HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > HUREN in Niederösterreich
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ SB ^


^ SB ^


^ B7 ^


^ B7 ^


^ B8 ^


^ B10 ^


^ B11 ^

LH Erotikforum
^ B13 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  27.03.2013, 14:17   # 1
inserter
 
Benutzerbild von inserter
 
Mitglied seit 22. January 2009

Beiträge: 112


inserter ist offline
Post Frührentner soll Mädchen versklavt haben - Polizei forscht nun auch die Freier aus

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Tulln - kennt den Laden jemand?

=>Quelle<=




Zitat:
Geheimes Bordell war im Ort allgemein bekannt

Polizei forscht nun auch die Freier aus.

Am dritten Tag nach Bekanntwerden des Dramas um eine slowakische Pflegehelferin, die in einem Keller im Bezirk Tulln zur Prostitution gezwungen worden sein soll, kommen immer mehr Details über den Beschuldigten Andreas W. – er sitzt in Untersuchungshaft – ans Tageslicht.

Dass der Mann in seinem Haus Prostituierte für sich arbeiten ließ, gilt im Ort als offenes Geheimnis: „Jeder hat gewusst, dass er die Mädchen hat. Da sind bis zu 15 Männer pro Tag gekommen“, sagt eine Nachbarin. Man habe gedacht, es handle sich um ein legales Bordell. Was zumindest einige Jahre lang stimmte: „Bis 2009 war an der Adresse eine Prostituierte legal gemeldet. Sie ist zu den vorgeschriebenen Gesundheitskontrollen gekommen“, sagt Bezirkshauptmann Andreas Riemer. Ehemalige Freier der Prostituierten müssen nun mit Befragungen durch die Polizei rechnen: Die Ermittler haben die Rufdaten der Handys mehrerer Mädchen ausgeforscht.

Drei Opfer sind den Ermittlern des Landeskriminalamtes bislang bekannt, die Dunkelziffer könnte höher sein. Die Kriminalisten konzentrieren sich derzeit auf zwei Slowakinnen und eine Litauerin, die vermutlich auch bei einem Prozess aussagen müssen.

Für Kopfschütteln sorgt die „Krankheit“ von W., die ihn zum Invalidenrentner machte. „Er gab an, dass er Angst vor der Polizei hatte und dadurch psychische Probleme bekam“, sagt ein Fahnder. Dem Beschuldigten, für ihn gilt die Unschuldsvermutung, werde neben Zuhälterei und Menschenhandel auch schwere Körperverletzung, Nötigung sowie Betrug zur Last gelegt.
Zitat:
Der Bürgermeister des Orts kennt W. seit seiner Kindheit. „Er hat sein Geschäft über Jahre hinweg auf einer Homepage beworben“, erzählt der Ortschef. Auch Anzeigen bei der Bezirksbehörde hätten das illegale Treiben nicht stoppen können.

"Treppensturz"
Der Bürgermeister bekam im Zuge behördlicher Erhebungen auch offensichtlich misshandelte Frauen zu Gesicht. Dabei sei der Beschuldigte stets von seiner Mutter gedeckt worden, der auch das Haus gehöre: „Die Mutter sagte, die Mädchen seien über die Treppe gestürzt.“

So brutal der Fall auch klinge, er sei „gar nicht so ungewöhnlich“, sagt Oberst Gerald Tatzgern vom Bundeskriminalamt. Die Ermittler registrieren eine Zunahme erzwungener Sexarbeit in illegalen Etablissements. Die Opfer werden mit Gewalt oder Drohungen gegen ihre Familie gefügig gemacht. Die fast ausnahmslos männlichen Täter sind von 18 bis über 60 Jahre alt und haben meist gute Beziehungen zum Herkunftsland der Frauen.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.03.2013, 17:11   # 4
Gugler
Archivator
 
Benutzerbild von Gugler
 
Mitglied seit 20. September 2010

Beiträge: 340


Gugler ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
claudia.gif  
Die Homepage von dem Arsch ist gelöscht, aber Google vergisst nichts.

Zitat:
Claudia - ehemals Studio 153 Thaliastrasse

Michelhausen - Atzelsdorf (nähe Tulln)

Am Mitterberg 18
3451 Atzelsdorf

Tel: 0676 7176488

Homepage: www.tulln-sexy.at

http://maps.google.de/maps?hl=de&saf...+Mitterberg+18
Zitat:
www.tulln-sexy.at. 3451 Atzelsdorf, Am Mitterberg 18 / bei Tulln. ✆ 0664 / 655 39 31. Luxusgirl Alice: Wenn Du Spaß und guten Sex haben willst, Dir ein wenig ...
Zitat:
Die Claudia kannst vergessen, ist die Freundin von einem Bordellbesitzer die das zuhaus im Keller privat macht.

Zitat:
da mich die dame auch interessiert hat, habe ich letztens
einmal dort vorbeigeschaut - aber wie gesagt nur geschaut
um sie mal in natura zu sehen.
das haus liegt etwas exponiert und der parkplatz grenzt
leider direkt an die strasse an. taugt mir eher nicht so da
es sage ich mal rel. auffällig ist wenn das eigene auto dort steht
und in der gegend sicher bekannt ist was die dame so macht.
mich stört sowas halt... bleibe wenn möglich gerne unerkannt.
gut, als ich mit dem auto vorfuhr öffnete sie grade die terassentüre
im normalen hausfrauen-outfit (jeans & pullover) und so kamen wir ins gespräch.. ein normales "verkaus/anfragegespräch"
mehr nicht, da ich nur auf der durchfahrt war und eigentlich
keine zeit hatte. so sieht sie recht sympathisch aus und
mir gefällt sie in natura eigentlich besser als auf den fotos im
internet - das gesicht sieht irgenwie besser/netter/lieber aus.
von der figur her gibt bei ihr sicher nix zu meckern...
also ... für 1h fullservice inkl. griechisch nimmt sie 160 € und
ohne NF kostet die stunde fullservice 130 €.
na vielleicht schau ich mal auf 1h bei ihr vorbei... ihr "studio" hätte
mich auch interessiert aber irgendwie wirkte sie rel. gestresst bzw.
nervös und kurz angebunden aber nicht unfreundlich. so habe
ich mir die frage nach der studiobesichtigung gespart.

weitere erfahrungsberichte würden mich nat. auch interessieren.
http://www.erotikforum.at/studios-ho...te2#post394764


Zitat:
Zitat von Superwaldi
Hey,

sexy Tulln Claudia lebt nicht alleine in dem roas Häuschen. Sie wohnt dort mit ihrem, einem "Freund" welcher einen schwarzen CLK mit KZ TU Sexy fährt. Das Haus gehört angeblich der Mutter des Mercedes Fahrers und lebt auch noch darin. Sicher eine nette Runde.. sind übrigens neue Facepics auf der Seite vorhanden. Was da jedoch in real besser/ netter/ lieber aussehen soll... fraglich...
http://www.erotikforum.at/studios-ho...te2#post478128




Zitat:
tja! freut mich dass ich wieder mal was nützliches im forum beitragen kann:

ich war dort! jaja werdet ihr sagen, ist aber nicht so leicht. echt schwer zu finden dieses haus. sie hat mich dann am telefon hingelotst.
das "studio" ist ihr ausgebauter keller, sehr sauber und ziemlich neu. zimmer mit schöner dusche. service ist "service" eben. professionell, aber nicht kalt. das gute bei ihr ist, dass sie wirklich macht was ausgemacht ist und nicht rumzickt. auch mit der uhr nimmt sie es nicht so genau. NF mit cim ganz gut. GV professionell eben, GR in allen nur denkbaren stellungen, nicht gerade leidenschaftlich aber gut und tief. zum aussehen: das gesicht ist nicht "schief" wie auf den fotos, aber sie hat 2 große narben über den brüsten auf den schultern. sonst sind die fotos echt und aktuell.
preise: 100/150 fullservice. sicher kein rausgeschmissenes geld, aber natürlich gibt es bessere und günstigere damen.
http://www.erotikforum.at/studios-ho...19#post1204220


Zitat:
Atzelsdorf , Am Mitterberg 18 , 0664/6553931 , Claudia


Hallo,

ich war letzte Woche bei Claudia http://www.tulln-sexy.at in ihrem Haus in Atzelsdorf.

Die Haus liegt direkt an der Straße, sie machte mir im Mini und Stiefel auf und bat mich herein.

Also Claudia ist nicht mehr die Jüngste (Gesicht shon verbraucht) aber recht sympathisch,

Sie ratschte ihr Angebot runter, bei 160 Euro wurden wir uns einig, war inkl, FO und Analverkehr.

Wir begannen mit einer zärtlichen Schmuserei, die sehr bald in mehr überging. Sie liess sich bereitwillig überall küssen, schien es zu geniessen.

Dann verwöhnte sie mich oral und schliesslich gingen wir in die 69er Stellung über.
Dabei zog sie mir dann ein Kondom über und anschliessend ritt mit ihrer Muschi auf mir.

Es folgte noch mehrere Stellung als ich sie dann bat ihren Arsch ficken zu wollen. Sie positionierte sich im Doggy.
War echt ein Hammer wie eng ihr Arsch ist.

Bewertung: War eine sehr schöne Stunde. Sie bietet vom Service her sehr viel an,
ist aber sicher eine Frage der Chemie zwischen Freier und Hure was man dann im Endeffekt geboten bekommt. Wiederholung ist garantiert !

Zitat:
Claudia Tulln
Ziemlicher Einfahrer !
War vorgestern nachmittag bei ihr.
Termin telefonisch vereinbart.
Ihr Haus ist jedoch etwas schwer zu finden, kam jedoch in der mit ihr vereinbarten Zeitspanne.
Wurde in den Keller gebeten und noch im Freien vor der Kellertür meiner Moneten beraubt. Ich wählte so wie fast immer für 1 Std. Full + Arschficken 150.- Euro.
Vorweg: durchaus sehr attraktive Frau, groß gewachsen, lange schwarze Haare (beim Blasen zu Zopf gebunden bzw. hochgesteckt), schlank, sehr gute Figur, vielleicht etwas abstehende Ohren, sehr schöne (glaublich operierte) Brüste.
AAABBBEEERRR: ihre Stimme - für mich eigentlich total abturnend.
Ziemlich hohe Stimme und nicht so gut deutsch.
Auch egal: beim Ficken ist Sprechen nicht gefordert.
Zusatz: ihre auf HP angegebenen 28 Jahre waren einmal und das meines Erachtens vor etwa 10 Jahren. Aber nichts destotrotz, auch ich bin keine 28 sondern eher 38.
Schöner Kellerraum mit Bett, WC, Dusche und Waschbecken.
Sie hat Reinlichkeitsfimmel.
Sie sagte mir immer im Voraus, was sie nun machen werde.
Nun gut.
Sie blies mich nieder und fertig - wie vereinbart.
Ich spritzte in ihren Mund und sie spuckte in Küchenrolle.
Mehr ist dazu nicht zu sagen. Ziemlich profimäßig eben.
Komischerweise durfte ich wieder einmal nicht lecken und auch nicht fingern.
Sie reinigte und desinfizierte ihre Mundhöhle und ihren Hals für ca 2 Minuten. Ich durfte mittlerweile das zweite Mal duschen. Auch nicht schlecht.
Lustlose kaum spürbare Massagen vorne und hinten folgten an mir. Ich und auch sie konnte meinen Schwanz leider nicht mehr aufrichten, sodass ich keine zweite Runde schaffte - kommt bei ordentlichem Service eigentlich selten bis gar nicht vor.
Ich glaube sie hat durch gutes Zureden versucht, meinen Schwanz wieder aufzubauen. Das Gerede mit ihrer hohen Stimme in schlechtem Deutsch bewirkte das Gegenteil - tote Hose.
Ich war froh, als ich aus dem Keller draußen war.
Ach ja, fast vergessen, ich musste mir vor dem Gehen noch meine Hände waschen.

Weiterer Kommentar erübrigt sich meines Erachtens.
Werde freiwillig dorthin nicht mehr fahren.
http://www.erotikforum.at/studios-ho...e2#post1272185

Zitat:
War vor einigen Wochen bei Ihr.Kann mich den Berichten nur anschliessen.Keine Lust ihrerseits auf eine interessante Stunde.War auch froh wieder draussen zu sein.Gibt in Wien viele Möglichkeiten guten Service weit billiger zu bekommen.
http://www.erotikforum.at/studios-ho...e2#post1865242

Zitat:
Vor 2-3 Jahren war ich mal dort, ich würde es zu den größten Reinfällen in meiner Laufbahn zählen.
Halbe Stunde incl NF 90 Euro, sie hat nur geschaut das es möglichst schnell vorbei war, was mir vom Ambiente her, Keller, Sie nicht besonders hübsch und mein Auto oben gut sichtbar vor ihrem Haus eher noch recht war. Ich habs als Lehrgeld abgeschrieben!
Zitat:
claudia
hallo, es gibt sie noch. ich hab sie vor ein paar tagen angerufen, sie hatte jedoch an diesem tag keine zeit. werd es aber wieder probieren, wenn ich in der nähe bin. es ist ein einfamilienhaus, eingezeichnete parkplätze vorm haus. mal sehn
Zitat:
Claudia Tulln
War bei ihr zweimal (2009) Naturfranzösisch halbe Stunde 50 Euro
Kellerzimmer - Eingang hinter dem Haus - Dusche - Claudia spült vorher und nachher ihren Mund, Russin, ist durch mehrere Narben an der Brust entstellt.
schluckt nicht - aber willig- bläst gut - durchschnittliches Service- bevor man nach Wien fährt ist ein Abstecher in Atzelsdorf ok - habe aber keine Ahnung ob sie noch präsent ist.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=106673
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.03.2013, 15:43   # 3
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.591


LudwigHirsch ist offline
Frührente aus psychischen Gründen ( Polizei Angst ) .
Rente 837.63 Euro
Luxusauto , Wunschkennzeichen Sex1 oder so . Nobles Anwesen.
Und niemanden will etwas aufgefallen sein ?
In einer so kleinen Gemeinde, wo jeder jeden kennt, und die Hausmauern Ohren haben.
Die ständigen Wechsel bei den Frauen im Laufe der Jahre, die äußerlichen verletzungen derer.
Erschütternd.
Und unter welchen Druck die Milfs waren.
Dies praktisch so vor Ort, im Jahr 2013.
Antwort erstellen         
Alt  27.03.2013, 15:09   # 2
Powernett
 
Mitglied seit 23. December 2008

Beiträge: 57


Powernett ist offline
Mit Hirn und Verstand findet sich immer die Quelle

http://kurier.at/chronik/niederoeste...auft/6.602.388
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:20 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)