HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?


























Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.08.2015, 23:09   # 1
Claude
french
 
Benutzerbild von Claude
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 148


Claude ist offline
Thumbs up EMIGRANTEN !!!

Wieviel Emigranten (Flüchtlinge/Asylanten) verträgt Deutschland eigentlich???
Dieses Jahr sollen 800.000 Asylanten kommen? Nächstes Jahr,wieder 800.000-1000.000 Asylanten!
2017 1 Million
2018 1 Million
2019 1 Million
2020 1 Million usw.usw., in 10 Jahren bis zu 10 Millionen mehr Menschen in Deutschland;München hat zur Zeit
1,5 Millionen Einwohner,wobei in fünf Jahren 150.000 Einwohner Emigranten sind,dazu kommen rund 500.000
Münchner mit Migrations-Hintergrund,das heisst,nur noch knapp 1000.000 Deutsche leben in München,wenn überhaupt???

???



Zitat:
Hinweis des Webmasters:

Aufgrund der intensiven Diskussion in diesem Thread darf ich alle Teilnehmer nochmals auf diese LH Regeln hinweisen und um Beachtung ersuchen... danke & lg Tim

Zitat:
Zitat von LH Regeln
Gleiches gilt für "unerwünschte" Beiträge (z.B. Na zipropaganda, Rassismus, Hetzerei, etc.) für die wir das falsche Forum sind. Beiträge und User die die Menschenrechte in Frage stellen sind im LH ebenfalls unerwünscht.
Zitat:
Zitat von LH Regeln
Wir ersuchen alle User, sich einer halbwegs gepflegten Sprache zu bedienen und ihren Teil zu einem zivilisierten und freundlichen Umgangston im Forum (auch in Insiderforen und Privaten Nachrichten) beizutragen. Aggressive Beschimpfungen anderer User im LH sind unerwünscht und können zu einer vorübergehenden/dauerhaften Sperre führen.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/index.php#Regeln

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  16.09.2015, 10:24   # 596
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.539


Epikureer69 ist offline
@Loreni

ich habe Bomba's Beitrag etwas anders verstanden. Nämlich denke ich, dass es so gemeint war, dass bei steigenden Bevölkerungszahlen, statistisch gesehen, eben auch "unerwünschte Ereignisse", z.B. kriminelle Delikte, zunehmen können und es dabei egal ist, ob diese Bevölkerungszunahme durch eine Steigerung der Geburtenrate der Inländer oder durch Zuwanderung erzielt wird. Grund dafür : ganz einfach, "Arschlöcher" gibt's überall.

Unfug mit Notbremsen in Zügen wurde übrigens, nicht unhäufig, schon aus viel geringfügigeren Anlässen heraus betrieben und zwar nicht von Flüchtlingen, sondern von sturzbesoffenen "Ariern".
Frag mal nach beim DB und ÖBB-Personal......

Meine Fragen nach Herrn Schönhuber's "Prophezeiungen", nach seinem und unserem Schicksal, hast Du anscheinend "elegant" überlesen................
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.09.2015, 10:22   # 595
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.446


SalonPatrice ist offline
Zitat:
Behörden ratlos: 200 Flüchtlinge weg
http://www.sz-online.de/nachrichten/...g-3196747.html


............nur 200............

macht ja nix



Zitat:
Flüchtlinge wollten nicht in Züge einsteigen

In der Nacht auf Mittwoch sollten rund 1.200 Flüchtlinge mit dem Zug von Wien nach Kärnten gebracht werden. Hilfsorganisationen richteten in aller Eile ein Quartier ein, doch die Flüchtlinge stiegen nicht in die Züge ein.
http://kaernten.orf.at/news/stories/2731921/

............ist ja bekannt, daß in Kärnten einen Bombenstimmung herrscht...........daher durchaus verständlich


Zitat:
BZÖ zitiert Orban

Das BZÖ forderte unterdessen, „streikende“ Flüchtlinge sofort abzuschieben. In einer Aussendung sagte Landtagsabgeordneter Willi Korak, es dürfe kein Wunschkonzert geben, wo und in welchen Ländern um Asyl angesucht werde. „Es gibt kein Grundrecht auf ein besseres Leben“, zitierte Korak den ungarischen Präsidenten Viktor Orban.
...ungeheuerlich....!
Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 10:07   # 594
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.446


SalonPatrice ist offline
Zitat:
Dazu kommen dann noch die Figuren, die das alles unreflektiert nachplappern. Irgendwie recht unappetitlich, das alles ...

Das beziehe ich jetzt mal auf mich Doc!


Als nächstes werde ich wohl in die "rechte Ecke" gestellt?

Das ist übrigens ein beliebtes Mittel. Insbesondere wenn man nicht die Planspiele von "Mutti" & Konsorten unterstütz.

Das Boot ist noch nicht voll mein lieber Epikureer!

Das zumindest sagte gestern der neue österreichische Flüchtlingskoordinator. "Wir schaffen auch das"! ......plapperte er getreu "Muttis" Vorgaben aus Deutschland nach.
Er war im übrigen vorher Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank

@Bomba

ich finde es unappetitlich von Dir (um mich an die Wortwahl von Doc anzulehnen), mir diese "Rechtslastikkeit" in Deinem Beitrag vorzuwerfen!
Ausgerechnet mir!
Das ist billiger Populismus.

Und nochmal....................Deine Darstellung ist "Verharmlosung"!

Ich habe meinen Ängsten und Befürchtungen Ausdruck verliehen. Und ich poche darauf, daß Gesetze und Rechtsstaatlichkeit eingehalten werden.
Manch einer scheint es damit nicht so genau zu nehmen..............und da meine ich nicht die Flüchtlinge.

Wenn man jemandem keine Maßstäbe oder Grenzen vorgibt, woher soll er es dann wissen? An was soll er sich orientieren?
Und genau das wird verabsäumt.

Wenn ich dann lesen muß, daß mit Vergewaltigung, Einbrüchen etc. zu rechnen sei...............dies aber doch gewissermaßen "nicht so schlimm ist", dann muß ich mich schon fragen, was sie Dir lieber Bomba ins Essen gemischt haben.

Im übrigen gebe ich Dir aber recht................was das mit der Notbremse anbelangt.
Die im übrigen nach Angaben des Fahrpersonals mehrfach gezogen wurde.....................

Anschließend seien einige hundert ausgestiegen und zu Fuß weiter.
In der Tat...................im Verhältnis zu den Zehntausenden (bald Hunderttausende), die sonst unterwegs sind, ein verschwindend kleiner Teil.

Nehmen wir einfach mal nicht zur Kenntnis! Bomba!
Gute Taktik!

Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 09:49   # 593
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.062


Bomba ist offline
Loreni

Du hast recht!

Ich betreibe

Zitat:
Verniedlichungs-und Verharmlosungspolemik
Ich informiere mich ausschließlich im StaatsTV.........

So bleibe ich dumm und ahnungslos.
Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 09:49   # 592
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.539


Epikureer69 ist offline
Eine kleine Zeitreise.....

"Das Boot ist voll !"

Was wollen uns diese Worte sagen ?

Für diejenigen, die damals noch "klein" waren oder es einfach vergessen haben:

Dies war Anfang der 90iger Jahre eine Metapher, die Deutschland als völlig überfüllte Arche Noah darstellt, aufgrund der vielen Asylbewerber (damals Balkankrise) und sonstigen Zuwanderer......

Der "Slogan" stammte von den "Republikanern" (damals recht populäre "Stammtischrechtsaußenpartei") und fand sich zuhauf auf deren Wahlkampfplakaten.

Ab 1991 übernahmen auch der "Spiegel" und die "FAZ" diese Metapher und machten sie damit auch intellektuell "hoffähig".

Damals wurde, mit den gleichen Argumenten, wie ich sie hier teilweise lesen muss, der Untergang des Abendlandes heraufbeschworen oder herbeigebetet. Wer's nicht glaubt kann sich ja mal in alten Zeitungsarchiven umschauen.

Jetzt mal eine Frage an Euch alle, was ist in den 25 Jahren seitdem passiert ? Ist das "volle Boot" untergegangen ? Geht es uns heute nicht eher besser als damals, als wir noch die Schäden, die die "Treuhand" verursacht hat auszugleichen hatten usw.

Nächste Frage: wurde der "Prophet" Schönhuber (Gründer der Republikaner) Bundeskanzler ?

Dritte Frage: was ist eigentlich heute mit den Republikanern ?

Also könnte man auch sagen: einige sind der Meinung, dass das Boot mal wieder voll sei.....

Es wundert mich eigentlich, dass diese Bootsmetapher hier, bisher noch nicht, wieder aufgewärmt wurde (wäre wohl auch ein bißchen zynisch angesichts der im Mittelmeer untergehenden "vollen Boote").
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.09.2015, 09:47   # 591
Doc Nonsens
humoris causa
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 7.486


Doc Nonsens ist offline
Zitat:
Wenn ich die Bilder der Lügenpresse und des StaatslügenTV ARD und ZDF sehe von den zerbombten Städten, explodierenden Fassbomben, killende und marodierende IF-Mörder, frage ich mich ernsthaft, wie man da auf Wirtschaftsflüchtling kommt
Gar nicht. Da man die Syrer, Iraker etc. aber lieber als Wirtschaftsflüchtling gesehen haben will, schreibt man es einfach mal. Begriffe prägen sich ein, wenn man sie oft genug wiederholt, egal, ob sie die Wahrheit abbilden oder nicht. So funkioniert Meinungsmache, im Großen und im Kleinen wie hier. Dazu kommen dann noch die Figuren, die das alles unreflektiert nachplappern. Irgendwie recht unappetitlich, das alles ...
Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 09:35   # 590
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.446


SalonPatrice ist offline
sososo.....

Ungeheuerlich schreibst Du...................

Zitat:
Deswegen pauschal alle Flüchtlinge in den selben Topf -Assis- stecken ist unanständig.
Das liegt mir fern. Und das lasse ich mir auch nicht vorwerfen.


Zitat:
Einige (oder war es nur Einer?) haben die Notbremse gezogen und sind ausgestiegen und zu Fuß weiter. Viele (?hundert) sind gefolgt. Waren oder sind das jetzt alles Krimminelle, die sich einer ordnungsgemäßen Registrierung entziehen wollen?
Dann informiere Dich doch bitte selbst, anstatt hier weiterhin "Verniedlichungs-und Verharmlosungspolemik" zu betreiben!


Zitat:
Ich bestreite nicht, dass einige echt Kriminelle auch Wirtschaftsflüchtlinge dabei sind.
Was meinst Du denn mit einige?
Ich denke, da gehen unsere Ansichten gewaltig auseinander.

Zitat:
Waren oder sind das jetzt alles Krimminelle, die sich einer ordnungsgemäßen Registrierung entziehen wollen?
Was sind es denn Deiner Meinung nach für welche?
Fakt ist, daß sich nicht nur einer oder wenige der Registrierung nicht unterziehen möchten.

Da kannst Du hundert mal am Hauptbahnhof gewesen sein oder sonst wo.
Fakt ist auch, daß wir von den Medien eingeseift werden, bis es kein morgen mehr gibt.

Und solche wie Du fallen auch darauf rein!

Ich bleibe dabei!
Der Rechtsstaat, wenn es denn überhaupt einer ist, wird ausgehebelt.

Wer in Deutschland Asyl beantragt, hat sich auch an die Regeln zu halten! Punkt!

Wenn jemand das nicht macht und auch noch Unterstützung von Deinesgleichen bekommt, dann finde ich das ungeheuerlich!!!!!!

Zitat:
Ich vertraue der Polizei, dass sie falsche Flüchtlinge und Illegale erwischen wird. Die Polizei ist besser und effizienter als wir alle denken.
Schön für Dich!
Ruf in ein paar Wochen mal bei der Polizei an und frage, ob sie Zeit haben!

...eines noch.....

Zitat:
Es wird Konflikte geben. Vergewaltigungen, Diebstähle , Einbrüche, die ganze Verbrechenskala..
soso???!!!

Das nimmst zumindest Du billigend in Kauf? Jetzt bereits, weil man ja offenbar damit rechnen muß.

Ich kann drauf jedenfalls verzichten. Denn ich möchte in einem Rechtsstaat leben. Und ich zumindest nehme es nicht in Kauf, daß ich mich (auch nicht von einigen wenigen) der Gefahr krimineller Übergriffe aussetzen muß!
Du scheinst es hinzunehmen.
Und nochmal...............das finde ich ungeheuerlich!!!!

Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 09:09   # 589
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.062


Bomba ist offline
@Lorenie
Dein Zitat
Zitat:
In Deutschland will man nun jedes Jahr 400.000 Wohnungen bauen.
Nicht für die deutschen Wohnungssuchenden. Für Flüchtlinge. Das geht jetzt allles.
Tatsächlich wird von einem Bedarf gesprochen!

Zitat:
Mit Blick auf die steigenden Flüchtlingszahlen - vor einer Woche waren mehr als 23.000 registriert - will der Berliner Senat 15.000 Wohnungen in Leichtbauweise errichten. Wie Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) sagte, sollen sie in einer Bauzeit von sechs bis zehn Monaten entstehen. Die öffentliche Ausschreibung soll noch bis Oktober erfolgen.
Zitat:
Zur Bekämpfung der Wohnungsnot ist jedoch mehr nötig. 400.000 Wohnungen müssen her, jährlich, fünf Jahre lang – damit im Einwanderungsland Deutschland keine krasse Wohnungsnot ausbricht. Wohnungen fehlen schon lange, zum Beispiel in Potsdam und Berlin. Weil es vor allem an bezahlbaren Wohnungen fehlt, müsse der Staat wieder in den sozialen Wohnungsbau einsteigen, sagen die Forscher des Pestel-Instituts – und den mit sechs Milliarden Euro fördern.
Weiterhin schreibst du
Zitat:
Notbremsen in Zügen werden gezogen. Es wird ausgestiegen und Richtung Ziel weitergewandert. Auf Autobahnen und sonst wo. Warum? Weil man sich nicht registrieren lassen möchte.
Es wird protestiert. Nahrungsmittel und Getränke werden weggeworfen. Hungerstreik etc. wird angedroht.

kurz: unserRecht wird missachtet. Man sucht sich das gelobte Land aus und lässt sich nicht aufhalten.
Das ist ungeheuerlich! Einige (oder war es nur Einer?) haben die Notbremse gezogen und sind ausgestiegen und zu Fuß weiter. Viele (?hundert) sind gefolgt. Waren oder sind das jetzt alles Krimminelle, die sich einer ordnungsgemäßen Registrierung entziehen wollen?

Zitat:
Das ist für mich persönlich ein unhaltbarer Zustand. Benimmt sich jemand so, wenn er froh ist, dem Krieg entflohen zu sein und sich nun in Sicherheit zu befinden?
Jawoll, ungeheuerlich! Wenn einige hundert Flüchtlinge sich nicht ordnungsgemäß verhalten wird das gleich pauschal auf alle Ankommenden übertragen.

Ich habe am Münchner HBF ankommende Flüchtlinge gesehen.In ihrem Blicken war Hoffnung, Freude, Zuversicht, Angst. Nahezu alle haben ohne zu Murren die Ankommensprozedur , Registrierung, ärztliche Untersuchung etc auf sich genommen. Sie sind einfach nur dankbar und froh, dass ihnen geholfen wird.

Ich höre und lese immer wieder den Begriff Wirtschaftsflüchtling.
Wenn ich die Bilder der Lügenpresse und des StaatslügenTV ARD und ZDF sehe von den zerbombten Städten, explodierenden Fassbomben, killende und marodierende IS-Mörder, frage ich mich ernsthaft, wie man da auf Wirtschaftsflüchtling kommt. Wenn diese Menschen (jawoll, es sind Menschen) 1000de Km unter fürchterlichen Umständen flüchten und endlich einen sicheren Ort erreichen, muss man ihnen nicht noch vorwerfen, dass sie sich unordentlich benehmen.
Ich bestreite nicht, dass einige echt Kriminelle auch Wirtschaftsflüchtlinge dabei sind. Nicht jeder ist anständig. Es wird Konflikte geben. Vergewaltigungen, Diebstähle , Einbrüche, die ganze Verbrechenskala... Deswegen pauschal alle Flüchtlinge in den selben Topf -Assis- stecken ist unanständig. Ich vertraue der Polizei, dass sie falsche Flüchtlinge und Illegale erwischen wird. Die Polizei ist besser und effizienter als wir alle denken. Trotzdem wird es Fehlurteile und Ausnahmen leider immer geben. Wir haben es mit MENSCHEN zu tun.

Bomba

Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 07:34   # 588
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.446


SalonPatrice ist offline
Zitat:
So, und nun übergebe ich mich an die Rechtsverdreher, äh an die juristische Abteilung
also...........das würde mich jetzt auch interessieren.
Vielleicht hat der ein oder andere Ahnung von der internationalen Rechtslage, die in diesem Artikel beschrieben wird.

Wird in dem Artikel verdreht oder falsch dargestellt?

Oder stimmen die Kernaussagen dazu?

Kann da jemand weiterhelfen?
Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 07:32   # 587
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Zaunbauer gesucht

In Ungarn sind Zaunbauer gesucht Orban baut jetzt noch einen Zaun an der Rumänischen Grenze
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  16.09.2015, 06:41   # 586
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.446


maexxx ist offline
Zitat:
Die Heimat ist verloren, die Zukunft verwehrt: Tausende Syrer wollen aus der Türkei weiter nach Westen. Ermutigt durch die Bilder aus Deutschland und Schweden verabreden sie sich auf Facebook zum Marsch zur griechischen Grenze.
http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1053072.html



Und ein bisschen zur "Schuldfrage" (26.09.2014)

Zitat:
Die Türkei vollbringt eine Großtat - helft ihr!
Zitat:
Ohne viel Tamtam nimmt die Türkei eineinhalb Millionen syrischer Flüchtlinge auf. Die Hilfe der Europäer ist beschämend unscheinbar. EU und Nato lassen einen Verbündeten im Stich.
http://www.sueddeutsche.de/politik/s...-ihr-1.2146092

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.09.2015, 05:14   # 585
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.094


Aligator ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
image52.jpg  
Hier mal ein etwas "anderer Denkansatz" zum Thema

Zitat:
Syrische Flüchtlinge: Die Rechtslage

Kriegsflüchtlinge werden im Nachbarland des Krieges vom Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) registriert und betreut. Der UNHCR kann die Flüchtlinge dann auf weitere Zielländer verteilen, sofern diese netterweise anbieten, Flüchtlinge aufzunehmen. Wenn also die deutsche Bundesregierung syrische Flüchtlinge aufnehmen wollte, bräuchte sie nur beim UNHCR anzurufen. Der UNHCR würde ihr jederzeit 500.000 Syrer schicken, gern auch eine Million: ordnungsgemäß per Flugzeug, direkt aus den UNHCR-Lagern in der Türkei und Jordanien. Dass die Bundesregierung diesen ordentlichen Rechtsweg nicht nutzt, beweist: Es geht der Bundesregierung nicht um syrische Flüchtlinge. Es geht um etwas anderes.

(Von C. Jahn)

Der irreführende Begriff „Flüchtlinge“ für illegale Eindringlinge nach Deutschland wird von der Politik absichtlich inflationär gebraucht, damit er sich uns im Gehirn festbrennt. Selbst viele Konservative fallen auf diesen Schwindel herein und neigen zur Weinerlichkeit zumindest gegenüber syrischen Flüchtlingen, die in angeblicher Verzweiflung über das Meer nach Europa schwimmen, weil sich ihnen in unserer modernen und von internationalem Recht bis ins letzte Detail geordneten Welt kein anderer Ausweg bietet.

Es sei an daher einmal ausdrücklich daran erinnert, dass wir nicht mehr in der Steinzeit leben und die Welt kein rechtsfreier Raum ist. Die Staaten der Erde haben im internationalen Recht genau festgelegt, wie im Fall eines Krieges mit Kriegsflüchtlingen, einschließlich syrischen Kriegsflüchtlingen, zu verfahren ist. Dieses Rad muss auch heute nicht neu erfunden werden, auch nicht in konservativen Kreisen.

Zuständig für Kriegsflüchtlinge ist das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, der UNHCR. Der UNHCR wird von den Mitgliedsländern der Vereinten Nationen mit einem Milliardenbudget ausgestattet, damit er hilft, wo Hilfe geboten ist. Wo Hilfe geboten ist, ist im internationalen Recht ebenfalls genau festgelegt: im Nachbarland des Krieges bzw. im ersten Land, in dem ausreichende physische Sicherheit (Frieden) gewährleistet ist. Im Fall Syriens sind dies z.B. die Türkei und Jordanien. Deutschland ist es definitiv nicht. Polen ist es auch nicht, und Saudi-Arabien ist es auch nicht. Deutschland, Polen und Saudi-Arabien haben deshalb keinerlei rechtliche Verpflichtung, auch nur einen einzigen syrischen Flüchtling aufzunehmen.

Allerdings kann sich Deutschland netterweise dazu bereit erklären, die Türkei und Jordanien zu entlasten. Dazu braucht die Bundesregierung nur zum Telefon zu greifen und dem UNHCR mitzuteilen, dass sie bestimmte Kontingente an syrischen Flüchtlingen aufnimmt, gern auch 500.000 Leute. Sie muss es nur sagen. Der UNHCR wird dann in ganz geordneten Bahnen gemeinsam mit den türkischen oder jordanischen Behörden die Ausreise dieser 500.000 Leute direkt aus der Türkei und Jordanien nach Frankfurt veranlassen, ganz normal über den nächstgelegenen internationalen Flughafen.

Also nochmal zum Mitschreiben: Wenn die Bundesregierung in ordnungsgemäßer Form syrische Flüchtlinge aufnehmen wollte, könnte sie dies gemeinsam mit dem UNHCR ganz einfach tun.

Es sei an dieser Stelle ebenfalls daran erinnert, dass auch alle in Syrien politisch verfolgten syrischen Regimegegner, die zunächst in die Türkei und nach Jordanien fliehen, keinen Asylrechtsanspruch mehr in Deutschland haben. Diese Leute sind nach ihrer Ankunft in der Türkei nicht mehr politisch verfolgt, egal was für Ammenmärchen uns unser Lügenstaat erzählt. Begriffe wie „Asyl“ und „Asylrecht“ sind daher in der ganzen Debatte in Bezug auf Syrer grundsätzlich fehl am Platz.

Was für Syrer gilt, gilt auch für alle anderen Nationen. Es gibt einen festgelegten Rechtsrahmen. Wäre unser Lügenstaat kein Lügenstaat, sondern ein Rechtsstaat, würde er sich an dieses Recht halten und den beschriebenen, seit Jahrzehnten bestehenden internationalen Rechtsweg nutzen, um syrische Flüchtlinge nach Deutschland zu holen.

Unser Lügenstaat aber wäre kein Lügenstaat, wenn er nicht mit Hilfe gezielter Halbwahrheiten und Wortverdrehungen den Bürgerkrieg in Syrien dazu ausnutzen würde, um sein verbrecherisches politisches Lieblingsprojekt noch schneller in die Tat umzusetzen: die ethnische Siedlungspolitik im Inland voranzutreiben und die totale Bunte Republik zu errichten.

Die Bundesregierung will keine syrischen Flüchtlinge, sie will mehr. Würde die Bundesregierung ordnungsgemäß beim UNHCR anrufen und syrische Flüchtlinge anfordern, bekäme sie 500.000 syrische Flüchtlinge, gern auch eine Million. Für den Aufbau der Bunten Republik aber benötigt sie viele, viele Millionen, egal woher, und zwar nicht nur einmal, sondern möglichst jedes Jahr. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht sie also nicht nur die 5% echten Syrer, sie braucht vor allem die 95% Trittbrettfahrer. Zur Ansiedlung dieser 95% Trittbrettfahrer aber fehlt ihr jede Rechtsgrundlage. Ihr Ziel: nicht nur den legitimen Teil des Ganzen, sondern auch das illegitime Ganze zu bekommen, kann sie daher nur über Chaos, eine künstlich geschaffene „Notlage“ und das fortwährende Schüren emotionaler Betroffenheit durchsetzen.

Die Bundesregierung verzichtet daher ganz bewusst auf den ordnungsgemäßen internationalen Rechtsweg, weil sie ihre tatsächlichen Ziele auf ordnungsgemäße Weise nicht erreichen könnte.
Quelle: http://pi-news.net/2015/09/syrische-...ie-rechtslage/
Ja ja, ich weiss, und erlaube mir hier mal Loreni zu zitieren
Zitat:
Zitat von #556
.....und da ich jetzt schon weiß, was wieder kommen wird...........

"Unseriös................nicht vertrauenswürdig............etc."

Klemmt es Euch bitte!

ARD und ZDF, ORF und und und.................sind die vertrauenwürdig? Was ist überhaupt noch vertrauenswürdig in der Medienlandschaft?

Alle seifen uns ein, daß einem die Luft wegbleibt.................

...ich schlage vor, einfach mal lesen , wirken lassen, darüber nachdenken! Und dann, auch wenn es noch so außergewöhnlich ist..................zu einer eigenen Meinung kommen!

Denn das ist es, was wir verlernt haben................zumindest die meisten.
So, und nun übergebe ich mich an die Rechtsverdreher, äh an die juristische Abteilung
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 23:05   # 584
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Horsti sollte mal seine Koffer packen

Und nach Berlin fahren. Er ist jetzt zwar auch nicht mein Traumkandidat aber der einzige momentan der den Laden wieder in den Griff bekommen könnte. Bei Merkel bin ich mir sicher dass der Laden and die Wand gefahren wird.....
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 23:00   # 583
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.446


SalonPatrice ist offline
Zitat:
desto größer wird der Aufschwung der Rechtsradikalen.
aufgrund der gegebenen Situation wird es nicht bei einem Aufschwung bleiben, der sich in Abstimmungszahlen bei Wahlen niederschlagen wird.

Ich bin der Auffassung, daß sich der Volkszorn noch viel extremer entladen wird.

Sprechen wir in vier Wochen wieder über dieses Thema!
Ich bin mir sicher, daß sich die Lage im Land in besorgniserregender Art und Weise geändert haben wird.
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:40   # 582
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.212


Slicker69 ist offline
Thumbs up @Buffalo Bill

So kenne ich dich ja nicht......Punktgenau und sogar ein Volltreffer...!
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:35   # 581
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 29.136


Buffalo Bill ist gerade online
Zitat:
"....dann ist das nicht mein Land" sagt "Mutti"........................
meine Rede seit langem ...

die hat hier nix verloren ...

offenbar handelt es sich da um Solidarität unter Wirtschaftsflüchtlingen ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:31   # 580
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.212


Slicker69 ist offline
Talking @ Loreni

Der gute Finanzminister....will eine Neuverschuldung vermeiden......schön und gut.....wo kommt dann das Geld her??

Sondersteuern-Sonderabgaben.....

Er soll seine Schwarze Null nehmen und gehen wo hin er will,hilfreich ist seine Traumrechnung nicht wirklich....aber im Schönrechnen bekommt er von mir eine 1++


Raucht sicher das gleiche wie Frau Merkel
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:31   # 579
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Ich sehe da ein anderes Problem

Je länger das Merkel am Sessel klebt desto größer wird der Aufschwung der Rechtsradikalen. Orban wird jetzt in Europa gefeiert. Jeder sollte wissen wann es Zeit ist zu gehen. Dürfen wir gespannt sein wie lange Merkels Leitung ist
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:25   # 578
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Wie groß wäre der finanzielle Anreiz

für das Merkel um endlich zu verschwinden. Da würden auch Kapazitäten frei werden
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:17   # 577
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 708


Bonjour2fuck ist offline
LH versus MAINSTREAM

@Slicker69 >> #574

Zitat:
Hier wird mehr Klartext gesprochen wie aktuell in denn Deutschen Medien!
Da muß ich echt mal das LH und seine User loben
Dazu muss ich Dir absolut Recht geben, und ... Österreichische Medien sind auch kaum besser

Die Informationsflut hier auf und im Mainstream dazu übersteigt leider mein derzeitiges Zeit-pouvoir, ich nehm mir aber hier auf LH mehr Zeit zum Lesen und Verfolgen der Links als in meinem so "geliebten Mainstream ("

Auch von mir ein massives "Merci" für die Postings hier.
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:16   # 576
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.212


Slicker69 ist offline
@SalonPatrice

Man kann ihr nicht mehr zu hören.......ich denke wirklich die gute ist ein Alien oder sie raucht etwas

Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:09   # 575
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.446


SalonPatrice ist offline
Schluß mit lustig !

......und jetzt reichts...............mir zumindest.

Ich verfolge soeben die Pressekonferenz live mit Mutti.


".............wir müssen versuchen, die Rückführung der Nichtasylberechtigten zu beschleunigen.
Damit Kapazität für Flüchtlinge frei werden, die in Zelten nächtigen.

Die erste Stufe ist die freiwillige Rückführung. Oder mit Hilfen oder aber auch mit finanziellen Anreizen"...........


Ich habe das gerade inhaltlich wiedergegeben. Und anschließend habe ich mich übergeben..............

mit finanziehllen Anreizen

Das heißt für mich:

Jemand, der in Deutschland kein Asylrecht hat und abgeschoben werden soll, soll zunächst die Möglichkeit haben, freiwillig zu gehen. Wenn er das nicht will, dann können wir ihm helfen. Und wenn er das auch nicht will, dann geben wir ihm Geld, daß er sich verpisst.................

Mir fehlen die Worte!!!!

Ich schreib jetzt lieber nichts mehr.......................
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 22:00   # 574
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.212


Slicker69 ist offline
Exclamation Lustig

Als Merkel in der Pressekonferenz mit Faymann, nachdem beide in höchster Not einen EU-Sondergipfel beantragt haben, von einem Journalisten diese Punkte unter die Nase gerieben bekommt, reagiert sie emotional. Und trotzig. Die Bilder, die um die Welt gingen, seien nicht die Bilder von ihrem Besuch in Heidenau gewesen: "Da gab's nämlich gar keine Fotografen dabei. (...) Sondern die Bilder, die um die Welt gingen, waren die Bürgerinnen und Bürger, die am Morgen nach dieser Entscheidung die Menschen in München und anderswo am Bahnhof empfangen haben", antwortet Merkel. "Da hat die Welt gesagt, das ist aber eine schöne Geste. Und das kam aus dem Herzen der Menschen."

Schon das wären für die oft so nüchtern und auf Kritik meist verschwurbelt sprechende Merkel große, klare Worte gewesen. Doch der Kanzlerin ist es ein Bedürfnis, ihren Kritikern deutlicher die Grenzen aufzuzeigen: "Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land." Das sitzt.

Aber reicht das, um einen Horst Seehofer zu beeindrucken? Der CSU-Chef lässt sich dafür feiern, die vorübergehende Schließung der Grenzen nach Merkels Schleusenöffnung sei letztlich sein Werk gewesen.

Das so viele Flüchtlinge nach Deutschland wollen.....hätte man ja nicht absehen können....man wurde uberascht....ach ja ...so so...!


Hier wird mehr Klartext gesprochen wie aktuell in denn Deutschen Medien!
Da muß ich echt mal das LH und seine User loben

ARD und ZDF sind gerade nur noch reine PR Sender der Regierung.....anderer Text...fast null Inhalt!
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 21:47   # 573
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.446


SalonPatrice ist offline
Zitat:
und ich will sie nicht in meinem Land und die anderen Länder wollen sie anscheinend auch nicht.

Nein....!

Darum geht es mir nicht.

Mir geht es darum, daß

1. kein Asylrecht für Wirtschaftsflüchtlinge. Und das sollte rigoros auch so durchgesetzt werden.

2. Kriegsflüchtlinge sollten das Asylrecht in Anspruch nehmen dürfen. Das steht so im Grundgesetz.

3. Politik und Verwaltung sollten ihren Arsch hochkriegen und sich einer gerechten und beschleunigten Bearbeitung befleissigen.
4. jeder, der vor Krieg und Verfolgung flieht, sollte froh sein, irgendwo in Europa einen sicheren Platz zugewiesen zu bekommen.

Nicht geht hingegen, daß sich diese Menschen aussuchen, in welchem Land sie am allerliebsten leben möchten und / oder welche Stadt in Deutschland ihnen am besten zusagen würde.
Da läuft wohl etwas mächtig schief!
Recht und Gesetz gilt für uns Bundesbürger bzw. Österreicher
Und genauso haben sich "Flüchtlinge" an die geltende Rechtsordung der Gastgeberländer zu halten. Das gebietet nicht nur der Respekt, Anstand und die Höflichkeit sondern ist auch die Mindestvoraussetzung für die Gewärung von Obdach, Nahrung und Hilfe.

Ich kann das aber zur Zeit nicht erkennen. Ganz im Gegenteil. Ich sehe protestierende Flüchtlinge, weil ihre Vorstellungen nicht umsetzbar sind.

Wäre ich in dieser schlimmen Situation, so wäre ich froh über Essen, Trinken, Frieden und Dach überm Kopf......................
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2015, 21:23   # 572
transenlover
---
 
Mitglied seit 10. September 2015

Beiträge: 30


transenlover ist offline
Da hast du leider recht.
Es sind Menschen die alles tun um an ihr Ziel zu kommen egal wie
und ich will sie nicht in meinem Land und die anderen Länder wollen sie anscheinend auch nicht.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)