HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

!!! Allen neuen Beiträge & Berichte ---- techn. Störung!!! - HINWEIS !!! 



Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?


























Dein Banner hier?
#Info
.


Alle Upload-Fotos in diesem Thread anzeigen, falls vorhanden.          Freunde einladen...
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.01.2015, 12:46   # 1
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.463


SalonPatrice ist offline
Ukrainekrise und Hintergründe

Es ist ein Thema, welches jeden Tag in den Mainstreammedien präsentiert wird.
Meine Meinung dazu möchte ich erst einmal aussen vor lassen. Ich möchte aber einen Clip, den ich gefunden habe, zur Kenntnis bringen.

Ich bin der Meinung, daß uns dieses Thema alle angeht, denn die Auswirkungen betreffen uns unmittelbar

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, daß die vorgegebenen Informationen aus dem "Mainstream" sehr häufig ungeprüft übernommen und verinnerlicht werden.
Das ist ein Fehler!
Das Internet ermöglicht es uns (noch), anderslautende Informationen einzuholen. Dafür braucht man Zeit und Interesse. An beidem mangelt es häufig in unserer schnellen Zeit.

Der Mann, der hier interviewt wird, heißt Ray McGovern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ray_McGovern


Das Interview kann und sollte man sich ansehen:





und ein offener Brief an Frau Merkel:

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42680/1.html

Ich wünsche uns allen ein entspanntes und friedliches Wochenende

LG Loreni


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.03.2018, 15:06   # 2364
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.220


yossarian ist offline
Maexxx, ich hätte Dich für intelligenter gehalten. Du meinst also, der Kadyrow zeichnet einen Regimegegner mit einem Orden aus.
Aber Respekt, wie Du in kürzester Zeit an solche Informationen kommst. Die FSB-Datenbank scheint Dir offenzustehen.
Verrate uns doch mal, welche Rolle die Merkel in der DDR wirklich spielte, und wem sie jetzt dient.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Alt  13.03.2018, 14:39   # 2363
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
Zitat:
@yoss
Einfach mal diesen Film ansehen:
und die Jahreszahlen genau beachten

Der genannte Timur Dugazayev kam als Jugendlicher mit 16 oder 17 Jahren nach Deutschland - damals hatte er keine Kontakte zu Kadyrow und Kadyrow war nicht Präsident.

Die Fotos kamen erst 13 Jahre später zustande bzgl. einer Ordensübergabe für sportliche Leistungen.

Zitat:
Da gibt es Fotos von angeblich politisch Verfolgten, die in fröhlicher Runde mit Kadyrow zu sehen sind. Und plötzlich sind sie als Asylanten in Deutschland.
passt also nicht im genannten Zusammenhang !!!
Alt  13.03.2018, 14:15   # 2362
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.220


yossarian ist offline
Einfach mal diesen Film ansehen: https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...krieg-100.html
Nach Minute 21 sieht man ein schönes Foto, das es nach KGB-Maexxxchen nicht gibt.
Heute bin ich mal wieder nett zu Dir, gell?
Die Merkel dürfte das wissen. Wieso lässt sie das zu?
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Alt  13.03.2018, 12:50   # 2361
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
Zitat:
@yoss
Da gibt es Fotos von angeblich politisch Verfolgten, die in fröhlicher Runde mit Kadyrow zu sehen sind.
Solche Fotos gibt es nicht. Es gibt lediglich Annahmen des BKA, dass die tschetschenische Mafia in Deutschland tiefere Kontakte nach Tschetschenien hat - im Prinzip wie bei der italienischen Mafia
Alt  13.03.2018, 10:57   # 2360
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.220


yossarian ist offline
Fotos von Kadyrow mit Freunden

Einfach die ZDF-Doku dazu anschauen. Du bist doch sonst so gut informiert. Oder frage doch gleich Deinen Kollegen Kadyrow.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Alt  13.03.2018, 08:51   # 2359
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
Zitat:
@yoss
Da gibt es Fotos ...
bitte einstellen
Alt  13.03.2018, 08:30   # 2358
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.220


yossarian ist offline
Der Putin kann noch mehr

Einer seiner Schergen ist der tschetschenische Statthalter und Massenmörder Kadyrow. Der lässt angebliche tschetschenische Widerständler über Russland und Finnland in die EU einreisen, wo sie politisches Asyl einfordern und von unseren Merkel-Behörden auch bekommen. Und Putin merkt gar nicht, dass da einige tausend Tschetschis durch sein Riesenreich geschleust werden. Oder er schleust aktiv mit.
In Deutschland haben sie schon mehrere Zellen gebildet. Oft sind sie Ringer und andere Faustkämpfer, also höchst friedliche Leute. Diese Tschetschis sind Muslime oder tun so. Geheimdienstler vermuten, dass sie hier sind. um Unruhe zu stiften oder Untergrundzellen zu bilden.
Da gibt es Fotos von angeblich politisch Verfolgten, die in fröhlicher Runde mit Kadyrow zu sehen sind. Und plötzlich sind sie als Asylanten in Deutschland. Und unsere Merkel freut sich.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Danke von
Alt  13.03.2018, 08:11   # 2357
Servus LH
 
Benutzerbild von Servus LH
 
Mitglied seit 24. July 2015

Beiträge: 119


Servus LH ist offline
Immer diese Russen-Putin-Basher. Muss das denn sein? Die Russen sind die Friedenstauben, die Guten, die Allerbesten und auch die Reichsten. Wer könnte schon was gegen ein Land haben die sich ohne weiteres Olympische Spiele mit organisiertem Staatsdoping der eigenen Athleten und auch eine Fußballweltmeisterschaft kaufen können (bei der man die Schiedsrichterleistung wohl sehr genau beobachten muss wenn man gegen die Gastgeber spielt). Aber vielleicht fahren jetzt die Kicker aus dem Mutterland des Fußballs ja gar nicht mehr ins Mutterland von Korruption und Doping? Wobei egal ... da kauft man sich halt die Dopingkontrolleure und das Olympische Komitee und einigt sich dann einfach darauf das bei Olympia die Fahne weggelassen wird und sonst alles beim Alten bleibt. Gedopter Curler ... ich schmeiss mich weg.

Naja und dann noch all die anderen frei erfundenen Sachen. Die Russen haben ein Passagierflugzeug über der Ukraine abgeschossen, die Krim besetzt, Russische Soldaten auf Urlaub sind die prorussischen Rebellen in der Ukraine, Zivilisten an der Seite vom Mörder Assad zerbombt und damit diesen an der Macht gehalten, die russischen Waffen zu Vorführzwecken für arabische Waffenkäufer in Syrien getestet und damit durch die entstandenen Flüchtlingsströme die Europäer noch ein bisserl destabilisiert, den einen oder anderen der vor dem lupenreinen Demokraten geflohen ist mittels Gift und Giftgas oder mittels Kugeln "eingeholt". Alles LÜGE, frei erfunden oder vom CIA organisiert. Vielleicht ist Putin in seiner KGB Zeit ja "umgedreht" worden und Russland wird eigentlich von der CIA regiert? Die Russische CIA hat dann dafür gesorgt das der Trumpl an die Macht kommt und Russland und die USA werden demnächst vereint? Da gibt es ja noch einiges zu recherchieren ...

Maexxx: Hilfe, spendier mal ein paar Links dazu ... ich muss jetzt erstmal für meinen Lebensunterhalt sorgen
Alt  12.03.2018, 23:52   # 2356
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 845


el_coyote ist offline
nervengas in salisbury

theresa may war bei dem recht unverhohlenem vorwurf an putin, die verantwortung für den anschlag zu tragen,m recht beeindruckend. war das ne schaufensterrrede, um den EU austritt weg von den titelseiten zu bekommen oder macht se ernst und die fussballerei wird entwertet ? wär schon arg, bei dem tamtam, das seit nem halben jahr für die WM gemacht wird.
Alt  12.03.2018, 13:18   # 2355
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.220


yossarian ist offline
Tut mir leid ...

Das ZDF-Info-Programm war nicht aktuell. Der Film war gestern, ist aber vier Wochen lang auf der Mediathek unter diesem Link zu sehen: https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...raine-100.html
Nur ein paar falsche Behauptungen der Russen:
- die angeblich verantwortliche ukrainische Suchoi 25 ist ein langsam fliegendes Erdkampfflugzeug zur Bekämpfung von Panzern. Sie kann nur ohne Bewaffnung auf 7000 m steigen. Die Boeing flog höher. Die Suchoi 25 hat keine Druckkabine. Die Russen wollten demonstrieren, dass die Suchoi höher fliegen kann, aber dazu brauchte der Pilot einen Sauerstoffhelm, wie klar zu sehen ist. Den hat er normal nicht. Auch muss die Suchoi dann unbewaffnet sein und nur mit dem Nötigsten betankt werden.
- der ukrainische Pilot, der angeblich die MH17 abschoss, war an jenem Tag gar nicht geflogen.
- die russische Buk-Einheit wurde eindeutig identifiziert.
usw. usf.
Alle russischen Behauptungen wurden widerlegt.
Die Abschussstelle der russischen Buk-Rakete konnte eindeutig an Hand des verbrannten Grases am Boden identifiziert werden. Es gibt Fotos von der Rauchsäule des Buk-Abschusses.
Die Ukraine muss sich vorhalten lassen, dass sie den Luftraum über dem Terroristengebiet nicht sperrte. Ich flog mal von München nach Dubai. Die Maschine flog einen Umweg und vermied den direkten Weg über den Irak.
Der Maexxx hat schon einen Scheißjob. Demnächst muss er uns beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist und die Sonne um dieselbe kreist.
Aber macht euch selbst ein Bild.
Auch interessant: Putins Angriff auf die US-Wahl: https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...-wahl-102.html
Putin ist nicht unbedingt ein Trump-Fan, aber er wollte Rache an Hillary Clinton üben, die Putins Verbündeten Gaddhafi zur Strecke gebracht hatte. Ob Putin die Wahl entschied, ist eher unwahrscheinlich.
Dann gab es noch eine Doku über Putins Karriere und wie er vom Oligarchen Beresowski an die Macht gebracht wurde. https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...putin-104.html
Beresowski kam unter ungeklärten Umständen in England ums Leben.
Über Fehler und Versäumnisse des Westens im Umgang mit Putin gab es schon früher Dokus.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Danke von
Alt  12.03.2018, 09:00   # 2354
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
@yoss was hast Du Dir denn während Deiner "Nachtschicht" reingezogen?


"endgültig geklärt" - soso


Zitat:
bringt ZDF-Info eine auf den neuesten Stand gebrachte Doku
Die Doku ist aus 2016 - für ewig Gestrige vielleicht auf dem neuesten Stand ?
Alt  12.03.2018, 06:40   # 2353
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.220


yossarian ist offline
MH17-Abschuss endgültig geklärt

Es waren Putins Schergen im Donezk. Es war keine Absicht, diese Passagiermaschine abzuschießen, aber sie waren es. Alle erfundenen und erlogenen Gegenbeweise des Kreml haben sich als gefälscht herausgestellt - schlecht gefälscht. Und außerdem, warum engagiert sich der Kreml in dieser Frage so stark, wenn er bzw. seine Freunde es nicht waren? Wenn die Kreml-Wixer es nicht waren, könnte sich doch der Kreml-Chef entspannt zurücklehnen. Tut er aber nicht. Einen gefälschten Gegenbeweis nach dem anderen legt er vor, und er lässt seine Propagandasender aus allen Rohren schießen. Und die russische Seite hat zwar gefälschte Satellitenbilder vorgelegt, aber nicht ihre Radardaten. Sie wissen, warum sie die geheimhalten.
Der einzige westliche Zeuge gegen eine russische Täterschaft ist der pensionierte CIA-Agent MacGovern, der auch in der Doku interviewt wird. Viel zu sagen hat er aber nicht. Vermutlich war er KBG-Agent, wie so viele CIA-Leute. (Unser BND war in weiten Teilen eine Zweigstelle der Hauptverwaltung Aufklärung von Markus Wolfs Stasi). Die Russen können zwar keine funktionierenden Autos bauen, aber ihre Geheimdienste sind erste Sahne, besonders was Desinformation angeht.
Wer sich Gewissheit über die wahren Täter verschaffen will: heute um 22:40 bringt ZDF-Info eine auf den neuesten Stand gebrachte Doku.
Verschwörung oder Wahrheit
22:40 - 23:20 Uhr
MH17 - Abschuss über der Ukraine
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Danke von
Alt  09.03.2018, 08:21   # 2352
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
MDR - Ukraine - Regime Change - Gas- u. geopolitische Natointeressen

@Servus LH

Tja, ein weiteres Beispiel - schau Dir einmal 5-6 min diese Monitor Sendung an

Alt  09.03.2018, 07:22   # 2351
Servus LH
 
Benutzerbild von Servus LH
 
Mitglied seit 24. July 2015

Beiträge: 119


Servus LH ist offline
Schon interessant Maexxx, auch wenn ich mir manchmal gedacht habe "wann kommt der zum Punkt"? Trotzdem halte ich die "Pipelineverschwörungstheorie" für eben das was der Name aussagt ...

Gibts eigentlich irgendwelche "Beweise" das die CIA wegen einer Pipeline durch Ägypten dem Ramses III in seinem eigenen Harem die Kehle durchgeschnitten hat oder war es vielleicht doch eine seiner Ladys und einer der Sohnemänner die göttlich werden wollten?

Spaß beiseite: Egal ob die Russkis (um mal wieder zum Thema zu kommen ) oder die Amerikanos oder auch noch andere die meinen sich weltweit irgendwo warum auch immer einmischen zu müssen: Rein in einen Sack und draufgehauen. Man trifft immer den richtigen.

Aber jetzt wird ja alles gut. Die 7 Geisteszwerge der AfD sind ja in den Krisengebieten zur persönlichen Bildung und vielleicht zum Frieden stiften unterwegs und der neue Außenminister wird der Heiko ... es kann nur alles gut werden alles wird gut und Friede auf Erden. An deutschem Wesen ....
Danke von
Alt  07.03.2018, 08:36   # 2350
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
lesenswert und nicht so viel Stammtisch-BlaBla

Zitat:
Warum die Araber uns in Syrien nicht wollen
Sie hassen "unsere Freiheiten" nicht. Sie hassen es, dass wir unsere Ideale in ihren eigenen Ländern betrogen haben - für Öl.
By ROBERT F. KENNEDY, JR 2/23/16, 8:50 AM CET Updated 9/16/16, 10:12 AM CET

https://www.politico.eu/article/why-...-intervention/
Alt  07.03.2018, 08:11   # 2349
Servus LH
 
Benutzerbild von Servus LH
 
Mitglied seit 24. July 2015

Beiträge: 119


Servus LH ist offline
Zitat:
"Sie waren sicher, dass Assad fallen würde" - eben weil sie dachten, sie hätten es gut vorbereitet.
Gut vorbereitet wohl im Sinne das ihn keiner unterstützt das Volk weiter auszubeuten und zu meucheln.

Und der Massenmörder wäre ja auch schon weg wenn die Russkis Syrien nicht als Waffentestgebiet entdeckt hätten. OK ob sich aufgrund der total verschwurbelten Situation in dem Land mit Islamisten jeglicher Richtung und Milizen und Kurden und dem sich einmischenden Erdoganistan. Iran, Saudis, Russkis. Amis, Israelis und und und durch ein stürzen des Massenmörders eine Verbesserung für das Volk eingestellt hätte ... wer weiß es? Allerdings kann ich mich nicht erinnern das wenn der Russki irgendwo die Griffel mit drin hatte das da was gutes rausgekommen wäre. OK, die Amis sind auch keine Waisenknaben ... alle in einen Sack und draufgeknüppelt

Es könnte natürlich sein das es mit Syrien genau so ist wie mit Bielefeld und es gibt beide genau so wenig wie dem Puter seine Superwaffen . Alles nur eine CIA Computeranimationen und gefaked und von den Mainstreammedien, der sogenannten Lügenpresse, gehyped ...
Danke von
Alt  07.03.2018, 03:13   # 2348
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
Dann sollte man sich für ein Gesamtbild auch noch die Worte von Martti Ahtisaari zu Gemüte führen - sicherlich eher unparteiisch

Zitat:
Syria
West 'ignored Russian offer in 2012 to have Syria's Assad step aside'
Exclusive: Senior negotiator describes rejection of alleged proposal – since which time tens of thousands have been killed and millions displaced
Zitat:
Russia proposed more than three years ago that Syria’s president, Bashar al-Assad, could step down as part of a peace deal, according to a senior negotiator involved in back-channel discussions at the time.

Former Finnish president and Nobel peace prize laureate Martti Ahtisaari said western powers failed to seize on the proposal. Since it was made, in 2012, tens of thousands of people have been killed and millions uprooted, causing the world’s gravest refugee crisis since the second world war.
Zitat:
Ahtisaari held talks with envoys from the five permanent members of the UN security council in February 2012. He said that during those discussions, the Russian ambassador, Vitaly Churkin, laid out a three-point plan, which included a proposal for Assad to cede power at some point after peace talks had started between the regime and the opposition.
Zitat:
But he said that the US, Britain and France were so convinced that the Syrian dictator was about to fall, they ignored the proposal.
https://www.theguardian.com/world/20...sad-step-aside


"Sie waren sicher, dass Assad fallen würde" - eben weil sie dachten, sie hätten es gut vorbereitet.
Alt  07.03.2018, 02:17   # 2347
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.220


yossarian ist offline
Was Koll. Maexxx uns vorenthält

irrtümlich gepostet
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Alt  06.03.2018, 23:05   # 2346
reichenberg
 
Mitglied seit 16. February 2018

Beiträge: 25


reichenberg ist offline
Diese Pipeline-Verschwörungen gibts immer und überall. Afghanistan, Irak und nun Syrien. Da braucht man aber im Prinzip gar keine Quellen um die Wahrheit herauszufinden. Ein gut durchlüftetes Gehirn reicht da schon aus. Wenn man nämlich bedenkt, dass der Krieg in Afghanistan die USA bisher 1000 Mrd Dollar gekostet hat, so stellt sich schlichtweg die Frage nach der Wirtschaftlichkeit. Für das Geld können sich die USA aufm freien Markt, zB aus Norwegen für die nächsten 20 Jahre mit Öl und Gas eindecken bis es ihnen ausm Arsch rauskommt. Für den Irak liegen sogar noch höhere Kriegskosten zugrunde. Syrien ist etwas billiger, weil dort die Kurden den USA geholfen haben, den IS zu zerschlagen.

Die Verschwörungstheorie, wonach Obama (ausgerechnet der) den IS erst erschaffen haben soll ist auch an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Nun gut, bis dato konnte man das nicht wirklich widerlegen. Das Argument "aber es wäre ja möglich" kann man schlichtweg nicht einfach widerlegen, allerdings bei keinem Thema. Da frag ich mich nun aber wo der IS nun hin ist. Winterschlaf? Die IS-Hauptstadt Rakka ist jedenfalls in den Händen der Kurden und die IS-Zweithauptstadt Mossul in den Händen der irakischen Armee. Die Verschwörungstheorie warum das nun so ist und die USA sogar mitgeholfen haben ihre Ziehsöhne zu vernichten, auf die Theorie bin ich gespannt. Manche Leute saufen soviel Wodka, da möchte ich echt nicht in deren Haut stecken. Muss ja eine Hölle sein in der manche Leute von der Wahrnehmung her leben.



Krieg für Öl, so hieß es immer großmäulig von den Linken. Ich frag mich aber warum dann russische Ölkonzerne die Hand auf den irakischen Ölfeldern haben. Auch da zerbröselt die Verschwörungstheorie wenn man sich die Fakten anschaut. Googlet selbst. Das ist keine CIA-Seite die uns was vorgaukelt, die Russen prahlen selbst damit dass sie das größte Ölfeld im Irak ausbeuten (zusammen mit den Norwegern). Krieg für Öl-Verschwörungstheorie, tja klingt sogar plausibel, ist aber auch Schrott. Und auch wenns weh tut, denkt da mal um. Das ist wirklich eine Seite von Lukoil, dem russischen Staats-Ölkonzern.
Danke von
Alt  06.03.2018, 19:41   # 2345
Servus LH
 
Benutzerbild von Servus LH
 
Mitglied seit 24. July 2015

Beiträge: 119


Servus LH ist offline
Zitat:
Faktencheck - da hast Du aber eine schlecht recherchierende Quelle
Verdammt Maexxx, jetzt hast du mich aber erwischt. Ich habe auf Amazon wirklich nicht recherchiert und Mist ebay habe ich auch vergessen. Ob ich mich da nochmal erhole.

Wenn ich mal Zeit habe suche ich jetzt noch wie die Pipeline den Irak hätte durchqueren sollen. Aber wahrscheinlich gibt es den IS gar nicht, das war alles die CIA um die Trasse der Pipeline zu sichern Katar und die Saudis funktioniert auch nicht sonderlich gut. Katar und die Mullahdeppen haben gerade ihre miesen Beziehungen wieder aufgenommen. Dann könnten die die Pipeline ja von Katar über den Iran direkt nach Erdoganistan bauen. Aber durch Syrien wäre dann ein Umweg. Türkei und Iran funktioniert auch gerade. Die Mullahdeppen haben Kohle und der Erdo braucht die weil seine Wirtschaft stottert. Das mit dem Ölschmuggeln mit dem Schwarzgeld für den Erdoclan funktionierte ja auch ganz gut, genau so wie die Ölschmuggeleien des IS in die Türkei zur Füllung der Schwarzgeldkassen des Erdoclans und Kohle für Lieferung von Waffen, freien Durchzug der IS Terroristen nach Syrien und Irak und in ihren Krankenhäusern hat der Top-Nato-Partner Erdoganistan die verletzten IS Terroristen auch noch behandelt. Aber der IS ist ja eigentlich die CIA? Verdammt da muss ich jetzt drüber nachdenken....
Danke von
Alt  06.03.2018, 18:39   # 2344
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
Zitat:
@Servus LH
im Spätsommer 2009 überhaupt erst Verhandlungen
Faktencheck - da hast Du aber eine schlecht recherchierende Quelle


Wie kommt denn dieses Buch 2003 zustande, welches die Investitionen und Probleme von Exxon usw. im Bezug auf den Pipeline-Bau aus Katar beschreiben kann ?

https://www.amazon.com/Middle-East-N.../dp/1857431847
Alt  06.03.2018, 18:18   # 2343
sar30
---
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 531


sar30 ist offline
servus lh beitrag 2341

danke servus lh.
ein schöner link.

diesen exzellenten artikel kann man auch als ganzes einstellen.
hier und jetzt aber nur zwei weitere zitate.

https://www.adoptrevolution.org/fakt...iner-pipeline/

Zitat:
Die Pipelinetheorie ist, wie wir im Folgenden zeigen, falsch. Und sie ist perfide rassistisch, weil sie Syrerinnen und Syrern ihren freien politischen Willen abspricht und sie stattdessen als Marionetten ausländischer Mächte denunziert – ganz so als wäre es unplausibel, dass es Millionen Syrerinnen und Syrer leid sind, unter der Herrschaft einer brutalen und korrupten Diktatur zu leben und dass sie, inspiriert von den Aufständen in anderen arabischen Staaten, schließlich im Frühling 2011 gegen das Assad-Regime auf die Straße gingen.
Zitat:
Selbstverständlich verfolgen alle in den internationalisierten Bürgerkrieg involvierten Staaten Eigeninteressen in Syrien, unter anderem auch ökonomische. Keiner der beteiligten Staaten hat allein das Wohl der syrischen Bevölkerung im Sinne. Dass es diese ökonomischen und vor allem machtpolitischen Interessen der staatlichen Akteure gibt, rechtfertigt nicht, die unzähligen Stimmen oppositioneller Syrer einfach abzutun, ebenso wenig wie die Kriegsverbrechen des Assad-Regime und dessen 40-jährige Gewaltherrschaft auszublenden. Genau darauf aber zielt es die Theorie vom „Pipeline-Krieg“ ab.
Alt  06.03.2018, 16:36   # 2342
reichenberg
 
Mitglied seit 16. February 2018

Beiträge: 25


reichenberg ist offline
Tja wer hat die 2 nun vergiftet? hmmm *grübel*

Danke von
Alt  06.03.2018, 09:47   # 2341
Servus LH
 
Benutzerbild von Servus LH
 
Mitglied seit 24. July 2015

Beiträge: 119


Servus LH ist offline
Zitat:
Die Theorie vom Pipelinekrieg in Syrien hält einer Faktenprüfung nicht stand – es handelt sich um eine Verschwörungstheorie.
Zitat:
Hier der umfangreiche Faktencheck der „Pipelinetheorie“:

-Der Theorie zufolge habe Assad die katarische Pipeline 2009 abgelehnt. Aber die Türkei und Katar starteten im Spätsommer 2009 überhaupt erst Verhandlungen über eine mögliche Kooperation. Ob die Pipeline überhaupt über Saudi-Arabien, Jordanien und Syrien oder stattdessen über Saudi-Arabien, Kuwait und Irak führen sollte, war damals offen. Es gab 2009 daher wenig, das Syrien hätte ablehnen können.

-Überhaupt tauchen entsprechende Berichte über Syriens angebliche Ablehnung des Projekts erst Jahre später auf – da hatte der Aufstand in Syrien längst begonnen. Man möchte meinen, dass Assads angebliche Ablehnung eines Projekts der Golfstaaten (die sich bekanntlich gerne und lautstark echauffieren, wenn sie sich brüskiert fühlen) zumindest Berichterstattung oder irgendein Echo auf politischer Ebene hervorgerufen hätte. Doch entsprechende Berichte finden sich nirgends.

-Was man hingegen findet, ist ein euphorischer Artikel über Pipelinepläne in Syrien, der Mitte November 2009 in der Zeitung al-Thawra erschien (das Blatt wird von Assads Baath-Partei herausgegeben). Dort wird auch Sufian Allaw, der damalige syrische Minister für Öl und natürliche Ressourcen, zitiert: Er äußert sich optimistisch darüber, dass katarisches Erdgas durch Syrien fließen könnte.

-2010 berichtete die emiratische Zeitung The National hingegen über das Projekt und erklärte, dass das größte Hindernis für das ProjektSaudi-Arabien sei, nicht etwa Syrien. Von einer Ablehnung des Projekts durch Assad, die das Projekt ja schon zuvor hinfällig gemacht hätte, ist keine Rede.

-Und es geht nicht nur um diese Pipeline: Sowohl nach Bahrain als auch nach Kuwait (die beide auf Gasimporte angewiesen sind) hatte Katar eine Pipeline geplant. Auch dieses Projekt scheiterte bereits am Widerstand Saudi-Arabiens. Assad angeblicher Widerstand gegen die Pipeline aus Katar war, anders als die „Pipelinetheorie“ behauptet, keineswegs ein zentrales Problem für das Projekt.

-Der „Pipelinetheorie“ zufolge habe sich Assad den Ärger der USA und Westeuropas zugezogen, weil er a) die Katar-Pipeline abgelehnt habe (was, siehe oben, offenbar nicht stimmt) und b) weil er sich stattdessen für eine alternative Pipeline des Irans eingesetzt. Dafür haben sich jedoch viele Akteure eingesetzt: Die Türkei hat sich, anders als die Theorie behauptet, nicht nur für die katarische Lösung eingesetzt, sondern sich für eine Pipeline aus dem Iran Richtung Europa ausgesprochen, an der nicht zuletzt auch die EU-Staaten Interesse haben. Diese Pipeline hätte gar nicht über Syrien geführt.

-Die Pläne scheiterten unter anderem lange an den im Rahmen des Atomstreits verhängten Sanktionen gegen den Iran. Doch diese Sanktionen werden im Zuge des von der Obama-Regierung lange vorangetriebenen und im Juli 2015 beschlossenen Iran-Deals weitgehend fallengelassen. Gut möglich, dass der Iran seinen Gasexport vergrößern und diversifizieren kann, entsprechend setzt sich Teheran auch wieder für die türkisch-iranische Lösung ein.
Faktencheck
Danke von
Alt  05.03.2018, 12:42   # 2340
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.561


maexxx ist offline
eine weitere Falschaussage von @sar30
Zitat:
zuerst sind die syrer vor assad geflohen und erst später dann auch vor dem is.
dazu zitiere ich Robert F. Kennedy, jr. - frei übersetzt


Nachdem Assad dem geplanten Gas-Pipeline-Bau von Katar nach Europa über Syrien 2009 nicht zugestimmt hat, begann die CIA Terroristengruppen in Syrien mit Geld und Waffen auszustatten, um einen Regime-Change mit medialer Begleitung einzuleiten.

Im Original
Zitat:
Secret cables and reports by the U.S., Saudi and Israeli intelligence agencies indicate that the moment Assad rejected the Qatari pipeline, military and intelligence planners quickly arrived at the consensus that fomenting a Sunni uprising in Syria to overthrow the uncooperative Bashar Assad was a feasible path to achieving the shared objective of completing the Qatar/Turkey gas link. In 2009, according to WikiLeaks, soon after Bashar Assad rejected the Qatar pipeline, the CIA began funding opposition groups in Syria. It is important to note that this was well before the Arab Spring-engendered uprising against Assad.
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:51 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)