HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > HUREN in Augsburg
  Login / Anmeldung  




^ SB ^


^ SB ^


^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^

LH Erotikforum
^ B10 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.05.2006, 16:16   # 1
out of order
-------------------------
 
Benutzerbild von out of order
 
Mitglied seit 3. June 2003

Beiträge: 336


out of order ist offline
Thumbs up Samana von Sirius /// jetzt wieder in Augsburg

Bild - anklicken und vergrößern
2132370-Y7_2.jpg   IMG_0796.jpg   2.jpg   4.jpg   4089688-F2.JPG  

Der Weltraum, unendliche Weiten.
Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiff 'Enterprise', dass mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen.

Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die 'Enterprise' in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Ok, soviel zum Original. Jetzt die Variante aus dem Hier und Jetzt.

Der Puffbesuch, unendliche Parkplatzsuche an den Stahlgruberringen der Moosfeldgalaxie.
Wir schreiben das Jahr 2006. Dies sind die Abenteuer des 'Out of Order', der mit seinem unausgelastetem Trieb sieben Jahre lang unterwegs ist, um neue Frauen zu erforschen, neue Stellungen und neue Formen der Freizeitgestaltung.
Viele Lichtjahre von der Erde (Basisstation Beziehung) entfernt dringt 'Out of Order' in Muschi's vor, die er nie zuvor gesehen hat.

In der heutigen Episode war ein Reise in die Welt der Samana vom Sirius geplant.

Nach Erreichen des Seitenarms "Hunter" der Moosfeldgalaxie und div. Wendemanövern im interstellaren Raum um eine stabile Parkposition zu erreichen machte sich die Crew auf den Weg den Gipfel zu erklimmen auf dem die zierliche, blonde Prinzessin namens Samana zeitweilig zu finden sein soll.

Die Tür öffnete sich und eine freundliche Frau spendete der Crew Wasser und geleitete sie in einen Warteraum, wo sie auf das Erscheinen der Samana bei Matador und Playboy warten sollten.

Nach kurzer Zeit erschien ein zierliches Wesen mit langen blonden Haaren und einem etwas seltsamen Korsett.

Die Crew war vorsichtig, da sie diese Welt noch nicht erforscht hatte und überreichte als Gastgeschenk 80 Einheiten der in diesem Raum-Zeit-Kontinuum üblichen Glücklichmacher.

Mit einem freundlichen Lächeln geleitete nun Samara die Crew in ein kleines Zimmer, verschwand kurz und kam ohne das seltsame Korsett wieder zurück, worauf hin wunderschöne Berge (die kein Terraforming nötig hatten)
und glatte wohlgeformte Täler zu Tage traten.

Angesichts der Schönheit dieses Anblicks stand der Commander gleich auf und der Rest der Crew machte sich auf Erkundungstour.

Samana setzte ihre Zunge und ihre langen Krallen gezieht ein um die Crew für sich einzunehmen und schon bald wurde der Commander - gänzlich in Latex gehüllt - von ihr mit Zunge und leichtem Zahneinsatz neugierig gemacht weitere Rundungen und Höhlen zu erkunden.

Die Crew war schon dem, im "Per Anhalter durch die Galaxis" beschriebenen Weg zur fachgerechten Aufbereitung der weiteren Erkundung, Verfahren 69 vorangeschritten und fand blanke, saubere Spalten vor, die sehr reizbar waren und von Zeit zu Zeit unter den lingualen Vorstößen der Crew zuckten.

Der Commander war ob der Zungenfertigkeit Samanas mit hochrotem, blutgefüllten Kopf und bis in die letzte Sehne gespannt alsbald bereit die Vorbereitungsmaßnahmen seiner Crew zu kontrollieren.

Samana wandte sich nun dem Kopfende der Crew zu und ließ den Commander die enge, triefend nasse Höhle erkunden, mit mal schnellen, mal langsamen Vorstößen gelangte der Commander immer weiter voran und auch Samanas züngelnder Rest besorgte der Crew angenehme Schauer.

Nach einigen Positionswechseln um die neue Welt auch aus anderen Perspektiven zu betrachten schrie es auf einmal aus dem Commander heraus "Ich hab's gefunden !"

Logbuch 'Out of Order': Sternzeit ist die schönste Zeit.
Heute haben wir einen genialen Mix aus GFS und Pornosex genossen, ich denke wenn sie mal wieder im Cola ist werde ich sie mit FO und ZK mind. eine Stunde lang geniessen.
Es war für Crew und Commander ein sehr beeindruckendes Erlebnis. Der Commander wird wohl diese Woche nochmal eine Expedition befehlen. Die Crew geht inzwischen der Arbeit nach um Commanders Ausflüge zu finanzieren.

Zitat:
0176-565 17 940

Lerchenstr. 5, München
2. Stock rechts, Agentur 2
bei Samana klingeln

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=181893

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.05.2006, 01:12   # 15
mago
small (s)talker
 
Benutzerbild von mago
 
Mitglied seit 3. December 2004

Beiträge: 281


mago ist offline
@t-rolf

ich darf dir erstens zu deinem schönen erlebnis und zweitens zu einem sehr guten bericht gratulieren.

aussagekräftig und vielversprechend........auch für uns anderen mituser........in diesem sinne gutes verrichten weiterhin............
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2006, 21:21   # 14
-
 

Beiträge: n/a


Thumbs up SEEP – Samana Extended Exploration Project, NASA Mission #2144563

Live long and prosper, liebe Lusthäusler,

Ich will dem guten out of order jetzt eigentlich nicht den Bericht zum erweiterten Servicebereich vor der Nase wegschreiben, aber was ich heute mit Samana erleben durfte, war wirklich überirdisch; der beste, beste, beste Sex ever, ever, ever. Ich habe allerdings deutlich tiefer in die Tasche gegriffen als ooo beim Antesten.

Nachdem ich ja gestern bei Nina ordentlichen Pornosex genossen habe, dachte ich eigentlich, es gibt in dieser Richtung keine Steigerung mehr. Weit gefehlt. Der Gedanke auch Samana einmal zu geniessen, ließ mich nach out of orders Bericht nicht mehr los und so bin ich heute Mittag zu Hunter getigert. Man leistet sich ja sonst nichts .

Samana ist vom optischen Gesamteindruck her eigentlich eher nicht mein Fall. Sie hat relativ helle Haut mit sehr vielen Sommersproßen am ganzen Körper und einer Menge Muttermale. Auch ihr Gesicht ist nicht im landläufigen Sinne hübsch; sie hat relativ große, etwas hervorstehende Augen. Im Laufe meines Aufenthalts gefiel mir das Gesicht allerdings immer besser. Das mag auch an den Begleitumständen gelegen haben . Die Figur ist allerdings, wie schon berichtet, wirklich absolut top. Bei den Brüsten wurde definitiv nachgeholfen. Im Zuge meiner intensiven Untersuchen von Samanas Körper bin ich auf zwei kleine, gut verheilte Narben jeweils im Außenbereich unter der Brust gestoßen. Ich darf gleich vorwegnehmen, dass bei Samanas grandiosem Service solche optischen Kinkerlitzchen eine absolut marginale Rolle spielen.

Noch ein Wort zu dem komischen Werbetext für Samana auf der Hunter-Homepage. Auf die außerirdische Idee sind die nicht von ungefähr gekommen. Erstens ist Samana - zumindest anfangs - mit haufenweise klimperndem Zeug behängt, was einen fast schon skurrilen „außerirdischen“ Eindruck macht. Zweitens hat sie eine sehr außergewöhnliche Frisur: hüftlange, zu kleinen Zöpfen geflochtene Haare, die mit zwei drei Haargummis zu einem streng zurückgekämmten großen Zopf gebunden werden. Drittens hat sie eine sehr dunkle, rauchige, dabei aber relativ leise Stimme. Und viertens wirkt sie durch all diese Attribute und ihr gesamtes Verhalten wirklich mythisch, überirdisch. Das Schöne ist, dass sie mit dieser Rolle wirklich zu keinem Zeitpunkt bricht. Weder vor noch nach dem Sex. Oscarreif.

Ich habe - zunächst - eine halbe Stunde mit ZK als Extra gebucht. Es ging schon beim obligatorischen Waschen im Bad so dermaßen mit der Knutscherei und Fummelei los, dass wir kaum mehr zurück ins Zimmer gekommen sind. Die hätte mich beinahe aufgefressen. Gut, ich sie dann auch ... Im Zimmer ging's in diesem Stile weiter. Nachdem sie also schon beim Vorspiel eine wirklich bewundernswerte Zungenfertigkeit bewiesen hat (fast am ganzen Körper!), habe ich beschlossen, mir ein kleines Upgrade zu genehmigen und FO dazuzubuchen. Ich: „Ich glaube, das ist es wert.“ Sie (mit vielsagendem Blick): „Das glaube ich auch ...“ Und das war es wert! Jeden einzelnen Cent! Das war einfach die beste Französisch-Performance die ich je erleben durfte. Nicht ganz so „Porno“ wie bei Nina gestern, aber mit einer Ausdauer, Intensität und Hingabe. Und definitiv nicht mit dem Ziel, schnell zum Absch(l)uss zu kommen. Ich lag einfach nur total entspannt da und schwebte im siebten Himmel (wahrscheinlich auf Sirius).

Wie out of order schon geschrieben hat, setzt Samana ihre sehr langen, gepflegten Fingernägel gekonnt ein. Sie fährt damit den ganzen Körper ab - und dieses Mal meine ich wirklich den GANZEN Körper. Anfangs fand ich das ein bisschen unangenehm, weil ich ziemlich kitzlig bin. Interessanterweise hatte sie nach einer kurzen Forschungsphase schnell raus wo mir das gefällt und wo nicht. Wow, das nenne ich einfühlsam. Wir kamen irgendwann nach sehr langer Zeit Französisch und Knutschen zum Verkehr, wobei der Übergang fließend war. Nicht das oft übliche „Raus-aus-dem-Mund-Kondom-drüber-und-rein-in-die-Spalte“ sondern wieder extrem einfühlsam. Nachdem wir so ziemlich alle Stellungen durch hatten (wenn sie die Hände frei hat, geht sie einem auch mal sanft an die Kehle und mag das auch umgekehrt; saugeil!), gab sie mir in der Missio mit weit gespreizten Beinen schließlich den Rest.

Normalerweise hören ja der Sex, und damit auch die Berichte, an dieser Stelle auf. Nicht so bei Samana. Ich lag mit meinem prall gefüllten Tütchen weiterhin bei ihr und sie jagte mir mit ihrer flinken Zunge und ihrem gekonnten Fingernagelstreicheln noch gute zehn Minuten einen Schauer nach dem anderen den Rücken runter. Schade, dass der kleine t-rolf immer erst nach einer halben Stunde wieder einsatzfähig ist. Ich hätte sie glatt noch mal genommen und dafür auch extra gelöhnt. Und wieder war alles im Fluß. Irgendwann war ich halt im Bad und habe mich frisch gemacht, habe mich angezogen und wurde von der Hausdame abgeholt. Völlig ohne Zeitdruck. Insgesamt war ich eine knappe Stunde bei Hunter (also ca. 40 – 50 Minuten bei Samana).

Fazit: Samana ist wirklich ein wahrer Top-Act in München. Wie ooo schon geschildert hat, eine absolut gelungene Mischung aus Porno- und GF-Sex. Das Wunderbare ist, dass dabei nie irgendwelche unterschwelligen Gefühle hochkommen, dass man beispielsweise nie das Gefühl hat, man würde sich in die Gute gleich verlieben. Es ist einfach nur purer, geiler Sex. Rein körperliche Liebe. Und Samana ist eine Sexgöttin – von mir aus auch von Sirius.

Wiederholungsgefahr: wenn Samana das nächste Mal zu Hunter kommt bin ich bei ihr – so sicher wie das Amen in der Kirche. Mit ihr habe ich zufällig das gefunden, was ich kürzlich gesucht habe.

Zum Preis habe ich mich jetzt absichtlich nicht geäußert. Jeder der Hunter kennt, weiß, was ich für eine halbe Stunde und zwei Extras bezahlt habe. Alle anderen finden's mit der Suchfunktion. Ich würde mir wünschen, dass dieser Thread mal von Preisdiskussionen verschont bleibt, ICH MÖCHTE ALSO KEINE SILBE DAZU HÖREN. Wer zu Hunter geht, weiß, dass es dort teurer ist als anderswo und ist bereit, diesen Preis zu zahlen. Der wesentlich billigere Aufenthalt bei Nina gestern war zwar auch genial. Aber Hunter generell und Samana im Speziellen spielen einfach in einer anderen Liga. Das geht schon bei der Geschichte mit der ewigen Warterei im Vorhangkabuff bei Nina los und hört sicher nicht mit den absolut top ausgestatteten Zimmern bei Hunter auf. Da passt in den meisten Fällen einfach alles.

Schönen Abend – und out of order: noch mal vielen herzlichen Dank für Deinen Tipp/Bericht! Ich wäre, allein wegen des seltsamen Werbetextes, sonst nie auf die Idee gekommen, Samana zu besuchen.

t-rolf

PS @Taylor07: Was genau ist die Mentholbonbonnummer? Hab ich da noch was verpasst?

PPS: Mir fällt da gerade noch auf, dass „SEEP“ eine gewisse Doppeldeutigkeit hat. „to seep“ heißt nämlich zu Deutsch „tropfen“. Das passt .
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2006, 13:16   # 13
Taylor07
kleiner schneider
 
Benutzerbild von Taylor07
 
Mitglied seit 25. November 2002

Beiträge: 567


Taylor07 ist offline
@ out of order
na du musst erst mal ihre mentholbonbonnummer kennenlernen
__________________
facciamo bunga bunga
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2006, 22:52   # 12
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.599


fkk ist offline
Jeanny

Kann es sein dass Jeanny schon mal im Palace war und ursprünglich aus der Türkei kommt??

__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2006, 21:19   # 11
-
 

Beiträge: n/a


Vielen Dank für die Antwort ooo! Na da muss ich doch mal hinschauen. Hört sich wirklich gut an. Zu den Hunter-Texten - speziell zu jenem von Samana - hatte ich im Small-Talk schon mal einen Thread eröffnet. Die Theorie mit dem Wasser kam aber, glaube ich, noch nicht zur Sprache. Interessant ...

t-rolf
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2006, 15:40   # 10
out of order
-------------------------
 
Benutzerbild von out of order
 
Mitglied seit 3. June 2003

Beiträge: 336


out of order ist offline
@t-rolf
Sillis: also ein Silikonkissen fühlt sich anders an, ich schliesse natürlich nicht aus, dass über die Achsel ein Kochsalzkissen gefüllt wurde.
In jedem Fall nicht hart, verschiebbar.

Zu den Extras: Ich vermute, dass FO/ZK gehen, denn sonst wäre sie nicht im Cola gewesen, nur wie ich schon geschrieben habe wollte ich erstmal antesten, denn wenn die Damen vom Sirius zwischen den Beinen etwas anderes als das bisher gewohnte tragen würde hätte ich weniger in den Wind geschrieben.

So beim nochmaligen Durchlesen frag ich mich schon, ob der CIA nicht doch was in unser gutes M-Wasser mischt "..Dame vom Sirius"
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2006, 10:40   # 9
capt.kirk
capt of sex
 
Benutzerbild von capt.kirk
 
Mitglied seit 6. December 2002

Beiträge: 3.957


capt.kirk ist offline
und ich dachte ich wäre hier der einzige mit ausserirdischer Erfahrung
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2006, 10:10   # 8
Taylor07
kleiner schneider
 
Benutzerbild von Taylor07
 
Mitglied seit 25. November 2002

Beiträge: 567


Taylor07 ist offline
also wenns die ausserirdische vom cola ist, sind die brüste nicht natur, was aber ihrem service keinen abbruch tut.
taylor
der lieber wartet bis se wieder im cola ist
im sudfass is sie nicht mehr (war dort lange zeit der eizige und letzte lichtblick)
__________________
facciamo bunga bunga
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2006, 08:10   # 7
-
 

Beiträge: n/a


Hallo ooo,

Vielen Dank für den geilen Bericht. Aber bist Du Dir mit den Naturbrüsten sicher? Das kann man kaum glauben, wenn man die Fotos sieht. Nicht, dass ich Dir Lüge oder mangelndes Urteilsvermögen unterstellen möchte, aber wenn das wirklich wahr ist, dann werde ich mein für Nina reserviertes Geld heute lieber bei der Ausserirdischen abgeben. Die scheint ja ein echter Knaller zu sein. Zumal wenn sie zwei dermassen schlagende Argumente vorzuweisen hat ...

Bietet sie ZK auch bei Hunter an oder war Deine Bemerkung über FO und ZK ColA-spezifisch? Denn nach dem Preis zu urteilen, hast Du bei Deinem Besuch wohl keine Extras gebucht.

Gruß,
t-rolf
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2006, 07:51   # 6
out of order
-------------------------
 
Benutzerbild von out of order
 
Mitglied seit 3. June 2003

Beiträge: 336


out of order ist offline
unter "Jeanny" war sie auch im Cola anwesend.

Ich muss glatt mal ins Sudfass schaun, wenn da solche Schneckerl rumlaufen, aber die Sudfasskundschaft postet hier scheinbar nicht so gerne....
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2006, 19:06   # 5
Abba
Weitspritzer
 
Mitglied seit 12. August 2003

Beiträge: 299


Abba ist offline
das ist doch die jeanny, früher Sudfass, oder?
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2006, 18:53   # 4
greifer
 
Mitglied seit 4. November 2005

Beiträge: 81


greifer ist offline
Danke.

Werde wohl auch eine Zeitreise dorthin wagen, jedoch unter der Fahne der Klingonen
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2006, 18:43   # 3
out of order
-------------------------
 
Benutzerbild von out of order
 
Mitglied seit 3. June 2003

Beiträge: 336


out of order ist offline
Joh, die Kleine hat eine ziemlich gute Figur.
Sie dürfte die 1,60 grade so erreichen und schön leicht ist sie auch, was eben die Positionswechsel recht angenehm gemacht hat.

Keine Narben, keine Sillis (was mich nicht so stören würde), keine Schwangerschaftsstreifen, Orangenhaut=Fehlanzeige.

Der Commander meint grade, das die Crew manches nochmal untersuchen müsste.

Nach heute hat für mich Hunter neben Jarka (die ich jetzt schon wieder vermisse) jetzt mit der "Ausserirdischen vom Sirius" einen weiteren Grund dort aufzuschlagen.

Viele Mädels, die mir über den Weg laufen sind ganz nett oder halt Totalausfälle, aber wenn die Chemie stimmt kann der Paysex richtig gut sein
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2006, 18:19   # 2
greifer
 
Mitglied seit 4. November 2005

Beiträge: 81


greifer ist offline
Mega-Bericht !!

Noch eine kurze nebensächliche Frage: Stimmen Bild und Wirklichkeit überein ?

In diesem Sinne frohe Ostern
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)