HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.07.2005, 12:25   # 1
Zwersch
 
Mitglied seit 27. August 2004

Beiträge: 5


Zwersch ist offline
Club Arabella Eisenstadt - TESTBERICHTE

Jetzt hat es mich beruflich doch tatsächlich ins Burgenland verschlagen. Übernachtung war in Eisenstadt geplant, also internette Vorinfo geholt und festgestellt, dass es offensichtlich nur ein Etablissement in Eisenstadt gibt.

Erleichtert die Qual der Wahl!

Dort angekommen, seh ich zwei Dragoner vor der Tür sitzen, eine so um die 45 und figurlich nicht gerade ansprechend für meinen Geschmack, die andere zwar optisch besser, aber generell nicht so mein Typ. Beide eilen schnell ins Lokal, und ich folge in der Hoffnung, drinnen eine größere und bessere Auswahl vorzufinden. Denkste, das Angebot beschränkt sich auf die eine jüngere (die ältere ist die Bardame). Die kommt auch gleich und stellt sich vor, wobei der dritte Satz schon die Frage nach einem Drink ist.

Ich hab statt einer Antwort gefragt, wieviele Mädchen denn da seien, und bekam die Auskuft, so 3 bis 4. Also warte ich lieber, kann ja nur besser werden.

Es ist dann auch ein weiteres Mädchen aufgetaucht, längere blonde Haare, nettes Gesicht, Figur überproportioniert. Macht aber einen sympathischen Eindruck und wenn jemand füllig mag, passt das schon.

Das Lokal selber ist entsprechend eingerichtet, kleine Bar im Erdgeschoß mit drei kleineren und einem größeren Tisch, für Unterhaltung sorgen Pornofilme, die auf zwei Flats gezeigt werden.

Die Zimmer sind im ersten Stock, alle nicht gerade groß, aber ein großes Bett hat schon Platz. Dusche und Stuhl vorhanden.

Ich les mir die Getränkekarte durch, auf der ersten Seite stehen die Preise fürs Zimmer: 20 Minuten 80,-- , halbe Stunde 110,--, Stunde 190,--, Stunde im Whirlpoolzimmer 290,--. (bei Zahlung mit Kreditkarte auf alle Preise 10% Aufschlag)

Ich hatte mich schon damit abgefunden, unverrichteter Dinge wieder abziehen zu müssen, da kommt dann doch noch ein Lichtblick. Ich war wirklich überrascht, denn das blonde Mädchen war deutlich hübscher als die anderen hier. Kurze blonde Haare, ca. 170 cm, geschätzte 55 kg, alle gut verteilt, schöne Brust und lange Beine. Auffallend die schönen Augen. Sie setzt sich zu mir, ich spendiere ihr einen Piccolo (20,--) und sie erzählt mir in relativ gutem Deutsch, dass sie aus Weissrussland kommt und Michelle heisst. Auf meinen skeptischen Blick hin bessert sie lachend auf Natascha aus. Auch recht.


Wir gehen dann aufs Zimmer (die Getränke bezahlt man vorher an der Bar, das Zimmer direkt dem Mädchen ebendort).

Ach ja, vorher noch das Service abgeklärt, sie macht alles außer Popo, aber nur mit Schutz. Also nix mit FO, und ZK ist auch nicht. Aber sie sagt, sie beweist mir, dass sie mit Gummi besser bläst als andere ohne, und ich lass sie den Beweis antreten. Vorweggenommmen, es hat gestimmt.

Auch sonst war das Service am Zimmer überraschenderweise überdurchschnittlich gut, hätte ich aufgrund des Gesamteindrucks vom Lokal und der doch eher einem unteren Niveau zugeordneten Gepflogenheiten nicht erwartet.

Sie ist schön mitgegangen, hat beim 69 sogar den Eindruck erweckt dass es ihr gefällt, nach mehreren Stellungswechseln dann zum Absch(l)uss gekommen. Es waren so ca. 35 - 40 Minuten vergangen, ich bezahlte 110,-- für die halbe Stunde und so kam mich der Abend inkl. Getränke auf 150,--.

Somit Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung, wobei das sowieso Mädchenabhängig ist.

Wir sind dann noch kurz an die Bar, inzwischen waren 7 Mädchen da, davon drei dunkelhäutige, aber alle keine optischen Brüller.
Ich war übrigens nach wie vor der einzige Gast.

Da es das einzige Lokal dieser Art in Eisenstadt ist, und auch die Hostessenszene so gut wie gar nicht vorhanden ist, erübrigt sich ein Vergleich, eine Alternative ist auch nur im benachbarten Ungarn zu suchen, wenn man die Anfahrt in Kauf nehmen will.

Euer
Zwersch
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  28.11.2012, 15:42   # 2
Strolchi
 
Mitglied seit 8. March 2002

Beiträge: 95


Strolchi ist offline
Gina im Club Arabella, Eisenstadt

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Lang ist´s her, aber jetzt hat mich einfach wieder die Lust übermannt und so bin ich nach einer Geschäftsreise wieder mal in den Club Arabella, Eisenstadt abgebogen.

Ich kannte das Preisniveau von früher (war ca. 2003), als noch die Stunde um die EUR 190,00 kostete. Im Laufe der Jahre haben sich die Preise nach unten bewegt, und so kostet jetzt die Stunde dort EUR 140,00, mit Whirlpool EUR 190,00.

Der Abendbetrieb beginnt erst um 20 Uhr. Nachdem ich etwas früher dran war setzte ich mich an die Bar. 5 Minuten später kam "Gina" aus Ungarn angetanzt, wir setzten uns an einen der Tische und ich bestellte eine Flasche Sekt (um EUR 110,00). Nach kurzer Zeit bereits die Aufforderung von Gina: "Zimmer oder Whirlpool"? Deutschsprachige Unterhaltung war mit ihr sehr mühselig, aber "ficken" und "blasen" und weitere Standardausdrücke beherrscht sie.
Nachdem eine Unterhaltung am Tisch kaum möglich war gingen wir in das Whirlpoolzimmer. Da stand sie vor mir mit ihrem makellosen Körper, jung (ich schätze sie auf 20 - 22), schlank, schöne wohlgeformte Naturbrüste. Allerdings kann sie dich nur mit ihren Blicken verzaubern. Gemeinsames Duschen, dann in den Pool. Eine halbe Stunde im Wasser war nur langweiliges Fummeln, das sie zugelassen hat, ansonsten hat sich da nichts abgespielt.

Danach nochmaliges Duschen und aufs Bettchen. Präserl drüber (leider auch sehr lustlos), mal kurz in die 69-er - das soll´s gewesen sein. Nein, ich forderte den Rest der bezahlten Stunde und bekam noch ein Gebläse, was anfangs gar nicht so schlecht war. Nach kurzer Zeit jedoch war mehr Hand im Einsatz. Inzwischen ist mir die Lust vergangen und wir brachten die Aktion zu Ende.

Vielleicht muß das Mädel erst "lernen". Ich habe sie nicht kritisiert, weil ihre Art ganz nett (gespielt) war. Aber einen dezenten Hinweis konnte ich mir nicht verkneifen. Nochmals unter die Dusche - "und tschüss", sagte der
Steirer - Strolchi.

Zitat:
http://www.clubarabella.at

Club Arabella
7000 Eisenstadt, Rusterstrasse 128
Tel: 02682/63762

Email: club-arabella@gmx.at

Montag - Freitag ab 14 Uhr
Samstag, Sonn und Feiertag ab 20 Uhr
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)