HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  



















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.01.2015, 12:46   # 1
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.262


SalonPatrice ist offline
Ukrainekrise und Hintergründe

Es ist ein Thema, welches jeden Tag in den Mainstreammedien präsentiert wird.
Meine Meinung dazu möchte ich erst einmal aussen vor lassen. Ich möchte aber einen Clip, den ich gefunden habe, zur Kenntnis bringen.

Ich bin der Meinung, daß uns dieses Thema alle angeht, denn die Auswirkungen betreffen uns unmittelbar

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, daß die vorgegebenen Informationen aus dem "Mainstream" sehr häufig ungeprüft übernommen und verinnerlicht werden.
Das ist ein Fehler!
Das Internet ermöglicht es uns (noch), anderslautende Informationen einzuholen. Dafür braucht man Zeit und Interesse. An beidem mangelt es häufig in unserer schnellen Zeit.

Der Mann, der hier interviewt wird, heißt Ray McGovern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ray_McGovern


Das Interview kann und sollte man sich ansehen:





und ein offener Brief an Frau Merkel:

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42680/1.html

Ich wünsche uns allen ein entspanntes und friedliches Wochenende

LG Loreni

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.03.2017, 15:55   # 1891
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Zitat:
@maexxx
Heute kommt er schon wieder auf freien Fuß - und das trotz einer laufenden 5-jährigen Bewährungsstrafe. Na sowas.
Jetzt hat er zu seiner Geldstrafe wegen der ungenehmigten Demonstration doch noch ein paar Tage schwedische Gardinen wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt bekommen.
Antwort erstellen         
Alt  27.03.2017, 08:38   # 1890
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
zurück zur Ukraine

Zitat:
Ukraine: Was verschweigen Generalstab und Verteidigungsministerium
Zitat:
2016 waren die Verluste ohne Feindeinwirkung höher als die Kampfverluste in der Zone der Anti-Terror-Operation. Die ukrainische Regierung gibt solche Informationen nur ungern preis, weswegen bei den Bürger nur ein lückenhaftes Bild von der eigentlichen Situation besteht. Die Ukrainer verstehen nicht, was Verluste ohne Feindeinwirkung sind und durch was sie verursacht werden. Die Situation wird noch von der Tatsache erschwert, dass in den öffentlichen Quellen entweder überhaupt nicht über die Verluste ohne Feindeinwirkung gesprochen wird oder sie als Kampfverluste angegeben werden.
Zitat:
Im vergangenen Jahr starben im Donbass 211 ukrainische Soldaten. Die Angaben beziehen sich auf die Kampfverluste der ukrainischen Armee. Der Anzahl der Verluste ohne Feindeinwirkung sind jedoch höher gewesen – davon zeugen die offiziellen Angaben des ukrainischen Verteidigungsministeriums. Das Verteidigungsministerium gibt dabei auch die Ursachen für die Verluste ohne Feindeinwirkung bekannt. Selbstmord – 63, Mord – 30, Verkehrsunfall – 18, Vergiftung (durch Alkohol Drogen uns sonstige Substanzen) – 10, fahrlässiger Umgang mit Waffen – 39, Verletzung von Sicherheitsanweisungen – 4, krankheitsbedingte Todesfälle – 58, Unglücksfälle – 29, sonstige Fälle – 5. Gesamt – 256.
http://www.ukraine-journal.de/ukrain...gsministerium/
Antwort erstellen         
Alt  27.03.2017, 02:52   # 1889
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.840


yossarian ist gerade online
Erstaunliche Insiderkenntnisse

Zitat:
Heute kommt er schon wieder auf freien Fuß - und das trotz einer laufenden 5-jährigen Bewährungsstrafe. Na sowas.
Woher wohl unser Kreml-Insider das alles hat? Der Maexxx weiß sogar, was Putin und dessen Behörden vorhaben. Offiziell gab es diese landesweiten Demonstrationen doch gar nicht.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.03.2017, 02:43   # 1888
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Korrektur "nzz-Verlinker-Troll"

Naja, zumindestens im Bild-Untertitel wird der Grund der Festnahme erläutert, wenn auch nicht im eigentlichen Artikel der nzz.
Zitat:
Bereits vor Beginn der Demonstration versammelt sich die Polizei. Der Protest ist von den Behörden nicht genehmigt worden. Sie hatten Nawalnys Anhängern für den Fall unerlaubten Demonstrationen mit hartem Durchgreifen gedroht.
"Der Protest ist von den Behörden nicht genehmigt worden."
Das stimmt so nicht ganz - er wurde an der von Nawalny gewünschten Stelle nicht genehmigt. Andere Stellen waren Nawalny nicht genehm und so wurde die Demonstration im Zentrum von Moskau einfach aufgelöst.


Zitat:
Headline
Kreml-Kritiker Nawalny festgenommen
Heute kommt er schon wieder auf freien Fuß - und das trotz einer laufenden 5-jährigen Bewährungsstrafe. Na sowas.


Ist das eigentlich Schwiizerdütsch ?
Zitat:
für den Fall unerlaubten Demonstrationen
Antwort erstellen         
Alt  26.03.2017, 22:25   # 1887
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 250


stützli ist offline
Zitat:
Heute ist der Kreml-Kritiker Nawalny in Moskau verhaftet worden.

Mal schaun, was die anti-russische Propaganda dazu schreibt
Bitte sehr, Prawda-Maexxxchen , hier ist sie :

http://www.nzz.ch/international/anti...mmen-ld.153596

http://www.sueddeutsche.de/politik/r...fest-1.3437170
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.03.2017, 15:19   # 1886
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Ein Tipp für unseren Ukraine-Troll-sz/nzz-Verlinker

Heute ist der Kreml-Kritiker Nawalny in Moskau verhaftet worden.

Mal schaun, was die anti-russische Propaganda dazu schreibt.
Antwort erstellen         
Alt  26.03.2017, 09:28   # 1885
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Die Lebensumstände von @yossarians "Freischärlern samt Terroristen in der Ostukraine":

https://youtu.be/qVVolmICCx0

NaJa, wenn man tagtäglich mit schweren Waffen vom friedliebenden Kiewer Regime beschossen wird, lebt man eben lieber im Keller. Und wenn Russland keine humanitäre Hilfe leisten würde, stirbt man dort eben auch ohne Beschuss irgendwann.
Der Donbass wurde von der Restukraine ja hermetisch abgeriegelt.
Ich verstehe auch nicht, warum Russland die Bevölkerung im Donbass unterstützt.
Verhungern lassen, dann hätte das Regime in Kiew samt seiner faschistischen Bataillone sein Ziel erreicht, oder?


Russland hat jetzt ja wohl die Minsk-2-Gespräche abgebrochen. Man kann nur hoffen, dass in der Ukraine im Interesse der Zivilbevölkerung endlich Fakten entstehen.


Ergänzung:
Zitat:
@yoss
Mit ... und Lukaschenko hat er schon zwei Verbündete.
Von Lukaschenko scheinst Du ja noch weniger Ahnung als von Putin/Russland zu haben.
Lukaschenko ist kein Verbündeter von Putin. Der treibt ein ganz gefährliches Spiel zwischen Ost und West.

Antwort erstellen         
Alt  26.03.2017, 06:21   # 1884
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.840


yossarian ist gerade online
Konterrevolution in Russland

Naja, ab 1914/15 entwickelte der ehemalige italienische Kommunist und überzeugte Marxist Benito Mussolini mit finanzieller Unterstützung des britischen Geheimdienstes MI6 den Faschismus, der dann Dutzende Nachahmer zuerst in Europa und dann weltweit fand. (Siehe Mussolini-Biografie von Hans Woller)
Nun erfand der ehemalige Geheimdienstler Putin ein neues faschismusähnliches Regierungssystem, das von der orthodoxen Kirche unterstützt wird und irgendwie aus dem Kommunismus heraus entstand. (Mussolini, Franco, Pavelić, Caetano etc. wurden von der katholischen Kirche unterstützt. Auch H*tler hatte in der katholischen Kirche seine Sympathisanten.)
So kann Putin einmal zum Stammvater eines postkommunistischen Neofaschismus werden. Mit Ramsan Kadyrow und Lukaschenko hat er schon zwei Verbündete. Kadyrow ist ganz klar sein politischer Ziehsohn. Lukaschenko war schon vor Putin Diktator, möglicherweise Putins Vorbild.
In der Ukraine scheiterte Putins versuchte Machtübernahme auf dem Majdan. Deswegen rächt sich Putin nun an der durch innere Konflikte und Korruption geschwächte Ukraine, indem er die Krim annektierte und Freischärler samt Terroristen in der Ostukraine ausrüstet und finanziert.
Historisch gesehen ist diese russische Reaktion kein Einzelfall. Deutschland fand ja auch erst zu einer stabilen Demokratie, nachdem die wackelige Weimarer Republik durch die N*zis gestürzt wurde. Man kann nur hoffen, dass Putin nicht wie H*tler einen Weltenbrand entfesselt. Putin ist zwar kein gebildeter Intellektueller, aber offensichtlich vorsichtiger und überlegter als der Braunauer.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.03.2017, 06:13   # 1883
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Weitere Unruhen in Minsk - und schon wurde gestern der amerikanische "Kriegsminister" McCain in Minsk gesichtet. Er musste gestern allerdings wieder abreisen, da Trump ihm die Übernachtung in der US-Botschaft nicht zugestanden hat.
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2017, 19:09   # 1882
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 250


stützli ist offline
"In Russland hat sich ein feudalistisch-kriminelles System herausgebildet"

Wo er recht hat, hat er recht, der Michail Chodorkowskij :


http://www.sueddeutsche.de/politik/p...ldet-1.3434312

http://www.sueddeutsche.de/politik/m...land-1.3433321
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2017, 16:39   # 1881
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Attentat in Kiew

Eine Überwachungskamera - oder hat da jemand den Mord an Denis Woronenkow sogar aufgenommen?


Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2017, 16:20   # 1880
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Attentat in Kiew

Bild - anklicken und vergrößern
17498936.jpg  
So wie es zu erwarten war - Aussagen der Qualitätsmedien (wahrscheinlich auch mit Fehlinformationen aus Kiew gefüttert).

Zitat:
Demnach handelt es sich bei dem Täter, der am Donnerstag das Feuer auf den ehemaligen Parlamentsabgeordneten eröffnete, um einen 28 Jahre alten Russen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-14940536.html

Der "Russe" der ein Ukrainer war.


Zitat:
Der mutmaßliche Täter sei ein ehemaliges Mitglied der Nationalgarde aus der Großstadt Dnipro, teilte Anton Geraschtschenko, ein Berater von Innenminister Arsen Awakow, mit.
Sehr seltsam, dass der Ausweis der ukrainischen Nationalgarde in 2016 ausgestellt wurde - das heißt wohl in der Ukraine "ehemals".

Pavel Paschkow wurde zwar seit 2011 per Steckbrief in der Ukraine gesucht, 2016 dann in die Nationalgarde (dem ukrainischen Innenministerium unterstellt) aufgenommen und ist daher sicherlich ein russischer Agent - Aha, ukrainische Logik
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2017, 11:13   # 1879
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Attentat in Kiew

andere Links z.B.

https://www.obozrevatel.com/crime/97...oronenkova.htm
https://www.obozrevatel.com/crime/48...oronenkova.htm


Ergänzung:
Pavel Paschkow wurde bereits wegen anderer Straftaten gesucht - daher der Steckbrief

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2017, 10:51   # 1878
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.033


E.B. ist offline
Die anderen Links auch, bitte. Der Steckbrief ist 5 Jahre alt, einem Verbindung zum Mord wird dort nicht hergestellt.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2017, 10:19   # 1877
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Attentat in Kiew

Bild - anklicken und vergrößern
289442.jpg  
Der Mörder des russischen Ex-Abgeordneten Denis Woronenkow ist identifiziert.

Pavel Paschkow, 28 Jahre alt, aus Dnepropetrowsk, Staatsbürger der Ukraine und Mitglied von ASOW, somit direkt dem ukrainischen Innenministerium unterstellt.

Er ist leider im Krankenhaus verstorben und kann keine weiteren Aussagen zu den Hintergründen mehr tätigen.

http://wanted.mvs.gov.ua/searchperso.../?id=121246606


Ergänzung:
Mal sehen, was die westliche anti-russische Propaganda dazu schreibt.

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2017, 05:27   # 1876
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Ukraine News

Das größte Waffenlager der Ukraine nahe Charkow brennt.

Dort werden/wurden 138.000 Tonnen Waffen, Munition und Raketen gelagert.

http://112.ua/obshchestvo/v-radiuse-...ty-379551.html


Ergänzung:
Auf dem Video sieht man auch explodierende Raketen, welche das Kiewer Regime regelmäßig auf Zivilisten abfeuert.
Da gehen westliche Steuergelder im wahrsten Sinne in Rauch auf.


Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2017, 05:25   # 1875
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 250


stützli ist offline
Attentat in Kiew

http://www.sueddeutsche.de/politik/u...exil-1.3433325

http://www.nzz.ch/international/euro...rdet-ld.153082

Das kommt einem doch irgendwie sehr bekannt vor (siehe Politkowskaja, Litwinenko, Magnitski, Nemzow usw. usf.).

Aber unser bestinformiertes Prawda-Maexxxchen wird uns sicher umgehend mitteilen, dass der Herrscher im Kreml mit diesem Mord ganz bestimmt nichts zu tun hat und nur ein böser ukrainischer Faschist für die Bluttat in Frage kommen kann!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.03.2017, 06:41   # 1874
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Poroschenko hat jetzt wohl dem Druck der Maidan-Radikalen nachgegeben und eine vollständige Transport- und Handelssperre zum Donbass verhängt.

Dieser weitere Bruch der ukrainischen Verfassung führt zu einer baldigen Unabhängigkeit des Donbass.




Für die Ukraine-Thread-Trolle:
Das sind Nachrichten aus Kiew nicht aus St. Petersburg


Zitat:
@yoss
kann kyrllische Buchstaben
Was soll denn das sein?

Die gleiche Verwirrtheit wie?
Zitat:
@yoss
Am 4. Juni 2001 wurde die Komponistin Felcitas Kuckuck geboren
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2017, 21:49   # 1873
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.033


E.B. ist offline
Zitat:
HaHaHa
heisst das nicht хахаха?
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.03.2017, 19:30   # 1872
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 250


stützli ist offline
Zitat:
Ich habe keine Lust, auf die ganzen Beleidigungen, Lügen und einseitigen Verdrehungen in Maexxx' Beträgen einzugehen. Eigentlich sollte man ihn vor sich hinsabbern lassen, aber damit würde man den gleichen Fehler begehen, den die Welt vor 1939 gegenüber den Faschisten in Italien und Deutschland beging.
@yossarian:
100% Zustimmung ohne jede Einschränkung !

Aufgrund der von Dir angeführten geschichtlichen Erfahrung muss man den Demagogen, Hetzern und Tatsachenverdrehern inkl. ihrer nützlichen Idioten à la Prawda-Maexxxchen dauerhaft entgegentreten und ihnen nicht unwidersprochen das Feld überlassen.

Deshalb zitiere ich hier lesenswerte Artikel aus weitgehend seriösen Medien wie SZ und NZZ, um den an diesem Thema Interessierten einen anderen Blick auf die aktuellen Zustände zu vermitteln als jenen, den Prawda-Maexxxchen mit seiner ungefilterten Kreml-Propaganda ständig verbreiten will.

Antwort erstellen         
Alt  15.03.2017, 13:49   # 1871
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
aktuelle News

Unbekannte in Uniformen stürmen und besetzen derzeit das ukrainische Parlament RADA in Kiew

sagt der ukrainische Abgeordnete Rabinowich

Antwort erstellen         
Alt  15.03.2017, 12:28   # 1870
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.840


yossarian ist gerade online
Nein, tut er nicht

Zitat:
@yossarian würde jetzt schreiben "Informationen aus St.Petersburg" HaHaHa
Der yossarian war nämlich schon in St. Peterburg (Санкт-Петербург) und kann kyrllische Buchstaben einigermaßen lesen. Hihihi.
Aber lieber Maexxx, wie hältst Du es denn mit Metod?
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.03.2017, 09:46   # 1869
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.108


maexxx ist gerade online
Die nzz greift Informationen von @maexxx auf
Zitat:
Kiew löst Blockade des Donbass auf
Der lukrative Handel mit dem Feind
https://www.nzz.ch/wirtschaft/kiew-l...eind-ld.151289
15.03.2017 7.00


@maexxx 14.03.2017
Zitat:
Um dem weiteren Abdriften des Donbass entgegenzuwirken, versucht Poroschenko die Donbass-Blockaden der Maidan-Radikalen aufzulösen.

usw. usf.


@yossarian würde jetzt schreiben "Informationen aus St.Petersburg" HaHaHa
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2017, 06:49   # 1868
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.840


yossarian ist gerade online
Aus dem von Koll. stützli verlinkten Artikel:

Zitat:
Auch sonst ist das Leben auf der Halbinsel alles andere als normal. Es gibt jetzt auf der Krim keine etablierten Banken mehr, selbst die russischen Geldinstitute, die dort schon immer ihre Filialen hatten, zogen sich aus Rücksicht auf internationale Sanktionen zurück. Das Gleiche taten Mobilfunkanbieter. Die Strom-, Gas- und Wasserversorgung ist so gut wie zusammengebrochen. Es gibt keinen Eisenbahnverkehr mehr und keine direkte Transportverbindung mit dem ukrainischen Festland.
Zitat:
So faul die Ausreden, so real ist dennoch die Strafverfolgung. In einem prominenten Fall bekam ein Internetnutzer fürs blosse Teilen eines Artikels mit dem Titel «Die Krim ist ukrainisch» zweieinhalb Jahre Haft. Der Filmregisseur Oleh Senzow, der auf der Krim wohnte und sich am gewaltlosen Widerstand gegen die Besatzung beteiligte, wurde nach Russland verschleppt und zu zwanzig Jahren Lager verurteilt.
Zur Erinnerung:
1991 gab es in der Ukraine eine Volksabstimmung über die Selbständigkeit und Unabhängigkeit von Russland. Die Mehrheit war überwältigend. Sogar im Donezk stimmten 83% dafür. Selbst auf der umstrittenen Krim waren es noch 54%. Diese damalige Abstimmung war fair und ist international anerkannt. Ganz anders als die Fake-Abstimmung NACH der Annexion der Krim, bei der die Ja-Stimmen aus Russland angeliefert wurden und die international nicht anerkannt ist.
1997 hatte Russland in einem völkerrechtlich gültigen Vertrag die territoriale Integrität der Ukraine (schließt Krim und Donezk ein) garantiert. Die Vertragstreue Putins ist also mit der H*tlers zu vergleichen.
Aber was soll's. Unseren kasachischen Holzklotz Maexxx, den mit den vielen Freunden in diesem Forum und den vielen Danke unter seinen Beiträgen, fechten solche Tatsachen nicht an.
Wie der Papst auf der Jungfrauengeburt besteht, leiert er die Vorgaben aus St. Peterburg nach. Sein Deutsch ist ja inzwischen ganz gut, aber es unterlaufen ihm immer wieder so typische Fehlerchen. Sein Russisch ist allerdings perfekt.
Ich gebe ja zu, dass die Frage der Zugehörigkeit Krim wegen der komplizierten Geschichte dieser Region nicht einfach ist, aber einfach Söldner hinzuschicken und eine Annexion zu erzwingen, erinnert fatal an H*tlers Besetzung der sog. Rest-Tschechei 1938. Und wie heute schaute die Welt damals fast untätig zu.
Ich habe keine Lust, auf die ganzen Beleidigungen, Lügen und einseitigen Verdrehungen in Maexxx' Beträgen einzugehen. Eigentlich sollte man ihn vor sich hinsabbern lassen, aber damit würde man den gleichen Fehler begehen, den die Welt vor 1939 gegenüber den Faschisten in Italien und Deutschland beging. Nur in Spanien gab es eine internationale Brigade gegen den Faschismus, die aber durch die Intervention Mussolinis und H*tlers und wegen innerer Streitereien besiegt wurde
Habe übrigens gerade gelesen, dass nicht lange vor dem Abschuss der MH17 durch eine russische Buk eine Aeroflot-Maschine über das von separatistischen Terroristen besetzte Gebiet flog. Es stimmt aber nicht, dass Putin in dieser Maschine saß. Der hat seine eigenen Flieger. Man stelle sich vor, die von Moskau ausgerüsteten Terroristen hätten die Aeroflot abgeschossen.
Über Faschisten in Russland und der Ukraine findet man hier Einiges: http://reason.com/archives/2014/03/2...al-facists-are
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2017, 05:33   # 1867
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 250


stützli ist offline
Die aktuelle Situation auf der Krim

"Paradiesische" Zustände für die dortige Bevölkerung:

http://www.nzz.ch/meinung/krim-und-d...egal-ld.151037
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)