deiner Lesart zufolge, mich selbst auch in einen Topf mit den Rechtspopulisten geworfen habe (wenn das denn so wäre).

Ich habe mehrfach betont, dass ich die Aussen - und innenpolitische Abwicklung, der aktuellen Flüchtlingsthematik durchaus für kritikwürdig halte.

Frau Merkel hat es versäumt rechtzeitig, innerhalb der EU eine Gesamtsolidarität (notfalls mit wirtschaftlichen Druckmitteln) einzufordern, sondern einfach einen nationalen Alleingang gestartet, welcher indirekt wahrscheinlich auch den Ausgang des "Brexit-Votums" nachhaltig beeinflusst hat.

Innenpolitisch wurde das ganze, dank der "Kompetenz" des Innenministers auch sehr nachlässig verwaltet, was Überprüfung der Migranten und andere Sicherheitsaspekte, betrifft.

Der Anspruch von Flüchtlingen auf Subsidiärschutz in einem freiheitlichen Land und die sozialverträgliche Abwicklung der Flüchtlingsaufnahme sind für mich zwei getrennte Themenbereiche, wohingegen Rechtspopulisten sehr bemüht sind, unter Bemühung sämtlicher rassistischer Vorurteile einen "Einheitsbrei" daraus zu machen. Genau das ist der Unterschied.

Eine passende Antwort auf die politischen Fehler, im Rahmen der MIgrationswelle, kann für mich kein nationaler Rechtsruck sein. Und genau das und eigentlich nur das sehe ich grundsätzlich anders als etliche Diskussionsteilnehmer hier.

Es ist doch außerordentlich naiv zu glauben, dass rassistische, "völkische" Spacken, wie Herr Gauland und Frau Petry, bessere und auch rechtlich umsetzbare Strategien in diesen Fragen anbieten können, als die "üblichen Verdächtigen". Die Parolen von "Wutbürgerstammtischen" aufzugreifen und medial zu verbreiten bringt zwar kurzfristig Wählerstimmen, hat aber mit alltagstauglichen politischen Konzeptionen wenig zu tun.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.12.2016, 06:06   # 3252
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.364


justus ist offline
War ja von vornherein klar das da fast nix zur Anklage kommt oder sogar verurteilt wird. In Deutschland muss jede Tat eindeutig einem Täter zugewiesen werden können. Bei einer Gruppe von 10-20 Mann die ein Mädel einkreisen, betatschen, ausrauben und und und ist das eben nicht einem der Jungs zweifelsfrei zuzuordnen ... also keine Anklage ... da müssten sie schon den Geldbeutel eines Mädels bei einem der Grattler finden um wenigstens wegen Diebstahl ...
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2016, 04:17   # 3251
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.976


maexxx ist gerade online
Zitat @coyote vom 24.01.2016 #1912
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=1912

Zitat:
die bedenken, hier würde nicht (und zwar massiv) verurteilt, habe ich nicht.

Bisher gibt es zwei oder drei Verurteilungen (fast ein Jahr danach) - soviel zu Deinen Fehleinschätzungen zum Thema



Als Gegenbeispiel Zitat @maexxx vom 24.01.2016 #1908
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=1908

Zitat:
Und um es noch einmal klar auszudrücken - es wird wohl eher keine Verurteilungen geben (das ist meine Meinung)
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2016, 20:23   # 3250
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 707


el_coyote ist offline
Thumbs up nachts allein unterwegs

Eine kleine Zwischenfrage:

Vor wem haben "unsere" Töchter mehr Angst sexuell missbraucht zu werden?

a) vor dem "schwarzen Mann" (Flüchtling)
b) vor den "Bio-Deutschen" mit "braunem Dünnpfiff in den Köpfen"




wenn ich die frage verallgemeinern würde, auch auf männer, und weg von sexueller gewalt:

ich hab keine angst, weder noch

reduziert auf die töchter:

ganz klare antwort: b)

und das völlig ironie- und ideologiefrei
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2016, 18:57   # 3249
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 495


Gemmazimma ist offline
Arrow Differenzieren - Ja bitte !

@ epikureer69: Nachdem der Schuss Ironie eher nach hinten los ging, widmen wir uns jetzt also diesem Thema.

Zitat:
von Epikureer69: Ich denke schon, dass ein höherer Prozentsatz der Wahlbevölkerung einigermaßen vernünftig differenzieren kann
Das denke ich auch und dass deshalb der überwiegende Teil davon völlig andere Auffassungen zu den Auswüchsen der Flüchtlingspolitik hat, als das was von Medien und Regierungsvertretern vorgekaut wird, die uns wie Du auch weismachen wollen, dass nicht die das Problem sind, sondern die 'populistischen'

Mit Willkommenskulturbefürworterinnen und -befürworter, denen ständig jede Menge Auszeichnungen umgehängt werden, in einen Topf geworfen zu werden, ist schon ein hartes Los. Undifferenziert dagegen auf eine Stufe mit Rechtspopulisten und -radikalen gestellt wird aber in erster Linie die überwiegende Mehrheit, die die aktuelle Flüchtlingspolitik und ihre Folgen kritisieren.

Dass für diese Kritik auch Beifall von der falschen Seite kommt (gelegentlich auch von Putin-Verstehern) ist nicht zu vermeiden, aber kein Grund, diese zu einem braunen Cocktail zu verrühren und alle einem rechten Spektrum zuzuordnen. Wenn es um Differenzierung geht, ist es bei den Befürwortern nämlich schnell vorbei, so es nicht in den Kram passt.

In meinem breit gestreuten Umfeld gibt es niemanden, aber nicht eine(n), der auch nur ansatzweise das gutheißt, was von Merkel & Co. und in den gleichgeschalteten Medien propagiert wird. Quer durch fast alle sozialen Schichten und Bildungsgrade, Nationalitäten, Altersgruppen, Berufe und unabhängig von Meinungen zu anderen politischen Themen, darunter auch Grünen-Wähler.

Man ist geneigt zu glauben, dass in TV, Radio, Printmedien, Internet aus einer anderen, fernen Welt berichtet wird. Die beiden Welten übereinander gelegt, könnte man annehmen, dass bei uns 80-90% (jawohl) Rechtsradikale ihr Unwesen treiben.

Wie weit Medienvertreter und Personen aus dem erweiterten Umfeld, Kommentatoren, Kabarettisten, Satiriker (schon wieder) A-/B-/C-Promis und -Politiker von der Realität entfernt sind, kann ich jeden Tag aufs Neue nicht mehr glauben.

Verstehen erst recht nicht, das kann aber auch daran liegen, dass es nicht zu verstehen ist....

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:11 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)