HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > HUREN in Kärnten - Klagenfurt - Villach
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ SB ^


^ SB ^


^ B7 ^


^ B7 ^


^ B8 ^


^ B10 ^


^ B11 ^

LH Erotikforum
^ B13 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.10.2016, 13:54   # 1
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 85


santone ist offline
Allgemeine Aufpreispolitik in Laufhäusern

Hallo an Alle!

Da ich nicht zu jedem einzelnen Bericht meine Meinung äußern möchte beginne ich mit dem Thema Aufpreispolitik in den Laufhäusern. Viele sagen das gibt es nur in Kärnten. Zum Beispiel das mit dem Naturfranzösisch, bei dem man 20 Euro extra bezahlen soll. Ich versuche das meistens zu umgehen, ist sicherlich Sympathie verbunden oder man kann es auch mit verhandeln versuchen, aber viele so glaube ich sind einfach bereit das zu zahlen. Gestern war ich im Tabaris und habe mir die Sheila Grant den sogenannten Pornostar einmal angeschaut. Also die hat anständige Mördertitten, ist sicher nicht die schlankste, aber die ist zum Beispiel so ein Fall. Sie will 80 Euro für eine halbe Stunde, da ist natürlich kein NF dabei, dann natürlich 100. Was macht man in so einem Fall? Gehen oder Zahlen? Habe mich fürs gehen entschieden, da sie mir für mich einfach zu dick war und ich nicht 100 Euro ausgeben wollte. Aber der sie unbedingt ficken will, den rate ich max. 80 Euro zu zahlen, das ist meiner Meinung nach ausreichend. In anderen Bundesländern funktioniert das auch, also warum nicht in Kärnten. Denn Kärnten ist sicher nicht das reichste Bundesland von Österreich. Viele Volltrottel gibt es, die jeden Betrag zahlen, bitte fasst das nicht als Beleidigung auf, nur wenn wir Kärntner das zahlen, wird sich da so schnell nichts ändern. Weiters gibt es solche, die glauben für 80 Euro eine ohne Gummi zu ficken (ihr wisst sicher, wer damit gemeint ist, der Anfangsbuchstaben fängt mit G an). Zur Auflösung: Ja es gibt welche im Tabaris, die sich ohne Gummi ficken lassen nur nicht für 80 Euro, sie verlangt 150 Euro für eine halbe Stunde ohne Gummi. Also ohne Gummi ficken ein Wahnsinn, denen ist es egal ob andere durch ihre Blödheit Krankheiten bekommen. Diese eine ist die Yoyo. Die Veronica macht das auch, schließlich hat das einer bei offenen Türspalt sie gefragt und sofort war das Besetzt Schild an der Türe. Zurück zur Sheila Grant, ein User hat für eine Stunde 150 Euro +20 Euro extra für NF ausgegeben, wo ich da gelesen habe ich gedacht, spinnt der für eine Stunde muss man auch noch draufzahlen. Aber der macht das, ohne wenn und aber. Da bin ich mir sicher, wenn man mir ihr im Bett ist, kann man sie schon überzeugen ohne Gummi zu blasen, auf die 20 Euro kann sie pfeifen. Aber versuchen werden es alle, nur gebt nicht so schnell nach. Weitere Meinungen und Kritiken sind durchaus erwünscht.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.12.2016, 20:10   # 14
Rockhound
 
Mitglied seit 5. October 2016

Beiträge: 28


Rockhound ist offline
Weil's hier vielleich reinpasst, keinen Bock im steirischen Teil einen neuen Fredl aufzumachen

Hab kürzlich für 50 Euronen eine Nummer geschoben...eine halbe Stunde inkl. NF und ZK, war eigentlich eine sehr gute Nummer mit einem jungen Mädel aus Craiova. Inna war ihr Name, die pics?? Sie ist es jedenfalls zu 100% nicht, aber trotzdem in natura optisch ansprechend, sehr bemüht und ohne Berührungsängste. Die Massage danach, naja...das war mehr leichtes wischen. Wollte eigentlich zu einer anderen, aber Inna ist mir zufällig über den Weg gelaufen und dann konnte ich nicht mehr nein sagen.

Die Bude selbst ist zwar abgefuckt, aber ab und zu lohnt sich ein Abstecher. Gruß vom Steirer
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.10.2016, 22:11   # 13
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 586


Bonjour2fuck ist offline
DAS EXTRA ZUNGENKÜSSE

Zitat:
Aber für Zungenküsse auch noch extra zu bezahlen finde ich schon arg.
@ santone #9:

Ich könnte Dir einige meiner in diesem Forum vorgestellten Mädls (es sind die Jüngeren, sehr gut aussehenden mit überdurchschnittlichem Service) aufzählen, die unisono folgende Meinung vertreten:

„Falls ein Gast die 20 Euro Extra für scharfe Zungenküsse NICHT zahlen will, fickt dieser entweder ohne Schmusen oder die Türe stehe ihm offen!“

Dass diese Chose in FKK Clubs eine andere ist und dort ZK und NF im Standardpreis meist inbegriffen sind, sei auch klar. In allen meiner in OÖ frequentierten Locations gilt aber: Falls ich Deinem Rat folgen würde, für mein wichtigstes Extra, ZK, nicht mehr separat Aufgeld zu zahlen, könnte ich mein lieb gewordenes Hobby gleich an den Nagel hängen!

Zitat:
Ein Rat: Hört auf für Küssen, NF extra zu bezahlen. So etwas bezeichne ich als Strafgeld
Es lohnt sich natürlich weiterhin für ein perfektes Date einen Zusatz-Zwanziger zu „investieren“!
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2016, 12:57   # 12
Palimeino
 
Mitglied seit 13. January 2014

Beiträge: 145


Palimeino ist gerade online
Was waren dass noch Zeiten als ich Regelmäßig nach Aachen immer zu einer Thai gegangen bin die für max 50 € eine Supperleistung brachte und nie Nachkoberte mich aber auch nicht unter Zeitdruck setzte und ich immer mehr als zufrieden Nachhause fuhr. Eine bessere habe ich danach nicht mehr gehabt.
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2016, 12:37   # 11
-
 

Beiträge: n/a


Zitat:
Natürlich mit 50 Aufpreis.
Ohne das es vorher vereinbart war....
der große Vorteil bei den Saunaclubs und den meisten Clubs allgemein ist ja, dass erst im Nachhinein bezahlt wird - und zwar für jene Leistungen, die man tatsächlich beansprucht hat. wenn eine zum Schluss für irgendetwas einen Aufpreis verlangt, was sie nicht angeboten hat oder gar nicht abgesprochen war, schaut sie halt durch die Finger.

im Laufhaus bei Vorauskasse bin ich derjenige, der dumm schaut, weil ich mein Geld nicht mehr wiederbekomme. rein rechtlich sind die Damen zu nichts verpflichtet, dazu gibt es sogar ein Urteil vom OGH: http://www.lexandtax.at/index.php?op...8,28&Itemid=64
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2016, 09:39   # 10
pazzo
 
Benutzerbild von pazzo
 
Mitglied seit 18. February 2011

Beiträge: 90


pazzo ist offline
Mein Problem ist halt meist, daß ich nicht allzuviel Zeit habe um mich durch alle Damen durchzufragen. Aufgrund des kurzen Zeitfenster wird dann halt auch ein (zum Teil) höherer Preis akzeptiert.
Darum geh ich auch schon lieber in die Sauna Clubs. Da plane ich mehr Zeit ein und kann mich in Ruhe unterhalten. Obwohl auch dort die Aufpreismasche grassiert. Letztens wollte mir doch tatsächlich eine Spanierin im Andiamo während des Blowjobs im Kino den Finger zwegs Prostatamassamge reinstecken. Natürlich mit 50 Aufpreis.
Ohne das es vorher vereinbart war....
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 11:46   # 9
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 85


santone ist offline
Aufpreispolitik

Ja, genau so habe ich mir das vorgestellt, dass jeder dazu eine Meinung hat und das nicht uninteressant ist. Aber für Zungenküsse auch noch extra zu bezahlen finde ich schon arg. Ich weiß in solchen Schuppen wie bei im Oasex, wo sie so was offiziell nicht anbieten dürfen kommt das vor, vom NF schon gar nicht. Bei der asiatischen Fraktion geht das schon bei den anderen ist das schon selten der Fall (NF). Konkurrenzkampf alles schön und gut, im Oasex merkt man davon nichts. Zu späteren Zeiten sind da alle frei, das sagt schon alles. Dort sind sie auch so arrogant, das einem schon alles vergeht und dann soll man 90-100 Euro auf den Tisch legen, nein danke. Ja, es gibt schon Ausnahmen, bei denen man vielleicht mit 70 Euro davonkommt. Küssen muss man nicht immer, schon gar nicht extra dafür bezahlen, das gehört meiner Meinung nach einfach dazu, schließlich funktioniert meistens der Verkehr auch besser. So was arges ist küssen oder schmusen auch nicht. Wir können nichts dafür, dass die Betreiber so geldgierig sind und ich weiß das die Hotessen nicht nur die Miete bezahlen müssen auch noch den jeweiligen Manager (Zuhälter, Freund) wie auch immer der heißt.
Ein Rat: Hört auf für Küssen, NF extra zu bezahlen. So etwas bezeichne ich als Strafgeld, und ich habe vielen schon gesagt, dass mit mir ficken keine Strafe ist. Viele machen den Job auch nicht freiwillig, ist mir auch klar, mit dem einen macht sie es lieber als mit den anderen. Für 70-100 Euro die halbe Stunde sollte das auch möglich sein, aber ich versuche immer nicht unbedingt 100 sondern höchstens 80 zu zahlen, wobei das meiner Meinung nach schon hoch genug ist und da frage ich nicht noch nach ob Küssen oder NF dabei ist, das machen wir einfach. Wenn eine unbedingt auf die 100 Euro besteht, gehe ich einfach, denn dann kann ich mir schon vorstellen, was mich erwartet. Aussichtslos wie das einer beschrieben hat ist das nicht, es gibt genug Alternativen. Solche Häuser wie Oasex, Laufhaus Linz, Laufhaus A9 werden schon merken, wenn die Gäste ausbleiben. Hörts auf in solchen Häusern so viel auszugeben, lohnt sich meistens nicht.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 11:07   # 8
Palimeino
 
Mitglied seit 13. January 2014

Beiträge: 145


Palimeino ist gerade online
Berichtigung

Klar früher zu DM Zeiten habe ich für eine Nummer im Laufhaus aber auch nicht mehr wie max 60 DM gezahlt
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 11:05   # 7
Palimeino
 
Mitglied seit 13. January 2014

Beiträge: 145


Palimeino ist gerade online
Nun ja, ich habe auch so das Gefühl, das die Preise wieder ansteigen. Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass wir ja das neue Prostitutionsgesetz haben. In düisburg im Vulkan hängen jetzt im Haus 11 Schilder an der Tür ab 30 €. Ist man drin im Zimmer sind die ganz schnell bei 50 € Kommt jemand auf die Idee etwas besonderes zu wollen verlangen die dann auch mindestens 70 €.

Klar früher zu DM Zeiten habe ich für eine Nummer im Laufhaus aber auch nicht mehr wie max 60 € gezahlt.
Mir ist bewusst, dass die Zimmer in Laufhäusern nicht für ein Apfel oder ein Ei zu haben sind. Ich meine auch gegenüber den Damen, dass dies Wucher ist aber wenn ich darüber Nachdenke, so muss ein normal arbeitender Mensch bei einem Stundenlohn von 13.00 € dafür so einige Stunden dafür Arbeiten. Auch ist mir bewusst, dass die meisten der Männer nebenbei auch noch Verh. sind und die Gründe ins Laufhaus zu gehen mögen unterschiedlich sein.Aber Männer die noch in Ehe leben werden sich das Geld irgendwo dafür abknappsen oder auch Nebenher noch was verdienen. Wenn größere Summen in der Haushaltskasse fehlen merken Frauen das natürlich.

Für mich betrachtet weiß ich natürlich warum ich eines guten Tages damit begonnen habe. Nun mein Einkommen liegt nach Abzug aller Fixkosten auch nicht im Wahnsinns hohen Bereich. Da kommt für mich sowas nicht in die Tütte. Es muss schon überschaubar sein.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 10:27   # 6
-
 

Beiträge: n/a


Zitat:
und?? das ist seine Entscheidung
wo habe ich denn etwas anderes behauptet? ich wollte damit zeigen, wie unterschiedlich die Auffassungen auch hier im Forum sind, was ein guter und ein schlechter Preis ist. der eine schüttelt schon bei 80+20 Euro den Kopf, ein anderer zahlt 100+30 Euro und freut sich noch darüber, weil es jeden Cent wert war.

Zitat:
einen Porsche bekomme ich auch nicht um den Preis eines VW-Käfers.
es war abzusehen, dass bei einer Preisdiskussion früher oder später dieser Satz fallen wird. und ja, es wird sicherlich richtig sein, dass einem die Damen nichts schenken und für ihre Dienste fair entlohnt werden wollen, aber man darf viel Geld keinesfalls mit gutem Service gleichsetzen.
die Mädels nehmen so viel, wie sie kriegen können und manche Männer reden sich im Nachhinein ein, ein VW Käfer wird zum Porsche Panamera, wenn man dem Verkäufer 150 000 Euro statt 15 000 in die Hand drückt.

Zitat:
Dass die Aufpreispolitik im Roma Salzburg sich derart exorbitant zu Buche schlägt, könnte auch mit der Wochenmiete von derzeit knapp unter € 1000 zu tun haben, die die Mädls löhnen müssen.
das kann ich nicht nachvollziehen, da das Haus nun wirklich nichts Besonderes ist. die Zimmer im ersten Stock würde ich sogar als schäbig bezeichnen. auch der Standort in der Bayerhamerstraße (mit übrigens nur einem 'm') im Gewerbegebiet von Schallmoos rechtfertigt keine solch absurden Mieten.
es wundert mich, dass das funktioniert und für die Mädchen lukrativ ist.
ich selbst gehe dort und in die meisten anderen Laufhäuser nicht mehr hin, weil es mir zu teuer ist. in Salzburg bekomme ich im Mystic die halbe Stunde mit ZK und NF für 65 Euro, im Casa Juvavum für 50+20 Euro. ja, dazu kommt noch der Eintrittspreis, aber der ist es mir Wert, um mit den Girls nicht im Türrahmen reden zu müssen, sondern gemütlich bei einem Getränk oder Essen plaudern zu können.
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2016, 23:44   # 5
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 586


Bonjour2fuck ist offline
Die Kosten der Extras

Die billigste halbe Stunde gibt`s im Laufhaus Wels sowie Laufhaus Flamingo in Wels.
Die meisten Mädls dort bieten 70430 inkl ZK an. NF meist zwischen € 20 bis € 30 Aufpreis.

Im Laufhaus Linz, A9, Kleeblatt: die halbe Stunde zwischen € 80 bis 100, ZK fast immer € 20, bei wenigen im Service inkludiert.

NF im A9 und Kleeblatt: € 20, im Roma Salzburg wird dafür ein saftiger 50er fällig.

Dass die Aufpreispolitik im Roma Salzburg sich derart exorbitant zu Buche schlägt, könnte auch mit der Wochenmiete von derzeit knapp unter € 1000 zu tun haben, die die Mädls löhnen müssen. Nachdem der Club dort zugedreht wurde, wurde die Wochenmiete einfach um € 100 erhöht, da die Mädls ja jetzt länger jobben dürfen.

Anal schlägt sich in meinen Locations meist mit € 50 zu Buche, ich persönlich hab es noch nie in Anspruch genommen.

Diese Message hab ich vor einiger Zeit mal erhalten – im Original:
Extras: Kiss 20, Mundspritz 30, Anal 70, Naturfranc 20, Deepthroat 50.

Meine Erfahrung hat auch gezeigt, dass die eher jüngeren Optikgranaten fast immer auf ihre Aufpreise bestehen, während die eher Älteren (Milf) ZK und NF im Standardpreis von 100430 inkludieren (um im Geschäft zu bleiben).

Der Konkurrenzkampf der Mädls untereinander ist auch nicht ohne: Es kam mir eine heftige Beschwerde eines Mädls X zu Ohren, welches ich nur einmal besuchte, dass das Mädl Y ihr einen Stammkunden abspenstig machte, da Mädl Y gratis küsse. Beides stimmte nicht!

In Zeiten in denen das Geschäft nicht so floriert, kann man wohl das eine oder andere Extra gratis dazu verhandeln. Das ist aber grundsätzlich nicht meine Welle, deutlich über 90 % meiner Dates sind Termin-Dates, den Zwanziger für mein wichtigstes Extra ZK bin ich immer bereit zu zahlen, falls die gebotene Schmuseleistung auch passt.

Der 30er Aufpreis im Roma diese Woche nur für Küssen (ohne Zunge) bei Sonya war eine Ausnahme, welche ich alles andere als bereut habe .

Was ich sehr schätze bei meinen persönlichen Top Acts: dass die gebuchte Zeit oft nicht mehr so relevant zu sein scheint.
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2016, 20:37   # 4
Lovemaker
 
Benutzerbild von Lovemaker
 
Mitglied seit 14. November 2001

Beiträge: 113


Lovemaker ist offline
Post

Wichtiges Thema - dicken Dank an Santone!

Ich kenne die Preise eigentlich über ganz Österreich hinweg und bin nach so manchen Abzock-Aktionen
auch nicht mehr bereit für fette Aufpreise zu bezahlen! (z.B. Maxim: Küssen +30,- ! )

Wenn das Girl wirklich die Über-Hammer-Optik (Figur, Zähne, gepflegt) vorweisen kann, und auch kommunikativ redselig, offen und sehr freundlich rüberkommt, ist man für Aufpreise eher offen.

Stimmt jedoch nur eine Komponente nicht zusammen und sind die Preisvorschläge überhöht - verlasse ich mit einem netten Grinsen schlagartig die dunkle Szene! - Würden alle so reagieren, hätte dies bestimmt positive Effekte... das Angebot ist viel zu groß, daß man hier einen Kompromiss eingehen muss!!! Hält euch bitte mal vor Augen, was z.B. EUR 100,00 pro halbe Stunde für ein Patzen Geld ist! (oke, die Damen werden selbst auch abgezockt, ist jedoch andere Geschichte) Da muss die Gegenleistung zu 100% stimmen!

Auch innerhalb der Laufhäuser sind die Preise oft völlig unterschiedlich: OaseX: 30min für 70,- 80,- 90,- oder 100,- angeboten! Alles ohne Extras natürlich!


Lasst euch nicht abzocken und sagt auch mal NEIN! *


*hat im Übrigen die beste Wirkung, wenn die Dame meint sie hat den Deal im Sack
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2016, 19:30   # 3
Rockhound
 
Mitglied seit 5. October 2016

Beiträge: 28


Rockhound ist offline
Zitat:
Weiters gibt es solche, die glauben für 80 Euro eine ohne Gummi zu ficken
bei manchen geht was wirklich! wurde mir leider schon 2, 3 Mal (ein Mal auch in Kärnten) zum Standardtarif angeboten.

In Graz beginnt die halbe Stunde mit 60 (verziehst ein wenig dein Gesicht , dann sind gut möglich 50 Euro inkl. NF möglich, ev. sogar ZK)

Aber den besten Service gab`s immer mit 7o oder 80 Euro im LH Nord/Kamasutra mit allem was bei guten GFS dazugehört.

Zitat:
da hat einer für die halbe Stunde ohne Naturfranzösisch aber mit Küssen ohne Zunge 100 + 30 Euro ausgegeben: http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=21731
und?? das ist seine Entscheidung - aber die ist wirklich rattenscharf ; einen Porsche bekomme ich auch nicht um den Preis eines VW-Käfers.

Kärnten...das Wellcum hat schon was. Noch nie so viele hübsche Mädels auf einen Haufen gesehen. Nur leider sind die Aufpreislisten auch recht lang, bei vielen halt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.10.2016, 16:07   # 2
-
 

Beiträge: n/a


Zitat:
Viele sagen das [also Aufpreise] gibt es nur in Kärnten.
ich war in der Vergangenheit in jedem Bundesland (abgesehen von Vorarlberg) im Laufhaus und kann dir sagen: Aufpreise gibt es überall. wofür und wie viel ist verschieden, aber selbst da hat ihr es in Kärnten noch gut erwischt.

Zitat:
Zum Beispiel das mit dem Naturfranzösisch, bei dem man 20 Euro extra bezahlen soll.
in manchen Laufhäusern (wie Oasex, LH Linz) ist Naturfranzösisch "verboten", die Damen dafür es also offiziell nicht anbieten.
in Salzburg (LH Roma) beträgt der Aufpreis dafür 50 Euro, womit man gleich bei 150 Euro für die halbe Stunde ist. Verhandeln ist oft aussichtslos.

Zitat:
In anderen Bundesländern funktioniert das auch, also warum nicht in Kärnten.
wo? mir fällt nur noch Wien ein, wo so ein Überangebot an Frauen herrscht, dass es sich keine erlauben kann, für NF, ZK und so Zeug einen Aufpreis zu verlangen.

Zitat:
Viele Volltrottel gibt es, die jeden Betrag zahlen
ich beobachte das auch in Salzburg, wo zur Festspielzeit oder zur GAST offenbar genug Leute unterwegs sind, für die Geld keine Rolle spielt und für ein durchschnittliches Girl absurde Summen ausgeben.

Zitat:
ein User hat für eine Stunde 150 Euro +20 Euro extra für NF ausgegeben
da hat einer für die halbe Stunde ohne Naturfranzösisch aber mit Küssen ohne Zunge 100 + 30 Euro ausgegeben: http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=217316
hier hat jemand für die halbe Stunde ohne Naturfranzösisch und ohne Küssen 150 Euro bezahlt: http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...43#post1786943
und und und.

jeder wie er will. wenn du mit den Preisen nicht einverstanden bist, such dir was anderes. ich kenne mich in Kärnten nicht allzu gut aus, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es dort nichts anderes gibt. die Laufhäuser (Oasex, Paradis, Tabaris) sind vielleicht am bekanntesten, aber unter Umständen steigst du in einem Club (Casa Carintia, Wellcum, Andiamo) günstiger aus.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)