HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.08.2015, 23:09   # 1
Claude
french
 
Benutzerbild von Claude
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 148


Claude ist offline
Thumbs up EMIGRANTEN !!!

Wieviel Emigranten (Flüchtlinge/Asylanten) verträgt Deutschland eigentlich???
Dieses Jahr sollen 800.000 Asylanten kommen? Nächstes Jahr,wieder 800.000-1000.000 Asylanten!
2017 1 Million
2018 1 Million
2019 1 Million
2020 1 Million usw.usw., in 10 Jahren bis zu 10 Millionen mehr Menschen in Deutschland;München hat zur Zeit
1,5 Millionen Einwohner,wobei in fünf Jahren 150.000 Einwohner Emigranten sind,dazu kommen rund 500.000
Münchner mit Migrations-Hintergrund,das heisst,nur noch knapp 1000.000 Deutsche leben in München,wenn überhaupt???

???



Zitat:
Hinweis des Webmasters:

Aufgrund der intensiven Diskussion in diesem Thread darf ich alle Teilnehmer nochmals auf diese LH Regeln hinweisen und um Beachtung ersuchen... danke & lg Tim

Zitat:
Zitat von LH Regeln
Gleiches gilt für "unerwünschte" Beiträge (z.B. Na zipropaganda, Rassismus, Hetzerei, etc.) für die wir das falsche Forum sind. Beiträge und User die die Menschenrechte in Frage stellen sind im LH ebenfalls unerwünscht.
Zitat:
Zitat von LH Regeln
Wir ersuchen alle User, sich einer halbwegs gepflegten Sprache zu bedienen und ihren Teil zu einem zivilisierten und freundlichen Umgangston im Forum (auch in Insiderforen und Privaten Nachrichten) beizutragen. Aggressive Beschimpfungen anderer User im LH sind unerwünscht und können zu einer vorübergehenden/dauerhaften Sperre führen.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/index.php#Regeln

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  22.03.2017, 09:32   # 3373
Hanibal Lecter
 
Benutzerbild von Hanibal Lecter
 
Mitglied seit 21. February 2017

Beiträge: 36


Hanibal Lecter ist offline
Question

Mich würde die Reaktion interessieren, wenn z.B. Italien jetzt keine Flüchtlinge" mehr aus Seenot rettet, bzw. die Boote an den Haken nimmt und wieder nach Afrika zurück bringt.
Europa kann nicht die Probleme von Afrika lösen, zumal dort anscheinend auch kein Interesse daran besteht, Hauptsache der momentan an der Macht sitzende Typ hat seine Schäfchen ( Dollars) im Trockenen.
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2017, 00:17   # 3372
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.474


stb99 ist offline
Wenn man mal offen ist, dann ist der Großteil dieser Fachkräfte doch polizeibekannt, nicht selten schwere Straftaten. Eigentlich müsste man erwähnen, wenn das mal einer nicht ist.

@Aligator

Dieser letzte Satz fasst nur das zusammen, was längst zunehmend Realität ist. Viele verstehen, dass die in ihrem Land nur die Deppen sind, die zwar für alles zahlen dürfen, aber nach Strich und Faden schikaniert und bestraft werden. Dagegen gibt es dann die, die mit diesem Land nichts zu tun haben, die hier nie einen Beitrag geleistet haben und bis auf Ausnahmen auch nie leisten werden, die sich aber rausnehmen können, was sie wollen. Die Erklärung von Helferkreisen und sonstigen Gutmenschen folgt auf der Stelle. Und denen man trotz allem das Geld nur so in den Allerwertesten bläst.
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2017, 06:19   # 3371
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.767


Aligator ist offline
@"polizeibekannt, dürfen aber frei herumlaufen":

http://www.radiodresden.de/nachricht...-fuss-1294737/
Zitat:

Staatsanwaltschaft beantragt keinen Haftbefehl

Wie Lorenz Haase, Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft auf unsere Anfrage mitteilte, sei aus mehreren Gründen kein Haftbefehl beantragt worden: Für eine möglicherweise vorliegende gefährlichen Körperverletzung gebe es keinen Haftgrund, da beide Beschuldigten einen festen Aufenthaltsort haben und nicht vorbestraft sind. Eine sehr hohe Strafe sei nicht zu erwarten, die eine Inhaftierung rechtfertigen würde. Laut Bundespolizei seien die Männer allerdings polizeibekannt und mit verschiedenen Delikten bereits auffällig geworden.

Die Staatsanwaltschaft sieht derzeit auch keinen dringenden Tatverdacht für ein Kapitaldelikt (Mord- oder Totschlagversuch), denn: "soweit bekannt, hatte das Opfer die Möglichkeit gehabt, die Gleise in eine andere Richtung zu verlassen", sagte Haase. Deswegen sei man zu der Einschätzung kommen, dass ein dringender Tatverdacht zu verneinen sei. Man müsse den Sachverhalt aber weiter umfassend prüfen, sagte Haase.

Entsetze Reaktionen

Mehrere Politiker wie zum Beispiel Rechtsanwalt Christian Piwarz von der Dresdner CDU zeigten sich empört. "Ich bin fassungslos darüber, dass hier nicht einmal ein Haftbefehl beantragt wurde und Kriminelle auf freiem Fuß sind", sagte Piwarz bei uns im Interview. "Aus meiner Sicht ist ein Tötungsvorsatz zu prüfen und zu bejahen und das ist dann ein Kapitalverbrechen. Damit gebe es einen Haftgrund, so Piwarz. "Die Begründung der Staatsanwaltschaft verschlägt mir die Sprache. Es kommt nicht darauf an, was das Opfer tut oder nicht tut. Es kommt auf die Motivation der Täter an, sagte Piwarz. "Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass er nicht die Legitimation bei der Bevölkerung verliert."
Besonders den letzten Satz finde ich von einem Vertreter einer Regierungspartei entlarvend
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.03.2017, 02:34   # 3370
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.636


yossarian ist offline
Unglaubliche Brutalität zweier Nordafrikaner

https://www.radiodresden.de/nachrich...ossen-1294184/
Ein Dresdner Staatsanwalt sah keinen Anlass, die Täter in Untersuchungshaft zu nehmen.
Die Täter sind wegen anderer Delikte polizeibekannt, dürfen aber frei herumlaufen.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.03.2017, 15:11   # 3369
-
 

Beiträge: n/a


http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2069899.html

in denanderen Bundesländern ebenso, alles klar?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.03.2017, 08:01   # 3368
Tarzoom
mit der Kamera auf Jagd
 
Mitglied seit 24. May 2013

Beiträge: 236


Tarzoom ist offline
Zitat:
Zu deinem Glück haben sich die Zeiten ja längst geändert
Wieso ist das MEIN Glück? Mir geht diese völkische Denke sonstwo vorbei.
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2017, 23:16   # 3367
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.767


Aligator ist offline
@Tarzoom:

Zu deinem Glück haben sich die Zeiten ja längst geändert, heutzutage gehört hier jetzt jeder zum "Volk", egal ob er aus Absurdistan kommt oder aus Zamunda

__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2017, 20:55   # 3366
Tarzoom
mit der Kamera auf Jagd
 
Mitglied seit 24. May 2013

Beiträge: 236


Tarzoom ist offline
Zitat:
Vor 200 Jahren gab es schon genügend Befürworter eines Groß- oder Kleindeutschland.
Auch im gemeinen Volk? Mir ist völlig schleierhaft, was einen Südbayern dazu bewegen könnte, eine Volkszugehörigkeit mit einem Preußen herzustellen und die Tiroler als fremdes Nachbarvolk zu empfinden.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.03.2017, 10:27   # 3365
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.474


stb99 ist offline
@yossarian

Zitat:
Ich aß mal vor Jahren in einem Imbissladen Pommes frites und kam mit einem Afghanen ins Gespräch. Er erklärte mir den Hass von z.B. Schiiten auf Sunniten und umgekehrt. Ich fragte ihn, was passieren würde, wenn man einen Juden, einen Schiiten und einen Sunniten in einen Raum sperren würde. Er meinte, die beiden Muselmanen würden auf einander losgehen, und der Jude würde überleben.
Die übliche Taktik. Natürlich sagt er dir das, was du erwartest bzw. mit einer höheren Wahrscheinlichkeit von der umgebenden Gesellschaft akzeptiert wird (Stichwort: scheinbare Anpassung, wenn und solange man in der Minderheit ist) und nicht, dass man wahrscheinlich sogar zuallerst dich, der direkt greifbar ist, vor dem Juden und dem Schiiten umbringen würde, die in der Rangliste natürlich auch alle auf den Topplätzen stehen. Zumindest solange, wie sich nicht einer von denen als nützlicher Idiot benutzen lässt und man ihn deshalb zurückstellt. Wenn ihm diese Frage von einem Schiiten gestellt worden wäre, wäre die Antwort wohl anders ausgegangen.

Auch in der muslimischen Welt existiert eine sagenhafte Einigkeit, wenn es um Israel geht. Da können auch der Iran und Saudi-Arabien, die sich sonst spinnefeind sind, wunderbar miteinander.

Zitat:
Die meisten Opfer des islamischen Staates sind Mohammedaner, dann kommen Europäer.
Die meisten Opfer sind deswegen Muslime, weil in den Gegenden, in denen der IS aktiv ist, fast nur Muslime leben. Zum einen, weil die Länder stark muslimisch geprägt sind. Zum anderen, weil diese Leute, die nun plötzlich von noch größeren Moslems umgebracht werden, den Christen und Juden dort schon vorher an die Kehle gegangen sind. Da hat der IS in der Beziehung nichts mehr zu tun.

Auch wenn sich alle Muslime gegenseitig als Ungläubige verabscheuen und selbst an die Kehle gehen, so darf man nicht übersehen, dass sie sich sehr schnell einig sind, wenn es gegen noch größere Ungläubige geht, von denen aus ihrer Sicht die Welt mehr als voll ist.

Antwort erstellen         
Alt  12.03.2017, 10:16   # 3364
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.474


stb99 ist offline
@Tarzoom

Zitat:
wenn vor knapp 200 Jahren die Preußen und die Bayern gefragt worden wären, ob ihre Heimatländer zu einem neuen Staat zusammengefasst werden sollen
Und wenn man sich die Geschichte der letzten 200 Jahre anschaut, dann sollte man ernsthaft die Frage stellen, ob das nicht sogar besser gewesen wäre und möglicherweise sogar insgesamt zu einer besseren Lösung geführt hätte als die kleindeutsche Lösung unter preußischer Führung mit drei Einigungskriegen. Die hat zwar einerseits Ruhe in Mitteleuropa (vor der permanenten französischen Einflußnahme) und einen wirtschaftlichen Aufschwung gebracht. Deren Folge sind aber auch dank der erzwungenen Abtretung von Elsass-Lothringen und nicht zuletzt eines 40 Jahre regierenden preußischen Königs und deutschen Kaisers, der sich in seinem Leben etwas zu kurz gekommen gefühlt hat, auch die beiden größten Kriege der Menschheitsgeschichte. (Es gibt auch Historiker, die vor dem Hintergrund der alles anderes als friedlichen Zwischenkriegszeit von einem zweiten Dreißigjährigen Krieg sprechen). Die fundierten Befürchtungen, dass die Art und Weise der Einigung zu einer absehbaren, großen Katastrophe führen wird, gab es schon während der Reichsgründung und sie haben leider Recht behalten.

Genauso, wie es heute durchaus begründete Befürchtungen gibt, wohin die ganze Einladung der bildungsfernen und -unwilligen muslimischen Unterschicht des Orients und Afrikas führen wird und sie haben bislang Recht behalten. Auch das könnte man wissen. Auch die Türken, die nun schon vor weit über 50 Jahren als Gastarbeiter gekommen ist, haben sich zu einem erheblichen Teil als nicht integrierbar und auch nicht willig zur Integration erwiesen. Dass was wir sehen, wir auch eher der Anfang als das Ende sein.
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2017, 09:38   # 3363
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.364


justus ist offline
Zitat:
Allerdings weiß auch Virtual History nicht genau, was anstatt dessen geschehen wäre.
Und genau das ist das Problem ... und wie im richtigen Leben. Wer hat noch nicht drüber nachgedacht wie er so manche Entscheidung im Leben anders treffen würde wenn er die Zeit zurückdrehen könnte? Aber wie es dann gelaufen wäre kann trotzdem niemand sagen ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.03.2017, 05:35   # 3362
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.636


yossarian ist offline
Virtual History

Zitat:
Wenn wenn wenn... wenn vor knapp 200 Jahren die Preußen und die Bayern gefragt worden wären, ob ihre Heimatländer zu einem neuen Staat zusammengefasst werden sollen und ob sie ihr gewohntes Geld gegen eine neue künstliche Währung namens "Mark" eintauschen wollten... dann gäbe es bis heute kein Deutschland.
https://en.wikipedia.org/wiki/Counterfactual_history
So ganz als Wissenschaft hat sich die Virtuelle Geschichte noch nicht etabliert, aber sie ist deswegen interessant, weil sie gegenwärtige und zukünftige Fehler der Politik vermeiden helfen kann. https://de.wikipedia.org/wiki/Kontra...che_Geschichte
Vor 200 Jahren gab es schon genügend Befürworter eines Groß- oder Kleindeutschland. Es gab aber vor 150 Jahren auch noch genügend Gegner. Einer der prominentesten war Ludwig II, den Unwissende gerne für verrückt erklären. Er sagte:
"Wenn die die deutsche Reichsgründung wie geplant unter preußischer Führung vor sich geht, wird sie in einer Katastrofe für Europa enden." Er reiste als einziger deutscher Fürst nicht zur provozierenden Reichsgründung in Versailles. Irgendwie behielt er Recht.
Oder: Wenn beim Münchner Putsch 1923 statt Ludendorffs Kammerdiener Kurt Neubauer der spätere Führer erschossen worden wäre, hätte es vermutlich keinen 2. Weltkrieg und kein Auschwitz gegeben.
Hätte der debile US-Präsident W. nicht auf Drängen Israels den Irakkrieg unter gefälschten Behauptungen begonnen, wäre der Nahe Osten nicht im Chaos versunken.
Hätte die BK Merkel nicht 2015 die Flüchtlingswelle losgetreten, hätten wir heute keine AfD 2.0 in bundestagsfähiger Größe.
Geschichte wiederholt sich manchmal in gleichen Mustern, weil dumme Menschen an Machtpositionen kommen, wie wir es gerade bei Trump erleben.
Allerdings weiß auch Virtual History nicht genau, was anstatt dessen geschehen wäre.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.03.2017, 02:21   # 3361
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 926


E.B. ist gerade online
Zitat:
und kam mit einem Afghanen ins Gespräch. […] Er meinte, die beiden Muselmanen würden auf einander losgehen, und der Jude würde überleben.
plot twist: Du hast mit einem afghanischen Juden gesprochen
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2017, 01:57   # 3360
Tarzoom
mit der Kamera auf Jagd
 
Mitglied seit 24. May 2013

Beiträge: 236


Tarzoom ist offline
Zitat:
Diese Mehrheit gibt es nur in Deiner Fantasie. Hätte Merkel vor ihrer Wahl ihre Flüchtlingspolitik deutlicher angekündigt, wäre die letzte Bundestagswahl anders ausgegangen.
Wenn wenn wenn... wenn vor knapp 200 Jahren die Preußen und die Bayern gefragt worden wären, ob ihre Heimatländer zu einem neuen Staat zusammengefasst werden sollen und ob sie ihr gewohntes Geld gegen eine neue künstliche Währung namens "Mark" eintauschen wollten... dann gäbe es bis heute kein Deutschland.
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2017, 01:55   # 3359
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.636


yossarian ist offline
Innerislamische Aggression

Ich aß mal vor Jahren in einem Imbissladen Pommes frites und kam mit einem Afghanen ins Gespräch. Er erklärte mir den Hass von z.B. Schiiten auf Sunniten und umgekehrt. Ich fragte ihn, was passieren würde, wenn man einen Juden, einen Schiiten und einen Sunniten in einen Raum sperren würde. Er meinte, die beiden Muselmanen würden auf einander losgehen, und der Jude würde überleben.
Die meisten Opfer des islamischen Staates sind Mohammedaner, dann kommen Europäer. Die Zahl der jüdischen Opfer des IS ist dagegen erstaunlich gering, wenn man die aggressiven Bemerkungen vieler Araber gegen Juden in Betracht zieht.
Wie allerdings ein Sunnit einen Schiiten erkennt, bevor er ihn attackiert, ist mir unklar.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.03.2017, 00:22   # 3358
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.767


Aligator ist offline
Auch der Nord-Osten wird endlich immer bunter!
Zitat:
In Westmecklenburg hat es Polizeiangaben zufolge in der Nacht zu Sonnabend zwei Schlägereien gegeben. Dabei wurden nach ersten Erkenntnissen zwei Männer verletzt, einer von ihnen schwer. Nach einer Veranstaltung kam es außerdem in Rostock zu einer Attacke mit Pfefferspray. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Körperverletzung.

Mann mit Messer angegriffen

In der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Horst bei Boizenburg gingen mehrere Zuwanderer verschiedener Nationalitäten aufeinander los, hieß es von der Polizei. Die Beteiligten sollen sich zunächst beschimpft haben. Anschließend kam es zu einer Attacke mit einem Messer. Dabei wurde ein Mann leicht verletzt. Er konnte nach kurzer ärztlicher Behandlung in die Einrichtung zurückkehren. Die Polizei hat in diesem Zusammenhang fünf Verdächtige festgenommen.

Prügelei vor Schweriner Diskothek

Am frühen Morgen kam es außerdem zu einer Prügelei vor einer Diskothek in der Schweriner Innenstadt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei traten fünf Männer einen Algerier und verletzten ihn dabei schwer im Gesicht. Der Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Tatverdächtigen seien unter anderem türkischer, armenischer und deutscher Herkunft, hieß es. Sie wurden vorläufig festgenommen und werden nun mit Hilfe von Dolmetschern vernommen. Die Motive beider Taten sind noch unklar.

Vier Syrer mit Pfefferspray attackiert

In Rostock wurden Polizeiangaben zufolge nach Mitternacht bei einer Veranstaltung im Peter-Weiss-Haus vier junge Syrer angegriffen. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich bei den Tätern um vier bis fünf Nordafrikaner handelt. Die Angreifer attackierten ihre Opfer mit Pfefferspray. Als die Polizei eintraf, flüchteten die mutmaßlichen Täter unerkannt. Die vier Syrer erlitten Augenreizungen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Auch in diesem Fall seien die Motive bislang nicht bekannt, hieß es.

Stand: 11.03.2017 12:32 Uhr
Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...lizei4210.html


Möglicherweise sind das aber auch alles nur Fake-News der Wahrheitspresse...
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  11.03.2017, 19:28   # 3357
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.767


Aligator ist offline
Zurück nach "Deutschland"

Regionale Ereignisse Teil 1 - Artikel vom 09.03.:
http://www.stuttgarter-nachrichten.d...92d935e15.html
Zitat:
Seit Monaten liefern sich Bandenmitglieder der sogenannten Stuttgarter Kurden und der überwiegend nationaltürkischen Osmanen Germania heftige Scharmützel...
Geht natürlich auch um "Schutzsuchende"
Zitat:
Über seine Identität machen die Behörden keine Angaben: „Wir wollen ihn schützen“, sagt Staatsanwalts-Sprecher Jan Holzner...
Regionale Ereignisse Teil 2 - Artikel vom 10.03.:
http://www.stuttgarter-nachrichten.d...a88600d9d.html
Zitat:
...Massenschlägerei zwischen zwei Gruppen hat am Freitag gegen 17 Uhr einen Großeinsatz der Polizei in der Innenstadt ausgelöst. Dabei flogen nicht nur Fäuste – bei der Auseinandersetzung wurden auch Messer gezückt...

...Hintergründe waren zunächst unklar, „weil es auch sprachliche Verständigungsprobleme gibt“, so ein Polizeisprecher. Die Gruppen hätten aber nichts mit den kurdischen und türkischen Straßenbanden zu tun, die derzeit einen Bandenkrieg ausfechten. Zunächst hieß es, dass die Beteiligten „mutmaßlich arabischen Ursprungs“ seien. Dass sie mit der nahen Flüchtlingsunterkunft mit 600 Bewohnern in der Türlenstraße zu tun haben könnten, „können wir derzeit nicht ausschließen“, heißt es bei der Polizei am Abend...
Stuttgart ist halt bunt!
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  11.03.2017, 18:02   # 3356
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.474


stb99 ist offline
Zitat:
Da gehe ich jede Wette ein, dass die, die eine Chance im Irak sehen, wieder zurückgehen. Bei uns bleiben dann die illiteraten Spezialexperten für Sozialhilfemißbrauch.
Wahrscheinlich waren die noch nie hier. Worüber unsere Medien nicht oder nur ganz am Rande berichten ist der Umstand, dass die irakischen Behörden enorme Probleme haben, weil die Einwohner der eingenommenen Städte im Gefolge der irakischen Armee zurückströmen. Und das, obwohl die Gebiete zum ganzen Teil vermint sind und es auch keine Versorgungsmöglichkeiten gibt.
Antwort erstellen         
Alt  11.03.2017, 10:21   # 3355
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 926


E.B. ist gerade online
Kaum ist Trump ein paar Wochen im Amt, und die Clintonfoundation&SaudiArabien/die Thinktanks/das Soros-Konglomerat kann nicht mehr (so einfach) für Nachschub sorgen, oder ist mit sich selbst beschäftigt, schon bricht der Islamische Staat zusammen:

http://www.dailymail.co.uk/news/arti...FEAT-Iraq.html
(das ist die daily mail, also die BILD³ des vereinigten Königreichs, der Link ist eher zur Unterhaltung gedacht)
https://deutsch.rt.com/newsticker/42...l-is-anfuhrer/


Appell an Iraker in Deutschland: Regierung ruft Flüchtlinge zur Rückkehr auf
http://www.n-tv.de/politik/Regierung...e19741198.html

Da gehe ich jede Wette ein, dass die, die eine Chance im Irak sehen, wieder zurückgehen. Bei uns bleiben dann die illiteraten Spezialexperten für Sozialhilfemißbrauch.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Antwort erstellen         
Alt  04.03.2017, 22:28   # 3354
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 926


E.B. ist gerade online
Visualizing the Flow of Asylum Seekers Into the Industrialized World

Visualizing the Flow of Asylum Seekers Into the Industrialized World
http://metrocosm.com/asylum-seekers/
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Antwort erstellen         
Alt  04.03.2017, 14:43   # 3353
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 369


sar30 ist offline
nein,
mitsingen versaut mir den hörgenuss.

ich brauche auch keine fahne um zu wissen, dass ich deutscher bin.
das überlasse ich staatlichen/öffentlichrechtlichen einrichtungen; und ausländern/neubürgern die im sandkasten mitspielen wollen.
Antwort erstellen         
Alt  04.03.2017, 13:46   # 3352
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.767


Aligator ist offline
@sar30:

@"ganz sicher singt der kerl bei der deutschen nationalhymne nicht mit. in dieser angelegenheit muss er deutlich nachbessern, wenn er denn schlußendlich doch hier bleiben will"

lol

singst du denn mit?
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  04.03.2017, 12:50   # 3351
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 369


sar30 ist offline
zu denken gibt mir aber aligators vorliebe für die polnische nationalmannschaft und ganz sicher singt der kerl bei der deutschen nationalhymne nicht mit. in dieser angelegenheit muss er deutlich nachbessern, wenn er denn schlußendlich doch hier bleiben will.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.03.2017, 12:19   # 3350
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.636


yossarian ist offline
Von mir aus soll Aligator auch hier bleiben, denn er hat schon die korrekte Verwendung des bestimmten und des unbestimmten Artikels gelernt. Allerdings sollte er seine politisch-gesellschaftlichen Ansichten etwas zur liberalen Achse hin verschieben. Ich war seit 1989 oft in Polen und kam mit den Leuten immer sehr gut klar.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.03.2017, 09:50   # 3349
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 369


sar30 ist offline
lieber aligator, geh aber lieber nicht nach polen zurück,
dort ist die zukunft auch nicht rosig. radio maryja berichtet in schöner regelmäßigkeit von plänen, die polnische bevölkerung von 40 auf 15 millionen zu dezimieren und das land mit hunderttausenden südamerikanischen juden aufzufüllen. nur noch ein drittel der polnischen kinder dürften in die schule. schwule, juden, freimaurer, deutschland und die eu werden über das geschick polens bestimmen.
es ist alles so traurig.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:01 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)