HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.11.2013, 14:52   # 1
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
FKK-Römerbad Casa Ovilava, Wels – TESTBERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
FKK-Saunaclub-in-Wels-Oberoesterreich.png  
http://www.casa-ovilava-oberoesterreich.at

Der FKK-Club ist eigentlich der ehemalige Kings-Club und erinnert daher nur wenig an einen echten Saunaclub.
Für den Eintritt von 50 Euro bekommt man ein Handtuch, einen Schlüssel für den viel zu kleinen Spind und darf sich mit alkoholfreien Billiggetränken Marke Metro oder Hofer zuschütten.
Zu Essen gibt es gar nichts, man kann sich nur beim Pizzamann selbst was bestellen. Auf eigene Rechnung natürlich. Wer einen Bademantel haben will darf sich diesen auch selbst mitbringen.
An diesem Abend waren 12 Mädchen da. Alle sehr freundlich und sie haben erzählt, das sie vorher im Casa Juvavum in Salzburg gearbeitet haben.
Optik bei allen eher entteuschend. Habe mich aber trotzdem von einer dunkelheutigen mit Brille zu einer halben Stunde überreden lassen. War für 50 Euro ganz OK.

So long
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  17.04.2016, 12:31   # 23
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Bei meinem letzten Besuch habe ich mir die schwarze Joana angelacht. Kommt aus Ghana, spricht aber perfekt Deutsch. Bläst super und auch sonst gab es nichts auszusetzen.

So long
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2016, 11:57   # 22
B-Real
 
Benutzerbild von B-Real
 
Mitglied seit 1. August 2015

Beiträge: 18


B-Real ist offline
Post

Gestern war ich seit längerem wieder mal im Römerbad. Die Aktion hab ich leider um eine halbe Stunde versäumt und da werden auch keine Ausnahmen gemacht. Auf meine Frage wie lange die Aktion noch läuft, wurde mir von der Empfangsdame gesagt, dass es der Chef entscheidet und sie es nicht weiß.

Die Atmosphäre war recht entspannt, da noch nicht allzuviele Männer da waren und man mehr oder weniger freie Auswahl bei den Mädels hatte. Es war Dessous Tag am Mittwoch, hat auch was wenn man nicht sofort alles sieht.

Meine Wahl fiel auf Sovanna (oder so ähnlich). Eine relativ kleine, hübsche Rumänin mit langen schwarzen Haaren und tollem Knackarsch, was genau meins ist. Unter der linken Schulter hat sie ein Tattoo. Bin mit ihr eine halbe Stunde aufs Zimmer mit ZK. ZK hab ich aber kaum welche bekommen, hätte ich mir sparen können. Erst am Zimmer hab ich gesehen, dass ihre Titten gemacht sind, es war ja Dessous Tag.

Auf sowas steh ich normal nicht, aber die waren schön gemacht und fühlten sich auch nicht betonhart an. Trotzdem ist mir Natur lieber. Französisch war OK, hab dann auf 69 gewechselt und konnte so ihre sehr geil schmeckende Pussy geniessen. Beim GV wars recht rasch um mich geschehen, da ich schon ziemlich geladen war. Direkt nach dem Akt hat sie sich in die Dusche begeben.

Fazit: War ein gelungener Auftakt, den 20er für die ZK kann man sich aber bei ihr sparen. Wiederholung für mich eher nicht, da ich auf Natur stehe und die ZK gefehlt haben, außerdem war mir der Abschluss nach dem GV zu abrupt.

Nach einem Saunagang hab ich dann die Gabriella zu mir gebeten, ebenfalls aus Rumänien (25 Jahre alt). Sie ist wohl eine Freundin von der Sovanna, denn beide kommen aus dem gleichen Ort (Constanza). Sie ist blond, nicht superschlank wie ihre Freundin, hat aber auch eine schlanke, schöne Figur. Sie ist erkennbar an dem Arschgeweih sowie noch 2 kleinen Tattoos auf den Unterschenkeln die Diamanten oder ähnliches darstellen.

Sie war schon in der Bar recht anschmiegsam und so ging es auch im Zimmer weiter. Dort hab ich dann gesehen dass sie leichte Hängetitten hat, aber wirklich nur leicht. Es hat mich nicht gestört und ihr gefallen, dass ich daran gesaugt habe. Die ZK von ihr waren auch sehr schön, danach ging es weiter mit Blasen.

Sie macht das echt sehr geil und gekonnt und so ließ ich mich erst mal eine Weile verwöhnen, bevor es in die 69er Stellung ging. Das schien ihr zu gefallen. Ich ließ sie dann noch weiterblasen, und musste ihr mehrmals Komplimente aussprechen. Der Blowjob zählte zu den Besten, die ich je genießen durfte. Manchmal fragen ja die Mädels nach "Mund spritzen" mit 50 Euro Aufschlag, was es mir aber einfach nicht wert ist. Aber bei ihr könnte ich mir das vorstellen, so geil wie sie das macht.

Danach ließ ich sie aufsatteln und es folgte kein Gerammel sondern zärtlicher GFS vom feinsten. Hab sie dann noch von Hinten genommen und irgendwann war es um mich Geschehen und ich hatte ein breites Grinsen im Gesicht. Nach dem Akt hat sie sich auch nicht gleich in die Dusche vertschüsst, sondern es wurde noch ein wenig gequatscht und gestreichelt. Sie meinte sie ist noch bis Montag in Wels.

Fazit: Hier hat alles gepasst, "Gabi" ist sehr freundlich und bemüht um den Gast. Man fühlt sich bei ihr einfach wohl und sehr gut aufgehoben. Sie bläst wie eine Eins, alleine dafür würde ich sie wieder besuchen. Wiederholung sehr gerne wieder, falls ich sie nochmal sehe. Dann probiere ich aber mal Mundvollendung bei ihr aus.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.11.2015, 18:50   # 21
-
 

Beiträge: n/a


stimmt, die diana ist super! geile titten und geht ab wie eine Rakete.
soweit ich weiß ist sie aber mittlerweile leider nicht mehr dort...
Antwort erstellen         
Alt  29.11.2015, 14:49   # 20
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Auch die junge Rumänin Diana ist top. Absolut empfehlenswert.

So long
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2015, 15:01   # 19
-
 

Beiträge: n/a


dass dort letzten samstag so viel los war, liegt definitiv an der aktion. ich bin selber mit freunden extra aus salzburg angereist, wo wir normalerweise gerne ins casa juvavum gehen.

das mädel mit R könnte die ramona gewesen sein.

ich war selber bei maria. ein junges, hübsches mädel, angeblich erst 19 jahre. sehr schlank und kleiner busen. am zimmer war es mit ihr wirklich super. so gut, dass ich sie gerne ein zweites mal genommen hätte, aber unmöglich, nach mir hatte sie noch mein freund (war ebenfalls begeistert) und dann war sie dauerhaft belegt.
zu meiner überraschung habe ich dann auch ein paar mädels aus salzburg gesehen - unter anderem die paula, mit der ich vor ein paar monaten schon im casa juvavum ein grandioses erlebnis hatte. war auch diesmal, obwohl nur zweite wahl, sehr gut.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.10.2015, 12:03   # 18
B-Real
 
Benutzerbild von B-Real
 
Mitglied seit 1. August 2015

Beiträge: 18


B-Real ist offline
War am Samstag bei der Aktion (gratis Eintritt zum 2-jährigen Jubiläum) zum 1. mal dort. Also hier mein Eindruck. Ich war ziemlich früh dort, da gings noch aber später waren alle Mädels quasi dauerbesetzt. War dann wirklich so dass max. 1 oder 2 Mädels (natürlich schon bei einem Gast) da waren, sonst nur Männer die gewartet haben dass eine frei wird. Ich denke aber das lag an der Aktion mit dem Gratis Eintritt, wenn das immer so zu geht muss man ja quasi um die Weiber "kämpfen".

Hab zunächst die Bianca genossen, wie geschrieben eine 29 jährige Ungarin aber mit einem absoluten Top Body und super geilem kleinen Arsch. Genau mein Typ. Sie geht saugeil ab wenn sie auf einem reitet. 69er Stellung war auch spitze, Berührungsängste kennst sie nicht und auch sonst war sie sehr sympathisch. Wiederholungsgefahr ist 100%.

Danach ist es wie gesagt schon ziemlich zugegangen. Aber ich hatte Glück und konnte Rovina oder Romina im Gang abpassen bevor sie sich auf die hungrige Meute im Hauptraum stürzen konnte. Sorry, der Name ist mir nicht mehr ganz erinnerlich, wegen der lauten Musik im Hintergrund. Es war aber auf alle Fälle was mit R . Jedenfalls wenn ihr sie seht wisst ihr wen ich meine, sie ist blutjung und gerade 19 geworden, lange schwarze Haare bis zur Taille runter und ein sehr hübsches jugendliches Gesicht.

Meiner Meinung nach zusammen mit ihrer blonden Freundin (die mit dem kindlichen Gesicht) die hübscheste im Club. Hatte aber keine Allüren oder Berührungsängste. Im Gegenteil, ich bekam aktive Zungenküsse von ihr als sie auf mir saß. Ihr Body ebenfalls ein Traum, der knackige kleine Arsch ein Wahnsinn. Werde ich auf jeden Fall wieder besuchen, wenn ich mal wieder im Club bin. Vielleicht dann zusammen mit ihrer Freundin.

Alles in allem ein gelungener Besuch und ich werde sicher wieder kommen. Der Wellnessbereich könnte etwas größer sein und das Buffet wirkte etwas billig wegen dem Einwegbesteck und Tellern, obwohl das Essen an sich OK war. Da könnte man evtl. noch nachbessern. Aber wegen dem kommt man ja nicht sondern hauptsächlich wegen den Mädels und das hat auf alle Fälle gepasst.
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2015, 00:05   # 17
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
War zuerst mit Naomi und danach mit der blutjungen Lavinia am Zimmer. Beide absolut top.

So long
Antwort erstellen         
Alt  19.07.2015, 13:20   # 16
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Gestern wieder im Casa gewesen, die Aktion noch ein wenig ausnutzten.
Die erste Runde wieder mit der Sorana genossen, herrlich gevögelt, eine tolle
Frau leider war ich gestern nicht ganz so ausdauernd wie letzte Woche,
aber wenn die auf einem reitet, daß ist schon geil die herrlichen Titten zu kneten
Eine neue scharfe Ungarin ist auch drinnen , heißt Bianca echt geil 29 Jahre aber super Body immernoch
war vorher im GT in Linz -Scheißladen auch ihre Meinung- jedenfalls sehr zärtlich die Frau
und ein hammergeiler BJ, der mich schon fast kommen ließ, teilw. ist der BJ schon fast geiler als das Ficken selbst,
scheiss Gummi halt.
Allerdings hat die Bianca ein großes Manko welches man kaum glauben würde, mit ihrem Alter,
ich konnte nicht in ihre süße Muschi, welche ich davor noch herrlich geleckt habe eindringen, da mein
Schwanz zu groß f. sie war, so sehr wir es versuchten dat Ding ging da ned rein...echt nicht, so ne Scheisse.
Da liegt dieses rattige Hammerteil da und ich kann sie nicht ficken, also f. Leute mit ner dicken 20er Latte ist sie leider nicht
geschaffen, dafür hat sie mir mit einem Hammer BJ den Saft aus den Eiern rausgesaugt.

Ach ja noch was gestern waren echt Typen im Club, da frag ich mich schon woher die kommen, da geh ich aufs WC
steht so ein grauslicher Typ beim Pissoir und tut so als ob er wichsen würde , nur daß kein Saft rauskommt sondern Pisse welche
er über alle drei Pissoirs verteilt hat, als ich ihn fragte was f. ein Problem er hat lief er raus, um mich dann 10 Min später an der Bar
dumm anzumachen, auf meine Einladung mit ihm vor die Tür zu gehen hat er dann aber seinen Mini Schwanz eingezogen.
So toll der Club auch ist aber leider ziehen solche Dumping Preise auch immer Gesocks an
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.03.2015, 17:10   # 15
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Diesmal den Abend mit Maria und Nicole verbracht. Top wie immer.

So long
Antwort erstellen         
Alt  16.03.2015, 10:14   # 14
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Auch Diana und Isabelle waren super. Diesmal waren überhaupt an die 20 Mädchen da,der Club wird immer besser.

So long
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2015, 15:29   # 13
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
In Wels bin ich zur Zeit rundum zufrieden. Erstes Zimmer wieder mit Rumänin Nicole,zweite Runde mit der Ungarin Sanny. Beide Girls top und geil bis zum abwinken.

So long
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2015, 21:35   # 12
pauloffroad33
 
Mitglied seit 9. June 2008

Beiträge: 12


pauloffroad33 ist offline
FKK Wels CASA Oliviana

Zum Gruß ... F....GEMEINDE !

Also am DO den 22. Jänner hatte ich meinen ersten Besuch, und muss sagen da ja Oberösterreich
Ficktechnisch eine Wüste ist ein toller Club !

Alles NEU, sehr Sauber und die Mädchen sind bemüht ein gutes Service zu liefern !

Zumindest bei meinen beiden Damen, beider waren Rumänischer Herkunft jedoch konnte man sich
mit ihnen gut unterhalten.

Die Namen habe ich leider vergessen, aber ich werde sie kurz beschreiben:


1. Gang:

Blonde mittellange Haare, ca. 160 cm Raucherin, leichtes Bäuchlein, C Cup aber sehr Nett und Verschmust.

Dauer 1h mit Küssen + 20 ,- €, dass war es aber wert ! Wiederholungsgefahr 100%


2. Gang:

Schwarze lange Haare, ca. 165 cm Vollschlank mit auffallend großen Brüsten und einem Muttermal am
Rücken.

Dauer 1/2 H GFS vom feinsten.


Ich werde diesen Club bald wieder einen Besuch abstatten !

Gruß, Paul Offroad
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.01.2015, 15:16   # 11
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Wieder ein ganz toller Abend in Wels. Kann die Ungarin Mira und die Rumänin Daria voll empfehlen.

So long
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2014, 17:00   # 10
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Nach dem Desaster im Paradiso bin ich ins Römerbad gewechselt. Nicole aus Rumänien und Alisia aus Bulgarien waren beide top. Empfehlenswert.

So long
Antwort erstellen         
Alt  18.10.2014, 09:52   # 9
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
War bei der Einjahresfeier dabei,hatte aber nur wenig Zeit.
Tolles Buffet und eine halbe Stunde war beim Eintrittspreis von 50 Euro auch mit dabei. Die nutzte ich mit Paula,sehr guter Service. Empfehlenswert.

So long
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2014, 12:50   # 8
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Zuletzt waren sogar nur 8 Mädchen da. 4 rumänische,4 ungarische. Am Zimmer war ich mit der Ungarin Larissa,war ganz ok.

So long
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2014, 13:57   # 7
rudelbums
 
Benutzerbild von rudelbums
 
Mitglied seit 8. April 2005

Beiträge: 78


rudelbums ist offline
Hatte vor einiger Zeit einen Dreier mit der besagten Jessica. Dritte im Bunde war die Ungarin Naomi. Geile Session, die schon etwas ältere Ungarin wurde dabei ganz schön heiß.
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2014, 14:48   # 6
Little Joe
 
Benutzerbild von Little Joe
 
Mitglied seit 7. March 2005

Beiträge: 209


Little Joe ist offline
Der Service von Jessica ist immer top und auch mit Naomi war ich sehr zufrieden.

So long
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2013, 20:08   # 5
tom1020
 
Mitglied seit 21. October 2007

Beiträge: 83


tom1020 ist offline
Hallo ihr beiden! Wir haben uns um ein paar Tage in Wels verpasst, ich habe am 18.12. meinen Erstbesuch absolviert .... und war auch begeistert! Der Club ist ein würdiges Mitglied in der Casa-Familie.

Beim Empfang auf Anfrage gleich mal Entwarnung: Nein, Dessoustag gibt es in Wels nicht! (Habe nur gefragt, weil Mittwoch war und da in Salzburg der von mir ungeliebte Dessoustag ist) Also bin ich geblieben. 13 nackte Mädchen und 3 Gäste waren um 20.00 Uhr anwesend. Clubraum ist perfekt angelegt, Sitzgruppen rund um die Bar, sodass man vom Barhocker alle Mädchen im Überblick hat, und ausreichend Platz sich zu jeder dazu zu setzen, was in den anderen Casa manchmal eng wird. Zu fortgeschrittener Stunde haben einige Mädchen (immer zu Zweit oder zu Dritt) an der Stange getanzt und sich gegenseitig angefeuert, war grandiose Stimmung!

Optik aller Mädchen war für meinen Gechmack von super bis sehr gut, sodass die Auswahl wie immer sehr schwer war. Erste Runde mit Roxana aus Rumänien, die schon 2 Mo. in Salzburg im Einsatz war. Wie bei allen Casa-Mädchen, die ich schon hatte, perfektes NF! Beim Verkehr habe ich wunschgemäß ganz zart und langsam begonnen, bis sie auch fürs Hochschalten auf höhere Gänge bereit war.

Nach Saunarunden und Relax im Nichtraucherbereich zweite Runde mit Ela aus Griechenland, anmutige Figur, wie eine griechische Statue. So still sie im Barraum wirkte, so einsatzfreudig war sie im Zimmer. Naja, sie hat 2 Jahre Artemis-Erfahrung in Berlin ....

Sehr angenehm habe ich den Nichtraucherbereich zwischen Barraum und Sauna empfunden. Nachdem dieser auch zur Garderobe der Mädchen führt hat man beim Relaxen einen wahren Cat-Walk! Die Mädchen durchschreiten den Raum regelmäßig einzeln auf dem Weg zur Garderobe und zurück, also ein wunderschöner Anblick, sich einzeln eine Überblick zu verschaffen. Auch der Blickkontakt bei diesem Durchschreiten ist sehr reizvoll!

Wie in allen Casa habe ich kein einziges Mädchen in ein Handtuch gewickelt gesehen, höchstens beim Verlassen des Zimmers, aber sobald der Barraum betreten wird, fällt jede Hülle .... und splitternackt sind sie mir am liebsten!!!!!

Ich komme sicher bald wieder!!!!!
Antwort erstellen         
Alt  15.12.2013, 16:14   # 4
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Nachdem ich heute in Wels einige Lokale abgegrast habe, bin ich im Römerbad gelandet.
50€ Eintritt, bekommt eine Spintschlüssel wo man die unnötigen Gegenstände verschliessen kann.
ein weisses Handtuch zum verdecken des Genitakbereichs und Badepantoffeln. Zwischen den Gaderoben ist gleich ein Nassbereich zum duschen.
Raus aus den Klamotten unter die Dusche und ab zur Bar. Dort ist auch der Raucherbereich.
Ein freundlicher Empfang an der Bar und sofort wurde das bestellt Getränk an die Bar serviert.
Nachdem ich das erste Mal im Club war wurde ich durch die Kellnerin im Club rumgeführt und alles erklärt.

Für den Sommer wird eine große Terasse gemacht erwähnte sie noch man konnte dies schon durch die Terassentüren sehen als der Vorhang weggeschoben wurde.
Der gesamte Wellnessbereich inkl eines Solarium kann kostenlos benützt werden.
Man braucht sofern man ein Raucher ist nur die Rauchware und Feuer.
Ich kenne diesen Club aus früheren Zeiten, muss sagen wirklich beachtlich wie dieser verändert wurde.
Getränke an der Bar sind kostenlos.
Also eine wirklich optimale Auswahl der Damen, diese laufen alle Nackt im Club umher.
"Ich finde es sehr angenem wenn nicht andauernd die Mädchen so wie in anderen Clubs üblich eine nach der anderen Ihr Glück probiert mit einem schwer verständlichen Deutsch. WIe ist Deine Name Schatzi, darf ich was trinken mit dir oder gemma Zimmer"
Ich war wirklich positiv überascht wegen der Anzahl der Mädchen (15-20) wirklich sehr hübsche Mädchen dabei.
Keine kommt und belästigt Dich, irre gut. Nach dem zweiten Getränk hab ich mich zu Gaby aus Rumänien begeben.
Ich habe vergessen Anfangs zu erwähnen,
Als Standart gilt ½ Std. NF, schlecken + ficken mit Lümmeltüte um 50€ und 1 x spritzen. Ich setz mich zu Gabriela an den Tisch, ein wunderschönes Gesicht, 2 Piercings drinnen, sie sieht sofort mein Piercing an der rechten Brustwarze, und beginnt zu schmunzeln. Wir unterhielten uns mit Hände und Füsse richtig schön engisch gesprochen. Ihr Body ist wirklich heiss. Wir unterhalten uns über Intimschmuck, drauf meinte ich zu Ihr das ich noch 2 Stk. habe. Stolz präsentiere ich ihr noch meine 2 Stk. im Intimbereich. Sie schmunzelt und beginnt meinen Schwanz zu massieren, wau ist das geil. Sie kommt ganz nahe und flüstert mir ins Ohr, ob wir aufs Zimmer gehen wollen. Erkundige mich bei Ihr und versuche zu feilschen und zu handeln. Mein Schwanz wurde Stahlhart und ich wollte nur noch diesen knackigen jungen geilen Fuckbody auf mir sehen. Ich erkundigte mich noch wie oft ich spritzen darf. 1 x ½ und 2 x bei einer vollen Std. Dies entsprach nicht meiner Vorstellung, ich fragte sie, „ was machen wir beide dann am Zimmer wenn ich nach 5 min gleich mal spritzen muss“ da fällt mir schon noch etwas ein meinte Sie. OK her we go.
Schon auf der Stiege musste ich ihren verdammten geilen Arsch einfach nur mit meinen Händen abtasten und berühren.
Im Zimmer angekommen. Ich fragte Sie. He Schatzi, Uhrenvergleich wie bei James Bond und tatsächlich beide zeigten die selbe Uhrzeit von 23.25 Uhr an – also geiler Fuckbody lass uns Spaß haben bis 23.55 Uhr.
Ich setzte mich am Sessel um mal eine Zigarette zu geniessen, sie legte sich aufs Bett macht die Beine breit und spielt sich mit ihrer Glattrasierten Muschi. Sie hebt ihren geilen Body nimmt den Bettvorleger der seitlich am Boden lag und schmeißt diesen zu meinen Füssen. Sie haut sich am Boden und beginnt meinen Schwanz zu blasen. In dem Moment fühlte ich mich richtig gut aufgehoben bei Ihr. Ich mit einer Zigarette im Mund und das Bier in der Hand, zu meinen Füssen liegend diese geile Fotze was meinen Schwanz richtig geil verwöhnte. Wir wechselten aufs Bett, das ist ein kleines Manko da die beiden Betten immer wieder auseinander wollten und der Metallrahmen was auch nicht grad das beste auf den Beinen war. Schwanz geblasen, Muschi schlecken, ficken mit der Zunge oder mit Fingern in die Muschi eindringen, ist mit 20€ extra möglich, dies wollte ich jedoch nicht in Anspruch nehmen. Ihr Oberkörper war am Bett und ihren saugeilen Arsch streckte Sie mir direkt vors Gesicht mit beiden Händen zieht Sie ihre Arschbacken weit auseinander. Ich konnte nicht wiederstehen bei diesem Anblick. Fest gleitet meine Zunge über ihre Fotze und auch über ihren geilen Arsch drüber. Auf einen kurzen Zungenfick in den Arsch bekam ich zu hören. You are grazy fucking, but ist good. Dies motivierte mich und umkreiste ihren kleinen aber feinen Kitzler. Kurz Lümmeltüte rauf und in diese geile Muschi rein, irre geil. Ich fragt sie ob sie auch richtig spritzen kann, ja sie spritzt aber es ist nicht sichtbar meint sie, Ihre Muschi und Arschfotze schmiert sie mit einer süsslichen Gleitcreme ein hat begonnen sich selbst zu ficken. Abwechselnd in beide Löcher rein. Sie geht ins Bad will sich die Hände waschen und ich entferne mir das Gleitgel vom Schwanz gleich am Waschbecken, sie sitzt sich auf die Toilette und beginnt neben mir zu pissen, sofort nutze ich die Gelegenheit und fahre mit meiner Hand zu ihrem Warmen Strahl und drückte gegen die Muschi, das war wirklich ein Hammer wie es aus der Hand rausgesptitz hat. Sie Zeit meint es nicht gut, die letzten 2 Min noch ausnützen. Die Zeit war vorbei und ich entschied mich um eine weiter ½ Std. zu verlängern. Eine Lümmeltüte gab sie auf einen Finger und viel Gletcreme drauf und spielte an meinem Hinteriengang, dachte mir geil ist es wenn die mich jetzt in den Arsch fickt mit ihrem Rosaroten Finger, gleichzeitig beginnt Sie meinen Schwanz wieder zu blasen und dem Finger im Arsch, Herz was willst du mehr. Sie wieder kurz ins Bad, das Gleitmittel etwas entfernen, ich wieder hinterher. Pinkeln müsse Sie auch noch kam aus ihrem Mund, ich zeigt mit dem Finger in die Badewanne, und gab ihr einen leichten SChubbs in Richtung Wanne, schnell schnell meint Sie. Ihre Arsch streckte sich mir entgegen und pinkelt einen vollen Strahl der über meinen Körper bletscherte. Wau war das geil.
Aus der Wanne raus und wieder aufs Bett, da gings wieder weiter mit Blasen, schlecken.So verliefen die restlichen 25 min, weinige Min vor Zeit Ende. Nochmals kurz Gummi auf Schwanz und richtig geil reingefickt in die geile Muschi. Sie wollte mich ja spritzen sehen, ich legte mich am Rücken, Gummi runter und sie hielt mir die Fotze 10cm vors Gesicht und meinte jetzt Spritz du Grazy Fucker und ich spritze leider keinen hohen Bogen, aber trotzdem geil.
Alle anderen Wünsche sind mit Aufpreis umsetzbar, zb. Anal + 50€, Mund spritzen + 50€, Küssen +20€, Algier + 30€, usw. usw.
Nach einer kurzen Duschphase gingen wir gemeinsam runter und sie bekam die vereinbarten 100€.

Ich gesellte mich wieder an die Bar, ca. 1 Std später setzte ich mich zu zwei Mädls zum Tisch, diese waren ebenfalls von meinen Piercings angetan. Ich setzte mich zwischen die beiden und beide spielten mit meinen Schwanz. Nach schweren Entschluss und die Vernunft hatte gesiegt, hab ich mich entschlossen, diesen Abend jetzt abzuschliessen und mich am Weg nach Hause machen werde.

Mein Fazit: Ist für mich der geilste Club im Welser Raum mit den schönsten Mädchen, alle machen NF als Standart.
99,9% Wiederholungsgefahr
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.11.2013, 06:47   # 3
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Arrow Premiere sowie Folgebesuch im "Casa Ovilava" (13.u.20.11.'13)

Als wir unlängst ebenso von der Neueröffnung des bislang bereits dritten "Römerbades" hierzulande erfahren hatten, eben der "Casa Ovilava" in Wels, des für uns damit sogar nächstgelegensten Saunaclubs dieser Kette, beschlossen wir also zur Abwechslung auch mal nach Oberösterreich zu fahren (Cloud-Strife berichtete ja bereits über seinen Teil).
Sicherheitshalber nahmen wir auch unsere Jetons mit, die wir noch von Vorbesuchen der beiden anderen Casa's (Juvavum und Carintia) übrig hatten, die im neuen "Ovilava" allerdings noch nicht akzeptiert (und somit auch bislang nicht angeboten) werden. Folglich mussten wir also alles in bar (bzw. mittels Bankomatkarte ) bezahlen, was bei mir (außer dem Eintritt) gerade noch für jeweils zwei "Standard"-Nummern reichte, da ich aufgrund eines notwendigen Fahrzeugwechsels (zuviele Reparaturen in letzter Zeit mit dem vorigen Auto ) momentan etwas knapp bei Kasse bin.

Damit wir aber auch die Jetons nicht ganz "umsonst" mitgenommen hatten, hatte der Cloud-Strife dann die findige Idee , statt um die sonst üblichen 5 € pro Partie gleich um je einen Jeton (die ja gleich dem 10-fachen Wert entsprechen!) Schach zu spielen und ich war leider so "leichtfertig", um mich darauf einzulassen. Immerhin eignet sich der hintere Bereich eben gut zum Schachspielen, weil man(n) sich hier nicht ständig im Fokus der Mädels befindet, wie dies z.B. in Salzburg der Fall ist.
Dazu tranken wir das eine oder andere Bier und aßen die selbst mitgebrachten Sol... -äh- Salzstangerln dazu, zumal es eben auch dort nichts zu essen gibt (à la Casa Juvavum), sondern bislang einzig im Casa Carintia, ausgerechnet dem für uns am weitesten entfernten Casa-Club.

Zwar lag ich bei den Schachpartien beim Erstbesuch zuletzt noch mit 1 Jeton in Führung , so konnte diese der Cloud-Strife bei unserem Folgebesuch (bereits eine Woche darauf) jedoch allesamt für sich entscheiden (offenbar hat sich dieser in der einen Woche zum regelrechten "Schachprofi" entwickelt - oder ich war bloß mit den Gedanken mehr woanders - wie auch immer), wonach ich letztendes dann sogar noch drei (weitere) Jetons verloren hatte!
Naja, ein schwacher "Trost" war immerhin, dass ich vor Ort damit ohnehin nicht viel anderes anfangen hätte können (und ich bei den anderen Casa-Besuchen ja dann wieder den "großen Römer" um 130,- nehmen kann, womit wiederum zwei Jetons inkludiert sind).
Dumm gelaufen, aber was soll's - c'est la vie...

Aber auch bei so manchem Mädel ging ich im Laufe des Abends quasi "schachmatt" , wenn auch im übertragenen Sinne.
So hatte mich etwa gleich zu Beginn unseres Einstandsbesuches die hübsche dunkelhaarige Denisa (die ich bereits vom letzten Juvavum-Besuch vom Sehen her kannte) mit ihrem Lächeln dermaßen in ihren Bann gezogen, dass ich ihr diesmal nicht mehr widerstehen konnte und schließlich gleichmal mit ihr den Anfang machte. Sie ist 20 und kommt aus Rumänien.
Für einen Standard-Zimmergang zu 50,- (ohne aufpreispflichtige Extras) aber gar nicht mal so schlecht - vor allem für die erste Runde war es jedenfalls zumindest für die sexuelle Befriedigung durchaus ausreichend - NF und lecken war ja (neben dem ) immerhin inklusive.

Bewertung von Denisa (RO):
Optik,Ges.: 1
Optik,Haar: 2
Opt.,Körp.: 1
Entspr. BS: 85 %
St.Service: 2
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 2+
Sympathie: 1
Preis/Wert: 1-
Wh.Gefahr: 70 %

Später hab ich mir dann auch noch die Mira genommen, die uns mit ihren langen brünetten Haaren und ihrem hübschen Gesicht bereits beim Reingehen "ins Auge gestochen" war.
Sie ist ebenso erst junge 20, kommt jedoch (im Gegensatz zu meiner "Erstbesteigung" ) aus Ungarn.
Vor allem der Cloud-Strife war von ihr dermaßen begeistert, dass er sie zum einen jeweils gleich eine ganze Stunde (mit ) genommen hat und zum anderen ihretwegen gleich eine Woche später schon wieder die "Casa Ovilava" aufsuchen wollte. Zwar wäre mir ein etwas längerer Abstand dazwischen lieber gewesen, zumal ja trotz der lediglich ca.150 km pro Strecke (und demnach eher moderaten Spritkosten) die Fahrt mit dem von ihm organisierten Leihauto ganz schön ins Geld geht (zumal mir selbst leihautomäßig weit günstigere Angebote bekannt sind - und zwar ebenso mit "unlimitierten" km inklusive, wenn schon mal die Fahrt mit einem ggf. eigenen Auto nicht möglich ist, zumal ich dieses berufsbedingt sogar selbst bereits in Anspruch genommen habe), da sein sog."Stadttarif" eben nur bis zu 100 Tageskilometer gültig ist, wobei in dem Fall (hin und retour) aber immerhin 300-400 km anfallen (je nachdem, von wo er eben genau wegfährt) und damit eben der - allerdings bei weitem - teurere Tarif (mit den unlimitierten Kilometern) fällig ist (so wie wenn wir z.B. nach Kärnten fahren würden).
Alleine käme mir die Tour jedenfalls weitaus günstiger (auch wenn ich den ganzen Sprit selbst zahlen müsste), da ich hier ja mit dem eigenen Auto fahren könnte und somit die teuren Leihautokosten wegfallen würden.
Insgesamt kam mir - vor allem die zweite - Tour (samt den Schachverlusten) also ganz schön teuer (zu stehen)!
Da ich mir im Gegensatz zu ihm aber auch mit Mira lediglich eine "normale" halbe Stunde genommen habe (wo ja auch dort leider keine ZK inklusive sind, so wie bei den anderen Casa's), hielt sich meine Begeisterung eher in Grenzen (ähnlich hübsche Mädels gibt's ja anderswo schließlich auch ), weshalb ich eben auch nicht so recht nachvollziehen konnte, warum er so schnell schon wieder dort hinfahren wollte, wenn ich (vorausgesetzt man trifft die richtige Wahl) in Wien - und zwar nachweislich - doch mindestens genauso schöne Erlebnisse haben kann (und das z.T. sogar ohne Extra-Aufpreis, zumindest die ZK betreffend) und das noch dazu ohne die lästigen Leihauto-Kosten usw.!

Bewertung von Mira (HU):
Optik,Ges.: 1+
Optik,Haar: 1+
Opt.,Körp.: 1-
Entspr. BS: 95 %
St.Service: 2
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1-
Sympathie: 1-
Preis/Wert: 1-
Wh.Gefahr: 75 %


Außer Mira, mit der ich beim Folgebesuch (nach den Schachpartien und leider auch -Niederlagen gegen Cloud-Strife) gleich den Anfang machte, setzte ich diesmal auch gleich mit einer weiteren Ungarin fort (nachdem sich diese u.a. auf mich gesetzt bzw. zuvor mit mir getanzt hatte usw.), nämlich mit der blonden Naomi, die mich im Aufenthaltsraum schon dermaßen geil gemacht hatte, sodass ich ihr nicht mehr widerstehen konnte, obwohl ich zuvor sogar noch zum Cloud-Strife gemeint hatte, dass ich es diesmal wohl bei einer Nummer belassen würde (einerseits, weil ich eh schon beim Schach genug verloren hatte, sodass ich zunächst gar nicht mehr so recht Lust hatte, andererseits aber auch aufgrund meiner derzeit hohen Ausgaben für mein - für meine Arbeit nunmal notwendige - neues Kfz).
Dank Naomi, die mich zumindest eine zeitlang wieder auf andere Gedanken brachte, wurde aus diesem Plan jedoch letztendes nichts, was ich aber auch keineswegs bereut habe!
Auch am Zimmer war sie nämlich dermaßen anschmiegsam, sodass sie für mich letztlich sogar das Highlight der beiden Casa-Touren war und dieser 50er (nämlich für die halbe Stunde mit ihr, die am Zimmer ihrerseits übrigens nahezu voll ausgeschöpft wurde, ähnlich wie dies auch bei meiner derzeitigen Favoritin in Wien der Fall ist ) demnach auch die beste Investition war, die ich im Zuge dessen gemacht habe (nachdem ich schonmal dort war).

Bewertung von Naomi (HU):
Optik,Ges.: 2
Optik,Haar: 1
Opt.,Körp.: 1-
Entspr. BS: 85 %
St.Service: 1
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1
Sympathie: 1+
Preis/Wert: 1
Wh.Gefahr: 90 %


Nun heißt es aber für mich wirklich "rien ne va plus" für die nächste Zeit, zumindest was Leihauto-Touren betrifft - und für den Rest des Jahres mal auf alle Fälle!
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Alt  15.11.2013, 01:00   # 2
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Thumbs up Casa Ovilava Tour(12.11.2013)

Nachdem der Saftltrinker und meine Wenigkeit schon in der Vergangenheit öfter in der Casa Juvavum in Salzburg und der Casa Carintia in Kärnten schöne Abende verbracht hatten, liesen wir uns nicht lange bitten und fuhren in den neuen Club der Casa Kette nach Oberösterreich zu einer persönlichen Inspektion!
Angenehm im Vergleich zu den beiden anderen Casas ist der KÜRZERE Anreiseweg von Wien aus! Nach Wels brauchten wir nur 1 Stunde 50 Minuten während es nach Kärnten doch gut das doppelte ist! Dementsprechend kamen wir gut gelaunt und nicht müde in Wels gegen 18h beim Club an! Er ist sehr gut zu erreichen und hat einen privaten Parkplatz.

Am Eingang haben wir gleich mal den Rezeptionist von der Casa Juvavum getroffen. Er erkannte uns sofort und sagte seiner Kollegin, sie waren schon öfter in Salzburg und Kärnten. Überall wird man erkannt
Die 50,- für den Eintritt gelöhnt, denn hier gibt es noch keine Aktionen wie in Salzburg oder Kärnten, wo es die Eintrittspakete mit den Jetons für 85,- mit einer Nummer oder 130,- mit zwei Nummern gibt!
Dann weiter in die Garderobe und umgezogen und geduscht. Danach den Clubraum durch die Schiebetür betreten. Erstmal bei der netten Kellnerin 2 Bierchen bestellt und sofort wurden wir auch von den Mädels teilweise recht herzlich und mit lautem Gelächter begrüßt! Viele bekannte Gesichter aus Salzburg konnten wir wieder erkennen. Es waren ca.12 Mädels anwesend!

Danach haben wir erstmal den Club inspiziert und er ist wirklich gut gelungen. Weiter hinten kommt man vom Clubraum in den ruhigeren Welnessbereich wo sich das Pornokino, die Sauna und auch weitere Duschen befinden. Dort stehen auch einige Tische, die sich hervorragend für unsere Schachpartien eigneten. Leider gibt es auch in Oberösterreich KEIN ESSEN bzw. BUFFET!!! Somit bleibt Kärnten der einzige Casa Club mit einem Buffett und Essensangebot! Dies ist wohl der einzige MINUSPUNKT der mir aufgefallen ist.

Nach einigen Schachpartien mit dem Saftltrinker und zahlreichen Bierchen die für gute Stimmung sorgten, habe ich mir dann eine hübsche Ungarin geschnappt. Sie heisst Mira und hat lange brünette Haare und ein Piercing über der Oberlippe und in der Zunge! Sie ist optisch genau meine Kategorie nämlich TRAUMFRAU!
Am Zimmer dann herrliches NF und geiles Lecken, wodurch ich gleich mal auf eine Stunde verlängert habe.
Bei ihr hatte ich dank ihrer herzlichen und anschmiegsamen Art keine Probleme 2x in der Stunde zu spritzen

Bewertung Mira:
Optik: 1+++
Service: 1
Unterhaltung/Symphatie: 1
Wiederholungsgefahr: 100%

Fazit: Ein toller neuer Casa Club und nicht allzuweit von Wien entfernt. Die Mädels sind nett und absolut bemüht einen guten Service zu bieten. Die alkoholischen Getränke sind wie in den Casas üblich inklusive im Eintritt enthalten. Schade dass auch in Oberösterreich auf ein Buffett verzichtet wurde(Wurstplatte und Brote hätte man ruhig irgendwo zur Selbstbedienung hinstellen können und da braucht man auch keinen Koch extra einstellen, was auch die Kosten für das Küchenpersonal spart!)
Dennoch ein sehr schöner Abend und wir kommen schon sehr bald wieder!
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:58 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)